HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  10.04.2016, 16:45   # 1
Tank101
 
Mitglied seit 13. December 2012

Beiträge: 100


Tank101 ist offline
Vivien "Secret of Berlin"

Bild - anklicken und vergrößern
Vivien-2.jpg   Vivien-1.jpg  
Vivien
Zitat:
"Secret of Berlin" Erotik Massage

http://www.berlinintim.de/masseurin-vivien-39861.html
030 23945901 -

Berlin
Berlin
DE - Deutschland
Durch Anzeige bei Markt.de und BI auf Vivien aufmerksam geworden. Salon in Erdgeschoss-Wohnung nahe des Mierendorff-Platzes. Gut renoviert, sehr sauberes modernes Bad.
Bilder sind original, in Natura eher noch etwas hübscher. Sehr jung anmutend, lange Haare, knallrote Lippen, einigermassen gut deutsch sprechendes polnisches Mädchen. Schöner natürlicher Körper mit 2 großen Argumenten, keine Tattoos oder Piercings (soweit ich sehen konnte).
Vereinbart 1 Stunde und 100 Euro mit erotischer Massage und HE. Massage eigentlich sehr gut, mit Druck und ausdauernd. Hat es wohl gelernt. Erotik Teil leider sehr schwach, Ansätze von Spanisch (mehr wäre prima gewesen) und nach Positionierung zwischen meinen Beinen HE bis zum Finale. Anfassen und Berühren mit leichtem Gezeter unterbunden, alles verboten.
Habe alles erhalten, was vereinbart war: Massage und HE, hätte mir aber für diesen Preis etwas mehr Freiheiten gewünscht. Aber optisch ist Vivien sehr, sehr ansprechend.

----------------------

Weitere Berichte zu "Vivien" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  08.10.2018, 07:28   # 22
Berlinion
 
Mitglied seit 8. October 2018

Beiträge: 2


Berlinion ist offline
Thumbs down schlecht

war vor kurzem auch bei ihr und war sehr enttäuscht. Wo fange ich an?
Die Wohnung wo sie werkelt ist einfach nur alt und heruntergekommen. Von der Gegend mal ganz abgesehn. (Braunschweiger Strasse in Neukölln)
Wohlfühlatmosphäre in der Bude Fehlanzeige. Schwer da in Stimmung zu kommen. Auch das Bad ist ne Katastrophe. Es gibt nur eine Badewanne mit Duschkopf in die man umständlich einsteigen muss.
Rutschgefahr inklusive.
Vivien selbst sah etwas anders aus als auf den Fotos bei BI. Wirkt nicht alt aber ihr Titten sind nie und nimmer DD und leicht hängend!
Sie hatte auch leichten Ausschlag um die Lippen, da hätte ich eigentlich schon gehen sollen. Bin ich aber nicht da ich auf eine guten Service gehofft hatte.
Aber keine Chance auf mehr als eine Massage. Die Massage war ordentlich aber auch nicht wirklich gut. Wirkte einfach nur lustlos und unmotiviert.
In der Rückenlage wurde es dann etwas besser und man konnte gut ihre Titten und den Arsch abgreifen. Wollte sie dann fingern aber da ging nicht viel.
Abschluss dann im Handbetrieb. War ok mehr aber auch nicht.
Für 100 die Stunde war ich aber insgesamt enttäuscht. Da gibt es besseres!

Fazit:
Für mich absolut keine Wiederholungsgefahr.
Wer keinen Wert auf die Umgebung legt und sich für teures Geld einen runterholen lassen will ist hier gut aufgehoben.
Ansonsten nicht zu empfehlen!
Antwort erstellen         
Alt  27.05.2018, 09:23   # 21
Neusk89
 
Mitglied seit 19. July 2015

Beiträge: 35


Neusk89 ist offline
Also ich war einmal bei ihr gewesen und war eine totale Enttäuschung gewesen, zumal es nicht vergleichbar ist mit damals im Secret.
Einfach nur eine Wohnung genommen und so schwäbisch gelassen wie sie es angemietet haben und preise gleich gelassen.

