HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Nutten, Dominas, Bordelle & Erotik Massagen im anonymen Test


       

Neu!!! 20 € Hawaii-Gutschein für eingeloggte Lusthäusler...

Neu!!! snatchlist.com | redirty.com | gratiszeiger.com | lusthaus.live | LH-Aktien...

LUSTHAUS Live Stream: #couples #paare | #asian | #bigboobs | #anal | #lesbian | #milf | #skinny | #bbw | #smalltits | #german | #bdsm | #newgirls


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > DEUTSCHLAND - Hurentest Forum > Bayern & Franken
  Login / Anmeldung  

Banner bestellen?    Girls | Clubs





SB

   
GB01







7 + 8




   

9

10


11


   

12


13


   
14


15


   
16



17/18


19


   
20



21/22


23


   
24


25


   
26


Charly


   
Nora




















Banner bestellen?    Girls | Clubs

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  30.04.2013, 02:18   # 1
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.931


Zungenschlag ist offline
Thumbs down Miese blutverschmierte Nummer mit Maria,Frauentormauer 74,zweites Schaufenster rechts

Seit längerem mal wieder einen Reinfall an der Mauer erlebt:

Maria (Rumänien, jung, klein, blond, hübsches Gesicht und geile normalgroße Brüste)
Frauentormauer 74
Vor dem Eingang: zweites großes (Schau-)Fenster rechts, rechter Stuhl


Wie immer dort, keine großen Erwartungen gehabt. Wurde trotzdem unterboten!

Zunächst machte sie einen netten Eindruck und so wurden wir gegen 23 Uhr mit 20 Minuten für 50 Euro einig. Keine (Zungen)Küsse, kein Lecken (50 Euro Aufpreis Da hätte ich schon gehen sollen...), GV + Blasen mit Gummi.
Im Gegensatz zum restlichen Haus, sind die Schaufenstermädels öfter im Wechsel.

Maria ist eigentlich vom ersten Eindruck her ein freundliches, attraktives Mädel. Sie führte mich in ihr Zimmer, glaube es war Nummer 24, jedenfalls liegt es direkt über dem Fenster, wo sie sitzt.
Zunächst fing es recht gut an, denn sie macht sich nochmal frisch im aufgeräumt wirkenden Badabteil des Zimmers. Den Slip behält sie zunächst an, ich sollte später auch erfahren warum. Ohne irgendeine Aufwärmaktion auf dem Bett, will sie mir gleich im schlaffen Zustand einen Gummi überziehen. Ich bremse sie und bitte um Handjob zum Aufwärmen. Das macht sie dann auch nicht mal schlecht und ich bewundere ihre schönen, aufgerichteten, jungen Brüste, die noch keine Schwerkraft zu kennen scheinen und nicht nur schön aussehen, sondern sich auch genauso gut anfühlen. An der Seite des Schranks, am Fuße des Bettes, hängt ein Poster, das vermutlich sie selbst abbildet: sehr lecker! Nach einiger Zeit und ich langsam in Fahrt, stülpt sie emotionslos das Kondom über und fängt ein lustloses Gebläse an. Aufgrund ihrer Optik ist es dennoch ganz geil. Nicht tief und mit Handeinsatz, aber doch ok. Lasse sie eine Zeit so machen, weil ich heute lieber etwas passiv bleiben möchte. Bevor es jedoch zu Zeitproblemen kommen kann, bitte ich schließlich um den vereinbarten GV. Ab hier fängt das Drama an!

Sie zieht ihren Slip aus und ist überall blutverschmiert, sie hat wohl heftig ihre Tage. Außerdem kommen jetzt etliche üble blaue Flecken an Po und vor allem den Schenkelinnenseiten zum Vorschein. Bäh!

Da hat sie irgendeiner ziemlich übel misshandelt...

Maria versucht das ganze zu verbergen, indem sie ihre Beine fest zusammenpresst und mich schnell über sie zieht. Als ich zum Eindringen ihre Beine etwas spreizen und leicht nach hinten drücken will, ich bin sicher nicht grob dabei, protestiert sie und drückt mich weg. Ich sehe trotzdem kurz das Ausmaß der Sauerei, die sie verbergen wollte. Mir vergeht es fast, aber ich bin noch ziemlich geil vom Anwichsen. Bitte um Säuberung, denn so geht das ja wirklich gar nicht.
Die Fortsetzung bzw. den Beginn des Aktes will ich dann auch in der Doggy, um es schnell mit wenig Körperkontakt abzuschliessen. Doch sie nimmt dabei eine Körperhaltung ein, in der man(n) praktisch nicht in sie eindringen kann. Meine Versuche ihr klar zu machen, dass das so nicht geht, werden mit: "Gel?" beantwortet. Meinetwegen...
Das wird jetzt auf meinem Gummi aufgetragen, aber nicht an ihrer Muschi. Wieder versuche ich vergeblich vorsichtig in sie einzudringen, doch sie zieht immer weg, bevor ich sie überhaupt berühre. Schließlich greift sie selbst nach meinem Schwanz und "schafft" es auch nicht, ihn einzuführen. Ziemlich bescheuerte Show, die sie da abliefert. Verbiegt meinen Schwanz wie eine Banane. Ja, und warum lässt der sich blöderweise auch nicht ganz umknicken?
Bis dahin hatte ich mit Sicherheit kein Standproblem, aber jetzt vergeht es mir endgültig und angetörnt bin ich schon lange nicht mehr. Ich stehe auf und werfe den Gummi auf den Boden. Verlange ziemlich aufgebracht 20 Euro zurück, denn Blasen hat sie noch erfüllt (= 30 Euro), Ficken erfolgreich verhindert. Sie dann ziemlich eingeschüchtert, weil ich wirklich richtig sauer wurde und nach einer blödsinnigen Diskussion während des Ankleidens, verlassen wir das Zimmer. Nichts wie weg hier!

