LUSTHAUS Forum

Clubs, Bordelle (S)
Hotel-Club Pascha Salzburg - Small-Talk+Dating-Thread


Klick [ hier ] zur Orginalseite mit Bildern...

Sturzpilot 25.12.2002 12:52

Hotel-Club Pascha Salzburg - Small-Talk+Dating-Thread
 
Hallo an alle Salzburger
Am 8.Jänner 2003 soll ein exklusiv Club in Salzburg eröffnen.
Hotel Pascha in der Eberhard-Fuggerstrasse 9 soll das sein.
Soll so ähnlich sein wie das Babylon Wals.
Wer weiss näheres über das Hotel Pascha in Salzburg.
Noch schöne Feiertage wünscht
Sturzpilot.
danner 25.12.2002 19:24

Hotel Pascha
 
Wo hast Du die Info her? Klingt ja ganz interessant. Salzburg könnte eine gute Adresse mit Spitzenfrauen und Superservice noch gut brauchen. Vielleicht gibt´s ja bald eine Homepage. Allerdings wird das Laufhaus in der Nähe keine Freude haben, außer es sind diesselben Betreiber.......

Bis dann, danner;)
farmer1 25.12.2002 21:03

ich hab auch schon davon gehöhrt, dass dieser Club eröffnet werden soll, nur den Termin hab ich noch nicht gewusst! Der Betreiber soll anscheinend der gleiche sein dem auch das echte Pascha (ich glaub in Hamburg od. Frankfurt) gehört. Es wird davon gemunkelt, dass es ein Topclub werden soll, gleich geführt wie das Babylon nur noch exclusiver, mit einem Haubenkoch in der Küche. Ich hab was von 200 Euro Eintritt gehöhrt, wobei Essen, Trinken, Sauna, frei sein soll. Der Club entsteht im ehemaligem Fuggerhof hinter dem Japanrestaurant in der Fuggerstrasse ca. 150 Meter von den Laufhäusern entfern - ist aber sicher keine Konkurenzdazu weil es ganz andere Kundschaft ansprechen wird - glaub ich.
Also lasst bitte mal einen Bericht nachfolgen wenn sich einer dazu durchringt den Club zu testen. Er wird sicher gut laufen, wenn ich bedenke wie das Babylon im Dezember immer übervoll war! (war sogar ein paar mal wegen Überfüllung geschlossen)

Also lasst bald mal was lesen!!
Sturzpilot 26.12.2002 12:07

Hotel Pascha
 
Danke Farmer1 für die Info.

200 Euro Eintritt ist viel , ich bin leider kein Ölscheich.
Dürfte sich um eine ernsthafte Konkurrenz für das Babylon handeln.Ein Pascha Hotel gibt es in Köln ,was ich so im Internet gelesen habe.Es dürfte aber auch ein bekannter Gastronom aus der nähe von Salzburg beteiligt sein , was ich wieder gehört habe.
Leider gibts noch keine Homepage von Hotel Pascha in Salzburg was ich sehr schwach finde von den Betreibern.
Vielleicht bin ich bei der Eröffnung dabei und werde Berichten.
Bis dann
Sturzpilot.
danner 26.12.2002 14:03

@ Farmer1 & Sturzpilot
 
Ganz herzlichen Dank euch beiden für eure Infos. 200 Mücken allein für den Eintritt sind ja ganz schön happig - wenn ich mir allerdings die Flops anschaue, die ich schon erlebt habe (zB die unausprechliche Rebecca, die kurze Zeit in Salzburg war und die auch andere abgezockt hat) oder die Flop-Liste im München-Forum anschaue, haben sicherlich viele schon weit mehr Geld fehlinvestiert. Und Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft.

Bisher bin ich in der Auerspergstrasse 53b ganz gut gefahren, sind teilweise tolle Mädels dabei. Diese Woche an und nach den Feiertagen meines Wissens JILL aus Freiburg, eine ziemlich schräge, aber scharfe Blondine. Vielleicht schaffs ich ja noch zu ihr, oder spar ich mir das Geld für das Pascha auf......

Bis dann, danner:~i
Sturzpilot 26.12.2002 14:43

Hotel Babylon
 
Hi.Danner.

Kennst oder warst du auch schon mal im Babylon Salzburg ???

Bis bald
Sturzpilot
danner 26.12.2002 15:23

Babylon
 
Hallo Sturzpilot!

