HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2012, 09:10   # 1
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
Talking FKK Palmas - SMALL TALK

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg  
Zur Entlastung des Haupt -Thread:

den ganzen "Gscharri" da rein (man merkt wir sind in Franken).





Zitat:
hier geht´s zum BERICHTE Thread...
__________________

...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  17.11.2018, 17:42   # 2816
Sheldon007
Sheldul meu
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 343


Sheldon007 ist offline
@Kleinergroßer
Zitat:
Ist es eigentlich erlaubt dort im Kino auch einfach an sich selbst rumzuspielen?
Oder wird das nicht gerne gesehen?
Lass' Dich bloß nicht von Vanessa erwischen! Die macht Dir die Hölle heiß! Hat mir mal erzählt, dass sie findet, dass das gar nicht geht und schließlich genug Frauen zum Ficken da wären. Eigentlich hat sie ja recht!

Bis zu dem Zeitpunkt wusste ich gar nicht, dass es im Palmas ein Kino gibt. Interessiert mich ehrlich gesagt auch null! Und mir dort einen runter zu holen, auf die Idee käme ich schon gleich gar nicht. Vielleicht einen runter holen lassen, aber trotzdem würde ich das Zimmer dafür bevorzugen.

Damit Du Vanessa erkennst und rechtzeitig die Hand vom Pimmel nimmst: kurze schwarze Haare, groß, mega scharfe Frau! Redet nur leider nicht mehr mit mir. SEUFZ! Ihre letzten Worte waren: nunca mas.

Mein Fehler war es mit ein paar anderen Mädels vor ihren Augen auf's Zimmer zu gehen (... und vielleicht noch mehr).

Tja, shit happens. Nobody is perfect.

Antwort erstellen         
Alt  17.11.2018, 15:50   # 2815
Kleinergroßer
 
Mitglied seit 17. November 2018

Beiträge: 1


Kleinergroßer ist offline
Hallo, bin neu hier.
Ist es eigentlich erlaubt dort im Kino auch einfach an sich selbst rumzuspielen?
Oder wird das nicht gerne gesehen?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.11.2018, 15:46   # 2814
gunni_12
Dran-Drauf-Drüber
 
Benutzerbild von gunni_12
 
Mitglied seit 19. July 2007

Beiträge: 449


gunni_12 ist offline
Ich sehe das ähnlich wie Poker6. Wenn die Leistung gut ist gehe ich auch öfter mit den jeweiligen Frauen aufs Zimmer. Abzockversuche werden mit künfitiger Nichtbeachtung geahndet. So hat Jessica nach mehreren sehr guten Zimmergängen mich plötzlich mal böse abgezockt. Ich fragte sie daraufhin ob das ihr Ernst ist und ich sie künftig nicht mehr buchen werde. Das war ihr egal. An der Repzeption hieß es nur daß wir beide das unter uns klären müßten. Wenn wir uns nicht einig werden und ich nicht bezahle werfen sie mich aber raus und ich brauch dann auch nicht wieder kommen. Ich hab dann ihr die 50 Euro bezahlt. Seither sind ihr hunderte von Euros von mir flöten gegangen. Selber schuld !!

Als das Fkk-Konzept aufkam war ich sehr schnell ein Fan davon. Einheitlich gute Standarts für einheitliche Preise. Das war ein Argument für unzählige Besuche. Das hat sich leider geändert. Natürlich habe ich weiterhin Favoritinnen die den gewohnten Service ohne Diskussionen bieten. Falls ich aber mal interesse an neuen Bekanntschaften habe, gehts leider nicht mehr ohne vorheriges Service-Interview. Dabei kommen öfter Aussagen, daß früher übliche Standarts nicht mehr oder nur mit Aufpreis möglich sind. Allerdings habe ich überhaupt keine Lust auf dieses Abfragen und Feilschen. Meiner Meinung nach zerstört dies auch ein wenig die Stimmung vorab.

Folge : ich besuche das Palmas inzwischen sehr selten, obwohl es mir dort eigentlich gefällt. Ich bin jetzt öfters in Neu-Ulm gewesen. Der Club an sich ist schon arg in die Jahre gekommen und kann sich mit dem Palmas nicht vergleichen. Beim Wichtigsten punktet die dort aber mit überwiegend gutem Service wie wir ihn von früher kennen und schätzen. Dort braucht man keine Absprachen vorab. Die Frauen sind auch lockerer und für jeden Spaß zu haben. Hochnäsige und arrogante Schnäpfen, wie sie in den letzten zwei Jahren im Palmas immer mehr wurden, sucht man dort vergeblich.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.11.2018, 13:40   # 2813
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 291


