HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu!!! snatchlist.com (Girl-Verzeichnis) | gratiszeiger.com (Sexkontakte) | youwix.com (Jugendverbot!) | sexxxgirls.com (Sexkontakte)


+++ Das LUSTHAUS-Buch: Warum Männer wirklich fremdgehen........ +++ JETZT DOWNLOADEN +++


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



SB




SB







SB







SB





FW1


FW2


FW3


FW4


FW5


nightout
^^^ Neu!!! ^^^




+ + + SEX & PORN + + +





Gratis Zeiger
KOSTENLOS INSERIEREN
***** NEU !!! *****







Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 01:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.124


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
https://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  02.05.2019, 02:41   # 2092
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 1.332


Prisma ist offline
Zitat:
Verhandlungsstress auf dem Zimmer gespart.
Warum? Mach doch vorher aus, was dir wichtig ist.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.05.2019, 19:17   # 2091
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 150


promenade ist offline
Simona wurde es nicht, dafür dann doch wieder Ingrid

Zitat:
Außer Konkurrenz: Simona Venezia. Kam vom Heaven mit Freundin Nicky (V). Ist seit ein paar Wochen neu im V. Aufpreiseinschränkung ZK, daher bei uns ohne. Deswegen angesichts der vielfältigen Alternativen keine weitere Buchung. Ich werde da keine Aufpreisausnahme akzeptieren, obwohl die Chemie sonst super passt. Dennoch zu kühle Geschäftsfrau, die Mann sich "erobern" muss oder sonst routiniert und maximal eingeschränkt abgefertigt wird. Optik: TOP-Schuß! Mit uns ein tolles Zimmer mit sehr viel Gefühl, aber ohne ZK. Sie könnte eine Empfehlung sein, aber sie will lieber Politik machen.
Danke für den Hinweis. War kürzlich von Simona angesprochen worden. Sie ist total mein Typ. Zumindest einer von meinen Typen. Aber irgendwie fand ich ihr Bewerbungsgespräch ziemlich arrogant. Wollte gleich aufs Zimmer. Als ich zögerte, konnte sie damit nicht gut umgehen. Als ich dann trotzdem noch nach ihrem Service fragte bekam ich lapidar "Ficken, Blasen und Massage" genannt. Hätte sie stattdessen versucht mich schon mal gut anzukuscheln, dann wäre ich wohl trotzdem einfach mitgegangen. Aber so haben wir uns beide wieder anderen Personen zugewendet. Mit fiel dann auch wieder dieser Kommentar von ZS ein und war mit dem Ende so trotzdem zufrieden. Verhandlungsstress auf dem Zimmer gespart.
Ihre Freundin Nicky war an dem Abend ziemlich gut drauf, aber für meinen Teil vom Verhalten zu pornomäßig , was bei mir weniger Lust auslöst, später darunter zu liegen. Also auch kein Treffer.

Da lief mir die jetzt schwarz-haarige Ingrid über den Weg und sie drückte sofort die richtigen Knöpfe und ich hatte eine wunderschöne GF6 Einheit erleben dürfen. Einen schönen Tipp hatte sie sich redlich verdient. Trägt aktuell auffällige hellblaue Heels mit weißen Kugeln bestickt. Und natürlich den breiten Gürtel - bzw. soll es wohl ein Jeansrock sein.
Antwort erstellen         
Alt  30.04.2019, 05:07   # 2090
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.581


Zungenschlag ist gerade online
Vicky grundsolide, aber ohne Küsse, das Fazit teilen mittlerweile einige Kollegen mehr. Sie scheint sich also langsam zu steigern. Sympathie wichtig. Wir sind die Tage auch warm miteinander geworden und minimale Serviceklärung zwischen uns in Ordnung. Grund genug, es demnächst mit ihr probieren zu wollen. War jedoch bereits anderweitig ausgiebig aktiv und daher vertagt. Ist ne attraktive. Ein Highlight erwarte ich da jetzt nicht, dafür öffnet sie sich noch zu wenig emotional. Dennoch vermutlich eine schöne Zeit mit einem lieben Jobneuling zu bekommen. Das will ich nun auch herausfinden...

***

Wiederholung mit der drallen Bulgarin Ashley mit den großen Naturbrüsten: wow! Mit Herz und echter Lust. Toller GFS-Clubservice ohne Einschränkung zum Normalpreis. Zwischen uns passt es mehr als gut. Total auf einer Wellenlänge. Auch hier: mehrere andere Kollegen jetzt gefunden, die es genauso empfinden. Wenn Sympathie, dann Feeling wie Freundin, auch ohne Absprachen. So richtig toll. Eine sehr liebe, mit warmherziger Ausstrahlung und schönen dunklen Augen, die mich anfunkeln. Für mich perfekt emotional eingefangen. Erste Sahne-Service. Super Chemie! TOP-Fave. Richtig schön.

***

Paula, Freundin von Anais. Sitzt meist bei jener an der Säule in der Mitte, gleich gegenüber der Bar. Ohrringe: große Kreolen. Daran sofort erkennbar. Rundes Gesicht. Haaransatz naturbrünett, gefärbter Teil hellbraun. Natürliche Haut-Bräune sehr "knusprig". Vollblut Weib. Genau richtige Figur für meinen fraulichen Geschmack. Besser geht für mich fast gar nicht. Heiß! Etwas wie Ruby (Venezia, seit ein paar Wochen im Urlaub). Gesicht ganz anders und kleinere Brüste als jene. Total lecker sexy. Sehr, sehr geil. Optik und Sexappeal ohne Ende! Für mich das non plus ultra einer nicht-skinny Frau. Die muss sich nur an mich schmiegen und ich werde wuschig hoch zehn wie zu Teenagerzeiten. Genau mein Ding. Hot! Wenig Englisch, kein Deutsch. Verständigung klappt dennoch relativ gut. Irgendwie haben wir da überhaupt kein Problem und bereden schon recht viel beim Flirt.

Erster Arbeitstag: mehrere Kollegen vom Club-Vollservice auch für eine CE sehr begeistert. Zweite Woche mein erstes Mal mit ihr. Jetzt anders als beschrieben: keine Küsse bekommen, haben darüber aber nicht gesprochen. Meine Versuche werden dezent abgeblockt. Aufpreis Versuch für guten Club-BJ auf Zimmer. Werden uns jedoch in ner halben Minute einig. Da ich Bock auf sie ohne Ende habe, will ich sowieso länger als halbe Stunde und sage es so: So nicht! Aber wenn gut wie ich will, dann sowieso länger mit ihr. Ja, dann...

Es folgt tolles Anknuspern und heiß machen. Sehr guter BJ, inklusive EL und Deepthroat. Super Popperei. Rundum geiler Service in allen Stellungen. Sehr gekonnt. Aber ihr Herz Meilen weit entfernt. So kommt es mir vor, weil keine Küsse und eher wenig Blickkontakt. War jedoch zu später Stunde. Nicht mal Bussies auf den Mund. Körperküsse jedoch viele von ihr. Daher bin ich zwar mega bockig und habe wunderbaren Sex mit Paula, aber mir fehlt der GFS-Anteil. Die mentale Connection war mir viel zu wenig. Hatte vorher eigentlich das Gefühl, dass wir wärmer miteinander werden könnten und bin offensichtlich zu schnell mit ihr aufs Zimmer. Daher schon ziemlich enttäuscht, weil ich mir definitiv mehr Nähe erhofft hatte. Dennoch: super Sex miteinander. Die weiß wie es geht. Aber so richtig. 2 CE / eine Stunde und meine Geilheit mit ihr endet im Hammerorgasmus. Bereut sicher nicht, war technisch sehr gut.

