HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^


^ B16 ^


^ B17 ^


^ B18 ^


^ B19 ^


^ BT ^


^ B21 ^


^ B22 ^

LH Erotikforum
^ B23 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  24.11.2005, 12:03   # 1
12geht
Stammtischphilosoph
 
Mitglied seit 27. September 2005

Beiträge: 33


12geht ist offline
Thumbs up FKK Morgenland (Ulm) - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
morgenland_001.jpg  
Hallo Gemeinde

Imho passt dieser neue Thread besser hierher als in das BW-Forum, da das Ulmer Morgenland eng mit dem ColA verbandelt ist.

Eventuell können wir hier so ein ähnliches System wie mit dem ColA aufbauen.

Ich wünsche mir und Euch viele Berichte von Wahl-Arabern über ihre Heimatland-Exklave Ulm - vielleicht mit Anregungen für den Betreiber (so er hier mitliest) und und Erfahrungen über und mit den Mädels.

Many happy postings!

Gruß
D.


Zitat:
Morgenland – das steht für echte Qualität! Hier regiert die Lust, der Genuss – einfach das pralle Leben! Es wartet ein kleines Wohlfühlparadies auf Dich: Wellness deluxe, superleckere Speisen und natürlich jede Menge heiße, knackige Girls, die bei Bedarf bereitstehen!

Öffnungszeiten:
Mo - Do 12:00 - 02:00 Uhr
Fr - Sa 13:00 - 04:00 Uhr
So & Feiertags 15:00 - 01:00 Uhr

Eintritt (Tageskarte) 40 €
Eintritt Sonn- & Feiertags (Tageskarte) 30 €
Montag bis Donnerstag ab 23Uhr 30 €
Mo bis Sa Happy-Hour bis 18 Uhr (120 Min.) 30 €
3er Karte 100 €
10er Karte 300 €

Dienstag: Dessounstag
Donnerstag: Abendkleid-Tag

Website: http://fkk-morgenland-ulm.de

Saunaclub FKK Morgenland
Steinbeisstraße 22
89079 Ulm-Donautal

Telefon: 0731 - 20 75 690

************
Zitat:
Zum Morgenland SMALL TALK & DATING-Thread...
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=88181
__________________

Früher war die Zukunft auch besser

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  17.01.2015, 01:03   # 2365
Claude
french
 
Benutzerbild von Claude
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 148


Claude ist offline
Wink S.S.S.!

Sorry,bist du verwandt mit S.?;seit wann ist der Saudi,die Saudis da? Trinken Diese Jacki mit Cola???
Kommen zu fünft? Ficken,lassen sich einen Bl. von D und sind ganz happy?
Ramona schminkt sich gerne? Lippenstift? Oder lieg ich total daneben?

Claude
Antwort erstellen         
Alt  16.01.2015, 23:37   # 2364
Maldoo
 
Mitglied seit 18. May 2014

Beiträge: 22


Maldoo ist offline
Der Saudi-Araber war gestern auch vor Ort und beschwor mit den drei Worten, die ihm zur Verfügung stehen, die deutsch-saudische Freundschaft......leider sturzbetrunken, aber gut gelaunt und nicht agressiv.

Mit Viktoria habe ich die gleiche schlechte Erfahrung gemacht, das kann man nur als Arbeitsverweigerung bezeichnen. Ich habe das Trauerspiel nach 10 Minuten beendet, als ich gemerkt habe, daß das auf keinen Fall mehr etwas wird und mir meine Zeit zu schade war, um sie so zu verplempern.

Maldoo
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.01.2015, 02:54   # 2363
alfonsmaier
 
Benutzerbild von alfonsmaier
 
Mitglied seit 19. December 2013

Beiträge: 93


alfonsmaier ist offline
Ramona, the Beast (Kiss you anyway) - Rache schmeckt süß

Servus Freunde,

den Geruch von Gucci auf meiner Haut, benebelt von den Eindrücken und bei der Heimfahrt die Autobahnabfahrt ins heimatliche Dorf verfehlt … so muss das sein.

Ich kam heute im Mola irgendwie langsam in die Gänge, obwohl ich gut präpariert war, dauerte es ewig, bis ich mich für ein Girl entschied. Das Weihnachts-Loch der Heimaturlauberinnen war gut ausgefüllt, einige neue Gesichter, Traum-Bodys mit temperamentvollem Balkan-Blut in sich. Ramona wollte mich von Anfang an in Beschlag nehmen, ich erklärte ihr, sie müsse mich in der 2. Runde wieder auf Vordermann bringen.

So entschied ich mich erstmal für einen superschlanken braungerbrannten Teeny mit niedlich kleinen Titten: Viktoria. Ihr Temperament hat mich zwar nicht wirklich angetörnt, no risk no fun, trotzdem ab in den Pool. Feiner Body, Gefummel, Küsschen, zweitrangiger Smalltalk (mit Kristina immer noch am besten) und schnell rauf aufs Zimmer. Manche lernen's nie. Nach 3jähriger Club-Erfahrung deutschlandweit, jeder Ansatz im Keim erstickt. Das Beste noch: Stellung 69 mit Spiegel an der Decke: Das macht mal richtig geil, wenn du ihre gespreizten Beine samt Knackarsch über dich liegen siehst … sie hoffte, sie könne die Action mit ihrem Mund für 50 € plus schnell zu Ende bringen. Diesen Gefallen tat ich ihr leider nicht. In der Missio bekam ich doch noch einen richtig geilen Teeny-Fick mit dem Geruch ihrer Haare in meiner Nase serviert …

Dann der übliche Small-Talk mit den Gästen. Einer aus Saudi-Arabien schrie durchs Pornokino „Deutschland gut“ (von wegen Dschihad), so dass sich die Mädels erschreckt ansahen … Eine rassige Italienerin meinte „keiner will mich ficken“ und ein übergewichtiger Dackdecker ging gleich mit ihr aufs Zimmer. Die schöne Denisa macht weiterhin alles falsch und pendelte ständig zwischen Sofa und Raucher-Kino. Frauenüberschuss, Mangel an Gästen. Der Schimmel hängt in den Zimmern an den Decken und die Mädels schlafen monatelang darin …

So machte ich mich wieder auf die Suche, wirklich tolle Girls (wenn man so was zu Hause hätte), aber wer weiß wie die wirklich drauf sind… Darunter eine attraktive Deutsche, sie wollte aus hygienischen Gründen nicht in den Pool. Ganz toll. Aber ich hab‘s ja der Ramona versprochen. Und nach dem Erlebnis mit Vikoria: so wollte ich den Club nicht verlassen.

Und schon war sie unaufgefordert an meiner Seite, Ramona, the cat, the tiger – nein, heute das Beast. Im Pool: Sie: Your eyes are like a Baby, you are a Katastroph. Schock. Ich: Bin ich dir zu soft? Ja, sie will hart rangenommen werden … Rache schmeckt süß und ab ins Zimmer.

Wehe du langst sie gleich an, Hände weg, relax!!! Sie ölt dich ein, bläst wie eine Göttin und ich weiß nicht mehr was noch alles. Wie in einem amerikanischen Pornofilm. Klatschen auf den Po, Klatschen auf die Pussy. Alter Schwede, was man auf seine alten Tage nicht noch lernen muß - Irgendwann drang ich in sie ein, wollte das aber doch anders zu Ende bringen … Anschließend eine Runde Facesitting: sie saß über meiner Zunge und gab die Anleitung dazu: softer, harder, don't stop, oh god … bis sie irgendwie wie erstarrt da saß … echt oder gespielt, völlig egal, einfach geil. Und zum Finale forderte ich sie auf, sich im dunklen Raum neben die eingeschaltete Nachttischlampe zu legen, ich saß auf ihren Brüsten. Ihre Zunge rausgestreckt … sie wollt‘s nicht anders … den Rest überlasse ich eurer Phantasie …

Naturgeil, Schauspielerin, Nymphomanin oder gar Borderlinerin? Ich weiß es nicht, für den der's drauf hat, eine klare Adresse ... Jungs, ich sag euch eins: wenn ihr die nicht hart hernehmt bzw. zum Orgasmus bringt, dann wird sie grantig! Sowas soll's geben ...

