HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Nutten, Dominas, Bordelle & Erotik Massagen im anonymen Test


   


   


   

Neu!!! snatchlist.com | redirty.com | gratiszeiger.com | lusthaus.live | LH-Aktien...

LUSTHAUS Live Stream: #couples #paare | #asian | #bigboobs | #anal | #lesbian | #milf | #skinny | #bbw | #smalltits | #german | #bdsm | #newgirls


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > DEUTSCHLAND - Hurentest Forum > Berlin
  Login / Anmeldung  

Banner bestellen?    Girls | Clubs


























snatchlist.com











Banner bestellen?    Girls | Clubs

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.10.2010, 21:02   # 1
lula
 
Benutzerbild von lula
 
Mitglied seit 27.06.2004

Beiträge: 723


lula ist offline
Cool Der grosse Berlin Sexkino Report

Bild
 
Halle Jungs, ich habe Urlaub. Da man in Berlin für kleines Geld viel Leistung bekommt bin ich wieder hier gelandet.
Erst mal vielen Dank für das nette Feedback auf mein „Münchner in Berlin Kino Report“. Hochmotiviert habe ich wieder mich auf den Weg gemacht um die Liste jetzt zu vervollständigen.

Mein ersten Report habe ich angehängt so dass wir diesmal alles zusammen haben. Am Ende gibt es eine Summary. Die Lesefaulen dürfen vorblättern.

Und hier meine Programm:

Kino I
Kaiserin-Augusta-Allee 38
https://www.berliner-sexkino.de/kino1.html

Heidi´s Kuschelecke
Quedlinburger Str. 2
https://www.heidis-kuschelecke.de/

Sexkino Sex
Sömmeringstr. 41
https://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6820.html

Alte Manier – Update
Sprengelstrasse 24
https://www.altemanier.de/

Kino II
Genter Strasse 9
https://www.berliner-sexkino.de/kino2.html

SEXKINO EROTICA
Rosa-Luxemburg-Straße 23
https://www.erotica-berlin.de/sexkino

Kino 26
Dominicusstraße 26
keine url.

Lustgarten
Dominicusstraße 26
https://www.lustgarten-berlin.com/site.html

Elisas Sexkino - Update
Blissestrasse 69
https://www.sexkino-berlin.de/

U-Bahn Tageskarte kaufen und los geht’s zum Nierendorfplatz. Erster Halt Kino 1. Es waren 4 Damen da. Sara eine Spanerin 22J. war noch die besten unter den 4 Mädels. Hübsches Gesicht, Jung, Nett aber ein paar Pfunde zu viel. Viel erwarten dürft ihr bei den Mädels im Sexkino eh nicht. Zum warm werden habe ich ein wenig Französisch-Unterricht genommen. Ein Happy End gab es nicht. Sara wolle natürlich nachbessern. Da ich aber mein Pulver nicht schon am Anfang verschiessen wollte, habe ich dankend abgelehnt.
Im Kino gibt es 1 Projektor mit miesen Bild und 2 kleine TV Geräte. Der Laden gehört mal renoviert. Alle 2 Wochen gibt es eine Party. Kann ich aber bei den Damen nicht empfehlen.

Weiter gings zum Heidi´s Kuschelecke in der Quedlinburger Str. 2. Der Laden ist von aussen schön zurecht gemacht. Ihnen muss man schon Abstriche machen. Aber trozdem besser als der Durchschnitt.
Die Damen sind nicht die Jüngesten. Ich habe mich ein wenig mit der rothaarigen Linda unterhalten. Die wäre ganz nett und die Figur ist auch ok.
Hier gibt es 2 Kinos und 1 TV.

Kurz vor der U-Bahn Station gibt es noch ein Kino. Das Sexkino Sex in der Sömmeringstr. 41. Die Damen waren auch nicht so mein Fall wenn auch freundlich. Die Ausstattung ist aber sehr gut. Im Kino gibt es eine Liebesschaukel und eine Raum mit einen Gyno Stuhl. Benutzung der Extras kostet 5 Euro. Der Projektor hat ein gutes Bild. Es gibt auch noch 2 kleine Kabinen wo man unbeobachtet den Film sehen kann oder auch mehr anstellen kann. Das Kino ist gut in Schuss. Schade das bei den Damen gesparrt wurde.

Mit der U-Bahn bin ich dann in die Asrumer Strasse weitergefahren. Und weiter in das Alte Manier in der Sprengelstrasse 24. Das Highlight ist Sofie aus dem Dom-Rep dir mit Knallroten Korsett auf schwarzer Haut verdammt geil aussieht. Siehe Erstbericht weiter unten.
Zudem ist die Dame nett und nicht aufdringlich. Zusammen mit der schwarzen Tati aus Venezuela wollten die Damen auf der Bühne mit mir was anstellen.
Da ich aber im Dienst war … Ich Idiot. Ich glaube die haben auch mal den Projektor gewartet. Das Bild war nicht schlecht.

Das Tageswerk war fast vollbracht. Nur noch ins Kino II in der Genter Strasse 9. Hier herrscht der volle Frauenüberschuss. In meinen Fall auf einen Kunden 10 Frauen. Alle 2 Minuten fragt eine andere ob man jetzt endlich Lust hat.
Auf keine Falls solltet ihr sagen, das ihr gerade keine Lust habt. Die Damen erwarten das jeder Kunde über kurz oder lang seinen Saft spenden muss. Ansonsten ist man ein Schlappi.
So ein alberner Haufen Weiber. Da fehlen ein ein paar richtige Kerle die die Weiber rumschubsen. Vivien die gut aussieht und auch eine gute Figur hat ist die Ausnahme. Na gut. Ich will die Frauen da aber nicht miess machen.
Da könnte man was finden.

