HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > HUREN in München
  Login / Anmeldung  



7


8


9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


29


30


31


32


33


34



35



36


37


38


39

^ Bannertausch ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.01.2014, 11:53   # 1
toemops
 
Mitglied seit 30. September 2011

Beiträge: 125


toemops ist offline
Thumbs up Lisa Holland - Super nettes Mädchen, super GFS - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg   3.jpg   1a.jpg   3a.jpg   2.jpg  




Zitat:
Lisa Hollandzauberhafte junge blonde Lady, die ihre sexuellen Neigungen intensiv auslebt.

29 Jahre, 1,64m, KF34, 49kg, blond, Schuhgröße 36 (rote oder French Fußnägel), intim teilrasiert, Nichtraucher, keine Tattoos

Ich genieße die unterschiedlichsten Facetten meiner sehr nymphoman veranlagten Persönlichkeit. Von leidenschaftlicher Kuschelschmusekatze beim GFS, bis hin zur absolut hemmungslosen Pornoqueen, von softdevoter Lustdienerin, die ihrem Herrn jeden Wunsch von den Augen abliest, bis zur dominanten Hexe, die ihr Opfer mit kleinen sexuellen Gemeinheiten quält, bis in den „kleinen Tod“.

Wenn die Chemie zwischen uns passt, dann kann und will ich mich sehr einfühlsam auf die Wünsche meiner Partner einstellen. Darum schreib mir deine geheimen Begierden, erzähle mir ohne Scheu welche erotischen Träume du hast. Neulinge im Paysex führe ich mit großem Vergnügen ein, in die Welt der sexuellen Lust und der Begierde auf meine Weiblichkeit.
Mein Bestreben ist es, dich vollkommen zu befriedigen, dich absolut happy zu machen und, wenn du magst, dich zu einem weiteren Wohlfühldate zu verführen.

Zeiten: !!NUR auf Terminvereinbarung!!


http://sexxxgirls.com/girl/lisa-holland-128.html

LH-Profil: Lisa Holland
Tel: 0152 0-35 34 8 99

Termine gern auch per SMS oder Whatsapp. Bitte keine anonymen Anrufe!!!
E-Mail: lisa7.holland@gmail.com
Machtlfinger Strasse 24 (1.Stock)
81379 München-Obersendling
Hallo LH’ler,
am Samstagabend habe ich ganz spontan, na ja schon mit starkem Vorsatz des ersehnten Druckabbaus, bei der Lisa in der MF24 geklingelt.
Lisa ist eine 25-jährige, dunkelblonde Halbslowakin/Halbholländerin. Sie spricht sehr gut Deutsch. Mit einem Strahlen im Gesicht öffnete sie mir in Dessous und Nylonstrümpfen die Türe und führte mich in ihr Zimmer.
Im warmen und schönen eingerichteten Zimmer gestand ich ihr meine Lust auf einen Quickie für 50€/15 Min. Nach Geldübergabe und Entledigung unserer Bekleidung gings auf, an die Spielwiese und an ihre … Lisa hat wunderschöne, kleine, absolut natürliche, weiche Tittchen mit schönen Vorhöfen, die sie mir zum ordentlichen Lutschen & Lecken, Nuckeln zur Verfügung stellte … Lisa begann ihrerseits und andauernd mit vielen Körperküssen, Nähe, Körperspielen, Streicheln. Sie stöhnte nie übertrieben. Die Illusion geilsten GFS war perfekt. Lisa riecht sehr angenehm. Über ihrer Muschi hat Lisa einen Strich, der mich spontan an V – die Besucher (nur das Original aus 83 ist das wahre!) erinnerte. Meine Frage ob der Möglichkeit des Ausschleckens dieser (Muschi) wurde leider nicht positiv beantwortet. Ich avisierte nun meine Lust es mit Lisa treiben zu wollen. Sie gummierte mich gekonnt mit einem Conti in ihrem Mund, den sie mir mit ein paar wenigen, sehr guten, Blas-Einlagen überstülpte.
Lisa legte sich ans Kopfende auf den Rücken, spreizte ihre Schenkel und führte meinen Ständer genüsslich ein. Langsames Bumsen, Nähe, Körperküsse, gegenseitiges Stöhnen, ihre Beine mein Becken umschlungen, Busenlutschen und wie immer eine kräftige, ergiebige Entspannung … Verweilen in ihr, Lachen, ST.
Sie säuberte mich mit feuchten und trockenen Einwegtüchern ohne jemals Zeitdruck verspüren zu lassen.
Super nettes Mädchen, super GFS!


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von
10190, 19Stecher85, 2young, abcdzzz, Agamemnon, Aloisius1970, analpenetrator, andreas_h88, avatar, Baran, Barbarix, Beggars/Choosers, bert75, berto11, BimBamBum, birdmann, bluejay, Bowser, Brecher, Castle, chrisw1977, ClarenceWorley, Cornelius, dasWu, Der segler, DirtyDiddy, dj hart, Domainator, Duckboy, Elvisss, extremeSillis, Foltest, FrankGallagher, fritz_51, gandalf, HAdi, Hans-Dampf-69, happy-f, happyday, harry-hirsch4, herbmuc, hoaest, Hodaddy, Ignisquisvir, Jako76, Jan Cux, JeanJeudi, JFKski, Johnny.John, Jominator, Jon Snow, kenwood, King Crimson, kuching, kurzerbeitrag2, Lake of Sorrow, Laurant, lfgs, Liebesfreund, LisaHolland, Lusthilfe, Madalena, maexxx, maier, Maikäfer, Mails, masculin1, McRossi, Mephisto, Merlins Zauberstab, moare, msgib, mupfel, mädschig, Nory999, Oberkellner, p.hallus, peternorth, primo, pumpslover, Rob777, satisfier, Schmali, scott21, screwdriver84, sieg, silentwarrior, skyman, sowosammaneger, Spaceman, spermanixxx, splasher6, ssuunnyybbooyy, StasiA, steb, stefffan, Stenzi69, Stranger6, StrawBerry80, Stronzo2013, Svenn, test2006, testman, The Good Guy, thegringer, ThomasEb, tonito, Vollstrecker, Volvo-Boy, Wannsee, Webmaster, Wladiwostok, woland, Yannik, yossarian

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  17.10.2017, 00:53   # 477
Agamemnon
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 386


Agamemnon ist offline
Lisa immer wieder neu

Hallo Kollegen
ich war heute mal wieder bei IHR.Lisa ist einfach unfassbar....gut.Aber wunderbar zum anfassen und nie ist ein Date wie das andere.
Danke Lisa für die schöne Zeit mit dir
Gruß Agamemnon
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2017, 23:42   # 476
pollio
 
Benutzerbild von pollio
 
Mitglied seit 24. January 2014

Beiträge: 46


pollio ist offline
Tolle Frau...

Die Lisa ist eine tolle Frau!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.10.2017, 23:18   # 475
Valensino
 
Mitglied seit 29. December 2015

Beiträge: 15


Valensino ist offline
House of the rising sun 24

Zum wiederholten Mal habe ich es nicht geschafft:

1. auf Anhieb einen Wunschtermin bei Lisa zu ergattern,
2. Lisa fertigzumachen, bevor sie mich fertiggemacht hat.

Aber immer wieder ist der Weg zu Lisa mit Vorfreude und Spannung geladen und die Zeit mit ihr
die große Erfüllung.

Mein Gott, woher nimmt diese Frau die Energie, sie ist ein perpetuum mobile
Ihre Kondition und Kraft scheinen unerschöpflich, auch emotional und sensitiv.
Wahrscheinlich ist ihre Tankstelle ihre eigene Sex-Gier, aber übersehen wir nicht ihre versteckte
Sensibilität und die Sehnsucht nach Wärme und Zärtlichkeit..........geben wir gerne

Lisa ist halt die perfekte Liebhaberin mit allem, was das Herz und der Körper begehrt
Übrigens wieder super-sexy-schlank...

Bei Risiken und Nebenwirkungen fressen Sie die Packungsbeilage und erschlagen Sie Arzt und Apotheker
Antwort erstellen         
Alt  14.10.2017, 13:39   # 474
jogix
 
Mitglied seit 5. September 2015

Beiträge: 17


jogix ist offline
Zitat:
Dann hättest auch den super Bericht von CV stehen lassen können
@Agamemnon: So isses!