So durfte ich heute meine erste wirkliche Pornonummer erleben … aber ehrlich gesagt, sehr speziell. Hauptsache ich hab’s nicht bereut. Der wahre Kick fühlt sich für mich jedoch anders an …

Bis zum nächsten mal

Alfons

Antwort erstellen         
Alt  08.01.2015, 14:28   # 2362
Vagisil
she is my muse
 
Benutzerbild von Vagisil
 
Mitglied seit 8. January 2015

Beiträge: 4


Vagisil ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
julia.jpg  
Über die Feiertage war ich mal wieder im Mola. Trotz Urlaubszeit war eine Top Besetzung von knapp 20 Hammer Mädels vorhanden.
Aus Freude darüber habe ich mich jetzt hier angemeldet und werde endlich auch zum Schreiber. Das hatte ich schon lange vor, aber immer wieder rausgeschoben. Danke für die vielen Tipps die ich von euch schon erhalten habe.

Die neue Umkleide ist toll, aber irgend ein Saukerl hat schon Kaugummi in den neuen Teppichboden gedrückt . Das konnte ja nicht lange gutgehen.

Die Besetzung war wirklich schön anzusehen, viele junge und schlanke Mädelhintern, kaum Fettpölsterchen zu sehen.

Meine erste Wahl fiel auf eine schlanke großbusige Rumänin, sie nannte sich Denisa. Die Bilder auf der Mola Homepage zeigen aber glaube ich ein ganz anderes Mädel mit viel kleineren Titten, deswegen stelle ich besser kein Bild von ihr ein.
Die Nummer war mehr oder weniger einfallslos, sie wirkte gelangweilt sperrte sich beim ficken sehr, es war fast nicht möglich, in sie einzudringen, aber die halbe Stunde wurde immerhin eingehalten.

Nach einem Saunagang war dann auch die zweite Nummer dran.

Meine Wahl fiel auf Julia aus Rumänien mit ihrer frechen und fröhlichen Art. Tolles Mädel, nur hat sie in der 69 ziemlich schnell heimlich den Gummi montiert. Beim ficken hat sie dann aber toll dagegengehalten . Eine gute Wahl.



Nach etwas Austausch mit anderen Kollegen an der Bar trat ich dann auch schon wieder den Heimweg an und verabschiedete mich von der bezaubernden Chefin.

Allgemein würde ich mich freuen, wenn es wieder etwas zu Essen geben würde. Wenn man sich länger aufhalten möchte, dann bekommt man doch mal etwas Hunger, und Pizzaservice ist eben nicht so mein Ding.
Antwort erstellen         
Alt  04.01.2015, 19:35   # 2361
bionik
 
Mitglied seit 27. September 2008

Beiträge: 11


bionik ist offline
@Claude
danke für den schönen Bericht! Jetzt weiss ich auch wie ich Denisa geniessen könnte
zu der Anmerkung: '...ab-
trocknen,Denisa geht dazu in die Sauna rein,mich wunderte das doch..'
machen die meisten Mädels nach der Dusche um in der Sauna richtig trocken zu werden.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.01.2015, 17:30   # 2360
Claude
french
 
Benutzerbild von Claude
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 148


Claude ist offline
Mola-Fortsetzung!

Nachdem ich mit Alexandra,ja schon eine Blondine hatte,sollte es jetzt eine schwarzhaarige CDL werden!
Ich beobachtete weiter das Geschehen von der Bar aus,die eine und die andere,hatten sehr viel zu tun,mir viel eine Maus auf,Konf.34,aber mit zwei großen Naturmöpsen,worauf ich eigentlich nicht so stehe,aber ich wollte ja ins Sprudelbad mit dem Girl,also zu ihr hingesessen und versucht,meine Wünsche zu äußern,ich fragte zuerst nach ihrem Namen,ich verstand Vanessa,sie sagte Venesa,im Nachhinein wurde mir klar,es mußte Denisa sein,gerade diese wollte ich nach dem Lesen eurer Beiträge nicht!
Aber jeder bekommt das was er verdient,ich eben Denisa,aber sie gefiel mir und mit ihr im Pool,könnte geil werden,ich machte schon vorher ZK aus; rein ins Vergnügen dachte ich,mein kleiner Freund,stand schon wie ne Eins,ich setzte mich ins Bad,Denisa kam von oben und setzte sich auf mich drauf,wir küssten uns mit Zunge,geil schmatz,wir fummelten,herrlich,ich bewegte sie mit dem Geblubber hin und her,das blieb an der Bar nicht unbemerkt,ein Raunen und Kreischen war zu hören,wer weiß was die Kolleginen von Denisa und mir dachten? Mir gefiels,ihr war es wohl etwas peinlich; nach der halben Stunde,gingen wir raus,ich hatte immer noch nen Ständer,das blieb nicht unbemerkt an der Bar,ab zum gemeinsamen Duschen an der Sauna,dann ab-
trocknen,Denisa geht dazu in die Sauna rein,mich wunderte das doch,dann holte sie einen Schlüssel und ab nach oben,in ein Zimmer,sie bat mich aufs Bett und kam wieder von oben und blies gleich los,das war schon mal gut,mit einer Hand,hielt sie in fest,blies abwechslungsreich,dann wollte sie auf einmal schon ficken,ich wollte sie aber noch lecken,oh sie war schon ganz schön feucht,ihre Pussy ist zwar nicht so schön,wie die von Alexandra,aber sie ging auch gut mit und windete sich immer mehr,ich mußte dann aufhören,weil sie zu empfindsam wurde,ob es ihr auch kam,wer weiß,ich fragte sie obs gut war,da war sie doch recht verlegen;
jetzt kam ich zu ihr hoch und knutschte weiter,er stand schon bereit,einzulochen,da nahm sie doch noch einen Conti,rollte ihn auf und stülpte ihn drüber,lies ihn auf meinen Schwanz draufknallen,Frechheit,das sollte sie büßen,in Missio eingelocht,natürlich mit Glitschi,aber was war das,eine Hand dazwischen und sie drehte sich immer wieder weg,also Fickperformance unterste Schublade,ich lies sie umdrehen in die Doggy,die Hand natürlich dazwischen,klappte auch die Stellung nicht wirklich,ich drückte sie auf den Bauch
und fickte,jetzt kam sie mir nicht mehr aus,ich hatte gute Ausdauer,die Stellung war mal richtig geil,sie stöhnte und schnaufte,ihr und auch mir wurde heiß,da schoß ich zu ihrem Glück in den Conti,auszucken in ihr,auseinander,sie putzte meinen immer noch stehenden Schwanz und danach ihre Pussy!
Wir verließen das Zimmer und gingen zum Spindraum,wo wir uns fast aus den Augen verloren hätten,falsche Türe,100 Euros wechselten den Besitzer!
Ich brauchte jetzt erstmal Ruhe und ein Wasser von der Bar,sie war nach einer Zigarette,schon wieder einsatzbereit und ihr Geschäft florierte wohl besser den je,sie wurde nun ständig gebucht!
Nach einer weiteren Saunarunde und einigen Getränken an der Bar,lies ich gut sein und beendete nach ca.6 Stunden,meinen FKK-Trip ins Mola!

Claude
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.01.2015, 11:47   # 2359
Claude
french
 
Benutzerbild von Claude
 
Mitglied seit 13. August 2014

Beiträge: 148


Claude ist offline
Thumbs up Mola!

