HOME TARNKAPPEN-Modus einschalten
 
   Login    Gratis Registrierung           YouWix.com       www.lusthaus.live  

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
  TARNKAPPEN-Modus = AUS   |   EINSCHALTEN                 Translator



LUSTHAUS - Das lustige Erotikforum OHNE Zensur - seit 1997

Escort Girls, Hobbyhuren, Huren, Dominas, Bordelle und Erotik Massagen im anonymen Test


       

Neu!!! snatchlist.com | lusthaus.live !!!

#couples #paare | #bigboobs | #anal | #lesbian | #milf | #skinny | #bbw | #smalltits | #german | #bdsm | #newgirls


Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       LH Live Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > LUSTHAUS Hurentest (Testberichte) > DEUTSCHLAND - Hurentest Forum > Hamburg
  Login / Anmeldung  



[ Banner bestellen ]













SB

   
SB




































LOGIN
Nickname anlegen...




[ Banner bestellen ]


LUSTHAUS




NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu...
KOSTENLOS... LIVE...


l u s t h a u s . l i v e




NEU: KOSTENLOS inserieren...

Gratis Zeiger
g r a t i s z e i g e r . c o m




NEU: ALLE Girls auf einen Blick...

Snatchlist
s n a t c h l i s t . c o m

....



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.03.2015, 11:48   # 1
buxy01
 
Mitglied seit 09.07.2014

Beiträge: 2


buxy01 ist offline
Thumbs up Ganya im Mühlendamm 66

Bild - anklicken und vergrößern
ganya1.jpg   ganya2.jpg  
Name:Ganya
Straße:Mühlendamm 66 / EG rechts
22087 Hamburg - Hohenfelde
Studio 1x klingeln
Telefon:0176-86686066


Komme gerade von Ganya Mühlendamm 66 zurück und muss sagen, ich bin schwer begeistert. Nicht wiel ich so viel auf den Rippen habe, sondern vom Service der "Kleinen". Sie empfing mich in dem Outfit, wie bei MH zu sehen "weisse Bluse schwarzer Rock". ich muss dazu sagen, ich war das erste mal bei ihr. Sie empfing mich sehr nett gkeich mit einem Küsschen. Ich bekam ein Handtuch und ab ins Bad, sehr sauber. Zurück im VZ steht sie vor mir und hat sich schon entkleidet. Wir begannen auf der Massageliege mit heftigen ZK's. Sie holte sich einen kleinen Tritt, um meinen kleinen ertsmal schön anzublasen. Hat nicht lange gedauert und er stand wie eine eins. Ich bat sie auf die liege und leckte ihr kleine Muschi, schön saftig. mit Hilfe von ein zwei Fingern wurde diese auch schnell feucht und Klein buxy wuchs noch mehr. Ich drehte sie um und spilete mit meinem Schwanz ein wenig an der Muschi. Sie fing leicht an zu stöhnen und sagte ich soll ihn reinstecken. Das lies ich mir nicht zweimal sagen und er war drin. Sie hat für ihr Alter noch verdammt guten Grip. Nach ein paar Stößen trug ich sie auf das Bett und stand hinter ihr. Von hinten hab ich sie richtig schön hart gestoßen, unter ihren Anfeuerungsrufen, wie toll es sei wurden die Stöße immer heftiger. dann legte ich sie auf die seite und es ging weiter in der Löffelchen Stellung. ich merkte wie die Säfte anfingen zu steigen und drehte sie auf den rücken um in der Missi ihr es noch einmal so richtig zu besorgen. Unter ständigen geilen Zungenküssen konnte ich es nicht mehr lange aushalten und ich zog meinen Schwanz heraus und bat sie ihn noch einmal bis zu Finale zu blasen. Ohne zu zicken nahm sie ihn tief rein und saugte mir förmlich die Eier aus. Ich schoss ihr alles in den Mund und den rest ins gesicht, sah sehr geil aus. Sie leckte meinen Kleinen schön sauber und entsorgte alles in einem ZEWA. Danach ging es wieder auf die Liege, aber nun wurde ich massiert, was sehr angenehm war. nach einer Weile drehte ich mich auf den Rücken und sie küsste wieder leidenschaftlich #was aber nicht jeder Manns Fall ist# mich macht es geil. Sie merkte wohl das es mich geil machte und fing dann wieder mit herrlichem blasen an. Sie kann nicht sehr tief aber dafür sehr fest #stehe ich drauf#. Mit etwas Handunterstützung stand er wieder und war bereit für Runde zwei. Jetzt stieg sie auf mich und fing geil an zu reiten. Für ihr Alter #wie immer wohl +5-10# sieht sie aber noch sehr gut aus und hat schöne Formen. Ich saugte an ihren herrlichen nippeln und wir machten es auf der Liege richtig geil. Ich trug sie auf das Bett und stiess sie in der Missi richtig kräftig. Ich hielt es nicht lange aus, war wohl zu geil drauf und schoss die zweite Ladung schön auf ihren Bauch. Ich war total verschwitzt und ging ertsmal unter die Dusche zum Frischmachen. Danach wieder zurück und die Kleidung angelegt. Sie kam nach ein paar Minuten mit dem ogligatorischen kleinen zettel mit der Handy Nummer und verabschiedete mich mit weiteren küssen. Dafür, dass ich das ertsemal bei ihr war verstanden wir uns auf Anhieb wunderbar und sie fragte mich wann ich denn wieder käme. es war für mich eine sehr schöne entspannende Stunde um die Mittagspause zu versüssen. Ich kann sie nur empfehlen, wer auf ältere aber noch gut in Form gebliebene Frauen Thais steht.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.06.2021, 15:18   # 43
AssFanHH
 
