HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

          


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.07.2008, 12:16   # 1
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
DD-Clubsauna, Wien 22., TESTBERICHTE

Gehuntert.

Zitat:
Über Angela kann ich nur das Beste berichten. Sie hat einen wundervollen Naturbusen (zwischen 75 B und C) und ist eine richtige Schmeichlerin. Ohne Zeitdruck hat sie sich zu mir auf die Liege im Garten gelegt und mit zärtlichen Liebkosungen begonnen. Nach etwa halbstündigem Vorspiel hat sie dann mit gutem tiefen NF begonnen, was ich mehrmals stoppen musste um mich nicht vorzeitig zu entladen. Schließlich Gummi drüber und sie hat zu reiten begonnen. Ich genieße das bei ihr besonders, weil es mir den besten Anblick und Zugriff auf ihren Busen bietet. Es war für sie sicher nicht sehr bequem, auf der Gartenliege zu reiten, aber sie war ausdauernd und leidenschaftlich. Mit den Händen auf ihren Hüften habe ich das Tempo bestimmt, sie mehrmals noch gebremst und dann schließlich vollendet. Bei dem herrlichen Wettern war es unter freiem Himmel wirklich einzigartig.
Bis zur Wiederholung habe ich dann eine längere Pause gebraucht., bei der sie mir wieder anschmiegsam Gesellschaft geleistet hat, unterbrochen nur von dem Intermezzo mit 18,5cm, der sie mit ausgiebigem Lecken schon auf der Gartenliege fast zum Orgasmus gebracht hat. Vollendet hat er das dann in einem der Gartenzimmer, wie NJoe und ich es lautstark miterleben konnten. Auf meine spätere Frage hat sie durchaus glaubhaft bestätigt, dass es nicht ein gespielter sondern ein echter Orgasmus war.
Für meine 2. Runde war es ihr dann im Garten doch schon zu kühl und wir haben uns daher auf eine der Couchen im Aufenthaltsraum verzogen. Habe ihr dann das Reiten erspart, nicht aber das ausgiebige NF, und schließlich zu Ende missioniert.
In der Sauna haben sich anschließend die beiden Ungarinnen Nicki und Naomi zu mir gesellt und sich anregend präsentiert und gerekelt. Aber angesichts der fortgeschrittenen Stunde und meinen erschöpfenden Vorrunden habe ich keine weiteren Aktivitäten mehr gesetzt.
Angela ist aber eine meiner Favoritinnen im Dodo (noch vor Sophie, Anastasia und Jessi).
__________________

In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  17.04.2012, 12:09   # 50
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Cool Sommergrillparty am 23.3.2012 im DD

Bereits 1 Woche später am 23.3.2012 wurde erneut eine Party nämlich eine Sommergrillparty im DD angekündigt. Leider wie so meist relativ KURZFRISTIG, sodass wir gerade noch unsere Pläne für diesen Freitag umdisponieren konnten.
Da wir noch in Gedanken von letzter Woche von Ariana, Alina und Co schwärmten, fiel die Entscheidung nicht schwer auch diese Woche wieder den Weg ins DD zu fahren.

Wie sich aber später herausstellte, leider eine FEHLENTSCHEIDUNG! Im Club fanden sich die üblichen Verdächtigen wie Adonis S, Tom 1020 usw....wieder alle ein. Auch ich und der Saftltrinker durften da natürlich nicht fehlen. Leider fehlten aber die Mädels von der letzten Woche, nämlich Ariana, Alina usw...waren allesammt diesmal NICHT anwesend!

Nun ja auf den SCHOCK hinauf, mussten der Safti und ich, uns erstmal mit einem köstlichen FASSBIER zuprosten Da diesmal leider nicht annähernd so schöne Mädels da waren, und die ganzen Stammmädels wie Nicole, Gigi usw...andauernd besetzt waren(aufgrund der Tatsache, dass eben keine neuen hübschen Mädels bzw. die von letzter Woche da waren) gestaltete sich die Angelegenheit dann etwas schwierig, die Karte an die richtige Frau zu bringen.

Tiffany war an diesem Abend ein neues Mädel im DD. Sie ist zwar sehr hübsch und kann optisch sicherlich mit Ariana und Alina von letzter Woche mithalten, aber das Problem ist ihr Service! KEIN KÜSSEN, KEIN LECKEN, KEIN NF!!! NUR STERILES SERVICE!!! Da kommt dann natürlich FREUDE auf!

Solche Mädels wie Tiffany sind echt zum vergessen(falscher Beruf gewählt!) Das haben auch die anderen männlichen Gäste recht schnell begriffen. Kaum einer blieb länger als 5 Minuten neben ihr am Sofa sitzen! Danach machten sie alle einen Abflug von Tiffany und kehrten zu den altbewährten Stammmädels(Gigi,Nicole usw..), die an diesem Abend wohl das Geschäft ihres Lebens machten!

Schliesslich erbarmte sich dann doch noch, nach mehrmaligen Fragen vom Safti und mir, ein neues Mädel, wenigstens NF und küssen zu machen. Da sie optisch gar nicht so schlecht aussah, beschlossen der Safti und ich, in gewohnter Manier einen 3er mit dem Mädel zu machen. Sie heisst Jasmin und kommt aus Ungarn.
Sie hat schwarze Haare und ist etwas molliger, aber dafür vom Gesicht her recht hübsch.
Am Zimmer dann das übliche, ich startete die Runde mit NF und Verkehr und der der Safti bekam nach meinem vollendeten Akt(nach bereits 10 Minuten) dann die restliche Zeit(20 Minuten) für sein Saftl sammt wixen

Es war eine reine Durchschnittsnummer, nichts aufregendes und keinesfalls so gut wie letzte Woche mit Ariana!

Bewertung Jasmin:
Nationalität: Ungarn
Optik: 3 (etwas zu mollig für meinen Geschmack)
Service: 3 (Nichts aufregendes, NF und Küssen eher zaghaft und musste erst mühsam verhandelt werden)
Unterhaltung/Sprache: 2-(Englisch und gebrochen Deutsch)
Erotikfaktor: 3

Ein weiteres Manko war diesmal, dass die Grillerei(die ja sehr lecker war) bereits um 20h vom Chef persönlich eingestellt wurde! Wer später kam oder später noch HUNGER hatte, durfte durch die Finger schauen bzw. den kalten Rest aufessen.
Eine Alternative an anderen Speisen gab es an diesem Abend ja auch nicht. So blieb nichts übrig, als sich den Bauch mit kühlem Bier vollzuschlagen.

Fazit: Dieser Abend konnte KEINESFALLS mit dem GRANDIOSEN Abend von vor 1 Woche mithalten! Wieder einmal zeigt sich schön, wie verschieden die Abende in ein und demselben Club doch sein können, wenn nicht die richtigen MÄDELS anwesend sind und es beim Essen happert! Einmal TOP(17.3.2012) und Einmal FLOP(22.3.2012)!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Alt  02.04.2012, 15:25   # 49
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Smile Frühlingsparty am 16.3.2012 im DD: 3x3= VIEL SPAß!!

Endlich war es soweit am Freitag, 16.3.2012 stieg im DD die allseitsbeliebte Frühlingsparty. Ich und der Safti konnten uns dieses Event natürlich nicht entgehen lassen. Am Parkplatz kam mir gleich mal Adonis S ebenfalls ein guter Kumpel entgegen. Erstmal herzlich begrüßt und dann trennten sich auch schon wieder unsere Wege, da er sich schon ungeduldig ins Vergnügen mit den Mädels stürzte und ich noch am Parkplatz auf den SAFTI warten musste. Mit einiger Verspätung, dank des berühmten Freitag Nachmittag Verkehrs betraten wir gegen 16h das DD.

Nach dem obligatorischen umziehen und duschen, gingen wir erstmal an die Bar um mit einem gratis BIER(diesmal gab es auch leckeres Wieselburger, Gösser usw...) anzustoßen
Dabei checkten wir die Mädels ab, und siehe da, es waren VIELE NEUE GESICHTER oder wie der Safti es nennt FRISCHFLEISCH dazugekommen.

Sofort stach mir ARIANA(nicht zu verwechseln mit der ADRIANA von der HP!) ins AUGE Ich sagte zum Safti, schau dir dieses SAFTLMADL mal an. Der Safti gab mir recht, dachte sich das gleiche wie ich und kurzer Hand beschlossen wir, uns zu besagter Dame und ihren beiden Freundinnen dazuzusetzen. Erstmal einander vorgestellt, sie heisst Ariana und kommt aus Rumänien, hat mittellange braune Haare, wunderschöne NATURTITTEN und auch sonst ein GESICHT wie GEZEICHNET. Selten habe ich so ein hübsches MÄDEL wie sie gesehen. Daher war ein Zimmergang schon fast PFLICHT!

Der Safti und ich beschlossen nach kurzer Absprache mit Ariana zusammen aufs Zimmer zu gehen! Ich eröffnete den 3er und bekam ein zärtliches NF von Ariana mit sehr viel GEFÜHL und ohne HANDEINSATZ! EINFACH HERRLICH! Danach kurz 69 und sie ein wenig befeuchtet, und dann schnell den Gummi drüber und die hübsche nach allen Regeln verwöhnt. Lange dauerte es nicht, bis ich fertig war und schliesslich an den Kollegen Safti abgeben durfte.
Er gönnte sich dann a SAFTL von ihr und leckte sie dabei auch ein wenig. Denke für Ihn hats auch gepasst, da er ja sowieso hauptsächlich auf die Saftl steht und ihm der Verkehr oder Blowjob nicht so wichtig ist.

Bewertung Ariana:
Nationalität: Rumänien
Optik: 1+++++(für mich persönlich TOP, ohne MÄNGEL)
Service: 1+++(Zungenküsse, NF, lecken, was will man bei solch einem hübschen Mädel mehr?)
Erotikfaktor: 1+(sie könnte mich wohl zu jeder TAGES UND NACHTZEIT erregen)

Voll befriedigt, kehrten wir in den Clubraum zurück und genehmigten uns etwas vom leckeren Buffet
Danach dann mit einigen Bierchen angestoßen, sodass der Alkohlspiegel bei mir zumindest dazubeitrug, mich mit dem Safti zusammen zu der lieblichen Gigi zu setzen. Gigi ist schon ein wenig älter, aber schaut wirklich noch sehr gut aus. Sie hat blonde Haare und stammt aus Ungarn. Sie ist ein Stammmädchen im DD und eigentlich fast immer dort anzutreffen.
Es dauerte nicht lange da fummelte der Safti von der rechten Seite und ich von der linken Seite an ihr mitten im Clubraum herum. Ihr schien dies ebenfalls sehr zu gefallen und wir beschlossen in gegenseitigem Einverständniss ERNEUT zu DRITT aufs ZIMMER zu gehen, diesmal eben nur mit einem anderen Mädchen, nämlich mit GIGI! Was soll man zu Gigi noch sagen: EIN ECHTER PROFI, sie macht wahnsinnig leidenschaftliche ZUNGENKÜSSE und ein perfektes NF! So dauerte es auch bei der zweiten Runde nicht sehr lange, bis ich den STAB an den HERRN SAFTI übergeben konnte. Diesmal bei Gigi machte auch der Safti, das Standardprogramm mit blasen, lecken und Verkehr aber ohne NS! Reicht ja auch völlig bei diesem tollen Service von GIGI aus.

Bewertung Gigi:
Nationalität: Ungarn
Optik: 2-(nicht mehr die jüngste und auch kein Topmodel, aber dafür mit sehr gutem Service)
Service: 1+++( Perfekte Zungenküsse, NF und Verkehr.)
Erotikfaktor: 1-

Inzwischen forderte mein Körper aufgrund des Saufgelages und der 2 vorangegangen Nummern mit den Mädels und dem Safti, seinen Tribut ein. Ich legte mich für ein Nickerchen aufs Sofa, um mich ein wenig zu erholen.

Als ich aufwachte war es dann schon wieder 2h früh und der erste Weg führte mich natürlich wieder zu der hübschen Ariana mit der ich und der Safti die erste Runde absolviert hatten.
Ich wollte sie mir zum Abschluss sozusagen eigentlich noch alleine gönnen, aber Ariana fragte mich sofort nach meinem Kumpel dem Safti!
Ich erklährte ihr, dass er am Sofa ebenfalls schlafe, doch sie wollte unbedingt wieder zu dritt aufs Zimmer gehen
Da ich Ariana keine Absage geben konnte, gingen wir gemeinsam den Safti aufwecken, welcher gerade süß träumte. Nachdem er dann endlich wach war, und Ariana sammt mich sah, wusste auch er genau was es geschlagen hatte. Der DRITTE DREIER dieses Abends stand am PROGRAMM.
Das Programm war das selbe wie beim ersten Mal mit Ariana und wieder dauerte es nicht lange bis ich an den Safti übergeben konnte, obwohl es schon die dritte Runde, an diesem Abend war.
Kein Wunder bei solch einem Mädchen wie Ariana, ich glaube wäre es nicht schon so spät gewesen, wäre ich locker noch ein VIERTES Mal mit ihr allein aufs Zimmer gegangen oder vielleicht sogar wieder mit dem Safti!