Zum Jahresanfang sollte es mal ein FKK-Club werden,da Cleo hatte ja noch zu,so entschied ich mich für das Mola Ulm; 40 Euro Eintritt,ca 15 Mädels da,süße Mädchen und Damen,ich war überrascht,war früher nicht so!
Jedoch waren die meisten am Anfang im Raucherbereich,wer raucht ist klar im Vorteil,ich ging zur Bar,um was zu trinken und um die Barfrau,nach Alexandra zu fragen,die natürlich auch noch inder Raucherlounge verweilte
(Von Alexandra las ich hier nur Positves,Danke dafür,am Anfang wollte ich auf Nummer sicher gehen)
Als sich Alexandra auf ein Sofa setzte,zeigte mir die fleissige Barfrau,das Mädel,blond mit süssem Gesicht,ich setzte mich zu ihr,begann gleich sie zu streicheln,nach kurzem Smaltalk,verschwanden wir aufs Zimmer,ne halbe Stunde zum Anfang,fand ich ok,sie verschwand für 3 min.,kam rein und wir fummelten und küssten uns ganz zart,sie setzte sich aufs Bett und fing an zu blasen,recht gekonnt,das gefiel mir,jetzt wollte ich mich revangieren und leckte sie,sie wird schnell feucht und es dauerte nicht allzulange,da kam es ihr,sie zuckte ganz ruhig,ich lies von ihrer Pussy ab,damit sie auszucken konnte,das gefiel ihr,wie sie sagte,zu kommen,wem gefällt das nicht!
Dann nen Conti zur Hand und mit dem Mund auf den Schwanz aufgeblasen,in sie eingefahren in Missio,zuerst ganz tief bis zum Anschlag,dann doch nicht mehr so tief um mehr zu spüren und so dauerte es nicht mehr lange und ich schoß die erste Ladung in den Conti,auszucken in ihr,auseinander,sie putzte ihn sorgfälltig und verschwand nochmals aus dem Zimmer,kam dann wieder und händchenhaltend gingen wir zum Spind,um ihren verdienten Lohn zu übergeben!
Zwischendurch mal sauniert,mit einem Kollegen geredet,dann wieder an die Bar,ne Cola getrunken und dem Geschehen zugeschaut! Fortsetzung folgt!

Claude
Antwort erstellen         
Alt  27.12.2014, 08:49   # 2358
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.424


joe250 ist offline
Zitat:
Zitat von birdie48
Sag mir bitte, was ich ändern sollte.
Das hier ist der Berichte Thread - ein Moderator war bereits so freundlich und hat Deinen Beitrag hierher verschoben.
Nächstes Mal kannst Du Deinen Bericht aber gleich hier posten
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Gutschein am liebsten für Clubs im Süden - Cola oder Paradise
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2014, 23:01   # 2357
birdie48
 
Mitglied seit 24. January 2014

Beiträge: 25


birdie48 ist offline
HALLO JOE,
wie du sicher schon bemerkt hast, bin ich im Berichtschreiben nicht so fit. Deswegen kann ich mit deinem
Hinweis nichts anfangen. Sag mir bitte, was ich ändern sollte.

mfg
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2014, 09:02   # 2356
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.424


joe250 ist offline
@birdie48
Für das Morgenland gibt es doch bereits einen Berichte Thread: http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...threadid=51196
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Gutschein am liebsten für Clubs im Süden - Cola oder Paradise
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2014, 08:58   # 2355
birdie48
 
Mitglied seit 24. January 2014

Beiträge: 25


birdie48 ist offline
Alma schwarze Perle und Sissi im Mola - , Ulm

Alma schwarze Perle und Sissi im Mola
Zitat:
Sind beide auf der Clubseite noch nicht mit Bildern belegt


-

Ulm
Baden-Württemberg
DE - Deutschland
Schwarze Perle Alma

So recht wollte ich ja nicht, aber meine Frau hat mich geärgert. So fuhr ich halt mal wieder ins Mola nach Ulm. Wurde direkt von der Chefin Rosi begrüßt und trat nach dem Umziehen meine Runde an. Nelli an der Bar bekam noch ein kleines Geschenk. In dem dunklen Raum saß –kaum zu erkennen – etwas Dunkles. Näher herangetreten funkelten 2 frohe Augen zu mir herüber und ein bezauberndes Lächeln ließ mich nach ihrem Namen fragen. „Alma“ –spricht gutes Deutsch und war im Nikolaus Kleid versteckt. Na gut!! Viele andere hübsche girls waren ebenfalls anwesend, aber man kann ja nicht überall sein. Nach einem kleinen Getränk startet ich mein Relax-Programm und saunierte ausgiebig mit Schöner Ausruhphase. Da der "Nikolaus" anscheinend beim Essen war, hatte ich genügend Zeit, um die „Szene“ zu beobachten.
Dann kam sie endlich. Wir vereinbarten einen smoke und dabei begann sie mich herzlich aufzuwärmen. Da mir aber zu viele 3-Beiner im Raum waren verlagerten wir unser Treiben in den Pool. Jetzt kam ihr gazellenartiger Körper voll zur Geltung. Hübsches Gesicht, feste Brüste, schlanke Taille und einen Hintern ( hm !! ) einfach himmlisch dieses Girl. Sie verwöhnte mich nach allen Regeln der Kunst und wollte mit mir noch unbedingt in die Sauna. Dort begann eine gegenseitige Ölmassage und schon ein leichtes Anblasen. Nun hielt es uns nicht mehr und wir verschwanden aufs Zimmer. Einfach herrlich. Zeit lassen, genießen, hochfahren und und und.. Muss man einfach erlebt haben. Mehr verrät ein gentleman nicht. Herrlich!!

Nach einer weiteren Pause und 2. Saunagang musste ich schon noch bei meinem letztmaligen Highlight
Sissi vorbeischauen. Da sie belegt war nahm ich an einer kleinen Geburtstagsrunde eines der girls teil. Sorry –Name vergessen. Hatte noch ein nettes Gespräch mit der unheimlich hübschen, aber etwas zurückhaltenden Alexis und sah dabei, dass es Andrea –auch eine meiner favorites sehr gut „lief“. Dann kam Sissi. Sie setzte sich sofort zu mir und wir tauschten uns freudvoll aus. Auf dem Zimmer - Service vom feinsten, von einer gefühlvollen Frau, die –einmal in Fahrt – granatenmäßig abgeht. Mehr gibt’s an dieser Stelle von mir nicht zu erfahren.
Herrliche Gespräche an der Bar beenden meinen „Ausflug“ – länger als ich angenommen hatte.
Eben ein ausgiebiges Weihnachtsgeschenk

----------------------

Weitere Berichte zu "Alma schwarze Perle und Sissi im Mola" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2014, 21:19   # 2354
alfonsmaier
 
Benutzerbild von alfonsmaier
 
Mitglied seit 19. December 2013

Beiträge: 93


alfonsmaier ist offline
Thumbs up Ramona - The Tiger

Hallo mganznett,

erstmal vielen Dank, dass dir mein letzter Bericht gefallen hat. Ich hoffe für dich, dass dich die Ramona heute entführt und ordentlich verwöhnt hat …

Ja, das ist schon ein durchtriebenes Weib, bei ihr ist mit allem zu rechnen. Das ist jedoch keine Schauspielerin, bei ihr ist es gekonnte Performance, mit ungewissem Ausgang für sie … und für dich. Sie würde beim Sex niemals künstlich stöhnen, dazu ist sie viel zu sehr sich selbst …

Nun zu unserer Action. Sie war von Anfang an und später in der Missio richtig feucht. Dazu rieb sie mit ihrer Klitoris ständig an meinem Schambein. Wenn ne Frau schnell zum Orgasmus kommen will, machts sie es halt so … oder mit dem Finger.

