HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte)
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?


7


8


9


SB 12


SB 12


























Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  16.05.2017, 09:26   # 1
Geiler1970
 
Mitglied seit 19. June 2012

Beiträge: 89


Geiler1970 ist offline
Massagen Goldenes Zeitalter

Seit Kurzem inseriert in Rosenheim ein neues Massagestudio, welches herkömmliche wie auch Tantramassagen anbietet. Es nennt sich "Goldenes Zeitalter" und ist vermutlich ein Ableger des gleichnamigen Ladens aus München. Lt. RL sind aktuell 3 Damen anwesend, darunter auch eine COCO, deren Bild zumindest für meinen Geschmack sehr verheißungsvoll erscheint.
Bei einem Spontanbesuch war die Dame für längere Zeit besetzt, was ja grundsätzlich nichts Schlechtes zu bedeuten hat.
Daher vereinbarte ich einen Termin. Hier öffnete mir eine kleine, schlanke Asiatin(vermutl. Japanerin) vermutlich mindestens Mitte 30 Jahre , mit normalen sehr unscheinbarem Aussehen.
Auf meine Frage nach COCO bedeutete Sie, daß sie das sei. Allerdings verstand sie nicht ein Wort Deutsch.
Sie gab mir einen Zettel mit der Preisliste(120 EURO für eine Stunde Tantramassage, 60 EURO für eine Stunde Ölmassage). Nachdem ich keinerlei Informationen hinsichtlich des Services bekan, holte Sie eine Kollegin, die einigermaßen Deutsch konnte und übrigens auch mit den Bildern halbwegs übereinstimmte.
Nach meinem Verweis auf das Bild im Internet wollte mir diese tatsächlich weis machen, daß es sich bei dieser COCO um die anwesende Kollegin handelt, diese hat sich aus Hygienegründen nur die Haare kürzen lassen, bzw. hochgesteckt (Mit Verlaub, aber die Dame war von der im Bild so weit weg, wie 1860 Münnchen von der Champions Leauge) Wiederholt pries die Kollegin aber den guten Service an, wobei Ihre Deutschkenntnisse letztlich auch stark eingeschränkt waren.
Ich verließ das Etablissement dann wieder, kann daher nichts über die Qualität des Services sagen.
Natürlich ist bei einer Tantramassage das Gefühl usw. wichtig und nicht ausschließlich die Optik und Figur der Masseurin, aber trotzdem sollte Werbung und Realität zusammenpassen, sonst passt zumindest bei mir das Gefühl von vorneherein nicht.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  29.10.2017, 09:20   # 5
Schniedel
 
Mitglied seit 14. May 2002

Beiträge: 129


Schniedel ist offline
Massage bei Susu

Liebes Forum,

gestern hat es mich am Abend in den Großraum Rosenheim verschlagen - mit einem kurzen Alibislot.

Da ich den Slot nicht vorher genau wußte, aber davon ausgehen musste, dass es nach 22.00 wird, schieden meine geliebten Liebesperlen aus - und da ich nicht unbedingt vögeln wollte, suchte ich nach späten Massageangeboten und stieß auf Susu und Xixi - die in der roten Laterne ohne Adressenangaben inserieren. Zur Sicherheit fragte ich schon am Nachmittag mal nach, ob die wirklich bis 23.00 offen haben - das wurde mir von Susu telefonisch bestätigt - allerdings verstand ich aufgrund der schlechten Aussprache die Adresse nicht genau, preislich wurden 30480 und 454100 für erotische Massage genannt - nun gut.

Punkt 22.00 rief ich wieder an und traf gegen 22.20 in der Gillitzerstraße 4 ein - Susu hatte mit dem Foto nichts gemein, war aber vom Körper und Aussehen her o.k. - allerdings roch sie etwas streng - was ich nicht abschließen einordnen konnte - aber es war der schon erwähnte Knoblauch.

Die Kommunikation erfolgte mit Händen und Füssen (dussse...aha...) - nach der Dusche lief es wie beschrieben ab, punktuell wurde ich durchaus erregend berührt, aber insgesamt scheint das eher zufällig zu passieren.......
nach 15 Minuten sollte ich mich drehen und dann wurde die Massage sehr zielgerichtet, aber ohne große Berührungsängste - jetzt verstehe ich besser, was mit "einen abschütteln" gemeint ist - Susu hat eine eher spezielle Technik der Lingammassage....

Nun gut - ich war entspannt, konnte 2 mal duschen - die 30 Minuten werden brutto gerechnet - rein massagetechnisch kann ich gar nicht meckern, Susu kann das grundsätzlich ganz gut - aber .....wie soll ich das beschreiben - auch wenn ich technisch perfekt Tonleitern am Klavier spielen kann, wird keiner zum Konzert kommen......nach den anderen berichten zu urteilen, scheint mein Erlebnis eher typisch für den Laden zu sein - ich werde da sicherlich nicht mehr hingehen.

