HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
10.000 x Gratis Werbung ??!

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  25.11.2014, 05:58   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 6.959


Webmaster ist offline
Exclamation ANONYME HINWEISE zu Zwangsprostitution und Menschenhandel

Bild - anklicken und vergrößern
verkehrsschilder-vorfahrtsschilder-verkehrsschilder-halt-vorfahrt-gewaehren-stopp-schild-1532.png  



Du hast den Verdacht dass eine Dame zur Prostitution gezwungen wird?

Dann poste bitte hier in diesem Sammelthread vollkommen anonym alle verfügbaren Infos dazu:

- Foto und Name des Girls,
- Name des Clubs/Agentur,
- ihre Telefon-Nummer(n),
- ihre eMail-Adresse, Homepage,
- Links zu Inseraten,
- die Adresse der Wohnung/Club,
- kurze Begründung warum du diesen Verdacht hast

Wenn du willst kannst du hierfür gerne einen kostenlosen Zusatz-Nickname anlegen...

Wir geben grundsätzlich KEINE User-Daten an Dritte weiter, siehe dazu auch die LH Regeln. Wir werden diese öffentlichen Hinweise auch NICHT an die Behörden weiterleiten. Die lesen hier ohnehin laufend mit

Wir laden aber alle zuständigen Behördenstellen ein diesen öffentlichen Hinweisen nachzugehen



Danke & lg Tim


PS: Bitte KEINE Auto-Kennzeichen posten. Die Behörden werden diese schon selbst raus finden wenn sie der Sache nachgehen...

PS: @Hobby-Detektive und Abenteurer, die den Hinweisen vor Ort selbst nachgehen wollen, um den Damen zu helfen.... bitte um Vorsicht, das ist nicht ungefährlich.....

PS: @andere Girls/Anbieter -> das ist kein Thread um Mitbewerber anzuschwärzen.... willkürliche Anschuldigungen und Fakes haben hier keinen Platz, werden von uns entfernt und können zu einer dauerhaften Sperre führen...... also Finger weg davon, das fällt euch sowas auf den Kopf...

PS: Ich weiß nicht ob dieser Sammelthread was bringt, aber es kann unser kleiner Beitrag sein im Kampf gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel, und gemeinsam können wir vielleicht etwas bewirken...
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.09.2018, 16:17   # 31
edcii
 
Mitglied seit 11. February 2016

Beiträge: 405


edcii ist offline
Sarah
Zitat:
Zitat von Kater2014 Beitrag anzeigen
Alles an ihr ist einfach super sexy. Jedoch vermießt ihre Stimmung jeden Sex! Sie hat kein Bock! Lecker nur für 20 extra. Missionarstellung nein! ! Sie will ficken und nicht gefickt werden! Immer Gegenparti. Die taugt leider nix! Sehr schade. Es ist so, als wäre sie zum Sex gezwungen.
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2018, 07:41   # 30
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.131


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Begründung warum ich diesen Verdacht habe: Sie hat mir geschrieben, dass für den Stundenpreis von 200 € "Blasen ohne" dabei ist. Wenn man eine "tabulose Stunde" haben will kostet es 350 €. Da sind aber die Kosten für einen Schnelltest schon drin. Den Schnelltest habe sie dabei.
Mann Alter,
ich hab da sehr stark den Verdacht auf "Kasse machen wollen".

200 für ne Stunde ist so schon viel zu hoch, da würde ich nicht einmal hinfahren.
350 für Tabulos ? ist eine Frechheit, sehr geschäftstüchtig, anscheinend gibt es immer noch genügend blöde, die sowas mitmachen.

AO kostet zw. 10-50€, meist bist du für 20 € dabei. Wem das Risiko bei ner Professionellen zu hoch ist, der ist bei nem Privatmädel besser aufgehoben, da bekommst du das nach Sympathie und umsonst.
Dauer zwar eine zu finden, ist aber auch mal was anderes.
Wie sagt man: sie war jung und brauchte das Geld. Junge Mädels die Geld brauchen gibt es immer.
Antwort erstellen         
Alt  12.09.2018, 15:51   # 29
maik12353
 
Mitglied seit 12. June 2017

Beiträge: 47


maik12353 ist offline
@buch123, die Dame hat dir AO angeboten,
was hat das mit Zwangsprostitution zu tun?.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.09.2018, 14:59   # 28
buch123
 