Und wie hat sich das bei der guten Ramona ausgewirkt? Irgendwann hörte sie auf zu Hecheln, Kreischen, Stöhnen. Sie hielt die Luft an, verzerrte ihr glühend heißes Gesicht, schüttelte sich und atmete wieder tief durch. Mit anschließender Besinnungspause. Genau so hab ich das schon hundertemal zu Hause live erlebt … schwer zu beschreiben.

Natürlich kann ne Frau sowas vormachen, aber nicht die Ramona, das hat sie nicht nötig …

Wünsch dir weiterhin viel Spaß bei der schönsten Nebensache der Welt, und vielleicht trifft man sich ja mal im neuen Jahr im Mola …

Alfons

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2014, 11:48   # 2353
mganznett
 
Benutzerbild von mganznett
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 212


mganznett ist offline
@alfonsmeier

Hallo Alfonsmeier,

geiler Bericht von Dir! Bitte weiter so - aufgrund dessen werde ich heute auch noch in den Club fahren!
Bin richtig rattig jetzt!

Nur ein Satz von Dir:

"eine CDL zum Orgasmus zu bringen. Sorry, das war nicht gespielt, sowas kann ich unterscheiden."

Finde ich klasse, dass Du es unterscheiden kannst! Bist Naturtalent! lächle....
Ich habe keine Chance es raus zu finden!

Bisher bin ich nur bei den besten Schauspielerinnen gelandet! Viele Girls bestätigen mir auch, dass sie es gut vortäuschen können!

Viele Grüße
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2014, 01:39   # 2352
alfonsmaier
 
Benutzerbild von alfonsmaier
 
Mitglied seit 19. December 2013

Beiträge: 93


alfonsmaier ist offline
Ramona - the Tiger

Hallo miteinander,

neulich hatte ich in kaufmich.com zwei Dates am gleichen Tag in einem Ulmer Hotel gebucht. Bittere Entäuschung: die erste Dame (Tawala, Ulm) sah aus wie eine Vogelscheuche vom Acker, gleich mal ne Absage. Mit der zweiten (Dayana, Geislingen) bin ich dann aufs Zimmer gegangen. Entsprach optisch nicht dem vorgegebenen Profil, sie lieferte ein absolutes 08/15-Programm ab und vieles mehr, was mich störte …

Also wollte ich heute wieder auf Nummer sicher gehen und bin ins Mola gedüst. Weniger Girls als sonst, viele haben schon den Heimaturlaub angetreten. Wie immer ab in den Pool, relaxt, die Augen geschlossen, abgetaucht und plötzlich hatte ich Gesellschaft: „Ich wusste, dass du mich vor meinem Abflug nochmal besuchst“ meinte … die (für mich) altbekannte Kristina. Nein, ich will nicht schon wieder über sie schreiben … Ellenlanger Smalltalk, viel Privates: don’t fall in love with a CDL, sehr ehrlich, denen geht’s nur ums Geld für sich und den Familien zu Hause, trotzdem E-Mail-Adressen getauscht, sie will mir ein Bild aus Rumänien schicken. Beim Blasen hat sie sich mittlerweile zum Profi entwickelt, beim Sex wie immer geiles Teeny-Feeling … Noch zwei Tage im Lande, dann wieder ab Mitte Januar.

Überhaupt sind die Mädels diesesmal ziemlich rangegangen. Und ich hatte das Gefühl, die tauschen sich intensiv gegenseitig aus. Kristina schickte mir eine Empfehlung nach der anderen, wohlwissend, dass ich die Mädels schonend behandle, nicht abgefuckt und nett, was bei ihnen am besten ankommt … und Planschen im Pool, leicht verdientes Geld. Für mich aber ganz wichtig, immer noch das beste Vorspiel, 50 € die sich lohnen …

So dauerte es keine Stunde, hatte ich Ramona an der Backe. Sie kuschelte sich im Raucherraum zärtlich an mich ran. Fast konnte ich nicht widerstehen, brauchte aber noch eine Pause … Die Mädels wollten vor dem Heimaturlaub unbedingt noch absahnen, Merry Christmas in Rumänien mit vielen Geschenken aus good old Germany …

Mieße Pornos, viel Rauch, Smalltalk mit den Gästen, ohne den/die wärs langweilig im Club. Ich frag mich jedoch oft was die hier erleben. Auf die Frage: und wie war’s? Ja, goht schoo, mei was will Mann erwarten? Anbaggern, abspritzen, zahlen, Heimfahren. … Wie bei Denisa (mega geiler Teeny-Body), deren Gast heute fünf Meter voraus, sichtlich verärgert hektisch zur Kasse ging … nur weil sie’s nicht drauf hat, und sie merkt’s nicht mal … ICH will hier ums Verrecken kein 08/15-Progamm erleben …

Mit einem Glas Cola auf dem Sofa. Wir hatten wirklich keinen Blickkontakt, sie saß vorher unscheinbar an der Bar. Wie von der Hummel gestochen fiel mir plötzlich Ramona wieder um den Hals. Ramona, the cat ... nein der Tiger. Temperamentvolles Karpaten-Blut. Knutschen, Streicheln, anfassen, plötzlich hatte ich einen Ständer. Sie lachte mich aus. OK, nun gab es keine Ausrede mehr. Anscheinend wollte sie verhindern, dass ich doch noch bei einem anderen Girl lande. Wie die Girls doch genau beobachten … und lassen dabei nichts anbrennen. Ohne Rücksicht auf Regeneration …

Im Pool. Sanfter, praller Body, brünetter Typ. Immer wieder dieser wilde Blick in meine Augen. Überflüssiger Smalltalk. Beim Einschalten der Bubbles streckte sie mir von hinten ihre Knospe entgegen. Ein Meistwerk der Natur, diese Frau haut mich schlichtweg um …

Auf dem Zimmer. Sie gibt ganz klar den Ton an. Keep your hands off, relax! Gekonntes Blasen ohne Handeinsatz, gegenseitiges Einölen. Gummi drüber, intensives Reiten, plötzlich warf sie sich auf ihren Rücken und forderte mich zum Lecken auf. Anschließend wieder Blasen, ab jetzt war ich der Chef. In der Missio hielt ich ihren Kopf über der Bettkante und und und. Ich wundere mich immer wieder, dass es doch möglich ist, eine CDL zum Orgasmus zu bringen. Sorry, das war nicht gespielt, sowas kann ich unterscheiden. Erschöpft bat sie mich um eine Pause, wollte ich die Sache doch zu Ende bringen … Stattdessen schlug sie mir vor, gegen Aufpreis in ihren Mund zu spritzen. So ein Angebot nahm ich gerne an. Sie kniete am Boden … den Rest könnt ihr euch selber denken, fast hätte sie sich verschluckt …

Selbstreinigung, gegenseitiges Grinsen, kein Kommentar, runter zum Zahlen: ein rumänisches Monatsgehalt, bussi, see you next time … Sichtlich befriedigt schlenderte ich zur Bar und bestellte ein Bier … Die anderen Mädels schauten mich irritiert an. Ja, wer mit Ramona auf dem Zimmer war …

Auf dem Sofa lernte ich dann noch Ranja kennen. Sie wollte mir weiß machen, dass sie es schafft nach der zweite Runde und einem Bier mich wieder auf Vordermann zu bringen. Ich bot ihr stattdessen eine halbe Stunde intensives Knutschen im Pool an, aber wir verloren uns leider, oder doch besser im Smalltalk …

Abschließend noch ein paar Mädels Revue passieren lassen. Genau genommen, der pure Wahnsinn. Ich darf gar nicht dran denken und möchte schon wieder … Wieder ein gelungener Nachmittag im Mola … für mich das absolute Wellness-Programm … Bis zum nächsten mal …

Alfons

Antwort erstellen         
Alt  14.12.2014, 22:50   # 2351
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.090


vino ist gerade online
Morgenland – 3-Besuch, zum ersten Mal am Samstag

Dann also doch wieder Mola, zum ersten mal an einem Samstag und fast zum Abschluss meines P6-Jahres.