Club-Bewertung:
Preis/Leistung: 1++++ (80,- inklusive einer halben Stunde, ist mehr als fair)
Essen/Trinken: 1+++++ (Tadelloses Essen in verschiedenen Variationen, dazu Bier und Sekt)
Sauberkeit: 1 (Alles wird ordentlich von den Putzfrauen gereinigt und die Zimmer sind immer frisch desinfiziert)
Musik/Unterhaltung: 3 (Es gibt keine Stange, oder Bühne mit Shows der Mädels die Lust auf mehr machen, und die Musik ist auch nicht die modernste bzw. teilweise zu leise)

Gesammtfazit:
Selten einen solch wunderschönen, geradezu PERFEKTEN ABEND im DD oder einem anderen FKK Club jemals erlebt und ich habe schon viele Abende in FKK Clubs verbracht. Dieser Abend wird sehr lange wenn nicht sogar ewig, positiv in meiner ERINNERUNG bleiben.
VIELEN DANK LIEBES DD-TEAM und natürlich auch an die MÄDELS herzlichen Dank für den tollen Abend!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Alt  25.03.2012, 09:30   # 48
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Grill-Party vom 23.3.12

Bereits eine Woche darauf wurde auch schon die nächste Party im DD veranstaltet, die erst "in letzter Minute" (also am selben Tag) per SMS-"Eilmeldung" angekündigt wurde (sofern man es noch nicht von einem "Insider" früher erfahren hatte )!
Demnach haben wir (d.h. auch der Cloud-Strife und ich) dann eben noch entsprechend umdisponiert (eigentlich hatten wir ja bereits andere Pläne für diesen Tag ), da wir uns die Grill-Party schließlich ebenso nicht entgehen lassen wollten (noch dazu bei diesem herrlichen Frühlingswetter )!
Zudem hofften wir natürlich auch,
Zitat:
Zitat von Saftltrinker
...dass dann auch noch - bzw. wieder - so geile Mädels dort sind...
In diesem Punkt wurden wir diesmal - zumindest dem ersten Eindruck nach - allerdings leider weitgehend enttäuscht , zumindest was die geilen Rumäninnen (à la Ariana, Alina & Co.) von letztens anbelangt, da von denen WEIT UND BREIT KEINE SPUR mehr war , obwohl ja gerademal erst eine Woche vergangen war...
Später erfuhren wir dann, dass diese Mädels ja lediglich von einem anderen Lokal "ausgeliehen" und deshalb eben offenbar nur an dem einen Tag im DD waren...
Hätten wir das vorige Woche auch schon gewusst, dann hätt ich mich ja letztens lieber "ausschließlich" auf diese Mädels konzentrieren und u.a. auch noch mit Rebecca (mit dem Hut) usw. die Zimmer erkunden können...
Im Gegensatz dazu glich es diesmal allerdings mehr einem "Trauerspiel" , als 'ner geilen Party, zumal die (wiederum) "neuen" Mädels mit jenen vom letzten Mal teilweise nicht wirklich mithalten konnten (oder halt entweder mehr rein optisch oder umgekehrt ). Einerseits gab es darunter vielleicht gerademal ein bis zwei "wirklich" hübsche, die uns aber wieder vom (zuvor erkundeten bzw. bei ihrer Freundin ja auch selbst getesteten) Service nicht sonderlich überzeugt hatten - so bat etwa die Hübscheste (Tiffany) ihren eigenen Angaben nach weder (beidseitiges) NF an und auch küssen lehnte sie "kategorisch" ab (bliebe dann also eh nicht mehr viel übrig )...
Also haben wir (also der Cloud-Strife und ich) uns (nach ein paar ) dann eben zur Jasmin (offenbar die "Freundin" von Tiffany) gesetzt, da diese ebenso recht hübsch (nur halt etwas größer) war und wir uns dann letztlich doch noch auf ein für uns halbwegs passables Service einigen konnten.

Leider waren nämlich die besten "Stamm-Mädels" (Gigi, Evelyn & Co.) dann fast die ganze Zeit über "dauerbesetzt", kaum waren wir mit dem Essen fertig (und später gab's dann auch tatsächlich fast nichts mehr von den köstlichen Grillereien, also musste man eben schon am Nachmittag "zuschlagen" ) - dasselbe galt aber auch für die (zumindest bewährten) Stamm-Mädels, mit Ausnahme vielleicht der Judy, die sich mir zwar auch wieder "angepriesen" hätte, allerdings hatte ich (auch der Abwechslung halber ) diesmal keine Lust, wieder mit ihr den Anfang zu machen , also fiel unsere Wahl dann eben auf Jasmin, mit der wir zunächst mal eine gemeinsame () Runde machten und anschließend noch ich eine mit ihr alleine, da ich bei der - in dem Fall eben "speziellen" - gemeinsamen (zu insgesamt 110 €) ja nur ihren NS konsumieren (und zu diesem Preis eben nur er fic*en ) konnte/"durfte"...
Auch diesmal musste dann wieder einen Großteil (90 €) ich übernehmen (also zumindest vorstrecken), da er offenbar sein restliches Geld noch für den Einkauf am nächsten Tag brauchte und das Mädel in dem Fall zudem auch leider unsere (beim Eintritt erhaltene) Karte (zu den 50 €) nicht akzeptieren wollte (obwohl diese bei einem "normalen" Zimmergang ja auch anstelle von 60 € verwendet werden kann ), da diese offenbar nur 40 € wert ist... Sonst hätte ich ja noch weitere +20 € draufzahlen müssen, zumal mich auch ich schließlich schon einschränken musste mit den Ausgaben (hatte mich ja letztens auch schon ziemlich verausgabt , aber da hat es sich ja auch wirklich ausgezahlt )...

Immerhin klappte es aber mit dem NS dann doch noch ganz gut (nachdem sie davor ein paar Gläser Wasser o.ä. getrunken hatte), auch wenn anfangs ein Teil auf den Boden bzw. auf meine Haare(!) ging, da sie sich vorher (der "Konzentration" halber) so hinhockerlte (wo es dann aber auch schon - wohl etwas zu früh - "losgegangen" war), sodass ich gar keine Chance hatte, es so aus meiner Position "erwischen" zu können - aber es sei ihr verziehen , denn immerhin machte sie das ihren Angaben nach ja zum ersten Mal (zumindest in diesem Zusammenhang halt )...
Zwar hätte es ruhig noch etwas mehr sein können , aber für den Anfang war's ja immerhin schon mal nicht so schlecht!

Danach ging ich dann wie erwähnt auch nochmals alleine mit ihr auf's Zimmer, da ich ja schließlich auch noch mit ihr wollte, nachdem ich vorerst ja "nur" ihren (übrigens sehr köstlichen) NS genossen hatte, wobei sie aber recht schnell immer schon zum nächsten Schritt "drängte" - trotz zwischenzeitlicher MUNDHYGIENE meinerseits (Kaugummi+LISTERINE-Spülung!) ließ sie sich dabei allerdings kaum küssen (obwohl sie uns ja beim Vorgespräch dann selbst gesagt hat, dass nun doch auch küssen möglich sei usw.) und auch in der 69er wollte sie offenbar nicht sonderlich lange "verharren", sodass sie mir dann ziemlich bald den Gummi überstülpte und zunächst auf mich kam (anschließend noch kurz "Doggy" bzw. missioniert) , bis sich schließlich (bei der ersten Runde natürlich gleich unmittelbar darauf ) auch schon "gekommen" war...
Nur 5-10 Minuten später waren wir auch schon wieder vom Zimmer draußen und ich stand bereits unter der Dusche! Natürlich ist es nicht ihre Schuld (allein), dass man(n) - vor allem bei der ersten Runde - so schnell "spritzt", aber sie hätte sich ja z.B. anschließend auch noch ein wenig verwöhnen lassen können von mir oder etwa eine Massage anbieten, kuscheln o.ä. (Möglichkeiten gäbe es ja genug )...

Demzufolge meine Bewertung von Jasmin:
Optisch: 2
Service: 2 (NS) bzw. 3 (bei der "normalen" Einzel-Nummer)
P/L-Vh.: 2 (NS) bzw. 3 (für die "normale" Nummer)
ErotikF.: 3 (dieser hat schließlich nicht unbedingt "nur" was mit raschem Abspritzen zu tun! )

(in puncto NS habe ich sie fairerweise etwas milder beurteilt, da sie es so eben offenbar zum ersten Mal machte)


Später hab ich dann auch noch ein weiteres neues, (leicht überdurchschnittlich hübsches) Mädchen (aus Bulgarien) entdeckt, welche überhaupt den ersten Tag im DD und zudem auch noch gar nicht vor mir am Zimmer war - auch sie hatte lange schwarz(braun)e Haare, zu dem ich mich dann schließlich auch setzte, da sie einen recht sympathischen Eindruck auf mich machte. Zudem waren "meine" Stammmädels ohnehin nach wie vor besetzt , also war dies demnach auch von daher eine gute Gelegenheit...

Nach ein bisschen ST sowie Abklärung des Services ("ZK zwar nicht, aber küssen ohne Zunge ok") gingen wir schließlich auf's Zimmer (ohne Cloud-Strife natürlich ).
Zur Einstimmung ein wenig küssen (war übrigens auch ohne Zunge sehr angenehm mit ihr ) - hat mich somit auch so entsprechend geil gemacht, danach ab in die 69er, wo sie sich ausgiebig (und offenbar auch merklich gerne) lecken ließ, während sie mit gekonntem NF mich ebenso verwöhnte - so verbrachten wir dann auch fast die gesamte Zeit, bis sie mir fairerweise kurz vor Ende der halben Stunde sagte, dass jetzt nur mehr 5 Min. übrig wären (dies war schließlich auch nach meiner Uhr so, auf die ich aus dieser Position allerdings nicht ständig hinsehen konnte ), wonach ich mich noch ordnungsgemäß "verpacken" und sie auf mich kommen ließ - da ich aufgrund meiner Geilheit dann gleich "gekommen" bin, ist sich schön alles in der Zeit ausgegangen und dennoch konnte die gesamte Zeit genutzt werden.

Meine Bewertung von Eva:
Optisch: 2-
Service: 1
P/L-Vh.: 1
ErotikF.: 1


Schade, dass ich ihre Freundin Laura dann nicht mehr kennenlernen konnte , zumal später soviele Männer "gewerkt" haben, dass meist sogar alle(!) Zimmer ausgelastet waren...

Alles in allem war's aber letztlich trotzdem wieder ein schöner Abend!
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.03.2012, 00:08   # 47
tom1020
 
Mitglied seit 21. October 2007

Beiträge: 83


tom1020 ist offline
Grillparty am 23.03.

Vom Grillen habe ich nichts mehr mitbekommen, weil ich erst gegen 22 Uhr eingetroffen bin.

Gleich mitbekommen habe ich aber, dass Rebecca nicht da ist, was mich enttäuscht hat, weil sie eigentlich noch bis zur Party bleiben wollte. Aber mit der neuen Bulgarin Eva habe ich einen sehr guten Ersatz gefunden. Dass ich mich sofort nach dem Eintreffen mit ihr ins Zimmer begab, lag an der Empfehlung von Saftltrinker, der mir ihr Service eindrucksvoll geschildert hat. Und ich wurde nicht enttäuscht: Ihre NF-Techniken hat sie in einem Studio in der Nähe des Max-Winter-Platzes zur Meisterklasse perfektioniert, ihre Beine öffnet sie bereitwillig, wenn man mit den Finger ihre Muschi erkunden will. Beim Verkehr in fünf verschiedenen Stellungen hat sie sich besonders bemüht, alles zur vollen Zufriedenheit zu machen. Es war übrigens ihr erster Tag in einem Saunaclub und es wäre zu hoffen, dass sie sich entschließt, gemeinsam mit ihrer Freundin Laura, öfter zu erscheinen (ein Mitstreiter war von Laura übrigens so begeistert, dass er sie an diesem Abend gleich zwei Mal bestiegen hat ...).

Zu vorgerückter Stunde waren dann schließlich alle Mädchen in den Zimmern, im Kino oder in irgend welchen Winkeln beschäftigt, sodass ich Anna an der Rezeption mit einem Augenzwinkern zur solidarischen Aushilfe aufforderte .... leider erfolglos ... Auch der Erstellung von Wartelisten trat sie nicht näher. Da ich die Qualität aller gestern anwesenden Mädchen kenne, entschloss ich mich, das Schicksal entscheiden zu lassen und die erste Freiwerdende zu "wählen", was mich zu einer Runde mit Judy brachte. Sie ist sicher die Fröhlichste unter allen Mädchen und schafft es mit ihrer Herzlichkeit zu begeistern (wie es auch Saftltrinker zu Beginn seines letzten Berichts beschrieben hat). Die Runde mit ihr war ein gelungener Abschluss. Da es mittlerweile schon 2 Uhr geworden ist, trat ich den Heimweg an.
Antwort erstellen         
Alt  18.03.2012, 09:43   # 46
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Phänomenal samt "Qual der Wahl": "Spring-Party" mit vielen DREAMGIRLS im DonauDreams!

Zitat:
Zitat von tom1020
Habe die Party gestern Freitag sehr genossen...
Dann ging es dir ja nicht anders wie (u.a.) mir - aber bei so vielen hübschen wie interessanten Mädels (in noch dazu familiärer Atmosphäre) fühlt man(n) sich halt einfach wohl!

Zitat:
Zitat von tom1020
... 13 Mädels gezählt, viele bekannte Gäste getroffen, darunter Cloud-Strife und Saftltrinker (wobei sich die Frage stellt, ob sich erster noch daran erinnert ... ).
Zumindest zweiterer tut dies jedenfalls noch , deshalb möchte ich mich auch gleich anschließen und ebenso meine jüngsten Erlebnisse im DD dieses Abends schriftlich festhalten...

Diesmal wusste ich ehrlich gesagt gar nicht, mit welcher ich den Anfang machen sollte , da ich bereits am frühen Abend schon eine Vielzahl an (teilweise sogar sehr) hübschen und größtenteils auch wieder neuen Mädchen (teilweise auch aus Rumänien bzw. Bulgarien , abgesehen von Ungarn natürlich ) gesichtet habe!
Und da ist die Gigi ja nicht einmal noch einberechnet, da ich diese erst später gesichtet habe, aber alles der Reihe nach...

Zitat:
Zitat von tom1020
Zuerst gut gegessen...
Ja, auch das Buffet war wieder mal vom Feinsten - darunter gab's auch die "klassischen" Eiernockerln wieder , welche manche gleich mit diversen Fleischspeisen kombinierten (wobei man teils interessante Menüzusammenstellungen beobachten konnte )!

Aber nun zum "(Frisch)Fleisch der etwas anderen Art"...

Zitat:
Zitat von tom1020
Erste Runde mit Evelyn war ein risikoloser Erfolg...
Das glaub ich dir auf's Wort (kann ich von vormaligen Besuchen auch bereits bestätigen) - leider ist sich bei mir aber (vor allem aufgrund der Vielzahl an neuen Mädels) auch diesmal dann kein Zimmergang mit ihr mehr ausgegangen , zumal ich diesmal außerdem auch gleich drei Dreier mit Cloud-Strife gemeinsam (darunter gleich zweimal mit der neuen und wirklich ausgesprochen hübschen Ariana aus Rumänien, sowie einmal auch mit der bewährten Gigi - näheres dazu aber noch später) gemacht habe (und dabei auch seine Anteile teilweise (vor)finanzieren musste ), sodass sich in meinem Fall dann u.a.
Zitat:
...mit der neuen Rebecca...
leider kein Zimmer mehr ausgegangen ist (weder sexuell, noch finanziell )...