Lena inseriert zwar ständig aber ich glaube ehrlich gesagt nur, dass sie die strippen im Hintergrund zieht, weil sie angeblich ausgebucht ist und wenn man nach ihr fragt gibt es meistens die Antwort, dass sie nicht da ist heute.
30 Minuten später kommt dann die inserierung bei berlinintim.
Gleicher Mist wie damals auch schon, es werden einfach die besten Damen veröffentlicht obwohl die nicht anwesend sind.
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2018, 20:59   # 20
Polkas
 
Mitglied seit 18. September 2015

Beiträge: 72


Polkas ist offline
Jackie

Also sollte Sie "Killerpo Jackie" mit in der WG nehmen, wäre ich Dauerkunde!!!!
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2018, 18:43   # 19
Fridge
 
Mitglied seit 13. April 2018

Beiträge: 9


Fridge ist offline
Question

Hi Alex,

Also gesehen hab ich sonst niemanden dort. Es gibt wohl nur einen Massageraum... tut mir leid kann ich nicht bestätigen...

Gruß Fridge
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2018, 12:52   # 18
alexm.82
 
Mitglied seit 24. May 2018

Beiträge: 2


alexm.82 ist offline
Viviens Ex-Kollegin Lena

Hallo Fridge,

hast du bemerkt, dass sie mit ihrer Ex-Kollegin Lena (aus dem Secret of Berlin) in einer Wohnung arbeitet? Lena inseriert aktuell auch wieder mit identischer Plz in Neukölln.

https://www.berlinintim.de/masseurin...9.html?t=YY04L
Tel: 015905528297

Grüße Alex
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2018, 06:08   # 17
Fridge
 
Mitglied seit 13. April 2018

Beiträge: 9


Fridge ist offline
https://www.berlinintim.de/masseurin...8.html?t=YY04W

Ich hab sie auf Berlinintim gefunden... hier der aktuelle Link.
wobei die Handynummer aber noch aktuell ist (die vom Secret of Berlin) die hab ich auch verwendet...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.05.2018, 04:57   # 16
MILF_Lover_Berlin
 
Mitglied seit 2. December 2017

Beiträge: 95


MILF_Lover_Berlin ist offline
Wo ist sie den zu finden ?

Hallo. Habt ihr auch einen aktuellen Internet link ? Danke
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2018, 23:43   # 15
Fridge
 
Mitglied seit 13. April 2018

Beiträge: 9


Fridge ist offline
Thumbs up Besuch bei Vivien

Hallo Gemeinde,

auch ich hatte vor kurzem jetzt das Vergnügen mit Vivien. Das Treffen war umwerfend! Daher habe ich mich entschlossen hier einen ausführlicheren Bericht zu verfassen. Aber der Reihe nach:

Treffen wurde bei ihr vereinbart. Die Wohnung ist in Neukölln wie von meinen Vorrednern bereits erwähnt.
Gut die Wohnung mag nicht das Niveau der großen Massagestudios haben, aber ich halte es dabei so: wenn ich schöne Einrichtungen sehen will fahre ich zu IKEA… (aber es war alles da was man brauchte) Mein Fokus lag aber auf der Dienstleistung.
Eine Stunde erotische Massage wurde per SMS vereinbart und dafür wurden 100€ aufgerufen. Es ist mit ihr ebenfalls möglich sich besuchen zu lassen, aber dann sind es 150€ die Stunde. Ich entschied mich für das Treffen bei ihr.

Als ich dort ankam war ich erstmal total von ihrem Aussehen begeistert: nicht zu groß, schöner Körper und mit zwei hübschen Argumenten (Ich weiß Geschmackssache, aber meinen hatte sie jedenfalls voll getroffen!) Was für mich ein weiterer Pluspunkt war ist ihre sexy Stimme – gutes deutsch mit diesem polnischen Akzent, da steh ich total drauf. Beim Alter vertut man sich ja gern einmal aber sie sah für mich sehr jung aus. – Oder ich bin einfach nur alt geworden…
Nach der Dusche legte ich mich im Zimmer erstmal in die Bauchlage. Vivien kam auch kurz darauf, mit einem Handtuch bekleidet, herein und setzte sich dann nackt auf mich. Die Massage mit Öl war sehr gut – sie erfolgte mit Einsatz des ganzen Körpers. Genau so stelle ich mir eine erotische Massage vor! Ich konnte ihre Brüste auf meinem Rücken spüren wie sie sich von unten nach oben hochgearbeitet hat. Dabei hat sie ihre Pussy immer feste an meinen Körper gedrückt - in Verbindung mit dem Öl war das auch ein super Gefühl. Als sie mich an meinen Schultern und Armen massierte konnte ich ihren Atem förmlich im Nacken spüren. Und sie hat dabei auch immer etwas Smalltalk betrieben – wow (ich erwähnte bereits diese Stimme). Da läuft schon mal das Kopfkino auf Hochtouren was da wohl noch kommen mag.