Ich wurde sehr freundlich von der Dame am Empfang begrüßt; ich hab dann mal wg der 10-Karte (im Dez für 240€) nachgefragt; man kann sie gemeinsam nutzen. Ich hab`s trotzdem gelassen.

Ich wartete auf ein ganz bestimmtes Mädchen, dieses war bei meinem Eintreffen noch nicht da,
aber mir wurde bis zu ihrem Eintreffen ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm geboten.
Sei es von den anderen Gästen, oder (vielmehr) von den anwesenden Girls.
Eine Blondine mit hübschen Gesicht - Figur nicht erkennbar, da von Bar verdeckt- lächelte mich an, ich zurück; dann der kurze Blick von ihr um die Bar, ich denke mal Handtuchfarbe checken
kam dann zu mir. Paula aus Russland; nett hübsches Gesicht aber figurtechnisch nicht ganz mein Fall; Die ehrliche Ausrede "ich warte auf ein anderes Mädchen" wurde zuerst akzeptiert und dann doch noch einige Versuche gestartet.

Bei einem andern Mädchen (Andrea) funktionierte meine Ausrede- die ja gar keíne war - reibungslos.

Eine andere war so neugierig, wer die Erwartete war, dass sie mir Gesellschaft leisten wollte, bis diese auftaucht.

Dann kam Alexandra.
Nach ausgiebiger Begrüßung und einigen anderen zu erledigenden Dingen ging`s dann auf`s Zimmer.
War (nur) ne Stunde, aber trotzdem ziemlich kräftezehrend und wieder wie immer, Alexandra halt...
(näheres entnehme man bitte meinen bisherigen Berichten zu ihr)

Da ich für diesen Tag noch eine andere Verabredung hatte, beließ ich es dabei, also noch ein bisschen Fußball (nur gucken) und Sauna und die Atmosphäre genießen.
Für einen Samstag (nachmittag) war es relativ ruhig, das Lineup überschaubar, aber für jeden was dabei – auch für mich, falls Alexandra mal nicht da sein sollte.
Gefallen hat mir diesmal auch die Musik- zuerst mir unbekannte Loungemusik, dann Sade und schließlich Eros Ramazotti (jeweils komplette CDs)


Das Mola ist immer wenn sich die Gelegenheit bietet einen Kurzbesuch (< 8h) wert, für mich aber die Extra-Anfahrt nur wert, wenn ein bestimmtes Objekt der Begierde anwesend ist.
Bei noch längeren Aufenthalten wird`s dann vielleicht doch etwas langatmig - und mit dem essen ist`s ja auch nicht so optimal.
Zu Beginn des Jahres hätte ich nicht gedacht in diesem Jahr das Mola kennenzulernen, jetzt waren es 3 Besuche in den letzten 3 Monaten.

Ähnlich verhält es sich mit dem Club, in dem ich die Heimfahrt dann noch unterbrochen habe (lag ja auf dem Weg und gegessen hatte ich auch noch nicht ), wobei dieser für mich einen deutlichen Standortvorteil hat
Fortsetzung
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  06.12.2014, 12:59   # 2350
rockfan67
 
Benutzerbild von rockfan67
 
Mitglied seit 26. November 2010

Beiträge: 122


rockfan67 ist offline
Thumbs up Karina und Maja

Nach meinem durchaus sehr positiven Erlebnis wollte ich nicht allzu lange auf die "B-Probe" bei Karina warten.

Eigentlich wollte ich schon am Montag das Erlebte vertiefen, aber sie und auch Maja hatten ihren freien Tag (Danke in diesem Zusammenhang an Ali, der mir das vor dem Einchecken gesagt hatte. Andere würden abkassieren und erst danach die Info aussprechen). Zwei Tage später war es dann so weit.

Und mein erster Eindruck wurde bestätigt! Ihr "Programm" war durchaus ähnlich wie letzte Woche: Zuerst legte sie sich auf mich, die Beine weit gespreizt. Dadurch positionierte sie sich so, dass ich auch den Blick auf ihren geilen Arsch hatte. Sie drückte dann meinen Kopf nach hinten, küsste mich am Hals, steckte mir ihre Zunge sanft stöhnend ins Ohr, natürlcih Zungenküsse, danach gings abwärts, wobei sie dabei auch einen heiden Spass dabei hatte, mir sanft in die Brustwarzen zu beißen.
Der Blowjob war wieder sehr abwechslungsreich, immer mit schönem Augenkontakt, sie spielt gerne mit dem besten Stück (es läuft bei ihr sowieso sehr locker und spielerisch ab), lässt gerne etwas Spucke von ihrer Zunge auf die Eichel laufen, bevor sie weiter bläst. Deepthroat inklusive.
Nach dem Aufgummieren dann wieder zuerst reverse doggy. Geiler Anblick! Sie hat schon einen formvollendeten Arsch, finde ich! Lässt sich dann auch sehr gerne in allen Stellungen nehmen, aber von hinten scheint ihr Favorit zu sein! Letztendlich eine sehr geile Nummer, wieder einmal. Ich konnte sie später auch im Whirlpool mit einem anderen Gast beobachten, war auch nicht ganz ohne. Sie und Andrea, wie sie gleichzeitig zwei Schwänze blasen...das ist weitaus besser als die Filme, die dort zeitgleich liefen...

Die 2. Nummer war mit ihrer "Schwester" bzw. besten Freundin Maja. Vom Service her ebenfalls allerhöchstes Niveau, noch besseres Deepthroat! Ficken par excellence! Man merkt ihr die 10 Jahre größere Erfahrung an! Sie hatte bei mir einen Heidenspaß, meinen Orgasmus herauszuzögern...auch sie ist eine top Empfehlung! (Ich war zuerst etwas abgeschreckt, denn die kleine Maus redet und redet und redet...war immer in Bewegung - ein echtes Duracell-Häschen. Aber die Energie hat sie auch beim Ficken und das ist auch gut so )

So weit so gut - keep on f***in!

__________________
Das beste kommt nach 45! War mit Deutschland ja genauso (Bernd Stromberg)
----------------------------------------------------------------
what happens in Vegas, stays in Vegas
Antwort erstellen         
Alt  27.11.2014, 17:32   # 2349
rockfan67
 
Benutzerbild von rockfan67
 
Mitglied seit 26. November 2010

Beiträge: 122


rockfan67 ist offline
Cool Der Tag der Extreme

Bild - anklicken und vergrößern
Karina-1.jpg   Karina-2.jpg   Karina-3.jpg  
Nach längerer Abstinenz habe ich dem Mola wieder mal einen Besuch abgestattet.
Nach dem Check-In fiel mir zuerst die geräumigere Umkleide auf. Klasse, gefällt mir sehr!

Dann den Spind mit den Klamotten gefüllt, geduscht und ab in den großen Saal. Da ich das 2-Stunden-Ticket gebucht hatte, wollte ich auch gleich zur Sache kommen. Mir fiel eine junge Dame mit süßem Spitzbusen auf, glatte halblange schwarze Haare und sehr hübsches Gesicht, das mich ein wenig an den Pornostar Victoria Sweet erinnert.

Tja, leider war sie den ersten Tag da, sprach weder deutsch noch englisch. Dennoch buchte ich sie. Ihren Namen habe ich aber noch in Erfahrung bringen können: Maria.
Was soll ich sagen, war ne sehr flotte Nummer, Service im Eiltempo und ohne Gefühl, eigentlich zum Vergessen. Aber OK, sie ist mit ihren 19 eine klassische Anfängerin und muss eben noch eingeritten werden. Ich hoffe nur für Sie, dass sie schnell lernt.

