HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur



   
Neu!!! snatchlist.com (Girl-Verzeichnis) | gratiszeiger.com (Sexkontakte) | youwix.com (Jugendverbot!) | sexxxgirls.com (Sexkontakte)


+++ Das LUSTHAUS-Buch: Warum Männer wirklich fremdgehen........ +++ JETZT DOWNLOADEN +++


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























LH Erotikforum





Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.10.2008, 02:30   # 1
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 723


zi2000 ist offline
Thumbs up FKK Hawaii -Ingolstadt - SLID156 - SMALL TALK

Bild - anklicken und vergrößern
68-9-4-1327674991.jpg  
https://snatchlist.com/neu/fkk-hawaii.156/

https://gratiszeiger.com/neu/fkk-hawaii.1359/



damit der Berichtethread nicht durcheinandergewirbelt wird mach ich mal eine neuen auf wo über das ganze Drumrum dieses interessanten neuen Clubs gelabert u. gelästert werden kann.

Da die GL ja scheinbar ein offenes Ohr hat wäre hier auch der Platz für Kritik und Anregungen.

Ich pers. habs leider am WE noch nicht dort hin geschafft, aber das soll so bald wie möglich folgen.

Mein ganz pers. Interesse liegt beim Hawaii einfach darin, dass damit endlich ein brauchbarer Club ( die Nürnberger kann man ja wie bekannt vergessen) in vernünftiger Reichweite wäre
(oh, wie hasse ich die Berichte aus dem Norden, wenn dann jemand schreibt: "bin dann mal schnell mit dem Rad in den XY-Club").

Ich hoffe und wünsche nur, dass der Betreiber es schafft schnell eine ausreichend gute und stabile Damenbesetzung anbieten zu können.

Und weil ich hier auch schon wieder was bzgl. des Eröffnungspreises gelesen habe (3 für 2) auch gleich mal eine Anregung in anderer Richtung:

Macht Aktionen von den auch die Mädels profitieren (3 für 2, Happy-Hour etc. etc. gibts überall)
Ziel muß es doch sein, dass nicht nur die Schaulustigen wg. günstigem Eintritt kommen, sondern vor allem die Poppwillen

ein 3-für-2 beim Poppen (= die 3. Runde geht aufs Haus ) würde die Aktivität steigern und den Damen Umsatz bescheren, die dadurch verstärkt angelockt würden und vielleicht sogar auf ihren kostenlosen Eröffnungseintritt verzichten.

oder nach Rücksprache mit den Mädels: vergünstigte Dreier
(macht z.B. in N ein Studio: bei 1 h ist das 2. Girl gratis)
muß ja nicht gleich soo billig sein, aber 150,- für 1h mit 2 Mädels wäre bestimmt für viele einen Anreiz.

oder den Live-Bonus (im Globe (CH) erlebt):
wer mit seiner Auserwählten auf der Bühne o.ä. (weis nicht ob ihr sowas habt) poppt wird vom Haus gesponsort - sorgt für Stimmung und ihr spart die Kosten für andere Shows

waren einfach mal 3 schnelle Ideen, aber wie gesagt, überlegt euch Aktionen bei denen beide M+F profitieren - zu oft habe ich schon Veranstaltungen erlebt wo der Laden wg. günstigem Eintritt voll war, aber die Mädels frustriert rumhingen.

Auf alle Fälle VIEL ERFOLG

www.fkk-hawaii.de

Zitat:

Stammtisch im FKK Hawaii jeden 1. Mittwoch im Monat

» A4-Plakat für Stammtische
Zitat:
Stammtisch-Vergünstigungen für LH-Mitglieder wie üblich 50,00 € Eintritt anstatt 69,00 € und Freibier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.03.2019, 09:18   # 4606
Bava Ria
Weggezimmert!
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 11. November 2016

Beiträge: 402


Bava Ria ist offline
@klartext:

Zitat:
Zitat von klartext
Du hast doch erst erklärt, das es nicht so wild wäre:
...
Also München doch eine Alternative und gar nicht wirklich so viel teurer? Hast du ja selbst vorgerechnet
Verdammt! Du hast Recht.

Bei meinem Rechenbeispiel hatte ich aber ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich es mir schöngerechnet habe (nur ein Zimmer, 90 Minuten, 1 Extra). Ich kann es mir natürlich auch häßlich rechnen, z.B. mit drei Zimmern:

Drei 1-Stunden-Zimmer in der Südsee: 100+100+100+70=370 €
Drei 1-Stunden-Zimmer im Sonnenschein: 150+150+150+50=500 €
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2019, 05:10   # 4605
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 1.332


Prisma ist offline
Also mir passt der Kontakt zu den Mädchen nach wie vor. Heute z.B.

