HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Dominas, Bordelle und Erotik Massagen im anonymen Test


       

Neu!!! snatchlist.com | lusthaus.live !!!

#couples #paare | #bigboobs | #anal | #lesbian | #milf | #skinny | #bbw | #smalltits | #german | #bdsm | #newgirls


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > DEUTSCHLAND - Hurentest Forum > Nordrhein-Westfalen
  Login / Anmeldung  



[ Banner bestellen ]













SB

   
SB




































LOGIN
Nickname anlegen...




[ Banner bestellen ]


LUSTHAUS




NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu...
KOSTENLOS... LIVE...


l u s t h a u s . l i v e




NEU: KOSTENLOS inserieren...

Gratis Zeiger
g r a t i s z e i g e r . c o m




NEU: ALLE Girls auf einen Blick...

Snatchlist
s n a t c h l i s t . c o m

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  24.05.2008, 23:17   # 1
Deepin
Exil-Bayer und NRCMB a.D.
 
Benutzerbild von Deepin
 
Mitglied seit 06.09.2007

Beiträge: 984


Deepin ist offline
FKK Acapulco - Harkortstr. 3 - Velbert - TESTBERICHTE

In Velbert eröffnete am 15.4. ein neuer (FKK-)Saunaclub der Superlative.
Alles, was auf der Homepage (http://www.fkkacapulco.de/) versprochen wird, wird hier auch tatsächlich gehalten. Ich habe den Club bisher 2mal besucht.

Der Club liegt in einer Sackgasse im Gewerbegebiet Röbbecke am Ende einer steilen Auffahrt, ein großer (überwachter) Parkplatz befindet sich direkt vor dem Haus.


Eintrittspreis ist 25 €, dafür gibt's nen Bademantel, Handtuch (frische Handtücher liegen nahezu überall bereit), Badelatschen, einen Wellnessbereich vom Allerfeinsten, Getränke und Essen frei.

Die Preise mit den Damen sind 40 € für 30min (1x "kommen"), und 80 € für die Stunde (2x). Der Standardservice beinhaltet ZK, FO/FB und GV mit Gummi. ZK werden allerdings nicht von allen Mädels angeboten. Anzumerken ist auch, daß soweit ich es mitbekommen habe, alle Mädels der deutschen Sprache mächtig sind.

Das warme Buffet kommt von einem lokalen 2*Sterne-Caterer und rechtfertigt alleine schon quasi den Eintrittspreis. Bis in den frühen Nachmittag gibt es ein großes Frühstücksbuffet, danach Kuchenbuffet, gg. 19:00 dann das warme Essen. Kuchen, Süßspeisen und "Grünfutter", Snacks etc. stehen permanent zur Verfügung.


Die beiden Empfangsdamen sind optisch schon mal nicht von schlechten Eltern, zudem sehr freundlich, beim Erstbesuch wird von der Empfangsdame via Funk ein "freies" Mädel gerufen, welches den Gast dann an der Umkleide abholt und durch's Haus führt.

Umkleide, Duschen, Wellnessbereich und die Bar/Bistro/Aufenthaltsraum sind im EG, im 1. OG ist das Pornokino, eine weitere kleine Bar (diese mit Selbstbedienung), Übergang in den Außenbereich (noch nicht fertig) und die Zimmer sowie mehrere Badezimmer mit WC und Dusche. Einige Zimmer haben direkten Zugang zu den Badezimmern. Außerdem stehen hier zw. dem Treppenaufgang und dem Zimmerbereich noch viele Sofas, so daß man hier auch mal ein völlig ungestörtes "Gespräch" mit einer Dame führen kann.
Am Ende des Barraumes im EG sind hinter einer Zwischenwand noch zusätzliche "Verrichtungsboxen". Diese dienen aber nur als Notnagel, falls im 1.OG alle Zimmer belegt sein sollten.

Das Haus ist sehr stilvoll und edel eingerichtet (hochwertige gemütliche Ledersofas, massive Holztische im Bistrobereich mit den dazu passenden, mit Leder bezogenen, Stühlen und Bänken), in den Badezimmern hochwertige Waschbecken aus Keramik, die Bar und Nassbereiche sind mit Naturstein (Granit) verkleidet/gefliest, es gibt einen Swimming-Pool mitten in der Halle mit Holzbrücke als Übergang, dazu die passenden Relax-Liegen etc. Auch sehr angenehm ist die Sauna mit Blick in den Barraum. Dazu gibt es ein Dampfbad und ein Hammam sowie einen Kosmetikbereich mit Massage, Maniküre, Friseur, Solarium etc.

Die Duschköpfe sind in die Decke eingelassen, sicherlich eine nette Idee, aber dann doch nicht so ganz praktisch, da ich eigentlich nicht bei jedem Duschgang nasse Haare haben will. Wenigstens ist das bei den Duschen in den Badezimmern im 1.OG nicht der Fall.


Bemängeln muß man die viel zu kleinen Spinde, da jeweils 2 übereinander sind, kann man nur hoffen, nicht den unteren zu bekommen. Spinde sind allerdings mehr als ausreichend vorhanden, so daß man dies durch eine Ansage bei der Empfangsdame vermeiden kann. Bademäntel gibt es wohl nur in XL (wenigstens nicht XXL ), Badelatschen scheint es auch erst ab Größe 44 zu geben, bei den Flip-Flops hab ich allerdings nicht nachgesehen. Wertsachen kann man in einem "Tresorbereich" neben der Bar einschließen. Zu dem Spindschlüssel gibt es gleich das Wertsachen-Fach mit Schlüssel dazu.

Die beiden Bardamen waren nicht gerade flott, waren aber, wie ich ein paar Tage später feststellen musste, die reinsten "Raketen" gg. das andere (wesentlich ältere) "Thekenpärchen". Die beiden ersteren waren wenigstens überaus freundlich, von den beiden letztgenannten kann ich das auch beim besten Willen nicht behaupten.


Der Masseur genießt, wie ich es aus Gesprächen mit Bekannten erfuhr, den Ruf, ein wahrer Künstler zu sein. Die klassische Rücken-/Nackenmassage, die ich bei meinem ersten Besuch in Anspruch nahm, war jedenfalls spitzenmäßig. (ca. 30min für 25 €).


Beim ersten Besuch im "Acapulco" mußte ich ganz klar die Auswahl der Damen bemängeln. Ich war montags ab etwa 16:00 dort. Bei meiner Ankunft waren etwa 8 Mädels anwesend, gg. 17:00 kamen 2 weitere, etwa eine Stunde später nochmals 2, dazu.

Die kleine Süße, die mich nach meiner Ankunft herumführte, hab ich leider nur noch kurz im Barraum gesehen, dann verschwand sie mit nem Gast und danach muß sie wohl Feierabend gemacht haben. Schade...wäre ich mal gleich nach dem Duschen zu ihr gegangen. Die anwesenden Damen waren bis auf ein/zwei Ausnahmen alle ziemlich attraktiv oder noch mehr, doch ich finde, den meisten fehlte das "gewisse Etwas". Eben das, was zumindest mich spontan zu einer Buchung veranlassen würde.


Ich habe mich dann zu der Russin Anastasia gesetzt. Schwarze lange Haare (hochgesteckt), ca. 165-170 cm groß, etwa Ende 20, gut gebräunt, knackige schlanke Figur mit kleineren Boobs, ein wirkliches Optikhighlight. Am Anfang auf dem Sofa war sie, wie aus der Ferne eingeschätzt, etwas kühl, das legte sich aber bald, auf dem Zimmer haben wir uns bestens verstanden und uns in den kurzen Pausen gut unterhalten.

