HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

           


   
Neu!!! snatchlist.com (Girl-Verzeichnis) | gratiszeiger.com (Sexkontakte) | youwix.com (Jugendverbot!) | sexxxgirls.com (Sexkontakte)


+++ Das LUSTHAUS-Buch: Warum Männer wirklich fremdgehen........ +++ JETZT DOWNLOADEN +++


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

SB


SB


SB


SB


FW1


FW2


FW3


FW4


FW5


nightout
^^^ Neu!!! ^^^




+ + + SEX & PORN + + +





Gratis Zeiger
KOSTENLOS INSERIEREN
***** NEU !!! *****







Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  25.03.2004, 18:37   # 1
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Thumbs up FKK Colosseum - Gubener Straße 13, Augsburg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Ich schreibe zwar gerne und häufig meine Berichte, aber die über Klubs werden oft lang und da reicht manchmal auch ein "Steckbrief".

Wer es auch so halten will, bitte seine Erfahrungen in diesen Thread posten.

Zitat:
Colosseum
www.fkk-colosseum.com
Gubener Straße 13, 86156 Augsburg


__________________


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  08.06.2019, 08:14   # 5974
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.587


Zungenschlag ist gerade online
Smile

Zur Ergänzung, es wurde hier vorab angekündigt:

FKK-Club/Saunaclub Dating Thread (überall)

Wenn du Kontakt suchst, dann dort deine eigenen Termine ankündigen und/oder die Kollegen mit PN vorab anschreiben.
Nicht jeder möchte seine Termine (immer) öffentlich ankündigen, viele schreiben dir aber ne PN, wenn sie DICH gerne kennenlernen/treffen möchten und von deinen Plänen dort erfahren. Das funktioniert hervorragend...

Gerade im ColA bietet sich das an, weil der Aufenthalt mangels Girlanimationen in den Pausen zwischen den Zimmergängen alleine länglich werden kann. Außerdem können Stammgäste durchaus oft gute Empfehlungen geben und es ist halt viel kurzweiliger, wenn man nicht alleine irgendwo bleibt. Etliche neue Bekanntschaften, teilweise neue Clubfreunde haben sich hier schon kennengelernt. Die bekannten Club-Berichter sind in der Regel allesamt nette und freundliche Gesellen mit denen es viel kurzweiligen Spaß macht, sich in den Clubs zu treffen...
Wer hier noch nicht berichtend in Erscheinung getreten ist, hat es evtl. etwas schwerer, weil man dann nicht einschätzen kann, ob man auf der selben Wellenlänge liegt.

***

Das ColA hat früher auch oft Freikarten-Kooperationen mit dem Lusthaus gemacht. Vielleicht kann man dort auch mal gemeinsam wieder jemanden dazu bewegen, an diese alten Zeiten anzuknüpfen und Eintrittsrabatte bzw. Vergünstigungen für Berichteschreiber dieses Forums erreichen...
Denn die Erfahrungen mit den Girls vom ColA sind auf Zimmer ja weit überwiegend recht positiv und daher ists ja auch eine Art kostenlose Werbung, wenn die Berichter zu häufigeren Besuchen durch Vergünstigungen animiert werden. Andererseits hatte man dort laut manchen Kollegen durchaus ab und an "Probleme" mit kritischen Berichtern. Was durchaus so weit ging, dass die Girls sich gemeinschaftlich nicht mit solchen aufs Zimmer begeben wollten. Gefälligkeitsberichte oder nur positive Erfahrungen zu berichten und anderes auszusparen, hilft jedoch niemandem. Die meisten Betreiber/Geschäftsführer von Clubs sind aber mittlerweile so clever und souverän, bei sachlicher Kritik einen Ansporn zu sehen, sich mit den berichteten Problemen konstruktiv auseinanderzusetzen. Der Benefit ist klar: wenns besser wird, kommen mehr Gäste gerne und regelmäßig. Win-Win also auch bei Kritik.

Gerade in Bayern ist das Lusthaus schon eine ernstzunehmende wirtschaftliche Größe für Betreiber. Auf die Berichte(r) kommen teils mehrere Hundert "nur Leser", die nicht aktiv in Erscheinung treten, aber natürlich auch Gäste irgendwo sind...

***

Faire, redliche, informative Berichte verdienen in meinen Augen ein Danke! Viele geben Danke für Berichte nur, "wenn die berichtende Person beliebt/bekannt ist und man dem Inhalt des Berichts zustimmt". Ich gebe jedoch auch häufig Danke, wenn das nicht der Fall ist. Und zwar immer dann, wenn sich jemand die Mühe macht, informative Berichte zu schreiben und durch anschauliche Beschreibung oder Begründung eine Bewertung nachvollziehbar wird, auch wenn es vielleicht nicht unbedingt meiner Meinung entspricht.
Wenn ich eine Meinung äußern möchte, dann mache ich das nämlich nicht (nur) durch "Danke" für andere, sondern Beteilige mich aktiv an der Diskussion. Im Small Talk ist ein Danke dagegen eher ein: stimme zu als ein "Danke für deine Äußerung, aber ist nicht meine Meinung".

ColA, Hawaii, Palmas, SafariNU haben viele Fans in diesem Forum. Eure Berichte finden Beachtung bei Kunden und Betreibern. Fair und redlich bleiben!




Ich sehe es so:
Jedes "Danke" motiviert die Berichter, such weiterhin konstruktiv im Forum mit Berichten zu beteiligen.

Antwort erstellen         
Alt  08.06.2019, 06:16   # 5973
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.968


lusthansa69 ist offline
Zitat:
Zitat von DorianGray Beitrag anzeigen
Zwischenzeitlich fiel mir eine männliche Dreiergruppe im Rondell auf, die anscheinend intensive Fachgespräche führte. War das vielleicht das von Saubär64 beschriebene LH-Meeting? Da könnte man ja mal bei Gelegenheit den Kreis erweitern.
Nein, wir saßen meist draußen im "Betongarten" bzw. an der Bar. Hättest Du einen von uns (davor) angeschrieben, dann...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  08.06.2019, 01:14   # 5972
DorianGray
 
Benutzerbild von DorianGray
 
Mitglied seit 9. September 2018

Beiträge: 16


DorianGray ist offline
Smile Hyat und Jennifer

Obwohl ich am letzten Sonntag erst so gegen sechs am Abend eingetroffen bin, war noch sehr wenig los, lag wohl auch am schönen, sonnigen Wetter.