Ja, ich war zweimal im Babylon. Einmal war ich mit Ella zusammen. Der Service ist fantastisch - Zungenküsse, alle Stellungen, NF und das mit Traumgirls. Allerdings sind 300€ für die halbe Stunde eine Menge Geld. Da ist das freie Essen und Trinken (außer Schampus) nur ein Trostpflaster. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass die Mädels zwischen Wien und Salzburg öfter herumhoppen und gehe außerdem lieber "zwischendurch" in der Stadt einen draufmachen.

Bis dann, danner:cool:
farmer1 26.12.2002 18:07

@sturzpilot

Ja das von dem "bekannten Salzburger Gastronomen" hab ich auch gehöhrt, ist aber anscheinend nicht ganz so!!
Es dürfte sich um eine Namensgleichheit handeln, derjenige ist aber trotzdem aus dieser Familie (Cousin, Neffe, lediger Sohn oder irgendsoetwas), und soviel ich weiss wird er dort Geschäftsführer (ohne Zeichnungsberechtigung - hahaha ggggg) also besserer Türsteher und Hinausschmeisser!!
Deshalbe werd ich mich dort nicht blicken lassen - sonst erkennt er mich noch!!!

aber bitte berichte dann mal!!!
Sturzpilot 26.12.2002 21:14

Auerspergstrasse 53b
 
Hi.Danner

Kannst du mir mehr über die Auerspergstrasse 53b berichten , noch nie davon was gehört. Mich würde Preis , Service und Alter
der Mädchen interessieren , ist das alles Privat oder wie soll man
sich das vorstellen.
Ich bevorzuge bisher das Babylon und hatte noch nie einen
Flop , hatte bis jetzt immer einen ausgezeichneten und korrekten
Service der Mädchen erhalten .


An farmer1

Wieso darfst du dich nicht blicken lassen wenn das Pascha aufsperrt, verstehe ich nicht ganz .Wahrscheinlich kennst du ihn persönlich , oder.

Bis bald
Sturzpilot
willie 27.12.2002 01:39

Ich hab auch schon davon gehört, da ich ein paar Leute kenne, die ganz in der Nähe wohnen und davon nicht begeistert sind.

Das Problem mit dem ganzen wird aber sein, daß der Betreiber bis jetzt nur ein Hotel angemeldet hat und die Gegner schon in den Startlöchern sind, sollte dieser ohne Genehmigung ein Puff eröffnen. Dann wirds wohl ein Reinfall.

Na ja, abwarten und Tee trinken.
miraculix 27.12.2002 19:42

Hi,
das zukünftige Pascha in Salzburg hat den gleichen Betreiber wie das Pascha in Köln, das ja vor Jahren Schlagzeilen machte, wie es eröffnet wurde. Die Geschäftsführer sind andere.
Es wird ein alternatives Konzept geben in Sbg, verglichen mit den anderen Clubs hier. Ich glaube nicht, dass man das hochpreisige Babylon nachmachen wird.

Die Mädchen sind ja letzlich mehr oder weniger die selben ...
Die Wanderungen zwischen den Häusern werden für die Freudenmädchen dadurch temporär lokal verstärkt. Ob das Angebot besser werden wird, steht dahin. Wer öfters Szenegänger ist, weiß, dass er die da und die andere da auch da und dort usw. immer wieder trifft. Könnte sein, dass es den Spassfaktor in Sbg. erhöht. Bisher kam viel aus Wien. Vielleicht nun aus Köln.

Kleiner Hinweis am Rande: Die Kollegin von Naomi, die Sonja ist nun im Cassanova in Sbg. Prädikat: Empfehlenswert. Siehe die Threads von früher.
Servus
miraculix 02.01.2003 22:12

Neue Info zu Hotel Pascha
 
Pascha soll dem Vernehmen nach am 8. Jan. 03 eröffnet werden. Fester Eintrittspreis 200€ mit Küche/Nichtalk.-Getränke.

Zimmer - mit Mädchen für 1 Stunde fix 150 €.