Ihr Service war spitze, höchstes Saunaclub-Niveau, besonders hervorzuheben sind die Blaskünste, die waren mit die besten, die ich bisher genießen durfte. Sehr sanft (ich mag das), nass, tief. Lecken lässt sie sich auch sehr gerne. Beim GV ging sie gut mit, so gingen die 1,5 Std. viel zu schnell rum.



Beim zweiten Besuch am Pfingstsonntag konnte ich nur 4 mir bereits bekannte CDLs erblicken (Blümchen, Laura, Ela und Anastasia), ansonsten komplett andere Gesichter. Mittags bei der Ankunft gg. 13:00 dürften es so um die 10 Damen gewesen sein, im Laufe des Spätnachmittags dann etwa 15. Verhältnis CDLs/Eisbären immer um 1:1. Und durchweg alle sehr attraktiv und auch mit dem zuvor bemängelten fehlenden "gewissen Etwas". 3 nackt (Sissi, Sammy, Laura), die meisten "oben ohne", einige (zu viele) wieder in Dessous. Man sollte mal den Betreiber bzw. die Mädels aufklären, was "FKK-Club" bedeutet.


Reingekommen, ein Blick und zumindest die Auswahl für eine Gespielin des Tages war bereits getroffen. Die Auserwählte war Sissi, 24, etwa 175cm groß, lange schwarze Haare, gut gebräunt, etwas kurviger gebaut, Hammer-Hintern, Hammerfigur, echte "Riesen"-Titten, halb Polin, halb Italienerin und wohl dem ein oder andern noch mit anderem Namen aus div. Clubs in der Gegend bekannt.

Natürlich war sie besetzt, aber ich wollte sowieso erst mal nen Happen frühstücken. Erstmal den alten Bekannten R. aus dem "Neby" begrüßt, der "Neby-Stammtisch" sollte sich dann außer ihm, meinem "Fahrerkollegen" J. und mir sehr bald noch um ein weiteres Gesicht erweitern (R.2), so daß wir beim Frühstück erstmal ausgiebig fachsimpelten und unsere bisherigen "Acapulco"-Erfahrungen austauschten.

Frisch gestärkt mußte ich sehr bald feststellen, daß es wohl nicht leicht werden würde, die Auserwählte zu ergattern. Erstmal weiter abwarten, genug Alternativen wären vorhanden gewesen, später irgendwann würde ich sie schon ergättern können. Irgendwann wurde es mir zu bunt, und ich dachte, es sei sinnvoll, mich oben auf der Terasse aufzuhalten und sie beim Verlassen des Zimmers abzupassen. Oder auf dem Weg zur Umkleide, auf die Idee kamen wohl auch andere, die hatten sie sogar schon auf dem Weg nach oben abgepasst und sich "vorangemeldet".

Der Überdrück stieg so langsam ins Unermeßliche und so war es passend, daß gg. 17:00 Anastasia erschien, mit der ich schon beim meinem ersten Besuch eine sehr lohnende Begegnung hatte. Schwups...ganz spontan wieder zu ihr gesetzt, ein wenig herzlich geplaudert, eine gewisse Wiedersehensfreude war ihr sichtlich anzumerken und bald darauf wieder sehr schöne 1,5 Std. mit ihr verbracht. Diesmal noch besser als beim ersten Mal. Nachdem ich ihr oral nen Abgang bescherte, war sie beim FO umso engagierter. Darin ist sie eine echte Künstlerin, mit die beste, die ich je hatte. Aber auch die restliche Performance ist und war wieder vom Feinsten. Die Frau ist einfach Spitzenklasse!

Man kann es wahrscheinlich kaum glauben, aber das zwischenzeitliche Essen war diesmal sogar noch besser als beim ersten Male.


Meine 3 Kollegen zogen mich dann später wg. meiner verpatzten Gelegenheiten mit Sissi schon auf. Als ich endlich die begehrte Dame erhaschen konnte, saß die versammelte Mannschaft, und wohl noch ein paar Gäste mehr, oben auf den Sofas im 1.OG und ich mußte auf dem Weg ins Zimmer "Anfeuerungsrufe" mit meinem Namen über mich ergehen lassen. Die verdutzte Sissi musste ich erstmal kurz aufklären.

Auf dem Zimmer dann kurzes Schmusen, Französisch bei ihr, dann sie FO bei mir, der Kollege J., der sie bereits kannte, hatte Recht, sie beherscht wirklich DT und das auch bei XL-Größen, vom Feinsten das Ganze. Richtig los ging's aber erst nach dem Eintüten. Da ist "Pornoficken" angesagt, selbst im Doggy hab eigentlich nicht ich sie gefickt, sondern umgekehrt. Volles Tempo bis zum Anschlag, ohne Gnade. Kurz vor Ablauf der Std. war der Gummi gefüllt und wir kuschelten beide sichtlich glücklich und plauderten noch ein wenig. "Junior" schrumpelte kurz darauf derart zusammen, wie ich es schon ewig nicht mehr erlebt hatte. Das schafft bei mir kaum mal eine Frau.


Nach nem kleinen "Spätabend-Happen" suchte ich noch ne dritte Gespielin für den Tag, die eine in Frage kommende (Sammy) hielt der "Neby"-Kollege R.2 weiterhin in Beschlag, obwohl er gerade 2 Std. mit ihr auf dem Zimmer verbrachte, von ner weiteren Auserwählten (Name ?) riet mir der Kollege R. ab, sie wäre zwar engagiert, aber noch zu unerfahren und könnte mir nach der Pornonummer mit Sissi kaum die nötige "Aufmerksamkeit" zukommen lassen. Ihre Freundin Liliana, die etwas kesser wirkte, war leider gebucht, so daß ich es einfach trotzdem mit ersterer versuchen wollte, dann wurde sie mir aber doch noch vor der Nase weggeschnappt. Zu lang überlegt...


Hoffe nur, beim nächsten Besuch endlich mal die in nem andern Forum mehrfach hochgelobte Vanessa zu treffen. Aber auch wenn nicht, gibt es noch genug Mädels dort zu testen, bzw. alte "Erinnerungen" aufzufrischen.

Ganz klar mein neuer Lieblingsclub!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.06.2021, 13:36   # 194
Luckycookie
 
