HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu!!! snatchlist.com (Girl-Verzeichnis) | gratiszeiger.com (Sexkontakte) | youwix.com (Jugendverbot!) | sexxxgirls.com (Sexkontakte)


+++ Das LUSTHAUS-Buch: Warum Männer wirklich fremdgehen........ +++ JETZT DOWNLOADEN +++


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



SB




SB







SB







SB





FW1


FW2


FW3


FW4


FW5


nightout
^^^ Neu!!! ^^^




+ + + SEX & PORN + + +





Gratis Zeiger
KOSTENLOS INSERIEREN
***** NEU !!! *****







Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 01:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.127


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
https://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.04.2019, 20:56   # 2054
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.236


Gemmazimma ist offline
Arrow Sina und Luciana waren Ada

Gleich bei Eintritt Ada getroffen und mich für später, d.h. nach Dusche und Frühstück, verabredet. Später…

geht sie aber mit jemand anderem, ja Danke auch. Und warum? Weil sie mich mit Miss Ukraine Forever im Clubraum hat reden sehen und gleich eine ganze Minute. Wie ein altes Ehepaar, im clubüblichen Sinn selbstverständlich und nur meinen Anteil betreffend. Besagte Dame natürlich wie immer ausgebucht. Habe Ada natürlich nicht gesagt, dass ich sie gefragt habe, ob es vielleicht heute, zumindest gleich im Moment, nicht so ist

Bei der dann doch stattfindenden Ehepflicht erzählt Ada mir auch noch, dass sie mit dem Nebenbuhler eigentlich gar nicht gehen wollte. Frau sollte sich ihre Geliebten besser aussuchen, aber sie kriegt es nicht über die Muschi, ihm abzusagen und die Kundenabwehrkörpersprache (nach DIN-UHU) beherrscht sie auch nicht. Vielleicht geht es ihr mit mir ja auch so

Aber nach den Aktionen im Zimmer und üblichen Aneinanderpressen von 2 höchst unterschiedlichen Körpern zu urteilen, scheint es eher nicht so. Bei einem von der Sonne beschienenem Geschmuse schlagen die Hormone Purzelbäume vertikal- und hurizontal ist dieses Spaßpaket unschlagbar. Ada würde es nie schaffen, mir irgendeine Illusion zu vermitteln, bei ihr ist der Spaß echt G-Punkt. Damit ist auch über meinen alles gesagt. Und wenn nicht, fresse ich einen Besen.

Und ich fresse selten einen! Später wird bei gutem Wetter draußen der Kollegenratsch jäh von Sina unterbrochen. Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten, nach denen eine CDL die Männekens erkennt, die sie schon mal geschändet hat. Das reicht von Gehängeregister (C)c.v.) über orales Schwanzgedächtnis bis zu einzelnen Brusthaaren. Sina erkennt mich nach 5 Wochen doch glatt an den eigenen Badelatschen, die sie irgendwie mit Euros in Verbindung bringt, na toll.

Sina ist, sagen wir mal, sehr anhänglich. Mit anderen Worten: Man kriegt sie nicht mehr los und zwar so lange, bis Mann sie irgendwann gar nicht mehr loswerden will. Fairtrade ist das nicht, sind wir doch alle nur Opfer unserer eigenen Triebe und bestechlich ist sie auch noch Ihre positive Ausstrahlung und megagute Laune gehen aber sofort auf mich über,

Opfer ihrer ZK werde ich leider nur selten, aber in einem der schönen Zimmer oben zur Südseite, die einem privatem Schlafgemach am ehesten ähneln, kann man auch mit Sina komplett vergessen, wo man sich eigentlich befindet und die dazugehörigen Rahmenbedingungen.

Untenrum sind wir beide Sensibelchen, bei mir der Grund, weshalb ich hier bin, bei ihr, weshalb ihr auch die Arbeit Spaß macht. Meinen Zudringlichkeiten von mehreren Seiten ist sie sehr aufgeschlossen. Nach dem Hauptakt lässt sie mich noch lange auszucken, gibt es doch nichts grausameres, als kurz nach dem schönsten Moment, was manche Mädels gerne praktizieren, rausgeschmissen zu werden, was sich anfühlt wie vom Paradies direkt in die Hölle.

Danach stellen sich mehrere Girls nett vor, denen ich aber alle absagen muss, nachdem ich Spanner nach dem Zimmer mit ihr überraschend die Brasimaus Luciana in der Dusche treffe. Leider muss deshalb Natascha, mit der ich noch liebäugle, dran glauben bzw. eben nicht. Also Schönheit und Anmut getauscht in Naturgeilheit und Authentizität. Wenn sich das oder sie sich nicht mal rächt, aber Luciana ist nur gelegentlich im Club und Natascha hoffentlich noch oft. Außerdem ist mir nach etwas Abwechslung nach vielen Gspusis aus dem ehemaligen Warschauer Fuckt.

Abends sind im Palmas alle Zimmer belegt, wir entern das letzte freie im Venezia mit der miesesten Matratze in aller Zeiten. So muss es sich in einer halb luftgefüllten Hüpfburg anfühlen. Der Härtegrad ideal für eine Feldmaus, hoch kommt man nach getaner Arbeit nur noch mit fremder bzw. hoffentlich bis dahin nicht mehr so fremder Hilfe. Vielleicht ist das ja Absicht und sollen so die Zimmerzeiten verlängert werden. Wenn die DL dieses Extra nicht anbietet, kann das teuer werden und die Summe ist bestimmt nicht mit der Strafe für unterlassene Hilfeleistung zu verrechnen.

Luciana hatte nach eigener Aussage seit Wochen keinen Sex mehr gefühlt seit Jahren. Gemmazimma aber erst seit 1 Stunde, schon zwei Mal heute und jetzt untergrundbedingt schlechte Verkehrsbedingungen Fehler bei sich selbst suchen war gestern erst, also schieben wir es heute auf die Matratze, dass sie, weiter aufgegeilt, den nächsten Gast wahrscheinlich vergewohltätigt hat.

Antwort erstellen         
Alt  10.04.2019, 02:57   # 2053
Poker6
 
Benutzerbild von Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 431


Poker6 ist offline
Thumbs up Isa

Isa war wieder mal top in allen Disziplinen, sowohl vor, während als auch nach dem Zimmer. So soll es sein......
Anscheinend war Di irgendeine Messe. Die Frauen hatten relativ viel zu tun und die an den anderen Tagen nicht so gebuchten Frauen hatten mit den Touristen leichtes Spiel und eine gute Erfolgsquote nach Ansprechen der Touristen auch als bald einen Zimmergang zu erhalten.
Di war ca. die halbe Besetzung der Frauen anwesend.....
Antwort erstellen         
Alt  10.04.2019, 02:51   # 2052
Poker6
 
Benutzerbild von Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 431


Poker6 ist offline
Thumbs down Eva (Neuzugang Palmas)

Hallo Mitstreiter,
Eva (braun, rötliche Haare, natürliche Brüste) leider keine Empfehlung meinerseits. Ich hab das Zimmer nach 2min abgebrochen, das hab ich im Palmas noch nie gemacht. Nähere Ausführungen erspare ich mir.

Antwort erstellen         
Alt  10.04.2019, 01:24   # 2051
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.604


Zungenschlag ist offline
Zitat:
Zitat von DorianGray Beitrag anzeigen
Einen Massageservice scheint das Palmas nicht anzubieten - eigentlich schade, das wäre das Tüpfelchen auf dem i.
Gibt es schon...

Das Massageteam hat Kernzeiten, die mit den Stammgästen abgesprochen werden. Je nach Saison und Nachfrage kann sich das Zeitfenster ausdehnen. Abends ist da schon fast immer jemand. Glaube derzeit zwischen 19 und 23 Uhr auf jeden Fall.

