HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hamburg (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  17.06.2015, 08:36   # 1
asstomouse
 
Mitglied seit 16. September 2013

Beiträge: 45


asstomouse ist offline
Thumbs up Marta, Bramfelder Chaussee 64 (MHID=13477)

Bramfelder Chaussee 64
017626472002

Kleine osteuropäische Milf mit schönen D-Titten Marke Silicon ( aber kaum zu merken ), und einem hübschen Gesicht und Body, sehr freundlich ( spricht aber nicht viel deutsch ) und Leistungsgewillt.
Gezahlt wurden 80430 für FNmA, GVM und ZK.
Das küssen könnte intensiver sein, ist aber schon okay. Blasen tut Marta sehr angenehm, intensiv ( fast DT ) und ausdauernd, der GV ist ordentlich, geht gut mit, und hat Ausdauer, auch in verschiedenen Stellungen macht Sie eine gute Figur. Berührungsängste gibt es bei Ihr nicht, angenehm professionell.
Marta ist wirklich gepflegt, und somit macht es Spaß Sie auch zu lecken, worauf ihre Pussi schnell reagiert.
Etwas störend ist natürlich die Zewa-Nr. nach dem FNmA, von daher werde ich Sie entweder beim nächsten Mal schlucken lassen, oder das hübsche Gesicht verzieren.
Ist albern, aber vom Gesicht her erinnert Sie mich ein wenig an Charlize Theron, da schaut man gern hin.

Alles in allem eine schöne Nummer der eine Wiederholung folgen wird.

Gruß asstomouse
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.04.2018, 00:12   # 28
dingidoll
 
Mitglied seit 16. April 2010

Beiträge: 527


dingidoll ist offline
grundsätzlich stimme ich dir zu, Snuggles.
Ich war das letzte Mal Ende 2017 bei ihr und zumindest damals entsprach ihr Aussehen schon dem der aktuellen Fotos.
Ich vermute mal nicht, dass sich in den letzten Monaten da wesentlich etwas geändert hat.
Ich weiß auch nicht, wie alt sie tatsächlich ist (ist mir auch völlig wurscht).

Natürlich ist klar, dass die Fotos bei ModelleHH bezahlte Werbung der Frauen sind.

Ich hasse es nur, wenn hier - aus welchen Gründen auch immer - etwas Falsches über Frauen geschrieben wird.
__________________
Ene mene miste, ich fingere nicht, ich fiste
Antwort erstellen         
Alt  11.04.2018, 20:39   # 27
Snuggels
 
Benutzerbild von Snuggels
 
Mitglied seit 15. December 2016

Beiträge: 195


Snuggels ist offline
Zitat:
Zitat von dingidoll
....Die Fotos treffen sie 1000 %ig. Eine der wenigen Frauen, die die Fotos nicht bearbeitet....
Hi!

Ich finde Beiträge, wie den von User ‚hvvbibo’, den er gelöscht hatte, auch nicht aussagekräftig. Mann sollte schon sagen, was gelaufen ist, so dass sich ein Bild ergibt.
Allerdings habe ich soeben mal ihre aktuellen Bilder angeschaut. Auf denen sieht sie deutlich jünger aus als auf den Fotos ihrer Anzeige vor ca. 3 Jahren, als ich sie mal aufgesucht habe. Und da sah sie auf den Bildern etwas jünger aus, als sie es war. Ich weiß natürlich nicht, wie und ob sich ihre Figur verändert hat.....
__________________
Just my 2 cents!
Doc. Snuggels

Zum Lügen und Dichten darf man nicht zu blöde sein.
Antwort erstellen         
Alt  09.04.2018, 16:41   # 26
dingidoll
 
Mitglied seit 16. April 2010

Beiträge: 527


dingidoll ist offline
Zitat:
Marta sollte mal ihr Profil auf ihren aktuellen Stand bringen!
Am Telefon ganz nett, aber als Gentleman ist es schon eine, dann voreinander stehend, unangenehme Situation!
110430 können ja ihre Berechtigung haben, aber das Auge i....
hmmm... was will der Verfasser uns damit sagen? Man weiß es nicht....

Was soll das, hvvbibo?
Du bist hier seit fast einem halben Jahr angemeldet. Hast keinen einzigen Fickbericht geschrieben, sondern lediglich Kommentare hinterlassen?
Und was soll dieser sinnfreie Kommentar zu Marta? Die Fotos treffen sie 1000 %ig. Eine der wenigen Frauen, die die Fotos nicht bearbeitet. Und in ihrem Profil schreibt sie nichts von Preisen! Daher Vorsicht mit falschen Behauptungen, mein Lieber! Wenn du schon etwas von 110430 schreibst, musst du auch dazu schreiben, welche Sonderleistungen du mit ihr vereinbart hast. Die Normalpreise sind das jedenfalls nicht.
__________________
Ene mene miste, ich fingere nicht, ich fiste
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.04.2018, 12:46   # 25
hvvbibo
 
Mitglied seit 30. October 2017

Beiträge: 10


hvvbibo ist offline
...

