HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Nutten, Dominas, Bordelle & Erotik Massagen im anonymen Test


   


   


   

Neu!!! snatchlist.com | redirty.com | gratiszeiger.com | lusthaus.live | LH-Aktien...

LUSTHAUS Live Stream: #couples #paare | #asian | #bigboobs | #anal | #lesbian | #milf | #skinny | #bbw | #smalltits | #german | #bdsm | #newgirls


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > DEUTSCHLAND - Hurentest Forum > Berlin
  Login / Anmeldung  

Banner bestellen?    Girls | Clubs









Oktoberfest Empfehlung

7 + 8




   

9

10

Oktoberfest Empfehlung

11


   

12


Oktoberfest Empfehlung

13


   
14


Oktoberfest Empfehlung

15


   
16


Oktoberfest Empfehlung

17/18

Oktoberfest Empfehlung

19


   
20


Oktoberfest Empfehlung


21/22


Oktoberfest Empfehlung

23


   
24


Oktoberfest Empfehlung

25


   
26


Oktoberfest Empfehlung

27


   
28


Charly


   
Simone


Oktoberfest Empfehlung
























Banner bestellen?    Girls | Clubs

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.11.2007, 21:53   # 1
mars.jupiter
 
Mitglied seit 24.04.2003

Beiträge: 8


mars.jupiter ist offline
Talking Thai-Massagen in Berlin

Bild
 
Hallo, bei den vielen Thai-Läden verliere ich so langsam den Überblick. Ich suche eine gute Thai-Massage mit erotischen Kick (HE, OV oder GV) möglichst in Charlottenburg oder Mitte. Hat jemand einen gute Tipp für mich?

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von
am2pm, Angelman, Arielsexy, AsianFan, Asianlover1, Barry.Burton, Bbwhunter11, bebo1, Berlin-555, Berlinfahrer, BerlinGenießer, BiBond19, Bonussammler, Burbank, B_Pansen, Chad, CharlyB, ColeTrickle, Compo, DerChecker, Der_Falke, DickeEier, didi1000, Django66, elninobln, Entspanner, fkkliebhaber2020, Florice, Fountain, Fridge, Fritze0815, Genießer4. 0, Ghafranbln, Grögele, haemmerlein, halleberry, hansie24, Henry66, Holi, igel1, Indianer123, Jacza, Jahwe, JohnQuick, JulesBrown, Karlos13, Kommengehen, [email protected], Limelight87, LoveMassages, Luislee321, LustknabeBerlin88, maffay55, Makl22, manndernacht, MarioAT, martin6, massage4me, moon985486, mrniceguy1, Muckzor, Neugierig81, Nichtlangdabei, Oleole, Oneway, PhilipBln, Proposal, R3d0ne, RealNiemand, regulus, Right.in.the.Pussy, Ryet.Led, sex-line.xxx, shadowwarrior47, Silvio Van, Smoke4555, Snokie, StecherBLN, Stinkratte, Szarter, tally, texasboy, Thai-Fan-Berlin, ThaiMassageLover, toppy, UKSnake, v-max2000, Webmaster, willdochnur, wolftrab, Xohax


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  28.09.2022, 10:08   # 4925
Zwiebel
 
Mitglied seit 18.04.2021

Beiträge: 7


Zwiebel ist offline
Ann‘s

Ich war mal wieder bei Ann‘s in der Stromstr in Moabit.
Hab mir ne vierhändige Massage gegönnt. Leider wurde dann mitten in der Massage eine der Masseurinnen ausgetauscht - Chefin hat dann übernommen.
Aber ich hätte gerne den Namen. Sie wirkt deutlich jünger als die anderen Damen, ist klein und zierlich und trägt Brille. Ich meine der Name fing mit D an, bin mir aber nicht sicher…
Bei ihr würde ich mich gerne noch mal auf die Liege begeben - erinnert mich von ihrer Art etwas an Emi, die ja leider nicht mehr dort arbeitet und schmerzlich vermisst wird…
Kann mir jemand Namen nennen und was zum Service sagen?
Mein Besuch war gut - Ohn & ich glaube Wan haben die Massage zu Ende geführt. War gut kräftig, wenig streicheln. 100460 + 10€ extra für HJ. Leider abends viel los - oft klingelte das Telefon oder die Tür, trotz Termin musste ich warten und leider wurde die Massage etwas früher beendet. Aber entspannt war ich trotzdem - weshalb ich es verzeihe. Den Massagenaustausch ohne Vorwarnung leider nicht - aber die Massage bei der Dame Solo würde ich halt gerne noch mal testen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.09.2022, 13:29   # 4924
Theo Retisch
 
Mitglied seit 26.09.2022

Beiträge: 1


Theo Retisch ist offline
Sopa

Grüß dich M.Lecker1011,

mich würde auch brennend interessieren wo Sopa aktuell arbeitet.
Die Leute von Dao Rueang sind diesbezüglich nicht sehr mitteilungsbedürftig. Ich hatte mehrmals bei Dao Rueang angerufen, um weitere Informationen zu bekommen aber die Meisten teilten mir mit, dass Sopa nicht mehr dort arbeitet. Eine der Mitarbeiterinnen meinte zu mir, dass Sopa "angeblich" 6 Monate Pause mache und ob sie zu Dao Rueang zurückkehrt, konnte sie mir nicht sagen. Über ihre alte Nummer ist Sopa auch nicht mehr zu erreichen.

Hast du irgendwelche neue Informationen zu ihr?
Antwort erstellen         
Alt  26.09.2022, 12:38   # 4923
solangsspassmacht
 
Mitglied seit 20.09.2022

Beiträge: 13


solangsspassmacht ist offline
Doch

Ich kenne Mimi schon länger und ich hatte nie Probleme damit. Vielleicht macht sie es nicht bei Neukunden. Das kann sein. Weiß ich aber nicht.
Soviel ich weiß, hat sie immer Samstag frei und nicht Sonntag, so wie Du hier behauptest. Aber vielleicht hast Du das ja verwechselt...
Antwort erstellen         
Alt  26.09.2022, 11:36   # 4922
OnkelBla
 
Mitglied seit 24.08.2021

Beiträge: 4


OnkelBla ist offline
da warst du sicherlich nicht bei Mimi, weil sie gestern frei hatte und erotik nicht mehr anbietet
Antwort erstellen         
Alt  26.09.2022, 11:13   # 4921
solangsspassmacht
 
Mitglied seit 20.09.2022

Beiträge: 13


solangsspassmacht ist offline
Alisa Thaimassage

Ich war gestern Nachmittag bei Mimi. Habe nach einem HJ gefragt und für 30 Euro eine halbe Stunde gebucht. Mimi ist sehr süß und charmant, aber was sie wirklich kann ist der HJ.
Selten so gut erlebt und bei dem Preis 100% Wiederholung angesagt.
Mehr geht aber glaube ich nicht. Muss auch nicht. Der HJ ist es wert.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.09.2022, 09:17   # 4920
Raupe1
 
Mitglied seit 29.11.2016

Beiträge: 44


Raupe1 ist offline
4848 Raya Lichtenrade

Hey
*Raya* in Lichtenrade ist ziemlich schuddelig.
Als ich dort war, öffnete mir vermutlich die Jüngere von zwei anwesenden Mitarbeiterinnen.
50460 sofort bezahlt.
Massage war am Anfang in Ordnung. Dann verliess die Mitarbeiterin ständig das Zimmer und tat beim Massaieren so, als benötigte sie eine eigene Massage.
HE hatte stattgefunden, war auch nicht schlecht. Die letzten 10 Min. vergass sie aber Oberarme, Brust, Beine von Vorn und bearbeitete nur noch meinen Kopf.
Von 60 Min. Arbeitszeit wurden knapp ü.50 Min.
Wiederholung mal sehen.