Irgendwann sollte ich mich umdrehen – ich kann nicht sagen nach wie vielen Minuten, da ich immer noch am träumen war.

Aber der Anblick war fantastisch! Sie saß erst mit dem Rücken zu mir neben mir und hat sich wieder von unten nach oben gearbeitet. Dabei streckte sie sich nach unten und hat mir sehr schöne Einblicke ermöglicht – ganz Gentleman wie ich nun mal bin - fragte ich ob ich sie berühren darf, was sie mit einem fröhlichen „Na klar“ bejahte. Gefragt getan wanderten meine Hände über ihren weichen und glatten Po. Als ihre Hände meine Eier erreicht haben und diese auch kurz massiert wurden, musste ich mich voll konzentrieren nicht los zu feuern. Aber gerade noch rechtzeitig drehte sie sich nun um und saß nun mit ihrem Gesicht zu mir auf meinem besten Stück. Es folgte eine geile Schlittenfahrt wobei sie mit ihrem Gesicht immer direkt auf meines zusteuerte, immer Blickkontakt haltend, um dann kurz vorher abzudrehen aber mit einem Blick der mich um den Verstand brachte – einfach nur geil! Sie hat dabei ihre Brüste immer direkt über mein Gesicht gezogen und meine Hände wussten nicht ob sie sich auf ihren Hintern oder ihre Brüste konzentrieren sollten. (ihr kennt diese Situationen wo man sich denkt: jetzt könnte ich eine 3. Hand gebrauchen. – Jetzt weiß ich wo der Spruch seinen Ursprung hat). Immer wenn ich ihr Brüste berührt habe hat sie einige Sekunden gewartet und ich konnte den Moment voll auskosten. Sie hat mir wohl angesehen das ich kurz vorm Herzinfarkt stand und setzte sich dann wieder neben mich, diesmal immer mit Blickkontakt, meinen Schwanz mit ihren Händen bearbeitend. Diesem Blick (ich kann es nicht richtig beschreiben - nicht lächelnd, sondern lasziv, verrucht, geil) konnte ich nicht lange Standhalten und kam dann sehr schnell zum Abschluss. Sie lächelte mich an und reinigte mein bestes Stück mit einem Tuch und „schwebte“ davon. Wow. Ich war nicht sicher, ob die Pumpe ausgesetzt hatte aber ich brauchte jedenfalls 2-3 Minuten bis ich meine Gedanken wieder geordnet hatte und der Herzschlag langsam wieder Einsetzte.
Nachdem ich mich geduscht hatte wurde ich gefragt wie es mir gefallen hat und wurde nett verabschiedet… um die Frage nicht unbeantwortet zu lassen: JA es hat mir sehr gefallen!

Fazit für mich: Es war eine fantastische Stunde mit Vivien und ein absolutes Highlight für mich - Wiederholung ist garantiert. Die Chemie stimmte einfach und ich konnte mich total fallen lassen. Abstriche würde ich allenfalls bei der Location machen, aber das war mir nicht so wichtig.

So Long fridge
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2018, 12:44   # 14
JayMoe
 
Mitglied seit 9. August 2015

Beiträge: 34


JayMoe ist offline
Dass Viviens Service nachgelassen hat, kann ich mir denken, ihre Pläne sahen nämlich ganz anders aus. noch im Secret of Berlin, ich schätze im Sommer 2017, hatte sie bereits vor, nach Abschluss des Semesters endgültig zurück nach Polen, zu ihren zwei geliebten Pferden, zu fahren. Das hätte also bereits im Oktober (ich bin an der gleichen Uni), der Fall sein müssen. Dass sie also trotzdem noch in Berlin ist, heißt, dass ihr Vorhaben wie eine Seifenblase geplatzt ist und sie nun einen Job macht, den sie so eigentlich nicht mehr machen wollte, zumindest nicht mehr hier (daher wohl auch die günstige Neuköllner Wohnung zur Gewinnmaximierung).
Den wirklich guten Service, den ich zu ihrer motivierten Zeit im Secret of Berlin erleben durfte, würde ich daher nicht mehr erwarten. Drücken wir ihr einfach die Daumen, dass sie es bald hinter sich hat. Dieses Semester geht noch bis zum 31. März.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.02.2018, 18:18   # 13
Dirty_Friend
 
Mitglied seit 3. July 2006

Beiträge: 31


Dirty_Friend ist offline
Ein Jahr später...