Poker6 ist offline
Serviceentwicklung

Ich sehe es ähnlich wie Zungenschlag, wobei ich keine Langzeitbuchungen mache, sondern lieber öfter mit verschiedenen Frauen aufs Zimmer gehe. Aus diesem Grund hatte ich das Palmas dieses Jahr für fünf Monate nicht besucht, da mich die Aufpreispolitik, die Serviceabsprachen und der mittelmäßige Service gestört haben. Aus diesem Grund hatte ich mein Geld wo anders hingebracht. Meine letzten beiden Besuche waren wieder gut.
Ich buche normal immer nur 1 CE, gebe aber bei Gefallen Trinkgeld. Entweder eine Frau ist gut, dann macht sie mich in 1 CE fertig und ich komme, oder sie ist schlecht, dann brauch ich auch keine Verlängerung und habe nicht viel Geld "verblasen". Ich erwarte bei 1 CE zumindest 20 min engagierten Service, wobei ich persönliche Grenzen der Frauen achte, ich besteh zB nicht auf ZK freue mich aber, wenn ich sie bekomme.... Genauso ist es mit Fingerspielen... Gutes 69 erwarte ich schon... Ich sehe es auch etwas wie Prisma, ich erwarte auch ab der ersten Buchung volle Leistung, da es sonst keine 2. Buchung gibt, wobei es bei mir wenige Frauen bis zur 2. Buchung schaffen. Im Palmas waren dies erst 3 Frauen ( Madeleine, Delia und Isa) von vielleicht 40-50 Frauen....

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.11.2018, 13:25   # 2812
IncognitoNM
 
Mitglied seit 1. March 2018

Beiträge: 110


IncognitoNM ist offline
Schau dir mal die langen Beiträge von Meister Zungenschlag an. So kompliziert....

Ich halte es so: Huren werden in vorraus bezahlt! Dann gibt es auch keinen Ärger mit Streitigkeiten zwecks der Dienstleistung. Ich lege den Schein auf die Kommode, die guten Girls lassen das Geld dort liegen und stecken es dann nach dem Akt dezent ein.

Mal eine Frage an Zungenschlag: Wenn du so oft in Puff gehst und dir so lange Zimmereinheiten gönnst, wird das mit der Zeit nicht langweilig? Ist doch immer das selbe. Zipfel eine, Zipfel ausse, aber heit geht's guat.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.11.2018, 09:50   # 2811
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.076


Zungenschlag ist offline
Allgemeiner Extra-Ratgeber: Neuentwicklung

Die strittigsten Punkte sind derzeit wohl alte Selbstverständlichkeiten:

Küssen (Zungenküsse) und FO (Blasen ohne Gummi)!

Gerade dies war bei allen FKK Clubs üblicherweise im Standardservice ohne Aufpreis ab der ersten CE/halben Stunde enthalten, sofern es das Girl überhaupt angeboten hat.

Und darum hatten die FKK Clubs auch soviel Zuspruch: ein gesicherter Mindestservice zum definierten und fairen (günstigen) Preis ohne viel Rumgerede. Dafür hat der Gast gerne Eintritt bezahlt und einige Wellness Zusatzangebote (damit ein attraktiver Langzeitaufenthalt möglich) bekommen, die CDLs keine Arbeit mit Zimmer, Handtüchern, Werbung schalten oder sonstigen Arbeiten neben der Sexdienstleistung, der Club ist Dienstleister für den Rest und sorgt im Idealfall mit seinem Angebot dafür, dass genügend Gäste für die Girls anwesend sind.

Diese Basis zerstören sich etliche Girls und Clubs derzeit auf breiter Front! Alte Gewissheiten gelten nicht mehr überall und immer. Dementsprechend gibt es deutlich rückläufige Besucherzahlen und Enttäuschungen. Denn das Minimalprogramm gibt es auch ohne Eintritt anderswo und dann vielleicht sogar einiges günstiger..


Gerade ZK sind und waren schon immer sehr Sympathie abhängig und recht häufig, aber sicher nicht generell und nicht für jeden (Erst)gast im Angebot. Darüber mußte Mann vorher sprechen oder sich überraschen lassen. Aber der Preis war klar: falls ja, dann inklusive.

Bei FO spielt die geänderte Gesetzeslage eine Rolle. Für Paysex Käufer und Club Betreiber gilt hier: "soll nicht" bzw. "dafür Sorge tragen": mit Gummi. Üblich war vorher: FO dabei, fast bei allen Girls. Kein Extra, sondern im Standardservice, ab erste halbe Stunde.


Manche Girls versuchen daraus nun einen Aufpreis oder eine längere Mindestspielzeit (ab 1h inklusive, sonst nicht) abzuleiten, obwohl sie selbst das zwar nicht bewerben dürfen, aber ihnen bei tatsächlicher Ausführung auch KEINE Geldbußen drohen. Anders als bei den Kunden. Allerdings: wer soll das wie kontrollieren?
Andere bieten das generell nicht mehr an.


Für mich als FKK Club Liebhaber gilt: ich möchte auch "Morgen" noch guten Service zu den bislang üblichen Preisen. Ich gehe nur und ausschließlich zu den alten preislichen Bedingungen aufs Zimmer. Sollte sich das nur unter großen Schwierigkeiten oder gar nicht mehr in einem bestimmten Club realisieren lassen, weil die Girls andere Vorstellungen haben, dann besuche ich den Club nicht mehr. Bislang fand ich noch in vielen Clubs den gewünschten Service und diese Girls unterstütze ich gerne und bleibe oft länger als halbe Stunde, wenn der Service passt. Dies geschieht spontan. Sicher nicht vorab festgelegt. Manche Clubs besuche ich dagegen überhaupt nicht mehr, obwohl früher sehr gerne (z.B. Mainhattan = jetzt totale Abzocke und Frechheit).