Mitglied seit 12. September 2018

Beiträge: 1


buch123 ist offline
Name des Girls: SchlankeMandy
Homepage: https://www.kaufmich.com/SchlankeMandy
Telefon-Nummer: +4917630120570
Link zu Inserat: https://www.mietmich.de/modell-mandy-26403.html
Adresse: 83022 Rosenheim
Begründung warum ich diesen Verdacht habe: Sie hat mir geschrieben, dass für den Stundenpreis von 200 € "Blasen ohne" dabei ist. Wenn man eine "tabulose Stunde" haben will kostet es 350 €. Da sind aber die Kosten für einen Schnelltest schon drin. Den Schnelltest habe sie dabei.
Antwort erstellen         
Alt  12.08.2018, 11:26   # 27
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 851


Gwambada Uhu ist offline
Zitat:
Zitat von Massage-Freund Beitrag anzeigen
Mir ist vor einiger Zeit etwas Ähnliches dort passiert.

Es war ein Sonntag oder Feiertag und ich suchte nach einer Massage.

Am Telefon war eine freundliche Dame, die viel versprach.

Ich hatte ebenfalls Mühe, die Wohnung zu finden. Sie war spartanisch zweckmäßig eingerichtet.

Ich habe die Frau als verzweifelt mit versteinertem Gesichtsausdruck erlebt.
Ich fürchte, ich hatte das erste Mal mit Zwangsprostitution zu tun.
Es war ein schreckliches Erlebnis.
Ich hatte nur 30 Minuten gebucht, das hatte mit Massage so gar nichts zu tun und hab die halbe Stunde vorzeitig beendet.

Es werden tolle Beiträge auf Kaufmich in perfektem deutsch geschrieben und tolle Fotos gezeigt, was natürlich nicht von der Dame kommen kann, da sie kein deutsch spricht.

Das ist das Schrecklichste, was ich je erlebt habe.

Für mich gibt es kaum etwas Schlimmeres als Zwangsprostitution.

Ich habe mich mit dem Vorfall an Kaufmich gewandt, die sagten, ich solle zur Polizei gehen.

Was ich nicht getan habe...
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2018, 12:37   # 26
cuminmyshorts
 
Mitglied seit 31. July 2006

Beiträge: 63


cuminmyshorts ist offline
Ich vermute einen Fall der Zwangsprostitution in Klagenfurt. Siehe:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=232908
Antwort erstellen         
Alt  27.09.2015, 12:24   # 25
Frank_Baum
 
Mitglied seit 22. June 2014

Beiträge: 12


Frank_Baum ist offline
Zwangsprostitution?

Was genau soll bei dioeser Geschichte auf Zwangsprostitution hinweisen? Dass im nebenraum ein Mann mit einem Kind sass, welche dieser "Zeuge" nur gehört und nicht einmal gesehen hat? Daraus will man sich eine Zwangsprostitution zusammenreimen?
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2015, 15:00   # 24
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 981


Yannik ist offline
Servus.

Dann pack es doch beim nächsten Mal in den Zitate-Kasten. Dann sieht man gleich auf Anhieb, dass es ein Zitat ist und somit entstehen keine Missverständnisse. Hab den Link auch übersehen.
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2015, 14:19   # 23
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.131


LonelyJoe ist offline
Danke für die Info, jetzt hab auch ich es verstanden.
ich dachte, das sei nur ein Link zum Etablissement.

Antwort erstellen         
Alt  13.09.2015, 14:07   # 22
Hermann von Salza
 
Benutzerbild von Hermann von Salza
 
Mitglied seit 12. June 2012

Beiträge: 147


Hermann von Salza ist offline
Thumbs down

@ LonelyJoe

Bei allen Berichten steht dabei wo sie entnommen wurden

So dann zieh mal ne Brille auf und lies genau anscheinend könnt ihr das nicht !!!!

Diese Berichte stammen alle samt von kasselladies.de ich bin in dem Forum nicht drinn !!!

Achso lern erstmal richtig lesen !!!
__________________
Alles ist möglich alles kann sein

Antwort erstellen         
Alt  13.09.2015, 13:55   # 21
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.131


LonelyJoe ist offline
Tach Hermann,

deine Infos lesen sich aber wie Berichte, als ob du selbst dagewesen bist.
Das hat Lattemacchiato im April auch schon so gesehen.