Antwort erstellen         
Alt  06.04.2018, 23:29   # 24
sexxer_de
 
Benutzerbild von sexxer_de
 
Mitglied seit 6. July 2014

Beiträge: 56


sexxer_de ist offline
hier:

https://www.modelle-hamburg.de/poppliste.html?data[meta_id]=13477
__________________
...always horny!!!
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2018, 20:25   # 23
hans2468
 
Mitglied seit 16. February 2018

Beiträge: 16


hans2468 ist offline
Weiß jemand wo sie momentan ist und war mal wieder jemand bei ihr ?
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2017, 14:03   # 22
Hakuna Matata
 
Benutzerbild von Hakuna Matata
 
Mitglied seit 8. July 2011

Beiträge: 402


Hakuna Matata ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
m720_72c15dfe74e3b77bdec800edae40772e.jpg   m720_6698ad92236bd4d54b4ed21b7cf51ca5.jpg   m720_5a255ae5e4f266cff91867efc8dea63f.jpg   m720_80dbe090795c42df315bcf4bbd95bed8.jpg   m720_0ac1837c3df014460eae51b6274d772a.jpg  

Zitat:
Mit bisher noch nicht dokumentierten Bilder (vielleicht wäre jemand so nett?).
Bitteschön
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.11.2017, 13:37   # 21
_Fickmeister_
 
Mitglied seit 23. June 2017

Beiträge: 55


_Fickmeister_ ist offline
Sexnord-Profil

https://sexnord.net/profile/26401

Mit bisher noch nicht dokumentierten Bilder (vielleicht wäre jemand so nett?).

Was sagen diejenigen, die sie in letzter Zeit besucht haben? Geben die neuen Bilder ihre aktuelle Erscheinung gut wieder?
Antwort erstellen         
Alt  21.08.2017, 11:25   # 20
Stefan12374
 
Mitglied seit 14. April 2017

Beiträge: 29


Stefan12374 ist offline
Auch im Lexi-Forum gingen die Meinungen zu ihr weit auseinander.
Ich war mit ihrem Service immer sehr zufrieden. Klar ist sie keine 20 Jahre alt mehr und hat keine 34er Figur, jedoch gab sie mir stets das Gefühl, ein gern gesehener Kunde zu sein, für den sie sich voll reinhängt. Tiefes Blasen (kein DT) in verschiedenen Stellungen, vögeln auf dem Bett und auf dem Stuhl mit anschließendem pornomäßigem Facial (Gesichtsbesamung) war immer TOP. Ihr komischen Summen beim Blasen muss man einfach ignorieren, AST mangels guter Deutschkenntnisse stören mich nicht. Denn zum Schnacken gehe ich in die Kneipe, nicht zur Hure.
Ich werde sie wieder besuchen, wenn sie mal wieder in Hamburg ist und ich Zeit habe.
Antwort erstellen         
Alt  19.03.2017, 18:16   # 19
Mr.T
 
Mitglied seit 26. January 2017

Beiträge: 5


Mr.T ist offline
Übers aussehen lässt sich bekanntlich streiten , aber Marta ist für mich eine sehr attraktive Frau , auch wenn die Fotos wahrscheinlich schon ein paar Jahre alt sind , deswegen kann ich die
Kritik an ihren Aussehen nicht so ganz nachvollziehen aber zum Glück so die Geschmäcker ja verschieden
Gruss

Mr.T

Antwort erstellen         
Alt  19.03.2017, 13:35   # 18
lavaboy
 
Mitglied seit 24. February 2016

Beiträge: 18


lavaboy ist offline
Also ich muss sagen, ich war mal vor mehreren Monaten bei der Dame(also vor meiner aktiven Zeit hier).

Es fällt mir schwer etwas negatives zu ihr zu sagen, denn in einem Aspekt war sie extrem gut:

Sie hat mir tatsächlich, als ich nachträglich entschied, nicht die ganze gebuchte Zeit nmit ihr verbringen zu wollen/können, einen Teil des Geldes zurückgegeben, das fand ich mega korrekt!

Der Grund dafür, dass das nötig war, war allerdings, dass die "reife Dame" wie ein Vorschreiber es formulierte, mit der hübschen Frau die auf den MH Bildern gezeigt wird, zwar entfernt was zu tun hat -. es ist sehr wahrscheinlich sie, aber vor mindestens 10 wenn nicht 15 Jahren.
Aber ich war insgesamt vom Alter und den entsprechenden Spuren die die Zeit(und ggf hunderte Freier) an ihr hinterlassen haben, wenig begeistert, daran änderte auch die Motivation mit der sie an die Sache ging nichts. Ich kann die Bezeichnung die jemand anders schrieb "Rattenscharfes Aussehen" und "top geformter Body" do nicht nachvollziehen - Ich war schlicht abgetörnt von ihrem Äußeren, und jeder der etwas anspruchsvoller ist was das angeht, ist nicht so derbe gut beraten, den Weg zu ihr auf sich zu nehmen.

Ich weiß schon, einige sagen jetzt dass die meisten Optik-Ficks im Gegenzug eine schlechte Leistung erbringen.
Und wisst ihr was, ich will tatsächlich beides! Gute Optik, die in echt mit dem mithalten kann, was einem die Fotos suggerieren, *UND* gleichzeitig top service.
Dafür bin ich dann, wenn ich es finde, auch bereit einen Preis zu zahlen, der über dem Druchschnitt liegt. Sprich, wenn ich wirklich Top Aussehen und Figur, gepaart mit Top Leistung finde, ist es mir lieber dafür auch mal 200 für eine Stunde zahlen als für 120-150 in einem der beiden Aspekte deutliche Abstriche zu machen.
Antwort erstellen         
Alt  19.03.2017, 03:58   # 17
Thorsten666
Cheers!
 
Mitglied seit 5. December 2015

Beiträge: 37


Thorsten666 ist offline
Talking in wechselnden Locations

Das stimmt, sie ist ja immer unterwegs.
Maimoorweg, Bramfelder Chaussee, Pröbenweg sind die häufigsten Adressen von ihr, soweit ich weiß.

War vor einiger Zeit bei ihr. Spontan, ohne Termin oder Absprache, empfang sie mich.

Geklingelt und eine sehr süße, aber doch reife Dame öffnete die Tür, die einen nett empfängt.

An die Hand genommen, ging sie in Strapse vortlaufend, bis zum Zimmer (Klasse Anblick) vor mir und die Geldprobleme wurden geklärt, damit keine Ungereimtheiten entstehen.
Küsschen hier und dort, wurden schon verteilt.