Zurück ins Hotel. Am nächsten Tag ging es weiter. 2 Runde.
Erste Anlaufstelle das SEXKINO EROTICA in der Rosa-Luxemburg-Straße 23.

Diesmal muss ich anstatt der üblichen 5-6 Euro 7.50 bezahlen. Das Kino ist ein langer Schlauch mir eine kleine Leinwand, Keine Mädels. Es gibt doch eine die man für 5 Euro 5Min betrachten darf.
In den 5 Minuten wird man dann dazu motiviert mehr Geld auszugeben. Nein Danke. Die geilen Platzanweiserinnen hatten wohl heute frei.
Ich glaube den Laden könnt ihr vergessen. Ist wohl was für Rentner die sich daheim keine Porno ansehen dürfen. Sauber ist es hier aber.

Weiter mir der U-Bahn zum Rathaus Schöneberg. Und ins Kino 26 in der Dominicusstrasse 26. Hier war ich mal vor Jahren und da gab es ein paar geile junge Thais. Thai gab es immer noch aber die sind ganz schön alt geworden. Spass beiseite das waren wohl nicht die gleichen Thais die ich vor Jahren gesehen habe.
Das Kino Bild war gut. Die Preise für Actions ein wenig gehoben. Blasen aber 30 Euro. Und am besten im Zimmer. Die Mädels 2 bis 3 Wahl. Nichts wie weg.

Nebenan gibt es noch einen Laden mit Sexkino. Den Lustgarten. Hier gibt es jede Stunde einen Strip.
Hier findet man mal ein paar optisch gelungene Bräute. Im Kino wollen die Damen aber erst ab 40 Euro was anstellen. Und auch nicht alle.
Allerdings gibt es Kino ohne Ton. Aufs Zimmer gehen kostet 60 Euro für 30min. Da würde ich aber für das Geld woanders hingehen.

Mit den Taxi bin ich dann ins Elisas Sexkino in der Blissestrasse 69 gefahren. Ein nicht mehr ganz nüchterner Beamter fordert um Aufmerksamkeit. Er hätte aufs Staatskosten Millionen verschwendet.
Aber Geld für eine Lokalrunde hatte er aber noch.
Die Damen hatten ihren Spass. Die Getränke sind hier extrem günstig. Und so waren die Damen mal wieder gut drauf. Ich war mit Katy aus Venezuela im Kino. Die geht ab wie die Post. Und Hemmungen hat die Dame auch keine. Aber gar keine.

Ich habe erst mal tüchtig gefingert. Danach franz. Und ein paar Stellungen. Auf so eine Couch kann man schon was anstellen. Mein kleiner Freund war es am Ende richtig warm. Super Geil. Gekommen (Gast) ist keiner. Aber die Vorstellung beobachtet zu werden, hat was.

Angel die ich beim letzten mal beglückt habe ist schwanger. Die Barfrau hat mich aber beruhigt. Der Vater ist ein Berliner.Ich habe ihr empfohlen falls noch einer nach Angel fragt anders zu reagieren.

Ich war Donnerstag noch mal da. Mein Besuch im Royal ging voll daneben. Also noch mal zum Druckabbau ins Elisas Sexkino. Katy war aber diesmal nicht da. Schade. Dafür aber Jessica aus Brasilien. Die kenne ich noch unter den Namen Paula und war im Frühling bei meiner Bananen Nummer dabei.

Diesmal waren wir nicht alleine im Kino. An Anfang waren wir noch 2 Pärchen aber nach 10 Minuten wurden wir zu Alleinunterhaltern. Es kammen noch ein paar Jungs. Am Ende waren es mir zu viele Zuschauer.

Auf Zimmer gehen hat sich aber nicht mehr gelohnt. Am Ende gab es noch ein wenig Spass an der Bar.

Summary:
-------------
Ich habe mein Meinung nicht geändert. Ohne Frage gibt es im Elisas Sexkino die schärfsten Bräute. Nicht ganz so aufdringlich. Man kann erstmal an der Bar verweilen. Ihr sollte nicht so früh dort auftauchen. Ein Gespräch suchen. Was ausgeben und falls die Chemie stimmt ab ins Kino. Danach kann man noch ein wenig sitzen bleiben.

Wenn ihr es so wie ich mache ist natürlich kein Geld gespart. Für das Geld das ich im Kino ausgeben habe, hätte ich natürlich auch in den Edel Puff gehen können. Aber Sexkino mit Action gibt es halt nicht überall.

In Berlin gibt es einen Quickie im Kino für 30 Euro und 30Min für 50 Teuro. Falls ihr sparen müsst kann, man sich natürlich auch für 20 Euro eine Blasen lassen. Bei manchen Mädchen gibt es eine Handentspannung für 10 Euro. Aber darüber reden wir erst gar nicht. Natürlich gibt es in Berlin immer Alternativen.

Natürlich gibt es in dem einen oder anderen Kino noch eine schöne Blüte. Ich würde Sofie in der alten Manier empfehlen und die Vivien im Kino II.

Gruss Lula


Anbei noch mein Erstbericht:
=====================

Müncher in Berlin - Tag 1 -3 Test Berliner Sexkinos

Und hier mein Report.
Habe mich erstmals auf Berlinintim.de schlau gemacht und mir vorgenommen
die folgenden Kinos zu testen:
- Friesen 3
- Club44
- In Alter Manier
- und Elisas Sexkino

Begonnen habe ich mit Friesen 3 (Friesenstraße 3). Es war Sontag und die Tür war abgeschlossen. Super Anfang. Also die sollten wirklich mal ihre Öffnungszeiten auf ihre Web Seite aktualisieren. Zweimal komme ich nicht zum testen.
Habe am nächsten Tag mal angerufen ob der Laden überhaupt noch offen ist. Mir wurde gesagt das vier Damen zur Verfügung stehen. (Mo-Sa)
2 der Damen schauen nicht schlecht aus. Bilder gibt es auf der Home Page.

