HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
MILF Sexkontakte

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > GESUNDHEIT
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  09.02.2011, 19:43   # 1
meier
Querbumser
 
Benutzerbild von meier
 
Mitglied seit 5. September 2006

Beiträge: 436


meier ist offline
Exclamation HIV und AIDS (und die liebe Pharmaindustrie)

Hallo Leute,

hab gerade wieder einige nette Informationen zum Thema HIV und AIDS im Zusammenhang mit der Pharmaindustrie und deren Machenschaften gelesen.

Der Artikel [1] beschreibt die Reaktionen auf den Film (Artikel [2] zum Film) des Brent W. Leung (House of Numbers), welches angeblich bereits über 30 Auszeichnungen für Dokumentarfilme bekommen hat.

Ein par aus den Artikeln gerissene Zitate:
Zitat:
Die heutige Pharmaindustrie ist größtenteils eine intrigante Gruppe bisher noch nicht angeklagter Krimineller, die sich Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gemacht haben. Eine ihrer beliebtesten Methoden zu Gewinnsteigerung besteht darin, eine Krankheit bekannt zu machen und dann einen Impfstoff zu verkaufen, der angeblich diese Krankheit »behandelt«. Es ist der gleiche Betrug, mit dem wir es auch bei Gebärmutterhalskrebs, Schweinegrippe oder sogar AIDS zu tun haben.

...

Vor allem wegen seines Interviews mit Dr. Luc Montagnier, der für seine Beteiligung an der Entdeckung des HI-Virus den Nobelpreis erhalten hatte und Leung gegenüber erklärte, AIDS könne mithilfe von spezieller Ernährungsweise besiegt (geheilt) werden und dass der Weg über Impfstoffe überbewertet werde, wurde der Filmemacher scharf angegriffen.

...

In dem Film unterzieht sich Brent Leung selbst einem AIDS-Test und muss die Entdeckung machen, dass die »Diagnose« , HIV-positiv zu sein, mehr mit den Antworten auf Fragen nach dem persönlichen Lebensstil zu tun hat, als mit bestimmten Mikroben, die im Blut nachweisbar sind. Die Diagnose sowie schon die Definition von AIDS selbst (Acquired Immune Deficiency Syndrom; zu Deutsch: Erworbenes Immunschwächesyndrom) sind so unverbindlich gefasst, dass immer mehr gutausgebildete Wissenschaftler sich nun die Frage stellen, ob es AIDS überhaupt gibt.

...

In den Vereinigten Staaten wurde die offizielle Definition dreimal geändert, und weltweit weisen die einzelnen Definitionen große Unterschiede auf. AIDS wird nicht einfach durch den Nachweis des HI-Virus charakterisiert; es handelt sich um eine fiktive Krankheitsbezeichnung, die mit einer Auflistung von Symptomen in Zusammenhang gebracht wird, wobei die Anzahl der Symptome ständig zunimmt, da die Pharmakonzerne auf diese Weise versuchen, immer mehr Opfer in die AIDS-Falle zu locken.

...

Ich hab den Eindruck, dass die Propagandamethoden extrem effizient angewandt werden und wir heutzutage an jeder Ecke nur verarscht verden.
Blinky's GeStaSiPo-Artikel hat mich in letzter Zeit ein wenig zum Nachdenken über "Gott und die Welt" gebracht!!!

Hab mich jetzt mit dem Thema ausführlicher auseinandergesetzt, da ich wg. eines Pilzbefalls (sowohl Fuss-, als auch Genitalpilz) einen AIDS-Test(!!!) machen musste?!?
Wieso hat mir der Arzt nicht gesagt.
Aber er hat mich - ab sofort - für weitere Konsultationen in eine "spezielle Sprechstunde nur für Privatpatienten", ausserhalb seiner üblichen Sprechstunden bestellt

Ich weiss, dass es Geschlechtskrankheiten gibt (hab einige selber durchgemacht) und das diese leicht über ungeschützten GV übertragen werden, aber dieser Dauerterror und die konfuse Angstmacherei zum Thema HIV/AIDS geht mir seit einiger Zeit mächtig auf die Nerven!


__________________

Die wirkliche Frau ist diejenige, die die Fähigkeit besitzt, das Beste in einem Mann zu wecken und es in sich aufzunehmen
Лев Николаевич Толстой
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.06.2011, 19:03   # 18
tester98765
 
Mitglied seit 2. November 2007

Beiträge: 283


tester98765 ist offline
@meier

Meier hat Recht, wie er die Sache sieht.