Jetzt in der dritten Woche gräbt sie mich öfter an und ist noch besser gelaunt als ohnehin. Ich will nochmal, wenn es zwischen uns mehr funkt und habe die Hoffnung darauf nicht aufgegeben. Sage ihr beim Flirten: will dich küssen! Das gibts andeutungsweise diesmal schon als lachende Reaktion direkt auf meine Lippen. Blut sofort aus dem Hirn in tieferen Regionen. Dennoch vertage ich das. Ist mir wieder zu spät und ich möchte unbedingt mit ihr, aber GFS total. Wir machen das nächste Mal fest aus. Heute war es soweit. Bauchgefühl sofort: das wird gut. Ihr Flirt ist kuschelig nah und sie sucht viel mehr Blickkontakt. Lade sie noch (meine Idee) auf Piccolo ein. Denn jetzt will ich alles: nicht nur GFS, sondern PERFEKT. Diese Sexbombe will ich emotional total. Sie lässt sich am Nachmittag sehr viel Zeit beim Austrinken. Diesmal bin ich mir sicher: heute hat sie sehr viel Herz mit mir und wir werden eine tolle Zeit miteinander haben. Perfekte Sympathie!

Auf Zimmer diesmal der unendliche GFS Traum, weil halt einfach genau mein Typ Frau. Diesmal stimmt alles zwischen uns. Absolute Suchtgefahr und so nah wie es nur irgendwie geht. Ununterbrochen. Die umwerfenden ZK der Marke endlosgeil gibts reichlichst. Und sehr viel Lust. Diese Frau ist selbst sehr bockig und ihr gefällt meine Zärtlichkeit mit ihr. Es macht schon einen deutlichen Unterschied, wenn Mann sich um ihre Gunst bemüht. Ich bremse sie, weil ich nicht nur eine halbe Stunde möchte. Es werden 5 CE (Normalpreis), weil ich es maximal auskosten will. Da kommen wir beide sehr in Fahrt. Alleine wenn ich daran denke, bin ich scharf. Sie riecht und schmeckt so lecker und hat ein sehr sympathisches, liebes, leicht verrücktes Wesen. Traumweib. Super Illusionsfaktor.

Noch ein perfekter TOP-Fave mehr! Dazu in meiner persönlichen Optik-Vorliebe in der absoluten Spitzenliga. Diese Frau möchte ich fressen. Und diesmal durfte ich. Ihr Herz und Lust uneingeschränkt mit mir. Der Spaß war 100% beidseitig. An Paula werde ich so nicht mehr vorbeikommen...

***

Das Line-up der letzten Wochen (jedoch jetzt gerade einige im Kurzurlaub) für mich recht zwiespältig. Einerseits etliche persönliche TOP Faves mit absolut uneingeschränktem Clubvollservice und teilweise herausragender TOP-Optik. Das ist mein Schlaraffenland und fast unschlagbar. Daher bin ich (wieder) so häufig im Palmas. Ich hab tatsächlich das Luxus-Problem mich kaum noch entscheiden zu können, z.B zwischen:

Amira, Anais, Ashley, Ingrid, Jessy, Katalina, Lina, Natascha, Paula, Rebecca, Ruby usw.

Außer Konkurrenz: Simona Venezia. Kam vom Heaven mit Freundin Nicky (V). Ist seit ein paar Wochen neu im V. Aufpreiseinschränkung ZK, daher bei uns ohne. Deswegen angesichts der vielfältigen Alternativen keine weitere Buchung. Ich werde da keine Aufpreisausnahme akzeptieren, obwohl die Chemie sonst super passt. Dennoch zu kühle Geschäftsfrau, die Mann sich "erobern" muss oder sonst routiniert und maximal eingeschränkt abgefertigt wird. Optik: TOP-Schuß! Mit uns ein tolles Zimmer mit sehr viel Gefühl, aber ohne ZK. Sie könnte eine Empfehlung sein, aber sie will lieber Politik machen.

Ähnlich Elisa. TOP-Optik. Eine Preistreiberin ohne Ende. So nicht mit mir. Never. Würde ihr eine zweite Chance geben, weil ich mittlerweile weiß, dass die auch ganz anders kann. Das bleibt jedoch die krasse Ausnahme. Ist mir nicht unsympatisch, trotz Zimmerabbruch und meiner maximalen Kritik an ihr. Aber mit mir und etlichen anderen will sie halt kühl und äußerst geschäftstüchtig bleiben. Naja, dann halt auch deutlich "verbesserte" Konditionen ausgeschlagen. Sie hat ihren Stolz. Ich auch. Falls sie das mal anders sehen würde, bin ich mir fast sicher, dass wir relativ leicht zusammenfinden würden und wahrscheinlich doch noch viel Spaß miteinander hätten. Bin dann halt offensichtlich nicht ihr Typ und sie zuwenig meiner, um die Prinzessin zu hofieren. Das ist OK für mich und sicher auch für sie. Ich mag nur mit welchen, die gerne mit mir sind. Daran fehlt mir bei ihr der Glaube.

Dann noch einige: geht immer, ist aber kein Fave oder gar Highlight.

Und eine sehr große Zahl: überhaupt nicht mein Typ und/oder eingeschränkter Service zu erwarten und fällt damit komplett raus. Gibt ja echt genug andere für mich.

Antwort erstellen         
Alt  27.04.2019, 20:34   # 2089
Sut24
 
Mitglied seit 2. April 2019

Beiträge: 27


Sut24 ist offline
Vicky

Erstmal ein großes Lob an die Clubbetreiber! Ich hatte vor einer Woche eine Email geschrieben ob sie nicht bitte ein Fliegengitter an das Fenster im Saunabereich anbringen könnten und siehe da - es ist passiert. Nicht schlecht! Und IHR könnt mir später danken!

Hatte weiterhin ein schönes Zimmer mit Vicky!

Um die 20 Jahre, lange schwarze Haare, schöne B-Cup Naturbrüste, beste Freundin von Elisa (zumindest hängen sie immer zusammen ab).

Nach kurzem Augenkontakt ist sie zu mir aufs Sofa gekommen. Leider kann sie kaum deutsch und englisch, also Smalltalk mit ihr ist echt ne schwierige Sache, da muss man improvisieren sonst sitzt man zusammen und guckt Löcher in die Luft. Also haben wir auf Rumänisch, Spanisch, Deutsch und Englisch von 1 bis 10 zählen geübt. Das war ein guter Icebreaker und wir sind uns nahe genug gekommen um einen Zimmergang zu wagen. Einzigste Serviceabsprache war - wie bei mir immer - Slowsex und das hat sie verstanden.

Auf Zimmer dann erstmal superschön 5 Minuten im Stehen angeschmust, leider machte sie mit mir keine ZK und auch Küsschen auf den Mund mag sie nicht so. Dafür gabs aber sehr viel Körperkontakt, Nähe, gefühlvolles Blasen und Vögeln. Sie macht keinen Stess, ist die ganze Zeit über lieb und mir zugewandt, und von daher bin ich ziemlich auf meine Kosten gekommen.

War jetzt kein Highlight, aber für meine Ansprüche grundsolide und wenn es sich ergibt würde ich auch gerne wieder mit ihr gehen.

