HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Dominas, Bordelle und Erotik Massagen im anonymen Test


       
Erotik Bazar



Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE... ·.¸¸.·´¯`*@ www.lusthaus.live


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > ÖSTERREICH
  Login / Anmeldung  



[ Banner bestellen ]

B07

   
B08

B09

   
B10

B11

   
B12

B13

   
B14

B15

   
B16

B17

   
B18

B19

   
B20

B21

   
B22



Erotik Bazar















LOGIN
Nickname anlegen...




[ Banner bestellen ]


RedlightON


LUSTHAUS




NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu...
KOSTENLOS... LIVE...


l u s t h a u s . l i v e




NEU: KOSTENLOS inserieren...

Gratis Zeiger
g r a t i s z e i g e r . c o m




NEU: ALLE Girls auf einen Blick...

Snatchlist
s n a t c h l i s t . c o m

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  18.02.2020, 02:27   # 1
Lusteule
 
Mitglied seit 15. February 2020

Beiträge: 33


Lusteule ist offline
Thumbs down Laufhaus Niveau Kärnten

Da ich in letzter Zeit viel in Saunaclubs unterwegs war wollte ich wieder einmal ein Laufhaus besuchen
Hab die letzten 4 Tage sehr viel über die Anwesenden Damen in 4 Laufhäusern nachgelesen! Und ich muss sagen, das meiner Meinung nach die Laufhäuser in Kärnten mittlerweile Schrott sind!

Welche Meinung habt ihr?

Habe die Laufhäuser Paradies, Oasex, Tabaris, und Oberdrauburg unter die Lupe genommen!


Paradies: 13 Damen anwesend von der Optik her eigentlich nur 2 Damen die ich besuchen könnte wobei ich bei beiden kein gutes Gefühl hab was die Berichte angehen!

Oasex: 14 Damen anwesend von der Optik her bietet das Oasex mehr laut HP Lilly zu erwischen ist fast unmöglich laut Lusthaus sie würde mich sehr interessieren! Xenia wäre vom Service her gut laut Lusthaus aber Optik wohl nicht mehr wirklich gut! Jaqueline wäre wohl eine Option laut Bilder und Berichten! Lora und Renata findet man keine Berichte wobei bei denen die Optik stimmen würde sind aber das erste mal im Oasex und da bin ich sehr Vorsichtig bei Buchungen! Die Restlichen Damen sind von der Optik her schon nichts für mich!

Tabaris: 15 Damen anwesend da gibt es sicher 6 Damen wo die Optik noch passen würden mit guten Service! Aber wirklich buchen würd ich da wohl nur Alicia Claudia oder Vicky! Aber unbedingt ins Tabaris muss ich dafür auch nicht!

Oberdrauburg: 12 Damen anwesend nur 4 Damen wo die Optik ok ist laut Bilder aber nur von einer einen Bericht gefunden da ich 2 mal in dem Laufhaus war und 2 mal Flops hatte nein danke😀

Da ich erst seit 4 Wochen ca in Foren Berichte lese hab ich einfach schon zu viel Lehrgeld zahlen müssen!
Bin möglicherweise auch etwas verwöhnt nach meinen letzten 4 Saunaclub besuchen da hatte ich 8 Damen wobei bei 7 der Service mit mindestens Schulnote 2 zu bewerten ist! Optik nicht vergleichbar mit den Laufhäusern Dame 8 sodala aber immer noch besser wie der Laufhaus Durchschnitt! Solange die Laufhäuser in Kärnten nicht besser werden meide ich sie jetzt bewusst! Da ich leider ca. 45 min Anfahrt zu den Laufhäusern habe um nur mal nachschauen wer anwesend ist ist es für mich zurzeit nicht gerade die beste Option!

Von Saunaclubs hat man sicher mehr aber da brauch ich im Schnitt 700€ mit meiner Potenz😂 Daher ist ein Laufhaus schon eine tolle Sache wenn die Damen ok sind!

Hab mich gerade etwas in Innsbruck umgesehen, da gibt es ein neues Laufhaus, ein Ableger vom Saunaclub Innsbruck! Hat seit Mitte Dezember 2019 geöffnet und sollen nur Top Hasen dort sein laut Berichte schade war 4 Jahre in Innsbruck arbeiten kaum 1 Jahr weg macht so eine geile Hütte auf!
Hab mich auch in Salzburg bei 2 Laufhäusern umgesehen wo die Optik deutlich besser ist als in Kärnten, Berichte der Damen muss ich erst suchen!
Paysex wird’s die Woche geben entweder im Saunaclubs oder in einem Laufhaus in Salzburg! Fahre lieber 30 min länger mit dem Auto und hab Spaß als ich mich in Kärnten rumärgere! Für Klagenfurter wäre wohl auch Graz eine Ausweichoption!

Good Fuck Kamaraden
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.03.2020, 22:42   # 48
Glatze50
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 26


Glatze50 ist offline
....

Also ich persönlich vermisse die intensiven Zungenküsse von Sophia sehr und hoffe, dass sie bald nach dem allgemeinen Chaos wieder zu und zurück kommen wird.

LG Glatze50
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.03.2020, 16:07   # 47
Ausnahme
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 40


Ausnahme ist offline
Jetzt kann sich der eumel vom oasex mal selbst am arsch lecken.....
Antwort erstellen         
Alt  05.03.2020, 16:06   # 46
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.838


LudwigHirsch ist offline
@Lazio
schön von dir zu Lesen, seeeeehr lange nix gehört, freu mich sehr über deinen post .
SO Long und alles gute

Sorry für´s OT, musste aber sein
Antwort erstellen         
Alt  04.03.2020, 16:44   # 45
lazio
geile Spinne
 
Benutzerbild von lazio
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 436


lazio ist offline
Nach langer Abstinenz, möchte auch ich wieder mal eine Wortmeldung bezüglich Qualität in den LH´s und Clubs in Kärnten und auch das hier noch hochgepriesene Graz einwerfen.
Was gesagt wurde ist Fakt, ob jetzt das Wellcum das noch hochhält entzieht sich meiner Erfahrung, da ich das letzte Mal 2018 dort war. Da war es in Ordnung.
Einfügen möchte ich noch Graz, auch hier wird die Qualität schlechter, noch besser als in Kärnten, aber das soll nicht der Anspruch sein
Clubmäßig in Graz ist komplett tote Hose, bzw. sind hier teilweise wirkliche Krapfen zu Gange, die ich auch niemals privat und ohne Bezahlung besteigen würde
In den LH´s gibt's noch wenige Ausnahmen, jedoch ob sich es rechnet ein paar mal diese ehemalige Eldorado anzufahren bis man eine findet muss jedem selber überlassen sein.