(Nur möchte ich ein Zitat umschreiben:
Statt: "Varium et mutabile semper femina."
Besser: "Varium et mutabile quaeque femina. Sed par semper quisque vir.")

Weil ich den Wahrheitsgehalt seines zweiten Zitats nicht beurteilen kann, möchte ich zur Sache nichts weiter beitragen. Geschützter Geschlechtsverkehr bleibt immer auch eine Frage der Hygiene.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.06.2011, 20:02   # 17
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
Cool, dass ich diesen Thread dann doch noch gefunden habe, wo ich schrieb:
Zitat:
P.S.: Im Internet gibt es ausser "HIV gibt es nicht" auch noch anderen mehr oder weniger unterhaltsamen Blödsinn: Morgellons Krankheit, Neuschwabenland, Area51, Reichsflugscheiben, "Atlantis ist endlich gefunden, und zwar liegt es <Platz wo zukünftig Touris hinsollen/>", USA sind eine freiheitliche Demokratie, Homöopathie (such mal nach "excrementum canum") usw...!
Denn ich habe eine wie ich finde ziemlich gute Website gefunden, wo der Chemtrail- und sonstiger -Blödsinn ausführlich zerlegt werden:
- http://www.esowatch.com/
- http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Chemtrail
- http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Flugscheibe
- http://www.esowatch.com/ge/index.php...ag#Morgellonen
- http://www.esowatch.com/ge/index.php...euschwabenland
Als Ausgangpunkt für weitschweifige Reisen durchs Internet und die mäandrierende Dummheit der Menschheit jedenfalls sehr brauchbar.

Das finde ich deswegen wichtig, weil diese Jünger der Irrlehren mittlerweile auch die Universitäten unterwandern (http://www.zeit.de/zeit-wissen/2011/...Esoterisierung), und wenn diesem kein Einhalt geboten wird, dann lernen unsere Nachfahren wirklich irgendwann wieder, dass GPS-Satelliten mit UHU plus am Kristallfirmament über der Erdscheibe befestigt sind, gleich neben den "Orbit" genannten Gleisen, auf welchen die Raumzüge fahren....
__________________
macht es gut…
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2011, 19:47   # 16
meier
Querbumser
 
Benutzerbild von meier
 
Mitglied seit 5. September 2006

Beiträge: 436


meier ist offline
:-)

@yossarian
Zitat:
Luc Montagnier leugnet in keiner Weise, dass das HI-Virus existiert.
Natürlich!
Er ist auch der Einzige weltweit, der ihn gesehen hat
Aber so wie ich es verstanden habe, bestätigt er AIDS! (Nicht HIV!!! Ganz andere Rhetorik.)
Das ist OK.
AIDS ist vorhanden.
Das ist eine Krankheit.
Imunschwäche.
Das war's!
Wodurch alles die Imunschwäche verursacht werden kann, ojeojeoje ....
HIV als "VERURSACHER" des AIDS ist noch nicht bestätigt worden.
Es ist einfach nicht wissenschaftlich bestätigt worden!
Nirgendwo!
In keiner einzigen Studie weltweit.
Nix!!!


voyeur_49
Zitat:
Seit einigen Jahren hat man die Wirkungsweise der HI Viren weitgehen erforscht.
Stimmt nicht!
Der ist nicht mal gesehen worden.

Zitat:
Das Virus hat die Eigenschaften, dass er nicht immer bestrebt ist sich zu vermehren.
Das hat jedes Virus/Bakterium/Lebewesen (auch Pflanze und Tiere). Hat also mit HIV nix zu tun und wurde dem Virus einfach hinzugedichtet!

Zitat:
Er befällt eine Lymphozyte und schlummert dort. Warum das so ist, weiß man noch nicht.
Weil man den Virus nicht sehen kann???
Wieso nicht?
Weil er eben unsichtbar ist Hahaha

Zitat:
...Virus an bestimmten Körperstellen versteckt, dort ruht und für die Medikamentenbehandlung derzeit unzugänglich ist...
Diese Eigenschaft haben z.B. Trichinen. Und diese Eigenschaft wurde dem HIV einfach hinzugedichtet.
Aber alles was sich im Körper versteckt kann man unter Mikroskop seeeeeheeeeen!!!
Man kann den HI-Virus nicht sehen
Und das was man nicht sehen kann, kann man auch nicht auf dessen Eigenschaften prüfen.
Doch sorry. Fragt aber mal die Theologen wie das geht.

