HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
??? Was war euer teuerster Einzelfick...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | loquidoki.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Brandenburg (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  14.10.2014, 07:25   # 1
Peter Pan
---
 
Benutzerbild von Peter Pan
 
Mitglied seit 14. October 2014

Beiträge: 8


Peter Pan ist offline
Thumbs up Chayenne /// jetzt in Potsdam besuchbar

Bild - anklicken und vergrößern
screenshot.gif  
Hallo Gemeinde,

als absoluter Neuling hier (in jeder Hinsicht) und auf der Suche nach einer erotischen Massage in Münschen, bin ich in der RL auf das Profil von Chayenne gestoßen. Sie hat eine tolle eigene Webseite, die mich noch neugieriger gemacht hat.
Da es hier ja sehr viele Angebote und Meinungen gibt, ich aber über die Suchfunktion nichts zu dieser Chayenne gefunden habe, stell ich hiermit die Frage in die Runde, ob schon jemand von euch das Vergnügen mit Chayenne hatte und wenn ja, wäre ich über eure Erfahrungen sehr dankbar!

Da es meine erste erotische Massage wäre, soll es auch was Besonderes sein.

Danke euch jetzt schon einmal für eure Hilfe!

Zitat:
ab Mitte Februar 2016 in Potsdam besuchbar
www.chayenne-massagen.de

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  04.03.2015, 18:28   # 12
-
 

Beiträge: n/a


Ich war danach

@Pinot
habe dich am Parkplatz ja noch gesehen und du warst in der Zeit
Ja und wenn ihr mich alle kreuzigt :ich wollte nicht bis nächste Woche warten.Dafür war es zu perfekt gestern und ich machte die B-Probe .Chayenne hat mir dann natürlich auch die Fesselmassage angeboten.Aber nach meiner gestrigen Erfahrung :Ich wäre mir vorgekommen wie KingKong als der gefesselt,die weiße Frau sieht.Also hätte bei den Kräften die Chayenne freisetzt Naddel ein neues Bett gebraucht.Auch die nächste Massage im Angebot:Chayenne Massage genannt soll kuscheliger sein
Aber ich wollte wieder Haut -An-Haut.
Also geduscht , noch kurz mit Naddel geklärt ,das SIE nicht so laut sein sollweil ja nebenan.... Es war natürlich andersrum , Weil Sie SCHEFFFFIN ;und ich Kaspar.
Als ich dann mit Chayenne alleine war und sie wieder mit ihren getunten Hupen anfing, wusste ich :alles wird gut. Eine B2B Rücken-,Po Waden und Fuss Massage ,mit Spanisch Einlage bei den Waden.Glaubt ihr nicht , ich auch nicht :war aber super Geil Wie gesagt und Pinot ja bestätigt hat ,diese Frau ist nur für sehr Hand-und Mund kontrollierte Menschen
Dann umdrehen:Sie endlich wieder anzuschauen , King Kong beruhigt sich kurz ,aber es geht ja schon wieder weiter.Sie setzt sich auf mich ,ihre Pussy an meinem Schwanz und langt mit beiden Händen nach hinten.Bill Clinton würde jetzt behaupten:ICH HATTE SEX MIT DIESER FRAU........und wieder einen Meineid schwören.
Es geht wie Pinot ja auch sagte zu einem von Chayenne genau getimten Ende und ich sage noch zu ihr:damals hätten sie dich als Hexe verbrannt .Chayenne ist genau so eine Frau die alle Männer verrückt machen kann und deswegen sind alle Frauen eifersüchtig auf sie.
@Pinot :Nein sie gehört dir nicht alleine
@Pumpe : Dir leider auch nicht
@ all rei Tage geben nicht viele Termine her ,also nach mir könnt ihr gerne alles auf seinen Wahrheitsgehalt untersuchen....ach ja Interceptor hat ja nächste Woche auch schon einen Termin.
Den Schmarrn mit Dusche etc,spare ich mir in Zukunft:wir reden ja von der Lustlounge.
Ps.Chayenne wenn du hier mitliest :Ich wünsche dir schöne freie Tage und liebe GästeDas hast du verdient.Schönen Gruß Pumpe
Antwort erstellen         
Alt  04.03.2015, 17:24   # 11
Pinot
speechless
 