Grüße,
el Sut

Antwort erstellen         
Alt  27.04.2019, 19:53   # 2088
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.581


Zungenschlag ist gerade online
Momentaufnahme!?!

Gestern Abend gab es ein sehr leckeres Essensgericht. Zum Niederknien lecker: die kleinen angebratenen Hähnchenfiletstücke in Panade mit kleinen, knusprigen Zwiebelstückchen. Wow! Bitte öfter! Das war ja richtig geil...

Frühstück: Rührei mit Käse, warme herzhafte Würstchen-Stücke, Frischkäse/Butter, Marmelade, Wurst, Käse, etc., Nachmittags verschiedene Kuchen, abgepackte gefüllte Hörnchen, den leckeren Schokopudding im kleinen Einmachglas (gibts immer viel zu kurz nur am Nachmittag), Milchreis mit "Rote Grütze"-Topping. Das kenne ich schon. Passt. Esse ich sehr gerne. Meist lieber als am Abend. Dazu hole ich mir Latte Macchiato und Orangensaft von der Bar. War bislang nur immer fast jeden Tag gleich und komplett voraussehbar.

Die leckeren Schokoladen Ostereier neulich, eine feine Überraschung.

Mir wurde dieser Tage eine Veränderung angekündigt. Mehr Abwechslung. Mehr Vielfalt, auch deutsche Gerichte. Darunter Kleinigkeiten wie z.B. Currywurst. Eine gute Idee. Beim Frühstück erstmals Nürnberger Bratwürste entdeckt. Und Nudeln in Butter geschwänkt mit Schafskäse. Ein Mädel skeptisch neugierig, gleich bei mir beides probiert. Ich fands gut. Einfach. Mal was anderes, das hat mir v.a. gefallen.

Im letzten halben Jahr habe ich relativ oft im Club gegessen, früher nie. Es fand sich stets etwas essbares. Deluxe erwarte ich ja gar nicht. Nur ne Kleinigkeit gegen Hunger. Manches sogar richtig lecker (z.B. Klöße mit Gulasch), meist aber das Essen nur OK. Passt schon. Nicht schlimm, bin ja für die Mädels hier. Essen bei langem Aufenthalt halt auch mal nötig. Schwierig fand ich nur: es wiederholt sich zu schnell/oft. Offensichtlich soll das verbessert werden...

***

Das "Gründonnerstags-Hygieneproblem" habe ich nicht selbst mitbekommen. Kann es mir schon vorstellen. Ist ja mehrfach geschildert worden.

Dafür die letzten Clubbesuche danach bemerkt, dass ich kein einziges Mal einer fehlenden Seife oder dreckigen Toiletten begegnet bin. Immer Mundwasser da und Plastikbecher. Immer Handtücher. Auch die Wachbecken sauber und die Tische öfter geputzt.

Weniger los? Zufall (klappte ja auch früher häufig)? Nur bemerkt, weil darauf geachtet? Ich weiß es noch nicht. Aber mir ist absolut nichts unhygienisches aufgefallen. Mal sehen wie sich das weiterentwickelt und ob von Dauer.

***

Besonders positiv: der eine große Barkeeper im Venezia mit der stylischen Frisur und den Hosenträgern. Sehr penibel, ständig am spülen, abtrocknen, Theke wischen, prüfender Blick auf die Sauberkeit der Gläser, stets sehr fix bei der Getränkeausgabe, immer freundlich. Bei dem ist alles piccobello. Garantiert. Gestern hat es jemand zu mir gesagt. Ist mir auch schon aufgefallen. Das allerdings nicht neu, sondern schon länger. Der war schon immer so, seitdem er da ist.

***

Leider der Außenpool am Donnerstag bei schönstem Wetter gefüllt und vom Anschein sehr sauber, aber abgesperrt und "unter Bearbeitung". Reinigung? Was auch immer. Jetzt ist das Wetter wieder besch...

Dafür ist mir aufgefallen: schon länger die Whirlpools nicht mehr geschlossen und immer in Betrieb. Beide in P und V.
Antwort erstellen         
Alt  27.04.2019, 14:39   # 2087
Icaros
 
Mitglied seit 6. December 2018

Beiträge: 25


Icaros ist offline
Am Freitag Abend in der Dusche gleich den Grund meines Besuchs getroffen - INGRID!
Der Kontakt war dezent, freundlich, sympathisch. Weil draußen (leider) bereits ihr nächster Gast wartete, machte ich gleich einen Termin für danach mit ihr aus... in einer halben Stunde an der Bar.
Ich ging dann nach oben und wurde herzlich von Jessica empfangen, der ich aber wegen meinem Termin absagen musste, was sie gut verstand und aufnahm - sie ist bei einem meiner nächsten Besuche mal wieder fällig.

Dann kam Ingrid endlich die Treppe herunter zu mir und wir setzten uns zusammen aufs Sofa. Wir unterhielten uns gut und verschwanden dann schließlich nach oben.
Es folgte eine Stunde fantastischer GFS, der bereits im Vorbericht fast genauso geschildert wurde, wie es bei mir ablief.
Wir können uns beide wohl gut riechen (mein Parfüm mag sie scheinbar
Ich bin froh, dass aus der Solala-Venezia-Larissa nun Topp-Level-Ingrid wurde. Sie ist zwar kein Topmodel wie andere hier, aber das suche ich auch nicht (die machen eh meist einen Bogen um mich). Sie ist einfach eine natürliche, authentische und symphatische Frau - gerade deshalb gefällt sie mir so gut. Ich hoffe, jetzt nicht als LKS zu gelten...wenn doch ist es mir aber auch wurscht.

Danach noch einige Male zwischen den Clubs gewechselt, aber für diesen Abend keine Frau mehr gefunden, die mich noch reizen könnte.
Ingrid darf man nur als Abschlusshöhepunkt buchen und wenn sie die Erste war, dann kommt halt keine andere mehr. So gesehen ist das sogar eine Sparmöglichkeit
@Zungenschlag: Danke für die Anwesenheitsinfo!
Antwort erstellen         
Alt  27.04.2019, 05:27   # 2086
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.581


Zungenschlag ist gerade online
Thumbs up Ingrid - 90 Minuten für die Ewigkeit

Erster Tag zurück. Verändert. Nicht mehr blond. Jetzt dunkel. Nie lange da. Viel zu lange weg.
Es dauert ein paar Sekunden. Bis ich erkenne, wer mich da lieb aus der Distanz anlächelt. Ein freudiges "Hallo" in den Augen. Ingrid! Mit ihr hatte ich nicht gerechnet. Jedes Zimmer mit ihr bislang: toll.
Ihre Freude, mich am sehr frühen Nachmittag zu sehen, echt. Mir geht es genauso. Ich komme zu ihr an den Platz. Wir begrüßen uns herzlich. Flirten.
Ich will erst ankommen. Später mit ihr gehen. Definitiv mit ihr.

Einiges später auf Zimmer. Es gibt Girlfriendsex-Service. Wie immer mit uns. Aber das ist nicht der Punkt.
Vielmehr: es fühlt sich nicht nach Service an. Hingabe, Sympathie, Harmonie, Genuß, sanftmütige Empathie...
Nonverbaler Mindfuck. Eine tiefe Befriedigung! Die weit über körperliches hinausgeht. Wunderschön.

Noch viele Stunden später: verzaubert. Heute kann es nicht mehr besser werden. Ich bleibe fast bis Ende im Club. Zimmer brauche ich nicht mehr. Mehr mentale Befriedigung geht einfach nicht.

