HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen






















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.12.2003, 01:58   # 1
derwisch
liebt das Besondere
 
Benutzerbild von derwisch
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 781


derwisch ist offline
Talking BABYLON Wals - Small Talk + Dating Thread

Bild - anklicken und vergrößern
slider04-150x150.jpg  
sorry an alle, wollte auch wieder einmal einen neuen Thread starten zu einem unbekannten Ort. Wenn andere über Casa etc schreiben, sollte doch auch einmal wieder etwas zum Babylon gefragt/gesagt werden. Alle einverstanden??? Will mich jemand lynchen??

Womit soll ich starten? Die immerwiederkehrenden Fragen zum Preissystem und dann die leidigen Preisdiskussionen.... neh hatten wir schon zur Genüge!

Die Gerüchte zur baldigen Schließung? Hey Jungs....habt alle Pech gehabt: das Babylon bleibt offen!

War da mal nicht eine Diskussion von besonderen Schreibern.... arbeiten die nicht alle im Babylon?? Sind das etwa alles reiche Pinkel??

Leider kann ich nicht einmal damit dienen, daß das Babylon an Weihnachten offen hat..... wäre doch eine Alternative bzw. Ergänzung zu einer Silversternacht. So ein Pech

Hey Jungs..... habt ihr gar keine Fragen zum Babylon? Wie sieht es mit den all versprochenen Berichten aus.... Immer diese Versprechen und nur die wenigsten halten sich daran.... alles immer bla bla bla umso mehr, da das Babylon immer sehr gut besucht ist, sogar Italiener sind weiterhin da und trotz Kärnten tummeln sich weiterhin recht viele hübsche Hasen hier rum.


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.04.2016, 00:28   # 2005
gogo
 
Mitglied seit 17. August 2003

Beiträge: 25


gogo ist offline
.....Amy, Antonia, Julia, Anastasia, Charly, Alina, etc. um noch ein paar Damen hinzufügen zu dürfen...Verzeihung ich schwelge schon wieder in Nostalgie...

Die Champusfrage wurde von Zeit zu Zeit (auch früher und anderorts) erlebt, jedoch wäre dies für mich kein ausschlaggebender Grund ein Haus zu meiden. Es stört allerdings eventuell den sogenannten "Wohlfühlfaktor"...
Die sogenannten, früher gewohnten, "Extras" mit Aufpreisen diskutieren zu müssen sind selbstverständlich für einen Club in dieser Liga ein NO-GO... Ich habe dies jedoch bis dato in einem "Babylon" oder "Casa" noch nicht erlebt.....Selbstverständlich stelle ich die Aussagen hier nicht in Frage und kann den Unmut diesbezüglich sehr gut nachvollziehen!! Wäre auch für mich ein Grund über Alternativen nachzudenken...
Meiner Meinung könnte dieser Umstand, der einschleichenden Aufpreispolitik, auch klar der Geschäftsleitung (ist ja meistens Vorort) mitgeteilt werden.
Sollte dies geduldet, oder gar gewünscht sein, wird es mit Sicherheit eine Veränderung des Publikums, als auch des gesamten Etablissements geben...wäre sehr schade!
Vielleicht liegt es auch am Konkurrenzkampf mit den bestehenden und zahlreich wachsenden, mittelmäßigen bis schlechten Clubs, welche wie Pilze aus den Böden sprießen...
Werde nach dem nächsten Besuch im BAB meine Erfahrungen kundtun...

Optionen: Das Weiße Haus in IBK, Babylon Wien bzw. Klagenfurt...Im Casa Hallein hatte ich auch ein paar schöne Erlebnisse, jedoch bin ich dort nie ganz angekommen, beziehungsweise hängen geblieben (außer bei Mandy ex.BAB)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.04.2016, 19:54   # 2004
danner
Bonvivant
 
Benutzerbild von danner
 
Mitglied seit 23. May 2002

Beiträge: 11.145


danner ist offline
Mutatis mutandis.....

Well roared Buffalo, damit ist alles gesagt, möchte man ausrufen....aber ein paar Anmerkungen seien mir trotzdem - in kollegialer Wertschätzung - noch erlaubt:

Zitat:
Hoffend und wissend, dass diese Gespräche nicht ungehört über das Gremium hier hinaus ins "Grüne" getragen werden...
Darum habe ich mich noch nie geschert....und auch das Babylon unter "alter" Führung habe ich - wenn es nötig war - um der Sache willen durchaus kritisch beleuchtet, zb 9.9.2006 (jö, schon sooo lange her.....)....

Zitat:
Früher ging man ins Babylon (Salzburg), weil man keine Kompromisse eingehen wollte.........

heute geht man ins Babylon (Salzburg), und wird ständig genötigt, Kompromisse einzugehen........
Aber dies nur als Nebensatz. Wenn es für Dich gepaßt hat an diesem Montag, lieber Gogo.......ist das ja ohnehin o.k. und für Dich toll......keiner muss hier was relativieren.....was mich nur ein wenig stört ist....