Wenn ein Masseur im Haus gerade anwesend ist, dann steht im Palmas am Eingang ein Schild "heute Massage" und es werden Termine vergeben (Uhrzeit).

Der Masseur kommuniziert den Stammgästen auch immer rechtzeitig vorab, wenn z.B. in der Urlaubszeit mal ausnahmsweise keiner vom Massageteam verfügbar sein wird oder die Kernzeiten sich ändern.

Muss gestehen, ich achte da nicht so drauf, obwohl die Kollegen das immer sehr gern in Anspruch nehmen...
Ich nehme es mir häufig vor, bleibe dann aber doch lieber bei den Girls oder mit Kollegen beim Ratschen hängen. Daher kaum eigene Erfahrung damit.

Ein bestimmter Kollege zum Beispiel, geht praktisch immer zur Massage und ist jede Woche mehrmals (auch und gerade deswegen) vor Ort.

Samstag ist Aufgusstag in der Sauna vom Palmas (glaube ab 17 Uhr stündlich) mit professionellem Team. Am Sonntag ebenso, dann aber im Venezia in der dortigen Sauna. Auch dieses Event hat viele Fans, die dann fast immer dabei sind. Das merkst an einer Horde Freaks, die dann ein paar Minuten vorher gemeinschaftlich im Wellnessbereich einfallen...


Zitat:
Ganz im Gegensatz zu einer etwas größeren Kollegin mit dunklen Haaren und Kurzhaarschnitt, dürfte knapp 30 sein: Auf meine (freundliche) Ablehnung reagierte sie derart pampig, dass ich mich fragte, was ich denn schlimmes gesagt haben könnte ... sie sprach akzentfrei deutsch, Namen weiß ich nicht ...
Das wird wohl Vanessa gewesen sein. Die ist halt manchmal mies gelaunt, kann aber auch sehr nett sein. Definitiv ü30. Seit Urzeiten im Palmas. Service Typus wie Carolina (im Guten wie im Schlechten). Achtung vor "kreativen" Preisen bei Neulingen...! Erinnere an roggenrohl's erste Palmas Erfahrungen. Der ist fein abgekocht worden.

Aber das können sogar solche, die hier sehr oft als Highlights von Kollegen gehandelt werden. Darum sage ichs immer wieder: die "können" fast alle gut, aber auch Scheiße. Berichte im Forum sind wichtig, um klare Tendenzen zu erkennen. Die Sympathie trotzdem wichtiger als was Kollegen sagen. Und touristische Asiaten im Fickkämmerchen beliebte Fastfood-Opfer zu kreativen Preisen. Manche Dinge sind aber echt verbreitet. Siehe Sharks und anderswo. Ebenso. Das ist keine Eigenheit nur in Nürnberg. Freilich: in Spitzenclubs ist das anders. Aber davon gibt es nur noch sehr wenige.

Sorry, wollte das eigentlich im Small Talk anhängen...

Antwort erstellen         
Alt  09.04.2019, 22:15   # 2050
DorianGray
 
Benutzerbild von DorianGray
 
Mitglied seit 9. September 2018

Beiträge: 18


DorianGray ist offline
Ella und Carolina

Nach meiner Premiere im Living Room sollte es diesmal etwas heimatnäher sein - das Palmas, wobei zwischen den beiden Besuchen ca. zwei Wochen liegen.

Mein erster Eindruck nach dem Check-in war schon mal gut: Großzügig angelegt, aber nicht so "heimelig" wie der Living Room. Immerhin war ich früh genug da, um auch noch was vom Büffet zu haben. Absolut gesehen natürlich nicht gerade Sternekücheniveau, aber in Bezug auf den (fairen) Eintrittspreis mehr als in Ordnung.

Nach meinem ersten Getränk an der Bar dauerte es auch nicht lange, bis ich mit einer attraktiven Schwarzhaarigen (schulterlange Haare, leider Namen vergessen) ins Gespräch kam (bzw. sie mit mir), ich wollte mich aber erst einmal ein wenig umsehen. Als ich nach dem Essen wieder zurück nach unten kam, setzte sich Ella aus Moldawien zu mir, ein zierliches, schlankes und quirliges Persönchen, nach eigenen Angaben 26 Jahre alt, was auch etwa hinkommen dürfte. Nach nettem ST und Ankuscheln gingen wir ins Zimmer. Der Service war guter Standard, nicht weniger aber auch nicht mehr, so dass es bei einer halben Stunde blieb. Ella hat auch zu keinem Zeitpunkt Extras oder eine Verlängerung angeboten oder gar gefordert.

Vor einer möglichen zweiten Runde testete ich auch den ebenfalls großzügig angelegten Wellness-Bereich mit Sauna und Whirlpool. Letzterer wurde von einer Gruppe Italiener in Beschlag genommen, so dass die Sauna blieb. Einen Massageservice scheint das Palmas nicht anzubieten - eigentlich schade, das wäre das Tüpfelchen auf dem i. Ein Kollege, ebenfalls Erstbesucher im Palmas, mit dem ich dort ins Gespräch kam, beschwerte sich, dass ihm die Mädels zu passiv seien und sich mehr für Spielautomaten und Handy interessierten. Für mich allerdings nur zum Teil nachvollziehbar.

Interessant der Übergang ins Venezia, aber zumindest an diesem Abend ohne größeren Nutzwert: Weitgehend tote Hose im Nachbarclub. Zurück im Palmas kam ich mit Carolina aus Bukarest ins Gespräch. Ich hatte noch keine Lust auf ein weiteres Zimmer, was sie aber nicht weiter zu stören schien. Ganz im Gegensatz zu einer etwas größeren Kollegin mit dunklen Haaren und Kurzhaarschnitt, dürfte knapp 30 sein: Auf meine (freundliche) Ablehnung reagierte sie derart pampig, dass ich mich fragte, was ich denn schlimmes gesagt haben könnte ... sie sprach akzentfrei deutsch, Namen weiß ich nicht ...

An der Bar traf ich schließlich wieder auf Carolina und setzten den Kennenlern-ST fort, in dessen Verlauf wir es uns auf der Couch bequem machten und erste Streicheleinheiten und ZKs austauschten. Bald war mir klar, dass ein zweiter Zimmergang mit ihr unvermeidlich wird und ich muss sagen, dass ich den nicht bereut habe: Toller GF6 mit tiefen ZK, sie forderte zum Lecken und half dazu selbst noch mit der Hand nach, auch sonst keinerlei Berührungsängste - definitiv Note 1, hat aber leider dazu geführt, dass ich nicht nur deutlich länger blieb als anfangs geplant, sondern ich mich auch noch zu einem Extra hinreißen ließ, das es im Nachhinein betrachtet nicht wirklich gebraucht hätte. Sie schlug auf dem Zimmer so ganz beiläufig noch viel mehr vor, ohne allerdings mit einer Silbe zu erwähnen, dass jede Zustimmung mit einem Fünfziger zusätzlich zu Buche schlagen würden. Das scheint ihre Masche zu sein, wie auch Kollege Zungenschlag hier beschreibt. Wäre ich nicht durch das Forum vorgewarnt gewesen, hätte das ganz leicht zu einem äußerst teuren Vergnügen werden können. Das ist eben ein Nachteil des Konzeptes "bezahlt wird hinterher nach 'Verbrauch' " ...
__________________
I can resist everything except temptation.
Oscar Wilde
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2019, 14:41   # 2049
Sut24
 
Mitglied seit 2. April 2019

Beiträge: 29


Sut24 ist offline
Bericht: Erst und Zweitbesuch

Hallo Leute,

hier mal mein erster Eindruck vom Palmas in Nürnberg. War mein erster und zweiter Besuch dort, habe aber schon ein paar Clubs in der Schweiz hinter mir. Vom Palmas an sich bin ich mittelmäßig beeindruckt. An sich ein schöner, stylischer und sauberer Club. Allerdings darf man ihn nicht mit Schweizer Clubs wie beispielsweise dem Globe in Zürich vergleichen, das Urteil wäre sonst vernichtend.

