HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur



   
Buchtipp Buchtipp LUSTHAUS Buchtipp: Warum Männer fremdgehen... obwohl...


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























LH Erotikforum





Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.10.2008, 17:42   # 1
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Post FKK Hawaii - Steinheilstraße 6, Ingolstadt - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_4.jpg   Foto_2.jpg  

Hallo Freunde,
ich hab mir das heute nachmittag mal angeschaut. bin kurz vor 14 Uhr eingelaufen, es waren ca 15 Mädel und knapp 10 Dreibeiner anwesend. Nach einem kurzen Rundgang - die Räumlichkeiten sind ja genug beschrieben - habe ich mich erst mal mit einigen Mädel unterhalten, der Tenor war, dass sie einfach am ersten Tag nicht alle gewusst hätten, was Sache ist.
Später konnte ich mich mit Marc unterhalte, und der stellte das richtig: Im Zuge der Eröffnung, glaubten einige der Mädel, sich entgegen den Absprachen zusätzlich was dazuverdienen zu können. Die Schuldigen wurden eruiert und nach Hause geschickt, ab sofort ist der Standard gleich dem des ColA. Danke, Marc, für das offene und klärende Gespräch.
Natürlich habe ich auch die Probe aufs Exempel gemacht, sowohl Amanda / Ungarn als auch Lauredana / Rumänien fragten zwar, ob ich blasen ohne haben möchte, dann war aber gleich alles klar. Beide übrigens guter FKK - Durchschnitt.
Das Essen konnte ich leider nicht testen, da ich vorher telefonisch abgerufen wurde. Als ich kam, waren ein paar Donuts dort.
Grüsse an Alle

Av.

www.fkk-hawaii.de

Zitat:

Stammtisch im FKK Hawaii jeden 1. Mittwoch im Monat

» A4-Plakat für Stammtische
Zitat:
Stammtisch-Vergünstigungen für LH-Mitglieder wie üblich 50,00 € Eintritt anstatt 70,00 € und Freibier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.03.2013, 05:41   # 2339
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.641


yossarian ist offline
Wo sind all die Männer hin, wo sind sie geblie-he-ben?

Im Gewerbe herrscht seint einigen Tagen oder Wochen, zumindest südlich der Donau, eine bedenkliche Flaute. Sogar Münchner Top-Acts, nach denen man oft wochenlang nach eine Termin lechzen musste, haben plötzlich Soforttermine frei.
Auch ich war vor ein paar Tagen im Hawaii, um meine Freikarte (herzlichen Dank an Spender und Verteiler!) zu verbraten.
Wie schon andere zählte ich so ummara sechse abends die Häupter und kam auf 33 Frauen und 6 Männer, wobei ein paar Paare noch auf dem Zimmer waren. Später am Abend liefen ein paar mehr Männer ein. Mehrere CDL beklagten, dass diese Flaute schon länger anhalte und sich die Verdienstsituation deutlich verschlechtert habe.
Wie schon andere Foristen bemerkt haben, machen sich die Nürnberger dank heimischer Alternativen rar. Ich habe schon lange keinen mehr von ihnen im Hawaii getroffen. Da sollte man doch die Regeln der Marktwirtschaft anwenden und an der Preisschraube drehen bzw. die Eintritte flexibler gestalten.
An der Qualität und Quantität der Damen kann der schwache Männerauftrieb nicht liegen. War vor ein, zwei Jahren das ColA von den hübscheren Frauen besiedelt, ist das jetzt umgekehrt. Eine Hawaiianerin hübscher als die andere. Hoffentlich bleiben die auch bei der Stange, wenn sie weniger verdienen.
Am Ambiente in der Steinheilstraße kann es auch nicht liegen, denn da ist Alles beim Alten geblieben. Es gibt vielleicht einen oder zwei Salate weniger, aber sonst alles paletti.
Ich persönlich fühlte mich höchst wohl mit der zierlichen und höchst erotischen Helen, von der ich nicht genug bekommen kann. Dank mangelnder Nachfrage freierseits hatte sie genügend Zeit, sich mit mir zu unterhalten. Und so landeten wir nach Goethes Faust (neinnein, kein Fisting), den sie gelesen hat, bei Arthur Schopenhauer, und ich erklärte ihr, was der mit Die Welt als Wille und Vorstellung eigentlich meinte. Dazu hat Rüdiger Safranski Kluges geschrieben.
Das war schon eine seltene Situation: eine splitternackte Nymfe mit unergründlichen Augen und Hochschuldiplom im Gespräch über einen oft missverstandenen und als Weiberhasser verschrieenen Randgruppenfilsosofen, der zum Vorbild für Sigmund Freud wurde, der dann unser nächstes Gesprächsthema bildete. Goethe, Schopenhauer und Freud in einem Ambiente von paarungsbereiten schönen Frauen. Was will man mehr. Da gab es doch mal so einen Schlager von einem Karren voller Weiber und einem Batzen Geld. Der letztere fehlte leider.
Die vorhergehende Zimmeraktion mit Helen war 1 A wie immer gewesen. Diese Kurtisane hat glatt eine Promotion zur Doktorin rerum eroticarum summa cum laude verdient. Dr. rer. erot. Und das völlig plagiatfrei. (Ich muss gerade das Gespenst unserer Ex-Bildungsministerin Schavan vertreiben, das meine Gehirnwindungen heimsucht, aber die erlebt wohl gerade himmlische Kompensationen mit neupäpstlichen Wonnewallungen)
Zurück zum Hawaii und Helen. Leider hatte ich sie nicht kennengelernt, bevor sie sich ihre Oberweite silikonisieren ließ. Schade. Eigentlich ist Silikon für mich der totale Abtörner, aber Helen ist ein so liebreizendes und erotisches Geschöpf, dass es mich bei ihr nicht stört bzw. von ihren sonstigen Reizen überlagert wird. Wenn Frederiico Fellini sie kennengelernt hätte, wäre sie Hauptfigur in einem seiner Filme geworden.
Als ich dann so gegen 22 Uhr auscheckte, waren doch ein paar mehr Männer gekommen, und alle Zimmer waren belegt. Aber an jenem Tag hatten wohl einige Damen ihren Eintritt nicht reingewirtschaftet, und einige schöne Frauen blieben wohl ungepoppt.
Dank interessanter Gesprächen mit einem netten LH-Kollegen und tiefgründigen Erörterungen mit Helen wurde dieser Besuch zu einem außergwöhnlichen Erlebnis. Hoffentlich lässt sich die GL etwas einfallen, um die männliche Besuchsfrequenz zu verbessern.
Ein Vorschlag: lasst doch mal ab und zu eine DL an der Stange einen anregenden Tanz machen. Da würden sich doch ab und zu mal ein paar Männer finden, die ihr dann noch zur Motivation einen Fünfer zwischen die Brüste zukommen lassen. Also, immer zur vollen und halben Stunde fünf Minuten Show. Das weckt die männliche Paarungsbereitschaft.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  17.03.2013, 21:44   # 2338
Iwi
Ich liebe Frauen
 
Mitglied seit 18. November 2010

Beiträge: 352


Iwi ist offline
Dalias Rückkehr

Dalias Rückkehr

Nach vier Wochen Urlaub, endlich wieder auf der Insel. Ich kam etwas verspätet und hatte schon Angst dass sich einer vorgedrängelt hat.
Glück gehabt fast keine Männer im Club. Ich wurde mit einer herzlichen Umarmung begrüßt. Ja und dann hatten wir uns viel zu erzählen.
Nach vier Wochen Urlaub braucht sie erst eine Eingewöhnungsphase. Die hab ich dir vergönnt.Danke Dalia, dass ich dein erster Gast sein durfte. Das erste Zimmer mit Ihr oh je oh je??? Was ist los?? Ach ganz einfach nach vier Wochen der erste Arbeitstag da habe ich auch kein Bock drauf. Ja Dalia kann einfach nicht Schauspielern und das liebe ich an ihr
Und deshalb gibt es hier einen dicken 1er
Note 1

Ja nach einer kurzen Pause wagte ich ein zweites Zimmer mit ihr.
Ja da sind sie wieder ihre fantastisch zärtlichen Hände, Ihr französisch dass ich als eines der besten kennen gelernt habe und die Enge Muschi, ist das geil.
Note 1

MELISSA_04
BIN EINE JUNGE, ZIERLICHE DAME. SPRECHE ETWAS DEUTSCH UND GUTES ENGLISCH. MEIN SERVICE UMFASST VIELE SCHÖNE UND EROTISCHE DINGE...KOMM VORBEI UND PROBIERE ES GLEICH MIT MIR AUS..DU ERKENNST MICH AN MEINEM, DUNKLEN LANGEN HAAR..

So und jetzt suche ich mir ein, die so richtig schöne große Titten hat. Oh wen sehe ich da ein neues Gesicht.
MELISSA_04 Mann o mann hat die geile Titten die möchte ich jetzt kneten wollte sie auf einen Wein einladen hat abgelehnt ist normal kein gutes Zeichen. Im Zimmer großes Misstrauen gegenüber mir und künstliches Gestöhne, besser nicht Schauspielern bevor man es schlecht macht. Was sie gut kann ist ihre Scheidenmuskulatur im Einsatz zu bringen und die geilen Titten entpuppten sich als Fälschung. Des war Nix für mich gerade noch
Note 3

Was mache ich jetzt? Das Problem ist,es ist kein einziger Gast da mit dem man sprechen kann.
Wo sind die ganzen Stammgäste???? Früher waren so viele da, dass ich nicht wusste mit wen ich zuerst sprechen soll.