Man will sich also in Babylon-Preisnähe ansiedeln. Siehe frühere Threads. Ob dies Eintrittbarriere von 200 € gegenüber 100 € im Babylon halten wird, entscheidet auch IHR, also Zeit/Leistung ist Geld ... mitdenken und MIT- POCKERN scheint mir die Devise zu sein. Im Babylon kostet die 1/2 Stunde 350 € für Zimmer + Mädchen. wobei hier 100 € includiert sind. Diese fallen nur dann an, wenn man doch keinen BOCK hatte.
Servus.
danner 03.01.2003 14:52

Hotel Pascha
 
Hallo Miraculix,

dein Zaubertrank scheint die ja viele Infos einzubringen........ Aber Scherz beiseite, die 200 Mücken als Eintritt sind wirklich zu überdenken und wie du schon sagst, möglicherweise durch die Nachfrage zu steuern. Die Hauptfrage wird sein: sind im Etablissement so tolle und tabulose Mädchen, dass man über den Eintritt gar nicht mehr nachdenkt und nur unbedingt aufs Zimmer will? Dann wäre zu überlegen, ob man nicht nach dem Motto weniger (oft ) und trotzdem mehr (Befriedigung) nur mehr diesen Laden frequentiert. Dazu muss sich aber der Betreiber anstrengen! Möglicherweise ist aber eine Umwegrentabilität dabei: 2oo Eintritt und ein Haubenkoch - dafür spare ich mir dasselbe Geld, weil ich nicht wöchentlich zu den Obauers nach Werfen fahren muss:) :) :) :)

Bis dann, danner
Sturzpilot 04.01.2003 11:32

Hotel Pascha
 
Hallo an alle Experten des Salzburgernachtlebens

Das Hotel Pascha dürfte aber noch nicht genug Mädels gefunden haben , den in der heutigen Kronen Zeitung ist ein Inserat drinnen was ungefähr so lautet

Hotel Pascha sucht für Neueröffnung am 8.Jänner 2003
Bar und Gesellschaftsdamen Garantie Euro 15000.- monatlich.

Ja, ihr habt richtig gelesen Garantie 15000.- monatlich für das Girl.

Der Eintritt ist meiner Meinung ein Wucher , es gibt sicher auch ein paar Herren die nur die Girls anschauen wollen und ein bisschen plaudern wollen und ein zwei Bier trinken wollen.

Ausser natürlich die Girls sind wirklich tabulos , wie französisch
ohne ,algierfranzösisch ,anal,Zungenküsse , schlucken usw.

Wie ist eure Meinung dazu ????

Schönes Wochenende wünscht
Sturzpilot
danner 05.01.2003 16:56

@ sturzpilot
 
Die Info, dass die Betreiber des Pascha 4 Tage (in Worten vier) vor Eröffnung noch Personal suchen, ist ja nicht schlecht. Ob da dann wirklich die supertollen, tabulosen gebildeten dabei sind, die den Preis rechtfertigen - da bin ich skeptisch. Aber vielleicht gibts ja "Einführungsangeobte" oder ähnliches.

Sturzpilot, du hast mich vor einiger Zeit über die Auerspergstr. 53b gefragt: Dort sind jede Woche zwei andere Mädchen aus (meist deutschen) Terminhäusern. Die sind durchwegs attraktiv, obwohl auch dies schwankt. Der Service ist meist sehr o.k, NF möglich. Der Preis ist im 'Salzburger Rahmen, ich würde aber auch den Bericht von Hawk in einem anderen Thread lesen, der war kürzlich dort und ist wieder gegangen.

Wenn du konkrete Fragen hast, melde dich. Das Hotel Pascha muss aber schon sehr guten Service bieten, um die andere Angebote (leider gibts wenig gute) auszustechen.

bis dann, danner:~b
Highlander 05.01.2003 18:06

Hm?
 
@ Sturzpilot

Also, wenn Du wirklich das alles erwartest, dann wäre es vielleicht besser, Deine Mücken zu sparen, denn dann wirst Du es unter Umständen bald für hohe Behandlungskosten brauchen :~c

Scherz beiseite.

Ich bin eher etwas skeptisch, was das Pascha anbelangt. Ich denke, dass der Betreiber letztlich noch mit zahlreichen großen Schwierigkeiten konfrontiert werden wird. Die 200 Euro - sofern die tatsächlich stimmen - brauchen die alleine schon wegen der immensen Kosten, die bereits bis jetzt angefallen sind.

Naja - abwarten und mit dem altbewährten begnügen!

Aqua
Sturzpilot 05.01.2003 20:39

Hi Aquanaut.