Benutzerbild von Pinot
 
Mitglied seit 16. June 2009

Beiträge: 118


Pinot ist offline
Pumpe trifft es ganz gut. Eine Leguanzunge wäre ein sinnvolles Add-on und auch der Gedanke ist mir nicht fremd: ach sch… lass uns und hoffentlich kommt der Arzt gar nicht.

Zu meiner Überraschung durfte ich heute als erster die Fessel-Massage genießen. Die Fesseln sind erst gestern eingetroffen. Daher, hier Teil 3 meiner Chayenne-Berichte: Die Fessel-Massage (160€/Std., jede weitere ½ Std. + 60€).

Los ging es mit etwas ST, einem Getränk und einer Dusche... Die Fesseln selbst werden irgendwie am Bett eingehakt und man wird mit Klettbändern fixiert. Zuerst auf dem Bauch liegend. Chayenne verwöhnt mich mit permanenten Körpereinsatz, mit viel Gefühl und Zärtlichkeit. Irgendwann setzt sie sich auf meinen ausgestreckten Arm und fängt an, an sich rumzuspielen. Ich verrenke mir fast den Hals, damit ich auch möglichst alles genau sehen kann… Nächstes Mal, mach ich vorher ein paar Lockerungsübungen.

Irgendwann bindet sie mich los und ich darf mich umdrehen. Nach einem kurzen Moment gegenseitiger Zärtlichkeit, werde ich wieder angeschnallt und dann geht’s erst so richtig los. Eigentlich müsste das Programm Fessel-B2B lauten.
Die Kurzform: Mit viel Körpereinsatz, zieht mich Chayenne 3x hoch, lässt mich geschickt verschnaufen – ohne eigentlich in ihrem Handeln innezuhalten – bis ich dann genau zu dem von ihr vorbestimmten Zeitpunkt komme… Auch wenn ich mich wiederhole, das unerreicht geile ist dieser ständige Blickkontakt. Zwischendrin kam mir öfter die (obige) Geschichte mit dem "Arzt" in den Sinn…

Chayennes Umzug von der Staffelsee in die Lerchenstr. ist eine gute Wahl. Darüber ob Massage in der LL möglich ist, hatte ich mich ja schon an anderer Stelle geäußert. Da Chayenne nur drei Tage die Woche anwesend ist, hat sie kein festes Zimmer. Heute waren wir z.B. im Zimmer der Chefin. Da könnte man darüber philosophieren, ob ein Styling wie man es halt von den Massage-Studios her kennt (Tücher, Kerzen…) nicht schick wäre. Aber ganz ehrlich, sobald sich Chayenne entkleidet hatte, hatte ich keinen Blick mehr für Naddels Schuhsammlung.

Mein Feedback zu den Fesseln. Man hat viel Spielraum, so richtig reinhängen konnte ich mich nicht. Vielleicht lässt sich das noch optimieren, immerhin war ich der erst Gast.

An dieser Stelle auch ein Sorry, an meine Ablösung. Wir haben etwas überzogen... Ich kann nicht versprechen, dass es nicht wieder vorkommt...

