HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Nutten, Dominas, Bordelle & Erotik Massagen im anonymen Test


       

🇬🇧 Best available rooms in Germany ... Villa Allgäu *OPEN NOW*

Neu!!! snatchlist.com | redirty.com | gratiszeiger.com | lusthaus.live | LH-Aktien...

LUSTHAUS Live Stream: #couples #paare | #asian | #bigboobs | #anal | #lesbian | #milf | #skinny | #bbw | #smalltits | #german | #bdsm | #newgirls


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Erotikforum > SMALL Talk 😃
  Login / Anmeldung  

[ Banner bestellen ]





GB 01

   
GB 02

GB 03

   
GB 04











IGS

(kostenlose Anzeige)



   
























[ Banner bestellen ]



NEU: KOSTENLOS inserieren...

Gratis Zeiger
g r a t i s z e i g e r . c o m




NEU: ALLE Girls auf einen Blick...

Snatchlist
s n a t c h l i s t . c o m

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  18.02.2012, 13:06   # 1
Ziggy
Romantiker
 
Benutzerbild von Ziggy
 
Mitglied seit 11.12.2003

Beiträge: 577


Ziggy ist offline
Mein erstes Mal im Puff (Paysex)

Bild - anklicken und vergrößern
women_red_couch_brunette_ass_high_heels_sitting_black_lingerie-1590525.jpg!d.jpg  
Hallo,

ich weis nicht, ob ich hier bei "Umfragen" im richtigen Teil des Forums bin, und ich weis auch nicht ob´s so einen Thread schon gibt (falls ja, weist mich bitte darauf hin), aber mich würde mal interesieren wie euer erster PaySex so war? Meiner ist schon beinah 20 Jahre her, aber ich kann mich noch daran erinnern, war ziemlich aufregend (ist wohl normal); falls interesse besteht schreibe ich darüber, zumindest das an was ich mich noch erinnern kann!

Gruß, Ziggy




Zitat:
BEST-OF-LUSTHAUS
Dieser legendäre Thread wird von uns öfters hochgeholt, damit ihn auch die neuen User lesen können.
Tipp: LUSTHAUS Live Stream ... www.lusthaus.live

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  16.01.2022, 11:47   # 140
Ehemann49
 
Mitglied seit 27.03.2021

Beiträge: 71


Ehemann49 ist offline
Jung, geil und unerfahren

Das erste mal im Puff ist schon lange her. Als Jungspund hatte ich einige wenige TV-Sendungen, geile Sex-Heftchen und tlw Telefonsex zur Verfügung. Die jungen Weibchen in meinem Kollegenkreis waren bereit für schmusen und Fingerspiele. Im näherer Umgebung wollte ich nicht zu einer SDL. Nicht, dass mich noch jemand dabei erkennen könnte. Also musste ich etwas ausserhalb suchen. Die ganze Fahrt war ich bereits nervös und kurz bevor ich ankam fragte ich mich, soll ich wirklich? Aber meine Schwanzsteuerung hat übernommen und so war der Gedanke bald verflogen. Mit zitternden Fingern klingelte ich an der Türe eines älteren Hauses, dann öffnete mir eine in Strapsen bekleidete Brünette (Mitte 30) mit einem Lächeln. Ich konnte nicht wirklich etwas sagen, sie nahm mich bei der Hand und führte mich in den Eingangsbereich. Dann nannte sie mir 2-3 Preise und klar doch wollte ich mehr als nur einen Blowjob also musste ich auch schon etwas mehr hinblättern. Sie führte mich in ein nettes Zimmer, legte sich aufs Bett und sah mir beim Ausziehen zu. Als ich mich umdrehte und vor dieser geilen Frau stand, stand auch schon mein Schwanz. Sie öffnete ihren BH, zog das kleine Höschen aus uns präsentierte mir ihre Kurzhaar-Pussy. Sie merkte, dass ich keine grosse Erfahrung hatte und sehr nervös war. Also machte sie langsam, lies mich ihren Körper etwas erkunden, den wie gesagt, nur ihr Anblick machte mich schon einsatzbereit. Sie musste sich also nicht wirklich um meinen Schwanz bemühen, der stand so schon. Nach ein paar kurzen Massagegriffen nahm sie ein Kondom aus der Schüssel, stülpe mir den Gummi über und schon verschwand er in ihrem Mund. Dann legte sie sich hin und fragte, wie ich sie nehmen möchte von vorne oder hinten. Ich wollte ihre Titten und alles sehen also von vorne, sie öffnete ihre Schenkel und lies mich dazwischen. Dann nahm sie meinen Schwanz, führte ihn vor ihre Spalte und lies mich in sie eindringen. Klar doch war dies ein relativ kurzes Vergnügen, denn ich war zu geil und aufgeregt und spritzte schnell mal ab. Sie war sehr freundlich und ich durfte sie noch etwas befummeln. Das Kneten ihrer Brüste oder des geilen Pos war wirklich super, ich genoss diese fraulichen Rundungen. Dann meinte sie, das nächste Mal wirst Du länger durchhalten. Dann zurück in die Klamotten und mit guten Erfahrungen nach Hause. Dank ihres netten Service und ihrer geilen Figur besuchte ich sie später nochmals.
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2022, 04:18   # 139
Naphta
 