Im Nachhinein tut sie mir leid, irgend jemand muss ihr wohl sehr weh getan haben. Bis zum Fickversuch wirkte Maria auch nicht so, als hätte sie keinen Bock auf diesen Job. Es war zwar nicht sonderlich engagiert, aber auch nicht abweisend oder gar verängstigt oder gezwungen, lediglich 08/15. Einen "Beschützer" hat sie offensichtlich auch nicht (zumindest) vor Ort.

Dem Bodybuilder Security Typ am Eingangskabuff interessiert das Ganze gar nicht, lässt den völlig kalt. Ich hätte den auch nicht angesprochen (wozu auch?), das hat die blöde Kuh gemacht, die sich die Bezahlungskürzung außerhalb des Zimmers nicht mehr gefallen lassen wollte - finde, ich war dabei echt noch fair für das was sie da abgeliefert hat und ohne dass ich ein Finish hatte. Parteiisch war der Typ auch nicht, was mich eher verwunderte. Glaube, dass sie dann erst recht verärgert war, dass ich mit ihm wirklich null Problem hatte. Er meinte nach meiner Schilderung, was überhaupt los ist, nur: "Blutverschmiert? Ist ja ne Sauerei. Aber die ist vom Fenster, keine Stammbelegschaft, da kann ich nichts machen. Macht das untereinander aus, aber bitte nicht hier im Eingangsbereich...".

Unterirdisch!




FAZIT:

Absolute Warnung vor Maria! Blutverschmiert und nicht Ficken, aber Geld dafür verlangen und dann rumstreiten wollen, wenn ich für nicht erfüllte Absprachen mein Geld zurückfordere: Absolutes no go!!

Ein paar Stunden später bin ich nochmal zurück an die Frauentormauer und habe dann ein deutlich besseres Erlebnis in einem anderen Haus...


P.S.: Vanessa aus dem selben Haus, die wirklich fairen und guten Service bietet, habe ich leider nicht gesehen, sonst wäre ich bei ihr gewesen. Ihr Zimmer war die ganze Zeit verschlossen. Vielleicht Heimaturlaub? Weiß jemand etwas? Ich bin dann nicht mehr dazu gekommen, deren Zimmernachbarin zu fragen.
Bericht zu Vanessa siehe:
https://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=169936
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.06.2013, 08:10   # 24
Grafarn
 
Mitglied seit 07.09.2011

Beiträge: 539


Grafarn ist offline
Zitat:
Oder willst du hier nur virtuellen Rufmord gegen mich vorantreiben?
Deinen Ruf beschädigst du selbst. Ich kenne dich nicht und mich interessiert dein Ruf nicht.

Zitat:
Und wenn letzteres: habe ich dir irgendetwas getan, dass du so etwas machst?
Du hast mir nichts getan, ich hab dir nichts getan.

Zitat:
dass "Fickroboter" hier eine feinsinnige Kritik an der Dame und ihrer Dienstleistung darstellte
Sieh meinen Post in dem Thread ebenso als feinsinnige Kritik und alles ist wieder gut.

Zitat:
@all

Bin heute Nachmittag vorraussichtlich im FKK Sylt und sicher auch zu anderen Gelegenheiten in der Zukunft diesbezüglich ansprechbar!
Hältst du dort Sprechstunde oder Hof?
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2013, 06:15   # 23
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.931


Zungenschlag ist offline
@all

Bin heute Nachmittag vorraussichtlich im FKK Sylt und sicher auch zu anderen Gelegenheiten in der Zukunft diesbezüglich ansprechbar!

https://huren-test-forum.lusthaus.cc/...8&postcount=72

Zitat:
Ich setze mich auch gern mit (evtl. zurecht) kritischen Zeitgenossen auseinander, die mir in einem Thread hier in letzter Zeit in der Quintessenz unverantwortliches bzw. rücksichtsloses Verhalten vorgeworfen haben bei einer von mancher Seite vermuteten, aber aller Wahrscheinlichkeit nicht "Zwangsprostituierten". Bin wenig geneigt dazu öffentliche Stellungnahmen mit Details über die privaten Angaben des Girls in zwei "Nachbesprechungen" mit ihr öffentlich zu schreiben. Im persönlichen Gespräch sehe ich das (bei mir virtuell bekannten Nicknames) etwas anders. Es gibt da durchaus etwas zu berichten, das das ganze wieder in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt.
Ich stelle mich durchaus gerne den kritischen Meinungen zu meinem Verhalten und dem Bericht, da ich dem Grundtenor (Rücksicht nehmen, moralische Grenzen anerkennen) prinzipiell absolut zustimmen kann, den konkreten Meinungsäußerungen unter der Gürtellinie jedoch lieber in der persönlichen und sachlichen Diskussion begegne als in einer unsachlichen Forenschlammschlacht! Ich verstecke mich nicht (viele FKK-Club-Gänger kennen mich persönlich und nicht nur meinen virtuellen Nickname), bin umgänglich und sicher auch niemand, der sonderlich nachtragend ist. Auch ist mir eine persönliche, ehrliche und klare Ansage gegen mich weitaus lieber als schäbige, an Rufmord grenzende Behauptungen in einem Forum...

