HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.11.2018, 13:40   # 1
Schweinderl
Schweinerei, was sonst?
 
Benutzerbild von Schweinderl
 
Mitglied seit 20. October 2001

Beiträge: 736


Schweinderl ist gerade online
Thumbs up Ôsaka - Tobita-Shinchi und Matsushima-Shinchi

Bei meinem jährlichen Besuch in Japan und Ôsaka habe ich natürlich wieder Tobita-Shinchi einen Besuch abgestattet. ich beziehe mich hier auf meinen Thread http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...tobita+shinchi vom vergangenen Jahr. Ein freundlicher LHler, der in Ôsaka mehr zuhause ist als ich, hat mir mit weiteren Informationen auf die Sprünge geholfen. Mit einer von ihm gelieferten Telefonnummer (in Japan gibt man ins Navi die Telefonnummer der Adresse ein, wenn man des Japanischen nicht mächtig ist und die Adresse in Japanisch eingeben kann) landete ich mitten im Puff. Ebenfalls wie Tobita ein Bezirk mit kleinen Häuschen, in denen eine Mama-san ihre Prinzessin anbietet. Im Gegensatz zu Tobita sind in Matsushima gereiftere Damen am Werk (man sagt, es seien Hausfrauen, die sich hier ein Zubrot verdienen), was mich aber nicht so stört, da ich altersgemäß eher auf gereifte und erfahrene Ladies stehe. Die Preise in Ôsaka sind mit denen in München vergleichbar, der Service allerdings besser. Nach der Verhandlung mit der Mama-san (wenn man ein bißchen Japanisch kann, dann öffnet das hier so manche Türe), begibt man sich mit der Prinzessin in das obere Stockwerk, Waschung, und dann die Verwöhnung. Alles mit Schutz, aber sehr liebevoll und gekonnt, da kann sich so manche deutsche/europäische DL eine Scheibe abschneiden. Beim Blasen Prostatamassage gehört zum Standard. Ja, es stimmt, daß es in Japan keine Prostitution gibt, aber wie so vieles (für uns Deutsche nicht verständlich) gibt es in Japan auch Lösungen! Sollte von Euch Jungs mal wer nach Ôsaka kommen, dann den berühmten Shinchis Tobita, Matsushima und Imazato besuchen, da geht's dem geilen Stengel an den Kragen.
__________________

... 's pressiert wie d'Sau!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:06 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City