Mitglied seit 19.09.2021

Beiträge: 38


Naphta ist offline
Die Vorgeschichte

Sobald die Sonne höher am Himmel steht, bin ich so oft es geht am Strand; liegt bei mir sozusagen vor der Haustür. Und Strand bedeutet hier im Nordosten FKK (hat weniger mit Erotik und mehr mit Freiheit zu tun, aber das ist eine andere Geschichte).

An einem der heißen Frühsommertage des letzten Jahres traf ich dort eine heimliche Jugendliebe. Ich glaube, wir Jungs waren damals alle irgendwie verliebt in sie. Wir haben uns nie ganz aus den Augen verloren, aber so wie sie jetzt vor mir stand, immer noch knackig und sonnengebräunt, verhieß der Sommer aufregend zu werden. Step one.

Ein paar Tage später: Ich war ein paar Runden geschwommen und sah, dass sich jemand direkt neben mein Badetuch platziert hatte. „Idiot“ dachte ich; der Strand war leer! Als ich näher kam sah ich, dass es kein Idiot war, sondern eine Frau, und was für eine. Eine Athletin; wie ich etwas später erfahren sollte eine ehemalige Leistungssportlerin (Handball), mindestens so groß wie ich und durchtrainiert. Ok, sehr ok!

Erst einmal eine Zigarette rauchen und gelassen bleiben. Wieder schwimmen; als ich aus dem Wasser kam, hockte sie am Strand und suchte zwischen den Steinen. „Sieh mal, was ich gefunden habe“; ich hockte mich zu ihr und war weniger an den Steinen in ihrer Hand interessiert als an ihr. Sie lächelte. Wie beiläufig begegneten wir uns; mal plauderten wir am Wasser, mal hockte ich neben ihrem Badetuch. Die Sonne neigte sich dem Horizont und ich döste vor mich hin, als ich hörte „Nicht erschrecken!“. Ich öffnete die Augen. Sie stand vor mir und reichte mir eines ihrer Fundstücke, ich aber sah unvermittelt auf ihre mädchenhafte, glatt rasierte Pussy. Sie räumte ihren Platz, ging an mir vorbei und sagte, „Bis die Tage!“. Step two.

Am nächsten Morgen, ich war allein an diesem Wochenende, hieß es: Strand oder Strand! Ich lag auf unserer Terrasse und irgendwie überkam mich die Sorge: Noch einmal der Stress einer Affäre; verletzte Seelen hier oder dort? Ich weiß nicht mehr, ob es zielgerichtet war oder intuitiv, jedenfalls scrollte ich die Anzeigen auf rotlicht auf meinem Handy. Mir fiel eine Anzeige auf, die herausstach, keines der üblichen Studiofotos, sondern ein Strandfoto, ganz so wie man es sich ins Album kleben würde. Das passte irgendwie.