Hatte bei zwei Besuchen folgende schöne Zimmergänge:

1) Lydia
Sie setzte sich zu mir auf die Couch nachdem ich kurz mit ihr Augenkontakt hatte. Hübsches Mädel, schöner fester Naturbusen, tolle Bräune, kleiner KF32 Knackarsch. Schätze sie auf ca 25, hat eine etwas rauchige Stimme. Tattoo auf dem rechten Oberarm.

Im Zimmer anheizen im Stehen, die Nummer an sich war gut, mir aber etwas zu hektisch. Dreistellungskampf und Finish in der Doggy, alles ok soweit, sie geht super mit und hat technisch einiges drauf. Allerdings wir waren nach 15 Minuten fertig obwohl ich immer wieder sagte sie soll es etwas gechillter angehen.
Trotzdem nettes sympathisches Mädel, aber sextechnisch nicht 100%ig auf meiner Wellenlänge.

2) Anais
Hab sie angequatscht als ich aus der Sauna kam, weil sie irgendwie süß war. Schätzungsweise 22, lange schwarze Haare, KF32/34, recht üppige Natur-OW. Legt sich dann auf der Couch komplett auf mich und ist super anschmiegsam. Netter Kuschel-Smalltalk, dann aufs Zimmer.

Auch hier eher anschmiegsam und spielerisch, gefiel mir ausgesprochen gut. Kuscheln, rumbalgen, Pussysliding, etc pp bevor es überhaupt zum OV/GV kam. Hatte schon etwas von GFS. TOP!

3) Karla
Karla saß lange Zeit allein auf der Bank, schaute ins nichts und blockte alle meine Flirtversuche ab. Sie ist blond, hat schulterlange Haare, ca KF 34/36, eine schöne Handvoll NaturOW, soweit ich mich erinnere keine Tattoos oder Piercings.

Also zu ihr hin, etwas gequatscht. Entgegen meiner Erwartung war sie gleich super freundlich und ist zu mir auf den Schoß gehüpft. Tolle Augen hat sie, kann man sich drin verlieren. Etwas Smalltalk gehalten, sie hat scheinbar an der Mauer angefangen und ist über verschiedene Zwischenstationen hier gelanden.

Auf dem Zimmer mit Französisch begonnen, das hat mir so gut gefallen dass wir das ne halbe Stunde durchgezogen haben. Hatte mich auch öfter rückversichert dass es für sie OK ist, viele Mädels bekommen da ja Kieferkrämpfe. Aber Karla hatte keine Probleme und ich erst recht nicht. Von daher, alles tip top, werde das mit Sicherheit wiederholen.

4) Flori
Flori hatte mich im Raucherbereich abgefangen. Sie ist optisch eher unauffällig, dunkle längere Haare, wenn ich mich recht erinnere ein Frauenkopf tätowiert am rechten Oberarm und (nicht sicher) ein Löwe am Oberschenkel. KF 34/36, ne gute Handvoll Naturbrüste und ein etwas markanteres Gesicht. Alter ca 20-25.

Im Zimmer hat eigentlich alles gepasst, allerdings auch alles irgendwie 08/15. Nichts schlecht aber auch nichts wirklich so gut dass es in Erinnerung bleibt. Halt das übliche, BJ, Reiter, Missio, netter aber kurzer AST. Flori ist ne Nette. Soll nicht heißen dass nett der kleine Bruder von Scheisse ist, aber eine Wiederholung gibts wahrscheinlich eher nicht.

---

Wer mich noch gereizt hätte:

* Elisa oder Eliza
Super hübsche junge Rumänin, perfekte Figur, schulterlange schwarze Haare. Tattoo mit nem englischen Spruch auf dem rechten Schulterblatt. Stolzier aber recht reserviert im Club rum und macht den Eindruck als ob sie nicht heiß auf Männerkontakt wäre. Sie ist ein Luxusweibchen und ist sich dessen wohl auch bewusst.
Habe sie kurz mal an der Bar angequatscht, konnte sie aber leider nicht für mich gewinnen. Kurzer Smalltalk, Musik war so laut dass weder ich sie noch sie mich verstanden hätte, unsere Begegnung stand unter keinem guten Stern. Sie lief dann irgendwo hin und kam nicht wieder, und ich hab mich anderweitig vergnügt.

Für Tips wie man Elisa beeindrucken kann bin ich gerne zu haben.

* Unbekannte Blondine
Relativ großes Mädel (vielleicht sinds auch nur die 20cm Stelzen), blonde lange Haare, soweit ich sehen konnte keine Piercings / Tattoos, schöner KF34/36 Body mit B oder C Natur Cup. Wirkt sehr zurückhaltend. Hat ein absolut süßes Teddybärengesicht, was eigentlich nicht so richtig zu ihrer eher großen und nicht ganz zierlichen Körperstatur passen will. Trotzdem sehr anziehende Erscheinung und vorgemerkt für die nächste Begegnung.

Weiss jemand ihren Namen?

Das wars erstmal. Werde sicherlich mal wieder hingehen, vorallem weil der Club an den beiden Tagen als ich da war nicht so überlaufen und die Stimmung (mal abgesehen von der Musik) so ganz gut war.

Grüße, euer
SUT
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2019, 22:32   # 2048
roggenrohl
 
Benutzerbild von roggenrohl
 
Mitglied seit 12. December 2018

Beiträge: 55


roggenrohl ist offline
Zwei Ostereier im Palmas

12:30 schon im Palmas aufgeschlagen. Hatte schon so früh Zeit und da ich nicht aus Nürnberg komme wusste ich nix besseres um erst zu einer sinnvolleren Zeit dort aufzutauchen.
Obwohl, es waren bis 13 Uhr knapp 10 Mädels da, und auch welche, mit denen ich mir ein Zimmer gut vorstellen kann. Wenig männliche Kundschaft ist um die Uhrzeit normal, somit kommt man gut zum Schuss.

Durch eine Diskussion über Stochastik, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kandidat der Fernsehsendung DER PREIS IST HEISS, das Auto und nicht den Zonk erwischt, kamen wir zu den Wahrscheinlichkeiten beim Automatenspiel. Ich saß zuvor noch nie an so einem Ding und ließ mich von einem erfahreneren Kollegen einführen (...in die Welt der Spielautomaten). Was soll ich sagen, bei mir stand am Ende ein Minus von 40€ beim Kollegen ein Plus von mehreren hundert Euro.

