HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Dominas, Bordelle und Erotik Massagen im anonymen Test


       

ACHTUNG! Dein NACHBAR sieht alles...


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > ÖSTERREICH
  Login / Anmeldung  



[ Banner bestellen ]

B07


 
B08


B09

   
B10


B11


  B12





RedlightON












LOGIN
Nickname anlegen...




[ Banner bestellen ]


RedlightON




NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu...
KOSTENLOS... LIVE...


l u s t h a u s . l i v e




NEU: KOSTENLOS inserieren...

Gratis Zeiger
g r a t i s z e i g e r . c o m




NEU: ALLE Girls auf einen Blick...

Snatchlist
s n a t c h l i s t . c o m

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.11.2013, 06:51   # 1
-
 

Beiträge: n/a


Talking FKK-Saunaclub WELLCUM - TESTBERICHTE - SLID449

Bild - anklicken und vergrößern
003_aa_popo.jpg   139-wellcum-fkk-club-bordello-austria.jpg   05_pool2.jpg   001aaa-wellcum-girls-pool-carinzia.jpg   03_asauna.jpg  



https://snatchlist.com/neu/wellcum.449/





Fred gehuntert!

Zitat:
so war im Club,liegt abseits im Wald mitten in der Prärie, etwas abenteuerliche Zufahrt.Der Club ist groß und tw noch nicht ganz fertig.Etwas Baustelle noch.
Im großem Hauptraum mit langer Bar ca 60 Frauen anwesend,einige sehr Hübsche dabei,sowie im GT Wien bleiben bei so einer Anzahl für meinen Geschmack ca 5 für die engere Auswahl übrig.Daneben der Speiseraum umit offener grosser Küche und gutem Essen.
Alles eher modern eingerichtet und etwas kahl, viele Sitzmöglichkeiten,der Wellnesbereich noch nicht fertig,nur eine Sauna in Betrieb.Dieser Bereich hat mir nicht so gefallen,etwas steril mit ein paar Liegen und ein noch leerer kleiner Wirhlpool.Es sind noch wenig Gäste da,man kann mit den Mädchen länger reden.Rumänien überwiegt,ein paar aus Ungarn und Bulgarien.Aussenbereich dzt nicht beurteilbar,eher Baustelle noch.
49 Euro Eintritt(nur noch heute) ,2 alkoholische Getränke dabei und alkoholfreie soviel man will und das Essen.Halbe Stunde einheitlich 70 Euro.Die musikalische Untermalung ist ok.
Im oberen Stock etliche Zimmer,schlicht eingerichtet mit Dusche
Erstaunt war ich wegen der Anzahl und dem Aussehen mancher Frauen diesbezüglich kann der Club mit dem GT Wien mithalten.
So das war der 1. Eindruck,kann mir vorstellen wieder einmal zu kommen.Alles schnell geschrieben,verzeiht die Fehler

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.07.2020, 21:27   # 113
Müll im Berichte Thread
 
Mitglied seit 2. July 2020

Beiträge: 3


Müll im Berichte Thread ist offline
https://huren-test-forum.lusthaus.cc...d.php?t=268315
Antwort erstellen         
Alt  24.02.2020, 14:31   # 112
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.865


olaf ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
IMG_20200223_144259.jpg   IMG_20200223_144230.jpg  
Nachdem ich gestern dann doch ziemlich Platt war, nun Teil 2+3.
Nach Sauna und Massage erst recht.

Am Abend gute Stimmung, aber nicht hektisch.

Sonja
Ist mir schon im Dezember/Januar mal aufgefallen.
Etwas Smalltalk und ab aufs Zimmer, Zeitfenster war auf 60 min +Extra.
Sie mußte ich unbedingt mal anal.ysieren
ZK wollte ich nicht, Nikotin.
Franz und Gv... alles gut
Bereitwillig kam sie mir mit ihren geilen Hintern entgegen.
Beim einloggen, kuz die Luft angehalten..... Uiii war das eng, losrammeln ist nicht.
Nach einiger Zeit nahm sie aber fährt auf, in verschiedenen Stellungen.
Langes auszucken war möglich.

Am Abend noch paar nette Gespräche geführt, und dann an ins Bett.

Am Frühstücktisch noch mit einer holden Maid ins Gespräch gekommen, habe die gestern überhaupt nicht gesehen.
Da der Morgen noch recht früh war, ich Lust hatte und sie scheinbar Zeit, ab aufs Zimmer.
In der Duschen schon Franz vom feinsten.
Auf dem Bett musste ich ran , auch wieder mein Spruch "Finger im Po macht Frauen doppelt froh"
Sie saß am Schluß auf dem Bett und ich stand davor , prima, alles muss raus.

Wieder mal zufrieden mit dem Club und den Mädels, auch das Zimmer roch nicht nach Rauch und billiger war es auch als sonst. Autobahnen waren/sind leer, in 1 Std bin ich dann auch wieder daheim und für den Rest der Woche Tiefenentspannt



Olaf

PS :den Namen von Nr 3 schreibe ich nicht, da der Club erst um 12.00 öffnet und ich um 08.00 tätig war, nicht das sie Ärger bekommt
__________________
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2020, 15:31   # 111
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.865


olaf ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
IMG_20200223_141452.jpg   IMG_20200223_141417.jpg   IMG_20200223_141346.jpg  
Was für eine Nacht in Wien, Masters of Hardcore.

Großer und Kleiner Olaf brauchen jetzt Entspannung und Erholung

Angekommen im Club Raum kam mir eine Schnitte entgegen, recht arrogant aber auch sehr hübsch.
Perfekt zum ersten Druckabbau
Katia.
Gfs ist was anderes, selbst ZK waren Pornostyle.
Franz. bis zum Anschlag, OK, sie hält was sie verspricht
Sie ist auf 30 min ausgelegt, ob sie ein längeres Programm so durchziehen kann, glaube ich nicht

Zum empfehlen wer auf krasses Franz. steht....

Jetzt kommt der Relax Teil, ich muss jetzt erst mal schlafen.
Nach etwas Fasching sieht es auch aus, Musik ist aber noch echt leise gegen das in Wien, oder ich höre seit heute Nacht schlechter.

Teil 2 folgt.... Gute Nacht
__________________
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2020, 21:48   # 110
Lusteule
 
Mitglied seit 15. February 2020

Beiträge: 27


Lusteule ist gerade online
Na Klasse

Wollte eigentlich dieses Woche nach den ganzen Saunaclub besuchen wieder einmal ins Laufhaus gehen!
Aber aus Mangel an guten Damen in den Laufhäusern und den geilen Berichten bin ich schon wieder in Sauna Stimmung

Denk mir halt warum in einen Laufhaus einen Flop riskieren wenn’s im Wellcum viel hübschere und Service stärkere Damen gibt

Und da gibt es noch eine Dame die ich noch nicht hatte, nur kurz gesprochen und abgewimmelt weil ich 10 min zuvor noch am Zimmer war! 1000% mein Beuteschema seh ihren geilen Arsch noch immer vor mir wo sie sich von mir wegbewegt hat, ink. Eines der hübschesten Gesicht das ich je gesehen habe. In Summe für mich die schärfste Braut die ich im Paysex je gesehen hab und das nach gut 15 Jahren Erfahrung
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.02.2020, 20:31   # 109
Odilo
Pink Panther
 
Benutzerbild von Odilo
 
Mitglied seit 30. August 2003

Beiträge: 494


Odilo ist offline
Wellcum oder das Paradies

Bild - anklicken und vergrößern
Bruna.jpg   Liana.jpg   Annabell.jpg  
Sehr schön Carpe, aber das mit der Anzahl der anwesenden Damen müssen wir schon richtigstellen. Das liegt doch an dem vielen Berentzen Schnaps, daß du dich schwer tust mit dem Zählen.
Natürlich zählt der Herr Fraunvogel immer die Rezimaus mit, weil er die nämlich zwar nicht pimpern darf aber in seinen kühnsten Träumen gerne möchte, aber selbst wenn wir die wieder abziehen, es waren mindestens 300 CDL anwesend, allerdings gebe ich zu, daß ich bei 105 zu zählen aufgehört habe. (Wo ist eigentlich FK68 ?).

Sonst ist der Beschreibung nichts hinzuzufügen, außer

Zimmer 1 mit Bruna (bin valiebt)

Zimer 2 mit Liana Backhendl (zwei Bettlaken versaut)

Zimer 3 mit Annabell (schon wieder valiebt)

Diesmal war auch der DJ gerade noch so erträglich. Er versteht zwar nichts von Musik, aber wenigstens später so ab 23 Uhr war die Lautstärke dann noch annehmbar.

Außerdem wieder gut, die med. Massage.

Der Club ist einfach sehr gut, wie jetzt schon öfters erlebt.
__________________
An seinem Charakter ist nichts auszusetzen, hauptsächlich, weil er wohl keinen besitzt. (Léa de Lonval)
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2020, 17:29   # 108
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.729


birdmann ist offline
Danke, Danke, Danke werter Kollege Carpe Voluptatem für diesen brilliant formulierten, humoristischen beflügelten Bericht von Dir.
Hat mich gleich angespornt, das Welcum für das Wochenende anzupeilen.
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2020, 11:40   # 107
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 233


carpe voluptatem ist offline
Engel auf Reisen ins Paradies

Jetzt durfte ich doch tatsächlich auf einen dieser legendären Kärnten-Ausflüge der Vereinigung der lustigen Herren (LH Charter Süd) mitgehen. Ich fühle mich geehrt. Wie es die Tradition so will findet am Vorabend ein gepflegtes Gelage im Eitschkuh am Dings-See statt. Das ist bekanntlich am Ende der A81 den Pass hoch und dann rechts und liegt ja quasi auf dem Weg nach Kärnten.
Sunny B. persönlich sorgt für das Wohl seiner Gäste und tischt mächtig auf. Lecker Tofuschnitten mit Bulgur-Rucola Salat, der edle Tavernello fließt in Strömen und zum Abschluss gibt’s Berentzen Apfel bis übers Abwinken hinaus. Letzteres ist dann leider auch dafür verantwortlich, dass ich die Hinfahrt am frühen Morgen im Vomit-Opressionsmodus verbringen muss und mich nicht entspannt auf die Gespräche mit dem Kollegen einlassen kann, der mich gekonnt durchs Pustertal in Richtung Paradies chauffiert. Man will ja wirklich nicht dem verehrten Freund in seinen neuen Aston Prius kotzen. Dann doch lieber einer Liebesdienstleisterin in die Muschi speien, weil man ob deren Nägel nicht zum selbigen kommt. Aber das ist eine andere Geschichte.