150460 ihr überreicht und den Weg ins Bad angewiesen bekommen, den man leider alleine tätigen muss.
Ich fragte aber auch nicht weiter nach und hatte Handtücher, Duschgel, Mundspülung zu genüge vor Ort.

Aus dem Bad frisch und fröhlig und voller Erwartung kommend, lief ich mit den Sachen auf der Schulter, pfeifend an anderen Damen vorbei (warteten wohl auf Besuch), grüße Sie mit einem "Klatschen" und lief ins VZ... musste selber schmunzeln.

Im Zimmer angekommen, war das Licht gedimmt.
Ein Duft aus Kerzen und Parfüm lag in der Luft, mit leiser Musik. Kaum zu beschreiben.
Ich legte meine Sachen ab und sollte mich direkt auf's Bett legen.
Sie tanzte, bewegte sich vor mir, mit zarten Bewegungen... schöner, sehr schöner Anblick.
Sie näherte sich mir und wir küssten uns. Keine wirklichen ZK's aber dennoch sehr Gefühlvoll.
Sie küsste meinen Körper und ich dachte, mir platzt gleich der Kopf.
Sie ging immer tiefer und streichelte dabei die Zonen, die sie mit dem Mund nicht erreichen konnte.

Sie weiß genau was sie tut! Und das in einem Aussmass...

Mein kleiner Thor stand eh schon und wartete, was nun kommen wird.
Dem nahm sie sich nun an und wenige Minuten später, war es um mich geschehen, was dezent ins Tuch gewickelt wurde.
Man kann dabei ihren Kopf halten, wenn man es nicht übertreibt

Es folgte eine kleine Massage. Wegen der Entspanntheit her, lässt man es ja gerne machen...
Die Pause währte aber bei dem Anblick, als sie sich sitzend umdrehte, nicht lange und little Thor atmete, trotz Duftkerzen, schnell wieder auf.

Angeboten wurde der Anblick vom Doggy... da kann keiner wiederstehen!!

Ich nahm die Aufforderung gerne an, wobei ich gerne mehr Licht gehabt hätte.
Das Gefühl, nass und die Stimmumg von ihr aber mich schnell zum Abschluss brachte.

Ergo, Klasse Frau und Klasse Performenz... sieht man selten.

Empfehlung meiner Seits
Antwort erstellen         
Alt  19.03.2017, 00:26   # 16
dingidoll
 
Mitglied seit 16. April 2010

Beiträge: 527


dingidoll ist offline
keine Sorge, sie kommt sicher wieder. Allerdings in wechselnden Locations.
In der vergangenen Woche war sie im Maimoorweg bei Tina. Dort hat der Kollege sie vermutlich besucht.
__________________
Ene mene miste, ich fingere nicht, ich fiste
Antwort erstellen         
Alt  18.03.2017, 22:06   # 15
stephe
 
Mitglied seit 7. September 2003

Beiträge: 71


stephe ist offline
????

Komisch, dass sie gestern unter der Adresse nicht ereichbar war?
Antwort erstellen         
Alt  18.03.2017, 20:19   # 14
aocumshooter
 
Mitglied seit 7. October 2013

Beiträge: 134


aocumshooter ist offline
War gestern bei Marta, da der nächste Ficker schon einen Termin hatte, vereinbarten wir 60420, ZKs, FN, 69 und GV. Sie startete mit einem guten Gebläse, wir wechselten dann in die 69er und ich bediente mich an ihrer lecken Pussy, Abfingern war auch erlaubt, gummiert und in Doggystyle eingefahren, sehr angenehme Pussy, selbst mit Gummi fühlte es sich gut an in ihr zu stecken, sie hielt gut dagegen, wollte richtig hart gefickt werden, wir wechselten noch in Missionar, dabei lutschte ich ihre Titten ab und wir tauschten ZKs aus. Ins Gummi spritzen wollte ich aber nicht, also Tüte runter und ihr den Rotz auf den Bauch gespritzt. Der Service war gut und ich kann sie gerne weiter empfehlen. Es folgte noch kurzer AST und sie erzählte mir das sie ursprünglich aus Riga kommt, so hatten wir gleich ein wenig Gesprächsstoff, da ich dort auch schon mehrere Mal war.
Antwort erstellen         
Alt  15.02.2017, 22:01   # 13
jdoe
 
Mitglied seit 31. May 2016

Beiträge: 77


jdoe ist offline
Gestern hatte ich frei und spontan entschieden mal wieder schön ficken zu gehen. Habe dann gegen Mittag einen Termin bei Marta gemacht. Diesmal ist sie im Pröbenweg mit ihrer Kollegin Olga. Die Butze ist klein und wirkt von draußen anders als innen. Drinnen ist es sauber. Im Bad lief gerade die Waschmaschine. Nach kurzer Waschung übergab ich ihr die 150€ für 1 Stunde GVM, FNmA und AV.

Im Gegensatz zum letzten Mal ist diesmal der Funke nicht so rüber gesprungen. Die erste Runde startete sie mit einem Blowjob. Nach 2 Minuten wollte sie das Kondom rüber streifen. Jedoch meinte ich, dass sie langsamer machen sollte. Wir tauschen ZKs und Körperküsse aus. Diesmal war sie zurück haltender. Danach leckte ich sie eine zeit bis sie mir wieder gefühlvoll einen blies. Danach wurde das Konti aufgestülpt. Sie bat ich auf den Rücken, setzte sich mit ihrem Arsch auf meinen Schwanz, packte meine Hand auf ihren Kitzler und fing an mich zu reiten. Dabei züngelten wir und ich konnte ihre geilen Titten lutschen. Im Anschluss wurde das Gummi abmontiert und sie fing wieder an meinen Schwanz zu lutschen. Ich kniete dabei vor ihr. Dabei drückte sie mir gegen den Hintern und ich fing an ihr in den Mund zu ficken bis ich darin abspitzte. Sie lies mich auszucken, saugte den letzten Tropfen aus mir raus und entsorgte alles in einem Taschentuch.