Pinky in Lichtenrade
bei MO o.ä.
50460 sofort abgeknöpft.
Massage war wirklich gut, mehr hätte richtig mehr gekostet. Schien mir aber auch keine Lust gehabt zu haben.
Dieser Salon steht wohl nicht im Zusammenhang mit Pinky-früher- in Mariendorf.
Antwort erstellen         
Alt  24.09.2022, 22:47   # 4919
Bonaventura
 
Mitglied seit 20.10.2019

Beiträge: 26


Bonaventura ist offline
Nachfrage zu Ice

@mocky_cocky
Zitat:
Hallo Sir, war das Französisch ohne?
Meiner Erfahrung nach, alles außer HE nur mit Gummi. Als Vollprofi macht sie's aber so geschickt, dass man es quasi gar nicht bemerkt. Davon könnten sich andere Frauen echt noch was abgucken.
Antwort erstellen         
Alt  23.09.2022, 14:00   # 4918
mocky_cocky
 
Mitglied seit 20.11.2021

Beiträge: 23


mocky_cocky ist offline
Ice Leelavadee

Hallo Sir, war das Französisch ohne?

Weißt du auch, ob Naree immer noch in Leelavadee ist?
Danke im Voraus.
Antwort erstellen         
Alt  23.09.2022, 07:33   # 4917
Berliner13583
 
Mitglied seit 08.10.2018

Beiträge: 113


Berliner13583 ist offline
Thai Leena in der Kaiser Friedrich 17a

Kurz und schmerzlos:
Massage ist unnötig,... Küssen, fingern, lecken, geile Nippel, Blasen (mit), Stellungswechsel, man kann sich austoben, lieb, sympathisch, genießt es und verabschiedet sich lachend mit weiteren Küssen. 60430. Ich fands geil.
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2022, 20:29   # 4916
ataman2
 
Mitglied seit 17.02.2021

Beiträge: 71


ataman2 ist offline
Geiles Konzept! Ficken auf Rezept! Ich bin dabei...
Fragt sich nur, wie die Krankenkasse das sieht.
Und der gesetzlich Versicherte kriegt dann sowieso maximal Straßenstrich bezahlt!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.09.2022, 18:45   # 4915
Florice
 
Mitglied seit 05.10.2017

Beiträge: 167


Florice ist offline
Zitat:
Ich hatte vom hausarzt wegen Verspannungen im Körper sechs klassische Masaagetherapie (KMT) Termine geschrieben bekommen.
Ich hätte gerne einen Laden bzw. Therapeuten gefunden, der dieses Arztrezept akzeptiert und auch eortische Zusatzoptionen anbietet. Vorschläge?

Bist du dir sicher das du beim richtigen Facharzt warst?

Um das dort einzulösen, müssten die schon mit der Krankenkasse abrechnen. Macht keiner! Ich glaube auch nicht, das ich mich mit dieser Aussage zu weit aus dem Fenster lehne. Ich hatte auch schon des Öfteren medizinische Massagen. Dauer 15-20 Minuten. Bringt wenig bis gar nichts. Wenn du was vernünftiges willst musst du selbst zahlen. So einfach ist das! Auf was für Ideen manche so kommen? Ich lasse mir sowas auch nicht mehr beim Arzt verschreiben, dann zahle ich lieber. Für mich ist das auch kein Luxus oder Wellness.
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2022, 18:30   # 4914
Ciaooo
 
Mitglied seit 22.09.2022

Beiträge: 1


Ciaooo ist offline
(Thai-)Massage mit erotischen Kick UND Rezept?

Ich hatte vom hausarzt wegen Verspannungen im Körper sechs klassische Masaagetherapie (KMT) Termine geschrieben bekommen.
Ich hätte gerne einen Laden bzw. Therapeuten gefunden, der dieses Arztrezept akzeptiert und auch eortische Zusatzoptionen anbietet. Vorschläge?
Antwort erstellen         
Alt  21.09.2022, 21:55   # 4913
solangsspassmacht
 
Mitglied seit 20.09.2022

Beiträge: 13


solangsspassmacht ist offline
Bo ist sehr angenehm!

Ich war vor zwei Wochen auch bei Bo im Naree, weil mich ihr Bild doch schon sehr angesprochen hat...
Also Termin gemacht und ein bisschen enttäuscht, weil sie doch schon etwas älter ist und nicht mehr ganz zo süß wie auf dem Foto. Aber sie hat sich dann als eine sehr liebevolle Frau entpuppt und ich konnte mich sogar mit ihr unterhalten.
Mein Ehrgeiz war also geweckt. Auf meine Nachfrage, ob etwas mehr geht, kam erstmal die schockierende Gegenfrage, ob ich von der Polizei bin. Ein paar Takte später lagen wir dann auf der Massageliege und ich durfte ihre Muschi geniessen. Blasen war ohne, ficken mit.
Leider wollte sie dafür 120 Euro, aber dieses eine Mal war es mir das wert...
Eine sehr nette Person!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.09.2022, 18:07   # 4912
atergo
 
Mitglied seit 22.02.2016

Beiträge: 93


atergo ist offline
Dao Rueang, Eichborndamm 61 (Reinickendorf)

@ Hans Grösse

Ich kann den Eindruck von Hans Grösse bestätigen.
Vielleicht muss man nur Glück haben bzw. der viel gerühmte Sympathiefaktor spielt wie immer eine große Rolle.
Nina ist sehr freundlich, auch sehr munter und vielleicht auch eine Spur ^^verrückt^^? Aber im guten Sinne, denn massieren kann Sie gut ( keine wischi-waschi-Massage ) und wenn man sich Zeit bei Ihr läßt, kann Mann mit Ihr viel erleben.
Der 2. Teil ist aber sehr viel interessanter, denn der kann es wirklich in sich haben. Sie geht dermaßen ab und fordert selbst auch ein. Ja und hier wird es wirklich etwas abstrus, denn bei akuter Aktivität verändert sich Ihre Mimik. Hat mich am Anfang auch irritiert, aber irgendwann war es ^^ok^^. Sie macht wirklich sehr viel möglich und ist mit einer der aktivsten DSL die ich kenne. Kostet dann aber auch etwas mehr.
Was die Aktivitäten betrifft übertrifft Sie noch Cat und Cat war immer gut, egal was am Tage los war.
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2022, 15:00   # 4911
doublehappiness
 
Mitglied seit 03.09.2020

Beiträge: 76


doublehappiness ist offline
Naree

Also, ich habe für Vollprogramm immer 100 gezahlt für die Stunde.
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2022, 14:18   # 4910
Florice
 
Mitglied seit 05.10.2017

Beiträge: 167


Florice ist offline
Die ausgewiesenen Preise sind sicher korrekt. Aber B2B kostet eben extra. Ich bin da kein Experte aber guck mal unter Erotik Massagen und B2B in Berlin, da sind 150€ aufwärts üblich. Wenn der B2B Part gut war dann ist es ok.
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2022, 14:10   # 4909
Antoine23
 
Mitglied seit 28.03.2022

Beiträge: 12


Antoine23 ist offline
Bo bei Naree in Wilmersdorf

Bild - anklicken und vergrößern
10805782-F1.JPG  
Moin zusammen,

über die Suchfunktion hatte ich nichts zu Naree in Wilmersdorf gefunden, oder zu Bo, die ich dort besucht habe. Sie ist auch auf Ladies.de zu finden.
Location ist ok, etwas abgerockt aber alles im Rahmen.

Die Eingangstür ist verschlossen, es darf geklingelt werden und Einlass wird sodann gewährt.
Entgegen der Preise auf der Website - ich erinnere mich dass dort 60 Min für 60 Euro angeboten wurden - war der vor Ort kommunizierte Preis ein anderer.

30 Min 60 Euro für Body to Body mit HE.
60 Min für 100 Euro mit Body to Body und HE.
GV wäre auch gegen Aufpreis - nochmal 50 Euro - möglich gewesen.

Die spontane Preisänderung macht mich etwas stutzig, dennoch siegte die Neugierde und ich war nun schon mal da, kennt der ein oder andere vielleicht...

Habe dann die halbe Stunde genommen, mal zum Testen.
Bo ist eine sympathische Thai Frau, schätze mal gut in Ihrem Vierzigern, die Bilder sind von Ihr, aber nicht wirklich aktuell.

