HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Buchtipp Buchtipp LUSTHAUS Buchtipp: Warum Männer fremdgehen... obwohl...


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > Red Light NEWS
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

FW1


FW2


FW3


FW4


FW5


nightout
^^^ Neu!!! ^^^




+ + + SEX & PORN + + +





Gratis Zeiger
KOSTENLOS INSERIEREN
***** NEU !!! *****







Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  04.02.2015, 21:26   # 1
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 712


Louis111 ist offline
Post Neues Prostitutionsgesetz - Gesetzentwurf - Bundesweite Kondompflicht

Gesetz zur Prostitution: Koalition einigt sich auf Kondomzwang für Freier

Von Ann-Katrin Müller

Käuflicher Sex ohne Kondom ist künftig bundesweit verboten. Darauf einigten sich Union und SPD. Ein Mindestalter für Prostituierte soll es aber nicht geben - ebenso wenig wie Zwangsuntersuchungen.

Berlin - Monatelang haben sie gestritten, gestern Abend stundenlang getagt. Nun haben sich die Fachpolitiker von Union und SPD über die letzten Punkte zur Reform des Prostitutionsgesetzes geeinigt. Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig ist dafür zuständig, wollte aber sichergehen, dass die Union ihren Gesetzentwurf dann auch mitträgt.

Unter anderem soll nun die Kondompflicht bundesweit in Bordellen eingeführt werden - der SPIEGEL hatte bereits im August über dieses Vorhaben berichtet. Allerdings sollen dabei nicht die Sexarbeiterinnen bestraft werden, sondern nur die Freier. Wie die Kontrolle funktionieren soll und welche Sanktionen es geben soll, sollen die Länder frei entscheiden können.
Frauen- und Prosituiertenverbände sowie viele SPD-Politiker hatten eine Kondompflicht bis zuletzt kritisiert, da dabei immer nur die Sexarbeiterinnen bestraft würden. Dies könne man am Beispiel Bayern sehen, wo nur sie und nicht die Freier mit Zwangsgeldern belangt werden. Ansonsten gibt es bislang nur im Saarland eine Kondompflicht, sie wird dort allerdings nicht kontrolliert.

Schon im August hatte es Gespräche gegeben, man einigte sich auf eine Anmeldepflicht für die Prostituierten und eine Betriebsstättenerlaubnis für Bordellbetreiber - ebenso wie auf das Verbot von Flatrate-Sex, Gangbang-Partys und Werbung für ungeschützten Verkehr.

Doch bis zuletzt waren vor allem drei Punkte strittig. So wollte die Union ein Mindestalter einführen, erst ab 21 Jahren hätte man demnach als Prostitutierte arbeiten dürfen. Dieses sogenannte Mindestalter wird es nicht geben, heißt es bei Teilnehmern der gestrigen Sitzung, allerdings soll es für die 18- bis 21-Jährigen demnächst besondere Auflagen geben. So soll ihre Anmeldung als Prosituierte immer nur für ein Jahr gelten, außerdem sollen sie alle sechs Monate zur medizinischen Beratung müssen, nicht nur einmal im Jahr wie ältere Prostituierte.

Statt der von der Union geforderten Zwangsgesundheitsuntersuchung, womit der sogenannte Bockschein wieder eingeführt worden wäre, sollen Prostituierte nun alle zwölf Monate zu einer "medizinischen Beratung" gehen, eine Untersuchung ist nicht notwendig.

Nur wenn ein Arzt eine solche Beratung bestätigt, kann sich eine Prostituierte künftig anmelden, um in dem Gewerbe zu arbeiten. Sie muss allerdings nicht bei einem Gynäkologen stattfinden, wie von der CSU gefordert, sondern kann auch bei einem niedergelassenen Arzt oder beim Gesundheitsamt stattfinden.

https://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1016671.html

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  22.02.2019, 20:09   # 1014
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 1.036


mr.cock27 ist offline
Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland: Prostituiertenschutzgesetz vor dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof
https://www.donacarmen.de/pressemitt...tsgerichtshof/
Na mal sehen was das wird...
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2019, 13:44   # 1013
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 960


el_coyote ist offline
Thumbs up zwang

ist also neben gewalt und drohung auch der widrige umstand, der jemand anhält, einer tätigkeit nachzugehen, die etwas ganz anderes ist, als nach was ihm gerade der sinn steh. oft solls dabei ums profane geld verdienen gehen...