Rechtzeitig zur Abnahme der Eincheckparade der Frühschicht um 11:45 stehen wir an der Rezeption und begrüßen auch die separat angereisten weiteren Kollegen.
Fünf der fünf zu der Zeit an der Kasse schlangestehenden Damen sind must-haves. Die sind alle wirklich schlangestehend, also für mich jedenfalls (falls dieses mittelgute Wortspiel verstanden wird).
Apropos schlechte Wortspiele: War ich neulich in einer Terminwohnung. Mir werden drei Dienstleisterinnen vorgestellt. Fragt mich die Hausdame:
„Ich hätte zwei Fragen an dich: Welche Ziele hast Du noch im Leben? Und welche Dame hast Du dir ausgesucht?“
Ich antworte:
„Ich hätte gern die mittlere Reife.“
Auf der AWL sind heute 105 Damen gelistet. Gefühlt sind es aber 250. Also nicht von mir gefühlt, denn ich habe mir ja noch ein Minimum an Resthirn, Anstand und Realitätsbezug beibehalten. Ich würde nämlich 105 Frauen schätzen, wenn man mich fragen würde. Aber der skrupellose Donald Fakenews Ladybird hat sicher wieder 250 Weiber gefühlt. Dieser Depp. Dieser Zerstörer des Abendlandes. - Ohne Worte, bzw. öhne Worde.

Heute habe ich vielleicht 3 „no go’s“ gezählt. Und eine davon soll angeblich eine versaute Nymphomanin sein, die daher von der Liste wieder runter kann. Ansonsten nur Traumfrauen. So viele perfekte Frauenkörper auf einer Stelle habe ich noch nirgendwo anders gesehen. Un.glaub.lich! Ja es gibt Aufgespritztes, Angemaltes und Optimiertes, und man sieht auch viele Silikontitten und den einen oder anderen „Pharmaschinken“, wo man über die subjektiv empfundene Schönheit streiten könnte. Aber ich bleibe dabei: Es gibt keinen Platz auf dieser Erde, an dem der Anteil der Schönheit und erotisch-ästhetischen Perfektion so hoch ist. Es ist das Paradies. (Und wenn man kein kleinlicher Grammatik- und Rechtschreibungs-Erbsenzähler ist, hat man auch die fürs Paradies notwendigen 76 jung Frauen).

Dementsprechend verbringe ich einen Großteil der 12 Stunden heute im Club einfach damit, ungläubig sabbernd perfekte Frauenkörper anzustarren, nicht ohne innerlich betend meinem Gott, dem Rechtssystem, der ökonomischen Ungleichheit und der Osterweiterung zu danken. Und wenn ich Frauenkörper sage meine ich vor allem Ärsche. 102 perfekte Ärsche, wo mich - im schlimmsten Fall - noch ergänzend eine knusprige Muschi durch den Thigh Gap anlächelt (zwengs der über der Bar gebückten Haltung). Ich habe in meiner Vergangenheit schon wegen weit ungeileren Anblicken autoerotisch abgelurcht. Und dieser Anblick verfolgt mich heute rund um die Uhr. Tausendfach. Unglaublich. Nicht nur rund um die Uhr, sondern auch noch über den Tag hinaus. Die Diagnose meines Therapeuten lautet übrigens: „traumasstisierende Schwangzstörung

Ein Besuch des Essens-Buffet bringt übrigens auch nur wenig Erleichterung, da der Überfluss an Leckerem und dieses Gefühl, dass man am liebsten alles haben wollte, aber dies beim besten Willen nicht schafft, im Restaurantbereich ebenso so wie in der Anbahnungshalle weiter geht.

Genug rumgelabert, ich möchte nun doch endlich zu den harten Fakten meines Besuchs kommen. Meine Follower im Frivolhaus gieren ja schon förmlich nach meinen informativen Detaillberichten.

Nosa
Ich habe heute Puff-Domino gespielt, d.h. mein erstes Zimmer ging an die Dame, mit der ich beim letzten Besuch mein letztes Zimmer hatte. Nosa. 100% mein Beuteschema. Sie hat was von țigănescer Musterschülerin in perfektem Körper. Also diese Mischung aus braven Bambimädchen und lustiger Gipsy Schlampe. Herrlisch. Es gab da gefühlt noch eine offene Rechnung mit ihr, da ich beim letzten Mal doch einige Performance Probleme hatte. Heute konnte ich es ihr aber richtig zeigen und beweisen, dass ich ein Premium Hochleistungslover bin, der in der Lage ist den GV in 1:20 min erfolgreich abzuschließen. (Leider zu geil). Sie ist jetzt sicher beeindruckt von mir.

Tea, die göttliche
Für mein zweites Zimmer wählte ich mir Tea aus. Sie wurde mir empfohlen und unter tatkräftiger Vermittlungstätigkeiten des fast kompletten Teams-Oberbayern auch zugeführt. Im Vergleich zu den Bildern hat sie jetzt etwas längere Haare mit dunkelblonden Strähnen.
In zwei Worten zusammengefasst: Klasse Frau! Sie hat wirklich Klasse und das Gesamtpaket aus Aussehen, Service, Ausstrahlung und Erotik macht sie sicher zu den absoluten Top Shots im Club. Am Spind lass ich sie die Gesamtrechnung kalkulieren und sie rechnet sehr fair einen unerwartet niedrigen Pauschalpreis aus. Da hätten andere, was Extras und Zeitverbrauch angeht, sicher deutlich mehr verlangt. Sehr anständig. Ich glaub ich bin valiebt.

Die Namenlose
Die dritte Dame des Abends ist eine 24-jährige Rumänin, die sich dann aber als 37-jährige Türkin rausstellt. Ihr Name war irgendwas mit A und hatte etwas mohamedanisches dabei, aber ich kann mich nicht mehr erinnern und konnte sie auch nicht auf der AWL finden. Aber egal, sie ist leicht zu erkennen: Sie ist schlank und hat schwarze lange glatte Haare. (Vielleicht handelt es sich um die verzweifelt gesuchte Beatrice?!?)
Es gibt ja grundsätzlich verschiedene Arten von DLs:
- Die ruhigen Ablieferinnen, die etwas distanziert aber solide ihre Dienstleistung erbringen,
- die (gefühlt) Naturgeilen, die den gemeinsamen erotischen Spaß tatsächlich zelebrieren
- und es gibt die Talker. Die verklären dauerquatschend ihre Vorzüge, ihre Qualitäten und die Attraktivität des sie gerade buchenden Herren so dermaßen ins Unglaubliche, dass zwangsläufig eine Hochzeitnacht entsteht. Also angeblich. Aussagegemäß. Ihre zahlreichen Orgasmen sind lautstark und setzen schon beim ersten Blasen ein.
Sie hat tendenziell zur 3. Kategorie gehört, aber alles im Rahmen und auch gekonnt. Also mir hat es sehr getaugt.

Aura, die Güldene
Ich war heute körperlich fertig, v.a. nach dem Zimmer mit Tea und hatte daher eigentlich mit Zimmergängen abgeschlossen. Da begab es sich aber, dass sich die nicht gänzlich unattraktive Aura an die Polestange am Bartresen bewegte und einen wirklich sehr gekonnten Tanz an der Stange aufführte. Also wirklich sehr gekonnt und höggschd erotisch. Sie setzte dabei auch einen kompletten Tetrapack Milch ein. Zur Erläuterung. Was Rotwein in der Kirche, ist Milch im Puff. Ersterer symbolisiert in der Kirche im Rahmen des Abendmahls das Blut Christi, während Zweiteres im Puff im Rahmen eines Pole-Dances männliches Sperma symbolisiert. Wissen die Wenigsten. Als ich Aura da so am Tanzen und ihre körperlichen Vorzüge präsentieren sehe, kommt mir folgendes in Sinn:
„Oh du dreckige Dreilochstute, ich werde dich jetzt mit meinem riesigen Fickkolben so dermaßen in all deine Löcher ficken, dass du vor Geilheit das Haus zusammenschreist. Und wenn du dann gierig nach meinem Lustsaft bettelst, werde ich meine warme Ficksahne über deinen ganzen Körper abspritzen, so dass auch noch die letzte Ritze in deinem Körper…."
….
….Ups…, da hat wohl die Autokorrektur zugeschlagen
Ich wollte eigentlich schreiben: Auras burleske Vorführung erregte mich durchaus und steigerte so bei mir das Verlangen, sie um einen vertraulichen Moment zu bitten.
Mein Ansinnen wurde positiv beschieden und so bewegten wir uns in Richtung Zimmer. Ich lobte sie für ihre Tanzkünste. Ich war mit ihr ja schon beim letzten Mal, aber sie konnte sich glaube ich nicht mehr an mich erinnern. Das erschließt sich mir zumindest aus der Tatsache, dass sie mich nach meinem Namen und auch danach fragt, ob ich zum ersten Mal hier wäre? Ich antworte wahrheitsgemäß: „No, it`s my third or 4th time“. Als wir oben an der Treppe ankommen, fragt sie nochmal: „Is it your first time here?“ Ich antworte wahrheitsgemäß: „No, it`s my third or 4th time“.
Ich glaube da hat Einer so richtig Eindruck hinterlassen. Egal!, wendler ich mir das zurecht. Es folgte trotzdem ein sehr geiles Zimmer. Für Aura und auch viele weitere Wellcum Mädels gilt nämlich aus meiner Sicht: Scheiß auf Service-Anfragen! Scheiß auf ZK und sonstiges Gedeöns!!
Mein Motto ist vielmehr:

Küss die Hand gnädiges Fräulein, Ihr bloßer Anblick ist mir Service genug
(österreichisch für Optikfick)
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2020, 03:39   # 106
Lusteule
 
Mitglied seit 15. February 2020

Beiträge: 27


Lusteule ist gerade online
2. Besuch im Wellcum

Nachdem ich 15 bzw. 13 Tage zuvor im Welcum bzw. Römerbad war wollte ich auch das Andiamo kennen lernen
Besuch dort war nichtgelungen aber die Nacht noch zu jung für die Heimreise also nochmal im Wellcum vorbei geschaut