Es fehlt die Angabe einer Quelle, damit die Leser hier sehen, dass diese "Berichte" nicht von dir stammen.
Wenn du zukünftig sowas postet, vergiss die Quellenangabe nicht, sonst bekommst du halt solche Reaktionen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.09.2015, 13:36   # 20
Hermann von Salza
 
Benutzerbild von Hermann von Salza
 
Mitglied seit 12. June 2012

Beiträge: 147


Hermann von Salza ist offline
Thumbs down Zwangsprostitution in Kassel

@ LonelyJoe

Sag mal was soll dieser Beitrag , ich weise hier auf Zwangsprostitution in Kassel hin und
habe mit den ganzen Sachen nichts am Hut , zu behaupten ich würde solche Prostituierten
besuchen und mich damit strafbar machen ist völliger Unsinn , im Gegenteil ich melde
dies den Behörden weil ich dazu als Bürger dazu Verpflichtet bin , das was Du geschrieben
hast ist eine Frechheit sondergleichen die Geahndet werden müsste und wird , da verlass
Dich drauf dies erfüllt den Straftatbestand der üblen Nachrede.
Ich habe gute Beziehungen zur Pol und zur Staatsanwaltschaft in Kassel.
Das gleiche gilt für @ yannik
__________________
Alles ist möglich alles kann sein

Antwort erstellen         
Alt  12.09.2015, 17:49   # 19
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.131


LonelyJoe ist offline
unglaublich

Zitat:
Zitat von Hermann von Salza
einwandfrei ist das hier Zwangsprostituion , und dann
noch ein Kind im Nebenraum , ne hoffentlich regieren die Behörden hier bald.

Sag mal Alter, das kann doch wohl nicht sein.
Du das schon mehrfach (März, April, July) gepostet, dass da Zwangsprostituierte arbeiten und nun gehst du wieder hin ?

Im Übrigen machst du dich strafbar, wenn du wissentlich mit einer Zwangsprostituierten Sex hast.
Da bist du schnell bei Vergewaltigung, Ausnutzung einer Zwangslage, Unterstützung von Menschenhandel etc.

Charakterlich finde ich das so ziemlich das Letzte dort wieder hinzugehen, obwohl du diesen Verdacht hast, die Behörden oder best. Stellen nicht zu informieren und jedesmal zu fragen, warum denn die Behörden nichts tun.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.09.2015, 15:02   # 18
Hermann von Salza
 
Benutzerbild von Hermann von Salza
 
Mitglied seit 12. June 2012

Beiträge: 147


Hermann von Salza ist offline
Thumbs down Carmen Schwanenweg 5 Kassel

Bild - anklicken und vergrößern
6074438-X8.JPG   6590510-X8.jpg  
Mal wieder was neues von Kasselladies anscheinend stecken die mit den Luden unter einer Decke

http://www.*****************/showthrea...Kassel-Carmen&

Carmen Schwanenweg 5 Kassel

2. OG links bei Anna

0178-7124939

Busen: 80B
Figur: KF 36
Körpergröße: 1.78m
Typ: osteuropäisch

Service:
ZK, 69, GF6, Franz b. Ihr, BV, MFF, Schmu., Kuscheln
Ganz Neu in Kassel! CARMEN Dieses Luder weiß was man(n) braucht. Sie bietet einen Spitzenservice, ganz ohne Zeitdruck und mit viel Lust und Gefühl!

Kassel - Carmen
Hallo Gemeinde,

da keine der empfohlenen Damen in Kassel erreichbar war, habe ich meinen Mut zusammengenommen und habe einen (Ab)stecher nach Kassel zur unbekannten Carmen gewagt.

Sie war sehr freundlich am Telefon und ich dachte mich verhört zu haben als ich nach dem Preis für FO, ZK, GV und 69 fragte. Denn 100€ für die Stunde "all in", wie auf der Setcard beschreiben, hatte ich nicht erwartet.
Ein bisschen mulmig war mir schon aber ich hatte schon 100€ für weniger ausgegeben und die Community hat ja auch was davon.