Danach gab es eine Massage. Irgendwann fing sie an meinen Rücken zu küssen. Ich drehte mich um und sie blies ihn mir steif. Nur irgendwie wollte die zweite Runde nicht so richtig. Mein Ding wurde aus irgendeinem Grund etwas schlaff obwohl ich geil war wie Lumpi. Wird wohl daran gelegen haben, da ich vorher 2 Wochen krank geschrieben war und vom vielen rumliegen unausgelastet war. Egal, irgendwann lief es dann doch und ich bat sie auf den Rücken, legte ihr ein Kissen unter den Arsch und dockte hintern bei ihr an. Dabei streichelte sie ihre Klit. Danach wurde in die Doggy gewechselt. Sie ging wieder gut mit. Griff mir dabei an die Eier oder zog sich mit einer Hand die Arschbacke auseinander. Dann beim nächsten Stellungswechsel merke ich wieder, wie mein Schwanz schlaff wird. Arschficken wird wohl nichts mehr. Sie versteht nicht was los ist. Ich sag ihr, dass es das erst mal mit AV wäre. Ich packe das Gummi runter und sie fängt an meine Eier zu lutschen während ich ihn wieder hochrubbel. Als wieder alles horizontal ist, verschwindet mein Schwanz wieder in ihrem Mund. Ich wieder kniend vor ihr, da drückt sie mit der Hand an meinen Hintern und signalisiert, dass ich ihren Mund ficken soll. Und so geschah es dann auch. Im Anschluss wollte ich sie dann noch mal schön durchnageln, da ich es jetzt etwas heftiger brauchte um noch zu kommen. Sie also wieder ein Gummi drauf und ich dringe vor ihr gekniet ihn ihre Möse ein. Langsam steigere ich das Tempo und knete ihre Möpse. Sie drückt mit ihrem Fuß von hinten an meinen Arsch immer wenn ich kurz etwas Tempo rausnehme. Danach wechsel in die Doggy. Auch hier greift sie mir immer wieder an die Klöten. Hier konnte ich schön ihren Arsch durchkneten. Herrlich. Zum Schluss legt sie sich auf den Bauch und ich stoße sie so lange von hinten bis ich merke, dass es mir kommt. Ziehe mein Ding raus, streife das Kondom ab und spritze ihr auf den wundervollen Arsch. Ich verreibe das Sperma noch etwas mit meinem Schwanz und wische es ihr dann ab. Sie lächelt schüchtern und ich gehe duschen.

Beim Anziehen noch ein bisschen geschnackt. Jetzt taut sie etwas auf, wirkt aber sehr unsicher.

Fazit: Diesmal war es nicht ganz so geil wie beim letzten Mal, hat sich aber wieder gelohnt. Sie wirkte etwas unsicher und reserviert. Irgendwie war heute keine Stimmung da. Lag vielleicht daran, das Valentinstag war. Zudem lief es bei mir heute auch nicht optimal. Egal, der Service war top und sie ist eine ganz liebe. Ich komme auf jedenfall mal wieder, aber vorerst sehne ich mich nach Abwechslung und probiere es demnächst mit einer mir noch unbekannten Dame.
Antwort erstellen         
Alt  01.02.2017, 21:21   # 12
jdoe
 
Mitglied seit 31. May 2016

Beiträge: 77


jdoe ist offline
Ich war genau heute vor 2 Wochen bei ihr. Aufgrund der guten Berichte hier und in anderen Foren machte ich telefonisch einen Termin für 21 Uhr. Am Telefon war sie freundlich.

Ich war 5 Minuten früher da und musste noch warten bis der Vorstecher weg war. Sie empfing mich sehr freundlich mit einem Lächeln in schwarzen Dessous und High Heels. Ihr deutsch ist besser gewesen als ich es erwartet hatte. Man merkt sie gibt sich Mühe es zu lernen. Optisch fand ich sie rattenscharf. Haare leicht rötlich gefärbt, etwas messy, eine schlanke Figur, leicht gebräunt mit dezenten Sommersprossen. Einen schönen nicht zu harten Silikonbusen, einen prallen Arsch und lange schlanke Beine. Am Meisten hat mich ihr Gesicht fasziniert. Ihre Mimik war sehr interessant. Ich schätze sie so auf ca 35+. Die Bilder auf MH sind geschönt. Aber in natura finde ich kommt sie viel heißer rüber. Ne schöne MILF halt mit ner top Figur.

Ich übergab ihr 150€ für 60 Minuten, incl. FN, AV, ZK, GVM. Sie sagte ich solle mich schon mal auszoiehen und aufs Bett liegen. Sie ging sich kurz frisch machen und kam dann wieder. Diesmal ohne Tanga. Sie zog sich den BH aus und kniete sich zu mir aufs Bett. Es gab kurz Smalltalk, dabei fing sie an meinen Oberkörper zu massieren und meine Boxershorts zu entfernen. Sie wollte direkt mit blasen anfangen, doch ich zog sie leicht zu mir rüber, küsste sie auf den Mund. Wir legten uns nebeneinander und es wurden zärtliche ZKs ausgetauscht, sowie Streicheleinheiten und Körpeerkundungen durchgeführt. Ich küsste sie am ganzen Körper, bis sie sagte ich solle mich auf den Rücken legen. Sie lächelte und fing an meinen Oberkörper runterzuküssen bis sie am Schwanz angekommen war. Den blies sie sanft steif. Das französisch war intensiv und gut. Kein DT. Mein Schwanz wurde von ihrer Spucke unfassbar nass. Es lief mir ordentlich Spucke den Schwanz runter. Sie stöhnte dabei dezent. Dann wurde mit dem Mund das Gummi aufmontiert, sie stieg über mich packte meinen Schwanz, grinste mich an und ließ ihn in ihrem Arschloch verschwinden. Ich hatte jetzt was anderes erwartet, und wurde durch die Aktion nur noch geiler. Mein Ding verschwand tief in ihrem Arsch und sie ritt ihn rauf und runter. Dabei leckte ich ihre schönen Möpse und griff ihren prallen Hintern ab. Zwischendurch wurde das Kondom gewechselt. Dann spritzte ich in ihrem Arsch ab (ins Kondom).