Link https://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6968.htm

Weiter zum Club 44. (Mittenwalder Str.43)
Ist gleich in der Nähe von Friesen 3 und an der U-Bahn Station Gneisenaustrasse. Es waren 2 Damen da. Nett waren die Damen ja aber … nichts wie weg. Mehr muss ich wohl nicht sagen oder.
Das Kino selber ist auch nicht der Hit.

Die Web Seite ist https://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6924.htm

Am Montag habe ich dann die Alte Manieer (Sprengelstrasse 24) besucht. Ist auch gut mit der U-Bahn zu erreichen. Station Amrumerstrasse. Ich war kurz vor dem Schichtwechsel (6PM) da und habe erstmal gewartet was noch kommt. Gefallen hätte mir Lena aus der Tagschicht. Blond , Schlank und aus dem Osten. Von Lena gibt es noch keine Bilder auf der Web Seite.

Gut das ich gewartet habe. Es kam noch was besseres nach. Sophia aus der Nachtschicht wir mir gleich sympatisch. Sie hat schon in M im Hansa gearbeitet. Ihr hat es dort gut gefallen. Und wir Münchner müssen ja zusammen halten. Sie hatte auch viel Zeit zum Quatschen und war echt gut drauf. Nach einer Stunde hatte sie mich dann so weit. 10 Euro mit der Hand. 20 Blasen und 30 fürs Ficken (15min). Ich hatte nur 50Euro Scheine. Sie sagt : Kein Problem dann kriegt du 30Min F. und B.

In die Abstellkammer wollte ich nicht und da wir gerade allein im Kino waren ging es gleich los. Sophia war gleich blank. Die hat ja Nerven.
Wir habe langsam gestartet. Aber es dauerte nicht lange und die Sache wurde immer akrobatischer. Sophia kennt alle Stellungen die man auf der Bank und zwischen den Bänken so machen kann.
Ich glaube ich spinne. Ich dachte ich wäre im falschen Film. Aber wer A sagt …
Wir waren auch nicht mehr lang allein und ich musste meine Kleinen gut zureden jetzt nicht nervös zu werden.
Der neue Kollege lies sich auch nicht lange bieten und jetzt wurde eine Party gestartet. Ich habe mich mit Sophia in Richtung Bühne bewegt. Jetzt war eh alles egal und wir haben die Matratze vor der Leinwand unter Beschlag genommen. Das ist eh der beste Platz

Sophie erste oben und dann ich von Hinten. Ich kann Sophie nur empfehlen.
Die Dame geht gut mit und die Akustik war auch ok. Es kammen noch ein paar Jungs dazu und am Ende gab es sogar ein wenig Applaus.

Noch ein paar Worte zum Kino. Es gibt 3 Kinos. Das erste mit Kabinen und Vorhang für die Männer die entweder selber oder halt keine Zuschauer brauchen. Desweiten noch 2 Kinos mit Leinwand. Eins der Kinos hat eine Bühne mit Matratze wo man auch gut gesehen wird.

Die Web Page ist https://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-5726.htm

Eigentlich wollte ich zu diesen Zeitpunkt meinen Test abbrechen aber was tut man nicht alles für die Wissenschaft.
Also am nächsten Tag noch schnell im Elisas Sexkino vorbeischauen bevor ich mal in den Edelpuffs in Berlin-Wilmersdorf vorbei schaue. Es sollte im Kino auch eine Party geben. Ich hatte aber nicht vor teilzunehmen sondern nur als stiller Beobachter für das LH tätig zu sein.

Party hatte ich schon gestern. Die Party ist aber ausgefallen da sich nicht genug Männer zusammen gefunden haben. Wenn man nicht alles selber macht.

Im Sexkino selber vergehen keine 5 Minuten bis eine der Damen versucht was klar zu machen. Ich habe mich dann zur Chefin Natjana an die Bar gesetzt und den Damen so zugehört was sie so zu berichten hatten. Das war besser als jeder Porno. Bei den Gesprächen wurde sogar ich fast rot. Ich verzichte lieber auf Details.
Auf jeden Fall habe die Damen schon was erlebt. Ein Kaffeeklatsch bei dem es nur 1 Thema gab. Und ich wurde nach kurzer Zeit gefragt ob ich nicht einen ausgebe. Meine Antwort war Ja.

Mit der Antwort hatten die Damen nicht gerechnet. Wir haben Wodka Cola getrunken. Im Laden war nichts los aber die Stimmung stieg trozdem.
Nach einer halben Stunde, keine Kunde in Sicht, haben die Damen schon sehr darauf gedrängt das wir jetzt endlich was anstellen. Ich wollte eigentlich noch immer ins Royal oder ins Van Kampen aber Angel war echt nett, hübsch und auch nicht von schlechten Eltern.

Ich meinte dann, wenn die Chefin uns ihre Banane leiht, würde ich evtl. doch mitmachen. Das war natürlich kein Problem. Wir sollen die Banane nur unbeschädigt zurückbringen und nur mit Gummi verwenden.
Ich habe mir Angel und Paula gepackt und wir haben dann einen flotten Dreier auf der Couch im (grossen) Kino hingelegt.