Schön langsam aber sicher gehe ich in die Paysex-Pension, war gerade heute in Klafu nur mal gucken,
nicht mal für den halben ausgerufenen Preis würde ich es Wert finden so eine Gaksn anzuspermen....

So Long
Lazi
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.02.2020, 13:09   # 44
branzino
 
Mitglied seit 18. January 2012

Beiträge: 35


branzino ist offline
illegale Prostitution

laut Behörden lässt sich keine Verbindung zwischen dem Anstieg der illegalen Prostitution und dem Zusperren der meisten Rotlichtbetriebe in Villach herstellen!
Alles was Spaß macht und verboten wird wächst im Illegalen weiter und entzieht sich so der Kontrolle der Öffentlichkeit und wirkt sich negativ aus die Damen aus!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.02.2020, 20:15   # 43
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 234


santone ist offline
Zitat:
Diese Woche hat es ja eine große Razzia gegen illegale Prostitution gegeben. Viele davon haben mit Sicherheit auf Locanto inseriert.
Weiß da jemand mehr zur gesamten Aktion?
Wenn man nicht bei der Polizei oder bei der Staatsanwaltschaft ist, wird man da selten was erfahren. So bald welche ausgeforscht sind, sind schon die nächsten am Start. Ich verstehe nur nicht, warum die das bei locanto unterstützen.
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2020, 19:57   # 42
iamback
 
Mitglied seit 8. July 2017

Beiträge: 77


iamback ist offline
meine meinung als salzburger, vergiss salzburger laufhäuser .....

ich denke mal du redest vom Roma und Mylaufhaus

wahrscheinlich nix besser als in Kärnten, nur teuer sonst nix.

jede menge service-leichen, fotos die damen vor 10 jahren und 10 kilo weniger zeigen hast du auch zu genüge, du findest reihenweise frauen bei denen ein gebuchte stunde inclusive 2x duschen maximal 45 min dauern darf und bei 30min schon zu stressen beginnt... list goes on


vergiss salzburg
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2020, 19:39   # 41
bruno99
 
Mitglied seit 2. February 2016

Beiträge: 60


bruno99 ist offline
Locanto

Ist jetzt zwar etwas abweichend vom Thema, da aber auch Locanto ein paar Mal erwähnt wurde, passt es vielleicht doch. Diese Woche hat es ja eine große Razzia gegen illegale Prostitution gegeben. Viele davon haben mit Sicherheit auf Locanto inseriert.
Weiß da jemand mehr zur gesamten Aktion?
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2020, 13:12   # 40
austin
 
Benutzerbild von austin
 
Mitglied seit 5. April 2002

Beiträge: 143


austin ist offline
@santone
Danke für dein Feedback, in der Feldkirchnerstrasse war ich zuvor schon, ja. Dachte das sich dank neuer Betreiber, renovierter Zimmer vielleicht was geändert hat.
Was mich an dieser Gina White so reizt kann ich wie vorhin bereits beschrieben, nicht mal genau definieren.... Ist eigentlich überhaupt nicht mein Typ. Mal sehen ob es je zu einem Treffen mit ihr kommt.
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2020, 12:18   # 39
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 234


santone ist offline
Du Austin, vom Laufhaus Cleopatra würde ich dir dringend abraten. Da sind echt miese SDL dort und wollen nur abzocken. Da hat sich nicht viel geändert, falls du vorher schon einmal in der Feldkirchnerstraße warst.

Was soll an der Gina White so besonders sein? Schau dir einmal an, wie die aussieht. Wie kann man für so eine ein Geld ausgeben? Da gibt es schon bessere, das Paradis ist zwar auch nicht so mein Fall, aber bevor ich zu so einer wie der Gina White gehe, also wirklich das ist sicher mit Abstand die hässlichste in diesem Haus.
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2020, 11:11   # 38
austin
 
Benutzerbild von austin
 
Mitglied seit 5. April 2002

Beiträge: 143


austin ist offline
Zu diesem Thema möchte ich mich ebenfalls äußern:

Die Qualität der SDL in den diversen Laufhäusern ist wohl ganz unterschiedlich. Wie überall im Leben gibt es auch dort solche und solche. Meine besten Erfahrungen habe ich vor einigen Monaten mit der in diesem Forum oftmals erwähnten Sophia erlebt. Nach ihrem Abgang aus dem Oasex dann jedoch nicht mehr. Erfahrungsgemäß ist es so das zwar auf der Homepage viele Mädels präsentiert werden, jedoch dann, wenn man vor Ort ist, kaum welche davon anzutreffen sind. Auch dies habe ich mehrmals im Oasex erlebt und bin dann unverrichteter Dinge wieder gegangen.

In den letzten Wochen habe ich mich der Plattform "Locanto" mal ein wenig angenommen, die dortigen Anzeigen gelesen und einige die mir nicht als Fake erschienen, kontaktiert:

Da gibt es zb.*die großbusige Türkin mit dem Künstlernamen "Vanessa" die aber so gut wie nie besuchbar ist und zu der es hier ja auch bereits einen Bericht aus dem letzten Jahr gibt. Dieser war zwar nicht allzu positiv, aber ich wollte mich für € 50 auf einen Quickie mit ihr einlassen. Dazu ist es jedoch bisher noch nicht gekommen. Entweder hat sie gerade keine Zeit, oder sie hat kein Zimmer etc. etc.

Vanessa arbeitet wohl im Doppelpack mit einer blonden SDL namens Maya. Selbes Szenario wie eben beschrieben. Kein Zimmer bla bla bla.

Dann gibt es da noch eine gewisse Ana. Diese will mich, ebenfalls für einen Quickie um € 50der im Auto stattfinden soll, nach Tultschnig zum GH Stopper lotsen. Sie hat mir ein Profilfoto von sich geschickt, das jedoch offentlich mit etlichen Filtern bearbeitet wurde. Zudem wurde in einem anderen Forum von einem Besuch bei ihr abgeraten, Stichwort: "Schiach"

Aktuell schreibe ich noch mit einer "Dzsina" die in der Innenstadt besuchbar ist. Mal sehen ob es damit was wird. Fotos sehen vielversprechend aus. Große Titten, eher kräftiger gebaut, praller Arsch.

Preisgestaltung ist gleich wie bei den anderen auch. Aber mal ganz ehrlich: € 150-200 für eine Stunde bei einer die irgendwo in einem wohl schäbigen Zimmer ihre Dienste anbietet, oder gar im Auto werkeln will? Für soviel Geld würde ich das nicht in Anspruch nehmen.

Viele dieser Locanto-Girls arbeiten irgendwo in der Khevenhüllerstraße, wie ich es in etlichen WhatsApp Unterhaltungen erfahren habe, einige davon bieten auch AO an. Allein diese Tatsache sollte eigentlich schon Abschreckung genug sein. AO bei einer die wohl nicht mal als offiziell gemeldete arbeitet, in Anspruch zu nehmen ist wohl mehr als hirnrissig.