Gegen 19:30 angekommen Bademantel usw abgeholt und in den Club
Erste Druckabbau folgte ja schon im Andiamo also wollte ich mal ein Bierchen an der Terasse trinken ab zur Bar Kellner sofort da Bier bestellt keine 20sec später war die erste Dame da schnell abgewimmelt und auf die Terrasse chillen war ein warmer Abend für Anfang Februar!
Danach 2 mal Sauna Whirlpool und Essen! War genau das gleiche Essen am Buffet wie vor 13 Tagen war aber lecker 😋
Ca 21:30 zurück ins Paradies hab mich dann an die Bar gestellt und ein Bierchen getrunken wollte eigentlich jetzt eine Dame suchen aber hat relativ lang gebraucht bis eine kam! ( 20 min ca)
Ich glaube das man in der Nähe vom Kaffeeautomat etwas mehr Ruhe bekommt ist mir beim ersten Besuch schon aufgefallen kann mich aber auch täuschen!
Ok noch ein Bier 🍺 und siehe da ein nettes Mädel kam vorbei nett sehr hübsch aber nicht der absolute Optik Knaller den ich jetzt eigentlich wollte daher wollte ich sie abwimmeln was sie irgendwie nicht zulassen wollte
Hat mir alles versprochen was man(n) sich vorstelle 300€ die Stunde Vollservice oder 200€ ohne Anal und ohne Mund Vollendung und das alles mit schlechten Deutsch ! Sie hatte was süßes und was richtig versautes an sich also dachte ich mir zeig was du kannst!!!
Ok Gehen wir meinte sie ich soll mein Bier mitnehmen hab es schnell ausgetrunken und wir gingen!
Als ich vom duschen rauskam hat sie mich gleich am kleintommy gepackt und mich ans Bett gezogen und sofort ging es mit NF los extrem Gebläse passt besser absolutes Pornogebläse zwischendurch immer kurz etwas langsamer das ich nicht gleich komme, gebracht hat es kaum was 😂 also als versehen ihr in den Mund gespitzt sie meinte zu mir dann nur, also doch Vollservice mit einen süßen Lächeln ok war ja schließlich mein Fehler 😂
Und wir waren gefühlte 10 min im Zimmer😂
Sie hat mich danach gefragt ob sie mir ein Bier holen soll und oder ob ich eine rauchen will haben dann bei offenen Fenster erstmal eine geraucht bevor Runde 2 begann!
Runde 2 begann gleich mit 69er Stellung wieder mit Porno Gebläse aber dafür mit längeren langsamen Phasen nach einiger Zeit Gummi rauf und die Porno Nummer hat begonnen extrem wilder GV mit viele Stellungswechsel zum Glück sonst wäre es ein kurzes Vergnügen geworden in der Reiterstellung bin ich dann gekommen!
Wieder eine rauchen beim Fenster und netter deutsch englisch smalltalk die Stunde war rum ca 10 min schon überzogen ich hab dann aber um 30 min verlängert also Runde 3
Runde 3 begann und endete in der 69er Stellung sie wurde richtig schön feucht beim lecken Fingern hat sie auch gelassen aber hat mich nach bestimmter Zeit gebeten sie nur zu lecken, hab dann gleich gemerkt sie wird immer geiler und kommt vielleicht sogar was nach ca 10 min auch wohl passiert ist, glaub an Orgasmen der Damen nicht im Paysex Geschäft!
Denke aber nicht das man das so vortäuschen kann wenn doch, meinen höchsten Respekt!
Sie hat dann ihre Muschi weggedreht von mir und sie hat nochmal die Intensität verstärkt, das war so geil das ich ihr wieder in den Mund gespitzt habe! Was ich eigentlich nicht wollte!
So duschen und noch etwas smalltalk wobei sie meinte ich sollte in Italien Callboy machen, gute Zunge guter Schwanz netter Mann, damit könnte ich 4000€ die Nacht machen😂😂 Hab sie nur angelacht und das Zimmer dann beendet! 420€ für das Paket find ich noch ok weil ja eigentlich Anal noch dabei gewesen wäre was ich aber abgelehnt habe bin da nicht der Fan und die Zeit relativ weit überschritten wurde, waren knappe 2 Stunden!
Wiederholung mit ihr jeder Zeit wenn ich sie wieder antreffen sollte

Zurück in der Bar die meisten Mädls waren weg aber einige Eisbären mehr wollte eigentlich noch meinen Optikfick der mir aber dann vergangen ist bzw. hat mich die kleine doch sehr in Anspruch genommen!

Kleine Empfehlung für erstbesuche geht besser früher in den Club denk so gegen 22-23 Uhr ist die Luft dort raus

Alle Zimmer die ich bis jetzt in Wellcum hatte waren wirklich alle gut bis seh gut von einem Flop Lichtjahre entfernt!

Bis zum nächsten mal versautes Wellcum!
Antwort erstellen         
Alt  15.02.2020, 23:39   # 105
Lusteule
 
Mitglied seit 15. February 2020

Beiträge: 27


Lusteule ist gerade online
Wellcum Erstbesuch

Hallo Fickgemeinde

Ich hab hier sehr viel über das Wellcum gelesen bevor ich die heiligen Hallen des Wellcum betreten habe und sehr viel nützliches gefunden und die Vorfreude wurde dadurch nur größer, daher fühl ich mich Verpflichtet auch ein paar Zeilen zu schreiben!

Hab mir ein Zimmer gebucht für einen Dienstag, bin dann gegen 14 Uhr eingetroffen
An der Rezeption gleich der erste Schock, die Dame hinter der Rezeption ist eines der hübschesten Damen die ich je gesehen hab aber kann nur Italienisch.
So erstmal 177€ für Hotel und Eintritt gezahlt Bademantel und schlapfen bekommen und ab ins Zimmer
Zimmer fand ich sehr ok mal geduscht und noch etwas Tv gesehen kurz vor 15 Uhr ging es dann in den Club
Erstmal an die Bar, ein Bierchen bestellt und mal die Damen begutachtet was schwer ist, da in den ersten 10 min. schon 5 Damen sich vorgestellt haben, bei der 5 konnte ich nichtmehr Wiederstehen!

Zimmer 1
War eine Dame die sehr gut deutsch konnte daher war der smalltalk gleich mal angenehm und die Chemie war sofort gegeben also ab in Zimmer!
Zuerst duschen und ab aufs Spielfeld
NF gut so wie man(n) das will Tütchen drauf und ein nettes nümmerchen geschoben nichts besonderes aber hab mich wirklich bei ihr Wohlgefühlt das kommt in den Ausmaß bei mir selten vor
Danach gemeinsam duschen ink. Mundwasser als sie das Leintuch abgezogen hat fragte sie mich um eine Verlängerung bevor ich ja sagen konnte meinte sie ach ne bis ja erst gerade gekommen und will mich sicher mal umsehen und hoffe das wir uns vielleicht später noch mal sehen würden 70€ abgedrückt Küsschen und erstmal erledigt

So erstmal Bier holen und schnell raus eine Rauchen bevor die nächste vorstellig wird und erstmal entspannt

So an die Bar ein Bierchen und mal das Geschehen beobachten natürlich nicht möglich da man nie länger als 5 min alleine da steht! Wie zu erwarten war konnte ich das nicht lange aushalten und schon war das nächste Zimmer gebucht!

Zimmer 2
Duschen und das übliche ab aufs Bett
NF gut nach etwa 5 min hat sie begonnen an meinen Anus zu spielen kurz darauf die Frage von ihr ob ich für 50€ extra eine Prostata Massage haben möchte hab dann abgelehnt, 2 min später war ihr Finger dann doch drin eigentlich eine Frechheit aber mir hat’s doch gefallen und hab’s dann mitgemacht danach kurzer GV
Das ganze hat sie dann mit NF Prostata Massage und Handjob zu Ende gebracht
War eine richtig gute Nummer duschen 120€ Küsschen und Baba

Päuschen 🍺 und Rauchen

So Zimmer 3
Bella der einzige Namen den ich mir gemerkt hatte weil sie hier im Forum schon oft beschrieben wurde mach ich es kurz
1 Stunde gute Nummer kann da die Empfehlung der anderen nur weitergeben
140€ Küsschen und Baba

Päuschen 🍺 und Rauchen

So Zimmer 4
War eine 18 jährige mit ihr war ich auch 1 Stunde da es sich mit 30 min. nicht mehr ausgeht gutes Service sehr gute Optik aber etwas unerfahren und mechanisch aber sonst top
140€ Küsschen und Baba

Danach mal längere Pause mit Sauna Pool essen und paar Bierchen

Die Dame von Zimmer 1 ist mir öfters über den Weg gelaufen ist und mich immer betatschelt hat und kurz mit mir geredet hat hab ich sie auf ein weiteres Zimmer eingeladen davor sind wir noch eine rauchen gegangen und ca 15 min im Zelt geredet

Zimmer 5,6,7

90 min 2 Runden ähnlich wie beim ersten Zimmergang wobei die Chemie immer mehr gestimmt hat
210€ Küsschen und bis später
Ich denk mal eine Stunde später hab ich sie wieder getroffen und die nächsten 90 min waren beschlossen
Was soll ich noch zu ihr sagen wie immer schön mit ihr nur jetzt wollte ich sie fingern ok 50€ war es mir wert
Gummi übern Finger und ich durfte loslegen 😂 sowas hab ich auch noch nicht erlebt voller beschiss aber war bis dahin alles super mit ihr und hab drüber weggesehen
Es war kurz nach 1 Uhr und ins Bett wollte ich noch nicht also wollte ich sie mit ins Hotelzimmer mitnehmen ok zuerst in die Rezeption und die Getränke und 50€ extra zahlen damit man sie mit ins Zimmer nehmen darf sind angeblich in den Gängen Kammaras und wird kontrolliert
Im Zimmer noch eine letzte Runde ( 60 min) Dauer ficken im ganzen Zimmer 😀 die Potenz ist erschöpft für die Nacht abspritzen war in der Reiterstellung auf einen Lederstuhl war das härteste Geficke was ich je erlebt habe sie wollte mich um jeden Preis nochmal zum abspritzen bringen danach duschen etwas kuscheln und die Dame hat sich verabschiedet
Fazit habe übertrieben 1300€ ca verbraten und eine der geilsten Nächte verbracht die ich je hatte jederzeit wieder

An alle die noch beim überlegen sind ob sie das Wellcum besuchen sollen oder nicht,
geht hin behandelt die Damen mit Respekt sie werden es euch danken mit einen guten Service!!!

Sprachtechnisch kommt man bei 50% der Damen gut klar beim Rest braucht man etwas italienisch oder englisch

Good Fuck Kameraden
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2020, 01:33   # 104
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.865


olaf ist offline
__________________
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2020, 01:12   # 103
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.865


olaf ist offline
Bin nun fast 48 vor Ort, gehe gleich wieder runter, Und Dann wieder rauf

Positiv : Preis +Leistung, nix verhandeln, klein Olaf gefällt das.
Negativ : Das Hotelzimmer stinkt extrem nach Rauch, leider war nix anderes frei.
Rauchverbot wäre da nicht schlecht.