>50% sind wirklich lieb zu mir. Mir tuts dann eigentlich eher leid, dass ich in der Regel halt nur 1x zimmere.

Zu spät dran sein sollte man halt im Hawaii nicht. Spätestens um 22:00 eine schnappen, sonst kanns unbefriedigend werden.

Zu Yasmin… ich glaub selbstverständlich euch beiden. Und gut. Sparen wir uns den Rest. Selber testen oder bleiben lassen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.03.2019, 03:27   # 4604
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.582


Zungenschlag ist gerade online
Alter, du willst doch jetzt nicht wirklich irgendwelche Münchner Clubs hochjubeln, bloß weil du das Hawaii unbedingt zu jeder Gelegenheit (ich nehme jetzt mal das Modewort) dissen willst?

Ich versuche hier gerade die Einigung zwischen (noch) Fans und (bereits) enttäuschten zu erreichen und gebe nebenbei ernstgemeinte Hinweise, was aus meiner Sicht schief läuft.

Das Hawaii ist ein überregional ernstzunehmender und guter Club mit einem Tief in der Gästegunst wegen behebbarer Unzulänglichkeiten. Münchner Clubs sind dagegen eine überteuerte Karikatur mit grundlegendem Systemfehler und daher völlig indiskutabel über den Stadtrand hinaus gesehen. Eine Provinzposse und ein schlechter Witz sozusagen.

Vom Hawaii kann Mann das sicherlich nicht behaupten. Und ich war damals froh, als der Club aufgemacht hatte. Musste ich bis dato doch immer nach Hessen und damit viel weiter fahren.

Antwort erstellen         
Alt  25.03.2019, 02:30   # 4603
Klartext
Fakten, Fakten, Fakten
 
Benutzerbild von Klartext
 
Mitglied seit 2. March 2016

Beiträge: 92


Klartext ist offline
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Abgesehen davon ist die Münchner Aufpreisliste indiskutabel und disqualifiziert jeden Club von der Liste gleich wieder runter.
Du hast doch erst erklärt, das es nicht so wild wäre:
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Wir erinnern uns außerdem: Punktrechnung vor Strichrechnung:

Im Hawaii hätte ich für das Hochzeitszimmer mit Raffaela 200 Euro bezahlt (3 x 50 + 50) plus 70 Eintritt, da es Sonntag ist und ich meinen 20 Euro Gutschein schon am Dienstag mit Alexa vervögelt habe, plus ca. 20 Euro Sprit von/nach München (2 x 85 km). Macht 290 Euro.

Im Sunshine war ich in 12 Minuten mit dem Rad. Zu den 260 Euro Zimmerpreis kämen noch 50 Euro Eintritt, zusammen 310 Euro. Es bleiben läppische 20 Euro Differenz, und zwei ersparte Stunden Autobahn. Passt doch!
Und trotz "Disqualifikation" warst du nicht nur einmal bei Raffaela im Sunshine
Also München doch eine Alternative und gar nicht wirklich so viel teurer? Hast du ja selbst vorgerechnet.

Der geringe Aufpreis (plus Zeitersparnis) ist vielleicht die Atmosphäre, Animation und Abwechslung wert. Also AAA (Triple A), das ist bei den Banken doch auch gut
__________________
Manchmal wollen Menschen die Wahrheit nicht hören, denn es würde ihre ganze Illusion zerstören.
(F. Nietzsche)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2019, 23:12   # 4602
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.582


Zungenschlag ist gerade online
Fairerweise?

...sollte man Münchner "Clubs" überhaupt nicht erst erwähnen!!!

Schließlich ist die Aufpreisliste unüblich und alles andere als normal im Rest von Deutschland. Man will aus der Reihe tanzen und daher sollte das auch nicht in der Reihe genannt werden. Totschweigen und gut ists. Sonst geht da noch irgendwer hin und glaubt, das wäre also das Saunaclubkonzept...

Wenn Münchner Betreiber glauben, dass alles sehr viel teurer sein müsste in dieser Stadt, dann bitte mit 60€ (hat man ohnehin), 70€ oder gar 80€ die halbe Stunde auf Zimmer rechnen, statt 50€ oder gar nur 40€ anderswo, und die unüblichen Extras ein für alle mal begraben. Ist doch nur Verarsche! Da bleibt kein Grund, da irgendwie "fair" im selben Atemzug Clubs zu benennen, die wirklich Fairness verdient haben, weil sie ein attraktives Angebot mit transparenten und nachvollziehbaren Servicepreisen haben...