Ich hatte schon befürchtet, dass der Masseur dann schon bis spät Abends ausgebucht ist, aber das war völlig unbegründet. Auch bei ihm war wenig Betrieb, so dass ich mich gleich von ihm etwas auflockern lassen konnte. Alleine wegen ihm würde sich der Besuch fast schon lohnen ...

Nach der Massage war dann schon das Essen da. Thai Curry (allerdings recht mild) und Reis - nicht übel! Dabei lächelte mich Hyat an und wir kamen ins Gespräch, das wir bald im Whirlpool und anschließend im Zimmer fortsetzten. Über Hyat ist ja schon einiges geschrieben worden, das ich voll und ganz bestätigen kann. Sehr schönes Zimmer für 2 CE.

Zwischenzeitlich fiel mir eine männliche Dreiergruppe im Rondell auf, die anscheinend intensive Fachgespräche führte. War das vielleicht das von Saubär64 beschriebene LH-Meeting? Da könnte man ja mal bei Gelegenheit den Kreis erweitern.

Später am Abend machten wohl einige Damen einen frühen Feierabend. Lisa sah ich kurz im Pool und nach ihrer Rückkehr von Zimmer nicht mehr. Ich setzte mich zu Jennifer aus Bukarest, die mir schon bei meinem letzten Besuch aufgefallen ist. Jennifer ist Anfang 30, spricht gut deutsch und ist wirklich eine ganz Liebe und Anschmiegsame mit schönen weiblichen Rundungen an den richtigen Stellen, die nach eigenen Angaben zwar auf Wunsch auch Schläge verteilen könne, selbst aber darauf überhaupt nicht stehe. Im Zimmer stellt zeigt sich schnell, dass mein erster Eindruck goldrichtig war: Alles Top! Schade, dass sie wegen einer zugesagten Folgebuchung nur eine halbe Stunde Zeit hatte, ich hätte gerne mindestens eine weitere CE mir ihr verbracht. Wir haben aber vereinbart, dass wir die Verlängerung bei nächster Gelegenheit nachholen werden
__________________
I can resist everything except temptation.
Oscar Wilde
Antwort erstellen         
Alt  05.06.2019, 20:14   # 5971
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 124


Saubär64 ist offline
Cool Sonntag im ColA

Am heutigen Sonntag ist ein Treffen mit zwei mir noch unbekannten LH-Kollegen vorgesehen. Das läuft ja wie geschmiert. Dank Zungenschlags Dating-Thread wird der Bekanntenkreis immer größer. Es wäre sicher interessant zu wissen, wieviele Lusthäusler in den Clubs an mir vorbeigelaufen sind, und man hat sich nicht erkannt. Wie denn auch? Nun gibt es ja den Dating-Thread und man kann sich je nach Sympathie und Interessenlage mit dem Einen oder Anderen Forumskollegen treffen.


Heute ist zum Beispiel so ein Tag. In der Umkleide quatschte ich doch glatt den Falschen an! So ganz eindeutig sind gewisse "Erkennungsmerkmale" wohl doch nicht. Zum Glück gab sich dann ein LH-Kollege zu erkennen, dessen Nickname an einen spätabendlichen Getränkeausschank erinnert. Er sagte mir, daß er mich dem Kollegen dann vorstellen wird. Er kennt ihn ja.


In der Zwischenzeit begebe ich mich mal in den Außenbereich. Dort machte eine hübsche CDL Turnübungen vor ihren Kolleginnen. Ich setzte mich an einen Tisch und genoss die Darbietung. Es gab Kniebeugen, Liegestütze, Planks und Situps zu bewundern. Bei der sogenannten "Kerze" rutschten ihr dann die Titten ins Gesicht. Sah lustig aus. Währenddessen kommt dann der Kollege zu mir an den Tisch, dessen Nick einer Fluglinie nicht unähnlich ist. Wir tauschten unsere bürgerlichen Namen aus und er setzte sich zu mir. Wir unterhielten uns etwas und schauten der sportlichen CDL bei ihrem Workout zu. Da fiel mir etwas an der "Dame" auf!!! Braune Haare, gebräunte Haut, Arschgeweih und ein paar andere Tattoos sowie Hängetitten. Ja, so liest sich auch die Beschreibung vom Kollegen Auret! Seine Warnung im Forum kam gerade noch rechtzeitig. Und ja, es handelt sich hierbei um die besagte ALINA. Danke Kollege Auret. Du hast uns den Tag gerettet!

Nun war es an der Zeit, meine obligatorischen Runden zu drehen und die Mädels gaaanz diskret zu "begaffen". Was ich da zu sehen bekomme, erfreut meine Augen. Und selbstverständlich auch andere kopulationstaugliche Körperteile. Leider signalisiert nicht jede Schönheit Paarungsbereitschaft! Nachdem ich viermal im Kreis gelaufen bin, blieb mein Blick immer wieder an einer Blondine hängen, die mich dabei immer wieder charmant anlächelt. Na gut. Warum nicht die?


Ihr Name ist Jeva. Was wie eine Biersorte klingt, ist eine großgewachsene, schlanke Russin mit rückenlangen hellblonden Haaren. Sie kommt sehr sympathisch rüber, was letztendlich den Ausschlag für einen hoffentlich angenehmen Zimmergang gab. Im sehr hellen Zimmer wurde sehr schnell ersichtlich, daß Jeva schon ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel hat! Für mich (diesmal) kein Problem, da ihre Proportionen stimmen und sie insgesamt eine erotische Ausstrahlung vermittelt. Ihre Brüste sind mittelgroß und fest (mit chirurgischer Unterstützung). Ihre Größe würde ich auf 1.75m schätzen. Sie dürfte zwischen 32 und 36 Jahre alt sein.

Am Service gab es nichts auszusetzen. Alle Disziplinen wurden zu meiner Zufriedenheit erfüllt. Ich weiß, das klingt jetzt wie ein Arbeitszeugnis. Aber es war ein Service ohne besondere Höhen und Tiefen.

Empfehlung: Ja!

Wiederholung? Eher nicht, da ich an diesem Tag andere Girls auf dem Radar hatte, die nicht verfügbar waren. Das muss dann nachgeholt werden!


Fazit: Am Sonntag war nicht allzuviel los. Das gilt sowohl für die männliche wie auch für die weibliche Fraktion. Da sehen z.B. die Montage ganz anders aus! Das ColA ist eine feste Größe in Sachen Optikgranaten. Wer auf Mobbelchen und Milfs steht, wird hier sehr schnell verzweifeln!

Ach ja. Marimar war heute dauergebucht und somit für mich heute nicht verfügbar. Die ist so oft die Treppen hoch und runtergelaufen, daß sie mit der Zeit irgendwann mal Oberschenkel wie Anni Friesinger oder Angelique Kerber bekommt.

Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2019, 19:23   # 5970
eros1974
 
Mitglied seit 16. March 2009

Beiträge: 73


eros1974 ist offline
Jasmin

Ich habe heute das FKK-Colosseum besucht, nach so langer Zeit.

Jasmin ( https://www.fkkgirls-augsburg.com/model/34757) ist schon ein bisschen länger im Colosseum. Vor 1/2 bis 1 Jahr zuvor war ich zuletzt hier. Und mit der Jasmin aufs Zimmer. Sie hat sich an mich erinnert und gefragt wo ich so lange war.

Jasmin ist eine junge Frau mit schönen schwarzen langen Haaren, die sie meist zu einem Zopf nach hinten trägt. Nicht verwunderlich bei dieser Hitze.
Sie hat schöne gemachte Silikontitten, wunderschöne hellblaue Augen und Wimpern.
Sie spricht fließend Deutsch mit kaum hörbaren Akzent.

Ihr Service ist kundenfreundlich und bei Sympathie sehr nett wie bei einer Freundin. Ja ok, die Illusion verkauft sie sehr gut. Der Wahrheitsgehalt liegt irgendwo dazwischen.Vielleicht zwischen ihren geilen Titten.

Ich war also heute zum zweiten Mal mit ihr ins Zimmer, und die Faszination mit dem ersten Zimmer, ungebrochen.

Eine klare Empfehlung von mir.
Antwort erstellen         
Alt  03.06.2019, 10:56   # 5969
sidd
 
Mitglied seit 2. July 2006

Beiträge: 5


sidd ist offline
Jennifer

Hallo,
War gestern wieder im Cola.
Über Jennifer ist schon vieles geschrieben worden und ich möchte diesen Berichten auch anschließen!
War ein tolles Zimmer mit ihr und ich gebe zu das 30min zu wenig sind mit der schönen.
Von mir eine 1 mit viele Sterne.
Sie sagte zu mir das sie ab dem 27.6. im Urlaub ist.
Antwort erstellen         
Alt  01.06.2019, 19:16   # 5968
Auret
 
Benutzerbild von Auret
 
Mitglied seit 25. July 2013

Beiträge: 162


Auret ist offline
Thumbs down Alina

Alina aus Moldawien, seit einigen Tagen in ColA. Bauner Teint und braune Haare. Hängetitten, laut HP Größe B, vielleicht etwas mehr. Arschgeweih und anderer Zierrat auf der Haut. Gewinnendes Lächeln bei der Kontaktaufnahme.

Auf den Zimmer dann deutlich kühler. Küssen nur freundschaftlich. Blasen ok, aber viel zu kurz. Mir schwant Alina ist kein Servicegranate, eher ein Rohrkrepierer. Kein Verlängerung bei diesen Voraussetzungen.

Ficken wäre gut wenn sie nicht dauernd die Hand am Kondom behielte. Das ist mir nun doch zuviel. Mit einer Sicherheitsfanatikerin auf den Zimmer, das muss nicht sein. So was hatte ich noch nie. Abbruch.

Bei der Geldübergabe kein Küsschen. Dafür lässt sie durchblicken, dass sie mehr erwartet hätte.
__________________
Sex im Dunkeln? Sorry, dafür sehe ich zu gut!
Antwort erstellen         
Alt  29.05.2019, 01:47   # 5967
DorianGray
 
Benutzerbild von DorianGray
 
Mitglied seit 9. September 2018

Beiträge: 16


DorianGray ist offline
Mary und Lisa

Nach Living Room und Palmas am letzten Wochenende habe ich nun auch mal der römischen Arena in Augsburg einen Besuch abgestattet. Ankunft am frühen Nachmittag mit noch recht wenig Betrieb, woran sich auch im weiteren Verlauf des Tages nicht so viel geändert hat.

Durch das Animationsverbot ist das natürlich eine etwas andere Atmosphäre. Besser oder schlechter als Animation? Wohl letztlich Geschmackssache, aber einen Vorteil hat es jedenfalls: Man kann sich in Ruhe umschauen, ohne dass sich gleich nach dem Eintreten die ersten Mädels auf einen stürzen. So habe ich mir erstmal was zum Trinken geholt und mir das Kommen und Gehen in den zweiten Stock angeschaut.

Nach einiger Zeit fiel mir ein hübsches Mädel ins Auge, ca. Ende 20 mit leichten Hängetitten, die alleine auf einem Sofa an der Wand gegenüber der Bar saß und sich als Mary aus Constanza vorstellte. Tabu sei für sie anal; (tiefes) Fingern und ein Extra im Zusammenhang mit Französisch wären die einzigen Aufpreise gewesen, was für mich eh nicht interessant und damit kein Problem war. Auf dem Zimmer gab's gleich schönes Französisch und Streicheleinheiten wie ich es mag, ZK allerdings sehr verhalten. Durch ihre kräftige Beckenbodenmuskulatur ging es dann auch nicht lange gut, wodurch dann die 2 CE leider schon nach rund 45 Minuten vorbei waren. Technisch sehr gut, aber der Illusionsfaktor fehlte mir etwas. Deshalb und wegen der doch sehr "kurzen" Stunde für mich wohl eher keine Wiederholung.

Nach dem Essen habe ich dann die Wellnesseinrichtungen getestet: Sauna und Massage, beides erstklassig. Beim anschließenden Rundgang traf ich Lisa (dunkle, lange und lockige Haare, ebenfalls aus Constanza, Mitte 20, Nichtraucher) und kamen schnell ins Gespräch. Sie machte auf mich gleich einen sehr sympathischen Eindruck, so dass wir das Kennenlernen zunächst im Whirlpool fortsetzten und anschließend ins Zimmer wechselten. Insgesamt waren das dann 90 Minuten GF6 pur mit Lisa - Wiederholung bei ihr muss einfach sein, nicht zuletzt, weil man sich mit ihr auch sehr nett über alles mögliche unterhalten kann (ihr Englisch ist sehr gut, ihr Deutsch weniger). Da kann ich auch über ein bestimmtes Nicht-Clubstandard-Detail hinwegsehen ...
__________________
I can resist everything except temptation.
Oscar Wilde
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2019, 20:51   # 5966
Schatziwiegeht
 