@Grafarn

Zitat:
Nicki - guter Fickroboter in seltsamer Stimmung

@ZI2000
Die Überschrift aus einem anderem Thread von gleichem Freier.-----> selbsterklärend.
Von jemanden der Damen als Fickroboter (gut aber in seltsamer Stimmung) bezeichnet, will man eigentlich nichts anderes erwarten.
So macht man aus jeder Hure (egal ob gut, schlecht oder seltsam) irgendwann eine AZF.

Leider wird für manche das "Mensch bleiben" in dem gleichen Maße schwieriger, wie der Testosteronspiegel steigt.
Du hast aber nur die Überschrift gelesen, oder? Schonmal in den Sinn gekommen, dass ich keinen "Roboter", sondern einen Menschen, am liebsten eine attraktive Frau mit echten Gefühlen und guter Stimmung im Bett haben möchte?
Aus dem Text wird glaube ich schon klar, dass "Fickroboter" hier eine feinsinnige Kritik an der Dame und ihrer Dienstleistung darstellte und nicht (m)eine vermeintliche Grundeinstellung zu allen Huren bedeutet! Ist dir das nicht verständlich? Oder willst du hier nur virtuellen Rufmord gegen mich vorantreiben? Und wenn letzteres: habe ich dir irgendetwas getan, dass du so etwas machst? Oder einfach nur Lust zu stänkern?

Lies doch nochmal das an sich eindeutige Fazit:

https://huren-test-forum.lusthaus.cc/...449&postcount=

Zitat:
FAZIT:

Die Randbedingungen dieses Ficks sind unterirdisch und riechen nach verbranntem Geld!
Dennoch fand ich es geil, weil Nicki gut bläst, mich ohne Zickerei in allen Stellungen tief rammeln lässt und meine technischen Wünsche problem- und hemmungslos zu vollster Zufriedenheit erfüllt.
Um meinen Schwanz wurde es zunehmend enger, also durchaus von ihr genießend, je heftiger ich sie genommen habe. Es schien ihr letztlich nicht unangenehm zu sein, sie geht dabei auch dezent mit und hält nicht nur hin, weitergehende emotionale Nähe ist jedoch nicht auszumachen! Ein Fickroboter, der mich anstandslos wie vereinbart bedient hat, aber keine Sehnsucht nach Wiederholung erweckt. Zärtliche Streicheleinheiten kamen nur von mir und wurden hingenommen, aber nicht erwidert. Ich behandele alle Frauen mit Respekt, wollte das Eis etwas auftauen, aber erst beim Ficken hat sie so etwas wie eine positive Reaktion gezeigt. Sie ist das Gegenteil einer Schauspielerin. Ich denke, wer höhere Ansprüche als reine Rammelei hat, wird bei ihr gnadenlos enttäuscht sein. Emotionsloses Strassenstrich-Niveau ohne Abzocke.

Da ich mir nicht sicher bin, ob ihr dieser Job gefällt oder es nur verhagelte Tageslaune einer sehr devoten Dienstleisterin war, werde ich sie nicht mehr buchen. Seltsame Arbeitsbedingungen unterstütze ich nicht.
Darüber hinaus war sie mir auch beim ersten Mal nicht unsympathisch und ich habe sie zufällig und ungeplant in wesentlich besserer Stimmung nochmal angetroffen. Habe es entgegen meiner ursprünglichen Absicht nochmal gewagt und bin äußerst begeistert gewesen, weil es wirklich schön war und eben kein "Fickroboter" mehr. Dennoch weiterhin Luft nach oben im Zwischenmenschlichen, das mir für eine schöne Zeit bei einer Dienstleisterin wesentlich wichtiger ist, als reine technische Serviceleistungen:

https://huren-test-forum.lusthaus.cc/...27&postcount=3

Zitat:
FAZIT:

Eigentlich kann ich ihr schlecht mangelnde Leidenschaft vorwerfen, denn so wie sie mich gefühlvoll und ausdauernd kuschelritt, das war schon echt phänomenal. Dennoch: Blickkontakt WÄHREND dem Akt und zärtliche Berührungen mit ihren HÄNDEN kommen mir bei ihr zu kurz, das vermeidet sie dezent, ohne dass es abweisend wirken würde. Sonst lässt sie sich nicht nur ausdauernd durchpoppen (Bericht vom ersten mal), sondern ist offensichtlich auch bestens für die sanfte Kuschelnummer geeignet. Nur Zungenküsse sind wohl erst recht undenkbar, maximal Bussies gibt es hier.
Ansonsten war ich rundum echt zufrieden. So herrlich reiten können nur wenige Mädels! Blowjob sehr gefühlvoll gut, aus Eigeninitiative aufgesattelt, keinerlei Zeitdruck oder Ermüdungserscheinungen, auf meine Wünsche und Vorlieben voll eingelassen, herrliches Gefühl beim Poppen und ein total entspannender und wohliger Orgasmus mit höchstem Gefühl der Geborgenheit.
Im Gegensatz zum letzten Mal: Wiederholung tatsächlich fest eingeplant. Alleine schon diese Zeilen und der Gedanke an diese sehr gefühlvolle Nummer, macht mich wieder irre heiß auf sie. So kann es gehen...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.06.2013, 10:44   # 22
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 02.12.2004

Beiträge: 1.897


olaf ist offline
Zitat:
Im Nachhinein tut sie mir leid, irgend jemand muss ihr wohl sehr weh getan haben. Bis zum Fickversuch wirkte Maria auch nicht so, als hätte sie keinen Bock auf diesen Job. Es war zwar nicht sonderlich engagiert, aber auch nicht abweisend oder gar verängstigt oder gezwungen, lediglich 08/15. Einen "Beschützer" hat sie offensichtlich auch nicht (zumindest) vor Ort.
Ich gehe ganz sicher davon aus das manche Situationen nicht immer leicht zu erkennen sind,
und daraus folgenede Konseqenzen.