Dalia setzte sich neben mir und plauderte richtig los Erzählte mir was für einen Scheiß sie schon alles erlebt hat. Wir zwei konnten wieder richtig lachen und hatten unseren Spaß irgendwie hatte ich schon wieder Bock auf sie nach so einem Zimmer. O.k. die dritte Runde wurde eingeläutet mein Gott
Da weiß man was man hat nach so einem Zimmer perfekt sie weiß einfach was ich liebe.
Note 1

Klingt vielleicht jetzt blöd:
Hallo Stammgäste wo seid ihr??ich vermisse euch.

Euer Iwi wünscht euch viel Spaß mit den jungen Damen.
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2013, 17:58   # 2337
-
 

Beiträge: n/a


Von einer verlorenen und einer wiedergefundenen Favoritin

Ich war mal wieder reif für die Insel.

Gleich ein sehr interessanter Punkt:
Zitat:
Zitat von aus meinem letzten Bericht
Recht wenig Mädels (insgesamt letztendlich 16), dafür umso mehr Männer.
Diesmal war es genau umgekehrt, zur extremsten Zeit etwa 6 Männer und 30
Mädels. Später verbesserte sich das Verhältnis für die Mädels ein bisschen,
aber ausgeglichen war es bei Weitem nicht. Als Folge dieses für uns schon
fast paradiesischen Zustandes saßen die Mädels eigentlich die ganze Zeit
recht gelangweilt und tatenlos rum bzw. bezirzten uns sogar gelegentlich
auf recht angenehme Art und Weise.

Aus verschiedenen Gesprächen mit Mädels war herauszuhören, dass dieser
Tag/Abend kein Einzelfall war, sondern offenbar so langsam zum Normalzustand
mutiert. Gut kann das nicht sein, schon gar nicht für die Mädels. Würde mich
nicht wundern, wenn die eine oder andere in Zukunft ausbleibt.

Woran es liegt, ist natürlich nicht so eindeutig zu sagen. Neben der allgemeinen
Geldknappheit mit Zukunftsunsicherheiten spielt m.E. der extrem hohe Eintrittspreis
von 69 Euro eine wichtige Rolle. Zumal es nun in Nürnberg 3 Clubs mit Preisen
zwischen 20 und 30 Euro gibt. Es ist nicht nur mir aufgefallen, dass viele der
vormaligen Nürnberger Stammkunden ausbleiben.

Ein freundlich gemeinter Hinweis an die Betreiber:
Denkt einfach mal über das Preisgefüge nach. Vielleicht sind ja 20 Besucher bei
40 Euro Eintritt lukrativer als 10 Besucher bei 69 Euro? Vielleicht könnte man
auch mal über eine Happy Hour nachdenken, wie das bei anderen Clubs durchaus
üblich ist. Wir wollen ja alle nicht, dass dieser wirklich schöne Club dicht macht.

Nun zum Geschehen selbst:
Ich traf mich mit einem Münchner Kollegen, was den Aufenthalt natürlich viel
angenehmer und kurzweiliger machte. Essen war nach meinem Geschmack gut
wie immer und wirklich reichlich, das Eingangs- und Bedienpersonal freundlich
und zuvorkommend.

Genug gelaabert, nun zu den Mädels.
Es gab 2 Buchungen und einen merkwürdigen Beigeschmack.

Bei meinem letzten Besuch hatte ich das Vergnügen mit Tanja aus Spanien,
was ein echtes Highlight war und auf die ich mich auch diesmal freute. Sie
gesellte sich auch gleich zu mir an die Bar und wir wurden uns schnell für
einen Zimmergang einig. Ich hatte allerdings ein seltsames Zeitgefüge an
diesem Tag, da ich am Nachmittag den Club aufgrund eines anderen Termins
für ein paar Stunden verlassen musste, was ich ihr auch sagte.
Auf dem Zimmer war eigentlich alles fantastisch und genauso, wie ich es
mir vorstellte und auch beim letzten Mal beschrieb.

Der Rest fällt mir nun echt schwer zu beschreiben.
Als ich so langsam zum Ende kommen wollte/musste (s. oben) kam aber
leider eine Überraschung: sie lies mich nicht gehen, beharrte auf einer Stunde.
Mein Vorschlag einer 40-Minuten-Session für einen Zwischenpreis wurde abgelehnt,
das würde dann halt auch 100 kosten. Als ich dann eben nur 30 Minuten wollte,
hieß es plötzlich, diese wären schon um (nach 25 Minuten). Ich hatte keine
Lust mehr zum diskutieren und bevor die Lust komplett schwand, blieb ich dann
doch die ganze Stunde. Ich musste mich dann erst mal mental von diesen
Geschehnissen erholen, die Performance selbst war aber weiterhin Spitzenklasse.
Ich kann die Dame eigentlich empfehlen, werde aber aufgrund des Geschilderten
in Zukunft von einer Buchung absehen.
Leider hat sie einen kommenden Stammkunden und ich eine Favoritin verloren.

Gleich beim Betreten des Clubs wurde ich am Eingang freundlich von Darina
begrüßt, welche ich vor etwa einem Jahr mal gebucht hatte.
Nach der Rückkehr von meinem Termin lächelte sie mich auch schon von der Bar
her an und verwickelte mich immer mal wieder in ein Gespräch. Spätestens da
war klar, dass sie meine 2. Buchung des Tages werden sollte. Allerdings musste
ich mich erst mal stärken.

Als wir schließlich auf dem Zimmer landeten konnte ich gar nicht verstehen, wie
ich sie so lange unbeachtet lassen konnte. Ich hatte irgendwie vergessen, wie
ausnehmend hübsch sie ist und welch jugendlich-knackige Figur sie hat, mit
einem Hintern den man vergolden könnte. Es folgte eine wirklich fantastische
Stunde wie sie mit einer Freundin nicht schöner sein kann.
Ich erkläre sie hiermit zu meiner derzeitigen absoluten Favoritin im Hawaii und
werde sie bei meinem nächsten Besuch, sollte sie denn da sein, sicher wieder
beehren. Von mir eine klare 1 mit Stern.

Ansonsten gab es noch etliche hübsche und buchenswerte Damen, wozu dann
aber meine Energie leider nicht mehr reichte. Wirklich reizen würde mich mal die
kleine und extrem hübsche Delia. Vielleicht trau ich mich das nächste Mal an
sie ran ...

Ach Mist, jetzt ist es doch wieder ein Roman geworden.
Schöne Grüße vom bayreuthsucher
Antwort erstellen         
Alt  10.03.2013, 18:48   # 2336
Iwi
Ich liebe Frauen
 
Mitglied seit 18. November 2010

Beiträge: 352


Iwi ist offline
Olia, zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten, Hammer, Hammer Oberhammer

Irgendwann Ende Februar

OLIA
ICH KOMME AUS BULGARIEN, HABE DUNKLE HAARE, BIN GROSS MIT WEIBLICHEN RUNDUNGEN UND HABE EINE 80C. LASS DICH VON MIR VERWÖHNEN, GENIESSE MEINEN SERVICE UND KOMM MICH BESUCHEN, ICH FREU MICH AUF DICH

https://www.fkk-hawaii.de/index.php/d...egory/480-olia

Olia, zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten, Hammer, Hammer Oberhammer und jetzt ist es meins.
Hey scheiße ich glaub ich bin süchtig geworden nach dir. Mein Gott die Lady hat's wirklich drauf. Macht genau das was mir gefällt. Wenn ich reinkomme und sie sieht mich ,lächelt sie übers ganze Gesicht, das tut mein Ego sehr gut. Wenn ich ihr wunderschönes Gesicht erblicke ist es um mich geschehen.
Mamma Mia sie hat so zärtliche Hände.Ich leg mich hin und lass mich von ihr bedienen, wie ein Pascha liege ich da und genieße die perfekte Berührungsebene die sie mir schenkt.