Hallo liebe Lusthäusler,

in der letzten Woche habe ich die hier sehr positiv besprochene Vivien, ob ihrer Massagekünste, auch einmal aufgesucht. Den Kontakt konnte ich unkompliziert per Anruf herstellen und auch einen Termin für den gleichen Abend ausmachen - sehr ausgebucht/begehrt schien sie also nicht zu sein. Sie residiert jetzt eher bescheiden in einer Einzimmer-Hinterhauswohnung im tiefsten Neukölln nahe dem S-Bf. Sonnenallee. Positiv daran: Kein Problem, selbstmotorisiert anzureisen. Das 'Secret of Berlin', in Charlottenburg - in dem sie vorher werkelte - existiert ja schon geraume Zeit nicht mehr, aber wie sie dooort gelandet ist, fragte ich mich doch?!!... Naja, sei's drum - wenn denn der Service stimmt...

Zur verabredeten Zeit klingelte ich und wurde eingelassen, ohne dass ich zunächst das Objekt der Begierde zu sehen bekam. Es versteckte sich nämlich hinter der Türe, die nach Eintritt ins Schloss fiel, wie in Bates Motel. Auf den knarrenden Dielen fand ich im dämmrigen Licht des Korridors die Vivien doch noch vor. Im Halbdunkel stellte ich aber fest, dass sie im Vergleich zu den Fotos sehr deutlich an Gewicht zugelegt hat. Wer etwas Schlankeres erwartet, ist dort falsch. Sie ist jetzt eher was für Griffig-Fans. Die Oberweite ist immer noch sehr ansehnlich. Es ist i.m.h.o. aber eher eine C (wie schon 'Coolidge's' sprach) und auf gar keinen Fall eine DD - wie im Profil angegeben. Hmmm, das Äußere war schon mal ein bisschen enttäuschend. Aber ich dachte, sei's drum - wenn denn der Service stimmt...

Sie ging vor ins Innere. Ich folgte und fand auch die spartanische Location etwas enttäuschend. Der Verrichtungsraum in rot bestand aus einem stuhlähnlichen Gestell, und einer Matratze an der Erde und immerhin zwei Spiegeln. Licht gab es auch irgendwie - Romantik aber Fehlanzeige. Dort im Zimmer gab es eine klare Ansage, dass es ihrerseits keine über eine Massage hinausgehende Offerten gäbe und ich mich entweder für eine Nuru-Massage (150460) oder eine Ölmassage (100460) entscheiden könne. Hmmm - Sonderservice (wie von 'NBtwo' berichtet) Fehlanzeige.

Ihre Sprachkenntnisse, waren so gut, dass ich fast auf österreichische Herkunft getippt hätte, aber da kann man sich auch vertun... Naja, nett ist auch etwas anderes, vielleicht hatte sie einen schlechten Tag? Weil die Berichte der Lusthäusler aber sehr gut waren, dachte ich wieder an den Service und blieb für eine Ölmassage. Sie händigte mir, das vermerke ich positiv, zum Duschen solche Einmalfrotteelatschen aus, die man auch in Hotels und Wellnessanlagen vorfindet.

Ich trollte mich zur Säuberung. Das schlauchartige Bad ließ zum Duschen in der Badewanne allerdings einen Vorhang o. ä. vermissen. So kam es, dass auch bei großer Vorsicht der Boden und meine schönen Latschen ihren Teil abbekamen. Hmmm, aber noch dachte ich, sei's drum - wenn denn der Service stimmt...