Schon aus diesem Grunde heraus, habe ich mir vorgenommen, dass hier demnächst "oben" wieder ein Bericht von meinem perfekten Date dieser Tage mit Lisa steht.


Eine Überschrift dazu hab ich schon im Hinterkopf .
Muss irgendwie "S-E-X-C-E-L-L-E-N-Z" enthalten ...

Das Copyright versuche ich mir hiermit schon mal zu sichern

Gruß jogix
Antwort erstellen         
Alt  12.10.2017, 22:08   # 473
Agamemnon
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 386


Agamemnon ist offline
Zitat:
Ich berichte inwzischen nicht mehr,
Dann hättest auch den super Bericht von CV stehen lassen können
Antwort erstellen         
Alt  12.10.2017, 21:47   # 472
Nory999
 
Benutzerbild von Nory999
 
Mitglied seit 17. November 2012

Beiträge: 627


Nory999 ist gerade online
Ja liebe Kumpel, so ist sie . . .

War wieder 2 mal bei ihr, immer wieder ein unvergessliches Erlebnis, jedesmal noch dazu anders. Ich berichte inwzischen nicht mehr, ....
Würde sich ja alles wiederholen, und was genau ablief, ja das .... gehört uns beiden
__________________
Nory
der germe die Damen
__________________________________________________ __________________________________________
Gutscheine sind für Münchner Clubs sehr, sehr, sehr willkommen.
Antwort erstellen         
Alt  12.10.2017, 21:25   # 471
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 77


carpe voluptatem ist offline
Stellungskrieg im Fantasyland 5.5

In unteren Spielklassen wird man von den Damen ab und zu gefragt, ob man irgendwelche Fantasien hätte, die man gerne ausleben möchte. In Wirklichkeit handelt es sich dabei aber nicht etwa um ein besonders lüsternes Angebot, sondern lediglich um eine Aufpreis-Fantasie der Dame („vielleicht spriehhzähn auf Tiethäähn, 50 EURO?“). Im Premiumsegment spielt das natürlich keine Rolle. Die Frage nach Fantasien ist dort frei von monetären Hintergedanken. Bei Lisa weiß ich, dass man bei ihr wunderbar Fantasien ausleben könnte. Sie fordert das ja geradezu ein.

Ich frage mich manchmal, was ich eigentlich wirklich für Fantasien habe? Meine Hauptfantasie ist im Grunde genommen ganz einfach: „Sex ohne größere Konsequenzen mit wechselnden, jungen, netten, hübschen Dingern, weit jenseits meiner mir zustehenden Alters- und Beuteklasse.“ Dank P6 kann ich da zumindest einen Haken dranmachen.

Aber sonst so, was bleibt an Fantasien? - Schwierig…
Auf SM steh ich nicht. Auch wenn Lisa bekanntlich wunderbar quälen kann, ohne einen dabei auch nur zu berühren (oder gerade deswegen). Aktiv Quälen ist ebenso wenig meins. Lack und Leder wäre ja mit Blick auf ihre Kleiderstange eine Option, die mich aber auch nicht wirklich vom Ofen vor holt. Tor 3 ist durchaus eine Fantasie, war aber in Konkretum meist eher mittelprächtig und wird hier eh nicht angeboten. Rollenspiele kann man mal machen, aber das ist mir wahrscheinlich zu künstlich, zu aufgesetzt. Und welche Rollen soll man denn spielen lassen?
Die langjährige Ehefrau, die sich - gekleidet in Kittelschürze und Lockenwickler - widerwillig einmal umdrehen lässt, weil heute Samstag ist?

Die dummgeile Sekretärin mit hochgesteckten Haaren, 80-iger Jahre Pornofensterglasbrille und Kugelschreiber im Mund, die man zum Ficktat ruft. Mmmhhh?!? Nicht wirklich.
Komplett verborgene, sehr außergewöhnliche Neigungen konnte ich an mir auch noch nicht feststellen. Es soll ja Fisch-Fetischisten geben, die es lieben, wenn die Dame mit einem Karpfen an ihrem Bauchnabel spielt; oder es gibt Herrschaften, die sich besonders freuen, wenn die Liebste ein Hühner-Ei aus ihrem Hintern schießt. Der große Zeh in Senf oder die ganze Madame in Frischhaltefolie soll ebenfalls stimulierend wirken.

Aber auch da, regt sich bei mir nichts. Ich glaube ich muss der Realität ins Auge sehen: Ich bin und bleibe einfach ein fantasieloser 3,5 Stellungs-Ficker.
Vielleicht nähern wir uns damit aber so langsam doch noch einer Restfantasie, die ich von weit hinten rauskratzen könnte: Einmal das Kamasutra hoch und runter ficken. So vong exotischer Stellungsmäßigkeit her. Das könnte vielleicht gehen!

Ja dann, gedacht, getan: Im Rahmen der Terminvorbereitung habe ich eine kryptische WA an Lisa geschickt, um den „Stellungskrieg“ anzukündigen. Wenn jemand so einen Schmarrn mitmacht, dann ‘s Liserl.
Dem Anfertigen einer Liste mit Wunschstellungen ging ein akribischer Auswahlprozess voraus, bei dem ich diverse Positionen auswählen und priorisieren musste. Letztendlich basierten übrigens meine Recherchen hauptsächlich auf den Seiten von gofeminin.de. (Ich bin gofeminin Fan, da ich damit schon sehr gute Erfahrung sammeln konnte. Z.B. bei Problemen mit meinem bekanntlich sehr unregelmäßigen Mensi-Zyklus oder beim Zusammenstellen meiner letzten Brokkoli-Bulgur-Diät. Aber das sei nur am Rande erwähnt).

Unter den 100 illustrierten Sex-Stellungen standen beispielsweise zur Auswahl:
Shivas Tanz, der Elefant, die Schubkarre, die gekreuzte Kerze, das Waffeleisen, der Affe, der Propeller der Leidenschaft, die Bootsfahrt, die elektrisierende Rutsche, G-Force, die Herausforderung, die Liebes-Brezel, Phönix spielt in roter Höhle, die Supernova, die Schenkel-Stürmerin, der betörende Schmetterling, der bestürzte Engel, die glühende Wachholder oder die portugiesische Galeere. Dem für die Namensvergabe zuständigen offiziellen Kamasutra Komitee kann auf jeden Fall ein subtiler Sinn für Humor bescheinigt werden.
Ich stelle mir gerade den Namensgebrauch in der SDL-Kreisklasse vor: „Schatzi, willst Du ich obähn oder doch liebähr Phönix spielt in rotähr Höhläh?“

Bei vielen Stellungen hilft es vermutlich, wenn man schon mal ein paar Jahre in einem Zirkus gearbeitet oder eine Medaille im Bodenturnen gewonnen hat. Muskeln sind unbedingt empfehlenswert, Rückgrat und allgemein Knochen stören tendenziell eher.
Am Ende des Prozesses, hatte ich eine Vorschlagsliste mit 10 Stellungen vor mir liegen. Meine Shortlist. Die Longlist hatte ich – auch anatomisch bedingt – vorher wieder verworfen.

Ein bisschen nervös war ich dann schon, als ich schließlich heute mit meinen ausgedruckten Zetteln in der Machtlfinger angetanzt bin und bei Lisa geklingelt habe. Habe ich mir zu viel vorgenommen?

Ja und was soll ich sage: Wir haben das durchgezogen - mehr oder weniger. Nach der üblichen, eher klassischen Starthilfe haben wir mit der Akrobatik begonnen. Die Auswahl und Reihenfolge der Figuren erfolgte in gegenseitigem Einvernehmen. Diverse Möbelstücke wurden miteinbezogen. Auf ein Abhaken der vollzogenen Varianten in der Papierliste mit einem Bleistift habe ich während des Aktes verzichtet, um den Rest-Flow nicht gänzlich abzuwürgen. Ich war ja in dem Moment kein Buch-, sondern vielmehr Frauenhalter. Mit der Zeit ist das Ganze dann aber doch in ein improvisiertes Rumgeficke ausgeartet, was aber auch „ok“ war. Ich bin bei der harten Arbeit erwartungsgemäß deutlich an meine Grenzen gestoßen. Der Abschluss erfolgte daher nicht in einer fancy Stellung, sondern musste in ganz klassischer Art und Weise herbeigeführt werden. Eine Praxis, bei der ich einfach über die größte Expertise und längste Erfahrung verfüge. Im Kamasutra ist glaube ich vom „दाहिने हाथ ने थोड़ा सांप को हिलाया –/ daahine haath ne thoda saamp ko hilaaya“ die Rede .