Als langjähriger Kunde des horizontalen Gewerbes buche ich beim ersten Besuch einer Dame immer das kürzest mögliche Angebot, z.B. einen Quickie für 15 Minuten. Auf Locanto verlangen die SDL dort meistens € 50-70. In Laufhäusern ist es ähnlich, sofern es überhaupt angeboten wird, die Mindestzeit für eine Buchung nicht gar bei 30 Minuten liegt. Beim Erstbesuch gleich eine Stunde oder gar länger zu buchen fällt oftmals in die Rubrik "Geld vernichten" und solche Flops möchte man(n) sich natürlich ersparen. Daher habe ich beim Erstbesuch dieses Vorgehen.

Das Laufhaus in der Villa de Luxe ist ja nicht mehr existent, dieses Haus gibt es nur noch als Nachtclub. Zum Tabaris kann ich kein Statement abgeben, da ich dort schon seit Ewigkeiten nicht mehr war. Das letzte Mal war ich dort als Viper (auch einer der Top-Mädels das wir in der Landeshauptstadt hatten und die zuletzt mal im Oasex gearbeitet hat) noch dort gearbeitet hat.

Das Haus Cleopatra steht ebenfalls noch auf meiner To-Do Liste, gleich wie das neue Laufhaus im Süden der Stadt, La Femme. Sophia hat ja zuletzt dort ihre Dienste angeboten, pausiert aber wohl krankheitsbedingt derzeit, bzw. hat Gerüchten zufolge ganz aufgehört. Man darf gespannt sein wie es mit der Kuschelmaus Sophia weitergeht, ob wir nochmal die Möglichkeit bekommen sie bei uns zu beuschen. Im LH Paradis war ich auch schon eine ganze Weile nicht mehr, dort möchte ich aber noch die "Gina White" besuchen. Zwar fällt diese nicht unbedingt in mein Beuteschema, aber irgendetwas das mich lockt hat die Dame. Mal sehen ob ich es auch mal zu ihr schaffe.

In diesem Sinne möchte ich auch allen Mitfickern hier für ihre ausführlichen Berichte danken, diese haben mir schon so manches Fiasko erspart!
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2020, 19:40   # 37
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.838


LudwigHirsch ist offline
@thunder_126, Kompliment. du hast es punkt genau beschrieben
Alles zu 100%. Mehr ist nicht mehr hinzuzufügen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2020, 16:43   # 36
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 234


santone ist offline
Zitat:
Da gibt's dann welche, die auf Locanto inserieren, ungepflegt und fett sind (sorry, aber anders kann man das nicht beschreiben), total unattraktiv aussehen und für eine Stunde 200 Euronen haben wollen. Und dafür kann ich dann noch in eine versiffte und ranzige Bruchbude fahren und mich auf ein Leintuch legen, auf welches vor mir 5 Gäste abgedrückt haben und wahrscheinlich der Vierbeiner sein Geschäft verrichtet hat.
Wie kann es sein, dass solche Damen auch nur einen Euro einnehmen?
Auf Locanto wirst selten was gescheites finden. So viele Fakes und wenn dann zu einer hinfahrst, kann man gleich wieder gehen. Preislich manchmal sogar noch teurer, als in den Laufhäusern. Kann auch nicht verstehen, wer solche SDL in Anspruch nimmt.

Was haben Hunde in einem Laufhaus verloren? Nichts absolut nichts.

Zitat:
Ich kenne auch ihren Auftritt bei Facebook.
Da ist die auch drinnen? Wahnsinn, wenn so eine so schielt und manche finden die noch geil!!! Wahrscheinlich geile Lilly oder so?
Also zu den sogenannten Stammkunden kann ich nur sagen: Schämt ihr euch gar nicht, zu so einer zu gehen. Die ist ja voll Scheiße, ja richtig und geht alle einmal zum Augenarzt. Ich werde es auch nicht verstehen, wie man so eine in Anspruch nehmen kann!!! Aber für solche Großvatis braucht sie halt nicht viel leisten. Manche Kärntner sind echt so peinlich.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2020, 16:14   # 35
Tippgeber
 
Benutzerbild von Tippgeber
 
Mitglied seit 2. February 2019

Beiträge: 293


Tippgeber ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
Kärnten1.jpg  
bild
__________________
errare humanum est

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2020, 15:08   # 34
thunder_126
 
Mitglied seit 14. September 2002

Beiträge: 69


thunder_126 ist offline
Laufhäuser, Lilly und so weiter

Möchte mich auch gerne einbringen.
Erstmal meine Hochachtung an alle Poster, dieser Thread ist wirklich informativ und interessant zu lesen.
Bin mit Kollegen Santone voll auf einer Linie und kann alles unterschreiben!

Dieser Mythos Lilly stößt mir schon die letzten Jahre immer wieder sauer auf, konnte auch nie verstehen, was bei ihr so besonders sein soll. Ich kann mich an ein einziges Treffen erinnern. Habe sie damals, wie Mitstreiter LudwigHirsch, vor den "goldenen" Laufhauszeiten besucht. Ich glaube, die Adresse nannte sich "alte Schmiede". Dort konnte man Zimmer stundenweise für kleines Geld buchen.

Zum Service von Lilly: War jetzt nicht grottenschlecht, aber bei weitem nichts besonderes. Vom optischen her ein Durchschnittsmadl vom Land, schlank, wenig Oberweite. Der Service war wie gesagt absoluter Durchschnitt, nichts, was ich mir danach noch einmal gönnen wollte. 1-2 Jahre später habe ich sie dann auf der Oasex-HP aufgrund ihres "schrägen" Blicks sofort erkannt. Ich kenne auch ihren Auftritt bei Facebook. Also alles in allem eine, die ich vielleicht bei einem Feuerwehrfestl abschleppen würde, gegen Bezahlung erwarte ich mir da aber viel mehr.

Ich bin jetzt auch schon einige Jährchen in der Szene unterwegs und kann dem gesagten bisher nur zustimmen. Gewisse Adressen kann man fast nicht mehr besuchen (mit einzelnen Ausnahmen), die Damen sind wirklich zu 95 % nichts Besonderes. Am meisten stört mich, dass die Betreiber bei dieser Pflanzerei der Kundschaft mitmachen. Die Bilder und Angaben haben fast immer gar nichts mit der Realität zu tun. Im LH Paradis kannst bei jeder Dame mind. 15 Jahre und 15 Kilo dazugeben, mit wenigen Ausnahmen wie z.B. Amore. Tabaris deto.
Habe mir mal aus Interesse zwei Damen im LH Cleopatra angesehen, da war ich dann eher bei 20 Jahren und 20 Kilo mehr. Was denken sich die Damen, wenn ich ein Bild auf der HP von einer 25jährigen sehe und mir dann eine öffnet, die bald auf den 50er zugeht? Da hat sich das erste Mal der Präsenzdienst ausgezahlt, ich sage nur: "Kehrt euch".