Zufällig treffe ich auf zwei Kollegen, die sie auch schon länger kennen. Ihre vergangen Erfahrungen mit Ingrid? Ähnlich. Ich kenne noch einige mehr...
Wie sie das macht? Mann muss und sollte nicht alles so genau hinterfragen. Schildern nur das eigene Gefühl. Was uns eint? Wir sind zärtliche Genießer. Mit Lust auf diese Frau.

Ingrid? Einzigartig.

Antwort erstellen         
Alt  26.04.2019, 19:32   # 2085
Overkill
 
Mitglied seit 22. April 2019

Beiträge: 1


Overkill ist gerade online
Erstbeitrag

Servus zusammen,

nachdem ich lange Zeit stiller Mitleser dieses Forums war und in letzter Zeit mehrfach und hartnäckig, aber auf keinen Fall nervig, aufgefordert worden bin, auch hier zu schreiben, mach ich das doch einfach mal.

Ich war eigentlich immer mal wieder Heaven-Stammgänger, aber aufgrund einiger Ereignisse, vor allem aber diesem aggressiven "Gemma Zimmer, Schatzi"-Angegrabe, hab ich beschlossen, dem Palmas und dem Venezia mal einen bzw. jetzt dann mehrere Besuche abzustatten - und ich wurde nicht enttäuscht.

Zu erst: die Mädels sind wesentlich zurückhaltender, was mir sehr gut gefällt. Denke auch, dass, wenn mehr Platz ist, die Stimmung nicht so negativ und vor allem aggressiv ist. Who knows...?

Hier mal eine Zusammenstellung der vergangenen Wochen. Ich bin sehr an Konstruktivität interessiert, daher auch Klartext von mir, was ich nicht gut bei den Mädels finde.

1. Ella
Kleines, blondes skinny Mädel.
Wurde mir empfohlen. Erfüllt zum Großteil meinen Frauentyp - klein, skinny, witzig und locker drauf. Und hat den Schalk im Nacken. Sympathie - DER größte Ausschlagsfaktor überhaupt!! - war da und ich war echt spitz, also hab ich auch FM akzeptiert. Das kann hier jeder halten wie er will, was absolut legitim ist - für mich ist das eigentlich ein NoGo.
Sie kann alles - von kuschelig GF-Sex bis ich reite Dich jetzt wie eine Bekloppte und bring Dich damit in einer Minute zum Kommen. Wir hatten eine runde Mischung in der halben Stunde.
Nur das Zimmer im Venezia war mir gefühlt zu kalt. First world problems

2. Steffi

Wundert mich immer noch, wie das zustande gekommen ist. Sie spricht weder deutsch noch englisch - sehr mutig, dann in nem Club hier zu arbeiten. Klein, brünett, aus Rumänien.
Sie hat mir, als ich im Palmas dagesessen bin, permanent von hinten ihre Pussy gezeigt.
Unterhalten klappte natürlich nicht, aber Vicky(?), ihre Freundin, konnte dann mit Spanisch aushelfen und wir konnten dann den Service verhandeln, FO ging dann auf einmal doch...
Ein tolles, anschmiegsames Mädel, ich vermute, noch relativ unerfahren in dem Business. Sie ist echt mini, Stellungswechsel waren auch aufgrund dessen und vermutlich der Sprachbarriere, kein Problem und es hat ihr denk ich auch Spaß gemacht. Das hatte viel von GFS und ich kann sie absolut empfehlen, man macht hier gar nix falsch, auch wenn man mit ihr nicht großartig kommunizieren kann.


Weitere Berichte kommen, ich bin nur grad auf dem Sprung... mal schauen, was es draußen so gibt... vermutlich dauert es nicht, bis ich wieder den Overkill krieg und im Palmas lande
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2019, 19:00   # 2084
Sheldon007
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 532


Sheldon007 ist offline
@Gemmazimma
Zitat:
Zitat:
von John Boy:
Zitat:
Leider lässt Sie wenig Nähe zu, Küssen tut Sie nicht
Kein Wunder dass der weg ist.
Respekt mein lieber Freund! Von der Seite aus hatte ich das noch nie betrachtet.
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2019, 18:42   # 2083
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.233


Gemmazimma ist offline
Zitat:
von John Boy:...hat 2 Kinder. Halt die Schwierigkeiten die Kinder zu ernähren die zur Zeit
bei der Mutter leben. Mann ist weg. Ja, dass habe ich schon oft gehört immer das selbe Drama.
Also ich würde ihr das glauben.

Zitat:
von John Boy: Leider lässt Sie wenig Nähe zu, Küssen tut Sie nicht
Kein Wunder dass der weg ist.
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2019, 17:35   # 2082
Sheldon007
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 532


Sheldon007 ist offline
@John Boy
Zitat:
28 Jahre ist Sie schon, hat 2 Kinder. Halt die Schwierigkeiten die Kinder zu ernähren die zur Zeit
bei der Mutter leben. Mann ist weg. Ja, dass habe ich schon oft gehört immer das selbe Drama.
Ja, das sind genau die Geschichten mit denen die Mädels mich auch immer voll erwischen.

Das Problem ist halt, dass es zum Beruf einer DL, genauso wie zu dem eines Politikers gehört, eine möglichst gute Illusion für den Gast (oder Wähler) aufzubauen. Dazu gehört, dass sie uns genau das erzählen, von dem sie glauben dass wir es hören wollen oder von dem sie glauben, dass es bei uns am meisten zieht.

Aber kann man das denn dann alles noch glauben?

14 Jahre Merkel-Regierung haben mir sehr geholfen, mir eine ganz klare Meinung zu bilden: Bei den Politiker ist aller größte Vorsicht und Skepsis angebracht! Aber einer Hure kann man jederzeit bedenkenlos vertrauen!

@Schwarzes Schaf
Schöner Beitrag! Ganz nach meinem Geschmack! "jung, zart, natursüß" - genau mein Humor, aber der mit dem Hack mag mir einfach nicht gefallen. Dazu mag ich meine Mädels einfach viel zu gern. Sorry!
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2019, 16:39   # 2081
John Boy
 
Mitglied seit 2. October 2018

Beiträge: 20


John Boy ist offline
Dieser Tage mal

Da ich ein Zeitfenster hatte dieser Tage, einen Abstecher ins Venezia-Palmas gemacht.
Erst war nicht allzuviel los. Mädels so ca. 25-30 doch eine Menge die ich nicht erhoffte dieser
Tage. An der Bar im Palmas einen Kaffee bestellt, da viel mir zum Durchgang in die Sauna ein
schwarzhaariges schlankes Mädel auf, die kauert immer dort auf so einen Sesselhocker. Sie animiert
nicht selber sitzt dort und durch Handzeichen soll man zu Ihr kommen.
Sie gefiel mir und ich ging auf Sie zu. Ani Ihr Name, aus Bulgarien, schönes Gesicht, sehr schlank und kleiner Busen. Leider drängte Sie gleich auf´s Zimmer ohne Absprache riskierte ich es, da Sie mir gefiel.
28 Jahre ist Sie schon, hat 2 Kinder. Halt die Schwierigkeiten die Kinder zu ernähren die zur Zeit
bei der Mutter leben. Mann ist weg. Ja, dass habe ich schon oft gehört immer das selbe Drama.
Leider lässt Sie wenig Nähe zu, Küssen tut Sie nicht. Aber trotzdem hatte ich eine schöne halbe Stunde
mit Ihr. Denke mal, wenn man öffters mit Ihr geht, taut Sie schon auf und den Service wird Sie dann erweitern.
Später war doch viel los, an einem Wochentag schon erstaunlich.
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2019, 11:16   # 2080
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.581