Viele Grüße

Schniedel
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.06.2017, 14:58   # 4
zahler
 
Mitglied seit 25. July 2014

Beiträge: 15


zahler ist offline
Ich war auch dort, ausser Massage und Gewichse läuft hier nichts. Ficken geht nicht laut den Frauen, oder hat das schon mal wer erreicht? Ich bin dann wieder weg, ich fands geiler mir das Geld zu sparen.
Antwort erstellen         
Alt  31.05.2017, 01:31   # 3
monschi
 
Benutzerbild von monschi
 
Mitglied seit 23. May 2011

Beiträge: 88


monschi ist offline
Sorry, aber hier ist sehr viel Fake

So, da ich großspurig die B-Probe im Goldenen Zeitalter angekündigt habe, folgt hier nunmehr mein Bericht.

Adresse: Gillitzerstraße 4, Rosenheim
Telefon: 0151-41303020

Vorweg: Die Bilder, mit denen die Asia-Girls in diesem Verein inserieren, haben nichts, aber auch gar nichts, mit der Realität zu tun.
Ich hatte einen Termin bei Julia und wäre vermutlich in der Stadt an ihr vorbei gelaufen, wenn ich die Bilder als Reverenz her genommen hätte. Die Bilder suggerieren ein junges, zierliches und hübsch anzuschauendes Mädchen aus Japan. Tatsächlich steht eine Ende 30jährige Asiatin mit fraulicher Figur vor einem. Der Vergleich von Geiler1970 mit 1860 und der Champions League passt und ist in keinster Weise übertrieben. Erst recht nach dem besiegelten Abstieg der Löwen in die 3. Liga.

Da ich aber Lust auf eine Massage hatte und diese bei meinem ersten Besuch bei diesem Verein nicht sooo schlecht war, bin ich geblieben.

Die Massage:
Es beginnt auf einer Futon-Matte. Wir sitzen uns im Schneidersitz gegenüber und es beginnen erste Streicheleinheiten. Hierbei ist Julia mit einem Tuch bekleidet. Ich bleibe im Schneidersitz und sie stieg hinter mich, wo sie beginnt meinen Nacken, Hals und Schultern mit ihrer Zungenspitze zu verwöhnen. War zugegebenermaßen sehr angenehm. Danach wurde ich in holprigem Englisch aufgefordert, mich in Bauchlage zu begeben.
Es begann eine Streichelmassage an Rücken und Po. Jedoch nicht mit Öl, sondern mit Puder. Richtig, mit Puder!! Es kam eine Feder zum Einsatz, womit ein tantrisches Element suggeriert werden sollte.
Julia streifte das Tuch von ihrem Körper und begann mit BtB Elementen. Öl? Fehlzeige! Ihre Zungenspitze fuhr ab und an den Rücken entlang. Alles in allem war es bis zu diesem Augenblick eine ordentliche Performance, die ich als angenehm und entspannend empfand.

Nach 15 Minuten kam bereits die Aufforderung zum Wendemanöver. Als ich auf dem Rücken lag, stellte ich zu meiner Verwunderung fest, dass Julia wieder das Tuch über ihren Körper legte. Alles von ihr war also wieder verpackt. Jetzt holte sie ein Öl-Schälchen hervor und ölte Bauch und Schwanz ein. Die Lingam Massage hatte also bereits nach 20 Minuten begonnen.

By the way: bezahlt habe ich 120 € für eine 1-stündige Tantramassage.

Während sie begann meinen Lümmel zu rubbeln, habe ich versucht mit meinen Händen zumindest an den Busen von Julia zu kommen. Da ich kein Vetreter der passiven Zunft bin, ist ein wenig Fummelei für mich bei der Massage ein absolutes Muss, ohne dabei jedoch die Grenzen der Masseurin zu ignorieren oder gar zu missachten. Aber das Tuch war so am Körper von Julia fixiert und verknotet, dass dieses Unterfangen fast hoffnungslos erschien. Als sie meine Bemühungen bemerkte, quittierte sie dies mit einem Lächeln.

Sie beugte sich zu mir und flüsterte mir ins Ohr "Listen, for 20 € I can take off.

Was? Nein! Wo sind wir hier? Schließlich streifte sie auch ohne Nachzahlung ihr Tuch vom Oberkörper ab und ließ Berührungen an ihren Hupen zu.