Zitat:
Zitat von tom1020
Experimente mit neuen Mädchen mache ich in der dritten Runde nicht, obwohl mich gestern die Eine oder Andere gereizt hätte.
Dein Wort in Gottes Ohr...
Aber bei der ersten Runde kann man(n) schonmal was "riskieren" , weshalb ich dann eben gleichmal mit der - zwar nicht mehr ganz neuen, aber für mich halt doch noch recht unbekannten - Judy den Anfang machte, nachdem diese mich ja bereits auf der Couch schon ganz geil gemacht hatte (und das auch ziemlich erfolgreich - aber vor bzw. bei der ersten Runde ist ja das auch keine sonderliche Schwierigkeit bei mir ), auch wenn sie jetzt eigentlich nicht so sehr meinem BS entspricht (einen "Optikfick" konnte man also schon mal ausschließen - diese Tatsache hat sich aber wirklich nur auf diesen einen Fall beschränkt ) - manchmal mach ich das ganz gerne, dass ich mir für die erste Runde ein nicht so hübsches (aber dennoch sympathisches) Mädel nehme, damit ich nicht gleich bloß vom "Hinsehen" abspritze (und dann nach wenigen Minuten schon wieder vom Zimmer heraußen bin ), aber immerhin dürfte die "Chemie" ja ganz gut gestimmt haben, zumal es im Grunde genommen eine recht nette Erfahrung mit ihr war: zu Beginn im "Kino" mal kurz ein erotisches Filmchen mit ihr angeschaut und anschließend mit 'nem Ständer (den ich allerdings nicht nur vom Filmschauen bekommen hatte ) weiter auf's Zimmer, um den "Nahkampf" fortzusetzen...
Fazit: Eine gelungene "Einstandsrunde" mit einem (für mein BS) zwar eher durchschnittlichen, aber dennoch sympathischen Mädel inkl. (auf Wunsch auch beidseitigem) NF, (geschütztem) GV in div.Stellungen sowie einigen (wenn auch eher "abstrakten"/sporadischen) ZK zwischendurch.

Bewertung von Judy:
Optisch: 3
Service: 2
P/L-Vh.: 1 (unter Berücksichtigung der entspannten "Einstimmungs-Kuschelrunde" auf der Couch... )
ErotikF.: 2


Nach dem Essen sowie Anstoßen mit u.a. meinem Begleiter Cloud-Strife (sowie dem einen oder anderen Mädel) - diesmal gab es ja sogar Bier UND Sekt inklusive - gesellten wir uns dann zur rumänischen "Newcomer-Girls-Fraktion" und kamen dabei u.a. mit der hübschen (wie oben bereits kurz erwähnten) Ariana ins Gespräch, welche uns ja bereits zu Beginn ganz besonders ins Auge gestochen ist, zwischendurch allerdings auch anderweitig frequentiert war (naja, wem wundert's... ) - WOW - was für ein PRETTY FACE und dieser GEILE BODY dazu...
Dieses Mädel war (zumindest für Cloud-Strife und mich) definitiv eines der hübschesten (wenn nicht eh DIE Hübscheste ), wobei es ja noch einige weitere gab (z.B. Alina & Co.), die ebenso jung und sehr hübsch sind - aber mehr dazu noch später...

Jedenfalls haben wir nach unserer Bekanntmachung zunächst mal einige Details (und Wünsche) mit ihr besprochen und nachdem dies soweit geklärt war, sind wir dann auch gleichmal zu dritt in Richtung Zimmer gegangen, um uns gemeinsam in eines dieser zurückzuziehen.
Da der Cloud ja nur ihr "Standard-Service" (also im Grunde genommen blasen+fic*en ) und ich eben nur die "Extras" (aber genau um die ging es mir ja in dem Fall auch hauptsächlich ) in Anspruch genommen habe, hat uns dieses gemeinsame Vergnügen (halbe Stunde) insgesamt 120 € (bzw. eine Karte+60 €) gekostet und so kam auch jeder (mehr oder weniger) auf seine Kosten (abgesehen davon, dass ich halt bei mir selbst "Hand anlegen" musste und für meinen Absch(l)uss die Zeit dann nicht mehr gereicht hat - aber das war mir ohnehin relativ egal , da es mir in erster Linie eh mehr um den Genuss ihrer "Saftln" gegangen ist als auch um mein "Kommen" ). Vom NS (welcher ja ansonsten 60 € extra kosten würde, wenn man alleine mit ihr auf's Zimmer geht) hatte sie zwar (bei beiden Zimmergängen) leider nicht so viel (ich hätte jedenfalls noch um einiges mehr "vertragen" ), dafür wurde dies aber zuvor auch noch mit geilen Speichelspielen ihrerseits ergänzt (sozusagen "aufgewogen"), nachdem wir ihr erklärt hatten, dass mir auch diese Praktik sehr gut gefällt (und bei einem derart hübschen Mädel natürlich ganz besonders ) und von daher war's ja auch so schon das Geld wert (auch wenn in dem Fall halt nur einer von uns auch konnte um diesen Preis), sodass wir dieses "Spektakel" später sogar nochmals wiederholten (solange wenigstens ich noch etwas Geld hatte bzw. abheben konnte) - andernfalls wäre ich aber sicher auch nochmals alleine mit ihr "zimmern" gegangen (um auch mal ihr volles Programm in Anspruch nehmen zu können )...

Hier meine Bewertung der hübschen Ariana (von der es leider noch keine Bilder gibt):
(=> nicht zu verwechseln mit Adriana von der HP!)
Optisch: 1+ (genau mein/unser BS )
Service: 1- (trotz "Vorbereitung" halt leider etwas wenig NS und - auch bei ihm - offenbar keine richtigen ZK*)
P/L-Vh.: 2 (+60 € Aufpreis finde/"fände" ich normal zwar zuviel für (wenig) NS, in dem Fall aber durchaus gerechtfertigt )
ErotikF.: 1 (vor allem aufgrund ihres tollen Erscheinungsbildes ist das bzw. - in meinem Fall - ganz besonders auch der Empfang ihrer Körperflüssigkeiten ja ein ganz besonders geiles Erlebnis , von dem man gar nicht genug bekommen kann - im Falle eines "Komplettservices" und etwas mehr NS wäre wahrscheinlich auch hier noch ein "+" hinzugekommen... )

*) aufgrund ihres geilen (in etwa vergleichbaren) "Ersatzprogramms" gibt's aber (zumindest von mir, der dieses ja auch in Anspruch genommen hat ) dennoch eine 1(-)!



Inzwischen kam auch die blonde Gigi in den Aufenthaltsraum (von der ich anfangs ja schon befürchtet hatte, dass auch sie auf Urlaub ist, so wie eben z.Zt. die Jenny, die uns ja letztens mit ihrer herzlichen Art sowie einem wahren "Feuerwerk"an GF6-Aktivitäten ebenso ganz besonders überzeugt hatte - andererseits steht ihr da aber auch die Gigi um nichts nach ), die wir (also der Cloud-Strife und ich) dann gleichmal zwischen uns setzen haben lassen auf der Couch, um auch mit ihr (auf ungarisch übrigens "Egészségedre!") anzustoßen.
Nach etwas ST ging's schließlich auch mit ihr zu dritt ab auf's Zimmer (für den Cloud dürfte es ja diesmal wohl die "Premiere" mit ihr gewesen sein - zumindest hab ich ihn bisher noch nie mit ihr auf's Zimmer gehen sehen, aber nun weiß er ja selbst, was er sich bisher durch die Lappen gehen hat lassen ), wo uns die geile Gigi der Reihe nach (u.a. aufgrund meiner verlorenen "Ausschnaps-Runde" zuerst ihn) "nach allen Regeln der Liebeskünste" verwöhnt hat (bzw. freilich auch umgekehrt ), bis wir nicht mehr (länger) "konnten"...

Bewertung von Gigi (umgerechnet in das 5-stufige Schulnotensystem):
Optisch: 2+
Service: 1+
P/L-Vh.: 1
ErotikF.: 1


Zwischendurch hab ich mir dann auch noch (alleine) die ("Prinzessin" - wegen ihrem Namen ) Alina (in dem Fall allerdings ohne "Groblins" ) gegönnt, die zwar für ZK +20 € Aufpreis verlangt hat , abgesehen davon aber ansonsten auch ein solides Service (inkl. beidseitigem NF) geboten hat und darüberhinaus auch noch sehr gut aussieht (lange schwarze Haare, schlank, hübsches Gesicht)!

Bewertung von Alina:
Optisch: 1
Service: 1-
P/L-Vh.: 2 (wegen Aufpreis für ZK)
ErotikF.: 2+ (immerhin bietet sie ZK an, was die Sache natürlich gleich um einiges geiler macht )


Den Abschluss "versuchte" ich schließlich noch mit Funny (aus Ungarn), nachdem man(n) ja dort ("gsd.") auch mit Bankomat-(bzw. Kredit-)Karte bezahlen kann und mir mittlerweile schon das "Bare" ausgegangen war - leider machte sie aber keine ZK (küsst nur am Körper), was natürlich gerade bei der letzten Runde (wo ich halt auch schon entsprechend "angeheitert" und ein wenig müde war ) ein großes Manko darstellt, da es mit dem "gewöhnlichen Standard-Service" so eben nur mehr sehr mühsam "funkt" (wenn nicht gar überhaupt nicht mehr, wie in dem Fall) und abgesehen davon ja auch nicht so geil ist, wenn es dann (quasi als "Ersatz") auch sonst keine vergleichbare Alternative gibt...
Funny ist zwar ziemlich groß gewachsen, sieht aber auch ganz gut aus - auffallend ist auch ihre für eine Frau ziemlich tiefe Stimme, aber sonst ist eh alles "rein weiblich" an ihr.
Naja, "vom Hocker" (bzw. Bett ) hat mich ihr Service zwar nicht gehaut, aber immerhin gab es auch (beidseitiges) NF, was für die meisten "Mitstecher" wohl schon allein ein guter Ansatzpunkt sein dürfte.
Für spätere (d.h. "fortgeschrittene") Zimmergänge ist sie mMn aber eher nicht unbedingt die ideale Wahl, dennoch ist ja schließlich nicht jeder gleich und hat da andere Ansichten/Vorstellungen/Ansprüche...
Von daher musste ich halt dann zwar leider etwas "unbefriedigt" (wohl aber nicht unzufrieden ) die Heimreise antreten (zumal ich ja dann auch vom Konto nicht mehr viel abheben hätte können ), aber insgesamt war's jedenfalls definitiv ein toller Abend mit vielen hübschen (und teilweise auch wieder neuen) Gesichtern, schönen, geilen und abwechslungsreichen Erlebnissen sowie gern gesehenen "Kollegen" in gemütlicher Atmosphäre!

Und nun noch kurz zur Bewertung von Funny:
Optisch: 1-
Service: 2-
P/L-Vh.: 2
ErotikF.: 3 (in Anbetracht der gegebenen Umstände bzw. möglicherweise auch mangelnder "Chemie" )


Aber zum Glück gab es ja auch diesmal (aus zumindest meiner Sicht) keine einzige wirklich negative Erfahrung!
Jetzt heißt's aber für mich erstmal wieder fleißig Geld verdienen bis zum nächsten Mal (und hoffen, dass dann auch noch - bzw. wieder - so geile Mädels dort sind )...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Alt  17.03.2012, 17:50   # 45
tom1020
 
Mitglied seit 21. October 2007

Beiträge: 83


tom1020 ist offline
Party am Freitag 16.03.

Habe die Party gestern Freitag sehr genossen. 13 Mädels gezählt, viele bekannte Gäste getroffen, darunter Cloud-Strife und Saftltrinker (wobei sich die Frage stellt, ob sich erster noch daran erinnert ... ). Zuerst gut gegessen (Buffet wurde am Abend nochmals neu bestückt, zu später Stunde noch Krautfleisch ...), ich scheine einer der wenigen Suppenliebhaber zu sein.

Erste Runde mit Evelyn war ein risikoloser Erfolg, ihr Service war gewohnte Spitzenqualität, ZK, NF, deep throat und ein hingebungsvoll beim Verkehr wie wenige andere. Nach Saunapause und Erholung mit Plaudern mit Kollegen, dann Fortsetzung mit der neuen Rebecca! Sie ist erkennbar an ihrem Markenzeichen: ein Hut. Sie gesellte sich im Vorraum vor der Sauna zu mir und begann unaufdringlich zu plaudern, in sehr gutem englisch, ließ sich gerne von ihrem BH befreien und zeigte sich sehr anschmiegsam. Solchermaßen motiviert ging es gemeinsam ab unter die Dusche und ins Zimmer. Mit ihr taucht wirklich ein neuer Stern am DD-Firmament auf ... sehr vergnügt und kommunikativ, ausdauerndes NF, begeistertes Experimentieren mit deep throat, ZK und insgesamt einfach eine sehr stimmungsvolle Zeit, echter GFS der Spitzenklasse wie ich es mir vorstelle. Wiederholung zu 100% garantiert.

Leider machte Nicole, die ich noch für eine dritte Runde gewählt hätte, zu fortgeschrittener Stunde einen so erschöpften und damit lustlosen Eindruck, dass ich sie nicht mehr ins Zimmer mitnahm. Immerhin verlangt die dritte Runde dem jeweiligen Mädchen 30 Min. vollen Einsatz ab, sowohl beim Blasen wie auch beim Verkehr, und daher nehme ich dazu nur Mädchen, deren Top-Qualität ich bereits kenne, wie eben Nicole, Evelyn, Gigi oder seit gestern eben auch Rebecca. Aber grundsätzlich keine zweimal am selben Abend. Experimente mit neuen Mädchen mache ich in der dritten Runde nicht, obwohl mich gestern die Eine oder Andere gereizt hätte.
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2012, 08:53   # 44
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Wink Jedem halt die "Seine"...