Ich fahre lieber weiter weg oder meide selbst das attraktivste Girl, wenn Service und Preis nicht mehr passen. 1 CE = voller Standardservice, neue Extras akzeptiere ich nicht. Wo das nicht gilt, bleibe ich auch keine 1 bis 4 Stunden, was ich durchaus recht häufig mache...

Es könnte mir egal sein, wenn "ab 1h" guter Service inklusive ist. Ist es aber nicht!! Definitiv nicht! Denn reine Servicepunkte bedeuten noch lange nicht, dass es mir gefällt und ich länger als 30 Minuten bleiben möchte. Auf mindestens eine Stunde lasse ich mich daher definitiv überhaupt nicht ein, obwohl es bei mir fast immer mindestens eine Stunde wird, wenn es mir gefällt...

Je mehr Gäste so wie ich konsequent bleiben, desto eher bleibt uns FKK Clubservice erhalten. Je mehr da abweichen, desto schneller ist das Geschichte. Aber das soll jeder selbst mit sich ausmachen. Bislang bin ich (noch) zufrieden. Aber die Tendenz zum abtörnden Servicegespräch bei für mich neuen Girls steigt. Und damit sinkt meine Lust auf Club...

Antwort erstellen         
Alt  17.11.2018, 09:10   # 2810
Sheldon007
Sheldul meu
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 343


Sheldon007 ist offline
@Prisma
Zitat:
Das kann nun verstehen wer will. Was würdest du machen, wenn dir in einem Nürnberger Café jemand 18€ für ein kleines Mineralwasser in Rechnung stellen möchte? Einfach bezahlen?
Wenn vorher vereinbart ist, dass ein Mineralwasser weniger kostet (z.B. auf der Speisekarte), dann würde ich selbstverständlich nur das bezahlen, was vereinbart war.

Zitat:
Wenn die Forderung nicht berechtigt ist... man muss gar nicht diskutieren. Einfach nicht bezahlen.
Extras fallen bei mir eigentlich so gut wie nie an, da ich ein "Otto-Normal-Ficker" bin. Also kein anal, keine GB, keine KB,... vielleicht mal Muschi-Lecken, wenn das denn unbedingt extra gehen muss. Aber generell bin ich der Meinung, dass das, was die Girls als Extra berechnen und bei meinen Buchungszeiten nicht von selbst mit anbieten, sowieso nicht "von Herzen kommt" und dann kann ich auch drauf verzichten. Oder halt dann auf die ganze Frau.

Bei mir ist das Problem, dass ich manchmal einfach den Überblick über die Zeit verliere, bzw. zu faul bin mitzurechnen (ist ja meine Freizeit und rechnen muss ich schon den ganzen Tag). Zimmergang, was trinken, Prosecco, Pool, nochmal Zimmer, noch was trinken, ... . Das führt dazu, dass ich die Mädels am Ende immer zusammenrechnen lasse und dann halt zahle, was dabei als Summe rauskommt. Aber Achtung! So doof bin ich dann doch nicht und merke meist schon, wenn ich beschissen werde. (denke ich zumindest )

Und ich muss sagen, dass mir das zumindest bewusst noch nie passiert ist.

Also großen Respekt an die Ehrlichkeit der Palmas-Mädels. Hab' euch alle ganz lieb

Aber im Fall von Yasmin kam die Nachforderung am Tag danach per SMS. Das fand ich dann doch etwas ungewöhnlich und würde das eher unter "Nachverhandeln" verbuchen. Eine Spielart der gegenseitigen Geschäftsbeziehungen, auf die ich gar nicht stehe und die ich deshalb strikt ablehne! Vertrag ist Vertrag!

Aber wer weiß, vielleicht kann sie ja doch besser rechnen als ich und ich habe ihr unrecht getan. Wäre echt schade!

Shit happens!

Antwort erstellen         
Alt  17.11.2018, 08:14   # 2809
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.076


Zungenschlag ist offline
Allgemeiner Extra-Ratgeber...

Extras im FKK Club sind üblicherweise in Süddeutschland (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen,...) mit 1 CE (Clubeinheit)=50€ bepreist, was dem Preis einer halben Stunde auf Zimmer entspricht.


gängige Beispiele:


- FT, falls überhaupt angeboten, üblich 1 CE


- anal, üblich (bis zu) 2 CE, aber schon Angebote zwischen 0-4 CE gehört. Dieses Extra interessiert mich allerdings persönlich Null und sollte vorher explizit preislich geklärt werden...


- Explizit gebuchte Lesbo-Action zwischen zwei Girls beim Dreier: üblich 1CE pro Girl Extra zuzüglich zum üblichen Zeitpreis pro Girl. Auch dieses Extra Angebot interessiert mich Null. Alleine schon, weil unverhältnismäßig teuer zum Doppeltarif.
Hier besteht aber definitiv viel Verhandlungsspielraum nach oben und ganz klar auch nach unten. Das Wucherpotential ist jedoch enorm, v.a. wenn es um mehr als halbe Stunde geht. Je offensiver das von Girls beworben wird, desto größer die Gefahr von utopischen Abzockversuchen. Im Sharks wird hier gern verkauft: 1h für 2x100 plus 2x50 pro halbe Stunde (also damit nochmal x2 für die gesamte Stunde)=2×200€ bzw 400€ insgesamt.Und weitere Extras wollen dann freilich auch noch verkauft werden...
Klar ist dabei: dies entbehrt jeglicher sinnvoller Bezahlung für eine Stunde und ist damit als dreiste Wucherei zu bewerten...
Aufpassen und mit Blick auf die Zeit und die "Leistungen" lieber vorher ausdiskutieren, weil sonst ist eine ärgerliche Endrechnung vorprogrammiert. Was natürlich auch der Grund ist, warum Abzockerinnen hier gerne im Doppelpack antreten und relativ oft dafür nicht mal eine tolle Show abliefern...


