HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
10.000 x Gratis Werbung ??!

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Nordrhein-Westfalen (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Nordrhein-Westfalen
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  29.04.2017, 22:20   # 1
Piet61
**immer neugieirg**
 
Benutzerbild von Piet61
 
Mitglied seit 7. February 2016

Beiträge: 655


Piet61 ist offline
FKK Club van Goch - , Goch

Bild - anklicken und vergrößern
bilder_189067_b3.jpg   bilder_86577_b3.jpg   bilder_86580_b3.jpg   bilder_135862_b3.jpg   bilder_135870_b3.jpg  

FKK Club van Goch
Zitat:
Testberichte

http://fkk-vangoch.com/
-

Goch
Nordrhein-Westfalen
DE - Deutschland
Heute fand Teil 2 meiner Testbesuche von FKK Clubs am Niederrhein statt. Auserkoren wurde der FKK Club van Goch in (logisch) Goch.

Der Club liegt in einem Industriegebiet ziemlich Zentral in Ort. Parkmöglichkeiten sind genügend vorhanden, für den Einen oder Anderen aber leider wohl nicht diskret genug. Aber in der Nähe gibt es genügend Möglichkeiten sein Fahrzeug zu parken.

Begrüßt wurde ich von einer netten Dame am Empfang. Nachdem ich ihre Frage ob ich schon einmal in diesem Club gewesen sei verneinte, erklärte sie mir die Konditionen und übergab mir Schlüssel, Karte, Handtuch und Bademantel. Während ich mich umzog holte die Dame vom Empfang eins der Mädchen herbei, welches mir dann zunächst den kompletten Club zeigte. Dies empfand ich als sehr angenehm. Dies hatte ich bisher in anderen Clubs so noch nicht erlebt. Also schon einmal ein erstes kleines Plus.

Die Konditionen im van Goch sind folgende:
Eintritt 30€
Antialkoholische Getränke 5€
Alkoholische Getränke 8€
Freitag, Samstag Bier vom Fass frei

Mädchen

20 min 35€
30 min 50€
60 min 90€

Auf die bei der Begrüßung erhaltene Karte werden die Getränke gebucht und beim Verlassen dann bezahlt.

Nachdem mir der Club also gezeigt wurde, nahm ich zunächst an der Bar Platz um die Lage zu sondieren. Es waren an diesem Nachmittag, ich war diesmal an einem Freitag gegen 15 Uhr aufgeschlagen, ca. 20 Mädels anwesend. Auch der Kundenanteil war um diese Uhrzeit schon recht rege, was sich über die nächsten Stunden meiner Anwesenheit, bis ca. 20 Uhr, auch nicht großartig ändern sollte. Bei der Auswahl an Damen war auch für jeden Geschmack etwas dabei. Also ein Guter Mix.

Die Räumlichkeiten an sich machten einen angenehmen, positiven Eindruck. Zwar jetzt nicht ganz so luxuriös wie im Atlantis/Kufstein, aber doch recht ansprechend. Sowohl der Barbereich, als auch die Ausstattung der Zimmer fanden bei mir Anklang . Bei den Zimmern war aber leider wieder die Trockenleichtbauweise benutzt worden, was natürlich zu akustischen Kuriositäten führt. Aber doch irgendwie lustig die Nahkampfgeräusche im Nachbarzimmer zu verfolgen.

Über das Buffet kann ich leider nichts berichten. Ich hatte zwar einmal kurz ins Bistro hineingeschaut, wobei alles einen guten Eindruck machte. Aber zum Essen bin ich leider nicht gekommen. Davon später mehr.

Also nach meinem ersten Getränk an der Bar fiel mir ein Mädel auf, was sich mir als Viktoria vorstellte. Irgendwie scheint dieser Künstlername bei den Damen zurzeit sehr hoch im Kurs zustehen. Ich glaube ich bin im letzten halben Jahr jetzt zum vierten Mal auf eine Viktoria gestoßen. Auf alle Fälle mit meiner heutigen bulgarischen Viktoria wurde ich nicht nur wegen ihres süßen Lächeln schnell einig darüber, dass unser weiteres Kennenlernen im Nahkampf erfolgen sollte. Dieses Kennenlernen erstreckt sich zunächst über eineinhalb Stunden. Über das warum berichte ich aber erst später.

Nach der ersten Runde schlich ich dann halt eine Zeitlang durch die Räumlichkeiten und genoss das vorhandene Angebot, wie Sauna, Ruhebereich etc.
Dann wurde es aber Zeit für einen weiteren Zimmergang. Für diesen war die Auserwählte eine Rumänin Namens Natascha. Hierüber ist schnell berichtet. Es kam einfach kein Feeling zustande, so dass ich diesen Zimmergang nach einer halben Stunde beendete. Somit habe auch ich einmal eine klassische Niete gezogen. Was jetzt zunächst nach einem Fehlgriff aussah, sollte sich für meinen heutigen Abend aber als Glücksfall entpuppen.


Während ich nämlich etwas verärgert in einem der Clubsofas saß und so an meinem Getränk nuckelte, kam Viktoria wie aus dem Nichts lächelnd an mir vorbeigeschwebt. Sie war zwar auf dem Weg zur Bar, wurde aber von mir aufehalten. Trotz, oder eigentlich wegen der vorhin erwähnten eineinhalb Stunden, hatte ich einen tierischen Bock auf eine weitere Stunde mit ihr. Also verschwanden wir wieder auf ein Zimmer. Auch diesmal war es wieder eine wundervolle Erfahrung mit ihr. Es war einfach alles dabei, was einen Clubbesuch ausmachen sollte. Viktoria war wieder sehr gefühlvoll, lustig, derb, charmant, wild, anschmiegsam, dann wieder zärtlich, albern, geil. Es war für mich einfach fantastisch. Und ich glaube sie hat es auch ein wenig genossen. Zumindest wurden aus der zunächst weiteren eine Stunde gar zwei Stunden. Viktoria gehört ab sofort zu den Top zwei meiner bisherigen Pay6 Erfahrungen. Selbst jetzt, beim Bericht schreiben, fällt es mir schwer mich zu konzentrieren, wenn ich an diese süße Maus denke.

Nach dem bisher Erlebten konnte ich mir für den Rest des Abends keine Steigerung mehr vorstellen, so dass ich mich nach einem letzten schellen Kaffee zum Aufbruch entschloss. Dies ist auch der Grund warum ich nicht mehr über die Qualität des Buffets berichten kann. Mit einem fast schon chronischen Dauerlächeln machte ich mich als auf den Heimweg.

Gesamtfazit:

Von den beiden von mir in meinem Kurzurlaub getesteten Club ist das van Goch klar die Nummer eins. Sowohl das Ambiente, als auch die Anzahl und Motivation der anwesenden Damen sind meines Erachtens gut. Wobei natürlich nach meinem Erlebnis mit Viktoria meine Objektivität etwas verfälscht sein könnte.


----------------------

Weitere Berichte zu "FKK Club van Goch" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:42 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City