Zungenschlag ist gerade online
Orthodoxe Osterlage

Zitat:
Zitat von lusthansa69 Beitrag anzeigen
Hmmm die österliche Anwesenheit erwartungsgemäss überall sehr überschaubar - aber im Süden gibts ein "gallisches Dorf"
Bin gestern mehrfach gefragt worden, wie es konkret im Palmas ausschaut. Nun gut, dann eben für alle. Prinzipiell gilt für orthodoxe Christen (z.B. Rumäninnen): Ostern ist bei denen meist eine Woche später als bei uns, so auch dieses Jahr. Glaube alle 4 Jahre fällt es zusammen. Das wird dort mehr als wichtiges Familienfest gefeiert als bei uns. Daher viele Girls im Osterurlaub. Etliche werden übernächste Woche zurück sein, manche bleiben jedoch länger im Urlaub.

Zumindest heute ist ein weiteres gallisches Dorf nicht ganz so teuer und weit weg. Gestern noch exzellentes, reichhaltiges Line-up (auch optisch) für meinen Geschmack. Schätze gut 40 Girls (P+V) waren das.

Zeitweise jedoch die Zimmer voll ausgelastet mit den beliebtesten Girls. Wartezeiten hielten sich in Grenzen.

Ein paar deluxe Girls haben heute am Freitag letzten Tag vorm Urlaub. Insbesondere z.B. Rebecca (Ex-Antonia) und Madeleine.

Dennoch wird mir fürs Wochenende nicht bange. Ein weiteres neues Girl dieser Woche (ca. 6 neue) gezimmert. War so gut, dass ich gleich ein zweites Mal am selben Tag wollte. Und das nicht wegen mangelnder Auswahl, hatte eigentlich ganz andere Pläne...
Letztes Jahr war das für mich deutlich mauer zu dieser Jahreszeit.



UPDATE:

Heute erster Tag zurück: Ingrid
Also manche Highlights machen es bewußt andersherum.
Sonntag freier Tag.

Antwort erstellen         
Alt  23.04.2019, 20:50   # 2079
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 150


promenade ist offline
Gründonnerstag. mei war da was los

Also am Gründonnerstag war ich auch mal wieder im Palmas. Beim Einchecken tauchte hinter mir eine große Horde Soldaten auf und begehrte Einlass. Ich hab mich beeilt vor ihnen in die Dusche zu kommen, da war ein Stau vorprogrammiert. Hab mir erst einmal an der Bar ein Weizen bestellt und dem munteren Treiben zugeschaut. Die Mädels drehten ob der Bonanza richtig auf. Die Jungs wurden sofort angegangen und zu meiner Verwunderung gingen die auch brav nach kurzer Zeit mit dem Mädel auf Zimmer. Erstaunlich. Keine Verhandlungen. So entstand ein geschäftiges Treiben und nach deutlich unter 20 Minuten tauchten die ersten Jungs auch wieder auf und wurden gleich wieder angesprochen.

Ich hab schon fast überlegt, ungefickt wieder zu gehen, denn allzuviel Zeit hatte ich nicht dabei und auf eine schnelle Nummer stand mir nicht der Sinn. Da entdeckte ich Isa, die kurz zuvor aus einer der unteren Kammern herausgekommen war. Ich setzte mich zu ihr auf die Couch und sie war wie immer anschmiegsam geschäftstüchtig und so verschwanden wir nach oben und hatten Glück. Lange warten mussten wir nicht.

Aber auch Isa war offensichtlich bemüht, noch mehr von dem großen Kuchen abzubekommen und so ging sie sehr gezielt auf Angriff über. Alles wie immer technisch sehr gut, viele Küssen, wenn sie auch leider ZK immer zu vermeiden sucht. Schnell wurde der Conti montiert und sie gab gleich Vollgas. Wie gesagt, alles gut, aber mir zu hektisch. Habe überlegt einzugreifen, mich dann aber entschieden, die nächste Gelegenheit den Berg zu überschreiten zuzulassen. Zärtliche Reinigung und dann wurde unmissverständlich zum Aufbruch geblasen. Nette Geldübergabe und gemeinsames Duschen. Absoluter Profi. Laut meiner Uhr war ich insgesamt 14 Minuten auf Zimmer Und Isa schnell wieder da wo die Action lief.

Da scheint es dem ein oder anderen Kollegen zu der Zeit ähnlich gegangen zu sein. Also ich werde erstmal ein wenig Isa Pause einlegen müssen, eine kleine Strafe eines Stammkunden muss da wohl sein.
Antwort erstellen         
Alt  23.04.2019, 14:50   # 2078
Sut24
 
Mitglied seit 2. April 2019

Beiträge: 27


Sut24 ist offline
Gestern im Palmas hatte mir das Lineup garnicht gefallen. Allgemein wenig Girls anwesend, ist auch klar wegen Urlaubszeit. Meine paar Favs zumindest waren nicht da.

Wurde gleich nach dem Eintreffen an der Bar massiv von teils neuen Mädels angegraben die ich wieder wegschicken musste weil a) nicht mein Geschmack und b) agressive Anmache mich noch mehr abturnt. Namen hab ich jetzt nicht mehr parat, stellten sich aber vorrangig als Bulgarinnen vor die anscheinend erst 2 Wochen im Club sind.

Sorry, aber ich mags einfach nicht wenn ich ohne vorigen Blickkontakt angegraben und dann auch noch im zweiten Satz nach nem Zimmergang gefragt werde. Oder wenn man durch den Club läuft und am Arm festgehalten wird mit "Schatzi wo gehst du hin?".
Für mich läuft es optimaler Weise so ab: Blickkontakt, kurzer Flirt, wo beide Parteien ihr Interesse bekunden. Betonung auf beide. Ich akzeptiere mittlerweile auch dass ich bei Deluxe-Elisa nicht gut ankomme denn sie erwiedert schon den Blickkontakt nicht. Danach kann man sich dann im Gespräch kurz vorstellen und wenns passt gern auch auf der Couch auf Tuchfühlung gehen und das Zimmer klarmachen.

Gut aber weiter im Text...
Ich wollte gerade ohne Zimmer wieder meine Sachen packen, da entdecke ich Anais und der Abend war gerettet. Wie immer schöne Schmuserunde auf dem Sofa, und ein super Zimmer. Ich bin sehr selten laut beim Orgasmus, aber diesmal musste ich alles rausschreien. Und das obwohl Anais an dem Tag etwas abwesend war, irgendwie mit den Gedanken woanders, so schien es mir. Trotzdem ist sie selbst in dieser Verfassung noch Bombe.

