HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu!!! snatchlist.com (Neu!!!) | gratiszeiger.com (Sexkontakte) | youwix.com (Jugendverbot!)


+++ WICHTIGER HINWEIS - BITTE LESEN WENN DU MEHR ALS EINEN NICKNAME HAST +++


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen










SB







SB





FW1


FW2


FW3


FW4


FW5


nightout
^^^ Neu!!! ^^^




+ + + SEX & PORN + + +





Gratis Zeiger
KOSTENLOS INSERIEREN
***** NEU !!! *****







Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.11.2008, 04:04   # 1
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
Talking Heia Safari - TEST BERICHTE aus dem FKK Safari (Neu-Ulm)

Große Fische, kleine Fische, frühe Vögel, späte Vögel, leise Katzen, laute Katzen, Tiere mit großen Ohren, kleinen Ohren, langen Hälsen, kurzen Hälsen,
großen Beuteln, kleinen Beuteln, großen Tatzen, kleinen Tatzen, großen Schwänzen, kleinen Schwänzen, großen Augen, kleinen Augen, Adleraugen,
blinde Kühe, stolze Schwäne, blonde Gänse - all die und noch viel mehr gibt es nicht nur in der Tierwelt sondern auch als Besucher im neuen Safaripark in Neu-Ulm.
Der neue FKK-Club eröffnete am 20.11. ohne großes Brimborium seine Pforten
für alle Arten von Gästen: für Romeos, für Genießer, für Anfänger, für Clubgänger, für Akteure, für Zuschauer, für Saunierer, für Whirler und für alle, die in keine Schublade passen.

Der neue Club liegt in einem Neu-Ulmer Industriegebiet, soll 1200 qm groß sein
und hat als direkten Nachbarn ein Eroscenter. Parkplätze gibt es im Hof, als auch abends genügend an der Strasse.
Der Aufgang zum Club auf Kunstrasen führt an einigen aufgeblasenen/ausgestopften/künstlichen Vögeln vorbei und zeigt dem Besucher schonmal hier die Vielzahl an schrägen Vögeln - oder soll man sich hier schonmal vorneweg das "Vögeln" in seine Gedanken holen - nicht, daß das der eine oder andere noch vergisst!
Im 1. Stock angelangt betritt man den Club durch eine nicht abgeschlossene
Tür und steht - am Empfangstresen und Raucherlounge, die durch ein paar Kunstpflanzen voneinander getrennt sind, aber möglicherweise später doch
deutlicher getrennt werden. (wünschenswert)
Die Frage der Empfangsdame, ob ich schon einmal in einem FKK Club war kann
ich mit gutem Gewissen mit "Ja" beantworten. Daraufhin bekomme ich für den Obulus von 30 Doppelmark (gültig bis Ende Dezember) ein Handtuch ausgehändigt sowie den Spintschlüssel. Die Dame weist mir den Weg - nach links durch die Tür und schon bin ich mitten unter Tausenden von nackten
Mädels! Nee, ist gelogen, aber als Neuling könnte man sich hier schon
wie Ali Baba und die 40 Haremsdamen oder so ähnlich fühlen. 6 oder 7 Mädels,
nackt wie Gott sie schuf, sind gerade dabei, sich für die Arbeit fertigzumachen. Es gibt nur einen gemischten Umkleideraum, der in L-Form
die Spinte auf beiden Seiten, oben und unten hat und ein paar Bänke dazwischen. Dazu einen großen Spiegel mit Haarfön.
Nebenan gleich die Dusche, alles neu gemacht, wo Männlein und Weiblein
zusammen duschen. Die Duschköpfe für mich ein bißchen zu weit streuend
und die Duschintervalle zu kurz.
Raus durch die "Raucherlounge", die mit ein paar Cafetischen und Stühlen
für mich sehr ungemütlich wirkt, und rein in die "gute Stube".
Links gleich ein WC, dahinter ein großer Tisch mit einer Essensdurchreiche, darüber ein großer Flat-TV, 2 Tische zum Essenfassen, rechts die große Bar. Der übrige Kontaktraum ist mit schwarzen Sofas (ca. 10 - 12) ausgestattet, die für 2-3 Personen ausreichen.
An der Bar vorbei geradeaus nach hinten geht`s zum Wellnessbereich, den
14 Zimmern und dem Kino. Rechts gleich 2 "normale" Zimmer, die alle sehr schön zum Thema Safari gestylt sind - jedes Zimmer hat einen Namen nach
Safaritieren: Giraffe, Leopard, Tiger, Zebra usw. Links befinden sich 2 Saunen und ein weiterer großer Duschbereich - alles nagelneu und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Z. Bsp. die kleinen Regalablagen mit Elefantenköpfen als Träger, 2 mannshohe afrikanische Schnitzereien von schwarzen Einwohnern oder die Riesenechsen an einem Baumstamm.
Daneben befindet sich der VIP-Room, der wohl extra kostet. Er hat einen eigenen Whirlpool, Sauna und Dusche.
Danach dann der für mich beste Teil des Clubs: ein großer Whirlpool für ca.
8 Personen in einer künstlichen Felslandschaft, in wechselndem Rot-Grün-Blaulicht, daneben 2 Leoparden auf einem Baumstamm als Wächter, ein künstlicher großer Gorilla, ein ca. 1 Meter großer Kopf, aus dessem Mund Wasser rinnt, eine weitere Großechse, 2 beheizte Steinliegen und dazu der Masseur Udo mit seiner Massageliege, den viele aus dem FKK Haus Fellbach kennen.
Vom Whirlpool hat man einen perfekten Überblick über die Mädels, die alle nach dem Zimmer am Pool vorbeikommen, zu den Spinten zum Bezahlen
gehen und wieder zurückkommen zum Frischmachen.
Vom Wellnessbereich geht`s nun noch links zu den weiteren Zimmern, WC´s
und zu dem großen Pornokino mit großer Leinwand. Die WC`s nagelneu und sehr sauber, die Suiten groß und teilweise mit 2 großen ( einer davon gekippt) Spiegeln, alle voll dem Thema gerecht durchgestylt. Das Kino hat 2 große Liegeflächen mit Platz für mindestens 25 Personen.
Soviel mal zum Ambiente - die HP des Clubs hat ja einige Bilder eingestellt, die einen guten Eindruck vermitteln.

An der Bar bekommt man diverse Getränke, u.a. auch Cappuchino, Espresso
oder Orangensaft. Alkoholische Getränke kosten extra und gibt es ab 4 Euro (Bier), ein großes Weizen kostet 5 €, Wein 6 € und Longdrinks 7 € . Sekt und Champagner ein "bißchen" mehr.
Des weiteren gibt es eine Speisekarte für die clubeigene Küche mit ca. 15
Angeboten: von der Suppe für 3 € über Wiener Würstl für 4 € und Toast Hawaii (5 €) bis zum Wiener Schnitzel (8 €) und dem teuersten Rahmschnitzel
für 9 €.

So, nun zu dem allerwichtigsten in einem Club - den Mädelz!
Zum Start waren 14 - 16 CDL anwesend, die ich allesamt aus diversen Clubs schon kannte - die Mehrheit aus dem Haus in Fellbach (u.a. Christina, Laura, Erika und Luisa), die anderen aus der World in Pohlheim-Garbenteich (u.a. Lucy). Hauptsächlich Rumänien und Bulgarien und, ich glaube, eine Türkin.

Mit den für mich beiden schönsten, Christina und Laura, hatte ich bereits das Vergnügen. Mit Optikqueen Christina war`s für mich damals ein persönlicher Flop - aber als wir uns nett auf den "heißen Steinen" unterhielten (auf Deutsch!!), war ich nahe dran, sie noch einmal zu buchen. Laura versuchte mich mehrfach zu becircen, aber ich wollte eigentlich Servicegranate Lucy
buchen, die mich anfangs auf dem "heißen Stein" gekonnt angemacht hatte - ich aber noch in der Relaxphase war.
Später im Kino konnte ich eine gute öffentliche Nummer direkt neben mir mit Christina bewundern, die mit FT abschloß.
Kurz nacheinander erschienen dann Lucy, die leider nicht reinkam, Laura und Luisa. Laura ging zum Nebenmann, Luisa machte mich gekonnt rallig, die Test-ZK waren okay und wir verschwanden in einer der Suiten mit den Spiegeln.
Eine insgesamt klasse Nummer über knapp 30 Minuten, mit allen wichtigen Features außer Fingern.

