Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  18.01.2016, 01:40   # 37
dr_freud
Prof. Dr. Sigmund Freud
 
Benutzerbild von dr_freud
 
Mitglied seit 18. September 2010

Beiträge: 47


dr_freud ist offline
Talking Wunderbar!

Vor ein paar Tagen hatte ich eine schöne Zeit mit der bezaubernden Anna. Nach gepflegten Küssen im Stehen und auf dem Bett haben wir uns eine Zeitlang gegenseitig auf französisch verwöhnt. Da auf diesem Betätigungsfeld Anna die größeren Kompetenzen aufweist, überlies ich ihr dieses Feld bereitwillig vollständig und ließ mich lange und anhaltend vortrefflich verwöhnen. Wie vorher vereinbart ließ sie mir auch ihre Tiefe Kehle angedeihen. Dies war ein Höhepunkt unseres Beisammenseins! Kein Herr sollte dieses sehr große und außerordentliche Vergnügen versäumen!

Anschließend haben wir uns in verschiedenen Stellungen körperlich vergnügt.

Unsere gemeinsame Zeit ließen wir ausklingen mit einem interessanten Gespräch über die Abgründe menschlicher Seelen. Ein Thema, das mir nicht ganz fremd ist.

Wenn ihr diesen Bericht lest könnt ihr, werte Herren, vielleicht euren Wunschtermin für ein Treffen mit der bezaubernden Anna gar nicht mehr buchen. Nicht etwa weil die süße Anna nicht arbeiten möchte (obwohl doch hier so wenig Berichte zu lesen sind), sondern weil sie von Kavalieren ausgebucht ist. Und ich mit meinem Bericht sogar etwas gewartet habe. Und die Tatsache, dass ihr euren Wunschtermin nicht bekommen könnt, ist eine launige Ironie des Schicksals – oooohh, Ironie wollte ich doch in Zusammenhang mit Anna und einer so ernsten Sache wie Sex vermeiden (siehe https://huren-test-forum.lusthaus.cc/... SMALLTALK...ANNA...).

Euer Prof. Dr. S. Freud
__________________
Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: "Was will eine Frau eigentlich?"

Generell:
Sex stets gemäß den gesetzlichen Hygienevorschriften
(Sex always in accordance with the legal hygiene regulations)
Antwort erstellen         
Danke von