- Anspritzen auf Körper (Gesicht oft Tabu) 1 CE üblich, aber hier unbedingt vorher klären, da große individuelle Unterschiede und auch Tabus. Oftmals ist das bei längerer Action (>30min) und Sympathie auch problemlos gratis zu haben und das finde ich auch richtig so, weil lieber ne halbe Stunde länger als dafür das gleiche zu zahlen - empfinde ich als unverhältnismäßig...

ACHTUNG: wenn nichts vereinbart wurde und ein Handjob Finish zum Beispiel versehentlich daneben geht, versuchen manche dreiste Girls hier abzuzocken. Wenn nix ausgemacht wurde und es nicht Absicht des Gasts war: definitiv NICHT zahlen, falls Extra verlangt werden sollte. Das zähle ich zu gängigen Abzockeversuchen von unfairen Girls.
Da mir Anspritzen keinen Lustgewinn bereitet, würde ich dafür ohnehin nie Extra zahlen und die Girls deshalb ohnehin nicht auf eigene Initiative damit konfrontieren...


Definitiv KEIN Extra, sicher auch bei "nur" halbe Stunde üblicherweise dabei, ist Muschi lecken und/oder Stellung 69. Sollte hier etwas verlangt werden: Abzockerin!! Sollte es abgelehnt werden ("mag ich nicht"): Schlechtleisterin!

Selbiges bei beliebigen Stellungwechseln und Variationen beim Poppen. Selbst im schrägsten Laufhaus, wo Mann sehr seltsame Erfahrungen machen kann: dies ist inklusive oder die Frau ist eine Schlechtleisterin. Vorteil im Club: Du zahlst hinterher. Bei dreisten und völlig unüblichen Einschränkungen breche ich unverzüglich ab und dann gibts garantiert keine oder keine volle, sondern maximal zeitanteilige Bezahlung...
Aber das ist mein Weg. Viele zahlen trotzdem voll, weil sie "Angst vor Ärger" haben. Meiner Meinung nach unbegründet, wenn Mann im Recht ist und sich gepflegt, überlegt und treffsicher artikulieren kann...
Diskussionen gibt es entweder gar nicht oder nur mit dem Girl. Andere Personen, z.B. vom Clubpersonal haben da nichts reinzusprechen und würde ich niemals selbst hinzuziehen. Denn die Girls sind ja alle selbständig...


- Spezialfall: ACHTUNG beim Muschi-Fingern!! Dies ist oft der größte Streitfall!!!

Da wird oft 1 CE verlangt, aber sicher nicht immer. Üblich ist hier (anders als einige Girls hier vehement argumentieren und da von den Clubs oft "Rückendeckung" bekommen) nämlich gar nix, sondern sehr individuell und ganz sicher auch vom Auftreten des Gasts, Sympathie, Sauberkeit, Art der Ausführung (Grobmotoriker zahlen definitiv schneller die "Gefahrenzulage") und der eigenen Lust der CDL darauf abhängig...

Ich sehe das so: mir bringt das nix. Statt Finger habe ich lieber meinen gummierten Schwanz in der Muschi und das kostet definitiv nix Extra...
Die Girls haben höheres bakterielles Infektionsrisiko (ungewaschene Hände, speziell unter den Fingernägeln) und Verletzungsgefahr durch Fingernägel und Grobmotoriker. Teilweise gab es da schon üble Verletzungen und tagelange (Verdienst-)Ausfälle. Deswegen ist der Aufpreis mehr eine Risikozulage und für mich absolut nachvollziehbar. Wenn der Gast das unbedingt will, soll er zahlen. Aufpreis heißt für mich: Girl will nicht Nein sagen, aber braucht das nicht wirklich... Dann brauch ich es auch nicht!

Andererseits: beim Lecken und Finger spielen AUßERHALB oder nur am Eingang (ohne Reinstecken) der Vagina fällt sicher kein Extra an. Und so manches Girl sagt dann auch: Bitte nicht reinstecken, aber außen bespielen erlaubt! Oder auch: kannst schon reinstecken...
Oder eben: kostet Extra.

Bei Lust und angenehmer Ausführung sieht das oft anders aus, so manches Girl sagt "nicht erlaubt" und drückt sich nach einiger Zeit dann selbst den spielenden Finger rein bzw. sich dagegen, wenn sie es dann doch geil findet... Und da habe ich noch nie hinterher dann eine Extradiskussion gehabt. Das ist dann inklusive und war geil...