Die Lage dar Adresse ist sehr exponiert, es gibt aber sowohl Vorder- als auch Hintereingang in das Haus und das Haus ist von außen recht ordentlich. Im Haus angekommen boten sich mir auf jeder Etage Frauen auf Postern dar und aus den Wohnungen klang Sirenengesang, dass der "schöne Mann" vor der Tür doch bitte klingeln solle...
Soweit ich mich erinnern kann, waren die Damen auf den Postern der ersten beiden Etagen alles Asiaten. Da dies nicht mein Ziel war also weiter nach oben. Dort angekommen erkannte ich das Gesicht auf dem Poster als Carmen und klingelte.

Nach einer kurzen Weile wurde mir geöffnet und es war tatsächlich die Dame meiner Wahl, die mir in Unterwäsche öffnete und mich bat herein zu kommen. Da ich ca. 10 Minuten zu spät zu unserem Termin erschienen bin, danke liebe Mitfahrer auf der A44, wollte ich mich entschuldigen und plapperte los. Woraufhin Sie mir in drei Worten und einer Geste mitteilte Sie würde mich nicht verstehen: "Wenig deutsch, Slowakei". Weder Deutsch noch Englisch.
Komisch, für Telefonieren hat es gereicht. Jetzt schaute ich mir Carmen erst einmal genauer an und bestätige die Bilder zu 100%. Die Frau kann mir mit meinen 1.90m gut das Wasser reichen. Lange Beine also, der Hintern zwar etwas flach aber ok und kleine Knospen im Brustbereich. Da kein Alter angegeben ist kann auch nicht geschummelt werden, ich würde Sie auf ende 20 schätzen. Sie war sehr freundlich und wir haben viel gelacht, wohl eher aus Verlegenheit weil wir uns nicht verstanden haben.

Das Finanzielle mit Händen und Füßen geklärt, und es blieb tatsächlich bei dem vereinbartem Preis mit allem Drum und Dran.
Ich fragte nach einer Dusche und bekam ein Handtuch gereicht und wurde ins Badezimmer begleitet. Dieses Loch mit Wanne und Dusche hatte schon bessere Zeiten gesehen und ich hatte gleich mal nasse Füße vom durchnässten Vorleger. Schwamm drüber, ich bin ja nicht zum baden hier. Raus aus den Klamotten und unter die Dusche. Kurze Zeit später, ich war noch nicht ganz fertig, erschien Carmen im Eva-Kostüm und half mir beim fertig werden.

Das Verrichtungszimmer ist sehr spärlich mit einem Bett, einer Couch und einem Bild "geschmückt". Was nicht weiter stört, da ich auch nicht zu einer Vernissage gekommen bin.
Ab aufs Bett und Sie begann mich mit FO auf Touren zu bringen. Das gelang ziemlich gut und ich habe es auch genossen. Jetzt war ich dran und nach einer guten viertel Stunde hatte ich Sie soweit, dass die Nachbarn neidisch geworden sein dürften. Das konnte nicht gespielt sein, denn Frauen fluchen selten bei gespielten Orgasmen.
Der Rest war dann leider schnell vorbei aber gut.
Wir lagen dann noch etwas auf dem Bett, ich nahm die angebotene Massage an, ihr solltet das nicht tun. Die Frau hat ziemlich viel Kraft und setzt diese auch ein, ohne dass sie Ahnung vom Massieren hat.
Mangels Konversationsmöglichkeiten habe ich dann nach knapp 50 Minuten mit für mich gut investierten 100€ das Feld geräumt.

Übrigens: hatte Sie anfänglich auch eine Flasche Glitschi dabei, die aber nicht zum Einsatz kam. Als ich Sie darauf hinwies, dass es wohl nicht nötig war. Zeigte Sie auf ihren Hintereingang. Also vielleicht ist Sie auch was für die Freunde des engen Schlundes.

MfG hpackard.

Der Vollständigkeit halber noch ein Nachtrag:


Im Zimmer nebenan habe ich eine Männerstimme und ein Kind gehört.

Schlüsse sind jedem selbst überlassen.