Vic:
Zitat:
Ein Philosoph und ein Pfarrer streiten sich darum, welcher der beiden von ihnen vertretenen Disziplinen der höhere Rang zukomme.
Spöttisch meint der Pfarrer: "Philosophie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die es gar nicht gibt."
Darauf antwortet der Philosoph: "Theologie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum ebenfalls mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist und plötzlich ruft: "Ich hab sie!..."
@Blinky:
Zitat:
Das Einzige was bei der ganze Sache wirklich stinkt, sind die von den zuständigen Stellen jahrzehntelang massiv übertriebenen Infektionszahlen und -raten, unterstützt von Gruppierungen, welchen das "Sex ist grundsätzlich böse und überflüssig" in den Kram passt
Yep.
Ein HIV Test ist eher eine Fragerei zu Deiner Lebenseinstellung als ein Virusnachweis.

Zitat:
Ausserdem gibt es noch jede Menge anderes Getier wie Hepatitis, Pilzechen, Tripper, HIV ist nicht das einzige, was man wegleugnen müsste.
Oh ja.
Aber diese kann man schön nachweisen und sehen etc.....
Nachweis üblicherweise:
- Kultur eines Bakterieum anlegen
- Virus unter Mikroskop sehen
- ...
Allgemein: Nachweisen, dass der Krankheitsverursacher da ist.

HIV-Test:
Nachweis, dass irgendwelche Antikörper zu irgendwas da sind!
Fertig.
1. Keiner weiß wozu diese Antikörper da sind.
2. Allgemein gilt, wenn die Antikörper zu Etwas vorhanden sind, ist der Körper gegen diese Krankheit imun.
Aaaaalso, wäre es auch hier logisch, dass man Imunität gegen "Etwas" (nur keiner weiß gegen was) aufgebaut hat!

Sucht und gibt hier einen Link auf ein Dokument in dem die Methode beschrieben ist, wie man einen HIV (den Virus an sich) findet/isoliert/beobachten kann!
Das gibt es nicht!


@James-Blond
Zitat:
Wie könnte denn die Pharmaindustrie am allermeisten Geld abzocken ??
Ganz einfach, wenn Sie sagen würden, sie haben einen AIDS-Impfstoff.
Da wären sie aber ganz blöd!
Nur ein mal verdienen?
Nicht mall dümmster Mafioso würde seine "Kunden" nur ein mal abzocken und anschließend verlieren!




__________________
Die wirkliche Frau ist diejenige, die die Fähigkeit besitzt, das Beste in einem Mann zu wecken und es in sich aufzunehmen
Лев Николаевич Толстой

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.02.2011, 06:10   # 15
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.261


yossarian ist gerade online
Sinnvolle Giftbekämpfung statt Spinnereien

Statt paranoide Spinnereien in die Welt zu setzen und Windmühlenflügel zu bekämpfen, wäre es sinnvoll, real existierende Gefahren in unserer Umwelt zu benennen und zu bekämpfen, was in vielen Fällen möglich ist.
1. Kaum ein LKW und nur wenige PKW haben Rußfilter eingebaut, obwohl die Technologie verfügbar ist. Die Kohlenwasserstoffe sind krebserregend.
2. Es werden immer noch jede Menge FCKW in die Atmosphäre entlassen. Sie zerstören die Ozonschicht, die sich nur ganz langsam erholt.
3. Kernkraftwerke produzieren massenweise strahlenden Müll. Über 65 Jahre nach Beginn des Atomzeitalters gibt es noch kein einziges zuverlässiges atomares Endlager.
4. Dioxin reichert sich im Körper an. Es finden keine flächendeckenden Kontrollen der Lebensmittel auf Dioxinrückstände statt. Das Gesundheitsministerium und das Verbraucherministerium lassen verlauten, dass keine akute Gefahr bestehe. Das stimmt, aber eine zukünftige. Keiner stirbt sofort an Dioxin, nur später. (CSU-Innenminister Zimmermann behauptete 1986 nach Tschernobyl, es bestehe keine akute Gefahr. Trotzdem ließ er seine Familie nach Mallorca ausfliegen.)
5. Es gibt immer noch kein Tempolimit auf Autobahnen, obwohl dadurch Unfälle vermieden werden könnten. (Jaja, ich weiß, bei 130 schlafen alle ein, wie z.B. in Frankreich, wo es inzwischen kaum mehr Autofahrer gibt)
6. Keiner verbietet Junkfood, obwohl unsere Jugendlichen immer fetter werden. Es gibt inzwischen schon Alterdiabetes bei Kindern.
7. Die Menge der Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln steigt laufend. Lebensmittel werden nur stichprobenartig kontrolliert, lange nachdem die Chargen verzehrt sind.
8. Aus Rücksicht auf die ach so unterdrückte Minderheit dürfen die Hauptverbreiter des HI-Virus, die Kamikaze-Fraktion unter den Schwulen (ca. 3 % der Bevölkerung stellen ca. 80 % der HIV-Positiven) ihr riskantes Treiben unbehindert fortsetzen. (Die unfähige CDU-Gesundheitsministerin Rita Süßmuth machte sich durch lasche Kontrollen von Blutkonserven am Tod zahlreicher Bluter und Blutkonservenempfänger mitschuldig)
Die Liste an Gefährdungen könnte fortgesetzt werden. Da braucht man keine Chemtrails zu erfinden. Nur ganz selten geschieht etwas Fortschrittliches. Endlich hat man das Rauchen an öffentlichen Orten erschwert. (Jaja, ich weiß, die Menschenrechte sind in Gefahr)
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.02.2011, 00:37   # 14
James-Blond
 