Fazit: der Club gefällt mir von der Ausstattung recht gut. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Extracash fürs Essen. Mädelmäßig für mich noch steigerungsfähig. Werde wohl ab und zu mal wieder vorbeischauen.

Negativ für mich: für eine Cluberöffnung völlig ungewöhnlich, daß es kein Buffet und keinen Premierensekt gab. Da hab ich schon ganz andere Cluberöffnungen erlebt.

ajax69


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.09.2014, 17:19   # 389
foggy64
 
Mitglied seit 26. September 2014

Beiträge: 1


foggy64 ist offline
Thumbs up Erstbesuch im Safari Neu-ulm

Hallo, liebe Forengemeinde. Da ich neu in diesem Forum bin, hoffe ich, daß mein Bericht Anklang findet.

Am vergangenen Mittwoch besuchte ich zusammen mit einem Bekannten erstmals das Safari in Neu-
Ulm. Dort angekommen bekamen wir eine kurze Einführung und durften erstmal Würfeln. Es war ja
Würfeltag. Jeder von uns hatte zwei Versuche. Und beide hatten wir Pech! Also 40 Euro Eintritt be-
zahlt und rein in die gute Stube. In der Umkleide sahen wir schon die ersten Mädels, die alles sehr
hübsch und sexy aussahen.
Ich beschloss erstmal in die Sauna zu gehen. Da es erst früher Nachmittag war ( ca. 14 Uhr ), war noch
nicht viel los. Etwa 2-3 Männer und ca. 10 Damen. Die Duschen waren o.k. und das geruchsneutrale
Duschgel in den Spendern eine neue Erfahrung. Danach ruhte ich mich auf eine der beheizten Steinliegen
beim Solarium aus. Es dauerte nicht lange und eine Cdl setzte sich auf meinen Schoß und machte mich
zienlich rüde und dreist an! Da sie nicht mein Typ ist und mir ihre aufdringliche Art nicht gefällt, lehnte ich
ihr Angebot ab. So einfach wollte sie aber nicht verschwinden. Nach einigem Hin und Her ist sie dann
schmollend gegangen. Später, im Laufe des Tages hat sie es immer wieder mal versucht, bestimmt
8mal. Beschreibung: sie ist etwa 160cm groß einigermaßen kräftig gebaut. hat Hängebrüste und
sehr lange bis zum Po reichende schwarze Haare. Vielleicht kennt sie ja einer von Euch.

Danach trank ich noch einen Kaffee an der Bar. Nach einem erneuten Saunagang sprach mich eine
sehr kleine ( ca. 150 cm ) hübsche Rumänin an. Da sie kaum deutsch oder englisch sprach und sie
mir zu zierlich war, lehnte ich ab. Sie akzeptierte die Absage mit einem netten Lächeln.

Meinen Ersten Zimmergang hatte ich mit einer hübschen ca. 170cm großen Cdl. In meiner Aufregung
hatte ich vergessen nach ihrem Namen zu fragen. Sie sagte mir noch, daß sie 24 Jahre alt ist und ein
Kind hat. Mit ihrem Service war ich zufrieden. Bemerkenswert ist, daß sie sich lenken lässt und meine
Wünsche ohne murren und knurren erfüllt hat. Auch zungenküsse gab es reichlich!

Übrigens, da heute Oktoberfestwoche ist im Safari, gab es noch Weisswurst, Brezen und ein Weiss-
Bier umsonst. Entsprechende Bons gab es beim Empfang.

Nach einer letzten Saunarunde und anschließendem Wirlpoolaufenthalt ( welcher optimal temperiert
war) war es gegen 21 Uhr Zeit zu gehen.

Fazit:

Zum Club: Sehr angenehme Atmosphäre, sauber und geschmackvoll eingerichtet. Mir hat s gefallen!!

Zu den Mädchen: Alle hübsch und sexy, d.h. es war keine dabei die man als hässlich oder unattraktiv
bezeichnen konnte!

Für mich bedeutet das, daß ich in Zukunft, wenn es meine Finanzen zulassen, öfter das Safari besuchen
werde!

Gruß Foggy64
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2014, 10:07   # 388
josefstag
 
Mitglied seit 23. March 2014

Beiträge: 21


josefstag ist offline
Wink

Weiß ja nicht,woher du die Infos übers Mola hast. Der Laden läuft gut und der Service der Mädchen ist meist besser als im Safari - außer man steht auf die schnelle Nummer. Empfang , Musik und Theke sind eh kaum zu übertreffen. Schade dass es keine snacks gibt.
Aber jeder darf ja eine andere Meinung haben. So long
Antwort erstellen         
Alt  14.09.2014, 15:01   # 387
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 203


2sexy-4u ist offline
@scharferalex
Vielen Dank für die Info - dann hat mich mein Gefühl doch nicht getäuscht
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Alt  14.09.2014, 14:51   # 386
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 172


scharferalex ist offline
Flavia ist nach meiner Erfahrung keine Buchung wert, sie ist hübsch und charmant, aber kaum auf dem Zimmer drängt sie penetrant darauf, dass man auf eine Stunde verlängert, dabei ist ihre Geduld schon nach 12 Minuten aufgebraucht : "warum du nicht kommen". Von mir deshalb keine Empfehlung.

Deine Erfahrungen mit Elena kann ich dagegen voll bestätigen, von ca. 10 Dates mit ihr in diesem Jahr habe ich jedes einzelne sehr genossen.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.09.2014, 11:46   # 385
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 203


2sexy-4u ist offline
Arrow Elena

Nachdem ich eigentlich schon bei meinem letzten Besuch einen Zimmergang mit Elena gewollt hatte, habe ich das mal nachgeholt.

Dieses Mal war ich allerdings erschreckend früh da. Das werde ich wohl nicht wieder machen, denn so früh am Mittag ist im Safari noch absolut nichts los. 1 - 2 Stunden später änderte sich dann aber die Lage. Neben reichlich Gretels waren auch einige Gäste da. Einige davon wohl Stammgäste der Ulmer Konkurrenz, die vom dortigen Laden aktuell sehr enttäuscht sind. Es sind auch bereits Gerüchte im Umlauf dass das Mola den Besitzer wechseln soll. Ob da was dran ist kann ich allerdings nicht beurteilen.

Mein ursprünglicher Plan eine jungfräuliche Elena zu ergattern scheiterte heute kläglich. Sie scheint doch sehr tüchtig zu sein und bevor ich in den Fickmodus schalten konnte, hatte sie bereits einige Zimmer auf dem Buckel. Als es dann aber auch für mich langsam Zeit wurde, ließ ich mich dann von Elena ansprechen. Bereits nach wenigen Worten gingen wir zu einer Aufwärmrunde ins Kino. Nachdem es da gleich zur Sache ging wechselten wir aufs Zimmer.

Zuerst eine nette Kuschelrunde mit einem sehr schönen oralen Verwöhnattacke . Elena fühlt sich sehr gut an und hat auch eine sehr angenehme Art an sich. Überragend ist natürlich ihre Oberweite , davon kann man kaum genug bekommen. Obwohl ich schon ein paar Nummern mit ihr hatte, hatte ich sie nicht mehr so gut in Erinnerung. Ich war positiv überrascht, so dass ich mit der nächsten Buchung wohl nicht mehr so lange warten werde.

Dann war erst einmal wieder eine Pause angesagt. Zeit mal einen Blick in die Runde zu werfen. An der Theke hab ich mich dann mal mit der kleinen Maike unterhalten. Ein süßes Ding, allerdings nicht ganz meine Kragenweite. Ich mag es gerne etwas üppiger.

Die blonde Kati vom letzten Mal hat sich wohl auch etwas eingelebt. Sie hat sich wohl ein paar Begriffe angeeignet, so dass ihre fehlenden Deutschkenntnisse gar nicht mehr so auffallen. Optisch ist sie ohnehin schon ein Leckerbissen und wenn sie ihren Service noch etwas ausbaut, dann kann sie sich sogar zum Geheimtipp entwickeln.

Bei der hübschen Flavia blieb ich wieder standhaft. Obwohl sie sehr sympathisch auf mich wirkt, traue ich ihr noch nicht so richtig über den Weg. Leider habe ich noch nichts über sie gelesen.