Zitat:
durch die nostalgisch angehauchte Diskussion zu Wort
Was Billi und ich aufgezeigt haben, hat nyx mit nostalgischer Verklärung oder ähnlichem zu tun, sondern mit knallharten Fakten ....die eigentlich unabhängig vom den Zeitläuften sein sollen......unabhängig davon, dass nach der Übersiedlung vom Hinterfeldweg (wenn Du die meinst....) der Gemütlichkeitsfaktor und die familienhafte Atmosphäre für manche sukzessive einer kälteren, unpersönlicheren Gesamtsituation gewichen sind, unabhängig davon, dass zu den "goldenen Zeiten" Russinnen, Ukrainerinnen, schöne Polinnen und auch tolle Freelancer aus Österreich und Deutschland tätig waren.....und in der letzten Zeit Bukarest Stadtauswahl dominiert.....hat es für uns alle auch in den letzten Jahren (bei einigem Auf und Ab...).... auch viele tolle Erlebnisse gegeben.....und der "Babylonstandard" wurde durchaus zumeist eingehalten.....nicht schlechter als früher waren die meisten Performerinnen, die ich (wir..) erleben durften...zB...Angelina und Astrid aus dem Casa Bianca, Daniela und Alina aus dem Babylon hätten auch vor 15 Jahren hervorragend reüssiert.....insofern ist die "Nostalgiekarte" ein schwaches Argument...natürlich muss man sich immer den neuen Gegebenheiten anpassen.....mutatis mutandis sozusagen ....aber wie wir hier sagen: wos wiegt, des hots...... wenn trotz des stolzen Preises der Abend durch Champagnergebettle gestört wird und plötzlich Aufpreise oder fixe Trinkgelder verlangt werden und sich damit in das Gesamterlebnis Misstöne einschleichen verbunden mit einem sehr mäßigen, dem großen Haus nicht angemessenen line-up .....ja, dann(er) kann man gleich auf die andere Seite der Autobahn wechseln.......

Natürlich ist das Ganze schade, denn

Zitat:
bevor ich mein Stammlokal wechsel..
wenn´s denn so einfach wäre.....aber gibt's denn eine Option....
__________________
Mode ist vergänglich. Stil niemals. (Coco Chanel)
Antwort erstellen         
Alt  08.04.2016, 00:49   # 2003
gogo
 
Mitglied seit 17. August 2003

Beiträge: 25


gogo ist offline
@Buffalo Bill
Meiner bescheidenen Meinung nach war kurze Zeit nach der Übersiedlung der hier beschriebene "Wohlfühlfaktor" bzw. Standard bereits ein anderer... und was jetzt kommt wird man sehen.
Ich für meinen Teil geb der "Grünen Allee" noch ein paar Chancen bevor ich mein Stammlokal wechsel..
Antwort erstellen         
Alt  08.04.2016, 00:25   # 2002
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.026


Buffalo Bill ist offline
@ gogo

na also ...
Zitat:
Zu verwöhnt würden wir in der Vergangenheit...
(...)
sehne ich mir andere Zeiten zurück, wo die Damenvielfalt nicht durch fast eine Nation geprägt wurde, wo der sogenannten "Babylonstandard" auch noch ein anderer war...
Diese Entwicklungen gehen schleichend...vielleicht gehören wir zu einer aussterbenden Art...jedoch mit dem Bewusstsein diese "goldenen Zeiten" erlebt beziehungsweise gelebt zu haben...
selbst wenn das so sein sollte ...

... sehe ich darin noch lange keinen Grund, den aktuellen Niedergang auch noch hochzujubeln ...

wenn ich mir das BAB und somit einen Abend auf höchstem (auch Preis-)Niveau gönne, bin ich nicht zu irgendwelchen Abstrichen bereit ...

und schon gleich gar nicht, wenn diese auch noch zum System erhoben werden ...

so weit sind wir - Gott sei`s getrommelt - noch nicht, dass wir für jeden uns gnädigerweise vorgeworfenen Wurstzipfel auch noch die spendende Hand lecken müssen ...

das war`s dann vorerst auch für mich ...

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 23:49   # 2001
gogo
 
Mitglied seit 17. August 2003

Beiträge: 25


gogo ist offline
Nostalgie

geehrte Gents,

Wohl wissend, dass meine Schreibhemmung nicht zu großem Vertrauen führen kann, traue ich mich angeregt durch die nostalgisch angehauchte Diskussion zu Wort, besser gesagt zu Schrift...
Hoffend und wissend, dass diese Gespräche nicht ungehört über das Gremium hier hinaus ins "Grüne" getragen werden...

Der gemeinsame Nenner: Babylonvirus, für den es anscheinend kein Antidot zu geben scheint...
Ich glaube zu glauben, dass einigen (auch mir) die Zukunft der Traumfabrik wichtig scheint.
Zu verwöhnt würden wir in der Vergangenheit...und wer einmal von dem süßen Nektar gekostet hat...
Den Schriften von Experten hier mit tausenden Beiträgen ist natürlich glauben zu schenken und ich bedanke mich an dieser Stelle für die in der Vergangenheit sehr interessanten Worte...

Ich gelobe Besserung...