Mitglied seit 2. October 2004

Beiträge: 218


James-Blond ist offline
Verantwortungslose Verschwörungstheorie

An Meier: Denke mal Deine Beschuldigung gegen die Pharmaindustrie logisch zu Ende.
Wie könnte denn die Pharmaindustrie am allermeisten Geld abzocken ??
Ganz einfach, wenn Sie sagen würden, sie haben einen AIDS-Impfstoff.
Dann würde sich eine Milliarde Menschen sofort gegen AIDS impfen lassen und
wären bereit für die Impfung 1000,-Euro zu zahlen.
Dann hätte die Pharmaindustrie einen Gewinn von 1000 Mrd. Euro, d.h. mehr als die weltweite
Pharmaindustrie in den letzten 20 Jahren zusammen an Gewinn gemacht hat.
Da die Pharmaindustrie aber seit 20 Jahren keinen Impfstoff präsentiert, sind Deine Beschuldigungen
also frei erfundene Hetzkampagne von jemand erfunden, der sich damit wichtig machen will.
Weil im Internet kann man ja alles schreiben, ohne Beweise. Es finden sich immer genügend Naivlinge, die den ganzen Verschwörungstheorienmist im Internet glauben.
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2011, 00:15   # 13
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
@parky: Du darfst gerne an die chemtrails glauben. Ich tue das nicht.
Grund:
Wer will die Menschheit schwächen? Das ist Bullshit, wir sollen doch arbeiten und unseren Wohlstand und Konsum mehren. Was meinst Du was in China und USA los ist, wenn die Europäer nix mehr kaufen können, weil sie alle geschwächt zu Hause liegen?

Aber gehen wir mal spasseshalber dem Szenario nach und setzen uns selber in einem Gedankenexperiment den Bösewichthut auf:

Wenn Du die Menschheit flächendeckend schwächen oder vergiften willst, dann mach etwas (Thallium?) ins Trinkwasser. Das Trinkwasser wird in Mittel- und Westeuropa zentralisiert gewonnen und verteilt und du müsstest wesentlich weniger Wasserwerke mit der Chemikalie nachfüllen als du Flugzeugtanks nachfüllen musst. Ausserdem läuft es genau die Leitung lang zum Verbraucher und wird nicht von Regen ausgewaschen oder vom Wind vertragen. Ausserdem können sich nur so die Eliten selber ausnehmen (mit spezialhochreinem Mineralwasser in Flaschen aus der Elitenquelle), weil die gleiche Luft müssen sie ja Atmen, oder hast Du schon mal einen von denen mit einer Atemmaske oder Sauerstoffzelt rumlaufen sehen (ausser Michael Jackson ). Sogar Brauereien mischen WASSER ins Bier! Oder ins Limo! Oder ins Mineralwasser! Keiner kommt aus.

Wenn Du mal richtige chemtrails sehen willst, dann mache eine Reise nach China (Beijing, oder eine andere größere Stadt im Inland). In Beijing hat man manchenorts anlässlich der olympischen Spiele zum ersten Mal seit Jahren den Himmel samt Sonne sehen können. Da ist der Himmel *voll* mit Chemikalien und Dreck, nicht nur spurenweise.