Namen sind wie Schall und Rauch, und und 1 CE =70 € wurde eingehalten, allerdings hatte ich nur 1 Zimmer in der Kurzfassung.
Die 90 - 120 min wurden perfekt ausgeführt, ob Blond oder Braun, klein Olaf liebt alle Frauen.

Positiv 2 : Das Essen war echt gut.. Sterne gibt es dafür noch nicht, aber es war sehr gut zubereitet.

Olaf
__________________
Antwort erstellen         
Alt  31.12.2019, 08:31   # 102
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.865


olaf ist offline
Prima wenn man in der Nähe (2,5h Anfahrt) geschäftlich zu tun hat.
Vignette, Sprit, Tunnelgebühren +Auto zahlt die Firma
Das Hotelzimmer sowieso.

Nix los auf den Autobahnen, wodurch ich sehr pünktlich dort eingetroffen bin.

Drinnen gleich 2 X Massage reserviert, heute ist Wellness Tag.
Erst mal das Mittagessen genossen und ca. 30 Mädels beäugt.

Wie schon von Lufthansa 69 erwähnt, wurde etwas umgebaut. Eventuell für die Party heute?
Dekoration steht auch schon etwas rum.

An der Bar angekommen eine mir bekannte mit Lockigen Haare angelächelt, woraus sie zu mir kam und mich freundlich begrüßte.
Etwas AST in Deutsch +Englisch, dann ab aufs Zimmer.

Adane 27 Jahre
Gebucht für 60 min. Ohne Extras

Erst mal duschen, was sie wunderte, sie aber mit Duschgel zur Hand ging.. Als Schaumschlacht würde ich das jetzt nicht bezeichnen, war aber schon reichlich.... bis "klein" Olaf sauber war.
Kuscheln und Schmusen ist ihr Ding.
Da kam keine Hektik auf, sie hatte sich auf 60 min. eingestellt.

Top erstes Zimmer!!

Jetzt Profi Massage + Saunagänge + Hot Stone +Relaxen und eine Runde schlafen im Ruhebereich.
Das ist echtes Männerwellnes

Wieder im Barbereich angekommen ist es jetzt gut gefüllt, alles" Skifahrer" oder wo sich erfolgreich davor gedrückt haben.

Mit drei Mädels prima an der Bar unterhalten und ein Kollege aus München kam dazu.
Flasche Champagner bestellt (was ich eigentlich nie mache) und weiter sich fleißig unterhalten.
Die Mädels hatten echt Zeit.

Eine gefiel mir sie hatte eine unglaubliche Körpersprache, jede Bewegung war graziel.

Lorena 26Jahre
Buchunngszeit 60 min.

Jetzt kam der sportliche Teil des frühen Abends
Sie ist extrem beweglich und ziemlich versaut
Hier wurden dann Extras fällig.
Was für ein Körper und die wurde echt zum Tier mit geilen Stellungen.

Jetzt habe ich aber sowas von Hunger, das Essen wie immer Top!!!!!!
Nochmal Sauna +Relaxen und schon waren 10 Stunden um.

Jetzt gehe ich erstmal Frühstücken und fahre dann nach Hause....
Heute Abend fette Party zu Hause.


An alle guten Rutsch ins neue Jahr....

Olaf
__________________
Antwort erstellen         
Alt  29.12.2019, 14:13   # 101
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 3.166


lusthansa69 ist gerade online
Die Zeichen der Zeit

Ein Kollege schreibt in den gemeinsam (aber unter seiner Leitung, Ordnung muss sein!) geführten Clubbesuchskalender für den 28.12. Wellcum als Option rein. Hmmm eine Idee - denn dort ist das lineup auch zwischen den Tagen sicher mördermässig. Ich wache auf, ein Blick nach rechts an die Wand auf meinen Wellcum-Kalender 2019 - Monatsblatt - Dezember verkündet das baldige Jahresende mit der unterschwelligen Botschaft, ich möge mir doch den 2020er Kalender bald besorgen! Mailcheck: booking schreibt: "Jetzt niedrigere Preise in Hohenthurn" (was natürlich glatt gelogen ist) und die Asfinag erinnerte mich vor drei Tagen, dass die Austo-Jahresficknette sich auch dem Ende zuneigt...

Die Zeichen der Zeit sind klar! Ich befürchte zwar etwas Stau an einem Samstag Vormittag Richtung Berge - aber vermutlich weniger als an den kommenden Wochenenden...

AWL-Check 70+ (Anzahl, nicht Alter!) - also ab nach Kärnten. Den Kollegen eingesammelt und, Staubedingt erstmal LaStra. Danach gehts bis Inntaldreieck etwas zähhhhh, bis ins Anschlussgebiet solala. Tauernautobahn dann zunehmend besser werdend, ab Schladming sind dann die letzten Norddeutschen entsorgt und dann freie Fahrt. Im MPreis noch mit Käse, Brot und Salzstangerl eingedeckt und um 1230 im Hohenturmer Fick-UFO eingecheckt. Heute schmerzen die 85 Euroschilling mehr - denn das Reziteilchen, dass die Schmerzen lindern würde ist nicht da!

Bereits um diese Zeit ist richtig viel los; die Italiener vermutlich alle angeblich beim Skifahren - stattdessen Rudelglotzen im Grenzgebiet. Die Mamma hat wohl auch genug warme Unterhosen eingepackt - zumindest werden diese von den Gästen aus dem Süden auch reichlich in der Sauna und im Pool genutzt!

Der Kollege ist mir die ganze Fahrt wegen der angeblich nicht-anwesenden Superfrau in den Ohren gelegen. Was soll das gejammere - erstens wird es endlos viele andere schicke Girls dort haben - und zweitens - ist SIE die erste die ich sehe! Seit 30 Minuten aus dem Urlaub zurück... AWL braucht keiner - Timing ist halt alles!

Lecker Frühstückbrunch und dann mal die ersten Mädels in die Schubladen (Must have, super-must-have, ultimate-ohne-die-gefickt-zu-haben-kann-ich-nicht-weiterleben) gesteckt (3 landen über den Tag hinweg in der Lade "not-4-me"). Irina (RO) hat ein Lachen (ein Gesicht, einen Body, eine Ausstrahlung) der ich heute nicht widerstehen brauche - damit schon mal ein super Zimmer "gesichert". Längerer ST - sie hat da keine Eile... Zimmer wie immer sehr fein. Netter PST - sehr feines Mädel!

Ich verliere mal wieder komplett den Überblick wen ich alles haben MUSS... und lande bei einem Nackedei der - wie aber auch viele - meinem BS sehr entspricht. Midi (RO) hätte ich verstanden; das ist aber lt. AWL wohl falsch. Relativ gross, dunkelgebräunt, geiler Body und Titten! Strähnen... bisschen flippig kommt sie mir im Vorgespräch vor und bin nicht 100% überzeugt - aber gemma! Oben möchte sie erstmal meine Vorlieben wissen, damit die Zeit mit ihr auch richtig toll für mich wird - und ich wiederkomme! Das ist mal ne Einstellung... Ich sag ihr trotzdem nix und leg mal los. Die Gail muss über die Ufer treten... Blasen sehr relaxed - ficken fein! Danach noch langes auskuscheln... Super Zimmer!

Abendessen - der Speiseraum proppenvoll. Zander, Lachs, Hähnchenbrust... und die Nachspeisen.... Mit uns am Tisch sitzt eine und kuckt durch mich durch. Schade. Die steht schon den ganzen Tag auf meiner Wishlist ganz oben!

Als dritte hätte ich gerne die vom Abendessen - aber die ist irgendwie unnahbar.... der Kollege war mit einer, die sehr stark mein BS wäre - und nicht seins. Eher untypisch Wellcum - ein süsses GND; Gesicht etwas wie Bianca/LR. Also mich von ihr "zuuufällig" ansprechen lassen und ab nach oben gehts mit der netten und lustigen Victoria (RO). Technisch gaaaaz grosses Kino was die kleine da vollbringt....

Musik heute auch mit DJ wirklich erträglich, sowohl vom Sound als auch von der Lautstärke - nach dem Abendessen leert es sich zunehmend; die Skifahrer müssen heim - und das machen wir auch. Das Reziteilchen überreicht mir noch einen grossen Kalender für zu Hause, Blitzerapp an und mit 1x0 aus dem gailen Tal nach Hause!

lu

PS: Der Club wurde über die Feiertage etwas umgebaut; Das DJ-Pult ist jetzt vor der Massage. Die grosse Liegefläche zwischen Spind-Durchgang und Treppe wurde zu Sitzecken. Allgemein dadurch mehr Sitzplätze, aber etwas weniger "fleeetzig"
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  21.12.2019, 02:47   # 100
Lüfter
 
Mitglied seit 15. April 2019

Beiträge: 1


Lüfter ist offline
Rauchfrei

Ergänzend noch der Hinweis, das seit 1.11.19 der komplette Club innen Nichtraucherzone ist. Rauchen ist nur noch im Freien gestattet. Ursache ist die östereichische Gesetzesänderung anfang November.
Für Nichtraucher ganz angenehm, da innen jetzt bessere Luft herscht.
Für die Damen liegen Decken zum einwickeln bereit und einige Zelte im Aussenbereich.
Antwort erstellen         
Alt  20.12.2019, 11:48   # 99
gl31353
 
Mitglied seit 14. October 2010

Beiträge: 14


gl31353 ist offline
Thumbs up

Hallo Leute ,

ich möchte zum Jahresabschluss über meinen mir selbst geschenkten Wellcum Besuch berichten. Ich war schon einmal letztes Jahr dort, und auch diese Jahr muss ich sagen, es gehört sicher zu den Top Etablissements in Österreich. Bin um ca 15:00 Uhr aufgeschlagen. Erste Runde Inspektion. Schon einige italienische Amici vor Ort. Erstes Zimmer mit Anneliese. Kurze blonde Haare, große Brüste. Hat lediglich dem Druckabbau gedient!
Danach ins Restaurant. Top. Anschließend entspannen im Wellnessbereich.
Zweite Runde mit Andrea. Groß, blonde Haare. Top. Danach wieder wellnessen. Dabei konnte ich vom Ruheraum zwei Damen beobachten, die sich im Freien eine vermutlich bewusstseinserweiternde Substanz inhalierten. Es sei ihnen vergönnt.
Dritte Runde Jaquline. Ich wollte ursprünglich gar nicht mehr, aber sie hat mich dann doch überredet. War wirklich bemüht mir den letzten Rest noch zu entlocken.
Abschluss im wirklich ausgezeichneten Restaurantbereich. Weiterfahrt um 19:00 Uhr! Komme wieder!
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2019, 12:06   # 98
hruitzu
 
Mitglied seit 18. July 2009

Beiträge: 2


hruitzu ist offline
Ich kann die erwähnte Chantal auf der veniamo Seite nicht finden. Ist sie schon wieder weg oder nur auf der Seite nicht gelistet?
Antwort erstellen         
Alt  03.11.2019, 13:01   # 97
Lhjohnnyxx
 
Benutzerbild von Lhjohnnyxx
 
Mitglied seit 3. March 2017

Beiträge: 57


Lhjohnnyxx ist offline
Ich war heuer schon 5.mal in diesem Wellcum-Saunaclub, und muss sagen, dass ich diesen Club ganz toll finde.
Übrigens war ich überhaupt in diesem Jahr das erste mal in meinem Leben in einem Saunaclub weil ich ja sonst all die Jahre meistens Laufhäuser besuche, an und zu habe ich auch mal ein Nachtclub besucht aber dies viellecht 1.-2.mal im Jahr. Der Grund warum ich heuer mit dem Saunaclub angefangen habe war, ich wollte einfach mal in eine andere Art von Prostitutionsstätte reinschnuppern. Nach all den Jahren Laufhausbesuche wollte ich gerne mal selbst erleben, wie es in einem Saunaclub so ist. Und das Wellcum war auch der erste Saunaclhb, den ich in meinem Leben besucht habe.
Neben dem Wellcum habe ih heuer auch schon mal das Casa Carinthia in Feldkirchen besucht.