Pech im Spiel, Glück in der Liebe?! Sollte dieses Sprichwort tatsächlich stimmen? Lina begleitete unsere Automatensession gut gelaunt und war generell an diesem Tag sehr gut drauf.
Lina ist ist 26 und aus RO, zwischen 1,65 und 1,70 groß, rotbraune, halblange Haare, Piercing im Nabel und am Mund, dazu mehrere kleine Tatoos, sitzt meistens links auf der Bank wo es zum Raucherraum geht.
Superschöne Naturbrüste und sehr liebe Augen, wenn man mal die Chance hat ihr in selbige zu schauen. Denn Lina lässt nicht jeden so nah an sich heran. Auch ich habe sie bisher eher als kühl und mit arroganter Attitüde erlebt. Das sagt sie übrigens auch über sich selbst. Sie weiß sich einzuschätzen und hält sich so die Männer vom Hals, mit denen sie eh nicht gehen will. Natürlich schreckt sie damit unter Umständen auch Kunden ab, mit denen es passen könnte.
Obwohl Zungenschlag mir immer wieder von ihr vorschwärmte, schreckte mich ihre Art einfach ab. Egal, an diesem Tag hatte sie erstens eine supersüsse Frisur und zweitens gute Laune, was bei ihr sehr wichtig ist. Und so kam es, dass wir nach einer längeren Aufwärmphase aufs Zimmer gingen, obwohl ich mir vorher fast sicher war, mit ihr nie auf ein Zimmer zu gehen.
Was soll ich sagen, sie entpuppte sich als Osterei. Sie begann mit einer Zärtlichkeit die mich völlig überraschte. Sie war in allem was sie tat so dermaßen slow. und erzeugt damit eine extrem hohe Intensität. Ich war von Minute zu Minute mehr überrascht, wie nah sie mich an sich heranlässt. Eine größere Diskrepanz zwischen dem Verhalten im Clubraum und der Performance auf dem Zimmer habe ich bisher nicht erlebt. Es war ein tolles Zimmer mit einer Nähe, die man nicht kaufen kann, die das Mädchen höchstens freiwillig gibt und das hat sie getan. Technisch waren Blowjob und Sex absolut hochkarätig. Variantenreich, Blickkontakt, .....top. Nach schönen 1,5 Stunden und 150€ ärmer wieder im Clubraum.
Lasst euch nicht von ihrer Ausstrahlung im Clubraum beeindrucken. Geht auf sie zu und versucht die Schale zu knacken, die Belohnung ist eine Überraschung an Nähe und Gefühl.


Ein Bericht von letzter Woche bin ich noch schuldig.
Vor zwei Wochen hatte ich mit der wundervollen Ada ein Schlüsselerlebnis.

Zitat:
Ähhhhh wo ist mein Schlüssel? Das wundervolle Wesen Ada hat den Schlüssel gefunden und natürlich direkt an der Rezeption abgegeben
Seit dem liebe ich sie und ein Zimmer war ein muss. Sie mag mich scheinbar auch, denn sie erwiderte mein Lächeln seit dem jedes mal. Auch hier wäre ich mir noch vor zwei Wochen sicher gewesen, nie mit ihr aufs Zimmer zu gehen. Wir hatten uns bisher eher ignoriert und trafen sich unsere Blicke doch einmal, wurde schleunigst wieder weggeschaut. Sie hat einen super Humor und dank diesem amüsierten wir beide uns darüber köstlich. Sie ist nicht die aktive, die jedem der vorbeimarschiert ein: "Hey Baby, was machst duuuuu?" hinterher ruft. Sie kam mir oft desinteressiert vor. Ich habe jedoch die Vermutung, dass es Zurückhaltung ist. Denn Ada hat ein sehr liebevolles Wesen. Auf dem Zimmer bekam ich dann genau das zu spüren: ein Kuschelzimmer wie es im Buche steht. Wer Porno will ist bei ihr definitiv falsch. Wer jedoch liebevolle Berührungen, angenehme Gesellschaft mit einer liebe - und humorvollen Frau sucht, muss bei ihr vorstellig werden. 100€ für die Stunde waren fällig.

Ich kann euch mit den Beiden wieder zwei Damen aus dem Palmas empfehlen, mit denen nicht vorher über jedes kleine Servicedetail gesprochen werden muss. Am Ende bekommt man ein tolles Zimmer zu dem (eigentlich) hausüblichen Preis. Ich erwähne das hier extra nochmal, weil es leider Damen gibt, die sich jede Extraberührung mit einem Fuffi veredeln lassen und trotzdem nur Dienst nach Vorschrift machen. Diesen besseren Service hier nochmal gezielt zu würdigen ist nur recht und billig.
Zum anderen gibt es auch hier im Forum Member, die gern den Club schlecht reden, nur weil sie einen anderen besser finden. Dabei werden sie unsachlich und auf einmal gibt es im Palmas nur noch distanzierte, geldgeile Oberzicken. Beide Mädels sind das lebende Gegenbeispiel.

Etwas mehr Sachlichkeit bei manchen Kommentaren wäre schön, um ein Forum zu bieten, das den Lesern wirklich weiterhilft.
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2019, 21:24   # 2047
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.973


lusthansa69 ist gerade online
*falscher Thread*
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.04.2019, 19:05   # 2046
DauJones
 
Mitglied seit 28. December 2018

Beiträge: 4


DauJones ist offline
Erstbesuch Palmas

Schätze dort bekommst du einen Herzkranzgefäß Katarrh. Im Palmas triffst du nur auf lustlose Trümmerlotten die auf ihr Handy glotzen. Die wenigen die überhaupt in Frage kommen könnten, sind arrogant und verlangen dann auch noch 100€ für 30 min.
In Bayern insgesamt, Berlin und Hamburg das gleiche.
Bin letzte Woche zum 3. mal hintereinander im Palmas und Heaven ungevögelt raus.
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2019, 17:50   # 2045
DasBaerchen
Wer ficken will muß fr...
 
Benutzerbild von DasBaerchen
 
Mitglied seit 18. March 2018

Beiträge: 30


DasBaerchen ist offline
Erstbesuch Palmas

Ein kollegiales Hallo an alle,

ich bin nicht ganz neu hier im Forum, aber bisher eher inaktiv. Das möchte ich ändern und mich stärker einbringen.

Eigentlich bin ich kein Fan von FKK Clubs. War letzte Woche trotzdem mal im FKK Sharks und was soll ich sagen, es hat mich fast umgehauen. Ungefähr 100 Mädels und die Dichte an echten Schönheiten war überragend! Hatte zwei klasse Zimmer und insgesamt einen sehr schönen Abend.

Jetzt zieht es mich mal in einen etwas regionaleren Club (Umkreis 100km). Hab mich fürs PALMAS entschieden und viele Berichte hier gelesen. Es werden auch diverse Mädels empfohlen, was schon mal super ist. Das Problem ist nur... wie identifiziere ich die Mädels im Club beim Erstbesuch? Eine Bilderliste so wie beim HAWEII gibt es nicht? Vielleicht könnte ja einer der erfahrenen Kollegen bei einem Treffen eine kleine Ersteinweisung für mich machen? Über eine PN würde ich mich sehr freuen (wird natürlich absolut diskret behandelt, ist ja auch in meinem Interesse). Voraussichtlich werde ich morgen mal einen Erstbesuch im PALMAS riskieren. Mal sehen was passiert.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.04.2019, 17:35   # 2044
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.604


Zungenschlag ist offline
Lightbulb Yasmin

Wie der Kollege mittlerweile per PN bestätigt hat, handelt es sich bei der zweiten Dame um Yasmin!

***

Die Yasmin mag ich gerne, auch wenn ich noch nie mit ihr war (auch vor Silikon in einem anderen Club), weil nicht mein Sex-Typ. Wir kennen uns schon lange. Die hat es auf sehr, sehr nette und anschmiegsame Weise früher bei mir probiert (sie wusste von ihren Freundinnen, auf was ich stehe und ich wusste von Kollegen und Bauchgefühl, dass das tendenziell eher nicht ihr Ding ist...) und signalisierte mir eindeutig, dass sie richtig lieb mit mir sein würde und mir das dann wahrscheinlich schon mit ihr gefallen würde, aber ich wollte trotzdem nie...

Die war gestern ein wenig sauer auf mich, weil ich neulich eine herausragende Service-Frau einem Kollegen noch oben an der Rezeption stark empfohlen hatte wie diese vorbeilief und jemand wohl fälschlicherweise verstanden hat, dass ich gesagt hätte, gleich gar nicht erst in den Clubraum zu gehen, weil die anderen Girls nix taugen würden...