Nepp, bleibt nepp und macht nur einen ganz schlechten Ruf für ALLE Saunaclubs. Viele Münchner kennen es gar nicht anders und sind erstaunt, wenn sie das erste Mal Paysex anderswo erleben.
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 23:10   # 4601
Bava Ria
Weggezimmert!
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 11. November 2016

Beiträge: 402


Bava Ria ist offline
Zitat:
Zitat von ¡Latinas!
Man sollte München (Sunshine) fairerweise auch mit in diese Liste setzen.
Im Sunshine bin ich zwar noch nicht wirklich werbend elegant beflirtet worden, aber doch zumindest gefragt, ob ich Jetzt! Sofort! Ficken! will. Immerhin. Das ist mehr als im Hawaii. So gesehen hast du Recht, das Sunshine gehört auf die Liste der Guten. Ich war dann im Sunshine trotzdem zweimal mit einem Ex-Hawaii-Girl, nämlich der sagenhaften Rafaela. Ätsch.

Abgesehen davon ist die Münchner Aufpreisliste indiskutabel und disqualifiziert jeden Club von der Liste gleich wieder runter.

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 22:36   # 4600
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 509


¡Latinas! ist offline
@Bava Ria

Man sollte München (Sunshine) fairerweise auch mit in diese Liste setzen.

@Gemmazimma

Mir würde noch Geldwäsche einfallen.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 22:28   # 4599
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.233


Gemmazimma ist offline
Zitat:
Zitat von iLatinas Beitrag anzeigen
Aber auch nach dem Abend frage ich mich, wovon die Weiblichkeit lebt. Zahlt der Club einen täglichen Mindestumsatz an die Frauen, wenn sie einchecken und nicht im Zimmer waren? Keine Ahnung. Aktion gibt es keine. Lächeln auch keines. Wenn man zur Raucherpause schreitet, dann achtet man peinlichst genau darauf, bloß von keinem Mann entdeckt oder gar angesprochen zu werden
Wenn Mann es nicht besser wüsste, gäbe es dafür nur eine Erklärung: Die Mädels bezahlen keinen Eintritt, sondern erhalten diesen Betrag, damit sie zumindest als anwesend gelistet sind und Männer anlocken sollen. Aber vielleicht wissen wir es ja gar nicht besser?

Zitat:
Zitat von i.Latinas Beitrag anzeigen
Check man im Atlantis ein, dann stellt man fest, dass sich einige Köpfe Richtung Rezeption drehen. Man schaut, wer da kommt. Auch wenn Animierverbot herrscht, so nutzt die Weiblichkeit jede Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Man lächelt, wirft sich Blicke zu...
Habe ich beim bisher einzigen Besuch dort auch so empfunden und ist bei der Konkurrenz in Augsburg ähnlich, Mann fühlt sich will- und angekommen.

An sich finde ich ein Animierverbot zutiefst widernatürlich. In Laufhäusern und Terminwohnungen ist es bei einem Erstdate kaum möglich, die Sympathie abzuchecken. Im Club wäre es möglich um Eigenwerbung zu machen und dann wird genau das verboten.

Noch aberwitziger ist allerdings, wenn es erlaubt wäre, aber nicht praktiziert wird und zahlungs- und paarungswillige Männer, die (nur theoretisch) angesprochen werden dürften, ignoriert werden
Dass man bei diesem Gebaren ein Animierverbot für die bessere Lösung hält, spricht Bände.

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 22:10   # 4598
Bava Ria
Weggezimmert!
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 11. November 2016

Beiträge: 402


Bava Ria ist offline
Zitat:
Zitat von ¡Latinas!
Man schaut, wer da kommt. Auch wenn Animierverbot herrscht, so nutzt die Weiblichkeit jede Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Man lächelt, wirft sich Blicke zu. Man bietet an, den Club zu zeigen. Man ist zur Stelle, wenn der Gast ein Getränk möchte. Wenn man sich begegnet, dann lächelt man
Du beschreibst das Verhalten in einem normalen FKK Club. So zu erleben in Neu-Ulm, in Augsburg, in Böblingen, in Elsdorf, in Kaarst, in Ettlingen, in Ratingen, in Velbert, in Sinsheim, in Brüggen, in Nürnberg, selbst in Darmstadt. Aber eben nicht in Ingolstadt. Aus genau den Gründen, die ich vorhin beschrieb. Weil dort mittlerweile Termine vorab dominieren, und der tägliche Zufallsgast eher lästig ist.
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 21:42   # 4597
Lake of Sorrow
 
