HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Niedersachsen (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  29.08.2017, 16:07   # 1
Gutmensch
 
Mitglied seit 7. January 2017

Beiträge: 25


Gutmensch ist offline
Michelle - Bahnhofstr. 39 , Stelle-Ashausen

Bild
  
Michelle
Zitat:
Alter: 38 Jahre
Geschlecht: weiblich
Körpergröße: 1.65 m
Oberweite: 80 F
Typ: osteuropäisch
KF:38
Intim: total rasiert
Haare: blond, rückenlang
Haut: mittel

Verkehr:
GV
Franz.
Franz. bei Ihr
Franz. beidseitig
Span. / BV
GF6


https://www.modelle-hamburg.de/suche...text]=Michelle
tel:015758604010 -
Bahnhofstr. 39
Stelle-Ashausen
Niedersachsen
DE - Deutschland
Ich war bei Michelle, weil ich hoffte, dass sie die Michelle sei, die ich vor etlichen Jahren einige Male an verschiedenen Stellen in Hamburg besucht habe und mit der es ganz toll war und wo einfach auch die Chemie sehr gut gestimmt hatte. Alter, Herkunft und Bilder passten dazu. Das Gespräch am Telefon ließ schon Zweifel aufkommen, aber klar falsch war es auch nicht und so habe ich den langen Weg riskiert. Sie war es nicht, andererseits war der Besuch aber nicht völlig verkehrt abgesehen von dem für mich zu weiten Weg.
Die Terminabsprache verlief (zunächst) problemlos, sie spricht recht gut Deutsch und kam ganz freundlich rüber. Als ich wie angekündigt eine Stunde später da war, öffnete sie nicht und nun war sie auch telefonisch nicht erreichbar. 15 Minuten später habe ich nochmal geklingelt. Da hörte ich Geräusche und Rufen („Gleich!“), dann ein Gespräch mit männlicher Stimme. Als die Tür geöffnet wurde, verließ mein Vorgänger zügig an mir vorbei den Ort (!) und ich wurde eingelassen. Michele entschuldigte sich mehrfach bei mir, sie habe den Konkurrenten gefragt, ob er (wie ich) zweimal angerufen habe, er habe unklar geantwortet und sich so vorgedrängelt. (Meinen klar genannten Name hatte sie sich wohl nicht gemerkt.) Es war ihr unangenehm, aber nun war ich ja da.
Das Alter schätze ich auf Anfang bis Mitte 40, ausgesprochen „weibliche“ Figur mit großen hängenden Brüsten, einem drallen festen Arsch und leicht gewölbtem, ebenfalls festem Bauch. Ich fand´s geil, besonders die Rückseite. Das Gesicht altersgemäß, leider rot geschminkte Lippen.
Für eine halbe Stunde ohne genauere Erklärungen rief sie 50€ auf. Das Bad ist klein, aber ausreichend, ich fand leider nur Mini-Handtücher vor, dann brauchte ich eben mehrere. (Am Ende erklärte sie, nach einem Duschtuch hätte ich fragen müssen.)
Zur Sache: Zunächst im Stehen kuscheln, aneinander reiben, erkunden aller Rundungen und intimer Einzelheiten. Das hatte bei mir schon deutliche Wirkungen. Es folgte auf dem Bett Französisch mit vorheriger Gummierung. Das war mäßig, aber immerhin so, dass die bereits vorhandene Härte weiter zunahm. Auf meinen Wunsch hin gab´s dann 69, sie über mir. Das war geil. Schon der Anblick ihrer Mumu zwischen den runden Arschbacken ließ die Kurve steigen, als ich dann Zunge und Lippen arbeiten ließ, steigerte das die Erregung nicht nur bei mir, auch sie gab (den Meinen weiter blasend) Geräusche von sich (nicht übertrieben) und wurde deutlich (triefend!) nass. Der Verkehr erfolgte dann zunächst in Missi, dabei zeigte sich, dass sie nicht gerade eng ist. Aber dann: In Doggy ist die Reibung ja meistens stärker und ich konnte Art und Tempo der Bewegungen variieren und somit mein Ende schön hinauszögern. Es war schon geil: Der feste runde Arsch, Taille durchaus vorhanden, alles super zum Anfassen und Zupacken, zwei Spiegel (links und vor mir) für antörnende Sichtweisen. Schließlich war es soweit und der Abschuss war heftig und laut. Nach dem Auszucken (ja, sie hielt noch einige Zeit still) und dem Abmontieren kam umgehend die Frage nach dem Badbesuch. Sie drängelte nicht direkt, kümmerte sich aber auch kaum noch um mich. Als ich mich anzog, war sie in der Küche zugange und kam dann nur noch, um mich zu entlassen. Freundlich war sie, aber einen Schnack gab´s nicht mehr.
Eine solide Nummer mit einer gut gebauten Milf (mit Rundungen) zu einem für Hamburg günstigen Preis. Aber kein herausragendes Erlebnis.

Es grüßt Gutmensch

----------------------

Weitere Berichte zu "Michelle" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:44 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)