HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Dominas, Bordelle und Erotik Massagen im anonymen Test


       

Neu!!! Intim.de | youwix.com | lusthaus.live | gratiszeiger.com | snatchlist.com


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > DEUTSCHLAND > Berlin
  Login / Anmeldung  



[ Banner bestellen ]











SB

   
SB




































LOGIN
Nickname anlegen...




[ Banner bestellen ]


LUSTHAUS




NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu...
KOSTENLOS... LIVE...


l u s t h a u s . l i v e




NEU: KOSTENLOS inserieren...

Gratis Zeiger
g r a t i s z e i g e r . c o m




NEU: ALLE Girls auf einen Blick...

Snatchlist
s n a t c h l i s t . c o m

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.02.2015, 20:43   # 1
dan1970
 
Mitglied seit 01.02.2015

Beiträge: 9


dan1970 ist offline
Berlin-Escortmodelle - MARINA

Berlin-Escortmodelle - MARINA
Zitat:
Marina ist eine begehrenswerte Frau unserer Zeit. Intelligent, gebildet, attraktiv und charmant. Aber auch sportlich, aktiv, neugierig und weltoffen. Selbstbewusst genießt sie den angenehmen Luxus und hat Phantasie für das erotische Spiel. Eine echte Hedonistin in mancherlei Beziehung.
marina escort berlin
Marina Berlin Escort

Alter: 19
Größe: 168
Gewicht: 50
Augenfarbe: Blue
Haarfarbe: Blond
BH-Größe: 75 B
Interessen: Musicals, Reiten, Reisen
Sprachen:Englisch, Spanisch
Begleitet: Damen, Herren, Paare
Erotische Details: Küssen, Girlfrienderotik, französisch, erotische Massagen, Fußerotik, softe Fesselspiele, Toys, glattrasiert, oral sex


http://berlin-escortmodelle.de/escort/marina/
-

BERLIN
Berlin
DE - Deutschland
Ich hatte vor einigen Tagen das wirkliche Vergnügen mit dieser jungen Dame. Das einzige, was mich im Vorfeld skeptisch machte war, ob sie mir mit Brille gefiel. Also bestellte ich sie eines Abend so gegen 23 Uhr und sie kam pünktlich und fröhlich zu mir.
Sie kam in Privatklamotten und sehr freundlich herein. Ich gab ich einen Kuss auf die Wange zur Begrüßung und sie küsste gleich mit Zunge zurück. Als ich ihren Mantel abnahm, viel mir die schlanke Figur auf, die noch genauso ist wie auf den Bildern.
Wir setzten uns auf Sofa und besprachen die Details. Blasen ohne ging, wenn sie könne auch tief und er nicht so groß sei. Sex öfter und küssen. Gerne mache sie auch einen Striptease und Massage.
Sie küsste nach der Geldübergabe (150 E. - kein Sparpreis) tief und holte derweil meinen Schwanz aus der Hose. Ich fragte, ob sie sich im Bad nicht frischmachen wolle. Sie meinte, "gleich, erstmal Hallo sagen".

Dann zog sie meine Hose ganz runter, gab tiefste, geile küsste und ich zog ihren Pulli hoch. Sie hatte sexy schwarze Unterwäsche an. Dann schob sie mein Hemd hoch und die Hose runter, während sie mit ihren Fingern mein Glied straff hielt. Geil. Dann fing sie langsam an den Eiern an zu blasen und zu lecken und zog die Hose ganz runter. Dann machte sie etwas, was ich so noch nicht kannte. Sie fuhr mit ihrer Zunge, an meinem Bein entlang, bis zu den Schamhaaren und an der Seite des Schwanzes langsam hoch, bis zur Eichel. Das machte sie von beiden Seiten. Ich meinte sie solle doch mal ins Bad, da mir schon die Freundentropfen kamen.