Der Flug-Krach kann einen aber zermürben, und ja, die Kondensstreifen werden mehr, einfach weil es mehr Flugbewegungen gibt. Der Flugdreck wird auch mehr, dazu brauchst Du nur mal Dachflächenfenster putzen und zwei Tage später wieder draufschauen - fetter schwarzer Ruß. Deck das Kinderplantschbecken nicht ab und am nächsten Tag hast Du einen schwarzen Rand an der Wasserlinie.

Unabhängig davon: Deutschland ist selbstständig und souverän. Die Regierung Deutschlands ist es leider seit dem zweiten Weltkrieg nie gewesen, und hängt andauernd am Rockzipfel der Amis (oder steckt bis zu den Schultern in deren Anus). Und macht jeden Blödsinn mit...

Die N-TV-"Reportage" ist billigst in Deutsche übersetzter US-amerikanischer (Des-)Infotainment-Schmarrn.
__________________
macht es gut…

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.02.2011, 23:38   # 12
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
@meier: jeder glaub eh was er sich selber zusammenreimt. Aber mit "HIV gibt nicht und AIDS ist alles was der Doktor nicht erklären kann" machst es Dir zu einfach.

Auch ich kenne einen der HIV+ ist (hat früher alles geknattert, was bei drei nicht auf dem Baum war, und anschließend den Baum geschüttelt) und einen der daran gestorben ist (der war Bluter). Viele von Euch werden Leute kennen, die HIV+ gestorben sind. Meist heisst das dann, dass ein extrem seltener Krebs gestreut hat...

Gut, wir müssen alle sterben. In unserer Industrienation heisst das bei "natürlichen" Todesursachen der Reihenfolge der Wahrscheinlichkeit:
* Krebs
* Herzinfarkt
* Schlaganfall
* Organversagen

Somit könnte man argumentieren, dass man ja mit und ohne HIV am gleichen stirbt und wild drauflosvögeln...

Stimmt aber auch nicht. Schon wenn Du HIV+ bist, dann hast Du ein Problem: z.B. mit Deiner PrivatKV, die Wahrscheinlichkeit, daß du wohlhabend stirbst geht gegen null. Die Cocktails antiviraler Mittel lassen Dich manchmal aussehen wie Freddy Mercury im Januar 1990, alle möglichen Alternativmediziner melden sich und wollen Dich heilen und anschließend reich und berühmt werden. Kreisrunder Haarausfall und Pigmentprobleme oder Medikamenten-Akne ist nur das geringste der öffentlich sichtbaren Symptome.

In der Lindwurmstrasse ist noch das Café der AIDShilfe. Sehr heilsam, wenn Dich die Tussi vom Rückgebäude (da wurden früher die HIV-Tests gemacht) zum Warten nach vorne ins Café schickt... manche Berber sehen nach 30 Jahren auf der Straße besser aus.

Das Einzige was bei der ganze Sache wirklich stinkt, sind die von den zuständigen Stellen jahrzehntelang massiv übertriebenen Infektionszahlen und -raten, unterstützt von Gruppierungen, welchen das "Sex ist grundsätzlich böse und überflüssig" in den Kram passt, wie Kirche (Du sollst Angst haben, beten und Kirchensteuer zahlen), Emanzen (Du sollst zahlen und für uns arbeiten, aber nichts dafür bekommen), Arbeitgeber (Alleinstehende arbeiten und konsumieren mehr). *Das* und nichts anderes hat die Zweifel überhaupt erst aufkommen lassen, und befeuert jetzt die Gegenbewegung.

Ausserdem gibt es noch jede Menge anderes Getier wie Hepatitis, Pilzechen, Tripper, HIV ist nicht das einzige, was man wegleugnen müsste.

Dass es in der Pharmaindustrie genügend bonusgeile Unmenschen gibt, die mit dem Unglück andere auch noch Geld drucken wollen, bestreite ich nicht, zumal HIV ein mit Sonderbudgets hochdotiertes Spezialthema ist, wo sicher auch wieder Gefälligkeitsgesetze und -verordnungen gegen Aufsichtsratspensionsposten geschachert werden.

Aber die Feuerwehr will auch keiner abschaffen, nur weil es dort den einen oder andere Pyromanen gibt... jeder hat mal gesehen wie etwas brannte.