Mitglied seit 24.01.2019

Beiträge: 26


AssFanHH ist offline
Ganya ist nun in der Güntherstraße anzutreffen.

https://www.modelle-hamburg.de/model...anya_5959.html

017686699235

Mein erster Besuch bei dieser prachtvollen, asiatischen GILF. Ja prachtvoll, denn prachtvoll ist ihr Service.

Im schicken Bürooutfit würde ich empfangen. Um mir das Wasser aus dem Kühlschrank zu holen, kniete sie sich auf ihre Massageliege und beugte sich tief hinunter, um an das Wasser zu kommen. Ich stand hinter hier und schob ihren Rock hinauf. Sie ging gekonnt ins Hohlkreuz und präsentierte sich. Sie konnte das Wasser partout nicht finden und so musste ich mich um diesen süßen kleinen Hintern kümmern.....

Ein herrlicher Einstieg in eine tolle halbe Stunde (80430). Völlig ohne Zeitdruck, mit viel Gefühl, viel Lust. Dabei schmutzig und versaut.

Ganya ist sicherlich Ende 50, vielleicht gar älter. Ihr Körper ist aber gerade erst 40. Mein zugleich sinnlichstes und obszönstes Erlebnis mit einer asiatischen SDL.

Für mich wird es sicherlich eine Wiederholung geben 👍
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2021, 18:48   # 42
schwalbene
 