Nach einer kurzen Pause ich konnte einfach nicht anders musste ich mit ihr nochmal gehen. Das Liebesspiel geht weiter man bekommt nicht genug von ihr , ich nimm sie mit nachhause , tschüss ihr Lieben
Ich hab sie heute ersteigert bist der Hammer fiel, sie gehört jetzt mir.
Erstes Zimmer
Note 1**
Zweites Zimmer
Note 1**


ELISA_04,
BIN EINE SÜSSE 21 JÄHRIGE ITALIENERIN UND SPRECHE SEHR GUT ENGLISCH. ICH HABE EINE SEXY XS
FIGUR UND EINE FESTE 70 A IST MEINE OBERWEITE. ICH BIN 172 CM GROSS UND HABE SCHULTERLANGES
SCHWARZES HAAR. MEIN SERVICE WIRD DICH ÜBERZEUGEN....

https://www.fkk-hawaii.de/index.php/d...ry/563-elisa04

Die schrille mit der Brille, man schaut die süß aus hat ein sehr schrilles Outfit
Am Service gab es nichts auszusetzen aber der Funke sprang nicht über. Ich glaube sie kann noch viel mehr. Wobei die Dogystellung, Das war vom feinsten und er ging Ganz schwer in die in die enge Muschi hinein .Da hab ich richtig was gespürt
Note 3


VICKY_01
ICH BIN EINE 27 JAHRE JUNGE RUMÄNIN MIT LANGER, BLONDER LOCKEN MÄHNE. HABE EINE STOLZE 75 C BEI EINER GRÖSSE VON 1,76 M. LASS DICH VON EINER SCHMUSEMAUS VON A BIS FAST Z VERWÖHNEN. MASSIERE AUCH GERNE

https://www.fkk-hawaii.de/index.php/d...ry/424-vicky01

Vicky sieben Monaten kein Zimmer mit ihr gemacht,was soll ich sagen alte Liebe rostet nicht. Mein Engel im Hawaii oh wei oh wei, mit uns ist es nicht vorbei
Note 1


JASMIN_06
BIN EINE GROSSE, SCHLANKE FRAU UND JUNGE 23 JAHRE. TRAGE DIE KONFEKTIONSGRÖSSE 34 UND HABE EIN SCHÖNES B KÖRBCHEN. GERNE WÜRDE ICH DICH MIT MEINER FRECHEN ART ZU EINEM HEISSEN ZIMMERGANG LOCK

https://www.fkk-hawaii.de/index.php/d...y/212-jasmin06

Jasmin ist seit circa 15 Monate im Hawaii. Wow was für eine Figur, was für ein tolles Fahrgestell. Waren noch nie im Zimmer und heute wird es auch Nix mit uns zwei, denn ich wollte gerade nachhause gehen. Sie saß am Bett beim Eingang und lächelte mich an. Wir ratschten einige Zeit, hey die ist ja ganz nett am Bett
Dann meine Fangfrage was haben wir bei unserem ersten Gespräch vor circa 15 Monaten gemacht? Und sie konnte sich genau erinnern. Bravo Jasmin das gefällt mir.
So und jetzt wollte ich wissen wie nett ist sie im Bett.
Na Jungs das ist richtiger Porno.Die besten Stellungen vor dem großen Spiegel. Es ist einfach geil wenn man so eine Frau fi..en darf.
Note 2

Euer Iwi, wünscht euch eine geile Zeit mit den jungen Damen

Antwort erstellen         
Alt  10.03.2013, 13:30   # 2335
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.871


lusthansa69 ist offline
Oh was zeigt mein Clubnavi an: Mächtig Berichtestau seit Anfang des Jahres, langsam kein vorbeikommen mehr..da hilft nur eines – Schreiben...

Generelles... zum Hawaii gibt es wenig neues zu berichten. Von dem einen oder anderen Kollegen wird die manchmal laue Stimmung auch bei den Damen angekrittelt. Nunja ein Partykracher ala Samya wird’s wohl nie werden – und das ist auch gut so! Unterhaltung ohne Anschreien und eine „positive Stimmung“ sind die grossen Pluspunkte des Hawaii. Ein bisschen mehr Stimmung tut dem Laden aber durchaus gut, und so ist besonders positiv zu vermelden, dass derzeit die eine oder andere Dame an der Tanzstange ihren Beitrag abliefert. Besonders Kathy und Diana03 sind hier positiv zu vermelden. Und Susi ist ja seit gestern auch wieder da. Jetzt vielleicht noch das Radio gegen Club-Mixe austauschen – zumindest gelegentlich als Abwechslung – man muss es ja nicht übertreiben....

Das Essen wie gewohnt von sehr gut (letztens leckere Mehlspreisen) bis mittelprächtig – hier muss man sagen haben die „ewigen Mitbewerber“ namens ColA allerdings mächtig aufgeholt. Unschlagbar im Clubland weiterhin der Kaffee – insbesondere wenn er von den beiden Thekenhighlights Julia und Valeria zubereitet wird!

Für die Bardamen gibt’s übrigens am Empfang benamste „Sparschweinderl“ - nur falls es jemand übersehen haben sollte...

Die Wartezeiten sind des Abends manchmal lang – da man diese aber meist in den Armen seiner Lebensabschnittszeitverschönerin verbringt – kein schlechter Zeitvertreib (aus sicht des Gastes).

Damengesellschaft gabs natürlich auch...

So zu Beginn des Jahres mal (wieder) die bulgarische Kuschelmaus Olia, die inzwischen ja doch einen ziemlichen Fankreis abbekommen hat – zu recht. Eine klare Empfehlung für alle, die es gerne ruhig kuschelig und ohne Hektik haben wollen. Neben gefühlvollen und technisch versierten Können im Haupt- und Nebenprogramm sollte man sich auch ihr Massageprogramm gönnen!

Noch davor hatte Gina04 eine Freundin mit dem passenden Namen Tina04 im Gepäck – die Optik machte nicht nur die anwesende Kollegenschar - sondern auch mich wuschig. Auf dem Zimmer kein schlechtes Programm – aber auch nichts an was ich mich länger erinnern würde – dann ehrlich gesagt lieber das Original namens Gina - eine gute Wahl wenn es mal schneller und deftiger sein darf...

Unter den Neuzugängen, die Ihren festen Platz in der Stammbesetzung gefunden haben, befindet sich die nun an den Haaren „errötete“ Natalia – der ich zu Recht den Nickname Schmitt`s Katze 2.0 vergeben hatte – das aber nicht als einziges, wem mehr nach Slowprogramm ist – wird auch fündig. Meine Empfehlung: Machen lassen – kommt...gut! Netter Plausch mit der „aufgekratzten" Dame die ihr blaues Tuch offensichtlich lieber um den Hals trägt und nach „erfolgreichen Zimmern“ in Siegerpose erstarrt ist sowohl on/off Room immer drin...

Tja.. und dann wurde ich jüngst mit Verweis auf dieses Zitat
Zitat:
Zitat von lusthansa69 12.5.2012
Fast nicht zu glauben das dies ihr erster Clubaufenthalt sein soll... und hoffentlich auch ihr längster
daran erinnert, dass da doch vielleicht noch der eine oder andere Bericht zu Sarah offen sein könnte...

Meine Hoffnung von damals hat sich erfüllt und wenn „nix schlimmes passiert“, ist dem Zitat...
Zitat:
Zitat von lusthansa69 10.6.2012
um sich auch für die folgenden Wochen...Monate... interessant zu halten. Ne Wucht die Schöne!
noch das Wort Jahre zu ergänzen – was insbesondere anbetracht der Zimmerfrequenz (19 bis dato unberichtete Techtelmächtel können vom Listenführer noch vermerkt werden) für mich schon Bände spricht. Überwiegend das auch von mehreren Kollegen festgestellte gefühlvolle Kuschelprogramm, doch seit gestern muss ich mich revidieren und kann vermelden – sie kann auch „fordernd“ sein

Dit wars...für heute!

Lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  09.03.2013, 12:51   # 2334
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.111


nachtbar ist offline
Diana, Andrea_06, Anda, Laura_06

Bevor der Berichtestau noch größer wird, will ich mal ein paar Mädels abarbeiten:

Diana: Sie ist sozusagen meine Hauptfrau im Hawaii. An ihr führt kein Weg vorbei. Ihr Körper ist genau nach meinem Geschmack und ich mag ihre widerborstige Art. Im Zimmer ist sie ganz natürlich, sie macht einem nichts vor, aber sie ist immer mit vollem Einsatz bei der Sache. Einzigartige Technik und viel Gefühl beim Blasen. Verkehr mit ihr dauernd meist nicht lange, weil ihr Körper die Hormone zum Kochen bringt, das ist, als wenn ein Traum zur Wirklichkeit wird. Sie ist noch bis Mittwoch im Hawaii.

Anda: Ihr Urlaub war doch kürzer als angekündigt. Immer ein Vergnügen, sie laufen zu sehen. Wenn sie an meinem Platz vorbeikommt, dann wird meine Hand wie automatisch zur Schranke und hält sie auf, um gemeinsam einen ruhigen Ort für die sportlichen Aktivitäten zu finden. Sie versteht es perfekt, Gefühl und Rhythmus auf meine Wünsche einzustellen.

Andrea_06: Manchmal sieht man sie den ganzen Tag nicht, was ihr ihren ungeliebten Spitznamen eingebracht hat. Aber plötzlich taucht sie dann auf und strahlt eine Präsenz aus, daß man ewig mit ihr zusammen sein möchte. Im Zimmer wird es nie langweilig mit ihr und sie vermittelt das Gefühl, für niemand anders da zu sein. Sie versteht Deutsch, spricht aber nur Englisch und das besser als alle, die ich kenne.

Laura_ 06: Wenn es sie nicht gäbe, müßte man sie erfinden. Sie ist der ruhende Pol, das ausgleichende Element, immer lieb und freundlich. Wenn man sie beobachtet, dann denkt man, das kann nichts werden im Zimmer, aber weit gefehlt. Sie kann sich jeder Situation anpassen, jedes Tempo, jeden Rhythmus geht sie mit. Ich schalte sie meist auf "soft and slow" und verliere jegliches Zeitgefühl. Habt Ihr schon mal einen Engel reiten sehen? Nein, dann versucht es mit Laura_06.