Positives über Wellcum:
-Das Büffet und die Softdrinks, die im Eintrittspreis mitenthalten sind.
-Es gibt eigene Schließfächer für Wertsachen.
-Viele hübsche Damen sind anwesend.
-Auch gut gefällt mir der Ausenbereich
-Die Damen sind wenig aufdringlich
-Auch mit dem Service im Zimmer war ich bis jetzt zufrieden.
Wobei ich die bisher beste Dame bei meinem 2. Besuch hatte und zwar war es diese Bella " https://veniamo.it/girl-detail/32 "
Bei den anderen 4. Damen, die ich bisher im Wellcum gebucht habe, habe ich den Namen leider schon vergessen aber egal.

Negatives:
-Es herrscht oftmals gedränge weil viele Leute anwesend sind.
-Da so viele Damen anwesnd sind, kann sich schwer für eine Dame entscheiden.

Ich werde diesen Club auch zukünftig immer wieder mal besuchen, auch wenn ich trotzdem das Laufhaus vorziehe.
Einfach weil man einen guten Service bekommt.

Antwort erstellen         
Alt  31.10.2019, 01:24   # 96
PornJo
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 911


PornJo ist offline
Wellcum erstbesuch...

Da hab ich noch einen Bericht offen. Hab´s bis jetzt nicht geschafft, also hier mit üblicher Verspätung...
Erstbesuch im Wellcum, sehr zu meiner Freude mit zwei LH Kollegen. Da war die Anfahrt schon ein Spass. Durch´s Spittal, wo mir einfällt dass ich aufgrund von gestiegenen Clubkosten gar keine Auslandskrankenversicherung mehr habe, hinweg durchs Gailtal, wo ich schon auf ganz andere Gedanken komme. Da Erstbesuch bzw. Erstbericht hier auch meine Eindrücke zum Club selbst:
Der liegt leicht abgelegen, also ohne direkte Nachbarn. Direkt daneben das dazugehörige Hotel, für Leute deren Rückweg nicht mehr „fahrbar“ ist. Parkplätze, zumindest gegen Cluböffnung auf jeden Fall ausreichend vorhanden. Das Gebäude und die Einrichtung machte mir einen neu und wertigen Eindruck. Merklich wurde das Gebäude als Club konzipiert. So liegt der Clubraum Mittig, rechts und links davon je der Wellness und Essbereich. Schon das Frühstücksbuffet beeindruckt und lässt wohl keine Wünsche offen. Ebenso am Abend. Im Wellnessbereich mehr als eine Sauna, weitere Duschen, Pool und Ruheraum. Zum Zimmern muss man Treppensteigen Jedes Zimmer mit Dusche und auch ansonsten nichts auszusetzen. Den Clubraum würde ich als groß bezeichnen, große Bar und Getränkespender. Musik und auch deren Lautstärke zur jeweiligen Tageszeit passend. Den Aussenbereich hab ich nur von innen gesehen, macht aber auch bei schlechtem Wetter einen guten Eindruck. Großer Pool, bzw. besser gesagt Schwimmbecken, Sitz und Abchillmöglichkeiten sowie eine wohl einzigartige Aussicht auf das Gebirge. Gesprochen wird ab Rezi Italienisch oder alternativ Englisch.

Nach dem vorzüglich Frühstück, will ich wie immer erst mal auf mich wirken lassen. Ich spekuliere welche der bisher Anwesenden für ein Einstandszimmer relevant wäre. Ich beobachte dabei Lorette (RO) bahne an und vereinbare ein Zimmer. Standardnummer, positiver Durchschnitt, ohne Beanstandungen. Passt.

Mittlerweile wird es etwas voller, auch was die anwesenden Mädels anbetrifft. Beim spekulieren bemerke ich im Augenwinkel einen schönen Hasen, die aber leider eher hinter mir sitzt. Scheinbar sowieso gerade mit einem anderen Gast im Gespräch. Wohl doch nicht, und meine Blicke sind ihr auch nicht entgangen, wird mir klar als sie mich zu ihr rüber bittet. Marissa (RO) in pinken Desous, RO girl, aber nicht der RO Typ. Dunkler Blonde Haare, C Cup, hübsches Gesicht. Beim ST stelle ich fest: eine ganz liebe. Also gehe ich mit meinem neusten Fang auf´s Zimmer. Genauso liebevoll wie sie, so auch ihr BJ. Ich hab richtig Lust auf mehr und wir wechseln zum GV in doggy.
Passt eigentlich alles. Bis sie mich fragt, wann ich komme? Meine Antwort: Jetzt!
Von da her lasse ich es mal dahingestellt was die Frage sollte. AST gab´s leider auch diesmal nicht.
Zufriedenstellendes, gutes Zimmer.

Giulia (HU) in roten Desous sticht für meinen Geschmack noch aus der Menge Mädels die vor mir sitzen. Ich warte auf den passenden Moment und beginne ein Gespräch. Auch sie ein liebes Mädel, sodass einem Zimmer nichts mehr im Wege steht. Auch diesmal Standartnummer BJ und GV, mal wieder in doggy, wo sie sehr schön mitmachte.

Ein Zimmer musste es zum Abschluss noch sein. Chantal (RO) ist mir mit ihrer Hammer Optik schon mehrmals aufgefallen. Mittlerweile hatte sie zwar ihr Outfit geändert, ihr schwarzes Halsband fehlte nun also. Schade. Ihr Gesicht aber genauso hübsch wie zuvor. Zwar habe ich durch einen der Kollegen zuvor Erfahren können dass mehr als Laufhausservice nicht zu erwarten sei. Aber ihr wisst wohl was ein must have ist. Also bin ich mal zu ihr hin, was auch nicht so leicht war wenn sie rechts und links von Kolleginnen umgeben war. Macht mir einen guten Eindruck. Mich begeistert immer wieder die Differenz zwischen der Schönheit eines Mädels und der damit zu vermutenden Arroganz, die dann aber widererwartend gar nicht vorhanden ist, sondern sie einen ganz lieben Eindruck macht. Sie nimmt mich an der Hand Richtung Zimmer. Ein bisschen müssen wir warten bedauert sie. Macht mir gar nix, was besseres kann nicht passieren. So hab ich ganz kostenlos noch ein paar Minuten mehr etwas von dem schönem Mädchen. Im Zimmer dann wünsche ich mir nen BJ und will ihr das kleine extra geben. Auch wenn ich aus sehr verlässlicher Quelle ja erfahren konnte dass mich Laufhausservice erwartet, dachte ich mir, dass wird sie schon hinkriegen. Hat sie auch. Trotzdem habe ich dass in vielfacher Ausführung auch schon viel besser erlebt. Egal, ich hatte dass was ich wollte: Sie. Ein must have halt.

Danach noch schön Ausklingen lassen. Der Anwesende DJ legt fleissig auf. Er labert irgendwas ins Mikro. Ich hab nix verstanden. Um so größer war die Überraschung als dann alle zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Mädels, also geschätzte 80 Stück, in zweier Reihe in einer Parade die Treppe nach unten kamen. So viele schöne Mädels auf einmal. Ich verliere fast meine Fassung.
Die Parade endet dann in der Menschenmenge in der Clubraummitte. Die ohnehin gute Stimmung steigt weiter. Ich will einen Zug von der Zigarette nehmen. Es kommt nichts. Die ist mir wohl vor lauter staunen Abgestorben.
Freudentränen machen sich in meinem Augen breit, als ich dass beim schreiben alles revue passieren lasse.

Fazit: Dass Wellcum ist ein super Club, den man auf jeden Fall mal besucht haben sollte. Zwar nicht der günstigste, aber für hin und wieder ist dass schon eine gute Sache. Verliebt hab ich mich zwar in keine der ausgewählten, aber hatte auch keine Enttäuschung erleben müssen. Die Animation ist Ok, der Verkauf von extras hielt sich auch sehr in grenzen. Die Mehrzahl ist wohl auch nicht auf längere Zimmergänge aus.

Ein sehr gelungener Tagesausflug. Vielen Dank an die beteiligten Kollegen, ohne die dass so sonst auch nicht stattgefunden hätte. Besonders an den Fahrer.
__________________
Guten Fick
Antwort erstellen         
Alt  30.09.2019, 12:37   # 95
tangens90
 
Mitglied seit 16. February 2011

Beiträge: 35


tangens90 ist offline
Exclamation Silikontussi

Das beste Zimmer hatte ich mit vermutlich der arrogantesten, tätowierten und Silicon Tussi im ganz Österreich.
Reale 175 cm groß, lange blonde Haare, Titten C-D.
Ich mag solche Frauen überhaupt nicht aber der Wortwechsel auf dem Sofa war heftig.


Freue mich sehr für dich, dass du so schöne Erlebnisse in diesem Haus hattest!

Nur leider ist es sehr schade, dass du den Namen dieser beschriebenen Dame nicht veröffentlicht hast, der wäre sicher für viele Mitleser / Mitstreiter interessant zu wissen!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.09.2019, 14:27   # 94
olaf
Wasst scho, passt scho
 
Benutzerbild von olaf
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 1.865


olaf ist offline
Ich war jetzt 3 Tage auf "Spritztour" vor Ort
Leider nur ein Hotelzimmer für die Nacht Donnerstag auf Freitag bekommen.
Freitag auf Sonntag außerhalb gepennt.