Mitglied seit 31.10.2015

Beiträge: 26


schwalbene ist offline
Ist zugegbenermaßen schon eine ganze Weile her das ich bei ihr war, Anfang letzten Jahres aber es war sehr schön und ich dachte auch späte Werbung kann Ganya ganz gut tun mit Blick auf die Zukunft.
Hatte am frühen Abend bei ihr angerufen und gesagt ich wäre um die Ecke. Sie war frei, bin also gleich hin.
Hat mich superfröhlich begrüßt, sie dachte es würde kein Kunde mehr kommen. Wir haben uns aufs Sofa gesetzt und sie hat schon mal meine Oberschenkel gestreichelt, mir in den Schritt gegriffen und gefragt was wir machen. 30480 sollten es sein. Bevor ich kurz ins Bad bin - ne Dusche gabs da nicht - hat sie mich noch nach meinen Unterwäschewünschen gefragt. Ich habe mir einen superkleinen String ausgesucht den sie dann angezogen hat. Aus dem Bad zurück habe ich mich ausgezogen und sie sagte "Oh schöner Körper". Das hört man natürlich gern wobei das einzige schöne wahrscheinlich ist dass ich nicht dick bin, aber nett war es. Ich dann zu ihr aufs Bett wo ich sie bat mir einen zu blasen - mit Gummi - und mir die Eier zu lutschen. Das hat sie sehr gut gemacht. Als ich sagte das sie draufspucken sollte, meinte sie "Ah, richtig dreckig", es schien ihr zu gefallen. Nach einer Weile habe sie aufs Bett beordert und ein bißchen gefingert, nicht tief, aber sie war schon sehr feucht. Dann legte sie sich auf den Rücken und ich habe ihr meine Eier in den Mund gedrückt. Während sie weiterlutschte habe ich das Kondom runter genommen und mir einen gewichst. Es kam wie es kommen musste und die ganze Sahne schoss auf Titten und Bauch bis in den Schritt. Sie hat sich gefreut, ich habe mich gefreut, alles super. Sie machte sich sauber und fragte dann "Massage oder nochmal". Ich war ein bißchen fertig, also Massage. Das kann sie echt gut und ihre Massageliege ist sehr praktisch. Als sie mich massierte merkte ich das ich wieder geil wurde. Als ich mich aufsetzen sollte hatte ich schon wieder einen Ständer. Ganya bot mir an mir für 20 E nochmal einen runterzuholen aber irgendwie hatte ich Bock es mir nochmal selbst zu machen. Kein Gemurre von ihr stattdessen feuerte sich mich an während ich wichste. Das war ziemlich geil. Ich hoffe sie kommt nach Corona zurück, ich würde dann auf jeden Fall länger zu ihr wollen, bin sehr neugierig wie es ist sie zu ficken.
Bleibt gesund.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2020, 05:36   # 41
The Game
 
Mitglied seit 15.04.2011

Beiträge: 61


The Game ist offline
Sie ist Mitte 50 das weiss ich aus sicherer Quelle.
Sie hat für ihr Alter einen guten Body wo sich
manche Jüngere eine Scheibe von Abschneiden können.
Und sie macht einen Super Service über die Jahre.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.10.2020, 02:38   # 40
Poppenstedt
 
Benutzerbild von Poppenstedt
 
Mitglied seit 22.01.2020

Beiträge: 117


Poppenstedt ist offline
Ich kenne sie noch aus der Hohenfelder Straße, keine Ahnung wieviele Jahrzehnte das schon her ist und schon damals war sie ne Milf . Irgendwie hab ich den Eindruck sie hat ihre gut eingeführte Firma an ein jüngeres Familienmitglied übergeben.
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2020, 22:16   # 39
donmoltinus
 
Mitglied seit 26.12.2016

Beiträge: 28


donmoltinus ist offline
Definitiv keine 60. Dafür ist ihr ganzer Body noch viel zu straff. Ich denke die 49 kommen gut hin, vielleicht ein wenig drüber aber sicher keine 60.
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2020, 14:22   # 38
Nuttenficker01
 
Mitglied seit 18.10.2020

Beiträge: 5


Nuttenficker01 ist offline
@donmoltinus, danke für den Bericht. Bei Ganya war ich schon viele Jahre nicht mehr. Ich vermute, alterstechnisch geht sie an die 60 oder? Im Profil hat sie 49 angegeben.
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2020, 13:23   # 37
donmoltinus
 
Mitglied seit 26.12.2016

Beiträge: 28


donmoltinus ist offline
Ganya Momentan Kroonstücken 5

Nach über sieben Monaten Pause ist Ganya nun wieder besuchbar. Leider existiert ihre alte Location am Mühlendamm nicht mehr, sodass sie derzeit mangels Alternativen im Kroonstücken 5 werkelt. Über diese Location wurde hier ja schon verschiedentlich berichtet.

Die lange Pause hat Ganya nicht geschadet und nach wie vor sieht sie für ihr Alter recht gut aus. Ihr kleiner Body ist immer noch ziemlich straff mit schönen festen Brüsten und steifen Nippeln.
Servicetechnisch ist sie durch die Örtlichkeiten ein wenig eingeschränkt, z.B. hat sie im Augenblick keine Massagebank und auch der Schreibtisch ist verschwunden ... aber ihre Performance ist immer noch richtig gut.