Massage alles in Ordnung, rumdrehen und dann zur HE.
Hier solide Arbeit Ihrerseits, tatsächlich in Richtung einer Sack und Schwanzmassage mit wechselndem Druck und wirklich entspannend. Kein mechanisches Abmelken, sondern mit Gefühl und Engagement.

Aufgrund der kurzen Buchungsdauer war dann auch alles flott vorbei.
Kein Highlight meiner Massagekarriere, aber auch gewiss kein Reinfall.

Kann man machen wenn man in der Nähe ist und Bock drauf hat.

So long.
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2022, 11:31   # 4908
Florice
 
Mitglied seit 05.10.2017

Beiträge: 167


Florice ist offline
Araya

Kleines Update.

Preise wurden auf marktübliche 50460 erhöht (40430 gibt’s auch) und Sonntags wird nicht mehr geöffnet. Leider, im Araya war ich gern mal an einem Feiertag. Hat sich somit wohl erledigt. Getränk wird leider auch nicht mehr angeboten.

Ich hab 1h bei Änna gebucht, guter Service. 50460 alles wie immer. Sie arbeitet erst wenige Monate dort. Zierliche und sympathische Frau Mitte 30.

Die Tür hat mir Samrie geöffnet, hätte gar nicht mehr gedacht das die überhaupt noch zurückkommt. Wer eine besonders kräftige Massage wünscht war bei Samrie immer gut aufgehoben. Älteres Semester und sehr kräftig gebaut, muss man mögen.

Antwort erstellen         
Alt  20.09.2022, 11:17   # 4907
Xohax
 
Benutzerbild von Xohax
 
Mitglied seit 30.08.2022

Beiträge: 18


Xohax ist offline
Dao Rueang: Wer ist wer?

Bild - anklicken und vergrößern
sixties.jpg  
Werte Mitstreiter,

mit dem Dao Rueang hatte ich ja eher gemischte Erfahrungen gemacht, wie unter #4874 berichtet. Nachdem nun Kollege @Hans Grösse den Laden in seinem jüngsten Roman wieder hat hochleben lassen, bitte ich um Eure Mithilfe.

Die einfache Frage lautet für mich Unkundigen: Wer ist wer? (Bild anbei)

Ihr würdet mir sehr dabei helfen, beim nächsten Mal gezielt zu buchen und eine weitere Schlappe zu vermeiden.

Vielen Dank und kollegiale Grüße!

UPDATE: Meine Frage hat sich mittlerweile erledigt.

Antwort erstellen         
Alt  18.09.2022, 21:17   # 4906
wert39
 
Mitglied seit 14.04.2018

Beiträge: 2


wert39 ist offline
Joy leinestr

sollte noch da sein, Joy Thaimassage in Berlin Neukölln
Leinestraße 3, 12049 Berlin, 0176-60868725, 030-62608000

bekannt für anständige Massage und Volprogramm.
und voll meint voll........ also, falls du mit deiner Zunge irgendwo hin willst,
bedenke, da war wohl einer blank drin.
https://www.farang.de/joy-thaimassage/index.htm

aber sie ist gut. eine Sünde wert.
Antwort erstellen         
Alt  18.09.2022, 20:51   # 4905
Florice
 
Mitglied seit 05.10.2017

Beiträge: 167


Florice ist offline
Treehouse

Die jüngere Dame im Treehouse müsste Mali sein. Ich war aber bestimmt schon ein Jahr nicht mehr da.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.09.2022, 20:06   # 4904
Hans Grösse
 
Benutzerbild von Hans Grösse
 
Mitglied seit 19.01.2019

Beiträge: 38


Hans Grösse ist offline
Lightbulb Sammelband der sechste

Werte Gemeinde, schön dass ihr alle so zahlreich erschienen seid. Wir wollen heute zum sechsten Male den Ausführungen von Bruder Hans lauschen, der wie alle hier der Fleischeslust erlegen ist. Beachtet jedoch, dass sich Bruder Hans zwar der Sünde schuldig gemacht hat, der Akt jedoch nie vollzogen wurde. Halleluja! Diese Berichte sollen eine Warnung an alle verlorenen Seelen da draußen sein. Der Herr sei ihnen gnädig. Amen.

Dao Rueang, Eichborndamm 61 (Reinickendorf)
Jetzt ist Nina endlich wieder da und ich habe endlich einen Termin mit ihr. Nicht, dass meine Erlebnisse mit Julia und Nikki schlecht waren, aber man will ja immer was man nicht kriegen kann und ihr Termin wurde eben damals verschlampt. Nina ist etwas größer als die anderen, aber trotzdem unter 1,60m. Sie wirkt sehr aufgedreht, macht komische Scherze am Anfang. Das lockert die Stimmung, ist aber auch seltsam. Sie will dass ich sie in den Arm nehme, streichelt mir vorsichtig schon mal mit Hose an über den Schritt und sagt zwei Stunden. Ich sage eine ... Was machen wir? Ich sage ihr gleich dass ich 60€ dabei habe. Ich lasse es nämlich drauf ankommen und bin gespannt. Ihre Augen weiten sich etwas, aber sonst keine Reaktion und ich soll mich hinlegen. Sie singt zur Musik, ob mich das störe? Nein, überhaupt nicht, sie singt schön. Die Massage ist gut, es gibt immer wieder kleine Andeutungen am Po und unten und dann richtige Griffe und Bearbeitungen mit den Unterarmen. Besonders die Problemstellen am Rücken bearbeitet sie richtig, wie auch Julia und Nikki schon vor ihr. Kriegen die da von der Chefin alle noch mal nen extra Lehrgang oder warum kriegen die das alle so gut hin? Ich kann mich jedenfalls nicht beklagen. Sie sagt nächstes Mal solle ich 80€ zahlen und Body2Body nehmen ... schließlich soll ich mich umdrehen. Sie setzt sich gleich neben mich und beginnt mit der Handarbeit. Sie zieht sich nicht aus und ich schätze das ist auch nicht drin. Sie trägt hautenge Sportklamotten und ich kann sie darüber anfassen, allerdings nicht im Schritt. Brüste scheinen aber eher klein zu sein was ich so sehe. Sie macht Augenkontakt, allerdings mit seltsamen Grimassen dabei. Ihre Technik ist aber gut, am Ende legt sie mir vorsichtig einen Finger aufs Poloch und erhöht langsam den Druck bis es mir kommt. Hat was. Sie macht mich sauber (mit Waschlappen und mit Handtuch) und dann gibt es noch eine ordentliche Kopfmassage. Schließlich beendet sie die Sache und berührt mich dabei noch ein paar Mal. Was soll ich sagen, ihr Programm wirkt komplett aufgesetzt und künstlich. Natürlich kann man nicht erwarten dass die Frauen das dort wirklich gerne machen, aber andere zeigen entweder keine Emotionen oder ich kaufe ihnen das was sie spielen eher ab. Hier wirkt es komplett künstlich. Und die Gesichter, die sie zeigt, sind schon irgendwie gruselig. Also bei ner Massage schon geil, aber mit ihr verheiratet will ich nicht sein, die ist vielleicht wie Amber Heard. Sei es drum, fürs Vollprogramm lohnt sie sich bestimmt und sie scheint ja bei anderen auch gut anzukommen, ich gehe nächstes Mal aber lieber eher wieder zu Julia oder probiere jemand anderes. 60460 und jammern auf hohem Niveau, das Dao Rueang setzt eine hohe Messlatte (no pun intended).