Das größte Rätsel wird mir immer bleiben, wieso die Damen nicht etwas auf sich achten. Ich meine, deren Körper ist doch ihr Kapital. Bei uns in Kärnten könnten sich doch Einzelne dumm und dämlich verdienen, wenn man seinen Körper in Schuss hält, einen ordentlichen Service abliefert und keine illusorischen Preise verlangt.

Da gibt's dann welche, die auf Locanto inserieren, ungepflegt und fett sind (sorry, aber anders kann man das nicht beschreiben), total unattraktiv aussehen und für eine Stunde 200 Euronen haben wollen. Und dafür kann ich dann noch in eine versiffte und ranzige Bruchbude fahren und mich auf ein Leintuch legen, auf welches vor mir 5 Gäste abgedrückt haben und wahrscheinlich der Vierbeiner sein Geschäft verrichtet hat.
Wie kann es sein, dass solche Damen auch nur einen Euro einnehmen?

Antwort erstellen         
Alt  27.02.2020, 14:07   # 33
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 234


santone ist offline
Zitat:
Ich habe sie Seinerzeit gebucht, als es noch kein Oasex gab und sie ihre Destination in einer alten Pension Richtung Pischelsdorf ( eine Art Stunden Hotel ) hatte.
Und, als recht langjähriger Nutzer dieses Dienstleistungs Spektrum sag ich ehrlich aus tiefster Überzeugung, einen weiteren Besuch bei dieser Dame war ein absolutes Nogo.
Na servas, wo ist denn das gewesen? Habe davon noch nie was gehört, aber das heißt ja nix. Meine Rede, ich habe sie zwar auch noch nie gesehen, aber wenn eine da draußen war, was kann bei der so super sein. In Kärnten gibt es halt echt viele Pfosten, die halt alles und jeden ficken. Scheinbar spricht sich das herum, dass in Kärnten die Typen keine Ansprüche haben.

Zitat:
Diese Mythos um Lilly sorry und ich möchte da keinen auf den Schlipps treten, ist doch alles auch subektiv, so wie man es selbst empfindet
Aber sie geht mir am .... vorbei.
Also für sowas brauchst du dich nicht entschuldigen, da hast schon recht, leider haben in Kärnten, die Männer anscheinend echt sehr geringe Ansprüche. Scheinbar gehen zu ihr echt nur Großväter und für die zählt Hauptsache Jung und knackig. Ich will jetzt auch keinen beleidigen, aber diese Lobeshymnen gehen einem echt auf den Zeiger. Was da so negativ war, willst du nicht verraten oder Herr Hirsch?

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2020, 13:00   # 32
LudwigHirsch
Outlaw
 
Benutzerbild von LudwigHirsch
 
Mitglied seit 10. December 2003

Beiträge: 1.838


LudwigHirsch ist offline
Meine positiven Gedanken zu die in diesem Forum so "hochgepriesene" Lilly halten sich absolut in Grenzen.
Ich habe sie Seinerzeit gebucht, als es noch kein Oasex gab und sie ihre Destination in einer alten Pension Richtung Pischelsdorf ( eine Art Stunden Hotel ) hatte.
Und, als recht langjähriger Nutzer dieses Dienstleistungs Spektrum sag ich ehrlich aus tiefster Überzeugung, einen weiteren Besuch bei dieser Dame war ein absolutes Nogo.

Nicht das sie unfreundlich war, auch ist mir nicht aufgefallen, das sie keine Österreicherin ist, so ich mich da erinnere.
Aber es war alles andere als ein tolles Erlebnis, ich erhielt von ihr nach meinem Besuch sogar eine PN, wie ich dazu komme, sie nicht als Top zu bezeichnen.
Auch entschuldigte sie sich, das sie an diesem Abend nicht gut drauf war. Auch gut, kann es geben.

Jeder der bei ihr war und ihr in ihr Augenpaar geschaut hat, erkennt es auch, ist aber beim Sex sicher kein Hindernis.
Diese Mythos um Lilly sorry und ich möchte da keinen auf den Schlipps treten, ist doch alles auch subektiv, so wie man es selbst empfindet
Aber sie geht mir am .... vorbei.
Und sie muss es mir auch verzeihen, so aber ist das Business.
Angebot und Nachfrage.
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2020, 12:33   # 31
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 234


santone ist offline
Zitat:
Für mich versuchte das De Luxe eine andere Variante, als sie vermutlich dem Betreiber des La Femme vorschwebt.
Das Deluxe war ursprünglich als reiner Nachtclub konzipiert, welcher dazu ergänzend seinen arbeitenden Damen tagsüber die Möglichkeit geboten hat, in ihren Unterkünften als Pseudo-Laufhaus Dienstleistungen anzubieten. Dementsprechend herunter gekommen & billigst war diese Absteige.
Die eigentlichen, im De Luxe ausgelobten, unterschiedlichen Design-Zimmer, u.a. von Joop, waren und sind ausschließlich den zahlenden Kunden im Nachtbetrieb vorbehalten, welche einen ergänzenden Betrag für deren Nutzung an das Haus leisten. Der normale Tageskunde im Laufhaus bekam diese Zimmer hingegen nie zu Gesicht, blickte vielmehr in einen Abgrund, welcher von Luxus sehr, sehr weit entfernt war.

Diesem Konzept gegenüber gestellt - Im La Femme besucht der Laufhaus Kunde am Tag exakt die gleichen, exklusiven Räumlichkeiten wie jene der Nacht, allerdings ohne dafür eine separate Abgabe erbringen zu müssen.
Gewisse Sachen was du schreibst, stimmen einmal. Zur Villa de luxe kann ich nur soviel sagen, die ursprünglichen Betreiber wollten einen Nobelclub machen, das war aber in der Zeit, wo in Österreich die Euro war, die haben schnell gesehen, das es nicht funktioniert. Mittlerweile gibt es ja schon sicher neue Betreiber und die haben halt null Ahnung, die haben halt einen Mix probiert, man sieht ja, wo das hingeführt hat, wie gesagt die kapieren einfach nicht, das man mit der Nachtbar nicht mehr auf seine Kosten kommt und schon gar nicht mit diesen SDL. Warum die das Laufhaus aufgegeben haben, weiß ich nicht?