Doch hier gilt es "eher nicht machen" und den Girls damit das Infektionsrisiko ersparen. Unaufgefordert mache ich das in der Regel sowieso nicht. Denn das erspart Diskussionen hinterher bei der Bezahlung und in dem Moment zu fragen, ob es aufpreisfrei ist, wäre eh eher abtörnend, ist aber wohl Nummer sicher, wenn Mann das unbedingt will...
Hilfreich ist sicher absolut frisch gewaschen zu sein und einen gepflegten Eindruck zu machen, insbesondere geschnittene und keine scharfkantigen Fingernägel zu haben!
Wenn es unbedingt sein muss, daher: vorher abklären, sonst einfach sein lassen.


- Sonderfall AO:

AO ist in den meisten Clubs unüblich und absolut unerwünscht. Verboten sowieso. Gäste und Girls können dafür auch schnell Hausverbot bekommen, wenn es bekannt wird, denn das soll in der FKK Club Welt keine größere Verbreitung finden (es gibt einige wenige Clubs, die dafür bekannt sind). Zurecht. Auch zum Schutz vor Krankheiten für Gäste, die das nicht machen, aber gerne z.B. Lecken. Freilich habe ich in fast allen Clubs dennoch vereinzelt und völlig ungefragt auch solche Angebote schon bekommen...
Natürlich ist Ficken ohne Gummi geil. Keine Frage. Aber ist es das auch mit einem Girl das das beruflich macht und damit 5 bis 20x am Tag? Wenn sie es mit dir macht, für Extra, dann auch mit allen anderen...
Die Krankheitsrisiken sind hier jedenfalls enorm und völlig abtörnend.

Ungefragt angeboten wurde mir das allerdings schon öfter und manchmal im Eifer des Gefechts beim z.B. Pussysliding setzt der Verstand (beidseitig) auch mal aus. Da gab es schon Angebote von steck ihn so rein (=gratis) über: "lass uns verlängern" bis zu "kostet x€ Extra"...
Von Geilheit kann wohl in den seltensten Fällen ausgegangen werden, eher von Kundenbindung (bei Sympathie) oder vermeintlich lukrativem Sondergeschäftsmodell für alle interessierten Gäste. Ich halte absolut gar nichts davon. Erst recht nicht in den "normalen" FKK Clubs.
Extra für AO zahlen, bedeutet letztlich, neben der Gefährdung der Gesundheit, die Clubs mutwillig kaputt zu machen (normale Gäste/Girls bleiben aus Krankheitsschutz weg, Behördenärger, etc.)...


******

Zum Vergleich:
In den großen Clubs in NRW üblich: Extras halb so teuer. Also 1/2 CE oder "kleines Extra"=25€ bzw. "großes Extra" wie z.B. Anal 1 CE. In den kleineren Clubs teilweise noch günstiger und auch die halbe Stunde weniger. Lustigerweise ist dort der Service und Optikangebot des LineUps insgesamt auch noch im Schnitt um einiges besser als in Süddeutschland. Deshalb fahren mittlerweile immer mehr Gäste lieber nach NRW...

*****

Ansonsten kann ich auch nur sagen: die üblichen Extras habe ich aufgeführt. Alles was nicht vorher abgesprochen wurde und nicht als "bekanntes Extra" angesehen werden kann, darf hinterher sicherlich auch nicht redlich berechnet oder anders berechnet werden. Im Zweifel: den üblichen Preis bezahlen, aber nicht mehr.

Für jede angefangene Zeiteinheit (hier üblich halbe Stunde) wird die CE fällig. Bis 5 Minuten drüber sind normalerweise kein Problem, wenn die CDL fair ist. Falls doch: lasst das Girl die gesamte Zeit am Zimmer absitzen!

Ein Kollege von mir, hat schon mehrmals am Spint vorgeschlagen, sich gerne noch 25 Minuten im Zimmer anzuschweigen, wenn jetzt 50€ mehr fällig wären. Meistens war es dann kein Problem mehr, ein paar Mal hat er das dann tatsächlich auch durchgezogen...
Ich bin fast immer einvernehmlich diesbezüglich, weil ich sehr genau auf die Zeit achte und daher IMMER eine Uhr dabei habe und mir den Anfang merke. Bei schlechtem Bauchgefühl gerne auch mal mit expliziter Aufforderung rechtzeitig 5 Minuten vor Ablauf der (nächsten) halben Stunde zum Finale einzuläuten und mir noch ausreichend Zeit dafür einzuräumen...
Wenn sie das dann versäumt, ist das nicht mehr mein Problem!

Antwort erstellen         
Alt  17.11.2018, 05:26   # 2808
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 871


Prisma ist offline
Zappa hörte ich früher auch viel, Uncle Meat läuft immer noch ab und zu.

Aber im Club? Da ist mir was primitives lieber. Hochwertige Musik assoziiere ich eher mit langhaarigen, ungewaschenen Typen als mit hübschen jungen Frauen. (Keine Anspielung auf irgendwas!)
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2018, 05:02   # 2807
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.076


Zungenschlag ist offline
@el_coyote

Das waren ja auch eher die "abschreckenden" Musikbeispiele, die vielen Gästen nicht gefallen. Mir taugt auch das, weil ich vieles mag, Hauptsache nicht immer das gleiche. Deine Playlist gefällt mir, auch wenn es in die Richtung 1000x gehört geht. Aber damit kann ich mich sehr gerne anfreunden. Zappa und Co habe ich schon im Sharks und im Living Room gehört.
Am besten alle 30 Minuten Musikstilwechsel, dann ist für alle was dabei...
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2018, 22:29   # 2806
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 871


Prisma ist offline
Zitat:
Aber! Irgendwann hat sie es dann bei mir auch probiert und mal eben 'nen Fuffi in Nachforderung gestellt.