Mitglied seit 19.03.2012

Beiträge: 393


Luckycookie ist offline
Neueröffnung Prime, Samstag, den 19.06.2021

Hallo Leute,

da NRW schon seit ca. 2 Wochen schrittweise öffnet und Hessen sich immer noch weigert, habe ich die Gelegenheit genutzt, ins „gelobte Land“ zu fahren. Warum ich mir ausgerechnet das ex Acapulco in Velbert, jetzt Prime ausgesucht habe, weiß ich nicht, einfach aus Neugierde. Schließlich hat der Club auf der HP mit „besser als je zuvor geworben“. Aber wirklich wichtige Infos konnte man nicht auf der HP finden, wie z.B. Eintrittspreis. Mein Plan war es, dort einen gechillten Tag zu verbringen, mal schauen, was an Mädels da ist und gemütlich beim Grillen Fußball zu gucken, Deutschland hat da ja gegen Portugal gespielt. Habe mich noch in meiner Heimat schnelltesten lassen und auf geht’s. Ich war vor ca. 4 Jahren im Acapulco, damals mit Manuela und Kate auf dem Zimmer gewesen. 4 Jahre ist eine lange Zeit für das Clubbusiness, also war ich mal gespannt, ob sich viel getan hat. Am Eingang gab es eine Clubeigene Schnellteststation, was ich gut fand. Ich habe dem jungen Mann gesagt, ich hätte schon einen Test gemacht und er ließ mich dann rein. Die Empfangsdame studierte mein Schreiben akribisch, welches Datum etc…und wollte auch meinen Ausweis als Namenabgleich haben, was sie ebenfalls akribisch untersuchte. Dann musste ich noch das Kontaktformular ausfüllen und dann durfte ich nach Übergabe von 30 Euro rein. (Ob es ganztägig 30 Euro sind, oder nur zur Happy Hour, das habe ich nicht erfragt). Zum Frühstück gab es Brötchen mit Wurst und Käse etc. Getränke und Kaffee kann man sich selbst zapfen. Dort wo damals noch ein Schwimmbecken war, ist jetzt das Bistro. Der Kontaktraum ist sehr edel renoviert worden, es war aber ziemlich dunkel mit drei Bildschirmen, wo so ein Musicchannel ständig lief. Oben raus zum Garten gab es einen großen Bildschirm im Wintergarten, in diesem Glaskasten war es brühend heiß, kann mir net vorstellen, da drin Fußball zu gucken. Es waren ca. ein Dutzend CDLs anwesend, 2 davon fand ich sehr hübsch. Die Atmosphäre gleicht einem Friedhof. Die Mädels dürfen wohl immer noch nicht animieren und wir Männer wurden eher als störendes Übel empfunden, da blieben die meisten doch lieber unter sich in ihren Cliquen. Mit einem Herrn kam ich in der Sauna kurz ins Gespräch, die CE ist wohl weiterhin bei 40 Euro geblieben. Als es dann 15 Uhr war (Frankreich – Ungarn), hab ich mal lieb die Dame an der Bar gefragt, ob man auf Fußball umschalten könne. Im Glaskasten oben lief Motorsport und ich wollte ja eh im Hauptraum Fußball schauen, weil es drinnen deutlich angenehmer war von den Temperaturen her. Die Dame zuckte nur mit den Schultern, so nach dem Motto „nur unser Chef weiß wie man den Kanal wechseln kann…“ Sie ging in den Backstagebereich, da dachte ich, sie kümmere sich drum…Aber nein die Vorbereitungen fürs Barbecue müssen hergerichtet werden. Da hab ich erstmal blöd geglotzt. Später sah ich wie auch andere Männer das Personal angehalten haben, auf Fußball umzuschalten. Dann sprintete der junge Mann vom Personal an so ein Pult, da dachte ich „YES, gleich geht’s los!“ …Aber nein, er hat nur die Musik laut aufgedreht…Irgendwie kam ich mich verarscht vor, es war eh keine Must Fuck Dame für mich da und das Risiko in einem Friedhofclub ohne das Deutschlandspiel, da wär mein Tag gelaufen. Bin dann spontan ins Samya nach Köln gefahren…Bericht folgt gleich!

Ich reite jetzt etwas arg auf diesem Fußballthema herum, aber wenn man auf der HP schon mit Live EM und so wirbt, dann will ich auch Live EM sehen! Also die Bardame war sowieso sehr trantütig, die Toiletten waren ein Graus…Und die Schilder an den Saunen, wo nur maximal 2 Personen jeweils reindürfen, da steht unten drunter noch „MfG die Geschäftsleitung Acapulco“, bitte ändern!:P
Also wer es günstig und seeehr ruhig mag, der soll halt dorthin gehen, aber ich war leider nicht sonderlich begeistert.
Antwort erstellen         
Alt  11.06.2021, 10:29   # 193
Aufkleber
 
Mitglied seit 30.03.2018

Beiträge: 964


Aufkleber ist offline
Eröffnung als PRIME Men's Spa am 18.06.2021

Bild - anklicken und vergrößern
prime_reopening.jpg  
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.05.2021, 17:58   # 192
Nick1
 
Mitglied seit 15.10.2017

Beiträge: 77


Nick1 ist offline
Besser als je zuvor sind ja große Sprüche. Da bin ich mal bespannt, ob dann endlich mal hier und da renoviert wurde. Das wäre schon mal ein Anfang.
Antwort erstellen         
Alt  08.05.2021, 16:52   # 191
Hauslaeufer
 
Mitglied seit 15.10.2003

Beiträge: 13


Hauslaeufer ist offline
Demnächst an diesem Ort, nicht mehr Acapulco sondern Prime: https://fkk-prime.de. Hoffentlich wird es gut!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.10.2020, 19:48   # 190
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26.07.2014

Beiträge: 2.032


Gemmazimma ist offline
Arrow Auf dem Weg zum Acapulco

tarne ich mich als gewöhnlicher Tourist und möchte mal das berühmte Neandertal und die bekannte Fundstelle mit Museum und sonstigem Brimborium besichtigen. Schon immer interessierte mich auch, weshalb die Neandertaler ausgestorben sind, vor allem natürlich die Neandertalerinnen

Darüber gibt es verschiedene Theorien. Nach neuesten Erkenntnissen könnte es daran gelegen haben, dass die *talerinnen im Zuge der damals schon propagierten Emanzipation meinten, auf die Jagd gehen zu müssen, am Bärenfelloutlet aber nicht vorbeikamen, während sich die -taler um den Höhlenhalt und die -talerkids gekümmert haben.

Eine andere Möglichkeit ist, dass alles was der steinzeitlichen Fortpflanzung diente, irgendwann auch bei denen als sexuelle Belästigung galt Derjenige, der mit einer -talerin kopulieren wollte, hätte ihre schriftliche Einwilligung benötigt, eine Schrift kannte man aber noch nicht. Im Tauschhandel gegen andere Waren oder Dienstleistungen war Sex ohnehin verboten und dbzgl. galt schon die Freierbestrafung. Wahrscheinlich in Form von Peitschenhieben, die es in manchen Teilen der Welt übrigens immer noch gibt! Ein weiterer möglicher Grund ist auf diesem Foto erkennen:

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20200930_122458.jpg
Hits:	0
Größe:	90,1 KB
ID:	332925Wie jetzt im FKK-Club.

Der zwischenzeitlich auch verbreitete Homo Sapiens hat ihnen verordnet, dass sie sich nicht mehr von Säbelzahntigern sondern von Viren der Mitneandertaler*innen schützen müssen und so waren sie in freier Wildbahn oft 2.Sieger und das Immunsystem der übriggebliebenen bald im Arsch, wo es nicht hingehört. Meines ist dank den Mindestabstand unterschreitender und zungenküssender SDLs das beste seit langem Danke Mädels.

Schon die Anfahrt zu, oder besser auf den Club, verheißt gutes: Von nun an geht’s bergauf. Hier muss einiges an Eintrittsgeld in die Hand genommen worden sein. Dass der Laden, den ich im vorigen Zustand nicht kennengelernt habe (Wer zu spät kommt, den belohnt das angenehmere Clubleben) mal richtig abgeranzt war, kann man sich kaum noch vorstellen. Seit der vom Kollegen beschriebenen 'Neueröffnungsparty' hat sich scheinbar doch noch so einiges getan. Der Garten ist mit einer neuen Sauna ausgestattet und wie der neue Wintergarten in sehr gutem Zustand.

Was man von der später bis ca.25 Frau starken Besatzung zunächst nicht behaupten kann. Interessiert zeigen sich, aktiv animiert wird nicht, nur Hausfrauen und Schlachtschiffe. Die wenigen Prinzessinnen warten, bis der Tag vorbei ist und das kann dauern.

Die nicht unhübsche Ungarin Maya (ca.30) stellt etwas dazwischen dar. Die 30Min. im sehr warmen Zimmer ohne Fenster fühlen sich im Nachhinein an wie ein x-beliebiger Termin, bei dem man eine irgendeine Tätigkeit in Anspruch nimmt und den man nach 5 Min. schon vergessen hat. Keine Küsse oder sonstige Nähe, aber Sex und Blow wie es uns gefällt. Meckern kann man nicht, in Jubelarien ausbrechen aber auch nicht.