Ich seh gerade, alle vier Mädels, über die ich gerade geschrieben habe, sind auf der AWL. Ich muß los, sorry, heute vielleicht mal nen Dreier, weil alle nacheinander schaff ich nicht!
__________________
Lächle, es könnte schlimmer kommen!
Antwort erstellen         
Alt  07.03.2013, 21:40   # 2333
Iwi
Ich liebe Frauen
 
Mitglied seit 18. November 2010

Beiträge: 352


Iwi ist offline
Olia zum zweiten

Aus meinen Bericht
https://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=169824
Station eins FKK Hawaii Ingolstadt:
https://www.fkk-hawaii.de/
Mein Stamm Club, hier kenne ich viele Frauen, viele männliche Gäste und das ganze Personal,man fühlt sich wohl.
Manchmal habe ich schon gehört Der Club hat Bahnhofs Charakter.
Das empfinde ich nicht so im Gegenteil für mich ist es sehr übersichtlich und man braucht nicht ständig von A nach B laufen.
Das Essen manchmal gut manchmal weniger gut aber als schlecht kann man es nicht bezeichnen.
Die Zimmer aufs nötigste beschränk
Die Mädchen Auswahl riesig 30-über 40 Frauen anwesend
Im Club kann man sich 12,13,14 Stunden aufhalten ohne dass es einen langweilig wird, Vor allem im Sommer wenn der Garten auf ist,
Nachteil: einfach zu wenig Zimmer oft lange Wartezeiten.

Zu den Damen: Hier ist momentan eine meine Favoritin
OLIA
ICH KOMME AUS BULGARIEN, HABE DUNKLE HAARE, BIN GROSS MIT WEIBLICHEN RUNDUNGEN UND HABE EINE 80C. LASS DICH VON MIR VERWÖHNEN, GENIESSE MEINEN SERVICE UND KOMM MICH BESUCHEN, ICH FREU MICH AUF DICH

https://www.fkk-hawaii.de/index.php/d...egory/480-olia

Olia: B-Probe ich dachte es ist nicht mehr steigerungsfähig. Das zweite Zimmer mit ihr unglaublich man kann Tage davon zehren. Sie hat eine Beührungsebene die man nur ganz selten geschenkt bekommt. Wahnsinn man bekommt nicht genug davon und kann nicht aufhören. Alleine die Berührungen,die Sie einen schenkt sind ein Zimmer wert. Der Sex wird zur Nebensache,
Wiederholungsgefahr 99,9 %
Erlebnis und Abenteuer Faktor: Sowas habe ich noch nicht erlebt,für mich bleibt es unvergesslich.
Olia: Note 1***
Antwort erstellen         
Alt  07.03.2013, 20:53   # 2332
felix
 
Mitglied seit 1. April 2002

Beiträge: 212


felix ist offline
Top-Sarah und Neu-Lora

Komme gerade von der Insel, es war wieder mal ein sehr erquicklicher Nachmittag. erst ein bisschen sauna und relaxen, dann Sarah eine stunde genießen, dazu ist alles gesagt... eine klare 1
später war zu überlegen ob altbewährtes z.B. Vicky oder Anda oder Neuland und ich habe mich für letzteres entschieden, an der Bar stand ich auf einmal neben einer sehr attraktiven frau, die ich noch nicht kannte.
Ein bisschen Smalltalk in Englisch, es handelt sich um Lora, die seit etwa 14 Tagen auf der HP gelistet ist, aber noch kein Bericht da ist. Zuerst meinte mein Bauchgefühl, das wird nichts Gescheites außer einem Optikfick
und die Optik ist aus meiner Sicht wirklich top: perfekte 36iger Figur , tolle Brüste, sehr hübsches Gesicht mit wunderbaren weichen Lippen." ob die wohl auch küssen " ging es mir dauernd durch den Kopf und sehr gepflegte Hände mit langen Fingernägeln, was ich schon irgendwie geil finde... nach 5 bis 10 min stand fest ich riskiere nen Fuffi auch ohne Details von ihrem Service zu erfragen. ich hatte inzwischen ein etwas besseres Bauchgefühl und weiter unten war sowieso schon alles klar.
Manchmal lohnt das Risiko.. mit 18 cm Highheels ist sie genau so groß wie ich und es gibt zur Eröffnung ganz tolle Küsse, ich bin eigentlich überrascht und begeistert zugleich...kann nichts mehr schief gehen...
dann kommt ein Blaskonzert, das absolut in die Oberklasse gehört, gefolgt von 69.. danach fragt sie brav nach meinen weiteren Wünschen... noch ein bisserl blasen und das war gut so.. denn beim abschließenden Akt hab ich geschwächelt, aber dafür kann sie ja nichts... wir haben es dann gut zu ende gebracht unter Berücksichtigung all meiner Wünsche und ich kann nur sagen : Wiederholung garantiert, wenn sie länger da bleibt, was sie offensichtlich will .... durchaus eine Bereicherung fürs Hawaii

Antwort erstellen         
Alt  01.03.2013, 21:38   # 2331
robroy
 
Benutzerbild von robroy
 
Mitglied seit 27. February 2013

Beiträge: 8


robroy ist offline
Erstbesuch im Hawaii

Letzten Sonntag hatte ich meinen ersten Besuch im Hawaii.
Da dies mein erster Bericht ist hoffe ich ihr verzeiht mir meine Anfängerfehler, falls vorhanden.

Nach längerer Recherche auf der LH-Seite ( vielen Dank euch allen für die wirklich sehr informativen Berichte)
habe ich mich dazu entschlossen das Hawaii aufzusuchen.
Bin so gegen 19 Uhr sehr freundlich am Empfang begrüßt worden. Nach ausführlicher Erklärung wie es im Club
so abläuft und wo alles zu finden ist ging es in die Umkleide und zum frisch machen.
Die Umkleideschränke finde ich etwas klein, aber es geht.

Nach betreten des Clubraumes bin ich direkt auf Ani_01 gestoßen. Sie hat gleich ein
Gespräch mit mir angefangen. Als ich ihr erklärte das ich das erste mal da bin, hat sie mich im Club herumgeführt
und mir alles gezeigt. Anschließend haben wir noch zusammen eine geraucht und uns nett unterhalten.
Da sie mir wirklich gut gefallen hat sind wir dann auch zusammen auf Zimmer. Angefangen mit ZKs wie ich es noch nie erlebt habe hat sie mich schon richtig scharf gemacht. Danach Gebläße, Gummi drauf, doggy und missio und schon war die halbe Stunde rum. Sind dann in die Umkleide um das geschäftliche zu erledigen.

Jetzt wollte ich erst mal den Rest des Clubs erkunden. Also ab in die Sauna zum entspannen. Da ich leider kein geübter Saunagänger bin muss ich sagen das für mich die 90 Grad zu heiß sind. Also bin ich nach 5 min. wieder raus und hab den Pool ausprobiert.

Nach einer Erholungspause habe ich mich dann zu Gabriela_06 auf die Couch gesetzt. Wir haben uns ein wenig unterhalten, leider nur auf Englisch. Und sind dann zusammen aufs Zimmer. Obwohl sie wirklich sehr nett ist und der FO sowie der GV echt gut waren hat mir im Vergleich zu Animation_01 irgendwas gefehlt. Kann aber nicht erklären was.

Nachdem es mittlerweile 00.30 Uhr war habe ich mich wieder auf den Heimweg gemacht. Ich werde das Hawaii aber sicher bald wieder aufsuchen.
So das war jetzt mein erster Bericht. Ich hoffe es ist alles richtig und verständlich geschrieben. Falls nicht gebt mir bitte Bescheid damit ich es beim nächsten Bericht besser mache.

Antwort erstellen         
Alt  28.02.2013, 08:15   # 2330
twinride
 
Benutzerbild von twinride
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 422


twinride ist offline
Bayern:BVB 1:0, Twinride:Hawaii 3:0

Wollte mich gestern mal wieder bei meinen Liebsten einschleimen.
In der Gewissheit, dass wegen des Pokalspieles viele Männer zu Hause bleiben und die anwesenden zumindest zeitweise inaktiv werden, bin ich auf die Insel.

Zunächst am frühen Nachmittag wenig Männer und auch wenig Mädels.

Zunächst ein netter Plausch und anschließend eine temperamentvolle halbe Stunde mit Svetlana.
Die Frau ist immer wieder faszinierend. Sowohl ihre Fähigkeit, einen Mann zu verwöhnen, als auch die Bereitschaft, sich selbst etwas zu gönnen.
Geteilte Freude ist doppelte Freude
Eine 1 für die Statistik und 1:0 für mich


Langsam wird's voller in der Halle, aber hauptsächlich Mädels.
Es bilden sich die ersten Jagdgemeinschaften, die zu zweit und zu dritt den wenigen Männern auflauern.
Haben sie eine Beute erfolgreich in die Falle getrieben, wird zum Halali geblasen

Trotz vereinzelter Jagderfolge gab's aber gesten keine Wartezeiten vor den Zimmern.

Kurz nach dem Abendessen gönne ich mir einen Verdauungsspaziergang und spaziere mit Vicky zur Verdauungsgymnastik ins Zimmer.
Gut, ich habe meine Aktivitäten ziemlich eingebremst, dafür Vicky mehr turnen lassen.
Auch Vicky war durch das Abendessen etwas gehandicapt. So kann ich diesmal nur eine glatte 1 geben.
2:0

Anpfiff Bayern:BVB
Vicky will sofort auf dem Spielfeld einlaufen. Hatte ich ihr doch meine persönliche Betreuung während des Spiels angekündigt.
Ich lasse sie zunächst in der Kabine (Raucherkammer) und auf der Ersatzbank (Barhocker neben mir) warten. Sie wird ähnlich ungeduldig wie Robben.
Als sie dann erfolgreich einige Attacken auf meine Torlatte startet, begeben wir uns zum Aufwärmen in den verwaisten Pool.