Diesmal waren wir von Anfang bis zum Ende zu dritt.
Nach dem Blasen wurde die Banane in verschiedene Öffnungen eingeführt.

Es dauert auch nicht lange bis ich Angel aufgeforderte habe mich zu besteigen. Angel hat in einer sportlichen Stellung die Sache zu Ende gebracht. Respekt Angel.

Das ganze war volll Porno Sex mit viel Stöhnen und Dirty Talk.

Die Chefin hat noch einen ausgegeben und ich habe mich daraufhin auf den Weg gemacht. Den Puff Besuch habe ich gestrichen.

Noch was zum Kino.
1 (Grosses Kino) und eine kleines mit Vorhängen. Im (grossen) Kino
gibt es wieder eine Matratze vor dem Leimwand.

Von Angel gibt es auf dem Web leider keine Bilder. Die Banane wurde auch
noch verspeist.

Mein Fazit: Das Elisas Sexkino ist meiner Meinung das beste Bumskino in Berlin weil es eine Bar mit einer netten Chefin hat. Zudem ist das Privatzimmer sauber, es gibt auch mal Kino mit DVD Qualität und die Damen sind gut anzusehen.

Mal schauen was ich Morgen anstelle.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.08.2022, 18:42   # 671
Happyjack
 
Mitglied seit 22.07.2006

Beiträge: 13


Happyjack ist offline
3 Fettbrutzler LOL
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2022, 18:38   # 670
Happyjack
 
Mitglied seit 22.07.2006

Beiträge: 13


Happyjack ist offline
Wer weiß wer oder was auf der anderen Seite, den Knochen in den Mund nimmt ?
Könnte alles sein, ne 90jährige ohne Zähne oder ein Schaaf.
Antwort erstellen         
Alt  31.07.2022, 15:12   # 669
2Big
 
Mitglied seit 26.08.2006

Beiträge: 558


2Big ist offline
Der Niedergang der Sexkinos am Beispiel von "Agnes"

Der Niedergang der Berliner Sexkinos lässt sich gut am Beispiel der polnischen Kinohure "Agnes" demonstrieren.

Agnes habe ich bestimmt über 10-15 Jahre im Kino 26 vor der Flinte gehabt. Agnes war damals schon eher milfig - hatte aber einen geilen schlanken Körper, schlecht gemachte Pornosilis - trug gerne enge Kleider und High Heels. Freundliche, profesionell agierende Hure, die gerne auf die Gäste zugegangen ist, wenn diese aber nicht wollten, nicht aufdringlich wurde und einen Schmollmund gezogen hat.

Meine jahrelange "Beziehung" mit Agnes bestand darin, dass ich mit mir meine besondere sexuelle Neigung ausleben durfte: hartes Deep Throat, Kehlenfick und Skull fuck - keine andere Nutte in Berlin war in dieser Hinsicht so belastbar wie Agnes. Die meisten Mädels fangen ja schon an zu meckern, wenn man mal vorsichtig den Kopf auf den Schwanz drückt.

Mit Agnes habe ích es immer so gemacht:

Bin mit ihr immer in eins der Zimmer im Kino 26 gegangen, dass sich an das große Kino anschliesst. Betten war da keine drin, eher so Liegen und Pritschen. Erstmal Agnes schön im Stehen abgefummelt, ihre Silis bearbeitet und ihre Möse abegtastet, die, dass muss ich allerdings sagen, nicht immer so glattrasiert war, wie ich mir das gerne gewünscht hätte.

Dann habe ich ihr das Kleid über den Kopf gezogen und ihr gesagt, sie soll sich längs auf die Pritsche legen. Hab sie dann 90 Grad gedreht, so dass ihr Kopf überhang, Beine auseinander gespreizt, so dass die Möse schön zur Geltung kam, und meinen Prügel dann ohne grosses Gelabere bis zum Anschlag reingefahren in ihr Maul. Und dann immer schön reingedrückt.

Hat meistens nicht lange gedauert, bis ich das Gummi runter gemacht habe und mich auf ihre Pornotitten entleert habe. Gesichtsbesamung wollte sie leider immer nicht.

Hab ihr über die Zimmermiete von 30 Euro hinaus immer ein ordentliches Trinkgeld gegeben.

Dann Küsschen rechts, Küsschen links und tschüss bis zum nächsten Mal.

Agnes - eine absolute zuverlässige, freundliche und kundenorientierte Dienstleisterin.

Agnes wechselte dann, als der Laden dichtmachte, vom Kino 26 in die Blissestr. Bin da da hin. Sie war auch da und wir wollten uns in das Zimmer gegenüber dem großen Kino zurückziehen. Ich freute mich schon auf meine Session mit ihr.

Meistens ist das Zimmer durch schwere Vorhänge abgedunkelt - hat wohl den Grund, damit man nicht so genau sieht, wie der Zahn der Zeit an den Damen genagt hat, diesmal hatte aber jemand die Vorhänge aufgezogen.....im Tageslicht war ich dann wirklich schockiert: Agnes sah alt und klapprig dürr aus. Wie ne Oma, eben. Hab' sie dann schnell gevögelt, wollte jetzt nicht unhöflich sein und mich wieder vom Acker machen, aber das war das letzte Mal.

Sehr schade.