In diesem Wortlaut hab ich das sicher nicht gesagt, da ich mit besagter Service-Empfehlung ja selbst schon lange nicht mehr (und auch nicht häufig) gegangen bin. Habe völlig andere Lieblingsfrauen...
Vielmehr hatte ich ihm, da er sein Interesse bekundete, empfohlen, gleich noch oben zu dieser zu gehen, weil besagte Frau sonst erfahrungsgemäß schnell wieder besetzt ist und im Clubraum nicht mehr zu sehen...
Freilich habe ich dazu auch gesagt, dass sie eine besonders gute Frau mit riesiger Zufriedenheit bei ihren Gästen ist, und dass das viele andere nur nach Lust, Laune und Sympathie sind...

Ich bin ja nun wirklich von sehr vielen Frauen gut bis sehr gut oder gar herausragend behandelt worden. Gerade ich, komme mit den meisten Palmas Girls klar, die ich attraktiv finde. Deswegen kein Grund für mich, die Frauen schlecht zu machen, auch wenn ich so manche Kritik von anderen, gut nachvollziehen kann.
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2019, 10:35   # 2043
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 605


Uhrmacher66 ist offline
Palmas 4.4.19 - na ja....

Als alter Sparfuchs natürlich mal wieder kurz vor 19 Uhr in der Saganer Straße eingetroffen. Der Parkplatz vorm Palmas war nicht voll wie üblich, sondern gerammelt (dieser Ausdruck paßt hier mal wieder bestens) voll, allem Anschein nach kommen Palmas-Besucher mit zwei Autos pro Person.
Im Club selbst hielt sich der Andrang hingegen sehr in Grenzen, sowohl was Männlein als auch Weiblein betrifft.
War aber kein Schaden für mich, rein ficktechnisch bin ich absolut auf meine Kosten gekommen, diesmal eben mit bewährten Gespielinnen: zunächst mal wieder mit Delia, später nach langer Zeit mal wieder mit - oh shit, wie nennt sie sich denn? Nicht mehr blutjung, aber geile 36er Figur, pralle Silies und knackiger Hintern, keine störenden Tätowierungen. Spricht gut deutsch.

So weit, so gut, aber: richtig unerträglich war die Lautstärke der Musik. Musik to go, also zum Davonlaufen. Habe ich beim verlassen des Clubs auch deutlich kritisiert, ich wurde ja gefragt, ob alles in Ordnung gewesen wäre. Ich war zeitweise am Überlegen, diesbezüglich mal selbst einzugreifen, habe mich aber diesmal noch zurückgehalten.
Sollte sich der Lärmterror zum Dauerzustand entwickeln, müssen die Ladies im Palmas eben auf sexuelle und - nebenbei - finanzielle Befriedigung durch mich verzichten.
__________________
Es reicht nicht, dumm zu sein, man muß es auch bleiben wollen!
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2019, 22:48   # 2042
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 974


el_coyote ist offline
@rubber d.: 43 frauen und 60 männer simultan im heaven ? da ist der club doch zu klein, das sind zu viele menschen als dass es mir da noch gefiele. sehen die von mir dort favorisierten frauen übrigens genauso (die deswegen aber nicht nach altenfurt wechseln).

zum palmasberichtethread gehört das ja nun eher nicht. pardon.
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2019, 20:09   # 2041
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.604


Zungenschlag ist offline
Schön, dass du das klargestellt hast. Ich wollte deinen Lieblingsclub nicht schlecht machen. Habe ich mich offensichtlich missverständlich ausgedrückt. Denn es war keine Einschätzung von mir und ich will das hier nochmal betonen. Ich bin nur neugierig, warum so viele Frauen wechseln.

Ich habe berichtet, was eine Frau, die jahrelang da war, aus ihrer Sicht zu erzählen hatte. Es ging um ihre Umsätze, keineswegs um die Anzahl der Gäste im Club an einem Samstag - dem publikumsreichsten Tag in beiden Clubs. Und um die Stimmung, die sie jetzt eine Woche verglichen hat. Nicht mehr und nicht weniger. Keineswegs ging es um gestern oder was ich denke.

Letzteres sollte hinlänglich bekannt sein: ich wünsche mir, dass es hier wie da gute Frauen und guten Service gibt und sich die Gäste in beiden Clubs wohlfühlen, denn echte lokale Konkurrenz ist aus Kundensicht immer ein Vorteil und nie ein Nachteil.

Unzufriedene gibt es ja überall immer mal wieder, aus unterschiedlichsten Gründen. Jeder sieht das etwas anders.
Ihre Einschätzung deckt sich mit "ungefickten" Kollegenberichten der letzten Zeit wegen "Stimmung", v.a. am Nachmittag und frühen Abend unter der Woche, und einer doch etwas größeren Anzahl Girls, die im letzten halben Jahr gewechselt haben. Darunter sicherlich nicht nur "schlechte" Frauen.

Außerdem waren in letzter Zeit etliche Kollegen in beiden Clubs. Manche fanden es da, andere dort besser, das kann Mann auch im Forum nachlesen.
Dass es in einem Club deutlich mehr Platz und Zimmer gibt als in einem anderen, aber auch dort am Wochenende Wartezeiten entstehen, war auch schon immer so. Irgendwie nichts neues und für mich normalerweise der Hauptgrund, generell lieber unter der Woche in Clubs zu gehen.

Antwort erstellen         
Alt  31.03.2019, 18:49   # 2040
Rubber_Duck
Ente süß/sauer & scharf!
 
Benutzerbild von Rubber_Duck
 
Mitglied seit 20. August 2011

Beiträge: 409


Rubber_Duck ist gerade online
@zungenschlag
gestern war im himmel die"hölle" los...
43 girls und über 60 gäste da solltest du nicht mutmaßen.... denn deine einschätzung stimmt nicht.
wartezeiten vor den zimmern belegen dass die guten girls, und das sind viele im moment sehr wohl geld verdienen dort.
beste zimmer, top hygiene, gute stimmung....
nur weil einige wenige ins palmas wechseln heisst das noch lange nicht das das die "guten" sind...im gegenteil, wie ich bei deiner besagten oft miterleben durfte *aussage von einigen gästen
also berichte aus deinem palmas und nicht vom heaven, denn mit verlaub da weisst du nicht mehr was dort los ist....
aber nichts für ungut....
Gruss duck
__________________
Die Ente gibt keine noten, und findet das auch irgendwie dooooof...
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2019, 14:51   # 2039
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.604


Zungenschlag ist offline
Gestern sehr viel Partystimmung. Girls weniger als üblich, aber schon noch viele. Vor allem der Venezia Teil betroffen. Die meisten wollen wiederkommen. Die Oster-Urlaubszeit (Ende April gehen viele nach Hause) naht und das sind die ersten Auswirkungen. Wird wohl überall gleich sein.

Interessant fand ich die Aussagen einer "neuen" Dame:

Claudia

Wir kennen uns seit einigen Jahren. Die Umsätze und die Stimmung passen wohl, zumindest in ihrer ersten Woche hier. Sie fühlt sich ausgesprochen wohl und das merkt Mann an ihrer guten Laune. Scheint bei der örtlichen Konkurrenz derzeit katastrophal zu sein, sodass sie jetzt ebenso diesen Schritt gegangen ist.
Soweit ich weiß, gibts bei ihr keine tiefen ZK. Aber sie hatte immer viele Fans, weil der Service ansonsten wohl sehr gut ist und stets ankam. Sie legt wert auf Stammgäste, spricht gut deutsch. War nie mit ihr, deswegen gebe ich nur wider, was andere aktuell sagen oder früher sagten.