Da ich Kollege Zungenschlag kenne (und sehr schätze) sage ich mal das war ein "ausrutscher".

@zungenmeister
Zitat:
Hab ich irgendwo etwas geschrieben, was jemand anderen unangenehm ist?
Oder für sein Business schädlich ist?
Muss ich jetzt damit rechnen, dass bald zwei Herren mit Sonnenbrillen, dunklen Anzügen und Beulen in ihren Sakkos zu mir kommen?



Vieleicht


Zitat:
ich habe fertig - dann schimpft mal los....
Hier wird nicht geschimpft sonder diskutiert.



Zitat:
und warum tut keiner was??


Ja .....warum eigendlich nicht ?
Und was pasiert wenn man(n) es tut.


Viel zum nachdenken
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.06.2013, 07:24   # 21
Grafarn
 
Mitglied seit 07.09.2011

Beiträge: 539


Grafarn ist offline
Zitat:
Nicki - guter Fickroboter in seltsamer Stimmung
@ZI2000
Die Überschrift aus einem anderem Thread von gleichem Freier.-----> selbsterklärend.
Von jemanden der Damen als Fickroboter (gut aber in seltsamer Stimmung) bezeichnet, will man eigentlich nichts anderes erwarten.
So macht man aus jeder Hure (egal ob gut, schlecht oder seltsam) irgendwann eine AZF.

Leider wird für manche das "Mensch bleiben" in dem gleichen Maße schwieriger, wie der Testosteronspiegel steigt.
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2013, 23:49   # 20
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10.02.2004

Beiträge: 724


zi2000 ist offline
da dieser etwas ältere Bericht ja gerade wieder nach oben geschubst wurde ist er mir jetzt erst aufgefallen.

Ich wundere mich schon ein bisschen:
da wird ein erfahrener, altgedienter Kollege beglückwünscht und mit Laudatio belegt,
dass er sich trotz offensichtlicher Anzeichen für Gewalt (an der Dame)
nicht von seiner bezahlten Absicht zu vögeln abhalten lies.

Zitat:
irgend jemand muss ihr wohl sehr weh getan haben
dabei geht es noch nicht einmal darum, ob die ausgeübte Gewalt unmittelbar mit der
Ausübung des Berufes zu tun hat, aber an anderen Stellen wird heftig diskutiert,
wie denn ein Freier erkennen soll, ob und wann eine Hure vielleicht gegen ihren Willen
arbeitet und wenn es dann so offensichtlich ist, wie hier beschrieben,
bekommt der Gentleman (schweigt und geniest) Beifall auf ganzer Linie. ???

Vaginalblut (ob jetzt Menstruation oder nicht ist hier sogar egal) in Verbindung mit
blauen Flecken an Oberschenkelnnenseite sollten doch wohl Zeichen genug sein.

Aber nein, ihr Versuche den wahrscheinlich schmerzenden Verkehr abzuwehren
werden zustimmend nur als schlechte gespielte Leistungsverweigerung betrachtet

Zitat:
denn so geht das ja wirklich gar nicht
aber Mann ist ja geil
Zitat:
Als ich zum Eindringen ihre Beine etwas spreizen und leicht nach hinten drücken will,
ich bin sicher nicht grob dabei, protestiert sie und drückt mich weg.
Ich sehe trotzdem kurz das Ausmaß der Sauerei, die sie verbergen wollte.
Mir vergeht es fast, aber ich bin noch ziemlich geil vom Anwichsen
Zitat:
Die Fortsetzung bzw. den Beginn des Aktes will ich dann auch in der Doggy,
um es schnell mit wenig Körperkontakt abzuschliessen.
Doch sie nimmt dabei eine Körperhaltung ein, in der man(n) praktisch nicht in sie eindringen kann.
Meine Versuche ihr klar zu machen, dass das so nicht geht, werden mit: "Gel?" beantwortet
ja klar, sie will nur nicht poppen und hofft auf eine Gelallergie ???

Zitat:
Das wird jetzt auf meinem Gummi aufgetragen, aber nicht an ihrer Muschi.
Wieder versuche ich vergeblich vorsichtig in sie einzudringen, doch sie zieht immer weg,
bevor ich sie überhaupt berühre. Schließlich greift sie selbst nach meinem Schwanz und
"schafft" es auch nicht, ihn einzuführen. Ziemlich bescheuerte Show, die sie da abliefert.
Verbiegt meinen Schwanz wie eine Banane.
liest sich wie der unerfahrene Versuch etwas zu machen von dem sie gehört hat
(Falle schieben) um den Kunden doch noch irgendwie seinen Wunsch zu erfüllen.


Zitat:
Ich stehe auf und werfe den Gummi auf den Boden.
Verlange ziemlich aufgebracht 20 Euro zurück, denn Blasen hat sie noch erfüllt (= 30 Euro) [Zitat Ende]
und kaum bekommt das Hirn wieder Blut
Zitat:
Im Nachhinein tut sie mir leid, irgend jemand muss ihr wohl sehr weh getan haben.
aber bis zum Computer hat das schlechte Gewissen nicht durchgehalten,
also noch mal im Forum auftrupfen


Zitat:
Absolute Warnung vor Maria! Blutverschmiert und nicht Ficken, aber Geld dafür verlangen
und dann rumstreiten wollen, wenn ich für nicht erfüllte Absprachen mein Geld zurückfordere:
Absolutes no go!!
sorry, auch wenn ich dich bisher (oberflächlich) als vernünftigen "Hurengänger" kennengelernt habe,
aber dieser Bericht (noch dazu mit dem gewissen Stolz auf der Brust) ist ein NO GO

