HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       Webcam  

Alle neuen Beiträge    HURENTEST Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Sex & Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Nutten, Dominas, Bordelle & Erotik Massagen im anonymen Test


       



Neu!!! snatchlist.com | redirty.com | gratiszeiger.com | lusthaus.live

LUSTHAUS Live Stream: #couples #paare | #asian | #bigboobs | #anal | #lesbian | #milf | #skinny | #bbw | #smalltits | #german | #bdsm | #newgirls


Wer ist online? LUSTHAUS-Girls Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > DEUTSCHLAND - Hurentest Forum > Hamburg
  Login / Anmeldung  










GB01

   
GB02
































LUSTHAUS Hurentest







Snatchlist - Mach mit...







GRATIS eBook
für alle Lusthäusler
Warum Männer zu HUREN gehen?
ebook.lusthaus.com




Banner für deine Homepage,
damit noch mehr Gäste
zu dir kommen:

LUSTHAUS Hurentest LUSTHAUS Hurentest

LUSTHAUS Hurentest






Banner bestellen?    Girls | Clubs

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  16.09.2003, 19:50   # 1
bettjeger
 
Mitglied seit 06.10.2002

Beiträge: 63


bettjeger ist offline
Strassenstrich in Hamburg

Moin MOin ,

Eigentlich ist mir nur langweilich und wollte fragen wo ich am besten am we hin gehen kann wo ich schön billig Ficken kann auch im auto gerne. Habt ihr da nciht ein paar tips oder geschichten auf lager liebe FICKKOLLEGEN!!!?!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von


 Neu!!   Schau den Girls beim FICKEN zu...  kostenlos... LIVE...

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  28.11.2023, 01:16   # 206
toll0815
 
Mitglied seit 27.08.2019

Beiträge: 39


toll0815 ist offline
@Rentner99
Früher, als der Straßenstrich in St. Georg noch am Ende der Länge Reihe bzw. in der Gegend rund um die Schmilinskystraße war, hat man in der Regel eine anständige Leistung von den Damen erhalten. Auch später boten in St. Georg immer mal wieder "normale" Frauen ihre Dienste an. Das ist aber mittlerweile leider vorbei.
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2023, 08:25   # 205
Jules
1312-Hasser. FUCK YOU!
 
Mitglied seit 07.05.2005

Beiträge: 112


Jules ist offline
Sehr guter Bericht von @Der Optiker.
Ganz mitgehen kann ich allerdings mit dem Machtgefälle nicht. Zumindest bei mir war es so, der von 1990 bis ca. 1995 auf dem Straßenstrich in St. Georg sehr intensiv unterwegs war.
Ich fand es vorteilhaft, die Mädels direkt vor mir zu sehen und nach Aussehen und Habitus zu entscheiden, diese direkt mit ins Stundenhotel zu nehmen. Das fand ich besser, als diese Unsicherheiten zu haben, die sich oft bei den Mädels darboten, die damals massenweise in der MOPO inserierten, wo ich auch immer mal wieder diverse Adressen abgefahren habe.
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2023, 09:02   # 204
Sabata
Butterfly Man
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18.04.2018

Beiträge: 18.514


Sabata ist offline
Es reicht aus sich Reportagen über Hamburg oder Frankfurt sich anzusehen.

Je länger die drauf sind und so abgefuckter sie aussehen mit den Jahren desto billiger bieten sie sich an.

Das sind dann die Storys für die Prostitution Gegner und da kommen dann die Zahlen her:

Für 5€-20€ wird da irgendwo im Hinterhof Parkhaus, auf dem Klo Sex gemacht.

Die Frauen und Männer mit Drogenproblem sind nur bemitleidenswert.
Danke für deinen Post DerOptiker!
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab ich einfach nur verprasst." George Best, britische Fußball-Legende.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.11.2023, 08:41   # 203
DerOptiker
 
Mitglied seit 05.02.2019

Beiträge: 95


DerOptiker ist offline
Der geringe Preis wirds kaum sein, denn wenn man das Hotelzimmer mitrechnet, ist so eine Nummer teurer als ein Besuch in der Tonndorfer oder Maxe...
Wird wohl in den meisten Fällen eher das Machtgefälle sein. Für die Junkies Erlöser und Tyrann gleichzeitig sein, gleichzeitig vermeintlich schlauer als die Polizei und "mutiger" als normale Freier... hat schon Ansätze von Allmachtsfantasien.
Aus psychologischer Sicht höchst fragwürdig mit pathologischen Zügen.
Ich persönlich sehe da auch keinen moralischen Zwiespalt mehr, sondern schon einer Verfehlung.