Ihre Kollegin "Katja", auch Polin, war übrigens das genaue Gegenteil: abspritzorientiert, zickig und immer am Nachkobern.
__________________
Wer billig fickt, spart Geld.
Antwort erstellen         
Alt  31.07.2022, 13:25   # 668
SkinnFan
 
Benutzerbild von SkinnFan
 
Mitglied seit 06.05.2017

Beiträge: 133


SkinnFan ist offline
@neugier81

60430 und 10 euro eintritt , vor ca 10 Monaten
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.07.2022, 09:18   # 667
2Big
 
Mitglied seit 26.08.2006

Beiträge: 558


2Big ist offline
Zitat:
Zitat von Kokett Beitrag anzeigen
ich habe in den achtziger Jahren die Erotikkinos in Berlin "unsicher" gemacht. Besonders habe ich KAA und Blissestrasse in Erinnerung - meine Güte, was für Zeiten. Zu welcher Zeit man dorthin kam - egal, die Läden waren immer proppevoll.
Ich war zwischen den frühen 90er Jahren und ca. 2007 regelmäßiger Besucher in fast allen Sexkinos. Damals gab es nicht nur mehr Frauen als früher sondern auch noch Tages- und Abendschichten und manchmal noch Nachtschichten. Man hatte, wenn man lang genug blieb, also mindestens 10-15 Frauen zur Auswahl. Da war immer was für jeden Geschmack dabei. Ich hatte es ja schon mal geschrieben: wenn man, zum Beispiel, in Tinas Oase die Tages- und Abendschicht mitgenommen hat, konnte man manchmal zwischen 20-25 Frauen wählen.

Kann man sich jetzt alles sparen und das Geld kann man stecken lassen. Das Angebote heute betsteht überwiegend aus abgehalfterten Ü50 Osteuropäerinnen, Granny-Thais, und Rumbulga-Minderleisterinnen.
__________________
Wer billig fickt, spart Geld.
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2022, 23:15   # 666
thefox
 
Mitglied seit 07.07.2022

Beiträge: 6


thefox ist offline
@bananiberlin + @geiler Toni

Ja, das kann ich verstehen, wenn nur die Polin und die Thais da sind, ist es nicht empfehlenswert und ob eine Franzi oder Naomi da noch arbeiten hab ich keine Ahnung, aber Maria ist noch da und ziemlich gut drauf. Vielleicht war sie bei deinem Besuch gerade auf dem Zimmer oder hatte an dem Tag frei. Maria lohnt sich, sie war beide Male vor Ort als ich da war.
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2022, 18:13   # 665
Neugier81
 
Mitglied seit 06.07.2022

Beiträge: 8


Neugier81 ist offline
Preise Ligusterweg

Hallo,

bin neu in Berlin.

Wie sind die Preise der Damen dort?

Danke!
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2022, 17:05   # 664
SkinnFan
 
Benutzerbild von SkinnFan
 
Mitglied seit 06.05.2017

Beiträge: 133


SkinnFan ist offline
@ 2Big ,

Ja , in dem Laden sind schöne Mädels ,jüngere schlanke Thais und auch zumindest als ich das letzte mal war auch eine hellheutige schlanke gut gekleidete Dame und Dame ist das richtig Wort .....Ich sag ja , rein von den Damen , würde ich da schon hin gehen , nur mit Digital und Hygene Quatsch jetzt noch , ...lassen Sie mich im Liguster Weg nicht rein ,.....Aber dann ist das so , gibt andere Mädels die mein Geld gerne nehmen ;-)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2022, 15:08   # 663
Kokett
 
Mitglied seit 19.06.2018

Beiträge: 57


Kokett ist offline
Blissestrasse

Hallo zusammen,
mein folgender Kommentar wird zwar niemandem aufs Fahrrad helfen, aber wo ich hier gerade die Entwicklung in der Blissestrasse lese: ich habe in den achtziger Jahren die Erotikkinos in Berlin "unsicher" gemacht. Besonders habe ich KAA und Blissestrasse in Erinnerung - meine Güte, was für Zeiten. Zu welcher Zeit man dorthin kam - egal, die Läden waren immer proppevoll. Livevorführungen auf einer kleinen Bühne, wo auch schon mal jemand aus dem Publikum sich melden und vor allen Leuten vernascht wurde. Auch erinnere ich mich beispielsweise, als es in der Blissestrasse eine Tombola gab gegen einen kleinen Obolus. Ich war völlig überrascht, als meine Nummer aufgerufen wurde und dachte, was passiert jetzt. Eine der vielen Damen, die anwesend waren, rief: "Ein Applaus für den Herrn", als ob ich irgendetwas Besonderes geleistet hätte. Dann nahm sie mich zur Seite. Mein Preis war, dass sie mir vor versammelter Mannschaft einen runterholte. Die Damen, das waren teilweise ganz schöne Granaten. Ich weiß, das glaubt jetzt keiner, weil es einfach unglaublich ist. Aber so war es. Also, in diese Schuppen zieht mich schon lange nichts mehr, zumal es - wie Ihr ja auch berichtet - immer schlimmer wird. Schade.
In diesem Sinne....Kopf hoch...
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2022, 13:33   # 662
Elektriker
 
Mitglied seit 09.09.2010

Beiträge: 59


Elektriker ist offline
#660

Puh, Dankeschön für den authentischen Bericht wie es in so einem Ding aussieht.
Dachte auch mal daran für einen schnellen Abschuss dorthin zu fahren.
Nun aber nicht mehr, da bekommt man vom lesen schon Ausschlag.
Vielen Dank für die Info.
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2022, 11:20   # 661
bananiberlin
 
Mitglied seit 10.11.2015

Beiträge: 25


bananiberlin ist offline
Elisas

Offensichtlich wurde die Belegschaft komplett ausgetauscht.
Die Schokoladies,Naomi,Franzi und Maria aus der DomRep und Brasilien scheinen wohl nicht mehr da zu sein.Das war der Grund für mich dort hin zu gehen,weil Schoko ganz oben auf meiner Speisekarte steht.