Irgendwie hatte ich mich dann aber etwas verquatscht und mein Zeitfenster begann sich zu schließen. So verzichtete ich auf eine weitere Nummer un machte mich auf den Heimweg. Im Safari gefällt es mir aktuell ganz gut, Grund genug demnächst wieder mal hinzugehen.
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.09.2014, 08:20   # 384
jayadams
 
Mitglied seit 28. July 2008

Beiträge: 4


jayadams ist offline
FKK Safari - , Neu-Ulm

FKK Safari
Zitat:
Lohnender Besuch im FKK Safari


-

Neu-Ulm
Bayern
DE - Deutschland
Hallo, wollte mal einen kurzen Bericht zum FKK Safari in Neu-Ulm schreiben.
War am Samstag Abend um 00.00 Uhr dort, ca. 20 Mädels anwesend, die optisch von "top" bis "OK" gingen (kein NOGO)!
Wie üblich sind die Mädels im Safari schon etwas "pushy", da aber eine Menge Gäste da waren, hat sich's im Rahmen gehalten (schon viel schlimmer erlebt).
Nach einem Getränk meine übliche Runde gemacht und eine Blick in alle Räumlichkeiten geworfen. Nach Duschen, kurz Sauna und etwas Kino (um in Stimmung zu kommen) hab ich mich in den Barraum gesetzt und mal die Mädels beaugäpfelt!

Ein große Blonde mit gutem Body hat dann meine nähere Aufmerksamkeit erregt. Zuerst war ich mir noch etwas unsicher, weil Sie ziemlich unnahbar gewirkt hat (stechender Blick, wenig positive Mimik).
Als ich sie dann mal angesprochen habe, hat sich das Blatt schnell gewendet. Ihr Name ist ANDRA (Rumänien), war den ersten Tag da, will noch einige Wochen bleiben und es hat sich eine recht nette Unterhaltung entwickelt. Über das Kino, wo sie etwas zurückhaltend war dann auf's Zimmer.
Ohne jetzt epsich in die Details zugehen: es war ein guter bis sehr guter Service mit hervorragendem BJ mit Blickkontakt , leckere Pussy zum lecken, mehrer Stellungswechsel, usw. Leider hält sie sich beim Knutschen etwas zurück, aber gut: man kann nicht alles haben.

Kurz noch was zu den Gästen: überwiegend Kollegas aus dem türkischen Sprachraum, aber das ist am Wochenende normal. Unter der Woche ist keine landesspezifische Dominanz zu bemerken.

Die Räumlichkeiten find ich nach wie vor ganz gut, vor allem weil es weitläufig ist und man dem Drängen der Damen elegant durch Ortswechsel ausweichen kann.

Insgesamt ein lohnender Besuch, der aber sicherlich nicht in meine Top10 Einzug finden wird, wobei ich vielleicht schon nochmal mein Glück bei Andra versuchen will. Eine geile Sprotte ist sie schon.

----------------------

Weitere Berichte zu "FKK Safari" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.09.2014, 10:57   # 383
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 203


2sexy-4u ist offline
Cool Geselliger Nachmittag im Safari

Nach zweimonatiger Pause und reichlich Druck zwischen den Beinen war wieder einmal ein Besuch im Safari angesagt. Nach einem gemütlichen Saunagang sah ich dann auch schon ein paar bekannte Gesichter. So wurde es dann auch ein unterhaltsamer Nachmittag.

Da noch einige Mädels beim Umziehen waren, wartete ich einfach mal ab. Ich glaube manche Mädels brauchen bis zu zwei Stunden bis sie dann endlich vorzeigbar sind. In der Zwischenzeit is dann noch ein Stammgast dazu gekommen, ich hätte auch ungepoppt wieder gehen können und hätte trotzdem einen schönen Nachmittag erlebt.

Einer meiner Freunde war dann etwas unschlüssig. Da er bereits ein Auge auf Elena geworfen hatte oder besser gesagt auf ihre üppigen Natürbrüste, habe ich sie ihm mal empfohlen. Sie bietet einen soliden Service mit einer guten Optik und zwei geilen Argumenten über dem Bauchnabel. Auch bei mir sollte sie in der engeren Auswahl sein. Einzig etwas mehr Temperament könnte sie noch haben. Mein Bekannter war dann auch sehr zufrieden mit ihr.

Mit ihren rot getönten Haaren sieht sie für mich noch hübscher aus. Demnächst kommt sie auf jeden Fall mal wieder dran. Heute sollte es noch nicht reichen.

Dann ist mir noch ein Mädel aus der Pfalz aufgefallen, die ich bisher nur vom Morgenland kannte. Einen gemeinsamen Zimmergang hatten wir noch nie, jedoch immer eine nette Unterhaltung. Ihr gefällt es im Safari recht gut und hat erfreulicherweise festgestellt, das hier auch viele ihrer ehemaligen Stammgäste verkehren. Ein Glücksfall quasi. Einem Stammgast ist sie ebenfalls aufgefallen und der war so ziemlich begeistert von ihr.

Langsam wurde es dann auch für mich Zeit und so wollte ich mich schon mal im Kino mental auf die erste Nummer vorbereiten. Plötzlich stand dann Laura vor mir und hatte mich auch schon an der Angel. Da ich ihre Qualitäten kenne ließ ich mich auch gerne von ihr einholen. Zuerst noch ein paar nette Küsse und etwas Gefummel bevor es dann aufs Zimmer ging. Da wurde dann ausgiebig gefickt so wie wir beide es mögen. Da ist sie wirklich gut drauf und der erste Druck war auch weg

Was mich bei ihr aber etwas stört ist, dass sie einen danach kaum mehr sieht. Das bin ich irgendwie anders gewohnt. Vor dem Zimmer wird man angehimmelt und danach einfach nur noch übersehen. Das zerstört im Nachhinein etwas die Idylle von der perfekten Nummer.

Nach einer unterhaltsamen Pause stand dann die zweite Nummer an. Einige Mädels waren in der engeren Auswahl. Neben Elena, Jessica, Flavia interessierte ich mich auch für ein hübsches neues Mädel. Ihr Name war Kati und sie war noch keine zwei Wochen im Club. Wie mir ein anderer Gast erzählte soll sie noch recht unerfahren sein. Wohl wissend auf was ich mich einlassen würde, wollte ich sie dann trotzdem mal testen. Unterhalten konnte man sich allerdings kaum mit ihr. Deutsch konnte sie so gut wie gar nicht, englisch nur etwas, kein Italienisch was mich wunderte, denn das können ja fast alle Rumäninnen. Sie hatte allerdings einen sehr schönen Körper mit langen blonden Haaren und netten Naturbrüsten, das sprach für sich. Also sind wir aufs Zimmer.

Da ich meine Erwartungen nicht zu hoch angesetzt hatte, war ich durchaus zufrieden. Ihre langen Haaren erwiesen sich allerdings als etwas störend. Blasen war etwas zaghaft, da ist noch reichlich Potenzial vorhanden. Außerdem sollte sie noch etwas ihre Berührungsängste ablegen. Manchmal erschrickt sie fast wenn man ihr zu nahe kommt. Als wir dann ficken wollten kam die nächste Überraschung. Ich zeigte ihr dass sie sich auf mich setzen sollte, sie legte sich aber auf den Rücken und machte nur die Beine breit. Noch einmal zeigte ich ihr wie ich es den gern hätte, von ihr kam aber nur ein Kopfschütteln. Was war denn das, ist mir ja noch nie passiert. Ich nahm es aber mit Humor und so gab ich nach.

Das Poppen war dann aber überraschendrweise sehr schön. Man merkte dass sie noch kein Profi war und ihr Gestöhne wirkte durchaus sehr natürlich. Ich gab dann zwischendurch mal etwas Gas und nach einem kurzen Augenzwinkern setzte sie sich dann auch problemlos auf mich. Ficken muss man wohl nicht lernen, das liegt den Rumäninnen wohl in den Genen. Der Endspurt entschädigte dann für vieles und so war ich mit der Nummer am Ende durchaus sehr zufrieden.

Auf der Heimfahrt geisterte dann noch die Flavia in meinen Gedanken herum. Irgendwie kannte ich sie, wusste allerdings nicht woher. Als ich zuhause dann einen Blick ins Lusthaus warf, konnte ich es einfach nachlesen. Sie war mir schon einmal aufgefallen... Ist also ganz praktisch wenn man Berichte schreibt.
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.

Antwort erstellen         
Alt  03.09.2014, 20:28   # 382
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 172


scharferalex ist offline
Melli , deren Bild für diesen Thread steht, wollte zum Jahresende 2013 aufhören, sie war aber im Januar 14 noch da, seither nicht mehr gesehen.