Spooner: icb arbeite seit vielen Jahren jn der Psychiatrie. Zu Beginn meiner Laufbahn habe ich auch einige Zeit in einer Klinik für drogeninduzierte Psychosen gearbeitet. Da waren zwar überwiegend Männer, aber die meisten Patientinnen haben sich auch für Drogen prostituiert - teilweise noch in der Klinik, für männliche Mitpatienten, die ihnen Stoff in die Klinik schmuggeln.
Ich habe dort Dinge gesehen, die wirklich schwer vorstellbar sind und sicher auch für viele schwer zu ertragen. Ich habe auch irgendwann die Arbeitsstelle gewechselt, weil es mir zu viel wurde.
Ich habe mit den Frauen meist nach ihrem Entzug gearbeitet, wenn die akute Psychose überwunden war und die Stabilisierungsphase beginnt. Die Frauen, die sich prostituiert hatten, waren ausnahmslos durch diese Erfahrung schwer traumatisiert und litten an posttraumatischer Belastungsstörung. Sie sind nicht selten auch dadurch rückfällig geworden. Ich habe auch mehrere Suizidversuche miterlebt. Wenn die Frauen unter Drogen stehen, nehmen sie dienTraumatisierung nicht so wahr, aber beim Entzug schlägt sie dafür dreifach zu.
Durch die Beschaffungsprostitution fällt zudem der Ausstieg aus der Szene schwerer als ohnehin schon.
Ich kann dich daher nur bitten: verzichte drauf. Egal wie interessant das Milieu und der Kulturenclash vielleicht sind. Egal, dass es spannend ist, auf die "Jagd zu gehen" (allein der Terminus ist schon grenzwertig: es sind Menschen, keine Tiere die abgeknallt werden).
Wer als Kunde den Drogenstrich nutzt, hält den Kreislauf aus Sucht, Kriminalität, Selbstverletzung, Traumatisierung und Re-Traumatisierung am Leben. Ob er das beabsichtigt oder nicht.
Möchtest Du wirklich Teil davon sein? Du wirkst, im Gegensatz zu den meisten passionierten Strassenstrichern, durchaus reflektiert. Ich denke daher, dass Du diese Perspektive vielleicht gut verstehen kannst.
Zwangs- und Elendsprostitution sind mit das Schlimmste, was einer Frau zustoßen kann. Die Folgen habe ich live gesehen. Auch wenn Du als Kunde nicht dafür ursächlich bist, so bist Du dennoch Teil davon. Ich persönlich könnte das nicht mit mir vereinbaren.
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2023, 17:58   # 202
Rentner99
Liebe junge Girls
 
Benutzerbild von Rentner99
 
Mitglied seit 14.04.2020

Beiträge: 209


Rentner99 ist offline
In den 70/Anfang 80ern war ich beruflich auch in Hamburg unterwegs. Da gab es in St. Georg und St. Pauli noch ausreichend Bordsteinschwalben. Aber man musste in Hamburg schon extrem aufpassen abgezockt zu werden. Aber heute lohnt sich das sicher auch in Hamburg nicht mehr.
__________________
Ich bin scharf auf junge hübsche Girls.
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2023, 22:02   # 201
Spooner
 