So mal wieder was vom Schwanenweg in Kassel , einwandfrei ist das hier Zwangsprostituion , und dann
noch ein Kind im Nebenraum , ne hoffentlich regieren die Behörden hier bald.
__________________
Alles ist möglich alles kann sein

Antwort erstellen         
Alt  17.07.2015, 20:43   # 17
Hermann von Salza
 
Benutzerbild von Hermann von Salza
 
Mitglied seit 12. June 2012

Beiträge: 147


Hermann von Salza ist offline
Post Hier wieder mal ein Beispiel von Kasselladies

3 Berichte von Kasselladies hier Lolita Leipziger Straße 191


Die Berichte sagen eindeutig aus das hier Zwangsprostitution im Spiel ist !!!





Die Internetadresse bei Kasselladies :http://www.ladies.de/Sex-Anzeigen/Hu...a-6468825.html


Kassel - Lolita
Hallo liebe Gemeinde!
Dieses ist mein erster Bericht.... Bitte seid gnädig zu mir.....

Ich war gestern bei dieser Dame! War ein wenig schwierig, sie zu erreichen, da die Klingel nicht funktionierte(doof). Als sie dann die Tür öffnete, dachte ich, die Sonne geht auf. Sie ist echt schön.Wollte für die halbe Stunde 50 haben. Mit Küssen...(!!!)
Im Zimmer angekommen und ausgezogen, war davon nichts mehr war...
Sich hinzulegen, die Beine anzuwinkeln, dass man nicht richtig rein kann und dann immer den Kopf weg zu drehen, war echt schlecht....
Wollte erst noch reden mit ihr, aber da sind die ja dann eh taub.....


Fazit: Geld verbrannt, hätte gern einen positiven ersten Bericht geschrieben....


Hey....sorry hätte dich gerne gewarnt .weiß leider nicht wie man den Anfang bei Forum macht.ich musste auch Lehrgeld bezahlen. Sie ist wunderschön aber kein Wort deutsch oder englisch.service kann ich nichts sagen weil bei allem was ich wollte zk und streicheln hat sie abgeblockt.preise.30420.504e30100460.ihr Körper ist geil aber ich habe das Gefühl das sie es nicht gern macht.ihr Gesicht zeigt keine Regung. Man kann sich in ihre Augen und den schönen festen brüste verlieben. Wenn der Service stimmen würde. .wäre sie meine Favoritin.


Die Fotos sind 100%orginal..bin aber nach dem sie lustlos meinen kleinen mit der Hand bearbeitet hat gegangen.wollte eigentlich ne halbe Std bleiben aber sie zeigte mir auf der tafel (Preise +Zeiten )das ich nur 20min.bleiben durfte.bin ganz froh.habe nur 30 verloren weil ich nach 10min. Wieder gegangen bin.lasst die Finger weg von ihr..
Wiederholungsgefahr ..0%

Leute wenn ihr auch meckert diese Sache stinkt einwandfrei nach Zwangsprostitution !!!
__________________
Alles ist möglich alles kann sein
Antwort erstellen         
Alt  25.05.2015, 22:02   # 16
LeonsFriend
 
Mitglied seit 5. July 2008

Beiträge: 956


LeonsFriend ist offline
Zurzeit gastiert sie übrigens in RO. Keine Ahnung wie da die "Behörden" so sind. Heute nachmittag gegen 14.45 Uhr ist jedenfalls innerhalb von wenigen Minuten dreimal eine Streife vorbei gefahren. Zufall?

Ich habe dann daraufhin "die Segel gestrichen". Hätte ja doch der Vorbote einer Aktion sein können. Hätte auch nichts gebracht - ein "normales Date" hätte es ohnehin nicht mehr werden können und "nur reden" will sie sicher aufgrund der Umstände jetzt auch nicht mehr mit mir. Und bei den Liebesperlen war dann auch nicht wirklich was für mich dabei.