Zurück im Zimmer war ich zunächst allein und nahm schon mal die Bauchlage ein. Sie kam dann auch bald, mit einem Handtuch bekleidet, das sie dann aber ablegte. Die Massage selbst war nichts Besonderes, Öl wurde auf Rücken und Körperteile aufgetropft, ohne es, wie auch schon erlebt, in der Hand zunächst anzuwärmen. Ein paar mal waren ihre Knospen auf meinem Rücken zu spüren, das war schon ganz nett. Meine Füße wurden leider, wie sooft, mal wieder vergessen. In der Rückenlage wurde es dann etwas interessanter. Da gab es dann doch eine recht intensive Intimmassage, inklusive etwas Pussysliding, wobei sie sich auch ein wenig anfassen ließ. Der Abschluss dann im Handbetrieb, wobei sie in Büßerhaltung, den Po auf den Fersen, an meiner Seite kniete. Es dauerte etwas bis ich kam, was dann zu ihrer Äußerung führte: "Mein abendliches Bizepstraining habe ich jetzt hinter mir...". Auch nicht sooo nett - ich nahm es von der humorigen Seite und durfte mich selbst säubern. Klein-Vivi hingegen verschwand, mit dem Hinweis auf die Dusche, im Ich-weiß-nicht-wo. Ich tat es, bekleidete und gürtete mich. Zum Abschied ließ sie sich noch mal sehen und es gab noch ein Busserl - das war's.

Fazit:
Die Massage war durchaus solides Handwerk. Die Raffinesse anderer Damen des Gewerbes (ich berichtete schon) wurde allerdings nicht so ganz erreicht. Ambiente und auch das Flair waren eher gewöhnungsbedürftig und nicht annähernd mit anderen Berliner Privat-Locations vergleichbar. Aber vielleicht wird das ja noch im Laufe der Zeit oder sie findet wieder einen netten Salon...
WHF: 30.

Euch ein gutes Drin, Dran und Drüber

Euer Dirty-Friend.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.03.2017, 12:25   # 12
ProstataMassage
 
Mitglied seit 10. March 2017

Beiträge: 6


ProstataMassage ist offline
Ich war auch letztens bei Vivien, hier meine Erfahrung mit ihr:

Bin etwas früher angekommen (so circa 15 Minuten). Leider wurde ich von der Hausdame wieder auf die kalte Straße geschickt, um später wiederzukommen. Das tat sie zwar sehr höflich und mit einem Lächeln, aber schade ist es trotzdem, dass es kein Wartezimmer gibt. Ich bin dann pünktlich wiedergekommen und wurde direkt in ein Zimmer geleitet (für die Kenner: hinten-links). Danach kam Vivien ins Zimmer und begrüßte mich. Tolle Erscheinung, ungeschminkt, was ich extrem gut fand bei ihr, da sie sehr hübsch/niedlich war ungeschminkt, ist halt nichts für Pornopüppchenliebhaber. Sie hat dann gleich gesagt, dass sie das Zimmer wechseln möchte und wir sind gegenüber in ein eher dunkles aber schön warmes Zimmer gegangen. Kurz das finanzielle geklärt und dann ab unter die Dusche.

Diese war direkt am Anfang des langen altbautypischen Flurs gelegen, war sauber und es gab mehrere verschiedene Duschgels zur Auswahl. Leider wurde das Wasser nicht richtig heiß, jdoch warm genug, um Duschen zu können.

Vivien holte mich dann ab (man soll also in der Dusche warten, bis einen die Dame abholt und nicht einfach auf gut Glück losrennen, finde ich gut) und das auch zügig, ich habe schon manches Mal 5 Minuten geduscht im Bad gewartet, bis ich abgeholt wurde. Im Zimmer angekommen entblätterte sie sich dann und was soll man sagen.. Wow! Für mich ein perfekter Körper, klein, etwas zum festhalten (nicht dick, aber auch nicht dürr), große Brüste (leider ein wenig hängend, aber nur ein bisschen), die ich auf mindestens D schätzen würde, untenrum rasiert und dazu dieses kindlich-süße Gesicht, also ein absoluter Hingucker.

Wir haben dann noch kurz meine Vorlieben besprochen und hier gibt es von mir einen Minuspunkt: sie macht kein griechisch. Das mag für viele nicht wichtig sein, aber für mich gehört das zu einer guten erotischen Massage dazu, schade.

