HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Dominas, Bordelle und Erotik Massagen im anonymen Test


       

ACHTUNG! Dein BOSS sieht alles...


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Erotikforum > SMALL Talk
  Login / Anmeldung  



[ Banner bestellen ]

SB

   
SB




RedlightON












LOGIN
Nickname anlegen...




[ Banner bestellen ]


RedlightON




NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu...
KOSTENLOS... LIVE...


l u s t h a u s . l i v e




NEU: KOSTENLOS inserieren...

Gratis Zeiger
g r a t i s z e i g e r . c o m




NEU: ALLE Girls auf einen Blick...

Snatchlist
s n a t c h l i s t . c o m

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.05.2020, 16:06   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 7.711


Webmaster ist offline
Post Protestkonzept zum Thema „Prostitutionsgewerbe und Corona“

Liebe LH'ler,

es ist 5 vor 12 - unsere lustigen Damen benötigen UNSERE Unterstützung, JETZT und HEUTE DANKE!!!!!!!

Wir ALLE GEMEINSAM müssen sie JETZT unterstützen, sie brauchen JETZT unsere Hilfe!!!

Die Existenz einer ganzen Branche ist bedroht. Es gibt Politiker in Deutschland, die den Freudenmädchen ihren Beruf verbieten wollen! Sie wollen die Corona-Krise dazu nutzen, um das älteste und natürlichste Gewerbe der Welt für immer abzudrehen, die Bordelle in Deutschland sollen für immer geschlossen bleiben!

Das kann und darf nicht sein!

Wir müssen etwas dagegen unternehmen, wir alle gemeinsam, JETZT!


Bitte weiterlesen, danke....

Das LH Forum wird die Arbeit des BSD daher werblich unterstützen:

Bundesverband sexuelle Dienstleistungen e.V.
https://bsd-ev.info/aktuelles/

Der BSD ist wie andere Interessenverbände sehr aktiv.

Neben einer Klagevorbereitung sucht man hier die Kommunikation mit politischen Entscheidungsträgern auf Länder-und Bundesebene. Unter anderem wurde ein Hygienekonzept ausgearbeitet und vorgestellt.

Um argumentativ alle Facetten das Gewerbe betreffend abdecken zu können, würde der BSD auch Statements von "Gästen" bzw. "Freiern" benötigen.

Und zwar anonymisiert und sachlich korrekt.

Also nicht "ich gehe gerne in Puff, weil ich dort die geilen Weiber richtig durchvögeln kann".

Sondern Statements, warum die Schließung von Bordellen etc. dazu führt, dass eine Beeinträchtigung der Gesundheit oder des Wohlfühlempfindens auftritt.

Ich denke, ihr versteht was gemeint ist und was gesucht wird.

Wir würden uns über E-Mail-Zusendungen mit entsprechendem Inhalt freuen an

[email protected]

Die Ansprechpartnerin dafür ist Stephanie Klee.

Danke und liebe Grüße an alle,

Tim & Madalena






PS: Anbei ein Konzept von Uwe Ittner (Partner von Loreni, vom Salon Patrice in Dachau), das wir unterstützen...

Zitat:
Zitat von Uwe Ittner

Protestkonzept zum Thema „Prostitutionsgewerbe und Corona“

Lagebild:

Seit dem 17. März 2020 sind durch entsprechende Landesverordnungen alle Bordellbetriebe in Deutschland bis auf weiteres geschlossen. Die Maßnahme wird mit der Infektionsgefahr durch das Corona-Virus begründet. Die verfassungsmäßig garantierten Grundrechte wurden aufgrund dieser Verordnungen eingeschränkt bzw. außer Kraft gesetzt. Die Folge ist mittlerweile deutlich spürbar und existenzgefährdend. Nicht nur für Bordellbetreiber. Sondern auch für alle Sexworker-/innen und alle Dienstleister, die mit der Erotikbranche zusammenhängen.

Ansatz:

Die Problematik „Corona-Virus“ und die damit einhergehende „Krise“ werden und wurden ausreichend in den entsprechenden Medien thematisiert und sehr unterschiedlich beurteilt. Jeder soll und kann sich sein eigenes Bild darüber machen und sich seine Meinung bilden.

Die massiven und existenzgefährdenden Grundrechtseingriffe durch die Bundesregierung, welche nach meinem Dafürhalten nicht verhältnismäßig sind, werden dazu führen, dass die Erotikbranche in Deutschland „an die Wand gefahren“ wird.

Es ist daher an der Zeit, sich dagegen zur Wehr zu setzen.

Viele Menschen in Deutschland und Europa setzen bereits ein Zeichen, indem sie friedlich auf die Straße gehen und Protest anmelden. In der Erotikbranche war es in der Vergangenheit überwiegend so, dass jeder „sein eigenes Süppchen“ gekocht hat. Keiner gönnte dem vermeintlichen Konkurrenten irgend etwas. Wir sind ohnehin eine Randgruppe ohne jegliche Lobby.

