HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > SMALL TALK - Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  06.02.2018, 00:06   # 1
Jan_Ullrich
 
Mitglied seit 21. September 2008

Beiträge: 21


Jan_Ullrich ist offline
Nix los in Landshut???

Servus Gleitsportler,

ich frage mich schon seit längerem -aber vor allem seit Anfang Januar was in Landshut passiert?

Die Edlen Engel zum Beispiel: Hier gibts im wöchentlichen Wechsel: Michaela aus Heidelberg (mittlerweile 37 Jahre alt: Geburtsjahr 1980!!!) und Michaela aus Heidelberg (immer noch 37 ) . Michaela ist wirklich gut, kann man nix sagen. Aber früher war mehr Abwechslung. Dana Russland = Ü 50 : Emmy Türkei = Ü 50; Ingrid Russland (NEU) = Ü 56!; Emy Türkei = ???; Angela Polen = ??? Ü 45; Was soll das!!! Immer öfter die gleichen Frauen; Conny Ungarn = Ü 40! Celina Heidelberg = Ü 45 - wer will das??? , die Hightlights bleiben aus, immer öfter Ü 40; Ü 50 plus. Das ist Schade. Früher (Betties Zeiten) waren hier Topgirls wie Katinka zu Gast. Was ist daraus geworden? Mein letztes (optisches) Hightlight war Mia aus Polen im Oktober 2017 . Leider hat Sie mir beim Blowjob die Eichel verletzt. Das ist echt Scheisse Leute. Was geht hier ab. Immer wieder die gleichen (alten ) Mädels/Omas. Was gab es früher hier geiles zu ficken: Lucia aus Tschechei (mittlerweile Engel Dachau - Danke Bettie) Katinka aus Russland (Liebesperlen bzw. Täubchen Leipzig), Anja aus Polen etc. pp. Diese Woche scheinen echt ausnahmsweise wieder bessere Mädels verfügbar zu sein (Kiara Ungarn bzw Katja Polen) (nach MONATEN). Wer kennt Sie??? Genau so Bea-Girls.de in der Ludwigstrasse. Wie oft hier 40+ bzw. 50+? Das macht keinen Spass. Zum 75.mal Laura aus Tschechei (Jung aber frigide und Eva aus Tschechei (vielleich geil aber Fett - sorry for understatement) Die renomierten Landshuter Läden lasen (sehr) stark nach und niemanden interesierts? Auch die landshuter Laufhäuser haben seit dem neuen Gesetz sehr stark abgebaut. Hab mich im Oktober mit Petra von den Engeln unterhalten: Sie überlegt aufzuhören: Bitte JA. Denn so machts keinen Spass. Ehrlich! Was für Alternativen (bekannter Service) haben wir in LA? Gerne auch per pn. Wo ist Cleopatra(ZA) ?????

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.03.2018, 12:39   # 9
MunichRingo
---
 
Benutzerbild von MunichRingo
 
Mitglied seit 24. February 2018

Beiträge: 61


MunichRingo ist offline
Alexa2018 oder Katharina2018

Dies ist so ein Thema überall, also ich bevorzuge Damen aus Deutschland und wenn möglich noch dazu aus Bayern. Das Problem des neuen Gesetz mag mit Sicherheit bestehen aber diese Damen welche ich anspreche gibt es nach wie vor. Meist nur zu weit weg, man könnte sie aber mit Sicherheit mal fragen ein Gastspiel z.B. in Landshut zu machen. Ich bin neu hier und habe noch nicht die Erfahrungen wie manch einer aber ich war bei Alexa2018 diese Woche und es hat mich die Sucht befallen. Am Montag besuche ich Katharina2018 in Regensburg, sie ist die Freundin von Alexa2018 mit fast selben Service´und es kommen beide aus Niederbayern und wäre mit Sicherheit eine Option auch mal für Landshut.
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2018, 23:25   # 8
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.644


stb99 ist offline
Sind wir mal ehrlich: Die Hochburg der geilen DLs war Landshut noch nie. In den ganzen Jahren hat es mich nur einmal dorthin gezogen und das war eine Dame bei den Engeln. Wenn der Druck in der Lendengegend nicht so groß gewesen wäre, hätte ich auch warten können, bis sie in Dachau aufschlägt.

Wenn ich an die Anzeigen der letzten Jahre zurückdenke, dann erinnere ich mich schon seit langem immer an die selben Damen, die auch nie älter werden. Besonders an eine Jana, die ich zu meinen Anfangszeiten im Stahlgruber 37 kennenlernen durfte und die damals schon weitaus älter als die angegebenen 23 war.

