Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt  23.04.2013, 02:45   # 6
Lake of Sorrow
 
Mitglied seit 30. November 2012

Beiträge: 1.864


Lake of Sorrow ist offline
Anna - PHP - Schuegrafstr. 10 - München

Zitat:
Ich biete Dir traumhaften, leidenschaftlichen Girlfriendsex. Da ich fast keine Berührungsängste habe, ist mit mir fast alles möglich, wenn es im zärtlichen gefühlvollen Bereich liegt. Gerne kannst du mich auch etwas fester rannehmen.

Ich will dass wir beide jeden Moment ausgiebig genießen. Bei mir kannst du deine Fantasien (z.B. Rollenspiele im soften dominanten Bereich) ausleben!

Ich mag gerne intensive Zungenküsse und liebe es Dich vom Hals abwärts zu liebkosen. Du kannst gerne mit deiner Zunge alle meine Öffnungen ausgiebig verwöhnen. Hier darfst du auch gerne mit deinen gepflegten Fingern in mir spielen. Gerne auch in meinem Po. Mir gefällt es besonders, wenn du mich ausdauernd verwöhnst bis zum Schluß, dann bedanke ich mich bei Dir mit meinem Saft. Mein Französisch wird Dich begeistern! Ich liebe es Dich sehr tief (Deep Throat) und ausdauernd zu beglücken und dich mit meinen Blicken zu verführen. Du wirst es schwer haben nicht sofort zu kommen (Faible Mundbesamung*). Es ist nicht schlimm, da ich dich mehrmals entspannen werde. Natürlich lasse ich auch deine beiden Spielbälle nicht aus.

Damit du mich tief mit Deiner Zunge bekommst, setze ich mich gerne auf Dein Gesicht und verwöhne dich in meiner Lieblingsstellung 69.

Wir erforschen gemeinsam das Kamasutra, wobei ich gestehen muß, ich liebe es auf Dir zu reiten und mich mit Dir selbst zu stimulieren. Gerne kannst du mich auch von hinten nehmen, damit ich dich tief von zart bis hart in mir spüre. Ich werde dagegenhalten. Gerne bekommst du auch meinen Po. Ich bin dabei nach Vorbereitung von zart bis hart begehbar. Bitte nimm mich auch mit meinen Beinen auf deinen Schultern, damit ich Dir tief in die Augen schauen kann und ich dich richtig spüre. Deinen Saft will am liebsten nach ausgiebigem Spanisch auf meinen Brüsten.

Zwischen deinen Höhepunkten werde ich Dich mit einer fast professionellen Kombination aus Rücken-, Nackenmassage erst mal entspannen. Natürlich kuschen wir ausgiebig, da ich Deine Nähe spüren möchte. Ich werde dich dann Body to Body bei einer erotischen Massage und ausgiebigem Vorspiel wieder aufbauen, damit Du mich noch einmal komplett ausfüllen kannst. Lass Dich hier einfach überraschen!
(…)
Service:

GV, AV, OV, 69, Franz. tief, DT, spanisch, erot. Massage, Badespaß, Dildospiele, NS, Escort/Hausbesuche, Verbal-Erotik, Küssen, Schmusen, H&H-Besuche, KB, Rollenspiele, Dessous, Mit Freundin,

https://anna.modelprivat.com
+ 49 176 63469941 - [email protected]
Schuegrafstr. 10
München
Bayern
DE - Deutschland


Fotos passen, wobei das Mädel schon ein bisschen fester ist.

Nach der Begrüßung geht es ins Zimmer wo 45 Minuten zu 150€ vereinbart wurden. Anschließend zur Dusche, Anna wartet, und beklagt sich gleich mal wegen der Zeit und führt mich dann wieder ins Zimmer.

Los ging es im stehen mit gutem Französisch von ihr.
Das Thema Küssen wurde von ihr mit der Bemerkung: "Küssen willst du nicht" abgehandelt, eventuell war ja auch gemeint, "Küssen hast Du nicht zu wollen" wie auch immer, damit war das Thema durch.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass meine französisch Bemühungen bei ihr als gescheitert betrachtet werden müssen, dass war leider nur ein kläglicher Versuch.
Dann also aufsatteln, Anna machen lassen und den Anblick genießen.
Pünktlich nach 45 Minuten kam von ihr die Erinnerung, dass ich vor eben dieser Zeit geklingelt habe. Nach weiteren 5 Minuten hat Anna dann irgendwie - zum wiederholten mal - die Contenance verloren, wobei da zeitgleich das Tütchen gefüllt war.
Die Reinigungsaktion erfolgte mit der beliebten Küchenrolle. Eine grenzwertige Aktion, wobei ich mal Vorsatz unterstelle, weil sie es beim zweiten Versuch sogar noch schmerzhafter hinbekommen hat. Das dürfte meine schmerzhafteste Erfahrung im P6 gewesen sein, inklusive meiner gelegentlichen Ausflüge in den Bizarrbereich, bei denen sich schon andere Damen an diesem Thema versucht haben, die waren aber deutlich Rücksichtsvoller.

Ich bekenne mich schuldig, Anna nicht in angemessener Art und Weise darüber aufgeklärt zu haben, dass die nachfolgende Handlung möglicherweise hier im LH Erwähnung findet. Und ja, dass war Absicht, weil das Treffen ja möglichst objektiv und unvoreingenommen Ablaufen sollte.

Fazit: Schwierig, dass was es gegeben hat, war gut, viel war es jedoch nicht und das dann auch noch mit Abzügen in der B-Note.

Hier noch die Fakten:
Honorar: 45 Minuten 150€ (30/120€ und 60/180€)
Termin: per SMS angefragt und so bestätigt
Details: Dusche + Getränk wurden angeboten
Optik: ok, bissel fester das Mädel
Fotos: passen
Service: OV + GV in der Reiterstellung
Performance: ok
Zeit: von Tür zu Tür drüber
Ambiente: Kleines Zimmer, Dusche sollte mal gemacht werden.
Wiederholung: unwahrscheinlich
Empfehlung: Nein

Antwort erstellen         
Danke von