__________________________________________________ ________

Zitat:
Polizei habe ich mir tatsächlich überlegt, es dann aber gelassen,
weil das alles reine Mutmaßungen sind und ich den Eindruck hatte,
dass sie sich sehr frei (fort)bewegen kann, ausreichend deutsch spricht,
ein Handy hat und selbstbewusst und eigenständig genug wirkt, um zu wissen,
was sie tun möchte. Polizei fährt da auch oft genug am Fenster vorbei,
falls sie sich an diese wenden möchte. In dem Haus selbst, ist wohl kein "Gefährder".
Wenn, dann sowieso nur im Hintergrund, außerhalb!
sorry, aber für so einen erfahrenen P-Stecher ist das oben gesagt wohl absoluter Bullshit:

glaubst du wirklich, ein Mädel, das schon so hergerichtet wurde geht von sich aus zur Polizei??
(da reicht schon die Aussage der Kollegin - vielleicht intern sogar die Kontrolldame:
"die helfen dir sowieso nicht und hinterher bekommst du noch einmal die doppelten Schläge"

ja, und sie kann sich frei bewegen, welch ein Wunder, denn sonst laufen die Zwangprostituierten
ja alle angekettet rum ??
In jedem Club können sich die Mädels frei bewegen und ggf. auch das Haus verlassen, aber du warst
wohl noch nie bis zum Feierabend in einem Club. Da werden die "Häftlinge" abgeholt und wenn man sich
nicht ganz blind stellt sieht man auch die eine oder andere (handgreifliche) Rüge.

Früher gab es fast sogar eine Regel: die fleisigsten haben die strengsten Beschützer
(ok, das würde in der jetztigen Nürnberger Szene wohl tatsächlich bedeuten,
dass alle nur freiwillig arbeiten, aber auch auch die Beschützer haben sich mittlerweile
auf die kleineren Brötchen eingestellt)
- und ich rede von Mädels die im 4-stelligen Bereich gearbeitet haben (p. Tag) -

und warum tut keiner was??

die meisten Herren bekommen es nicht mit oder wollen es nichts sehen (könnte ja die Illussion zerstören)
und die wirklich freien Damen sind froh, dass sie mit der ganzen Sch... nix mehr zu tun haben
(angefangen haben fast alle so)

und damit alles nicht blos ein leeres Geschwätz ist ein Beispiel:
eine Miss Römerforum (zum Glück gibts davon ja mehrere, also keine eindeutige Person, aber als
Nachweis der Bekanntheit sehr eindrucksvoll) hat ihrem "Freund" täglich 500,- abliefern müssen.


so, das mußte einfach raus.
ich bin bestimmt kein Frauenversteher und habe in meiner ganzen Laufbahn noch keinem
jammernden Mädel Geld extra (ohne Zimmer) gegeben (sorry, einmal eine 10,- Telefonkarte),
aber dieser "Heldenbericht" und dann noch als beschimpfende Warnung

Zitat:
Bäh!
zum Glück bin ich schon so alt, dass mich ein bisschen angewichse nicht mehr so geil machen kann.

ich habe fertig - dann schimpft mal los....
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2013, 20:42   # 19
Easy007
 
Benutzerbild von Easy007
 
Mitglied seit 21.10.2012

Beiträge: 224


Easy007 ist offline
Lightbulb unangenehm

Zitat:
was jemand anderen unangenehm ist?
Ja scheint so, ich wer mute mal die „Manager“ oder die Betreiber.
Ja jetzt kommen die Man in Back
Ich habe auch schon solche komischen PN’s bekommen auch im Bezug zum Oasis.
Das beste war, mir wurde ein Dreier angeboten, „bezahlen werde ich“ bla, bla, bla.
Ich kann mir schon vorstellen warum.
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2013, 19:47   # 18
zungenmeister
Genussmensch
 
Benutzerbild von zungenmeister
 
Mitglied seit 30.10.2004

Beiträge: 843


zungenmeister ist offline
Zitat:
Zitat von ironman55
Woher weist du das nur alles.ich bin ein neuling und total beeindruckt
Zitat:
Zitat von ironman55
dieser Beitrag richtet sich an zungenmeister, kenne mich eben noch nicht so aus
Normal veröffentliche ich aus Diskretion ja keine an mich gerichtete PN, aber aufgrund der Dubiosität der Sache sehe ich das nun als angebracht.

Zitat:
Zitat von ironman55
habe deine tollen berichte gelesen. Bist hier wohl sowas, wie das Alpha Männchen.
Woher kennst du dich so gut aus....
hast kotakt zum milieu ?!
bin beeindruckt, und totaler neuling 25 Jahre
Da hat sich also heute einer angemeldet, nur um mir Fragen zu stellen *kopfkratz*
Vor allem die PN mit einer Mischung aus Schulterklopf und Naivität konstruiert is ja nicht ohne. Halt nur bissi auffällig plump
Ist das ein Verhör?
Hab ich irgendwo etwas geschrieben, was jemand anderen unangenehm ist?
Oder für sein Business schädlich ist?
Muss ich jetzt damit rechnen, dass bald zwei Herren mit Sonnenbrillen, dunklen Anzügen und Beulen in ihren Sakkos zu mir kommen?

ZM
__________________
Nicht selten ist das Wort schärfer als das Schwert
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2013, 18:28   # 17
-
 

Beiträge: n/a


Angry @ironman

...wenn du auch 10 Jahre aktiv bist wie Zunge, kennst dich auch aus!