Mitglied seit 16.11.2023

Beiträge: 20


Spooner ist offline
Zuerst einmal: Moin, lieber Optiker! Ich fand deinen Post bzgl. Realitätsverlust von SDL nuancierter als viele andere und zumindest bei diesem Thema scheinen wir gleicher Meinung zu sein.
Du sprichst hier einen moralischen Zwiespalt an, in dem ich mich definitiv befinde. Für mich besteht der Reiz von Hansaplatz / Drob Inn im Verbotenen und hängt auch mit der "Jagd" zusammen. Man benötigt Ausdauer, muss sich schnell für oder gegen eine SDL entscheiden. Es gibt viel zu beachten und man bekommt in diesem Gebiet auch einfach sonst viel mit, was ich sehr interessant finde. Das bezieht sich auch auf Berührungen mit Milieus und Lebensrealitäten, die mit meiner eigenen einfach gar nichts zu tun haben.
Der Preis ist für mich (ob ich nun der typische Kunde für diese Gegend bin, steht auf einem anderen Blatt) zweitrangig, deshalb verhandle ich mit den meisten Damen nicht, behandle sie (mal abgesehen vom eigentlichen moralischen Grundproblem) menschlich und fair.
Für Andere kann ich natürlich nicht sprechen, meine ausführliche Recherche vor meinen ersten Besuchen in dieser Gegend hat mich aber zu dem Schluss kommen lassen, dass Preis, Machtgefälle und die hohe AO-Chance viele Männer motivieren.
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2023, 13:12   # 200
JoeHamburg
A Real American Hero
 
Benutzerbild von JoeHamburg
 
Mitglied seit 29.04.2018

Beiträge: 822


JoeHamburg ist offline
Ich vermute mal einfach der geringe Preis.
__________________
Waffe gesichert.
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2023, 09:25   # 199
DerOptiker
 
Mitglied seit 05.02.2019

Beiträge: 95


DerOptiker ist offline
Was reizt einen daran? Die hohe Chance auf schlechte Leistung? Das Risiko ausgeraubt zu werden? Das Risiko, festgenommen zu werden? Der Stress bei der Kontaktaufnahme? Die üblen Verrichtungsstätten? Die körperliche Nähe zu AIDS, Hepatitis und Tripper? Das abgeranzte Aussehen der Mädels? Das Wissen, die Notlage schwer kranker Menschen auszubeuten?

Interessiert mich wirklich mal!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.11.2023, 22:09   # 198
VivaLozTioz1887
 
Mitglied seit 28.07.2022

Beiträge: 10


VivaLozTioz1887 ist offline
Mache ich. Danke, "Fachmann". 😛
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.11.2023, 21:48   # 197
Spooner
 
Mitglied seit 16.11.2023

Beiträge: 20


Spooner ist offline
Zeiten / Tage kann man kaum verallgemeinern. Kannst so ab 11 Uhr eig immer hin und mit ein bisschen Geduld, Benzin- / Fersengeld findest du immer eine oder zwei. Abends und am Wochenende eher mehr, aber du darfst nicht vergessen, dass wir hier überwiegend über Junkies sprechen. Die passen sich zwar notgedrungen ein wenig dem Rhythmus der arbeitenden Bevölkerung an, aber Verlässlichkeit / Planbarkeit kannst du absolut vergessen.
Ende des Monats wäre vielleicht nochmal zu nennen, einfach weil da die letzte staatliche Zahlung lange her ist, angeblich eine gute Zeit für Schnäppchen. Ich verhandle wenig, die sollen auch essen / konsumieren können, aber es gibt auch echte Sparfüchse unter den regelmäßigen Besuchern. Am besten hingehen und ausprobieren, einfach mal ein Gefühl für die Situation bekommen, indem du dich ein bisschen rumtreibst und die Augen offen hältst.
Da war ich mittlerweile schon ein paar Mal. Denke so 20-30 mal, aber es gibt auch Herren, die sich da eine richtige Routine draus gemacht haben.
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2023, 19:39   # 196
VivaLozTioz1887
 
Mitglied seit 28.07.2022

Beiträge: 10


VivaLozTioz1887 ist offline
Danke für die ausführliche Erklärung.

