HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Amateursex
WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Nordrhein-Westfalen (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Nordrhein-Westfalen
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  10.10.2016, 16:47   # 1
69_Spezi
 
Mitglied seit 23. May 2009

Beiträge: 51


69_Spezi ist offline
Post Schieferhof Hennef : 4. Geburtstag und viermal schön entsaftet

Hallo liebe Leser,

auch diesmal öffnet sich wieder ein Zeitfenster, um zum vierten Mal meinen Geburtstag
in der „Mutter aller Klub`s“ im Schieferhof Hennef zu feiern.
In der Hoffnung, dass der gewohnte Hof-Standard noch vorrätig ist, betrat ich gegen
15 Uhr den Klub. Erste Änderung, es gibt keinen freien Eintritt mehr, sondern man erhält einen Gutschein zum freien Eintritt beim nächsten Besuch. OK….
Ich erblicke ein paar bekannte Gesichter, aber ca. die Hälfte der anwesenden Mägdelein`s
war für mich neu.
Meine „geliebte griechische Bläserin“, mit der ich sehr gern meine Geburtstagsnummern eröffnet hätte, war ja leider nicht mehr da. Aber ich erblickte zum Glück die mir bekannte Maria und sie war natürlich sofort die erste Wahl. Nach wie vor mit den für mich besten Busen versehen ging es auch gleich direkt im Bar Raum, wie gewohnt zur Sache. Ich müsste sie aber bei Zeiten stoppen, damit ich nicht zur „Shownummer mit geballter Mundentladung“ wurde. Im Zimmer wieder (zum Glück) einfach nur geiles Programm, was in meiner Lieblingsstellung 69 endete. Aber auch diesmal merkte ich sehr wohl, dass eben nicht im Mund abgespritzt wurde, sondern etwas außerhalb. Das hatte ich noch vom letzten Mal (vor 2 Jahren) so in Erinnerung, aber egal.
Dann relaxen, saunieren und etwas essen. Zwischendurch nette Gespräche an der Bar mit den Servicefrauen, später auch wieder mit der Chefin.
Dann dachte ich mir, es ist mal Zeit, etwas zur Rückenentspannung zu tun. Als verschwand ich mit der netten Sandra im Massageraum. Eigentlich war dies nur zur reinen Massage angedacht, aber die nackige Sandra „motiviere den kleinen Wolle nebenbei so gekonnt“, dass dieser wieder volle Einsatzbereitschaft signalisierte, und das nach nur kurz vergangener „Maria-Besuchszeit“. Die mündlichen Absprachen zwischen Klein-Wolle und Sandra führten wegen super guter Gesprächsführung, seitens Sandra`s (unter gleichzeitigen guten Fingerns ihrer Möse) zur als baldigen, wunderbaren und lautstarken Entladung:
„Boah, sehr gut, Note 1*** für`s Blasen und setzen!!!“
Jetzt war erstmal neues Kräfte sammeln angesagt, also wieder volles Relax Programm, diesmal auch mit Saunabesuch und kleinen Nickerchen in der Kellerbar. Wären der weiteren Unterhaltungen mit den für mich neuen Mägdelein`s kam ich schließlich mit Katja ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass sie in derselben Stadt geboren ist, wie ich, aber eben im polnischen Teil. Auch sie besitzt einen schönen Körper und so verschwand ich dann auch irgendwann mal mit ihr auf dem Zimmer. Das war auch wieder eine sehr gute Wahl und zufrieden ging ich dann in die 3. Relax runde.
Ein großer Vorteil des Schieferhofs ist eben immer auch noch, das alle Getränke frei sind und so feierte ich meinen Geburtstag, nebst meinem mitgebrachten Sekt auch mit verschiedensten alk. Getränken. Die Stimmung war gut, aber vielleicht nicht ganz so lustig, wie bei meinen 3. Geburtstag hier, da haben wir ja bekannter Maßen auch dann zum Schluss nackig in der Kellerbar getanzt…
Eigentlich dachte ich mir, dass nach der dritten erfolgreichen Runde es ja eigentlich genügen sollte, aber irgendwie kam ich dann noch mit Tatti ins Gespräch und verschwand auch noch mit ihr auf dem Zimmer. Da es ja die 4. Runde war, ließ ich es meinerseits erstmal ruhig angehen und beglückte Tatti schön mit meiner Zunge. Als wenn ich es erahnt hätte, da hatte ich genau die richtige Vorgehensweise gewählt! Sie wollte immer mehr und gar nicht mehr aufhören, die orgasmische Wellen zu verlassen…Boah, fetzig war`s und ich wurde natürlich zur Belohnung auch nochmal super entsaftet.
Das war`s dann aber wirklich, Schicht im Schacht bzw. in Klein-Wolle.
Ich führte noch ein paar nette Gespräche und trank ein paar Trink`s und dann war es auch schon Mitternacht und damit Feierabend.
Fazit:
Voller Erfolg, dolle Geburstagsfete wieder im Schieferhof und 4 Super-Nummern geschoben!
Werde wohl nächste Jahr „zweimal“ Geburtstag haben, das erste Mal in der ersten Jahreshälfte, weil ich nicht wirklich weiß, ob der Gutschein auch wirklich ein ganzes Jahr gültig ist.
In diesem Sinne, Tschüss bis zum nächsten Mal
Wolfgang
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.08.2017, 13:51   # 2
Hakuna Matata
 
Benutzerbild von Hakuna Matata
 
Mitglied seit 8. July 2011

Beiträge: 402


Hakuna Matata ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
schieferhof_TK.jpg  
Titelbild
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City