Im Anschluss gab es eine angenehme kurze Massage. Wir unterhielten uns über dies und das in ihrem gebrochenen deutsch. Und sie läutete die zweite Runde ein, indem sie mir den Rücken küsste. Ich drehte mich um zog sie an mich ran und es gab zärtliche ZKs. Im Anschluss verschwand mein Schwanz in ihrem Mund und es folgte langes, sehr feuchtes blasen. Irgendwann signalisierte ich ihr, dass ich ficken wollte. Sie also wieder Gummi drüber. Ich legte sie auf den Rücken, sie griff meinen Schwanz und schob ich lächelnd in ihre Rosette. Alles klar, das wird der beste Tag meines Lebens. Sie verzog dabei keine Miene und schien es richtig zu genießen. Ich konnte ihr den Schwanz schön tief reinschieben, komplett raus und bis zum Anschlag wieder rein. Mal schnell mal langsam. Dabei stöhnte sie dezent. Und dieses Lächeln. Sie schien es zu genießen. Dabei rieb sie sich die Pussy, bis ich es übernahm und merkte wie feucht sie ist. Dann Gummi runter. Ich kniend vor ihr und am fingern während sie wieder bläst. Dann wieder Gummi drüber, sie kniet sich in der Doggy vor mich hin und schiebt mir den Arsch entgegen. Und wo verschindet mein Schwanz ...? Von hinten konnte ich dabei ordentlich ihren Arsch durchkneten und ihren Rücken streicheln. Dann wieder Gummi runter, blasen und Eier lecken bis sie irgendwann das Bett verlässt mich ansieht und sagt, komm mir. Sie hat in ihrem Zimmer eine Sitzecke mit einem Sofa und 3 Sesseln. Sie bat mich aufs Sofa, lutschte mir kurz einen und hockte sich mit dem Gesicht zu mir mit ihrem Knackarsch auf meinen Schwanz. Sie ritt ihn mit zum Anschlag, und stöhnte dezent. Ich lutschte an ihren Titten und wir züngelten. Dann Stellungswechsel. Sie stellt sich vor mich und stützt sich auf den Sofa ab. Ich dahinter mit einem Bein auf dem Sofa und einem auf dem Boden. Jetzt ordentlich geknattert und sie zeit die Arschbacken auseinander und stöhnt etwas heftiger. Ich fragte sie ob es noch geht oder weh tut und zog ihn raus. Sie setzte sich vor mich, zog das Gummi runter und öffnete den Mund. Ich fing an zu wichsen und sie war dabei meine Eier zu lecken. Sie schaute dabei immer wieder hoch. Als sie merkte, dass ich kam steckte sie sich meinen Pimmel und den Mund. Ich kam hart, zuckte aus und sie entsorgte meine Nachkommen im Zewa. Grinste mich an und wir reinigten uns. Dann ging ich duschen.

Als ich mich anzog unterhielten wir uns ein wenig. Ich blieb dann noch etwas sitzen und machte mich dann wieder auf den Weg. Insgesamt war ich mit Duschen 80 Minuten da.

Fazit: In Hamburg war ich schon bei einigen Frauen. Es ist schwierig eine zu finden, zu der ich öfter gehen würde. Bis jetzt ist nur Dana Jayn auf meiner Liste. Nach der Aktion kommt Marta mit drauf. Optisch und vom Wesen spricht sie mich genau an. Der Sex war der Hammer, schön zärtlich versaut. Es kam keine Hektik auf. Ich mag es wenn beim Sex beide interagieren. Ich mag es es wenn man nebenbei noch ein bisschen schnacken kann. Dass es eine totale Po-Fick-Nummer wird, damit hab ich nicht gerechnet. Und ich steh total auf AV.

P.S.: Sie behielt die Strapse an.
Antwort erstellen         
Alt  29.01.2017, 15:08   # 11
Snuggels
 
Benutzerbild von Snuggels
 
Mitglied seit 15. December 2016

Beiträge: 195


Snuggels ist offline
Hallo!

Zu "Marta" muss ich auch meinen Senf loswerden. Im Lexi Forum war sie hochgelobt und sie hat sicher 'n Haufen Bumsfreunde am Start. Mit den Erfahrungsberichten anderer ist's halt so eine Sache, finde ich.

Ich war vor längerer Zeit 2x bei ihr (je 1/2h für 80,-). Für mich sieht sie echt gut aus. Die Bilder passten. Ich mochte sie.
Im Bett hat sie das auch gut mitgemacht. Das kam einigermaßen authentisch rüber. Ich stehe auf simples Ficken, Bumsen, Blasen und Küssen, wenn die Chemie passt. Ich fasse die Ladies im Puff übrigens immer an wie Frauen, mit denen ich was laufen habe. Allerdings vollkommen unverbindlich. Oft genug stellt sich so eine Atmosphäre ein.

Zurück zu "Marta". Obwohl es rein technisch gut funktioniert hat, fand ich die Atmosphäre mit ihr irgendwie bedrückend und traurig, was durch ihre geringen Deutschkenntnisse noch unterstützt wurde. Und es ist nicht so, daß sie mich nicht leiden mochte. Sie hat sich sogar gefreut, mich wiederzusehen. Das Leben als Hure ist sicher nicht immer leicht – ich bin dann nicht wieder hin zu ihr. Ist mir zu bedrückend dort.
__________________
Just my 2 cents!
Doc. Snuggels

Zum Lügen und Dichten darf man nicht zu blöde sein.