Mitglied seit 13. January 2019

Beiträge: 12


Schatziwiegeht ist offline
Nicole

Kurzentschlossen bin ich heute im Cola aufgeschlagen. Viele Mädels, wenig Herren, das lag wohl am schönen Wetter. Nach der obligatorischen Coca Cola folgte ein kleiner Rundgang um zu sehen wer so da ist und wie die Mädels reagieren, wenn man sie anschaut. Viele schauen einen gar nicht an oder mit einer finsterer Mine. Außer Gabriela, mit der ich schon mal ein Zimmer hatte, die schaut regelrecht aufdringlich und haut sich ständig mit der Hand auf den Oberschenkel, nach dem Motto "jetzt komm endlich zu mir und sprich mich an".
Also wie gesagt auf meiner Runde bin ich bei der ersten hängen geblieben, die mich sofort angelächelt hat. Ihr Name ist Nicole und lt. AWL ist sie neu und noch ohne Bild. Eigentlich gar nicht mein Beuteschema, da ich eher auf große Oberweite stehe, aber sie hat irgendwie einen schönen Körper mit einer handvoll Oberweite, freches Gesicht, sie erinnert mich an irgend jemanden und sie hat sofort gelächelt. Also, die soll es nun sein für den heutigen Tag. Nachdem sie scheinbar neu ist und noch keiner berichtet hat, mache ich den Anfang. Ich buchte spontan 1 Stunde, das mache ich eigentlich immer. Sie spricht gut Deutsch, mit Akzent. Ich habe aber nicht gefragt wo sie herkommt. Immer ein freches, schelmisches Lächeln im Gesicht, also wirklich eine Süße. Sie ist sehr kuschelig, lässt sehr viel Nähe zu und forderte immer wieder Küsse ein. In der Reiterstellung gab sie alles, es war optisch einfach Granate, wie im Porno, mit den Armen nach hinten gestützt usw. und dann Doggy an der Bettkannte im Stehen. Es war ein tolles Zimmer. Für alle die auf Teeny-Modelle stehen auf jeden Fall empfehlenswert.
Antwort erstellen         
Alt  17.05.2019, 19:46   # 5965
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.968


lusthansa69 ist offline
Exclamation Nachhaltiger Bio-Spargel

Bin ja grosser Spargel-Fan. Da ist es praktisch wenn man auf dem Weg zum Gaskessel quasi dran vorbeikommt. Kurz bei Dasing raus, steht auch schon kurz nach der Ausfahrt der erste Dealer an der Strasse...

Nicht soviel los an so nem Montag; aber lt. AWL wieder einige der (für mich relevanten) Urlauberinnen da; Christal, Lorena, Giulia - dazu noch Larissa (die ja eh schon da war). Passt!

An der Rezi steht grade eine der genannten und es gibt ein Begrüssungsbussi. Beim Betreten des Saals sind aber von den Zielpersonen keine zu sehen - macht nix; ein kurzer Snack und etwas Sauna. Als ich zurückkomme sitzt Christal "da wo sie hingehört" und es geht nach bisschen ST aufs Zimmer. Gemütliche Runde mit der hübschen, sehr netten und wie immer gut gelaunten Dame!

Für ne halbe Stunde später hatte ich mich bei Valerie eingetragen - Massage! (Den muss man mal richtig loben!!!)

Giulia den ganzen Abend nicht zu sehen; wohl doch nicht anwesend. Ich sitz so rum und, da auch keine Kollegen anwesend, so ist das alles nicht so spannend und ich will mich eigentlich schon mit einem Sollsaldo von nur 75 Euronen verabschieden, da denke ich mir spontan doch "ach sagen wir mal bei Lorena "Hallo!"". Aus dem Hallo wird Zimma! Aus "gutes Zimma wie üblich" wird ein wirklich intensives Zimmer, bei dem selbst ich nicht bei 30 Minuten aufhören kann. Die Dame möchte Rutschreiten?! Aber sicher... Danach raus zum frischmachen (ich werde es nie verstehen), kommt aber gleich zur Nachbesprechung zurück.

Auch Tage später noch ein Lächeln im Gesicht (ich) - nachhaltig & sau gut!

lu

Zitat:
Zitat von Gastoon Beitrag anzeigen
Es fehlen noch Daniela
Ist da
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  17.05.2019, 18:30   # 5964
Gastoon
 
Mitglied seit 19. May 2003

Beiträge: 94


Gastoon ist offline
Mittwoch vor Ort

ja es füllt sich langsam wieder und die Damen kommen aus dem Osterurlaub zurück. Es sind die üblichen Verdächtigen vor Ort und es lässt sich ganz gemütlich an. Ivonne, Larissa, Erika viele wieder da. Es fehlen noch Daniela, Sara (ich hoffe sie kommt doch noch mal zurück), Coco und natürlich Alice (ja ja ich weiß sie hat aufgehört, das sagte man auch von Larissa). Nun die Hoffnung stirbt zuletzt, wir werden sehen. Cola ist und bleibt für mich Entspannung pur...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.05.2019, 22:25   # 5963
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 756


Role1 ist offline
Die AWL sieht wieder deutlich besser aus
Vivian , Yvonne , Andrea und Katharina sind laut AWL vor Ort und die 4 sind alle zu empfehlen .
Jetzt fehlt nur noch die Coco und Jennifer
Mit Irina und Cindy hatte ich noch nie das Vergnügen wurden mir aber von Kollegen auch empfohlen.

Hoffe ich finde mal wiede rZeit und werde es dann auch berichten .
Auf der Todoo Liste steht mal ein wenig Spaß im Clubraum mal sehen wer sich da bereit erklärt.
Bei meinem letzten Besuch vergnügten sich nacheinander 2 Herren in der Sitzgruppe bei der Treppe.
Leider kannte ich die Damen nicht.
Welche Damen kann man da empfehlen?

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.05.2019, 15:33   # 5962
Xantos
 
Mitglied seit 18. February 2016

Beiträge: 82


Xantos ist offline
Lexi / Emma

Lexi, seit einigen Wochen im ColA. Die Rumänin hat ein auffälliges Tattoo am linken Oberschenkel. Kontaktaufnahme vielversprechend - im Zimmer lässt sie keine Nähe zu. Küssen suboptimal. Gut, unsere Lippen haben sich berührt, das war aber schon alles. Kurzes Anblasen dann der verfrühte Griff zum Kondom. Das habe ich dann abgebogen. Blasen könnte sie, wenn sie nicht zu häufig unterbrechen würde, z. B. für die naive Nachfrage "Bin ich gut?". Ich wollte ihr die Wahrheit aber nicht sagen, da ich sonst eine Diskussion ausgelöst und auch bezahlt hätte. Ficken ok, als einziges ohne Gezicke. Den Kopf dreht sie aber weg. Trotz Finale eine schwache Nummer. Zeit nicht ausgenutzt.