Für mich ist das Thema damit auch vollständig "durch". Das "Ende" werde ich wohl nicht mitbekommen. Wer weiß wofür's gut ist. Gerade den Tatort zum gleichen Thema gesehen ..
__________________
Das Leben ist lange genug um die wahre Liebe zu finden. Man muss sie sich nur verdienen .. und ein wenig Glück und Geduld haben
Antwort erstellen         
Alt  21.05.2015, 10:33   # 15
LeonsFriend
 
Mitglied seit 5. July 2008

Beiträge: 956


LeonsFriend ist offline
Mit dem EP hat das an sich nichts zu tun. Dort war sie zu dem Zeitpunkt nur zufällig. Da will ich nicht dass hier Missverständnisse aufkommen.
Was das "kleinere Übel" ist. Darüber streite ich gerne. Zwangsprostitution oder erpresst. Für beides gilt: lässt Du es EINMAL zu kommst Du so gut wie NIE MEHR raus! Sie hat mir auch gesagt sie will das ein Jahr machen, zuletzt waren es schon zwei. In der Zeit hofft sie offenbar es zu schaffen sich "frei zu arbeiten". Das Arbeit aber nicht zwangsläufig frei macht sollten gerade "wir Deutsche" wissen. Klingt dramatisch. Ist es auch (sehr wahrscheinlich).

P. S.

Zitat:
eigentlich sollte das Girl ja selbst das größte Interesse an der Bereinigung der Situation haben. Wenn sie das nicht hat, dann liegst Du mit der Gesamteinschätzung der Situation möglicherweise nicht ganz richtig.
Dazu muss ich einfach noch was loswerden:

- eigentlich - gibt's eigentlich nicht.
- Deine Implikation (Schlussfolgerung) im zweiten Satz halte ich persönlich für sehr naiv. Sorry. Die Annahme wenn sie das nicht hat lässt sich so schon nicht halten und das dann bezieht sich ja nur darauf, dass die Annahme wahr ist. Das eigentlich im ersten Satz lässt das komplette Folgerunskonstrukt dann letztlich spätestens komplett in sich zusammen stürzen. Natürlich "müsste sie das eigentlich". Hätten viele Deutsche im 3. Reich der Kriegshetze, der Judenverfolgung und Vernichtung nicht "eigentlich" auch widerstehen müssen? Ein hartes Beispiel aber im Grunde das selbe Prinzip: Macht und Druck - durch Manipulation und Gewalt. Und da hilft meine "Hilfe" auch nicht - Isolation und Abspaltung von allem, was einer Hörigkeit oder Abhängigkeit entgegenwirken könnte ist erstes Gebot. In diversen Gruppierungen wie Sekten z. B. ist das nicht anders.
__________________
Das Leben ist lange genug um die wahre Liebe zu finden. Man muss sie sich nur verdienen .. und ein wenig Glück und Geduld haben

Antwort erstellen         
Alt  21.05.2015, 07:38   # 14
lattemacchiato
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 326


lattemacchiato ist offline
Dass die Kritik am EP mit Deiner Befürchtung von Zwangsprostitution bzw. Zuhälter zusammentrifft macht es nicht einfacher.

Wenn Du im Hinblick auf die Zwangsprostitution bzw. den Zuhälter richtig liegst - eigentlich sollte das Girl ja selbst das größte Interesse an der Bereinigung der Situation haben. Wenn sie das nicht hat, dann liegst Du mit der Gesamteinschätzung der Situation möglicherweise nicht ganz richtig. Das kann immer noch Zwangsprostitution/Zuhälter sein, aber möglicherweise sind Konsequenzen für sie durch eine Polizeiintervention für Dich nur unvollständig absehbar. Sodass ihr die aktuelle Situation als das kleinere Übel erscheint.

Letztlich ist sie eine erwachsene Frau und Du sollst ihr Deine Hilfe anbieten - aber sie nicht bevormunden, welche Art von Hilfe sie benötigt.
Antwort erstellen         
Alt  21.05.2015, 00:38   # 13
LeonsFriend
 
Mitglied seit 5. July 2008

Beiträge: 956


LeonsFriend ist offline
N'Abend,

ich glaube nicht, dass etwas gegen Zwangsprostitution getan werden kann und wird - solange es nicht deutlichst erkennbar ist, dass es sich darum handelt.

Ich hatte ja vor kurzem hier im Lusthaus mehrere Posts veröffentlicht. Angefangen hat alles mit diesem Thread, indem es einmal um die Praktiken des Betreibers ging, aber vielmehr darum, die verdeckten Hinweise auf die Schwierigkeiten der angesprochenen Dame zu platzieren. Konkret sind die in diesem Posting in dem Thread zu finden.