Negativ ist mir auch im Saunabereich noch aufgefallen dass viele Fliegen im Raum waren, die schon sehr unangenehm waren. Kein Wunder wenn da die ganze Zeit das Fenster offen ist.
Fliegengitter kaufen: 10 €
Montage: 20 Minuten
Auf der Liege entspannen ohne Mücken im Gesicht: UNBEZAHLBAR

Soviel mal...
Antwort erstellen         
Alt  22.04.2019, 13:51   # 2077
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
@Zungenschlag

Immer wieder eine Freude Deine Berichte zu lesen. Ausführlich, korrekt, informativ ... was will man mehr!
Antwort erstellen         
Alt  22.04.2019, 10:32   # 2076
Der Schmarotzer
 
Mitglied seit 22. April 2019

Beiträge: 6


Der Schmarotzer ist offline
Zugenschlag ich liebe deine Kommentare,danke.
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2019, 22:07   # 2075
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.581


Zungenschlag ist gerade online
Bin mehrfach von mitlesenden, aber selbst gar nicht schreibenden Kollegen gebeten worden, weiter zu berichten.

Mein Kommentar dazu: fangt ihr doch bitte wenigstens mal an euch anzumelden und auch virtuell zu Danken bzw. wenigstens einen Dreizeilerbericht einzustellen. Sehe ich genauso / anders, ist ne durchaus hilfreiche Mitwirkung. Das motiviert die anderen Berichter sicherlich genauso, wenn konstruktives Feedback oder auch nur Dank spürbar wird. Das Forum lebt vom Mitmachen. Wenigstens etwas daran beteiligen. BITTE denkt darüber nach.

Habe gerade eine kleine Laune, weil mein gestriges Tageshighlight vor längerer Zeit von mir öffentlich schon ungebucht aussortiert wurde (Servicepolitik) und diese Bewertung absolut nicht mehr zutrifft (jedenfalls bei mir), es aber auch keine anderen Berichter zu ihr gibt. Ich mag sowas einfach nicht stehen lassen, weil ich das unfair finde.
Wenn ich nun eh schon doch berichte, dann noch kurz anderes.

***

Kann es bestätigen: gestern klappte das mit der Hygiene gut. Die Toiletten sauber oder annehmbar, Seife dort und bei den Duschen stets reichlich vorhanden, wenn ich da war. Auch die Plastikbecher für die Mundspülung vorhanden (wenn auch jeweils eher wenige und daher große Gefahr, dass es nicht reicht). Ist eigentlich meistens so.

Und wenn mal aus, dann meist ne Viertelstunde später auch ohne Nachfrage vorhanden. Klar, darf einerseits nicht so häufig passieren. Aber andererseits: Eintrittspreis! Und auf Nachfrage immer sofort alles bekommen. Habe mich daran gewöhnt. Scheint zum Palmas zu gehören...

***

Frauen sind nochmal welche neu bzw. zurück. Das kompensiert nicht die vielen Urlaubenden, aber Auswahl gestern noch sehr groß und v.a. attraktive Frauen.

Zum Beispiel im Venezia Samira (früher, lange Zeit) / Aisha (letztes Mal), die nach derzeitigem Stand erst im Mai wieder in Urlaub geht. Den aktuellen Namen weiß ich nicht genau. Stammgäste nennen sie seit jeher Samira.

***

Ich war zunächst mit einer neuen Dame, die mir sympathisch ist und mir sehr gefällt. Kollege roggenrohl berichtete über sie. Die Nummer an sich hat mir gefallen. Sie ist ne ganz liebe. Das macht sie noch mehr begehrenswert. Aber andererseits kommt es emotional / zwischenmenschlich an meine Highlights nicht annähernd heran. Dies liegt wohl leider eher an der Sympathie zu mir als umgedreht. Das hatte ich schon vorher bemerkt. Nett war sie zu mir, aber ich spüre sowas eben und es ist mir nicht egal. Andere Kollegen haben da offensichtlich wesentlich mehr Glück mit ihr. Schade.

Daher keine explizite Namensnennung und eigentlich wollte ich gar nichts schreiben. Zumal mir ohnehin nicht der erwartete Clubservice geboten wurde, was mir vorher aber bekannt war und offensiv von ihr ungefragt gesagt wurde. Daher ausnahmsweise akzeptiert und sicherlich nicht bereut: Frau ist voll mein Typ und es war schön mit ihr. Für die selbe Bezahlung bieten mir andere Girls jedoch deutlich mehr emotionale und tatsächliche Zuwendung. Daher ist Wiederholung nicht ausgeschlossen, aber hängt stark von ihr ab. Tendenz eher klares Nein, weil zu gute Alternativen für mich im Club.
Nochmal: echt schade, finde Frau nämlich sehr toll und sympathisch...

***

Corinna / Corina hat seit längerem mehr zufriedene Neu-Gäste als zu ihrer Anfangszeit. Das ist mir aufgefallen. Vielleicht hat sie sich gesteigert, vielleicht hängt vieles an Sympathie, vielleicht sind Neu-Gäste weniger kritisch. Kann ich bei ihr nicht einschätzen. Vielleicht alles drei.

***

Der Hauptanlass für diesen Bericht:

Die wellig-dunkelhaarige, proppere Bulgarin Ashley, mit den großen Brüsten und eher kleiner Statur, suchte seit einiger Zeit immer mal sehr dezent und unaufdringlich Kontakt zu mir. Sie ist stets ne sehr liebe, höfliche Person, nie aufdringlich. Andere Gäste berichteten mir zu ihrer Anfangszeit Service-Dinge, die mir nicht gefallen. Eine damalige Anmache konterte ich mit einer kurzen Serviceabfrage in zwei Punkten und flüchtete schnell nach ihrer damaligen Aufpreis-Antwort, die ich so erwartete nach den mündlichen Vorberichten...

Daran konnte sie sich gestern gar nicht erinnnern und war sehr überrascht, dass wir darüber überhaupt jemals gesprochen hatten. Wußte sie glaubhaft überhaupt nicht mehr, weil sehr lange her und dauerte nur wenige Sekunden. Hielt mich aber auch in letzter Zeit noch enorm ab, auf ihre Flirtversuche zu reagieren. Von ihr weiß ich überhaupt keine aktuellen Rückmeldungen von Kollegen. Ich kann daher nicht einschätzen wie es andere mit ihr empfinden und was sie da aktuell sagt / macht.

Da die Sympathie u.a. mit entsprechenden Blickkontakten und beiläufigem Small Talk in den letzten Wochen zwischen uns deutlich spürbar war, ließ ich mich darauf ein. Sprach vorher in nur einem Servicepunkt offensiv an, was mich bislang abhielt, ohne daraus eine Serviceabsprache machen zu wollen.

Auf Zimmer erlebte ich eine grandiose Überraschung!

Obwohl ich ohnehin erwartete, dass es schön mit uns wird. Was ich bekam, war eine tolle Reaktion auf meine bevorzugte Art Sex haben zu wollen. Und Frau stieg sofort und unglaublich genussvoll darauf ein. Eine kuschelige Girlfriendsex Nummer, die technisch sehr gut war, aber mich vor allem emotional absolut überzeugte und voll einfing. Bin mir fast sicher, dass ihr das ganz genauso ging. Von Paysex oder Fake war da nichts zu spüren. So toll und intensiv, so überzeugend echte Sympathie in unserem Tun, wie nur wenige andere Frauen im Club mit mir. Das kam voll von Herzen und war nicht nur ein bravourös ausgeführter Job. Gefehlt hat mir da gar nichts und angefühlt hat es sich wie frisch verknallt. Wow!

Zumal nur noch 50 Minuten Zeit bis zur Clubschliessung war, konnte sie eigentlich nur mit einer halben Stunde rechnen. Ich blieb aber bis ultimo, weil super gemeinsames Feeling.