Beziehungsstress konnte ich jetzt wirklich nicht gebrauchen, aber ein Abenteuer war unausweichlich. Ich redete mir ein: wenn es auffliegt, dann lässt sich eine halbe Stunde bezahlter Sex leichter verkaufen. Ich weiß nicht, ob Ihr Euch erinnert, aber dieser Moment war existentiell: Die Nummer wählen. Es öffnete sich der Tunnel und ich sagte mir, das ziehst Du jetzt durch. „Ja“ hieß es in (wie ich jetzt weiß) typisch verhaltenem, fast abweisendem Ton. „Hast Du heute Nachmittag Zeit für mich?“ „Wann willst Du kommen?“ „Siebzehn Uhr?“ „Ja, das passt!“. Wow, so einfach war das!

Ein paar Stunden später saß ich vor ihrer Spielwiese und sie fragte, „Was wollen wir machen?“. Ich sagte, „Ich möchte mit Dir schlafen“. Sie neigte ihren Kopf gegen ihre beiden Hände und deutete auf das Bett. „Ja, genau das“, sagte ich und wir lachten. Spätestens jetzt wusste sie, dass ich ein Neuling im pay6 war und übernahm die Führung. Was ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste war, dass ich bei einer SDL gelandet war, die hier im Forum auch schon mal als Pornomaus bezeichnet wurde. Faszinierend, wie schnell sie erkennen, wen sie vor sich haben, und sich sekundenschnell darauf einstellen. Es wurde eine wunderbare Stunde. Ich fuhr so beschwingt nachhause, dass ich von den Bullen gleich noch ein Erinnerungsfoto mitbekam.

Es können eigentlich nur zwei oder drei Wochen gewesen sein, aber ich erinnere mich aus dem Handgelenk an sechs Namen, die ich besucht habe. Es waren regelrechte Erkundungsfahrten: Eine der hier oft geschmähten Zigeunermädchen war dabei. Und was soll ich sagen, es war geil. Oder eine Mit- oder Endvierzigerin, von der ich einfach nur wissen wollte, ob man in dem Alter noch so knackig sein kann wie auf den Fotos. Und was soll ich sagen, diese Frau steckte in dem Körper einer Zwanzigjährigen. Und war dazu noch eine echt norddeutsche Deern, ein Exot sozusagen. Oder eine, von der es im Forum (das hatte ich inzwischen auch entdeckt) hieß, sie benutze Fake-Bilder, aber es sei ok. Und was soll ich sagen, es war mehr als ok.

Und dann kam eine Situation, in der ich noch einmal Schiss bekam. Ich hatte eine Anzeige entdeckt, in der Fotos von einem – für meine Begriffe – Topmodel zu sehen waren. Ob ich dieser Frau standhalten würde, wusste ich nicht. Aber ich habe es gewagt. Die Tür öffnete eine Schönheit, die auf alle nuttenhaften Attribute verzichtete: Keine high heels, keine Strapse; sie stand vor mir, wie sie geschaffen war. Und (ich weiß, es ist eine Plattitüde) Gott musste einen seiner besten Tage gehabt haben, als er sie schuf. Ich bin seitdem so oft bei ihr gewesen, dass ich es nicht mehr zählen kann. An einem Tag war sie etwas abgespannt. Sie lehnte an der Wand, ich lag quer vor ihr auf der Spielwiese und wir plauderten. Da legte sie ihren Kopf auf mein angewinkeltes Knie und sah mich an. In diesem Moment wusste ich, dass alles gut und richtig war.