Zitat:
An dieser Stelle kann durchaus an das vielleicht noch manchen von euch im Gedächtnis gebliebene „Sexy Rooms“ in Klagenfurt, Waidmannsdorf erinnert werden, welches zwar ebenfalls mit erstklassig ausgestatteten Räumlichkeiten punkten konnte, nach der Eröffnung des OaseX dieser neuen Massen-Konkurrenz dennoch nicht mehr lange standhalten konnte, folglich schließen musste.
Eine Zeitlang diente es danach als Asylunterkunft, über die aktuellen Nutzungsverhältnisse bin ich nicht näher informiert.
Da sprichst du vom ehemaligen Why not, war eine echt grausliche Bude, ist so vergleichbar mit der Carmen Bar in Klagenfurt. Der Chef vom Why not hat auch das Haus in der Feldkirchnerstraße betrieben, war ein Haus, wo 5 SDL drinnen waren. Jetzt ist es das Laufhaus Cleopatra, da hat er eine dumme Betreiberin gefunden, die ihm die Bude abgekauft hat. Hat ja wohl eine Zeit gedauert, die neue Betreiberin hat das Haus innen ein bisschen renoviert. Aber die hat auch das selbe Problem, wie so viele andere in Klagenfurt, die bekommt wirklich nur miese SDL. Das Haus kannst du auch vergessen. Die Betreiberin ist auch im Lusthaus und ich habe ihr schon mitgeteilt, was da alles schief läuft. Da kann ich auch nur jeden abraten hinzugehen, da gibt es auch schon Berichte und zwar keine positiven. Das das Gebäude hinter dem Why not, dieses Sexy Rooms wegen dem Oasex schließen musste, war glaube ich nicht der Grund, der Betreiber hatte einfach keine Lust mehr und hat eingesehen, das er nichts mehr verdienen kann und warum sich dann noch herumärgern. Für die Feldkirchnerstraße hat er eine Dumme gefunden, da hat sich meiner Meinung nach nicht viel geändert, das Cleopatra ist halt kein richtiges Laufhaus und auch keine ernsthafte Konkurrenz für die 3 Laufhäuser in Klagenfurt.

Die Carmen Bar macht auch so ein Mischkonzept (tagsüber sind zwei Damen zu besuchen) und Nachts Club, aber wie das funktionieren soll, keine Ahnung und wie die über die Runden kommen. Denn dort ist selten was los, da kann dir passieren, das du am Abend der einzige Gast bist. Ist zwar schon ewig her, als ich am Abend drinnen war, aber ich glaube, da hat sich nicht viel geändert. Für die wäre auch besser, wenn sie es mit einem Laufhaus probieren, aber die bekommen halt auch keine anständigen SDL.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2020, 10:23   # 30
maibacherlplanscher
 
Benutzerbild von maibacherlplanscher
 
Mitglied seit 25. March 2009

Beiträge: 116


maibacherlplanscher ist gerade online
Ich war bisher zweimal im Oasex, das liegt jedoch Jahre zurück, und mir sind Lilly und das Oasex eigentlich auch egal, aber trotzdem möchte ich anmerken,
dass hier wahrscheinlich niemand die genauen Konditionen, zu denen sich Lilly im Oasex eingemietet hat, kennt.

Auch wenn meine Vergleiche wahrscheinlich etwas hinken, aber wenn ich einen Mietwagen für einen Tag, eine Woche oder einen Monat miete,
ist die Tages- oder Wochenmiete im Vergleich teurer, weil der Vermieter eben einen administrativen Mehraufwand hat.

Marcel Prawy - Gott habe ihn seelig - hat jahrelang im Sacher gewohnt, Udo Lindenberg mehr als ein Jahrzehnt im Kempinski, die werden auch nicht den Tagespreis gezahlt haben.
Wobei die beiden Genannten vielleicht sogar umsonst geherbergt haben, da zumindest Herr Lindenberg eine nicht zu unterschätzende Publicity mit sich gebracht hat.

Was ich damit sagen will ist, dass ein Deal für einen Dauergast meiner Meinung nach durchaus legitim ist.
Das Oasex muss die Homepage nicht wöchentlich ändern, zumindest ein Zimmer ist immer besetzt, ihre Zahlungsmoral wird stimmen usw.


Es kommt einfach auf die Konditionen an, wenn sie nur die Hälfte zahlt, ist es den anderen gegenüber wahrscheinlich nicht fair, wenn sie z.B. eine Ermäßigung von 15% bekommt, wäre das für mich durchaus in Ordnung.

Und ich habe auch keine Ahnung wie sie sich wirklich verhält, wenn sie zum Beispiel tagelang keine Kunden empfängt, nach Außen hin jedoch den Anschein erweckt sie wäre besuchbar und somit Kunden anlockt, ist das natürlich auch nicht in Ordnung, eine Vergünstigung als "Dauergast" zu haben ist meiner Meinung nach jedoch legitim.
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2020, 00:07   # 29
amicodamore
am.vero,fisico&commercial
 
Benutzerbild von amicodamore
 
Mitglied seit 30. October 2017

Beiträge: 63


amicodamore ist offline
@bioreyder

Zitat:
Noch einige Bemerkungen zur Lilly: Kann die Aufregung um sie nicht verstehen, es gibt unzählige Berichte und Einträge im Forum, es werden darunter auch Stammkunden sein, die werden aber nicht jedes mal einen Bericht schreiben
Die Aufregung entstand ja weniger wegen fehlender Berichte, sondern aufgrund der Tatsache, wie Lilly ihre Arbeit seit Jahren handhabt, was abseits ihres für Stammkunden unbestrittenen Services nun wirklich keinesfalls als professionell bezeichnet werden kann, wozu ich mich im nächsten Punkt weiter äußere

Zitat:
Ich hatte nur ein mal das Vergnügen ihr Service zu genießen, was vor und nach ihr keine so proffesionell gemacht hat
Kollege bioreyder, ich glaube dir auf Anhieb, der dir von Lilly entgegengebrachte Service mag dich von der Intensität und vom Umfang her überzeugt haben.
Nur den von dir genannten Begriff „professionell“ scheinen wir etwas unterschiedlich zu interpretieren, different auszulegen. Ich würde die Erbringung einer Serviceleistung allerdings auch bei einer Dienstleisterin nicht nur als rein professionell bezeichnen, sondern eher mit Hingabe umschreiben, wenn der Service von ihr vollendet erbracht wurde.
Den eigentlichen, professionellen Teil der Arbeit einer Dienstleisterin zeichnet ihr Umgang mit Kunden aus, egal ob Stammkunde oder Erstkunde, zweiterer sollte diesen Unterschied bei der Kontakt-Aufnahme eigentlich nicht bemerken.