Gina ist in Ulm im Morgenland .
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.09.2014, 22:35   # 381
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 752


Role1 ist offline
Pause beendet

Endlich ist die Baustelle auf dem Weg zum Safari behoben.
Von aussen sieht alles immer noch trostlos aus aber drin ist es doch recht angenehm , etwas zu dunkel vielleicht.
Eintritt bezahlt bei der freundlichen Dame und ab zum duschen, mit mir sind noch mal 2 Herren eingetreten und es wurden tatsächlich Spinde schön verteilt hergegeben damit man sich nicht so auf der Pelle sitzt.
Neben mir am Spiegel haben sich 4 Damen auch gerade frisch gemacht.
Schöner Ausblick gleich mal und eine streckt mir Ihren Knackarsch absichtlich entgegen und mich schon geil gemacht. Die 4 unterhalten sich aber ich versteh nichts, sie schauen immer wieder mal zu mir rüber und kichern. Ich lächle eine an und wir kommen etwas ins Gespräch wobei es recht lustig zugeht und eine meint sie haben gerade 4 frisch rasierte Muschis für mich bereit gemacht.
Eine stellt sich so hin das ich die glattrasierte Muschi bestens sehen kann als sie sich eincremt.
Die größere auch schwarzhaarig läuft zu mir und streift dabei wie zufällig meinen schon leicht erregten Stab. Was die anderen natürlich mit 3 kichern quittieren.
Eigentlich ganz lustig und ich grinse die 3 an, und geniesse das Spiel mit den 4 noch etwas.
Ich verabschiede mich von den 4en und sie meinen noch das man sich bestimmt noch sieht und sie mich ins Zimmer verführen wollen.
Dann unter die Dusche und Handtuch umgewickelt.
Im Raucherraum ist es schon recht voll aber leider sind die meisten Damen in Handtücher vermummt.
Die 4 gesellen sich an meinen Tisch,wobei eine zwischendurch einen Kontrollgriff unter mein Handtuch vornahm was aber sonst niemand mitbekam.
An der Bar kurz was getrunken dann Sauna und dann und steig ich in den Wirli , dabei sehe ich einen regen Betrieb zwischen der Bar und dem Kino , sowohl Damen wie auch Herren wechseln die Räume.
Da viele Richtung Kino gegangen waren ich raus und dann mal zum KIno reingeschaut, sieht schon recht voll aus, wobei es so dunkel ist das man nicht viel erkennt.
2 vom Anfang sind auch drin und winken mir zu , ich soll zu Ihnen kommen.
o.k. mal sehen was da auf mich zukommt , wir albern herum und es gibt regen Körperkontakt , mein Handtuch ist schon verschwunden und die kleine greift mir an die Eier von hinten . Ein paar ander Männer beobachten uns was mich nicht stört.
Die 2 wollen ins Zimmer gehen was ich aber ablehne wegen der Kosten.
Die kleine schwarzhaarige , ich glaub sie heißt Vivian oder ähnlich bleibt aber bei mir liegen und massiert mir die Eier und gibt mir einen Zungenkuss.
Wir einigen uns auf einen halbe Stunde im Kino.
Finde es geil wenn jemand zuschaut.
Die 2 anderen sind nun auch da und kümmern sich neben uns um einen jungen sehr schüchternen Herren .
Sie nimmt meinen Schwanz richtig tief in den Mund und knetet dazu die Eier das ich sie schon bald bremsen muß. Ich kümmere mich nun um die Tittchen und rutsche langsam tiefer an das frisch rasierte Dreieck.
Schöne fleischige Schamlippen teilt meine Zunge und kommt zur Lustperle, während ich mit der Hand etwas den Arsch und den Bereich zwischen Muschi und Anus massiere.Leichtes stöhnen und mein Blick erkennt das sie sich die schon harten Brustwarzen massiert. Ich erhöhe die Schlagzahl meiner Zunge wobei ich fast einen Krampf in fier Zunge bekomme und merke Feuchtigkeit aufsteigen.
Sie windet sich etwas und griff mir etwas grob in die Haare aber ich habe im Griff und sauge an den Schamlippen was sie mit einem tiefen stöhnen quittiert.
Plötzlich klemmen mich ihre vorher weit gespreizte Beine ein und sie zieht mich grob an den Haaren , die Muschi zittert richtig und sie schiebt eine Hand zwischen meinen Mund und die Lustgrotte.
Als ich hochschaue seh ich weit aufgerissene Augen und sie zieht mich zu sich hoch und kuschelt an mich so ran das ihre Muschi sich erholen kann dann sagt sie mir leise ins Ohr das sie im Kino noch nie so was gemacht hat und sie nicht gemerkt hat das man uns zugeschaut hat..
Der Herr und 2 Damen neben uns schauen alle zu uns her und haben ein grinsen im Gesicht wobei eine Dame anerkennend den Daumen nach oben zeigt zu mir.
Sie braucht ein paar Minuten Pause und wir kuscheln während wir beide nun den andern zuschauen
und etwas plaudern. Die große schwarzhaarige legt einen flotten Ritt hin. Kurz darauf füllt er schon den Gummi. Nun rutscht meine langsam wieder tiefer und saugt Eier und Schwanz tief in den Mund während sie von mir unbemerkt den Gummi aufzieht.
Ich she aus den Augenwinkel wie an der Kinotüre 2 Damen sich um 2 männliche Zuschauer kümmern , die Handtücher liegen schon auf dem Boden und die Damen wixen die Schwerte hart.
Vivian setzt sich auch gleich auf mich und nach einem kurzen aber intensiven Ritt ist der Gummi gefüllt.
Langsam zieht sie den schon schlaffen aus der Muschi und macht mit dem Zewa alles sauber während ich den andern zuschaue .
Ab zum zahlen , wobei die 4 an der Türe gleich unseren Platz einnehmen.Dusche .
Im Raucherraum war es wieder recht voll und auf dem kleinen Sofa saßen Damen die auch schon eher voll waren, später hab ich dann mitbekommen das sie viel Puffbrause ausgegeben bekommen haben.
Das gelabere Damen ging einem auf den Sack.
Ich setzte mich an die Bar und kam mit einem Hern ins Gespräch der wohl öfters da ist.
Meine Nachfrage nach Meli und Gina konnte er leider nicht beantworten , sind wohl nicht mehr im Haus.
Ab und an wurden wir freundlich angesprochen von Damen aber wir lehnten ab und es wurde keine unfreundlich.
Dann wieder ins Kino mal schauen was so abgeht dort ist eigentlich immer was los, leider oft zu dunkel.
Ich legte mich oben alleine hin und unten war 1 Paar am kuscheln und knutschen, der Herr war noch recht jung schätze 20.
Es kamen immer wieder Männer kurz rein schauten sich um und gingen wieder , dann sah mich eine etwas größere Blondine und legte sich zu mir wobei sie unverzüglich das Handtuch öffnete und meinte das schläft noch einer . Sie sprach deutsch und meinte das sie ihn wohl aufwecken muß. Ich las sei gewähren wobei sie nicht mein Beutechema ist.
Das ganze recht einfallslos und auf die Frage nach Zimmer lehnte ich ab und sie zog beleidigt ab.
Unbemerkt von mir lag nun ein Mädchen mit sehr langen Beinen mit einem etwas älteren Herrn.
Die 2 zogen dann aber ab aufs Zimmer.
Keine 2 Minuten später legte sich eine recht große braungebrannte Dame und sie sprach gut deutsch mit einer etwas tiefen Stimme , ich glaub Loren oder Loene nannte sie sich.
Sie streichelt meinen Hintern und fuhr immer wieder von hinten zwischen die Beine an meine Glocken.
Ich massierte die Titten mit den schönen Brustwarzen.
Als ich Ihr meinen Hintern noch mehr entgegenstreckte massierte sie meinen Anus was ich so noch nie erlebt hatte. Meine Finger glitten zu der Lustgrotte und ich massierte die Lustperle, die recht groß und hart war.
Den von ihr gewünschten Zimmerbesuch lehnte ich ab mit der Bitte lieber hier direkt im Kino zu bleiben
Was sie lächelnd annahm und meinte das ist kein Problem für sie und sie meinte das immer mehr Männer im Safari diesen Wunsch haben..
Nun rutsche sie langsam tiefer und nahm sowohl meinen Stab wie auch die Eier auf meinen Wunsch in den Mund und saugte gierig daran. Immer wieder massierte sie dabei meinen Anus was mich doch tatsächlich noch geiler machte.
Ich mußte an was ganz anderes denken sonst wäre jetzt schon der Schuß losgegangen.
Super Blaskonzert ohne Handeinsatz.
Nebenbei schaute ich auf ein Paar neben mir wo die Dame zwar versuchte eine Härte bei dem Herrn aufzubauen aber anscheinend vergeblich.
Auf der unteren Liege leckte einer gerade eine zum Orgasmus und die Dame war dabei sehr laut feuerte den Herrn heftig an wobei sie sich selber die Titten massierte.
Ich sagte nun das ich sie auch so verwöhnen will , wozu sie sagte das es an mir liegt ob ich sie auch zum Orgasmus bringe.
Geniese es sagte ich und meine Zunge begann die Schenkel anzufeuchten, langsam glitt ich entlang den Schamlippen und leckte sie zwischen Muschi und Anus was erstes stöhnen auslöste. Nebenbei massiert ich mit einer Hand den Kitzler und mit der andern die Brust. Sie war sehr beweglich und Hatte die Beine sehr weit gespreizt. Meine Zunge verfehlte mein Ziel nicht was ich daran mekte das es sehr feucht wurde . Sie griff mir teilweise sehr grob in die Haare und presste meinen Kopf an die Muschi während sie ab und an noch sagte ja genau so oder ja mach so weiter. Tatsächlich brachte ich sie mit meiner Zunge zum Orgasmus und auch sie war sehr feucht und mein ganzes Gesicht war naß und klebrig. Sie zeigte mir dann das sie eine Pause braucht und das es eher selten ist das sie zum Orgasmus kommt.
Sie sagte dann das sie es gar nicht aushalten würde den ganzen tag wenn sie regelmäßig einen Orgasmus bekommen würde. Allerdings würde in der Zwischenzeit sie es auch antörnen wenn im Kino andere zuschauen.
Als wir uns so erholten sahen wir das die 2 neben uns immer noch erfolglos waren wobei er an sich einen riesen Hammer hatte aber eben weich.
Langsam rutsche sie runter und gummiert auf und fragte nach meiner Liebingsstellung .
Nachdem meiner immer noch hart war gings ab in die Mission und schon bald die Tüte voll war.
Bezahlt geduscht geraucht .
War voll zufrieden und ein letzter Besuch in der Sauna dann freundlich mit den 4 Damen vom Anfang verabschiedet .
Eine meinte dann natürlich das sie im Kino mir zugeschaut hat und sie mit mir unbedingt auch ins Kino will.
Ich sagte ihr dann das man mir bis auf den letzten Tropfen alles abgesaugt hat und es nichts mehr geht.
Aber deine Zunge geht doch noch meinte sie was alle mit einem kichern quittierten.
Jeder ein Busse auf die Wange und einen Klaps auf den Po wobei die freche natürlich mein Handtuch wegzog und meinte der sieht tatsächlich geschafft aus.
Internetseite muß unbedingt besser werden!!!!!
Antwort erstellen         
Alt  26.08.2014, 23:05   # 380
Maldoo
 