Definitiv mit den Sharks mein lieblings Club.
Zum Glück wohne ich etwas weiter weg.

Ich hatte insgesamt 10 Mädels und alle waren gut bis exzellent.

Das beste Zimmer hatte ich mit vermutlich der arrogantesten, tätowierten uns Silicon Tussi im ganz Österreich.
Reale 175 cm groß, lange blonde Haare, Titten C-D.
Ich mag solche Frauen überhaupt nicht aber der Wortwechsel auf dem Sofa war heftig.
Andere Männer wären da sofort gegangen.
Meine Aussage war dann auch sehr direkt "Ich hoffe dein Mundwerk hält was er verspricht, dein Körper ist nicht so mein Fall"


90 min +2 Extras (Av +FT)
Ich bekam ein Feuerwerk geliefert, ZK ohne Ende (war mir zu viel).
Ihr Hinterteil war mir zu eng, da kann ich meinen kleinen Olaf ja gleich in den Schraubstock spannen.
Bein abschließenden FO/FT saugte sie voll ab, ich hatte das Gefühl da zieht es die Eier zusammen und das Hirn strömt in Rückenmark.
Sie "wir haben noch 20 min, geh duschen und dann nochmal"
Öh, ja/nein.....
Ich stehe in der Dusche, sie kommt dazu. Bläst ihn hart, Gummi drüber und dann nochmal in den Hintern.

Was leert uns das, nicht nur nach dem Äußeren gehen.

Ein lange Pause war jetzt notwendig.
2 Nummern habe ich Donnerstag im Hotelzimmer machen müssen da die Normalen Räume besetzt waren.

Am Freitag 08.00 beim Frühstück wurde ich noch mal von einem ungeschminkten, verschlafen Mädel nett aufs Hotelzimmer überzeugt..... hatte ja noch Zeit bis zum aus checken.

Im Wellcum hatte ich jetzt noch nie einen Fehlgriff, alle "Damen" hielten das ein was nicht besprochen wurde.

Ach ja, am Wörthersee war ich auch mal spazieren, der Erholung halber.


Olaf
__________________
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2019, 21:15   # 93
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 3.166


lusthansa69 ist gerade online
Über das "drumrum" hat der Kollege Carpe ja schon alles geschrieben; mehr fällt mir auch nicht ein - und besser sowieso nicht.

Im Ergebnis seiner ausführlichen Darstellung warum es der beste Club ist, sind wir beisamen, auch wenn sich in einzelnen Unterpunkten kleine Unterschiede ergeben würden. In Sachen PLV sieht die Welt für mich weniger rosig aus; und damit meine ich explizit nicht den Clubeintrittspreis den ich als völlig angemessen anseh..

Also gleich zu den Mädels...

Damaris (MD) gehört meist zur Frühschicht. Da ich aber selbst nach 30 Minuten bereits die Übersicht über alle musthaves verloren hatte, wählte ich nach einem über die Jahre bewähten Grundsatz: Titten! War mal wieder ein guter Ratgeber. Feines Zimmer ohne Hektik - im nachhinein auch gleich das beste Zimmer des Tages.

Also mach ich mit dem Motto "Titten" gleich weiter dachte ich mir - da kommt Karolina (RO) grade recht. Wir kennen uns auch aus einem für guten Service bekannten deutschen Club (CV Wertung 9/10); bedauerlicherweise hat sie sich diesbezüglich Richtung "Wellcum" "fort"entwickelt - war schon gut - aber das gabs auch schon mal feiner, länger - und - logischerweise - günstiger!

Das ich von Chantal (RO) nicht viel zu erwarten hab wusst ich bereits - aber sie schaut halt scheißgut aus; quasi die Kate (Aca, GT) vom Wellcum - aber hier ist es halt "nur" die Optik. Ihr Vorschlag wäre das Gesamtpaket mit grossen und kleinen Extras für 220 Euro die halbe Stunde zu buchen... aber sicher.... Mei muss ma halt mal (wieder) gemacht haben. Nochmal? - ich hoffe ich erinnere mich daran es nicht zu wiederholen...

Ein absolutes musthave für mich - kuckt mich nie an. Auch schon die letzten male nicht. Macht auch fast kein Zimmer. Das ist schon sehr verdächtig. Kurz vor Aufbruch lächelt sie dann doch mal - die Chance muss ich nutzen. Es ist festzustellen: Mira (RO) wird zu recht selten gebucht. Hibbelig, Technisch mau, schnell-schnell... Aber: musste sein!

Die Mädels rennen in den Saal, die Stimmung ist der Hammer - geiler Laden

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  08.09.2019, 10:20   # 92
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 233


carpe voluptatem ist offline
Europe‘s next Top Club

Bild - anklicken und vergrößern
fake sees.JPG  
Sau dumm ist das. Meine Wirbelsäule ist nicht so biegsam, wie ich mir das manchmal gerne wünschen würde. Das wurde mir neulich bewusst, als mich Schatzilein – wir hatten ein vertrauliches Beisammensein anlässlich irgendeines Iubiläums – fragte:
„Samal, kannst du dir eigentlich selber einen blasen?“
Ich nehme sie beiseite und sage ihr mit altherrlich belehrender Stimme:
„Schatzilein, wenn ich das könnte, hätten wir uns nie kennengelernt und deine Kolleginnen und du wärt alle arbeitslos!“
Was hat sich die Evolution eigentlich dabei gedacht, als sie diese Fähigkeit verhindert hat? Die Antwort ist klar: Es gab sicher im Laufe der Menschheitsentwicklung zahlreiche Mutanten, die das konnten. Die sind aber alle in dieser evolutionären Sackkasse reproduktionslos ausgestorben. Wahrscheinlich ist das doch nicht „sau dumm“ mit der Wirbelsäule, sondern ein sehr intelligentes Design. Sei es wie es will, ich kann nicht alles selber machen und muss daher ab und zu einen „Dritten“ darum bitten, mir dieses Konstruktionsmanko auszugleichen. Zum Glück gibt es solche organisierten Stätten des Glücks, wo eine ganze Horde von Dienstleistern mir gerne diese Bitte erfüllen. Eine besonders gelungene Stätte des Glücks liegt in Hohenthurn bei Villach, direkt an der italienischen Grenze.
So hat es sich also ergeben, dass sich drei muntere LHler auf den Weg nach Südkärnten gemacht haben (wir reisten gen Italien, gell). Verstärkt wurden wir durch Watraud25, die sich via aber ohne viel blabla als Benzinsponsor betätigte. Waltrauds Auslieferung in Villach wurde durch einen Harley-Korso in der dadurch gesperrten Innenstadt stark behindert. Das jährliche Harley Treffen am Faaker See stand wohl wieder an.



Wir haben dadurch 20 Minuten Zeit verloren und saßen buchstäblich auf (den eigenen zwei) Kohlen. Es ist dieses Gefühl was zu verpassen, nach dem Motto: Während in Villachbajo noch Motorrad gefahren wird, wird in Villachriba schon geblasen. Ankunft daher im Wellcum erst um 12:30. Naja, geht noch.

Ein LH-Kollege (es handelt sich um den sympathischen Mitschreiber mit dem sehr großen, aber ästhetisch äußerst anregenden Genital) hat unlängst etwas vorlaut behauptet „Das Wellcum ist der beste Club Europas. Punkt.“ Es galt also heute diese These zu überprüfen und mit Fakten zu unterlegen. Ich möchte daher mit diesem Besuchsbericht den European Top Club bestimmen. Im Wettbewerb stehen:
Wellcum, Globe, Sharks, Golden Time (Brüggen), Living Room und Palmas.
(Mal was ganz anderes. Beim Supertalent und derartigen Shows ist immer auch ein absolut lächerlicher „Streichkandidat“ dabei, wo man sich fragt, warum die Redaktion den unter den tausenden Bewerben nicht vorher raus-gecastet hat. Die Antwort liegt natürlich darin, dass es dem Publikum gefällt, wenn sich einer lächerlich macht. Aber das hat hier mit meinem Bericht eigentlich gar nichts zu tun. Ich weiß nicht, wie ich jetzt darauf gekommen bin). Also weiter im Text:

Gebäude
Architektonisch gefällt mir das Wellcum einfach am besten. Eher Design-Wellness Hotel als Puffumbau. Meine (natürlich subjektive Punktewertung) daher:
Wellcum 10, Globe 4, Sharks 8, Golden Time 7, Living Room 3, Palmas 6

Außenbereich
Leider war das Wetter wieder nicht wirklich gut, aber der Außenbereich ist schon sehr edel.
Wellcum 10, Globe 3, Sharks 10, Golden Time 10, Living Room 4, Palmas 7

Essen
Das Buffet war heute wieder erstklassig. Die Möhlspaisen sind natürlich sowieso unerreicht. Ich mag es auch, wenn man sich Soft-Getränke selber zapfen kann.
Wellcum 10, Globe 7, Sharks 8, Golden Time 9, Living Room 7, Palmas 3

Sauberkeit
Keine Beanstandungen. Handtücher gibt’s unbeschränkt. Toiletten immer frisch geputzt etc.
Wellcum 10, Globe 8, Sharks 9, Golden Time 9, Living Room 8, Palmas 4

Freundlichkeit der Mitarbeiter
Eigentlich alle freundlich. Die Dame an der Essensausgabe hat etwas genervt gewirkt und viele sind etwas zu professionell distanziert. Man wird per default auf italienisch angesprchen.
Wellcum 7, Globe 9, Sharks 6, Golden Time 8, Living Room 10, Palmas 6

Quantität des Lineups (Für die Landbevölkerung: Anzahl Weiber)
Heute waren 106 DLs gelistet. Im Laufe dieser Woche schwankte das zwischen 80 und 110.
Wellcum 9, Globe 7, Sharks 10, Golden Time 7, Living Room 6, Palmas 7

Qualität des Lineups
Unglaublich. Auch wenn auf der Liste der „nogos“ und „nicht unbedingt“ dieses Mal vielleicht 15 Mädels standen ist das Lineup einfach unglaublich. Es gibt europaweit keine so hohe Dichte an schönen Frauen. Und wenn die alle in der Parade um 21 Uhr anlässlich eines Party Events einlaufen, dann stockt einem der Atem (bzw. das Sperma). Und ja, es sind fast alles Rumäninnen und der Damenschneider war auch an dem einen oder andern Steiß, oberen Labius bzw. Thorax gleichmachend tätig, aber es ist einfach fucking unbelievable was da rumläuft. In der Tat wenige „Girls next door“. Wenn solche Girls next door zu mir wohnen würden, hätte ich auf dem örtlichen Bauamt schon längst einen Wohnungs-Durchbruch beantragt.
Wellcum 10, Globe 9, Sharks 6, Golden Time 7, Living Room 6, Palmas 5