Unsere Bewertungen der unterschiedlichen Stellungen waren übrigens etwas unterschiedlich, aber grundsätzlich hatten wir glaub ich schon ähnliche Präferenzen.

Als Fazit kann ich nur sagen, dass Lisa eindeutig gewonnen hat. Sie hat mehr Kondition, ist wendiger und geübter. Sie ist wirklich die Beste. Nicht ohne Grund bin ich selbsternannter Ehrenvorsitzender der Lisaficionados. Aus so einem Schmarrn, doch noch eine erotische Sternstunde zu zaubern, kann halt nur sie. Außerdem hatte die Turnübung noch einen weiteren Effekt: Den „doppelt-gebürzelten Usbeken“ und die „gefaltete Stachelbeere“ werde ich ab heute ganz offiziell in mein Stellungs-Standardrepertoire mit aufnehmen. Damit sind es jetzt 5,5!

P.S.: Isch hab Rücken!

Antwort erstellen         
Alt  04.10.2017, 14:55   # 470
Volvo-Boy
 
Mitglied seit 4. February 2017

Beiträge: 10


Volvo-Boy ist offline
Coming home

Ich war letzte Woche wieder einmal bei der absoluten Nummer 1: Lisa! Inzwischen zum achten Mal, (erst, leider).
Diesmal kam ich als Geschäftsreisender zu meiner "Geliebten" nach Hause. Dabei wurde ich in einem ultrageilen Outfit empfangen: extrem hohe und spitze Overkneestiefel aus schwarzem Lackleder und dazu passend ein "kleines Schwarzes" mit einem richtig tiefen Ausschnitt vorne!
War klar, dass sich Lisa´s Nippel nicht allzulange vor mir verstecken konnten. Zunächst mixte Lisa uns einen Drink, den wir eng zusammensitzend auf dem Bett schlürften. Dabei gab es natürlich auch innige Zungenküsse.
Um sie besser in ihrem heißen Outfit bewundern zu können (aber nicht nur), bat ich Lisa, sich vor mich zu stellen. Mit einem Bein auf die Bettkante gestellt. Das kleine Schwarze wurde sogleich nach oben geschoben, und schon hatte ich meine Zunge an ihrer Lustgrotte.
Und was danach alles geschah, werde ich nur mit ein paar Stichpunkten skizzieren. Außerdem soll auch eure Phantasie etwas beflügelt werden. Also:
- Überraschungseier mit passendem CBT
- Nippelteasing (Lisa hat die perfekten "Krallen" dafür. Ich spürte meine Brustwarzen noch zwei Tage danach! Aber ein Date mit Lisa ist sowieso unvergeßlich.)
- Gummitausch zwecks Überflutung
Ich gehe jetzt nicht auf das ganze Programm in allen Einzelheiten ein, denn den meisten hier dürften die außergewöhnlichen Qualitäten von Lisa sowieso bekannt sein.
Auf jeden Fall wiedermal Danke, Danke und nochmals Danke an Dich, Lisa für diese wunderschöne Zeit!
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2017, 09:52   # 469
homer97
 
Benutzerbild von homer97
 
Mitglied seit 28. April 2003

Beiträge: 6


homer97 ist offline
Lisa reloaded

Nach meinem Erstbesuch bei Lisa Anfang August war ich aufgrund dieses außergewöhnlichen Erlebnisses dermaßen geflasht, dass ich damals sofort einen Folgetermin ausmachen wollte, der leider aber an ihrem Terminkalender gescheitert ist. Nun ergab sich endlich die Gelegenheit, meinen Wiederholungstermin in die Tat umzusetzen. Da ich zeitlich nicht so flexibel bin, nahm ich wieder die sichere Variante und machte unser Treffen eine Woche im Voraus klar.

Eine halbe Stunde vor dem Termin bekam ich von Lisa noch eine SMS mit der Frage nach Kleider- und Getränkewunsch, was für mich neu war. Wer ihren Kleiderschrank im Zimmer einmal gesehen hat, weiß jedoch, dass für jede Fantasie und Wunschvorstellung das Richtige dabei ist.

Meine Vorfreude war dieses Mal umso größer, da die Nervosität des Ersttermins nicht mehr vorhanden war und die dort gemachten Erfahrungen erneut ein sehr geiles Erlebnis erhoffen ließen. Und so kam es auch.

Die Tür ging auf und Lisa fiel mir in die Arme, als wäre ich nach 12 Monaten auf See endlich wieder auf Landgang heimgekehrt. Begleitet von leidenschaftlichen Zungenküssen wurde ich in ihr Zimmer manövriert, wo die intensive Begrüßung fortgesetzt wurde. Es ist fast schon schade, dass ich dieses geniale Vorspiel mit der obligatorischen Dusche unterbrechen musste. Aber Lisa wäre nicht Lisa, wenn nicht auch noch das Duscherlebnis perfekt vorbereitet sein würde. Einwegbadeschlappen, eine große Auswahl an Duschgelen (Stichwort unverfänglicher Duft), Mundwasser etc. lassen keine Wünsche offen.

Zur Action selbst muss man bei Lisa ja nichts mehr sagen. Sie lässt sich auf jeden Fall immer wieder etwas Neues einfallen. War ich bei meinem Erstbesuch eher der passive Part, war dieses Mal mehr meine Kondition gefragt. Insbesondere durfte ich die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten eines Barhockers kennenlernen, der direkt von ihrem riesigen Spiegel geparkt wurde. Das ganze gepaart mit Lisas bekannten körperlichen Reaktionen kann man nicht mit Worten umschreiben. Mehr Porno geht nicht. Was die oralen Künste betrifft, ist es mir weiterhin ein Rätsel, wie sie es schafft, den Gummi unbemerkt überzuziehen. Man ist im Liebesrausch, wälzt sich, küsst sich, plötzlich nimmt sie deinen Schwanz in den Mund und er ist gummiert. Wtf? Die Nummer wäre reif für das Varieté.

Ich gehöre mittlerweile zu der Fraktion, die auch bei einem Stundentermin nicht mehr auf 2x Kommen aus ist, sondern es lieber möglichst lange hinauszögert, um dann die meistens sehr starke Erlösung zu genießen. Manchmal läuft man dabei jedoch auch Gefahr, über das eigentliche Ziel hinauszuschießen und ewig weiter zu vögeln, ohne dabei zum Schuß zu kommen. Und diese Gefahr drohte sich bei mir dieses Mal zu realisieren. Ich warnte daher Lisa zum Ende hin, dass wohl nur ein heftiger Handjob die erhoffte Erlösung bringen würde. Die meisten Damen hätten dann wohl sofort angefangen, wie wild rum zu rubbeln, damit ja nicht die Zeit überzogen wird. Nicht so bei Lisa. Die fühlt sich bei so einer Situation erst recht herausgefordert und stellt klar, dass sie gemeinsam vereint zum Höhepunkt kommen will. Was soll ich sagen. Es hat dann auch geklappt, wie von Lisa angekündigt. Und das ist auch eine Besonderheit von Lisa. Sie hat in den Kursen Männeranatomie und Männerpsychologie offensichtlich immer ihre Fleißaufgaben gemacht und weiß einfach die richtigen Stellschrauben zu drehen bzw. nachzujustieren.

Lisa könnte wahrscheinlich auch als Escort einen Haufen Geld verdienen, da man mit ihr nicht nur genialen Sex haben kann, sondern auch tiefsinnige und interessante Unterhaltungen danach. Die hier schon oft angesprochene Menschen- oder Männerfreundlichkeit trifft vollends zu. Man genießt es einfach mit dieser Frau seine Zeit zu verbringen, mit und ohne Sex.