Antwort erstellen         
Alt  26.01.2017, 19:52   # 10
Mr.T
 
Mitglied seit 26. January 2017

Beiträge: 5


Mr.T ist offline
Smile

Hallo zusammen

Habe gestern Marta in der Bramfelder Chaussee besucht und wurde nicht enttäuscht, sie begrüßte mich in schönen dunkel blauen Dessous und schwarzen High Heels, nachdem ich mich im Bad frischgemacht habe empfing sie mich im Zimmer mit schönen zärtlichen zungenküssen , danach beschäftige ich mich mir ihren Brüsten , nachdem wir das Geschehen auf das Bett verlegt hatten verwöhnte sie mich franz. Natur danach wurde das Conti aufgezogen und sie ritt auf mir , danach die Stellung gewechselt und im doggy Style gekommen danach frisch gemacht mich mir ihr etwas unterhalten, wobei ich sagen muss ich finde ihre deutschkenntnisse gar nicht so schlecht verabschiedete ich mich von ihr und trat zufrieden die Heimfahrt an
Werde sie bestimmt wieder besuchen

gruss

MR.T
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2017, 18:06   # 9
pregohh
 
Benutzerbild von pregohh
 
Mitglied seit 9. January 2017

Beiträge: 2


pregohh ist offline
Sie ist aktuell wieder in der Bramfelder Chaussee 64.
Habe mit ihr bzw. bei der Adresse nur gute Erfahrungen gemacht. Berichte sind leider mit Lexi gestorben.
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2017, 02:28   # 8
dingidoll
 
Mitglied seit 16. April 2010

Beiträge: 527


dingidoll ist offline
mein Bericht aus 10/2015

da Marta gerade wieder in Hamburg weilt (noch bis Ende nächster Woche), musste ich die Gelegenheit zu einer Nachtestung sofort nutzen.

Und ich wurde nicht enttäuscht.
Marta ist eine der sinnlichsten und griffigsten Huren mit einer vorbildlichen Arbeitseinstellung.

Immer freundlich, lächelnd, und sie gibt sich wirklich große Mühe Deutsch zu sprechen.

Terminabsprache klappte sehr gut. Zur Sicherheit rief ich kurz vorher nochmal an, und sie wartete auf mich, schön.

Sie öffnete die Tür im kleinen Schwarzen, charmant lächelnd.

Die Preisverhandlungen auf dem Zimmer waren, ich sag mal... interessant.
Für die Stunde wollte sie 130 und Extras dann Aufpreis haben. Wobei Küssen wohl extra ist, FN Extra, AV Extra (hab ich aber alles nicht so wirklich verstanden.
Das All-Inkl-Paket sollte dann 170 kosten.
Ich schlug FN, GV und AV vor und sie meinte 150, die ich gern überreichte.

Nach dem Duschen hatte sie sich bereits aus dem Kleidchen gepellt und stand in BH und Korsett vor mir. Höschen war auch schon über dem Bettgestell, braves Frauchen

Ich ging ran an die Frau - sie dürfte vom Alter her schon so mitte 30 sein, aber alles straff und knackig. Wie mir der Kontrollgriff im Stehen an den prallen Arsch signalisierte.

Und auch Küssen war gar kein Problem. Das wollte sie ohne Ende.

Nach einiger Zeit ging sie unaufgefordert auf die Knie und machte sich sinnlich, tief, ohne Hecktik und genüsslich über den SIR her. Ein Traum. Das konnte ich richtig genießen.
Ab und zu mal ein Blick von ihr hoch zu mir.
Ab und zu mein Blick in den Spiegel, um die Hure im Profil bei der Arbeit zu sehen.

Dann drückte ich sie auf das Sofa, ließ sie weiter blasen und schob ihren Oberkörper nach hinten an die Lehne.
Ich stieg über sie, um sie in den Mund zu ficken. Kein Murren, keine Abwehr, alles ganz sanft und genüsslich.

Dann - ganz Gentlemen - fragte ich, ob ich ihr ins Gesicht spritzen könne.
Marta wiegte den Kopf, wüsste nicht so recht, lehnte aber auch nicht ab.
Und als ich brav bitte bitte sagte, legte sie den Kopf zurück.
Keine Schutzhand oder Verziehen des Gesichtes, nur ihr Lächeln.
Und ich spritzte ihr voll über das Gesicht.

Hammer.

Zwischendurch rudimentärer Smalltalk, dabei kräftige Massage. Auch hier recht engagiert, wenn auch nicht professionel. Dafür war ich ja auch nicht da.

Die 2. Runde begann sie unaufgefordert mit einem schönen Französisch, wobei ich in Paschastellung alles genießen konnte.
Ich revangierte mich mit Lecken und Fingern. Dabei stöhnte sie wohlig, machte aber keine Anstalten, sich zu steigern. Sie genoss es aber sichtlich.

Sodann sollte gefickt werden.
Das Konti wurde montiert (irgendwie hatte sie immer noch die zu kleinen Gummis da).

Ein Blick, ein leichter Schubser von mir und schon lag sie auf dem Rücken, streckte die Beine hoch. Sie grinste, als ich ihr ein Kissen unter den Arsch schob und wusste, was jetzt kommen sollte.
In der Missi in den Arsch! Für mich die nahezu perfekte Fickstellung.

Die ganze Frau vor mir.
Marta lässt sich überall anfassen, fingern, streicheln, den herrlichen runden prallen Busen kneten, küssen.