Als wir dann so richtig geschmeidig sind, ab in's Zimmer.
Zunächst wird ausführlich die Spieltaktik besprochen, dann erfolgen diverse Angriffe über die beiden Flügel, durch die Mitte und, böses Foul, auch von hinten.
Zur Strafe wird abgepfiffen, ähh abgeblasen.

Ich war zwar auch nicht erfolgreicher wie die Bayern, nur ein Tor, aber insgesamt endet der Abend mit einem 3:0 für mich und einer 1+ für Vicky.

Ich liebe Fussball
__________________
Am Ende des Geldes ist immer so viel Zeit über

Coito ergo sum - ich bumse also bin ich
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2013, 22:44   # 2329
Ritchi
 
Benutzerbild von Ritchi
 
Mitglied seit 9. July 2002

Beiträge: 526


Ritchi ist offline
Post Hawaii am 26.2.

Hallo zusammen,
ich war gestern seit drei Monaten mal wieder im Hawaii. Ich bin um 17:00 Uhr angekommen und habe meinen letzten Gutschein problemlos eingelöst. Danke nochmal dafür. Gerne wieder. .
Aufgefallen ist mir das gegen 17:00 schon alle Zimmer belgt waren und die ersten Warteschlangen standen. (Hi Hi schönes Wortspiel)
Hab mich dann erstmal ein wenig entspannt und geschaut welche Mädels da sind. Leider habe ich Anna_03 noch nicht gesehen. Ich also noch etwas in den Wirlpool gesprungen und siehe da, da kommt sie doch nach einer längeren Zeit mit einmem Gast aus dem Zimmer. Ich hab mich dann so schnell wie möglich zu Ihr gesellt und wir sind dann für eine tolle halbe Stunde aufs Zimmer verschwunden. Ihr Service war wie immer sehr Gut. Note 1.
Gegen 21:30 hab ich mich dann entspannt wieder auf den Heimweg gemacht.
P.S. Das Essen war auch schon mal besser im Hawaii.

LG
Ritchi

Antwort erstellen         
Alt  24.02.2013, 00:54   # 2328
Traumerfüller
 
Mitglied seit 19. February 2013

Beiträge: 8


Traumerfüller ist offline
So nun mein Bericht von gestern bzw gerade eben^^

Da ich mich gestern mehrmals körperlich ergoss, ergösse ich mich nun mal hier literarisch^^

Zum Club brauch man ja nicht viel sagen. Ich finde ihn optisch sehr ansprechend und modern, jedoch macht sich der Zimmermangel bei >20 Dreibeinern sehr sehr negativ bemerkbar! Hier wäre dringend abhilfe angeraten.

Die Mädels waren optisch fast alle sehr sehr schön anzusehen, es gibt jedoch manch eine wo man sich denkt sie kann langsam mal den Beruf an den Nagel hängen.

Meine CDL wahl traff als erstes Tanja02

Sie ist 34 Jahre und hat einen wunderschönen Körper! Dazu eng gebaut, vom feinsten alá Deepthroat, feste, knackige B Cups, anschmiegsam, eine wunderbare Masseurin für danach und man kann sich sehr nett mit ihr unterhalten auch wenn es nur auf Englisch ist. Kosten für den Service 2 Einheiten. Schulnote 1+

die 2. Wahl des Tages fiel auf Gabriela05

Sie ist 25 Jahre alt, optisch sehr sehr schön anzusehen wenn man über die A Cups hinweg sieht, jedoch dafür knackig fester straffer Busen.

Ihren Service genoss ich im Kino wo sie sich mit voller Hingabe im den Luigi kümmerte , Deepthroat war bei ihr auch ein wunderschönes Erlebnis! Danach noch schön hoppa hoppa auf dem Sofa und als Finish schöne Missio im Kinosaal was anscheinend den Sitznabarn begeisterte Kosten 1 Einheit Schulnote 2+

Natürlich habe ich auch beim Besuch schön noch zum Schluss ins Klo gegriffen mit der 3. Wahl des Tages Marina05

Sie ist 26 nach Ihren angaben, zierlich, feste straffe A Cups und Schulterlanges dunkelblondes Jahr.

Zu ihrem Service: Das ist wohl bei ihr nicht gerade in die Wiege gefallen. Anscheinend hat sie einfach nicht das Talent dafür. Nicht tief gerade mal die Kuppe drin, dafür aber viel Zahneinsatz und das schlimmste ihren Pfoten waren mehr im spiel als ihre schmalen zierlichen Lippen.

Sei es drum Luigi stand mit meiner Hilfe und man gab sich dem Doggy und anschliessend der Missio hin und haute die Ladung ins Mannheimer Reservoir! Kosten 1 Einheit. Schulnote für ihren Service bewerte ich mit einer 4


Noch zum Buffet und den Bardamen!

Essen war wieder einmal sehr sehr Lecker und reichlich da, Bardamen wie immer sehr Nett und hilfsbereit auch wenn es ab ca. 20 Uhr etwas länger dauerte bis man sein Getränk mal bekam aufgrund der immer mehr werdenden Dreibeiner.

Ich hoffe ich habe mich mit meinem ersten Bericht nicht zu sehr unbeliebt gemacht und er ist etwas leserlich und flüssig geschrieben...

PS: es gab auch einige Damen die ich leider abblitzen lassen habe, was sie leider immer mit bösen blicken oder grimmigem Gesicht beantwortet haben. Die Namen lasse ich hier erstmal im dunkeln stehen^^
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2013, 19:05   # 2327
Bravo
 
Benutzerbild von Bravo
 
Mitglied seit 16. February 2005

Beiträge: 27


Bravo ist offline
Sportnummer

Am Letzten Samstag ging es wieder einmal mit einigen Fk ins Hawaii.

Wie immer freundlicher Empfang und nach dem betreten ertsmal eine Weile mit den Kollegen unterhalten und nach einer gefühlten Ewigkeit endlich Roxana entdeckt, also von den Kollegen verabschiedet und mich mit Roxana auf eine Couch gesetzt und uns wirklich sehr lange über alles Mögliche unterhalten, von Hektik keine Spur und schließlich landeten wir in einem der Zimmer. Angefangen mit wirklich super Küssen und ein wenig Kuscheln arbeitete Roxana sich in tiefere Regionen vor und verwöhnte mich ziemlich stürmisch. Oha dachte ich mir, das wird eine Sportnummer a´la Roxana, und so kam es dann auch aufgesattelt und geritten wie der Teufel, Wechsel in die Missio, fliegender Übergang in die Löffelchenstellung, und Abschluss in der reverse Cowgirl. Danach waren wir beide so was von durchgeschwitzt das wir uns beide mit den Tüchern abwischen mussten. Nach der Nummer war ich so was von fertig das ich den ganzen Abend nicht mehr einsatzfähig war, ist mir auch noch nicht so oft passiert…

Fazit: Anstrengend war es, aber immer wieder gerne
Antwort erstellen         
Alt  18.02.2013, 14:52   # 2326
sam48
 
Benutzerbild von sam48
 
Mitglied seit 23. March 2010

Beiträge: 174


sam48 ist offline
Thumbs up Danke

Endlich war es mal wieder an der Zeit, mich im Hawaii blicken zu lassen.

Da ich aus dem hessischen FKK-Paradies komme, bin ich auf Grund der Entfernung nur sehr selten in BY.
Es ergab sich auch zufällig, dass mir die LH_Mods einen Gutschein schickten, danke dafür

Bei meinem ersten Besuch am Faschings-Dienstag war ich kaputt vom Sharks-Marathon der vorigen Nacht.
Endlich lernte ich einige Kollegen aus dem LH-Forum kennen, war schön Euch kennen zu lernen.
Schade, dass wir diese Kameradschaft so nicht in Hessen haben. Da gibts einfach zu viele Möglichkeiten.
Empfehlung der Kollegen:
Olia, BG, genau das Richtige für mich, um meine müden Knochen (war bis 3 h im Sharks gewesen) wieder munter zu machen.
Wir hatten eine schöne GFX-Session mit allem was dazu gehörte, kein Stress, nettes Gespräch, gefühlvolles, abwechslungsreiches Franz., Reiter und Missio, zum Doggy fehlte die Ausdauer, bei mir sorry.
Anschließend noch eine sehr schöne Entspannungsmassage.
Schaden: 2CEs
WHF:kann sein
Leider hat sie sich nicht "fallen lassen", deshalb:
Note: 2