Ihre Landsmännin Emma ist da ganz anders. Sie war gut laufgelegt. Flüssige Konversation in Deutsch möglich. Noch kein Foto auf der HP. Am Service gab es nichts auszusetzen. Kleiner Punktabzug beim Küssen. Sie kennt einen auch nach den Zimmer noch.

Antwort erstellen         
Alt  01.05.2019, 15:14   # 5961
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.968


lusthansa69 ist offline
Zitat:
Zitat von Poker6 Beitrag anzeigen
Ein südländischer Gast war über einen Zimmergang mit einer hübschen dunkelhaarigen Frau mit Locken, die am Ende der Bar sitzt (zum Essensbereich) oder an der Ecke vor der Damenumkleide. Ihren Namen kenne ich nicht , vielleicht weiß es jemand...
Müsste Carla sein
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.05.2019, 13:01   # 5960
Poker6
 
Benutzerbild von Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 431


Poker6 ist offline
Thumbs up Aisha, Cindy,

Hallo Mitstreiter,

auf Grund meines angenehmen Besuches letzte Woche, habe ich dem Cola diese Woche erneut einen Besuch abgestattet.
Erster Zimmergang erfolgte mit Aisha. Sie ist entgegen der Infos hier bereits vor drei Jahren im Cola gewesen, hat dann ein Jahr Pause gemacht und ist jetzt wieder da. Ihr Stammplatz ist beim Sofa links neben dem "Frauenwc/umkleide". Sie ist zierlich nicht all zu groß, lächelt und flirtet mit den Gästen. Keine Serviceabsprache, wie bei mir hier üblich. Die Chemie hat gestimmt. Traumhaftes Zimmer... Note 1.
Cindy, vgl. meinen vorherigen Bericht, optisch ist sie schon sehr mein Ding, begnadeter Körper, blond, hübsches Gesicht, man kann sich mit ihr Unterhalten ....

Ein südländischer Gast war über einen Zimmergang mit einer hübschen dunkelhaarigen Frau mit Locken, die am Ende der Bar sitzt (zum Essensbereich) oder an der Ecke vor der Damenumkleide. Ihren Namen kenne ich nicht , vielleicht weiß es jemand... Er wurde von einer anderen Frau liebevoll beruhigt.... Man kann also auch Pech haben... Im Cola kann man am Verhalten der Pärchen nach dem Zimmergang sehen, wie es gelaufen ist...

Ich wollte noch ein Revival Zimmer mit Vivienne , sie war aber "dauergesheldet" ....
Hyats BJ ist wirklich ein Highlight, das Gezüngel am Bändchen an der Eichel ist ein Hochgenuss. Man bekommt aber auch den üblichen BJ, wobei ich sie bat sich auf ihre besondere Art zu beschränken....

Antwort erstellen         
Alt  30.04.2019, 22:16   # 5959
Fkkclubberer
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 21


Fkkclubberer ist offline
Zitat:
Poker6 schrieb: Ich wollte nur kurz Hyat empfehlen, top Zimmer bei mir, wie es sein soll , Note 1. Es gab hier leider nur einen Bericht, der nur andeutet, dass sie gut ist.
Jetzt werdens dann gleich drei Berichte sein.

War neulich wieder einmal im ColA. Schon in der Umkleide bin ich auf eine freundlich und ein wenig frech lächelnde, schlanke Schönheit mit schwarzen Haaren und Pagenschnitt getroffen. Zwischenzeitlich war sie lange unsichtbar und später habe ich sie dann an der Bar sitzen sehen. Ich saß auf einem Sofa auf der anderen Seite des Raums. Trotzdem haben sich unsere Blicke getroffen, was im ColA auf diese Entfernung, bei unbekannten Ladies sehr selten ist. Nachdem wir uns eine Weile angelächelt hatten, bin ich zu ihr hinüber gegangen und wenig später mit Ihr zwei Stockwerke höher. Hyat ist eine ganz zärtliche. Ihr Blasen ist zwar "nur" ein Züngeln an der Eichel. Aber bei mir entfaltet das die volle Wirkung. Viel mehr, als das kraftvolle Auf und Ab des Kopfs so mancher Kollegin. Aber das ist sicher Geschmacksache. Nachdem mich Hyat bis kurz vor die Eruption geblasen hatte, wurde genüsslich in ihrer eher engen Pussi der Höhepunkt erreicht.

Mit Hyat seeeehhhhr gerne wieder, wenn sie denn da ist und Zeit hat.

Zitat:
Es ist zwischen den Zimmergängen immer etwas langweilig.....
Stimmt! Mir auch.

Antwort erstellen         
Alt  25.04.2019, 08:33   # 5958
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 756


Role1 ist offline
Kenne Yvonne auch von früher und war lange zufriedener Stammgast bei ihr.
Ist immer eine Sünde wert , schon erstaunlich wie lange sie schon hier ist.
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2019, 01:40   # 5957
Poker6
 
Benutzerbild von Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 431


Poker6 ist offline
Thumbs up Cindy, Hyat

Hallo Mitstreiter, eigentlich wollte ich keinen Bericht mehr übers Cola (und Morgenland) mehr schreiben, da es zu viel Stress gab.....

Ich wollte nur kurz Hyat empfehlen, top Zimmer bei mir, wie es sein soll , Note 1. Es gab hier leider nur einen Bericht, der nur andeutet, dass sie gut ist.

Ebenso top Zimmergang mit Cindy . Ich wollte schon öfters, sie wollte mich u.a. bei meinem letzten Besuch nicht als Gast. Es ergab sich dann eine Kontaktaufnahme, gefolgt von einem sehr gutem und lustigem Zimmergang. Die Chemie hat gestimmt. Note 1 . Weshalb sie mich bei meinem letzten Besuch nicht wollte, hab ich trotz mehrfacher Andeutung und Nachfrage nicht herausgefunden. Ich hab es dann dabei belassen.

Ich hatte leider Probleme paar Frauen zuzuordnen. Ich hab u.a. Aisha live lange Zeit für Marimar von den Fotos gehalten und sie daher leider nicht gezimmert. Miruna konnte ich leider wieder nicht zuordnen, die Bilder sind schon sehr ansprechend. Carla konnte ich auch nicht zuordnen. Dies ist halt der Nachteil des Animierverbotes, das ich früher sehr gut fand, mittlerweile bevorzuge ich sanfte Animation. Ich begrüße es, dass der Dessous Tag Mittwoch abgeschafft wurde.

Es ist zwischen den Zimmergängen immer etwas langweilig.....