wer die beste vermeidungsstrategie präsentieren kann, soll sich bei mir melden. auch ein schmissiges angebot der prostitutionsgegner wär willkommen

Antwort erstellen         
Alt  22.02.2019, 10:40   # 1012
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.640


yossarian ist offline
Enteignung durch Feminismus

Zitat:
und bei/nach den allermeisten Ehen handelt es sich um eine fi****elle [finanzielle] Vergewaltigung des männlichen Parts.
Die SPD schuf in den 70er Jahren die dazu nötige Gesetzeslage. Ich habe mehrere Freunde, die von ihren Frauen betrogen und danach verlustreich geschieden wurden, da die SPD das Verschuldensprinzip abschaffte. Häuser weg, Autos weg, Kinder weg. Und da wundert sich die "Sozial"demokratie, dass sie von 44 auf 15 % abrutschte, in Bayern gar auf 6% nach der neuesten Umfrage.
Zitat:
Bayern Forsa (28.01.19)
CSU 38 %, SPD 6 %, Grüne 23 %, FDP 5 %, Linke 3 %, AfD 8%, FW 12 %, Sonst. 5 %
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2019, 23:38   # 1011
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.358


E.B. ist offline
Zitat:
dass es sich bei jedem Sex mit Prostiuierten um eine Vergewaltigung handelt.
und bei/nach den allermeisten Ehen handelt es sich um eine fi****elle Vergewaltigung des männlichen Parts.
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Wer wissen will, warum der Small Talk den Bach runterging...
Antwort erstellen         
Alt  21.02.2019, 21:51   # 1010
Hirni4711
 
Mitglied seit 12. May 2016

Beiträge: 58


Hirni4711 ist offline
Das Gesetz hatte auch gar nicht das Ziel, die Situation der Prostituierten zu verbessern. Der Staat wollte die Kohle abkassieren und die stellvertretenden Frauenvertreterinnen wollten die Männer dafür bestrafen, dass sie ihr Gehalt nicht dem Staat, den Verbänden oder ihren Familien lassen und eigentlich die Prostitution ganz verbieten. Nur hätte der Staat dann keine Steuern von den Prostiuierten abkassieren können.
Also kommt so ein Gesetz heraus.
Ohne dieses Gesetz hat der Staat durchaus die Mittel gegen Zwangsprostitution, Menschenhandel und vor allem gegen die Menschenhändler vorzugehen. Macht er bloß nicht. Also geht man gegen die vor, die freiwillig Prostituierte sind und gegen deren Freier.
...
Vorletztes Wochenende gab es wieder mal eine Demo für mehr Frauenrechte, bei der eine Frau auf dem Podium ins Mikrofon gesagt hat, dass es sich bei jedem Sex mit Prostiuierten um eine Vergewaltigung handelt.
...
Muss man da mehr sagen?
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2019, 05:16   # 1009
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.640


yossarian ist offline
Neue Feindbilder

In den meisten Presseorganen werden keine Informationen mehr verbreitet sondern Ideologie und Propaganda. Dazu gehören die Süddeutsche, der Spiegel, die taz und die meisten Rundfunkstationen, denen wir per Zwangsmitgliedschaft angeschlossen sind. Alle Frauen und Ausländer sind prinzipiell gut, alle weißen Männer schlecht. Und Merkel thront unangreifbar über allen, verteidigt von der BILD. Kein Wunder, dass die absurde Partei AfD weiterhin Zulauf erhält.
Diese feministische Propaganda definiert auch als Zwangsprostitution, wenn eine Frau aus finanzieller Not gezwungen ist, sich zu prostituieren. Genaue und überprüfbare Zahlen über tatsächliche Zwangsprostitution hat noch niemand vorgelegt. Die Ex-Justizministerin Brigitte Zypries (SPD) wollte im Auftrag ihrer Partei die Freierbestrafung in Deutschland einführen, scheiterte aber am Widerstand der CDU. Kein Wunder, dass die SPD von gut 40% unter Schröder auf ca. 15% abstürzte, in Bayern sogar auf 6% nach neuester Umfrage vom Januar.
Die Mehrheit unserer Medien verhält sich inzwischen wie die gelenkte Presse der DDR.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2019, 21:04   # 1008
Jockl
 
Mitglied seit 9. October 2016

Beiträge: 35


Jockl ist offline
Weiterer Artikel in der Süddeutschen Zeitung

Am gleichen Tag in der SZ noch ein Artikel auf der Meinungs-Seite. Tendenziell sind hierin die SDLs, die ihren Job freiwillig und selbsbestimmt ausüben die Minderheit und die große Masse sind Zwangsprostituierte.
Die Freier sind die Bösen und müssen bestraft werden.