P.S.: Im Internet gibt es ausser "HIV gibt es nicht" auch noch anderen mehr oder weniger unterhaltsamen Blödsinn: Morgellons Krankheit, Neuschwabenland, Area51, Reichsflugscheiben, "Atlantis ist endlich gefunden, und zwar liegt es <Platz wo zukünftig Touris hinsollen/>", USA sind eine freiheitliche Demokratie, Homöopathie (such mal nach "excrementum canum") usw...!
__________________
macht es gut…

Antwort erstellen         
Alt  11.02.2011, 20:17   # 11
voyeur_49
 
Mitglied seit 20. August 2006

Beiträge: 57


voyeur_49 ist gerade online
HIV

Hallo Gemeinde,
zweilellos hat ein gesunder Mensch, das heißt ein Mensch, der wenig an anderen Krankheiten erkrankt, eine höhere Chance später AIDS zu bekommen.
Warum. Seit einigen Jahren hat man die Wirkungsweise der HI Viren weitgehen erforscht.
Ich will diesen Punkt mal kurz darstellen. Das Virus hat die Eigenschaften, dass er nicht immer bestrebt ist sich zu vermehren. Er befällt eine Lymphozyte und schlummert dort. Warum das so ist, weiß man noch nicht.
In dem Moment, wenn der befallene Mensch krank (andere Krankheiten) funktioniert ein Nachrichtensystem, das über Eiweißbaustoffe das befallene Blutkörperchen aktivieren möchte. Das Virus beginnt sich aufgrund dieser Initialzündung zu vermehren. Das Blutkörperchen wird zerstört und das Virus repeliziert sich in hoher Zahl. Gleichzeitig wird ein Botenstoff erstellt. das andere für das Abwehrsystem wichtige Blutkörperchen in ihrer Beweglichkeit gehemmt werden. Das führt dazu dass die Kommunikation des Abwehrsystems gestört wird.

Dieser Effekt und der Effekt, dass sich das HI-Virus an bestimmten Körperstellen versteckt, dort ruht und für die Medikamentenbehandlung derzeit unzugänglich ist, ist mit ein Grund, warum irgendwann dann doch AIDS auftritt, ausser man stirbt eines natürlichen Todes. Jede normale Erkrankung schädigt so das Immunsystem.

Ich möchte nicht auf alle mir bekannten Fakten eingehen. noch dazu nicht mit medizinischen Fachausdrücken.

Ich wünsche euch somit vor allem Gesundheit.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.02.2011, 19:55   # 10
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
@ossarian

Deine Freundin ist nicht senil. Gestern waren am ganzen Himmel diese Chemtrails zu sehen. Ich habe deswegen schon diverse Bundestagsabgeordnete angeschrieben und ich bekam von allen genau auf Punkt und Komma die gleiche Antwort "Chemtrails gibt es nicht". Sobld man darüber spricht wir man als esoterischer Spinner dargestellt, von Typen wie Dir. Tatsache ist aber, dass ich mich sehr wohl noch an den Himmel erinnern kann wie er noch vor 10 Jahren war, da gab es noch normale Kodensstreifen und nicht diese Sprayaktionen wie heute.

Im US Fernsehen wird über Chemtrails offen berichtet, da spricht man vom sogenannten Geo Engineering, es ist aber genau dasselbe.


Sogar in N-TV :

Wenn es offiziell herauskommen würde, das wir besprüht werden, wäre klar dass wir im Prinzip keine Souveräner Staat sind.

Also lach nicht über andere wenn nicht sein kann was nicht sein darf.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.02.2011, 19:27   # 9
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.261


yossarian ist gerade online
Na und?

Luc Montagnier leugnet in keiner Weise, dass das HI-Virus existiert.
Es ist doch klar, dass ein gesunder Organismus mit einem stabilen Immunsystem eher eine Chance hat, eine Infektion abzuwehren, als das ein geschwächter kann.
Es ist bekannt, dass unser Immunsystem - mit Glück - geringe Virusladungen abzuwehren in der Lage ist. Ich weiß von einem Klinikarzt, der sich mit einer Kanüle, mit der er vorher einem HIV-Infizierten Blut abgenommen hatte, stach und sich nicht infiziert hatte.
Zur Leugnung des HI-Virus siehe http://de.wikipedia.org/wiki/AIDS-Leugnung
Etwas ganz anderes ist es, die Existenz dieses Virus zu leugnen. Ich habe ein alte Freundin, die langsam senil wird. Sie führt ihren schlechten Gesundheitszustand auf die sog. Chemtrails zurück. Gestern sollen sie wieder besonders schlimm gewesen sein. siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Chemtrails
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  11.02.2011, 11:27   # 8
meier
Querbumser
 
Benutzerbild von meier
 
Mitglied seit 5. September 2006

Beiträge: 436


meier ist offline
Imunschwäche???