Wenn ich das jetzt in den Äther sende, werde ich mich fragen: Bin ich das? Was mache ich hier? Es ging mir nach keinem meiner Besuche so; aber was soll das hier in der Öffentlichkeit? Und irgendwann werde ich mir sagen: Wem sonst könnte ich das erzählen.

Antwort erstellen         
Alt  14.01.2022, 22:18   # 138
tomhsv
 
Benutzerbild von tomhsv
 
Mitglied seit 07.05.2017

Beiträge: 384


tomhsv ist offline
Zitat:
Elefant2 "Der Druck ist raus. Man liegt neben der Hure, guckt sich um, frägt sich, was man da gerade gemacht hat und warum. Es war mir geradezu peinlich."

Bei mir war das irgendwie auch so. War jetzt das vierte mal bei einer Hure und irgendwie ändert sich das nicht . Hat jemand ähnliche Erfahrungen?? Im Vorfeld stellst du Dir immer Wunder was vor und nach dem Abspritzen denkst du dir nur: wtf wieso bin ich hier und sooo geil war es jetzt auch nicht

Würde mich mal bei Euch interessieren ob das immer noch so ist oder ob sich das irgendwann legt?
Also peinlich ist mir nichts, aber ansonsten kann ich mich in deinen Ausführungen schon wiederfinden und ich bin schon gut 25 Jahre dabei und komme da mit Sicherheit auf eine sehr hohe Zahl von Erlebnissen jedweder Art.

Bis auf die overnight Geschichten oder längere spezielle exklusive Dates, habe ich dieses Gefühl noch heute öfters. Wie oft stand ich schon in der Tür , so schnell konnte sich die Dame nicht einmal anziehen. Ich verstehe auch nicht diese Uhrzeitficker, die bis auf die letzte Minute ihre bezahlte Zeit absitzen obwohl sie schon seit 20 Minuten gar nicht mehr können. Sich dann sinnlosen Smalltalk anhören und nicht merken, dass die Frau nur hofft das man sich möglichst schnell verpisst. Wer die Zeit nach dem Akt gerne noch mit einer Massage ausklingen lassen möchte, weil er noch 20 Minuten auf der Uhr hat, vielleicht noch o.k. aber was will ich da noch, wenn ich abgespritzt habe.

Es sei denn man hat überhaupt keine sozialen Kontakte, dann sollte man das Geld vielleicht lieber beim Erbsendoc verbrennen oder sich lustiges Zeug reinwerfen.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.01.2022, 21:35   # 137
Kuzias
 
Mitglied seit 26.08.2020

Beiträge: 161


Kuzias ist offline
Kann mich nicht mehr erinnern. Ich war erst 11 und total betrunken.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.01.2022, 21:30   # 136
schweizer73
 
Mitglied seit 12.01.2022

Beiträge: 4


schweizer73 ist offline
Mein erstes mal im Puff ist gar nicht so lange her muss ich gestehen.

Dies ist in erster Linie gar nicht dem Umstand geschuldet, dass ich mal in den Puff wollte - nein, ich wollte mal einen Pornostar vögeln und so habe ich überhaupt das erste mal nach sowas gegoogelt.

In der Schweiz war zu der Zeit öfter mal die gute Patty Michova (https://high-class-escort-zurich.ch/...-michova,2604/) in dem Nobel-Laden "Secret Company" nahe Zürich. Dort kann man sich auch Fremdgehzimmer mieten, aber einige Käufliche sind auch da. So habe ich aus ihrer Anzeige die Adresse erfahren und war für 2 Stunden dort. Ich meine, dass das 2014 oder 2015 war. War ein unfassbar kribbelndes Ereignis. Sie ist eigentlich zu künstlich für mich gewesen, aber das Wissen, dass ich diese Frau für mich kaufen konnte, beflügelt mich immer noch bei dem Blick auf einen ihrer Filme :-) Wichtig ist mir ein authentisches Erlebnis, ich möchte auf keinen Fall was vorgespielt bekommen oder durchblicken, wie sehr die Frau den Job nun hasst - viele sind happy und machen den Job gerne für das sehr gute Geld. Patty war eine davon, war aber auch teuer