Was soll eigendlich so gefährlich sein ,was ich mir vorstelle , GV und Anal mach ich sowieso nur mit Gummi.Versteh ich nicht ganz.

Hi Danner .

Danke für dir Info für die Auerspergstr.53b ,werde aber dem Babylon Salzburg doch treu bleiben , bin dort immer gut ausgestiegen und bedient worden.Nach meiner Meinung gibts momentan nichts besseres in Salzburg.

Allerdings werde ich mir das Hotel Pascha auch einmal anschauen ,und werde dann Berichten wies dort ausschaut mit Service , Preise usw.

Mfg.
Sturzpilot
miraculix 06.01.2003 19:45

Pascha
 
@aqua, sturz und donner ,
ihr habt schon recht, was ihr schreibt.
In einschlägigen Kreisen lacht man mittlerweile über das 15.000€ Angebot, auch haben die Freudenmädchen möglicherweise nun das Finanzamt am Hals mit 50 % Steuerschätzung ... d. h. u.a. Vorauszahlung.

Das Angebot ist wohl aus Sicht der Girls nicht schlecht, auch weil diesen die 150 € pro Kunde zu 100% verbleiben sollen. Im Babylon muss das Girl ja 50 % + 5-10 € Zimmerunkosten abführen. Kommt sich etwa auf's Gleiche hinaus, aber das Inserat in der SN war der berühmte Schuß ins eigene Knie.

So sehen die Konkurrenten des Pascha mittlerweile dieses eher unter einem kritischen Stern bezüglich des Geschäftserfolges. Immerhin geht es 2 anderen Clubs auch mäßig bis schlecht.

Man könnte auch sagen, wenn ich zur Tanja xxx will, geh ich zu der, wo sie halt ist. In den Clubs zirkuliert ja der Reigen der Freudenmädchen. Ich kann mir nach den neuesten Infos nicht vorstellen, dass es 40 Girls sein sollen und 39 davon für Salzburg neu sind.

Noch eins: man bot für 5000 € ein Jahres-VIP Ticket (ähnlich wie in Köln) an, also dann keinen Eintritt mehr, also freies Essen und nichtalk. Getränke, dann waren es 3.500 € und nun höre ich vom Super-Sonderpreis von 2.500 € für 2003. Na ja, wenn man dafür eine ordentliche Rechnung - abzugsfähig natürlich - bekäme, könnte man (ab einem bestimmten Steuersatz und für eine geeignete Branche) schon darüber nachdenken.
Einstweilen servus.
Sturzpilot 07.01.2003 19:55

Pascha
 
Hallo an alle.

Neueste Info vom Hotel Pascha.

Es stimmt Eintritt 200.- Euro ( ich habs bis zuletzt nicht glauben können) .Freies Essen und Trinken auch Alkohlische Getränke.
Französisch ( blasen ) ohne und Zungenküsse sind nicht Pflicht ,kommt allerdings auf das Mädchen an , ob sie es macht oder nicht.Bei Anal das gleiche.

Momentan sind ca.18 Mädchen vorwiegend aus Deutschland anwesend , ein paar Mädchen aus Osteuropa.Es sollen aber noch andere Mädchen nachkommen.

Heute ist Eröffnung für geladene Gäste , ab 24 Uhr auch für nichtgeladene Gäste.

Einrichtung der Location soll top sein .

So das wars , bin neugierig wer als erster Berichtet.

Mfg.
Sturzpilot.
Sturzpilot 12.01.2003 12:33

Hotel Pascha
 
Hallo an die Fan Gemeinde.

Anscheinend hatt das Hotel Pascha 24 Stunden und 365 Tage im Jahr geöffnet ( auch nicht schlecht ) Die Tel.Nummer ist
0662/648690.

Da sich noch keiner von der Fan Gemeinde durchringen kann , das
Hotel zu besuchen , werde ich am kommenden Montag das Hotel besuchen und dann natürlich ausführlich berichten.

Mfg.
Sturzpilot der schon gespannt ist auf das Hotel Pascha.
danner 12.01.2003 15:34

@ sturzpilot
 
Wir hoffen alle, daß du keinen Absturz produzierst und die 200 Mücken gut investiert sind...