Ann's, Stromstraße 39 (Moabit)
Mein erster Besuch hier. Nokki von der Website gefällt mir. Ich mache einen Termin aus. Ohn lässt mich herein, sieht aus wie auf den Bildern. Sie bittet mich ins Zimmer oben links, ich solle warten. Irgendwann kommt Nokki und fragt mich wie lange, eine Stunde, und sagt ich solle das Zimmer wechseln. Hm. Sie sieht zudem deutlich älter aus als auf ihrem Bild. Mal sehen. Nokki spricht sonst nicht und wenn ich was sage gibt sie nur kurze Antworten. Die Massage ist hauptsächlich sanft plus unangenehme Druckstellen teilweise, beispielsweise wenn sie sich auf meinen Po hockt und dann Bewegungen macht. Immerhin wird der Po immer mal wieder mit einbezogen, das ist nett, aber direkte Berührungen gibt es nicht. Das Duftöl für den Rücken ist hier ein anderes, riecht angenehm.
Nach dem Umdrehen werden Arme und noch mal Beine gemacht. Schließlich fragt sie mich recht lustlos ob ich vorne auch wolle. Gerne, sage ich. Kostet 10€ extra, sagt sie. Hm, dabei kostet die Massage dort schon 55 regulär, dachte da ist das mit drin. Ich sage ihr dass ich nur 60 dabei habe und sie willigt ein. Es folgt eine technisch einwandfreie HE, ohne dass sie mir das Gefühl gibt daran auch nur das geringste Bisschen Freude zu haben. Dafür schaut sie mir immer mal wieder in die Augen ... für einen Sekundenbruchteil, dann schaut sie sofort wieder nach unten. Sehr merkwürdig. Berühren darf ich sie nicht, nicht mal vorsichtig an den Schenkeln, blockt sie sofort ab. Gegen Ende fragt sie mich noch ob es denn was wird oder nicht. Ich komme, sie macht mich sauber und geht raus. 60460 und keine Wiederholung.

Ubon, Osloer Str. 99 (Gesundbrunnen)
Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie wann vielleicht jemand einfach mitten im Satz. Auch meine Erfahrung bei Ubon ist nicht was ich erwartet habe. Ich habe gehört dass Tig, ehemals im Olianda, nun hier arbeitet. Ich rufe an und frage nach ihr, ja ich könne zu ihr kommen, heißt es. Ja, auch vorher duschen. Es öffnet mir eine Frau mittleren Alters, schlank und mit freundlichem Gesicht. Sie geleitet mich ins Zimmer. Auf meine Frage nach Tig stellt sie sich etwas dumm, nun ja. Ihr Deutsch ist allerdings wirklich nicht das beste. Ihr Name ist Nana. Ich überlege ob ich gehen soll, willige aber ein und nehme trotzdem die geplante Stunde. Ich soll vorher bezahlen, gebe ihr also einen 50er. Meh. Ich dusche und dann zurück auf die Matte. Der Laden ist sehr verkramt, es gibt einen langen Flur und ich sehe noch mehrere andere ältere Frauen. Nana fragt mich wo ich Schmerzen habe und warnt mich, es könne etwas weh tun, das helfe aber. Tatsächlich wendet sie Ellenbogen und Daumen kräftig an, es tut aber nicht so sehr weh wie ich vermutet habe. Auf dem Flur höre ich die anderen Frauen miteinander schnattern. Dabei ein Handtuch auf meinem Po. Sie ist mit dem Programm recht schnell durch, nach etwa einer halben Stunde. Dann nimmt sie das Handtuch weg und streichelt sanft über meinen Po und dann auch immer wieder durch die Mitte. Ich stöhne etwas, sie flüstert ich solle leise sein. Und mich dann umdrehen. Sie holt Öl und Tücher und bereitet diese vor, die Handgriffe wirken nicht professionell sondern als wäre sie da den ersten Tag. Ist das Absicht? Dann beugt sich sich sehr nah zu mir und fragt was wir machen. Ich sage ihr dass ich nur noch 10€ dabei habe (jedenfalls in der Geldbörse, vorbereitet wie immer). Ich kriege eine Handarbeit, für mehr müsse ich mehr bezahlen, sagt sie. Ich kann sie anfassen ohne dass sie sich beschwert, aber nicht ausziehen. Ihre Brüste scheinen übrigens recht klein zu sein was ich so durch den BH fühle und bei einem kurzen Blick von oben ins Shirt sehe, würde sagen A. Nana ist dabei sehr flirty und charmant, trotz den schlechten Deutsches, versucht mich aber die ganze Zeit dazu zu bringen nächstes Mal mit mehr Geld wiederzukommen. Ich soll übrigens immer noch leise sein. Wenn ich jetzt sagen würde ich möchte einlochen, müsste ich dabei auch still sein? Sie verrät mir dass sie Chinesin ist und ich frage nach ob sie ihre Kolleginnen überhaupt versteht wenn sie auf Thai reden. Sie sagt nein. Ihre Handarbeit ist wenig abwechslungsreich, aber schön ausgeführt und die ganze Zeit mit Augenkontakt, das macht eine Menge aus. Sie behauptet mein Penis sei zu groß, soll mich das anspornen? Schließlich komme ich (leise) und sie presst noch alles raus und in die Küchentücher. Dann bittet sie mich dass ich die Tücher mit dem Sperma selbst mit raus nehme und draußen entsorge. Ähm okay ... Es sind jedenfalls noch mindestens 10 Minuten und ich kriege noch eine Massage in Rückenlage und dann im Sitzen. Hier drückt sie teilweise durchaus hart an der Schmerzgrenze am Hals rum, ich hoffe mal es hilft. Ich zahle also ingesamt 60460 und nehme den Ball Küchentücher mit und frage mich ob ich noch mal herkommen soll. Sex mit ihr will ich nicht. Vielleicht lege ich was drauf und kriege sie nackt und eine Blasarbeit oder so. Mal sehen. Als ich draußen bin und noch ein paar Sachen ordne sehe ich plötzlich eine Frau rauskommen und ich denke es ist Tig. Sie ist also doch da ...

Bangkok, Kopenhagener Str. 74 (Prenzlberg)
Seit einer Weile mal wieder im Bangkok. Ich war noch nie bei Nadja und ihre Berichte hier sind ja nicht so schlecht, obwohl mir ihr Gesicht nicht wirklich zusagt. Aber das ist mir egal solange der Service stimmt. Bei Natalie bin ich auch noch nie gewesen aber die scheint ja fast ausschließlich für das Vollprogramm gut zu sein. Bin also auf Nadja gespannt. Ich nehme eine halbe Stunde, erst mal testen. Sie fragt mich ob ich schon bei ihr gewesen bin, ich verneine aber erzähle dass ich früher einige Male bei Cat gewesen bin. Ich lege mein Gesicht in das Loch mit Aussparung, was ans Bett angeflanscht ist, sie legt ein Handtuch über meinen Po und setzt sich drauf und macht meinen Rücken. Ich lege meine Arme erst mal links und rechts vom Kopf ab, aber das ist ja halb über der Kante und so hängen die Arme runter, was sich seltsam anfühlt. Nadja macht keine Anstalten mir mitzuteilen sie neben den Körper zu legen. Ihre Massage am Rücken ist auch sonst ziemlich schlecht und nur ein wenig rumgedrücke. Dann wechselt sie zu den Beinen und macht ein paar Dehnübungen, die durchaus ziehen. Und dann heißt es auch schon umdrehen. Sie legt mir das Handtuch auf die Mitte und fragt im selben Moment ob da auch. Komische Kombination. Mit Ausziehen koste es insgesamt 60, sagt sie. Ich habe nur 40, sage ich. Nur mit Hand dann, okay. Sie setzt sich neben meinen Oberkörper, Oberkörper Richtung meiner Füße. Ich kann sie so etwas über der Kleidung befummeln, sie ist doch sehr schlank und der Hintern fühlt sich gut an. Aber Augenkontakt gibt es so natürlich keinen. Ihre Hände sind hierbei geschickt und geschäftsmäßig. Der Orgasmus ist gut. Danach fragt sie mich ob ich ein Wasser will, die Massage ist nach nicht mal 25 Minuten vorbei. Ich kriege ein Mineralwasser während ich mich anziehe und zahle 40425. Meh, nicht gut genug. Keine Wiederholung. Was ist eigentlich mit Coco, die war mal als "Pim" bei Aileen geführt.