Das ist der Forscher (Dr. Luc Montagnier), der für seine "Virus-Entdeckung" den Nobelpreis bekommen hat.

Es ist nicht irgendein Populyst der hier spricht, sondern ein weltweit anerkannter Wissenschaftler, der genau dafür worüber er redet, die höchste Auszeichnung bekommen hat, die es weltweit gibt.




AIDS (Acquired Immune Deficiency Syndrom) ist ein frei übersetzt "erworbenes/erlangtes Immunschwächesyndrom".
Also eine EXTREM schwammige Beschreibung!

Ein schwerer Heroinabhängiger hat kaum Imunsystem mehr, würde ich behaupten.
Ein Hepatitiskranker stirbt an Hepatitis (H-C ist unheilbar) und da ist sein Imunsystem natürlich im Eimer.

Nach einer Antibiotika Behandlun ist das Imunsystem komplett auseinandergebracht!


Also AIDS: who are you and where are you?


__________________
Die wirkliche Frau ist diejenige, die die Fähigkeit besitzt, das Beste in einem Mann zu wecken und es in sich aufzunehmen
Лев Николаевич Толстой
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2011, 22:24   # 7
Tom_daimler
 
Benutzerbild von Tom_daimler
 
Mitglied seit 22. March 2007

Beiträge: 2.858


Tom_daimler ist offline
Zitat:
Berliner Kurier, 15. Dezember 1996
Meinst du nicht, wenn da was dran gewesen wäre, dass nach so vielen Jahren etwas mehr an die Öffentlichkeit gekommen wäre über diese "Wundermittel", als dieser einzige Zeitungsbericht?????
__________________
Eine dumme Frau ist gefährlicher als der klügste Feind.
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2011, 22:08   # 6
docholiday
 
Mitglied seit 24. June 2006

Beiträge: 45


docholiday ist offline
Wie sieht es denn nun aktuell mit der Heilbarkeit aus ?

Ich erinnere mich noch an diesen Basketballspieler er erkrankt war und als geheilt gilt


http://www.berlinonline.de/berliner-...008/index.html

Wie das ?

Mit Geld die richtigen Medikamente ?
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2011, 00:06   # 5
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.261


yossarian ist gerade online
Absonderliche Absonderungen

.... und in den USA glauben 47% der Bevölkerung an den Kreationismus oder die verwandte Theorie vom Intelligent Design. Einer von ihnen wurde sogar Präsident.
Auszug aus diesem Humbug: Das Universum wurde an einem Sonntag, nämlich dem 21. Oktober 4004 vor Christi, um 8:45 ODER 9:15 erschaffen.
Dass die Pharmaindustrie Geld machen will, ist offensichtlich. Dass sie auch Millionen das Leben gerettet hat und rettet, weiß jeder Diabetiker, der seine tägliche Dosis Insulin braucht. Zur Zeit des von Israel und den USA initiierten Wirtschaftsboykotts gegen den Irak wurde diese Krankheit dort beinahe ausgerottet. Mangels Insulin starben fast alle Diabetiker.
Wohin auch immer die Seuche AIDS sich entwickelt, die Menschheit wird diese Krankheit überleben. Man kennt seit Längerem eine Reihe Menschen, die offensichtlich immun dagegen sind, z.B. eine Prostituierte in Kenia, die seit Langem ungeschützten Sex mit Freiern hat und immer noch HIV-negativ ist.
Zwei mir persönlich bekannte Männer, beide schwul, sind an AIDS gestorben. Einer von ihnen war sogar Arzt und in der AIDS-Forschung tätig.
Im PARDON der 60er Jahre gab es eine Karikaturenreihe "Schnuffis Abenteuer". In einem Cartoon sagt Schnuffi "Ach du blöde Schwerkraft, dich gibt´s ja überhaupt nicht", bevor er aus dem Fenster springt.
Und so sagen heute einige Leute: Ach du blödes HI-Virus (oder du blöde Evolution), dich gibt´s ja gar nicht.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Alt  09.02.2011, 21:12   # 4
jbk
 
Benutzerbild von jbk
 
Mitglied seit 30. June 2002

Beiträge: 930


jbk ist offline
Liebe Kollegen,

es werden mal wieder Verschwörungstheorien bemüht - jeder kann und soll glauben was er will.
Fakt ist, dass es da etwas gibt, das sich durch ungeschützten Verkehr übertragen kann und unweigerlich (unbehandelt) zum Tode führt.