Zitat:
Zitat von Cloud-Strife
... Ich war mit Nicole sehr zufrieden. Sie zeigte mir am Zimmer dann auch, dass sie KÜSSEN kann!
- rollback -

Hier also nochmals zum Vergleich:
Zitat:
Zitat von Saftltrinker
...
Meine Bewertung von Nicol fällt demnach wie folgt aus:
Optisch: zufriedenstellend (burschikoser Kurzhaarschnitt, aber recht hübsches Gesicht)
Service: zufriedenstellend (keine Küsse, sonst aber ok)
...
Zumindest von ihr gingen halt bei meinem damaligen Zimmergang keine Küsse aus - allerdings hab ich es (in dem Fall) auch nicht gerade darauf angelegt und da dürfte wohl offenbar von beiden Seiten die "Chemie" nicht so gut gepasst haben...
Wär ja andererseits aber eh blöd, wenn jeder die gleichen Favoritinnen hätte...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  28.02.2012, 12:47   # 43
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Smile 24.2.2012 DAS LEGENDÄRE DUO(FUCHS+STRAßENKATER) TRAFFEN ENDLICH WIEDER ZUSAMMEN!!!

Am 24.2. war es ENDLICH NACH LANGER ÜBERREDUNGSKUNST wieder SOWEIT!!! DER LEGENDÄRE FUCHS aka MarcelS1978 aus dem EF und meine WENIGKEIT hatten uns für einen gemeinsamen DD Abend VERABREDET!!! Es wurden Erinnerungen wach an unsere vergangenen Znaim Touren über die wir im EF ausführlich berichtet haben(Osterhasieierausblastour, Tintenfisch Revenge Tour usw.....)

Der überpünktliche Fuchs war natürlich schon wieder zu FRÜH am DD Parkplatz während der Straßenkater(ich) noch im Freitagsnachmittagverkehr im Schritttempo Richtung DD fuhr.
Nach HERZLICHER BEGRÜßUNG mit dem Fuchs ging es gemeinsam mit dem Saftltrinker der ebenfalls am Parkplatz aus seinem Auto kroch ins DD rein!
Der Safti und ich kamen ohne Probleme rein... Der Fuchs hatte es etwas schwieriger, da die Rezeptionistin ihn tatsächlich fragte: Und was wollen Sie?? Der Fuchs war etwas irretiert von der Frage und erklärte der Rezeptionistin, dass er auch gerne in den Club eingelassen werden möchte!
Dann wollte die beste ihm auch nochdazu keine KARTE(Gutschein für eine Zimmerrunde) geben! Echt wie in ALTEN ZEITEN!!! Obendrein bekam er noch ein verkrüpeltes DD Band um den Schlüsselbund gebunden. Handtücher hat sie ihm auch keine gegeben! Einfach HERRLICH nur mit dem FUCHS in einen CLUB zu gehen! Alleine dass ist schon ein ERLEBNISS!

Nachdem ich dem verwirrten Fuchs die 2 Handtücher nachgebracht habe, gingen wir uns duschen, der Fuchs ohne Badeschlapfen, da er diese auch noch nicht gefunden hatte. Ich erklärte ihm, dass er sich diese selber nehmen muss. Antwort von ihm beim Durchsuchen der Schlapfen: Gibts hier nur Kindergrößen(der Safti hat Größe 41) oder auch Männerschlapfen(der Fuchs hat Größe 46)

Während der Safti noch seine Haare stylte(und das dauert wer ihn persönlich kennt, weiss wovon ich spreche) machten sich der Fuchs und ich auf in den Clubraum. Erstmal einen Sekt getrunken und etwas von den leckeren Brötchen vom Buffett gegessen.
Nicole die auf meiner To-Do-Liste von der letzten Woche war, erinnerte sich noch an mich und begrüßte mich dementsprechend HERZLICH! Der Fuchs daneben errötete und faselte etwas von der Straßenkater ist ein alter Casanova

Irgendwann gesellte sich dann endlich auch der Safti in den Clubraum zu uns an die Bar und wir tranken zusammen Sekt und stießen auf einen schönen gemeinsamen Abend an.

Es dauerte nicht lange, da kam zu mir die Nicole an die Bar und sie rief auch gleich ihre Freundin Jenny für den Safti und für den Fuchs wurde Gigi die blonde Ungarin herzitiert. So standen wir zu sechst an der Bar und hatten ne Menge Spaß! Nicole nannte den Fuchs dann plötzlich KLITSCHKO(da ihm der Boxer halt OPTISCH sehr ähnlich sieht) Während die Herren Klitschko sammt Gigi und Safti sammt Jenny an der Bar schmusend in den Nahkampf wechselten, blieben Nicole und ich an der Bar sachlich und seriös!

Es kam kurz der Gedanke einen 6er zu machen oder zumindest ich und der Fuchs wieder einen unserer legendären 4er zu machen...aber leider wollte Nicole da nicht so recht mitspielen

Egal es ging also einzeln in die jeweiligen Gefechte. Ich war mit Nicole sehr zufrieden. Sie zeigte mir am Zimmer dann auch, dass sie KÜSSEN kann! Danach herrliches NF und Verkehr, und da es meine erste Nummer an diesem Abend war, dauerte es nicht lange und ich war als ERSTER von uns 3en wieder im Club! Während ich Nicole noch bei den Safes bezahlte, kam gerade ein STRAHLENDER SAFTI mit Jenny ebenfalls zu den Safes dazu! Er war sogar so zufrieden, dass er Jenny 10,- Trinkgeld gab, was der Safti NORMALERWEISE NIE MACHT!!!

Später kam dann auch der Nachzügler der Herr Fuchs ebenfalls STRAHLEND und SEHR BEFRIEDIGT von seinem Zimmer mit Gigi zurück!

Danach machten wir einige Saunagänge und unterhielten uns gemeinsam. Das Essen war wiedermal ausreichend und sehr gut. Sekt wurde auch spendabel ausgegeben...

Der Fuchs wollte dann gegen Schluss noch die Nicole haben, aber die war dann die ganze Zeit mit anderen Männern besetzt. Leider NEIN, HERR FUCHS!!!
Der Fuchs musste dann leider schon recht früh gegen 21h den Club verlassen, dennoch bedanke ich mich für den wunderschönen gemeinsamen Abend und freue mich auf ein Wiedersehen.
Denke da müssen wir noch eine neue Tour ins DD machen, damit der Fuchs auch an die Nicole rankommt!

Gegen 22h erschien dann noch Tom1020(der eine geht, der andere kommt gerade) welchen der Safti und ich auch herzlich mit einem gemeinsamen Gläschen Sekt begrüßten! Er verschwand dann sogleich mit Chilla am Zimmer und ich widmete mich aufgrund des Grinsers und der guten Berichte vom Safti gleich der JENNY!!!
Jenny stammt aus Ungarn ist ca. 29 Jahre alt, kurze blonde Haare und wirklich sehr naturgeil! Schon im Clubraum begann die stürmische SCHMUSEREI!!! Da dauerte es nicht lange, und ich musste mit Ihr aufs Zimmer in den Nahkampf übergehen.

EINE GLATTE 1+++++, sowas von einem HERZLICHEN und GUTEN SERVICE habe ich SELTEN GESEHEN!!! ECHT PHÄNOMENAL!!!

Durch die gute Nummer mit Jenny ging ich dann vorm Heimgehen gegen 1.30h nochmal mit Jenny aufs Zimmer! Diesmal war es wieder SEHR GUT!! Die FRAU IST EINFACH EIN HAMMER!!!

Fazit: EIN WUNDERSCHÖNER ABEND, AUFGRUND dass der FUCHS WIEDER MAL MIT VON DER PARTIE war und auch diesmal von den Mädels(Nicole und Jenny) alles WUNDERBAR GEPASST HAT, obwohl es leider wieder NUR magere 8 anwesende Mädchen waren!!! Jenny, ich und der Safti kommen wieder! Das ist ein Versprechen!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.02.2012, 12:03   # 42
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Smile 17.2.2012 Freitagsparty im Partymonat Februar im DD

Nachdem ich aus URLAUBSTECHNISCHEN Gründen die ersten beiden Partys im Februar im DD auslassen musste hier nun die Zusammenfassung der Freitagsparty am 17.2.:

Wie immer bei den Partys, 80,- Eintritt gelöhnt, die Karte erhalten und nach dem umziehen die alten FREUNDE begrüßt: Unter anderem den Safti und Adonis S!
Nach ein wenig Smalltalk stiessen wir an der Bar mit Sekt an Diesmal wurde der Sekt nicht im Kühlhaus versteckt und ich muss wirklich anerkennend sagen, dass sich die Geizigkeit in Grenzen hielt und der Sekt jedesmal gleich erneuert wurde! Ein LOB AN DIE GESCHÄFTSFÜHRUNG UND DIE BARDAMEN.

Von der MENGE und Auswahl der MÄDELS war ich allerdings weniger BEGEISTERT!!! Es waren gerade mal 8 MÄDCHEN bei der PARTY anwesend!!!
Meines Erachtens nach wiedermal VIEL ZU WENIG, vor allem bei der doch viel höheren Zahl an Männern, die bei der Party anwesend waren. Zeitweise waren im Clubraum nur 1-2 Mädels da und dem gegenüber aber 8-10 WARTENDE MÄNNER!!!

Adonis S belauschte sogar einen anderen männlichen Gast, wie er mir in der Sauna erzählte, der an der Rezeption angezogen den Club verlies und die Rezeptionistin fragte: Was soll ich mit der NICHT VERBRAUCHTEN KARTE(ein Zimmergang im Wert von 60,-) machen?? Vom Chef der daneben am Barhocker saß kam persönlich die Antwort: Moch damit was d`wüllst! Soll auf HOCHDEUTSCH soviel heissen wie: Mach damit was du willst(nach dem Motto: Ich habe ja ohnehin die 80,- Eintritt kassiert, und jede nicht eingelöste Karte bringt dem Chef 60,- mehr an Eintritt, da diese ja dann dass Mädel nicht bekommt, wenn sie der Gast nicht einlöst!) Auch eine nette Art, wie man als BETREIBER überleben kann.

Ich hatte ehrlich gesagt ebenfalls große PROBLEME, aufgrund der wenigen Mädels, meine Karte an die FRAU zu bringen. Gottseidank erbarmte sich der Safti, der sie mir abkaufte und dann eine seiner Nummern an diesem Abend, damit machte. Optisch wären 2 Mädels(Nicole und Jana) für mich in Frage gekommen. Die anderen eher nicht mein BS!

Nicole war dann aber am späten Abend schon so müde und von einem anderen Gast frustiert bzw. beleidigt worden, dass sie auf mir gekuschelt am Sofa einschlief und mir zu verstehen gab, dass es aufgrund ihrer Gemütslage besser wäre, wenn ich erst nächstes Mal mit ihr aufs Zimmer gehen würde.
Jana war DAUERBESETZT!

So blieb ich leider an diesen Abend OHNE einen Zimmergang, aufgrund der wenigen anwesenden Mädels(und die wenigen die mir optisch gefallen hätten, waren dauernd besetzt oder nicht in Stimmung für einen Zimmergang)

Nicole wurde aber von mir GEISTIG für die nächste Party, die ja schon in einer Woche am 24.2. stattfand, VORGEMERKT!!!

Ein schöner Abend im DD mit vielen männlichen Freunden, einziges MANKO waren wiedermal ZU WENIGE MÄDELS, ÜBERHAUPT FÜR EINEN PARTYABEND!!! ABER WIE ADONIS S SO SCHÖN GESAGT HAT: WAHRSCHEINLICH IST DAS DEM CHEF AUCH RECHT SO, DENN JE MEHR MÄNNER OHNE ZIMMERGANG HEIMGEHEN UND DIE KARTE NICHT EINLÖSEN, DESTO MEHR VERDIENT DER CHEF AM EINTRITT!!!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.02.2012, 08:25   # 41
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Thumbs up GF6-Dreams im "DonauDreams" :) - Bericht von der letzten Februar-Party...

Nachdem ich letztendes nun doch Dienst tauschen und mir anstelle des Faschingsdienstages (da wäre nämlich woanders 'ne Faschingsparty gewesen ) einmal mehr den (also auch darauffolgenden) FR (nachmittag) freinehmen konnte (beides wäre sich ja leider auch finanziell nicht ausgegangen für mich), um mit der nun letzten immerhin 3 der insgesamt 4 Februar-Parties im DD besuchen zu können , was schließlich auch eine gute Entscheidung war, vor allem angesichts der letzten beiden...

Zwar hält sich die Mädels-Auswahl im DD ja bekanntlich generell eher in Grenzen , aber momentan sind wirklich wieder einige "Top-Acts" darunter, sodass für jeglichen Geschmack was Passendes dabei sein sollte...

Die meisten Mädels kannte ich ja (zumindest vom Sehen her ) bereits vom letzten Mal, allerdings kann man(n) halt auch nicht immer gleich mit allen auf's Zimmer gehen, was ich nun eben entsprechend "nachholen" bzw. ergänzen konnte, zumindest jene betreffend, die halt auch (zumindest "einigermaßen" ) in mein BS pass(t)en...

Vor allem beim ersten Zimmergang ist meine "Risikobereitschaft" für neue Erfahrungen (also Mädels, die ich zuvor noch nicht hatte) meist am größten - einerseits deshalb, weil ich hier ohnehin (selbst bei nicht so gutem Service) noch am ehesten auch zum Absch(l)uss "komme" , andererseits in dem Fall aber auch, weil ein Zimmergang bei den Parties (in Form einer dafür vorgesehenen Karte) ja ohnehin "inklusive" ist (also für nur 10 € mehr Eintritt als an "normalen" Tagen) und somit auch "nicht viel verhaut" ist, falls es ein "Einfahrer" werden sollte...