Welche Tage bzw. Zeiten bevorzugst du? Wie oft bist du schon dort gewesen?
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2023, 16:56   # 195
mike20148
 
Mitglied seit 25.02.2022

Beiträge: 47


mike20148 ist offline
Meine Erfahrungen auf dem Straßenstrich stehen jetzt hier: So war es früher
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2023, 12:50   # 194
Spooner
 
Mitglied seit 16.11.2023

Beiträge: 20


Spooner ist offline
Aufgrund der Situation der betreffenden Damen gibt es natürlich keine „Regeln“, die für alle gelten / von allen eingehalten werden. Es gibt einige Typen in Foren, die offenbar sehr hart im Nehmen sind und sich unter die Crowd vorm Drob Inn mischen, um gezielt einige Damen anzusprechen. Da ist mir das Risiko, von der Polizei erwischt / bedroht / ausgeraubt zu werden, zu groß.
Oftmals sondern sich die Damen ab, sitzen beispielsweise in der Repsoldstraße, da kommt man eh auf dem Weg zum Drob Inn durch. Sobald man etwas langsamer fährt, suchen die Arbeitstätigen Blickkontakt, um Interesse zu signalisieren / deins zu eruieren. (Das gilt aber überall und nicht nur am Drob Inn. Die Wahrscheinlichkeit, auf eine Dienstleisterin zu treffen, steigt bei Kontaktaufnahme ihrerseits. Angeblich (mir noch nicht passiert) sind auch einige der schnorrerinnen an schlechten Tagen bereit, für eine großzügige einmalspende einen kurzen Ausflug auf den Arbeitsmarkt zu machen.)
Dann musst du schnell entscheiden, ob du mit ihr in Kontakt treten möchtest. Falls ja, neben sie und ansprechen, Portfolio und Preisvorstellung klären, Gesamtzustand aus der Nähe beurteilen, preislich nachkorrigieren. Bei beiderseitigem Einverständnis steigt die Dame ein, ihr sucht euch ein stilles Plätzchen und zieht alles wie besprochen durch. Meist steigen die Damen aus und laufen alleine zurück, könnt ihr dann aber ja selber besprechen.
Ganz grundsätzlich gilt: Leistung kann erbärmlich (manche schlafen ein) bis wirklich sehr gut laufen, hat auch mit deinem auftreten zu tun. Außerdem immer Augen auf, die Polizei ist häufig unterwegs und achte auf dein Gefühl, hab nie mehr Geld dabei, als du bereit bist, für zwei Treffen auszugeben. Es gibt auch Überfälle dort, wundert einen ja nicht.

Gut Schuss!
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2023, 01:11   # 193
VivaLozTioz1887
 
Mitglied seit 28.07.2022

Beiträge: 10


VivaLozTioz1887 ist offline
Drehst du dort ausschließlich an Wochenenden oder auch innerhalb der Woche deine Runden?
Und am Drop Inn hängen doch rund um die Uhr Junkies rum.. wie soll man denn bei der Masse gescheiterter Existenzen differenzieren?
Stehen die Frauen an einer bestimmten Ecke am Drop Inn oder einfach in der Menge?
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2023, 16:05   # 192
nathan b forrest
Sen. Sex Instructor, ret.
 
Benutzerbild von nathan b forrest
 
Mitglied seit 22.11.2011

Beiträge: 183


nathan b forrest ist gerade online
Nostalgischer Rückblick

Hier ein Link zu einem anderen Thema, in dem ich beschreibe, wie es früher war.
__________________
Kanns moken wat du wullt,
de Lüüd snackt doch.


Gruß
NBF
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2023, 04:47   # 191
Spooner
 
Mitglied seit 16.11.2023

Beiträge: 20


Spooner ist offline
Ja, da musst du Runden drehen. Entweder du machst die Tour Brennerstraße / Drop Inn, da bekommst du die Ampelphasen schnell raus. Wenn du eine siehst, die du "okay" findest, schlag schnell zu. Nicht ganz fertige Junkie-Girls haben Hochkonjunktur und sind häufig nach ein, zwei Freiern weg.
Gleiches gilt, wenn du zu Fuß unterwegs bist, dafür gibt es viele Hinweise hier im Thread.
FN über 30 würde ich in der Gegend als "Scam" bezeichnen, eher drunter. Aber dann muss es häufig schnell gehen und manchmal pennen dir die Damen währenddessen ein, da muss man dann nachdrücklich einfordern, was versprochen wurde. Außerdem musst du natürlich auf unsere Boys und Girls in Blue achten, die würden dir gerne bis zu 5000€ Strafe abnehmen.
Einige der Girls machen nichts im Auto, da musst du dann in eins der Hotels. Die beginnen so bei 10€ für die halbe Stunde, da muss man aber sehr genau gucken, ob man sich ins Bett legen möchte (manchmal sind da noch Flecken / benutzte Kondome. Am saubersten fand ich bisher das Universum (12€ / 30 min).
Einer der Tricks, um die Pozilei zu umgehen, scheint es zu sein, sich mit den Damen erst auf ein Getränk in einem der Kiosks / einer der Kneipen zu treffen, dann können die einem (angeblich) nichts.
Auf der Hut sein musst du aber generell. Ich würde dir empfehlen, nicht mehr Bargeld als benötigt dabei zu haben, und zumindest abends gewisse Ecken zu meiden, ganz nach Gefühl. Ansonsten kann man die Damen ansprechen, die beißen (manchmal aus Mangel an Zähnen) nicht.