Das sollten und das müssen wir ändern. Zumindest in dieser Zeit.

Denn nur gemeinsam können wir das unsere dazu tun, um unsere Branche zu retten.

Mittlerweile gibt es viele Einzelklagen, die von diversen Betreibern eingebracht werden und die sich auf die Verfassung und das Grundgesetz berufen. Dies kostet jeden einzelnen sehr viel Geld und in der Endkonsequenz kostet es auch „Schlagkraft“, die der Sache an sich fehlt.

Ich selbst stehe mit dem BSD (Bundesverband sexuelle Dienstleistungen e.V., bsd-ev.info) in dieser Angelegenheit in Verbindung. Diese Interessenvertretung versucht sachliche Lösungsansätze mit den politischen Entscheidungsträgern des Bundes und der Länder aktiv vorzubringen.

Der Verband arbeitet auch bereits mit einem auf Verfassungsrecht spezialisierten Anwalt an einer perspektivisch einzubringenden Klage.

Dies ist eine Schiene, die von unserer Branche gefahren werden muss. Und zwar möglichst konzentriert und zentral.

Der andere Ansatz ist, Protest auf der Straße zu zeigen.

Betreiber, Dienstleister und vor allem Sexworker-/innen müssen auf die existenzbedrohende Situation in unserem Gewerbe aufmerksam machen. Wir müssen Druck aufbauen und uns nicht wie willfährige Schafe zur Schlachtbank führen lassen.

Ich selbst bin Betreiber eines kleinen Terminhauses. Daher weiß ich, dass viele Sexworkerinnen nicht bereit sind, „Gesicht zu zeigen“. Das ist das Problem, Protest überhaupt auf die Straße zu bringen.

Ich denke darüber nach und das ist mein Ansatz, eine derartige Aktion zu organisieren. Denn der momentane Zustand ist nicht haltbar und wird, je länger er andauert, viele Betriebe in die Insolvenz und den Ruin stürzen.

Ich möchte alle dazu aufrufen, darüber nachzudenken und mich dabei zu unterstützen.

Die momentane Lage wird überdies von „Sexkauf-Gegnern“ und Befürwortern des sog. „nordischen Modelles“ ausgenutzt. Von diesen wird im Zuge der flächendeckenden Bordellschließungen eine Aufrechterhaltung dieses Zustandes gefordert. Entsprechende Artikel finden sich in der Presse.

Es ist dringend an der Zeit, diesen Strömungen entgegenzuwirken.

Ich stelle mich zur Verfügung, stellvertretend für die Branche öffentlichkeitswirksam aufzutreten. Wir müssen uns aber zusammenschließen. Ich brauche eine breite Unterstützung und ich bin für „Inputs“ jeder Art dankbar.

Uwe Ittner
Salon Patrice
Dachau
LH-Profil: https://huren-test-forum.lusthaus.cc...r.php?u=387754
PN-Kontakt: https://huren-test-forum.lusthaus.cc...newpm&u=387754

28 Jahre Polizei-und Kriminalbeamter
Seit 2004 Betreiber eines Bordellbetriebes

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von
"Tho.m.Ficker", 3xxx, advokat666, Aufkleber, beauregard, birne1000, bokk, c.bronson, dabello, Datesafe, Deadhead69, delloslegov, derGraue, Domainator, Dominus_Eros93, DorianGray, dr. strangelove, Epikureer, Feierdog, flo2407ger, Freudeschönergötterfunken, geiler Fritz, Gemmazimma, happy-f, henryx01, Hodaddy, Intoleranzistnichtok, Jesse Stone, Jockl, Karpfen, Klaus1, kleiner1234, kleinmann, kuching, Kurd-Nirgends, Leck69SexLover42, Lust-Lounge, madmax1966, Marbleman, Marx Schinnagl, Melodie maus, mexico77, michael120, MissSolitaire, motorbike1000, Munich´s Tomcat, mupfel, newhard, olaf, peter4, PornJo, Prisma, Rambo001, Reddick1984, Sabata, sample30, sentimentalmood, Sexxxtiger, Silver Surfer, ssuunnyybbooyy, super2014, test54321, The Gentleman, Tini2305, Tomasius, TooFarDriven, tratturo19, TravellerHH, Treibauf, Tutanchamun, Uwe Ittner, woland, Wolpertinger, yang, yossarian, ¡Latinas!

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.06.2020, 10:16   # 579
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 914


¡Latinas! ist offline
https://www.br.de/nachrichten/bayern...bayern,S2MRbPE

Zitat:
Denn es zeichne sich nicht ab, dass die Öffnung von Gastronomiebetrieben bisher zu einer nennenswerten Corona-Ausbreitung geführt habe. Daher sei die zeitliche Betriebsbeschränkung unverhältnismäßig.