Benutzerbild von Lake of Sorrow
 
Mitglied seit 30. November 2012

Beiträge: 1.774


Lake of Sorrow ist offline
Zum Thema Party :-)

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 20:35   # 4596
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 509


¡Latinas! ist offline
Zitat:
Zitat von lusthansa69 Beitrag anzeigen
Positive Grundeinstellung zu Rumäninnen im Allgemeinen und vielleicht hier im Besonderen... hilft viel mehr...
Und die sähe deiner Meinung nach wie aus?

Ich dachte immer, wenn man bewußt und gezielt 80km einfache Strecke ins Hawaii fährt, dann hat man positive Grundeinstellung zu Rumäninnen genug. Sonst würde man ja nicht fahren.

Oder meinst du, man hat gefälligst die Extras zu akzeptieren, die die Frau für einen als gut und notwendig empfindet?

Mal was anderes dazu: Ich war in den letzten Monaten in zwei Clubs: dem Hawaii in Ingolstadt und dem Atlantis in Kufstein. Beides sind Clubs, die von Rumäninnen dominiert sind. Der Hawaii fast überhaupt, im Atlantis gibt es noch mehr andere Landsmäninnen.

Check man im Atlantis ein, dann stellt man fest, dass sich einige Köpfe Richtung Rezeption drehen. Man schaut, wer da kommt. Auch wenn Animierverbot herrscht, so nutzt die Weiblichkeit jede Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Man lächelt, wirft sich Blicke zu. Man bietet an, den Club zu zeigen. Man ist zur Stelle, wenn der Gast ein Getränk möchte. Wenn man sich begegnet, dann lächelt man und deutet so in etwa an, dass man auf der 2. Couch wartet. Usw.

Im Hawaii dagegen? Nichts. Absolut nichts. Es interessiert dort so gut wie keine Sau, ob du kommst, ob du da sitzt, ob du gehst oder sonst was.

Dazu kommt: Ich habe im Atlantis noch nie die Bettelei nach Extras oder zeitlicher Verlängerung erlebt. Man bietet auch mal so etwas an. Wenn man es aber ablehnt, dann wird das akzeptiert. Stattdessen gibt es im Hawaii regelmäßig die Diskussion, warum man dieses und jenes nicht will, warum man nicht noch eine halbe Stunde bleiben will, warum dies und warum das. Geht man auf die Wünsche der Damen, die im Bereich mehrerer hundert Euro liegen nicht ein, dann wird zur Strafe die halbe Stunde lustlos runtergeleiert.

Um den Bogen zu schließen: Hätte Yasmin akzeptiert, dass ich ihre Extras nicht will (zumindest in dem Moment) und hätte mir eine schöne Zeit beschert, dann wäre sie mir positiv in Erinnerung geblieben und das nächste Mal hätte ich sie auch für mehr Zeit ins Zimmer genommen. Nachdem sie nach dem Ende der Diskussion dann aber gefragt hat "und was willst du da nun machen?" und mir dann gezeigt hat, dass sie eigentlich bloß schnellstens den Schein bekommen will, dann habe ich auch keine Lust, sie zu nochmals oder zu einem längeren Stelldichein einzuladen.

Es kann natürlich sein, dass man den Club anders erlebt, wenn man sich einige Monate im Wohlverhalten übt und jede Woche dort mehrfach 500€ unter die Damen bringt, ohne dafür auch nur das geringste zu erwarten. Sollte es so sein, dann bitte, aber auch ohne mich.
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 20:29   # 4595
Bava Ria
Weggezimmert!
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 11. November 2016

Beiträge: 402


Bava Ria ist offline
Für mich ist das Hawaii momentan gar kein normaler FKK Club mehr, sondern eher eine übergroße Terminwohnung. Die Stammdamen machen mit den Stammkunden ihre Termine eine Woche im Voraus per WhatsApp fest. Das deckt dann den wöchentlichen Umsatzbedarf. Spontane Besucher, Laufkundschaft ist da eher ungern gesehen und lästig. Also zum Absitzen der Restzeit besser unsichtbar machen.
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 15:21   # 4594
louisseize
 
Mitglied seit 9. April 2013

Beiträge: 220


louisseize ist offline
Statik a...