Nur gut, dass das Geld nicht auf den Bäumen wächst, sonst könnte sich schon ein gewisser Suchtfaktor einstellen.

So long
homer97
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2017, 00:19   # 468
Stallion69
 
Benutzerbild von Stallion69
 
Mitglied seit 1. October 2017

Beiträge: 2


Stallion69 ist offline
Die absolute number one

Ja Lisa, was soll man noch schreiben, alles schon gesagt. Lisa ist für mich das Beste was ich je erlebt hab und das war nicht wenig😉😉. Wer Lisa noch nicht erlebt hat hat absolut was verpaßt. Auch die 3er mit Julia waren ein Gedicht. Ich weiß nix neues, den ein oder anderen langweilt das Lob, aber ich bin neu hier angemeldet, also gestattet mir diesen Bericht.
Lisa sobald mein Gesicht wieder gut ist komm ich (sie weiß wer) wieder. Bis bald
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2017, 11:34   # 467
kingschultz
 
Mitglied seit 28. October 2016

Beiträge: 9


kingschultz ist offline
wieder a moi LISA

auch mich hat`s, diesen Sommer, wieder zur unvergleichlichen Lisa hingezogen.

Ich habe sie ja schon ein paar Mal besucht und bin daher auf die, etwas schwierige,
Terminvereinbarung vorbereitet. Mann sollte der Lisa einfach 2-3 Termine vorschlagen
und dabei zeitlich a bissl flexibel sein - dann wird sich was finden...Nur Geduld Leute.

Die Lisa war auch dieses Mal wieder `ne Augenweide. Hat mich in schönen Dessous
empfangen die ich ihr aber dann sofort nach der Dusche wieder abnehmen musste.
Ich find`sie halt nackich schon ziemlich heiss.

Die Stunde läuft dann schon jedes Mal anders ab. Dieses Mal habe ich sie einfach mal
auf`s Bett geschmissen und sie von unten bis oben mit der Zunge verwöhnt. Könnte ich
bei Ihr ewig machen....

Wenn Sie sich dann um dich kümmert (sie nennt`s ja quälen) ist das schon der Hammer.
Angefangen bei dem wirklich unglaublichen BlowJob (incl. Deep ...) bis zum Reiten, Doggy
oder auch auf Ihrem komischen hohen Stuhl. Sie fordert einen schon..

Also für mich die absolute Königin unter den DL die ich kenne und einfach eine wunderbare Frau.

Danke Lisa

mir seng uns
Antwort erstellen         
Alt  14.09.2017, 20:03   # 466
JeanJeudi
Liebhaber
 
Benutzerbild von JeanJeudi
 
Mitglied seit 13. October 2007

Beiträge: 246


JeanJeudi ist offline
Lisa

Werte Gemeinde,
ich war gestern auch bei Lisa über die ja hier die Hymnen bis zum Mond zu hören sind. Ein bischen wusste ich bereits was mich erwartet da ich vor einiger Zeit mal einen Dreier mit Julia und ihr hatte und der war phänomenal.
Und auch das Single date war super, Lisa stellt sich tatsächlich äußerst aufmerksam auf den Gast ein und bietet einen tollen, jederzeit safen dafür sehr abwechslungsreichen und natürlich auch geilen Service. Eine süsse Maus!!

Eine ganz nette, behandelt sie gut!
__________________
Gutschein? Gern, am liebsten Penthouse Privat München

Antwort erstellen         
Alt  12.09.2017, 23:31   # 465
ClarenceWorley
 
Mitglied seit 17. November 2015

Beiträge: 148


ClarenceWorley ist offline
Lisa 3.0

Servus!

Ich möchte allen die noch nicht bei Lisa waren es aber in Erwägung ziehen einen kleinen Einblick in die
Phantasie-Welt von Lisa geben.

Ich möchte hier über unsere letzten drei Treffern berichten.
Als erstes das einzig negative:
Zwischen 6-11 Tage Vorlauf muss man einplanen.
Die Terminvereinbarung ist immer Easy über WhatsApp innerhalb weniger und Zeitnaher Nachrichten erledigt.
Von meiner Seite kommt eigentlich nur der Kleiderwunsch, bei der Action vertraue ich voll auf Lisa. Abwechslung garantiert.Ich mag es wenn die Frau ein wenig die Führung übernimmt.


Lisa öffnet freudestrahlend die Tür, sie ist immer gut gelaunt.
Die Tür fällt ins Schloss, und Lisa in meine Arme.
Noch bevor wir im Zimmer sind gibt es ausgiebig ZK.
Achja, eines ist dann doch immer gleich: Lisa lässt mich nie ohne Ständer in die Dusche.
Weiches großes Handtuch, Badeschlappen, Mundwasser.
Was ich trinken möchte fragt sie meistens vorher per WhatsApp, Prosecco bitte.

Nr.1

Ich wollte mich eigentlich aufs Bett fallen lassen, nein mein Lieber !, heute nichts im Liegen!
Französisch: Sie geht auf die Knie nimmt ein kleines Ölfläschchen und beginnt einen geilen Handjob, fast unbemerkt wird der Conti mit dem Mund aufgezogen.
So! Jetzt ich! Nun begebe ich mich auf die Knie.
Es ist schon nett dass Lisa so schnell zum Höhepunkt kommt.
Lisa stellt ein Bein aufs Bett ich stehe hinter ihr,
Sie dreht ihren Kopf zu mir und wir Küssen uns leidenschaftlich.
Dann schubst mich Lisa mit neckischen Grinsen in den Sitzsack. Sie sitzt auf mir , mehrere Wechsel dann ging es vor den Spiegel.Lisa beugt sich nach vorne und umgreift ihre Knöchel.
Ich will sie noch auf dem Barhocker, erst von hinten dann den Abschluss mit gemeinsamen Orgasmus von vorne.
Aufs Bett ging es dann doch noch zum Kuscheln.

Nr.2

Es war sehr heiß,
Lisa probierte an diesem Tag ihre Nuru-Gel-Mischung
an mir aus.
Wenn Lisa nach B2B ist dann ist das ein Glitschiges Erlebnis.
Schlittenfahren, 69 , die schwebende Reiterin, Misio.
Viel Kuscheln danach. Die Gelmischung hat eine positive Nebenwirkung: wenn es verdampft und in die Haut eingezogen ist kühlt es ungemein bis zur Gänsehaut. Draußen hatte es noch 30 grad.

Nr.3

Lisa öffnet mir im Wetlook Outfit welches ich ihr dieses Jahr gekauft hatte, die Hotpants und das Top stehen ihr sehr gut, knackig.
Wildes geknutsche, die Hände ertasten- öffnen Reißverschlüsse, Lisa beugt sich nach unten sorgt sich um mein gehänge, meine Finger dringen ein.
Dieses mal wird es eine Kuschelsexnummer.
69,Löffelchen, Reverse Cowgirl, Doggy in verschiedenen Varianten.
Den Abschluss wollte ich mittels Handjob.
Dieses Grinsen wenn sie dann nochmals über das Köpfchen streichelt nachdem man gekommen ist.
Damit rächt sie sich dafür dass ich sie in der 69
mit meiner Zunge “gequält “ habe.

Ich kenne Lisa jetzt fast zwei Jahre, es ist nie langweilig. Ich habe sie noch nie mit schlechter Laune erlebt, es wurde noch kein Date ihrerseits gecancelt. Die gebuchte Zeit ist nie unterschritten worden, immer Netto und danach immer Zeit für ein nettes Gespräch. Sie hat ein offenes Ohr für ihren Gast.
Lisa hat ein reichhaltiges Angebot an unterschiedlichen Outfits , Heels , Spielzeugen.
Sollte sie etwas nicht haben denkt sie beim shoppen auch an meine Wünsche.

