HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu!!! snatchlist.com (Girl-Verzeichnis) | gratiszeiger.com (Sexkontakte) | youwix.com (Jugendverbot!) | sexxxgirls.com (Sexkontakte)


+++ Das LUSTHAUS-Buch: Warum Männer wirklich fremdgehen........ +++ JETZT DOWNLOADEN +++


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen










SB







SB





FW1


FW2


FW3


FW4


FW5


nightout
^^^ Neu!!! ^^^




+ + + SEX & PORN + + +





Gratis Zeiger
KOSTENLOS INSERIEREN
***** NEU !!! *****







Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 01:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.124


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
https://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  01.06.2019, 12:48   # 2139
Aufkleber
 
Benutzerbild von Aufkleber
 
Mitglied seit 30. March 2018

Beiträge: 398


Aufkleber ist offline
Smile Ashley und ein Goldengel

Freitags wieder ins Palmas eingecheckt. Das gute Wetter und die Aussicht auf eine erotische Live-Show waren einfach zu verlockend. Grob geschätzt dürften dort wieder 40-50 Frauen ihre Liebeskünste verkauft haben. Stellenweise wars wieder eine Frauenüberschussparty, denn erst spät abends kamen mehr Männer. Die meiste Action lief diesmal im Venezia ab. Die Musik dort war auch deutlich besser. Barmann Marian hatte im Palmas seine liebe Müh und Not die Musik länger als 3 Minuten am Gang zu halten .

Sehr gutes Line-up wie ich finde. Etwa 10-15 Frauen würde ich das Label "optische Halb- oder Vollgranate" geben. Beim Betreten des Palmas-Hauptraums fiel mir als erstes Claudia auf. Hübsche Frau mit schönen weiblichen Rundungen und einem Hintern zum Niederknien. Mit ihrer Brille und der streng nach hinten gezogenen Frisur erfüllte sie die Fantasie "Chefsekretärin" oder "strenge Lehrerin" am besten. Weiterhin bemerkte ich auf dem Rundgang die neue Viktoria auf dem BUL-Sofa. Süßes, zierliches Ding. Lange blondierte Haare und kleine A-Cups, passend zu ihrer zarten Figur. Muss ich mir warmhalten, dachte ich so bei mir, entweder für später oder einem anderen Tag. Sie war eine der am besten gebuchten Frauen im Palmas. Ständig wurde sie von Männern umgarnt, konnte sich vor Anfragen kaum noch retten . Einige brachten locker das vierfache von ihrem Körpergewicht auf die Waage. Die Arme hat ja einiges zu Stemmen im Zimmer . Ein Testlauf mit ihr kann ich mir sehr gut vorstellen, doch leider ergab es sich am Freitag nicht mehr. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Auch Maria war wieder da, die "goddess" mit ihrem langen schwarzen Abendkleid und den orangeroten Haaren. Bei der Haarfarbe hat sie sich wohl diesmal bei der Tönung "Donald Trump" bedient . Sie sah wieder excellent aus. Auf meiner To-do-Liste hat sie sich mit dem heutigen Outfit auf die vorderen PLätze geschoben - wenn sie mich denn ranlässt, was nicht sicher ist .

Bei der weiteren Sichtung des heutigen Line-ups fiel mir auch schon recht früh die Ashley auf. Sie war viel in Bewegung, mal im Palmas, mal im Venezia, mal an der Bar, mal auf der Couch. Mehrmals liefen wir uns über den Weg. Supersüßes 20jähriges Mädel. Schöne frauliche Figur. Große Naturbrüste. Lange braune Haare und ein rundes hübsches Gesicht. Stupsnässchen, braune Rehaugen, sinnliche Lippen. Toller fester Hintern und Schenkel. Keine Tattoos, soweit ich sehen konnte. Beim ersten Rundgang hatte ich schon ein Auge auf sie geworfen. Beim zweiten Rundgang vereinbarte ich schließlich einen ZG mit ihr. Keine großartigen Serviceabsprachen oder anderes nerviges Abtörn-Gequatsche. Und ich wurde nicht enttäuscht. Super Zimmer für 1 CE mit einem Service wie ich ihn haben wollte. Sie weiß wie mans macht. Keine Anfängerin (seit ca. 6 Monaten im Palmas, davor 2 Wo HW). Uneingeschränkt zu empfehlen die Gute! Den Tip hat sie sich mehr als verdient. Gerne wieder.

Ashley ist ein ganz anderer Typ Frau als ihre "Vorgängerin" Yasmin aus dem Palmas (mit der ich letzte Woche war). Während Ashley die GFS-Prinzessin ist, kann man Yasmin gut und gerne als "Porno-Diva" bezeichnen, wenn ich mal die beiden ZG gegeneinander halte. Beide haben ihre Vorzüge. Und mir gefallen viele Frauen, habe keinen festgelegten "Typ", sondern will Abwechslung und Abenteuer im Zimmer. Darum gehe ich ja auch in solche Clubs wie das Palmas. Weil ich dort eben viele Typen von Frauen kennenlernen kann.

Das Essen war diesmal sehr abwechslungsreich (war ja auch "Party" und ein Gast war da). Neben dem schon bekannten Hühnchen hab es diesmal auch Gnocchi in Gorgonzolasauce, Tortelloni in Tomatensauce und Wirsingrouladen. Dazu wieeder gut angemachte Salate und Kuchen als Desserts. Lecker!

Als "special guest" war Dora Angel angekündigt. Playgirl 2015. Trat fürher auch schon im Palmezia auf. Die erste Show im Venzia begann um ca. 11 Uhr pm. War das übliche erotic live-show Ding mit lasziven Bewegungen, Eiswürfeln und einem Dildo. Nichts besonderes und hatte ich woanders auch schon besser gesehen (z.B. im SafariNU bei der orientalischen Nacht). Mit ihrem goldenen Umhang sah sie aus wie das Nürnberger Christkind. Am besten scheint es übrigens den Frauen gefallen zu haben, die haben sich köstlich amüsiert. Optisch gab das "Playgirl 2015" schon was her, keine Frage, aber leider nicht zu buchen
Antwort erstellen         
Alt  01.06.2019, 11:21   # 2138
Der Schmarotzer
 
Mitglied seit 22. April 2019

Beiträge: 6


Der Schmarotzer ist offline
Isa

mersi pentru seara frumoasä.sper sä ne mai vedem, mi-a fäcut mare pläcere,m-am simtit foarte bine.multumesc frumos.Isa
Antwort erstellen         
Alt  31.05.2019, 18:06   # 2137
super2014
 
Benutzerbild von super2014
 
Mitglied seit 10. July 2014

Beiträge: 122


super2014 ist offline
Post FKK Palmas & FKK Venezia

Es war ganz netter Abend mit Mädels und Show

Ganz dickes Lob an Palmas Kochen Personal dass Essen ist lecker vor allen die Leckere frische Pizza mit alles mögliche drauf

Kollege Zungenschlag hab ich im FKK Venezia bei Show gesehen

Kollege Zungenschlag ist mir auch Überweg gelaufen schönen Gruss an dieser Stelle

Antwort erstellen         
Alt  31.05.2019, 11:45   # 2136
FK69
 
Mitglied seit 29. April 2019

Beiträge: 17


FK69 ist offline
Deutlich Positiv Überrascht zum Ersten zum Zweiten zum Dritten

Hy ich,hab gestern spontan mal einen Ausflug zu den Kollegen nach Nürnberg gemacht u. zu den anwesenden Frankenmädels im Palmezia u.muss sagen ich bin deutlich positiv überrascht worden,war ja schon ein paar mal dort,aber diesmal habe ich doch einige positive Veränderungen wahrgenommen.

Zum Ersten das Lineup ist doch recht ansprechend gross momentan u.zum anderen das wichtigste waren gestern doch einige hübche sexy Mädels vor Ort,von ich denke so um die 40-45girls waren so um die 10 buchbaren Optionen für mich verfügbar, schlanke gutaussehende junge Modeltypen so wie Elisa oder noch ein paar andere u. auch mindestens zwei Skinnygirls eine davon Alexandra ihr Name.Auch das Anmachverhalten der Girls war dezent sie waren nicht aufdringlich u.böse Blicke habe ich auch nicht wahrgenommen bei Absagen von Meinerseite.Die Stimmerung im club war schön locker.