Wenn ich selbst in Nostalgie schwelgen darf, sehne ich mir andere Zeiten zurück, wo die Damenvielfalt nicht durch fast eine Nation geprägt wurde, wo der sogenannten "Babylonstandard" auch noch ein anderer war...
Diese Entwicklungen gehen schleichend...vielleicht gehören wir zu einer aussterbenden Art...jedoch mit dem Bewusstsein diese "goldenen Zeiten" erlebt beziehungsweise gelebt zu haben...

Es bleibt die Hoffnung, dass wir als letztendlich hier beschriebene Stammgäste etwas mit unseren Worten bewegen können...Andernfalls bleibt das Schwelgen in Nostalgie...
"Früher war alles besser" und nein ich bin noch kein Großvater

Leider ist mir Gent derwisch mit der Verfassung des 2000sten Berichts zuvor gekommen... doch Ehre wem Ehre gebührt...

Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 22:48   # 2000
derwisch
liebt das Besondere
 
Benutzerbild von derwisch
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 781


derwisch ist offline
Thumbs down

nirgendwo hab` ich geschrieben, dass ich DICH für unglaubwürdig halte ...

Was für eine überraschende Antwort.... kam doch schnell ...

Amüsement ist, wie dünnhäutig der große derwisch reagiert, er, für den doch der Begriff „Souveränität“ erst erfunden worden ist…..

Siehst Du nur: so feinfühlig kann ich sein! Alles so liebevoll und charmant verpackt . Habe ich gut hingekriegt.

Unbekannte Informationen?? Farmer war wirklich gut aufgehoben.... ohne Extras

Okay eines kann ich verraten: ich machte davor einen kurzen Abstecher auf einen oder zwei Camparis. Trotz meiner Nehmerqualitäten wurde meine Souveränität stark beansprucht und ich musste wirklich gehen....
War auch für mich zu enttäuschend, frustrierend.... somit waren meine Erwartungen schon stark gedämpft.
Trotzdem: der Abend war besser als gedacht und das lag nicht am Essen. Da wurde ein Dessert serviert, der nicht mal auf der Karte stand.....leider....
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2016, 16:37   # 1999
danner
Bonvivant
 
Benutzerbild von danner
 
Mitglied seit 23. May 2002

Beiträge: 11.145


danner ist offline
Babylon: hot or not.....???

Erfreulich muntere Debatte um den derzeitigen Aggregatszustand des Hauses am Walserberg (hot or not…..), wobei es für den Kenner der disputierenden Protagonisten durchaus nicht ohne Amüsement ist, wie dünnhäutig der große derwisch reagiert, er, für den doch der Begriff „Souveränität“ erst erfunden worden ist….. ….wobei man sich den Kernsatz seiner letzten Wortspende durchaus auf der Zunge zergehen lassen sollte:

Zitat:
in einem gebe ich Dir recht lieber Bill: der Wohlfühlfaktor hat sich verändert oder
ist zumindest nicht so einfach da. Gemütliches sitzen und degustieren und dabei die
Schönheiten pflücken, das wird schwierig.
Abgesehen davon, dass das Pflücken auch „vorher“ durch die Unsitte des von mir mehrmals kritisierten Phänomens der „Pattex-Partie“…..auch manchmal nicht ganz unproblematisch war , dass gerade der positive Stress des „kann-ich-die-Auserwählte-erhaschen-oder-schnappt-sie-mir-ein-anderer-weg“ manchmal den Blutdruck nach oben schnellen ließ, ja abgesehen von diesen Einschränkungen war gerade das „gemütlich sitzen“, „degustieren“, das Angebot scannen, dann(er) in entspannter Weise die Auswahl treffen und schöne Stunden am Zimmer zu genießen, ohne Nachverhandlungen oder ähnliches die Essenz eines Babylonbesuchs und sollte dazu dienen, die Mühen des Alltags für ein paar dekadente Stunden zu vergessen. Dafür zahlt(e) man ja auch einen bestimmten Preis……

Wenn dieser „Wohlfühlfaktor“ jetzt per se nicht mehr vorhanden ist, ist für mich auch dieser Preis nicht mehr gerechtfertigt . Die „Extras“, wie sie derwisch in ungewohnt verschämter Weise beschreibt (oder der Wunsch nach einem Trinkgeld, vor dem Zimmergang !!!!! geäußert, wie es farmer beschrieb…), sind knallharte Aufpreise auf eine (solide…) Grundleistung, zB für anal, CIM und gehören meines und vieler meiner Bekannter Erachtens nicht in ein Haus, das einen Anspruch hat wie das Babylon…..(oder das Casa Bianca)…und welches noch immer vergleichsweise hohe Preise verlangt… Durch das Fordern bzw Ablehnen solcher wird ein Faktor geschaffen, der etwas Unkomfortables sein eigen nennt und in Zusammenhang mit dem leidigen - von Sigi offenbar forcierten - Champagnerkobern

Zitat:
Zitat Derwisch: Sie fand einen anderen Gast, der Champagner spendierte und war zufrieden.
wird das Babylon vom „exklusivsten Nachtclub der Welt“ zum mittelmäßigen, personell unterbesetzten Balkan Brothel in luxuriöser Umgebung….. (abgesehen davon, dass eigentlich das Entscheidende sein soll, dass in erster Linie der zahlende Kunde zufrieden sein sollte und nicht ausschließlich, wie hier impliziert, die Dienstleisterin……)…