Khonkan, Perleberger Str. 26 (Moabit)
Ich stoße bei der Suche zufällig auf Khonkan. Eine kurze Suche hier gibt einen Treffer von 2015, dort heißt es bereits der Laden habe seine besten Tage hinter sich und es gebe nicht mehr als eine Handarbeit gegen Aufpreis. Auf Google gibt es nur Bilder von der kleinen Ladenfront und auf der Homepage gibt es gar keine Bilder. Sowieso, diese Homepage, die muss man gesehen haben. Ich spiele weiter CSI Berlin und gebe die Adresse bei der Wayback Machine ein. Es gibt die Site seit 2003, damals noch Rheinstr. 37 in Steglitz, und 2010 rum scheint man in die Perleberger gezogen zu sein. Zwischenzeitlich gab es auch mal ein Bild mit zwei nicht seriös gekleideten Damen und bei den Preisen wurde angedeutet, dass man auch zwei Damen haben konnte. Jetzt steht da allerdings nichts mehr von. Öffnungszeiten Mo-So 11-20 Uhr! Ich erwarte also einen richtigen Schmuddelladen, so etwa wie das Sairung. Ich rufe an, ich kann spontan vorbeikommen, werde nicht nach einem Namen gefragt. Dort angekommen klingel ich und eine mittelalte und nicht unattraktive Frau öffnet mir. Der Laden wirkt auch nicht schäbig. Sie fragt mich ob ich schon mal da gewesen sei, lange her sage ich, noch vor Corona. Sie führt mich gleich vom Vorraum aus nach links in ein großes Zimmer mit Liege, das zum Vorraum nur durch einen dicken Vorhang abgetrennt wird. Hm. Ich habe wenig Zeit und wenig Geld dabei und nehme 30 Minuten, die hier 25€ kosten sollen. Die Gute heißt Jo und massiert sanft aber doch mit gutem Druck auf Problemzonen. Jo ist freundlich und macht einige Scherze, sympathisch. Mein Hintern ist fast die ganze Zeit mit einem Handtuch bedeckt, auch nach dem Umdrehen. Schließlich massiert sie noch eine Weile im Sitzen, es gibt keine Anzüglichkeiten. Am Ende fasse ich ihr kurz an die Schulter und frage sie ob es denn gar keine Extras mehr gibt. Sie verneint. Entweder ist der Laden also wirklich komplett seriös geworden oder man ist zu anfang noch vorsichtig. Der Laden macht von außen jedenfalls keinen seriösen Eindruck, da sollten sie mal ihre Website überarbeiten. Trotzdem kann ich die Massage bei Jo empfehlen. Ich zahle 30430 und verlasse entspannt (wenngleich nicht im Lendenbereich) den Laden. Ob ich noch mal 60 Minuten für 40€ testen werde?

Photong, Scharnweberstraße 110 (Reinickendorf)
Sie ist schöner, jünger, geiler (als auf den Fotos): Ich mache einen Termin bei Leila. Sie ist auf der Homepage auf den ersten 2 Fotos vom Team zu sehen und macht da nicht viel her. Finde sie sieht da relativ europäisch aus. In Echt sieht sie dann besser aus, glatte Haut, niedliches Gesicht, sehr schlank und in knappe Hotpants und ein knappes Oberteil gekleidet, das gleich klar macht, dass es hier wohl keine seriöse Massage geben wird. Ab auf die Liege, sie warnt mich noch vor ich solle sagen wenn es zu doll wird. Es wird zu keinem Zeitpunkt schmerzhaft. Sie verreibt das Öl teilweise mit Druck und immer mal wieder ganz sanft, was durchaus nett ist. Es gibt schon gleich in der Bauchlage bei den Beinen immer wieder Berührungen in der Mitte. Irgendwann macht sie vom Kopfende aus die Schultern und dann den Rücken, dazu steigt sie auf die Liege und klettert mit ihren Beinen links und rechts von meinem Kopf. Ich streichle sie etwas an den Beinen. Schließlich soll ich mich umdrehen, sie macht etwas das Gesicht und setzt sich dann direkt neben mich und beginnt unvermittelt mit dem Handeinsatz. Ich kuschle also mit ihr, während sie mich mit einer Hand bearbeitet. Aber wie sie das macht: Ganz langsam, aber nicht so, dass es langweilig wird. Nicht zu viel und nicht zu wenig Druck. Auch gegen Ende wird sie nicht schneller. Sehr intensiv und schön das ganze. Augenkontakt gibt es erst auf Nachfrage, aber dann lächelt sie mich immerhin süß an. Ich komme schließlich und der Orgasmus ist bestimmt doppelt so lang wie sonst. Ich habe übrigens mal wieder 60€ dabei. Ausziehen gibt es dafür nicht, das koste 80, sagt sie, für 60460 gibt es eben nur die Hand. Aber die lohnt sich wirklich. Gut, die restliche Massage ist kaum der Rede wert, da gibt es um die Ecke im Dao Rueang eine viel bessere. Aber diese Handarbeit ... Und sie ist schon ne Süße. You've got me on my knees, Laila!

Meechai, Boelckestraße 108 (Tempelhof)
Kurz nach 20 Uhr rufe ich bei Meechai an und frage ob ich 30 Minuten bei Nina haben kann. Sie wird gerufen und sagt dann es sei zu spät, ich solle am nächsten Tag kommen, da kann ich aber nicht. Okay, ich kann kommen, sagt sie. Nina könnte die Dame auf Bild 6/6 sein oder sie sieht zumindest so ähnlich aus. Ihre Massage ist angenehm aber belanglos. Sie bearbeitet Hals und Schultern, aber ich habe nicht das Gefühl dass es hilft, und sie nimmt meine Arme dazu nicht runter. Anzüglichkeiten gibt es in Bauchlage keine, allerdings wird mein Po etwas durchgeknetet, was nett ist. Nach dem Umdrehen geht sie zu meinem Kopf und fragt im Vorbeigehen mit ausgestrecktem Zeigefinger ob ich "da" auch wolle. Komische Art. Ihr Handspiel ist gut, allerdings setzt sie sich auf eines meiner Beine, genau aufs Knie. Sie will wohl nicht dass ich mich aufrichte. Ich kann sie etwas streicheln, aber an den Brüsten mag sie wohl nicht. Und sie macht Dirty Talk, der immer zwischen geil und cringe wechselt: "Ja, Baby muss kommen!" Hm. Ich komme schließlich und sie spielt mit der Hand noch etwas nach ohne dass es unangenehm ist. Respekt, das kriegen nur wenige Frauen hin. Sie macht mich sauber (mit kalten Tüchern) und dehnt mich dann noch etwas im Sitzen. Ich zahle schließlich 40430, auch für den späten Einsatz und weil die Zeit auch ordentlich war. Trotzdem will ich nächstes Mal wieder zu Suda.

Buatong, Hindenburgdamm 49 (Lichterfelde)
Ich war ja nun schon bei Dao und empfand das als durchaus angenehm, wenn man keine gute Rückenmassage erwartet. Ich las hier bereits von Jenny und von Nalie(Narie). Ich frage eines Tages nach Nalie. Erst nächste Woche wieder da, heißt es, aber es sei eine neue da, "Nini" oder so. An einem anderen Tag derselben Woche will ich Nini testen, frage konkret nach am Telefon. Sie sei es, heißt es. Ich fahre hin und eine mir unbekannte Frau öffnet. Schätzungsweise Mitte 40, Gesicht etwas breiter am Kiefer aber sehr freundlich (erinnert mich an eine andere Dame von Fotos her, weiß nur nicht an wen. An Honey aus Lichtenberg?) Ich hatte 40€ dabei und wollte eine halbe Stunde, aber die wird dort gar nicht angeboten, nur mindestens eine Stunde, und die kostet nun grundsätzlich 50 und nicht mehr 40. Sie willigt aber ein zu 40€ und ich habe eh nicht so viel Zeit an dem Tag, also passt es. Ich frage sie dann im Liegen noch mal nach ihrem Namen, sie meint "Nelie" oder so? Bin ich jetzt doch an Nalie geraten? Die Dame ist leicht eindeutig zu identifizieren: Drei Tattoos auf dem oberen Rücken, über dem linken Schulternblatt eine Litfaßsäule(?), über dem rechten ein Stück Zaun oder ein Tor aus Metallstreben bzw. eine Art Geflecht und in der Mitte eine etwas kleinere Version des Zauns rechts. Sachdienliche Hinweise zur Identität dieser Person nimmt jede Forumsstelle entgegen. Die Massage ist jedenfalls belanglos, aber Dame scheint keine Berührungsängste zu haben und so gehe ich ein wenig auf Tuchfühlung, nicht zu viel. Irgendwann zieht sie ihre kurze Hose aus und massiert nur noch im Slip. Sie sitzt teilweise auf mir, ich mag das Gefühl ihrer Haut auf meiner. Andeutungen in der Mitte gibt es keine, aber nach etwa einer halben Stunde geht sie dann direkt in die Mitte über, inklusive Pomassage. Sehr schön. Ich drehe mich aber um. Sie trägt noch ihrer weißes Tanktop ohne BH. Ich möchte es ihr ausziehen, aber sie bevorzugt es einfach runterzuziehen. Später sehe ich auch wieso, sie hat schon etwas Bauch. Die Brüste hängen leicht, sind aber schön. Ich sauge an ihnen, streichle sie etwas unterm Slip und sie entsaftet mich professionell. Dann massiert sie mich noch etwas. Am Ende zahle ich 40445 oder so und das ist okay.