Wenn nur noch ,Rumbulga und alte Asiatinnen dort herumspringen,ist es natürlich nicht mehr zu empfehlen.

Generell ist es aber empfehlenswert ,vorher anzurufen,wer gerade dort ist. Das mit den Kinos nimmt scheinbar ne traurige Entwicklung,wie so vieles andere auch.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.07.2022, 09:15   # 660
geiler_toni
 
Mitglied seit 02.07.2022

Beiträge: 1


geiler_toni ist offline
Blissestraße

war ein paar tage in berlin, leider hab ich mich auf die empfehlung für die Blissestraße verlassen die hier vor einigen tagen gemacht wurde.
bin also rein, eintritt bezahlt und mir einen kaffee gegönnt, 3 damen anwesend, 2 ältere asiatinen und eine polin, die mich auch gleich verfolgte als ich mich umsah.
bin dann in den "großen" raum gegangen, keiner da und film lief auch keiner. die polin immer noch an meinen fersen.
sethte mich und wartetet das der film anfing, war ein langes warten.
da ich schon etwas geil war, lies ich mich von der polin zu einem 30min fick überreden. hab gezahlt und ihr noch ein getränk spendiert.
leider war eine asiatin mit einem älteren herren schneller im zimmer, was bedeutete das wir warten mussten.
die polin rieb dabei immer meinen schwanz, machte sebstgespräche und fagte immerzu "alles gut?".
auch musste sich sich ständig an der möse kratzen. also alles schon mal schlimme vorzeichen, aber wie gesagt ich war zu dem zeitpunkt noch geil.
als die asiatin mit ihrem kunden endlich fertig war gingen wir ins zimmer, übrigens wurde kurz zuvor der film gestartet, da noch 2 männer den saal betraten.
das zimmer war schrecklich, nicht mal das leintuch wollten sie wechseln, aber darauf besand ich.
also neues leintuch rauf, über das alte, und fertig machen für den fick.
leider war durch den ganzen ablauf meine geilheit wie weg.
die polin zog mir einen gummi über und begann zu blasen, muß sagen so semibemüht, und mein schwanz (auch mein gehirn) wollten aber nicht mehr.
als ich dann ihre zähne sah, wars dann ganz aus.
meinte sie könne das ganze abbrechen, ich will nicht mehr, zog mich an und verließ angewidert die lokalität.
das war mein erlebnis in einem berliner erotikkino
Antwort erstellen         
Alt  21.07.2022, 08:55   # 659
bananiberlin
 
Mitglied seit 10.11.2015

Beiträge: 25


bananiberlin ist offline
Ja,gibt es. Befindet sich im Raucherkino auf der rechten Seite.
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2022, 22:39   # 658
thefox
 
Mitglied seit 07.07.2022

Beiträge: 6


thefox ist offline
Gibt es in der Sprengel Strasse ein glory hole? oder ist das ein Gerücht...
Antwort erstellen         
Alt  20.07.2022, 21:07   # 657
BOOBBUSTER
BUSTER
 
Benutzerbild von BOOBBUSTER
 
Mitglied seit 12.03.2003

Beiträge: 408


BOOBBUSTER ist offline
Blissestraße

Bin gerade im Kino.
Einziger Gast. 7€ Eintritt...
Maria und ne skinny Polin (das wird die spanisch Aussehende des Vorschreibers gewesen sein) waren anwesend. Hab mir an der Bar n Plastikbecher Coke für 2€ gegönnt.
Bin danach nach hinten. Nicht mal ein Film lief, musste dann von der Bardame gestartet werden. So wie auch die Lichtanlage. Offensichtlich müssen die auch Strom sparen. Schätze der Film war aus den 80ern... passt voll zu allem. Beide Mädels stellten sich vor und bequatschten mich. Wollte mich aber nur in Ruhe berieseln lassen. Mann, früher war der Laden komplett anders.

Werde gleich wieder gehen.....

...und nie wieder herkommen...
__________________
_______________________________
Who you gonna call...... BOOBBUSTER!
_______________________________
.... und wech issa!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.07.2022, 21:33   # 656
thefox
 
Mitglied seit 07.07.2022

Beiträge: 6


thefox ist offline
Elisas Blissestr

Dienstag Abend, gegen 21:30 im Elisas
7 Euro Eintritt (Wasser oder Kaffee gratis), vier Damen anwesend:

- Maria (wie unten schon beschrieben, sehr süß und gut gelaunt, ging gerade mit einem anderen Gast aufs Zimmer als ich ankam.

- eine andere dunkelhäutige/eher Spanisch aussehende Dame, schlank, kleine Brüste und ein bisschen fertig aussehend, nicht mein Fall, ging ebenfalls mit einem Kollegen aufs Zimmer nachdem sie ihn im Kino ein bisschen vorgeritten (?!) hat.

- eine ältere nicht attraktive Thai, ca. 50-60 Jahre und wirklich unappetitlich.

- eine weiter gleich-alte Thai die etwas runder war...