Mein erster Besuch bei ihr nach der Corona-Pause begann mit einer herzlichen Begrüßung in einem sexy Outfit das ihre Titten schön zeigte, gefolgt von einer Umarmung bei der mir schon langsam der Schwanz schwoll. Nach dem Frischmachen ging's auf das Bett, wo sie mir erst einmal lang, feucht, tief und ausgiebig einen geblasen hat - fast schon pornomäßig. Als sie meinen Prügel so richtig schön hart hatte, bat sie mich auf den neben dem Bett stehenden Sessel und ritt mich erst cowboymäßig, wobei ich ihre festen Titten massieren konnte. Das ging eine Weile so und dann wechselte sie ins Reverse und steigerte das Tempo. Bei mir stiegen langsam die Säfte, da ich so aber nicht abspritzen wollte wechselten wir aufs Bett in die 69. Hier konnte ich sie schön lecken und fingern während sie mich oral verwöhnte. Da mein Kleiner durch die vorhergehende Cowboyfickerei schon etwas unempfindlich war, brachte Ganya mich schließlich in einer geilen Mischung aus wichsen und blasen über den Berg und saugte mir die Eier richtig schön leer.
Es folgte noch ein wenig Smalltalk. Ganyas deutsch ist gut und man kann sich mit ihr über vieles unterhalten, sodass auch dieser Teil nicht zu kurz kommt. Anschließend noch Säuberung im Bad und dann war ich wieder draußen.

Fazit: Ganya ist immer noch eine top Dienstleisterin die trotz ihres Alters immer noch gut aussieht und einen kleinen straffen Body mit festen Möpsen besitzt. Ihre Performance ist über jeden Zweifel erhaben und ihr Service recht breit gefächert (derzeit durch die Location etwas eingeschränkt).

Gelöhnt/Gebucht: 80430
Service: 1
Optik: 2
Wiederholungsfaktor: immer noch 100%
Antwort erstellen         
Alt  26.01.2020, 16:27   # 36
Jupiter19
 
Mitglied seit 21.01.2020

Beiträge: 5


Jupiter19 ist gerade online
Thumbs up Ganya, Mühlendamm 78

Heute war endlich mein schon länger geplanter Besuch bei Ganya.
Wie sie es bei einem neuen Kunden wünscht, habe ich sie kurz vor meiner Ankunft telefonisch kontaktiert. Sie war frei und ich konnte sofort kommen. In einem für mich sehr lockeren und angenehmen Vorgespräch, konnte ich meine Vorlieben äußern. Die waren ein bestimmtes Outfit mit Overknees, leichte Dominanz mit Benutzung der Reitgerte, etwas festere und dann wieder zärtliche Behandlung meiner Eier.

Ganya erschien dann wieder im Zimmer, total nach meinen Vorstellungen gekleidet. Hauptsächlich kam es mir darauf an, dass ihr Body die Titten nicht verdeckte, sondern ganz zur Geltung brachte. Man sah das geil aus. So hat sie mich zuerst an verschieden Körperstellen mit der der Gerte vorsichtig geschlagen, die Brustwarzen leicht gedreht und auch die Eier bearbeitet. Dazu noch anturnender Dirty Talk. Genau so wie ich es mir in meinem Kopfkino schon vorgestellt hatte, wurden alle Absprachen eingehalten. Ich lag dabei auf dem Bett und konnte so auch die Blaseinlagen ganz entspannt genießen. Dann ging es im Stehen vor dem Spiegel weiter. Nun war mein Arsch dran, der die Reitgerte zu spüren bekam. Es war überaus erregend für mich, die Schläge durch die zierliche Person im Spiegel beobachten zu können. Nach einer Doggy-Fickrunde bei ihrer Liege, fand alles den Abschluss wieder auf dem Bett. So wie ich es am liebsten mag, kümmerte sich die Partnerin um meinen Sack und ich habe durch meine Handarbeit abgespritzt. Es folgte die wohl schon obligatorische Reinigung mit warmen Wasser, dann das Anziehen meinerseits und ein abschließendes Gespräch auf dem Sofa. Nur dadurch beendet, dass ein neuer Gast an der Tür geklingelt hatte.

Ich kann Ganya bestens empfehlen. Für mich war es die perfekte Wahl. Von den vereinbarten 80430 habe ich nicht einen Cent bereut. Abschließendes Fazit: Welch ein gelungener Sonntagvormittag.
Antwort erstellen         
Alt  29.11.2018, 15:46   # 35
Baydor
 
Mitglied seit 10.01.2018

Beiträge: 8


Baydor ist offline
Ganya, Mühlendamm 78

Nach den überwiegend positiven Berichten habe ich heute den 30 Minuten Test gewagt.