Im Club gibt es Frühstücksbuffet, was sonst noch fast nirgends der Fall ist, das Essen später nicht sehr schmackhaft und oft kalt, worüber sich einige beschwerten. Die wichtigste Frage war aber immer, ob Schweinefleisch dabei ist. Dass die Neandertaler*innen wirklich ausgestorben sind, durfte immer wieder mal bezweifelt werden.

Eine sehr hübsche Maid und vermeintliche Prinzessin, die mich zuvor im Wintergarten schon mal gekonnt ignoriert hat, platziert sich plötzlich und unerwartet strängsderlängs direkt auf der Lehne am Nachbarsofa Sie nimmt Handtuch, Mund- und Nasenschmutz ab, präsentiert sich, Ihre Reize, die gleichnamige Wäsche und lächelt mich an geht doch!

Nadja (29/RO) verfügt über einen knapp 170cm großen Traumbody. Die Gesamterscheinung die allerbeste Form des Mädchens vom Land. Die Zimmerei aber nicht viel besser als die vorige mit gleichen Einschränkungen, Nadja allerdings viel charmanter und umgänglicher.

Danach ein aufschlussreicher Dialog zwischen anderem DB und DL beim begleichen der papierlosen Rechnung: "Warum nix küssen?"" Corona!"

So werden die Optionen für ein 3.Zimmer nicht gerade größer. Bis mich andauernd ein hübsches, kleines und schlankes Mädel mit langen Haaren dunkelblonden anlächelt, augenscheinlich aus einer nicht sesshaften Bevölkerungsgruppe. Ein Bulgare, mit dem ich mich im Wellcum schon mal über unser beider Hauptinteressen unterhalten habe und der sich auch in allen Clubs rumzutreiben scheint, meint, dass er 'mit so einer' nie gehen würde. 'Die klauen wie die Raben'

Weil man einem nackten Mann nicht in die Tasche greifen kann sehe ich dbzgl. aber keine Gefahr. Ina (RO) ist erst 22, sieht auf den 1.Blick und im Halbdunkel sogar noch jünger aus, beim 2.auch, wegen zweier Geburten ist ihr Körper aber schon ein wenig ramponiert. Unsere verbale Verständigung beschränkt sich auf die hier relevanten Grundbegriffe, mit viel beiderseitigem Lächeln könnte die sonstige besser aber nicht sein. Offenbar aus lauter Dankbarkeit knutscht Ina mich ab und dass sich endlich jemand erbarmt dabei tut sie das ja in Wirklichkeit. Von Minutte zu Minutte wird unser Treiben geiler und intensiver.

Geklaut hat sie mir schließlich nur die bisherige Vorstellung dass eine pitschnasse Möse nicht noch pitscher werden kann, die zur Zunge ständig Gemmas Finga fordert und danach wunschgemäß mittels an mehreren Stellen zusätzlich eingesetztem fast kompletten Zehnfingersystem über die Wupper gerubbelt wird. Für ein im weiteren Verlauf doch noch handelsüblich abgeschlossenes Gemmazimma war dieser Umstand und das Salami/Hausgang-Verhältnis nicht wirklich förderlich trotz der feuchten Wände muss es am Hausgang muss es nicht unbedingt gelegen haben.

80€ für diesen Mordsspaß 1 Stunde lang sind jedenfalls ein sehr gutes Penis/Leistungs-Verhältnis, erst recht wenn man bedenkt dass eigentlich ich hätte bezahlen müssen.

Von diesem Zimmer war ich doppelt geflasht einmal von Ina selbst und zum anderen, noch in Gedanken daran, auf der Fahrt zum Hotel in einer absolut sinnbefreiten 30er-ZoneDie hätte man im Club einführen, nicht im Sinne von Höchstgeschwindigkeit, sondern vom Höchstalter.

Antwort erstellen         
Alt  31.01.2020, 20:42   # 189
mug
 
Mitglied seit 28.06.2005

Beiträge: 49


mug ist offline
Gute Nachrichten

Na dass sind ja mal gute Nachrichten. Hatte mal ein 3er-Erlebnis mit Hanna und Emily, das war sensationell.
Und wie ist der Laden sonst so nach der Neueröffnung und Renovierung? Es ga ja keine Berichte mehr seit letztem Sommer.
Grüße
mug
Antwort erstellen         
Alt  20.01.2020, 08:23   # 188
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 02.10.2010

Beiträge: 3.298


lusthansa69 ist offline
Hanna, Emily "& Friends" sind wieder in Velbert
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  01.07.2019, 17:52   # 187
Bava Ria
Weggezimmert!
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 11.11.2016

Beiträge: 593


Bava Ria ist offline
Work in progress

Ich war am Freitag zur kostenlosen Neueröffnung gegen 12:00 Uhr da. Beide Parkplätze waren bereits proppevoll. Drinnen ca. 120 Männer und 3 Frauen (zuzügl. Rezeptions- und Thekenkräfte).

Die bisherige Renovierung beschränkt sich auf die Fassade (nun dunkel angemalt, mit neuem, dramatischen Schriftzug), den Barraum (jetzt etwas dunkler gestrichen, ein paar neue Applikationen an der Decke, und neue dunkle Sofas), das Zuschütten des albernen rechteckigen Indoor-Pools und die Neumöblierung des dadurch gewonnenen zusätzlichen Sitzbereiches, die Sanierung der nun nicht mehr stinkenden Toiletten und Duschen. Die Umkleiden sind noch wie gehabt, sogar die original Spinnweben hängen dort noch an der Decke.

Die „Treppe“ nach oben, bisher eine lebensgefährliche Bastelarbeit eines Hobby-Handwerkers, wurde durch eine neue Bastelarbeit ersetzt, die etwas vertrauenerweckender aussieht, aber immer noch aus Holzverbundplatten handgezimmert ist. Die hinaufzugehen lohnt aber nicht, denn oben hat sich noch gar nichts getan, die gruftigen und gammeligen Räume oben hat noch niemand angefasst, ebenso nicht die vergammelte Außenküche, Grillbereich, und leider, leider auch nicht den Garten. Der sieht sogar noch schlimmer aus als früher, weil einfach alle maroden Möbel dort oben zusammengeschmissen wurden.

Bei 35 Grad im Schatten hat eine Eröffnung ohne renovierten oder überhaupt nutzbaren Außenbereich schon etwas Bizarres. Angesichts der Tatsache, dass außerdem auf je 30 anwesende Männer eine anwesende DL kam, habe ich mich um 14:00 Uhr auf die Fahrt zum Great Palace in Castrop-Rauxel gemacht, siehe Bericht dort.

Abends soll es etwas besser gewesen sein, ein Stammgast im Living Room erzählte mir am Samstag, es wären abends dann so ca. 25-30 DL anwesend gewesen. Vielleicht war ich einfach nur zu früh da. Dann aber wohl 6 Wochen zu früh, denn daß bisher nur ca. 30% des Clubs überhaupt sichtbar renoviert wurden, empfand ich schon für eine „Neueröffnung“ als enttäuschend.
Antwort erstellen         
Alt  27.06.2019, 01:07   # 186
Bunter Hund
- FICKTIEFER CHARAKTER -
 
Benutzerbild von Bunter Hund
 
Mitglied seit 24.01.2015

Beiträge: 581


Bunter Hund ist offline
Morgen,

Freitag 28. Juni, ist ja grosse Ex-ACA Eröffnungsparty in Velbert.

Steht sicher schon überall, ich habe es aber wohl übersehen, deshalb hier noch mal für alle Fälle.