Also beschlossen wir - d.h. der Cloud-Strife, ein weiterer Freund von ihm (der sog. "Fuchs" - sein früherer Tour-Begleiter) und ich - nach ein wenig Einstimmung mit Sekt etc., allmählich die erste Runde anzustreben und holten uns drei Mädels an die Bar (also für jeden eine )...
Der Cloud hatte sich wieder mal "seine" Nicol geangelt und der "Fuchs" eine meiner Favoritinnen, nämlich die Gigi, welche diesmal in ihrem "Schulmädchen-Look" (mit zwei "Pferdeschwänzen") ja besonders süß aussah! Einfach zum "Anbeißen"... Aber mehr dazu noch später, denn vorerst hatte ich "zur Abwechslung" mal 'ne andere Wahl getroffen, nämlich die blonde (wenn auch "leider" kurzhaarige) Jenny (laut tom1020 offenbar auch als Jenifer bekannt), die dem ersten Anschein nach eher schüchtern wirkt, zumal sie auch noch nicht so gut deutsch bzw. englisch spricht, woran es diesmal jedoch nicht scheitern sollte...
Bereits bei meinem vorigen Besuch ist sie mir ja - vor allem aufgrund ihres hübschen Gesichts - schon "ins Auge gestochen", obwohl ich ja grundsätzlich Mädels mit längeren Haaren (etwa à la Jana & Co.) bevorzuge (sieht mMn halt einfach "erotischer" aus ), aber immerhin passt ihr der Kurzhaarschnitt ja ganz gut, weshalb es also auch daran mal sicher nicht scheitern sollte...

Nun soweit so gut - aber was passiert eigentlich, wenn zwei (vermeintlich) "Schüchterne" aufeinandertreffen (noch dazu, wenn die Konversation aufgrund differenter Sprachkenntnisse - sie hauptsächlich ungarisch und ich deutsch bzw. englisch - dementsprechend eingeschränkt ist)? Richtig: Nicht viel, zumindest bis der Cloud-Strife schließlich den "Stein ins Rollen" gebracht hat, bloß indem er ihr zu verstehen gab, dass ich "nur schüchtern" sei...

Doch was unmittelbar darauf geschah, hätte ich nicht einmal im Traum zu vermuten gewagt - denn ehe ich mich versah, hatte ich auch schon ihre Zunge im "Rachen"...
Spätestens dann war das Eis definitiv gebrochen und wir setzten unseren "Nahkampf" dann doch lieber (ohne Zuschauer ) am Zimmer fort, wo es dann sicher noch gut einige Minuten lang so weiterging (wie ein frisch verliebtes Liebespaar ), während sie sich lustvoll und sanft mit meinem "Ständer" (den ich die ganze Zeit über hatte) spielte, bis ich schließlich beschloss, sie auch mal "unten" zu verwöhnen, wonach ich sie gleichmal 'ne ganze Weile lang leckte, wo sie übrigens ebenso gut schmeckt und auch sie offensichtlich sehr genossen haben dürfte, zumal sie schon von Beginn an merkbar feucht war (also nicht erst durch meine feuchte Zunge )...

Kurz vor Ende der halben Stunde schließlich gummiert und zu Ende missioniert (begleitet von weiteren ZK's) - na da landete dann jedenfalls 'ne ganze Menge im Gummi...

Fazit: Einfach perfekter GF6-Auftakt (der Marke "bist du dewwat!" ), wobei mir sogar selbst das gar nicht abgegangen ist (wie mir überhaupt erst "danach" gedämmert war ), denn dann hätte ich (vor allem bei der ersten Runde) wohl gewiss nicht solange durchhalten und den vollen Zeitrahmen ausschöpfen können. Als "kleines Dankeschön" gab ich ihr noch einen 10er darauf (aber auch, um die Karte für sie ein wenig lukrativer zu machen ), denn das war definitiv einer meiner schönsten (und "effizientesten" ersten) Zimmergänge - und von ihren "Französisch"-Kenntnissen werd ich mich dann gerne noch beim nächsten Besuch überzeugen lassen...

Bewertung von Jenny (bzw. Jenifer):
Optisch: sehr zufriedenstellend (trotz Kurzhaarfrisur , aber Gesicht ist hübsch und Body ist auch geil )
Service: sehr zufriedenstellend (auch ohne "Gebläse" - war in dem Fall eben gar nicht nötig )
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend
ErotikF.: sehr zufriedenstellend (konnte meine Geilheit die gesamte Zeit über aufrecht erhalten und dennoch einen allzu raschen "Absch(l)uss" hinauszögern)


Danach legte ich mal 'ne kleine Pause u.a. zum Essen ein - auch hierbei war für ziemlich jeden Geschmack was dabei - aber soviel essen muss man ja in der Fastenzeit eh nicht, daher hab ich mich ohnehin mehr auf die übrigen Dinge konzentriert...
Nachdem ich bei einem Gespräch in der Sauna u.a. vernommen hatte, dass die Chilla (diese kommt übrigens ebenfalls aus Ungarn) auch gut sein soll (im Gegensatz dazu war ich bei Jenny anfangs ja eher skeptisch, doch dann war sogar das "genaue Gegenteil" der Fall - d.h. wenn die "Chemie" stimmt ist also vieles möglich ), gesellte ich mich, als sie wieder frei war, zu dieser, da sie ja auch recht hübsch aussieht. Darüberhinaus hat sie übrigens auch recht viel "Holz vor der Hütte", was vor allem für Liebhaber von Mädels mit großer OW nicht uninteressant sein dürfte (für mich zählt da mehr der Gesamteindruck, von der OW relativ unabhängig) - doch im Vergleich mit Jenny hat mich die Chilla am Zimmer halt nicht sooo sehr "vom Hocker" (bzw. in dem Fall vom Bett ) gehaut, wobei sich der Schwerpunkt in dem Fall hauptsächlich auf die "69er" (beidseitiges NF - immerhin ) sowie den anschließenden (gummierten) GV verlagert hat. Geküsst wurde dabei jedoch eher wenig bzw. wenn, dann halt mehr "nur" am Körper. Hier dürfte aber wohl auch die Chemie nicht so gut gepasst haben, aber immerhin bin ich auch bei ihr "gekommen"...

Fazit: Guter Durchschnitt, aber (für mich) halt nicht gerade ein Highlight.

Bewertung von Chilla:
Optisch: zufriedenstellend (gemessen an meinem BS )
Service: zufriedenstellend
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend
ErotikF.: zufriedenstellend


Ganz ähnliches gilt auch für das "Honolulu-Mädel" Nora (welche ich für meinen 3.Zimmergang auserwählt hatte), die in ihrem "Hawaii-Outfit" zwar auch recht hübsch anzusehen war, aber mit Mädels wie Evelyn, Gigi oder Jenny aus meiner Sicht halt doch nicht ganz so gut mithalten kann. Man muss aber dazusagen, dass halt jedes Mädel seine eigene, individuelle Art hat, auch was ihr (idealerweise gutes) Service anbelangt (und abgesehen davon hat ja auch nicht jeder die gleichen Vorstellungen von einem solchen, woraus sich mitunter eben auch unterschiedliche Eindrücke ergeben), weshalb dies jetzt auch nicht so 1:1 verglichen werden kann bzw. sollte - ähnliches gilt ja auch etwa für Jana, mit der ich mich diesmal leider nicht so ganz (im Hinblick auf ein - zumindest in ihrem Fall angestrebtes - "spezielles Service" ) einigen konnte, weshalb ich mich zum Abschluss dann eben lieber wieder für die Gigi (und ihr bewährtes GF6-Service) entschieden hatte.

Zuvor aber noch die Bewertung von Nora:
Optisch: zufriedenstellend (da ich halt doch mehr auf Blondinen stehe )
Service: zufriedenstellend
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend
ErotikF.: zufriedenstellend


Und bezüglich Gigi's (optischer) Bewertung "muss" ich eine kleine Korrektur vornehmen:
Optisch: sehr zufriedenstellend (vor allem der "Schulmädchen-Look" ließ sie doch deutlich jünger wirken )
Service: sehr zufriedenstellend (unverändert gut, wenn nicht sogar immer besser )
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend
ErotikF.: sehr zufriedenstellend (schlicht und einfach "Wahnsinn!" )


Leider ist sich diesmal mit Evelyn dann kein Zimmergang mehr ausgegangen (nach vier abgeschlossenen Nummern musste ich schließlich endgültig "w.o. geben" ) - aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!

Nächstes Mal werd ich mich wohl hauptsächlich lieber wieder auf meine Favoritinnen konzentrieren - und da gehört insbesondere die Jenny ja nun definitiv auch dazu.

War jedenfalls wieder mal ein schöner Abend im DD (später ist ja dann auch noch Kollege tom1020 "dazugestoßen", der ja auch bereits über seine - offenbar ebenso guten - Erfahrungen berichtet hat). Spätestens bei der nächsten Party (am liebsten aber auch schon früher wieder, sofern sich's halt finanziell und zeitmäßig ausgeht) schau ich natürlich gerne wieder vorbei...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Alt  25.02.2012, 22:36   # 40
tom1020
 
Mitglied seit 21. October 2007

Beiträge: 83


tom1020 ist offline
Party am 24.02.2012

Die letzte der Freitag-Partys, die es im ganzen Februar gab, war wieder ein sehr nettes Erlebnis. Konnte zwar leider erst spätabends eintreffen, dafür war es aber bereits etwas ruhiger, d.h. bei der Mädchen-Auswahl hatte man eine wirkliche Auswahl. Nach einem Glas Begrüßungssekt zog ich mich mit Chilla auf eines der gemütlichen Sofas zurück. Ihre prachtvolle Naturoberweite war rasch frei gelegt und es begann mit einer sehr gemütlichen Schmuserunde, wenig später aber ab ins Zimmer. Ihr NF kann man geradezu als kunstvoll bezeichnen, und nach einem kleinen Hinweis dann absolut ohne Handeinsatz, denn sonst hätte ich nicht lang durchgehalten. Dann gummierter Verkehr, zuerst sie als Reiterin, dann diverse Stellungen und schließlich krönender Absch(l)uss als Missionar. Eine wirklich erfüllende Eröffnungsrunde mit einem für mich neuen Mädchen.

Nach einer Erholungspause mit Sauna, Suppe (Karfiol , sehr würzig zubereitet) und einem weiteren Glas Sekt gesellte ich mich zu Jenifer, die ich noch vom letzten Besuch in angenehmer Erinnerung hatte. Sie ist auch sehr kuschelig und anschmiegsam und schaffte es, mich nach nur kurzer Erholungspause wieder in Form zu bringen und so setzten wir bald im Zimmer fort. Auch sie bietet hingebungsvolles NF und ich musste sie mehrmals bremsen, um meine Mission noch erfüllen zu können ....

Leider war es dann bereits sehr spät und ich verzichtete auf meine Favoritinnen Evelyn und Nicole, die sich gerade am Zimmer befanden, und begab mich wieder nach Hause.
Antwort erstellen         
Alt  18.02.2012, 07:52   # 39
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Bericht von 2 der insgesamt 4 Parties des "Partymonats" Februar 2012

Wie auch auf der DD-HP ersichtlich, fand bzw. findet (eine folgt ja demnach noch ) nun jeden FR im Februar im DD eine "Party" statt, wo einerseits in den 80 € Eintritt bereits ein halbstündiger Zimmergang inkludiert ist, andererseits es an diesen Tagen aber auch ein spezielles Büffet, sowie Gratissekt gibt.
Da ich am 10. jedoch auf der FP-Party war, konnte ich bislang jedoch lediglich zwei dieser Parties im DD besuchen - am 24. werd ich aller Voraussicht nach außerdem arbeiten müssen, daher wird die gestrige für diesen Monat wohl auch die letzte sein, die ich in dieser Location besuchen konnte. Bei letzterer war übrigens auch wieder mal der "Cloud-Strife" mit von der Partie, dafür habe ich am 3.2. (wo die erste Februar-Party stattfand) auch den "tom1020" dort getroffen, welcher mit Evelyn übrigens ebenso eine sehr gute Wahl getroffen hatte!

Dieser Bericht umfasst also sämtliche meiner dortigen Erlebnisse beider von mir bisher besuchten Februar-Parties, wobei ich mit zwei dieser Mädels heute nochmals am Zimmer war, mit welchen ich eben bereits letztens schon (besonders) gute Erfahrungen machen durfte.

Beginnen wir somit gleichmal mit Evelyn (mit langen rotbraunen Haaren), welche ich zuletzt leider erst zum Schluss hatte ("leider" deshalb, weil ich da eben schon ziemlich müde und daher nicht mehr ganz "auf dem Damm" war ) und deshalb diesmal gleich den Anfang (also meinen ersten Zimmergang) mit ihr machte, auch wenn ich sie zu Beginn (also unmittelbar nach unserem Eintreffen am Nachmittag) noch gar nicht gesehen habe.
Unterdessen war die blonde Jana (aus CZ) - mit der (u.a.) ich ja (zumindest vor dem Eintreffen Evelyns) ursprünglich den "Anfang" machen wollte - so gut wie ständig besetzt (musste zumindest drei "Eisbären" abwarten, d.h. den Vortritt lassen ), weshalb die Evelyn dann eh gerade recht(zeitig) kam, nachdem die übrigen zu diesem Zeitpunkt gesichteten Mädels ohnehin nicht so ganz meinem BS entsprachen (entweder zu kurze Haare, zu "alt", nicht besonders hübsch* o.ä.)...

Kurz gesagt bietet Evelyn eigentlich das "perfekte" Service für GF6-Liebhaber, wie u.a. eben auch mich.
Sie ist sehr zärtlich und einfühlsam, küsst und bläst sehr gut (NF) und lässt sich auch gerne lecken.
Aber auch beim (selbstverständlich geschützten) GV geht sie sehr aktiv zur Sache - für die erste Runde somit "fast schon zu gut" , könnte man(n) meinen - aber andererseits spricht ja auch nichts dagegen, nach dem "etwas vorzeitigem Kommen" noch ein wenig mit ihr zu kuscheln, was ihr ebenso gut gefällt...