Zum Zweiten auch das essen war gar nichts so schlecht es war schmackhaft u. auch zb.die Salate waren gut gewürzt u. zum Frühstück gabs mal Spiegeleier was ein gängiger Stammgast dort auch noch nicht wahrgenommen hat, es wird wahrscheinlich momentan das Essen etwas mehr variiert u. auch es wird Geschacksintentsiver gestaltet.Was ich gut finde es wertet den Club auf.

Zum Dritten war gestern u. ist auch heute am freitag ein Showgast im Club deren Name Dora Angel ist die heise Shows darbietet im Venezia ,ab so ungefähr 21.00 Uhr sie ist ein durchaus ansprechendes jüngeres sexy PornGirl siehst aber sehr Natürlich aus kein Verbauungen festgestellt auch ein hübches Gesicht sowas findet man nicht alle Tage, wen man bedenkt wie vielmals diese gängigen Showpornmilfs verbaut sind u. auserdem den Höhepunkt ihrer Zeit überschritten haben,.
Da ist doch diese Dora Angel doch mal ein richtiger Hingucker.Und dann gab es gestern obwohl so ein Showgast anwesend war Gratisgutscheineintrittaktion wie jeden Donnerstag ,also da sage ich Spitze so wirbt man für seine Gäste.

Mein Fazit:Momentan ich eine Verbesserung sichtbar was der Club vollzieht u,wem man das Preis-leistungverhältniss betrachtet gibts nicht viel vergleichbares besseres zur zeit.Da können auch andere Clubs die wessentliche höhere Eintrittsgebüren verlangen ,nicht mithalten im Gesamtpaket bezogen auf dem Eitrittspreis im Palmezia.

Bezüglich der Girls u. ihres Service oder der Preisgestaltung wird es schon noch Unterschiede geben zu anderen Club ,wen man diese besonders zu Clubs in NRW vergleicht, aber muss man das auch differenziert sehen ist es doch auch viel Tagenform/Laune oder Chemie untereinander abhängig,jede kann gut wen sie möchte, aber auch schlecht, drum prüfe sich jeder untereinander wer sich bindet auch wen nur für 30min oder länger.

Antwort erstellen         
Alt  31.05.2019, 05:06   # 2135
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.577


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Liana - attraktive Traumfrau mit Stil

Zitat:
Zitat von Sut24 Beitrag anzeigen
Im Club habe ich dann noch den Kollegen Zungenschlag gesichtet. Bin mir gerade garnichtmehr sicher ob wir uns gegrüßt hatten, falls nicht, Grüße an dieser Stelle. War irgendwie schön dich dort wieder gesichtet zu haben.
Keine Bange, hatten wir. Sind einfach zu viele tolle Girls da...

Wir hatten uns aus der Distanz gegrüßt, als du mit Elisa geredet hattest. Deswegen wollte ich nicht stören. Außerdem war ich da gerade mit Liana auf dem Weg nach oben. Unser zweites Zimmer. Das erste hat mir gefallen. Aber ich will gerade mit so einer hübschen, süßen, lieben Maus mehr GFS als sie mir damals geben wollte/konnte. Wie und warum wusste sie schon. Ich sage, was ich möchte. Und auch, dass ich Tabus akzeptiere und sie mir sehr sympathisch ist, aber wir so eher nicht mehr zusammenfinden.

Jetzt kennen wir uns besser. Neulich meinte sie zu mir beim unverbindlichen Small Talk (wir sprechen immer mal wieder ein wenig, ohne aufs Zimmer zu gehen), falls ich irgendwann doch nochmal mit ihr wollte, würde sie versuchen mich glücklich zu machen. Wir mögen uns. Unsere Chemie ist gut. Das sollten wir nochmal probieren...
Freilich sag ich da nicht Nein, frage nichts und lasse mich überraschen, denn die Sympathie paßt absolut zwischen uns.

Es ergaben sich drei super schöne Stunden harmonischer Slowsex mit Liana. Diesmal war es genau nach meinem Geschmack. Das haben wir beide genossen. Tolle, sehr liebe und korrekte Frau! Wiederholung sicher.

Sie ist keine, die viel zu den Männern geht, aber Augenkontakt sucht und ein überaus angenehmes, ruhiges Wesen hat. Sitzt meist neben ihrer Freundin Carina vor der Scheibe auf dem Hocker oder Sofa, wo es raus zu den Automaten geht. Sie ist schlank, hat ein hübsches Gesicht, schönen Körper, Mitte/Ende Zwanzig, sehr natürlich, freundlich und hat einfach Stil. Eine attraktive Traumfrau eben. Roggenrohl hatte über "Blümchen" berichtet als sie neu im Palmas war.

Deswegen hast du mich dann nicht mehr getroffen...
Antwort erstellen         
Alt  31.05.2019, 04:33   # 2134
Icaros
 
Mitglied seit 6. December 2018

Beiträge: 25


Icaros ist offline
Letzter Besuch am Wochenende

Es gab schönes Wetter und die Stimmung war eher ruhig am Nachmittag. Mit Jessica fand mein erstes Zimmer statt. Sie war wie fast immer gut aufgelegt und es gab guten GFS in 2 CE mit ihr. Sie hat schon einen Top Body und man kann sich auch gut mit ihr unterhalten. Küssen, Blasen und Reiten sind ihre Paradedisziplinen.
Danach habe ich Kaffee und Sonne im ruhigen Garten genossen, wo ich wieder mal festgestellt habe, dass die meisten Frauen schon richtige Fränkinnen geworden sind. Wenn sie dann doch mal zum Rauchen rausgehen und ich alleine an einem Tisch sitze, gehen sie wieder rein, weil ja alles voll ist. Duschen tue ich mich bei meinen Besuchen öfter - am Geruch kann es bei mir also nicht liegen.
Beim Relaxen auf einem Palmassofa kam dann zum ersten Mal Alexandra zu mir (weil ihr Täschchen neben mir lag). Man kan sich gut mit ihr auf Deutsch unterhalten, wobei sie schon stark Zimmerfixiert ist... wo wir dann auch landeten. Sie wollte gleich Extras und mehr Zeit aushandeln, aber beim ersten Mal gibt es bei mir nur eine CE, mit Aussicht (bei Gefallen) auf Verlängerung, worauf sie sich dann auch einließ. Ihr Skinny Body mit der verdammt süßen Muschi hat mich ziemlich geil gemacht, so dass ich sie zuerst lecken musste, was ihr scheinbar auch gut gefallen hat. Anschließend gab es noch einen ausdauernden Ritt von ihr bei dem ich auch ihre (für mich) perfekten Brüste massieren konnte. Es wurden schließlich doch 2 CE. Eine B-Probe wird erfolgen, wobei ich mir dann schon ein wenig mehr Nähe erwarte/erhoffe.
Antwort erstellen         
Alt  30.05.2019, 21:07   # 2133
Sut24
 
Mitglied seit 2. April 2019

Beiträge: 27


Sut24 ist offline
Elisa

Heute bin ich mit dem Vorsatz im Palmas angekommen, zukünftig pro Besuch mindestens ein neues Mädel kenennzulernen. Ich tendiere dazu, Altbewährtem den Vorzug vor Neuentdeckungen zu geben, und das muss endlich mal aufhören

Ich habe schon sehr lange Elisa auf meiner Wunschliste und diesmal hatte es endlich geklappt. Kleiner Spoiler: Es war garnicht mal so schlecht wie befürchtet! Mit der Prämisse dass Elisa von vielen Kollegen als kühl und distanziert wahrgenommen wird und das auch bisher mein persönlicher Eindruck von ihr war.

An der Bar bin ich zu ihr hin und etwas Smalltalk angefangen. Im Gegensatz zu sonst wirkte sie aufgeschlossen und nett und mich hats gepackt. Wie fast immer Slowsex die von meiner Seite aus einzige Servicebedingung, wurde von Elisa bejaht und wir suchten uns ein Zimmer.