Sie war kurz im Bad und ich holte Sekt wie besprochen. Und ging vom Sofa aufs Bett. Dort erwartete ich Sie. Sie kam in Dessous um die Ecke und mein Pimmel stand wie eine eins. Küsste mich und stand genüsslich neben mir am Bett. "Ob ich denn zufrieden sei mit ihr?", fragte sie schmunzelnd. Ja und wie, du bist der Hammer. Dann wieder diese Blasetechnik, nur fast in 69-Position, da sie ja noch am Bett stand, oder lehnte. Dann kam der Hammer. "Mal gucken, ob ich den ganz schaffe?" Sie hatte ja noch das Höschen und BH an den ich versuchte zu öffnen, während sie ihn total in ihrem Hals meinen Schwanz reinschob. Das war geil. Und ich sagte: "Ich will dich auch lecken und fingern". "Na, dann los." War alles was sie sagte und es begann ein geiles 69. Dabei küsste sie auch meine Beine und mit dem Finger machte sie am Damm rum. Was für ein Weib. Ihr Höschen hatten wir zusammen runterbekommen und es hing an ihrem Bein. Da meinte ich dass ich bald kommen würde. Sie meinte: "Aber erstmal reinstecken, ich blase dann schon zu Ende. O.K.?"
Es war ein Hammernr., verschiedende Stellungen, auch mit Kondom zog sie ihn raus und blies. Ohne Würgegeräusche, was ich so noch nicht kannte, sehr, sehr tief. Als ich sie in Missio nahm, meinte sie: "Du kommst gleich ,oder?" "Ja, sagte ich. Da zog sie ihn raus, kroch unter mich und zog das Kondom ab. Dann wichste sie ihn und sagte "kannst ruhig in den Mund spritzen, ich mag dich". So kam es. Ich zuckte wie wild und sie saugte daran und nahm alles auf. Geil. Dann verschwand sie kurz im Bad und machte sich frisch.

An diesem Abend machten wir nochmal Sex und das Geld war gut angelegt. Ein wunderschöne, freche junge Frau. Nur zu empfehlen.

----------------------

Weitere Berichte zu "Berlin-Escortmodelle - MARINA" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  04.12.2016, 00:50   # 11
Virgil
Schöngeist
 
Benutzerbild von Virgil
 
Mitglied seit 16.06.2006

Beiträge: 19


Virgil ist offline
Es ist zwar bei mir schon etwas länger her, aber man bleibt dem Lusthaus eben treu....

Ich hatte mir Marina unlängst nach Hause kommen lassen und würde gerne meine 2 cents zu der Dame abgeben.

1. Was auch immer der Herr zu sich nimmt, dass ihn glauben liess, sie spreche deutsch.... er solle weniger davon nehmen. Absolut nicht. Sagen wir zweckmässiges Englisch. Es reicht gerade so. Im Allgemeinen ist sein ganzer Text ein frei erfundenes (Werbe-)Märchen.

2. Obgleich das jetzt subjektiv klingen mag, haben die Bilder (insbesondere die "neuen") so gut wie nichts mit der Realität zu tun. Marinas Figur ist (ich gebe zu...Ansprüche mögen vorhanden sein) nicht mal nah dran an den Aufnahmen. Photoshop at its best. Sie ist ein bemerkenswertes Stück unförmiger und das Erlernen damenhafter Körpersprache steht auch noch aus. Sagen wir ein absolut durchschnittliches Girl Next Door ohne jedweden WOW Faktor.... wer darauf steht, be my guest. Ich wiederhole mich jedoch: Fotos und Realität sind WEIT voneinander entfernt.... das Gesicht ist das einzige, eher mehr als minder, originalgetreue an ihren Fotos.

- Sie kam, ebenfalls mit Brille wie die Vorredner bereits erwähnten, aber das sehe ich persönlich noch als Pluspunkt.

- Sie war auf die Minute genau pünktlich, allerdings ist das wohl eher der Agenturorganisation und ihrem Fahrer zu danken, deswegen bringt es ihr persönlich bei mir keine Punkte.

- Eine Sache muss man(n) ihr jedoch zugute halten: Sie hat wirklich fabelhafte Brüste, an denen gab es nichts zu bemängeln. Ihr Hinterteil ist jedoch, wie erwähnt, durchschnittlich.... für mich persönlich eher noch weniger als das.

3. Die berühmte Chemie: Unabhängig davon, dass ich selbst generell als gutaussehend und höflich gelte (wie auch immer), da war nichts mit frechem Smalltalk. Sie kommunizierte das Notwendigste und bemühte sich merklich den Eindruck zu vermitteln an einer Unterhaltung interessiert zu sein (ich bin möglicherweise glücksverwöhnt, aber alle meine bisher ausgewählten Damen, ob hier, oder im Süden waren immer um eine angenehme Atmosphäre bemüht...Smalltalk und so.... ja, auch in gebrochenem Englisch). Fairerweise muss ich hier anmerken, dass sie in den frühen Morgenstunden kam. Sie wirkte allerdings ausgeschlafen.
Wer sich also die freche, gut gelaunte Blondine die Spass an ihrem Job hat läuft Gefahr enttäuscht zu werden.