...ufbrechen durch aphrodisische Aufgüsse zu best. Terminen im Saunaraum (Gruppe anwesend); Girls saunen teilweise mit, die Dinge bewegen sich ....
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 15:00   # 4593
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 1.332


Prisma ist offline
Wow.


Du hast da einiges perfekt in Worte gefasst, wozu wir Stammkunden noch nicht fähig waren. Das nennt man glaub ich Betriebsblindheit.

Kann ich alles unterschreiben. Alles.
Respekt.
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 14:49   # 4592
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.582


Zungenschlag ist gerade online
Ich mag Partys und Trubel. Aber ich mag ebenso "Rentnertreff", wenn damit heimelige, gemütliche Atmosphäre gemeint ist. Es muss halt passen und nicht aufgedrückt sein.

Und wer ehrlich ist, weiß, dass "Partyeventtage" in den meisten FKKs ein Marketing-Gag sind und selten wirklich sehr viel dafür geboten wird. Halloweenparty in der World ist ein Gegenbeispiel. Da ist wirklich alles anders als sonst. Oder Casino-Night im Palmas. Da ist nicht alles, aber vieles anders, wenn die Girls sich beteiligen. Und weil es sehr viele Girls dort gibt, finden sich automatisch etliche, die das gerne zur Abwechslung mit Leben füllen und fleißig mitspielen. Freilich gibts das also auch, dass Mottotage wirklich was besonderes sind...

Es muss halt zum Club, den Girls und den üblichen Gästen passen. Sonst gehts in die Hose.

Im Hawaii ist es eine Abwärtsspirale, die sich hochschaukelt. Es sind wohl einfach zuwenig Gäste an normalen Tagen und die Girls daher auf wenige, gute Stammgäste fixiert. Aufbrechen lässt sich das nur mit neuem (oder altem) Publikum. Für 70€ Nominalpreis wird das NIEMALS klappen bei meist unter 30 Girls und schwacher Stammbesucher Anzahl. Mehr sag ich dazu nicht mehr. Oder doch: macht doch mal den Eintritt von der gerade verfügbaren Anzahl der Girls abhängig. Pro anwesender CDL EIN Euro und garantiert nicht mehr. Dann kommt ihr endlich in reele Regionen, was mir ein Clubeintritt für regelmäßige Besuche wert ist, obwohl eben nicht alles perfekt ist. Wenn ihr perfekt wäret, wären dann auch vielleicht wieder 70€ drin. Momentan aber GARANTIERT nicht im entferntesten...

Das Hawaii ist doch echt kein schlechter Club. Man muss den Club nicht dauernd runtermachen. Mir gefällt es auch nicht mehr so gut dort, aber ich glaube andererseits, dass gar nicht so viel geändert werden müsste.

Die Girls passen schon irgendwie. Ja, das sage ich, der sich dort mit seinem Beuteschema schwer tut. Und ich steh nun echt auf Rumäninnen, daran liegt es nicht...

Aber es spielt sich ein Trott bei denen ein, den du nur wieder rausbekommst, wenn es mehr Gelegenheitsgäste gibt und die Mädels dann automatisch auftauen. Und wenn neue Girls damit dann auch leichter auf Umsatz kommen. Sonst sind doch nur noch Männer mit ihren Clubehefrauen zugange und alle anderen können nix miteinander anfangen.


Und außerdem muss die statische Atmosphäre dringend aufgelöst werden. Weniger Übersichtlichkeit im Raum, mehr Anreize sich zu bewegen (m + w) und damit auch öfter hautnah zu begegnen. Nicht nur aus der Distanz ignorieren.

So blöd das klingt, aber so Geldspielautomaten in anderen Clubs, oder Raucherräume, sind v.a. ein Ort wo Menschen zusammenkommen, durchwechseln, staunen, sich kurz unterhalten und nicht statisch bleiben. Ich brauche sowas wie Geldautomaten nicht im Hawaii und passt nicht zum jetzigen Publikum. Aber vielleicht versteht mich jemand, was ich meine...

Der Raucherraum im Hawaii ist tatsächlich der Ort, wo ich die meisten Wortwechsel mit den Girls habe. Das ist erbärmlich! Weil es der kleinste Platz dort ist. Sonst nämlich fast gar nix an Konversation. Ich hab halt keine Stammfrauen dort, die ich auch einfach so anquatschen würde, wenn ich noch keine Buchung vorhabe. Und es ergibt sich nix zwischenrein. Fast keine Minute Kontakt, wenn ich mich noch nicht entschieden habe oder das gerade soll. Und so entscheide ich mich auch nicht, sondern habe keinen Bock...