Der bunte Hund

Eintritt ist wohl morgen für Männer frei!
Für die Mädels auch, aber 4 Tage lang.
Es gibt Grossbildfernseher und 4er zu gewinnen. Also Du und 3 Frauen. Aber die Resonanz auf die Frohe Botschaft scheint sehr gering.

Es könnte ja mal jemand von euch den offiziellen Flyer von der HP hochladen.
__________________
Der einfache Grund warum wir hier sind
https://www.instagram.com/p/CODLtTOjHmW/

Im Paradies mit 4 Models im Urlaub
https://www.instagram.com/p/COWPiKQAyic/

Würde ich auch mit Frauchen machen wenn ich ein Hund wäre
https://www.instagram.com/p/CPUXLtjnZEs/

Antwort erstellen         
Alt  16.06.2019, 15:30   # 185
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17.05.2009

Beiträge: 2.159


nachtbar ist offline
Hanna, Emily und Elena sind momentan im Aca-Gold!
__________________
Lächle, es könnte schlimmer kommen!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.06.2019, 15:30   # 184
Bava Ria
Weggezimmert!
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 11.11.2016

Beiträge: 593


Bava Ria ist offline
Eventuell im "Great Palace" in Castrop Rauxel? Dort wirbt man damit, dass nun das ganze "Acapulco-Team" dort sei. Einige DL aus Velbert (Alexandra, Caro) habe ich auch im AcaGold in Ratingen getroffen.
Antwort erstellen         
Alt  16.06.2019, 15:07   # 183
mug
 
Mitglied seit 28.06.2005

Beiträge: 49


mug ist offline
Hanna und Emily ?

Hi,

wenn das ACA jetzt zu hat, wo finde ich dann Hanna und Emiliy?

Hatte mal einen hammerhaften 3er mit den beiden und würde das gerne wiederholen.

Danke im Voraus für die Hilfe.

mug
Antwort erstellen         
Alt  11.05.2019, 14:45   # 182
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 02.10.2010

Beiträge: 3.298


lusthansa69 ist offline
Voraussichtlich ab dem 15.6. Neueröffnung an diesem Standort (renoviert) unter neuer GL.

__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.05.2019, 16:31   # 181
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.868


Zungenschlag ist offline
Post

Wie es wirklich ist, weiß ich (noch) nicht, aber zwei stets sehr gut informierte Kollegen aus NRW erzählten mir vorgestern und gestern, dass die meisten Aca Girls jetzt (der Laden ist nun geschlossen) zum Aca Gold und zum Heaven7 gewechselt wären.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.04.2019, 10:42   # 180
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 02.10.2010

Beiträge: 3.298


lusthansa69 ist offline
End of an Era...?

In den letzten Tagen verdichteten sich die "Rumors", dass das Acapulco zum Ende des Monats schliessen soll. Soll damit eine - für mich 5 Jährige - Ära zu ende gehen? Auf JEDEN FALL ein Grund gleich am folgenden Wochenende nochmal die letzte Chance zu nutzen, denn das Wochenende drauf ist ja das orthodoxe - und somit für Clubbesucher einschneidendere - Osterfest...

Essen wie immer absolut o.k. am Wochenende - Gegrille Hähnchenfilets und Döner. Passt! Die Lage der Sauna optimal - die Knackärsche beim Aufwärmen ein Bild für die Ewigkeit! Und heiß war sie auch fast immer.

Die Gäste gegen Abend "schwierig" aber insgesamt natürlich klasse, denn es gibt so gut wie keine Sheldonisten und Langzeitkasper die Verkehrsbehinderung betreiben - üblicherweise konnte man locker die paar Minuten warten, bis das eben entschwundene Mädel wieder da war...

Die baulichen Zustände waren damals schon nicht überragend und in den letzten Monaten zusehends "stark abnehmend". Die Krönung des baulichen Niedergangs - abgefallene Kacheln in der Dusche, die notdürftig mit Müllsackfolie abgeklebt wurden. Diese mit Löchern - dahinter Elektroleitungen. Na die haben Glück, dass da nicht das Ordnungsamt Neuss zuständig ist...


Aber das ist alles (!) Scheißegal, denn...

Zitat:
Zitat von lusthansa69 Beitrag anzeigen
Kommen wir zum Highlight des Clubs: Das Lineup! Die schönsten Frauen Rumäniens sind hier versammelt - das haste nicht gesehen... die meisten im Bikini. Dazu noch Ergänzungsschönheiten aus Ungarn etc....
und daran hat sich (bis zum Ende...) nichts geändert!

Bereits um 1255 kurz vor Ende der Happyhour der Parkplatz voll, ausweichen auf den Schotterparkplatz war angesagt. Drinnen schon gutes Treiben. Der Aussenbereich erforderte Kreativität beim sitzen, denn bis auf paar Teile alles kurz vor dem auseinenderbrechen. Im Garten schnappe ich mir eine der beiden Liegen und bekomme Besuch von Anise, Elena und einer dritten - sie müssen sich an mich kuscheln, da es sonst keine Sitzmöglichkeiten mehr gibt - so hat halt alles schlechtes auch was gutes. Die anderen beiden wissen erst nicht so recht, ob das o.k. ist aber Anise meint "He`s good guy, makes no trouble!". Elena betreibt die meiste Tuchfühlungsakquise - auf die letzten Tage herrscht hier Sodom und Gomorra...

Ich vertröste sie - naja, das übernimmt ja dann der Kollege..

Unten sehe ich ne hübsche blonde, sie soll es sein. Lilly (RO) meint wir würden uns kennen - kann sein... Blasen ist super, kommt mir bekannt vor. Endet auf 70... "Danach" wird zusammengepackt - "I blow - we go" - mir ist es recht - es gibt noch viel zu tun!

Bei Caro (RO) kommt der Kollege ewig nicht in die Pötte - alles muss ma selbst machen. Super nettes Mädel bläst (nicht nur) wunderbar. Danach noch grosses auskuscheln - Liebe Maus!

Der Getränkeautomat oben lebt auch nicht mehr - so lange sich der Dönerspieß dreht - verschmerzbar!

Drittes Zimmer muss natürlich aus nostalgischen Gründen an die schönste Frau gehen: Anise (RO)

Mit ihr hatte ich beim ersten Aca-Besuch vor 5 Jahren mein erstes Zimmer - und es soll mein letztes sein. Die 5 Jahre hat sie leider ein paar wenige Kilo verloren - (dafür an Technik gewonnen) aber nichts an der unglaublichen Ausstrahlung!

Zitat:
Selbst unter den vielen Schönheiten schafft es eine rauszustechen: Blond gesträhnte Haare, ca. 168, wippende B-C-Cups, ein rundes Gesicht...und ein Möderbody - Anise (RO). Schafft es sich während des Tages sich mindestens dreimal umzuziehen... War schon der grau-orangene Bikini eine Show - spätestens mit der Jeansshorts war das Hirn zu Schwamm verwandelt. Das Zimmer war guter Durchschnitt; beim Hoppeln etwas wenig Rhythmusgefühl - Optik/Haptik aber ein eigener Eintrag im Buch des Lebens wert.
- naja es ist nicht nur "Nostalgie" - nach dem Umziehen trägt sie eine abgerissene gelbe Jeans, liegt auf dem Bauch 2m vor uns und wippt mit dem Arsch...

Es gäbe noch viel zu tun - Alisa, Sewda, Natascha, Hanna.... es nimmt kein Ende - oder doch? So recht wissen die Mädels auch nicht wie es weitergeht. Eine Version ist, dass der Chef einen neuen Club aufmachen wird - 40 Minuten entfernt - we will see what happen!

Ein Kollege schrieb als Fazit..