Service Qualität
Aus meiner empirischen (statistisch noch nicht repräsentativen) Erfahrung würde ich den „Club-Standard“ (also den Erwartungswert des Services, unbenommen von den üblichen Schwankungen) im Wellcum folgendermaßen beschreiben: FO ja; Küssen eher nicht; avg. time 23 Minuten, kein cumandgo, aber doch eher schnell schnell; die Mädels sind meist zugewandt und nett, keine kalten Profis aber auch keine Hochzeitsnächte. Extras werden angeboten (v.a. CIM, PM) aber nicht aufgedrängt.
Wellcum 6, Globe 10, Sharks 4, Golden Time 8, Living Room 9, Palmas 5

Animation
So muss aus meiner Sicht Animation sein. Die Mädels sind viel in Bewegung und sprechen aktiv und meist sympathisch an, sind aber nie nervig und akzeptieren sofort eine abschlägige Reaktion. Sie wollen eh keine Zeit verlieren und sprechen dann halt einen anderen der 200 anwesenden Männer an. Der Club ist immer in Bewegung und es wird eifrig gezimmert. Das Geschäft brummt sichtlich.
Wellcum 10, Globe 8, Sharks 5, Golden Time 6, Living Room 8, Palmas 5

Preis
85 Eintrit, die OECE 70€, die Extras 50-100€. Das ist vergleichsweise hochpreisig.
Wellcum 3, Globe 1, Sharks 4, Golden Time 7, Living Room 8, Palmas 9 (wenn man verhandelt)

Männliche Gäste
Es sind bekanntermaßen v.a. Italiener da, die Männer im Schnitt etwas jünger als in deutschen Clubs. Die Atmosphäre ist insgesamt aber angenehm.
Wellcum 7, Globe 8, Sharks 6, Golden Time 7, Living Room 9, Palmas 5
Wie es die fiktive Dienstleisterin Imaginata06 aus dem Globe neulich formuliert hat: „Wir Mädels haben lieber Franken in der Tasche als Franken in der Muschi“

Musik - Stimmung
Die Musik ist über den Tag hin choreografiert. Von 12-16 Uhr chillig, dann bis 20 Uhr wird’s etwas lauter und flotter, um dann mit einem DJ langsam in Diskolautstärke und Partystimmung überzugehen. Mir persönlich taugt das, Vielen ist es abends zu laut.
Keine Wertung, da das zu sehr vom Geschmack abhängt.

Gesamtergebnis
Die Kriterien Lineup und Servicequalität sollte man natürlich – nach eigener Präferenz - höher gewichten, aber bei mir landet das Wellcum immer auf Platz eins. Europas bester Club.

Ach so, gezimmert hat er ja auch noch, der Herr Carpe.

Zimmer eins mit Madalina
Nicht die hübscheste bzw. perfekteste Dame, aber sehr sympathisch und nett. Begabte Bläser- und Reiterin. Kleiner Abzug für die zweite Stellung „flüchtender Hund“. Jetzt verstehe ich, wenn die Kollegen hier immer von „dagegenhaltem“ reden. Aber passt schon. Totul bine.

Zimmer zwei mit Aura. Wow. Ich werde jetzt noch rallig, wenn ich an sie denke. Waffenscheinpflichtiger Jungmädchenkörper mit unnatürlich perfekt gemachten Titten (hört sich komisch an, ist aber so). Killergesicht mit oben anstoßenden Wangenknochen (hört sich komisch an, ist aber so). Und trotzdem Nett. Vorne mit irgendwas netzigem und hinten nur mit Schnürsenkel bekleidet. Jedes Mal, wenn ich sie im Laufe des Tages gesehen habe, bekomme ich einen spontan-Nachorgasmus und denke: Oomg, ich hatte mit diesem Mädel Sex. Danke Gott“

Zimmer drei mit „Namen Vergessen“ (irgendwas mit M?). Sehr schönes, nettes Mädchen aus Indien (yeah – Länderpunkt). Die beiderseitige Sympathie stimmt. Sie meint augenzwinkernd sie wäre noch (Tages)-Jungfrau und ich solle zärtlich mit ihr sein. Im Verlauf des ZG fragt sie mich, ob wir nicht heute noch heiraten sollten. Ich kann es auf morgen hinausverhandeln. Man sollte sich doch die nötige Zeit lassen und nichts überstürzen. Außerdem sollte ich vielleicht noch ihren Namen in Erfahrung bringen.

Zimmer vier mit Nosa.
200 % mein Beuteschema. Sie gibt sich wirklich alle Mühe, das Beste aus mir rauszuholen und dafür bekommt sie von mir sogar ein Trinkgeld. Das hat sie sich verdient.

Fazit der ZG: Ich bin valiebt. Und zwar in alle vier.
Aber mit Schatzi können sie halt doch nicht mithalten. War halt doch nur ein urlaubsbedingter Ausflug.

P.S.: Apropos biegen können. Dafür dass Barbie nicht die Knie beugen und den Mund öffnen kann, hat sie verdammt viele teure Klamotten.
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2019, 15:10   # 91
Poker6
 
Benutzerbild von Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 598


Poker6 ist offline
Die heißesten Milfs und die hübschen jungen Hasen

Hallo Mitstreiter,


ich hab mich mal wieder für einen Besuch im "italienischen Himmel" entschieden.


Allgemeines
Von deutscher Seite aus Richtung Salzburg kommend fallen leider bei Hin- und Rückfahrt jeweils 12 € Maut zusätzlich ins Gewicht. Dafür hat man im Vergleich zum Goldentime Linz am Donnerstag 100 Frauen statt einer geschätzten Zahl bei der Konkurrenz von 20-30 Frauen. Ich war wieder an einem Donnerstag. Der total nackt Tag ist mir am liebsten, da ich die Schönheiten unverhüllt bevorzuge. Ich bin leider erst gegen 18 Uhr angekommen. Der Club schließt Do um 1.30 Uhr. Es wurde bei meinen drei Zimmergängen am Schluss zeitlich eng, da ab 24 Uhr viele Frauen bereits Feierabend machten und das Frauen Männerverhältnis extrem schlecht wurde. Es waren ab 24 Uhr geschätzt 5 wartende Männer pro Frau anwesend. Insoweit rate ich zu einem frühzeitigen Besuch. Ich hab mir zunächst 2h Zeit gelassen, um meine perfekte Auswahl der drei geplanten Frauen zu treffen. Es hat 1h länger gedauert, da meine Nummer 1 an diesem Abend mir vor der Nase weggebucht wurde.
Zum Service ist zu sagen, dass bei einer Dusche im Zimmer vor den Frauen oder einer Dusche vor dem Zimmer, ich mache erst ein Date aus dusche dann gemütlich unten und gehe dann mit den Frauen aufs Zimmer BJ ohne bei mir immer ohne Serviceabklärung und ohne irgendeine Aufpreispolitik inklusive war. Es wurde mir von den gebuchten Frauen bestätigt, dass dies der Standard ist, wenn die Männer sauber sind. Wenn sie dies nicht sind gibt es BJ mit. Zu ZK komme ich noch später.... Das Hauptbüffet gab es leider nur bis 23 Uhr, danach etwas später aber noch Wurst und Käseplatten.

Frauen
Meine erste Wahl und mein Glücksgriff an diesem Abend war Coco, 23, RO, dunkle lange Haare, dezente Sillis, in schwarzen Dessous, wobei BH und Höschen weggelassen wurde.
https://veniamo.it/girl-detail/272
Sie hat NRW Erfahrung. Ihr Platz ist an der Bar mittig auf der Seite zum Restaurant. Sie ist namentlich bekannt unter den Frauen, obwohl sie erst seit paar Monaten da ist und obwohl 100 Frauen anwesend waren. Sie strahlte mich an, als ich sie ansprach und sie meinte sie muss nach dem Zimmergang kurz eine rauchen und etwas trinken. Sie nahm mich mit. Es folgte ein liebes Gespräch ohne Zeitdruck bei dem ich ohne Serviceabsprache dann aufs Zimmer drängte. Ich verabschiedete mich kurz zum Duschen und holte sie dann wieder an der Bar ab. Die Chemie hat gestimmt.
Das Zimmer war traumhaft mit Leidenschaft und Spass bei der Sache. Besser geht es für mich nicht. Ich befürchte ich werde sie trotz der Zahl von immer 100 Frauen wieder buchen müssen, da ich soviel Spass mit ihr hatte. Sie möchte zum Glück insgesamt länger im Wellcum bleiben. Sie war nach mir auch sehr gut gebucht und betrieb wunderbare Nachsorge, indem sie mir u.a. immer wieder ein Lächeln beim Vorbeigehen schenkte. 1 CE zu 70€.
Note 1 +*

Danach wollte ich eigentlich eigentlich https://veniamo.it/girl-detail/46 das blonde Püppchen Cataleya. Ich hab sie aber ab 22 Uhr nicht mehr gesehen, so musste ich meine Pläne ändern.