Araya, Goerzallee 190 (Lichterfelde)
Seit Wochen oder Monaten wird hier immer mal wieder gefragt ob denn seit dem Weggang Dadas da noch jemand gutes arbeite und es sich lohne aber niemand liefert Berichte. Na, dann ist das wohl meine Aufgabe. Ich sage am Telefon dass Dada ja leider nicht mehr da ist und frage ob es denn eine Dame gibt die sie ersetzt. Mir wird "Änna" empfohlen und ich mache einen Termin aus. Ick sach et ma wie et is: Wer mit Dada Freude hatte wird auch mit Änna Spaß haben. Gute Massage und mehr, Vollprogramm mit Sicherheit auch möglich. Seit zwei Monaten sei sie da. Sie arbeite allerdings nur Montags bis Donnerstags. Übrigens hat man die Preise auf der Seite aktualisiert, die halbe Stunde kostet jetzt 40€ und die Stunde 50€. Ich kriege für meine mitgebrachten 60€ trotzdem eine nackte Änna. Also 60460 und klare Empfehlung. Das Araya funktioniert also auch ohne Dada-Bahn.

Sairung, Blissestraße 61 (Wilmersdorf)
Ich bin hier schon einmal bei Pa oder so gewesen, ging so. Der Laden ist schmuddelig und es arbeiten glaube ich nur Ältere da. Ich mache einen Termin bei Bibi. Bibi hat schon ein altes Gesicht und ist etwas rundlich. Sie ist sehr nett, aber sie versteht schlecht Deutsch. Woher ich ihren Namen kenne? "Du bist mir empfohlen worden." "Ein Freund?" "Ja genau". Ich nehme eine halbe Stunde, das sollte hier ja wohl reichen. Sie verrät mir allerdings dass sie erkältet ist und eine Maske tragen wird, okay. Sie massiert sehr sanft und macht nur Ölverreiben, das allerdings mit viel Teasing. Vorher kriegt allerdings der Rücken etwas von dieser ätherischen Salbe ab, später wird das abgewischt. Es ist eine klare Trennung zwischen "normaler" Massage und explizitem Teil zu erkennen, aber sonst nicht schlecht, gibt auch keine Nachfrage und schon in Bauchlage wird mir alles massiert, inklusive Poloch. Nach dem Umdrehen frage ich sie ob sie nicht wenigstens die Weste ausziehen will, aber nein, ich soll mich zurücklehnen und sie machen lassen. Aber trotz der schönen Behandlung ist es nicht mein Tag und es klappt nicht so recht. Schließlich bietet sie mir an dass sie sich doch auszieht und ich könne dazu dann selbst Hand anlegen. Ich hätte wohl ablehnen sollen, aber ich wollte auch sehen wie sie darunter aussieht. Ich sage ihr wahrheitsgemäß dass ich 40€ dabei habe. Wie hier schon mal erwähnt sind die Titten durchaus schön, am Bauch unten hat sie allerdings einige Narben. So klappt es schließlich, aber befriedigend ist es nicht wirklich. Nach dem Saubermachen und Anziehen gebe ich ihr die 40430 und sie sagt was von Trinkgeld, sie hatte mich wohl schlecht verstanden. Inzwischen ist auch noch eine Kollegin von ihr gekommen und ein anderer Typ ist reingekommen, die Frauen führen einen Eiertanz auf dass wir uns nicht begegnen. Dazu hat es Bibi mit der Zeichensprache irgendwie nicht so ganz drauf, weshalb ich nie sicher bin ob sie will dass ich folge oder zurückbleibe. Am Ende verlasse ich die Stätte mit gemischten Gefühlen. Anscheinend werden für 30 Minuten Entspannungsmassage plus Ausziehen plus Handarbeit hier eigentlich 50€ erwartet. Da gibt es doch schönere Stätten für. Oder ich hatte einfach Pech.

Kamlai, Drakestraße 40 (Lichterfelde)
Zwei Damen, wie auf der Homepage noch steht, kann man beim Kamlai wohl schon lange nicht mehr buchen. Schade. Na gut, dann fahre ich so mal hin und lasse mich überraschen. Mein erstes Mal bei Lucky hat mir ja gut gefallen, aber sie arbeitet nicht mehr hier. Nur noch Omas wie ich weiß. Egal. An eine solche gerate ich dann auch, Wan heißt sie. Sie begrüßt mich mit Maske auf, ob sie die später noch abnimmt? Draußen ist es warm, aber das Zimmer ist relativ kühl. Wann massiert nach Ölverreiben-mit-Druck, nicht unangenehm aber auch nicht hilfreich. Ein paar kurze Berührungen gibt es in der Bauchlage und am Ende zum "Umdrehen" schon mal einen kurzen Griff in die Mitte als Ausblick. Dann macht sie noch mal Kopf, Arme und Beine bevor es in die Mitte geht. Wan hat immer noch ihre Maske auf. Ich frage sie ob sie sie nicht abnehmen mag. Ihr Deutsch ist wohl nicht so gut und sie beginnt sich komplett auszuziehen. Ich bin überrascht und sage ihr dass ich nur 60€ dabei habe. Nicht so laut, sagt sie. Na gut ... Schließlichlich liegt sie neben mir und wir bearbeiten und gegenseitig mit der Hand, gar nicht schlecht. Wan ist übrigens nicht dick, aber omamäßig völlig aus der Form. Sie bearbeitet mich leider recht mechanisch und stöhnt künstlich dabei. Hinterher macht sie mich kurz sauber und anscheinend ist es vorbei. Ich schaue auf die Uhr, 10 Minuten wären eigentlich noch gewesen. Ich gebe ihr die 60€. Wie ich mir schon gedacht habe hat sie offensichtlich mehr erwartet, akzeptiert aber. 60460 also. Na ja, ich muss Wan jetzt nicht noch mal haben. Beim Rausgehen lächelt mich aus einem anderen Zimmer eine rundliche Frau mit Brille an, sieht sympathisch aus. Weiß jemand wie die heißt?

Dokkoon, Torstraße 176 (Mitte)
Mein erstes Mal bei Dokkoon. Ich fahre spontan hin und klingel und eine alte und sehr dünne Frau macht mir auf, eine ungewöhnliche Kombination. Ich glaube sie ist auf der HP auf dem letzten Foto die erste und heißt Wan. Ich nehme eine halbe Stunde, ich will ja nur testen. Bei einer halben Stunde schaltet man manchmal nicht alle Extras frei, aber sei es drum. Sie bringt mir eine Flasche Wasser, ich ziehe mich aus und während ich noch trinke und schon nackt da stehe kommt sie zurück und meint "Oh" oder so und legt mir dann ein Handtuch auf den Po sobald ich liege. Sie fragt mich wo ich Schmerzen habe, ich nenne ihr meine Problemzonen Schultern und Hals und sie nimmt das Handtuch wieder weg ... Sie massiert ohne Öl und ohne Musik und von anfang nur seltsam drücken wird die Massage tatsächlich zu einer, die den Namen auch verdient. Dabei sind ihre Berührungen nicht ängstlich, aber Andeutungen oder Extras gibt es nicht. Sie legt mir nahe doch nächstes Mal eine Stunde zu nehmen. Ich frage was dabei anders ist. Sie sagt nur was von mehr Zeit, nicht so gehetzt und auch mit Öl. Ob man damit dann bei ihr dann das Addon Handbearbeitung freischaltet oder zusätzliche Mikrotransaktionen fürs Brust-DLC notwendig sind weiß ich nicht und ist mir auch egal. Zu Wan will ich nicht noch einmal, obwohl sie sympathisch ist. Aber so gut war die Massage jetzt dann auch wieder nicht.