Mitglied seit 18. May 2014

Beiträge: 47


Maldoo ist offline
Rosana und Alice

Kürzlich ein Ausflug nach Neu-Ulm, das Safari war das Ziel. Zwei Zimmergänge, zuerst mit Rosana, später ein weiterer mit Alice. Keiner der Rede wert und auch keine Wiederholungsabsicht. Nervige anhaltende Versuche von Rosana, Extras zu verkaufen, auch freundliche Absagen irritierten sie keineswegs. Alice hatte keine Lust zu arbeiten, nach 10 Minuten bereits hat sie das Handtuch geworfen und spielte toter Fisch. Letzter Tag für sie vor dem Urlaub.

Was mir auffiel: in Neu-Ulm scheinen die Uhren anders zu gehen, d.h. eine halbe Stunde ist nicht gleich 30 Minuten. Während meines ganzen Aufenthaltes in der Abflughalle konnte ich beobachten, daß die Mädels spätestens nach 20 Minuten wieder zurückkamen - ohne Ausnahme. Mir ist es übrigens nicht anders ergangen...... "You come, I go" scheint dort üblich zu sein, für mich ein Grund, den Laden erstmal zu meiden. Ich denke, es gehört zu einem freundlichen und korrekten Service, die vereinbarte Zeit voll auszuschöpfen, egal womit.

Ach ja, und wer ist bloß auf die Idee gekommen, den nicht belüftbaren Raucherraum direkt in den Eingangsbereich zu legen ?

Maldoo
Antwort erstellen         
Alt  19.08.2014, 22:51   # 379
SledgeChoche
 
Mitglied seit 26. August 2007

Beiträge: 13


SledgeChoche ist offline
Safari

Heute Stand mal wieder ein Abstecher ins FKK Safari Ulm auf den Plan. Schon bei der Anfahrt das Erste positive Erlebnis. Die Baustelle, welche sonst immer einen kleinen Umweg erforderte, ist endlich weg.
Im Club angekommen machte ich mich einsatzbereit und verschaffte mir einen Überblick.
Da es noch früh am Nachmittag war und zusätzlich noch Ferienzeit ist, war erwartungsgemäss nicht allzuviel los.
Darum beschloss auch auch ersteinmal in den Whirlpool zu steigen. Jedoch auf halben Wege dorthin wurde ich schlagartig daran erinnert warum ich diese FKK Clubs so mag. Vor mir Stand plötzlich ein junges dunkelhaariges Wesen so wie Gott es schuf. Und das hat er in meinen Augen hier auch ganz gut hinbekommen. Eine knackige Figur und tolle Brüste, dazu eine nette Ausstrahlung. Die Begrüssung war sehr freundlich und somit ließ ich mich nur zu gerne überreden aufs Zimmer zu gehen. Dort durfte ich dann erfahren das die Gute Ramona heisst und aus Rumänien ist (welch eine Überraschung). Der Smalltalk war zwar nett, aber dazu war ich ja nicht im Safari. Es wurde Zeit die wirklichen Vorzüge der Kleinen zu testen. Das anblasen war vielversprechend und mit wenig Handeinsatz. Danach liess sie sich bereitwillig lecken wobei sie allerding nicht versäumte Instruktionen zu geben was etwas störend war. Dann ging es in die Missio in der sie zunächst etwas lustlos wirkte. Bemerkenswert war dabei allerdings das sie sich plötzlich ganz weit öffnete um meinen Stab schön tief in sich zu lassen. Kurz darauf wechselten wir in die Doggy , dabei es dauerte nicht mehr lang und ich hatte meinen ersten Höhepunkt erreicht. Im Grunde ein vernünftiger Start wobei die gute Ramona doch etwas Müde wirkte.
Das ist sicherlich noch ausbaufähig.
Nach der Dusche gönnte ich mir eine kleine Erfrischung an der Bar und begab mich auf eine Steinliege um etwas zu relaxen. Es dauerte nicht lang da gesellte sich eine schlanke Blondine zu mir. Ich hatte sie vorher schon im Club gesehen und sie gehörte nicht zu meiner Zielgruppe. Ihr Name ist Sandra und sie ist der reiferen Damenriege zuzuordnen.
Eigentlich war ich noch nicht bereit für die nächste Runde und Sandra war auch nicht diejenige die ich dafür ins Auge gefasst hatte. Aber die Unterhaltung und Chemie stimmte und sie hatte das Talent meinen kleinen Sledge schon nach kurzer Erholungszeit zu reanimieren. Also meinetwegen ab aufs Zimmer. Dort folgte zunächst ein gekonnter Blowjob ,dann wurde eingetütet und aufgesessen. Was jetzt kam war ein Ritt den ich so schnell nicht vergessen werde. Sie zog alle Register und nach einem herrlichen Galopp hatte sie mich dann beim 2. Höhepunkt des Tages.
Leider war es für mich danach schon wieder an der Zeit die Heimreise anzutreten.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.08.2014, 23:39   # 378
Kumperan
 
Mitglied seit 19. August 2012

Beiträge: 60


Kumperan ist offline
Jessi und Maite

War die Woche im Safari. Laut telefonischer Auskunft sollte Laura da sein. Leider habe ich Sie den ganzen Abend nur kurz gesehen.

War dann erneut bei Maite. Durchschnittsservice wie beim letztenmal. Meine Hoffnung, dass Sie beim zweitenmal auftaut waren somit verflogen. Auch Ihre Sprachkenntnisse haben sich nicht verbessert und ich rede hier von den Grundvokabeln. Meine Skinny-Phase ist vorerst hiermit beendet.