Auf dem Weg nach oben hat sich die Ärmste noch den Fingernagel verletzt, ich mein das nichtmal ironisch, vom Aussehen her war das Nagelbett eingerissen und das tut auch bei ner kleinen Wunde höllisch weh. Aber nach nem Pflaster war sie wieder einsatzbereit. Wir mussten oben kurz auf ein freies Zimmer warten und schon während der Wartezeit bekam ich unverhoffte Streicheleinheiten. Immernoch auf Elisas etwas kühle Art, aber immerhin. Im Zimmer gings erstmal ganz gemütlich los, so wie ich es mir vorstelle. Ankuscheln im Liegen, nur Küsse auf den Mund sind - zumindest im Standardpaket - nicht drin, ist aber für mich dann auch OK.

Was soll ich sagen, Elisa ist halt optisch schon sehr nahe dran an dem was ich mir unter der perfekten Frau vorstelle, insofern war allein schon ihre Haut zu streicheln und zu küssen ein mega Erlebnis. Dabei lies sie durchaus auch Nähe zu, Body-to-Body, Hals und Gesicht küssen war ihr zumindest gefühlt nicht unangenehm. Der GV war unspektakulär, handwerklich und illusionstechnisch absolutes Mittelmaß. Obwohl wir Slowsex vereinbart hatten musste ich sie ab und zu daran erinnern, was dann kurz klappte, aber leider nicht andauerte.

Sich wirklich auf einen Gast einstellen, die Antennen auf ihn ausrichten und ihm einen auf ihn abgestimmten Service anzubieten, das kann - oder will - Elisa leider nicht. Ist klar die Königsdisziplin, aber daran muss auch sie sich messen lassen.

Trotzdem bereue ich die Nummer keinesfalls. Sie hat sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten sicherlich bemüht, das habe ich spüren können. Und ich habe die halbe Stunde mit ihr absolut genossen. Den Wohlfühlfaktor würde ich bei 60-70% einordnen. Eine Wiederholung wird es aber erstmal nicht geben, dafür war es dann doch nicht gut genug.

Im Club habe ich dann noch den Kollegen Zungenschlag gesichtet. Bin mir gerade garnichtmehr sicher ob wir uns gegrüßt hatten, falls nicht, Grüße an dieser Stelle. War irgendwie schön dich dort wieder gesichtet zu haben.

Soweit mal...
Sut
Antwort erstellen         
Alt  29.05.2019, 08:36   # 2132
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.577


Zungenschlag ist offline
Widerspruch! Die Venezia Jasmin hat hängende, große Naturbrüste (definitiv nicht getuned) und weiblichere Figur. Spricht kein Deutsch und kaum Englisch. Die Beschreibung von Aufkleber passt nur zur Palmas Yasmin, die ihn wohl auf ein Venezia Zimmer entführt hat...

Über Venezia Jasmin hab ich schon zweimal berichtet, siehe auch Venezia Thread. Markenzeichen: GFS und der Wirbelwind knutscht einen definitiv nieder als wäre man ihr Boyfriend...
Antwort erstellen         
Alt  29.05.2019, 06:41   # 2131
Rasputin6
Vitaler Vegetarier
 
Mitglied seit 21. December 2017

Beiträge: 78


Rasputin6 ist offline
Aufgepasst, 2 mal Jasmin

Es gibt eine Yasmin im Palmas, schon lange (siehe Bericht von Uhrmacher66 )
und eine Jasmin im Venetia (wahrscheinlich Bericht von Aufkleber)
__________________
Fucking egal
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2019, 22:07   # 2130
farscape
 
Mitglied seit 25. February 2010

Beiträge: 24


farscape ist offline
Smile Corinna

Da sich Aufkleber sich gefragt hat warum manche mit Corinna mitgehen, mal meine Gründe warum ich das ab und zu mache:
* Finde sie sehr hübsch, sie ist zu mir meistens auch ziemlich nett
* Sie ist ehrlich, hält die Zeit ein, was sie zusagt macht sie auch gut und motiviert
* Ich geh zu ihr, wenn ich keinen GFS sondern mich einfach mit einem tollen BJ verwöhnen lassen will. Ich leg ich mich hin und genieße. Das ganze erfolgt 100% gesetzeskonform, aber sie macht das so gut, dass mich da nix stört.
* Sie weiß einfach, welche Knöpfe sie bei mir drücken muss, um mich richtig geil zu machen, zu ihrem Anblick lasse ich dann meine Fantasie spielen und hatte ich so schon einige extatische Momente mit ihr
* Massieren danach kann sie auch ganz gut

Fazit: Für eine entspannte halbe Stunde ist Corinna für mich eine zuverlässige Wahl im Palmas, wenn ich einfach mal zu nem guten BJ von nem schönen Mädel meine Fantasien freien Lauf lassen will statt den grossen GFS Liebhaber zu spielen. Das ist ja auch einer der großen Vorteile von Pay6 (neben der unkomplizierten Abwechslung natürlich)

Antwort erstellen         
Alt  28.05.2019, 18:07   # 2129
Zwiebelbeißer
 
Mitglied seit 28. May 2019

Beiträge: 1


Zwiebelbeißer ist offline
Cool Mein erster Bericht

Hallo nach der netten Aufforderung von das Baerchen sich aktiv hier im Forum zu beteiligen möchte ich dieses endlich auch tun war bisher nur aufmerksamer Leser:
Bin am Donnerstag um 18:15 Uhr am Palmas angekommen Parkplatz war gerammelt voll aber außerhalb einen Parkplatz zu finden ist kein Problem
Eingecheckt,geduscht . An der Palmasbar angekommen erst mal einen Cappuccino gezogen und mich in den Außenbereich in die Sonne gesetzt dabei den netten Kollegen kennen gelernt und gut mit diesem unterhalten anschließend eine Kleinigkeit gegessen zurück in den Barbereich lief mir Brigitta über den Weg keine plumpe Anmache sondern guter Smalltalk (Ich höre sie gerne zu wie sie deutsch spricht) schönes ankuscheln auf der Couch Das auf den Zimmer weiter durchgeführt wird was soll ich sage sie bieteGF6 vom feinsten schöne Zungenküsse französisch auch o. k. Und den Rest dürft ihr euch selbst dazu denken Ich war zumindest voll geflasht und Zeit spielt bei ihr scheinbar keine Große Rolle denn die haben wir weit überzogen und das alles für 1CE + Trinkgeld
2. Zimmer folgte mit Raffaella aus dem Venezia die ich bereits kenne und mit der ich mich sehr gut verstehe die Chemie zwischen uns passt ,ich mag Sie und hoffe sie mich auch (zumindest ein bisschen)
Mit ihr habe ich immer super GF6 auch hier die Zeit weit überzogen keine lästigen Nachverhandlungen 1CE + Trinkgeld (Das gibt es bei mir eigentlich immer wenn ich zufrieden bin)
Sie ist eine von den guten im Venezia

Am Sonntag wieder in Palmas:
Es folgte Die B Probe mit Brigitta und das war wie beim 1 Mal einfach super
Diese Frau Ist mir sehr sympathisch und sie hat was an sich dass ich sehr mag
Was mir noch am Sonntag aufgefallen ist Das am späten Abend sehr wenig Männer in beiden Clubs da waren es war richtig leer aber noch genug Mädels da sie sich gelangweilt haben dann um 24 Uhr die Heimreise angetreten
So das war mein1 Bericht
Antwort erstellen         
Alt  27.05.2019, 00:50   # 2128
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
Sonntag im Palmas

Kurzbericht meines sonntäglichen Aufenthalts im Palmas. Wie immer erstmal bisschen relaxt mit Sonnenbad, Whirlpool, Kaffee trinken …
Eigentlich stand mir der Kopf nach 1 – 2 gemütlichen Zimmergängen, aber die weibliche Belegschaft hatte wohl gemeinschaftlich beschlossen mich komplett zu ignorieren. Naja, dann nehme ich mein Geld halt wieder mit nach Hause! Allerdings ein Objekt meiner Begierde wollte ich trotzdem heute in Angriff nehmen. Sie war mir schon häufiger ins Auge gefallen... INES. Also angequatscht und nach kurzem Smalltalk im Zimmer verschwunden. Da sie keine detaillieren Berichte wünscht und ich das selbstredend akzeptiere, nur ein kurzes Statement. Ein schönes Zimmer mit einem netten Mädel!