[Update vom Update] Anscheinend habe ich Nadja heute morgen nicht richtig verstanden. Wie auch immer, ich wurde gebeten das Thema gemeinsames Duschen auszuklammern. Weil ich Nadja schon länger kenne, habe ich das nun einfach gemacht und die entsprechenden Passagen entfernt. Einigen wir uns darauf, dass es in der Lust Lounge eine Dusche gibt, die ich benutzt habe.
Für weitere Auskünfte konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker oder noch besser, die Damen des Hauses...
[/Update]

Antwort erstellen         
Alt  03.03.2015, 18:16   # 10
-
 

Beiträge: n/a


Thumbs up Das war INTIM

:Guten Tag an alle Lusthäusler
Ich wollte schon länger wissen wie es in der Lustlounge möglich ist Massage zu machen.(kein Futon ,keine Liege und nur ein paar unbequeme Möbel )Ich versuchte mich über die Homepage von Chayenne schlau zu machen was es für Massagen zu welchen Preisen gibt.Aber ich machte den Fehler beim Zugang zum Privat Bereich den Buchstaben C von Chayenne klein zu schreiben undd dann geht da nyx auf.Also kurz und schmerzlos per SMS einen Termin für neunzig Minuten gemacht , kurz vorher frisch gemacht und nach besorgen von Blume für Chayenne und Prosecco für Naddel, ab in die Lustlounge.Kurz vor Ankunft eine SMS bekommen :komm bitte eine viertel Stunde später.( der Typ vor mir war Clever genug bei Chayenne einen Termin zu machen und ist dann an ihre alte Wirkungsstätte gefahren).Aber als die Zeit vor der LL totschlagen wollte , kam grad Naddel (Sehr hübsch weil ungeschminkt ) und meinte ich soll mit ihr reingehen und einen Kaffee trinken.a haben wir dann Kaffee getrunken und geratscht ,obwohl ich doch lieber mit Ihr in den Whirlpool gehüpft wäreAber das auch nur bis Chayenne kam um mich abzuholen.So was süsses ,zierliches und hübsches (und ohne Dialekt)Schöne Tatoos ,klasse Figur ,getunte Hupen mit Piercing .Also ab in ihr Zimmer,kurzer ST ,was für eine Massage ich wolle:Ich sagte (da ich ja ihr Angebot nicht kannte) ich nehme die mach was du willst Massage. O.K.ab auf`s Bett (in dem ich ja auch schon mit Naddel meinen Spass hatte).
Chayenne ,inzwischen ganz nackt, setze sich sehr schön neben mich und ich konnte erstmal dieses Gesamtkunstwerk in Ruhe anschauen.Wir klärten also noch die Rahmenbedingungen :Kein OV , Kein GV,Kein Fingern und keine ZK.Anfassen ohne irgendwelche Berührungsängste und Körperküsse erlaubt.
Ich dann in die Bauchlage und jetzt bekamen ihre gepiersten ,getunten Hupen ihre Existenzberechtigung.Chayenne zeigte mir mit ein paar Griffen ,das sie auch richtig massieren kann,aber das war ja nicht mein Ziel.Sie war dann die ganze Zeit mit ihren Händen, ihrem Körper und gehauchten Körperküssen in einer mir bis dahin noch unbekannten erotischen Präsenz über mir.Küsse wie von einer Geliebten über fast den ganzen Körper verteilt, die dein ganzes verlangen erweckt.Man(n) möchte alle Absprachen über Bord werfen und sie Küssen und vögeln bis der Arzt kommt......aber ich bin ja Gentleman: und streichel sie nur. Die erotisch ins Ohr gehauchte Frage:Wie geht es dir? Ich möchte ehrlich gesagt gerade nicht darüber nachdenken.Dann : Bitte umdrehen
Ich denke mir schon,jetzt kommt das übliche :ich setz mich unten hin und wichs dir einen runter.
Aber Nein .Chayenne macht genauso weiter : zärtliches Küssen,auf mir sitzend und mit den Händen gibt sie mir das Gefühl (Gott sei Dank:Ich bin drin).Früher nannte man sowas glaube ich`` Falle``schieben....ich verliere immer mehr meinen VerstandImmer wieder bringt sie mich kurz vor den Abschuss, um dann wieder mit ihrem Gesicht ganz knapp an meinem zu verweilen.Da wünscht man sich die Zunge eines Leguans
Aber irgedwann lies sie meinen unglaublichen Orgasmus zu und am liebsten würde ich jetzt noch da liegen und auszucken...
Ich hatte schon einige sehr gute erotische Massagen,aber daswar meine erste INTIM Massage
Als ich dann nach dem Preis fragte ,sagte sie mir noch:das war meine Haut-an-Haut-Massage und die kostet 90Minuten 180€.Mehr Haut an Haut geht nicht und als sie mir das Wechselgeld geben wollte,sagte ich ihr das wir das beim nächsten mal verrechnen.Meinem Wunsch das sie sich anzieht und mit mir kommt ist sie leider nicht nachgekommen.Ihr könnt also auch noch hin
Dann wie LL üblich zur Tür gebracht und liebevoll in die rauhe Wirklichkeit geschickt.
Mann muss es bei LL ja nicht mehr erwähnenusche vorher nachher ,Getränk ,saubere Handtücheretc.
Nadja:ich habe diesmal auchdeinen elektrischen Seifenspender nicht gedrückt
Nadja: Chayenne ist ein Knaller
Kollege Interceptor : Du kannst schon mal deinen Nick ändern: Fan undPräsident von ChayenneFan Club