An der Bar sitzen welche, die signalisieren damit, dass sie gesprächsbereit sind. Leider aber meistens auch zu zielorientiert aufs Zimmer streben. Die haben nur richtigerweise selbst erkannt, dass die Sesselfurzerinnen eine höhere Hemmschwelle aufbauen als die Girls an der Bar, mit ihnen Anbandeln zu wollen...


Meine Meinung, auch wenn mich vielleicht manche bisher anders verstehen wollten:
Das Hawaii ist ein guter Club und hat auch einige gute Girls (Service im Zimmer)!

Mein Beuteschema ist Laune abhängig. Dort kommt aber keine gute Laune (mehr) bei mir auf. Es ist stinkelangweilig. Wohl auch für die Girls.
Zwanzig Neugäste jeden Tag mehr als sonst und Statik aufbrechen durch Umgestaltung, und die Insel würde anders aussehen. Die Girls würden automatisch aus dem Trott kommen.

Oder sind die alle vom Versandhandel zur Dekoration ausgeliehen worden und wollen nicht mehr als nötig arbeiten, weil sonst die Ansprüche an ihren täglichen Umsatz nicht zum gerade noch tolerierten "Dosenfutter" passt?

"Partys" mit Fullhouse sind der falsche Weg, solange zuwenig Girls partytauglich sind und die 5 besten alle haben wollen und den Rest fast keiner...


Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 14:48   # 4591
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 1.332


Prisma ist offline
Zitat:
Wenn man zur Raucherpause schreitet, dann achtet man peinlichst genau darauf, bloß von keinem Mann entdeckt oder gar angesprochen zu werden.
Das ist bei mir immer noch komplett anders. Obwohl mittlerweile bekannt sein dürfte, dass die ersten 2-3h bei mir kein Geld zu holen ist.

Zitat:
Man könnte ja in der Mädels-Umkleide nur deutsche Schlager laufen lassen.
Dann würden sie sich nicht wenigstens soooo lange drin verstecken
Ja, das ist ein Problem. Ich beobachte das oft vor allem gegen Ende, wenn noch genügend Männer auf irgendwas warten, und die wenigen verbliebenen Frauen offensichtlich desinteressiert sind.

Einziges mögliches Fazit: die Frauen sind ausgelastet. Das heißt: es müssen mehr mehr mehr Frauen her UND KEINE SOLL ES WAGEN, SICH ZU BESCHWEREN, WARUM DER CLUB SO VIELE FRAUEN GLEICHZEITIG AUFNIMMT.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2019, 14:27   # 4590
knockout
 
Mitglied seit 28. February 2018

Beiträge: 17


knockout ist gerade online
wenn ich nach der Schicht meine ganze verdiente Kohle abgeben müsste, hätte ich auch keinen Bock mehr auf die Arbeit.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2019, 12:55   # 4589
twinride
 
Benutzerbild von twinride
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 432


twinride ist offline
Man könnte ja in der Mädels-Umkleide nur deutsche Schlager laufen lassen.
Dann würden sie sich nicht wenigstens soooo lange drin verstecken
__________________
Am Ende des Geldes ist immer so viel Zeit über

Coito ergo sum - ich bumse also bin ich
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 10:58   # 4588
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 509


¡Latinas! ist offline
@Prisma

Ich gebe ja zu, dass es wohl meine maßlose Erwartungshaltung war, die mich dazu getrieben hat, an so einem Partyabend etwas anderes als einen stinknormalen Clubtag mit mässiger Frauenbesetzung, nur mit etwas Textil, zu erwarten. Dafür aber mit enormen Männerüberschuss. Geil. Nun muss ich zu meiner Ehrenrettung sagen, dass ich das Hawaii noch aus Zeiten kenne, wo es, zumindest teilweise, ein Miteinander und kein Nebeneinander von Männlein und Weiblein gab und auch mal eine Dame eine Darbietung an der Stange geboten hat.

Mag auch sein, dass man sich bei der GL über den Coup freut, mit faktisch nichts mal einen vollen Laden gehabt zu haben und obendrein die Leute auch noch den vollen Eintrittspreis hat zahlen zu lassen.

Was man damit auf Dauer gewonnen hat, kann man sich auch mal fragen. Für mich ist der Club damit für längere Zeit gestorben. Bislang waren wenigstens die Partys noch Abende, an denen mal etwas los war. Beerdigungen kann ich kostenlos haben und die meisten haben mehr Stimmung. Um irgendwo rumzuhängen muss ich nicht nach Ingolstadt fahren und 70€ zahlen. Das kann ich ebenso einfach und näher haben.