Zu Lisa gehe ich immer als ob ich zu einer Freundin gehen würde.
Immer mit Blumen oder Prosecco, Sauber und gestylt.
Ihre großzügige Zeit Auslegung ist mir hin und wieder ein Trinkgeld wert.
Auch Lisa hat Gäste die ihre Großzügigkeit als selbstverständlich hinnehmen, und kurzfristig abgesagte Dates mag sie Mal gar nicht.
Beim letzten Mal war ich schon am gehen da fragt sie ob noch was trinken will, der Anschlusstermin hat abgesagt.
Also wer in der Nähe ist und mit dem Gedanken spielt, einfach Mal anrufen.

Ich weiß ich gehe zu einer SDL um Zeit und Sex gegen Geld mit ihr zu haben.
Lisa gibt einem das glaubhafte Gefühl dass Geld nicht zwingend im Vordergrund steht.
Btw, ich werde meinen Enkeln von ihr erzählen,falls ich mal welche habe.

Meine Empfehlung für die SDL of the Year!

Mfg
Antwort erstellen         
Alt  01.09.2017, 12:52   # 464
Volvo-Boy
 
Mitglied seit 4. February 2017

Beiträge: 10


Volvo-Boy ist offline
Psychotherapeutin mit dem gewissen "Etwas"!

[FONT="Comic Sans MS"]Diese Woche war ich inzwischen zum siebten Mal bei der Allerbesten: Lisa.
Diesmal habe ich den Termin per WhatsApp bei meinem Griechenladurlaub ausgemacht. Sehr praktisch.
Drei Tage vorher habe ich bei der Terminbestätigung meine konkreten Wünsche übermittelt. Lisa als Psychotherapeutin in einem bestimmten Outfit mit dem gewissen "Etwas"!
Als es dann soweit war, und mich Lisa mit deutlich ausgebeultem Miniröckchen an der Tür empfing, war es um mich geschehen! Lisa hatte einen deutlichen "Ständer"!
Dise geile Drecksau. Das war ein unvergeßliches Bild für die Götter, das sich mir darbot, und für immer in mein Gehirn eingebrannt sein wird.
[/
Im Zimmer durfte der Patient auf dem Bett sitzend Platz nehmen. Zunächst schlürfte dieser einen köstlichen Espresso. Nach einem sehr privat gehaltenen Smalltalk, rundete Lisa ihren Look mit einer Nerdbrille auf der Nase ab. Nun setzte sich Lisa, die Psychotherapeutin mit einem Fragebogen, mir dem Patienten auf einen Hocker gegenüber.
Dabei überschlug sie im "Basic Instinct"-Stil die Beine übereinander, um mir zwischendurch ihren "Ständer" zu zeigen.
Wer mich kennt, weiß, dass ich jetzt nicht allzuviele Details verraten werde. Nur soviel: diesmal war es eine ultrageile Mischung aus zartem und kuscheligem GF6 und erotischer Dominanz. Wiedermal der helle Wahnsinn.
Und somit nochmal Danke, Danke und Danke an Lisa, die mit Riesenabstand Allerbeste!
Mit ihr kann ich meine erotischen Träume verwirklichen.FONT]
Antwort erstellen         
Alt  30.08.2017, 22:20   # 463
Nory999
 
Benutzerbild von Nory999
 
Mitglied seit 17. November 2012

Beiträge: 627


Nory999 ist gerade online
Immer wieder ein unübertroffen

Dieses war das zehnte Mal , die zehnte süße Folter. Eine Stunde immer ganz kurz vor dem Orgasmus mit ihrem süßen Lächeln, das NEIN signalisierte, NEIN, Du kommst noch nicht , auch wenn Mann um das Abspritzen hechelt !!!!
Was soll ich Euch mehr sagen, alles ist ja schon geschrieben worden
DANKE LISA ES WAR EINFACH PHANTASTISCH MIT DIR
__________________
Nory
der germe die Damen
__________________________________________________ __________________________________________
Gutscheine sind für Münchner Clubs sehr, sehr, sehr willkommen.
Antwort erstellen         
Alt  12.08.2017, 20:42   # 462
Nory999
 
Benutzerbild von Nory999
 
Mitglied seit 17. November 2012

Beiträge: 627


Nory999 ist gerade online
War auch wieder bei ihr ...

Kollege King Crimson hat das perfekt ausgedrückt, war wir alle an Lisa schätzen und weshalb wir immer wieder zu ihr kommen
Zitat:
Was man zu Lisa wissen muss ist geschrieben worden. Der Rest ist privat. Jeder Besuch bei Lisa, den ich in den letzten Wochen erleben durfte war einzigartig, anders, sexy, mega erotisch, total geil, hat meinen Horizont erweitert und mich Dinge über mich und Lisa gelehrt, die ich vorher nicht kannte oder wusste. Und doch ist sie jedes Mal die Frau geblieben, die ich begehre und die mir so wahnsinnig schöne Stunden beschert, die ich mir kaum erträumen kann.
Dem gibt es nicht hinzuzufügen, außer der Tatsache, daß ich wieder mal eine Stunde mit ihr verbringen durfte ....
Danke Lisa !!!


Naja, ... außderdem :
Zitat:
Ach übrigens....ich werde sicherlich nicht mit meinen Enkeln oder jemandem außerhalb des LH darüber reden. So liberal ist unsere Gesellschaft leider noch nicht und wird sie auch zu meinen Lebzeiten nicht mehr werden.
das stimmt auch ... leider
__________________
Nory
der germe die Damen
__________________________________________________ __________________________________________
Gutscheine sind für Münchner Clubs sehr, sehr, sehr willkommen.
Antwort erstellen         
Alt  12.08.2017, 10:11   # 461
homer97
 
Benutzerbild von homer97
 
Mitglied seit 28. April 2003

Beiträge: 6


homer97 ist offline
Wiedereinstieg mit Lisa

Hallo Community,

wie man an meinem Profil sehen kann, bin ich schon lange Mitglied im Lusthaus –Forum, habe aber leider bisher nie etwas dazu beigetragen. Ich hatte mich damals als Jungspund angemeldet und nur kurze Abstecher ins Business, bis ich in meiner festen Beziehung landete. Pay6 und das Forum haben für mich daher über die ganzen Jahre hinweg überhaupt keine Rolle gespielt. Ich schaute aber immer mal wieder gelegentlich vorbei, um die teils epischen Ausführungen mancher Autoren zu bewundern. Oft war ich beim Lesen der Berichte neidisch auf die Erlebnisse der Berichterstatter und hin- und hergerissen, ob ich es nicht doch einmal wieder wagen sollte.

Vielleicht liegt es an meiner beginnenden Midlife-Crisis, aber das Gefühl, sextechnisch irgendwie etwas zu verpassen, drängte sich mir immer mehr und mehr auf. Besonders weckten die Berichte über Lisa als absolute Göttin in diesem Bereich mein Interesse. Nach langem Überlegen, Zögern und Zaudern also eine SMS an Lisa geschrieben und einen Stunden-Termin mit einer Vorlaufzeit von 10 Tagen klargemacht. Ich hatte Lisa meine möglichen Wunschtermine genannt und bekam auch von ihr mehrere Alternativen mitgeteilt. Ihre Anfragen beantwortet sie meistens früh am Morgen, daher nicht wundern, wenn man nachmittags schreibt und erst am nächsten Tag eine Antwort bekommt. Lisa könnte wahrscheinlich mittlerweile locker ein eigenes Sekretariat beschäftigen. Wie gewünscht habe ich ihr den Termin noch einmal einen Tag vorher bestätigt.

An dem Tag des Dates war ich entsprechend aufgeregt und konnte mich schon gar nicht mehr richtig auf meine Arbeit konzentrieren. Eigentlich bin ich immer skeptisch, wenn man das Gesicht einer Dame vorher nicht sieht. Aber auch hier halfen die Umschreibungen der Kollegen, Vertrauen zu schaffen. Was wurde hier schon alles genannt, Cameron Diaz, Michelle Hunziker, Farrah Fawcett, Penelope Cruz. Auch wenn ich persönlich nicht finde, dass die Umschreibungen zutreffen, haben sie doch eines gemeinsam. Sie umschreiben hübsche Frauen. Und das ist das Wichtigste. Lisas Gesicht ist hübsch. Am Ehesten würde ich wohl noch in Ansätzen dem Vergleich mit einer blonden Penelope zustimmen. Zu ihrer Figur muss ich hier ja nichts sagen. Die ist ja auf den Fotos schon gut erkennbar und lässt keine Wünsche offen. Als sie mir fröhlich die Tür aufmachte, wusste ich dann auch sofort, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Höflich, wie ich bin, wollte ich Lisa zur Begrüßung nur auf die Wange küssen, doch Lisa gab mir gleich mit einem leidenschaftlichen Zungenkuss zu verstehen, wie der Hase läuft.