Kurz vor Schluß dann noch mit Jessi auf das Zimmer. Der Service war sehr gut und wir hatten beide Spaß. F war sehr gefühlvoll und der GV in mehreren Stellungen auch super.

Das Safari hat die HP überarbeitet: https://fkk-safari.de/neu_ulm/
Leider fehlt immer noch eine AWL. Dies ist wohl auch nicht geplant. Bei mir hat es mit telefonischen Auskunft ganz gut geklappt. Ich kannte allerdings auch schon 5-6 Damen namentlich.
Als Erstbesucher kennt man aber keine Dame!
Ich gehöre auch nicht zu den Wdh-Tätern und würde daher eine AWL mit Name/Alter/Größe/Gewicht usw. begrüßen.

Aktuell sind ca. 20-25 Damen anwesend u.a. Laura, Jessie, Maite, Lena und noch ein, zwei m.E. attraktive Damen, deren Name ich aber nicht kenne und daher auch nicht telefonisch deren Anwesenheit erfragen kann.

Fazit: Nächster FKK Besuch geht vorraussichtlich in einen Club mit AWL bzw. AWL mit Bildern.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.08.2014, 16:36   # 377
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 203


2sexy-4u ist offline
Heute Party im Safari

Bild - anklicken und vergrößern
Ibiza Party.jpg  
Im Safari wird wieder gefeiert

__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.08.2014, 00:35   # 376
Kumperan
 
Mitglied seit 19. August 2012

Beiträge: 60


Kumperan ist offline
Elena Maite Laura Jessi

Bild - anklicken und vergrößern
jessica008.jpg   Beispielbild Maite1.jpg  
Ich war die letzten Wochen zweimal auf Safari. Hier ein Kurzbericht.

Der Laden ist im allgemeinem ziemlich alt, abgegriffen oder besser gesagt verbesserungswürdig. Ein Handwerker-Team könnte man bestimmt 2 Wochen damit beschäftigen alles etwas auf Vordermann zu bringen bzw. hübscher zu machen. Aber wir sind hier ja nicht im "Schöner Wohnen" Forum.

Die Mädels sind zu 30% Optikgranaten! Der Rest geht nach meinem Geschmack von "Geht gar nicht" bis "Einmal ist keinmal". Aber über Geschmack ...

Bei meinen zwei Besuchen war ich bei den totalen Optik- und Servicegranaten Elena und Laura. Es wurde ja schon viel über die beiden berichtet.

Elena ist der Wahnsinn. Ein Körper wie ein Traum und die Brüsten der absolute Wahnsinn. Ich hatte sehr viel Spaß mit Ihr. ZK, GV, F und Kuscheln waren spitze.

Laura (Stern) ist super schlank. Leider küsst Sie nicht so gerne. Ihr F war dagegen der Oberhammer und Sie ist immer gut drauf. Zumindest in meiner Nähe ;-) oder dem meines Geldes.

Die angesprochene super Kleine, stellte sich bei mir als Maite vor. Kann aber auch Maike oder Mika heißen. Egal, ich denke wir (rockfan, maldoo, J.R.) sprechen von der gleichen. Auch bei mir war der Service eher Durchschnitt. Keine Abzocke aber eben auch keine Hochzeitsnacht. Von der Action nicht zu vergleichen mit Elena. Und leider spricht sie kaum deutsch oder englisch.

Bei Jessi (blond) war ich zu k.o., hat mich irgendwie zum Zimmergang überredet ;-). Ihr Körper ist total stramm. Der Service war okay. Mehr kann ich nicht sagen.

Normal bin ich eher in Augsburg unterwegs. Im Vergleich zum Cola verliert allerdings das Safari. Was am Ambiente liegt (alt, kein Außenbereich, Rauchen im Club), an der Parksituation (die Hälfte der Parkplätze ist für einen Lieferservice gesperrt, auf einem Viertel stehen abgemeldete Autos) und zu allerletzt an den super Frauen im Cola (EL kostet dort nicht extra, mehr Auswahl m.E., mehr Optikgranaten m.E.).

Eine Wiederholung schließe ich trotzdem nicht aus. Es waren noch einige hübsche Mädels vor Ort, welche ich verpaßt habe. Z.B. eine schlanke, große, rothaarige (gefärbt) Rumänien. Name leider vergessen ...

Ebenfalls ein Nachteil zu anderen Clubs sind die fehlenden Bilder / Anwesenheitsliste auf der HP. Nicht jeder Gast kann täglich im FKK Club anrufen.

Anbei daher Beispielbilder. Elena und Laura sollten ja bekannt sein.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.07.2014, 10:14   # 375
rockfan67
 
Benutzerbild von rockfan67
 
Mitglied seit 26. November 2010

Beiträge: 122


rockfan67 ist offline
Smile Mika und Anita

Gestern war ich nach langer Abwesenheit wieder in der Safari; die neue Homepage hat mich neugierig gemacht...innen hat sich aber wenig verändert, im Gang zum Whirlpool 2 schwarze Sofas, dann das riesige Fernsehen im Barraum. das Line-Up war auch wie gehabt.

Ich war keine 5 Minuten im Kino (es gab den wohl schlechtesten Porno aller Zeiten zu bewundern), da kam eine der wenigen "Neuen" für mich, eine moldawische Blondine namens Anita, zu mir. Ihr sehr zierlicher, perfekter Body (was für ein Hintern!) hat mich doch sehr angesprochen und so ging's dann gleich ins Zimmer...das Blasen der 25jährigen war klasse, nur ein wenig zu kurz. Beim GV hingegen entpuppte sie sich als eine derjenigen, welche sich so positionieren (bzw. es zumindest versuchen ), dass man nicht voll zur Entfaltung kommen kann. Dennoch wars letztendlich ein guter Zimmergang, der abschließende Fick von Hinten war schon optisch das Highlight...

Danach war erstmal Pause angesagt und - wie im Safari üblich - wurde ich permanent angebaggert. Aber man weiss sich ja zu wehren....

Die sehr sehr kleine und zierliche Mika (?) hat es mir aber optisch besonders angetan und so wurde sie mein Zimmergang Nr.2.
Auch hier würde ich beim Service keine Bestnoten verteilen, war eher die typische Standard-Nummer, aber das maximal 1,60m große federleichte skinny-Girl musste ich einfach mal vernaschen. Ob ich das wieder machen werde, weiss ich nicht. Die Kleine ist schon grenzwertig finde ich. Aber dennoch...mal sehen...

so long - keep on ****in'
__________________
Das beste kommt nach 45! War mit Deutschland ja genauso (Bernd Stromberg)
----------------------------------------------------------------
what happens in Vegas, stays in Vegas
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.07.2014, 19:48   # 374
Maldoo
 
Mitglied seit 18. May 2014

Beiträge: 47


Maldoo ist offline
@J.R.: Ja, sie werkelt noch dort - zumindest war es in der letzten Woche so. Leider ist unsere Bekanntschaft nicht über ein nettes Gespräch hinausgegangen.....

Maldoo
Antwort erstellen         
Alt  12.07.2014, 11:13   # 373
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 203


2sexy-4u ist offline
2. Chance für das Safari

Eigentlich wollte ich nach den Erfahrungen letzte Woche erst einmal eine Safari Pause einlegen. Erfahrungsgemäß bringt das aber nichts, man sollte seinen Ärger lieber zeitnah verarbeiten und so beschloss ich dem Safari doch jetzt schon wieder eine Chance zu geben. Dieses Mal wollte ich aber keine Experimente wagen, schließlich gibt es genügend junge hübsche Mädels auch mit gutem Service.

Der großen Brasilianerin musste ich erst einmal erklären, dass es heute nichts mit uns wird. Heute ist Stammfrauentag! Und da waren auch einige anwesend. Mit Alina, Elena, Laura, Jessica sind mir gleich ein paar meiner Lieblinge aufgefallen.

Auch die ältere Bulgarin vom letzten Mal habe ich gesehen, dieses Mal sogar bei Tageslicht was mich allerdings etwas erschreckte. In Zukunft werde ich mir meine Auserwählten vor dem Zimmergang etwas genauer ansehen.

Doch vorher wollte ich erst einmal in Ruhe eine Runde Saunieren. Da ich es nicht leiden kann, wenn man sich an meinen Sachen vergreift, lege ich inzwischen immer mein Saunatuch schön zusammengefaltet auf die Badeschuhe. So kann auch der letzte Idiot erkennen, dass das nicht seine sind.