Ashley ist definitiv von Null auf Hundert in meine Fave-Liste aufgestiegen. Mit ihr werde ich sicher gerne wieder gehen. Das war nicht nur guter Clubservice, sondern echte Sympathie. Ich spüre das und daher fällt eine objektive Bewertung schwer. Ich überlasse das anderen. Die Servicewarnung von mir, muß ich aber definitiv revidieren. Sie ist auch technisch gut. Deswegen die Notwendigkeit zu diesen Zeilen.

Würde mich freuen, wenn jemand anders Erfahrungen mit ihr aus jüngerer Zeit berichten würde. Da bin ich jetzt schon neugierig geworden...

Antwort erstellen         
Alt  21.04.2019, 12:34   # 2074
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
Kurzbesuch am frühen Nachmittag

Gestern Nachmittag war deutlich weniger los als am Donnertag. Das Personal schien nicht völlig überfordert zu sein und so manches lief auch rund. Thema Handtücher, Duschgel, Getränkeversorgung etc. Insofern war der Gesamteindruck des Clubs besser als beim Erstbesuch. Hatte einen Zimmergang mit Mariella. Wurde schon viel Positives über sie berichtet und ich kann mich dem nur anschließen. Nettes, korrektes Mädel die hält was sie zusagt!

Zitat:
Nach Corina wollte ich erstmal eine Pause machen. Leider fehlt im Palmas irgendwie ein Ort an dem man nicht alle 2 Minuten angequatscht wird. Der Saunabereich war recht voll, die drei Liegen dort entweder besetzt oder mit Handtuch markiert. Selbst draussen neben dem Pool wird man permanent angesprochen.
Das kann ich so nicht bestätigen. Bin gestern lange im Garten gesessen um zu entspannen und wurde dort überhaupt nicht angesprochen. Habe natürlich in der Zeit auch kein Mädel angeflirtet. Im Clubraum sieht’s anders aus, aber das ist ja irgendwie auch der Sinn der Sache. Die Mädchen wollen ja auch was verdienen.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2019, 21:15   # 2073
Sut24
 
Mitglied seit 2. April 2019

Beiträge: 27


Sut24 ist offline
Kurzer Bericht aus dem Palmas.

1. Corina
Blondbraune schulterlange Haare, ca. 1.60, KF34, Brille, schöne wohlgeformte B-Cup Naturbrüste (die sie "Cola" und "Fanta" nennt) und ein kleines Kreuz-Tattoo am Rücken.

Schon die Akquise lief gut. Unaufdringlich an der Bar angeflirtet ist sie zu mir gekommen, und wir haben uns nett auf einem der Sofas unterhalten. Hab schon bald gemerkt dass die Chemie zwischen uns gut ist. Ich sagte ihr dass ich Slow-Sex und keine Pornonummer will und wir einigten uns auf einen Zimmergang.

Und der war echt gut! War eine sehr gefühlvolle, ruhige, mir zugewandte Nummer mit allem was ich brauchte. Schöner guter ausgiebiger BJ, schöner Sex zum Abschluss, ich wurde noch ausgiebig von ihr gereinigt und verpflegt. Zeit komplett eingehalten, nie Gezicke oder Gemurre, im Gegenteil, absolute Wohlfühlatmosphäre.

Corina ist einfach eine angenehme Person, mit der ich auch abseits von sexuellen Hintergedanken jederzeit mal private einen Kaffee trinken würde, einfach weil sie ein Typ Mensch ist den man gern um sich hat.

Danke Corina für die angenehme halbe Stunde, wir sehen uns definitiv wieder!

PS: Ich hab hier im Forum schon gesehen dass Corina bei einigen Usern hier zerrissen wird weil sie auf FM besteht. Ich finde das ehrlichgesagt ziemlich daneben und unfair den Mädels gegenüber die auf ihre Gesundheit achten und auf entsprechende Serviceeinschränkungen bestehen. Man muss diese Frauen ja nicht buchen, aber man kann sie doch hier fair und respektvoll behandeln, oder? Leben und leben lassen! Die Mädels die einem die Zunge in den Hals stecken nachdem der Vorgänger schön seine Ladung in ihren Mund gespritzt hat, genauso wie diejenigen die auf Hygiene und Gesundheit achten und nur Fm anbieten. Beides muss einem nicht gefallen, und der eine Service ist nicht "schlechter" als der andere, nur eben anders!!

2. ----
Nach Corina wollte ich erstmal eine Pause machen. Leider fehlt im Palmas irgendwie ein Ort an dem man nicht alle 2 Minuten angequatscht wird. Der Saunabereich war recht voll, die drei Liegen dort entweder besetzt oder mit Handtuch markiert. Selbst draussen neben dem Pool wird man permanent angesprochen. Und wie es so ist von gefühlt jedem Mädel, ausser den zweien die ich wollte. Deluxe-Elisa und Natascha.

Letztere war nicht auffindbar.

Elisa dagegen hab ich ein paar mal gesehen. Einmal kurz angesprochen, aber sie hatte keine große Lust sich mit mir zu unterhalten.
Ich knacke sie noch. Irgendwann.

Ich hätte noch eine halbe Stunde Ruhe vor einem zweiten Zimmer gebraucht, war aber genervt und bin dann vorzeitig heimgefahren.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2019, 19:57   # 2072
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.581


Zungenschlag ist gerade online
Lapsus! Daher Korrektur...

Ähem, das "Bulgarien" bei Ewa hatte ich unbedacht übernommen. Ist natürlich Quatsch, die ist freilich aus Rumänien.
Gibt aber in der Tat einige ganz neue bulgarische Mädchen. Zum Beispiel die hübsche Nicky (diese im P, im V gibts ne andere, die vom Heaven kam neulich). Nicky war lange im Sharks und man hört sehr gutes über ihren Service.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.04.2019, 17:04   # 2071
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.581


Zungenschlag ist gerade online
Eva = Ewa (glaube, sie schreibt sich mit "w") aus Bulgarien ist die zweite Woche im Club. Also neu in Nürnberg. Es gibt/gab noch eine ganz andere im Venezia nebenan. Die ist aber momentan im Urlaub bzw. weg seit ein paar Wochen.

Clubführung für Neugäste gab es früher eigentlich schon.

Offensichtlich ging am Donnerstag bei größerem Gästeansturm (warmes Gartenwetter und Ferien) da organisatorisch einiges mehr/konsequenter schief als üblich...
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2019, 15:55   # 2070
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
Eindrücke vom Erstbesuch im Palmas

Am Donnerstag, nach einem stressigen Termin in Nürnberg, so gegen 13:30 Uhr angekommen. Wollte die Gelegenheit nutzen den Club kennenzulernen und ein wenig entspannen. Geklingelt, Treppe nach oben, linkerhand am Empfangstresen das Salär bezahlt und VIP-Karte bekommen. Da ich als Erstbesucher die Örtlichkeiten nicht kenne, hab ich mich an einen Kollegen angehängt und bin diesem in den Keller zu den Umkleiden und Duschen gefolgt. Aha, hier gibt’s also die Badelatschen und die Erstausstattung mit Handtuch und „Röckchen“ (eigentlich ganz praktisch das Teil) liegt im Spint.