Zitat:
Schöne Erlebnisse mit tollen Mädels zu einem Spottpreis in suboptimalem Ambiente!
Dem ist nichts hinzuzufügen! Doch: Danke Acapulco-Mädels! (und Crew) - hope to see you soon!

lu

PS: Ein sehr geschätzter Kollege würde schreiben "to be continued..."
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  19.04.2019, 20:12   # 179
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24.06.2003

Beiträge: 4.868


Zungenschlag ist offline
Die neue Version der Gerüchte, muß dann aber sehr neu sein und sich in den letzten Wochen ergeben haben. Denn bislang war genau das Eigentum der Immobilie das große Problem und der Hauptgrund für absolute Nullinvestition in die Bausubstanz. Von den teils eklatanten Hygienemängeln will ich gar nicht reden. Da ist das Nürnberger Palmas ein Deluxe Palast dagegen. Schon witzig, dass das im Aca hier im Forum kaum ein Thema war, aber in Nürnberg gerade heute wieder hochkocht.

Falls die neue Version zutrifft, ist es der einzig richtige Weg: gründliche Renovierung und Reinigung ist unabdingbar, wenn der Club noch länger laufen soll...

Ich bin wirklich schmerzfrei, aber die abbruchreifen und teils ekligen Zustände sind sogar für mich grenzwertig dort. Abgesehen davon im Clubraum unten keine Animation, finde ich, wie auch im ColA: langweilig!

Darum gegen "Abschiedsbesuch" im April entschieden und bleibe lieber "daheim".
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.04.2019, 18:36   # 178
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10.02.2004

Beiträge: 723


zi2000 ist offline
ich kenne die Gerüchte aber anders und positiver:

nachdem der Betreiber die Immobilie angeblich erworben hat,
soll erstmal geschlossen werden um gründlich zu renovieren

- also nur vorübergehend -

aber wie gesagt, auch nur Gerüchte
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.04.2019, 20:53   # 177
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 02.10.2010

Beiträge: 3.298


lusthansa69 ist offline
Die Gerüchte, dass das Acapulco in diesem Jahr die Türen "für immer" schliessen wird, sind ja nicht neu und valide. Nach unbestätigten Aussagen könnte es Ende April so weit sein...

Sehr schade! lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.02.2019, 01:19   # 176
tarzzan
 
Mitglied seit 17.03.2017

Beiträge: 47


tarzzan ist offline
War letzte Woche im ACAPULCO, das erste mal in einem solchen Club. Hatte zwei fantastische rumänische Mädls. War nicht teuer und sehr geil. Am meisten hat gestört, dass die Zimmerwände nicht an die Decke reichen und man so vom Nebenraum mehr mitgekommt, als einem lieb ist.
Von den ca. 30 anwesenden Damen (Dienstag), waren für meinen Geschmack aber nur eine Handvoll top.
Der Club schon etwas in die Jahre gekommen, aber ganz okay
Wiederholungsgefahr
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.12.2018, 11:44   # 175
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 02.10.2010

Beiträge: 3.298


lusthansa69 ist offline
Oh du fröhlichäääääääää.....

Na das haben die Clubs ja wieder gut geplant. Am gleichen Tag Weihnachtsfeier im ColA, Hawaii und ... Acapulco. Das Aca macht für mich das Rennen.... natürlich!

Wenig los komme ich gut voran und kann 15 Minuten vor Ende der Happy Hour mir einen Parkplatz (fast) frei aussuchen. Ein älterer Mitwellnesser vor mir am diskutieren mit der Rezidame. Er will nur 2h bleiben, doch heute ist Weihnachtsfeier - da gibts keine HH. Na gut. Und - es werden 60 Euro aufgerufen. Das ist weniger gut. Er steigt wieder auf sein Rad - ich bleibe und bekomme als "Trostpflaster" eine Freikarte fürs Aca-Gold; das wiederum ist fair! Wie siehts denn mit Silvester bei den Schwestern in Ratingen aus?. Die Rezi hätte was gehört wegen Vorverkauf würde aber für mich das mal klären gleich anrufen - damit ich nicht umsonst hinfahr. Ich soll mal reingehen, sie sagt mir dann Bescheid. 5 Minuten später kommt sie und sagt mir 60 VVK /80 AK. Danke schön - guter Service!

Schon einige Mädels da; überwiegend in den polnischen Nationalfarben. Nur eine in der Version "Nordmanntannengrün" und einmal hochgeschlossenes Kleid (etwas zu gross und damit "ungünstig") mit Silberpailetten - Anise! Musik: Sehr Weihnachtlich..das passt jetzt in den Club eher weniger...

Nach ner Runde Sauna nen Blick "in die Runde" und Emily (RO) erspechtet. Das war ja nicht schlecht letztes mal, also gegenüber gesetzt. Sie kramt in ihrer Tasche, kuckt zu mir, ich nicke und sie meint nur "I`m back in 5 minutes". Ich setze mich auf ihren Platz, sie kommt zurück und es geht ohne grosse Vorgespräche nach oben - wir wissen ja beide warum wir hier sind. Blasen sehr gut, dann die Frage wie es weitergehen soll. Ich antworte: It`s up 2u. Sie entscheidet sich fürs reiten..was sie auch sehr gut kann wie ich feststellen darf. Flottes Zimmer ohne Gedöhns - so mag ich das hier!

In der Sauna ein Kollege der mich frägt wann denn die Party losgehen würde. Naja.. zumindest Buffet und DJ soll um 1800 beginnen. Da wäre er nicht mehr da, er hätte einen langen Heimweg - nämlich 100km. "Also ich bleibe länger!". "Ah dann kommst du aus der Gegend!" Knapp, ganz knapp...

Mittlerweile hat man christliches Erbarmen: Es wurde zu deluxe-Musik geschaltet...

Eine hübsche kleine mit dicken Titten und glatten schwarzen Haaren und hübschen Lächeln ist mir schon öfters aufgefallen, aber nie hat es sich ausgegangen. Sie kommt mir entgegen und ich lächle sie an - und sie zurück. Aber erstmal 1500 - d.h. Dönertime. Danach wieder runter und zu der Maus gesetzt - sie sichtlich erfreut aber auch leicht "erschrocken". Alexia (RO). Wir hätten uns ja schon öfters gesehen, aber nie wäre ich zu ihr gekommen. Sie hätte schwer die Vermutung gehabt ich sei ein arroganter rassistischer Deutscher der nur mit blonden deutschen Frauen gehen würde. Ích kläre sie auf, dass ich ein viel schlimmerer rassistischer Deutscher sei - der nahezu ausschliesslich mit schwarzhaarigen Rumäninnen gehen würde. Die Antwort gefällt ihr.. Was ich denn so gerne auf dem Zimmer machen würde - ist ihre Frage. "Keine Ahnung - und keine Checkliste. Lass uns mal gehen, wir werden schon was finden was uns taugt!" Na so ganz geheuer bin ich ihr nicht. Im Zimmer nochmal die gleiche Frage - ich antworte mit einem Kuß und fange einfach mal an...und auf wundersame und letztendlich wunderschöne Art und Weise finden alle wichtigen Körperteile ihren jeweiligen Gegenpart... "Danach" holt sie dann ihre Checkliste raus: Woher kommst Du? Lieblingsfrau im Club? Verheiratet? Kinder? Was arbeitest du...? Ich beantworte alles soweit wahrheitsgemäss. Nach über 30 Minuten werde ich nur mit dem Versprechen entlassen alsbald wieder zu kommen... gerne... sehr gerne!

Ab 1700 wirds langsam echt voll - sowohl Männer als auch Weiblein (lineup Aca-typisch her-vor-ragend!). Ich sehe eine und ich lauf fast gegen die nächste Wand. OMG was ist die schön. Ich positioniere mich bei den Mädelsumkleiden...und warte...und warte - da fällt mir ein, scheisse mann - das war Alisa!