In diesem Konnex kann ich meinem lieben Freund Buffalo Bill absolut recht geben :

Zitat:
betrachte ich es aber sehr wohl als die Aufgabe "des Hauses", einer solchen, offenbar geballt einreißenden "Kultur" Einhalt zu gebieten
Da das Management offenbar nicht gewillt oder in der Lage ist, dieser Unkultur des Aufpreis/Trinkgeldforderns entgegenzuwirken und das Champagnerkobern geradezu Geschäftsstrategie ist, ist es nicht verwunderlich, dass im - zur selben Gruppe gehörigen - Casa Bianca Hallein der ehemalige Manager Dani, der zweiteres nicht forcierte und ersteres zumindest offiziell nicht goutierte, vor ca zwei Monaten gefeuert wurde . Offenbar war er zu sehr kundenorientiert und hat sich zu sehr bemüht, die oben zitierte Wohlfühlatmosphäre für den Gast zu schaffen und hat die Vorgaben aus Wals bzw Innsbruck ein wenig zu leger gehandhabt…… Es war kein Zufall, dass einige Walserbergstammgäste Hallein des Öfteren frequentierten. Schade, es war sehr angenehm in diesen Haus….bis dato……

Zum Abschluss komme ich aber nicht umhin, dem großen derwisch meine Hochachtung zu zollen……angesichts des grandiosen Schlußstatements seines vorletzten Beitrages:

Zitat:
es tut sich was im Club.... weiter so ! Dann komme ich auch mehr…
Sein Statement erinnert mich an den Stoff Leinen. Dieser ist bekanntlich unter Modeconnaisseuren durchaus umstritten. Während ihn die einen nicht abkönnen, gelten für andere die Knitterfalten als edel. Ein Nachteil wird also in ein positiv besetztes Merkmal umgedeutet. So geht es mir auch beim Lesen der Statements des derwisch. Wie er es ebenso schafft, aus einem (oder mehrerer) Nachteil(e) des Babylon-Neu ein Quasi-Qualiitätsmerkmal zu konstruieren (es tut sich was….) ist schon geradezu geniales Fast-Marketing….und höchste Argumentationskunst…


PS: die kryptischen Bemerkungen über den speziellen (hier offenbar positiv konnotierten…..) Abend des Kollegen farmer beweisen aber wieder, wie derwisch uns Unwissenden an Informationen überlegen ist. Ich und die anderen Leser müssen uns mit dem Statement des farmer vom 24.3. zufriedengeben, das durchaus nicht positiv zu lesen ist…..
__________________
Mode ist vergänglich. Stil niemals. (Coco Chanel)

Antwort erstellen         
Alt  06.04.2016, 23:44   # 1998
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.026


Buffalo Bill ist offline
@ derwisch

nirgendwo hab` ich geschrieben, dass ich DICH für unglaubwürdig halte ...

und auch Dein gar nicht bei den selbigen stehender Bericht ist ja nun nicht durchwegs positiv ...

vielmehr gibst Du mir im Hinblick auf den fehlenden (oder meinetwegen veränderten) Wohlfühlfaktor jetzt sogar nochmals recht ...

und dass ich diesen Umstand - für mich - mit der in dieser Form und Ausprägung neuen Aufpreisphilosophie unmittelbar kausal in Verbindung bringe, sollte mir doch unbenommen sein ...

richtig, auf "sportliche" Jagden mit illusions- und stimmungsraubenden Diskussionen über Serviceumfänge stehe ich gar nicht ... nein, mir geht es um die (perfekte ?) Illusion an einem solchen Abend, bei einem solchen Event ...

dass wir beide da stark unterschiedliche Herangehensweisen haben, sollte für keinen von uns (mehr) eine Überraschung sein ...

und dass die "neue" (?) Entwicklung im BAB da meinen Vorstellungen weitaus weniger entspricht, sollte in der Tat zunächst allein mein Problem sein ...

und das einiger Gleichgesinnter möglicherweise ...

doch wenn das zu viele werden, könnte es bald auch zum Problem des Hauses werden ...

wenn es das nicht schon längst ist ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2016, 22:51   # 1997
derwisch
liebt das Besondere
 
Benutzerbild von derwisch
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 781


derwisch ist offline
@Buffalo Bill
so so Du bist also ganz anderer Meinung als ich....
und glaubwürdig bin ich auch nicht....
Ach richtig: ich gehe vor allem wegen dem Essen an den Berg

Jetzt bin ich richtig traurig. Dabei war ich so stolz auf mich, da sogar
der kritische Farmer einen ganz speziellen/besonderen/denkwürdigen
Abend verbrachte.

In einem gebe ich Dir recht lieber Bill: der Wohlfühlfaktor hat sich verändert oder
ist zumindest nicht so einfach da. Gemütliches sitzen und degustieren und dabei die
Schönheiten pflücken, das wird schwierig.