Genau in diesem Punkt bekommt Lilly leider eine klar nicht zufriedenstellende Note. Bei jeder anderen Dienstleisterin, egal ob aus Ost, Süd, Nord oder West, stellt es im Regelfall absolut kein Problem dar, telefonisch einen Termin auszumachen, bei sprachlichen Problemen die auserwählte Dame unmittelbar auf Grün zu besuchen.
Keine dieser Vorgehensweisen war aber für einen Großteil von uns auf Lusthaus in den letzten Jahre bei Lilly möglich.
Diese spezifische Problematik erwächst aber erst einzig aus einer nicht professionellen Arbeitsweise, es gibt es keine Ausflüchte hierzu.
Falls Lilly hingegen bewusst nicht erreichbar ist, erklärt es das von Lilly seit Jahren zur Schau gestellte Verhalten recht plausibel. Einzig nicht berücksichtig wurde dabei fairerweise, auch Lilly verliert aufgrund der natürlichen Selektion immer mehr ihrer ursprünglichen Stammkunden, sei es aus Alters-/ Krankheitsgründen, Sterbefälle, aufgrund der Änderung des Familienstandes, Wohnort, Berufes, finanzieller Möglichkeiten usw...
Lilly wird also inzwischen möglicherweise auch gezwungen sein, manchmal auf Grün zu schalten, um ihre reduzierte Sondermiete begleichen zu können.

Die Arbeitsweise im Umgang mit Kunden, welcher sich Lilly bedient, ich meine erneut nicht ihren Service, mag für Stammkunden zufriedenstellend sein, jedoch bei allen anderen Interessierten erweckt es seit Jahren keinesfalls einen guten Eindruck.

Zitat:
Eine private Tel.Nr. von ihr hätte ich auch gerne, würde sie aber in dem Forum sicher nicht weitergeben um ihre Privatsphäre zu schützen
Ich denke nicht, das ein Kunde die private Rufnummer einer Dienstleisterin bekommt.
Gemeint war Lilly’s spezielle Arbeitsnummer, unter welcher sie exklusiv für ihre Stammkunden für deren Terminvereinbarung erreichbar ist

Zitat:
Die Aussage über ihr Aussehen richtet sich von selbst, von der Optik her wird's sicher mehrere geben vom Service nur wenige die es mit ihr aufnehmen können
Die Optik von Lilly kann ich nicht beurteilen, genauso wenig wie ihren Service, was leider dem vorangehenden Punkten, dem für mich nach wie vor plausibel erscheinenden Deal mit dem OaseX geschuldet ist.
Möglicherweise lässt die hier veröffentlichte Info diesen Deal aber platzen, Lilly beginnt auch auf Grün zu arbeiten, falls sie plötzlich die normale Wochenmiete zahlen muss.
Schauen wir einmal, was in nächster Zeit so passieren wird.
Ich bitte in diesem speziellen Fall aber gleich jetzt um Info’s auf Lusthaus, ich selbst meide inzwischen das OaseX seit vergangenem Jahr vollständig.

Zitat:
Das sie eine Vereinbarung mit dem Betreiber hat, ist gut möglich es profitieren auch beide davon, sie hat durchgehend ein Zimmer und kann auch ihrer Escort Tätigkeit nachgehen
Wie bereits von mir selbst vorangegangen erwähnt, ist es auch aus meiner Sicht vollkommen legitim von Lilly, mit einem Deal arbeiten.
Dennoch empfinde ich dieses Verhalten gegenüber allen anderen im OaseX eingemieteten Damen als etwas unfair, auch den Wettbewerb verzehrend, weil selbige doch die normale Miete an das Haus abführen müssen.

Euch treue Stammkunden von Lilly verstehe ich vollkommen, kann es euch nachvollziehen, ihr steht geschlossen hinter Lilly, verteidigt sie mannhaft. Euer Verhalten ehrt euch, zeichnet euch aus, gebührt euch meinen aufrichtigen Respekt.
Ich verstehe weiters eure Besuche bei Lilly in einem Haus, welches von einem Zuhälter geführt wird, welcher sich nicht nur einmal gegenüber (seinen) Damen gewaltbereit gezeigt hat.

Lilly als ein starkes Zugpferd mag in der Anfangszeit hervorragend funktioniert haben, inzwischen wird es wohl nicht mehr ganz so wie gewünscht laufen.
Im Grunde können sich alle Damen, welche sich im OaseX einmieten oder eingemietet haben, bei der Geschäftsführung bedanken, im Gegensatz zu Lilly die volle Miete bezahlen müssen.

Zitat:
Die Ampel auf Gelb und Abwesend ist ja auch nachvollziehbar, hätte auch keinen Sinn zwischen ihren Terminen auf Grün zu stellen und dauernd Freier abwimmeln zu müssen
Ein weiteres Mal streifen wir den Punkt der professionellen Arbeitsgestaltung einer SDL abseits ihres Services. Wie bei jedem/r DienstleisterIn, egal welcher Branche /welches Geschäftszweiges, nennt sich in diesem Zusammenhang das Zauberwort „professionelles Termin-Management“ im Umgang mit Kunden, egal ob Stamm- oder Neu. Wer an seinem guten Ruf & daran interessiert ist, als im Haus präsent wahrgenommen zu werden, würde selbst zwischen Terminen kurz auf grün schalten, sogar nur um interessierten Neukunden mitzuteilen, für ihn nie Zeit zu haben.
Ganz ehrlich und offen ausgesprochen – Jede Dame, welche in einem Laufhaus ihre Dienste anbietet, setzt es so um. Sogar Dominas, welche im Regelfall ebenfalls ausschlieslich auf Terminbasis arbeiten, sind erreichbar.
Lilly hingegen ignoriert alle Kunden, bis auf Stammkunden und seltene Glückspilze wie eben 19MK77.
Lilly’s Verhalten wirkt auf mich vollkommen unseriös im Umgang mit uns Männern. Urteilt aber bitte für euch selbst, ich maße mir dies sicher nicht an.