Die Gefahr, dass Wirtshaus-Besucher nach dem Konsum von Alkohol zu später Stunde die Abstands- und Hygieneregeln missachten könnten, lässt sich nach Meinung des Verwaltungsgerichtshofs auch auf anderem Weg reduzieren
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.06.2020, 10:15   # 578
Reddick1984
 
Mitglied seit 16. June 2019

Beiträge: 258


Reddick1984 ist offline
Post Bayern

Also diese hin und her zwischen KVR und Politik,das wundert mich schon etwas.
Die Leitung vom GF6 hatte dort einen Termin und wie erwartet waren danach mehr fragen offen als geklärt.

Mir scheint es so,als wollte keiner den Schwarzen Peter haben und so spielt man Ping Pong,was für mich persönlich bei Corona eine komische Haltung ist.

Eine Behörde die Infos eher aus der Zeitung erfährt als erst von der Politik,also ein sehr fragwürdiges Verhalten beider Seiten.

Hier will die Politik wohl ohne Gesetze und Grundlagen etwas durch ziehen,was man der Bevölkerung aber so nicht mitteilen will,da ja schon im Wahlkampf Modus.


Die Zahlen begründen nach meiner Meinung nur 5% der Massnahmen und einige sind doch eher......schwammig und nicht mit Corona zu begründen.
https://www.merkur.de/bayern/coronav...-13799640.html


Hygiene und Sauberkeit waren ja vor Corona auch schon gut und geprüft und abgenommen.

Da wird für mich fadenscheinig argumentiert und es politisch gewollt gesteuert.

Diese Leier böser Freier,das wird immer wieder befeuert,wenn die Politik gute Umfrage Werte braucht.

Dabei ist der Staat der größe Zuhälter in Deutschland.

Für mich ist diese App reine Erpressung.

Mit Demokratie hat das wenig zu tun und mit Corona.

Bei unter 0,4-6%.
Bei 83Millionen Bürgern.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.06.2020, 07:21   # 577
Coolman2
 
Benutzerbild von Coolman2
 
Mitglied seit 17. September 2014

Beiträge: 261


Coolman2 ist offline
Post Protest

.... und sie bewegt sich doch!

Zitat:
19. Juni 2020, 19:24 Uhr SZ
Coronavirus-Newsblog für Bayern:Verwaltungsgerichtshof kippt Corona-Sperrstunde
Dass Wirte um 22 Uhr schon zusperren müssen, sei nicht rechtens, hat der Verwaltungsgerichtshof geurteilt.
Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof erlaubt der Gastronomie, ab sofort länger als bis 22 Uhr zu öffnen.
__________________
Zitat:
„Bevor du dir selbst Depression oder einen Minderwertigkeitskomplex diagnostizierst, stelle sicher, dass du nicht einfach nur von Arschlöchern umgeben bist.“

Nicht belegtes Zitat Sigmund Freud

Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 20:04   # 576
Brett vorm Klopf
Erbse unter der Matratze
 
Benutzerbild von Brett vorm Klopf
 
Mitglied seit 11. January 2020

Beiträge: 186


Brett vorm Klopf ist offline
Zitat:
Zitat von Sabata Beitrag anzeigen
Allein in dem Moment wo man das Handy im Auto liegen lasse und zu einer SDL gehe,
sei es weil es mir nicht geklaut werden soll, oder bei dem Schäferstünchen nicht klingeln soll oder ich nicht weiß ob die App anonymisiert funzen soll, bescheisst man sich doch schon selbst.
Du hast mit allem recht, aber wo trickst du die App aus? Die arbeitet nur im Rahmen ihrer möglichen Parameter. Und vor allem klärt es nicht die Frage warum solltest du die App austricksen wollen. Die App trickst du aus wenn du sie in böswilliger Absicht mit ihren eigenen Methoden gegen sich selbst verwendet. Nennt sich im englischen und computerdeutsch: "cheaten" Richtig ist: Du bescheisst dich selbst.
Aber weiter unten hast du was anderes behauptet:
Zitat:
Zitat von Sabata Beitrag anzeigen
Jeder der also meint mit der App wäre er sicherer unterwegs kann man getrost sagen das es genug Wege
gibt die App auszutricksen.
-----------------------------------------

Zitat:
Zitat von ¡Latinas! Beitrag anzeigen
So einfach kannst du keine Warnmeldung absetzen.
@¡Latinas!
Hab ich auch nicht vor. Ich suche nur nach Gründen warum ein wohlbekanntes Forenmitglied laut eigener Aussage die App austricksen sollen wollte.
__________________
Geschriebenes und Gedachtes gehen zuweilen doch sehr unterschiedliche Wege.

Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 19:44   # 575
Sabata
LH Live Inspector
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18. April 2018

Beiträge: 6.611


Sabata ist offline
@ Bvk

lol Screenshot meines Post. Haste schon ne Ordner angelegt für mich?