Nana, Dahlemer Weg 2 (Zehlendorf)
Nach den Empfehlungen zu Lilly hier will ich sie auch mal probieren. Ich mache also einen Termin aus, einige Damen sitzen im Eingang und lassen mich rein. Auch eine niedliche mit Brille, aber ich traue mich nicht nach dem Namen zu fragen. Miau sehe ich nicht. Lilly sieht aus den ersten Blick aus wie eine aufgetakelte Frau mittleren Alters, die sich jünger machen will. Sie redet viel und plappert fröhlich, das kommt bei manchen sicher gut an. Zumindest bricht es schnell das Eis. Ich nehme eine Stunde und bekomme eine Flasche Wasser. Als sie mich wegen Dusche fragt erzähle ich ihr dass ich vom Sport komme und da gerade geduscht habe und einfach eine schöne Massage möchte. Das sollte doch den richtigen Ton setzen. Ich sehe wie Lilly etwas auszieht, anscheinend zieht sie ihre Unterwäsche unter dem Sommerkleid aus. Sie reibt kurz meinen Po und meine Schenkel mit Öl ein und setzt sich darauf. Ich spüre ihre Haut. Sie reibt eigentlich die ganze Zeit mit Ellenbogen und Unterarmen, durchaus kräftig. Erst macht sie die ganze Zeit den Rücken, dann etwas den Po und anschließend die Oberschenkel. Es scheint manchmal in die Nähe der Mitte zu gehen, aber Berührungen gibt es dort nie. Und dann geht sie wieder an den Rücken. Und macht noch mal die Oberschenkel. Irgendwas sagt mir dass sie hier ihr Programm wiederholt und es auch anders hätte weitergehen können. In Kopfnähe streichelt sie teilweise Kopf oder Haare, ich nehme an nicht ganz unabsichtlich. Ich sage ihr dass ich das mag. Sie lacht, ändert aber nichts an der Massage. Irgendwann sagt sie sie müsse mal dringend pinkeln. Okay, sie geht raus und ich trinke Wasser. Wenn sie wiederkommt frage ich sie ob es besser geht und streichle ihr kurz über den Bauch. Sie sagt ja und streckt die Arme von sich. Ich dachte das soll eine Umarmung sein und umarme sie, aber sie macht nicht mit. Das ist mal awkward. Ich entschuldige mich und lege mich wieder hin. Sie macht noch immer weiter wie bisher. Irgendwann nehme ich die Arme, die ich die ganze Zeit vorne hatte, nach hinten und streichle leicht an ihren Beinen lang. Sie sagt nun wir haben noch 10 Minuten. Meh. Ich drehe mich um und bitte sie sich auszuziehen, zack ist das Kleid weg. Sie ist schlank und sexy. Bauchansatz ist vorhanden und Brüste sind gemacht, aber trotzdem gut. Sie ist geschickt mit den Händen und lässt mich an ihren Nippeln saugen. Ich komme, sie macht mich sauber und das war's. Das hätte auch früher passieren können ... Muss man bei ihr wirklich ganz deutlich aktiv werden? Die Massage war jedenfalls zu wenig abwechslungsreich. Ich frage sie was es kostet, sie sagt "Was möchtest du denn zahlen" oder so. Ich gebe ihr 50. Sie sagt "Es könnten auch 60 sein." Ich zögere, greife schon zur Geldbörse, da winkt sie ab. Ich sage "nächstes Mal." Der Endteil war ja schön, aber die Massage hatte ihre Schwächen. Wenn ihr zu Lilly geht empfehle ich deutliche Zeichen in Bauchlage, auch wenn sie gerade hart rumdrückt, oder ihr sagt ganz konkret was ihr wollt. 50460 und vielleicht erneut.

Rungtawan, Ruhlebener Str. 17 (Spandau)
Wo machen die Züge kurz vorm Zoo noch mal halt, du weißt es ja genau - Spandau!
Eines abends suche ich spontan in Spandau nach einer Massage. Die Bilder bei Google bei Rungtawan sehen doch vielversprechend aus, große breite Betten in Einzelzimmern und dazu diese hässlichen bunten Farben, perfekt. Ich habe 30€ dabei und rufe an und bin 5 Minuten später da. Mir öffnet "Nucki", eine sympathische und gesprächige Thaioma mit brauchbaren Deutschkenntnissen. Und anscheinend auch noch halbwegs in Form. Ich nehme also 30 Minuten Massage. Am Fußende sind diese Kissen drapiert, relativ weit auseinander, ich packe meine Füße drauf und liege so schon ziemlich gespreizt da. Die folgende Massage verdient diesen Namen nicht, die Einlagen sind jedoch sehr schön. Sie hat sanfte Hände. Nach dem Umdrehen ist Nucki gut dabei, Ausziehen oder richtiges Anfassen gibt es für das Geld aber nicht. Bei mir will es allerdings nicht so richtig, ich weiß nicht ob es an ihr liegt oder am Tag, jedenfalls kann ich nicht. 30430 bezahlt und eine Wiederholung ist eher unwahrscheinlich, da Spandau.

Treehouse, Pflügerstr. 80 (Neukölln)
Ich bin schon einmal im Baumhaus gewesen, bei Marie/Mali, das war nicht schlecht. Hier ist aber mal Ganja ("Ganscha") empfohlen worden, man solle bei ihr eine Stunde nehmen und es koste 60€. Das probiere ich doch mal aus, ich rufe an und mache einen Termin und eine halbe Stunde später stehe ich auf der Matte. Ganja ist älter und rundlich aber wirkt sehr freundlich. Sie spricht allerdings nicht viel. Ich frage nach einer Stunde und sie ruft die 60460 im Voraus auf. Na gut. Ich bezahle also und ab auf die Matte. Das Küchenkrepp in der Mitte der Liege zeigt schon an worum es hier geht. Ich kriege erst mal ein Handtuch auf den Hintern. Ganja macht sehr langsame, ruhige Bewegungen, teilweise mit etwas Druck oder Reiben. Entspannend. Sie beginnt mit den Beinen, wobei immer wieder Po und Eier mit einbezogen werden (da wandern die Hände eben unters Handtuch). Sehr schön. Als sie mit den Beinen fertig ist denke ich sie geht an den Rücken, aber sie kümmert sich noch mal intensiv um den Po. Schließlich gehe ich auf alle viere und sie bearbeitet mein Poloch und den Schwanz. Danke für den Tipp. Irgendwann wird es mir aber doch zu viel und ich drehe mich um. Ich frage sie ob sie was auszieht, sie macht sich obenrum frei. Natürlich nicht mehr in Form, aber ich fasse gerne an. Mit dem Mund darf ich aber nicht an die Brüste. Geschickt lässt sie mich kommen, sie macht mich sauber und anschließend gehe ich wieder in die Bauchlage und der Rücken ist dran, anschließend in Rückenlage noch etwas die Beine. Für die Massage alleine ist es das Geld nicht wert, aber diese Bearbeitung ist schon gut. Muss ich aber in Stimmung für sein. Beim Rausgehen schaue ich noch mal hinter den Spalt dieser Schiebetür gegenüber der Eingangstür und sehe eine junge Dame dort sitzen. Kennt jemand ihren Namen?