Aber auch nach dem Abend frage ich mich, wovon die Weiblichkeit lebt. Zahlt der Club einen täglichen Mindestumsatz an die Frauen, wenn sie einchecken und nicht im Zimmer waren? Keine Ahnung. Aktion gibt es keine. Lächeln auch keines. Wenn man zur Raucherpause schreitet, dann achtet man peinlichst genau darauf, bloß von keinem Mann entdeckt oder gar angesprochen zu werden.

Zitat:
Zitat von Prisma Beitrag anzeigen
Wenn schon vor Mitternacht mehr als die Hälfte der Mädchen gehen oder ansonsten… unsichtbar sind… da könnte der Club ansonsten bieten was er will, ich würde es nicht als Party bezeichnen, sondern als Seniorennachmittag.
Interessant wäre mal, wann eine Frau auf der Webseite als "anwesend" geführt wird. Offenbar reicht es aus, wenn sie mal an der Rezeption vorbeiläuft. Selbst wenn man sie danach nie wieder sieht.

Zitat:
Zitat von Prisma Beitrag anzeigen
Wegen mir müssen eigentlich gar keine Events stattfinden. In einem richtig guten Club erwarte ich aber grundsätzlich zumindest jeden Fr und jeden Sa Vollgas.
Ich finde solche Mottopartys durchaus eine interessante Abwechselung. Nur sollte man sie dann auch mit Leben füllen. Bei Rest geben ich dir Recht.

Zitat:
Zitat von Prisma Beitrag anzeigen
Dass das aber in Ingolstadt nix werden wird, ist mir schon klar. Der Großteil der Kundschaft: nicht zu laut bitte, dass man sich auch noch unterhalten kann.
Ich glaube nicht, dass die Mehrheit der Kundschaft deswegen in einen FKK-Club kommt, um in Ruhe einen Kaffee trinken zu können.


Zitat:
Zitat von Prisma Beitrag anzeigen
Woher kenn ich gleich wieder solche Aussagen? Richtig, Seniorennachmittag.
Nein. Die sind meistens lustiger.

Zitat:
Zitat von Prisma Beitrag anzeigen
Auch die Anlage würde schon mal gar nix hergeben, was man als Party bezeichnen kann. Ob sie nun für den großen Raum zu schwachbrüstig ist, oder einfach falsch verknüpft/eingestellt... auf alle Fälle übersteuert sie schon, wenn noch LANG keine Schmerzgrenze erreicht ist.
Ach. Ich habe schon Partys erlebt, die von der Technik dahinter grottenschlecht waren, wo aber die Stimmung klasse war. Das hängt von den Gästen auf der Party ab. Wenn aber die Protagonisten, in dem Falle die Frauen, eine "lasst mich bloß in Ruhe" Einstellung haben, dann kann das nichts werden.

P.S.: Das mit den "alten Säcken" war mehr ironisch gemeint in Hinblick auf das Alter "Schulmädchen" <-> "Lehrer".
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Alt  24.03.2019, 00:57   # 4587
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 1.332


Prisma ist offline
Das wäre auf alle Fälle doch das wichtigste Kriterium, welches der Hawaii erst mal erfüllen müsste.

Wenn schon vor Mitternacht mehr als die Hälfte der Mädchen gehen oder ansonsten… unsichtbar sind… da könnte der Club ansonsten bieten was er will, ich würde es nicht als Party bezeichnen, sondern als Seniorennachmittag.

Wegen mir müssen eigentlich gar keine Events stattfinden. In einem richtig guten Club erwarte ich aber grundsätzlich zumindest jeden Fr und jeden Sa Vollgas.

Dass das aber in Ingolstadt nix werden wird, ist mir schon klar. Der Großteil der Kundschaft: nicht zu laut bitte, dass man sich auch noch unterhalten kann.

Woher kenn ich gleich wieder solche Aussagen? Richtig, Seniorennachmittag.