Im Zimmer frage sie mich als Erstbesucher zuerst, was sie heute mit mir anstellen dürfte. Ich war ein bisschen perplex und stotterte „Alles“. Auf die Frage, ob ich mehrmals kommen wollte oder möglichst lange herauszögern, wählte ich letzteres, was sie mit den Worten „dann gehörst Du ganz mir“ kommentierte. Als sie mir noch erklärte, dass Männer für sie ab 40 erst richtig interessant werden, war das Eis sowieso schon gebrochen. Ich hatte mal gelesen, dass sie keinen Gast ohne Ständer zur Dusche gehen lässt. Das kann ich mittlerweile bestätigen. Fürsorglich wie sie ist, hat sie mir dann sogar noch die richtige Wickeltechnik fürs Handtuch gezeigt.

Was die Stunde dann auf dem Zimmer passierte, möchte ich nicht in allen Einzelheiten wiedergeben. Aber eines kann ich sagen. Man ist in dieser Zeit Lisas Spielzeug, und Lisa holt sich mit diesem Spielzeug ihren Spaß. Das fängt damit an, dass sie gleich zu Beginn mein bestes Stück mit einem kleinen Gummiring abgebunden hat, um den Spaß auch auf jeden Fall für die ganze Stunde zu haben. Ich kannte Ähnliches noch von der Massagegöttin Kathy und finde es selbst immer wieder geil. Von Eierlecken, Deepthroat, Fingern (mit dem Hinweis wie man am Besten ihren G-Punkt stimuliert), intensiven Zungenküssen, wegen zu viel Nässe auszutauschenden Kondomen, geilem Ritt im gespiegelten Zimmer und leidenschaftlicher Missionierung, fast Ohnmachtsanfällen und orgiastischer Entrücktheit (das Weiße im Auge), anfeuerndem (und von mir gewünschtem) Dirty Talk, war alles dabei, was das Herz begehrt. Es ist klar, dass auch mein Abgang am Schluss entsprechend war.

Lisas Orgasmusfähigkeit erinnerte mich leicht entfernt an eine Folge von Grey´s Anatomy. Da schilderte eine Frau ihre Symptomatik, wonach sie 100 Orgasmen am Tag hat, die bereits bei Erschütterungen und Geräuschen ausgelöst werden. Ganz so extrem ist es bei Lisa nicht. Sie braucht und genießt schon noch alle Arten von Stimulation. Fakt ist jedoch, sie kommt für eine Frau ungewöhnlich schnell zum Höhepunkt. Sie sagte mir selbst, dass es an manchen Tagen auch besonders heftig ausfallen kann. Solange sie es jedoch genießen kann, ist dieses Phänomen auch für die Männerwelt etwas Besonderes. Welcher Mann möchte nicht erleben, dass er derartige Reaktionen bei einer Frau auslöst. Selbst wenn es gespielt wäre (was es nicht ist), wäre es immer noch der absolute Wahnsinn. Unser Zusammensein wurde von ihr noch durch eine professionelle Massage abgerundet, wobei wir uns noch über Gott und die Welt unterhielten.

Ich hätte mich am Liebsten noch am selben Abend mit jemandem über das Erlebte austauschen wollen, so aufgewühlt war ich. Mein Versuch noch in der Folgewoche einen Wiederholungstermin auszumachen, scheiterte leider an ihrem Terminkalender. Mit ein wenig Geduld und mehr Vorlaufzeit dürfte es aber auch einmal wieder klappen. Das ist wirklich das einzige Manko.

So long
homer97

Antwort erstellen         
Alt  09.08.2017, 12:24   # 460
King Crimson
IntuitionDevotionNearness
 
Benutzerbild von King Crimson
 
Mitglied seit 9. May 2004

Beiträge: 110


King Crimson ist gerade online
Sprachlos?

Ich würde mich nicht als sprachlos bezeichnen, wenn ich Lisa verlasse nach einer super geilen Zeit mit ihr. Es brodelt in mir und ich verarbeite alles Erlebte sehr intensiv und würde manchmal schon gerne alles in die Welt schreien...Aber es ist und bleibt immer etwas zwischen zwei Menschen was in Lisas Bett oder an anderen Stellen ihres Zimmers geschieht. Und das muss nicht veröffentlicht werden. Was man zu Lisa wissen muss ist geschrieben worden. Der Rest ist privat. Jeder Besuch bei Lisa, den ich in den letzten Wochen erleben durfte war einzigartig, anders, sexy, mega erotisch, total geil, hat meinen Horizont erweitert und mich Dinge über mich und Lisa gelehrt, die ich vorher nicht kannte oder wusste. Und doch ist sie jedes Mal die Frau geblieben, die ich begehre und die mir so wahnsinnig schöne Stunden beschert, die ich mir kaum erträumen kann.
Schreibe ich das darum jedes Mal? Nein....denn keiner im LH hätte davon etwas. Entwickeln Lisa und ich uns weiter? Mit Sicherheit,....Gehe ich zu anderen Frauen? Klar doch, denn auch sie sind anders und die chemischen und biologischen Reaktionen zwischen Ihnen und mir verändern mich und wie ich mit Frauen umgehe, haben einen starken Einfluss auf meine Seele und das wiederum fördert positiv das Zusammensein mit Lisa und ihnen selbst. Ich freue mich, wenn ich merke, dass Lisa eine gute Zeit mit mir hat und sich auf den nächsten Termin freut. Mehr kann und will ich nicht erwarten.

Ach übrigens....ich werde sicherlich nicht mit meinen Enkeln oder jemandem außerhalb des LH darüber reden. So liberal ist unsere Gesellschaft leider noch nicht und wird sie auch zu meinen Lebzeiten nicht mehr werden.
__________________
Böse Zungen führen zum Streit.....gute zum Orgasmus.

Antwort erstellen         
Alt  09.08.2017, 11:42   # 459
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 77


carpe voluptatem ist offline
Sprachlos

Vor knapp zwei Jahren begann meine Freier-Karriere. (Wenn man übrigens im Thesaurus von Word nach Synonyme für „Freier“ sucht, findet man so schöne Begriffe wie Bittsteller, Unvorbereiteter, Fesselloser (Einspruch!), Unverantwortlicher, Freihändiger (wie wahr!), Spontaner, Loser ….

Schon mein zweiter Besuch bei einer Dame überhaupt führte mich damals – dank LH Studium – zu Lisa. Das war eine Offenbarung. Mehr geht nicht.

Mittlerweile bin ich ja eher zum Glubberer geworden. Das hat nichts mit dem 1. FC Nürnberg zu tun, obwohl Nürnberg auch mal eine Rolle spielen kann. In einem Club kann man spontaner freien. Man muss keinen Termin ausmachen, kann sich mehr Zeit lassen, kann sich die Körpersprache der Damen anschauen, kann Wellness betreiben und sich auch immer mal wieder von einem Mädel aufreißen lassen. Das hat schon was.

Aber eine wie Lisa, wird man in keinem Club der Welt finden. Sie bleibt das Maß der Dinge. Wir werden unseren Enkeln und zukünftigen LH Generationen noch vorschwärmen, sollte Lisa irgendwann mal aufhören.

Heute habe ich endlich mal wieder Lisa besucht. Ich habe sogar noch relativ kurzfristig einen Frühschicht Termin bekommen.

Was soll man zu einem Termin mit Lisa sagen? Was kann man dazu noch sagen?
Als Roberto Benigni 1999 auf der Oscar-Verleihung überraschenderweise noch einen dritten Oscar für seinen Film „Das Leben ist schön“ bekam, stand er englisch-radebrechend auf der Bühne und sagte sinngemäß: „Ich kann nichts mehr sagen, mein Vorrat an Englischkenntnissen habe ich bei den vorangegangenen zwei Dankesreden komplett aufgebraucht“.