Für mich ist Zwangsprostitution etwas fürchterliches, Gesetze wie in Schweden allerdings auch.

https://www.sueddeutsche.de/politik/...setz-1.4334753
Antwort erstellen         
Alt  18.02.2019, 10:00   # 1007
luckymakemehappy
Frauenflüsterer
 
Benutzerbild von luckymakemehappy
 
Mitglied seit 1. October 2015

Beiträge: 202


luckymakemehappy ist offline
Interessanter Artikel in der Presse

Da ich nicht genau weiß wo ich es einstellen soll nehme ich diesen Thread und hoffe das es richtig ist.
In der SZ und auch Welt wird das Prostitutionsschutzgesetz gerade begutachtet.
Grundsätzliches Fazit seit 2002 und 2017 hat sich nichts geändert und verbessert.

Hier der Link zum Artikel von der SZ

https://www-sueddeutsche-de.cdn.ampp...20%25251%2524s

Viel Spaß beim Lesen
__________________
Wünsche weiterhin eine gute und erfolgreiche Jagd

Kritiken, Anregungen, Drohungen und Beleidigungen bitte direkt an mich mailen dann kann ich mich schnell und persönlich darum kümmern und sie in den Spamordner werfen

Jeder Bericht ist mein persönliches Erlebnis zum Zeitpunkt des Besuchs

Andere oder gleiche Erlebnisse sind herzlich willkommen

Jedes Date ist wie eine Schachtel Pralinen man weiß nie genau was man bekommt

Bis dann neulich
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.10.2018, 08:52   # 1006
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.612


SalonPatrice ist offline
@ruhrjebiet

so hat eben jeder seine eigenen Ansichten.
__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Alt  09.10.2018, 20:27   # 1005
Ruhrjebiet
---
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 118


Ruhrjebiet ist offline
Seine Analyse stimmt ! Stimmt genau. Aber er übertreibt auch. Natürlich haben Parteien Macht. Natürlich kann man in diesem System durch Wahl etwas verändern. Das haben doch andere Länder in letzter Zeit gezeigt.
Da muß man dann halt richtig wählen. Darauf kommts an.
Er ist so ähnlich wie Karl Marx. Analyse stimmt , aber der Rest nicht.
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2018, 16:29   # 1004
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.612


SalonPatrice ist offline
unterlasse es doch bitte, mich schon wieder anzupöbeln!

Hast Du nichts anderes zu tun?
Geh Druck abbauen!
__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2018, 16:26   # 1003
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 605


sar30 ist offline
salonpatrice beitrag 992

Zitat:
Wenn Du glaubst, Du könntest mit "Wahlen" etwas verändern, dann darf ich Dir sagen, daß ich gegensätzlicher Auffassung bin.
Egal welchen Anstrich sich eine Partei gibt, es ist und bleibt das gleiche System. Und wir werden von allen gemeinsam komplett verarscht.
Wenn Du das, was sie Dir versprechen und erzählen immer noch glaubst, dann lasse ich Dir selbstverständlich Deine Meinung.
Du erkennst mit dem "Abgeben" Deiner Stimme das System an. Und auch jeden Wahlausgang, der angeblich daraus resultiert.
und so etwas von einer fpölerin.

Antwort erstellen         
Alt  06.10.2018, 16:07   # 1002
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.612


SalonPatrice ist offline
@michael 120

und

@uhu


Zitat:
Allerdings wäre es von Vorteil, wenn man sich von "alten Denkstrukturen" bereit ist zu lösen.
Das hatte ich geschrieben

Mir ging es vor einigen Jahren auch nicht anders als Euch.
Heute denke ich aber komplett anders, nachdem mein Weltbild auf den Kopf gestellt wurde.

Ich stelle fest, daß immer mehr Menschen "aufwachen".
Ihr beide werdet vielleicht auch irgendwann dazu zählen.