Allein in dem Moment wo man das Handy im Auto liegen lasse und zu einer SDL gehe,
sei es weil es mir nicht geklaut werden soll, oder bei dem Schäferstünchen nicht klingeln soll oder ich nicht weiß ob die App anonymisiert funzen soll, bescheisst man sich doch schon selbst.

Zitat:
Absolute Sicherheit gibt es nicht. Hier nicht und nirgendwo anders.
sign
Zitat:
Die App ist nichts weiter als ein zusätzlicher Informationskanal, auf dem ich über die für mich höhere Wahrscheinlichkeit einer Infektion informiert werden kann und wo mir die Möglichkeit gegeben wird, darauf zu reagieren. Dieser Nachrichtenkanal ist genauso wenig vollständig wie alle anderen auch.
sign

Zitat:
Nachdem sie unabhängig von den anderen Kanälen funktioniert, lebt man mit App nicht unsicherer als ohne. Ob es einen zusätzlichen Gewinn an Sicherheit gibt und wie hoch der ist jemals ist, wird sich zeigen.
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab ich einfach nur verprasst." George Best, britische Fußball-Legende.
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 19:38   # 574
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 914


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von Brett vorm Klopf Beitrag anzeigen
Mit einer falschen Warnmeldung zur Hure laufen die ich schlecht machen will (Beispiel Rufmord unliebsamer Konkurrenz - ist im Millieu ja nix neues!)
So einfach kannst du keine Warnmeldung absetzen. Dazu musst du ein positives Testergebnis haben. Ja, das kann man sicher auch umgehen und sich etwas dahingehend besorgen.

Aber selbst dann passiert erst einmal nichts, außer dass sich die Leute beim Arzt oder Gesundheitsamt melden und das weitere Vorgehen klären.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 19:33   # 573
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 914


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von Sabata Beitrag anzeigen
Jeder der also meint mit der App wäre er sicherer unterwegs kann man getrost sagen das es genug Wege
gibt die App auszutricksen.
Absolute Sicherheit gibt es nicht. Hier nicht und nirgendwo anders.

Die App ist nichts weiter als ein zusätzlicher Informationskanal, auf dem ich über die für mich höhere Wahrscheinlichkeit einer Infektion informiert werden kann und wo mir die Möglichkeit gegeben wird, darauf zu reagieren. Dieser Nachrichtenkanal ist genauso wenig vollständig wie alle anderen auch.

Nachdem sie unabhängig von den anderen Kanälen funktioniert, lebt man mit App nicht unsicherer als ohne. Ob es einen zusätzlichen Gewinn an Sicherheit gibt und wie hoch der ist jemals ist, wird sich zeigen.

Natürlich gibt es Unmengen an Wegen, mich selbst zu vera*schen. Die Frage ist, was ich davon habe. Habe ich ein Interesse daran, die Infektion in meinen Verwandten- und Freundeskreis reinzutragen, wenn ich das auch verhinden könnte? Habe ich ein Interesse daran, eine DL bewußt einer weitaus höheren Gefahr einer Ansteckung auszusetzen? Denn wenn die App klingelt, ist das Risiko einer Infektion bei mir deutlich höher als im Durchschnitt.

Man könnte natürlich auch mal fragen, welches Interesse man persönlich daran hat, dass sich das Virus wieder stärker ausbreitet. Mir fällt eigentlich kein wirklicher Grund ein. Gut, man könnte jetzt auf eine Durchseuchung der Gesellschaft spekulieren. Bei den Kapazitäten im Gesundheitswesen gibt es aber entweder einen großen Knall oder die Durchseuchung wird sehr lange dauern.

Eigentlich sollten wir gerade bei unserem Hobby ein Interesse am Gegenteil haben. Je mehr und je stärker die Kacke am dampfen ist, umso länger werden wir auf unser Hobby verzichten müssen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 17:54   # 572
Brett vorm Klopf
Erbse unter der Matratze
 
Benutzerbild von Brett vorm Klopf
 
Mitglied seit 11. January 2020

Beiträge: 186


Brett vorm Klopf ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
Zwischenablage01.jpg  
Zitat:
Zitat von Sabata Beitrag anzeigen
Danke ¡Latinas! für die Erläuterung!

Jeder der also meint mit der App wäre er sicherer unterwegs kann man getrost sagen das es genug Wege
gibt die App auszutricksen.
Das ist in seiner Kernaussage auch schon wieder nicht durchdacht. Aber egal, es wird ja sowieso gleich wieder "komischer Vogel" heisen, alleine weil ich widerspreche.