Zitat:
...und bei meinem letzten Besuch war auch nicht allzuviel los...
War heute auch wieder so. Schwacher Männerbesuch, zumindest bis 19:00 Uhr kann ich das bestätigen. Allerdings verstehe die Mädels wer will. Wenn schon nix los ist, sollte doch zumindest versucht werden die vorhandenen Männer mal auf einen Zimmergang anzuflirten. Aber nix da! Naja, mir kann's egal sein.
Antwort erstellen         
Alt  26.05.2019, 20:56   # 2127
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 605


Uhrmacher66 ist offline
Der Männermangel im Palmas hat andere Gründe.
Ich war ja mangels Zeit und Geilheit drei Wochen nicht mehr aktiv, und bei meinem letzten Besuch war auch nicht allzuviel los. Und damals war noch kein Ramadan.

Samstag ging’s also mal wieder in die Saganer Straße, dank der Freikarte, die mir der werte Kollege Alex-4u zugeschickt hat - nochmals vielen Dank 😊 - ohne Zeitdruck um halb acht eingetroffen.
Recht viel los war nicht, auch wenn der Parkplatz, oder besser gesagt die als Parkplatz dienende Schutt- und Geröllhalde, einen anderen Eindruck erweckte.
Insgesamt sollen etwa 60 Frauen anwesend gewesen sein, wovon mich vielleicht 45 nicht die Bohne interessieren, an manche könnte man mich dranschweißen, da würde ich mich losrosten, aber gut 10 Frauen boah ey, voll lecker 😋!

Ficktechnisch gibts bei mir nix neues zu berichten, zunächst hatte ich bei Madeleine einiges nachzuholen, später war noch eine Runde mit Jasmin fällig. Diesmal wußte ich sogar noch ihren Namen 😅
Der Kollege Aufkleber bringt’s auf den Punkt: illusionsfreier, geiler, solider Pornosex. Und die geilen Hupen bieten natürlich eine (aufpreispflichtige) Serviceoption, die ich gerne dazubuche.

Bevor ich jetzt mit Fragen überhäuft werde, was denn die Gründe für den Männermangel sind:
Zum Beispiel dieser unerträgliche Lärm, den der bärtige DJ produziert. Dieser Vollidiot merkt nicht, daß er mit seinem Krach die Leute vertreibt. Mich wundert, daß da nicht massenweise Gläser und Flaschen auf ihn geworfen werden.
__________________
Es reicht nicht, dumm zu sein, man muß es auch bleiben wollen!
Antwort erstellen         
Alt  26.05.2019, 16:53   # 2126
Aufkleber
 
Benutzerbild von Aufkleber
 
Mitglied seit 30. March 2018

Beiträge: 398


Aufkleber ist offline
Smile Jasmin und der Männermangel

Vielleicht war es der unnötige Tankstopp kurz vor dem Ziel oder der langsame Brummi auf der Landstrasse kurz vorher ... jedenfalls hab ich die Deadline im Palmas nur um wenige Minuten verpasst. Hat mich mehr geärgert als es eigentlich sollte. Na, dann wird eben am Automaten 10 Euro weniger verballert. Den erhöhten Eintritt ab 19 Uhr hol ich schon irgendwie wieder rein .

Unter der Dusche dann der nächste Schreck. Corinna steht mir nackig gegenüber und schaut mir ungeniert aufs Gemächt. Mist, die erste Latte wollte ich doch erst an der Bar haben . Eigentlich ganz lecker das Mädel, wenn sie nur etwas häufiger lächeln würde. Bin ja mal gespannt, wann es den ersten positiven Bericht über sie zu lesen gibt. Ihre Stammkunden, sofern es welche gibt, gehören wohl eher zur Kategorie Read-Only.

Vorm Ficken und Essen erstmal noch ein Rundgang im Club. Die Damen waren klar in der Überzahl. Um die 50 Evas waren an diesem Tag im Palmezia anwesend. Im Venezia war das Verhältnis teilweise 4:1 zugunsten der Damen. Ich wähnte mich fast schon auf einer Frauenüberschussparty bzw. beim umgekehrten Gangbang. Oder in der Russendisco, denn viele Männer mit russischem Background waren diesmal da und hatten ihren Spass. Tja, da passte es ja, dass einige Noch-Nicht-Fans des Palmas die Damenwahl dort eher als "russisches Roulette" betrachten. Zwar wurde auch viel gezimmert (btw: mehr Zimmer wären schon nicht schlecht), doch etliche Damen klagten auch über schlechten Umsatz. Hier trennt sich eben die Spreu vom Weizen: einige "versenkten" einen Piccolo und einen Mann nach dem anderen und andere blieben bis zum späteren Abend jungfräulich.

Das Essen war wieder lecker. Und es wurde bis spät abends immer mal wieder nachgelegt. Vom Kulinarischen kann sich das Palmas imho mit dem Hawaii durchaus messen. Denn auf der Insel wird auch mal gerne auf Convenience-Produkte und (vermutlich) Tütensossen zurückgegriffen. Nur im Hinblick auf die Abwechslung ist das Catering im HW klar vorne. Hier könnte man sich im Palmas durchaus mal was einfallen lassen. Und generell gilt im Club: der Hunger treibts rein.

Der Männermangel hatte allerdings nicht nur positive Folgen für die Herren der Schöpfung. Man war nämlich den oftmals doch sehr primitiven Akquiseversuchen hilflos ausgesetzt. An diesem Abend vernahm ich eine ganze Reihe an derben Anmachsprüchen, so etwa "Geh ma Zimma, Schatzi", "Geh ma Fickän", "Ficki, ficki" oder "Haide, Baby". Einmal ging ich gerade vom Palmas ins Venezia hinüber und wurde im Hof von zwei Girls angehalten. Ohne weitere Begrüßung oder Erklärung stellte sich mir eine in den Weg, guckte mich mit starrendem Blick in die Augen und sagte ohne die Mundwinkel zu verziehen "Trio?", und zeigte dabei auf sich und ihre danebenstehende Clubkameradin. Wow, kann ich da nur sagen. Ein bisschen mehr Mühe bei der Akquise darf ich als Kunde aber schon erwarten. Oder haben die Girls mit solchen Methoden im Palmas genügend Erfolg?

Der Zimmergang erfolgte dann schließlich mit Jasmin. Eigentlich kann man sagen, es war Geilheit auf den ersten Blick. Ich sah sie, sie sah mich und ein paar Minuten später breiteten wir gemeinsam eine Decke auf dem Bett im Venezia-Zimmer aus. Granaten-Optik. Genau mein Schema. Super sexy Body. Wunderschöne, getunte Hupen. Langes dunkles Haar. Schönes, nicht zu starkes Make-up. Hammer-Optik! Sie sagt, sie sei Halbitalienerin. Fast hätte ich dann gefragt "Du auch?", aber ich habs mir verkniffen. Im Plamas laufen soviele Halbitalienerinnen und Spanierinnen rum, das man sich schon im echten Palmas wähnt. Hat mich gut scharf gemacht. Kein Küssen (hab aber auch nicht gefragt, mein Mund war da schon woanders). Blasen nur mit Schutz, was sie mir aber auch schon vorher angekündigt hat und was ich deshalb ohne zu murren akzeptiert hab. Solides Zimmer für 1 CE. Hatte schon sehr viel bessere für das gleiche Geld, aber auch schon sehr viel schlechtere. Mein Urteil: Illusionsfreie, solide Nummer ohne GFS-Feeling, aber mit geilem Pornosex. Wiederholungsgefahr? Durchaus möglich, dann aber eher die Stundenbuchung.