Es gibt da auch z.B. die Funktion "Edit", mit der kannst deine Beiträge innerhalb eines Tages abändern
und muß nicht wegen ein paar Wörtern wieder neu anfangen!
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2013, 17:33   # 16
ironman55
 
Mitglied seit 20.06.2013

Beiträge: 5


ironman55 ist offline
dieser Beitrag richtet sich an zungenmeister, kenne mich eben noch nicht so aus
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2013, 17:30   # 15
ironman55
 
Mitglied seit 20.06.2013

Beiträge: 5


ironman55 ist offline
Woher weist du das nur alles.ich bin ein neuling und total beeindruckt
Antwort erstellen         
Alt  18.05.2013, 11:43   # 14
kuschlbaer
Sarkast vom Dienst
 
Mitglied seit 16.11.2003

Beiträge: 1.573


kuschlbaer ist offline
tja werte Mitstecher

wer in die Fickbuden einer Kriminellen Rockergang geht sollte sich nicht wundern, wenn der Service lustlos ist, denn die Frauen sind eben oftmals nicht so ganz überzeugt von Ihrer Tätigkeit

meidet doch einfach die Fickbuden der Rockerbande und gut

klar ist das keine Gweähr für besseren Service, wenn man zu "Seppl dem Zuhälter von der Josefiranch" geht aber zumindest unterstützt Ihr die schlepperei der Typen nicht


ICH für meinen Teil meide alle Gebäude die rot/weiß als primäre Gestaltungselemente haben
__________________
Mann ist die geil mann
Hottest Ass ever seen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.05.2013, 01:35   # 13
zungenmeister
Genussmensch
 
Benutzerbild von zungenmeister
 
Mitglied seit 30.10.2004

Beiträge: 843


zungenmeister ist offline
Ann goudn Abbädidd bai daina Bloudwoschdd!
Owwa fagess ned, gscheid Senf draffzuschmieän, weil a su schmäggds doch bässa

ZM
__________________
Nicht selten ist das Wort schärfer als das Schwert
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.05.2013, 01:20   # 12
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.931


Zungenschlag ist offline
Exclamation Erwiderung der Laudatio und Danksagungen

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für die Nominierungen zu diesem außergewöhnlichen Preis und für die mir erwiesene hohe Wertschätzung meiner unzweifelhaften Verdienste, sowohl bei der Jury als auch beim Überbringer (olaf) bedanken! Ihr beschämt mich zutiefst und ich bin noch ganz gerührt...

In Betracht des Themas widme ich meine Danksagungen und Grüße desweiteren an alle meine weiblichen Bekannten, meine Oma, Mami (die Beste!), meine Tanten und besonders der heißen Nachbarin (die geile Sau!).

Die Blutwurst ist mir nun also überreicht worden! Mit eurer Hilfe und meinem unerschütterlichen Glauben an mich selbst, einem stählernen Willen und meinem legendären Wagemut, werde ich diesmal nicht wieder schand- und unehrenhaft flüchten, sondern mich der zu tiefst herausfordernden Aufgabe stellen und jene ratzeputz bis zum bitteren Ende "vernaschen". Das verspreche ich euch hoch und heilig und fühle mich dem verpflichtet, allen Widrigkeiten zum Trotze! Zum Wohle der Allgemeinheit. Vorwärtsstrebend zur Erlangung des vollendeten, geadelten Hochmuts in Perfektion und skrupelloser Ignoranz!

Schließlich bedarf es ja durchaus einer gewissen Fallhöhe, um so richtig derbe auf die Fresse fallen zu können! Danke, dass ihr mich dabei so selbstlos, aufopferungsvoll, detailverliebt und zahlreich unterstützt.

Da weiß man(n) endlich ganz genau, wo die besten Freunde sind! Natürlich im:




Ich hab euch alle lieb! Wirklich! Ganz ehrlich!
Antwort erstellen         
Alt  04.05.2013, 06:45   # 11
Retro
-
 
Benutzerbild von Retro
 
Mitglied seit 27.03.2013

Beiträge: 884


Retro ist offline
Ich versthe nicht ganz, wie sich " altgediente und erfahrene Ficker" hier darum streiten, ob es nun Menstratrions- oder " Frischblut" war.
Wie schon von einem User erwähnt. merkt man das sofort am Geruch.
Dann ist es doch ein " offenes Geheimnis", dass die DL`s, wenn sie ihre Tage haben, besonders wenn ein Lude im Hintegrund ist, der abkassieren will, keine Pause einlegen.
Es gibt im Fachhandel sogenannte " Schwämchen". Die schiebt sich die Frau rein und schon ist alles " dicht".

Ich persönlich hätte, wenn ich das Blut bemerkt hätte, dort keine Nummer geschoben, wäre sofort wieder gegangen.
Na, die Vorlieben sind eben verschieden.
__________________
Erweist den Mädels die Achtung und den Respekt, den ihr auch von ihnen erwartet
Gutscheine sind immer willkommen!
Antwort erstellen         
Alt  03.05.2013, 12:57   # 10
dutch
Angsthase
 
Benutzerbild von dutch
 
Mitglied seit 01.11.2003

Beiträge: 558


dutch ist offline
Zitat:
Das frage ich mich im Nachhinein auch...
Vermutlich war dein Gehirn temporär sauerstoffmäßig unterversorgt
__________________
Free men own guns, slaves don´t!
Antwort erstellen         
Alt  03.05.2013, 03:44   # 9
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.931


Zungenschlag ist offline
@Sorebreaker

Das frage ich mich im Nachhinein auch...
Antwort erstellen         
Alt  03.05.2013, 02:02   # 8
Sorebreaker
Gentleman
 
Mitglied seit 24.03.2013

Beiträge: 53


Sorebreaker ist offline
Verzeih mir die Frage, aber wieso hast du nicht schon in dem Moment abgebrochen?