Ich sehe halt das eine sportlicher, höre halt schlechter und liebe es zu sehen, wenn ein Pferdchen
nur für mich höher springt. Dann geht vieles in Vergessenheit. Den schönen Illusionsfaktor so zu finden....
sicherlich nicht einfach, aber da war ich noch nie gut
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.04.2016, 23:49   # 1996
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.026


Buffalo Bill ist offline
Sorry, meine Herren, wenn ich mir das etwas anders zu sehen erlaube ...

genau die erfreuliche Tatsache, über keineswegs ausgefallene oder gar absonderliche und sogar in den meisten FKK-Clubs weitestgehend selbstverständliche "Extras" nicht in nerv-, zumindest aber in jedem Fall stimmungstötende Verhandlungen treten zu müssen, war es, die das BAB seit ich es kenne zu etwas Besonderem gemacht hat ...

und - nebenbei bemerkt - neben der sicher immer noch gepflegten 1a-all-inclusive-Gastronomie den fraglos höheren Preis rechtfertigte ...

unabhängig von alter oder neuer Leitung betrachte ich es aber sehr wohl als die Aufgabe "des Hauses", einer solchen, offenbar geballt einreißenden "Kultur" Einhalt zu gebieten ...

andernfalls würde ich einen für mich stets hauptausschlaggebenden Grund für den Besuch unseres - hoffentlich nicht ehemaligen - Stamm-Etablissements, den "Wohlfühlfaktor", als weggefallen ansehen ...

... und einen erneuten Besuch bis nach der Lektüre einiger als glaubwürdig verbürgter anderslautender Berichte zurückstellen wollen ...

just my few Cents ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  05.04.2016, 23:11   # 1995
derwisch
liebt das Besondere
 
Benutzerbild von derwisch
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 781


derwisch ist offline
Ja das Essen ist eindeutig vielseitiger geworden. Maya und ganz neu Melissa sind bezaubernde Geschöpfe, charmant, liebenswürdig und sexy. Leider auch für mich unerreichbar.... immerhin haben sie ein gutes
Parfum

Roxana ist eine sehr liebenswürdige und hübsche Dame und gehört der "alten" Garde an. Sie liebt den charmanten Gentleman, hat einen tollen Body und ist die anschmiegsame Katze- eine gute Wahl. Natürlich gibt es auch unter der "alten" Garde ein paar schöne Hasen wie Adriana, Ina und und. Wie gesagt man muss nur die richtigen Perlen finden.

Dennoch vermisste ich die eine oder andere Dame, die früher hier war.... ist nun mal so.... oder geht es mir nicht auch ein wenig so wie mit den beiden Bar/Servicedamen: das was man nicht kriegt ....

Wie ich aber feststellen konnte, gibt es auch ein paar neue Mädels, die auch meinen Geschmack trafen(Carmen: schlank. sexy, strahlendes Lachen ein Highlight! Leider war bei mir das Strahlen am Anfang stärker als am Ende, was bei mir nun mal keine Kundenbindung auslöste und somit eine Eintagsfliege bleiben wird. Für sie gibt es noch viel zu entdecken..... irgendwann vielleicht weniger. Wer soll sich hier nun ändern oder ärgern ......??

Sogar mein Kollege farmer1 fand es gut und spannend an dem Abend. Wie sagte ich mal: Perlen suchen.... oder für mich wichtig: bekanntes mehr pflegen!

Zwei Sachen sollten meiner Meinung nach verbessert werden: die Anzahl der Mädels sollte aufgrund der Größe des Clubs noch weiter ansteigen- okay dazu benötigt man auch eine gewisse Anzahl von Gästen/Männer. Vielleicht auch darauf achten, dass 1-2 der Damen eine gewisse Arroganz ausstrahlen oder eine gewisse Aura von Verruchtheit ausstrahlen... wie sagte einer der Topkenner mal: ein Hauch von Slutness oder über einen Body verfügen , der zum Sterben ist..... natürlich von künstlicher Eleganz geschaffen. Sicherlich nicht einfach!!

Wie hier erwähnt wurde, hört man das Wort extra schneller/öfter. Hängt halt auch von seinen Wünschen/Vorstellungen ab. Bei den neuen Mädels geschieht dies mit Sicherheit öfters! Somit hat nun jeder die Wahl: akzeptieren, ablehnen, weiter suchen oder darauf zu verzichten. Ob hier der Club schuld ist, glaube ich nicht einmal. Dass dies auch ein typisches Phänomen der heutigen jungen Gesellschaft ist:.eindeutig!
Ich gehe auch davon aus, das halt einige der Mädels aus den vielen FKK kommen. Daher sind die Extras ein wenig verständlicher, dennoch der Preis im Babylon ist nun mal höher (egal warum auch immer) als im FKK und dann kann man auch mehr erwarten. Somit sind diese Extras für mich persönlich eher ärgerlich/lästig ~62: Jammern hilft aber nun mal nichts, denn jeder darf und soll machen, was er will (sexuell gesehen) und der Gast wird entscheiden. Einige Mädels werden mehr oder weniger verdienen - außer sie sehen einfach top aus- und der Club wird mehr oder weniger Gäste haben. Hier sollte der Club ein wachsames Ohr haben...