Dann erstmal in die Dusche. Aus dem Forum wusste ich, dass die Mädels ebenfalls die Duschen benutzen und war über die weibliche Anwesenheit erfreut. Duschgel gab es keines (dazu später mehr), aber eine der Damen hat mir netterweise ausgeholfen. Treppe nach oben und rechterhand Richtung Clubraum. Aha, hier sind also die Wertfächer. Also nochmal nach unten um Geldbeutel und Handy aus dem Spint zu holen.
Dann rein in den Clubraum und ran an die Bar. Erstmal mit Getränken versorgt und mich gemütlich auf einer Couch platziert. Nach ein paar Minuten gesellt sich die von roggenrohl erwähnte „Blümchen“ alias Liane zu mir. Bisschen gequatscht mich aber zunächst in die Sauna verabschiedet. Wollt erst ein wenig runterkommen und entspannen. Danach das Treiben im Außenbereich beobachtet, was ganz witzig war und kurz das Venezia besichtigt.

Zurück im Clubraum meinte ein Mädel ich solle mich doch zu Ihr setzten. Da sie optisch in mein Beuteschema passte, gesellte ich mich zu Ihr auf die Couch. Sie stellte sich als Eva vor (komisch, den Namen hatte ich vom Forum nicht im Gedächtnis). Wir quatschen ein wenig, klärten den Service, die Chemie stimmte und Schwupps schon waren wir im Zimmer verschwunden. Paar Infos zum Mädel - schwarzhaariges Mädel wohl aus Bulgarien, sehr schmal und zierlich gebaut, maximal ein A-Körbchen und Sie küsst nicht (war mir aber gestern egal). Vielleicht kann mir ein Kollege mit dem korrekten Namen aushelfen. Im Zimmer war sie sehr anschmiegsam und keinerlei rumgezicke. Hab dann auf 2CE verlängert und bin voll auf meine Kosten gekommen. Detailbeschreibungen schenke ich mir... so wie Mann es eben erwartet. Zum Abschluss noch gemeinschaftlich geduscht (es sei löblich erwähnt - wieder ohne Duschgel ) und zurück in den Clubraum um Getränke nachzufassen.
Dann längerer Aufenthalt im gut besuchten, super sonnigen Außenbereich um die weiteren Mädels abzuchecken. Sind schon noch ein paar dabei, die sehr reizvoll wären. Allerdings drängte die Uhr aufzubrechen. Insgesamt ein zufriedenstellender Aufenthalt.

Dann mal eine zusammenfassende Bewertung des Clubbesuchs

Positiv
Eintrittspreis am Donnerstag mit VIP-Karte ist OK
Auswahl an Mädels ist ebenfalls gut (bestimmt für jeden etwas dabei)
Aufteilung der Räumlichkeiten und Clubraum finde ich soweit ganz gut. Schade ist, dass der Wellnessbereich komplett räumlich abgetrennt ist.

Negativ
Hygiene… hab größere Defizite festgestellt. Wie wäre es mit einem zeitlich getaktetem Reinigungplan?
Duschen entkalken und für korrekte Funktion sorgen. Kostet nun wirklich kein großes Geld!
Einfache zu behebende Dinge wie Duschgel, ausreichend Handtücher, herumstehende Gläser zügig wegräumen etc. werden vernachlässigt

Verbesserungsmöglichkeien aus meiner persönlichen Sicht (vielleicht liest ja jemand mit)
Ich würde als Clubbetreiber die Mädchen animieren (ich betone animieren, nicht vorschreiben) sich neuen Gästen (kann die Dame am Empfang erfragen) anzunehmen und einen Rundgang durch den Club anbieten. Wenn ein Mädel das geschickt anstellt, ist das Zimmer doch fast schon gebucht!

Gäste animieren bedeutet für mich nicht, dass sich ein Mädel zu mir setzt um mich nach 5 Minuten zu fragen ob ich mit Ihr aufs Zimmer gehe. Ich weiß nicht, ob ich mit meiner Meinung allein dastehe? Ich hab in andern Clubs schon öfters erlebt, dass sich die Mädels einfach mal mit dazusetzten um nett über Banalitäten zu quatschen ohne das die Zimmerfrage kommt. Man trifft sich später dann wieder und …
Das habe ich gersten gänzlich vermisst!

FKK Club? – die Mädels sollten sich präsentieren! Im Sharks sind die Mädels alle nackt und auch stolz darauf Ihren Körper zu zeigen. Wenn dort ein Mädchen das Handtuch um die Hüften trägt bedeutet es, dass sie aktuell nicht verfügbar ist. Da müsste ich im Palmas nach 10 Minuten wieder gehen!
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2019, 15:10   # 2069
Lakandon
 
Mitglied seit 6. October 2014

Beiträge: 197


Lakandon ist offline
Exclamation Fürth

Zitat:
Kriegen die aus Fürth und Erlangen einen schlechteren Service
die von Fürth so wie so.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.04.2019, 13:53   # 2068
Icaros
 
Mitglied seit 6. December 2018

Beiträge: 25


Icaros ist offline
Gründonnerstag im Palmas

Kurz nach der Öffnung angekommen und dann erstmal in die Sonne gelegt. Angenehm warm und man kann beobachten, wie die Mädels so langsam eintrudeln.

Beim Kaffeetrinken an der Bar fällt mir eine kleine süße Brünette vor dem Pornokino auf, die sich dann auch zu mir gesellt. Sie stellt sich als Sina (könnte aber auch Lina heißen) bei mir vor, ist noch 22 und kommt aus Bulgarien. Es entwickelt sich ein lockerer und lustiger Smalltalk in gutem Deutsch. Wir unterhielten uns auch über Autos...sie wird uns lange erhalten bleiben, weil sie für einen Lamborghini spart Ihre Art und Aquise erinnerten mich ein wenig an Jennifer. Das folgende Zimmer wurde ebenso positiv gestaltet. Super Gebläse, geiler Ritt und in der Missio hat sie mit ihren Fingernägeln meinen Rücken fast zerkratzt. Eine sehr schöne CE, die ich gerne wiederholen werde.

Nach einem Saunagang fing mich dann Alex ab. Da ich sie optisch schon immer geil fand, gingen wir zusammen ins Zimmer und siehe da, sie entpuppt sich hier als Servicerakete. Blasen und Ficken nach meinem Geschmack. Am Ende fragt sie mich, warum es eigentlich zwei Jahre gedauert hat, bis wir endlich zusammen gekommen (?!) sind und ich sage ihr meinen Grund: Du warst immer am ersten Stehtisch an der Treppe, der keinen guten Service (=Schnellabwicklung) verspricht. Darauf sie: Dann ist es ja gut, dass der weg ist.
Sollte ich jetzt evtl. doch auch mal Corinna testen, die ich ja schon sehr lecker finde. Aber bei ihr bleiben leider meine Zweifel für guten Service.

Die dritte Nummer ging an die kleine sympathische Amanda aus Ungarn. Wie schon öfter beschrieben, guter zärtlicher Sex mit geilem Geknutsche. Ein Kollege schrieb mal über sie: Du gehst mit ihr aufs Zimmer und hast danach eine gute Freundin gefunden. Simmt absolut.

Vorgestellt haben sich noch eine kleine süße Eva und Elisa, die ich auf einen meiner nächsten Besuche vertröstete. Im Venezia traf ich Simona (aus dem Heaven), mit der ich mich kurz unterhielt. Ihr gefällt es hier besser, weil mehr los ist.
Ich erhielt meine Getränke im (palmasüblichen) Zeitfenster, die Handtücher waren mal wieder Mangelware; wer aber wie ich früh kommt, bunkert sich gleich zwei im Spind
Das Essen war noch ok und danach ging ich auch heim.
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-Banner bestellen | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City