Danach hatte ich auch einen Bericht zu ihr veröffentlicht, indem ich noch ein paar Details preisgegeben habe. Z. B. die deutlich zu sehenden Würgemale am Hals von ihr nach der Rückkehr nach ihrem letzten "Urlaub" (von wenigen Tagen) zu Hause in Ungarn. Dass sie nach wenigen Tagen schon wieder kommen musste, weil das Geld von mehreren Wochen schon wieder "weg" war. Den Bericht hatte ich dann aber gebeten zurückzuziehen nachdem ich darum "gebeten" wurde. Aber auch deshalb weil ich davon überzeugt bin, dass da im Hintergrund ein "Pimp" aggiert.
Aufmerksam ist darauf offenbar niemand geworden und geschehen ist wohl auch nichts. Also nochmal dieser letzte Hinweis von mir. Das Girl ist leicht herauszufinden folgt man meinen "Spuren" der Posts der letzten Wochen, die noch da sind - zuletzt Richtung Leipzig. Und für die, die ihre Daten haben: Heute hat sie Geburtstag (ihren 24.).

Was mich zu allerletzt davon überzeugt ist, dass wir zuletzt noch nett telefoniert hatten nachdem ich den Bericht zurückgezogen habe. Und zwei Tage später ruft SIE MICH plötzlich an - was sie bis dahin noch NIE gemacht hat - und sagt: "Ich habe einen Freund in Ungarn. Du mich nicht mehr besuchen! Ok? Danke!" Aufgelegt. Als zwischen uns noch "alles gut" war, war ihr "Hauptproblem" noch, dass ich eine Frau habe und ihr Ex. Kein Wort über Wochen von einem Freund.

Entweder hat sie jedes Mal gelogen, wenn sie was gesagt hat - meiner Menschenkenntnis traue ich allerdings soweit, dass dem nicht so ist. Oder der "Freund" hat letztlich dafür gesorgt, dass sie diesen Schritt noch geht.

Wer jetzt hier aktiv wird oder nicht überlasse ich jedem/jeder Institution selbst. Ich kann nicht mehr tun, als diese Hinweise zu "streuen". Zumindest ein Gespräch der "richtigen Leute" mit ihr wäre sicherlich mal sinnvoll. In 3 Wochen gastiert sie wieder in M. Wo anders ist "die Sitte" weit weniger engagiert wie man "so hört".

LeonsFriend
__________________
Das Leben ist lange genug um die wahre Liebe zu finden. Man muss sie sich nur verdienen .. und ein wenig Glück und Geduld haben

Antwort erstellen         
Alt  06.04.2015, 17:54   # 12
lattemacchiato
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 326


lattemacchiato ist offline
Ohje - und jetzt droht er mir übelst per PN.
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2015, 20:30   # 11
lattemacchiato
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 326


lattemacchiato ist offline
@Hermann von Salza
Fasse ich das richtig zusammen, dass Du wiederholt dort hingehst, obwohl es bekannt ist, dass dort ein Brennpunkt für Zwangsprostitution ist.

Und dass Du im konkreten Fall den Verdacht hattest, dass es sich um Zwangsprostitution handelt, aber dennoch Dein Ding unerbittlich durchgezogen hast "Beim Küssen versuchte sie Zungenküsse zu umgehen. Man mußte sie schon einfordern."

Erhoffst Du Dir durch Dein Posting jetzt eine Absolution? Von mir erhältst Du die nicht. Vielmehr zähle ich Dich nach Deinen Postings zu den Freiern, die basierend auf den kommenden Gesetzen (zu Recht) verknackt werden können.
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2015, 16:39   # 10
Hermann von Salza
 
Benutzerbild von Hermann von Salza
 
Mitglied seit 12. June 2012

Beiträge: 147


Hermann von Salza ist offline
Post Frustpost

Dies ist kein Frustpost !!!


Es geht hier tatsächlich in beiden Postings um Zwangsprostitution !!!


Ihr solltet mal die Postings von mir genau durchlesen !!!


In Kassel gibt es 2 Brennpunkte die Polizei bekannt sind !!!