Seit dem gönne ich mir ab und an einen Ausritt. Gerade in München.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.01.2022, 12:18   # 135
bolt88
 
Mitglied seit 05.02.2018

Beiträge: 47


bolt88 ist offline
Das erste mal war ich zu meiner Bundeswehr Zeit im Puff. Natürlich nicht in Uniform
Kameraden und ich wollten eig nur ein Bier trinken. 17 Euro für ne 0,2er Flasche. Jeden Schluck wie ne Kuh wiedergekeuht xD
Irgendwann hatt einer von uns dann doch Bock und hat uns belabert. Die Dame war abgebrüht und du als Frischling natürlich grün hinter den Ohren, daher wars fix zu ende.

Halbes Jahr später an in Afghanistan Einsatz, also wenigstens was von der "Musst du mal machen" Liste ab gehakt, wäre man drauf gegangen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.01.2022, 15:52   # 134
Bock8228
 
Mitglied seit 10.01.2022

Beiträge: 2


Bock8228 ist offline
Mein erstes Mal....

War mit einigen Kumpels für eine Jungessellenparty im Puff. Fun war angesagt. Eintritt berappt und heftigst gefeiert. Aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. Der Alkohol half bei einigen die Zurückhaltung abzulegen. Nach kürzester Zeit waren alle Werkzeuge im Einsatz. Die Damen waren der Hammer. Echt geil! Wie in einer Zeitkapsel und in eine andere Dimension katapultiert gewesen. Der Reiz schwebt im Alltag immer mit. Mit dem Alter nicht mehr so stürmisch unterwegs.
__________________
Der Bock ist los!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.01.2022, 15:58   # 133
DauerGeil90
 
Mitglied seit 20.12.2021

Beiträge: 2


DauerGeil90 ist offline
Smile Mein erstes Mal...

Ich war 17, das erste Mal im Leben.... . Die Dame an der Tür war der Burner.... Mir wurde ganz mulmig, zumal mir als Frischling zugleich ein Double angeboten wurde, da neue Dame im Hause introduced wurde. Ich lehnte dankend ab, WTF!!.... Die erste war wunderschön mit perfekten Body und Busen. Ich war nass hinter den Ohren. Am Ende konnte ich den Moment kaum geniessen und stand kurz vor einem Herzkasper .

Es war schneller aus als gewünscht. Service enttäuschend im Sinne von, ich ging davon aus, dass die gebuchte Zeit voll zur Verfügung stand und nicht nach 1x gekommen, klappe zu und fertig....Das hat kein guten Eindruck hinterlassen. Es war nicht klar kommuniziert worden oder durch den Mangel an Blut im Gehirn, konnte die Information nicht aufgenommen, bearbeitet werden .
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2022, 14:21   # 132
Nighty_from_Mars
 
Mitglied seit 26.10.2012

Beiträge: 95


Nighty_from_Mars ist offline
Ich bin in Hamburg zum ersten Mal in einem Puff gewesen. Typische Touristenfalle in die sich kein Einheimischer und schon gar kein Forenleser verirrt. Dennoch war es ein schönes Erlebnis. Ich bin eher zufällig vorbeigelaufen und dachte: "Komm da gehst jetzt rein, wolltest doch schon immer mal.". Gesagt getan. Eine junge, schwarzhaarige und schlanke Dame gefiel mir und wir einigten uns auf 50€ für einen BJ. Als ich ihren Busen anfassen wollte, sagte sie: "Mit Titte: 20€.". Ok dann ohne Titte... Ich war nervös und konnte nicht so richtig kommen. Dann hockte sie sich auf mich, streckte mir ihren Arsch entgegen und wichste ziemlich mich hart ab. Mir gefiel ihr Latexoutfit und ihre dominante Art. Ich schoss ab und wurde richtig gut entleert.
__________________
In diesem Sinne:
Haltet die Ohren steif und das Andere auch!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.01.2022, 19:41   # 131
Naphta
 