Antwort erstellen         
Alt  23.04.2019, 00:11   # 5956
Fkkclubberer
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 21


Fkkclubberer ist offline
Zitat:
Wiederholungsfaktor bei CARLA: 0,00%. Finger weg!!! (Sie will ohnehin nicht angefasst werden!). Carla passt in einen Erotikbetrieb wie ein Elefant in einen Wohnwagen. Ob sie jemals ihren Ekel oder ihre Abneigung ablegen kann vermag ich nicht zu beurteilen. Ich hoffe, daß meine Warnung angekommen ist.
Kann ich voll und ganz bestätigen.
Antwort erstellen         
Alt  22.04.2019, 04:11   # 5955
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.587


Zungenschlag ist gerade online
ColA-La-La...

Zitat:
Zitat von Saubär64 Beitrag anzeigen
Bei schönem Wetter wurde der kleine Außenbereich gerne und oft genutzt. Dabei beobachtete ich eine CDL, die sich mit einem Gast unterhielt. Eigentlich nichts besonderes. Auffällig war lediglich das die CDL perfektes Deutsch mit rheinischem Akzent sprach. Eine CDL aus NRW also. Kennt sie jemand von euch? Beschreibung: mittelgroß, schlanker Body mit großen Brüsten, Tattoos am gesamten rechten Arm und am rechten Rippenbereich, dunkle Haare zu einem kleinen Pferdeschwanz gebunden. Als Rheinländerin redet sie auch sehr viel (mit dunkler, sehr rauen Stimme).
Das ist eindeutig Yvonne. Die redet SEHR viel mit dunkler "rauchiger" Stimme. Sillikon-Brüste.
Leicht zu erkennen am NRW-Slang (könnte Düsseldorf sein, habs vergessen) und den vielen Tattoos, insbesondere an den Beinen hinten direkt unterm Po: Made in (links) Germany (rechts). Die "kenne" ich sogar noch aus ganz früheren Zeiten. 10 Jahre im ColA dürfte nicht übertrieben sein...

Was mir bei ihr schon immer sehr positiv auffällt: die drängt ihre Stammgäste nicht aufs Zimmer und hat sehr viel Zeit für jene. Unterhält sich gerne und ausführlich, leistet Gesellschaft. Sie hatte schon immer treue Fans, scheint also guten Service zu können/machen. Auf mich wirkt sie jedoch auch zu routiniert und entspricht so gar nicht meinem bevorzugtem "Sex-Typ", daher keine eigenen Erfahrungen.


Zitat:
Auf ein weiteres Zimmer hatte ich dann kein Bock mehr. Meine Stimmung war jedenfalls im Keller.

...

Heute zählte ich so ca. 18-22 Mädels. Die meisten sehr attraktiv. Lediglich 2 dicke Brummer waren dabei. Aber die Auswahl an hübschen Mädchen war sehr groß.
Eigentlich wollte ich nicht berichten, schon gar nicht negativ übers ColA. Ist halt nicht mein Laden, nicht mein Line-up und nicht mein bevorzugter Animationsstil. War schon immer so. Die Zimmergänge meistens zufriedenstellend, oft sehr gut. Da gibts nichts zu meckern. Illusionsfaktor meist OK, wenn auch nicht herausragend.

Den öffentlichen Clubbereich kann ich nur in Begleitung für längere Aufenthalte unterhaltsam finden, obwohl ich auch gerne lange im Zimmer bin. In der Pausenzeit bleibt alleine nur Sauna, Kaffee trinken und Essen, welches übrigens auch noch am späteren Abend nachbestellt wird, wenn aus. Dies kann durchaus eine Stunde oder länger dauern. Aber da kommt nochmal was...

Diese Steilvorlage (siehe Zitat) lasse ich jetzt nicht aus. Letzter Besuch am frühen Montag Abend bis Club-Schließung. Optisch ca. 10 CDLs in meinem optischen Beuteschema, auch der Rest überwiegend attraktiv. Dahingehend absolut keine Probleme.

Aber leider: etliche Prinzessinnen, die ich nicht sympathisch genug finde, um sie zu hofieren. Was sie wohl erwarten, auch wenn man im Außenbereich in verbalen Kontakt kommt und durchaus landen würde, wenn die Reaktion liebevoller wäre. Vor allem gewisse "tonangebende" Frauen-Grüppchen inklusive Alphatierchen und Mitläuferinnen törnen mich massiv ab. Das Standing in der Gruppe muß gewahrt werden, da wird schon mal ein Freier ignoriert, der von EINER (anderen) nicht gemocht wird. Obwohl (fast) alleine unter vier Augen die Chemie zwischen beiden noch kurz vorher stimmte. Dies eine Beobachtung beim Rauchen, zum Glück keine eigene Erfahrung. Auf solche Herdentiere, mit Nase nach oben, hab ich einfach keinen Bock...

Andere wirken dagegen Service-technisch suboptimal. Gerade deine Carla habe ich, ohne irgendetwas von ihr zu wissen, ziemlich schnell als Option ausgeschlossen, obwohl eine der ca. 10. Sehe ich ihr schon an, dass das auch mit mir nichts wäre, obwohl sie mich durchaus lieb mit Blickkontakt anflirtete.

Wieder andere waren einfach schon zu müde, ich zu spät dran. Pech, aber verständlich zu vorgerückter Stunde. Oder ich halt nicht deren Typ. Ja, ich verstehe was von nonverbaler Flirterei und bin ganz und gar nicht schüchtern. Denke mir halt nur: ihr wollt Geld verdienen, ich trags euch nicht nach, wenn ihr nur halbherzig wollt. Das verspricht für mich einfach nicht zum Highlight zu werden. Schade.

Ganze ZWEI Girls waren daher als Optionen übriggeblieben. Die eine wollte um Mitternacht Geburtstag mit ihren Kolleginnen feiern und die andere war dauergebucht, weil einfach mega-sympathisch (aber mehr meinem Mitstreiter als mir zugewandt, weil man sich schon kannte, obwohl niemals am Zimmer).

Meine Hoffnung auf eine ganz bestimmte andere Dame hatte ich eh schon vorab begraben, weil ich vermutete, dass sie nicht anwesend sein wird und sie nicht mehr gelistet war. Scheiß Urlaubszeit. Die kommt wieder. Ich auch.

Aber so häufig wird das nicht sein. Der Eintritt und Weg nach Augsburg lohnt sich für mich derzeit/weiterhin gar nicht. "Daheim" hatte ich (vor)gestern ca. 15 "high priority" Optionen (u.a. viele neue), wo ich keinerlei Sympathie Probleme erkennen kann und davon ca. die Hälfte die ColA Optik für MEINEN Geschmack locker erreichen/toppen. Zugegeben: das werden dieser Tage wieder einige weniger, aber alle relevanten werden bald zurückkommen. Da komm ich mit zimmern gar nicht nach, obwohl ständig dort...