Zitat:
Zitat von Zungenschlag
Sie zieht ihren Slip aus und ist überall blutverschmiert, sie hat wohl heftig ihre Tage. Außerdem kommen jetzt etliche üble blaue Flecken an Po und vor allem den Schenkelinnenseiten zum Vorschein. Bäh!

Da hat sie irgendeiner ziemlich übel misshandelt...
__________________
Etwaige Gutscheine bitte fürs Goldentime in Wien. Danke!
Vielleicht verschlägt es mich in mittlerer Zukunft nach Restösterreich oder ins nahe Deutschland.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.05.2013, 12:21   # 7
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 02.12.2004

Beiträge: 1.897


olaf ist offline
Zitat:
Sie zieht ihren Slip aus und ist überall blutverschmiert, sie hat wohl heftig ihre Tage.
Zitat:
Im übrigen unterscheidet sich Periodenblut geruchsmässig von Frischblut.

Zitat:
da dies ja doch noch krankheitsmäßig gefährlicher als Muschischleim ist und sich in dem Job einfach nicht gehört.

Zitat:
Ich hab mir nach dem Durchlesen auch erst mal eine Presssacksemmel gemacht.
Zitat:
die mit den roten Flügerl auf der Kutte angeblich diejenigen, die eine Frau auch während der Periode lecken. Mahlzeit.
Hmmm..*würg*....
Eigendlich wollte ich jetzt nach meinem Feierabend,ne rund "schnackseln" gehen,aber*würg*.

Und über die Sigmundstraße 151 wurde auch nicht so Toll berichtet.

Am Heimweg werde ich mir bei meinem Metzger eine Blutwurst holen und werde die dann

an Zungeschlag als Preis überreichen.

D bist z.zt echt "Hart" drauf (oder drunter)

Wahnsinn,wenn ich all Deine Berichte hier lese.


__________________
Antwort erstellen         
Alt  02.05.2013, 00:12   # 6
-
 

Beiträge: n/a


Zitat:
Man muss Dich mal für irgendeinen Preis vorschlagen. Ich weiß bloß noch nicht, für welchen.
Ich hab mir nach dem Durchlesen auch erst mal eine Presssacksemmel gemacht.

@Zungenschlag: als gelegentlicher Hobbymetzgereigehilfe (an der Wurstmaschine) Respekt, bei Blut geht bei mir gar nichts, da ist die Geilheit gleich vorbei. Wie Du das zammbringst, is mir ein Rätsel.

Bei den Hells Angels sind die mit den roten Flügerl auf der Kutte angeblich diejenigen, die eine Frau auch während der Periode lecken. Mahlzeit.

Und wegen der blauchen Flecken: Anonyme Anzeige bei den Uniformierten wäre schon nicht verkehrt.

Was die Polizei in München zu hart und oft hinschaut, schaut sie in N zu selten und ungenau.
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2013, 23:08   # 5
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.931


Zungenschlag ist offline
@stb99

Einen sehr zweifelhaften Preis suchst du mir da schon anzudienen...
Das ist Absicht, oder?


Da muss ein Eigenzitat aus einem anderen Bericht her:

https://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=162200

Zitat:
...ABER beim Rausziehen danach hatte ich eine kleine Blutspur aufs Bett gemacht. Hatte sie doch tatsächlich noch ihre Tage!

Wenn frisch gewaschen und nicht grad am stärksten Tag, so ist mir das bei meiner Freundin wurscht, denn "ein echter Pirat sticht auch ins Rote Meer", aber bei ner Professionellen geht das ja mal gar nicht! Ich finde das zwar nicht so eckelig (bin ich wohl eher die Ausnahme), aber jetzt auch mal nicht so dolle, da dies ja doch noch krankheitsmäßig gefährlicher als Muschischleim ist und sich in dem Job einfach nicht gehört. Da wäre mir das Lecken abseits der Klit sicherlich vergangen...
Offensichtlich ist die Kohle hier mal wieder wichtiger und Ruhetage=Verdienstausfall unerwünscht!
Der "Slip" war eigentlich ein großer Schlüpfer. Sie hatte sich auch vorher gewaschen, trotzdem einige frische Blutstropfen an ihrem Körper beim Ausziehen des Schlüpfers verteilt. In diesem Job ist das einfach eine Zumutung für den Gast und für mich nicht zu entschuldigen. Ein paar Tage Ruhepause im Monat sind doch nicht zuviel verlangt.

Zu den blauen Flecken ist eigentlich alles gesagt. Sehr zweifelhaft das Ganze, lässt mich auch nicht kalt... Hoffe für sie, dass das keine Vergewaltigung war.