Danach das Übliche: Sauna, Kino rein, Kino raus, weil zu viel Qualm, Theke, Cola-Light trinken, beobachten. Dabei fiel mir eine illustre Dreier-Gruppe auf: Eine meiner Faves Rania, dann noch die sehr kleine und zierliche Maia und Karina, ein zuckersüßer Teenie mit ebenso gerade mal 19 Jahren, wie ich nun der Homepage entnommen habe. Bilder anbei.

Da die drei ständig zusammen waren, war’s wirklich schwer, an die Kleine zu kommen. Aber es ergab sich die Gelegenheit. Ich sprach sie an und wieder: Mäßiges Englisch, kein Deutsch. Kommunikation sehr schwierig. Deshalb auch schon sehr schnell die Frage geklärt, ob wir einen Stock weiter nach oben gehen sollten oder nicht. Mein Verstand sagte nein, mein Schwanz wieder mal ja. Schien wieder so ne Anfängerinnen-Nummer zu werden. Klarer Fall von Optikfick. Die Kleine sieht live übrigens deutlich schöner aus als auf den Fotos, finde ich.

Den ganzen Mittag lief schon Michael Jackson, dieses Mal „Dirty Diana“. Sie sagt zu mir: In Rumänien heißt Karina Diana. Habe ich zumindest so verstanden. OK, nahm ich so zur Kenntnis. Den Weg nach oben summte sie noch immer das Lied, war gar nicht mehr so distanziert, sehr locker und kindlich gut drauf. Hoffnung keimte bei mir auf.

Und was soll ich Euch sagen? Die Kleine hat's Faustdick hinter den Ohren, die kann so was von F I C K E N!!! Wahnsinn!!! My Dirty Diana! :~111 1:

Ich habe schon einige Ficks im Mola erlebt aber D A S schon sehr sehr lange nicht mehr. (Da fällt mir nur die Ungarin vor ein paar Jahren ein, Janine nannte sie sich glaub ich,trug ne Brille, verdammt ich werd alt) Und nicht deshalb, weil dort die Ladies mittelmäßig sind oh nein…wenn ich nur an Rania denke…oder Aymy, Kathrin und und und…

Ich hoffe inständig, meine kleine Dirty Diana behält diese Lust am Sex gepaart mit dieser Frische bei!
Ich will hier nicht zu viel Details zum Besten geben, aber für ihre 19 hat sie verdammt viel drauf. Und wie gesagt: Mächtig viel Spaß dabei. War zumindest bei mir so, die Damen dort sind ja auch nur Menschen und die Chemie muss stimmen.

Meine Erfahrungen habe ich dann auch beim Auschecken dem Ali gesagt und mit ihm und zwei anderen Herren entbrannte eine fast halbstündige Diskussion über die werten Damen, über gutes und schlechtes Verhalten derselben, den Fehler, den manche begehen, wenn sie den Club negativ darstellen, obwohl man mit einer Dame nicht zufrieden war und und und.

Ich bin mit breitestem Grinsen nach Hause gefahren und werde vemutlich spätestens am Sonntag dort wieder erscheinen. Zumindest, wenn Karina wieder anwesend ist.
Wobei dann auch Maia auf meiner to do – Liste stehen wird, die wurde mir auch wärmstens empfohlen, die muss wohl auch abgehen wie Schmitz Katze…

Mein Fazit: Der Club zeigt sich weiter verbessert, die Mischung bei den Damen stimmt auch – wer da keinen Spaß hat, ist selber schuld.

So long…
__________________
Das beste kommt nach 45! War mit Deutschland ja genauso (Bernd Stromberg)
----------------------------------------------------------------
what happens in Vegas, stays in Vegas

Antwort erstellen         
Alt  20.11.2014, 01:58   # 2348
alfonsmaier
 
Benutzerbild von alfonsmaier
 
Mitglied seit 19. December 2013

Beiträge: 93


alfonsmaier ist offline
Hallo Freunde,

als ich neulich die Anwesenheitsliste vom Mola las, hat‘s mich schier umgehau`n: Ramona ist wieder im Lande. Nach einem halben Jahr P6-Pause gab‘s für mich nun keinen Halt mehr …

Heute um 13 Uhr eingelaufen und ab in den Pool. Kristina hat mich gleich wieder erkannt, an der Bar positioniert und ich ihr reingewunken. Das gleiche Spiel wie vor einem halben Jahr. Wir hatten uns viel zu erzählen, wie mit einer alten Freundin. Mittlerweile wiegt sie nur noch 40 kg, die Haare wurden länger und das macht sie noch attraktiver. Ich hab schon viel über sie geschrieben … auf dem Zimmer geht’s mir eigentlich nur noch darum, sie in der Missio bis zum Abschuss in meinen Armen zu halten und zu küssen … Für Skinny-Liebhaber samt guter Unterhaltung eine gute Adresse …

Ramona ist das krasse Gegenteil: rassige Erscheinung, Balkan-Blut, aufgestaute Energie, die beim Sex explodiert. Auch sie konnte sich an unsere letzte Action im Mai erinnern, und wir wollten dies heute fortsetzen … Leider hat sich’s nicht ergeben, zu viele Mitstecher, die sich hingezogen fühlten, das hat mich irgendwie abgetörnt … Für mich dennoch DIE Frau in jeder Hinsicht ...

Langsam hat sich die Bude gefüllt, an die 25 Mädels, viele neue Gesichter. Kristina meinte, es werden immer mehr, die Konkurrenz nimmt zu … Meine Pause überbrückte ich mit netten Unterhaltungen. Ein Gast erzählte mir von 100 Cola-Besuchen pro Jahr, deutschlandweit unterwegs und im Norden sei alles viel besser. Und dann noch der zwischen den Ficks schlafende Türke, ein Wunder, dass ich ihn wieder getroffen habe …

Jedenfalls haben mich die Unterhaltungen ziemlich relaxt und es wurde Zeit für die nächste Action. Da waren schon einige geile Neuzugänge: blond, schwarz, schlank, super-body … Im Raucher-Porno-Raum bekommt man einiges mit, wie die Mädels sonst so drauf sind: nett, arrogant, aufdringlich, zurückhaltend … Über ein Mädchen wurde auf rumänisch heftig diskutiert, ich verstand nur jedes 5. Wort: Kondom. Und die war hammer-hübsch, jung, Traum-Busen, und und und … Irgendwie ging sie mir nicht mehr aus dem Sinn … und sprach sie irgendwann an der Bar an … Ohweh, das ging gleich holprig los, ich hab sie kaum verstanden, kein deutsch bzw. englisch und sehr, sehr zurückhaltend … Das war ein Dejávù aus vergangenen Mola-Zeiten, das mich allerdings damals im nachhinein stark beeindruckt hat … Irgendwie sind wir dann im Pool gelandet: Null Unterhaltung, das einzige was ich von ihr weiß: Denisa, Rumänin, 19 Jahre. Zaghaftes küssen, abtasten der erogenen Zonen. Ihr Body bzw. ihre Zurückhaltung und die Zahl 19 haben mich aber sowas von geil gemacht …

Wieder aus dem Pool, wollte sie gleich zur Kasse gehen. Ich: das bringen wir aber jetzt doch zu Ende? Und sind auf dem Zimmer gelandet. Das war klar, stille Wasser gründen tief, nun war es aus mit der Lässigkeit. 69, meine Zunge rutschte immer tiefer in ihre Spalte, sie hörte auf zu blasen und ging ab wie eine Rakete. Na also, geht doch … Ich weiß nicht, wie lange ich ihre ausgeprägten Schamlippen gekostet habe, nicht schlecht für eine 19jährige, irgendwann lag sie dann regungslos da. Und dann noch die Missio: jetzt konnte sie sogar richtig küssen und stöhnte … bis zum Finale … für meinen zweiten Durchgang leider viel zu früh …

Mal ehrlich: beeindruckt war ich diesesmal nicht, aber es war so oder so ein geiler Fick. Resümee: Für Liebhaber junger, unerfahrener Mädels mit einem Traum-Body durchaus eine Versuchung wert … zeigt's ihr, wo´s lang geht …

Bin diesesmal aus dem Mola gleich abgezogen: zu viel Gekreische der Mädels, Männer, Gebagerre, Erwartungshaltung aufgrund der Konkurrenz, Sex ohne Ende; weniger ist manchmal mehr … Schade, mein erster Bericht hat sich besser gelesen … Aber: ich komme wieder -

In diesem Sinne

Alfons





Antwort erstellen         
Alt  19.11.2014, 15:03   # 2347
hansderkanns69
 
Mitglied seit 27. February 2014

Beiträge: 14


hansderkanns69 ist offline
3 Tabulose CDL´s

Nach zwei Wochen pause mal wieder im Morgenland gewesen.