Kurz angerufen, Ganya war gleich am Telefon und einen Termin für eine halbe Stunde ausgemacht.
Dort angekommen, geklingelt, ein Summer öffnet die Tür und Ganya empfängt mich gut gelaunt in Reizwäsche im Ersten Stock.
Ganya ist Ende 40 oder drüber, hat eine samtweiche Haut und ist ein fröhlicher, aber nicht nerviger Typ
Wir nehmen uns in den Arm und knutschen gleich ein wenig rum. Sehr netter opener.
Nach einer kurzen Dusche treffen wir uns in Ihrem Zimmer wieder. Das Zimmer ist angenehm groß, Bett, Massageliege, Sofa, TV mit laufenden Pornos. Hmm.
Ganya legt sich auf das Bett, entledigt mich des Handtuches und fängt an, meinen Freund ausgiebig zu bearbeiten. Das gefiel mir sehr gut.
Dann bittet Sie mich auf das Bett und weiter geht es mit ihrem Französisch, welches ausgiebig, Facettenreich und meiner Meinung nach einfach gut war.
Den anschließenden Sex brach ich ab. Nicht weil Ganya irgendwie unpäßlich war, sondern weil das Gummi wahnsinnig eng anlag und wenig Gefühl durchließ. Ganya entschuldigte sich dafür und erlöste mich in astreiner Handarbeit in Kombination mit dem oben erwähnten Blowjob.
Danach wusch Sie mich mit warmen Lappen ab und wir führten einen netten small talk.
Nach einer knappen Stunde war ich wieder auf der Straße.

Am Ende habe ich 80430 bezahlt und werde sie definitiv wieder besuchen.

Antwort erstellen         
Alt  12.07.2017, 16:13   # 34
dsf11
 
Mitglied seit 17.09.2008

Beiträge: 12


dsf11 ist offline
Nee, ist mir nicht egal. Hat auch keiner explizit geschrieben, dass ohne Kondom gearbeitet wird. Scheinst Dich aber berufen zu fühlen, hier gelbe und rote Karten vergeben zu müssen. Scheinst aus dem Nordfick-Forum zu kommen. Die haben hier aber nicht wirklich viele Freunde (schau Dir den Thread dazu mal genauer an). Wenn das auch jetzt hier wie bei Nordfick laufen sollte, überleg ich mir, ob ich wirklich noch Bock habe, Berichte hier zu posten. Vielleicht ist das neue Prostituiertengesetz aber auch ein guter Grund, mit der Fickerei aufzuhören. Wird mir zu kompliziert, stressig und verfänglich. Eigentlich wie im übrigen privaten Bereich auch, wenn ich mir die Scheidungszahlen und Trennungen im Umfeld anschaue. Ficken wird überbewertet und bringt nur Unglück.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.07.2017, 15:46   # 33
KRAUSE
 
Mitglied seit 08.02.2017

Beiträge: 416


KRAUSE ist offline
Für dsf11 Hinweis des Administrators Tim brauchst Du nicht klicken, Leitlinien sind Dir ja egal.
Antwort erstellen         
Alt  12.07.2017, 14:40   # 32
dsf11
 
Mitglied seit 17.09.2008

Beiträge: 12


dsf11 ist offline
Danke für die Belehrung. In den Arsch gefickt hat hier keiner - weder wortwörtlich noch im übertragenen Sinne. Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, sollte jedem Bericht zukünftig vorangestellt werden, dass Kondome von der DL während des ganzen Besuchs angewendet wurden. Ansonsten kommt bei ungenauen/zweifelhaften Formulierungen Hausmeister Krause vorbei und pisst Dich an. Das muss ja nicht sein.
Antwort erstellen         
Alt  12.07.2017, 08:46   # 31
KRAUSE
 
Mitglied seit 08.02.2017

Beiträge: 416


KRAUSE ist offline
Zitat:
Zitat von dsf11
Kann den Eindruck nur bestätigen, dass bei NORDFICK anscheinend "Vollpfosten" agieren.
Hab mich ordnungsgemäß angemeldet und brav einen Erstbericht geschrieben - genau so wie es vorgegeben ist:...
Zitat:
Zitat von dsf11
Hat sie heute wieder bewiesen. ... dann alles in ihren Blasmund gespritzt.
Klasse rumheulen, dass Du trotz ordnungsgemäßem Verhalten aus dem Forum gekickt wurdest und hier fickst Du der Dienstleisterin, um die sich ALLE Deine Berichte hier im Forum drehen, so richtig in den Arsch in dem ihr euch beide einem Gesetzesverstoß gegen das seit 11 Tagen geltendem ProstSchG bezichtigt.