Ich legte mich dann auf das angenehm weiche Bett und wurde großzügig mit Öl eingeschmiert. Wir unterhielten uns die ersten 10 Minuten ausgiebig über verschiedenste Themen, sie weiß aber auch, ab wann sie dann den Mund halten sollte
Die Massage war gut. Leider wurde ich während der gesamten Bauchzeit nicht einmal untenrum berührt. Was man positiv bewerten muss, sie hat viel und ausgiebig B2B gemacht und das fühlt sich dann schon extrem geil an, bei ihren weichen, großen Brüsten. Was ich dabei extrem anregend fand: sie hat auch ihre Brüste über mein Gesicht gestrichen, über die Wangen und den Mund, sehr toll!

Dann durfte ich mich umdrehen und nochmals ihre ganze Pracht bewundern. Also rein optisch ist sie für mich wirklich unter den von mir bisher besuchten Top10, aber das ist ja bekanntermaßen Geschmackssache. Sie hat sich dann zwischen meine Beine gesetzt und mich eifrig auch von vorne eingeölt. Jetzt kamen auch langsam zarte Berührungen meines kleinen Freundes. Auch von vorne gab es viel B2B und ich durfte ihre leckeren Brüste auch mit der Zunge verwöhnen, küssen, kneten (nicht zu doll). Untenrum hatte sie sich leider gar nicht anfassen lassen (Aufpreis wurde mir zumindest nicht angeboten). Irgendwann legte sie sich dann direkt neben mich und kuschelte sich richtig an mich ran, was ich definitiv extrem geil finde. Ich konnte, währen sie meinen Schwanz ganz zärtlich verwöhnte, ihre Brüste befummeln. Achso, sie hielt eigentlich fast während der ganzen Zeit Augenkontakt und das mit einem geilen Blick, unglaublich. Kurz vor Ende der Massagezeit setzte sie sich wieder zwischen meine Beine und ich sagte ihr, dass ich gerne einen spanischen Abschluss möchte. Sie hat das zwar bestätigt, aber ich verstehe unter einem spanischen Abschluss nicht, dass der Penis an eine Brust gedrückt wird, sondern zwischen den Brüsten, schade. Nachdem ich gekommen bin, wurde ich liebevoll gereinigt und wir haben uns noch ein paar Minuten nett unterhalten, bevor isch duschen war und mich verabschiedet habe.

Hier nochmal die Shortfacts:
Laden / Ambiente: 8/10 (hier hat mMn ngel immernoch die Nase vorn)
Optik: für mich 9/10 (es muss ja immernoch Luft nach oben sein)
Massage: 6/10 (nichts besonderes)
Erotikfaktor: 3/10 die erste Hälfte, 7/10 die zweite Hälfte (für mich ist der Erotikfaktor mit das wichtigste Merkmal einer guten Massage)
Gesamt: 7/10
Wiederholungsfaktor: für mich eher 50%, da sie kein griechisch anbietet. Würde ich nicht so extrem darauf abfahren, würde ich den Wiederholungsfator eher auf 80% schätzen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.11.2016, 11:06   # 11
NBtwo
 
Mitglied seit 23. June 2016

Beiträge: 6


NBtwo ist offline
Thumbs up

Hallo Gemeinde
Ich war letzte Woche freitag bei Vivien.
Ich war und bin begeistert, wie so eine junge Frau mit 75C! einem derart glücklich machen kann.
Für ein kleines Aufgeld(20-€), darfst Du sie dann auch unten anfassen und auf Wunsch lecken.
Da ich anscheinend die richtige Stelle gefunden hatte, hat sie auch richtig Spaß gehabt.
Zum Schluss sass sie zwischen meinen Beinen und erlöste mich, sie weiss ganz genau, wie sie das am besten macht und sie kennt Ihre Wirkung auf Männer ganz genau. Noch heute habe ich diese Blick von ihr im Gedächnis, der Wahnsinn.
Wiederholung 100%, wobei mich die anderen Damen auch interessieren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.10.2016, 13:44   # 10
zenit
 
Mitglied seit 2. June 2016

Beiträge: 1


zenit ist offline
Gibt es denn neue Erkenntnisse zu den Damen dort?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.10.2016, 13:12   # 9
partyjack
 
Benutzerbild von partyjack
 
Mitglied seit 30. August 2012

Beiträge: 91


partyjack ist offline
Du schreibst:
Zitat:
schöne 75C Naturbrüste
Auf der Website steht aber:
Zitat:
BH-Größe: 75 DD
was stimmt denn?