1. Der Schwanenweg 5 + 7
2. Die Schützenstraße 27

Ihr solltet mal eure Augen aufhalten und lesen und nicht irgend was dahinschreiben
__________________
Alles ist möglich alles kann sein
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2015, 12:52   # 9
Hermann von Salza
 
Benutzerbild von Hermann von Salza
 
Mitglied seit 12. June 2012

Beiträge: 147


Hermann von Salza ist offline
Exclamation Lia Schützenstraße 27

Lia in der Schützenstrasse

Ich war gestern bei Lia in der Schützenstrasse. Sie sieht gut aus, wie auf den Bildern. Skinny eben.
Preise wie üblich 50-30, 100-60. FO inclusive, Zungenküsse + 10.
Habe mich für 60 € entschieden.
Sie verschwand mit dem Geld, Aufpasser war im Hintergrund zu hören. (Diskussionen)Auf Nachfrage konnte ich ins Bad. War zwar frisch geduscht, aber Hände waschen muss sein.

Zurück im Werkraum.
Beim Küssen versuchte sie Zungenküsse zu umgehen. Man mußte sie schon einfordern. Und auch dann waren sie nur flüchtig. FO nur mit Handeinsatz und nur oberflächlich, alle 3 Sekunden Pause.
Mein bestes Stück, daß sich infolge diese flachen Einsatzes nicht so wohl fühlte, gummiert. Flutschi drauf und dann sollte es los gehen. Das Einführen lies sie sich nicht aus der Hand nehmen. Dabei stellte sie sich aber absichtlich so ungeschickt an, daß ein Einlochen nicht ging. Erst als ich mich durchsetzte und selbst Hand anlegte hat es geklappt. Tiefes Eindringen nicht erwünscht. Sie dreht sich dauernd zur Seite weg, wollte permanent andere Stellung, Sie blockte also mit allen Tricks ab.
Nach insgesamt 15 Minuten kam der Spruch, 2 minuts finish.
Daraufhin war es mit meiner Standfestigkeit total dahin. Auf meinen Einwand, ich hätte 30 Minuten gebucht und nach meiner Uhr seien erst 15 Minuten um, kam die Antwort: 30 minuts are off.

Ich packte ein und verschwand.

Wer auf so etwas steht und sein Geld nur wegen der Optik der Frau verbrennen muß, ist dort richtig aufgehoben.
Für alle Anderen, die eine gewisse Leistung für eine bestimmte Menge Geld erwarten, ist diese Adresse nicht zu empfehlen.
Absolut no go.

Hallo Leute hier wieder mal so ein Fall , wo man Zwangsprostitution vermuten könnte und schon wieder in der Kasseler Schützenstraße 27.

Der Laden sollte mal von oben aufgeräumt werden aber heftig.

Die Webadresse bei Kasselladies :

http://www.ladies.de/Sex-Anzeigen/Hu...a-6260408.html


Ich hatte auch bei den vorigen Fall an Kasselladies geschrieben keine Antwort anscheinend stecken die
mit den bulgarischen Luden unter einer Decke.

Gruß Herrmann
__________________
Alles ist möglich alles kann sein
Antwort erstellen         
Alt  28.03.2015, 20:05   # 8
Lake of Sorrow
 
Benutzerbild von Lake of Sorrow
 
Mitglied seit 30. November 2012

Beiträge: 1.574


Lake of Sorrow ist offline
Zitat:
Hast du gelesen in welchem Unterforum du deinen Frustpost abgesetzt hast??
(...)
Vielleicht kann man ja verschieben, da wo es hingehört
Der Bericht ist ein Zitat, siehe hier: http://www.*****************/showthrea...otale-Abzocke-!!!

Was hier nicht ganz so einfach zu erkennen ist. Der Thread dürfte aber beabsichtigt sein.

Auch interessant:

Zitat:
Geändert von Bastian (Gestern um 18:57 Uhr) Grund: Mutmaßung entfernt, Inserat eingebunden.
Zitat:
Geändert von bayreuthsucher (Heute um 08:37 Uhr) Grund: Mutmaßung entfernt [...]
Antwort erstellen         
Alt  28.03.2015, 19:42   # 7
haribo_x
 
Benutzerbild von haribo_x
 
Mitglied seit 3. July 2002

Beiträge: 952


haribo_x ist offline
Hast du gelesen in welchem Unterforum du deinen Frustpost abgesetzt hast??

Zitat:
ANONYME HINWEISE zu Zwangsprostitution und Menschenhandel
Vielleicht kann man ja verschieben, da wo es hingehört
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:28 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City