Den habe ich ihr natürlich auch gegeben. Ich werde doch nicht anfangen mit einer Hure im Nachhinein über Geld zu diskutieren (vor dem Date mache ich das schon mal, aber auch da sehr selten).
Das kann nun verstehen wer will. Was würdest du machen, wenn dir in einem Nürnberger Café jemand 18€ für ein kleines Mineralwasser in Rechnung stellen möchte? Einfach bezahlen?

Wenn die Forderung nicht berechtigt ist... man muss gar nicht diskutieren. Einfach nicht bezahlen.
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2018, 21:56   # 2805
Sheldon007
Sheldul meu
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 343


Sheldon007 ist offline
Sarrazin
Zitat:
ich kritisiere eher selten den Service der Frauen. Eher Alter und Optik etlicher Frauen
darauf Gemmazimma
Zitat:
Für das Alter kann niemand was, somit gilt die Kritik ihrer Anwesenheit - nett!
Jetzt versteht man endlich das Problem in den meisten langjährigen Beziehungen. Es geht weder um die Person, noch um ihr Aussehen oder Alter, sondern allein um ihre Anwesenheit.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2018, 21:39   # 2804
Sheldon007
Sheldul meu
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 343


Sheldon007 ist offline
Yasmin

Ja, die Yasmin. Echt eine hübsche und die kann auch ganz arg lieb sein. Was hatten wir für schöne Stunden.

Aber! Irgendwann hat sie es dann bei mir auch probiert und mal eben 'nen Fuffi in Nachforderung gestellt.

Den habe ich ihr natürlich auch gegeben. Ich werde doch nicht anfangen mit einer Hure im Nachhinein über Geld zu diskutieren (vor dem Date mache ich das schon mal, aber auch da sehr selten).

Das war dann aber auch mein Abschiedsgeschenk an die süße Yasmin. Seitdem habe ich sie nicht mehr gebucht. Das wiederum nimmt sie mir sehr übel und bestraft mich mit absoluter Nichtbeachtung. Damit komme ich aber gut klar. Gibt genug andere, die mich sehr wohl beachten.

Schade, da hätte sie leicht noch viel mehr auf dem redlichen Weg bekommen können.

Aber so sind's halt - oder zumindest manche - oder besser wenige, zumindest im Palmas/Venezia.

Zum Glück gibt dort hauptsächlich Frauen wie Kristina (die ich für ihre Korrektheit was Geld und Zeit anbelangt gar nicht genug loben kann!), Kassandra, Ingrid, Maria, Brianna, Ioana, Alina (ist jetzt leider weg) und viele andere mehr, mit denen man nie solche Probleme haben wird.

Fazit: Ehrlich währt am längsten - sogar im Puff!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2018, 21:11   # 2803
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.012


Gemmazimma ist offline
Zitat:
von Poker6: Yasmin - Dunkle Locken, Silikonbrüste, ca. 28 Jahre alt , ca. 1.70 groß, top Figur...
Zitat:
von Sarrazin: Also ganz so alt ist Yasmin nicht, sie hatte letztens Geburtstag, entweder den 28. oder 29.
Wenn das vom vielen Clubgehen kommt, muss ich unbedingt damit aufhören.
Zitat:
von Sarrazin: ich kritisiere eher selten den Service der Frauen. Eher Alter und Optik etlicher Frauen
Für das Alter kann niemand was, somit gilt die Kritik ihrer Anwesenheit - nett!
Aber das kann doch kein Problem sein, wenn 29 jünger ist als 28, 30 jünger als 29 usw...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2018, 20:14   # 2802
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 871


Prisma ist offline
Nun, das unterstreicht meine Meinung eigentlich nur nochmal ganz fett. Ich erwarte mehr Service als du, und zwar sofort ohne Diskussion beim ersten Mal, ansonsten gibt es kein zweites Mal.

Ich lebe mit dieser Einstellung ganz gut.
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2018, 06:58   # 2801
Rasputin6
Vitaler Vegetarier
 
Mitglied seit 21. December 2017

Beiträge: 38


Rasputin6 ist offline
Optik oder Service !!??

Also ich muss mich nicht im Palmezia zwischen Optik oder Service entscheiden.

Bei meinen FAV's ( DELIA, MADELEINE, YASMIN und VIOLETTA ) bekomme ich Beides!!

Allerdings stehe ich auch nicht auf Fingern (aber Pussy-Touch!), tiefe ZK(aber Lippenküsse und Zungenspitzen-Spiel), AV, Körper-oder Gesichtsbesamung oder Busenfick mit Abspritzen.

Der Symphatie-und Respektfaktor spielt natürlich auch eine große Rolle.

Abgezockt wurde ich im Palmezia auch noch nie, nicht einmal ein Versuch wurde gemacht!
Das Palmezia als Abzock-Club zu betiteln finde ich auch nicht gerechtfertigt.