Um 1 Uhr nachts dann den immer noch proppenvollen Club verlassen und den Heimweg angetreten. Das Palmas hat für mich drei klare Vorteile gegenüber den anderen Clubs in Bayern: die große Anzahl verfügbarer Frauen im Clubraum, der günstige Eintritt und die anregende Atmosphäre im Club bis zu später Stunde. Nicht jede Dame ist für einen ZG zu empfehlen, doch in anderen Clubs ist das ähnlich und es hängt ja auch einiges von Sympathie und Menschenkenntnis ab.
Antwort erstellen         
Alt  26.05.2019, 14:03   # 2125
Sarrazin
 
Mitglied seit 6. December 2009

Beiträge: 273


Sarrazin ist offline
Ja, die Zuckersüße, die kein Wort deutsch oder englisch spricht, sieht aus wie 12 Jahre alt, und sie kennt sich auf der Uhr nicht aus: sie meint, die halbe Stunde wäre nach 10 Minuten vorbei 🤬
Diskutieren natürlich aufgrund der perfekten Sprachkenntnisse nicht wirklich sinnvoll.
Antwort erstellen         
Alt  25.05.2019, 13:46   # 2124
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
Angry Nicht so viel im Smalltalk quatschen... Berichte schreiben

Donnerstag im Palmas

Um 17:00 Uhr eingecheckt, Freikarte erhalten, Sauna, bisschen Relaxen … blablabla das Übliche halt.
Netten Forumskollegen kennengelernt (passiver Leser) der zugesagt hat, sich zukünftig aktiv zu beteiligen. Kollege, ich erwarte Deinen Bericht!

Erstes Zimmer mit Claudia. Hübsches Gesicht, trägt eine Brille welche Ihr super steht, mit tollem Lächeln und ein nettes, kräftigeres Hinterteil. Professionelle Anmache an der Bar und los geht’s.
Serviceabsprache auf dem Zimmer. Leider kein küssen. Sie bietet es Aufpreis pflichtig an, aber das nehme ich nie in Anspruch – ist meist rausgeschmissenes Geld und sollte bei perfektem GF6 ohnehin dabei sein. Gutes Französisch ist dabei. Ich sage zu Ihr, ohne Küssen maximal 1CE. Was folgt ist eine durchschnittliche Standardnummer ohne großen Illusionsfaktor. Klar, wie auch ohne küssen! Sie versucht aber trotzdem eine Stunde rauszuleiern, was ich aber ablehne. Kein rausgeschmissenes Geld und der erste Druck war weg. Für mich vermutlich eine einmalige Sache.

Erstmal längere Erholungsphase eingelegt, man ist ja keine 25 mehr.

Später am Abend, wir treffen eher zufällig im Venezia aufeinander, Rebecca. Für mich ist sie hübsch anzuschauen, da ich bei Optikficks auf große Frauen mit langem Fahrgestell stehe. Ihre Anmache finde ich sympathisch, da sie keinerlei Berührungsängste hat. Man könnte auch sagen… sie schmeißt sich an einen ran. Am Freitag des Öfteren beobachtet.
Am Zimmer beginnt die lästige Aufpreiskoberei. Küssen extra, Französisch extra, Ihr kennt das vermutlich alle. Ich nehme mir die Ermahnungen diverser Kollegen zu Herzen und will das Zimmer abbrechen. Naja, plötzlich werden wir uns doch einig. Nicht perfekt, aber für beide Seiten akzeptabel.
Es folgt eine gute Nummer, nicht grandios aber gut. Küssen und französisch gut auch sonst macht Sie mit gewissem Illusionsfaktor mit. Kein totales Highlight, aber eine Wiederholung nicht ausgeschlossen. Allerdings mit vorheriger Klärung diverser Serviceeinschränkungen.

Freitag im Palmas

Um 12:30 Uhr eingecheckt, der Gutschein wollte vernichtet werden. Einen sehr entspannten Tag im Palmas verlebt. Viel relaxt ohne großes Bedürfnis nach f*cken. Das übliche LineUp anwesend, allerdings relativ wenig männlich Gäste. Da war am Donnerstag mehr los.
Ich lieg also ganz entspannt in der Sonnenliege am Pool, geniese meie(n) Latte als sich ein Mädel zu mir gesellt. Ihr Name ist Brigitta, bin mir beim Namen aber wieder mal nicht sicher, darum beschreibe ich sie mal ein wenig. Kommt aus Ungarn, spricht gut Deutsch, ca. 30 Jahre alt, kein Optikkracher, tätowierte Augenbrauen, hat ein paar Kilos mehr auf den Rippen, wirkt ein wenig schüchtern und animiert sehr zurückhaltend. Wir unterhalten uns nett und ich finde Sie sehr sympathisch. Keine plumpe Anmache „machen wir Zimmer“ oder „willst ficken“ oder einfach nur „ficken“. Ich sage Ihr ein Zimmer zu was ich am frühen Nachmittag dann auch einlöse.
Tja Leute, was soll ich sagen… das beste Zimmer im Palmas, seit ich dort bin! Wenn alle Mädels so einen Service machen würden, wäre der Club inkl. Venezia wahrscheinlich rappelvoll. Keine Aufpreiskoberei, es wurde einfach nur gefragt wie ich es denn gerne hätte. Perfekte Illusion mit Rundumwohlfühlservice. GF6 in seiner schönsten Form… oh Gott, ich hör mich ja an wie ein 20 jähriger Liebeskaper. Als ich nach dem Freudentaumel auf die Uhr blickte waren 55 Minuten vergangen. Ich konnte es kaum glauben wie die Zeit verflogen war. Alles kein Stress, gemütlich gereinigt noch bisschen gequatscht und gemeinsam zum duschen. Da war dann auch ein gutes Trinkgeld fällig! Für überdurchschnittliche Dienstleistungen gibt’s das bei mir immer, nicht nur beim Paysex. Wiederholung? Selbstredend zu 100%

Den guten Eindruck wollte ich mir dann auch nicht mehr kaputtmachen. Alle weiteren Zimmerofferten abgelehnt und das Treiben im Club beobachtet.
Es ist ein neues Mädel da, erster Tag in Club. Zuckersüß, 19 Jahre alt, sehr hübsch, spricht allerdings kein Wort Deutsch oder Englisch. Wird momentan bei der bulgarischen Gruppe von einem Mädel unterstützt, eingewiesen.

Antwort erstellen         
Alt  22.05.2019, 23:58   # 2123
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
@Gelbschnuller

Zitat:
Paula hat mich nett angemacht im Clubraum, also hab ich alle Vorsichtsmaßnahmen über Bord geworfen. Im Zimmer dann die Ernüchterung, sie will extra kassieren für Blasen ohne, hier hätte ich abbrechen sollen. Als ich das Extra verweigere, gibt es 0815-Service ohne Gefühl. Zum Schluß schüttelt sie Meinen, dass ihm und mir ganz schwindlich wird. Außer einem knackigen Hintern hat sie nichts zu bieten.
Für ZS ist sie PaulaBombe, im übrigen mein neuer Spitzname für Ihn

Bei Dir war sie ein totaler Flop. So unterschiedlich können die Mädels sein.

Ob Du guten Service bekommst oder nicht läßt sich nicht abschätzen.
Hab mir letztens auch wieder einen berechtigten Rüffel von ZS und Prisma gefangen, weil ich ein Zimmer nicht konsequenterweise abgebrochen habe. In Deinem Fall wäre das sicherlich die angebrachte Reaktion
gewesen. Abbruch nach wenigen Minuten bei 08/15-Service, keine Kohle -> Game over!
Leider bin ich um des "Lieben Friedens Willen" auch nicht immer Konsequent genug.
Alledings sag ich dem Mädel im Anschluß dann schon deutlich, dass der Service Schrott war.
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2019, 23:06   # 2122
Gelbschnuller
 
Mitglied seit 23. October 2009

Beiträge: 69


Gelbschnuller ist offline
Thumbs down Paula - Flop

Ein Besuch nach langer Zeit, so schlecht finde ich den Club gar nicht, wie er in letzter Zeit dargestellt wird. Essen okay, keine hygienischen Probleme festgestellt, war allerdings auch wenig Betrieb. Barpersonal im Venezia sehr aufmerksam, im Palmas dagegen nicht sehr bemüht.

Paula hat mich nett angemacht im Clubraum, also hab ich alle Vorsichtsmaßnahmen über Bord geworfen. Im Zimmer dann die Ernüchterung, sie will extra kassieren für Blasen ohne, hier hätte ich abbrechen sollen. Als ich das Extra verweigere, gibt es 0815-Service ohne Gefühl. Zum Schluß schüttelt sie Meinen, dass ihm und mir ganz schwindlich wird. Außer einem knackigen Hintern hat sie nichts zu bieten.