Meine Bewertung von Evelyn:
Optisch: zufriedenstellend (wirkt halt "nicht mehr ganz so jung" )
Service: sehr zufriedenstellend
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend
ErotikF.: sehr zufriedenstellend


Nach der Essenspause (z.B. Gulasch mit Knödel u.v.m.) fiel meine "Wahl" dann schließlich auf die blonde (wenn auch leider kurzhaarige) Nicol, die insgesamt (ebenso) schon seit längerem im DD ihre Dienste anbietet. Auch sie macht gutes NF (auch beidseitig, etwa in der "69er"), danach (also nach der "Gummierung") setzte sie sich "verkehrt" (à la FP-Cory ), also mit dem Rücken zu mir, auf mich und begann zu "reiten", anschließend "missionierte" ich ein wenig und nahm sie zuletzt noch "von hinten" (DoggyStyle), bis ich schließlich finalisierte. Zwar konnte man(n) in den meisten dieser Stellungen ohnehin kaum küssen , allerdings hat sie auch zu Beginn (etwa als "Vorspiel") nicht geküsst, auch wenn ich sie nicht direkt darauf angesprochen bzw. danach gefragt habe - vermisst hab ich es halt dennoch ein wenig...

Meine Bewertung von Nicol fällt demnach wie folgt aus:
Optisch: zufriedenstellend (burschikoser Kurzhaarschnitt, aber recht hübsches Gesicht)
Service: zufriedenstellend (keine Küsse, sonst aber ok)
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend (mit abschließender Massage wurde der Zeitrahmen gut ausgeschöpft)
ErotikF.: zufriedenstellend (nicht so ganz mein BS, aber war dann eh ganz ok )


Nach einer weiteren Pause u.a. für das Dessert (z.B. Obstsalat und Biskuitroulade) sowie einen Saunagang hab ich dann - endlich (!) - auch mal die hübsche Jana "ergattert" - mit ihren langen blonden Haaren ist mir die Tschechin ja gleich von Anfang an "ins Auge gestochen" - und bin also dann ebenso ins Gespräch mit ihr gekommen. Sie plaudert eben sehr gerne und dementsprechend viel, wie mir ja auch bereits bei meinen "Vorgängern" aufgefallen war (nur war's da halt logischerweise entsprechend "mühsamer", solange man noch nicht selbst der "Glückliche" war, der sich mit ihr unterhalten "durfte" ) - schließlich spricht sie ja auch gut deutsch, was man(n) jedoch nicht von allen Mädels dort behaupten kann...
Jana ist übrigens noch relativ neu im DD und war demnach bei meinem vorletzten Besuch (am 3.2.) noch nicht dort - nicht zuletzt deshalb war ich ja auch schon sehr neugierig auf sie...
Nach einem "ausführlichen Vorgespräch" (über sehr vieles, nur halt nicht über das Service...) "wagten" wir schließlich den Gang auf's Zimmer, wo sie zunächst mit ein paar Streicheleinheiten begann - dies ging dann in etwa 10 Minuten so, danach begann sie gleich mit dem (immerhin Natur-)Gebläse, ebenfalls ohne vorher zu küssen (zumindest nicht dort, wo man(n) es gerne hätte) oder wenigstens danach zu fragen - ich bin da halt leider (anfangs) ziemlich schüchtern (besonders bei hübschen Frauen ) und es ist mir auch etwas unangenehm, sie selbst direkt darauf anzusprechen (zumal dies ja geschäftlich gar nicht so selbstverständlich ist), denn wenn sie daraufhin verneint, fällt "er" mir erst recht wieder zusammen und dann geht womöglich gar nix mehr...
Deshalb lasse ich es ab und an auch mal ganz gerne "auf mich zukommen" und mich sozusagen "überraschen", wie eben u.a. auch in ihrem Fall...
Wie gesagt, beide "Strategien" haben nunmal ihre Tücken - am besten ist's in jedem Fall, wenn sie's einfach macht ohne lange "herumzufackeln" - so funkt's erfahrungsgemäß jedenfalls am besten (bei mir)...
Ich musste mich dann jedenfalls sehr konzentieren, damit "er" auch halbwegs steif wird bzw. bleibt und deshalb gleich gar nicht erst weiter gefragt, somit also auch nicht, ob es ihr denn etwa (an)genehm wäre, sie (nebenbei) zu lecken o.ä., da die Zeit dann außerdem eh schon ziemlich vorangeschritten war und es sich fast eh nicht mehr ausgezahlt hätte (sofern sie's überhaupt gewollt hätte) - und falls nicht, dann wär' er mir schließlich erst wieder "zusammengefallen" und sie hätte nochmals ganz von vorne anfangen müssen...
Als "er" dann halbwegs steif(geblasen) war, stülpte sie mir schließlich den Gummi drüber und "sattelte auf" - auch wiederum ohne küssen, aber "irgendwie" ist es mir dann doch noch gelungen, zu vollenden, obwohl es ja bereits mein 3.Zimmergang war...
Im Grunde genommen ist sie ja eh sehr nett und sympathisch (wenn auch "ein wenig" größer - aber auf die "Größe" soll's ja schließlich nicht ankommen ) - ok, vielleicht wär sich zwar die "69er" aufgrund der Größendifferenz nicht ganz so gut ausgegangen, aber nachdem sie beim GV (leider) Gleitgel benutzte, wollte ich sie auch wegen anschließendem (Solo-)Lecken "danach" dann nicht mehr fragen (wer leckt schließlich schon gerne Gleitgel )...

Bewertung von Jana demnach:
Optisch: sehr zufriedenstellend (sieht verdammt gut aus... )
Service: zufriedenstellend (gab sich immerhin Mühe, wenn auch mit nur "eingeschränkten" Mitteln )
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend (ca.1 Std. Vorgespräch "umsonst" )
ErotikF.: zufriedenstellend (viel reden und streicheln/blasen allein bringt halt auch nicht viel )


Zu guter letzt war ich dann auch nochmals mit der Gigi (oder so ähnlich ) am Zimmer, auch wenn sie vorletztes Mal (also am 3.) nur "mit" geblasen hatte - diesmal hat sie aber auch NF gemacht und auch ihr übriges Service war EINFACH DER HAMMER! TOP-GF6 vom Feinsten (samt "69er"), wodurch es mir selbst bei der 4.Runde noch relativ problemlos möglich war, nochmals - noch dazu sogar bei einem anschließenden GV (sie auf mir) - "kommen" zu können! Ähnliches Service wie Evelyn, jedoch mit noch mehr (und längeren) Küssen - einfach perfekt für einen gelungenen Absch(l)uss (fast wär ich übrigens schon bei der "Aufwärmrunde", also bereits vor dem "gekommen" - trotz dem dass ich davor bereits dreimal am Zimmer war )!
Einzig das "Kuscheln danach" ist halt bei ihr weggefallen, allerdings hab ich es in dem Fall auch nicht darauf angelegt, da es ohnehin schon ziemlich spät war und ich daher ohnehin dann schon heimfahren wollte.

Bewertung von Gigi:
Optisch: zufriedenstellend (wirkt zwar auch nicht mehr ganz so jung, hält sich aber noch recht gut )
Service: sehr zufriedenstellend (makelloser GF6, der kaum Wünsche offen lässt )
P/L-Vh.: sehr zufriedenstellend ("umfassendes" Standard-Service, selbst ohne "Kuscheln danach")
ErotikF.: sehr zufriedenstellend (sie versteht es, Männer zu "verführen"... )


Soweit mal jene Mädels, mit denen ich (auch) bei der jüngsten Party am Zimmer war - nun aber noch kurz zu Bettin (oder so ähnlich ), welche diesmal offenbar nicht unter den anwesenden "Gästinnen" war, mit der ich aber bei der vorletzten Party (am 3.2.) meinen ersten Zimmergang bestritt. Sie kam jedenfalls aus Ungarn und hatte lange braune Haare. Ein paar ("sanfte") Küsse waren zwar bei ihr auch dabei, jedoch kein NF, dafür ließ sie sich aber immerhin auch lecken. Finale beim GV, wobei ja der Gummi bereits vorab "montiert" wurde - so hat eben alles seine Vor- und Nachteile...

Bewertung von Bettin (Stand: 3.2.12):
Optisch: sehr zufriedenstellend (eine der Hübschesten der an diesem Tag anwesenden )
Service: zufriedenstellend (zwar kein NF, für mich aber ok )
P/L-Vh.: zufriedenstellend (wollte lieber 60 €, weshalb ich die Karte erst später einlösen konnte)
ErotikF.: zufriedenstellend (wirkte anfangs eher "passiv", taute aber dann auf )


*) "Disclaimer": Ok, ich bin zwar auch nicht gerade der "Hübscheste" - aber dafür verlange ich ja auch kein Geld...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.01.2012, 06:32   # 38
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Ergänzung meinerseits zur DD-Weihnachtsparty vom 22.12.2011

Abgesehen davon, dass vor allem zu späterer Stunde fast keine (freien) Mädels mehr verfügbar waren - zwei davon saßen ja überhaupt stundenlang (!!) mit den selben Gästen auf dem Sofa (oder zwischendurch halt auch mal am Zimmer ) herum , sodass es so gut wie unmöglich war, dann noch zumindest eines davon zu ergattern - war es im Großen und Ganzen wieder ein recht netter Abend und eine feierliche Weihnachtsparty.
Immerhin ein paar Gläser Sekt konnte man(n) zwischendurch "erhaschen" (vor allem Dank den unermüdlichen Bemühungen meines Begleiters Cloud-Strife ) und auch das Essen war sehr gut sowie reichlich.

Und was die Mädels betrifft, so hatte es mir wohl - zumindest mal rein optisch - ebenso die (sogar noch etwas jünger aussehende) Jessica am meisten angetan und war ja nicht zuletzt auch deshalb gleich meine erste Wahl an diesem Abend...
Da sie ja neu war, konnte ich natürlich noch nicht wissen, was bei ihr vom Service her alles möglich war und ließ mich daher also mal "überraschen", worauf ich dann eben (nach kurzem Kennenlern-Gespräch) mit ihr gemeinsam ein Zimmer aufsuchte...
Da sie offenbar (ohnehin) kein NF machte, zog ich es schließlich vor, mich erstmal vorwiegend um sie zu "kümmern", indem ich sie zunächst mal ausgiebig mit der Zunge verwöhnte, ehe wir dann schlussendlich zum (GV) übergingen, wobei der Gummi in dem Fall ja bereits vorab "angebracht" wurde...
Zum Küssen kamen wir eigentlich gar nicht (weshalb ich darauf bislang ja noch gar nicht näher eingegangen war), zumal meine Zunge sich zunächst ja ohnehin ihrer süßen "Mumu" widmete und ich beim anschließenden Ritt ihrerseits aufgrund ihrer enormen erotischen Ausstrahlung und meiner dementsprechenden Geilheit dann auch derartig schnell "gekommen" bin, sodass auch währenddessen dann keine Zeit (bzw. auch keine "Notwendigkeit") dazu war, zumal es ja außerdem auch meine erste Runde an diesem Tag war.
Bei mir ist es nämlich so, je öfter ich schon am Zimmer war (am jeweiligen Tag), desto mehr brauche ich (d.h. desto umfangreicher muss das Service sein), damit ich auch noch ausreichend geil werde (und in weiterer Folge eben auch "kommen" kann etc.) - aber bei der ersten Runde reicht meist ein reiner "Optikfick" auch schon (sonst hätte ich wahrscheinlich gleich beim "Vorspiel" abgespritzt, wenn sie mich geküsst auch noch hätte ) - und später wurde es ja leider immer schwieriger, u.a. sie nochmals zu "ergattern", zumal ich ja zunächst außerdem davon ausging, dass sie Küssen (im Sinne der von C.-S. beschriebenen ZK) auch gar nicht anbietet und ich somit auch nicht sonderlich an einem weiteren Zimmergang mit ihr interessiert war - offenbar ein "klassisches" Missverständnis, wie sich aufgrund des (späteren) Berichtes meines "Kollegen" schließlich herausstellte, doch da war es dann eben schon zu spät und die Mädels waren entweder schon zu müde oder ständig besetzt...
Schließlich war ich dann bis zur Sperrstunde (!) dort - die letzten Stunden allerdings leider ohne Erfolg, d.h. ohne weiteren Zimmergang...

Den zweiten Zimmergang (nach der Essenspause) bestritt ich übrigens wieder mit Rita, jener ungarischen Studentin, mit der ich ja bereits bei meinem Besuch im November gute Erfahrungen gemacht habe - sie bietet übrigens (auch) ZK an, ebenso wie auch NF!

Zwar soll es inzwischen wieder einige neue (vorwiegend ungarische) Mädels geben, ob allerdings auch die süße Jessica (nach ihrem Urlaub über die Weihnachtsfeiertage bzw. den Jahreswechsel) wiederkommt, steht jedoch - zumindest meinen Informationen zufolge - noch in den Sternen...

Jedenfalls freuen wir uns auch schon wieder auf unseren nächsten Besuch der DD-Clubsauna!
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.01.2012, 13:58   # 37
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Weihnachtsparty im DD am 22.12.2011

Wie alle Jahre wieder, gab es auch heuer viele Weihnachtspartys in den FKK Sauna-Clubs. Das DonauDreams(DD) bildete keine Ausnahme und veranstaltete die späteste Weihnachtsparty, nämlich erst am 22.12., während die anderen Clubs ja ihre Partys schon alle über die Bühne gebracht hatten.
Geworben wurde auf der HP und auch per SMS direkt aufs Handy mit SEKT OHNE ENDE und einem ÜPPIGEN BUFFET vom EDEL BEISL LIEBSTÖCKL!
Gegen 17.30h trafen der HERR SAFTLTRINKER und ich am DD-Parkplatz(der wiedermal gerammelt voll war) ein. An der Rezeption wurden wir freundlich begrüßt und haben die 80,- Eintritt gelöhnt. Der Gutschein für die Halbe Stunde mit einem Mädchen wurde uns in Form einer Karte ebenfalls ausgehändigt.

Schon auf dem Weg zur Garderobe wurden wir lautstark vom 18,5cm entdeckt, der gleich die anderen üblichen Verdächtigen, darunter Adonis S, über unsere Ankunft informierte.
Rasch umgezogen, denn es herschte in der Umkleide ein reges kommen und gehen und auch die Türklingel war ständig zu hören, mit einem Wort: ES WAR VIEL LOS!

Nach dem duschen erstmal alle Freunde und Forenkollegen begrüßt und den 18,5cm verabschiedet(der gab gleich Fersengeld als er mich und den Safti sah) und dann gleich nach hinten zur Bar, wo wir alle gemeinsam mit einem Glas Sekt auf unsere Weihnachtsparty angestoßen haben.