Ich persönlich hatte eine interessante Dame im Arm und wäre mit ihr aufs Zimmer. Sie wollte für meinen kleinen Wunsch ein extra und fragte mich, was ich zahlen will. Ich: ach kein Ahnung, sage doch was Du willst ( war kein anal): sie € 100 (klar lieber mal mehr) Ich: ist aber ein hohes Extra, habe ich hier auch schon umsonst erhalten. Sie: nein alle machen das. Ich: dann wird nichts aus uns. Wahrscheinlich hätte ich handeln können, nur dazu hatte ich einfach keinen Bock..Zögerlich ging sie nach einer erneuten Anmache. Sie fand einen anderen Gast, der Champagner spendierte und war zufrieden. Ich fand eine andere und war zufrieden. So ist halt die Welt. Wer soll sich hier ändern?

Dennoch:
Man sieht: es tut sich was im Club.... weiter so ! Dann komme ich auch mehr...

Antwort erstellen         
Alt  05.04.2016, 21:38   # 1994
gogo
 
Mitglied seit 17. August 2003

Beiträge: 25


gogo ist offline
Sehr geehrte Babylonier,

Als zugegeben "lethargischer" Schreiber möchte ich nun doch meine letzten Erfahrungen in der Traumfabrik kundtun...
Vorweg, ohne mich ins Rampenlicht stellen zu wollen, kenne ich die Babylonkette seit weit über einer Dekade in all seiner von uns gesuchten und geliebten Dekadenz... Vorwiegend wehte mich der Wind ins Salzburgische.
Zugegeben war ich seit dem hier doch sehr skeptisch gesehenem Leitungswechsel nicht mehr dort, was aber nichts damit zu tun hatte... Ich schreibe hier auch keinen Werbebericht, sondern teile meine subjektiven Eindrücke mit. Vielleicht jammern hier ja einige auf hohem Niveau?? Persönliche Sympathien oder Antipathien mit "alten" oder "neuen" Chefs?... no Comment! Im Endeffekt zählen für uns sehr verwöhnten Gentlemans andere Dinge
Ich kenne das Etablissement noch zu Zeiten des Hinterfeldwegs und dies waren meiner Meinung auch die Golden Times, aber das sind viele wunderbare andere Geschichten.
Der Wind wehte jedoch günstig an einem Montag und die grüne Allee lässt erstaunlicherweise immer noch den Puls nach oben steigen...
Wie gewohnt, die Tür bereits geöffnet und ich wurde sehr höflich an der Rezeption begrüßt. Als nächstes stellte man mir die Hausdame vor. Das war mir neu. Eine junge Blonde und sehr bemühte Dame. Neuer Chef natürlich auch anwesend und nach meinem subjektiven Eindruck bemüht es allen (auch den Damen) recht zu machen.
Das Interieur unverändert, gut so !
Das Essen jetzt mit Speisekarte und zur Auswahl standen 3 Hauptgerichte ( Fisch, Kalbsrücken, Pasta ) Vor-und Nachspeise. (Wen es interessiert, Tomatensuppe und Parfait)
Wie gewohnt auf sehr gutem Niveau. (Für mich gehört das zu einem Abend im Babylon einfach dazu)
Der Service im Restaurant war wirklich sehr bemüht und man fühlt sich wohl. Terrasse leider noch nicht in Betrieb, was jedoch zu verschmerzen war... verdammt ich stehe einfach auf dieses grüne Licht.

Line-Up: Ich hasse Zahlen, deshalb geschätzte 25 Damen anwesend, welche sich wie gewohnt während man speist dezent präsentieren. Mitunter auch bekannte Gesichter.... Es sollte für jeden Geschmack etwas zu finden sein!
Für mich persönlich waren an diesem Abend sicher 10 Damen anwesend, welche in mein Beuteschema passten(für mich wählerischen Herrn erstaunlich).Es sucht hier jeder seine eigene Perle und Optik liegt im Auge des Betrachters.

Also zur Bar: Die Musik war überraschend in einer angenehmen Lautstärke zu vernehmen und die Stimmung bei den Damen absolut ok für einen nicht gerade von Dreibeinern übersäten Montag.
Da sich die Wahl meiner Dame bereits während dem Abendbrot abzeichnete, sucht sich der Gentleman ein gemütliches Plätzchen zum Gespräch.... Nein nicht Smalltalk sondern ein anregendes und interessantes Gespräch mit einer netten und intelligenten Dame Namens Roxana. Blond, 1,75 (ohne Schuhwerk), Brille(Style Sekretärin) schwarzes klassisches Kleid. Sie kommt aus Rumänien (klar) und ist 24 sagte sie. Platz 2 für mich an diesem chilligen Montag wäre die ebenfalls blonde und etwas vampmäßige Valentina gewesen. Menage a trois? Nein nicht dieses Mal... Man braucht ja schließlich noch ein paar Ziele
Vor dem Zimmergang komme ich gerne mit den Damen ins Gespräch und es steigert den Reiz wenn die Auserwählte auch etwas den Intellekt anregen kann....und das konnte Roxana... Obligat ist für mich das Küssen (sozusagen mein persönlicher Gefühlscheck) bevor ich mich endgültig für die Dame entscheide. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht

Roomservice: Der Gentleman genießt und schweigt... Nein nein keine Panik, nur soviel: Gewohnter Babylonstandard mit viel Gefühl!!! Ja die perfekte Illusion... das nächste Mal in Kombination mit Valentina und wenn ich nicht wieder in Lethargie verfalle folgt auch ein Bericht...
Preispolitik ist unverändert und bezüglich Extras gab es keine Diskussionen
Obsolet ist jedoch wenn wie hier erwähnt es zu Preisverhandlungen mit den Damen bezüglich Extras kommt.
Ich denke dies ist jedoch nicht im Sinne der Geschäftsleitung, wenn dieser den Ruf des Hauses und das Niveau halten will.