Natürlich kann man euch das nicht direkt nachweisen, aber die Behörden können mit der Baubehörde nerven, die Steuerfahndung rumschicken, einen Wagen vom Ordnungsamt in direkter Nähe vor dem Laden parken ...

Dir ist sicher bekannt, dass etliche Bordelle ihre Kondome in der heimischen Mülltonne entsorgen damit die Steuerfahndung vor Ort nichts zum nachzählen findet. Es sind schon Würstchenbudenbesitzer aufgeflogen, weil die Steuerfahndung stichprobenartig die benutzten Pappen nachgezählt und mit den Buchhaltungsdaten verglichen hat. Nur mal so als Beispiel, wie man Ganya ans Bein pinkeln könnte.
Antwort erstellen         
Alt  11.07.2017, 22:25   # 30
dsf11
 
Mitglied seit 17.09.2008

Beiträge: 12


dsf11 ist offline
Alles klar - doch kein Anal. Das mit einer der besten DL in Hamburg stimmt. Hat sie heute wieder bewiesen. Trotz unmittelbaren Vorbesamer hat Ganya ne phantastische Fickperfomance hingelegt. Sie hat mir den Schwanz sowas von geil auf auf dem Sofa abgeritten. Zum Finale dann alles in ihren Blasmund gespritzt. Momentan ist sie nen richtig gieriges Ferkel
Antwort erstellen         
Alt  11.07.2017, 22:03   # 29
donmoltinus
 
Mitglied seit 26.12.2016

Beiträge: 28


donmoltinus ist offline
Ja, Ganya macht auch weiterhin kein anal. Leider. Ich hab sie im Doggy gefickt. Sorry, wenn ich etwas unklar war.
Wenn's an der Location liegt, dass sie momentan Bock auf ihre Stecher hat soll es mir recht sein. Im Moment ist sie für mich eine der besten DLs in Hamburg und derzeit meine persönliche Favoritin. Ähnlich gut sind m.E. auch Lena im Maimoorweg und Conny im Borstelmannsweg. Obwohl, unterschiedlicher können diese drei Frauen vom Äußeren nicht sein. Aber bei allen stimmt die Performance.
Lena wäre übrigens auch meine Empfehlung für anal.

PS: Ja, die Krankenschwester hat Ganya übrigens auch gut drauf.
Antwort erstellen         
Alt  06.07.2017, 23:32   # 28
dsf11
 
Mitglied seit 17.09.2008

Beiträge: 12


dsf11 ist offline
Ganya hat´s auch als "Krankenschwester" drauf. Definitiv. Das mit Ihrem Arsch irritiert mich allerdings. Anal ging bisher bei ihr nicht. Ordentliche Besteigung von hinten ja, aber nur in der Fotze. Da die neue Location ihr aber sichtlich gut tut, würde es mich nicht wundern, wenn sie sich jetzt auch in den Arsch ficken läßt. Vielleicht kann das donmoltinus noch mal klarstellen. Insgesamt aber wiederum ein feiner Bericht von donmoltinus. Ihr neues Zimmer im Mühlendamm 78 ist deutlich größer als ihre vorherige Fickbutze. Man kann viel mehr mit ihr machen und hat mehr Bewegungsfreiheit, um sie richtig ranzunehmen. Hab Ganya zuletzt auch mal auf dem Fußboden ordentlich durchgenagelt, da merkt man richtig, welchen Gripp sie noch hat. Geil ist es auch, wenn sie rücklings auf der Massagebank liegt und ihr Kopf nach unten abknickt/hängt - da kann mir ihr schön den Schwanz in den Hals schieben.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.06.2017, 18:43   # 27
donmoltinus
 