Mitglied seit 19.09.2021

Beiträge: 38


Naphta ist offline
Mein erstes Mal war vor ca. einem halben Jahr. Ich hatte überhaupt keine Preisvorstellungen (auf das Forum bin ich erst wenig später gestoßen) und legte 150 € auf den Tisch für die halbe Stunde. Ich weiß inzwischen, dass das idiotisch war; schreibe es aber trotzdem mal. Ne, ne, sagte sie, entweder die Hälfte, oder wir machen eine Stunde daraus. Und damit lag ich trotz Zusatzservice (FN) noch um 10 € über Tarif. Die erste Runde war wohl nach 10 Minuten vorbei, dann ging es nach kurzer Massage in die zweite Runde mit Stellungswechsel und allem was dazu gehört. Soviel zur Ehrlichkeit der SDL.

Bin dann etwas herumgezogen und (inzwischen forum-gestützt) nur auf wunderbare, frei und auf eigene Rechnung arbeitende Frauen gestoßen (letzteres wohl typisch für M-V). Bis ich dann meine Favoritin traf, bei der ich sozusagen hängen geblieben bin. Gut für mich, schlecht für's Berichten; kann ja nicht immer über dieselbe schreiben.

Und deshalb kotzt es mich so an, das muss ich hier noch einmal schreiben, dass die Politik mit ihren unsäglichen Corona-Maßnahmen den Frauen die Lebensgrundlage entzieht und ein Milieu austrocknet, das - soweit ich das beurteilen kann - fair und gut eingespielt ist.

Antwort erstellen         
Alt  19.12.2021, 22:58   # 130
TypHamburg
 
Mitglied seit 26.09.2021

Beiträge: 33


TypHamburg ist offline
Hure ist nicht gleich Hure... Kohle ist natürlich der Zünder, aber es kann durchaus passieren, dass es richtig eskaliert und man bis zur Decke spritzt. Genauso gut kann man abgezogen werden. Das macht auch den Reiz aus. Eine nette Freundin muss sich ja auch nicht ausschliessen.
Antwort erstellen         
Alt  19.12.2021, 22:41   # 129
Leo Weil
 
Mitglied seit 03.12.2020

Beiträge: 141


Leo Weil ist offline
Behalt dein Geld und such dir eine Nette Freundin.
Nutten wollen nur eins Geld.
Das Geld geht direkt zum Zuhälter oder heute sage die Damen Bekannten.
__________________
Komm se ran, komm se ran,
hier werden sie beschissen wie nebenan.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2021, 22:31   # 128
TypHamburg
 
Mitglied seit 26.09.2021

Beiträge: 33


TypHamburg ist offline
6 Jahre her...
Irgendwo in Barmbek privat über kaufmich gebucht. Damals lebte ich noch in so einer debilen WG. Mein Gott, ich hatte es richtig nötig. Sie war ein Profi, 26, ich total verspannt und sexuell ausgedörrt. Sie war in der ersten Runde in 2 Minuten fertig mit mir. Gummi rauf, anblasen, abreiten. Ich habe nicht schlecht gestaunt. Danach verpasste sie mir dann noch einen sehr gekonnten Blowjob bis zum Schluss. War sehr heiss. Sie hatte es drauf. 80460..