Anonyme Anzeige bei der Polizei geht wohl nur von einem öffentlichen Telefon, denn ansonsten nehmen sie IMMER die Personalien auf, auch gegen deinen Willen. Handynummer sehen die auch bei unterdrückter Rufnummer. Verwirren konntest du die nur, wenn du OHNE SIM-Karte den Notruf wähltest, dann hatten sie aber die gesendete IMEI und die Möglichkeit diese zu ermitteln. Früher wurden IMEIs nicht von den deutschen Netzbetreibern gespeichert, wie es heute ist, weiß ich nicht. Allerdings haben sie vor wenigen Jahren die Möglichkeit des Notrufes ohne SIM-Karte abgeschafft. Soweit ich weiß, sind die Netzbetreiber nicht mehr dazu verpflichtet das ohne SIM-Karte weiterzuleiten und tun das daher auch nicht mehr. Habe vor vielen Jahren die Polizei anonym darüber informieren wollen, dass in meiner Straße besoffene Glatzköpfe neben H.-Gruß auch noch Seitenspiegel etlicher Autos demoliert haben. Altes Handy ohne Karte genommen und es war mehrere Minuten erst mal wichtiger, woher denn mein Anruf kommt, als mal eine Streife in Gang zu setzen. Immerhin haben sie die Deppen dann doch noch mit einer Zivilstreife auf frischer Tat erwischt, aber auch nur, weil ich auf der Straße stand und ihnen die Richtung gezeigt habe, in der die grölende Truppe abgezogen ist. Die zwei waren sofort als Polizei zu erkennen und haben sich erst mal dumm gestellt, und wieso ich glaube, dass sie von der Polizei wären. Erst als ich sagte, dass ich angerufen habe, haben sie dann endlich die Verfolgung aufgenommen und diese dann auch noch einige Straßen weiter erwischt. Total viel überflüssige Zeit verbummelt, das ist unsere deutsche Polizei. Von denen halte ich gar nichts! Wer Hilfe braucht, muss sich erst mal lange erklären und seine Glaubwürdigkeit "erreden", bevor die ihren Arsch in die richtige Richtung bewegen...

Zum Ausweisen bist du in Deutschland gegenüber der Polizei verpflichtet: Name, Meldeadresse, Beruf. Mehr muss man allerdings nie sagen und kann auch nicht dazu gezwungen werden. Wer sich nicht ausweisen kann/will, wird unter Umständen sogar erkennungsdienstlich behandelt. Das liegt im Ermessen der Beamten, ist jedoch zulässig, auch als Zeuge und nicht nur als Verdächtiger/Beschuldigter.
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2013, 07:46   # 4
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15.05.2002

Beiträge: 2.548


stb99 ist offline
@Zungenschlag

Man muss Dich mal für irgendeinen Preis vorschlagen. Ich weiß bloß noch nicht, für welchen.

Dass Du beim Anblick von ihrem blutverschmierten Slip und den Oberschenkeln überhaupt noch Lust hattest, mit ihr zu poppen, ist doch schon sehr "bemerkenswert".


Kann man der Polizei eigentlich auch eine anonyme Anzeige geben, ohne seine ganzen Personalien zu hinterlegen?
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2013, 02:06   # 3
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.931


Zungenschlag ist offline
"Einreiten"? Ja, solche Gedanken gingen mir auch durch den Kopf, aber das sind reine Spekulationen. Und ihr Verhalten wirkte auf mich nicht zu dieser These passend. Andererseits habe ich genau deswegen meinen Eindruck geschildert:

Zitat:
Bis zum Fickversuch wirkte Maria auch nicht so, als hätte sie keinen Bock auf diesen Job. Es war zwar nicht sonderlich engagiert, aber auch nicht abweisend oder gar verängstigt oder gezwungen, lediglich 08/15.
Nach Unterleibsschmerzen sah sie nicht aus, und bewegte sich auch nicht dementsprechend. Sie hat neutral gerochen bzw. ich war nicht nah genug mit der Nase an ihrem Unterleib. Es sah nach Regelblut und nicht nach offener Wunde aus.

Polizei habe ich mir tatsächlich überlegt, es dann aber gelassen, weil das alles reine Mutmaßungen sind und ich den Eindruck hatte, dass sie sich sehr frei (fort)bewegen kann, ausreichend deutsch spricht, ein Handy hat und selbstbewusst und eigenständig genug wirkt, um zu wissen, was sie tun möchte. Polizei fährt da auch oft genug am Fenster vorbei, falls sie sich an diese wenden möchte. In dem Haus selbst, ist wohl kein "Gefährder". Wenn, dann sowieso nur im Hintergrund, außerhalb!
Antwort erstellen         
Alt  30.04.2013, 11:08   # 2
zungenmeister
Genussmensch
 
Benutzerbild von zungenmeister
 
Mitglied seit 30.10.2004

Beiträge: 843


zungenmeister ist offline
Zitat:
Zitat von Zungenschlag
kein Lecken (50 Euro Aufpreis)
... was sich nachfolgend doch von selbst erklärt
Zitat:
Zitat von Zungenschlag
Sie zieht ihren Slip aus und ist überall blutverschmiert
Wer Blut lecken will, muss bluten - finanziell bluten

Ne Spass beiseite, das ist ja echt ne üble Nummer gewesen!
Kann ich mir lebhaft vorstellen. Brrrrrh!

Ansonsten könnten die blauen Flecken insbesondere an den Schenkel-Innenseiten drauf deuten, dass sie jemand gegen ihren Willen sozusagen zwangsweise 'eingeritten' hat - um mich mal dem Ludenvokabular zu bedienen...

... und das Blut könnte auch von inneren Verletzungen herrühren. Ihre Fickunwilligkeit von massiven Unterleibsschmerzen? Kein Beschützer? Vllt einer in der Ausführung Sklaventreiber?

Im übrigen unterscheidet sich Periodenblut geruchsmässig von Frischblut.

Ich hätte die Polizei dorthin geschickt. Bei Verdacht auf eine Straftat müssen die sofort handeln.

Ansonsten - wie immer von dir wieder mal ein hervorragender Bericht! Kompliment!

ZM
__________________
Nicht selten ist das Wort schärfer als das Schwert
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:32 Uhr.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Support (Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.)


LUSTHAUS Shop       www.lusthaus.shop

LUSTHAUS Bannerwerbung bestellen | LUSTHAUS Gutscheine bestellen | LUSTHAUS Aktien kaufen

Copyright © 1997-2022 LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008