1. Das hat jetzt nichts mit Sabatas Aussage zu tun, aber wenn ich hier immer wieder von der Kontaktlist höre: Alles wird anonymisiert und die persönliche Kontaktliste spielt keine Rolle. Es werden nicht die persönlichen Kontakte gescannt, sondern angezeigt ob man in der Nähe eines Handys war dessen Besitzer sich selbst positiv gemeldet hat. Und das anhand eines gesendeten verschlüsselten Codes. Zumindest offiziell!

https://www.verbraucherzentrale.de/w...acingapp-47466

2. Und jetzt komme ich zu Sabatas Aussage: Warum sollte ich das tun?

- Wen trickse ich denn aus?
- Dann ist halt das Handy aús. Dann kommt halt keine Warnung! Wen trickse ich dann aus?
- Warum sollte ich eine App die ich mir freiwillig zum Selbstschutz aufs Handy werfe austricksen?
- Wie kann ich die App denn wirklich austricksen: Mit einer falschen Warnmeldung zur Hure laufen die ich schlecht machen will (Beispiel Rufmord unliebsamer Konkurrenz, ist im Millieu ja nix neues!) Aber bitte bedenkt dann auch die Konsequenzen wenn ihr selbst unter Quarantäne gestellt werdet!

Ich gebe das alles nur mal zum nachdenken zum besten und haben fertig!
__________________
Geschriebenes und Gedachtes gehen zuweilen doch sehr unterschiedliche Wege.

Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 17:52   # 571
wüstenwind
Schnauze voll - IF mainly
 
Benutzerbild von wüstenwind
 
Mitglied seit 4. February 2015

Beiträge: 2.293


wüstenwind ist offline
Zitat:
Jeder der also meint mit der App wäre er sicherer unterwegs kann man getrost sagen das es genug Wege
gibt die App auszutricksen.
Aus genau diesem Grund machen auch Sicherheitsgurte in einem Auto absolut keinen Sinn: man kann ja tricksen und die einfach nicht anlegen.

Genauso die Fahrbeleuchtung - einfach tricksen und nachts nicht einschalten!


Jetzt mal im Ernst:
OHNE App ist man NICHT SICHER unterwegs.
MIT der App ist man NICHT SICHER unterwegs.
MIT der App ist man aber statistisch gesehen SICHERER unterwegs als ohne App.
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 17:05   # 570
Sabata
LH Live Inspector
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18. April 2018

Beiträge: 6.611


Sabata ist offline
Danke ¡Latinas! für die Erläuterung!

Jeder der also meint mit der App wäre er sicherer unterwegs kann man getrost sagen das es genug Wege
gibt die App auszutricksen.
__________________
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab ich einfach nur verprasst." George Best, britische Fußball-Legende.
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 16:49   # 569
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 914


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von Saphirdion Beitrag anzeigen
Habe mich kundig gemacht. Es müssen anscheinend genügend Kontakte vorliegen, um das Risiko einschätzen zu können. Also könnte das Bordell sich den Status zeigen lassen.
Grau und Rot = raus mit Dir
Grün = Risiko akzeptabel
Wenn ich ich Grau habe, bin ich selbst schuld, wenn ich rot habe, habe ich Pech gehabt.
Das Leben ist nicht immer fair.
Es gibt bei der Bewertung nur den Status "niedriges und hohes" Risiko. Läuft die App weniger als einen Tag, dann steht dort, dass der Risikostatus nicht berechnet werden kann.

Bei der Risikobewertung steht, wie viele Risikokontakte in die Berechnung eingeflossen sind. Ansonsten kann man noch nachschauen, wie lange die App schon läuft (gekappt auf 14 Tage).

Aber: Wenn das Handy ausgeschaltet ist, dann läuft diese Zeit trotzdem weiter. Die Kontaktliste lässt sich zudem sowohl bei Google als auch bei Apple löschen. Gut, dann wird sicher die Laufzeit auf 0 zurückgesetzt. Man könnte aber so Risikokontakte verschweigen und hat nach einem Tag eine saubere Weste. Man bekommt auch keinen Hinweis darauf, wie lang die Kontaktliste überhaupt ist.

Zudem hat die App keinen blassen Schimmer von der sozialen Aktivität des Nutzers. Ein Einsiedler, der alleine durch seinen Wald streift und nie jemanden sieht, hat die gleiche leere Kontaktliste wie ein Holladri, der das Handy immer dahin liegen lässt.

Man kann auch aus der Kontaktliste nicht ersehen, ob es sich hierbei immer in die gleiche Person handelt oder um zig verschiedene.

Fazit: Wenn man das will, dann kann man sich von der App bei Gefahr warnen lassen, um entsprechend zu handeln. Mehr aber nicht. Die Warnung funktioniert auch nur in der Richtung, dass wenn die App einen Risikokontakt meldet, man auch wirklich einen gehabt hat. Es gibt aber viele Gründe, warum die App Risikokontakte nicht meldet.

Wofür sie damit definitiv nicht taugt, ist für den Nachweis, dass jemand vorsichtig gelebt hat und keine Risikokontakte hatte.