Ich bin wieder gegangen. Nicht mal der Film auf der Leinwand hat mich mehr angetörnt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.07.2022, 20:11   # 655
vsowieso
 
Mitglied seit 28.09.2010

Beiträge: 2


vsowieso ist offline
Ü50 Thais interessieren mich. ‚Verranzt’ dürfen sie auch sein. Wo gibt es die.
Antwort erstellen         
Alt  18.07.2022, 15:55   # 654
bananiberlin
 
Mitglied seit 10.11.2015

Beiträge: 25


bananiberlin ist offline
Monis KAA

In der KAA ist der Eintritt von 6 auf 10 € erhöht worden. Für so eine Preissteigerung habe ich kein Verständnis,also umgedreht und wieder raus gegangen.
Elisas in der Blisse hat von 6 auf 7€ erhöht und dazu noch gute Frauen am Start. Das ist ok,aber 40% Aufschlag für die Grannies in der KAA ist unverschämt.
Antwort erstellen         
Alt  17.07.2022, 21:44   # 653
thefox
 
Mitglied seit 07.07.2022

Beiträge: 6


thefox ist offline
Mir ist der richtige Name der Dame in der Sprengel Str. wieder eingefallen. "Lucy" war falsch, das ist tatsächlich die etwas korpulentere Blonde die da arbeitet. Die Dunkelhäutige die ich meinte heißt "Illiana" und läuft oft im Laden mit so einer Wolldecke durch die Gegend. Sehr nett, ok anzuschauen und guter service.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.07.2022, 15:23   # 652
2Big
 
Mitglied seit 26.08.2006

Beiträge: 558


2Big ist offline
Zitat:
Zitat von thefox Beitrag anzeigen
Anni Porsche weil ich eigentlich sehr angetan von deren Webseite war
Absolut unterirdische Location (im tätsächlichen und im übertragenen Sinne). Furchtbar aussehende Rumbulgas, die gelangweilt Dienst schieben. Du wirst dort nur extremst unattraktive Damen antreffen.

Vor Jahren konnte man hier und da mal eine tageslichttaugliche Nutte dort treffen, aber die Zeiten sind schon lange vorbei.

Nach der kompletten Rumbulgisierung des Ladens ist dort nichts mehr zu holen.
__________________
Wer billig fickt, spart Geld.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.07.2022, 09:35   # 651
2Big
 
Mitglied seit 26.08.2006

Beiträge: 558


2Big ist offline
Zitat:
Zitat von SkinnFan Beitrag anzeigen
@ 2 Big
einfach Stück weiter scrollen , hatte Berichtet ;-)
noch aktueller geht nicht , mich lassen die Ohne Digital nicht rein , und das mache ich nicht mit ;-)

Datum 14.10.21
Dein "Bericht" beantwortet meine Frage nicht, die lautete: sind in der Ligusterstr. Damen am Werk, die optisch an Nelly oder Selena herankommen.

Verrantzte Ü50 Thais interessieren mich nicht. Sind wahrscheinlich dieselben aus dem Kino 26, und die waren bestimmt kein optisches Highlight.
__________________
Wer billig fickt, spart Geld.
Antwort erstellen         
Alt  16.07.2022, 09:31   # 650
2Big
 
Mitglied seit 26.08.2006

Beiträge: 558


2Big ist offline
Tinas Oase

Letzte Woche war ich an einem Samstag abend mal kurz in der Oase.

Wie nicht anders zu erwarten, war die optische Qualität der Damen unterirdisch.

3 Fettbrutzler, die ich nicht mal umsonst ficken würde.

Nach 5 Minuten war ich wieder draussen.
__________________
Wer billig fickt, spart Geld.
Antwort erstellen         
Alt  13.07.2022, 21:14   # 649
thefox
 
Mitglied seit 07.07.2022

Beiträge: 6


thefox ist offline
Anni Porsche und beide Moni's

Also, Teil zwei... Ich war heute (Donnerstag) so zwischen 18:00 und 20:00 nochmal unterwegs. Meine erste Adresse war das Anni Porsche weil ich eigentlich sehr angetan von deren Webseite war. Heute versprach die Webseite eine Sexparty mit vier Mädels die ich nach den Bildern ok fand, mitunter Jenny die online meine Favoritin war. An der Tür gab es kein "mal kurz gucken" oder "nur ein Bier an der Bar", entweder die 80 Euro Eintritt (mit Sex, Drinks und "Buffet" soviel du willst inklusive) oder wieder gehen. Ich dachte mir "was solls ich will das jetzt mal sehen und bin rein. Drin wird dir die Bar, Umkleide und Dusche vorgestellt und du bekommst ein Handtuch für die ganze Dauer zum rumlaufen und eins nur für die Dusche. Die "Action" sei dann da runter rechts.. Ich also erstmal geduscht, Handtuch umgebunden und Schlappen angezogen (vom Laden). Der Laden selbst ist jetzt nicht schäbiger oder schmuddeliger als alle anderen. Die könnten alle mal neu gestrichen werden, wenn ihr mich fragt, aber egal.
So, hier ist nun was ich denke, jeder wissen sollte bevor ihr überlegt dahin zu gehen und wofür ich viel Geld ausgegeben habe:
Nach der Dusche rechts runter läuft man durch einen Flur, auf der einen Seite eine Couch, auf der anderen ein Fernseher mit einem Filmchen von hübschen Ladies, für mich war das set-up sowas wie Deko, nie im Leben würde ich mich da jetzt in den Flur setzen, mein Handtuch aufschlagen und es mir dort erledigen wenn da jederzeit andere Typen durchlaufen, zwischen mir auf dem Sofa und dem Fernseher... Helligkeit war normal rot wie in einem Videostore von früher. Vom Flur kommt man in einen Raum ca. 20qm groß, mit einer ca. drei Matratzen großen Spielwiese und ca. 1,5m-2m weit entfernt ein weiteres weiches Ledersofa. Auf dem Bett lag/saß Jenny komplett nackt (schlank und ein bisschen fertig aussehend und nicht so schön wie man online vermutet) und zwei nackte Typen, einer mit einem Steifen und Tüte drüber der andere ohne beidem. Mein erster Reflex war "oh, entschuldigt, ich wollte nicht stören". Umgedreht zurück, andere Räume und die anderen Mädels suchen. Gibt es nicht. An der Bar erklärt mir die Bardame und Eintrittstante, dass im Moment nur Jenny da ist und das alles ist. Ein anderer typ saß still in seinem Handtuch an der Bar. Ich also wieder zurück um zu sehen was ich aus der Situation machen kann. Die drei waren immer noch in der Pose, immer noch am Reden, keine Ahnung worüber. Das Sofa ist zu nah dran als dass man sich jetzt da hinsetzt und der Gruppe beim was auch immer bereden zuschauen wollte. Plötzlich lud mich Jenny ein dazu zu kommen, ich dankte ab.. das wäre mir zu skuril. Ich wieder zur Bardame, angeblich kommt in 15min noch eine Dame dazu und wenn mir das nix ist, warum ich es mir denn nicht im Flur bequem mache!? Die angemeldeten Damen online, kommen und gehen über den Tag verteilt, wie es hieß. Jenny wird ca. in einer Stunde gehen. Ich hab mich angezogen und bin wieder raus... Ich weiss nicht für wen das was ist, aber bestimmt nicht für mich und auch nicht für mich und weiblicher Begleitung..