Falls es einen erwischt, ist man HIV positiv und daraus kann sich das Krankeitsbild AIDS entwickeln.

Egal wie ihr das Kind nennen mögt - die vielen Toten sind für mich persönlich Grund genug, mich davor zu schützen.

Ärzte und die Pharmaindustrie sind gewiss keine Heiligen - aber diese Krankheit zu leugnen ist wirklich dreist.

Jeder soll tun und lassen was er für richtig hält, aber hier lesen auch noch relativ unerfahrene und junge Buben mit.

Ich will nicht dafür verantwortlich sein, dass sich die nachfolgende Generation mit dieser schrecklichen Krankheit ansteckt, weil sie sich durch obskure Theorien in Sicherheit wiegen lassen.

Wenn jemand hier meint, es gäbe keine HIV/AIDS-Betroffenen, soll er in die nächstgelegene Beratungsstelle gehen - die vermitteln bestimmt einen persönlichen Kontakt zu einem Betroffenen.
Sprecht mit dem dann mal einen Tag und ich verspreche euch dann ganz neue Erkenntnisse.

best
jbk
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2011, 20:27   # 3
meier
Querbumser
 
Benutzerbild von meier
 
Mitglied seit 5. September 2006

Beiträge: 436


meier ist offline
@Schaumamal
Zitat:
AIDS zu leugnen ist eine politisch moivierte Methode.
Genau das ist das Problem!!!

Es ist nicht Irgendjemand, der "AIDS"-Leugnet, sondern ein Nobelpreisträger (Dr. Luc Montagnier), der genau für seine AIDS Forschung den NOBELPREIS bekommen hat.
Das hat Gewicht. Zumindest für mich.

Übrigens, ich habe noch NIE gehört, dass der Virus tatsächlich jemals isoliert und nachgewiesen wurde
Dr. Luc Montagnier gilt offiziell als erster Isolator und bekam dafür den Nobelpreis.
Experiment wiederholen konnte bislang keiner!!!
So was nennt man einen Phantom.
Oder eine Religion.
Somit ist AIDS/HIV einfach ein Glaube, mehr nicht.

Man kann bekanntlich mit dem Glauben viiiiiiel Geld verdienen.
Schau mal wie viele Tittelthemen zu dem Thema allein im Spiegel (ganz unten Links auf der Webseite zusammengefasst) erschienen sind.


Noch eine ich würde sagen einfache aber wissenschaftliche Hausarbeit zum Thema (Note 1.0).
Zitat:
...
Denn wie uns nun 24 Jahre später bekannt ist, ist diese geheimnisvolle Krankheit weder eine Krebserkrankung noch ist sie die „Lustseuche“ der Homosexuellen. Nein, sie betrifft uns alle, sofern sie denn existiert. Damit meine ich, dass die Existenz von HIV noch nicht eindeutig nachgewiesen wurde. Um einen Virus als solchen zu bezeichnen, muss er mit einem ganz bestimmten Verfahren isoliert werden, was bis heute nicht geschehen ist. In dieser vorliegenden Arbeit habe ich mich nun mit der Berichterstattung des Themas „Aids“ in einem Zeitraum von 1983 – 2005 in der Zeitung „Die Zeit“ näher beschäftigt und bin zu spannenden Resultaten gekommen.
...
Das sind keine Leugnungen, die die Zeit verbreitet.
Dein zitierter Wikipedia-Artikel, kann auch von der Pharma-Propaganda gesponsert worden sein .....



P.S.: Ich freue mich über einen fundierten Meinungsaustausch zum Thema. Uns betrifft es ja auch ein wenig direkter, als andere Bevölkerungsgruppen ...


__________________
Die wirkliche Frau ist diejenige, die die Fähigkeit besitzt, das Beste in einem Mann zu wecken und es in sich aufzunehmen
Лев Николаевич Толстой

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.02.2011, 19:55   # 2
-
 

Beiträge: n/a


schön wär`s

http://de.wikipedia.org/wiki/AIDS-Leugnung

AIDS zu leugnen ist eine politisch moivierte Methode.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:54 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)