Ich wünsche ein angenehmes Wochenende und............."nix für ungut"
__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.10.2018, 12:47   # 1001
Billi Shave
--
 
Benutzerbild von Billi Shave
 
Mitglied seit 4. October 2016

Beiträge: 387


Billi Shave ist offline
Zitat:
Zitat von michael120 Beitrag anzeigen
und nur deshalb scheiterst, weil dein Mandant aus Sicht einiger das falsche Parteibuch hat, dann ...
hat dein Mandant bei der Wahl des Anwalts einen Fehler gemacht: er hätte einen nehmen müssen der (zum Ausgleich für sein falsches) das richtige Parteibuch hat

PS. Spricht nicht gegen deine beruflichen Qualitäten sondern gegen den Usus in der Politik, ungeachtet der Rechtslage Entscheidungen am Stammtisch (und in vergleichbaren Institutionen) zu fällen - und je weiter "unten" desto unverblümter
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2018, 12:32   # 1000
michael120
 
Benutzerbild von michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 875


michael120 ist offline
Zitat:
Er spricht doch wirklich so, daß es jedermann verstehen kann............
Ja, das tut er. Bei dem Satz war ich aber raus: „Politiker und Parteien haben keine Macht“ (so sinngemäß).

Wenn Du Dir als Anwalt im xten Jahr für Deinen Mandanten bei baurechtlichen Verhandlungen im parteipolitischen Sumpf im Outback von München die Zähne ausbeißt und nur deshalb scheiterst, weil dein Mandant aus Sicht einiger das falsche Parteibuch hat, dann sind solche Sätze da oben entweder Ausdruck fehlender Kenntnis von Real“Politik“ auf regionaler Ebene oder bewusst überspannt/polemisch. In beiden Fällen halt nicht geeignet, um mich politisch einzufangen.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.10.2018, 11:23   # 999
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 1.013


Gwambada Uhu ist offline
Danke Loreni.

Ich hab mir den Popp mal reingezogen. Ohjeohje.

Jetzt dachte ich einfach ich wähl den und er schafft das dümmliche Prostigesetz ab. Aber nix.

Und wenn ich mir dann den Plan B seiner Wissensmanufaktur mal so durchlese ... ohjeohje
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.10.2018, 15:55   # 998
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.612


SalonPatrice ist offline
Zitat:
Das bleibt mir überlassen wo man hingeht und wo man sein Geld läßt.
Da hast Du absolut Recht.

Aber war das nicht vorher auch schon so?


Zitat:
Hab‘s wirklich versucht, bin aber kläglich gescheitert
Warst Du schon wieder auf der Wies`n??

Er spricht doch wirklich so, daß es jedermann verstehen kann............
Und Recht hat er auch noch damit......

Aber danke für Deine Antwort und die offenen Worte. Somit kann ich für mich auch einen Schluß daraus ableiten.
Ich befürchte............so wird das nichts mit einem gesellschaftlichen Wandel
Wir werden uns dessen erst halbwegs bewusst, wenn bereits alles gegen die Wand gefahren ist.

So soll es wohl sein..............

PS: Ich hege die wage Hoffnung, daß wenigstens @ruhrjebiet den Sinn des Videos erfasst hat.
Vielleicht lässt er uns an seinen Eindrücken diesbezüglich teilhaben?
__________________
Anders als andere

Antwort erstellen         
Alt  05.10.2018, 15:26   # 997
Nilsa3
 
Mitglied seit 20. July 2017

Beiträge: 169


Nilsa3 ist offline
Das ist heutzutage nur noch Geldschneiderei. Mit dem neuen Gesetz hat sich nichts verbessert.Der Service von den Frauen ist ohnehin schlechter geworden. Das war schon vorher , wo es das Gesetz noch garnicht gab..Ich muß das aber auch nicht noch alles unterstützen .Das bleibt mir überlassen wo man hingeht und wo man sein Geld läßt.Dann hat der Staat eben auch weniger in der Kasse.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.10.2018, 13:41   # 996
michael120
 
Benutzerbild von michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 875


michael120 ist offline
Zitat:
Man sollte dem Mann einmal zuhören und sich zumindest Gedanken darüber machen.
Hab‘s wirklich versucht, bin aber kläglich gescheitert.

Nee im Ernst: Mag ja ein helles Köpfchen sein. Aber das ist mir zu sehr im Großen gedacht. Für mich ein weiterer dieser zahllosen Erklärbären, die natürlich auf alles eine Antwort, aber keine tatsächliche Lösung haben.