VlG, Jack
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2016, 19:43   # 8
acimera16
 
Mitglied seit 15. February 2016

Beiträge: 28


acimera16 ist offline
Secret of Berlin" Erotik Massage

Sehr gerne . Werde am Wochenende mal vorbeigehen und 2 Schöne testen.
Berichte bitte mal, wenn Du noch eine andere empfehlen kannst.

http://secretofberlin.de/anwesenheit/
Antwort erstellen         
Alt  19.10.2016, 16:51   # 7
Coolidge
 
Mitglied seit 10. September 2014

Beiträge: 32


Coolidge ist offline
Vivien , Secret of Berlin

Acimera16 , danke für den guten Tipp. Der Besuch hat sich gelohnt.

Zu Secret of Berlin erstens; eine frisch renoviertes Altbau Erdgeschoss , Eingang im Gebäude einigermaßen diskret. Parking auf der Strasse, war nicht schwer eine Parklücke zu finden. Das Zimmer war schön , sah edel aus. Keine Dusche im Zimmer zB wie bei Pariser 5. Vivien sagte die Dusche wird demnächst im Zimmer gebaut.

Ich schätze mal Vivien ist 20 oder 21 Jahre alt, sie kommt mädchenhaft vor. Toller Körper, schöne 75C Naturbrüste, genau wie ich mag. Ihre Massage ist noch nicht 100% perfekt, da merkt man die fehlende Erfahrung etwas.Sie war insgesamt nicht schlecht. Von Anfang an stimmte die Chemie. Nach 15 Minuten durfte ich sie langsam antasten, und fast überall. Sie hatte keine Berührungsangst. Ich war auch vorsichtig und aufmerksam. Nach halber Stunde durfte ich umdrehen. Ich habe mich lange mit ihren prächtigen Brüste und Po beschäftigt. oh yeah , das war tolllllll Weil Erotik vollkommen stimmte, war auch mein Orgasmus entsprechend ziemlich geil und laut

Zusammenfassung ; eine positive Erfahrung , Wiederholung auf jedem Fall geplant.

LG,
Coolidge
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.09.2016, 17:04   # 6
acimera16
 
Mitglied seit 15. February 2016

Beiträge: 28


acimera16 ist offline
"Secret of Berlin" Erotik Massage

Ab heute auch mit neuer Homepage.

http://secretofberlin.de/ambiente/


Bin Stammkunde dort. Das Königszimmer ist spektakulär, einmalig in Berlin!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.06.2016, 15:50   # 5
acimera16
 
Mitglied seit 15. February 2016

Beiträge: 28


acimera16 ist offline
Secret of Berlin" Erotik Massage

Keine Sorge. Ihr praller Busen ist pralinensüß.
Solltest Du danach nicht Hi sein, melde dich.Dann bekommst du von mir das Geld wieder.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.06.2016, 14:26   # 4
BerlinGenießer
 
Mitglied seit 27. June 2016

Beiträge: 4


BerlinGenießer ist offline
Vivien alles echt?

Vivien scheint einen Versuch wert. Auf den Bildern scheint es dass ihre Brüste gemacht sind. Ist das so?
Antwort erstellen         
Alt  16.06.2016, 18:43   # 3
acimera16
 
Mitglied seit 15. February 2016

Beiträge: 28


acimera16 ist offline
Secret of Berlin" Erotik Massage

War heute zum ersten mal in dem neuen Massagesalon nähe Schloss Charlottenburg und habe ihn im Rausch der Sinne verlassen. Perfecte sexy Massage von der wunderschönen Vivien in einem amtemberaubenden Ambiente. Sie sieht exakt aus wie auf dem Bild. Bisher bin ich Stammkunde bei Ngel Massagen. Das ist meine neue Stammadresse.
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2016, 13:26   # 2
berlinerjunge12
 
Mitglied seit 15. January 2014

Beiträge: 68


berlinerjunge12 ist offline
Doch recht positiv

Ich kann den Eindruck meines Vorredners nicht bestätigen. Ich war dreimal da und sie hatte bei mir keinerlei Berührungsängste und hat mich bis zur Vollendung spanisch verwöhnt. Allerdings muss ich gestehen, dass wir uns auch sehr sympathisch waren. Vielleicht bekommt nicht jeder den gleichen Service.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:11 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City