So machten wir es einige Zeit, dann drehte ich sie mir auf die Seite und stieß sie im Löffelchen weiter. Dann weiter gedreht und im Liegen weiter in den Arsch.

Zwischendurch Gummi ab und blasen, dann Gummi drauf und weiter gevögelt.

Letztlich noch steigernd und heftigst in die Muschi genagelt.
Sie bleibt auf dem Rücken liegen, ich neben sie.

Marta lässt sich nicht bitten und bläst wunderschön und tief und als mein Finger zuckend tief in ihrer Pussy verschwindet, explodiere ich wiederum voll quer über ihr hübsches Gesicht.

Wahnsinn. Genialer Fick.

Der AST entfiel, weil sie sich wohl Duschte oder etwas in der Art.
Das war schon ein wenig unschön, weil es sich eigentlich gehört, dass der Gastgeber ständig beim Gast bleibt, aber egal.

Küsschen links rechts und auf den Mund.
Und ich wankte leicht angeschlagen die Metalltreppe hinunter. Ein Grinsen im Gesicht.

Die Frau ist einfach klasse.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.01.2017, 02:28   # 7
dingidoll
 
Mitglied seit 16. April 2010

Beiträge: 527


dingidoll ist offline
mein Bericht vom 03/2015

war heute bei Marta und muss schon sagen... hat sich gelohnt.

Auf die Fotos war ich ja schon seit langem angesprungen... und ich muss sagen, Marta sieht in Natura zwar etwas älter aber insgesamt eher noch hübscher aus als auf den geshoppten Fotos.

Nachdem ich ob der Terminproblematik schon leicht durch Euch hier vorgewarnt war, schrieben wir uns heute über den Tag verteilt bestimmt 5-6 sms und ich ließ mir den Abendtermin mehrfach bestätigen.

Und so stand ich dann pünktlich vor der Tür (schwindelfrei muss man auf der Treppe schon sein).
Sie öffnete und lächelte.

Guter Anfang!

Leider ist die Verständigung mit ihr fast ausgeschlossen, da sie nahezu kein Deutsch kann (nicht mal für einen smalltalk) und Englisch wohl auch nicht.

Aber die Preisliste konnte sie, war aber auch sichtlich froh, als sie radebrechend beim Quickie anfing und ich dann an dem Punkt 15 für die Stunde mit ZK, FN, GV und AV "Stopp" sagte.

Sofortige Geldübergabe war für mich OK aus einem bestimmten Grunde:

Während wir im Vorgespräch waren, zog sie sich den BH aus.
Hammer!!!
Ich bin ja bekennender Tittenfetischist. Und die beiden Dinger waren wunderschön. C-D Größe, wenig Sillikon drin, aber toll rund und weich.

Und dazu dieses wunderhübsche Gesicht.
Wie gesagt, die Fotos kommen ihr schon recht nahe.
Im Alter-schätzen bin ich immer nicht so gut... ist auch schwer bei Marta. Daher meine Vermutung: ähnlicher Jahrgang wie Julia, Hammer Deich. Ob sie die 40 schon überschritten haben, weiß ich nicht, sie sehen aber keinesfalls so aus.

Aber zum Wesentlichen.
Wir begannen im Stehen mit schönen ZK.

Alles ging ohne Zeitdruck und völlig entspannt über die Bühne.
Ich erkundete ihren tollen Body und nach einiger Zeit setzte sie sich auf den neben dem Bett stehenden Stuhl und fing recht schön an zu blasen.
Immer schön tief, wenngleich die letzten Zentimeter zum DT fehlten.

Und so ging dann auch der erste Schuss auf ihre Prachttitten.

Nach Säuberung dann eine Massage.
Schön und recht kräftig. Meine Frage, ob sie das mal gelernt habe, verstand sie nicht so richtig, murmelte dann aber was von einem Kurs oder so.

Die mangelhafte Kommunikation war für mich ein echter - wenngleich auch der einzige - Minuspunkt an dem Date.
Ich hab ja kein Problem damit, das Wort zu führen, aber wenn ich merke, sie versteht nicht einmal was ich sage....

Und so schwiegen wir uns freundlich an.

Dann legte ich sie hin, leckte sie etwas. Sie genoss. Da sich aber keine Steigerung bei ihr zeigte, ließ ich schnell ab und Marta sollte weiter blasen.

Ich also in Paschastellung und sie gab sich sichtlich willig Mühe.
Das kann sie schon richtig gut.

Ich genoss es also auch und nach einiger Zeit schnappte sie sich ein Gummi, packte es aus, legte es mir aufs Bein und bließ weiter. Dann verpackte sie den SIR und ohne weiteres Auffordern oder Fragen krabbelte sie über mich, richtete sich auf und schob sich den SIR hinein.

Aus meiner Perspektive konnte ich nicht sehen, welches Loch sie wählte.
Da dies aber nicht so wirklich meine Lieblingsstellung ist, schubste ich sie nach hinten und vögelte sie in der Missi weiter.

Und siehe da: ohne auszudocken sah ich, dass sich der SIR in Martas Arsch sichtlich wohl fühlte.
Und sie mochte es auch.
Ich variierte das Tempo von langsam genüsslich bis zu hart, klatschend und fest.
Sie quittierte es mit leichtem und zum teil lauter werdendem Stöhnen.

Und noch ein Wort zu diesem komischen tiefen Glucksen. Wie ein tiefes alle 10 Sekunden wiederholendes "Mh".
Und das durchgehend während des Küssens, Blasens und Fickens.
Anfangs störte es mich gewaltig. Später hatte ich mich dann dran gewöhnt und nutzte es dann zu meinen Zwecken.