Mitglied seit 26.12.2016

Beiträge: 28


donmoltinus ist offline
Ich war nun schon einige male bei Ganya und ich kann das mit dem Handy kann ich so nicht bestätigen. Bei meinen Besuchen war es immer aus, so dass man nur das Vibrieren hörte. Dabei lag das Teil aber auf dem Sofa, also störte es mich nicht.
Ganya hatte bei meinem letzten Besuch einen kleinen Schreibtisch in der Fickbude stehen und wir spielten ein kleines Spiel, bei dem sie sich als Sekretärin verkleidet hatte. Sie spielte die Gelangweilte, Unterbeschäftigte und Geile. Dabei spielte sie an ihrer Muschi und den drallen Titten und brachte sich in Stimmung. Währenddessen beobachtete ich sie und spielte den Spanner. So kam ich auch langsam in Stimmung und näherte mich ihr, mimte den überraschten, empörten Chef. Sie zögerte nicht, langte in meine Hose und packte mich an meiner mittlerweile prallen Latte.
Was folgte war ein ausgiebiges und feuchtes Geblase, fest und tief. So mag ich das. Nach der oralen Temperaturerhöhung meines Schwanzes beorderte ich sie rücklings auf den Schreibtisch und leckte sie ausgiebig, was sie mit leisem Stöhnen quittierte. Als ich ihre Muschi schön ausgeschleckt hatte, zog ich sie an die Schreibtischkante, hob ihre Beine an und schob ihr langsam meinen inzwischen fast kochenden Prügel in das feuchte Loch. Trotz ihren nicht mehr jungen Jahre hat sie noch genügend Gripp, sodass ich vorsichtig zu Werke ging, ich wollte ja nicht zu früh die Tüte voll machen. Ich steigerte das Tempo also sachte, gelegentlich unterbrochen von ein paar festen Stößen. Dann unterbrach ich und ließ Ganya wieder blasen, wobei ich sie schön fingern konnte. Dann fickten wir weiter auf dem Schreibtisch. Nach ein paar Minuten folgte ein Ortwechsel auf's Bett , wo Ganya mir ihren kleinen Arsch entgegenhielt. Das ließ ich mir nicht zweimal "sagen". Ich dockte also von hinten an und fuhr gleich ein etwas höheres Tempo, das ich noch weiter steigerte, sodass meine Eier schön an ihre Fotze klatschten. Mit einem letzten kräftigen Stoß spritzte ich meinen Saft ins Gummi.
Naßgeschwitzt, mit weichen Knien und mehr als zufrieden blieb ich noch ein wenig liegen, während Ganya sich, nach einer kleinen Pause, um meine Säuberung bemühte.
Ich freu mich schon auf meinen nächsten Besuch. Mal sehen was Ganya als "Krankenschwester" drauf hat.
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2017, 00:08   # 26
dsf11
 
Mitglied seit 17.09.2008

Beiträge: 12


dsf11 ist offline
War nur Handy und das ganz dezent, weil leiser gestellt - für mich ok.
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2017, 00:05   # 25
BeatMasterHH
BBW-Liebhaber
 
Mitglied seit 20.01.2013

Beiträge: 466


BeatMasterHH ist offline
Zitat:
Zitat von dsf11
Ihre Stecher geben sich die Klinke in die Hand. Bei meinem letzten Besuch war der Vorbesamer gerade erst aus der Tür, während der Fickerei mit Ganya klingelte mehrfach ihr Handy und beim anschließenden Smalltalk bzw. Anziehen hat sie zwei weitere Stecher terminiert
Wenn ich Geld bei einer Dame lasse, dann erwarte ich zumindest für die Zeit, wo ich da bin, dass die Tür und auch das Telefon passé sind.
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2017, 00:01   # 24
BeatMasterHH
BBW-Liebhaber
 
Mitglied seit 20.01.2013

Beiträge: 466


BeatMasterHH ist offline
Zitat:
Zitat von longboy1989
ich kann Verona und Isabell aus der Tonne empfehlen. Blasen und ficken gut.
Aha, blasen gut und ficken gut.
Bericht aber nicht gut, zumindest falls das einer sein sollte.
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2017, 00:01   # 23
dsf11
 