Eigentlich kannst du nur sagen: wenn es rot ist, könnte es wirklich kritisch sein. Wenn es grün ist, sagt es aber eigentlich gar nichts. Denn man weiß nicht einmal, wie viele Begegnungen überhaupt in die Berechnung eingeflossen sind.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 16:33   # 568
Saphirdion
 
Mitglied seit 5. January 2020

Beiträge: 451


Saphirdion ist offline
Stimmt ...

Ich muss mich da selbst ermahnen, das Handy mit raus zu nehmen.
Ich konnte noch nicht in Erfahrung bringen, ob die App auf Status "Unbekanntes Risiko" geht, wenn einen Tag oder mehrere Tage keine Daten ausgetauscht wurden. Das würde aber eigentlich Sinn machen.
Bin mal gespannt, wie lange es dauert bis sich bei mir da was zeigt.
Seit drei Tagen ist bei mir der Status "Unbekanntes Risiko".
Ich denke, ich würde eine SDL nicht nach ihrem Status fragen. Aber ich würde ihn mir sicher gerne zeigen lassen. Andererseits wäre eine Kontrolle der SDL-Smartphones mit reihenweise "keine Gefahr" Status wohl das beste Argument gegen das Vorurteil der Seuchenschleuder. Aber die Gegner würde auch das nicht überzeugen :-(
Ich stelle mir gerade vor, wie ich einen Bordelltermin ausmache (in BaWü wahrscheinlich erst im nächsten Jahr, wenn wir Pech haben) und dann allen möglichen Leuten auf die Pelle rücke, weil ich ein "Bekanntes Risiko" brauche :-)
__________________
-------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich in Deine Augen seh, so schwindet all mein Leid und Weh.
Und wenn ich küsse Deinen Mund, so werd ich tausend mal gesund.
Wenn ich mich lehn an Deine Brust, kommt´s über mich wie Himmelslust.
Doch wenn Du sprichst `Ich liebe Dich`, so muss ich weinen bitterlich.

Heinrich Heine, Lyrisches Intermezzo

Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 16:26   # 567
wüstenwind
Schnauze voll - IF mainly
 
Benutzerbild von wüstenwind
 
Mitglied seit 4. February 2015

Beiträge: 2.293


wüstenwind ist offline
Das Problem mit vielen Fick-Handys dürfte sein, dass sie über lange Phasen abgeschaltet sind. Dann läuft auch die App nicht.

Andererseits wird ja von den Gegnern die DL als das Eipzentrum der Verbreitung gesehen, dann reicht es eigentlich aus, dass der Freier eine Warnung erhält, wenn die DL infiziert ist. Aber um das mitzubekommen muss der Freier das Gerät halt hin und wieder "einfach mal so" anschalten.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 16:15   # 566
Saphirdion
 
Mitglied seit 5. January 2020

Beiträge: 451


Saphirdion ist offline
Alles klar...

Habe mich kundig gemacht. Es müssen anscheinend genügend Kontakte vorliegen, um das Risiko einschätzen zu können. Also könnte das Bordell sich den Status zeigen lassen.
Grau und Rot = raus mit Dir
Grün = Risiko akzeptabel
Wenn ich ich Grau habe, bin ich selbst schuld, wenn ich rot habe, habe ich Pech gehabt.
Das Leben ist nicht immer fair.
__________________
-------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich in Deine Augen seh, so schwindet all mein Leid und Weh.
Und wenn ich küsse Deinen Mund, so werd ich tausend mal gesund.
Wenn ich mich lehn an Deine Brust, kommt´s über mich wie Himmelslust.
Doch wenn Du sprichst `Ich liebe Dich`, so muss ich weinen bitterlich.

Heinrich Heine, Lyrisches Intermezzo
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 15:42   # 565
Saphirdion
 
Mitglied seit 5. January 2020

Beiträge: 451


Saphirdion ist offline
Echt nicht?

Wenn man das Handy rootet, geht die komplette Neuinstallation dann auch nicht?
Ich hab kein gerootetes, aber da hat man ja dann mehr Rechte.
Und was bedeutet kurz vorher, also welcher Zeitraum? Ich hab´s installiert, aber liegen lassen.
Ich nutze das Handy nicht oft.
Wenn es aber echt nicht möglich ist, das Ding ein paar Stunden vorher drauf zu klatschen, dann finde ich das eine gute Nachricht.
__________________
-------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich in Deine Augen seh, so schwindet all mein Leid und Weh.
Und wenn ich küsse Deinen Mund, so werd ich tausend mal gesund.
Wenn ich mich lehn an Deine Brust, kommt´s über mich wie Himmelslust.
Doch wenn Du sprichst `Ich liebe Dich`, so muss ich weinen bitterlich.

