HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Niedersachsen (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.09.2017, 16:05   # 1
Janusch
 
Mitglied seit 15. February 2016

Beiträge: 3


Janusch ist offline
Nada (Nada "Hot Chilli") - , Oldenburg

Bild - anklicken und vergrößern
Bloher 181.jpg   Bloher 18.jpg   Bloher182.jpg  
Nada (Nada "Hot Chilli")
Zitat:
Ich biete meine Dienste als selbständige freiberufliche Tätigkeit an.
Exotic Massage Service und auch nach Deinen Wünschen


https://www.hostessen-meile.com/prof...chilli-140168/
015217131888 -

Oldenburg
Niedersachsen
DE - Deutschland
Hallo Leute,

ich möchte euch von meinem Besuch bei Nada berichten.

Für die Lesefaulen vorab: es kam zu keiner Übereinkunft, ich beschreibe lediglich die Adresse, die Dame und den Grund, warum ich gegangen bin.


Die Adresse liegt im Oldenburger Stadtteil Bloherfelde, nahe dem Westkreuz. Parken kann man bequem auf dem dortigen Parkplatz (Denn's Biomarkt, Alte Molkerei, etc)- Von dort aus sind es nur wenige Schritte zum Haus (oder einer weiteren Einrichtung -Unter den Linden 4-, wobei ich da noch nicht wahr und dem äußeren Anschein nach auch nicht hingehen würde).
In das Haus selbst kommt man recht unauffällig rein, man könnte sich notfalls auch über das Nachbargrundstück (irgendein Kosmetikstudio) zum Eingang schleichen.

In dem Haus sind ausschließlich asiatische DL zu finden.
In der Regel ein bis drei weibliche DL und ein TS.

Am Haus angekommen und geklingelt, wurde ich in vermutlich nichtmal einer Minute von der Puffmutti reingelassen. Beim reingehen wurde ich von ihr in gebrochen verständlichen Worten gefragt, ob ich "Mädchen oder Ladyboy" haben wollte.
Da ich ursprünglich zu Niky wollte, diese aber scheinbar trotz geschalteter Announce nicht mehr dort arbeitet, wurde mir lediglich Nada präsentiert.



Zunächst wurde ich in ein verdunkeltes Zimmer geführt (EG, links hinten). Dort wartete ich dann ca. 2 Minuten, bis die Tür aufging und vermutlich Nada hereinkam. Ich kann es leider nicht genau sagen, da sie mit den Bildern nichts zu tun hatte, außer dass sie weiblich war.
Selbst auf den Bildern fand ich sie nicht sonderlich berauschend, aber da ich schonmal da war, wollte ich mir zumindest selbst ein Bild von ihr machen.

Das Mädel wirkte recht schüchtern, war gut pummelig/stämmig, hatte eine ziemlich große Oberweite (vermutlich so um das D oder E-Körbchen herum) und hatte einen ziemlich großen, aus der Distanz heraus leicht behaart aussehenden Leberfleck auf ihrer linken Brust.
Da ihr Gesicht aber einigermaßen passend war, fragte ich zumindest einmal nach, welchen Service sie anbietet. Da ruckelte sie in äußerst schlechtem Englisch runter, dass 30 Minuten 80€ kosten würden ("Fiiicken und Blasen")...den Rest konnte ich leider mangels sprachlicher Qualifikation nicht mehr verstehen.

Da ich aber eher auf "Spezialitäten" aus wahr, in meinem Fall Deepthroat bzw. Throatfuck , was in dieser Gegend sehr schwer zu finden ist, in meinem Fall bisher erst ein Treffer, fragte ich danach. Das konnte die Gute natürlich nicht verstehen, also zückte ich mein Handy und zeigte ihr ein entsprechendes Video, man ist ja mittlerweile vorbereitet.
Daraufhin guckte sie mich mit etwas geweiteten Augen und einem durchaus positiv wirkendem Lächeln an. Was nun kam, ist der Grund warum ich diesen Bericht so ausführlich schreibe.
Sie verließ das Zimmer und sprach mit der Puffmuddi, die scheinbar direkt hinter der Zimmertür gewartet hatte. Es entstand ein kurzer Wortwechsel, der auf irgendeiner mir nicht verständlichen Sprache geführt wurde. Als sie wieder reinkam, schüttelte sie nur noch den Kopf und sagte durchaus freundlich "Nein".
Damit war natürlich das Ende des Besuchs vorherbestimmt, der allerdings, wenn wir mal ehrlich sind, von vornherein feststand.
Ich habe mittlerweile ein, zweimal ähnliches erlebt. Die DL verlässt das Zimmer und fragt erstmal bei der Oberolga, ob sie jene Leistung machen darf. Damit habe ich das ungute Gefühl, dass die Mädels nicht komplett eigenbestimmt handeln, auch wenn sie nie wirkten, dass sie zu ihrem Tun gezwungen werden. Ich bin in solchen Fällen immer gegangen, weil ich es als schlechtes Omen empfinde, wenn eine DL nicht eigenständig entscheidet.

An diesem Tage bin ich dann nicht mehr zu meinem Glück gekommen, da zu dem Zeitpunkt nur sehr wenige Damen in der Gegend waren, die meinen Ansprüchen genügen. Das ist aber auch kein Weltuntergang. Ich konnte mir so zumindest ein vermutlich miserables Erlebnis und viel Geld sparen. Und hier einen kleinen Bericht geben, der bei euch Zünglein an der Wage spielen kann.

----------------------

Weitere Berichte zu "Nada (Nada "Hot Chilli")" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City