4. Meinem expliziten Wunsch nach Dessous und HighHeels wurde nicht nachgekommen.

5. Was die "Arbeit" betrifft.... durchschnitt. Keinerlei Bemühungen irgendeine Art der Illusion zu schaffen. Sie macht zwar artig was man ihr aufträgt, aber hat.... wie hier bereits vorher angedeutet, keine Anstalten zur Eigeninitiative. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Ich persönlich weiß wer da warum vor mir steht und mache mir persönlich nichts aus "Girlfriendsimulationen" o.ä.
Aber sagen wir die gesunde Arbeitseinstellung einer Erotikdarstellerin kurz vor Dreh erwarte ich schon. Immerhin steckt das Wort Dienst in Dienstleistung.
Sie hat nicht gedrängelt oder auf die Uhr gesehen (1-stündige Buchung)

- darüberhinaus ist vielleicht noch erwähnenswert, dass die angebotenen Leistungen nicht unbedingt mit den Tatsachen übereinstimmen. Zu meiner Enttäuschung lehnt sie Facials (welche eigentlich ein Buchungskriterium für mich waren) strikt ab und hat dies auch in ihrer "Bedienungsanleitung" erwähnt.

Alles in allem werte ich das Treffen leider als Reinfall, mein erster mit einem Escort Girl (da geht die Quote dahin).
Selbstverständlich mag all dies verhältnismässig harsch und vielleicht subjektiv klingen, aber ich kann leider nur das Fazit ziehen, dass die beworbene "Dame" auf der Website und der Eindruck der dort von ihr vermittelt wird einfach nicht viel mit der Realität zu tun haben, so leid es mir tut.

Das Erlebnis hat mich derart enttäuscht, dass ich davon absehen werde meine Favoritin Fiona bei der Agentur zu buchen.

Schade.

Falls ihr noch genaueres wissen wollt, ich stehe per PN zur Verfügung.

Virgil
__________________
GF6? No thanks......
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.03.2016, 01:50   # 10
sexytime69
 
Mitglied seit 12.03.2016

Beiträge: 42


sexytime69 ist offline
Ich habe Marina vor ein paar Wochen mal ausprobiert. Mit mir hat sie nur englisch gesprochen.
Finde sie ja schon irgendwie sexy (auf den Bildern sieht sie dennoch ne Nummer besser aus als real), aber für 150 Euro etwas zu teuer.

Sie fand mein Ding zu groß (würde sagen ist nur leicht überdurchschnittlich groß) und hat es ständig beim Sex rausgezogen bzw. auch ein zu tiefes Eindringen mit ihrer Hand verhindert, was mich ein wenig genervt hat. Zuvor gab es nen Blowjob, bei dem ich gekommen bin. Beim anschließenden Sex konnte ich aber durch das ständige Rausgeziehe auch nach ca. 25-30 min nicht kommen. Dabei komme ich sonst tendenziell recht früh.
Sympathisch war sie aber schon. Man konnte gut mit ihr labern.

Ich würde sagen "kann man mal machen" und hatte auch neulich schon wieder Lust auf sie, aber andererseits geht es mir (vorerst) für ein zweites Mal zu sehr ins Geld.

Antwort erstellen         
Alt  04.05.2015, 14:21   # 9
confa64
 
Mitglied seit 27.04.2015

Beiträge: 1


confa64 ist offline
Hey vielen Dank an euch alle für die Comments da wird Marina aufjedenfall mal gebucht.. Kann mir jemand eine Stellung mit ihr besonders empfehlen???

vielen dank leute
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2015, 19:20   # 8
pepper88
 
Mitglied seit 22.03.2015

Beiträge: 11


pepper88 ist offline
Osteuropa

Osteuropa... Konnte kein Deutsch die Dame nur englisch und das auch nicht prickelnd
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2015, 10:36   # 7
AlDente
 
Mitglied seit 22.03.2015

Beiträge: 1


AlDente ist offline
Hatte auch schon mal das Vergnügen mit dieser sehr netten jungen Dame. Mit mir hat sie nur Englisch gesprochen. FO gabs auch, aber nicht total. Ich kann sie nur empfehlen.
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2015, 04:04   # 6
amedium
 
Mitglied seit 04.10.2014

Beiträge: 6


amedium ist offline
Jein..