Leider haben ich mich da mal wieder getäuscht. Ein älterer Mann hatte sich vor seinem Zimmergang noch ausgiebig geduscht. An der Türe wartete seine Angebetete, die sichtlich etwas ungeduldig wurde. Schließlich ließ er sich doch recht lange Zeit. Endlich fertig stellte er fest, dass er kein Badetuch mit hatte. Ich konnte es kaum glauben, nicht nur dass er sich mein Badetuch schnappte, nein - er schnappte sich auch gleich meine Badeschuhe. Wie ich später sehen konnte war er nämlich Barfußgänger und läuft am liebsten ohne Schuhe durch den Club. Das fing ja wieder gut an.

Nach einer ausgiebigen Pause wurde es dann aber langsam Zeit. Inzwischen war auch Laura wieder da, aber sie würdigte mich keines Blickes. Wenn sie nicht gebucht wird, dann kann sie sehr nachtragend sein. Ich hab sie dann mal an der Theke angesprochen ob sie denn sauer auf mich wäre. Da lässt sie sich dann aber nichts mehr anmerken. Nach einem kurzen Small Talk gingen wir dann aufs Zimmer.

Was soll ich sagen? Ihre Performance war wieder überragend, liegt vielleicht auch daran, dass sie mich schon recht gut kennt. Sie hat sich mal wieder voll ins Zeug gelegt und ich war mehr als zufrieden. Nächstes Mal ist sie wieder gesetzt!

Kein Wunder konnte ich mich nach dieser geilen Nummer für kein anderes Mädels mehr entscheiden, so blieb es heute bei der einen Nummer mit Laura.

Richtig entspannt und sehr zufrieden ging es dann nach Hause.

Beim Rausgehen ist mir dann noch der geile junge knackige Body von Jessica aufgefallen, die werde ich mir demnächst auch mal wieder gönnen müssen.
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Alt  10.07.2014, 22:42   # 372
J.R:
 
Mitglied seit 6. September 2003

Beiträge: 91


J.R: ist offline
Safari Neu Ulm

Safari hat einen neuen Webauftritt - wow gefällt mir gut. Weiß jemand ob in dem Passwortgeschützten Bereich
Die Mädels zu sehen sind ? Oder hat jemand für mich den den Zugang ...
War letztes mal vor einem Monat im Safari -Ulm. Hatte das Vergnügen mit einer sehr kleinen, zierlichen
(Unter 1.50 - Name vergessen) Kennt die jemand ? werkelt die noch dort?
Antwort erstellen         
Alt  05.07.2014, 15:00   # 371
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 203


2sexy-4u ist offline
Gemischte Gefühle im Safari

Nachdem ich im Nachbarforum ein paar nette Zeilen über Laura lesen konnte, wollte ich mir auch mal wieder das Vergnügen mit ihr gönnen. Als ich angekommen war, hatten wir uns noch begrüßt, danach war sie aber leider für ein paar Stunden nicht mehr zu sehen. Das gab mir natürlich wieder einmal Zeit und Gelegenheit die anderen Mädels genauer anzusehen.

Die Besetzung fand ich gut. Neben Elena erkannte ich noch die süße Alina, die ich zuerst gar nicht erkannt hatte. Das lag wohl an ihrer neuen Haarfarbe.

Ein paar neue Mädels waren auch da. Mit Flavia ist mir da ein sehr hübsches Mädel aufgefallen, wie sie sagte kommt sie aus Italien arbeitet vorher im FI. Eigentlich war ein Zimmergang mit ihr schon fest eingeplant, es fehlte nur noch eine Kußprobe, die sie mir dann allerdings verweigerte. Das dürfe sie erst auf dem Zimmer, hier wäre es verboten. Mir war das neu, wahrscheinlich wieder mal eine die von ihren etablierten Kolleginnen verarscht wird. Da gebe ich ihr doch lieber noch ein paar Tage Eingewöhnungszeit und wir gehen das nächste Mal aufs Zimmer.

Später machte ich dann noch die Bekanntschaft mit Manuela, einer großen wuchtigen Brasilianerin. Da sie aber auf mich einen guten Eindruck machte und wirklich sehr viel Ausdauer bewiesen hatte, wagten wir einen Zimmergang. Sie hat ein geiles großes Hinterteil und auch ihre Oberweite war üppig und dabei alles natur.

Mit ihrem Französisch war ich dann auch sehr zufrieden, das konnte sie wirklich gut. Danach wollte ich dann noch etwas poppen. Da ging sie auch gut mit, allerdings knickte sie etwas ein was die Ausdauer anbelangte. Ich hatte den Eindruck dass sie bisher entweder alle oral befriedigte oder hauptsächlich Schnellspritzer als Gäste hatte. Das war jetzt wirklich schade, denn das warf ein etwas schlechtes Licht auf die eigentlich sehr gute Leistung der Dame.

Später sah ich dann mit Delia eine Dame die ich schon länger nicht mehr gesehen hatte. Man kann sie leicht erkennen, denn sie hinkt immer etwas. Leider hat sie mir dann erzählt, dass ich auf ihre Freundin Liana nicht mehr zu warten brauche. Schade, denn mit ihr hatte ich schon einige schöne Zimmergänge, Familienplanung sei wohl angesagt. Ich hoffe sie ist an den richtigen geraten, was ich allerdings aufgrund meiner bisherigen Informationen über sie nicht so richtig glauben kann. Trotzdem wünsche ich ihr viel Glück.

Danach war dann wieder eine Runde relaxen angesagt bis ich von einer älteren Bulgarin in ein Gespräch verwickelt wurde. Sie passte eigentlich gar nicht in mein Beuteschema, gab sich aber richtig Mühe. Nachdem sie mir dann bereits auf den Steinliegen einen Blasen wollte, einigte wir uns dann doch auf einen Zimmergang. Da sie mir dann auch gleich AV anbieten wollte, sagte ich, dass es bei einem Fuffy Zimmergang bleiben würde. Ihr Service auf dem Zimmer war dann wie erwartet ganz gut, abgesehen davon dass sie optisch nicht ganz mein Beuteschema war.

Nach einem geilen Gebläse holte sie dann den Gummi, doch statt ihn bei mir überzustreifen steckte sie ihn über ihren Finger und schwupss steckte der dann in meinem Hinterteil. Manchmal ist das ganz schön, doch diese Dame hatte dabei wohl eher wenig Erfahrung. Hektisch wurde mein Arsch penetriert bis ich dann bereits nach kurzer Zeit zu ihr sagte, dass sie das lieber lassen soll. Es war weder geil noch angenehm. Da hatte ich schon andere Erlebnisse.

Danach wurde dann gepoppt, was dann durchaus wieder o.k. war. Da noch etwas Zeit übrig war bekam ich noch eine am Anfang versprochene Massage. Die große Überraschung gab es dann aber erst in der Umkleide. Offensichtlich hatten wir unterschiedliche Preisvorstellungen, was dazu führte dass am Ende keiner so richtig zufrieden war.

Nachdem ich dann nicht mehr so gut gelaunt war beschloss ich dann doch etwas früher nach Hause zu gehen. Komischerweise war dann plötzlich Laura wieder da. Wäre ich lieber mit ihr und der süßen Flavia gegangen, waren meine Gedanken auf der Heimfahrt.
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Alt  02.06.2014, 10:22   # 370
pold
 
Mitglied seit 9. April 2011

Beiträge: 105


pold ist offline
Der Kollege Nachtbar glaubt offensichtlich, seine durchwegs schönfärberischen "Berichte" seien für irgendjemanden nützlich.
Antwort erstellen         
Alt  01.06.2014, 17:36   # 369
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.115


nachtbar ist gerade online
@Mörser:

Dann sei glücklich und verschone uns mit Deinen nutzlosen Berichten!
__________________
Lächle, es könnte schlimmer kommen!
Antwort erstellen         
Alt  01.06.2014, 15:34   # 368
mörser
 
Mitglied seit 13. July 2010

Beiträge: 19


mörser ist offline
weiss nicht mehr, sorry

Bis ich zuhause war ist mir ihr Name leider wieder entfallen. Ich kann mir gut Zahlen merken aber keine Namen. Wenn ich dann an die anderen Mitstecher an dem Abend denke ist es auch besser wenn ihren Namen nicht jeder weiss. Außerdem kann es sein das sie nicht überall das Gleiche macht. Wenn ich die Typen teilweise sehe würde ich mich als Frau auch nicht so gehen lassen. Außerdem würde es mir graußen zu wissen das jetzt jeder Baraber sein Würstchen dort reinstecken würde. Und ich weiss nicht wer hier alles ließt. Lasst mich einfach mal ne weile Glücklich sein.