Die einzige Anmerkung, welche ich mir zu Lilly noch erlaube - das von ihr an den Tag gelegte Verhalten funktioniert ausschließlich im Pay6 aufgrund der Triebe von uns Männern. In der realen, gelebten Wirtschafts-Realität jeder anderen Branche würde Lilly mit ihrer unprofessionellen Art als Selbstständige nicht lange überleben

Zitat:
Geschmäcker sind eben verschieden und man kann es nicht allen recht machen
Exakt so ist es, weshalb ich es als guten Abschlusssatz von dir unverändert stehen lasse

Antwort erstellen         
Alt  27.02.2020, 00:05   # 28
amicodamore
am.vero,fisico&commercial
 
Benutzerbild von amicodamore
 
Mitglied seit 30. October 2017

Beiträge: 63


amicodamore ist offline
@Lusteule
Direkt am Puls der drängenden Probleme in der Kärntner Erotik-Szene

Zitat:
Ja santone ich versteh das auch nicht warum die nix auf die Beine bekommen Kundschaft sollte ja da sein
Da bin ich ganz bei dir, werter Kollege Lusteule, Kundschaft gäbe es gerade in Kärnten mit seiner Nähe zu Italien mit dortigem Laufhaus-Verbot mehr als genug.
Ergänzend präsentiert sich auch nicht jeder Kärntner zwangsläufig gerne in Saunaclubs, ein solides Laufhaus wäre demnach für alle von uns eine schöne & wünschenswerte Alternative

Zitat:
Problem ist halt auch wenn jemand das erste mal in ein Laufhaus geht und gleich abgezockt wird der geht halt nicht mehr in ein Laufhaus!
Ich persönlich hatte mit meiner ersten Paysex Erfahrung echtes Glück. Bewusst von mir mit guten Berichten etwas älter & damit erfahren gewählt, führte mich die rothaarige Russin Luisa aufs angenehmste in die bezahlten Freuden ein. Die Blondine Nelly schürte in mir in weiterer Folge die Flamme weiter, welche bereits entfacht war. Endgültig loderte das Feuer, nachdem meine Erlebnisse drei und vier immer noch zu keinem Reinfall geworden sind, mein erstes erlebte Fiasko konnte dann meine geweckte Lust auf Abwechslung jedenfalls nicht mehr stoppen.
Hingegen, wäre bereits mein erstes Erlebnis ein totaler Reinfall geworden, wer weiß, ob mich mein Weg ein zweites Mal einen sündigen Ort geführt hätte

Zitat:
Vielleicht kommt in Villach wieder was gescheites neben dem Andiamo in Villach ist ja was geplant aber was weiß keiner noch so genau!
https://www.kregionalmedien.at/fuer-...?cn-reloaded=1

Dieses Projekt läuft anscheinend schon seit Längerem, verzögert sich vermutlich durch Genehmigungen, welche von der bereits erwähnten, roten Kommunal Politik in Villach mit Sicherheit bis in die letzten Instanzen bekämpft wird

Sollte sich daraus ein weiterer Saunaclub gestalten, würde selbiger zwar einige neue Arbeitsplätze bieten, an der höchst problematisch angespannten Laufhaus Situation in Kärnten würde es jedoch nicht das geringste ändern, zu befürchten wäre eher eine weitere Abwanderung von mach verbliebener, guter Laufhaus-Dame in den neuen Club

Zitat:
Kärnten hat eigentlich so einen großen Vorteil durch die Italiener und bekommen nur Saunaclubs auf die Reihe
Die Zielgruppe der grenznahen Saunaclubs sind ja in erster Linie unsere italienischen Nachbarn, welche in ihrem Heimatland ihren Trieben nicht ungestraft nach gehen dürfen, zu uns ausweichen. Selbst im Babylon wirst du fast wie selbstverständlich auf Italienisch angesprochen, weil selbiges gleichfalls auf Italien ausgerichtet ist,
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2020, 00:04   # 27
amicodamore
am.vero,fisico&commercial
 
Benutzerbild von amicodamore
 
Mitglied seit 30. October 2017

Beiträge: 63


amicodamore ist offline
@santone
Vielen Dank für deine guten Gedanken

Zitat:
Ich war zwar noch nie im La Femme, aber ich kann mir schwer vorstellen, das dort jemals ein richtiges Laufhaus entstehen wird
Geschätzter Kollege santone, ich teile deine Meinung, ich konnte dieses Haus ja bereits von Innen in Augenschein nehmen. Ein reines, singulär praktizierendes Laufhaus wird das La Femme mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wohl nie werden.
Ich schlussfolgere hingegen daraus, genau das wird wohl auch der tiefere Sinn dahinter, das gewollte Konzept des Betreibers sein.

Seien wir doch ehrlich - klassische Laufhäuser mit Postern in den Gängen, in welchen wir männliche Kunden von Dienstleisterinnen im Akkord abfertigt werden, gibt es inzwischen doch schon mehr als reichlich mit all den negativen Folgen, aufgrund derer ja erst der Diskussionsbedarf in diesem Thread entstanden ist.
Ich persönlich gebe dem La Femme eine Chance, weil es sich in einem doch wesentlichen Punkt von der von dir genannten Villa De Luxe unterscheidet, worauf ich im nächsten Punkt detaillierter eingehe

Zitat:
So was ähnliches hat die Villa deluxe auch schon probiert und man sieht ja, was da jetzt ist
Für mich versuchte das De Luxe eine andere Variante, als sie vermutlich dem Betreiber des La Femme vorschwebt.
Das Deluxe war ursprünglich als reiner Nachtclub konzipiert, welcher dazu ergänzend seinen arbeitenden Damen tagsüber die Möglichkeit geboten hat, in ihren Unterkünften als Pseudo-Laufhaus Dienstleistungen anzubieten. Dementsprechend herunter gekommen & billigst war diese Absteige.
Die eigentlichen, im De Luxe ausgelobten, unterschiedlichen Design-Zimmer, u.a. von Joop, waren und sind ausschließlich den zahlenden Kunden im Nachtbetrieb vorbehalten, welche einen ergänzenden Betrag für deren Nutzung an das Haus leisten. Der normale Tageskunde im Laufhaus bekam diese Zimmer hingegen nie zu Gesicht, blickte vielmehr in einen Abgrund, welcher von Luxus sehr, sehr weit entfernt war.

Diesem Konzept gegenüber gestellt - Im La Femme besucht der Laufhaus Kunde am Tag exakt die gleichen, exklusiven Räumlichkeiten wie jene der Nacht, allerdings ohne dafür eine separate Abgabe erbringen zu müssen.

Zitat:
Der Betreiber bekommt nicht einmal genug SDL zusammen. Dann sperrt er wieder zu und überlegt wie es weitergehen soll
Jede Neueröffnung in diesem bereits stark (über-)gesättigten Markt braucht eine gewisse Zeit, bis dieses neue Etablissement seine eigene Nische und seine nur von ihm vermittelte Kernkompetenz gefunden hat, sonst verschwindet es selbstverständlich so rasch wieder, wie es eröffnet hat.
An dieser Stelle kann durchaus an das vielleicht noch manchen von euch im Gedächtnis gebliebene „Sexy Rooms“ in Klagenfurt, Waidmannsdorf erinnert werden, welches zwar ebenfalls mit erstklassig ausgestatteten Räumlichkeiten punkten konnte, nach der Eröffnung des OaseX dieser neuen Massen-Konkurrenz dennoch nicht mehr lange standhalten konnte, folglich schließen musste.
Eine Zeitlang diente es danach als Asylunterkunft, über die aktuellen Nutzungsverhältnisse bin ich nicht näher informiert.