So geht es mir mit Lisa – und sicher auch vielen anderen Lisaficionados - auch. Mein Vorrat an lobender Worte ist komplett aufgebraucht. Ich kann nichts mehr sagen.

Ja dann, sag ich halt auch nichts mehr.

P.S.: Doch eine Sache fällt mir noch ein, die ich sagen kann: Ich fall immer noch auf den Verhüterli „Trick“ rein. Plötzlich ist er drauf. Ein Wunder!

P.S.2: Na gut einen hab ich noch: Die von Pulp aufgeführte "Menschenfreundlichkeit" trifft den Lisaeffekt m.M. nach wahrscheinlich am besten.
Antwort erstellen         
Alt  26.07.2017, 16:48   # 458
Rasti
Wei.- Liebhaber
 
Benutzerbild von Rasti
 
Mitglied seit 6. July 2017

Beiträge: 11


Rasti ist offline
Mehrfach-Verkostete: Richtigstellung & Selbstwahrnehmung:

M-/Wein Degustation (-sblatt): L(-..a) 3
Mehrfach-Verkostete: Richtigstellung & Selbstwahrnehmung:

Hey, das ist nicht Dein/Euer Ernst... nun bin ich schon so lange im Geschäft und soll jetzt meinen „Erstbericht“ & etwas zur Klarstellung schreiben..., sagt L..a (fiktiv) lachend!
= Termin aus (fiktiver) Sicht des Wein (-Weibs) & Gesangs ... mit Anklängen an wahre Personen, Gegebenheiten & „Zitaten“...

Rückblick: Jetzt war der ... („wie heißt er nochmal?“)... schon mehrmals da, ist recht sympatisch ... wohl ein Wiederholungstäter ... den schnapp ich mir - mit all meinen weiblichen Reizen ... wenn ich mit ihm fertig bin, geht der nirgendwo anders mehr hin... hihiii
Sympatisch, aber auch ganz schön frech der Neuling, einfach ungeniert an meinem Gewicht & Vorbau herumzumäkeln: Was gibt es an 49 Kg und 75B-natur auszusetzen? Dafür quäle ich ihn heute ein wenig mehr, ziehe alle Register & sing dem Typen sogar einen...
Obwohl, die Terminfindung mit ihm war etwas anstrengend ... wieso schreibt der mir dauernd... & so viel? ... es geht hier doch um Sex und nicht um Orthographie, oder!?

Degustationsraum: Trotz allem, hab mein Zimmer mal richtig für ihn aufgehübscht ... gedimmtes Licht... da wird er staunen ... besonders wenn im Flutlicht mein hinterer Hügel erscheint...
Und erstmal „schöne Bums-Musik“ aufgelegt... damit er weiß, was angesagt ist... & der Hammer hängt – nach der Begrüßung bei ihm außerhalb der Hose... „Ständer“ (-bauweise...) ... ja fängt doch schon einmal gut an...
Aber jetzt ab mit ihm in die Dusche... & ich mach ihm derweil ein weinhaltiges Getränk slowakischer Art ... dem kann keiner widerstehen – noch nicht einmal der ...

Aussehen (15v20): Sein Dresscode zeigt, er kommt aus der Arbeit ... ich aber auch: eng anliegendes Kleid... wann merkt der endlich, dass drunter nichts ist... na endlich, jetzt hat er es geschnallt - Hoppala gleich mit 2 Fingern ... heute wohl stürmisch: Ok, dann soll es halt gleich feucht (-fröhlich) werden...

Geruch (16v20): Jetzt steckt der tatsächlich seine große Nase in mich rein... und fasselt etwas von ... das Veilchen riecht aber gut... war das jetzt ein Nasen- oder Muschi-Tröpfchen...?... Moment einmal, das ist jetzt aber keine Nase mehr, sondern ... weicher... eine Zunge... HALT/STOPP, wir sind noch nicht beim „Geschmack“...

Geschmack (44v45): Jetzt gibt es kein Halt mehr... dann schauen wir doch einmal, was er so kann & drauf hat ... soll er doch einmal „aktiver werden“ & „mich erobern“ ... irgendwie findet er nicht den richtigen Rhythmus – ok, dann sing ich ihm halt eine „Schnulze“ (ehrlich jetzt!) ... & schon stimmt der Takt... & es wird gefühlvoller + leidenschaftlicher... Hey, vergiss im Übereifer nicht die Verwöhn-Beigaben, wie Küsse ... an meinem Hals, Busen, Bäuchlein & Schenkel ... und mein Landestreifen (hab ich nun breiter gewählt) führt dich direkt zum ... Paradies: Vorne Muschi, hinten Hintern! Oooh herrlich zum Zucken!!
Respekt, damit hast du dir wirklich eine Revanche verdient: Ein BJ + DT, so das du nur noch Sternchen siehst, mit anschließender Reiteinlage frontal & (fast anal) von hint: Uff, der schiebt mächtig, da heißt es Dagegenhalten, das Bett knarzt gefährlich ... ok, dann „nimm es dir“ ... gekommen... gezittert ... geschwitzt ... getalkt ...
 => Er: Echt aktiver & fantasiereicher als sonst ... Eingerast-it: 2x
Körper ... haben sich letztendlich gefunden... und sogar mit einem ziemlich langen Abgang

Fazit (14v15): Hey, das mit uns spielt sich tatsächlich langsam ein ... hat auch lang genug gedauert... jetzt weiß er, wohin der Hase läuft ... und dafür spendiere ich gerne etwas mehr Zeit (60 netto => 90+ Min brutto)
Ra(s)ti-ng: Wenn dieser Schreiberling mir jetzt nicht mindestens 89+x von 100 Coints gibt, dann werde ich ihn das nächstes Mal aber so etwas an quälen …

Besonderheiten: Was starrt der mir eigentlich dauernd auf meinen Hintern - ich hab doch auch noch Augen...
Zitate: s.o.: im Fließtext eingebaut
Tipp: Den Typ bekommt man hin ... kann man aushalten ...
Ausblick: Anschlussverkostung: 89+x%;
Weiterempfehlung: 89->100% (Hey, was soll´s, das Leben ist schön... & mit Sex noch schöner...)

Nix für ungut, L..a: Bericht frei (von mir) erfunden – aus deiner fiktiven Sicht – natürlich angereichert mit viiielen flotten Zitaten Deinerseits ... vieleicht als Inspiration ... mit all Deinen Erfahrungen...
Antwort erstellen         
Alt  23.07.2017, 22:26   # 457
Nory999
 
Benutzerbild von Nory999
 
Mitglied seit 17. November 2012

Beiträge: 627


Nory999 ist gerade online
Sie - unglaublich Ja, genau so isses

Ich stimme Kollgen Pulp voll zu, Du hast vollkommen recht.
Ich würde hinzufügen, der Sex mit Lisa ist jedes Mal anders, nicht nur der Sex, das ganze Date ist nie gleich. Das ist das Schönste an Ihr, mann weiß nie vorher, wie es genau abläuft.
Mein Date mit ihr steht schon, und wenn ich so an sie denke steht nicht nur das Date ...
__________________
Nory
der germe die Damen
__________________________________________________ __________________________________________
Gutscheine sind für Münchner Clubs sehr, sehr, sehr willkommen.

Antwort erstellen         
Alt  23.07.2017, 21:47   # 456
Pulp
Fick und Fotzi
 
Benutzerbild von Pulp
 
Mitglied seit 4. November 2008

Beiträge: 540


Pulp ist offline
Sie - unglaublich

Ich mach mal eine Ausnahme. Normalerweise berichte ich über meine Begegnungen mit den 7-8 Damen aus den Big Five nur ein bis drei Mal. Denn ich will mich nicht wiederholen und schon gar nicht als Werbeonkel dastehen. Die Zahl der Verfolger von Werbeklonen hat zwar immerhin in den letzten Jahren, womöglich aus biologischen Gründen, spürbar abgenommen, genauso wie die Schar der rabiaten weißen Ritter, die vermutlich mit jenen unter eine Decke stecken.