Mein zweites Zimmer erfolgte dann mit der "super Milf" des Wellcum Asu. Sie ist offiziell aus Sizilien, da würde ich meine Hand aber nicht dafür ins Feuer legen. Sie ist leider nicht auf der Anwesenheitsliste geführt. Brünett, Figur 90-60-90, durchtrainiert (obwohl sie privat keinen zusätzlichen Sport macht), perfekter Körper, Ihr Alter war 36 oder 38. Sie ist schon vier Jahre da und war davor im Globe. Sie hat ihren Sitzplatz in der Mitte des Raumes bei der Feuerstelle zur Bar ausgerichtet. Sie ist mir bereits die letzten Male aufgefallen, wie sie die Italiener in "Akkortarbeit " aufs Zimmer zog. Ich sah sie dann auch bei einem meiner letzten Besuch bei einer open Sex Show mit einem Italiener, den sie innerhalb von wenigen Minuten in einer Porno Nummer auf der Bühne per BJ und HJ kommen ließ. Ich wußte also es wird kein GF6. Serviceabklärung spare ich mir wieder, da ich sie sowieso wollte. Sie lobte sich im Bewerbungsgespräch, dass sie so gut sei. Ich wußte, dass es kein GF6 wird und voraussichtlich eher eine Abfertigung. Ich duschte noch kurz vorab und holte sie dann an ihrem Platz ab. Das Zimmer erfolgte dann erstmal mit einer Verkaufsrunde zu Extras, dabei flogen auch Dildos aus ihrer Tasche. Ich lehnte alles freundlich ab. Das war für sie ok ohne zickig zu werden. Ich bat sie die Schuhe auszuziehen, da ich meistens schlechte Zimmer hatte, wenn die Frauen nicht mal die Schuhe ausziehen. Das machte sie dann auf meine Bitte. Ich wollte sie dann küssen. Da meinte sie dann, ob ich sie küssen wollte, mir schwante dann das nächste extra und hab es erstmal gelassen. Ich hab dann begonnen sie zu lecken. Das hat Spass gemacht, wobei sie sich nicht wirklich gehen lassen konnte und immer zusehen musste. Hab sie dann den BJ machen lassen. Den BJ ohne gab es ohne extra Debatte in einer traumhaften einzigartigen Ausführung. Pornohaft, sehr feucht, sehr sanft, extrem gut. Danach erfolgte Sex mit mehrfach Stellungswechsel. Sie gibt schon richtig Gass, wobei ich immer das Tempo bischen rausnahm, um die Zeit mit dieser traumhaften Frau zu genießen. Dies nahm sie natürlich zum Anlass, um mir nach ca. 15 min gleich 1h andrehen zu wollen. Ich dachte mir nur, dass hält doch kein Mann aus bei deinem Tempo 1h. Ich hab es offen gelassen und hab dann nach ca. 20-25 min mit einem schönen Orgasmus das Zimmer verlassen. Sie wollte dann danach wieder gelobt werden, wie toll sie ist. Ich hab ihr dann gesagt, dass mir die ZK gefehlt haben. Sie redete sich dann etwas raus und meinte dann, die hätte es gegen ein vorab vereinbartes Trinkgeld gegeben. Ich gehe aber davon aus, dass sie dafür 100€ für eine CE statt 70€ gewollt hätte. Diesen Aufschlag wäre ich aber bei der schnellen Nummer und der fehlenden Leidenschaft nicht bereit gewesen zu zahlen. Die Optik war einzigartig für das Alter und der BJ war grandiosen. Bezahlt habe ich dann für 1 CE 70 €. Ich denke die meisten Gäste kommen bei ihr nicht mit diesem Betrag raus. Es ist schon beeindruckend, wieviel Männer sie in ihrem Alter bei der jungen Konkurrenz abschleppt. Sie war dabei unermüdlich bis zur Clubschließung. Kurzes Gespräch von max. 2-3 min und dann ab aufs Zimmer...
Insgesamt für mich Note 2+

Danach brauchte ich erstmal mindestens 1 h Erholung. Gegen 24 Uhr waren dann alle meine herausgesuchten Alternativen für einen dritten Zimmergang nicht mehr da. Das Frauen Männerverhältnis verschlechterte sich sehr. Es schien so, als ob fast alle optischen Highlights Feierabend machten oder durch ihre Körperhaltung und ihre Blicke deutlich machten, dass sie keine Zimmergänge mehr mit mir machen wollten. Dann wollte ich zumindest eine der anderen "super MILFS" testen.

Es wurde Bea (trice) , anbei Bilder.
https://veniamo.it/girl-detail/30
Sie war nicht ganz so gebucht und geschäftstüchtig wie ASU , aber doch sehr ähnlich. Sie gab ebenfalls an seit vier Jahren im Club zu sein und davor im Globe gewesen zu sein. Ihr Sitzplatz ist eine Bank neben Asu. Ich ging wieder ohne Serviceabsprache mit ihr aufs Zimmer. Vorab duschte ich noch unten.... Auf dem Zimmer wollte ich sie dann küssen, da meinte Sie mit ZK kostet die halbe Stunde 100€ statt 70€ bei ihr. Sie meinte auch das sei üblich. Ich sagte ihr wahrheitsgemäß, dass dies bei mir bei ca. 12 Zimmergängen 2018/2019 fast immer inkludiert war. Ich dachte schon an Zimmerabbruch, hatte aber keine großen Alternativen. Sie meinte dann Lippenküsse seien für mich unproblematisch bei 70€ möglich. Ich bat sie dann ihre Schuhe auszuziehen, das machte sie dann auch. Ich denke Sie und Asu sind schon ähnlich. Ich küsste sie dann ohne Z erstmal und leckte sie danach. Danach erfolgte ein grandioser BJ ohne. Es ging in die Richtung von ASU, sehr feucht, sanft und geil. Danach gab es Sex in mehreren Stellungen ohne Gezicke und ohne Verkaufsshow . Nach ca. 25 min hab ich das Zimmer mit meinem dritten Orgasmus an diesen Abend verlassen, das schaffen nicht viele.....
Hoch anzurechnen war es ihr, dass wir die Servicediskussionen und Gespräche darüber auf nach m Orgasmus verlegt haben. Sie meinte, dass bei Ihr BJo und Küsse auf den Mund inklusive sind, wenn der Mann gepflegt und sauber ist. Sofern er das nicht ist, gibt es beides nicht. ZK bietet sie nur an, wenn ein Mann gepflegt ist, ansonsten bietet sie es nicht an. Wenn sie es anbietet, ist es aber für sie eine Sonderleistung wie anal.... Sie wollte mir dann noch erklären wie günstig es hier ist im Vergleich zum Globe sei. Ich sagte ihr dann, dass in D eine CE 50€ ist. Beim Globe dauern aber auch eine CE eher 45min. Wir ließen dann das Gespräch.
Insgesamt würde ich ihr ein Note 2 geben, da ich ASU im Vergleich einfach optisch noch besser fand und ich Diskussionen eigentlich nicht mag. Es war die Pornonummer mit einer optisch perfekten MILF. Die Leidenschaft fehlte und war eher bescheiden gespielt.

Insgesamt war es bei mir ein Besuch mit gemischten Gefühlen zwischen wildem perfektem GF6 und Porno MILFS mit perfekter Figur. Ich muss nächstes Mal einfach spätestens um 15-16 Uhr vor Ort sein, wenn der Club unter der Woche um 1.30 Uhr schließt, um nicht in Zeitdruck zu geraten. Wellcum macht schon Spass.....
Antwort erstellen         
Alt  12.08.2019, 11:59   # 90
wimsti
 
Mitglied seit 29. September 2010

Beiträge: 29


wimsti ist offline
Wiedermal Kärnten!

Mal wieder Wellcum!

Meiner Meinung einfach der Beste Club. Obwohl so viele Italiener anwesend sind. Habe eine ganzen Nachmittag im Club verbracht (12:30 bis 19:30). Das angebotene Essen ok, die Sauberkeit und Verfügbarkeit der Räumlichkeit und Leistungen waren auch ansprechend. Das beste sind aber die Frauen gewesen:
Bella: Einfach Klasse, Blowjob genial und Verkehr in verschiedenen Stellungen. Ihr Deutsch ist ok, ihr Arsch der Hammer Anblick.(jetzt Blond)
https://veniamo.it/girl-detail/32
Daria (rote Haare): Klasse Blowjob, Verkehr auch sehr ansprechend, das beste ist aber an ihr das sie sehr gut Deutsch spricht, dadurch auch ein super Smalltalk möglich,
Ungarin mit Feuer!
https://veniamo.it/girl-detail/65
Mira: Blowjob ok, toller Einsatz, vielleicht aber noch ein bisschen zu unerfahren in der Branche und mir ein zu viel "Tussi"

Ich komme auf jeden fall wieder!

Fred
Antwort erstellen         
Alt  27.07.2019, 08:13   # 89
Cockmaster
 
Mitglied seit 19. May 2019

Beiträge: 32


Cockmaster ist offline
Die geilste Bahnhofshalle Österreichs

Gestern habe ich es endlich mal in das Wellcum geschafft. Wirklich nicht schlecht, sogar beeindruckend. Hat mich von den Ausmaßen und der Anzahl von Frauen an das ehemalige Atlantis in der Nähe von Frankfurt erinnert. Große, sehr gepflegte Anlage, toller Blick in die Berge, alles sehr modern und sauber. Und das Abend-Buffet hatte eine große Auswahl an Salaten und Deserts. Wir m.E. nur übertroffen vom Sharks in Darmstadt.

Kritikpunkte (es gibt immer was zu meckern):
Atmosphäre nicht sehr intim, eher Bahnhofshalle, allerdings eine sehr schöne Bahnhofshalle.
Alkoholische Getränke sind recht teuer, angesichts von 85 Euro Eintritt. Naja, von irgendwas muss der Betreiber auch leben.
Der Koch ist nicht extrem freundlich, nachdem er mir eine halb volle Platte mit Spareribs quasi vor der Nase weggezogen hatte, meinte er nur ab jetzt würden Steaks serviert. Auf meine Nachfrage bekam ich nur ein barsches "don't you listen" zu hören. (Keine Ahnung, warum er mit mir Englisch redete.)
Und dann hatte das Restaurant zwischen 16:00 und 18:00 Uhr komplett geschlossen, ausgerechnet nachdem ich mich nach einem Zimmergang stärken wollte.

Apropos Zimmergang: 2 mal Top, einmal Flop.
Irina und Alischa (so spricht sie sich aus, ich glaube es ist Alice von der Website) waren super nett und haben einen guten Service für 70 Euro geboten (ZK habe ich nicht nachgefragt, wurden mir aber leider auch nicht direkt aufgedrängt).
Die Session mit Medea habe ich allerdings nach 5 Minute abgebrochen. Als ich mich neben sie auf das Bett setzte, während sie ihre Schuhe auszog, forderte sie mich dreimal auf, mich schon hinzulegen, nachdem ich dann lag, passte es auch wieder nicht, ich musste mich mich höher legen. Und immer in einem sehr kommandierenden Ton. Als ich daraufhin protestierte, sagte sie mir, sie sei der Profi und ich sollte sie ihren Job machen lassen. Dann setzte sie sich zwischen meine Beine, also mit maximaler Distanz, und fing an zu blasen, natürlich erfolglos. Nachdem ich dann sagte ich würde das beenden, und ihr natürlich die 70 Euro geben, wurde sie richtig wütend. Naja, Schwamm drüber, sowas passiert mir zum Glück sehr selten.

Fazit:
Toller Club, viele hübsche Frauen (manche leider zu sehr getuned, bis ins Absurde) und ich habe noch nie so viele extremem gut geformte, geile, nackte oder fast nackte Ärsche auf einem Haufen gesehen. Leider zu weit weg für häufigere Besuche.
Antwort erstellen         



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:21 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-[ Banner bestellen ] | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008