Zitat:
Ich weiß schon da unten ist alles so toll, aber warum läuft das da unten nicht
Ich persönlich hatte während meines Besuches nicht den Eindruck, dass es Probleme mit der Frequenz gibt, selbiges hängt aber wie überall von den jeweils anwesenden Damen ab. Sophia als Beispiel machte die Eröffnung mit, arbeitete anschließend den ganzen Dezember vor Ort, was für mich zumindest auf eine ausreichende Anfangs-Frequenz hin deutet gepaart mit Neugierde.

Zitat:
Ich weiß nicht, wer das geschrieben hat, es sollen SDL vom Babylon kommen. Das wird sich sicher auch nicht spielen
Erwähnt wurde es von mir weil ch denke, das La Femme wird sich in Zukunft darum bemühen, Damen mit Klasse vergleichbar dem Babylon zu bekommen. Zweitklassige & Drittklassige Ableger aus anderer Bundesländer Laufhäuser tummeln sich ja schon mehr als genug in Kärnten, diese Genannten würden auch das La Femme ohne Probleme rasch fühlen können. Nach wie vor werden solche SDL’s im La Femme nicht angekündigt, was für mich darauf hin deutet, sie wollen weiterhin auf Qualität, nicht auf Quantität bei ihren Mieterinnen setzen.

Zitat:
Keine Ahnung warum die Betreiber in Kärnten bzw in Klagenfurt sich so schwer tun, ein anständiges Laufhaus auf die Beine zu stellen. Das ist das traurige in Kärnten
Das OaseX war von der Grundidee her zugegebenermaßen eigentlich nicht schlecht, leider wird es inzwischen von der absolut inkompetenten Führung vollends ruiniert, was es nicht mehr als besuchbar erscheinen lässt.
Der Anteil an Abzocke in Kombination mit miesem Service ist im OaseX jedenfalls ganz unbestritten der Höchste in Kärnten

Zitat:
Das Barkonzept funktioniert nicht mehr und der Mix aus Laufhaus und Nachtclub wird noch weniger funktionieren
Dieses Konzept ist auch nach meiner Einschätzung noch nicht ausgereift, da stimme ich dir klar zu.
Die Website selbst ist für mich z.B. noch viel zu sehr Nachtclub lastig, es fehlt eine klare & eindeutige Trennung.
Weiters mangelt es in den Zimmern eindeutig am Lebenskomfort für deren Mieterinnen.
Bitte mich nicht falsch verstehen - der Komfort für uns Kunden ist Top, aber ich empfinde es als gewisse Zumutung, Damen ohne einem eigenen (Klein-)Kühlschrank je Zimmer ihren Tätigkeiten nach gehen zu lassen, vor allem mit Blick auf die nahende, heiße Jahreszeit (-trotz heutigem Schneefalls)
Das Zimmer wirkte bei meinem letzten Besuch allerdings noch nicht restlos fertig gestellt, genannter Misstand könnte inzwischen also bereits behoben worden sein
Antwort erstellen         
Alt  26.02.2020, 14:04   # 26
Glatze50
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 26


Glatze50 ist offline
...

Da hast Du leider Recht - die Laufhäuser in Kärnten bieten nix gscheites.
Immer die selben Damen, die natürlich immer älter werden und der Service über die Zeit immer mehr abnimmt.

Das Preis/Leistungs-Verhältnis passt einfach nicht mehr.

Wien ist diesbezüglich das Paradies und Graz ist auch viel besser als Kärnten.

LG Glatze50
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.02.2020, 12:56   # 25
santone
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 234


santone ist offline
Zitat:
Ich hatte nur ein mal das Vergnügen ihr Service zu genießen, was vor und nach ihr keine so professionell

gemacht hat. Eine private Tel.Nr. von ihr hätte ich auch gerne, würde sie aber in dem Forum sicher nicht

weitergeben um ihre Privatsphäre zu schützen.
Das ist genau dieser Schmarrn, du machst halt Werbung für sie. Ich kann euch nur raten, das nicht allzu ernst zu nehmen. Im Oasex wird es sicher nicht so viele geben, da kannst Recht haben, in den anderen Laufhäusern in Klagenfurt glaube ich, bekommst schon auch so was geboten. Woanders machen die das halt freiwillig, im Oasex meinen sie, sie können Aufpreise für NF, Küssen usw. verlangen. Leider gibt es halt so viele, die das nicht kapieren wollen und trotzdem zu viel zahlen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.02.2020, 17:06   # 24
bioreyder
 
Mitglied seit 29. December 2016

Beiträge: 26


bioreyder ist offline
Laufhäuser im Lusthaus

Hallo

Kann den Berichten über die Laufhäuser in Kärnten was Preise und Niveau der SKL betrifft nur zustimmen.

Die Erwartungshaltung und Vorstellungen vom Service sind natürlich sehr unterschiedlich, es gibt aber auch

immer wieder Ausnahmen im positiven wie im negativen zu den Berichten im Forum.

So ein letzter Flop war z.B. bei ihrem letzten Aufenthalt im Tabaris Esmeralda trotz ihre Hammer Optik

hat sie mich nicht überzeugt, da sie außer rammeln von hinten alles abgelehnt hat.

Habe damals auf einen Bericht verzichtet weil es zu später Stunde vor ihren Abreisetag war, bei mir aber

weder Erotik noch Geilheit ausgelöst hat, deswegen vorzeitig abgebrochen und sie dadurch in Verlegenheit

gebracht.

Noch einige Bemerkungen zur Lilly:

Kann die Aufregung um sie nicht verstehen, es gibt unzählige Berichte und Einträge im Forum, es werden

darunter auch Stammkunden sein, die werden aber nicht jedes mal einen Bericht schreiben.

Ich hatte nur ein mal das Vergnügen ihr Service zu genießen, was vor und nach ihr keine so proffesionell

gemacht hat. Eine private Tel.Nr. von ihr hätte ich auch gerne, würde sie aber in dem Forum sicher nicht

weitergeben um ihre Privatsphäre zu schützen.

Die Aussage über ihr Aussehen richtet sich von selbst, von der Optik her wird's sicher mehrere geben vom

Service nur wenige die es mit ihr aufnehmen können.

Das sie eine Vereinbarung mit dem Betreiber hat, ist gut möglich es profitieren auch beide davon, sie hat

durchgehend ein Zimmer und kann auch ihrer Escort Tätigkeit nachgehen.

Die Ampel auf Gelb und Abwesend ist ja auch nachvollziehbar, hätte auch keinen Sinn zwischen ihren

Terminen auf Grün zu stellen und dauernd Freier abwimmeln zu müssen.

Geschmäcker sind eben verschieden und man kann es nicht allen recht machen.

LG
Antwort erstellen         



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

CLUB-[ Banner bestellen ] | FOTO-Banner (für Girls) bestellen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008