Rürnthai, Sonnenallee 180 (Neukölln)
Dao ist wieder da(o). Ich vereinbare einen Termin für eine Stunde am frühen Nachmittag. Dao ist doch rundlicher und älter als ich angenommen hatte. Ich sage ihr dass es schön sei dass sie wieder da ist, ich bin zwar noch nie bei ihr gewesen, aber vielleicht wirkt es ja. Dao fragt nicht nach Extras und massiert nicht nackt, ich kriege ein Glas Wasser. Immerhin habe ich mittlerweile dazu gelernt und nehme dieses harte flache Kissen weg sondern bette meinen Kopf direkt auf der Liege auf dem Handtuch. Viel besser. Die Massage ist durchaus in Ordnung, wenngleich Problemzonen nicht bearbeitet werden, natürlich. Sie verwendet ohne Nachfrage so ein Eukalyptus-Öl, das man nach einiger Zeit auf der Haut spürt. Ein paar Mal streichle ich sanft über ihre Schenkel wenn sie direkt neben meinen Händen sind, nicht viel, nur um zu zeigen dass ich mehr will. Erst als sie Beine macht gibt es ein paar "zufällige" Berührungen, aber nur kurz und eingebettet in eine festere Behandlung. Die Füße werden mehr bearbeitet als bei anderen Damen. Anschließend geht sie ohne ein Wort raus und holt warmes Wasser um das Öl abzuwaschen, allerdings lässt sie meine Hände aus. Nun ja. Nach dem Umdrehen macht sie noch Dehnübungen für die Beine und fragt dann ob ich da auch wolle. Ja. Mit Liebe? Nein, nur mit der Hand. Ich frage sie ob sie sich freimacht und sie zieht sich obenrum aus. Vielleicht ja nächstes Mal gleich alles, denke ich mir. Obwohl es in dem Raum nicht sehr warm ist ist ihr Rücken etwas feucht von Schweiß. Mir ist es egal. Sie macht ihre Sache gut, ich kuschel etwas mit ihr und nuckel an ihren Brüsten (die übrigens keine tropfenförmigen A sind sondern eher hängende B), was ihr zu gefallen scheint, oder sie spielt es gut. Sie befriedigt jedenfalls meinen MILF-Fetisch. Ich komme schließlich und gebe ihr 70460. Wieso 70? Ich habe wohl einen guten Tag. Sie bittet mich bald mal wiederzukommen. Ach ja, in der Küche bei der Dusche sehe ich zwei andere Damen. Eine ist deutlich schlanker, ist das Kim? Die habe ich auch etwas mollig in Erinnerung. Gibt es da eine neue?

Und noch ein Versuch. Ich will besonders clever sein und probiere noch mal Kim. Ihre Massagefähigkeiten sind ja wie bereits erwähnt nicht die besten, aber erstens weiß ich ja jetzt dass ich das Kissen wegnehmen muss und zweitens nehme ich diesmal die Stunde und frage sie nicht Body2Body. Das kennt sie ja sicher und dann kann sie vielleicht ihre Stärken zeigen. An einem Sonntagnachmittag rufe ich an und kriege den Termin nach 20 Uhr, das wird ja dann wohl der letzte des Tages sein. Gut, dann gibt es keinen Zeitdruck. Kim empfängt mich in ihr dünnes Tuch gehüllt, geleitet mich ins Zimmer und will noch mal duschen. Okay, ich bin auch frisch geduscht. Ich frage sie nach Body2Body. Sie wirkt irritiert, als ob sie nicht versteht und es sich nicht anmerken lassen will. Schließlich erkläre ich und sie scheint doch zu wissen was gemeint ist. Na ich lasse sie erst mal massieren. Hier noch einmal der Ratschlag: Das Kissen weglegen! Dann wird Kims Massage zwar nicht gut aber wenigstens nicht mehr unangenehm, wenn sie auf einem sitzt oder auf den Rücken drückt. Es gibt immer mal wieder kurze Berührungen, nett. Die Beinstreckungen am Ende finde ich sogar ganz gut, wenngleich Kim nicht das Feingefühl besitzt zu merken wann sie wirklich dehnt und wann nicht sondern nur ihr Programm abspult. Dann heißt es umdrehen. Kim hat ihr Tuch noch an. Sie macht noch etwas die Beine ... und beginnt dann mit der Handarbeit. Ich frage sie noch einmal nach Body2Body. Sie sieht wieder irritiert aus. Vielleicht ist sie auch einfach müde, wer kann es ihr verdenken, und hat darauf keine Lust. Ich öffne trotzdem mal ihr Tuch. Ich kann etwas an ihren Brüsten saugen, aber so richtig scheint ihr das nicht zu gefallen. Sie will eigentlich nur dass ich mich zurücklehne. Die Handarbeit selbst ist gut und ich komme schön, danach spricht sie sofort vom Duschen. Na gut. Ich dusche und zahle ihr 50460. Meh.

Pinky, Grimmstr. 3 (Lichtenrade)
Bei Pinky hatte ich schon mal eine Massage bei "Mo" ohne Extras. Hier schreibt "R-O-M-E-O" von Joy und lobt sie in hohen Tönen. Ich bin skeptisch, will Joy aber mal für eine halbe Stunde testen. Ich stecke 40€ ein und los geht's. Sie ist reif, sieht aber noch gut aus und der Körper scheint auch noch halbwegs in Form zu sein. Ihr Deutsch ist schlecht. Ich versuche am Anfang wenigstens kurz Konversation zu führen, sie lacht nur kurz und sagt nix weiter, vermutlich weil sie mich nicht versteht. Sie macht etwas die Beine und dann den Rücken, den sie hauptsächlich langsam und sanft über Druckmassage bearbeitet. Angenehm, aber sicher nutzlos. Dann holt sie schon heißes Wasser, ich denke sie wird jetzt alles Öl abwaschen aber sie drückt nur mit dem Lappen etwas auf dem Rücken rum und dann soll ich mich schon umdrehen. Na gut. Sie macht die Beine und geht recht eindeutig Richtung Mitte. Sie stellt dann eine komische Frage, ob ich da nicht wolle oder so, jedenfalls verstehe ich sie so. 20€ extra solle es kosten. Ich sage ihr dass ich nur 40 dabei habe und sie beginnt wortlos mit dem Penisprogramm. Das macht sie sehr ausdauernd, aber ohne Augenkontakt und Körperkontakt scheint sie auch überhaupt nicht zu mögen, also nicht mal leichtes Streicheln am Bein oder so. Ich sage etwas und sie gibt mir zu verstehen dass sie kein Wort versteht. Na gut, ich lasse es über mich ergehen. Ich komme schließlich, aber befriedigend ist es nicht. Danach ist sofort schluss. 40430 und mein Joy hat sich in Grenzen gehalten. Pinky könnte Masseusen mit etwas mehr Brain gebrauchen. Aber in Lichtenrade sitzt das Geld vermutlich lockerer.

Antwort erstellen         
Alt  18.09.2022, 17:40   # 4903
Florice
 
Mitglied seit 05.10.2017

Beiträge: 167


Florice ist offline
Da auf Google und Google Maps nichts zu finden ist denke den Laden gibt’s nicht mehr.

Hier ein älterer Beitrag, kannst ja mal die Telefonnummern probieren.

https://www.farang.de/joy-thaimassage/index.htm
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.09.2022, 17:24   # 4902
Kapitano
 
Mitglied seit 01.10.2015

Beiträge: 28


Kapitano ist offline
Question Joy Thaimassage Berlin-Neukölln

mal ne Frage an alle Thai Massage Fans in Berlin -


ich hatte hier vor einiger Zeit Berichte gelesen über

Joy Thaimassage jetzt in der Leinstrasse 3
in 12049 Berlin-Neukölln

entweder bin ich zu doof zum Suchen oder die wurden rausgenommen ?

Evtl. kann mir ja jemand helfen und den Link posten, oder Erfahrung darüber berichten.
Antwort erstellen         
Alt  17.09.2022, 23:10   # 4901
Ex-Be
 
Mitglied seit 10.04.2019

Beiträge: 5


Ex-Be ist offline
monterene - suum

Hi
Suum ist nicht auf der HP von siam 95 zu sehen. Alter ca 30-35, 160 cm, nicht dick, eher schmächtig.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:48 Uhr.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Support (Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.)


LUSTHAUS Shop       www.lusthaus.shop

LUSTHAUS Bannerwerbung bestellen | LUSTHAUS Gutscheine bestellen | LUSTHAUS Aktien kaufen

Copyright © 1997-2022 LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008