Antwort erstellen         
Alt  21.04.2019, 22:15   # 5954
michaelhm111
 
Mitglied seit 20. November 2001

Beiträge: 70


michaelhm111 ist offline
Claudia

ich bin auch mit ihr nach oben, überragen aber nur mit den Arbeitsschuhen, ohne ist sie garnicht soo groß.

Eine Unterhaltung ist sicher möglich, aber da gibt's auch welche die es besser können.

Jedoch ist die ja sicher nicht der Grund warum Mann mit ihr nach oben geht.

Vom sportlichen Teil war ich dann doch enttäuscht, es gibt da schon andere Erlebnisse!
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2019, 21:54   # 5953
Bam! Boom! Bang!
 
Benutzerbild von Bam! Boom! Bang!
 
Mitglied seit 19. April 2019

Beiträge: 2


Bam! Boom! Bang! ist offline
Mittelblonde glatte Haare, blaue Augen. Schlanke Figur mit niedlichen A minus-Brüstchen, flachem Bauch und einem wohlgeformten Po. Claudia überragt die ein oder andere Kollegin doch deutlich.

Ein dezentes Lächeln. Und auch sonst gibt sie sich eher zurückhaltend. Der Erstkontakt verläuft etwas holprig. Ich befürchte Schlimmstes. Doch Gürkchen hat schon längst das Kommando übernommen.

Zu Beginn leichtes gegenseitiges Abtasten. Es lässt sich besser an als erwartet. Sie weder Kuschel- noch Knutschmonster. Aber durchaus servicewillig. Die Performance an der Stange mehr als ansehnlich. Sehr sanft und gefühlvoll. Es wird viel gezüngelt. Ich darf später auch mal ran.

Reiter ausbaufähig, Missio ordentlich, Doggy prima. Ihr Hintern wogt leicht im Rhythmus der Stöße. Was für ein Anblick. Anschließend noch kurz gesprochen. Und dann ab. Gar nicht mal so übel.
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2019, 12:50   # 5952
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 124


Saubär64 ist offline
Thumbs down Karsamstag im ColA

Der Karsamstag im ColA lief für mich anders, als ich es mir vorgestellt hatte! Und das im negativen Sinne! Aber bevor ich auf die Katastrophe näher eingehe, möchte ich noch einige Eindrücke beschreiben.

Wie üblich war der Laden schon kurz nach Öffnung relativ voll. Männer und Frauen versammelten sich am Buffet und an den Tischen deutete sich schon Platzmangel an. Entgegen meiner Gewohnheit stellte ich mich dann auch schon mal zum Essenfassen an. Normalerweise esse ich immer nach einem Zimmergang. Wie sich später herausstellte, war es kein Fehler, direkt nach 14h schon etwas zu essen. Es gab knusprig gebratene Hähnchenstücke mit Reis und süßsaurer Soße. War sehr lecker.

Bei schönem Wetter wurde der kleine Außenbereich gerne und oft genutzt. Dabei beobachtete ich eine CDL, die sich mit einem Gast unterhielt. Eigentlich nichts besonderes. Auffällig war lediglich das die CDL perfektes Deutsch mit rheinischem Akzent sprach. Eine CDL aus NRW also. Kennt sie jemand von euch? Beschreibung: mittelgroß, schlanker Body mit großen Brüsten, Tattoos am gesamten rechten Arm und am rechten Rippenbereich, dunkle Haare zu einem kleinen Pferdeschwanz gebunden. Als Rheinländerin redet sie auch sehr viel (mit dunkler, sehr rauen Stimme).

Nachdem ich zunächst vom Sonnenbaden genug hatte, dachte ich mir, daß es nun Zeit für den ersten Zimmergang ist. Wer soll es denn heute sein? Katharina? Ist ständig ausgebucht! Andrea? Entweder im Dauereinsatz oder inmitten eines Rudels von Mädels am schwätzen! Sie ist im ColA bei den Mädels wohl sowas wie ein "Häuptling". Da fiel mir auch schon bei den Esstischen ein gutgebautes Mädel auf, daß mich stets anlächelt, wenn ich an ihr vorbeilaufe. Okay, warum eigentlich nicht dieses Mädel? So setzte ich mich zu ihr und auf Anfrage stellt sie sich als CARLA vor. Sie spricht kein deutsch und nur ein wenig englisch. Das ich mit ihr aufs Zimmer möchte, hat sie aber verstanden. Das ich hier eine Fehlentscheidung getroffen hatte, das wurde mir erst viel später klar. Derweil genoss ich den Anblick ihres sexy Hinterns beim Treppensteigen in den 2. Stock. Ich liebe diese Treppe!

Auf dem kleinen Zimmer legte sie zwei große Handtücher aus, und fragte direkt nach einer Stunde! Nein, eine halbe Stunde muss reichen. Außerdem bekam ich langsam ein ungutes Gefühl. Was sich im nachhinein auch bestätigen wird!
In den verschiedenen Clubs hatte ich bisher entweder gute oder mittelmäßige Erfahrungen mit den Girls auf den Zimmer. Nun ist es an der Zeit, daß auch ich mal an der Reihe bin, an eine grottenschlechte Dienstleisterin zu geraten! Und ihr Name ist CARLA.
Ich kann euch versichern, das die nachfolgende Servicebeschreibung KEIN Aprilscherz ist, sondern bittere Realität.
O.K. Let´s start. Zu Anfang positioniert sie sich so, daß man sie nicht berühren konnte (das will sie auch nicht!!!). Nun fing sie an, meinen halbschlaffen Schwanz hochzuwichsen. Mit der Hand? Von wegen! Sie nahm all ihre zehn Fingerkuppen und "massierte" meinen Schwanz im Zeitlupentempo. Langsam wurde es mir Zuviel. Es entstand eine Atmosphäre wie in einem Kühlhaus. Sie schaute mich dabei finster an. Ab und zu rang sie sich noch ein dämliches Grinsen ab. Da mein Schwanz nun mit Mühe und Not zum Stehen gekommen ist, "überredete" ich sie nun endlich mit dem Blowjob zu beginnen. Das tat sie dann auch. Aber mit interessanter Technik. Nachdem der Gummi montiert war, fing sie dann auch an. Anfangen???
Das Französisch sah in etwa so aus: Sie legte ihre Lippen um meine Eichel, fixierte sie und der untere Teil meines Penis wurde mit viel Handarbeit bearbeitet! Ihre Lippen blieben stets in der gleichen Position. Hab ich es hier mit einer Praktikantin zu tun? Langsam hab ich die Schnauze voll und beendete die schwache Darbietung. Ich konnte sie noch zu einem Handjob überreden, aber diesmal mit der ganzen Hand!
Nach 20 Minuten war ich (Gott sei Dank) wieder draußen und überreichte ihr die unverdienten 50 Euro!