Antwort erstellen         
Alt  11.02.2015, 14:13   # 9
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2050

Beiträge: 7.022


Webmaster ist offline
Exclamation Peter Pan

zur Info für alle:

die Berichte von Peter Pan werden von einigen Usern in Frage gestellt..... ich vermute dass er zwar dort war, und ihren Service genossen hat, er aber zumindest "befangen" ist...... soweit unsere Überprüfung... für eine Sperre reicht das nicht aus, zumal einige andere glaubwürdige User auch positive Berichte gepostet haben......

alle bisherigen und zukünftigen Kommentare zu Peter Pan bitte im Small Talk Thread nachlesen....

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=197450

Hier im Chayenne Berichte-Thread bitte nur wie vorgesehen Berichte zu Chayenne posten....

lg Tim

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.01.2015, 06:05   # 8
rupert2000
 
Benutzerbild von rupert2000
 
Mitglied seit 28. February 2013

Beiträge: 65


rupert2000 ist offline
Smile

So nachdem hier so viel von Chayenne geschwärmt wurde hatte ich in der Zwischenzeit auch einmal ausprobieren. Im großen und ganzen kann ich das was hier schon geschrieben wurde bestätigen.

Terminvereinbarung hat problemlos geklappt und habe erstmal eine Stunde für den Erstversuch gewählt. Nach einem netten Smalltalk und Dusche wie üblich in Bauchlage gestartet. Und hier ist auch schon mein erster (und eigentlich auch einziger) Kritikpunkt, als jemand der auch den Massageanteil einer Massage geniest, finde ich dass da nicht das können wie bei manch einer anderen Dame vorhanden ist. Alles sehr schön und sanft aber irgendwie fehlte noch was. Zum Glück ging es dann ziemlich schnell in B2B über und da kann ich sagen fehlte rein gar nix! Sowohl in Bauchlage als nach dem Umdrehen wirklich spitze. Hinzukommt das sie keinerlei Berührungsängste hatte. Auch ihre gepiercten Nippel sind mal eine willkommene Abwechslung und grad beim B2B echt super.