Ich fasse es mal kurz da ich nicht all zu viel Zeit habe.

Dienstag mittag um 15 Uhr angekommen, der Parkplatz war ziemlich gut besetzt.
An der Rezption nach Andrea gefragt, leider frei
Rania auch frei, Kathrin auch frei da dachte ich mir es kann heute nichts werden aber da ich ja schon hier war wollte ich auch nicht wieder zurück.

Ich nahm mir die blauen Tücher und ging in den Clubraum. Mein Getränk abgeholt an der Bar und ab eine rauchen. Es waren ca. 25 CDL´s im Haus und wieder viele neue Gesichter. Da kam auch einer der neuen Namens MAYA sass sich zu mir. Sehr gut English, nach ein paar Minuten wollte sie auch schon aufs Zimmer ist zwar nicht mein Typ aber da sie mir sagte "wenn mein Service dir nicht gefällt brauchst du nicht bezahlen" da muss ja was dran sein dachte ich mir und wir gingen aufs Zimmer.

Ich muss sagen das ich die letzten Jahre diesen Service von keiner CDL bekommen habe was ich von der kleinen Maya bekommen habe. Eine Tabulose und wenn ich sage Tabulos dann meine ich auch wirklich Tabulos.
Für ein Aufpreis schluckt das LUDER sogar, es gibt nichts was sie nicht macht ausser GV mit Kondom natürlich aber ansonsten richtig geilen SEX gehabt. Für Anal Fan´s die Nummer eins. Sie hat mir angeboten sie Anal zu nehmen (für nur 50€ aufpreis) weil sie dann auch zum Orgasmus kommt. Ich muss wirklich sagen sowas habt ihr Mitstecher noch in keinem Club gesehen. Note 1 in allem. Angeblich auch schon Porno´s gedreht.


Meine zweite ging an die hübsche KARINA, sehr hübsch auch Tabulos ausser das sie nicht schluckt aber einen Service vom Feinsten.

Da ich noch ein bisschen Zeit hatte musste ich mir die dritte noch holen. Sie hiess TOY, ab aufs Zimmer sie ist zwar nicht Tabulos aber Nymphomanin, als ich gekommen bin wollte sie einfach nicht aufhören und sagte das sie nicht mehr lange braucht um zu kommen deshalb soll ich aushalten :-)

Also ich muss wirklich sagen es ist einer der schönsten Tage überhaupt gewesen die ich je erlebt habe in diesem Milieu.


Ich hoffe das die nicht so schnell weg sind.


Alles war Super bis auf die Blonde Empfangsdame die mir blöd kam, warum weshalb will ich hier nicht unbedingt reinschreiben. Das bin ich eigentlich im MORGENLAND nicht gewohnt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2014, 15:05   # 2346
BVB4ever
 
Benutzerbild von BVB4ever
 
Mitglied seit 21. February 2014

Beiträge: 7


BVB4ever ist offline
Morgenland party

Bild - anklicken und vergrößern
alexandra.jpeg  
Sehr viele hübsche Damen im Abendkleid. gute Stimmung dort und Tanz.
Sogar mit anderen Gästen bin ich ins Gespräch gekommen.

Die Damen waren eine Augenweide, eine tat es mir besonders an.
Ihr Name war ALEXANDRA. Nicht so die Idealfigur, aber fröhliches Lächeln und geile Nip...l.
Gefühlvolles Blasen und ein Ritt der sich gewaschen hatte. Perfekt GF Sex.

Später lächelte mich eine andere blonde Dame an und ich setzte mich zu ihr.
Ihren Namen habe ich leider wieder vergssen, und ich finde sie nicht auf der Hompage.
Wäre fast schon in ihrem Mund gekommen. Das war eine gute Nummer zum Abschluß.

Hoffentlich gibt es bald wieder so eine Party.
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2014, 22:47   # 2345
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.090


vino ist gerade online
Morgenland – Zweitbesuch, mein erster Sonntagsrüchler

Nach meinem ersten Besuch im Mola vor ein paar Wochen, wollte ich eigentlich am Donnerstag die Party besuchen, über die es ja schon Berichte gibt ( http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=2343
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...postcount=2344)
Zu gern hätte ich die Mädels (insbesondere Alexandra) in ihren Kleidern gesehen, aber leider ging es sich terminlich nicht aus, und so zog es mich am Sonntag ins Donautal;
Am Sonntag gilt Öffnung um 15:00 und 30€ für die Tageskarte.

Ich wurde quasi schon erwartet.
Nach einem kuschligen Gespräch wurde ich für eine Stunde aufs Zimmer entführt.
Alexandra war diejenige, die mich eine traumhafte Stunde erleben ließ.
Klar ist ihr Service Spitze, die Küsse, das Blasen, das Reiten, die anderen Positionen, ihre ausgeprägte (schon angesprochene) Beckenbodenmuskulatur, ihr Streicheln…
Aber das was sie besonders für mich macht, ist die natürliche Illusion, die sie vor allem durch ihr zauberhaftes Lächeln, die leidenschaftlichen Blicke und ihre Nähe erzeugt.


Ein paar Stunden später wiederholte sich das Ganze auf ganz ähnliche Weise, vielleicht nicht mehr so stürmisch, dafür noch verschmuster und noch kuschliger.
2 Mal absolute Höchstnote für Alexandra.


Dazwischen etwas Wellness und Fußball im Raucherraum (äh Kino) und den Aufenthalt unter den nackten Schönheiten genossen.
Das Lineup (ca. 20) war jetzt nicht überragend, aber es gab schon einige, die sehr gute Chancen bei mir gehabt hätten, wäre ich nicht quasi vergeben gewesen.

Übrigens wurde ich trotz des blauen Handtuchs nicht oft angesprochen, die die es taten und an denen ich unter anderen Umständen durchaus Interesse gehabt hätte, erklärte ich die Situation, dass sie ein anderes Mal durchaus Chancen bei mir haben.
Es waren jetzt nicht direkte Optikkracher anwesend, aber relativ viele die hübsch waren und einen gewissen Reiz ausübten.

Gäste gab es auch, für einen Sonntag gar nicht so schlecht, viele die nur einen Zimmergang machten (ohne dass ich das genau beobachtet hätte) und ich denke, dass zu jedem Zeitpunkt die Mädels in der Überzahl waren.

Die Umkleide hat jetzt einen Teppichboden und die Spinde stehen nur noch an den Wänden entlang, ich finde das so recht angenehm.

Die Stimmung im Club empfand ich durchaus angenehm, wobei bei diesem längeren Alleinaufenthalt doch etwas die Abwechslung fehlte.

Aufs Essen hab ich diesmal verzichtet – ich hatte reichlich gefrühstückt und lebte nur von Luft und Liebe.
Beim Auschecken wurde ich noch gefragt, ob alles in Ordnung war.