Heinrich Heine, Lyrisches Intermezzo
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 15:22   # 564
wüstenwind
Schnauze voll - IF mainly
 
Benutzerbild von wüstenwind
 
Mitglied seit 4. February 2015

Beiträge: 2.293


wüstenwind ist offline
Zitat:
Wenn jemand das auf seinem Fick-Handy kurz vorher installiert und danach wieder runter schmeißt und das jedesmal macht, dann habe ich Pech gehabt.
Wenn Du sie installiert hättest, dann wüsstest Du, dass dieser Satz überflüssig ist. Denn einen "grün" Status erhältst Du nicht wenn Du kurz vorher instaliert hast.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 15:19   # 563
Saphirdion
 
Mitglied seit 5. January 2020

Beiträge: 451


Saphirdion ist offline
@iLatinas

Stimmt. Die App sichert nicht, dass einer trotz persönlicher Corona Warnung ins Bordell geht. Aber die SDL weiß dann, dass jemand bei ihr war, der mit jemand zusammen war, der Corona hat. Und die SDLs, die ich eher besuche, die nehmen zum Glück nicht jeden Kunden (hoffe ich zumindest).
Wenn jemand das auf seinem Fick-Handy kurz vorher installiert und danach wieder runter schmeißt und das jedesmal macht, dann habe ich Pech gehabt. Aber zumindest sind dann die notorischen Verweigerer mit narzistischer Störung aus dem Spiel, die demonstrieren müssen, dass sie als einzigeartiges Individuum den Corona-App Scheiß nicht mitmachen. Und die sind die Gefährlichen.
Letzten Endes glaube ich an Risikominimierung. Ein guter Dieb kriegt mein Auto auf und kann auch bei mir in der Pampa aufschlagen. Trotzdem sperre ich es ab und lasse es nachts nicht in einer eher zweifelhaften Gegend stehen.
Aber mein Hauptgrund: Wenn Bundesligavereine Kontrollen ablehnen, dann macht die Kommune oder das Bundesland etc. Stress. Wenn Bordelle die App einfordern, dann sind Kommunen und Länder vielleicht offener für Wiedereröffnungen. Und da dann vielleicht die eher gut situierten und zahlungskräftigeren Kunden in die "sicheren" Locations gehen (Bordell, Restaurant, etc.), ziehen alle anderen auch nach. Ich denke also im Hinblick auf die Verbote. Ich will einfach nicht nur immer wiederholen, wie unlogisch die Schließungen sind. Das verschwendet Zeit und Einergie.

P.S. Ich mache mir keine Illusionen. Wahrscheinlich taucht irgendwann eine App auf, die die Corona App imitiert, um den Anschein zu erwecken, dass man sie hat und vorzeigen kann. Aber dann darf man nix im Internet kaufen etc. Es gibt keine 100% Sicherheit ... aber 80% sind schon mal nicht schlecht.
__________________
-------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich in Deine Augen seh, so schwindet all mein Leid und Weh.
Und wenn ich küsse Deinen Mund, so werd ich tausend mal gesund.
Wenn ich mich lehn an Deine Brust, kommt´s über mich wie Himmelslust.
Doch wenn Du sprichst `Ich liebe Dich`, so muss ich weinen bitterlich.

Heinrich Heine, Lyrisches Intermezzo
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 08:48   # 562
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 914


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von wüstenwind Beitrag anzeigen
Hätte ich mich eine Zeitlang an den Marienplatz gesetzt wo das iPhone nicht von mir aktiv genutzt aber mit Hunderten in meiner Nähe vorbeikommenden Smartphones mit der App gesprochen hätte, dann wäre der Wert vielleicht ein wenig höher als 20%.
Ich habe die App seit Dienstag drauf und kann bislang keinen spürbaren Akkumehrverbrauch feststellen. Damit will ich nicht sagen, dass abends ein paar Prozent weniger da sind, als sonst. Nun sitze ich auch nicht da und protokolliere jedes Prozent Akkuladung akribisch mit. Aber wäre sie ein Akkufresser par excellence, wie manche tun, dann würde es doch auffallen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 08:41   # 561
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 914


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von Saphirdion Beitrag anzeigen
Mag sein, dass ich es zu einfach sehe, aber wenn´s die App gibt, dann wäre doch die einfachste Lösung, dass ein Bordell vor dem Eintritt überprüft, ob der Freier die App installiert hat und sie aktiv ist.
Und, was genau erwartest du dir hier davon? Es ist weder gesichert, dass jemand sein positives Testergebnis mitteilt, noch dass jemand auf Warnungen der App reagiert.

Zitat:
Zitat von Saphirdion Beitrag anzeigen
Ich werde, wenn ich mal essen gehen sollte, nur in Gastwirtschaften gehen, in denen die App Pflicht ist. Wer das nicht will, geht dann in eine andere Gastwirtschaft. Ich find´s gut, weil solches Gesindel sich nach dem Kacken vielleicht auch nicht die Hände wäscht.
Und ich wähle gut aus, mit wem ich mich im gleichen Raum aufhalte. Da gibt es auch Bekannte, die ich als Menschen sehr schätze, aber ich würde ungern mit denen vom selben Buffet essen oder mir von denen auf die Schulter klopfen lassen.
Noch gefährlicher als die Menschen, die sich bewußt in Gefahr begeben, leben die, die denken oder meinen, sie könnten durch besonders intelligentes Handeln allem anderen ein Schnippchen schlagen.