Ach so, es geht ja um Lisa. Eben habe ich einen Bericht eines Mitglieds gelesen, in dessen Profilmotto „Proud member of "Los Lisaficionados" steht.
Ist das nicht etwas allzu anhimmelnd? Ist das irgendwie verständlich?
Ja. Ach, ja.
Ich wusste es ja schon längst: Sex mit Lisa ist kaum zu übertreffen. Aber in erster Linie ist es die Zuwendung, die sie ihren (Lieblings-?) Gästen entgegen bringt, ihre Offenheit und Natürlichkeit, die einen umwirft. Und zudem wird sie auch noch immer schöner. Unglaublich.
Und dann liest man hier, dass es einen user gibt, der sich in seinem ERSTEN Bericht gar nicht mehr einkriegen kann. Der Glückliche! Es kann also praktisch jeden treffen. Eine weitere Unglaublichkeit.

Unsere Begegnung ging heute 5:1 für sie aus, womöglich mit ungefähr zwei Abstaubertoren. Sie tut ja alles, um ihren Spaß zu haben und weiß inzwischen sehr gut, wie sie’s anstellen muss, dass der Kollege möglichst lange standhaft bleibt. Aber viel eindrücklicher waren die Küsse. Sie müssten ungefähr bis Weihnachten reichen. Diese Nähe, dieses schöne, ebenmäßige Gesicht, diese Blicke. So eine Frau wie Lisa, so einen Menschenfreund, findet auch der Gesalbte in der freien Wildbahn sehr selten , im Gewerbe nicht.
__________________
The wind cries Cory (J. Hendrix):

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=98313
Antwort erstellen         
Alt  22.07.2017, 16:27   # 455
Donnerseele
 
Mitglied seit 8. March 2017

Beiträge: 1


Donnerseele ist offline
Ich war am vergangenem Montag für zwei Stunden bei Lisa…… ES WAR DER WAHNSINN!

Ich kann mit Sicherheit behaupten, dass es der beste Sex meines Lebens war. Ich hatte Ihr im Vorfeld meine Wünsche und Phantasien mitgeteilt und was soll ich sagen…. Die Kleine Traumfrau hat sich vorbereitet, sich Gedanken gemacht und mir alles erfüllt. Ja sogar noch viel, viel mehr.

Wer Lisa kennt, der kennt Ihren Service und wenn dazu noch die eigenen Phantasien eingebaut und zu einhundert Prozent erfüllt werden (fast als ob wir uns schon seit zehn Jahren kennen), dann kann Sich ein jeder vorstellen, DAS ES ETWAS BESONDERES WAR!
Ich glaube ich hätte den ganzen Tag mit Ihr Sex haben können:-)

Wenn ich daran denke wird es in meiner Hose immer noch eng.

Vielen, Vielen Dank dafür Lisa!!!!!!
Antwort erstellen         
Alt  22.07.2017, 13:12   # 454
Rasti
Wei.- Liebhaber
 
Benutzerbild von Rasti
 
Mitglied seit 6. July 2017

Beiträge: 11


Rasti ist offline
Feuerwerk an (Ge-) Nüssen – Anschluss-Verkostung:

M-/Wein Degustation (-sblatt): L(-isa) 2

Feuerwerk an (Ge-) Nüssen – Anschluss-Verkostung:
Den Geheimnissen des Lisa-S-/Weins tief auf den Grund gegangen...

Rückblick: (Hauptamtliche) Sinnesprüfung bei unveränderten Rahmenbedingungen (MF24) in anderen Darreichungsformen: Hervorstechende Änderung ist statt Mittel- nun Leichtgewicht (L hat abgenommen, leider auch etwas am Busen...); dem Weingott sei Dank, er half bei der zähen Verprobungsterminfindung.

Degustationsraum: Teils im Grünen (zwischen 2 Basilikum- und 4 Orchideenpflanzen...) in MF24 (L mit neuen Griffen, geschickten Fingern & „grünem Daumen“) – all in & mehr (inkl. Auszieh-, Dusch-, Getränke- & Fullservice): Springt euch auch immer nicht nur Lisa, sondern auch der Duschkopf an? Gruss an Herrn/Frau Rohrverleger...

Aussehen (15v20): Zunächst zeigt sich das Gewächs etwas verschlossen... mit schwarzem Stretchrock (mit unten ohne), weißer zweilagiger Bluse („mit Meehrblick auf Titten“) & schwarzen Straps. Nach der Dusche dann L in prächtiger Rücken-/Po-Ansicht: Die Farbe (des Körpers) funkelt in einem schönen, hellen und nahtlosen Sonnenbraun (vom Nacktsonnenbad im slowak. Heimaturlaub), durchzogen von aufblitzenden gelbgoldenen Reflexen (der Bodylotion).

Geruch (16v20): Der Duft schickt die für Lisa charakteristischen Anklänge an tropische Früchte aus, das gemeinsam schnabulierte Mix-Getränk fügt passende feine, mineralische Alkoholnoten hinzu... nicht zu vergessen die fein-strukturierte Veilchennote aus der Mitte des Gewächses...

Geschmack (43,5v45): Der Geschmack ist ein züngelnder, voll & rassig, offenbart dabei eine tolle, dichte Substanz und ergänzt die aromatischen Eindrücke des Bouquets aufs Vortrefflichste mit Aromen von Steinobst (in Form von ansprechenden weiblichen Zwetschgen an Brust & Po) und Anklängen von (männlichen) Nüssen
=> 2x eingerast-it: L diesmal etwas ruhig-intimer. Erst: Innige ZK & DT (mit intensivsten Blicken); dann: 69 (hey, ein hübscher Leberfleck am Hintern), Missio (mit viiiel Gefühl & Tiefe: Erst-Absch(l)uss)... und Lieblings-Doggy (mit L-Beine gespreitzt+zusammen); schließlich HE sitzend (gekontert mit 2 Fingern zur Linken: Zweit-Absch(l)uss mit viiiiiel „Oooooah“ + Augen verdreht + Kopf in Nacken...)
Die Säfte & Säuren wirken in das harmonische Gesamtbild gut eingepasst.
Das Finale ist saftig, frisch und von druckvoll-nachhaltiger Länge.

Fazit (12,5v15): Überraschend ist es daher nicht, dass solch ein Gewächs von L...-Fans heiß begehrt wird – besonders bei 200460 netto=>100+x Min brutto.

Ra(s)ti-ng: 87+x von 100 Coints

Besonderheiten: L kitzelig in Armbeuge & am Rücken... ja was stellt sich denn da auf...? Hey, Du Vorverkoster, der Du laut schreist & klammerst: Lass Lisa bitte ganz, lieber Blau-Burgunder als blaue Flecken...!
Zitate: L mag „Knacke-Hintern“ (an sich & anderen) & „auch auf (ihre) Kosten kommen“ – ist eindrucksvoll gelungen....
Tipp: Klare Kauf-Empfehlung in größerer Charge für diesen sehr ansprechenden Jahrgang (-swein: 30 Jahre?)

Ausblick: Anschlussverkostung: 87+x%; Weiterempfehlung an andere Sommeliers: 87->100% (zum Erforschen des noch Unerforschten...)
Antwort erstellen         
Alt  19.07.2017, 09:01   # 453
Nory999
 
Benutzerbild von Nory999
 
Mitglied seit 17. November 2012

Beiträge: 627


Nory999 ist gerade online
Ich habe bei Lisa zu 100% das was ich will ----

Also, wie gesagt, ich habe bei Lisa zu 100% das was ich will ----
war schon 5 oder 6 Mal bei ihr, was mir gefällt, jedes Mal ist es anders, also sie hat auch Phantasie beim Sex.

@Chef2000: nun, Du bist ja kein Anfänger, von daher, was geben einem die anderen, die Du besser findest, mehr als Lisa. Vielleicht ein kleiner Beitrag dazu mit Link zum Mädchen. Der thread ist ja auch keine Werbung für Lisa, sondern beschreibt Ihren Superservice, das sollte möglichst objektiv geschehen. Vergleichende Betrachtungen sind also meiner Meinung nach angebracht.
__________________
Nory
der germe die Damen
__________________________________________________ __________________________________________
Gutscheine sind für Münchner Clubs sehr, sehr, sehr willkommen.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:10 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)