Eine Schönheit ist Annabelle, sie kommt aus dem Wellcum, einem Club, der eher für Hoch- und Aufpreise steht. Also frag ich mal, was sie für nen Fuffi im Zimmer anbietet. Die Antwort gefällt mir nicht, ich verabschiede mich.
Antwort erstellen         
Alt  20.05.2019, 00:20   # 2121
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
Anais die Süße

Am Samstag die angekündigte Zimmerwiederholung mit Anais gehabt. Service geklärt, die gewünschte Aufpreispolitik leider wieder mal nicht abgelehnt, aber verhandelt (Konsequenz zählt in diesem Fall nicht zu meinen Stärken) und eine schöne halbe Stunde mit Ihr genossen.
Service wie beim letzten Mal wieder sehr gut! Eines muss ich trotzdem noch separat erwähnen… Sie verpasst mir gerade einen phantastischen Blowjob, ich schwebe fast schon im 7. Himmel und bin kurz davor sie stoppen zu müssen, als sie abrupt aufhört und zu summen beginnt. Ja Ihr hört richtig, sie schaut in den Spiegel und summt vor sich hin, so als hätte sie mich nicht gerade an den Rand des Wahnsinns geblasen! Ich frage sie - Anais was machst Du? Sie ganz trocken… ich singe ein Liedchen. Ich dachte ich schmeiß mich weg und hab lauthals zu lachen begonnen. Da fragt sie mich völlig perplex warum ich jetzt so lache. Ich hab’s Ihr dann erklärt und wir hatten beide viel Spaß. Eine Minute später war sie wieder völlig bei mir und die schöne GF6-Nummer wurde fortgesetzt. Eigentlich finde ich Sie genau aus diesem Grund besonders begehrenswert, weil Sie einfach ein bisschen „crazy“ (ich meine das als liebenswerte Eigenschaft) ist. In einem Moment ist sie total mit Dir und 1 Sekunde später ist Sie mit den Gedanken völlig anderswo. Irgendwie süß das Mädel!
Antwort erstellen         
Alt  18.05.2019, 15:53   # 2120
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.577


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Paula - Bombe ODER Song "Traag" (=niederl. "langsam")

Manchmal habe ich auf Zimmer noch einen gerade gehörten Song im Ohr. Jener wird häufig im Palmas gespielt. Und ich find den Spitze. Wenns irgendwie dazu passt, bleibt das Zimmer ganz besonders in Erinnerung. Ich verstehe niederländisch recht gut, hab da Freunde seit über 20 Jahren und war sehr oft dort. Dieser Text passt wie die Faust aufs Auge. Nur zwei Punkte fanden mit uns nicht statt: kein Joint (brauchen wir beide nicht) und zuviel anweisen oder von ihr nachfragen, ob sie es gut macht, bleibt ebenso überflüssig und unnötig. Das spüren wir beide, dass Paula mir auch ohne große Worte die himmlischten Kuschelficks (mit manchen wilderen Einlagen) genau nach meinem Geschmack schenkt. Die Song-Übersetzungen, die im Web kursieren, sind für den Arsch und einfach schlecht. Hab mir mal die Mühe gemacht, das anständig zu übersetzen und stelle es hier als "Bericht" zu meinem zweiten oder dritten Zimmer (weiß nicht mehr genau, folgten schon einige mehr) mit Paula ein.

Keine küsst mit mir geiler, abwechslungsreicher und empathischer als sie. Da kommt / kam auch privat noch keine ran und ich hab da echt schon sehr viel unterschiedliche und sehr tolle Küsserinnen erlebt. Der Superlativ ist nicht übertrieben. Die sprichwörtliche Chemie zwischen uns perfekt. Keine schmeckt leckerer, wenn sie geil wird. Keine stellt sich derzeit im Club so geduldig und perfekt auf meine Vorlieben ein. War unser erstes Zimmer mehr Show ohne Herz/Küsse und technisch geil, aber emotional für mich eher ne Enttäuschung, Paula damit für mich schon fast abgehakt, weil ich sie so scharf finde, dass ich da einfach mehr wollte, so ist es seit dem zweiten Mal und einem völlig anderen Einstieg (Kiss me, make it slow with empathy and no "show" please) einfach irre genial mit ihr. Jedesmal. Sie genießt meine entspannte Art und schenkt mir ihre totale Nähe und vollkommene Zuwendung. Zumindest im Zimmer, außen eher nicht. Passt schon so, sonst wärs um meinen Verstand geschehen. Paysex ist eben Paysex. Kenne also durchaus beide Seiten mit ihr: 08/15 gut, aber eben auch die andere: perfekt. Sie sagt von sich, dass sie ein wenig "crazy" wäre. Ich liebe das und selbstbewusste, taffe Frauen. Es lohnt sich außerordentlich, mit ihr warm zu werden! Ich entschwebe am Ende regelmäßig aus unseren Zimmereien in völlig anderen Spähren und mit breitem Grinsen. Suchtgefahr für mich. Erst gestern wieder gehabt.


Zitat:
Zitat von Bizzey - Traag
Bizzey
Ramiks bitch
Ayay

Doe het voor me, doe het laag
Het is niet moeilijk voor je, doe het traag
Traag, traag, traag
Traag, traag, traag (oh jee)
Voel het voor me, voel het aan
Proeven zal je, zoete laag
Laag, laag, laag
Laag, laag, laag (oh jee)

Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi
Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi, oh jee
P-p-p-p-papi, papi, papi, papi, papi, papi papi
Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi

Trek je jurkje maar naar boven en doe de rest naar beneden
Je kijkt zo mooi tevreden
Zet je handen op je knieen en naar beneden tot je hielen
Je gaat lekker
Diep, diep, diep, diep, diep, diep, diep
Die motto gaat
Diep, diep, diep, diep, diep, diep, diep
Gaat lekker

Geef er nog een draai aan
En windt de boel goed op
Laat me draaien in die joint
En geef me tien kush op, je zet de boel op slot
Je bent zo fanatiek
Tiek, tiek, tiek, tiek, tiek, tiek
Fana-tiek, tiek, tiek, tiek, tiek, tiek
Fanatiek, fanatiek, ayay

Doe het voor me, doe het laag
Het is niet moeilijk voor je, doe het traag
Traag, traag, traag
Traag, traag, traag (oh jee)
Voel het voor me voel het aan
Proeven zal je, zoete laag
Laag, laag, laag
Laag, laag, laag (oh jee)

Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi
Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi (oh jee)
P-p-p-p-papi, papi, papi, papi, papi, papi, papi
Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi

Gooi je face omlaag, gooi je bil omhoog
Schatje laat je gaan, schud je heupen los
Zet je body aan het werk, laat je body trillen
Shit haar bil is buitenaards, net een ruimtefilm
Gooi je face omlaag, gooi je bil omhoog
Schatje laat je gaan, schud je heupen los
Bel d'r op ik wil graag met deze dame chillen
Chulo, chulo, chulo, papi

Doe het voor me, doe het laag
Het is niet moeilijk voor je, doe het traag
Traag, traag, traag
Traag, traag, traag (oh jee)
Voel het voor me voel het aan
Proeven zal je, zoete laag
Laag, laag, laag
Laag, laag, laag (oh jee)

Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi
Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi (oh jee)
P-p-p-p-papi, papi, papi, papi, papi, papi papi
Doe ik het goed?
Papi, papi, papi, papi, papi, papi
eigene Übersetzung (=mein Bericht):

Mach es für mich, mach es tief
Es ist nicht schwer für dich, mach es langsam
Langsam, langsam, langsam
Langsam, langsam, langsam (oh jee)
Fühl es für mich, fühl es an
Wirst es schmecken, die süße Schicht
Tief, tief, tief
Tief, tief, tief (oh jee)

Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi
Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, oh je
P-p-p-p-Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi Papi
Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi

Zieh einfach dein Kleid hoch und mach den Rest runter
Du siehst so schick zufrieden aus
Leg deine Hände auf die Knie und geh runter bis zu den Fersen
Du gehst ab
Tief, tief, tief, tief, tief, tief, tief
Das Motto lautet:
Tief, tief, tief, tief, tief, tief, tief
Geht gut