Ich werde bei Gelegenheit auf jeden Fall wieder vorbeischauen. Nur um es ganz oben auf meine Favoritenliste zu schaffen dafür hat es nicht gereicht. Da gibt es einfach zu gute (und jüngere) Konkurrenten.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.01.2015, 08:54   # 7
Pinot
speechless
 
Benutzerbild von Pinot
 
Mitglied seit 16. June 2009

Beiträge: 118


Pinot ist offline
In meinem zweiten Bericht zu Chayenne kann ich eigentlich nur alle Lobeshymnen bestätigen. Sie ist aktuell der Top-Act in München. Bei ihr ist alles anders. Sie zieht sich aus und dann gilt, "hier bin ich, schau Dir alles genau an". Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, mit ihr hat man Sex, ohne Sex zu haben. Etwas Intensiveres und geileres habe ich noch nicht erlebt. Hier wird keine Zeit mit einer Fußmassage vergeudet. Viel mehr bin ich froh, wenn ich mal eine Minute durchschnaufen darf und sich der kleine Pinot einer frühzeitigen Kapitulation entziehen kann. Auch der ständige Augenkontakt ist phänomenal. Ihr macht es Spaß und das merkt man(n) einfach.

Mittlerweile war ich 4x bei ihr. Nach der Haut-an-Haut-Massage durfte ich eine gegenseitige Massage (1Std./160€, jede weitere 1/2 Std. + 60€) genießen. Ein sehr tolles Erlebnis. Endlich konnte ich dieses kleine Kunstwerk in aller Ruhe betrachten. Mein Tipp: Mit streicheln gewinnt man(n) ihr Wohlwollen. Ich bin mit 1,80 kein Riese und habe auch keine allzu großen Pranken, trotzdem bedecke ich mit einer Hand fast ihren ganzen Rücken. Wer kein ausgebildeter Masseur ist, sollte gar nicht versuchen diesen zierlichen und filigranen Körper zu massieren. Daher: etwas fester streicheln (halt mit Gefühl). Ansonsten leitet und lenkt Chayenne einen schon an.

Gestern habe ich mir die neue Solo-Voyeur-Massage (1Std./180€, jede weitere 1/2 Std. + 60€) gegönnt. Ich kann nur sagen, dass ist nix für Herzkranke. Die Kurzform: Ich sitze zunächst auf dem Stuhl, Chayenne kniet in einem schwarzen Nichts vor mir und weckt gleich mal alle Lebensgeister. Dann räkelt sie sich auf dem Futon, streichelt sich am ganzen Körper und fängt an sich selbst zu verwöhnen. Ich unterdrücke den Satz "kann ich helfen?" und als sie sich einen Dildo angelt und einführt, setzt bei mir die Schnappatmung ein. Nach einer gefühlten Ewigkeit erlöst sich mich und holt mich auch auf die Matte. Nach ein paar Minuten streicheln und verwöhnen, gönnt sie mir in Bauchlage eine Pause und selbst in dieser Lage sehe ich von ihr mehr, als bei manch anderer während der ganzen Massage. Später schiebt sie sich auf meinem Bauch sitzend nochmal den Dildo rein. Wow, geiler geht's eigentlich nicht.

Da ich vermutlich in nächster Zeit nur selten andere Damen besuchen werde, war's das erst mal mit meinen Berichten…

Antwort erstellen         
Alt  30.12.2014, 18:38   # 6
McRossi
 
Benutzerbild von McRossi
 
Mitglied seit 10. January 2008

Beiträge: 55


McRossi ist offline
Thumbs up Chayenne

Hallo,
nach dem STREIT CHAT ob oder ob nicht und den dann doch recht positiven Beiträgen von Pinot, Peter Pan und Sweetlife, für die ich mich hiermit schon mal bedanken möchte bin ich neugierig geworden und hab einen Termin per SMS ausgemacht. Sehr nette Antwort per SMS mit Terminbestätigung für heute bekommen.