Auch die Anlage würde schon mal gar nix hergeben, was man als Party bezeichnen kann. Ob sie nun für den großen Raum zu schwachbrüstig ist, oder einfach falsch verknüpft/eingestellt... auf alle Fälle übersteuert sie schon, wenn noch LANG keine Schmerzgrenze erreicht ist.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2019, 00:36   # 4586
Katsumoto
Samurai
 
Benutzerbild von Katsumoto
 
Mitglied seit 23. December 2008

Beiträge: 83


Katsumoto ist offline




Ich frage mich gerade, welche Erwartungshaltung DU an eine "Party" hast.
Lange Öffnungszeiten alleine können ja nicht das Kriterium sein, oder?
__________________
親愛なるあなたのすべてを持っている
"Die vollkommene Blüte ist selten. Man kann sein ganzes Leben nach ihr suchen und es wäre kein verschwendetes Leben."
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2019, 00:04   # 4585
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 1.332


Prisma ist offline
Zitat:
Ich habe dich kritisiert aufgrund der Aussage, das Hawaii könnte keine gute Party veranstalten.
Zumindest seit den neuen Öffnungszeiten und den damit verbundenen Anwesenheitszeiten der Mädchen:
Nein, Hawaii kann das nicht.
Kein normaler Mensch versteht sowas unter Party.

Oder vielleicht doch?
Ach jetzt!
Es waren ja in den letzten Posts immer wieder die "alten Säcke" im Gespräch.

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Natürlich muss man sich auf den Mainstream der Kundschaft konzentrieren.
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2019, 23:46   # 4584
Katsumoto
Samurai
 
Benutzerbild von Katsumoto
 
Mitglied seit 23. December 2008

Beiträge: 83


Katsumoto ist offline
Ich habe dich kritisiert aufgrund der Aussage, das Hawaii könnte keine gute Party veranstalten.

Danach habe ich ¡Latinas! die gleiche Frage gestellt, was er denn konkret bei "Schulmädchen Party" erwartet hat.
Ich denke, das Motto war einfach ein wenig unglücklich, zu hohe Erwartungshaltung ("irgendwelche Illusionen" nannte der Kollege es).

Am Ende des Tages kommt jeder in den Club, um dort Sex zu haben, mit hübschen Frauen und in toller Atmosphäre. Wie sagt man immer "ihr seid die Party" also klappt das nur, wenn auch die Frauen mitmachen und mit den Gästen feiern, was aber wohl leider nicht der Fall war:
Zitat:
Wieder zurück in der Aula hat sich das Bild über die ganze Zeit nicht groß gewandelt. Die Schülerinnen waren abwesend, ein paar anwesende versuchten, dem Blick der Lehrer zu entkommen.
Lag also nur teilweise am Motto, sondern eher an den Damen.
__________________
親愛なるあなたのすべてを持っている
"Die vollkommene Blüte ist selten. Man kann sein ganzes Leben nach ihr suchen und es wäre kein verschwendetes Leben."
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.03.2019, 23:35   # 4583
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 1.332


Prisma ist offline
Ja früher...

Nur zum Verständnis: Hast du da eben meine Frage kritisiert und dann ihm exakt die gleiche Frage gestellt?
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2019, 21:29   # 4582
Katsumoto
Samurai
 
Benutzerbild von Katsumoto
 
Mitglied seit 23. December 2008

Beiträge: 83


Katsumoto ist offline
Zitat:
Zitat von Prisma
Was hättest du denn erwartet?
Woanders ganz ohne Event ist mehr Party. Bis 4 oder 5.
Wenn man zurückblickt, könnte man theoretisch schon einiges erwarten:
Sommerparty 07/2017
Jubiläumsfeier 09/2017
Halloween 10/2017
Weihnachtsfeier 12/2017
Springbreak 06/2018
Es gab also schon tolle Partys mit Stimmung und allem, was dazu gehört

Zitat:
Zitat von ¡Latinas!
Eine Party, die nicht das gehalten hat, was sie versprochen hat und bei der das Motto wohl eher dazu diente, ein paar alte Säcke mit wagen Illusionen zum Kommen zu bewegen.
Das ist natürlich traurig!
Andererseits frage ich mich: was konkret hast du denn erwartet?
Zitat:
Zitat von ¡Latinas!
So richtige Freunde kam nicht auf. Der einzige, der Freunde an dem Abend gehabt haben dürfte, dürfte der Hersteller von Mini-Schottenröcken und Tops gewesen sein.
...und der Club, der dafür 70 Euro aufgerufen hat der hatte noch viel mehr Freude als der Textilhersteller


Habe mich gerade gefragt, welche Party als nächstes dort geplant ist, aber im VIP-Bereich steht nur der veraltete Jahresplan 2018 und auf der Homepage steht auch nichts.
__________________
親愛なるあなたのすべてを持っている
"Die vollkommene Blüte ist selten. Man kann sein ganzes Leben nach ihr suchen und es wäre kein verschwendetes Leben."

Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-Banner bestellen | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City