HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  08.05.2014, 20:31   # 1
germaninbeijing
 
Mitglied seit 8. May 2014

Beiträge: 2


germaninbeijing ist offline
China, Peking

China, Peking
Zitat:
Xu, Maggies


-

Peking
Hauptstadt
CN - China
Hallo LH Kollegen,
nachdem ich mich jetzt zwei Tage dankbar durch viele Berichte in der Umgebung gelesen habe, bin ich zufällig über den weltweiten Bereich gestolpert. War mehrere Jahre in Peking und kann einige Infos über Do's and Don'ts posten.
- meidet Sanlitun, meistens Schlepper, die euch im besten Fall teure Getränke ausserhalb der Stadt aufschwatzen-bevor es losgeht bist du schon pleite
- Optickfick's sind am besten im Xiu zu finden (tolle Bar im Park Hyatt, 6.Stock), wie in Deutschland nicht ganz billig und tlws. zickig. Hohe Expatdichte mit entsprechendem Einkommen, der Spesenritter ist da ein kleines Würstchen. Für Stammkunden wird's nach einer Zeit erschwinglich-man kennt sich. Achtung gibt da auch extrem gut gekleidete TS, bei dunkler Stimme ist Vorsicht angesagt.
- Maggies immer eine Location für alle die bis Morgens um 4 Uhr noch nicht fündig geworden sind; überwiegend mongolische Mädels von schlank bis XXL, Studentin bis Hausfrau. Tip unter Freunden: meidet die badge girls, arbeiten für die Bar, sind trinkfest und zu 99 Prozent läuft nichts
- im Hotelumfeld gibt es die Manager, braucht dafür nicht herausgehen, einfach im We Chat mal look around anklicken. Mädels werden angeboten wie Sauerteig, oft aus der Provinz, wissen auch nichts von Absprachen mit dem Chef. Der Preis ist immer für die Stunde auch wenn es anders vereinbart wurde-endet dann idR unromantisch mit lautstarkem Geschrei am Telefon
- Escortservice findet man via Internet, Bilder sind Fakes, empfehle ein Treffen ausserhalb des Hotels zur Sichtung. Seriöse Anbieter gehen darauf ein, zahlt im schlimmsten Fall 3,- für ein Taxi
- wer Zeit und Lust hat und einigermassen passabel aussieht geht am besten zunächst in einen Club und schaut sich nach Mädels um die Erfahrungen mit Westlern machen möchten - oft Studentinnen ihne grosse Erfahrung. Immer ne Tüte drüberziehen, gilt für den free fick hier ja auch :-), falls nichts geht kann man immer noch auf P6 ausweichen
- In Shanghai ist die Stene schon recht aggressiv, Wettbewerbsdruck, unverschämte Preise, zu viele Ausländer
Abschliessend Insidertip:
Wer wirklich Spass haben will, fährt in die weniger bekannten Städte wie Chengdu, Changsha oder Changchun. Mit den Mädels ist es wie auf dem Basar, wenn Sie mitgehen, hast du zuviel gezahlt. Dran bleiben, Preise vergleichen, dann kriegt man schnell einen guten Überblick, aber denkt dran-you get what you pay for.
Viel Spass mit den Tips, China ist auf jeden Fall eine Reise wert.

----------------------

Weitere Berichte zu "China, Peking" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City