HOMEHOME
 
   Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu!!! snatchlist.com (Neu!!!) | gratiszeiger.com (Sexkontakte) | youwix.com (Jugendverbot!)


+++ WICHTIGER HINWEIS - BITTE LESEN WENN DU MEHR ALS EINEN NICKNAME HAST +++


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen










SB







SB





FW1


FW2


FW3


FW4


FW5


nightout
^^^ Neu!!! ^^^




+ + + SEX & PORN + + +





Gratis Zeiger
KOSTENLOS INSERIEREN
***** NEU !!! *****







Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.10.2017, 18:54   # 1
Domainator
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 800


Domainator ist offline
Pearls 24 in München

Servus,

das Pearls 24 in München ist hervorgegangen aus der Mädchen-WG Haus 24, Aschauer Str. 24. Jedenfalls werden meine alten Links dahin umgeleitet.
Das Pearls kenne ich als ziemlich teuren Schuppen in Trier. Sind das die gleichen Eigentümer? Haben die die Münchner Mädchen-WG übernommen?

Wie sieht es mit der Preisstruktur aus? War schonmal jemand da?

Das LineUp ist ja inzwischen fest in rumänischer Hand. Es gibt also Raum doch nach unten, verglichen mit der alten Mädchen-WG.
__________________


>>> Die 3 Stufen des weiblichen Vermögenserwerbs. Seins -> Unser -> Meins! <<<


"Ich stelle fest, dass die Pornographie als konkretes Werk meine Sicht der Dinge radikal verändert hat."

Schüler-Antwort im französischen "Bac", dem Baccalauréat, dem französischen Pendant zum deutschen Abitur.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  06.04.2019, 20:03   # 3
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.457


Zungenschlag ist offline
Gerade die Zimmermiete zeigt, dass hier Zeit-Abzocke schon vom Haus aus als Regelfall eingeplant wird!
Danke für das Herausstellen dieser Tatsache!!!

Hätte man dort schon von Betreiberseite andere Absichten, wäre die Zimmermiete pro Gast mindestens halbstündig berechnet und 5 Minuten gratis für die Girls (wegen Differenzen + Abbruch vor Serviceerfüllung kann das vorkommen). So wird eine kurze Nummer deutlich rentabler für die Girls. Der umgedrehte Fall sollte es jedoch sein...

Überhaupt: das Clubkonzept ist fairer für alle Seiten (ein Tageseintritt, sonst nix). Bloß in München wurde auch das ins Perverse verkehrt und ist preislich für männliche Gäste nicht attraktiv. Also auch keine Alternative.
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2019, 17:15   # 2
hellboy87
 
Mitglied seit 22. August 2012

Beiträge: 6


hellboy87 ist offline
Abzocke durch Emilia im Pearls, Aschauer Str. 24

Als stiller Leser hier mein erster Bericht über meinem ersten Besuch im Pearls 24 mit großer Enttäuschung.

Meine Wahl fiel auf Emilia. Vereinbart wurden 80/30 für den Standard Service.
Emilia zog sich aus und fragte mich, ob ich Anal will, lehnte ich ab. Sie fing an, an meinen Kleinen zu wichsen und drängte mich mehrfach, den Service anal hinzu zu buchen. Ich habe dies wieder abgelehnt. Nach nur 5-6 Minuten zog sie das Kondom von meinem Kleinen ab und sagte, die Zeit sei abgelaufen. In der kurzen Zeit bin ich nicht gekommen.
Meine Vermutung ist, dass das Mädchen dem Betreiber der Pearls eine möglichst geringe Raummiete einbringen möchte und deshalb vorzeitig abgebrochen wurde, immerhin 80 EUR - 10 EUR Zimmermiete = 70 EUR Gewinn.

In freundschaftlichem Ton wendete ich ein, dass 30 Minuten vereinbart wurden und bis jetzt keine 10 Minuten vergangen sind.
Emilia antwortete, dass bereits 20 Minuten vergangen seien. 20 Minuten würden 80 EUR und eine Stunde 240 EUR kosten. Diese Aussage widerspricht der ursprünglichen Vereinbarung 80/30.

Die DL blieb stur, ich verließ das Zimmer und forderte an der Bar nach dem Betreiber des Stundenhotels.
Nach wenigen Minuten erschien die Wirtin des Hauses bzw. die Vermiterin der Zimmer. Ich beklagte mich über die gebrochene Vereinbarung von Emilia. Emilia hatte 80 EUR für 30 Minuten erhalten. Tatsächlich konnte ich weniger als 10 Minuten im Zimmer bleiben. Ich habe mindestens 50% des bezahlten Preises zurückgefordert.

Die Vermieterin sagte mir, dass sie keine Zuhälterin sei und die Mädchen selbst die Preise festlegten.
Sie suchte in meinem Beisein die DL Emilia auf um die Situation zu klären.
Emilia schwindelte, dass keine genaue Zeit vereinbart wurde. Es kam zu keiner Einigung.
Die Vermiterin bot an, dass ich die Polizei hole, andernfalls zu bleiben mit einem Bier auf kosten des Hauses.
Mir war es zu peinlich, die Polizei zu holen, ich lehnte das Angebot für ein kostenloses Bier ab.
Mit dem Versprechen, einen negativen Bericht im Internet zu veröffentlichen, und der Empfehlung, das rufschädigende Verhalten der Mieterin Emilia zu beobachten, verließ ich das Haus.



P.S. Die Preise werden von den DLs festgelegt, die DLs zahlen je nach Mietzeit des Zimmers an den Vermieters.
- Zimmermiete 10 EUR für 10 Min
- 20 EUR für 20 Min
- 25 EUR für 25-60 Min
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:10 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

Bannerwerbung buchen | 1:1 Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City