Zu mehr war ich an diesem Tag einfach nicht fähig, aber es gab ja noch einen Besuch am WE:
Wieder waren einige der netten LHler vor Ort, an diesem Tag war meine Unruhe aber so stark, dass ich doch oft auf der Pirsch war.
Als Erste überzeugt mich im Gespräch Tanja, SP (aber wirklich SP, nicht SP in West-RO),
Tanja ist ca. 160cm groß, halblange braune Haare und hat eine KF34 mit B-Cups.
Sie spricht kein deutsch, aber sehr gutes Englisch, FR und natürlich SP.
Schon an der Bar haben wir viel gelacht, sie spricht viel und schnell, hat viel Humor und ist sehr lustig.
Im Zimmer eine sehr lange intensive ZK-Session im Stehen, dann erfolgte die angebotene Entspannungsmassage. Alle CDLs behaupten ja sie können massieren, aber sie kann es wirklich.
Das ging dann in eine intensive Körperbehandlung über, Küsse von Kopf bis Fuß, unglaublich zärtlich, ich bekam eine "Chickenskin" nach der anderen.
Dann musste ich sie erst Mal verwöhnen, sie mag CL und kam entweder wirklich oder hat es gut gespielt, beim ersten Zimmer des Tages für die Ladys könnte es ja manchmal echt sein.
Es folgte ein Superfranzösisch, in allen Variationen, EL, sehr abwechslungsreich, dann im Cowboy angefangen über Doggy (schöner kleiner Po) fortgesetzt und in der Missio vollendet. In der Missio kam wieder so eine Bemerkung von ihr, dass wir beide so lachen mussten, dass ich "raus" gerutscht bin, ist mir noch nie passiert (vor Lachen). Wir haben dann aber doch nach nach 58 Min. die Kurve bekommen.
Sie machte mich selbst da nach noch so geil, dass ich überlegte, einfach noch einen Versuch dran zu hängen.
Schaden:2 CEs+Tip
WHF: war an meinem letzten Zimmer der Nacht wieder beteiligt
Note:1

Dann folgte eine Relaxphase, Sauna, nette Gespräche, aber schon bald ging der Trieb wieder auf die Jagd,
Gespräche hatte ich viele, aber ich mag diese Schatzi-ficken-Zimmer-Anmache überhaupt nicht, NoWay, selbst wenn noch ein paar Sätze danach kommen.

Schon am Dienstag waren mir Marina und Gabriela06 aufgefallen, aber bei mir ging ja fast nix mehr.

Marina macht einen etwas arroganten Eindruck, geht auch nicht auf die Jagd, sie läßt die FKs kommen, im wahrsten Sinne des Wortes, wie ich noch feststellen sollte

Auch hier wieder schöne, ausgiebige ZKs, das Französisch war so geil, dass ich keinen Bock auf GV hatte,
Ziel erreicht, tolle Frau, wenn sie auch nicht wirklich aus sich heraus geht.
Schaden: 1CE
WHF: 100%, Franz. mit ***
Note:2+

Während der nächsten Relaxphase lichteten sich die Reihen, sowohl der Kollegen, wie auch bei den Mädels.
Oh Kathrin und Anda, wie gerne wäre ich noch bei Euch gelandet, vor Allem Kathrin hat eine tolle Ausstrahlung, aber sie hängt immer im BG-Eck mit Olia ab, und Olia war eh gefrustet an dem Tag, da wollte ich nicht vor ihren Augen Kathrin abschleppen.
Also ran an Gabriela06:
Sie hat eine sehr frauliche Figur und große C-Cups, etwas der Schwerkraft unterworfen, habe ich aber keine Probleme mit, tolle lange schwarze Mähne.
Nettes Casting, ab ins Zimmer, das war jetzt eher Schweiß treibend, wilde ZKs, tolles Franz. mit EL, und ab in die Missio, ups - habe fertig nach 20 Min., noch ein paar Massageminuten und ab zur Kasse.
Schaden:1CE
WHF: mal sehn
Note:2

Ja und dann spät in der Nacht bin ich noch in eine Falle gelaufen an der Tanja, SP maßgeblich beteiligt war. Nur durch eine Samenspende konnte ich mich befreien und verließ geschafft aber glücklich die Südsee.

Danke ans LH für die Freikarte, gerne wieder,
danke an die netten Kollegen,
hoffe, Euch demnächst mal im Sharks zu treffen.
Der erste Kollege hat sich Heute schon ein paar Empfehlungen für seinen aktuellen Besuch im Sharks abgeholt, leider ein Tag, an dem ich nicht kann.
Danke an die Mädels für die schönen Stunden.

Antwort erstellen         
Alt  17.02.2013, 17:42   # 2325
Bond James Bond
 
Mitglied seit 1. December 2012

Beiträge: 23


Bond James Bond ist offline
Auf der Jagd nach „Dr. No“ IV

Da beim MI6 momentan Personalnotstand herrscht wurde ich von „M“ schon wieder auf Außeneinsatz geschickt.
Aufgabe waren weitere Erkundigungen über Agentinnen des rumänischen Geheimdienstes einzuholen.
Nachmittags angekommen. Es war noch recht wenig los. Daher erst mal an der Bar den Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen und die Lage sondiert.
Am anderen Ende erspähte ich die rumänisch/englische Doppelagentin Andrea. Mit einem einfachen Kopfnicken Richtung Zimmer versuchte ich ihr zu übermitteln dass wir uns unverzüglich in einem der Verhörzimmer treffen müssen. Clever wie sie ist, verstand sie sofort und leitete alles in die Wege.
Wie aus Gesprächen, bei vorherigen besuchen schon vermutet, eine Top Performance.
Ja, auch der MI6 hat eine hervorragende Ausbildung. Die ganze Std. ein Gedicht, mit das Beste an Action was ich in letzter Zeit erlebt habe. Da die Verhörmethoden unter „geheime Verschlusssache“ fallen (sind halt Internas des MI6) muss Mann sich selbst um einen schwer zu bekommenden Termin bei ihr bemühen. Ich werd’s wieder tun.

Von Kollegen bekam ich den Tip bei Agentin Anda Informationen zu sammeln. Ihr Tarnname ist nicht umsonst „Gazelle“. Keine läuft so anmutig wie sie durch den Club.
Auf dem Zimmer sehr variantenreicher Nahkampf. Sie versteht ihr Handwerk. Hat alle Facetten der Verführung drauf. Auch wenn man das Tempo anzieht, zeigt sie gerne wer der „Chef im Ring“ ist und man fast keine Chance hat. Sie kann einen „abreiten“. Eine wahre Herausforderung. Gerne wieder.

Da Sporttag angesagt war ging der dritte Zimmergang an Nathalia. Sie ist jung, stürmisch und hemmungslos. Lässt sich gehen und hat ne menge Spaß dabei. Die Chemie passte einfach. Vor allem gefällt mir ihr „freches Mundwerk“. Die Kleine ist nicht auf den Kopf gefallen. Technisch gut, mit vielen Stellungen im Portfolio. Waren tolle 30 min. mit ihr. Mehr ging aber wirklich nicht mehr.
Alle drei Mädels kann ich uneingeschränkt empfehlen. Gerne wieder.

Nach dem harten Sporttag, stand noch Wellness und relaxen auf dem Programm.
Auf der Suche nach „Dr. No“ bin ich aufgrund des straffen Sportprogramm keinen Schritt weitergekommen. Wie erkläre ich das nur „M“?
Werde wohl einen Antrag auf nochmalige Inspektion der Insel stellen müssen.
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2013, 15:14   # 2324
Bond James Bond
 
Mitglied seit 1. December 2012

Beiträge: 23


Bond James Bond ist offline
B Probe

Im Hawaii angekommen, bei Sabine die Visumformalitäten erfolgreich erledigt. Gleich das Bettlaken mitgenommen. Kollege in der Umkleide begrüßt, umgezogen, geduscht, vom Mitstecher mit den Worten „bis in zwei Std. an der Bar „ verabschiedet“ (ungläubiger Blick; einfach unbezahlbar) und rein ins Paradies mit der Kampfausrüstung.
Direkt zu Olia. Begrüßt und klar gemacht, dass wir „No time to lose“ hätten. Kolleginnen völlig perplex. Lachende Herzdame an die Hand genommen und ab in Zimmer Nr. 3 (Spiegelzimmer). Vom betreten der heiligen Hallen bis Zimmer dauerte es keine zehn Sekunden. Wat ne Benchmark. Dat schaffen nicht mal die besten rumänischen Sprintköniginnen.
Auf Zimmer wieder das preisgekrönte, gegenseitige Verwöhnprogramm. Wie erwartet war die A Probe keine Eintagsfliege. War fast noch besser, da man sich ja schon kannte.
Vor allem was sie mit ihren 21 Lenzen schon alles „drauf“ hat. Sehr einfühlsam, nix gespielt. Weiß immer wann sie das Tempo anziehen oder langsamer machen muß. Technisch super! Was wird da noch alles kommen wenn, wie bei nem guten Rotwein, noch ein paar Jahre Erfahrung dazukommen? - Beängstigend, aber gut.
Waren wieder 1,5 Std Wohlfühlprogramm vom feinsten.
C Probe? - Äh, Logo.
Danach, wie ausgemacht, an die Bar und grinsend den Kollegen getroffen. Austausch von Neuigkeiten, Wellness, Abendessen (war gut) und die zweite Runde geplant. Da ich mich aber nicht wirklich entscheiden konnte und nicht an eine Steigerung glaubte, beließ ich es beim relaxen und trat gegen später mit meinem DB5 die Heimreise ins Hauptquartier an.
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2013, 20:50   # 2323
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 454


vagabontule ist offline
Es gibt kein Bier, ähhh Vodka auf Hawaii

Nachdem unser Sharks-Freund sam48 und Paar andere nette Lusthäusler angekündigt hatten dass sie am Faschings-Dienstag im Bayerischen Gewässer fischen wollen, kamen auch coolover und ich gegen 19:00 Uhr auf dem Bayerischen Lustinsel......