Wiederholungsfaktor bei CARLA: 0,00%. Finger weg!!! (Sie will ohnehin nicht angefasst werden!). Carla passt in einen Erotikbetrieb wie ein Elefant in einen Wohnwagen. Ob sie jemals ihren Ekel oder ihre Abneigung ablegen kann vermag ich nicht zu beurteilen. Ich hoffe, daß meine Warnung angekommen ist.

Auf ein weiteres Zimmer hatte ich dann kein Bock mehr. Meine Stimmung war jedenfalls im Keller.

Aber Hunger hatte ich trotzdem. Am Buffet stellte ich dann fest, daß die Hähnchenstücke aus waren, und nur noch Reis und Soße übrig waren. Wenigstens beim Essen hatten mich meine Instinkte nicht im Stich gelassen! Daher hatte ich ja schon um 14h etwas gegessen.

Heute zählte ich so ca. 18-22 Mädels. Die meisten sehr attraktiv. Lediglich 2 dicke Brummer waren dabei. Aber die Auswahl an hübschen Mädchen war sehr groß (auch wenn ich mich für die Falsche entschieden hab). Von Carla gibt es auch Fotos auf der AWL. Einen Stammplatz scheint sie auch zu haben. Sie sitzt zumeist bei den Esstischen auf einem Hocker mit Blick aufs Rondell.


Ich wünsche Euch noch frohe Ostern und bessere Erlebnisse, als ich sie am Karsamstag gehabt hatte!


Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Alt  17.04.2019, 10:36   # 5951
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.234


Gemmazimma ist offline
Thumbs up Letzten Samstag

wieder mal im ColA. Beim ersten Getränkeholen komme ich irgendwie an Katharina nicht vorbei. Dabei will ich das doch eigentlich gar nicht, also 2 Stockwerke höher.

Katharina hat etwas abgenommen, es fühlt sich zumindest so an, als dass man einen Teil der eingesparten Gramm für ihren gut gelungenen Vorbau verwendet hat. Gebraucht hätte es den nach meinem Empfinden nicht, aber um das geht es ja nicht.

Die Anzahl der CEs, die nötig sind, damit die Kosten wieder reinkommen, könnten ohnehin unmöglich ohne Spaß am Job absolviert werden, der uns dann auch zugute kommt. Die Zimmerei mit ihr dementsprechend wie immer perfekt mit allem was dazu gehört

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Katharina 1.jpg
Hits:	0
Größe:	73,6 KB
ID:	285392Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Linda 4.jpg
Hits:	0
Größe:	22,9 KB
ID:	285393

In jedem Club gibt es Topmädels, die Mann aufgrund der Optik oder Performance schwer erwischt, im besten Fall beides. Im ColA ist das u.a. Linda, die sich später rechts von der Bar auf der Liege Richtung Ausgang zur Smoking-Area niederlässt.

Allerdings nur weil ich auf ihrem Barhocker hocke, der aber auch nur sehr selten das Vergnügen mit ihr hat. Als ich ihr meinen, respektive ihren Platz anbieten will, hat sie eine bessere Idee und bittet mich mit zu ihr sitzenderweise runter auf die Liege. Nach Erstkontakt durch Gast darf DL auch sprechen. Regel Nr.1 beachtet und korrekt ausgeführt! Und lächeln Regel-Nr.1a

Wann denn der nächste Glückliche dran ist, würde ich gerne wissen. Nachdem das erst in 1,5 Std. sein soll, überlegen wir fieberhaft, was wir bis dahin machen könnten. Na Gemma erst mal Zimma, dann fällt uns schon was ein, also nicht lange gefuckelt. Linda meint auch, dass ich ein ganz Netter wäre.

Man soll aber auch den Clubtag nicht vor dem Abend loben! Etwas belustigt davon, wie so ein TG + ZG manchmal zustande kommen kann, wendeln wir die entsprechende Treppe hoch. Wie es sich für einen wahren Ge(mma)ntlemen gehört, überlasse ich Linda den Vortritt.

Ganz uneigennützig natürlich nicht, das Auge steigt mit schaut zwar Richtung Himmel, aber letztlich doch direkt in die Hölle. Obwohl viel gebucht, mit perfekter Op- und Haptik, sinnlichen Kuss- und Blase lippen gesegnet, ist Linda ausgesprochen unkompliziert und umgänglich, wieso sagt einem sowas eigentlich keiner?

Und dass sie einer schönen ZK-Schmuserei wie auch manuellen Zudringlichkeiten recht aufgeschlossen gegenübersteht bzw. -liegt. Gemmafinga kann schon erahnen, was dem Kollegen Kellerhirn noch bevorsteht. Bei dessen allerzärtlichster Verwöhnung vorab sind dann die letzten Zweifel, ob jetzt eine tolle Zeit bevorsteht, wie weggeblasen.

Ja Pimmel nochmal, wie kann eine einzelne Frau nur so eng sein? Wenn der bei der Wilden Reiter GmbH in ihr stecken bleibt, kommt da die Betriebshaftplicht auf? Hat sie überhaupt eine? Nicht einmal einer der Asiaten vom Bauma-Club, die sich abends in den Sündentempel verirren, würde ahnen, wie wenig Platz in manchen Frauen aus Südosthuropa ist und sich nicht sicher sein, ob er nicht vielleicht den falschen Eingang erwischt hat. Anacondas bleibt jedenfalls auch der richtige versperrt.

Linda macht sich auf mind. 2-fache Art einen Spaß daraus, wie ich auf alle Bremsen treten muss, um meinen nicht zu verkürzen, ein höchst unfairer Wettkampf. Irgendwann versagt aber auch das serienmösige Dreibeiner-ABS. Ich behaupte aber einfach mal, dass es ausschl. finanzielle Gründe waren Die Stunde mit Linda hat mich positivst überrascht, sie hatte ich wirklich gar nicht auf der 100€-Rechnung.

Antwort erstellen         
Alt  16.04.2019, 11:54   # 5950
Gastoon
 
Mitglied seit 19. May 2003

Beiträge: 94


Gastoon ist offline
Coco Tiffany

bis jetzt ist sie immer wieder gekommen. Sie war halt die einzige Analoption im Colosseum...
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:55 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-Banner bestellen | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City