Viel Erfolg^^
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.11.2023, 21:16   # 190
VivaLozTioz1887
 
Mitglied seit 28.07.2022

Beiträge: 10


VivaLozTioz1887 ist offline
@Spooner

Drehst du in der Gegend immer "auf gut Glück" deine Runden? Oder hast du auch Handynummern?
Hört sich ja ganz gut an. Bei den meisten Frauen zahlt man ja mindestens 50-60€, selbst wenn man nur einen FN will. Scheint in der Gegend ja deutlich günstiger zu sein.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2023, 12:45   # 189
Spooner
 
Mitglied seit 16.11.2023

Beiträge: 20


Spooner ist offline
Julia

Häufig am Steindamm, noch häufiger am Drob Inn anzutreffen ist Julia. Das erste Treffen lief besonders lustig ab. Ich sah sie im Vorbeifahren, wendete und fuhr neben sie, Fensterscheibe runter. Sie sah mich und das einzige was sie sagte war:"Zwanzig". Alles klar, eingestiegen und los.
Sie ist Ukrainerin, beim Alter kann ich mich nicht festlegen. Beim ersten Mal dachte ich so ca. 28, beim zweiten und dritten Mal 40+. Das erste Mal wars dunkel, die anderen Male hell. Das Gesicht ist noch nicht so abgemagert, aber sie baut in der letzten Zeit sichtbar Junkie-mäßig ab.
Den Weg zur Verrichtungsstätte sollte man möglichst kurz gestalten, da die Olle wirklich einen an der Marmel hat. Die brabbelt in einer Tour auf ukrainisch / Russisch und zeigt dir, welche Klamotten sie gerade wieder irgendwo gefunden hat.
Sie bläst gut, hat jedoch in meinem recht beengten Auto wenig Ausdauer und wechselt so nach guten 5 Minuten in den Handbetrieb, hört jedoch auf Hinweise zur gewünschten Art und Weise.
Günstig, nett und eine Bank, jedoch kein besonderer Hingucker.

Gut Schuss!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2023, 12:38   # 188
Spooner
 
Mitglied seit 16.11.2023

Beiträge: 20


Spooner ist offline
Vanessa

Ich treibe mich recht viel auf dem Steindamm herum und habe auch schon die eine oder andere Dame ausprobiert. Vögeln will ich die allermeisten da nicht, aber ein paar von denen können schon echt gut saugen.
Vanessa wäre hier auf jeden Fall zu nennen. Feste Zeiten konnte ich bisher nicht ausmachen. Sie ist blond, laut eigener Aussage 40 (glaube ich ihr sogar) und recht gesprächig. Das Gesicht ist typisch Junkie-knöchern, sie trägt häufig Kapuze und hat Hamburger Schnack drauf. Nicht ganz doof, die Gute.
Im Auto bläst sie gut, verhältnismäßig abwechslungsreich und reinspritzen geht auch ohne Gejammer

Habe sie neulich mal ins Universum mitgenommen um sie zu fisten. Mehr als 3 Finger waren nicht, das war ein bisschen enttäuschend. Generell würde ich sie fürs Blasen aber empfehlen. 30er hatte ich mit ihr ausgemacht, Sparfüchse schaffen bestimmt auch 20.