Zum ersten Mal hat mir Hawaii überraschende weise gefallen.
An der ersten Stelle steht dort natürlich das Treffen mit den LH Kollegen (es ist sehr ruhig und man kann sich gut unterhalten), wobei dieses Mal war das Line-up ausserordentlich.
Es hat gefehlt nur noch die Lieblings Braut vom Connery und von mir, Francesca. Schade dass sie nicht da ist....sagte Connery mit ein trauriges Gesicht.
Meine zweit-Lieblings Braut Anna_03 war da, leider aber redet sie nicht mehr mit mir wegen dem schlechten Berichts für ihren miserablen Service bei meinem letzten Hawaii-Besuchs...sagte sie. Hab dir eine großzügige „3“ und 50€ dafür dass du mich im Zimmer eigentlich verarscht hast gegeben. Was willst du eigentlich, hast du in die Schule alle „1“ g‘habt oder was?....sagte ich.....Na ja, wenn sie meint....
Nachher hat mich Carina & Freundin aus Safari Pforzheim erkannt und 2 Mädels aus [COLOR="rgb(65, 105, 225)"]Safari Neu-Ulm[/COLOR] (hab vergessen wie sie heissen). Wollte auch endlich mit Darina aufs Zimmer gehen, aber nachdem sie lieber auf‘m Sofa alleine sitzt anstatt dass sie ein Paar Momente mit mir an der Bar verbringt, habe ich sie dort auch liegen lassen.

Irgendwann habe ich „die Lehrerin“, Sarah_02 gesehen, nachdem ich sie aber mit den schmutzigsten Rumänischen Wörter angesprochen habe, ihr ist kotzübel geworden und wollte gar nichts vom mir wissen.
Später an der Bar, als ich ihre Freundin Camelia kennenlernte, entwickelte sich mit den beiden ein nettes Gespräch über‘m clubbing und ähnliches und hat sie gesehen dass ich auch „nett“ Rumänisch sprechen kann.
Wollte eigentlich mit Camelia aufs Zimmer, aber nachdem ein anderer Gast mit ihr zimmern wollte, hab sie mit ihm gehen lassen und bin alleine mit der vornehm-hübschem Sarah_02 an der Bar geblieben. Wir redeten noch ein bisschen über ficken, schwänze und muschis nach dem sie mich fragte ob ich mit ihr ficken will. Wollte eigentlich mit deine Freundin ficken, du machst mir einen sehr traurigen Eindruck....sagte ich
Wenn du im Zimmer nicht mit mir ordentlich fickst wirst du Watsch‘n bekommen...sagte ich
Komm mit mir und du wirst nicht enttäuscht....sagte sie.

Na gut, habe ich meine 29-Jährige Rumänisch Lehrerin aus Galați gefolgt und wir landeten in Zimmer 2. Gleich nach dem betreten des Zimmers, bevor sie den weisen Betlacken ( aller Achtung!!!! Bravo Hawaii ) geholt hat, habe ich mein CDL-Test durchgeführt. Die Kuss-Probe....( Wenn ich beim Küssen nur ein wenig Distanz merke, bzw. dass sie nur gefühllos und oberflächlich Küsst, ich breche den Zimmergang ).
Bestanden.....
Nachdem sie den Betlacken ans Bett draufmachte legten wir uns ins Bett wie Mann und Frau bevor sie schlafen gehen. Dann sagte sie: weist du was, ich hasse diesen Job...
Nach mir kannst du es hassen....sagte ich, aber jetzt wirst du es lieben, sonst gibt‘s was.
Denkst du dass die Mädels die hier arbeiten den Job lieben?...fragte sie wieder, nachdem ich ihr gesagt hab: jetzt fick mit mir sonst gehe ich raus....
OK, der kleine Theaterstück war sofort beendet und es gab ein ordentliches gf6.
Schöne Küsse, tiefes fingern und ordentliches ficken in alle meinerseits gewünschten Stellungen. Nur Blasen ist nicht ihre Stärke, aber für mich ist eher unwichtig. Ihre schöne Glocken dürfte ich nicht so fest kneten und beim ficken habe ich Respekt von ihre enge Muschi g‘habt und sie nicht so hart durchgefickt wie sonst. Verstehe nicht wie diese RO-Mädels so enge und hübsche Muschis haben. Sie ist 29 und hat ein Kind und ich konnte den Finger kaum reintun....
Es ist ein interessantes Mädel aus dem moldawischen Teil Rumäniens. Trotz ihrem Alter und Kind hat sie ein wunderschöner und knackiger Körper, mit sehr schöne Titten und eine sehr sehr schöne Muschi. Es war keine Nummer zum umfallen, aber summa-summarum war eine nette Nummer mit eine wunderschöne Frau.
Leicht überdurchschnittlicher Club-Standart....Also 3+ für Sarah_02

Nachher kam die Camelia an der Bar zu mir und ich fragte sie: wirst du mich heute Abend wie dein eigener Freund lieben? Hab zur Zeit kein Freund....lachte sie....aber ich werde dich genau so lieben.
Gesagt, getan.....Sehr feiner gf6 mit tiefen ZK, gefühlvoller FO mit DT versuche, tiefes fingern ihre enge Muschi und ficken in alle meine gewünschten Stellungen.
26 Jahre alte Rumänin aus Buzau ( moldawisches Teil Rumäniens ), mit super knackigem Körper, schöne Titten und Gesicht und ein bisschen überproportionierter aber immer noch schöner Ford Orion-Arsch. Feine Nummer und Note 2 für Camelia.

P.S. Das Essen hat sehr sehr gut geschmeckt und die Bier Preise finde ich sehr Fair.
"-" Punkt; überteuerter Eintritt und fehlende Spirituosen..
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2013, 10:12   # 2322
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.871


lusthansa69 ist offline
Zitat:
Oder war ich immer zur falschen Zeit da?
...und jetzt wolltest Du hier im Berichtethread davon berichten?
Die Frage ist ja wohl eher fuer Radio-Eriwan...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2013, 08:45   # 2321
thailiebling
 
Mitglied seit 7. February 2013

Beiträge: 2


thailiebling ist offline
Warum gibt es eigentlich keine thais im hawai?
Oder war ich immer zur falschen Zeit da?
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2013, 20:54   # 2320
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 469


Odilo ist offline
Thumbs up Fasching

Da zum Faschingsausklang für mich Hawaii angesagt war, trotz der schlechten Wetterbedingungen hingefahren. Die Herren wie immer angezogen, die Damen alle in Verkleidung (Evakostüm). Etliche Lusthäusler waren auch da, eigentlich schon Stammtischbesetzung.

Diana 03 ist wieder aus dem Urlaub zurück. Da war die erste Zimmerbuchung schon klar, eine Wiederholung später, nach dem Essen, gleich auch noch. Leistung stark, wie gewohnt, zweimal Note 1.

Es waren einige neue Mädel anwesend, an der Bar habe ich mich aber dann mit Vivien (Polen) sehr gut unterhalten. Sehr hübsch, sehr nett und auch noch intelligent. Also zum Abschluss noch ein Zimmergang. Es war auch schon etwa eineinhalb Jahre her, ich hatte sie aber gut in Erinnerung. Jederzeit eine Empfehlung wert, Note 1-.

Odilo
__________________
An seinem Charakter ist nichts auszusetzen, hauptsächlich, weil er wohl keinen besitzt. (Léa de Lonval)
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2013, 13:08   # 2319
pepeto3333
 
Mitglied seit 30. December 2008

Beiträge: 3


pepeto3333 ist offline
Hawaii Igolstadt - , Igostadt

Hawaii Igolstadt
Zitat:
Eria ud Jasmin Mega geiler Luder


-

Igostadt

Bayern
DE - Deutschland
Hy an alle Mitstecher, und Liebhaber des Pay6, nach Reiferer Überlegung,(mei öffetlich kriege das hin )das erste mal hier, mein bericht .War am Donnerstag 07.02.13 Weiberfastnacht im Hawaai Ingostadt ,an den Eigang das Übliche prozedere 69€ Etrittslohnmich frisch gemacht und in die Halle eingetreten ,Ja für mich ist es wie ne große Hallle mit lauder Nacketer Weiber.Tja nach dem der Buffet schon aufgeräumt war Hab mich ein bisschen umgeschaut und einiges endeckt , Ich muss erwähen das an den besagte Abend die Mädels etwas Aggressiver um die Männlicher kundschaft geworben haben, Ok dachte Ich dann los las uns Ficken und bin bei Eria aus Moldavien geladet, ja ja Moldavien eher Rumänien ok Egal Sie noch mal frisch gemacht Ich war schon gewaschen ja und dann warten auf eine freier zimmer raum mindestens 20 min ok dachte ich mir dann versuch die zeit auszunutzen und bin bei hier auf entdeckugstour bei ihr wisst schon was ich da meiner oder?ok zum zimmer gang auszihen geht schnell habe fast nichts an sie auch , erst küssen schmusen abwechselnd Sie mich, Ich sie dann blasen wowwwww geil sie spreitzt ihre beine fordert mich ihre muschi zu lecken währed sie mir eien bläst nein kein 69 ich knier vor hier was für ne saftiger muschi ich lecke sie, Sauge an ihren kitzler sie wird feucht und ich will endlich ficken pirelli (gummi )drüber ud eingesattelt geiler ritt dann doggy auch mega geil sie hält dagegen und spielt richtig mit die geile Schauspilerin dann position wechseln missio tja ich übernehme das kommando ich ficke, sie wird gefickt bis zum schluss ,dann auszucken small talk und zahlen tschuss 50€halbe stunde geil erlebniss ,nach ca 1 stunde pause für die jasmin entschieden auch ne geile sau wie bei eria aber mit porno einlage zwischen den ficken das pipparl raus und wieder muschi geleckt so ne geile offene muschi habe ich noch nie gesehen, leuten mitten im ficken man geht die richtig mit, abschluss in der missio stellug den pirelli gefühlt auszucken smalltalk zahlen auch 50€ und tschuss bin dann nach Hause gefahren hoch zufriden mit lehren eier tja geil war's ach so die grammatik fehler könte ihr behalten für den rest ich werde mich verbessern ciao
Antwort erstellen         
Alt  11.02.2013, 17:53   # 2318
allenamensindvergeben
 