Den vollen von mir gewünschten Service-Umfang erhielt ich aber meist nicht schon beim ersten Zimmergang !!!!
Geduld, Vertrauensaufbau, Komplimente und nettes Auftreten sind gefragt !
__________________
Fucking egal
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2018, 00:24   # 2800
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 871


Prisma ist offline
@Gemma

Zitat:
Die m.E. ungerechtfertigte Kritik
Da muss ich jetzt nochmal nachfragen... also, Service der weiblichen Gäste, das interessiert mich, und nur deswegen hau ich ja immer wieder drauf (ich mag das Palmas ja eigentlich)... in diesem Punkt werden viele Unwahrheiten geschrieben, oder wie meinst du das?

Zitat:
kann ich mich im Palmas nicht beschweren bei Elena, Yasmina, Kassandra, Luciana, Mira, Maria (Danke Mädels) die servicemäßig übrigens alle auch deine Kriterien erfüllen würden.
Danke erst mal für die Tipps. Ich hab diejenigen gelöscht, die mir bereits bekannt sind. Könntest mir bei den übrigen vielleicht noch ca. sagen, wie lang die bereits im Palmas sind?

Ach übrigens, weil du Mia und Aura(Dani) genannt hast... die sind zwar für mich nach wie vor nicht buchbar, aber 1 Einschränkung fiel bei denen so ziemlich von heute auf morgen weg beim Clubwechsel...

Zitat:
Dafür, dass ich Dir mal ein wenig an die Kandare gefahren bin, hast Du sehr sachlich geantwortet
Es ging ja auch nicht um "m€in frau und so".

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.11.2018, 23:32   # 2799
Sarrazin
 
Mitglied seit 6. December 2009

Beiträge: 252


Sarrazin ist offline
Also ganz so alt ist Yasmin nicht, sie hatte letztens Geburtstag, entweder den 28. oder 29. Und sie hat übrigens immer wieder mal recht spendable Dauergäste.

Und Kollege GZ, ich kritisiere eher selten den Service der Frauen. Eher Alter und Optik etlicher Frauen, vor allem aber die mangelnde - oder besser gesagt nicht vorhandene Ordnung und Sauberkeit im Palmas.
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 23:06   # 2798
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 291


Poker6 ist offline
Yasmin

Sie sieht top aus. Sie sitzt immer bei den Barhockern in der Mitte des Raumes am nächsten zu den Sofas links) Dunkle Locken, Silikonbrüste, ca. 28 Jahre alt , ca. 1.70 groß, top Figur, schöner Po...Optisch Richtung Delia...

Ich habe aber von einem Kollegen gehört, das sie auch gut kann ohne Abzockversuche, leider nicht bei mir. Er bucht sie aber auch hin und wieder......

Mein Zimmer mit ihr war jetzt nicht so schlecht für 50€ wäre es ne 2 gewesen für 100€ aber eine 4 (FM, keine Kü, keine Nähe, kein GF6 ).....

Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 23:00   # 2797
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 291


Poker6 ist offline
Service Palmas

Meine letzten beiden Besuche Okt/Nov waren gut, wobei ich bei den Frauen auf Nummer Sicher gegangen bin, keine Experimente ( Madeleine, Isa, Ingrid) (Kü o ZK)
Davor habe ich auch ca. 5 Monate Pause dort gemacht, weil mich die Aufpreispolitik und der mittelmäßige Service genervt haben.
Ich hatte in fast allen anderen Clubs bessere Zimmer als im Palmas. Die Auswahl der Frauen, der Eintrittspreis, die Abwechslung und der gute bis sehr gute Service bei meinen letzten beiden Besuchen (besten Zimmer dort seit Jahren für mich) lassen mich demnächst, nachdem ich etwas Abwechslung hatte ,wieder dort auftauchen.
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 22:07   # 2796
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.012


Gemmazimma ist offline
Zitat:
von Prisma: Du bist optisch und altersmäßig wesentlich toleranter als ich
Nur in der Früh im Bad Allahseidank!

Zitat:
von Prisma: Hat sich dieses Jahr das Palmas um mind. 90 Grad gedreht?
Die m.E. ungerechtfertigte Kritik wird ja vor allem in diesem Jahr geübt. Andere Präferenzen habe ich in der Tat, eher weiter oben, also KO (Küssen Ohne), die schwierigste Disziplin bei meiner Optik. Auch da kann ich mich im Palmas nicht beschweren bei Ada, Ela, Elena, Carmen, Yasmina, Kassandra, Anetta, Luciana, Mira, Maria (Danke Mädels) die servicemäßig übrigens alle auch deine Kriterien erfüllen würden.

P.S. - Dafür, dass ich Dir mal ein wenig an die Kandare gefahren bin, hast Du sehr sachlich geantwortet - Reschbäggt!

Antwort erstellen         
Alt  15.11.2018, 21:25   # 2795
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 871


Prisma ist offline
Nein nein, ich hab bei den letzten paar Berichten auf alle Fälle immer gesagt, was mir nicht passt. Uns unterscheiden 2 wesentliche Sachen:
- Du bist optisch und altersmäßig wesentlich toleranter als ich
und
- Es gibt einen bestimmten Service, der bei dir nicht unbedingt Pflicht ist (bei mir schon!), der in N schon immer (seit 2014 bin ich dabei) nicht so garantiert war wie in IN oder A.