Die Wechselrichtung zeigt ja schon seit langem eindeutig Richtung Palmas bei Girls (und Gästen). Das ist wohl unbestreitbar, aber betraf meist "nur" neue Girls nach kurzem Aufenthalt. Wenn jetzt sogar (wieder) ausgewiesene "Zugpferde" nach Jahren wechseln...
Antwort erstellen         
Alt  30.03.2019, 18:36   # 2038
Poker6
 
Benutzerbild von Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 431


Poker6 ist offline
Empfehlungen

Ich kann derzeit folgende Frauen empfehlen (alphabetisch), die bei mir in letzter Zeit sehr gut waren:

Amy, Evelyn, Carina, Corali, Ingrid, Isa , Madeleine , Rebecca und Ruby (wenn man gut verhandelt und die Chemie stimmt).... Es gibt sicher noch einige mehr.....

Eine Art Snatch Liste oder ein Ranking wäre auch interessant....

Antwort erstellen         
Alt  30.03.2019, 16:25   # 2037
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.604


Zungenschlag ist offline
Kurzbericht

Meine derzeitigen Favs (alphabetisch):
Amira, Anais, Jessy, Lina, Natascha, Ruby

Immer sehr gerne:
Amy, Anetta, Dani, Giulia, Ingrid, Kathy, Rebecca
und bestimmt noch einige mehr, die ich jetzt vergessen habe.

***

Den ersten Fav-Namen hab ich schon ein paar Mal erwähnt und ist neu auf meiner Liste. Ihr Service hat sich gesteigert.

***

Der zweite Fav Name ebenso neu in meiner Liste. Mögen manche überraschend finden, den bei mir zu lesen. Ich auch...
Mittlerweile passt die Chemie. Wir wollten es miteinander probieren. Ahnte, dass mir das gefallen wird. Sie hat was, was mich anzieht und anmacht.

Fazit: Die mag ich. Sehr sogar, weil mein "Sex-Typ". Scheint ähnliche Vorlieben zu haben wie ich und das spüre ich im Feeling miteinander. Passt mit uns. Sie ist jetzt sehr lieb mit mir, daher: jetzt steh ich auf sie und denke, das wird was längeres mit uns, nicht nur beim ersten Zimmer...

***

Wider erwarten: ihr Cousinchen mag mich nun auch wieder. Mir solls recht sein und was war, sei gerne vergessen. Hatte eh nix gegen sie.

***

Das war jetzt schon mehr als ich schreiben wollte...

Antwort erstellen         
Alt  29.03.2019, 05:38   # 2036
Poker6
 
Benutzerbild von Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 431


Poker6 ist offline
Viki Palmas

Hallo Mitstreiter,
ich hatte u.a. einen Zimmergang mit Viki im Palmas. Sie ist erst seit drei Tagen im Club und blutige junge Anfängerin, dies hat auch seinen Reiz. Optisch würde ich sie figurlich mit Größe 34/36, natürlichen schönen C Brüsten und dunkelbraunen langen Haaren beschreiben. Sie ist eine Freundin von Elisa und spricht weder deutsch noch englisch. Sie wirkt sehr desinteressiert allen Männern gegenüber. Dies könnte an der Sprachbarriere liegen. Eine ihrer Kolleginnen diente als Übersetzerin. Serviceabfrage folgte durch sie über die Kollegin. Ich hatte nur eine Serviceabfrage , die leider verneint wurde. Trotz dessen bin ich mit ihr aufs Zimmer, da mich die Optik und die Anfängerin reizte.
Auf dem Zimmer lehnte sie 69 ab. Es gab keine Küsse.
Es erfolgte HJ und BJ beides nicht sehr prickelnd. Man merkt, dass sie neu im Job ist..... Sex war dann ganz gut und wild. Es war eher die Pornonummer mit mehreren Stellungen. Nach ca. 15min meinte sie ich hab noch 5 min. Ich konnte aber noch in Ruhe zu Ende machen. Nach dem Sex hatte sie ein Lächeln im Gesicht. Bewertung ist schwierig auf Grund des geringen Serviceumfang. Ich bereue die Nummer nicht, Wiederholung gibt es aber erstmal nicht. Wenn die Serviceabfrage schon von ihr mittels einer Übersetzerin kommt, hätte von ihr erwähnt werden müssen, das sie nur HJ; BJ mit und Sex macht und ansonsten nichts. 69 muss ohne Verhandeln inklusive sein oder ein Hinweis, falls dies nicht angeboten wird... Vielleicht wird sie noch besser.. Note 3+

Flori ? ist eine hübsche tätowierte Brünette, Figur 34/36, die gegenüber der Bar sitzt. Das Gespräch lief ganz gut. Bei der Serviceabfrage wollte Sie für 30min Clubstandard 100€ , da hab ich abgelehnt. Ich fand sie nicht so gut, dass ich auf 60min für 100€ nachverhandeln wollte.....

Amanda hat sich bei mir auch als Ungarin aus Budapest vorgestellt.

Insgesamt waren am Do nicht so viele Frauen da......

Antwort erstellen         
Alt  26.03.2019, 05:39   # 2035
Rasputin6
Vitaler Vegetarier
 
Mitglied seit 21. December 2017

Beiträge: 78


Rasputin6 ist offline
Amanda "BGR" Korrektur / Claudia

@roggenrohl
Ich nehme mal an, daß mit "BGR" Bulgarien als Herkunftsland gemeint ist. !!?? Das ist leider nicht richtig.

Amanda kommt aus Budapest/Ungarn!!! Garantiert !!

Ich pflichte dir bei, daß Amanda eine tolle Erscheinung hat. Sie ist eine liebe und nette junge Frau.

Ein neues Girl ist zu vermelden:
Claudia (24, braune Haare, Brille, tolle weibliche Figur, große Naturbrüste, spricht gut deutsch und ist eine sehr Liebe)
Manche kennen sie vielleicht von einem anderen Club!!
__________________
Fucking egal

Antwort erstellen         
Alt  23.03.2019, 21:26   # 2034
Sheldon007
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 532


Sheldon007 ist offline
Wegen roggenrohls Bemerkungen zu Oana muss ich jetzt auch mal wieder meinen Senf dazugeben.

Was ist passiert:

Es ist kurz nach Mittag und ich liege frisch geduscht im wundervollen Frankenland bei Sonne und blauem Himmel in einem windstillen Innenhof. Das Glas mit Wasser in der Hand, die Augen geschossen, lausche ich dem liebreizenden Geräusch von High Heels, die sich hin und wieder an mir vorbei bewegen. Ein leichtes Blinzeln eröffnet mir den ein oder anderen Blick auf eine nackende Maid. Manch eine gesellt sich zu mir, aber ich bin wie in Totenstarre verfallen und denke mir:

Wie schön kann das Leben doch sein. Während andere noch schuften, liege ich hier im Puff in der Sonne.

Zwischenbemerkung: @Zungenschlag: Sorry, habe mich nicht gemeldet, weil derzeit alles zu unplanbar läuft. Klappt aber bestimmt mal!

Eigentlich wollte ich ganz gemütlich auf eine meiner Favs warten, um das Geschehen dann nach innen zu verlegen (das klingt jetzt in diesem Zusammenhang aber echt komisch ).

So viel Sonne ist zwar schön, hat aber den großen Nachteil, dass sie einem die Birne weichkocht.

Ich wollte mich nur kurz unter der Dusche erfrischen und lief dabei Oana in die Arme. Und es kam, was kommen musste. Wir vereinbarten uns an der Bar zu treffen, da unser letztes Date schon lange her war.
Eigentlich fing alles gut an und so waren wir bald auf dem Zimmer. Dass es bei ihr erst ab einer Stunde richtig schön wird war mir bekannt und ist für mich kein Problem.