Gut Schuss!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.09.2023, 23:17   # 187
Dweezil
) (
 
Mitglied seit 19.11.2017

Beiträge: 878


Dweezil ist offline
Nö. Der Reiz am StrStr ist ja das Schauen, Abchecken und Aufgabeln.

Die meisten, die Ecke Hansaplatz/Steindamm auf Tour sind, sind Junkies - und da hat die Handynummer die Halbwertszeit von ein paar Tagen. Dann wurde das Handy geklaut oder verloren.

Die wenigen Regulären, wie Alina vorm Sexkino oder ein paar von den Schwarzen trifft man eh fast immer.
Antwort erstellen         
Alt  19.09.2023, 15:44   # 186
Bratwurst6
 
Mitglied seit 18.09.2023

Beiträge: 6


Bratwurst6 ist offline
Hey
Bin neu im Forum . Daher verzeiht mir, falls ich das nicht richtig anstelle .
Mich würde interessieren, ob ihr von den Frauen an der Straße auch die Handynummern habt ? Könnt ihr die dann nicht auch direkt anschreiben und ein Treffen vereinbaren?

Beste Grüße
Antwort erstellen         
Alt  23.08.2021, 14:36   # 185
Nuttenbumser
 
Mitglied seit 28.11.2020

Beiträge: 28


Nuttenbumser ist offline
Hier trotzdem mal die Strecke, die man am SS ablaufen sollte als Bild:

Antwort erstellen         
Alt  20.08.2021, 19:13   # 184
Jules
1312-Hasser. FUCK YOU!
 
Mitglied seit 07.05.2005

Beiträge: 112


Jules ist offline
@floholzi. Ganz ehrlich. Die Wegbeschreibung von @Nuttenbumser war auf jeden Fall schon mal besser als meine und ich denke mit dieser wirst du die gewünschten Nutten schon finden. Geh vom Hbf Hamburg - den Hintereingang, wo die ganzen Taxis stehen - einfach mal los, wie beschrieben und du findest dann schon die Straßen. So habe ich meine Erlebnisse von vor 30 Jahren dort auch angefangen. Und auch wenn du im Gegensatz zu mir dort nur als Touri in HH bist, findest du das alles trotzdem sehr schnell. Mach dich einfach auf den Weg.
Ich frage mich übrigens die ganze Zeit, wie man über dieses Forum hier den Weg auf eine Karte einzeichnen soll?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.08.2021, 09:46   # 183
floholzi
 
Mitglied seit 10.08.2017

Beiträge: 15


floholzi ist offline
Super danke euch leute ihr habt mir sehr geholfen.
Doch eine bitte hätte ich noch @nuttenbumser könntest du mir eventuell den weg in die Karte einzeichnen damit könnte ich mehr anfangen danke im voraus
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.08.2021, 03:59   # 182
Nuttenbumser
 
Mitglied seit 28.11.2020

Beiträge: 28


Nuttenbumser ist offline
@floholzi: Ich würde von Steindamm 1, also vom Hauptbahnhof aus den Steindamm runter zu gehen. Diesen gehst du runter, bis du irgendwann links abbiegen kannst und dort ist dann der sogenannte Hansaplatz. Dann würde ich noch die Brennerstraße einmal runtergehen. Wenn du die Brennerstraße wieder hochgehst, gehst du geradeaus, sodass du am Universum Hotel auch vorbeigehst. Das ist eigtl. die Strecke, wo die meisten Nutten zu finden sind. Am Drob Inn sind natürlich auch Nutten zu ficken, jedoch trauen sich einige Freier dort nicht hin, weil sie Angst vor den Junkies haben oder schon mehrfach beklaut wurden, .... Das ist halt nicht für jeden etwas.