Gib dem noch ne Wendung dazu.
Und baue den Haufen gut auf.
Lass mich den Joint eindrehen.
Und gib mir zehn Küsse, du schließt Dinge ab
Du bist so fanatisch
Tisch, tisch, tisch, tisch, tisch, tisch
Fana-tisch, tisch, tisch, tisch, tisch, tisch
Fanatisch, fanatisch, ayay

Mach es für mich, mach es tief
Es ist nicht schwer für dich, mach es langsam
Langsam, langsam, langsam
Langsam, langsam, langsam (oh jee)
Fühl es für mich, fühl es an
Wirst es schmecken, die süße Schicht
Tief, tief, tief
Tief, tief, tief (oh jee)

Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi
Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, oh je
P-p-p-p-Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi Papi
Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi

Wirf dein Gesicht nach unten, wirf deinen Hintern nach oben
Schatz, lass dich gehen, schwing deine Hüften
Lass deinen Körper arbeiten, lass deinen Körper vibrieren
Scheiße, dieser Arsch ist außerirdisch, genau wie ein Weltraumfilm
Wirf dein Gesicht nach unten, wirf deinen Hintern nach oben
Schatz, lass dich gehen, schwing deine Hüften
Ruf sie her ich möchte mit dieser Dame chillen
Chulo, Chulo, Chulo, Papi

Mach es für mich, mach es tief
Es ist nicht schwer für dich, mach es langsam
Langsam, langsam, langsam
Langsam, langsam, langsam (oh jee)
Fühl es für mich, fühl es an
Wirst es schmecken, die süße Schicht
Tief, tief, tief
Tief, tief, tief (oh jee)

Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi
Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, oh je
P-p-p-p-Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi Papi
Mach ich es gut?
Papi, Papi, Papi, Papi, Papi, Papi


Antwort erstellen         
Alt  17.05.2019, 07:26   # 2119
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.577


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Amy/Emy und Lea

Der Donnerstag im Club diesmal eher verhalten bei Regenwetter. Genügend Girls und Männer, aber das war beides auch schon mehr kürzlich. Vor allem viele Stammgirls. Nur noch eher wenige (relativ) "neue", z.B. Lea, Ines, Adina (Freundin von Ella/Christina). Dennoch genügend Auswahl für mich, einige Lieblinge da.


Amy ergreift die Anmachinitiative. Macht sie selten mit mir. Weiß schon, dass ich nicht so oft mit ihr gehe. Aber wenn, dann absolut noch nie bereut. Ich bin zärtlich, slow und genießerisch. Sie mag das mit mir und anscheinend auch mich als Gast. Das zeigt sie mir als Reaktion überdeutlich. Im Prinzip ist sie illusionsfrei und kommt im Clubraum oft schroff rüber. Aber im Zimmer verwöhnt sie mich immer mit bestem Spitzenservice. Schenkt mir durchaus viel liebevolle Zuwendung und macht mich dabei stets glücklich. Merke schon, dass sie sehr viel Wert darauf legt, es mir recht zu machen. Gelingt ihr problemlos. Da passt daher alles zwischen uns. Finde es schon recht geil mit ihr zu verschmelzen. Natürlich lasse ich mir das deutlich und grinsend anmerken. Das scheint Frau zu schmeicheln. Ist schließlich ne hübsche, zierliche Blondine mit wahnsinnig tollem Po, guter Figur, hübschem Gesicht und weicher Haut.

Auf meinem Schoß hockend, umwirbt sie mich also heute. Ich weiß noch nicht, was ich will, ist noch sehr früh. Erwähne halb zu nem Clubfreund mit dem ich heute hier bin, halb zu ihr, dass sie immer sehr lieb mit mir wäre. Prompt erwidert sie: "Ja, nur mit dir!". Bamm! Das war eindeutig. Ne ziemliche Abfuhr für den Kollegen, der durchaus interessiert schaute, und ein schmeichelhaftes Statement für mich. Obs wirklich so ist? Amy weiß offensichtlich genau was sie will oder nicht will und verkuppeln lassen ist so gar nicht ihr Ding. Berichte? Will sie daher eigentlich nicht von mir über uns.

Dennoch: Auf Zimmer ist sie meine Geliebte. So behandele ich sie jedenfalls. Und da ist sie gar nicht so dominant, geht total auf alle meine Wünsche ein und zeigt ihre zarte Seite. Das absolut authentische Lächeln, zeigt mir eindeutig, dass sie mag, wie ich mit ihr bin. Zwischen uns passts. Das schreib ich dann schon. Von der diesmal sehr langen Kuschelpopperei, bleibt ein absolut erfülltes und befriedigtes Gefühl. Danke, Süße! Ich weiß unsere Zimmer sehr zu schätzen, deswegen mag ichs hier erwähnen.


Ebenso eindeutig, lieb und zugewandt, wenn auch eher geschäftig und kurz, gräbt mich Lea heute an. Mehrfach. Wir hatten noch nicht das Vergnügen. Den ersten Anlauf brach ich letztes Mal noch im Clubraum ab. Aber ich bin ohnehin weiter interessiert. Sie ist nett, wirkt sehr sexy auf mich, aber halt auch illusionsfrei. Schlechten Service befürchte ich ganz eindeutig nicht. Aber halt schon wenig Herz, trotz aller Freundlichkeit.

Zitat:
Zitat von Zungenschlag Beitrag anzeigen
Eigentlich wollte ich mit der neuen Lea. Die Bulgarin ist attraktiv mit guter, knackiger, weiblicher Figur und hübschem Gesicht, grünen Katzenaugen, braune glatte Haare. Keine Woche da. Service ohne ZK, sonst Clubstandard, wie sie Kollegen vorab verriet. Ich fragte dann nur nach Küssen, da hätte ich nämlich schon Lust mit ihr gehabt. Mit einer Stunde würde sie das mit mir machen. Nun gut. Aber als ich dann frisch geduscht wieder vor ihr stand, ruderte sie wieder etwas zurück. Mache ich mit dir. Aber jetzt nicht soo viel. Hmm. Bauchgefühl war ohnehin nicht ganz optimal. Sie hatte zwar ein liebes Lächeln, wirkte aber doch eher professionell kühl und v.a. illusionsfrei auf mich. Schlechten Service befürchtete ich zwar nicht, aber so lasse ich mich dann doch nicht vorab auf eine Stunde festlegen. Dafür gibt es auch an einem eher schwachen Sonntag absolut genügend hervorragende, weibliche Konkurrenz im Palmezia, die dererlei Politik nicht mit mir machen. Vielleicht kommen wir ja ein andermal zusammen.
Meine Bauchgefühlvorabeinschätzung sollte sich vollumfänglich bewahrheiten. Meine Cluberfahrung trügt mich in keiner Weise. Es ergibt sich eine nicht vorher fest zugesagte Stunde. Werde gerne wieder mit ihr gehen. Aber da langt mir in Zukunft auch ne halbe Stunde. Wäre Lea eine illusionsreiche Knutscherin wie z.B. Ashley, an die sie mich irgendwie erinnert, dann könnte sie sich dumm und dämlich an mir verdienen. Aber ne Küsserin ist sie leider eher nicht. Das wird stets recht kurz und oberflächlich gehalten. Die weichen Lippen mögen meine viel zu selten suchen. Echt schade, das wäre der Hit. Der Rest passt jedoch. Vor allem, wenn ich sie runterbremse und den Kuschelfick forciere. Sie lässt es sich gefallen. Ihr Herz fliegt mir trotz gutem Service nicht unbedingt zu. Auch schade. Illusionista, das ist (noch?) nicht ihr Ding. Potential hat das dennoch viel. Ebenso das Gebläse. Nicht schlecht, eher fest mit viel Unterdruck. Empathisch ausbaufähig, aber schon gut. Finde sie sehr geil und trotz allem auch lieb mit mir.

Bei Lea törnt mich ihre sehr weiche Haut und ihr sehr attraktives, sexy Aussehen an. Der Service ist ein Service. Da kommt kein Zweifel auf. Dennoch macht mir das viel Spaß. Optikfick und gut. Da gibts nichts zu bereuen. Den Reiter trotze ich ihr ab. Gefällt mir. Den Stellungswechsel mag sie jedoch dann schon bald gerne annehmen.