Hat sich dieses Jahr das Palmas um mind. 90 Grad gedreht? Ansonsten glaub ich nämlich schon, dass ich ein recht realistisches Bild von diesem Club habe.

von promenade
Zitat:
aber mir ist Leistung sehr viel wichtiger, als ein sensationeller Mädchenkörper.
Genau das trifft den Nagel auf den Kopf. Insbesondere die paar Mal, die ich in den letzten 15 Monaten im Palmas zu Gast war, hatte ich immer den Eindruck, ich müsste mich zwischen Optik und Service entscheiden.

Nein, ich will beides perfekt haben. Das trifft natürlich nun auch nicht auf ausnahmslos jede Hawaii-Frau zu. Aber wenn ich dort über irgendeine neu angekommene den Kopf schütteln muss, sehe ich im nächsten Augenblick mind. 5 genau so hübsche und junge, die Service ohne Einschränkungen bieten. Und ohne seltsame Auf-/Mindestpreise.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.11.2018, 20:46   # 2794
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 1.012


Gemmazimma ist offline
Arrow die ganzen AZF?

@ Prisma: Welche Club-Laus Dir im Palmas mal über die Leber gelaufen ist, weiß ich nicht, an einen negativen Erlebnisbericht von Dir und zu einer bestimmten und aktuellen Dame kann ich mich jedenfalls nicht erinnern. Obwohl Du scheinbar schon lange nicht mehr dort warst, haust Du aber jedes Mal, wenn einer hier etwas negatives schreibt, aus sicherer Entfernung nochmal drauf. Sarrazin und Incognito geht wahrscheinlich immer einer ab, wenn sie das dann lesen dürfen.

Glauben wirst Du es kaum, aber im Palmas hatte ich summarumarum die bisher besten Zimmer. Erst in letzter Zeit und durch Mehrfachbuchungen von bekannten, sehr guten Hawaii-Mädels beginnt es eher etwas nach Ingolstadt zu tendieren, was aber nicht an angeblichen Abzockerinnen im Palmas liegt.

Bei den Mädels, die ich in beiden Clubs entführte, war war nur bei Annetta ein Unterschied, im Palmas war sie nämlich um Klassen besser. Carolin (Palmas-Jennifer) ist gleichbleibend gut, wobei es im Palmas halt noch die Flitterwochen waren. Sissy war in N genau so gut wie in IN, Aura ebenso und Mia genau so schwach. Einen clubbezogenen Unterschied in der Servicequalität kann ich jedenfalls nicht ausmachen.

Von 'diesen ganzen AZF' zu sprechen finde ich ungerechtfertigt, noch dazu wenn es sich nur auf Beiträge anderer stützt und dass hier über alles und jedes gemeckert wird, ist nichts Neues. Beim letzten Besuch waren jede Menge Mädels am Start, die hier schon positiv erwähnt wurden. Bei neuen Palmezierinnen muss man wohl vorsichtiger sein, das trifft aber mindestens genau so auf neue Hawaiianerinnen zu.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass sich die Fahrt von Nürnberg nach Ingolstadt nicht lohnt, abgesehen von der Abwechslung, umgekehrt aber schon und dass der Unterschied beim Eintrittspreis nicht unbedingt der Grund dafür sein muss.

Antwort erstellen         
Alt  14.11.2018, 23:05   # 2793
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 871


Prisma ist offline
Zitat:
Ihr Name ist eher Dominika. Ich kenne sie noch aus Inselzeiten. Eine ganz liebe Maus, wunderschöne Augen. Ich glaube sie braucht etwas mehr Anlaufzeit, dann wird sie zur Schmusekatze.
Nein, braucht sie nicht. Kann man bei meinem Beitrag #28 in ihrem Hawaii-Thread nachlesen. Es gab noch ca. 5 oder 7 weitere tolle Zimmer mit ihr dieses Jahr.

Ich schätze mal eher: Im Palmas angekommen, Service reduziert. Sie wäre nicht das erste Beispiel diesbezüglich. "Hier bei den ganzen AZF kann ich mir das erlauben." So könnte der Inhalt der Gedankenblase sein.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.11.2018, 00:09   # 2792
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 913


el_coyote ist offline
Cool musik im puff

noch in keinem etablissement hats mir getaugt. natürlich tolerier ichs, dass da auf den geschmack der mädchen abgestellt wird. die betonung liegt aber auf tolerieren, nicht goutieren. in die beispielstitel von @zungenschlag hab ich reingehört, brrrrhhh... oder, fatalistisch kommentiert: ja mei...

etwas mehr dem grundsatz "wer zahlt, schafft an" zu entsprechen wär möglich. ob das personal mit ohrstöpseln rumliefe, wenn ich die musikhoheit hätte und hauptsächlich titel aus den 60ern und 70ern liefen ? das experiment tät mir gefallen. böse titel wie under my thumb von den stones, bobby brown von zappa oder lou reeds take a walk on the wild side wärn natürlich dabei. aber auch love me two times von den doors. und zum deutschlernen gern was von den toten hosen (refrain: nie mehr ohne überzieher).

tatsächlich hab ich schon zum pimpern gedrängt, um der beschallung des barraums zu entfliehen. durchaus effektiv, sicher aber nicht primärstrategie des plattenauflegers.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City