Für mich hat das Babylon bis jetzt nicht an Reiz verloren und der nächste Besuch folgt... Ich hoffe sehr der Club kann das hohe Niveau halten, denn ohne "grünes Licht" wäre es sehr dunkel....
Vielleicht hatte ich Glück dass es ein ruhiger Montag war, vielleicht ist mir auch an diesem Abend der Wein oder Roxana zu sehr in den Kopf gestiegen...

Ich bitte etwaige Rechtschreibfehler, oder wie man heutzutage sagt Tippfehler zu verzeihen!
Man liest sich...

Antwort erstellen         
Alt  25.03.2016, 18:18   # 1993
Maerchenprinz
 
Mitglied seit 4. June 2006

Beiträge: 421


Maerchenprinz ist gerade online
wiedermal ein signal, daß ein neuer besen nicht alles besser macht....hab ich mir eigentlich schon im letzten jahr gedacht..peter war eben eine persönlichkeit für die gäste und zu den mädesl..meistens.....

bei der allgegenwertigkeit von sigi ist mir schon aufgefallen... die stimmung, insbesonders bei den mädels, war nicht mehr so passend wie es war......schade..... der laden WAR mal echt leiwand!!!!

mp
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2016, 11:28   # 1992
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 30.026


Buffalo Bill ist offline
schad` drum ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2016, 11:08   # 1991
farmer1
 
Mitglied seit 22. October 2002

Beiträge: 98


farmer1 ist offline
Nein - eher das Gegenteil,....
Leider
Letztens waren kaum mehr als 15 Mädels da und die wollte der Siegi
unbedingt an den Mann bringen, was Ihm bei einer Horde
junger Türken auch ganz gut gelang....
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2016, 21:52   # 1990
Maerchenprinz
 
Mitglied seit 4. June 2006

Beiträge: 421


Maerchenprinz ist gerade online
...wollte demnächst mal wieder vorbeischauen... derzeit aber wenig berichte, besonders in 2016..... ist der laden zum geheimtip mutiert oder?

mp
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2016, 07:27   # 1989
kentucky
Wader Fan
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 506


kentucky ist offline
Die wirklichen Kenner scheinen Den Daumen zu senken. Mein letzter Eindruck : Küche wie immer, Am Zimmer Wiederholung mit Elena, das erste mal wars besser, Danners Line up an diesem Abend mittelprächtig.Manch vertrautes Gesicht und Ratgeber fehlen halt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.02.2016, 13:39   # 1988
Maerchenprinz
 
Mitglied seit 4. June 2006

Beiträge: 421


Maerchenprinz ist gerade online
servus,

ist derzeit die Stimmung schlecht, die hasen mies und der koch macht Urlaub oder alles??.....

wollte demnächst mal wieder vorbeischauen... derzeit ist aber sehr wenig Feedback zu lesen....????

sollte sich der besitzerwechsel doch irgendwie (negativ??) ausgewirkt haben??

mp
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.01.2016, 02:22   # 1987
karifu
 
Mitglied seit 8. November 2007

Beiträge: 62


karifu ist offline
Elena

Da ich demnächst das Babylon aufsuchen werde, habe ich mich nach bekannten Namen erkundigt. Elena arbeitet weiterhin im Babylon. Also nichts wie los!
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2015, 17:04   # 1986
kentucky
Wader Fan
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 506


kentucky ist offline
warum bloß scheint ein Auffüllen (des Mädchenpools) notwenrig zu werden? Weder Gäste noch Bezahlung haben sie bisher gravierend verändert, oder? Anfordeungen wohl zunächst auch nicht....Gilt für Wals wie für Casa. Und wo ist Natjalie, Russin aus Dortmund hin geflüchtet.(?)
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2015, 15:44   # 1985
danner
Bonvivant
 
Benutzerbild von danner
 
Mitglied seit 23. May 2002

Beiträge: 11.145


danner ist offline
Zitat:
Aber vorher schon Trinkgeld verlangen
Da gebe ich Dir recht, Farmer.......schon eine etwas schräge Art der Kundenakquise......und durchaus nicht eine der sympathischen Art........sowas sollte es in einem Laden mit dem Anspruch, den das Babylon (noch...) hat, nicht geben......offenbar scheint die Auffüllung (des Mädchenpools) eher an Grenzen des Niveaus zu stoßen............mich zieht´s momentan aber ohnehin ein wenig weiter......Richtung Innergebirg......