Ich also hin, kenne das Haus noch von Carin, hat sich nichts geändert. Alles top!
Vorab Dusche und Getränk, ich legte mich auf die Matte und als Chayenne ins Zimmer kam entstand sofort eine sehr vertraute Atmosphäre. Sie legte sich zu mir und begann mich zu streicheln. Nach kurzem Beschnuppern drehte ich mich auf den Bauch und los ging's mit viel Öl und Körpereinsatz. Keine wirkliche Massage, eher ein zärtliches streicheln, aber dafür mit viel Körpereinsatz und von Anfang an mit Griffen ans Gemächt. Nach einer ins Ohr gehauchten Aufforderung mich umzudrehen konnte ich erstmals ihren Hammer Körper begutachten. Die Beschreibung "Kunstwerk" trifft es wohl am Besten. Von Entspannung konnte jetzt keine Rede mehr sein. Mein Kopfkino lief auf vollen Touren und Chayenne verstand es mit Nähe und Distanz zu spielen. Sie hat keine Berührungsängste und führte meine Hände an die Stellen, die sie gerne hat Es folgte eine "Schlittenfahrt", die ich so noch nicht erlebt hatte, was mich dann auch heftig explodieren ließ. Danach Entspannung pur mit kurzem Ankuscheln,
dann Dusche und herzlichste Verabschiedung.

Chayenne ist eine äußerst offene, charmante, herzliche, humorvolle, und für mich eine sehr hübsche FRAU mit tollen dunklen Augen. Die Fotos treffen sie sehr gut. Auch Ihren Dialekt finde ich ganz süß (Sächsisch/Thüringisch).

Ich werde Sie sicherlich wieder besuchen
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2014, 19:03   # 5
LuckyStrike
 
Mitglied seit 27. June 2006

Beiträge: 104


LuckyStrike ist offline
Kann Sie auch empfehlen, seit Carin das Beste bei dieser Adresse
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2014, 20:13   # 4
sanlight
 
Mitglied seit 22. June 2004

Beiträge: 19


sanlight ist offline
Chayenne

Nach all dem Gezeter hier, - ich bin kein Fake, siehe ggf. Meine bisherigen Beiträge, - ich hatte heute einen Termin bei Chayenne.
Und siehe da, alle positiven Berichte wurden von mir als zutreffend vorgefunden.
Die Adresse, der hauseigene Parkplatz, das strahlende Lächeln einer bezaubernden Frau, deren Körper ein optisches Gesamtkunstwerk ist, das Zimmer, der Piccolo, das Bad - und diese Wahnsinnsmassage, es ist alles einfach unbeschreiblich schön, intim bei ständigem Blickkontakt.
Ich bin nicht ganz neu, bin seit fast 2 Jahren wöchentlich Stammgast bei Joana, bin also verwöhnt ohne Ende.
Chayenne weißgenau, was sie will, und sie gibt alles, was im Massagebereich gegeben werden kann.

Ich werde kommende Woche wieder ein Date mit ihr haben und freu mich darauf.
__________________
Es versteht sich von selbst, dass alle bayerischen Gesetze und Hygieneverordnungen peinlichst eingehalten werden, ohne, dass dies im Beitrag nochmals erwähnt wird!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.11.2014, 16:47   # 3
Pinot
speechless
 
Benutzerbild von Pinot
 
Mitglied seit 16. June 2009

Beiträge: 118


Pinot ist offline
Mein Erstbesuch ist schnell zusammengefasst: Wow, Chayenne ist eine Granate! Ich hab mich bei Ihr sofort wohl gefühlt. Chayenne ist eine kleine, sehr hübsche, gut aufgelegte Frau mit einem Traumbody, die gerne massiert. Gebucht hatte ich eine Haut-an-Haut-Massage, 60min zu 130 Euro. Die Zeit wurde mehr als großzügig eigenhalten.

Es ist schade, dass Chayenne in diesem Posting so einen schlechten Start hatte. Mich haben ihre Fotos angesprochen und daher habe ich es auf einen Versuch ankommen lassen. Die Terminierung via Mail ging problemlos, sie antwortete umgehend. Einziger "Kritikpunkt", wenn man so will, es wird aus meiner Sicht ein zu großes Geheimnis um die Location gemacht. Ich sag mal, sehr schnuckelig in Nachbarschaft zur Meglingerstraße.