gruß mörser
Antwort erstellen         
Alt  31.05.2014, 20:57   # 367
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 172


scharferalex ist offline
@mörser: hat SIE denn auch einen Namen ?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.05.2014, 23:26   # 366
mörser
 
Mitglied seit 13. July 2010

Beiträge: 19


mörser ist offline
wahnsinn!!!

ich musste endlich wieder mal eine fremde Fau spüren.
also ab Richtung Ulm. Auswahl Donautal oder Safari, auf alle Fälle ein FKK-Club wo ich die Frauen beobachten kann und noch ein bisschen Unterhaltung habe.
Ich entschied mich wegen der kürzeren Fahrzeit und da mir auf der Mola Homepage keine so richtig gefallen hat fürs Safari. Dachte das dort bestimmt auch Frauen mit großen Brüsten sind, und es war nicht nur eine da.
Als ich in die Safari Halle hineinschlenderte lächelte mich gleich eine süße Dunkelhaarige, eingewickelt im Handtuch an. Bestellte mir dann meinen O-Saft und setzte mich hinten auch eine Casting Couch. Und dann ging es gleich los, ich wurde von einer nach der anderen angemacht, musste Sie dann schon fast energisch abwimmeln da mir von denen keine gefallen hat. Im Hintergrund bei den Spielautomaten saß mein erster Blickkontakt, jetzt nackt, wow, genauso wie ich mir eine Frau vorstelle. Sie saß auf einem Hocker und lächelte mich immer noch an. Die musste es sein, wollte sie kennenlernen.
Bin dann geduschen und schon lief sie vorbei und schaute kurz zu mir hinein. Als ich dann schön sauber und wohlriechend war machte ich mich Richtung Kino auf, Sie lag auf einer Steinliege am Pool. Bin dann mit Blickkontakt an ihr vorbei ins Kino gelaufen und habe mich auf der weichen Matratze niedergelassen. SIE stand in der Türe und deutete an ob sie zu mir kommen darf. Ich bejahte und schon kam meine Auserwählte und legte sich zu mir. Wir haben uns dann gegenseitig vorgestellt und schon schmiegte sie sich an mich. Wir begannen uns zu küssen und ich spürte ihre Zunge in meinem Mund und ihren großen Busen an meinem Körper, was für ein Gefühl. Sie merkte es als sie mir mit der Hand unters Handtuch glitt. Wir machten uns dann auf in ein Zimmer. Endlich allein mit ihr, mal schauen was da auf mich zukommt. Hatte keine hohen Erwartungen da es meistens nie eine richtige Erfüllung ist. Wir einigten uns auf eine Stunde, mache ich normalerweise nicht da ich ein Schwabe bin. Nach der Frage was denn alles dabei ist sagte Sie nur "was du willst" - Eierlutschen - "gerne".
Wir legten uns zusammen aufs Bett und machten da weiter wo wir im Kino aufgehört hatten, geile Zungenküsse und ausgiebiges knutschen. Langsam glitt sie dann hinunter zu meinen total erregten Liebesstab, ihre Brüste streiften Ihn und nahmen ihn dann auch dazwischen auf. Dann legte Sie mit Ihren Lippen los und es war sehr intensiv, immer wieder glitten meine Eier dabei in ihren Mund und waren ganz feucht. Sie legte sich dann auf den Rücken und ich leckte sie richtig intensiv, dabei ist dann auch mein Finger in Ihre Lustgrotte eingedrungen und sie hat richtig laut gestöhnt.
Dann kam das geilste, ich bin über sie und habe meinen sehr harten Liebesstab zwischen ihren tollen Brüsten gerieben, sie hat sie schön zusammengedrückt. Schon gingen ihre Lippen dorthin wo er oben wieder herauskommt und sie hat die spitze immer wieder gelutscht. Dann wollte ich es spüren. Bin über sie und habe meine Eier über ihrem Mund gehalten. nun hat sie losgelegt und sie richtig tief in Ihren Mund hineingesaugt, dabei habe ich ihr in die Augen geschaut und sie hat mich angelächelt. Es hat ihr richtig Spass gemacht zu spüren wie sie mir die wahnsinnigsten Gefühle bereitet. Es war richtig lange wie sie es mir so gemacht hat.
Dann wollte wir nur noch miteinander schlafen und sie setzte sich auf mich, ich durfte ohne Gleitgehl in sie eindringen und sie war wirklich eng, es war ein wahnsinnig reibendes Gefühl. Dann haben wir es lange und in ein paar Stellungen miteinander getrieben, sind dann in der Löffelchenstellung zu ende gekommen. Sie hat richtig Laut gestöhnt und als sie mit mir gekommen ist meinen Finger in den Mund gesteckt. Wir haben unseren ersten Sex miteinander richtig genossen. Ich glaube es ist schon anders wenn man sich gegenseitig sehr mag, so ist auch die Liebe für Geld sehr schön, kommt aber selten vor. Es war als ob wir uns schon länger kennen und öfter miteinander geschlafen hätten. Nur blöd das ich kein Single mehr bin, würde alles daran setzen sie da rauszuholen. meine absolute Traumfrau. Auch vom Charakter 1A.
Habe diesmal alles gehabt was ich niemals erwartet hätte. Besonders das sie mir so wundervoll meine Eier gelutscht hat, was ja recht selten vorkommt. Will sie natürlich wieder sehen, glaube sie mich auch.

grüße mörser
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.05.2014, 12:04   # 365
ilcavalliere
 
Mitglied seit 27. January 2008

Beiträge: 31


ilcavalliere ist offline
safaribesuch

Hallo freunde,
war nach 2 Jahren mal wieder im Safari. Also von der Schönheit der Mädchen muss ich eindeutig sagen hat der Club zugelegt. bin Samstag ca. 14:00 Uhr angekommen -schon einiges los! die gemischte Umkleide fasziniert mich immer wieder, es gibt da schon den Vorgeschmack...bin dann um 19:00 Uhr wieder raus. Es waren bestimmt 25 Bräute anwesend, die meisten ganz ruhig, nur einige ganz wenige versuchten anzubaggern (die haben bei mir normalerweise nie Chancen). Wie schon ein Kollege bemängelt hat- der Raucherraum ist nicht so toll gewählt, aber ok. Von den anwesensen Girls waren keine no go, ok vielleicht 2 die ich von der Bettkante gestoßen hätte, aber generell hohes Niveau was Schönheit betrifft (aber das liegt ja im Auge des Betrachters). meines Erachtens schneidet da das Paradise oder sakura nicht besser ab.
habe mich als ersten zimmergang für eine dunkle Südamerikanerin "Luna" entschieden-konnte bei der gebräunten Haut und der schönen Brüste, Gesicht etc. einfach nicht widerstehen. Es war aber ein Fehler! schon beim Gespräch auf der Couch hatte ich dieses Gefühl, (dem man nicht widersprechen sollte!) aber wenn der Beckenbereich die ganze Durchblutung abbekommt bleibt fürs Gehirn zu wenig übrig... (Mann eben...)auf dem zimmer angekommen fragt sie schon "blasen mit oder ohne" dann Reinigung mit feuchttuch!!! dann blasen- war eh nicht schlecht. lecken bei ihr fast unmöglich, Beine lassen sich nicht spreizen. leichtestes Fingern Fehlanzeige -oder 50€ aufpreis! abspritzen auf ihr :weitere 50.
Fazit: nie wieder!
2. zimmergang: "georgana" oder so ähnlich aus Rumänien. Schönes schlankes ding mit fantastischen brüsten der C-Klasse, langem haar und und....
soweit ok, aber das wars dann auch -im zimmer eine bescheidene Performance, keine spur von Fröhlichkeit, ich hatte das gefühl sie will nur alles schnell beenden - dabei bin ich generell immer höflich und nett zu den Mädchen!!
wiederholungsgefahr hier: 30% ??

muss abschließend sagen, von den gebotenen visuellen reizen jederzeit wieder, von den Leistungen der Girls bin ich diesmal nicht überzeugt. muss beim nächsten mal wahrscheinlich besser auswählen.

allzeit gute Stiche!
ilcavalliere
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

Bannerwerbung buchen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City