Bisschen ST mit der Schönen Alisa - dann wird das riesige Buffet gestürmt. Mein lieber Schwan, da wurde aufgeladen. Die ganze Sitzreihe an den Fenstern zur Massage und vor der Sauna wurden zum türkischen Buffet. Sehr sehr lecker. Den DJ hätte man dagegen sich sparen können - auch nix anders als das was die Thekenmädels sonst aus der Konserve spielen...

Sewda (RO) kommt. Ich hin. Zimmer. Finito. Hätte es als drittes Zimmer zwar nicht mehr gebraucht, aber das französische ist ist einfach galaktisch.. das muss man saugen...

Danach noch bei Anten zur Massage eingetragen. Wieder zurück stelle ich fest, dass es einfach zu voll ist - selbst Stehplätze werden langsam knapp und - ja am Abend wird das Publikum schon "schwierig". Ich würde mal sagen, bei rund 95% würden die GT-Rezi-Damen beim Versuch des Einlasses einen Lachanfall bekommen...

Und- zum Aca-Gold muss ich ja auch noch - zum Kartenvorkaufen. Also hingefahren. Rezi super freundlich, darf mir auch eine Spindnummer aussuchen...

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2018, 23:33   # 174
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28.06.2006

Beiträge: 2.685


vino ist offline
Allerheiligen-Tour 2018 I/IV

Allerheiligen-Tour 2018 I/IV Acapulco
Allerheiligen-Tour 2018 II/IV Babylon
Allerheiligen-Tour 2018 III/IV Living Room
Allerheiligen-Tour 2018 IV/IV Luderlounge

Oje, da hab ich doch glatt “vergessen“ aktuell über den Allerheiligen-Ausflug zu berichten;
ich geb´s zu, die aktuelle Situation im Forum, motiviert mich nicht besonders; nach Jahren als fleissiger Forist werd´ ich wohl meine forendienliche Mitarbeit zukünftig deutlich einschränken (mehr will ich dazu gar nicht sagen)

Start der Tour wieder im Aca, mit der Bummelbahn locker die Happy Hour (-13:00) geschafft;
Empfang und Verabschiedung sehr freundlich

Frühstück naja, Kaffee diesmal an der Bar geholt auch ok;
Sauna ok, Lineup zunächst naja, dann immer besser auch ohne die bekannten Namen;

Essen auch ohne Grillen ok; kein(e) MasseurIn

Nach einiger Zeit…
Da alle möglichen in mühsamen Beobachtungen auserkorenen Alternativen nicht zu sehen waren, gab´s ne Spontanbuchung

Ruby

Und wie ich später feststellte war ich schon mit ihr; komplett verdrängt (so schlecht, dass ich es mir gemerkt hätte war´s wohl nicht)
Blond, schöne Titten (C) nettes Lächeln
Service besser als zuletzt, blasen gar nicht so übel, reiten ausdauernder, Missio gut, keine Küsse…
Danach selbst saubermachen und Aufbruch (3)

dann aus dem besser werdenden Lineup
Alexandra gewählt
klein und schmal…
Nettes Mädel, guter Service incl. Nachkuscheln (2)

mit der neuentdeckten Baustelle ergab sich kein Date mehr - nicht so schlimm, es standen ja noch ein paar Clubtage bevor


Fazit:
bis auf den Zustand des Clubs alles ok, Lineup abends sehr gut, neue Baustelle

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  20.10.2018, 11:55   # 173
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28.06.2006

Beiträge: 2.685


vino ist offline
Goldener Oktober I

Goldener Oktober II

Es stand für den ersten Tag Aca auf den Plan; erstes Ziel Happy Hour (bis 13:00), mit der Bummelbahn kein Problem;
Frühstück naja, der Kaffee nicht gut aber besser als erwartet (zumindest der erste, vermutlich wg. Der Erwartungshaltung, der zweite dann entsprechend wieder schlechter als erwartet)
aber Anise ist bereits zu sehen…aber es eilt ja nichts;
ich wollte sie eigentlich shelden, aber der Scout war schnell wie selten, ääägal

Also zunächst Sauna und Gespräche mit Kollegen;
Der Scout hatte Anise so gefordert, dass sie sich danach erstmal stärken mußte…

Aber dann ab ins Zimmer mit Anise, der Body ist für mich benchmark, das Gesicht sehr hübsch, dazu ihre ruhige Art und sie ist echt ne liebe Maus; sehr kuschlig und verschmust, dann ein sehr gutes Französisch, wobei es schon noch bessere gibt; auch reiten sehr gut und ausgiebigstes nachkuscheln;
als die halbe Stunde um war, konnte ich gar nicht anders, als Anise zum ersten mal eine Verlängerung anzubieten (verdient hatte sie es schon lange)
Zunächst von Zärtlichkeiten und küssen begleiteter Smalltalk, dann Massage (sie mich), gar nicht schlecht; zuerst hinten dann vorne Massage eine Kombi aus oral und manuell…
Die 3. CE war noch nicht zu Ende, aber wenn ich sie ausgenutzt hätte, hätte dies sehr wahrscheinlich eine weitere zur Folge gehabt; Für mich ist Anise in der Kombination Service, Aussehen, Art im absoluten Topbereich; (1)


Jetzt hatte ich Hunger, Döner und gegrilltes Geflügel sehr gut, die Beilagen naja;

Danach konnte ich mich im anderen Lineup mal umschauen, ja wär schon was dabei gewesen, und im Lauf des Tages (Abends) wurde es immer besser, oje wie entscheide ich mich…
Ein paar kickten sich selbst dann raus, Delia mit ganz oben auf der imaginären Liste, selbst Hanna (die mich persönlich nicht so sehr reizt, obwohl hübsch) brachte sich mit öffentlichen lesbischen Spielen ins Spiel; von den anderen weiß ich keine Namen oder hab sie vergessen; dazwischen noch den Scout an die Frau gebracht, Delia nicht zu entdecken, ne große schlanke mit sehr schmaler Taille, schönen Brüsten (B-C) wohlgeformten Hintern, dunkle lange Haare (die blieben dann übrigens offen), der linke? Arm tätowiert, …

Bella
(D/ALG) (Ü?-)30;
Küsse gab´s nicht viele, da sie ziemlich schnell abtauchte, war klasse was sie mit Zunge und Lippen so anstellte, auch der Ritt war sehr gut, dann noch Doggy, gut allerdings in einer Stellung die ihren wohlgeformten Po nicht präsentierte (zu weit unten hinten), also dann noch ein kleines Extra gerne angenommen (hatten wir schon vorher besprochen) (1-)
Um das verdiente Trinkgeld hätte sie sich fast selbst gebracht, indem sie es ansprach
(wenn´s passt geb ich von mir aus gerne ein kleines TG, ansonsten hilft auch ein Fragen/Fordern nix)


Verabschiedungsrunde, Anise beim nächsten geplanten Besuch, leider auf Heimaturlaub

Fazit:
das Aca ist schon arg abgenutzt, der Kaffee grenzwertig schlecht, das Grillen gut, die Beilagen naja, Sauna war heiß genug und hatte ein sehr gutes Panorama, Lineup wieder sehr gut, für mich war das Highlight das Wiedersehen mit Anise

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  09.10.2018, 21:57   # 172
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 02.10.2010

Beiträge: 3.298


lusthansa69 ist offline
A8, A5, A3...das Highspeed-Shuttle kommt gut voran; das Navi pendelt um die 1240 - das sollte sich auch mit Tankstop für die Happy Hour ausgehen. Kleine Verzögerungen bei Köln Heumar, ein Schlenker bei Wuppertal und um 1250 im ACA angekommen - Perfektes Timing!