Vorab Dusche/Getränk und dann ging es ab auf die Matte. Es herrscht von Anfang an eine vertraute Atmosphäre. Chayenne entkleidet sich ganz ungeniert, setzt sich neben mich und streichelt mich erstmal ganz zärtlich, bevor es in die Bauchlage geht. Man erlebt ja immer mal wieder, dass Anfassen nicht erwünscht ist und man die Frau nicht mal richtig nackig sieht. Nicht so bei Chayenne, sie präsentiert sich von Anfang an in ihrer vollen Pracht und massiert spürbar mit vollem Körpereinsatz. Ich hatte ausreichend Gelegenheit ihren wunderbaren tätowierten Körper zu begutachten und zu berühren – inkl. Brust-Piercing.

Zusammengefasst würde ich sagen, der B2B- überwiegt den Massageteil. Die Massage selbst ist sehr sanft und zärtlich, aber mit einem guten Zug. Einmal angefangen, reißt der Körperkontakt nicht ab und sie hält auch ständig einen intensiven Augenkontakt. Das hab ich so noch nicht erlebt. Immer wieder schwebt sie mit ihren dunklen Rehaugen ganz nah über mein Gesicht und schaut mir tief in die Augen. Sie in diesen Momenten nicht zu küssen ist eine echt harte Aufgabe!

Ich hatte eine klasse Zeit und bin ab sofort Stammkunde.
Für mich ist Chayenne eine gelungene Mischung aus Joana und Kathy.

Antwort erstellen         
Alt  19.10.2014, 17:35   # 2
sweetlife
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 2


sweetlife ist offline
Chayenne

Da mich mein Weg diese Woche beruflich nach Bayern führte hatte ich endlich Gelegenheit Chayenne in München zu besuchen da sie leider nicht mehr in Thüringen verweilt . Ich hatte den Termin am Tag zuvor ausgemacht und so konnte ich es kaum erwarten meine Traumfrau besuchen zu dürfen. Sie öffnete und lächelte mich an und sagte schön Dich hier begrüßen zu dürfen, Willkommen in Bayern.Wir tranken etwas und sprachen die Details ab , welche Massage ich wünsche und welche Zeit wir dabei verbringen. Danach duschten wir gemeinsam wobei der Anblick dieses trainierten Körpers schon sehr geil ist. Sie begann die Massage indem ich auf dem Rücken liegend Ihre zarten Hände und Ihre zärtlichen Küsse spürte . Nun war mir klar was mir in letzter Zeit als sie Thüringen verlassen hatte gefehlt hat . Im Gefühls rausch in Thüringen war ich sehr oft bei Ihr(Lara war Ihr Name dort) und schätzte immer Ihre zärtlichen Berührungen und Ihre liebevolle Art. Es folgte eine BTB Massage wo sie mit Ihren Körper über meinem gleitet und mit Ihren tollen Brüsten massiert. Ich drehte mich dann auf dem Rücken und spürte die heißen und zärtlichen Küsse und Berührungen an meinem Körper wobei ich in Ihren Augen blickte und hoffte dieses Gefühl möge nie enden. Sie massierte wieder mit Ihren festen Brüsten und dabei konnte ich wieder dieses Kunstwerk betrachten , Ihren Körper, die wunderschönen Tattoos und Piercings.Ich jedenfalls bin süchtig nach Ihr und Ihrer liebenswürdigen und zärtlichen Attitüde . Die Entspannung erfolgte als sie auf mir saß und ich war wie in einer anderen Welt von der ich nicht genug bekommen kann .Es ist jedesmal sehr schön, ja eigentlich der absolute Hammer,diese gefühlvolle und authentische Frau zu erleben. Was mir bleibt ist halt öfter nach Bayern zu fahren um sie zu genießen .Thüringen hat eine ganz wundervolle Frau mit Stil und Charisma verloren und in Bayern kann man sich glücklich schätzen das sie dort lebt und arbeitet , Sweet life
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City