Mitglied seit 19. April 2007

Beiträge: 333


allenamensindvergeben ist offline
Vicky, Kathrin, Jasmin

War neulich seit längerem mal wieder in Ingolstadt und hab mich sehr über die Anwesenheit von Kathrin gefreut - mit der es wie immer a) recht lustig und b) sehr sexy war. Auch bei Vicky weiss man (ich), was man hat - eine sehr angenehme Gesprächspartnerin und ein sehr befriedigendes Zimmererlebnis.
Neu - im Sinne eines gemeinsamen Zimmergangs - war für mich Jasmin. Hab mich dann ziemlich geärgert, dass ich mit der stolzen und sehr gut aussehenden Rumänin nicht schon früher mal nen Versuch gewagt habe. Wirklich sehr guter Service - und sehr, sehr lecker anzusehen ;-)
Antwort erstellen         
Alt  11.02.2013, 00:26   # 2317
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.111


nachtbar ist offline
Staub auf den Berichten

Faschingsparty
Zitat:
Zitat von Paslewski
JohnyB, scholl11, LeonsFriend, Sonny Crockett, lusthansa69, nachtbar und meiner Wenigkeit, zudem waren twinride und Methusalix anwesend.
Da hat der Herr Hausmeister doch glatt den Kollegen raggs vergessen. Diesen hab ich nämlich auf der Party kennengelernt und er hat mich so aufgeregt,
Zitat:
Zitat von raggs
Bist du verliebt, Nachbar?
erstens schon mit der Frage ansich und dann schreibt er auch noch meinen Namen falsch, daß ich vor lauter Wut die Besinnung verlor.

Als ich wieder zu mir kam, lag ich auf der großen Liegefläche, die Vorhänge waren zugezogen. Ich dachte schon, daß ich im Himmel bin. Aufgewacht bin ich, als der Kleine Lord ein kaltes Stethoskop spürte. Ich machte die Augen auf und sah eine Krankenschwester, die scheinbar kein Lebenszeichen mehr festgestellt hatte, denn sie begann mit der Wiederbelebung des Kleinen Lords mittels Mund-zu-Mund-Beatmung. Sie arbeitete fachlich auf höchstem Niveau, so daß der Kleine Lord bald wieder senkrecht stand. Dann meinte sie, daß er noch etwas an Unterkühlung leide und packte ihn sorgfälltig ein, um ihn schließlich mit gekonnten Bewegungen ihrer Körpertemperatur anzupassen. Der Behandlung verlief in vollem Umfang erfolgreich, Bestnoten für Aussehen und Service verdiente sich Krankenschwester Anda.

Die Wartezeiten vor den Zimmern waren teilweise sehr lange. Als sich die Schlange etwas lichtete, nützte ich die Gelegenheit und bat Laura_06, mich zu begleiten. Sie ist im Moment für mich der Maßstab für das perfekte Gefühl. Ich wiederhole meine Bitte, Laura_06 in die Sternenliste aufzunehmen. Falls noch Berichte dazu fehlen, dann fordere ich einige FKs auf, ihren Berichtestau aufzulösen.

Es gibt im Hawaii ein Mädel, das von manchen Kollegen als das Phantom bezeichnet wird, weil sie meist schwer zu buchen ist, mangels ihrer freien Zeit. Der Scout hatte das Glück, daß sie eine halbe Stunde für ihn erübrigen konnte. Zimmer war wieder keines frei, so zogen wir uns auf die kleine Liegefläche, neben dem Ausgang zum Garten, zurück. Mit ihr kein Problem, da ist das Umfeld egal. Sie vereinnahmt den Scout völlig, mit ihrer Präsens, ihrer Ausstrahlung, ihrer Anmut und ihrem Gefühl. Einfach eine phänomenale, phantomänale Performance von Andrea_06.

Da ich nach einem Saunagang etwas wackelig auf den Füssen war, begab ich mich nochmals in die Hände von Krankenschwester Anda. Es wurde eine Nachbehandlung im Zimmer durchgeführt und wieder alles ins Lot gebracht.

Die Zeit war im Kreise der Kollegen wieder wie im Flug vergangen, doch der Scout hatte kurz vor Feierabend noch einen Druck abzubauen. Loredana war gerade frei und so kam sie endlich mal wieder an die Reihe, keinerlei Grund zur Beanstandung auch bei ihr.
__________________
Lächle, es könnte schlimmer kommen!

Antwort erstellen         
Alt  10.02.2013, 22:24   # 2316
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.871


lusthansa69 ist offline
Um den Berichtestau aus dem Hawaii nicht grösser werden zu lassen, folgend der gestrige Hawaii-Besuch...

Nur kurz stand ich an der Bar, als unerwartet die charmante Vivien auftauchte und wir etwas smalltalkten. Ein grosser Fan von Ihr musste gar nicht informiert werden, sondern entdeckte sie auf der Anwesenheitsliste und lief auch recht schnell in der Wellnessinsel ein, so dass ich die Dame alsbald in besten Händen wusste...

Mehrmals in Erinnerung rief sich Natalia, die ich aber dann final auch vertrösten musste...

Das Rennen (wenngleich dieses Wort bei ihr völlig unangebracht ist - wie alles was mit "schnell" zu tun hat...) machte schiesslich zum wieder-wieder....holten male Fräulein Sarah. Netterweise brachte uns ein geschätzter Kollege die Bettlaken vorbei...und uns somit auf die gute Idee unsere Zweisamkeit in eines der Séparées zu verlegen...

Vermutlich Cheffin Diana kam wohl auf die gute Idee den Urlaub noch etwas ausklingen zu lassen und so gab es zum Abend Latinosound – das passt richtig gut ins Hawaii!

Auf der Insel also alles paletti – der nächste Besuch wird nicht lange auf sich warten lassen...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2013, 09:33   # 2315
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.871


lusthansa69 ist offline
Fa-Shing!

Die Vorfreude zur Faschingsparty war schon vorhanden, durfte ich ja einige Tage davor zusammen mit ein paar Mädels den Kostüme-Katalog betrachten - aber live sieht das natürlich alles noch viiiiiel besser aus. Alles besonders lecker, insbesondere sein erwähnt die Krankenschwestern (u.a. Olia, Aniella), Gridgirls (Natalia, Kathy...), 芸者 Geisha Laura06... und natürlich Cowgirl Sarah!

Erstmal mit den Kollegen an die überfüllten Tische zum Essen (Lamm-, Schwein-, Kalbsbraten) gehockt um dann bei Sarah – jetzt in pink-goldener Zweitverkleidung auf dem Sofa... über der Wartecouch.. im Zimmerchen zu landen. Dort das vielfach berichtete und für mich unvergleichliche alle-Sinne-Vollprogramm genossen.

Saunabesuch stand an und damit als erstes mal durchlüften der biergeschwängerten Saunaluft...

Tja.. und dann war da noch eine rumänische Offizierin... Ein paar Tage davor war sie schon unter den „Neuzugängen“ zu erblicken – höchst interessant. Ein Blick und ich wusste: Wir kennen uns – aber woher? Alte Berichte konnten das Geheimnis lüften und auch ihr Erinnerungsvermögen. Zwei Jahre ist es her, damals mit langen schwarzen Haaren.. Mädchen..jetzt frecher Pagenschnitt... Frau.. aber was für eine... Simina! Ein bisschen in der Vergangenheit geschwelgt und unter kritischen Blicken (…) das Zimmer geentert. Sie ist holla-die-Wadfee ... und wer es schafft nicht bereits im Vorprogramm die weisse Fahne zu schwenken.. wird z.B. mit einem höchst intensiven Ritt belohnt...

Danach noch etwas Smaltalk hier und da... unschlüssige Kollegen versucht in die Arme schöner Frauen zu lotsen (vergeblich)... und nicht zu letzt im grellen Neonlicht ein total verwuscheltes Zimmerpärchen getroffen, dessen männlichen Part ich sicherheitshalber ob seiner offensichtlichen Desorientierung richtung Ausgang begleiten musste...

Hawaii-Partys sind immer etwas ruhiger als anderswo – aber schön. Danke ans Team, die Kollegen und insbesondere die Hawaiianerinnen... und den beiden besten Barfeen Julia und Marsfrau..ähhh Teletu.. nein natürlich Raupe Valeria!!!

Und beiden Purzeltagskindern

Mr. Lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

Bannerwerbung buchen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City