@Jan Ulrich

Zitat:
Oder würdest Du dafür Geld bezahlen?
Die Frage lässt sich ganz klar beantworten: nein. Aber nicht, weil ich sie häßlich oder irgendwie unattraktiv finde. Aber eine 40-jährige kann ich auch so recht problemlos aufreissen und muss keine 100€ für 30 Minuten zahlen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.02.2018, 15:13   # 7
Mösenhopser
 
Mitglied seit 4. October 2007

Beiträge: 131


Mösenhopser ist offline
Nix (mehr) los in LA?

Diese Feststellung werden mittlerweile die meisten gemacht haben. Das Angebot an erstklassigen Girls hat sich gewaltig ausgedünnt. Sicher eine Folge der neuen Gesetzslage.

Was kann das nun bedeuten? Es kann sein, dass sich manches Mädchen noch widerwillig registrieren läßt. Nimmt das Angebot nicht wieder zu, werden vermutlich die verbliebenen Girls die Preise anheben. So ist es nun mal in der, auch im PaySex, freien Marktwirtschaft. Angebot und Nachfrage regeln den Preis!
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2018, 09:52   # 6
Jan_Ullrich
 
Mitglied seit 21. September 2008

Beiträge: 21


Jan_Ullrich ist offline
@ miro:

ist schon richtig was Du sagst. Aber immerhin bezahlen wir Geld für Leistung und da spielt dann auch das Aussehen eine Rolle. So nötig haben wirs dann ja doch nicht

Oder würdest Du dafür Geld bezahlen?




Wenn in der Anzeige schon Ende 30/Anfang 40 steht, was wird mich dann dort wohl erwarten? Wir alle wissen, dass die Bilder in den Anzeigen großteils geschönt sind.

Also sorry, aber bei den beiden Grazien (ohne Wertung der Person) möchte ich nicht mal drüber wenn ich dafür bezahlt werden würde. Klar gibt es hierfür wahrscheinlich einen Markt, aber nicht für mich. Dass es auch in Deutschland 2018 noch anders geht, beweisen ehemals ähnlich gut geführte Läden wie bspw. die Liebesperlen in Rosenheim. Hier wurde das Niveau der Damen gehalten. Klar ist es durch die Einführung des neuen Gesetzets nicht einfacher geworden, im wöchentlichen Wechsel Topgirls anzubieten. Aber das Landshuter Problem ist ein anderes. Schade, denn der Markt wäre mit Sicherheit da
Antwort erstellen         
Alt  08.02.2018, 07:47   # 5
Miro001
 
Mitglied seit 1. January 2015

Beiträge: 3


Miro001 ist offline
Landshut und Umgebung

Ja viele gute Damen sind weg,aber die Damen die geblieben sind ( reifere ) sind deswegen nicht schlechter. Die meisten von ihnen wissen was ein Mann will....sie haben schlicht weg einfach Erfahrung...
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2018, 09:58   # 4
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.289


E.B. ist offline
Tja, die guten Zeiten scheinen vorbei. Und das ist auch kein speziell Landshuter Problem, da hat rattenfänger recht. Mir wurde im November/Dezember auch ein paar Mal Adieu gesagt/ausgerichtet, frau zieht sich zurück, bzw versucht mal andere Länder.

Qualitativ besser wird es nicht mehr werden, ausser die Preise steigen um ziemlich genau den Beitrag, den der Fiskus jetzt immer sicher und auch Jahre später noch abzieht. Oder es geht noch irgendwo eine Mauer auf, und die Frauen eines gerade geöffneten Landes überspülen die Anbieterseite.
Wie wahrscheinlich ist das wohl?

Die, die du noch antriffst, sind die Alternativlosen, die ohne Plan B.

Zeit für Relocation!
__________________
tagged as: [ARSCHLOCH]
Wer wissen will, warum der Small Talk den Bach runterging...

Antwort erstellen         
Alt  06.02.2018, 06:09   # 3
rattenfänger
 
Benutzerbild von rattenfänger
 
Mitglied seit 18. June 2016

Beiträge: 79


rattenfänger ist offline
Tja, da können die Betreiber nix für wenn viele gute Damen in die Schweiz abwandern. Das neue Gesetz hat sicherlich auch ein paar Vorteile. Allerdings schreckt viele Frauen einfach die Bürokratie ab.
Und wenn ich mir die Besetzung der FKK Clubs in Basel und Zürich so anschaue, klappt mir einfach nur die Kinnlade runter. Da wundert mich nicht mehr warum hier fast nur noch Gilfs und Milfs unterwegs sind. Ist in Ulm und Umgebung nicht anders. Kann man sich den Gang schlichtweg sparen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.02.2018, 00:54   # 2
Jan_Ullrich
 
Mitglied seit 21. September 2008

Beiträge: 21


Jan_Ullrich ist offline
Celina = go home
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:38 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City