Dan nach aus Versehen in Moni's in der KAA, nur zwei Frauen anwesend, eine lief vorbei und war nicht mein Fall (zu alt, zu dick), die andere hab ich nicht gesehen und bin dann wieder raus. Ich wollte eh ins andere Moni's in der Sprengel. Mein Plan war die Hoffnung jetzt schön einen klassischen bj von der großen nackten Julia und gut ist für heute. Leider war da nur eine kurzhaarige Ältere (50-60, Name vergessen, nicht mein Fall), die sich angeboten hatte und die sich nur schwerer auf höfliche Weise abwimmeln ließ, eine dickere Blonde (Name vergessen) und eine dunkelhäutige Lucy (oder war es Alina oder ähnlich, fuck, ich wollte es mir merken für euch!!). "Lucy" (!?) hat mich dann überzeugt und wir haben auf dem Sofa kurz über mein Erlebnis bei Anni geplauscht. Sie meinte, sie war dort früher auch schon ein paar mal "arbeiten"macht es heute aber nicht mehr. Das läuft dort so, dass die Damen für 3 Stunden vor Ort 120 Euro vom Chef bekommen egal wer oder wieviele Männer dort sind. Wer dort arbeitet darf wohl nicht woanders arbeiten, weil man befürchtet sie würden sonst die Männer in die "netteren" Etablissements rüberholen und besser, individueller bedienen können. Was ja auch der Fall ist, private Zimmer, weniger Geld ect. "Lucy" (!?) meinte noch für 80 Euro kannst du in der Sprengel oder KAA locker ne halbe Stunde alles haben, mit Küssen, Anal ect. von einer Frau die nur mit dir ist in einem privaten Raum oder auch im Kino selbst wenn dir das lieber ist.
Ach und, mein BJ mit Gummi war fantastisch für 30 und ein nettes Gespräch obwohl der Film im Kino zu dem Zeitpunkt gerade nur mit angezogenen Leuten zu sehen war.. Julia ist dann doch noch am Ende aufgetaucht.

Für mich ist es entweder Sprengel oder Elisas in der Blisse zur Zeit.
Antwort erstellen         
Alt  10.07.2022, 16:08   # 648
bananiberlin
 
Mitglied seit 10.11.2015

Beiträge: 25


bananiberlin ist offline
Elisas

@ Brooklyn

So weit ich das mitbekommen habe,ist die Morgen bzw. Vormittagsschicht nicht so prickelnd besetzt. Ich bin meistens ab 15 Uhr und später dort. Falls sich bei meinem nächsten Besuch zu früherer Zeit neue Erkenntnisse ergeben,schreibe ich das in meinen folgenden Bericht 😉.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.07.2022, 10:47   # 647
thefox
 
Mitglied seit 07.07.2022

Beiträge: 6


thefox ist offline
Elisa’s Blisse Str und mehr

Also, nach lesen euerer Berichte bin ich selbst nochmal losgezogen.
In der KAA habe ich von der großen Julia einen Spitzen-BJ (französisch) bekommen, ein bisschen überraschend dass man zusagt, sie dann kurz verschwindet und dann völlig nackt wiederkommt. Service war spitzenmässig und ich bin ziemlich schnell gekommen.
Ab einem anderen Tag bin ich so gegen 14:00 ins Elisa’s Kino in der Blisse Str.. Dort waren ca. Fünf Männer verteilt und die Bardame. Ich hab erstmal mein Wasser trinken und meine Augen an die Dunkelheit gewöhnen wollen, als plötzlich einen heiße Maria rumsprang. Die hab ich gleich auf ein Zimmer bestellt und war sehr begeistert. Sie wäscht einen am kleinen Becken, macht sich dann fertig (?) und zog sich dann vor mir aus. Die Figur hielt was sie durch die engen leggings und BH versprach. Leider war ich nicht so in Form und mein kleiner wollte nicht stehen. Maria gab sich große Mühe und half mit viel Einfühlungsvermögen. Ich war sehr überrascht und bin dann doch noch gekommen.

Darf ich nochmal auf die Sexparty’s im Anni Porsche kommen? Die Webseite verspricht unter “Termine” teilweise ganz süße Mäuse da vor Ort und ich überlegen mal mit einer Freundin dort vorbei zu schauen.. was meint ihr?
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:58 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Support (Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.)


LUSTHAUS Shop       www.lusthaus.shop

LUSTHAUS Bannerwerbung bestellen | LUSTHAUS Gutscheine bestellen | LUSTHAUS Aktien kaufen

Copyright © 1997-2022 LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008