Aber vermutlich driftet das tatsächlich zu weit weg vom Thema.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.10.2018, 10:23   # 995
extremeSillis
 
Benutzerbild von extremeSillis
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 431


extremeSillis ist offline
Ich wundere mich zu wem ich alles gehöre.
So viele sprechen hier im Namen von "Wir".

Da es oft sehr gegenteilige Auffasungen sind, kann da was nicht stimmen.
__________________
Menschen völlig ohne Schamgefühl sind mir zuwider.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.10.2018, 10:06   # 994
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.612


SalonPatrice ist offline
Zitat:
Bitte keine politischen Diskussionen
Grundsätzlich hast Du recht.

Aber die Thematik dieses Threads hat grundlegend etwas mit Politik und diesbezüglichen Entscheidungen zu tun.
Daher bin ich der Meinung, daß man das nicht gänzlich ausklammern darf.

Zitat:
Das interessiert hier niemanden
Also mich schon......................

Vielleicht hat jedoch der ein oder andere hier bereits die Zensur der Meinungsfreiheit schon derart intus, daß es auch hier schon verboten scheint zu sagen, was man denkt?
__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.10.2018, 10:03   # 993
test54321
 
Benutzerbild von test54321
 
Mitglied seit 19. August 2009

Beiträge: 1.383


test54321 ist offline
Angry Bitte keine politischen Diskussionen

Das interessiert hier niemanden und führt zu nix außer Streit.
Bitte beachten:
https://huren-test-forum.lusthaus.cc/...&postcount=121
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.10.2018, 10:03   # 992
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.612


SalonPatrice ist offline
Zitat:
also so zu argumentieren, das interessiert niemand, das ist quatsch.
Zunächst einmal ein herzliches Dankeschön, daß Du meine Meinung in dieser Form kommentierst.

Ich lasse Dir gerne Deine Meinung, jedoch habe ich eine andere.
Wenn es Dich interessiert, dann kannst Du Dir gerne einen Clip hierzu ansehen, den ich vollumfänglich, den Inhalt betreffend teilen kann.
Er dauert auch nur etwa 6 Minuten.

Allerdings wäre es von Vorteil, wenn man sich von "alten Denkstrukturen" bereit ist zu lösen.

Wenn Du glaubst, Du könntest mit "Wahlen" etwas verändern, dann darf ich Dir sagen, daß ich gegensätzlicher Auffassung bin.
Egal welchen Anstrich sich eine Partei gibt, es ist und bleibt das gleiche System. Und wir werden von allen gemeinsam komplett verarscht.
Wenn Du das, was sie Dir versprechen und erzählen immer noch glaubst, dann lasse ich Dir selbstverständlich Deine Meinung.
Du erkennst mit dem "Abgeben" Deiner Stimme das System an. Und auch jeden Wahlausgang, der angeblich daraus resultiert.
Ich finde die Ausführungen von Andreas Popp (Wissensmanufaktur) sehr interessant.

Man sollte dem Mann einmal zuhören und sich zumindest Gedanken darüber machen.



__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Alt  05.10.2018, 09:48   # 991
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 1.013


Gwambada Uhu ist offline
Zitat:
Zitat von Ruhrjebiet Beitrag anzeigen
Nur so, nur so kann was anders werden.
Womit du recht hast. Es wird anders. Aber ob ich es so anders will wie du meinst das es werden soll ... eher gruselig ... NEIN
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.10.2018, 09:39   # 990
Ruhrjebiet
---
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 118


Ruhrjebiet ist offline
Ja du hast es erkannt. Bestrafen ! Das ist das , was es brauch.
Ich brauch in bayern nicht mitspielen, das werden die anderen schon machen.
Ja, du siehst es ein, daß es deine CSU dermaßen weghauen wird, das wird nun nicht mehr zu verhindern sein, hahahaha. Da lacht das Herz, gell ?
Strafe muß sein ! Und bei denen sowieso. aber diesmal werden sie drankommen.
Es war noch nie so bis jetzt, aber diesmal werden sie bezahlen.
Und ich bin dann in hesse mit dabei, wo sie genauso bezahlen werden.
Nur so, nur so kann was anders werden.
Antwort erstellen         



Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche






Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

Bannerwerbung buchen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City