Dass jemand die App installiert hat, sagt absolut nichts aus. Gut, man könnte nachschauen, wie lange die schon aktiv ist, um die rauszufiltern, die sie gerade fünf Minuten vorher installiert haben. Aber das war es.

Zitat:
Zitat von Saphirdion Beitrag anzeigen
Das Leben kann so einfach sein, wenn man akzeptiert, dass es nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten gibt und dass niemand in Anspruch nehmen kann überall akzeptiert zu werden mit dem, was er denkt und was er tut etc.
Das Leben kann in der Tat einfach sein, wenn man sich seine bunte Welt malt und in der lebt.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 06:54   # 560
wüstenwind
Schnauze voll - IF mainly
 
Benutzerbild von wüstenwind
 
Mitglied seit 4. February 2015

Beiträge: 2.293


wüstenwind ist offline
Weder unbenutzt in der Wohnung liegend noch viel genutzt.
Eine halbe Stunde telefoniert, mehrfach angeworfen wegen Terminen und E-Mails.

Aber selbst bei wohlwollendster Betrachtung - annehmend, dass das nur in der Wohnung lag - da wäre der Akkuverbrauch der Corona App nebst Bluetooth maximal 20% auf 24 Stunden gewesen.

Hätte ich mich eine Zeitlang an den Marienplatz gesetzt wo das iPhone nicht von mir aktiv genutzt aber mit Hunderten in meiner Nähe vorbeikommenden Smartphones mit der App gesprochen hätte, dann wäre der Wert vielleicht ein wenig höher als 20%.


Da findest Du einen nicht von mir bestochenen oder beeinflussten Test
https://www.computerbild.de/artikel/...-26379165.html
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 01:09   # 559
beauregard
GOOO !!!
 
Benutzerbild von beauregard
 
Mitglied seit 4. September 2019

Beiträge: 605


beauregard ist offline
Zitat:
Akku-Ladezustand meines iPhones mit installierter Corona-App, aktiviertem Bluetooth und aktiviertem WLAN ging innerhab 24 Stunden runter von etwa 48% auf etwa 28%.
20% verbrauch.
unbenutzt in der wohnung liegend ?
du kannst doch niemandem erzählen, daß du innerhalb 24 h mit surfen, wa schreiben, bluetooth an etc. nur 20% akku verbraucht hast...

ich habe nicht das neueste, aber auch kein altes smartphone.
__________________
BUNNYS...
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2020, 00:55   # 558
beauregard
GOOO !!!
 
Benutzerbild von beauregard
 
Mitglied seit 4. September 2019

Beiträge: 605


beauregard ist offline
Zitat:
...Verbrauch immer mit “0%" in der Statistik -also irrelevant...
"0%" - so ein unfug...
außer, das mobile hängt täglich oft am strom und wird somit immer wieder geladen.
wer macht das ? du scheinst den sinn eines smartphones nicht zu kapieren...
__________________
BUNNYS...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 00:44   # 557
wüstenwind
Schnauze voll - IF mainly
 
Benutzerbild von wüstenwind
 
Mitglied seit 4. February 2015

Beiträge: 2.293


wüstenwind ist offline
Akku-Ladezustand meines iPhones mit installierter Corona-App, aktiviertem Bluetooth und aktiviertem WLAN ging innerhab 24 Stunden runter von etwa 48% auf etwa 28%.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.06.2020, 00:31   # 556
test54321
 
Benutzerbild von test54321
 
Mitglied seit 19. August 2009

Beiträge: 1.865


test54321 ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
IMG-20200619-WA0000.jpg  
Interessant, wie einfach es gehen kann:
Dieses Hygiene-Konzept habe ich von einer Dame, die gerade notgedrungen in der Schweiz arbeitet.
Antwort erstellen         
Alt  18.06.2020, 23:34   # 555
test54321
 
Benutzerbild von test54321
 
Mitglied seit 19. August 2009

Beiträge: 1.865


test54321 ist offline
Zitat:
Zitat von beauregard Beitrag anzeigen
genau so ist es - und bluetooth ist ein "megaspritzieher" ohne ende.
[...]
bluetooth braucht kein mensch mehr heutzutage,
So ein bullshit.
Kauf dir mal ein modernes Smartphone.
Bluetooth- und WLAN-Verbrauch ist heutzutage vernachlässigbar.
Ich habe WLAN und Bluetooth IMMER an (wie verbindet man sonst heutzutage bequem das Auto oder den Kopfhörer?). Verbrauch immer mit “0%" in der Statistik -also irrelevant.
Übrigens auch nach Installation der Corona-App.
Kein erhöhter Stromverbrauch feststellbar.
Antwort erstellen         
Danke von



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-[ Banner bestellen ] | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008