Mitglied seit 17.09.2008

Beiträge: 12


dsf11 ist offline
Ganya ist definitiv überzeugend. Schließe mich da Umzieher68 an. Sie bläst immer lang und tief und ist sehr bemüht, den Schwanz immer bis zum Anschlag zu nehmen. Ganya hat da eine gute Technik. Für mich ist sie naturgeil. Ist sie über Jahre schon. Sämtliche Stecherberichte im leider jetzt geschlossenen LexiForum waren teilweise extrem positiv. Seit sie im Mühlendamm 78 fickt, scheint sie noch ein Stück weit geiler geworden zu sein. Ihre Stecher geben sich die Klinke in die Hand. Bei meinem letzten Besuch war der Vorbesamer gerade erst aus der Tür, während der Fickerei mit Ganya klingelte mehrfach ihr Handy und beim anschließenden Smalltalk bzw. Anziehen hat sie zwei weitere Stecher terminiert - einen gleich nach mir und den nächsten 60 Minuten später. "Läuft" sagte ich zu ihr und sie grinste nur.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.06.2017, 23:29   # 22
Diddl
"Ghost"
 
Benutzerbild von Diddl
 
Mitglied seit 26.09.2015

Beiträge: 7.154


Diddl ist offline
Zitat:
Zitat von longboy1989 Beitrag anzeigen
Trotzdem werde ich mich wohl von Ganya mal überzeugen lassen...
wow ... das war aber ein echt starker bericht ...

__________________
I bin nur der "Werkzeugmacher" ...

"Werkzeugkastl" (Tipps & Tricks)
Antwort erstellen         
Alt  25.06.2017, 23:24   # 21
longboy1989
 
Mitglied seit 12.06.2009

Beiträge: 30


longboy1989 ist offline
Zitat:
Wir sind alle sehr gespannt auf deine entsprechenden Berichte.
ich kann Verona und Isabell aus der Tonne empfehlen. Blasen und ficken gut. Und da reichen 50€ aus für die nicht-Dauerficker unter uns.

Trotzdem werde ich mich wohl von Ganya mal überzeugen lassen
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2017, 17:04   # 20
Umzieher68
 
Benutzerbild von Umzieher68
 
Mitglied seit 06.12.2016

Beiträge: 18


Umzieher68 ist offline
Smile Ganya

Hallo Freunde der Frauen
Hatte gestern in Hamburg beruflich zu tun und als Mitleser dieses Forums wollte ich mal die Testberichte Wirklichkeit werden lassen .
Termin mit Ganya gemacht und pünktlich erschienen,, Ganya ist nicht mehr 20 aber das wusste ich ja im Vorfeld
120 4 60 für das Rundumsorglospaket gewählt ...im Auto danach gejubelt ,es war die richtige Wahl
Dusche vorher mit Begleitung ihrerseits, dann stehend und liegend erstmal alles erkundet,danach ZK und Blasen vom Feinsten ohne Gummi, lang tief und immer wieder musste sie den Speichel im Papiertaschentuch entsorgen ...nach kurzer Leckphase rauf auf die Massageliege und gib Gummi was die Kondition hergab, nach dem Stehenden Verkehr dann kniete sie um meine Baby s im Gesicht zu verteilen,,,,,
Was für ne Performance ...selten erlebt, danach Dusche mit ihrer Hilfe da ich wacklige Knie hatte
also ...Fazit 1, 5 h geiler leicht pornomäßiger Sex mit einer gut gebauten Thai MILF

Danke an meine Vorschreiber für die gute Arbeit
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2017, 21:43   # 19
dsf11
 
Mitglied seit 17.09.2008

Beiträge: 12


dsf11 ist offline
Danke donmoltinus. Endlich mal wieder ein vernünftiger Bericht, der mich bestätigt. Ganya bläst und fickt phantastisch. Momentan scheint sie auch wirklich Bock auf ihre Stecher zu haben. Hab sie vor ein paar Tagen erst wieder bestiegen. Top. Sie wollte am Ende unbedingt ne Gesichtsbesamung Ich sag nur: Je oller, je doller
Antwort erstellen         


NEU: Schau den Girls beim FICKEN zu... KOSTENLOS... LIVE...

www.lusthaus.live

w w w . l u s t h a u s . l i v e




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

Banner bestellen | Bannertausch | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2021 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City

008