Gleich zu Beginn ist mir ein wunderschönes schwarzhaariges, kleines, ungarisches Mädel aufgefallen. Sie sah wirklich BILDHÜBSCH aus. Ich zeigte sie auch dem Safti, dem gefiel sie übrigens auch sehr gut und er machte sich auch gleich bei der ersten Gelegenheit an sie ran. Die beiden setzten sich kurz aufs Sofa zum sprechen und kennenlernen und verschwanden bereits kurze Zeit später am Zimmer! Das ist der Safti, wie ich ihn kenne.

Wie sich von Saftis Bericht dann herausstellte, hies die hübsche junge Ungarin Jessica. Wir gingen alle gemeinsam in die Sauna und der Safti erzählte von seinem Zimmergang mit Jessica. Er war nicht sonderlich begeistert, da sie ihn nicht geküsst hatte und auch kein NF gemacht hat. Da hätte er sie lieber vorher FRAGEN sollen, weil zumindest Küssen war bei ihr sehr wohl möglich, wie ich später persönlich herausgefunden habe.

Nach der Saunarunde wollten wir uns bei einem Glas Sekt wieder erholen. Doch da hies es von den beiden Bardamen: Es gibt keinen Sekt mehr, zumindest jetzt nicht, erst später wieder!
Da wurde ich dann etwas unfreundlich, und kam mir auch VERARSCHT VOR! In der SMS und auf der HP stand doch KLAR und DEUTLICH: SEKT OHNE ENDE und nicht SEKT MIT ENDE!!!
Wenn ich als Chef des Clubs mit sowas WERBUNG mache um KUNDEN anzulocken, muss ich es dann auch EINHALTEN und nicht den SEKT HINTEN IM KÜHLHAUS von den BARDAMEN VERSTECKEN LASSEN!!!

Ist echt MÜHSAM, sich da immer den SEKT ERKÄMPFEN ZU MÜSSEN!!!
Sowieso wollten alle Mädels und alle Männer hauptsächlich nur Sekt trinken! Jedesmal wenn ich um Öffnung einer neuen Flasche Sekt gebeten habe, kamen gleich alle anderen Männer ebenfalls dazu und wollten ein Glas, genauso die Mädchen, aber fragen und sich blöd von den Bardamen anmachen lassen, wollte ausser mir keiner so recht.

Wenigstens dass Essen war wie gewohnt sehr gut und auch AUSREICHEND vorhanden. Zu späterer Stunde ab 21h wurde es dann aber nicht mehr erneuert und es gab nur noch die Reste zum essen, bis diese auch aufgebraucht waren. Somit gabs gegen 23h auch nichts mehr gescheites zum Essen, aber darüber kann man hinwegsehen.

Am späten Abend gesellte ich mich dann auch zu der hübschen Jessica, da sie OPTISCH die einzige Dame war, die mich wirklich ANSPRACH! Die anderen aus der geringen Auswahl von nur 8 anwesenden Damen waren eher nicht so mein Stil! Vor allem verstehe ich nicht, wieso bei einer Party, wo ein deutlich HÖHERER MÄNNERANDRANG als an NORMALEN TAGEN herrscht, nur 8 DAMEN ANWESEND sind und davon dann noch 1 Dame(Chloe) bereits um 22h nach Hause geht??? EIGENTLICH EIN SKANDAL!
Es gab des öfteren Zeiten, da saßen nur Männer verteilt auf alle Sofas, ohne Weibliche Gäste im Clubraum! Der Safti beschwerte sich darüber auch LAUTSTARK, musste es aber so wie wir anderen alle auch HINNEHMEN und das beste daraus machen.

Ich war mit meiner Nummer mit Jessica eigentlich SEHR ZUFRIEDEN! Bei mir hat sie auch ZK gemacht und auch der Sex selber war sehr gut mit ihr! Optisch hat sie mir sowieso BOMBASTISCH GUT GEFALLEN(DIE MIT ABSTAND SCHÖNSTE AN DIESEM ABEND ZUMINDEST FÜR MICH PERSÖNLICH)
Sie hat kleine, wunderschöne Naturbrüste und lange gelockte schwarze Haare. Das Gesicht ist wunderschön und wird beim Mund auf der Oberlippe mit einem Piercing verziert. EINFACH HERRLICH!

Gegen 2h Früh, beschloss ich dann noch eine Wiederholungsrunde mit der hübschen Jessica zu machen, während der Safti und die anderen Männer immer noch ohne Frauen untätig herumstanden bzw. saßen.

Fazit: Eigentlich ein schöner Abend im Kreise meiner Kumpels, mit 2 kleinen Wermutstropfen: Der Sekt sollte auch OHNE ENDE sein, wenn es so beworben wird und nicht hinterhältig im Kühlhaus von den Bardamen versteckt werden. Ebenso sollten bei einer PARTY mehr als 8 Mädchen anwesend sein.
Ansonsten gab es von meiner Seite keine Beanstandungen und ich freue mich schon auf die nächste Party im DD! Hoffentlich wieder mit Jessica oder zumindest mit anderen neuen, jungen ungarischen Mädchen!?

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.11.2011, 11:05   # 36
klausbgl
klausbgl
 
Mitglied seit 14. March 2007

Beiträge: 69


klausbgl ist offline
DD Clubsaun

ich war vorletzte woche dort. ambiente fand ich nicht so toll, sehr klein, essen war nicht so meins (ist aber auch geschmackssache, sauberkeit (dusche, toiletten usw) läßt zu wünschen über und die einrichtung ist schon recht verbraucht. krass ist die raucherei. man kommt sich vor wie ein geräucherter fisch. es waren ca. 10 mädels (alles ungarinen) dort, davon entsprachen zwei einigermßen meinem beuteschema. übrigens 2 von den mädels schliefen auf dem sofa, sowas hab ich auch noch nie gesehen. 4 herren mit mir. eintritt 100€ incl. 1/2h mit einem girl deiner wahl. hab mir die anita geschnappt, sehr schlank, kleine titten, bläst ohne wieder der teufel und geht beim ficken echt gut mit. küssen geht so.

wiederholungsgefahr:
club 30%
Anita 90%
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.11.2011, 06:56   # 35
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Smile Wieder mal ein netter DD-Besuch in gemütlicher Atmosphäre! :)

Zwar konnte ich vorige Woche leider nicht auf die ("verspätete" Helloween- bzw. "verfrühte" Faschings-)Party kommen (da wir da - wie wir es ja bereits einige Wochen zuvor geplant hatten - in Kärnten waren, wo es derzeit übrigens ebenso eine gute Aktion gibt, speziell für Gäste, die ohnehin zumindest gleich zwei Nummern bzw. eine längere machen wollen ), aber dafür war ich (nach längerer Absenz) immerhin gestern wieder dort, zumal seit gestern (11.11.11 ) eben im DD auch eine ähnliche (zumindest auf ein Monat befristete) Aktion läuft, bei der man(n) immerhin für 100 € Eintritt (also +20 mehr als bei der Party) ebenso einen Zimmergutschein dazubekommt, den ich dann zunächst (nachdem die - zwar etwas hübschere - Slowakin Adriana auf meine Anfrage hin alles nur "mit" gemacht hätte und mich auch sonst nicht allzusehr "überzeugt" hatte ) schließlich bei der (ebenfalls dunkelhaarigen) Susi eingelöst habe, nachdem sie mir sogar bis in die Garderobe (!) "nachgerannt" war und mich gleich an Ort und Stelle derartig "scharf" gemacht hat, dass es kein Zurück mehr gab - und schlussendlich landeten wir dann auch gleich am Zimmer...
Mit engagiertem NF, darauffolgenden (geschützten) Verkehr (bei dem mein "Kommen" - bei der 1.Runde ja auch kein Wunder - erwartungsgemäß nicht lange auf sich warten ließ ) und dem einen oder anderen ZK kann man(n) sich ja da durchaus zufrieden wähnen...
Einziger Wermutstropfen: Nach guten 5 Minuten war das Vergnügen auch schon wieder vorbei und ich stand bereits vor dem Safe, um ihr die Karte zu überreichen...

Doch mein späterer zweiter (und zugleich auch schon abschließender) Zimmergang mit der überaus sympathischen Rita - eine richtige (ungarischen) Studentin - konnte den ersten (leider sehr kurzen) sogar noch toppen, zumal wir uns hiervor auch bereits auf der Couch ordentlich "aufgewärmt" haben und es auf diese Art so richtig gemütlich angehen lassen konnten. Sie ist absolut nicht aufdringlich, aber dafür umso mehr kuschelfreudig und zumindest mit etwas Englisch (wenn man nicht gerade Ungarisch spricht) kann man sich nebenbei auch recht gut mit ihr unterhalten. Sie hat ein sehr freundliches Wesen, aber mMn auch einen schönen Körper und ein hübsches Gesicht. Vor allem Liebhaber kleinerer Brüste werden mit ihr bestimmt Freude haben, aber dies nur nebenbei erwähnt - für mich hat's jedenfalls genau gepasst (zumal für mich die "Körbchengröße" ohnehin nicht sonderlich von Bedeutung ist, da für mich eben hauptsächlich andere Werte* ausschlaggebend sind) und das hat sich ja dann auch spätestens am Zimmer (aber auch bereits davor ) bestätigt...

Sie geht jedenfalls überall gut mit (leidenschaftliches - auch beidseitiges - NF, ZK und -geschützter- Verkehr in mehreren Stellungen, bei dem auch sie sehr aktiv bei der Sache ist) und war nicht zuletzt deshalb eine meiner besten Erfahrungen der letzten Zeit...

Die übrigen Mädels (bis auf 1-2 weitere) entsprachen dagegen eher weniger meinem BS, zumal wohl diesmal auch nur höchstens halb so viele da waren, als (den Berichten zufolge) bei der Party vorige Woche...

Aber für mich hat's gereicht , zumal ich momentan leider eh nicht so viel ausgeben konnte/kann.

Außerdem gab es ein reichhaltiges Buffet mit Krautfleisch (+Salzkartoffeln), Topfenpalatschinken sowie auch wieder der einen oder anderen "kalten" Mehlspeise (Schokokuchen und Biskuitroulade)...

Da ich nach dem ausgiebigen Essen und den schönen Sexerlebnissen dann mit der Zeit ohnehin schon müde wurde (zumal dann die Rita ohnehin auch noch von einem anderen Gast frequentiert wurde , was ihr natürlich auch zu vergönnen ist - ansonsten hätte ich mir, wenn, dann wohl am ehesten sie auch noch ein weiteres Mal "gegönnt" ), legte ich mich noch ein wenig auf die Liege, bis ich mich schließlich zufrieden angezogen und die Heimreise angetreten habe.

Lediglich mit NS hat sich an diesem Tag (leider) nichts ergeben - aber es war auch so ganz nett wieder mal!


*) Der Gesamteindruck und vor allem das Service soll halt passen!
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.11.2011, 12:39   # 34
tom1020
 
Mitglied seit 21. October 2007

Beiträge: 83


tom1020 ist offline
Halloween-Party am 4.11.2011

Um es vorwegzunehmen: Habe den Partyabend am Freitag sehr zufriedenstellend erlebt.

Patrizia an der Rezeption berichtete von 14 oder 15 Mädchen als ich um 22.00 Uhr eintraf. Zu meiner Überraschung viele neue Gesichter, ich kannte überhaupt nur mehr vier, nachdem ich ein paar Wochen nicht mehr dort war. Also widmete ich mich dem Gespräch mit vertrauten Stammgästen und ließ mir über ihre Erfahrungen berichten. Nach der ersten Orientierung stellte ich fest, dass meine bevorzugten Kandidatinnen dauerbelegt waren. Unter den freien Mädchen erwies sich Tina als besonders sympathische Geprächspartnerin und bald auch als besonders hingebungsvoll im Zimmer, mit tollem NF und vollem Einsatz in diversen Stellungen - ein erfolgreicher Start.

Anschließend Erholungspause mit Sauna und Buffet - bevor Kritik kommt frage ich, wie man bei einem Buffet die Speisen über Stunden bei gleicher Qualität warm halten soll, ohne dass sie trocken werden oder auskühlen - habe mir jedenfalls was gefunden.

Da meine Zielkandidatinnen immer noch nicht frei waren setzte ich auf bewährte Qualität und befreite Niki von ihren Stoff-Dreieckchen, die sie unnötig verhüllten ... solcherart ins Gespräch gekommen, konnte sie ihre Qualitäten im Zimmer bald wieder unter Beweis stellen und ich frage mich, wie sie es schafft, zu fortgeschrittener Stunde nach mehreren Zimmerbesuchen so in Fahrt zu kommen, ohne künstliches Stöhnen u.ä. ....

Schade fand ich, dass meine Favoritinnen Marianna und Agi nicht anwesend waren, und außerdem erschien es mir, als ob mit fortschreitendem Abend das eine oder andere Mädchen entschwand, was ich nicht verstehe, wenn das Geschäft blüht wie an diesem Abend ... selbst nach Mitternacht fanden sich noch Besucher ein.
Antwort erstellen         
Alt  02.09.2011, 23:19   # 33
tom1020
 
Mitglied seit 21. October 2007

Beiträge: 83


tom1020 ist offline
Nach mehrwöchiger Pause habe ich den Donnerstag Abend wieder im DD verbracht ... und sehr genossen. Nütze mittlerweile auch schon regelmäßig die Dienste der Friseurin, die in wenigen Minuten das gleiche Ergebnis erzielt, für das meine übliche Friseurin 20 Min. herumschnipselt (wohl um den Preis zu rechtfertigen).

Eröffnungsrunde mit Vivien (auch Barbie genannt, obwohl sich dieser Name für sie nicht unbedingt aufdrängt) war sehr zufriedenstellend, insbesondere weil sie sehr eng gebaut ist, NF, ZK, und auch ihre erfahrenen und professionellen Massagegriffe sind empfehlenswert.

Nach einer Erholungspause in der Sauna ist die derzeitige Temperatur am Abend für das Ausdampfen in frischer Luft geradezu ideal ... danach Vitaminzufuhr an der Salatbar.

Weiter habe ich mich dann meiner TOP-Favoritin Agi gewidmet, die mit Niki und Chloe mein persönliches Ranking anführt. Begeisterte Berichte habe ich auch schon von Duo-Buchungen aus diesem Drei-Gestirn gehört, habe selbst aber noch keine Erfahrung damit.