Im Zimmer gab es dann erst einmal Infos über "Oana's available services and pricing table". War mir ehrlich gesagt Banane und ich dachte mir, das wird schon werden. Also alles startklar. Oana hatte in meinen Augen aber irgend wie die Handbremse angezogen und ich hatte das eigentlich anders in Erinnerung. Ich war fast dran abzubrechen und habe ihr das auch gesagt, worauf sie sich mehr Mühe gegeben hat. Um kein Spielverderber zu sein kaufte ich dann auch ein kleines Extra (also keine Schlossallee sondern eher einen kleinen Bahnhof), von dem sie wusste, dass ich das gerne mag. Trotzdem war mein Bauchgefühl suboptimal.

Kennt ihr das, wenn man Aktien gekauft hat und diese am nächsten Tag gleich mal im Minus sind. Dann entscheidet man sich gleich noch einmal nachzukaufen, hat aber kein so richtig gutes Gefühl dabei. Genau so ein Gefühl hatte ich.

Was dann folgte war so ein "Ich bezahl Dich, also fick ich Dich jetzt auch"-Date. Zungenschlag würde sagen" Ficken ohne Herz". Ehrlich gesagt brauche ich so etwas nicht mehr. Das war nie mein Ding und nachdem ich erlebt hatte, was im Pay6 an schönem Miteinander möglich ist, lehne ich das für mich total ab.

Ist das jetzt Oanas Schuld gewesen?

So! Und jetzt werde ich mich hier mal wieder so richtig unbeliebt machen

Meiner Meinung hat Oana ganz und gar nichts falsch gemacht. Sie hat mir zu keiner Zeit etwas vorgespielt oder versucht mich in eine Falle zu locken. Ich bin jetzt lange genug im Pay6 unterwegs und sollte merken auf was ich mich einlasse. Wie kann ich erwarten, dass eine junge Frau, mit der ich kaum Zeit verbracht habe und die mich eigentlich gar nicht kennt, mir das geben kann, was ich von meinen Favs bekomme? Es wäre wirklich nicht fair das zu erwarten.

Ich verbringe viel Zeit mit meinen Favs und ich liebe es, sie immer mehr kennen zu lernen. Das beinhalte auch, dass man miteinander redet und sich gegenseitig respektiert. Also auch, dass man diese Zeit zumindest mit einem Piccolo versüßt. Aber so ein Piccolo ist eben sehr klein (sagt ja schon der Name) und schnell weg. Also kann das auch mal mehr kosten, wenn man einfach mal nur redet und vielleicht dabei "nur" kuschelt. Aber was heißt hier "nur kuschelt". Das kann wunderbar sein. Vielleicht sogar für beide Parteien.

Nicht jeder mag das, was ich mag und viele Männer wollen einfach nur ficken und die Frau ist ihnen ziemlich egal. Und viele Frauen bieten eben genau das an und manche haben sicher auch gar keinen Bock sich mit Kunden wie mir zu befassen. Und daraus ergibt sich dann eben ein "Rumpelkammer-Date" mit einer Dauer von ein paar Minuten.

Fazit: Erwartet doch nicht von den Frauen, dass sie Euch das Maximal-Programm geben und ihr gebt ihnen nur das Minimum. Das sind Menschen und keine "Fick-Maschinen". [Hurenversteher-Fettschrift-Modus aus]

Ich mag Oana. Sie ist sehr hübsch und hat eine sehr nette und angenehme Art. Aber ich habe ihr nie besonders viel Aufmerksamkeit gegeben. Also was kann ich denn erwarten?

Ich fand Oanas Leistung technisch perfekt und sie hat sich bei unserem Date in keiner Art und Weise unkorrekt verhalten. Wer eine Frau sucht, mit der er mal eben ficken kann, der sollte damit mehr als zufrieden sein.

Tags zuvor war ich auf der Suche nach einer von mir enttäuschten Frau (mal wieder das Thema "Untreue" im Puff). Sie hat mich auf der Treppe am Eingang mit einer anderen Richtung Zimmer erwischt und ihr Blick durchbohrte mich. Die zwei Löcher in der Wand könnt ihr noch links neben der Treppe sehen. Das werde ich wohl nicht mehr hinbekommen. :-(

Auf jeden Fall kam ich mal wieder ins Venezia und im Vorbeigehen hörte ich "Schatzi Ficken?". Fast wäre ich stehen geblieben um dem Mädchen zu erklären, dass "Schatzi Ficken" genau das ist, was ich nicht mag und sie sich dazu jemand anderes suchen muss. Aber was soll das bringen. Vielleicht lasse ich mir mal ein Käppi machen, auf dem zu lesen steht, was ich suche. Aber dazu ist dort eigentlich viel zu wenig Platz. Vielleicht ein Handtuch? Oder vielleicht spricht sich das einfach mal rum und verschont mich vor solchen Ansagen.

Zu meinen Favs möchte ich nichts mehr sagen. Das hat für mich ein Niveau erreicht, das niemandem mehr etwas angeht. Falls jemand so etwas sucht, würde ich Maria und Kristina empfehlen. Und vielleicht noch Lydia oder Mariella (selten da). Aber von nix kommt nix. Das muss Euch klar sein.

BTW: Ich kennen nur noch wenige Frauen im Palmas, da ich mich sehr auf meine Favs oder fast schon auf meine Allzeit-High Favoritin zentriere. Und das aus gutem Grund. Ich gehe also davon aus, dass es noch sehr viele andere gute Frauen gibt, die ich eben nur nicht kenne. Oder noch nicht? Wer weiß.

Ansonsten gilt nach wie vor: Mir taugt's im Palmas wie'd Sau! Gelegentlich Ausflüge in andere Locations bringen mich immer wieder zurück.

Antwort erstellen         
Alt  22.03.2019, 17:47   # 2033
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.604


Zungenschlag ist offline
Line-up Info:

Dani ist zurück von einer "Südseeinsel". Rebecca (Ex-Antonia, Palmas) zurück aus Heimatkurzurlaub. Madeleine ab heute ebenso. Amanda nach über zwei Monaten zurück, wie vom Vorschreiber schon berichtet.
Delia seit Montag eine Woche nicht da. Ingrid schon länger weg. Sophie vom Venezia leider auch schon länger nicht mehr gesehen.


Essensinfo:

Gestern gab es am späteren Abend im Palmas zum Essen Zigarettenbörek und Börek (Schafskäsefüllung). Triefend fett, aber frisch, warm und lecker.


Verbesserung

Von den besten lernen, ist wohl in jedem Job nie verkehrt. Mir fällt da zur Zeit die blonde Amira besonders positiv auf. Mittlerweile mit Kathy angefreundet, verbesserte sie ihr Anmachverhalten spürbar und nennt ihre Kollegin explizit als Mentorin. Der Erfolg? Deutlich mehr Buchungen diese Woche zu beobachten. Im Zimmer ist sie auch nicht verkehrt. Bei mir wirkt ihre liebe, herzliche, ankuschelnde Art zur Kontaktaufnahme recht Libido fördernd. Gefällt mir, wenn Frau sich ganz bewußt verbessert und damit gut ankommt...