Wenn mir die Säfte steigen, suche ich immer nach etwas zum Ablenken. Etwas das mich abtörnt. Aber nur soweit, dass der SIR trotzdem auf Spannung bleibt.
Bei AniraC schaue ich z.B. auf die nicht vorhandenen Titties. Bei anderen lese ich die Tattoo-Geschichten durch usw. usw.
Und bei Marta versuchte ich, mich nicht von der genialen Optik hinreißen zu lassen, sondern lauschte auf das Glucksen.

Und sie ist anal schön belastbar. Ich poppte sie ca. 20 min in allen möglichen Stellungen.

Dann verlegten wir das Geschehen auf meine Bitte hin auf den Sessel. Sie kniete sich drauf und hielt mir den Arsch hin. Ich stellte mich hinter sie, den Blick in den Spiegel.
Zunächst etwa von hinten in die Pussy, die deutlich mehr Grip hat als der tolle Hintern.

Dann umgedockt in den vollen Arsch. Herrlich.
Sie macht alles mit.

Zum Abschluss drehte ich sie mir um und setzte sie auf den Stuhl.
Hier ließ sie sich gern und gut von vorne ficken.
Wir wurden so heftig, dass der Sessel bedenklich zu knartschen anfing .... aber er hielt.
(ich hab es bisher nur einmal geschafft mit einer Nutte einen Sessel kaputt zu ficken .... musste dann der Ehemann wieder schweißen, (aber das ist ne andere Geschichte

Ich riss dann das Gummi runter und spritzte Marta wieder auf die schönen Möpse, puh. Geil.

AST fiel wieder fast aus. Wobei sie sich schon bemüht, deutsch zu sprechen. Aber es geht kaum.

Fazit:
Wunderhübsche Frau, kein Teeny, aber (fast) Teenybody. Prall. Willig. Nett, lacht viel.
Ob sie vorher was eingeworfen hatte, weiß ich nicht, aber irgendwie .... die ständig fast geschlossenen Augen, die fast raushängende Zunge.... oder wollte sie nur Geilheit spielen
Antwort erstellen         
Alt  07.01.2017, 01:09   # 6
Kay2705
 
Mitglied seit 12. December 2016

Beiträge: 38


Kay2705 ist offline
So ich war heute mal wieder auf Beutetour und das beinhaltete einen Besuch, bei Marta...
Boooaaahhh ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll....
Also, erstmal auf Modelle.de gestöbert, geil wie ich wieder mal war.
Die Setcard von Mara gelesen...angerufen...Termin abgemacht und ab unter die Dusche...
Frisch und guter Dinge auf den Weg gemacht...wollte pünklich sein.Da ich aber zu früh war, ging ich die Strasse auf und ab und rauchte noch eine mit einem innerlichen Bauchgefühl...nervös.
Gut ich die Aussentreppe hoch, bei Marta geklingelt und sie macht mir die Tür auf...sehr süss..wow..
Sie begleitete mich in ihre Wohnung alles Top...dann ab in ihr Zimmer....alles besprochen 150/4/60..
Das waren mit Abstand die geilsten Mitnuten meines Lebens echt...die Frau macht alles gefühlvoll...ohne Druck....sauber...ständiger wechsel der Conti...und ist so geil anzusehen, wenn sie bläst.
In allen erdenklichen Stellungen...Aufgesattelt im AN..geht sie ab....beim Blasen geht sie ab....die ist voll dabei.
Sie hat alles geschluckt....wow...ich auf Knien leicht angewinkelt zu ihr und sie hat die volle Ladung in sich aufgenommen....Hut ab...und das mit einer Ruhe und Hingabe,einfach Wahnsinn..
Danach...Massage vom Feinsten...Rücken mit Bodymassage...wie ich es noch nicht erlebt habe.
Die ist der oberhammer...
Umgedreht...alles von Vorne....Wieder geblasen...Muschi lecken....sie schmeckt oberlecker und geht ab dabei. Ich dachte,wenn sie sich solche Mühe gibt mache ich das auch.
Das hat mich auf Hochtoren gebracht....
Nach einger gewissen Entspannung alles von vorne...Blasen vom allerfeinsten...wirklich...Sie hat die Titten nacharbeiten lassen, aber nicht die tollste Arbeit vom Dog..aber damit konnte ich leben,weil sie eine ganz süsse und tolle ist in ihrem Gewerbe...alles in Einem.
Diese Frau egal, was andere hier schreiben....habe mir schon mal die Fresse verbrannt, weil ich mit zu viel Gefühl hier geschrieben habe (bin lernfähig sorry an alle die meine Tread gelesen haben gezüglich Lana)
Muss mich ja auch erst mal einfinden...
Also, diese Frau geht ab,wie ein Rakete...Wenn ihr eurer Geld richtig an der Börse investieren wollt,dann bei ihr...bin schon wieder geil auf diese Frau....wow..
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.11.2015, 13:08   # 5
fredchen
 
Mitglied seit 14. September 2015

Beiträge: 10


fredchen ist offline
Bei Martas letzten Aufenthalt in HH war ich da, und habe 100 für die halbe Stunde da gelassen.
Gab zum üblichen FN, GV, ZK, noch AV und ich konnte in ihr Face abspritzen. Gab kein Zeitdruck, der Service war befriedigend, und Marta war sehr freundlich. Das Aussehen ist okay, aber nicht wie auf den Pics, und die Verständigung ist schwierig.

Aber durchaus Wiederholungsgefahr.
Lg fredchen
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2015, 01:39   # 4
-
 

Beiträge: n/a


Bilderservice

Bild - anklicken und vergrößern
t6g42o7q9dcl.jpg   q96bykjhgqb8.jpg   q50wl2vf2a95.jpg   u7lpd68t2zfd.jpg   mk3e8zi8hkhn.jpg  

Wieder im Pröbenweg

Nachtrag: 'n paar etwas ältere oo-Lichtbilder aus Anzeigen in Mannheim (2010) und Bremen (2014)


Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)