Kann man bald wieder machen, könnte aber mit mehr Herz mit mir, schon auch noch emotional deutlich besser sein. Eigentlich hat sie das absolute Potential zu einer Servicebombe zu werden, aber die will sie momentan halt leider noch nicht sein. Glücklich machen, das will sie schon.

Vielleicht kommt das ja noch, wenn sie länger bleibt. Die nächste Woche ist Kurzurlaub angesagt. Danach wird sie wieder zurück sein. Sicherlich werden wir wieder zimmern, trotz der beklagten emotionalen Mängel. Denn überaus geil fand ich das allemal. Sie fühlt sich beim Sex herrlich an.


Wieder verlasse ich den Club vor Mitternacht. Zweimal ne Stunde. Mir langt das für heute. Den Freitag gebe ich mir ja auch noch. Bis später.

Antwort erstellen         
Alt  15.05.2019, 13:51   # 2118
Der Schmarotzer
 
Mitglied seit 22. April 2019

Beiträge: 6


Der Schmarotzer ist offline
Gestern das Palmas wieder unsicher gemacht.Eigentlich wollte ich nur ein Kaffee trinken.Aber Rebecca sprach mich ganz lieb an .Es wurde der beste Zimmer für mich im Palmas.Unglaublich viel gelacht,Küsse ,Schmusen ohne Ende.Es war wie eine Zeitreise, nein es war einfach Perfect.Danke Rebecca,ich fülle mich 10 Jahre jünger.
Antwort erstellen         
Alt  12.05.2019, 13:49   # 2117
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
Exclamation Richtigstellung nicht Ashley sondern Anais

Zitat:
Heute für einen Kurzbesuch um 15:00 Uhr im Palmas vorbeigeschaut. Bin noch kein Palmas Profi aber ich denke das Lineup war für Donnertag wirklich ansehnlich. Das Objekt meiner heutigen Begierde Ashley war schon mal da. Ansonsten ein paar mir neue Gesichter, ich vermute das die Mädels so langsam aus den Ferien zurückkehren. Erst ein wenig relaxt und mit einem Kollegen in Whirlpool „gefachsimpelt“. Dann Ashley ins Zimmer entführt. Kurz den Service abgeklärt und schon begann ein schöner halbstündiger Erstkontakt. Sie ist wirklich eine süße Kuschelmaus. Sehr anschmiegsam und stets bemüht es einem rechtzumachen. Geht gut mit, 69 geniest Sie sichtlich und auch beim üblichen Dreistellungskampf gab’s wenig zu bemängeln, außer das mir die ½ Stunde einfach zu kurz war. Für mehr hatte ich einfach keine Zeit, da mich ein Termin zum rechtzeitigen Aufbruch zwang. Wiederholung wird es auf jeden Fall geben, dann aber mindestens eine Stunde um das Mädel mal richtig genießen zu können.
Bin dann im Clubraum noch von Alexa und einem weiterem Mädel (hatte eine Waage aufs linke Schulterblatt tätowiert) nett angesprochen worden. Vielleicht kann ein Clubprofi mir mit dem Namen aushelfen? Aber wie erwähnt, leider keine Zeit mehr. Beim nächsten Besuch auf meiner to-do-Liste!
Korrektur, das Mädel war Anais!! Hab mal wieder die Namen durcheinandergebracht. Zu meiner Entschuldigung möchte ich anführen, daß ich ein fürchterliches Namensgedächtnis habe.
Antwort erstellen         
Alt  11.05.2019, 21:04   # 2116
Aufkleber
 
Benutzerbild von Aufkleber
 
Mitglied seit 30. March 2018

Beiträge: 398


Aufkleber ist offline
Thumbs up Katharina und frittiertes Hühnchen

Am Freitag meine Freikarte genutzt und erneut im Palmas eingecheckt. Wieder sehr viele Frauen anwesend, sicherlich 40 plus X, darunter etliche neue, die vor einer Woche noch gefehlt hatten. Dafür weniger Männer da, gegen 21 Uhr war die Bar fast unbesetzt, für einen Freitag abend sollte das wohl nicht üblich sein. Naja, ab 4. Juni dürften ja wieder mehr Kollegen anzutreffen sein. Das schiefe Geschlechterverhältnis sollte jedenfalls für die anwesenden DB kein Grund zum Klagen sein, von den DL war da tw schon anderes zu hören.

Das Essen war diesmal sehr gut. Frittierte und gewürzte Hähnchenteile (KFC-like, nur nicht ganz so teuer ) dazu Kartoffeln. Alternativ Rindfleisch und Reis. Und wieder das gute und reichhaltige Salatbuffet und Suppen. Mangels Esser in diesem Fastenmonat wurde es auch nicht knapp .

Bei der Damenwahl hatte ich erfreulicherweise die Qual der Wahl. Jenny hätte sich nach der letztwöchigen Performance sicherlich einen "Recall" verdient, doch mich dürstet es nunmal nach Abwechslung und neuen Abenteuern. Ella, Anni und die "neue" Vanessa allesamt sehr nett und hübsch. In die engere Auswahl schafften es auch Melissa, Antonia (aus dem Venezia), Maria (diesmal mit auffälliger und lustiger Dutt-Frisur) und Janina. Soviele Baustellen und so wenig Zeit .

Entschieden hab ich mich dann für Katharina aus Kalabrien. Sie hat mich im richtigen Moment angesprochen und aufm Sofa die richtigen "Knöpfe" bei mir gedrückt. Verständigung leider nur auf Italienisch und Englisch möglich. Lange, dunkelblone Haare, auf dem Kopf schön geflochten (sicherlich auch praktisch in dem Job). Schöner runder Po und etwas hängende, aber trotzdem noch schöne natürliche Brüste. Braune, hübsche Augen und bronzene, nicht zu helle Gesichtsfarbe. Nicht hundertprozentig mein Typ, aber ihre "Art" fand ich einfach toll. Hat ein jugendliches, lustiges, unterhaltsames und sympathisches Wesen. Angeblich erst seit kurzem im Business und im Palmas. Was sie im Zimmer zeigte, war allerdings alles andere als amateurhaft. Einer der besten BJ, den ich im Paysex bisher erleben durfte. Trieb mich mehrmals fast bis zur Exstase. Eine Folter, wie sie schöner nicht sein könnte . Erwähnenswert auch, dass sie alle Geschwindigkeiten beherrschte, das Spiel mit den Augen ebenso, und nicht nur Schaft und Eichel "bearbeitete", sondern auch "verwandte" Bereiche. Sehr schön. Grazie mille, multo bella.

Den angenehmen und erstaunlich kurzweiligen Abend komplettierte ein Besuch im Pool des Venezia (beide Pools funktionierten super, was ja früher nicht immer der Fall war) und ein Gespräch mit einer mir schon länger bekannten Dame. Einen Zimmergang hätte ich schon noch gerne gemacht, vor allem mit der neuen Vanessa (ex-Artemis, viele Tattoos, schöne große Brüste und ein sexy Hintern). Leider hat es sich nicht mehr ergeben. Eine wollte mich dann zu später Stunde noch zu einer Runde in einer der engen, kleinen, fensterlosen Fickkammern beim Palmas-Wellnessbereich überreden, doch ich lehnte ab. Man sollte nicht zu allem Ja sagen- gerade im Palmas eine wichtige Grundregel für Männer. Wenn man die Zeichen nicht sieht, kann man immer noch einen deftigen Reinfall erleben (ich weiß wovon ich rede).

Für mich ist das Palmezia im Moment der beste Club in Bayern. Lineup sehr üppig und auch optisch ansprechend. Günstiger Eintritt. Pools laufen. Essen gut. Super Stimmung. Passt. Nur eine kleine Anregung fällt mir jetzt doch noch ein. Der "Duft" auf der Treppe zum Palmas DG ist schon sehr "bescheiden" (und typisch puffig ). Hab ja eigentlich keine so empfindliche Nase, aber ansprechen darf mans ja mal.
Antwort erstellen         
Alt  09.05.2019, 23:32   # 2115
DasBaerchen
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 28


DasBaerchen ist offline
Danke, erledigt!
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-Banner bestellen | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City