Ja. Ich hatte die Dame auch schon einmal bestellt, allerdings kann ich nicht allzu euphorisch von ihr berichten. Sie war sauber, professionell und damit hatte sich die Sache. Aber mal im ernst: Mehr erwartet man auch nicht von einem Escort, oder?

Wiederholungsfaktor: 6.0
Antwort erstellen         
Alt  20.03.2015, 23:21   # 5
DerLocher
 
Benutzerbild von DerLocher
 
Mitglied seit 28.02.2015

Beiträge: 14


DerLocher ist offline
Testbericht Marina

Terminsvereinbarung mit der Agentur erfolgte per Telefon. Marina erschien pünktlich in schwarzer Hose, schwarzem Jäckchen und Plateau High Heels, die blonden Haare zum Pferdschwanz zusammengebunden. Ein hübscher Anblick. Marina trägt eine Brille, mit der sie auch auf einem der Agentur-Pics zu sehen ist.

Bezahlt wurden für eine Stunde 150,00 €. Nach der dann folgenden Knutscherei (ohne Zunge) widmete sich Marina oral meinem Schwanz (gummiert). Anschließend Wechsel zur 69er mit gegenseitiger Verwöhnung. Danach Aufsatteln. Nach einer Weile Stellungswechsel und von hinten eingelocht. Dann nochmals Reiterstellung und Endspurt wieder Doggystyle. Als sie merkte, dass ich bald abspritzen würde, lud Marina mich ein, ihre Brüste vollzuspritzen - aber nicht ihr Gesicht. Ausgeloggt, Gummi runter und auf die Titten gespritzt. Danach netter AST, dann Verabschiedung und pünktlich war sie aus meinem Zimmer raus.

Wie sich dan1970 auf Deutsch mit ihr unterhalten haben will, ist mir ein Rätsel. Marina spricht nur spanisch und englisch, wie auf der HP angegeben, darüber hinaus höchstens ein paar Brocken Deutsch. Wir haben nur englisch miteinander gesprochen. Sie hat nach eigenem Bekunden spanische und russische Wurzeln, was eine recht hübsche Kombination ergeben hat. Mehrfach fragte sie nach einer Verlängerung, und ob ich zufrieden sei.

Fazit: Ein hübsches, freches, sauberes, junges Girl, das beim Sex gut mitgeht. Mir hat beim Sex nur das FO und die ZK gefehlt, aber vielleicht hat bei mir einfach die Chemie nicht so gut gepasst, wie bei dan1970, der ja auch deutsch mit ihr reden konnte. ;-)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.02.2015, 09:09   # 4
hastings
 
Mitglied seit 19.09.2003

Beiträge: 223


hastings ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
marina_escort_berlin-206x300.jpg  
Bilderdienst
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2015, 22:40   # 3
dan1970
 
Mitglied seit 01.02.2015

Beiträge: 9


dan1970 ist offline
Sie spricht deutsch - Marina

Sie hat nur deutsch gesprochen. Scheint mir aber aus dem osteuropäischen Raum zu sein. Sagt sie sei Studentin. Alles war inclusive, sie wollte nur mehrmals unbedingt länger bleiben, also für 150 E. die Stunde.
Ist nicht billig.
Kann die diese Agentur empfehlen: dort gibt es Happy Hour.
http://www.privatmodelleberlin.com/c...ge-hobbyhuren/
mit 75 E. Dort versuchen die Girls aber oft immer noch was dazu zuverdienen. Aber blasen ohne und 2 mal Sex ist drin.
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2015, 22:16   # 2
Tittenthorsten
 
Benutzerbild von Tittenthorsten
 
Mitglied seit 11.08.2013

Beiträge: 182


Tittenthorsten ist offline
Sind die Zitate von dir aus ins deutsche übersetzt, oder spricht sie wirklich deutsch?

Waren denn in den 150 € die ganzen Extras mit dabei, oder gabs da einen Sympathiebonus?
Zu schade, dass ich die Damen nicht empfangen kann, und 150€ im Moment über meinem Budget liegen.
Der Bericht macht echt Lust auf das Mädl, und einige andere Damen dort würden mich auch reizen
Antwort erstellen         


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:53 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

Banner bestellen | Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2021 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008