Zitat:
kleine vorweihnachtliche Feier im Salzburger raum
Ich denke, da bist Du schon ein wenig (zu) spät dran, Farmerlein......
__________________
Mode ist vergänglich. Stil niemals. (Coco Chanel)
Antwort erstellen         
Alt  17.12.2015, 10:43   # 1984
farmer1
 
Mitglied seit 22. October 2002

Beiträge: 98


farmer1 ist offline
Oh welche Freude der große Derwisch!

Ja eigentlich hätte ich ja gehofft dich anzutreffen, aber leider,..... ich musste mich alleine durchschlagen,...

Ach den Namen, ja den hab ich mir schon gemerkt, Sonja nannte sich das geschäftstüchtige Mädel früher schon oberhalb von Gnigl und auch jetzt noch,.....

Ja für mich bedeutet ein Trinkgeld geben, allenfalls nach einer erhaltenen und vorzüglichen Leistung in welcher Weise auch immer, ja dann gebe ich ein Trinkgeld,.... zumindest mach ich das beim Wirtn so,....
Aber vorher schon Trinkgeld verlangen,.... oh mei wie wird das ganze wohl ablaufen,.....

Würd mich freuen,mal wieder mit dir auf Perlensuche zu gehen denn doppelt getestet ist noch immer sicherer,...

Also falls du noch eine kleine vorweihnachtliche Feier im Salzburger raum planst, dann melde dich mal, gerne auch per PN!

So long
Antwort erstellen         
Alt  16.12.2015, 21:21   # 1983
gerwin100
 
Mitglied seit 22. January 2005

Beiträge: 76


gerwin100 ist offline
Lilly

Die Lilly,die ich meine ist mittelgroß,rel. lange dunkle Haare,schlank,mit hübschen Naturbusen, eher zurückhaltend aber machte vor dem Betreiberwechsel ein gutes GFS Service,soll immer noch so heißen,gleich ist auch noch Roxana,dkl.,groß,schöne große Naturoberweite,sonniges Gemüt,empfehlenswert.
Antwort erstellen         
Alt  16.12.2015, 17:50   # 1982
kentucky
Wader Fan
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 506


kentucky ist offline
Lilly

@ gerwin: scheinbar nicht mehr dieselbe Lilly. Wie siehts mit Elena und Ruby aus? Telefonische Auskunft schwieriger als früher bzw unsicher, da die neue Rezeption z. T. ja die frühere Bestzung nicht mehr kennt, z.T neue Mädchen mit altem Namen arbeiten, z.T casa und wals doch austauschen.Evt auch PN: sind die alten Ruby und Elena noch da? Kennt jemand eine würdige Nachfolgerin für Nathalie, Wals oder Casa?
Mein 2. Versuch mit Anastasia, Hallein, war ein Flop,anders als beschrieben jetzt viel zu zurückhaltend,völlig untypisch für Casa, nicht mal anständige ZK, nur ihre Reaktion auf Lecken war passabel, kann angebkich abspritzen.
Antwort erstellen         
Alt  15.12.2015, 00:00   # 1981
derwisch
liebt das Besondere
 
Benutzerbild von derwisch
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 781


derwisch ist offline
@farmer
danke für Deine Info,, aber einfach hingehen und mir nichts sagen...... das musst einfach bestraft werden!

Ich denke mir folgendes: es werden nun neue Mädels angeworben und da melden sich einige und meistens von anderen Clubs. Klar gibt es dann immer wieder mal ein paar faule Eier oder schlechte Gewohnheiten. Dazu weniger Business , aber eben die Ausgaben bzw. Ansprüche sind immer noch hoch.

Lieber Farmer, das hast Du so noch nie erlebt? Ich schon. Aber gerade als alter Hase, nimm es locker und lache darüber! Es war ja noch vor dem Zimmergang..... hättest Du es später erfahren wollen?

Und warum hast Du keinen Namen genannt? Ach so vergessen....

Ich hörte bei meinem Besuch, dass die Gäste in Wien große Gentlemen seien und immer großzügige Trinkgelder geben ..... ich kenne 2 Typen, die einige Male in Wien waren .... nun sind es halt richtige Gentlemen! Hätte das nie gedacht und versauen uns "Salzburger" das Geschäft
Ich habe sie einfach reden lassen und meine Zeit so gut als möglich genossen. Konnte mich nicht beklagen ,
auch wenn es keine Hochzeitsnacht war, sondern eher guter/gehobener Babylon-Standard. Am Schluss einfach
normal bezahlt und gut war's. Darf sogar wieder kommen, meinte sie ...😀

Wenn ich an mein Erlebnis im Mystic denke: viele hübsche Damen, wenig Geschäft und die Damen wollten sich
nicht bewegen noch etwas unternehmen. Hofften auf einen einfachen Dummen .

Ist halt so, nicht ärgern Geld wieder mitnehmen und auf ein neues..... Perlen suchen, manchmal sind einige zusammen, manchmal recht rar und manchmal muss man auch seine Tauchkenntnisse überdenken oder
leicht ändern oder sogar ins kalte Wasser springen. Habe dies so gut weitervermittelt, dass dieser Herr mir nun sogar die Perlen spielend leicht wegschnappt! Ist nun halt ein richtiger alter Hase geworden


Man sieht sich dann können wir es mal wieder üben
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:32 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)