In dem Jahr verballerte ich noch 1-2 Tsd. Einige sehr schöne Dates dabei. Aber das Ding in Barmbek war für mich die erste Offenbarung. Nicht zu vergleichen mit dem schmierigen Onlinde-Dating Versuchen einen wegzustecken, bei der ich damals eine Quote von 1:3 hatte. Paysex ist direkt und geil. Kein Bullshit.
Antwort erstellen         
Alt  18.12.2021, 19:37   # 127
Don Franke
 
Mitglied seit 14.12.2021

Beiträge: 1


Don Franke ist offline
ging und geht mir ebenso

finde dies spannend und aufschlussreich, denn mir ging und geht es ebenso.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2021, 11:21   # 126
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26.07.2014

Beiträge: 1.975


Gemmazimma ist offline
Zitat:
Zitat von Susahne Beitrag anzeigen
Männer! Ganz ehrlich, mit was für Vorstellungen kommt (hihi) ihr auch?
Jeder wohl mit anderen! Wie sollte es anders sein? Da schimmert m.E. aber schon etwas Verachtung für die Männerwelt durch. Auf was es sich konkret bezieht und was mit dem Rest gemeint sein soll, ist mir auch nicht ganz klar.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2021, 05:55   # 125
Susahne
 
Mitglied seit 04.05.2020

Beiträge: 6


Susahne ist offline
Männer!

Ganz ehrlich, mit was für Vorstellungen kommt (hihi) ihr auch? Erst ficken lassen, dann die Tränen trocknen, oder wie? Früher war es mal so das Mädchen hinterher gesagt haben, ich wollte das nicht.
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2021, 13:18   # 124
Lebenslust30
 
Mitglied seit 29.11.2021

Beiträge: 4


Lebenslust30 ist offline
Talking

nun sie stellt einen Teil der Körpers zur Verfügung, der Mann penetriert sie bis er fertig ist.
und dann gibt es noch Frauen die wissen wie man den Mann süchtig macht, damit er wieder kommt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2021, 11:48   # 123
Klaus1
 
Benutzerbild von Klaus1
 
Mitglied seit 30.06.2019

Beiträge: 679


Klaus1 ist gerade online
Ich denke, das Genießen von PaySex muss man auch lernen. Immer wenn ich unerfahrene Freunde mitbrachte, kamen sie nie so richtig auf ihre Kosten. Entweder kamen sie gleich und viel zu schnell, oder hatten situationsbedingt körperliche Probleme, oder sie nahmen sich die älteste und rundeste Dame. Nicht weil sie darauf stehen, aber es nicht anderss gewohnt waren und es ist ihnen wohl unangenehm, als Mann Mitte 40, eine 20 Jährige zu nehmen.

Zitat:
Aber die Weiber waren weitaus besser wie die jungen Rumänen heute. Alle um die 30 gut gebaut ausgeprägtes Becken, das kommt die Lust von alleine.*
Nicht bei mir. Ich mal kleine, junge und schmale Rumänninen.
__________________
Moin 🙂
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2021, 11:35   # 122
hamha
 
Benutzerbild von hamha
 
Mitglied seit 15.08.2019

Beiträge: 109


hamha ist offline
Mal eine andere Frage, wer ist eigentlich die Schöne auf dem Bild von diesem Thema?
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2021, 10:18   # 121
himmerle
 
Mitglied seit 24.03.2015

Beiträge: 52


himmerle ist offline
hurensex

das legt sich mit der zeit
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2021, 10:03   # 120
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26.07.2014

Beiträge: 1.975


Gemmazimma ist offline
Zitat:
Zitat von Lebenslust30 Beitrag anzeigen
Aber auch die Damen stöhnten heftig damit der Mann dann einfach nach drei Minuten fertig ist. Komm beeil dich wir haben hier keine Hochzeitsnacht. Ja solche Sätze hörte ich da. Und stütz dich ab bei vögeln, das geht nicht, dass ich dein Körpergewicht auch noch tragen muss....Aber auch damals war den Mädels bekannt wie man die Falle schiebt.
Was bin ich froh, dass ich ähnliches nur ein Mal erleben musste.

Zitat:
Aber die Weiber waren weitaus besser wie die jungen Rumänen heute.
Echt jetzt? Die sind noch schlechter???

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2021, 08:35   # 119
francoise
 
Benutzerbild von francoise
 
Mitglied seit 19.08.2012

Beiträge: 450


francoise ist offline
Nostalgie

Ein schöner Thread ... Die Nostalgie hat etwas ...