Naja! Vielmehr gibt es nicht zu berichten. Berührungen in ihrem Intimbereich waren wie schon bei ihrer Vorgängerin tabu. Die Massage endete nach 40 Minuten durch mein Abspritzen. Alles wurde stets mit zeitlichem Countdown seitens der lieben Julia begleitet. Nach 45 Minuten stand ich wieder auf der Straße und war 120 € leichter.

Achso: Als ich am Gehen war, lief mir eine andere Asiatin aus diesem Verein über den Weg. Keine Ahnung wer das war. Aber sorry, dass war absolute Geisterbahn. Brille, mega Akne, Buckel, harter Knoblauch-Dampf. Ich habe nach eben durchgeführter Sichtung der Inserate absolut keine Ahnung, wer das gewesen sein soll. Mich beschleicht jedoch der Verdacht, dass es sich bei diesem Girl vermutlich um Lisa handeln könnte. Einziger Indikator ist das Alter, da Lisa mit einem Alter von 21 Jahren wirbt und das, was mir da entgegen lief, nicht viel älter zu sein schien. Ist nur ein Verdacht. Sollte dem jedoch so sein, schlägt das dem Fass den Boden aus. Das hat auch nichts mehr mit Photoshop zu tun. Das waren zwei vollkommen verschiedene Personen.

Absolute Geisterbahn!! Deutliche Warnung an dieser Stelle!!

Fazit:
Ohje, was soll ich sagen? Wiederholung? Keines Falls. War die Massage schlecht? Nein, das wäre auch nicht gerecht.

Insgesamt ist festzuhalten, dass das Goldene Zeitalter mit Inseraten wirbt, die in keinster Weise der Realität entsprechen - zumindest was das Aussehen und die Optik der Probandinnen betrifft. Und wir reden hier nicht vom gewerbsüblichen Photoshop. Hier reden wir fast schon von Betrug. Man merkt jedoch, dass die Mädels versuchen einen guten Job zu machen. Sie sind quasi stehts bemüht. In erster Linie gehts jedoch um die Kohle. Das ich 20€ mehr drauf legen sollte, nur damit ich am Busen fummeln darf, ist stellvertretend für diese Absicht.
Außerdem scheinen die Mädels den Spruch Zeit ist Geld etwas zu wörtlich zu nehmen. Bei der Zeit wird großzügig abgerundet. Der Blick auf die Uhr ist stetiger Begleiter. Sorry, aber das ist für mich ein vernichtendes NoGo. Schließlich will ich entspannen und die Erregung spüren und nicht im Minutentakt daran erinnert werden, wann ich fertig werden muss. Gleicher Schrott wie beim Chakra Institut in der Äußeren Münchner Str.


Also Leute, wer auf Massagen steht und seine Stammmasseurinnen in der Wellness Oase oder bei der Tantra-Rose hat und bei diesen stets zufrieden war, kann das Goldene Zeitalter getrost ignorieren. Wen jedoch die Neugier packt, dem sei gesagt, dass die Enttäuschung vorprogrammiert ist. Insbesondere wenn man hofft, eines von den Mädels aus den Inserat-Bildern anzutreffen.
__________________
Nach so manchem Besuch im horizontalen Gewerbe denke ich mir: "Eine Kippe mit dem 100er angesteckt und es wäre wenigstens cool gewesen. Verbrannt war es so oder so"

Antwort erstellen         
Alt  30.05.2017, 20:19   # 2
monschi
 
Benutzerbild von monschi
 
Mitglied seit 23. May 2011

Beiträge: 88


monschi ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
7818751-F1.JPG  
So ... jetzt bekommt der Thread erstmal ein ProfilPic ... Ich war ebenfalls einmal unmittelbar nach der Eröffnung da. Das war vor Ostern. Ich kenne den Namen der Masseurin nicht, sie war zu diesem Zeitpunkt jedoch die einzige und konnte passabel deutsch.

Die Massage war gut. Mischung aus Medizin, tantrischen Elementen und Erotik. Die Masseurin lässt sich optisch als normal und durchaus hübsch beschreiben.

Jedoch ließ sie keinerlei Berührungen im Intimbereich zu. Also eher für den passiven Genießer.

Fazit: nicht schlecht, aber auch kein Highlight. Da bleibt Tantra-Rose unangefochten.

Ich bin jedoch neugierig und habe deswegen einen Termin bei Julia vereinbart. Die Bilder sind sehr ansprechend. Jedoch kennt glaube ich jeder die Diskrepanz zwischen Pic und Realität bei japanischen Models. Ich bin gespannt.
__________________
Nach so manchem Besuch im horizontalen Gewerbe denke ich mir: "Eine Kippe mit dem 100er angesteckt und es wäre wenigstens cool gewesen. Verbrannt war es so oder so"

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:47 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)