Drinnen sehe ich schon den einen netten Kollegen aus dem LR - wir gehen gemeinsam Frühstücken. Da kommt eine Schönheit vorbei - hoppala: Anise ist wieder da! Anise sitzt im Ungarinneneck (rechts vom Durchgang), ich hole mir was zum trinken und sie winkt durch den ganzen Raum... Animation?!?! von Anise ?!?! Ich ?!?!? Sie strahlt als ich zu ihr komme und es gibt netten ST. 1y2m war sie zu Hause (na lassen wir das mal so stehen). Ich verabschiede mich erstmal zur Sauna, da wenig los, sollte dies keine Gefahr sein. Sauna heute mal sehr heiß. Raus... Anise (RO)...weg?!? Aber wohl nur kurz um die Kurve und nach paar Minuten gehts mit der Schönen aufs Zimmer. Relaxed und schmusig, blasen geht technisch noch n ticken besser...

Ich empfehle sie dem Kollegen, dem sie immer "zu schön war für guten Service" - er wird später begeistert sein...

Seine Empfehlung ist - zurecht - Emily aber die ist im Dauereinsatz, ich verwechsele sie auch dann mal mit ner anderen, die ihr ähnlich sieht. "Ja das ist Chris (fem.!)- von der hatte ich Dir doch erzählt". Ich dachte Emily? Ja die auch. Äääägal, zu Chris (RO) - einer recht schlanken mit wenig OW. Alles vom feinsten. Selbstständiges aufsitzen....reiten Top!

Wir sitzen im Ungarinnen Eck, da kommt ne blonde "Bombe" aus den Schlafgemächern. Uiiii Steffi. Damit ist das dritte Zimmer klar. Sie lässt sich noch 2h Zeit, die überbrückt man(n) gerne mit Döner, Pommes, Sauna, ratschen.... bis Steffi(RO) kommt. Zimmer. Sensationelles kuschelblasen, Missio. Danach will sie noch gestreichelt werden...

Eintritt + 3 super Zimmer für 150 Euronen - NRW ist schön - Döner macht die Sache schöner

Feierabend und ab zum Tabellenersten!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  13.09.2018, 17:37   # 171
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 02.10.2010

Beiträge: 3.298


lusthansa69 ist offline
Dieses mal hatte ich nur kurz auf der Durchreise Zeit, so dass sich GT/LR nicht lohnen, Babylon wäre direkt auf dem Weg - aber kickt mich nicht so wirklich. Im Heaven7 weilt mein very preferred Girl im verdienten Urlaub...für Aca spricht der günstige Preis und dass man auch bei wenig Zeit kein Problem haben sollte das gewünschte Mädel näher kennen zu lernen - Langzeitbuchungen gibts hier eher selten!

Ankunft 1900. Ein Parkplatz ist links noch frei; meine letzte Aktionskarte geht über den Tresen. Drinnen relativ wenig los. Ein Blick in den leeren Essensbereich - sehr gut, denn somit wird gedönert! Nach der Fahrerei freue ich mich auf die Sauna. Doch die ist kühler als die Mädchensauna im ColA - na klasse (und wird auch nix mehr an dem Abend) ... Aca halt.... Masseur Anten auch nicht da - soll das nicht mein Tag werden?!?

Hmmm wenn hätten wir denn so im Angebot... die..oder die... hmm Sewda ist so die Haupt-Baustelle. Nicht zu sehen. Grade will ich mich zu einer Blonden aufmachen, da sehe ich Sewda reinkommen. STOP! Die mährt sich aber mit Freundinnen aus - dann gehen sie nach oben. Ich warte und hoffe dass sich oben keiner ihrer ermächtigt. Sie kommen wieder runter und "verteilen sich". Ich gleich neben sie gesetzt und mit Namen angesprochen. Recht kurzer ST - Zimmer. Dort gehts dann mächtig zur Sache - vor allem beim Thema Französisch ist die Dame ganz vorne mit dabei. Junge Junge...die Vorschusslorbeeren - nicht umsonst... Letztens war wohl Stewardessen-Party im Aca-Gold! Shit..Verpasst...

Nochmal Döner-Nachschlag im 1. OG - und dann zu der blonden, gut 172 grossen Tatiana. Nettes Mädel! Bei ihr hat der Reitkurs nachhaltig Wirkung gezeigt. Lediglich etwas viel "Baby u`re so good"; aber vielleicht stimmts halt einfach....

Feierabend nach 3h und 2 sehr feinen Zimmern - so soll das sein!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2019 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Hohenthurn Ingolstadt Kaarst Köln Kufstein Longerich Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Ratingen Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Wachtendonk Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  09.09.2018, 16:51   # 170
mug
 
Mitglied seit 28.06.2005

Beiträge: 49


mug ist offline
Erstbesuch: Hanna und Emily

Nachdem ich am Vortag erstmals im LR war (Fazit "enttäuschend"), war am Mo. (6.8.) der Erstbesuch des ACA angesagt. Leider mit einiger Verspätung mein kurzer Bericht dazu.

Eingetroffen gegen 12.30 Uhr.
Zur Location ist ja gerade viel und ausführlich berichtet worden, das unterschreibe ich so. Insgesamt ist alles sehr herunter gewirtschaftet und stark renovierungsbedürftig.

Die Auswahl der Girls war zu Anfang mittelmäßig, nur wenige Mädels sahen wirklich gut aus. Ich werde doch nicht schon wieder Pech haben, weil ich zur Ferienzeit da bin?

Also erstmal relaxen im Garten, leider zu wenig Schatten bei dieser Hitze. Das Essen vom Grill war im Vergleich zum LR miserabel.

Dann ab ca. 16 Uhr kamen jede Menge neue Girl dazu und da waren richtige Optik-Granaten dabei. Und da kann ich persönlich dann locker über das eher schäbige Ambiente des Clubs hinweg sehen, denn ich brauche da eingentlich nur eine funktionierende Dusche und Toilette.

1. Zimmer mit HANNA. Insgesamt sehr gut, das Mädel beherrscht Ihr Geschäft, richtig gute Performance mit einem Girl, wie ich mir es vorstelle. 40 € für 30 min plus 30 € für einen Extrawunsch zum Abschluss der Aktivität. Das nenne ich im Vgl. zum ColA mal ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Dann erstmal relaxen und nach einiger Zeit sitze ich unten wieder zufällig in der Nähe von HANNA. Sie lächelt mir zu, kommt rüber und fragt, ob ich nicht Lust auf einen 3er mit Ihrer besten Freundin EMILY hätte. Da muss ich nicht lange drüber nachdenken, geile Idee für das 2. Zimmer. Wir gehen in ein großes Zimmer, welches rundum verspiegelt war. Was dann folgte war der Knaller. 30 min mit 2 super aussehenden Mädels, die sich gut kennen / verstehen und mit denen alles möglich war, ohne dass man ständig das Handwerkszeug wechseln musste. Das war echt klasse, wooooohhhhhh. Dafür alleine hat sich die Anreise gelohnt. Zur Belohnung gab es für beide jeweils 80 €.

Nachdem diese Nummer sicher nicht zu toppen war an diesem Tag, musste ich das am späten Abend nochmal wiederholen :-) .

Danach verließ ich gegen 23 Uhr das ACA maximal befriedigt und denke seit dem drüber nach, wann und wie ich es wieder einrichten kann, dort vorbei zu schauen und HANNA und EMILY zu besuchen. Das Drumherum im Club interessiert mich persönlich dabei nur am Rande.
Antwort erstellen         


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:58 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

Banner bestellen | Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2021 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008