Wo die besten Nutten zu finden sind, lässt sich schwer beantworten. Wir wissen ja auch nicht worauf du stehst (außer, dass du anscheinend AO willst) und wie die Nutte aussehen sollen. Ich habe die vorherigen Kommentare einiger User hier gelesen und kann daraus schließen, dass das Interesse an nicht gutaussehende Junkienutten gering ist, daher fallen mir auch nur 3 Namen ein von Nutten, welche nicht schlecht aussehen und AO anbieten:
Escada (soweit ich weiß Zigeunerin, läuft hin und wieder um den SS herum) Junkie
Maya (Deutsche, Steindamm, ziemlich weit oben) hat soweit ich weiß einen Luden, ist aber kein Junkie
Eva (Russin, Brennerstraße, ansonsten oft am Drob Inn) Junkie
Bei Escada und Maya musst du aber mehr als den Standartpreis am Straßenstrich bezahlen, sodass du 50-70 Euro für 30 Minuten AO einplanen solltest. Zumindest, wenn du auf den von denen aufgerufenen Preis hörst und nicht verhandelst. Da ich keine rumänischen, ukrainischen oder bulgarischen Frauen in Hamburg nehme, kann ich dir zu denen nicht viel sagen.

Der Standartpreis liegt bei 20-30 Euro für 30 Minuten AO + CIP. Es gibt am Steindamm sehr viele Freier, welche denen Frauen nur 5-15 Euro anbieten und für den Preis auch die ein oder andere finden, welche mitkommt. Da die Preise der Nutten dort sowieso schon gering sind, akzeptiere ich meist den von den Nutten vorgeschlagenen Preis, welcher wie gesagt zwischen 20 und 30 Euro liegt. Hepatitis C (ist aber glaube ich nicht so leicht übertragbar) ist bei den Drogennutten stark verbreitet, HIV ist eher selten laut den umliegenden Beratungsstellungen.


Zu Berlin:

Ich war schon paar mal dort. Deutsche Junkienutten konnte ich dort kaum finden, sodass ich diesbezüglich in Hamburg besser bedient war. Frauen aus osteuropa konnte ich dort aber auch für AO finden, jedoch nur 1-2 Frauen pro Straßenstrichrundgang. Wenn dir eine Frau 30 Minuten im LSD (Pornokino) anbietet und dir sagt, du bräuchtest nur ein paar Euro fürs Pornokino, so ist dies gelogen. Eine halbe Stunde im Pornokino kostet weit mehr als in dem Stundenhotel in der Nähe des Straßenstrichs.Ein paar Euro reichen auch nicht für viele Minuten wie die Nutten angeben, die hoffen halt, dass du schnell abspritzt. Daher immer ins Stundenhotel gehen außer du spritzt sowieso innerhalb von 5-10 Minuten ab...

Zur Süderstraße:
Wenn du AO suchst, wirst du dort eher nicht fündig werden.

Falls du noch fragen hast, lass es mich wissen. Wenn du mit meiner Wegbeschreibung wenig anfangen kannst, könnte ich dir auch an einer Karte den Weg einzeichnen.

Und hier noch ein Wort zu den eher fertigen Frauen vom Straßenstrich:
Eine der fertigen Frauen hat derzeit nur etwa 5 Freier pro Monat, wobei sie immer am Drob Inn angesprochen wird und sie sich nicht mehr am SS hinstellt. Als ich sie damals kennen gelernt habe, hat sie sich noch am Straßenstrich hingestellt. Meist war sie zu diesem Zeitpunkt entzügig. Sie hat etwa 2-3 Stunden warten müssen, bis ein Freier sie endlich mitgenommen hat und sie danach endlich ihre Drogen kaufen konnte und sie ihre Entzügigkeit stoppen kann. Solche Frauen sind viel öfter in einer akuten Notlage als irgendwelche gutaussehenden Nutten, welche sich nu 5-15 Minuten am Straßenstrich hinstellen müssen bis sie einen Kunden haben. Also verstehe ich nicht was daran schlimm sein soll, wenn ich eine solche Frau nehme? Hinzu kommt, dass ich solchen Frauen hin und wieder aus Mitleid auch ohne sexuelle Gegenleistung helfe, wenn sie stark entzügig sind. Es gibt halt Leute, welche auf solche Frauen stehen, seine sexuelle Orientierung kann sich keiner aussuchen.

Antwort erstellen         






Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:37 Uhr.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Support (Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.)


LUSTHAUS Hurenforum - Shop       www.lusthaus.shop

Bannerwerbung für Huren & Bordelle bestellen | LUSTHAUS Gutscheine bestellen | LUSTHAUS Aktien kaufen

Copyright © 1997-2024 LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008