Ab Mitternacht haben dann Adrienne und Anna, die beiden charmanten Damen an der Rezeption, für Partystimmung gesorgt. Die Lust am Tanzen einiger Mädels war wirklich sehr nett anzusehen. So blieb ich schließlich länger als ich geplant hatte und ließ mich noch von Georgina (oder so ähnlich) noch zu einem dritten Zimmerbesuch hinreißen. Ihr NF führte dank ihrer Ausdauer schließlich auch zum Erfolg.

Erst gegen 2 Uhr machte ich mich schließlich auf den Heimweg, einige späte Gäste setzten die Party fort. So stimmungsvoll habe ich das DD lange nicht erlebt! Schade nur, dass sich um die Homepage niemand mehr kümmert.
Antwort erstellen         
Alt  15.08.2011, 20:12   # 32
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
Ein Sonntag in der Donaudreams Clubsauna

Früher war ich ja fast jeden Sonntag im kleinen Saunaclub im Schatten des Donauturms, aber in letzter Zeit bin ich nicht wirklich oft dortgewesen. Das wollte ich wieder mal ändern.
Am Eingang bin ich gleich von Anastasia angesprungen worden, während Agi rel. kühl reagierte.
Ok als ich dann in der Sonne gelegen bin und mit Anastasia einige Bälle beim Tischtennis gespielt hatte wurde von ihr noch Barbi hinzugerufen. Nur Tischtennis kann sie überhaupt nicht.
Als ich dann ins Pool ging kam Anastasia auch sofort und wollte dauernd von mir im Wasser geleckt werden. Nach dem Baden lag sie mit mir auf den Doppelliegen ich erklärte ihr aber das ich erst später aufs Zimmer gehen wollte. Sie schickte mir noch Barbie vorbei die aber doch recht bald merkte das ich mit ihr überhaupt nichts anfangen konnte.

Als einzige unter 30 war eigentlich nur die Agi anwesend da die Alexa schon heimgefahren war und die Cloe die aber für mich sowieso nicht in Frage käme auf Urlaub war.
Agi war die ganze Zeit relativ abweisend und auf meine Nachfrage ob sie nicht arbeiten wolle meinte sie zwar natürlich aber trotzdem ging sie mir aus dem Weg.
Auch die andere ältere die neben Noemi (ev Tiffany)noch anwesend war fuhr mich nur relativ unfreundlich an.
Daraufhin ist mir dann total die Lust vergangen, auch auf Anastasia hatte ich keine Lust mehrund liess die Handvoll Mädel in Ruhe genau so wie die wenigen Männer in der Sonne liegen und machte mich aus dem Staub.
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2011, 17:07   # 31
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
GARTENPARTY 10.6.2011

So nachdem der Safti und Adonis schon Berichte zur Gartenparty geschrieben haben möchte ich auch noch meinen SENF dazugeben
Mit dem Safti gegen 15h im DD angekommen, gereinigt, gestylt und in den wunderschönen GARTEN raus wo bereits vom Chef persönlich der Grill angeworfen wurde! Es gab herrliche Würste(Bratwurst, Grillwurst, Käsekrainer), mageres Schweinskarree und OFENKARTOFFEL die besonders LECKER waren

Ach so und das WICHTIGSTE: ZUM TRINKEN GAB ES DIESMAL FREIBIER(0,33 Gösser und Stiegl)!!!! EIN HOCH AUF DEN SPENDABLEN CHEF!!!

Die üblichen Verdächtigen waren auch wieder da(ausser der 18,5cm und der Winkeladvo die beiden lassen in letzter Zeit sehr stark nach) und man unterhielt sich gemütlich und lustig bei den schmackhaften Freibieren(die auch sehr schnell vergriffen waren, doch der Chef besorgte Nachschub welches in der Tiefkühltruhe rasch noch gekühlt wurde).

Nachdem sich der Safti mit der schwarzhaarigen hübschen UNGARIN Sandra verzogen hatte, blieb ich alleine mit den Kollegen zurück und begab mich zum essen. Sandra küsst mit Zunge und macht auch gutes NF laut Safti!
Die kleine hätte mir auch gedaugt und deshalb habe ich sie zu einem Tischfussball Spielchen mit ihrer Freundin und meinem Freund eingeladen. Hat aber alles nichts genützt, irgendwie ist der FUNKE bei uns beiden nicht übergesprungen!

Nach einigen Saunarunden mit dem CHEFAUFGIESSER(jeder weis wen ich meine) kam um ca.20h eine weitere blonde junge Schönheit in den Clubraum...
Der Safti war gleich drauf auf der schönen PENELOPE aus Ungarn, doch diese fühlte sich auch ein wenig bedroht durch den SAFTI, der gleich auf sie zugestürmt war und sich vis-a-vis aufs Sofa zu ihr setze zum kennenlernen.

Ein BILD FÜR GÖTTER! Ich habe es genossen und mich zum übersetzen ein wenig mit in die recht karge Kommunikation eingeschalten.
Dann irgendwann verzog er sich mit ihr aufs Zimmer. Bei ihm gabs KEIN NF dafür aber hat sie den ARMEN SAFTI wenigstens GEKÜSST

Ich habe nach Safti dann mein Glück probiert und bei mir machte sie NF! und natürlich gabs auch küsse mit der Zunge!
Scheint wohl doch SYMPHATIE SACHE zu sein LIEBER HERR SAFTI
Penelope ist ein ECHTER OPTISCHER LECKERBISSEN! Sie hat ein absolut TRAUMHAFT HÜBSCHES GESICHT und wirkt sehr JUNG!! Ich schätze sie auf höchstens 20.

So wirklich ist die Symphatie aber am Zimmer nicht übergesprungen und daher ist die Wiederholungsgefahr bei mir nur bei 80% aufgrund der doch HAMMER TADELOSEN OPTIK!!!
Sie hat keine SILIKONBRÜSTE!!! HEUTZUTAGE SCHON NE RARITÄT!!!

Ich habe dann noch ein paar Bierlis genossen und mich an Sandra rangemacht...aber leider lies mich die beste wieder abblitzen!
Die blonde Nikki war am Abend auch ununterbrochen BESETZT
Kein Rankommen an sie, denn die hätte mich aufgrund der TADELLOSEN OPTIK und EMPFEHLUNGEN der STAMMRUNDE auch sehr INTERRESSIERT! Da hatte der SAFTI dann in der Früh gegen 3h mehr GLÜCK, aber da war ich schon in der TRAUMWELT zu HAUSE

Also bliebs für mich bei der einen Nummer mit Penelope und einem schönen gemeinsamen Abend mit meinen KOLLEGEN und dem SAFTI!

Freue mich schon auf die nächste PARTY im DD!!! Bis dahin, LG Cloud
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2011, 15:30   # 30
Adonis S
 
Mitglied seit 1. March 2011

Beiträge: 17


Adonis S ist offline
DD !!!

Hello Safti!!!

Ja Penelope hat NF gemacht ... war ein tolles Gebläse kann man sagen.
__________________
Es gibt immer wieder tolle Girls...
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2011, 07:36   # 29
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
Auch wenn du dafür bezahlst, sind es keine Fickroboter sondern Menschen. Und beim Sex zwischen zwei Menschen kommt mehr zum Tragen als irgendeine Preisliste.
Ob du deinen Schwanz wäscht oder nicht ist nicht ausschlaggebend, wenn er ihr nicht gefällt dann versteckt sie ihn doch lieber im Mäntelchen.
Antwort erstellen         
Alt  21.06.2011, 04:53   # 28
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Zitat:
Zitat von Adonis S
...Penelope ebenfalls Ungarin sie ist noch sehr jung, hat aber ein gutes Service NF...
Bei dir hat sie NF auch gemacht? *hmm*

Komisch - weil bei mir kam (trotz meiner Frage nach NF) gleichmal als erstes der Gummi drüber* (bevor sie zu blasen begann) , obwohl ich mich jedes Mal (gründlich) duschen gehe!

Aber immerhin hat sie gut geküsst (ohne Gummi )!


*) alle anderen Mädels (die ich an jenem Abend hatte) haben hingegen auch NF gemacht (also wird es wohl nicht an mir gelegen sein )...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  20.06.2011, 09:58   # 27
Adonis S
 
Mitglied seit 1. March 2011

Beiträge: 17


Adonis S ist offline
Gartenparty im DD !

Hello Jungs !!!

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, die Party´s im DD sind zwar lange nicht so gut wie im Funpalast, aber es ist doch für 80,- Eintritt inkl. 30min mit einem Girl alle mal einen Besuch wert......gg.

Essen, Trinken ja das übliche .... Sauna, Sonne, Schwimmen einfach relaxen... ist das herrlich.

War an den Tag mit 2 Girls. Nikky aus Ungarn war Girl Nr.1 Sie ist der wahre Traum einfach eine klasse Frau.
Nach dem Essen, Sauna und der Relaxphase war ich mit Penelope ebenfalls Ungarin sie ist noch sehr jung, hat aber ein gutes Service NF und Küssen ...ebenfalls spitzte.


Es kommt schließlich aber dennoch vor das die Girls an diesen Party-Tagen.... ein nicht besonders gutes Service abliefern...soll schon vorgekommen sein.

Für mich war es wieder ein klasse Tag und bin entspannd nach Hause gefahren.

bis bald mal wieder...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.06.2011, 04:44   # 26
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Thumbs up "Gartenparty" vom 10.6.11 (Nachtrag)

Auch wenn zwar leider die Lori (Lola) (meine zumindest frühere/bisherige eigentliche Favoritin im DD, wenn immer sie halt - während auch meiner Anwesenheit - dort war) momentan nicht (mehr) dort ist (und an jenem Tag darüberhinaus auch "nicht einmal" ihre "Freundin" Anastasia, wobei diese außerdem ohnehin wieder ein "ganz anderer" Typ ist und demnach eben auch gar kein Vergleich zu ihr ist ) - eine "Party" ist ja doch immer wieder ein guter Grund, im DD vorbeizuschauen und immerhin gab es ja auch wieder einige (zumindest für mich) neue - und teilweise auch sehr interessante - Mädels (und vielleicht wird bzw. ist ja auch schon bald eine davon meine neue DD-Favoritin - wer weiß )!

Anstelle des dort bei derartigen "Parties" bisher üblichen Gratis-Sekts gab's diesmal übrigens Freibier (zuerst Stiegl, dann Gösser o.ä.), welches ja zu den leckeren gegrillten Köstlichkeiten auch besser dazupasste und neben dem Gutschein für einen (bis zu) 30-minütigen Zimmergang ebenso bereits im Eintritt (in dem Fall 80,-) inklusive war...

Meinen ersten Zimmergang - nach dem Essen und ein wenig Umschauen/"Gustieren" etc. - bestritt ich dann übrigens gleichmal mit Sandra (nachdem diese dann wieder frei war - denn ein anderer Gast war ja inzwischen gleich mit ihrer Freundin und ihr gemeinsam am Zimmer ), einer hübschen Ungarin mit langen schwarzen Haaren, wo spätestens am Zimmer in der Tat (so gut wie) kein Wunsch offen blieb, nachdem ja - gsd. - nicht nur ich "fleißig getrunken" hatte (sofern es einem eben auch das nötige "Kleingeld" - und nicht nur den Gutschein - wert ist ) und war somit schon gleichmal ein guter "Einstieg ins Geschehen" und sämtliche meiner Vorlieben (und dementsprechend geäußerten sowie "zufällig" auch gerade möglichen Wünsche) wurden dank ihr bereits bei diesem Zimmergang bravouriös erfüllt - also u.a. Top-GFS-Service inkl. beidseitigem NF, bei dem es (je nach Wunsch bzw. "Zahlungsbereitschaft") auch schon mal "ganz besonders feucht" hergehen kann - einfach geil!!

Später bereicherte dann noch ein weiteres Mädel das "Aufgebot", welches mir optisch sogar noch "eine Spur" besser gefallen hat und dann schließlich auch zu (womöglich nicht nur ) meiner (zumindest Optik-)Favoritin dieses Abends "aufgestiegen" ist : Penelope heißt die Gute, die übrigens auch auf der HP zu sehen ist, wobei sie in natura MINDESTENS so gut aussieht, wie auf dem - zurecht schon sehr vielversprechenden - Bild!
Einziger Wermutstropfen war halt, dass von ihr - trotz meiner Frage wegen NF (oder auch "FO" für unsere deutschen Kollegen ) - gleich zu Beginn der Gummi darübergestülpt wurde, was in dem Fall allerdings auch nicht weiter schlimm (und schließlich zu akzeptieren) war (wenn sie's offenbar generell nur so machen möchte), zumal sie dafür - zu meiner positiven und höchst erfreulichen "Überraschung" - immerhin auch geküsst hat (und das noch dazu gar nicht mal so schlecht ), was mir ohnehin "wichtiger" ist (als z.B. NF/FO o.ä.) und darüberhinaus ließ sie sich ja auch immerhin ohne Gummi (über der Zunge ) lecken, was wohl nicht nur ich ganz besonders genossen habe...
Des weiteren hatte der bereits darübergestülpte Gummi aber auch noch den "Vorteil", dass wir dann wenigstens gleich ohne nennenswerter Unterbrechung zum übergehen konnten , was für die "knisternde" erotische Stimmung ja sicherlich kein Nachteil war...

Und zu guter Letzt (zu später Stunde) folgte noch ein "krönender Absch(l)uss" mit Niki, die ja fast die meiste Zeit über besetzt war - doch das Warten hat sich gelohnt, nachdem es auch ihrerseits einmal mehr leidenschaftlichen GFS vom Feinsten gab, wobei sie sich langsam immer mehr gesteigert hat, sodass die Spannung (was denn wohl als Nächstes "kommen" mag), von der ersten bis zur letzten Minute stets erhalten blieb (was natürlich freilich auch bei ihren beiden "Vorgängerinnen" der Fall war)...

Bestens befriedigt und sehr zufrieden trat ich schließlich zur Sperrstunde die Heimreise an - besser geht's eigentlich kaum, weshalb ich mich wohl schon bald wieder in der gemütlichen DD-Clubsauna einfinden werde...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:29 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City