Wenn es in Ordnung ist, kann man über einen Besuch ja nachdenken....:D :D
Highlander 16.01.2003 13:32

Info
 
Das Pascha läuft nun schon einige Tage und ich hab schon mit dem ersten Freund gesprochen, der dort war.

Ich selbst werde dort nicht hingehen, da ich die 200 Euro schlicht als Frechheit empfinde und das nicht unterstütze und noch aus einem weiteren - aber persönlichen Grund.

Angeblich herrscht tatsächlich Hochbetrieb und deshalb zeitweise Parkplatzmangel. Die Frauen sollen eher nicht so toll sein - aber das ist niemals objektiv, da die Geschmäcker unterschiedlich sind.

Essen und trinken ist frei, die Getränke für die Frauen auch. Lediglich Champagner ist zu bezahlen. Am Zimmer war mein Kumpel nicht ... eben, weil ihm keine gefiel.

Grüße

Aqua
danner 16.01.2003 16:06

@ aquanaut
 
Hätte dir gern zum 100. Beitrag gratuliert, aber das kommat ja noch. Du hast sicher recht, dass Geschmäcker verschieden, sind aber dein Freund müßte ja völlige Probleme mit seiner Urteilskraft haben, wenn er bei (vom Betreiber behaupteten) 15-20 Mädels nicht abschätzen könnte, ob das Niveau hoch ist und die Optik überdurchschnittlich. Und das müßte sie sein, wenn es den Eintritt rechtfertigen sollte. Man wird sehen, ob sich der Boom legt, die Neugier vergeht und vielleicht proportional dazu die Klasse steigt. Ansonsten ist es sehr zu überlegen.

Bis dann, danner, der außer finanziellen keine anderen Gründe hätte, nicht hinzugehen:rolleyes:
joxxx 16.01.2003 18:32

Nein, leider - ich muss Eure Vorfreude auf das Pascha etwas dämpfen.
Kurzgesagt: 200,- sind kein Dreck, das Essen war lauwarm und weit entfernt von der hochgepriesenen Gourmetküche, die Mädels sind weit unter dem Durchschnitt.
Gemütlichkes Ambiente ist nicht unbedingt vorhanden - gut Geschmäcker sind verschieden.
Fazit: sorry, die sehen mich nicht mehr !

Aber macht Euch bitte selber ein Bild

Euer
Jo
Highlander 16.01.2003 20:06

Neuigkeiten aus der lokalen Presse:
 
So - jetzt ganz offiziell und aktuell ein paar Auszüge aus einem Zeitungsbericht:

>>Tote Hose - mehr war nicht vorige Woche in Salzburgs neuem Nobelbordell "Pascha", berichtet ein Gast. "Keine Stimmung, kaum Kunden, und alles ist so deutsch." ... <<

>>... Die 25 bis 30 Gunstgewerblerinnen stammen großteils aus Deutschland und Österreich, man habe auch einige ausländische Frauen - mit Aufenthaltsbewilligung, wie E.... betont. Um 200 Euro Eintritt kann Mann 24 Stunden all inclusive essen und trinken, die Stunde mit einer Frau kostet freilich weitere 150 Euro. Wobei die Preisgestaltung den Mädchen obliege, die nicht angestellt sind. In Inseraten wirbt das Pascha mit bis zu 15.000 Euro "Garantielohn" im ersten Monat - das sei branchenüblich, wenn ein Bordell neu eröffne, sagt E....<<

>> ... Was fehlt, ist die "Bordellkonzession" der Polizei. Ein Bordellbetrieb kann nach dem Landespolizeistrafgesetzt untersagt werden. Die Behörde holt in der Regel Stellungnahmen der Kriminal- und Fremdenpolizei und des Stadtmagistrats ein. ... "Bei einer sittlichen Gefährdung, weil in der Nähe etwa eine Schule ist, müsste man nein sagen", erklärt Wurhofer (Polizeijurist)

Die Stadt sei gegen Prostitution mitten im Wohngebiet, erläutert Senatsrat Werner Mayer, Chef der Bezirksverwaltung. "Wir haben das bisher immer abgelehnt". <<

Tja so schaut's aus im Moment. Ach ja - eine Schule ist übrigens tatsächlich in der Nähe und das Pascha befindet sich weiters mitten im Wohngebiet.

Da bin ich nun aber mal gespannt....

Grüße

Aqua

LUSTHAUS - Das lustige Forum OHNE Zensur
www.lusthaus.cc