Mit Rührung habe ich meinen eigenen Beitrag (#19) gelesen. Time passes ...
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2021, 00:00   # 118
mupfel
Nackt- und Warmduscher
 
Benutzerbild von mupfel
 
Mitglied seit 05.09.2012

Beiträge: 9.359


mupfel ist offline
Question

madalena, wann du erzähle uns von deine erste mal in die puff ????
__________________
Stirb mit Erinnerungen nicht mit Träumen.

"Diskutiere nie mit jemandem dessen Fernseher größer ist als sein Bücherregal"
Emilia Clarke

Lieber stehend Sterben als kniend Leben

Glaube wenig, Hinterfrage alles, Denke selbst.
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2021, 14:12   # 117
Lebenslust30
 
Mitglied seit 29.11.2021

Beiträge: 4


Lebenslust30 ist offline
das erste mal im P....

Ja vor 30 Jahren gab es noch in Konstanz das Klein Paris, ein Puff der jeden Abend gut gefüllt war. Es gab Plätze an der Bar, man nahm Platz und bestellte sich was zu trinken, dann kamen schon die Damen auf einen zu, schraubten dir an der Hose rum bis die Beule sichtbar wurde. Zum eigentlichen Geschäft gings nach oben in das Dachgeschoss. Die Wände Wände sehr dünn, man hörte den Nachbarn der auch gerade dran war sein Sperma zu verschleudern. Aber auch die Damen stöhnten heftig damit der Mann dann einfach nach drei Minuten fertig ist. Komm beeil dich wir haben hier keine Hochzeitsnacht. Ja solche Sätze hörte ich da.
Und stütz dich ab bei vögeln, das geht nicht, dass ich dein Körpergewicht auch noch tragen muss.
Aber die Weiber waren weitaus besser wie die jungen Rumänen heute. Alle um die 30 gut gebaut ausgeprägtes Becken, das kommt die Lust von alleine. Auch preislich waren es damals 30 DM für 15 Minuten Zimmernutzung. War ne schöne Zeit damals und man erinnert sich doch noch gerne zurück.
Aber auch damals war den Mädels bekannt wie man die Falle schiebt. Grins
Antwort erstellen         
Alt  29.11.2021, 21:49   # 116
Kapuzenmann
 
Mitglied seit 04.08.2018

Beiträge: 6


Kapuzenmann ist offline
Thumbs up Positives Fazit

Es ist schon über vier Jahre her, ich war Mitte 20, als ein Kollege mich überhaupt auf die entsprechenden Internetseiten gestoßen hat, wo man zu DLs in der eigenen Stadt Kontakt aufnehmen kann.

Ich habe es auf gut Glück mal probiert. Ich kannte dieses Forum und die DL-Bewertungen noch gar nicht und ich hätte auch ganz schön auf die Schnauze fliegen können, bei einer von diesen AZF. Aber ich hatte Glück. Die Dame war hübsch, freundlich, gewissenhaft und sprach fließend Deutsch. Sie war etwa so alt wie ich.

Ich habe 100 bezahlt und wurde mit einer sehr schönen Stunde mit dieser Frau belohnt. Küssen, streicheln, kuscheln haben wir viel gemacht. Dank Gummi und meiner eigenen Nervosität konnte ich es leider nicht zu Ende bringen und sie hat mich dann mit dem Mund zum Abschluss gebracht.

Insgesamt ein sehr schönes Erlebnis, an das ich mich gern erinnere.

Antwort erstellen         


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Support (Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.)


LUSTHAUS Shop       www.lusthaus.shop

LUSTHAUS Bannerwerbung bestellen | LUSTHAUS Gutscheine bestellen | LUSTHAUS Aktien kaufen

Copyright © 1997-2021 LUSTHAUS ASG - AUSZEIT- UND SPASSGEMEINSCHAFT SEIT 1997, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008