Fazit:
Alexandra ist ein tolles Mädchen, das Mola ist bei Gelegenheit durchaus eine Alternative zu den Clubs, die man sonst so besucht, wobei diese natürlich schon Vorteile im umfänglicheren Lineup, im Essen, Außenbereich usw. haben.
Also Mola zur Abwechslung gerne mal wieder (am liebsten natürlich in Kollegenbegleitung), allerdings kam es zur schnellen Wiederholung nur wegen eines bestimmten anwesenden Mädchens.
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!
Antwort erstellen         
Alt  03.11.2014, 20:47   # 2344
josefstag
 
Mitglied seit 23. March 2014

Beiträge: 9


josefstag ist offline
9 Jahre Mola

Fast seit Anfang bin ich dabei und immer noch ist das Mola einen Besuch wert. Wie immer freundlicher Empfang( bei 30€ Eintritt !!),neu angelegte Dusche und Umkleideraum. Wie gesagt, ein herrlicher Abend mit Bauchtanz , Lesbo_nummer und freier Tanz mit den girls gegen später- Schade - bei der Verlosung hatte ich kein Glück, dafür aber mit den grls umso mehr. Ein gelungener Abend ( vlt kleine Snacks zur Stärkung und dafür den Eintritt höher machen -wär mein Vorschlag. Freu mich schon auf die nächste Party
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.10.2014, 13:58   # 2343
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.424


joe250 ist offline
Thumbs up Zwei Volltreffer im Morgenland

Bild - anklicken und vergrößern
Alexandra.jpg   Alexis.jpg  
Bilder von Alexandra und Alexis

Das Morgenland feiert sein 9 - jähriges Jubiläum, das ist doch mal ein Grund wieder einmal nach dem rechten zu schauen. Gleich am Anfang eine Überraschung, der Umkleideraum wurde umgebaut und erweitert. Er sieht jetzt richtig nett aus, allein die Spinde könnten noch etwas größer sein.

Drinnen erwarten mich dann wohl an die dreißig Mädels, schön und erotisch gekleidet. Seit meinem letzten Besuch sind wohl ein paar neue hinzugekommen, da waren einige dabei die mir ganz gut gefallen haben. Die aktuelle Besetzung hat sich wohl deutlich verbessert. Ich hoffe die sind nicht nur zur Party da.

Nachmittags war es noch sehr ruhig und ich hatte schon bedenken, dass für die vielen Mädels wohl zu wenig Gäste da sein werden. Die Bedenken erwiesen sich später dann aber als unbegründet, denn am Abend waren dann alle Zimmer besetzt und man musste sogar manchmal recht lange warten bis wieder eines frei wurde.

Neben ein paar Saunagängen habe ich mir das bunte Treiben in Ruhe angeschaut und es dauerte nicht lange bis ich mich für eine der Damen entschieden hatte. Im kleinen Schwarzen sah die Alexandra einfach zum Anbeissen aus. Dazu noch gut drauf und eine herrliche erotische Ausstrahlung. Nach einer kurzen Unterhaltung ging es dann nach oben. Es folgte eine tolle Nummer mit einer tollen Frau , ich bin jetzt noch begeistert von ihrer durchtrainierten Beckenbodenmuskulatur. Grund genug demnächst wieder mal ins Morgenland zu gehen.

http://fkk-morgenland-ulm.de/galerie/alexandra/



Die zweite Nummer ging dann an die elegant gekleidete Alexis. Als ich zufällig an der Dusche vorbei ging, durfte ich ihr den Reißverschluss ihres Abendkleides zuziehen. Da war es um mich geschehen. Eine kleine etwas zurückhaltende junge Dame mit einer weiblicher Figur und einer netten Ausstrahlung. Leider mussten wir eine Weile auf ein freies Zimmer warten. Da ich sehr geil war kam es mir wie eine Ewigkeit vor.

Auf dem Zimmer half ich ihr dann wieder das Abendkleid auszuziehen. Es gefiel mir was dann zum Vorschein kam - jung und knackig - sie wirkte wie ein Jungbrunnen auf mich. Nach ein paar Streicheleinheiten gab es dann einen guten Blowjob und beim Poppen war sie dann alles andere als zurückhaltend. Einfach nur geil und danach ein strahlendes Lächeln, so liebe ich das!

http://fkk-morgenland-ulm.de/galerie/alexis/



Nach zwei Volltreffern wollte ich das Glück nicht überstrapazieren und beließ es dann bei den zwei Nummern. Bin mal gespannt wann es mich das nächste Mal ins Morgenland zieht, sehr lange wird es wohl nicht dauern.
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Gutschein am liebsten für Clubs im Süden - Cola oder Paradise

Antwort erstellen         
Alt  26.10.2014, 20:54   # 2342
birdie48
 
Mitglied seit 24. January 2014

Beiträge: 25


birdie48 ist offline
Denk ich auch

Vom Eintritt ( mit Alice ) bis zu der Bar freundlichste Bedienung. Und die girls. Da kann man ganz viele aufzählen, die einen ssuper sservice machen. Dies gilt vor allem dann, wenn man 60 min ausmacht.
aber lieber 1 Std super als 2 x 30 Min mäßig? oder ? wie man in der Schweiz sagt
Antwort erstellen         
Alt  26.10.2014, 08:38   # 2341
mr_cowhill
 
Mitglied seit 1. May 2013

Beiträge: 21


mr_cowhill ist offline
2 Tage hintereinander im Mola:

Tag 1

Heute nur 2,5h Zeit. Erstmal ein Tee zum Aufwärmen. Dann eine Ewigkeit an Unentschlossenheit. Riskiere ich eine neue, mir unbekannte oder bleibe ich beim Altbewährten?
Da sich dann die Helena von hinten mich geklammert hat und wie immer sehr nett war, war die Sache eigentlich klar. Auch wenn ihr Service eigentlich nur durschnittlich ist. Küsse und blasen sind nur schüchtern/verhalten. Aber dafür lässt die sich ordentlich durchnehmen.
Und bei ihr am besten in der Missio, denn der Anblick ist einfach toll; eine der mit Abstand hübschesten Frauen dort!
Heute blieb es bei einer!

Tag 2

Heute etwas mehr Zeit, hab ich mich zur Cleo gesetzt, die mir empfohlen wurde. Beste Unterhaltung die Frau. Haben recht lange gequatscht. Aber es blieb körperlich auf Distanz, wo sich andere direkt an einen ranschmeissen. Trotzdem Zimmergang? Ich bin ein schlechter "Nein-Sager".....also los. Ihr Handjob war super, ihre Schamlippen ein Gedicht, aber dennoch fehlte irgendwie die Sympathie, um das ganze perfekt zu machen. Sehr schade, denn nett ist sie!
Dann das übliche Programm mit Sauna und Pool, bisschen in die Runde schauen. Dabei musste ich feststellen, dass die blauen Handtücher auch nicht mehr das sind, was sie mal waren. Selbst bei Blickkontakt und anlächeln bewegt sich echt KEINE von den Damen zu einem her. Wirklich schon beinahe ätzend. Nachdem auch Irina urplötzlich verschwunden war, hab ich mich für Simona aufgerafft, die ich die letzten beiden Male sträflich ignoriert hatte, da ich ja auf Abwechslung stehe, obwohl ihr Service immer der Hammer war. Und das sollte sich auch jetzt wieder bewahrheiten.
Denn ihre Mischung aus Blow- und Handjob ist weltklasse. Wenn man den mal hatte, ist alles andere Kindergarten. Toll wars!
Antwort erstellen         





Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2016 LUSTHAUS Stiftung Hurentest, S.A.
Quantum Plaza, 2nd Floor, 52 East Street, Marbella
Panama 4 PA, Republic of Panama

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)

 

 

 

Backup-Server 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10