Eine andere, die mich bislang wohl nicht mochte. Hat sich das mittlerweile anders überlegt. Ich geh nicht mit Girls, die mich offensichtlich nicht sonderlich leiden können. Aber ich bin auch nicht nachtragend, wenn sich das überzeugend ändert. Mit behutsamen kleinen Gesten über mehrere Clubtage, wurde mir sehr dezent nonverbal signalisiert, dass sich hier gerade etwas zwischen uns ändert. Namen nenne ich hier nicht. Ich bin schließlich zu ihr und sprach es aus: hab Interesse! Nicht heute, aber wahrscheinlich beim nächsten Mal, wenn du lieb mit mir sein magst. Frau will. Mehr will ich da gar nicht besprechen. Das erscheint unnötig.
Unsere körperliche Annäherung haben wir schon ein wenig zelebriert, ohne es zu übertreiben. Der Zimmergang steht noch aus. Ich glaube, das wird schön mit uns und freue mich darauf. Sie riecht gut.
Was anders ist? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht so genau, aber vermute, dass da auch befreundete Kolleginnen ein gutes Wort über mich übrig hatten und nebenbei ein Umdenken bewirkten. Das freut mich in diesem Fall besonders, weil ich schon immer neugierig auf sie war...
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2019, 10:23   # 2032
roggenrohl
 
Benutzerbild von roggenrohl
 
Mitglied seit 12. December 2018

Beiträge: 55


roggenrohl ist offline
I'll give you everything....tonight

Gestern wieder das Palmas unsicher gemacht. Oder besser gesagt, das Palmas mich.
In der Dusche unten hat es nicht mehr komisch gerochen. An meinem ersten Saunakilt waren noch alle Köpfe dran. Die Bardame hat die Bestellung ohne Missverständnisse zubereitet. Wenn der Palmastag so startet weiß ich, das wird die Nacht der Nächte.

I'll give you everything....tonight

Bei herrlichstem Frühlingswetter und 18 °C. im Innenhof die Sonne auf die Plauze scheinen lassen, toll.
Gute Besetzung an Mädels da. Rebecca, Evelyn, Kathy, Natascha...
Der Club ist weder voll noch leer, gerade richtig.
Hatte ich schon erwähnt, dass ich Locken liebe? Jedenfalls sitze ich so mit Kollegen auf dem Sofa und die Treppe kommt ein Mädchen mit herrlicher Lockenmähne runter. Ich so zu dem Kollegen: "Ey, die mit den Locken...Hammer.". Er so: "ja, das ist Amanda, die ist super.". Ich so: "Ich liebe Locken,". Und was passiert? Sie lässt den Blick durch den Raum schweifen und hält bei mir inne. Sie lächelt kurz, kommt zu mir und nimmt auf mir Platz. Das ist der perfekte Moment, ihr seht ein Mädel und denkt euch, wow, die würd ich gern vernaschen. Dann sieht sie dich und kommt direkt auf dich zu und bietet sich zum Verzehr an, köstlich. Was soll ich sagen, die Chemie hat instand connected und wir hatten ein schönes Zimmer mit tollem flow. Schönen Sex mit Lockenmähne zum anfassen, tollem französisch trotz Gummi und eine herrliche Kuschelzeit. Amanda ist Profi und hat tollen Service. Auch hier eine Empfehlung für Neulinge im Club.
Noch ein paar Eckdaten, dass ihr sie auch erkennt

Amanda BGR:
lange,schwarze Lockenmähne
152 klein
KFG 34 würde ich sagen
Tatoo einer Engelsgestalt auf dem Bauch, die ihre Flügel unter Amandas Brüsten ausbreitet.

Nach einer Stunde soll es aus dem Zimmer gehen.

Ähhhhh wo ist mein Schlüssel? Es folgt eine panische Suche in sämtlichen Ritzen (des Bettes), Mülleimer, usw...weg das Ding...SCHEIßE!!! Ich sehe mich schon über die A9 nach Hause laufen.
Rüber ins Palmas (wir waren in einem Veneziazimmer) und auf dem Sofa nach dem Schlüssel gesucht, auch nix. Betend zur Rezeption. Was soll ich sagen, das wundervolle Wesen Ada hat den Schlüssel gefunden und natürlich direkt an der Rezeption abgegeben...ich liebe sie. Finderlohn wurde übergeben und ausgiebig bedankt habe ich mich natürlich auch, den ganzen Abend, immer wenn ich sie gesehen habe .

I'll give you everything....tonight

Mit dem Kollegen das bunte Treiben beobachtet, Carina wurde von einem Menschen mit Essen und hochprozentigem versorgt. Es lag liebe in der Luft....und Oana.
Schon beim letzten Besuch haben wir Wetten abgeschlossen, wie lang es dauert, bis Oana mit ihrer Kundschaft eine aufgesuchte Fickbude am Kino wieder verlässt. Damals waren es 13 Minuten. Heute waren es 15...NEUER REKORD!!! Da ich auf 9 Minuten getippt hatte, ging die Runde an den Kollegen. Netter Stundenlohn 50€ für knappe 15 Minuten, da kommt was zusammen. Ob es wirklich "nur" 50€ sind, die die armen Kerle berappen dürfen, ist allerdings fraglich.

I'll give you everything....tonight

Mein zweites Zimmer ging an ein Wesen aus einer anderen Welt.
Sie ist die Blume auf einem Feld aus Dornen. Wenn sie vorbeigeht, dann scheint es wie ein Feuerwerk. Vor einem Himmel ist es sie die ich bemerk. Sie hat die Anmut und die Reinheit, die die anderen nicht haben. Zum Glück hat sie mich gesehen.

I gave her everything....tonight

Calvin Harris, Sam Smith - Promises

Antwort erstellen         
Alt  21.03.2019, 12:13   # 2031
edetzxcmh
 
Mitglied seit 25. April 2003

Beiträge: 106


edetzxcmh ist offline
Lange haben es die Nürnberger ja nicht geschafft die 3 Rückkehrerinnen Simona, Simona und Bibbi im Palmas zu halten.
Sie waren einfach unzufrieden mit dem Verdienst dort.
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2019, 09:02   # 2030
roggenrohl
 
Benutzerbild von roggenrohl
 
Mitglied seit 12. December 2018

Beiträge: 55


roggenrohl ist offline
Ich finde 100€ sind viel Geld

Montag da gewesen...

War echt sehr wenig los. Klar gegen Abend wurde es etwas mehr, aber viel war es auch da nicht. Hatte zwei Zimmer.
Das erste mit Korali. Es wurde ja schon über sie geschrieben. Ich kann nur bestätigen das sie eine sehr liebe und Faire ist. Keine nervigen Verhandlungen im Vorfeld sondern einfach Clubstandart 100€ für die Stunde, wo nicht alles was über Laufhausstyle hinaus geht extra kostet. Keine Ahnung ob das wirklich noch der Clubstandart ist, hatte in letzter Zeit einfach zu viel anderes erlebt. Aber für Korali klare Empfehlung. Sie spricht ausgesprochen gut englisch und hat was im Kopf. Auf dem Zimmer war sie eher ruhig entspannt aber sehr aufgeschlossen und ernsthaft bemüht eine angenehme Stimmung zu erzeugen. Hat sie auch geschafft

Zweites Zimmer war die liebe Evelyn. Obwohl lieb is vielleicht nicht ganz richtig. Sie sieht zwar aus wie ein Engel, kann aber sehr anders. Sie liebt es durch Blicke und ihren Körper in deinen Kopf zu kommen. Ich hab bei ihr immer schon ne Latte, bevor sie mich anfasst .
Auch hier ehrliche Arbeit für 100€ die Stunde, und alles dabei was sich der FKK-Besucher von heute für diesen Preis wünscht. Sie ist für mich ein ausgesprochener Tipp für Neulinge oder aber Gäste die nur selten kommen und keine Stammgäste sind. Bei ihr wird Mann nicht abgezockt und sie bietet einen Spitzenservice. Der Grund dafür ist, dass sie eine gewisse Berufsethik hat. Ja, das klingt in diesem Gewerbe sicher etwas widersprüchlich, ist es aber überhaupt nicht. Sie sieht sich wirklich als Dienstleiterin und möchte den Gast für das gezahlte Geld wirklich zufrieden stellen.
Einfach wieder ein tolles Zimmer.

Bin heute auch wieder da, würde mich freuen wenn jemand aus dem Forum auch kommt und man sich mal austauschen kann. Lese die Einträge hier und würde dann per PN sicherstellen, dass man sich auch erkennt.

LG
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-Banner bestellen | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City