HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  16.06.2015, 09:22   # 1
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Preußenhasserthread

Nachdem in verschiedenen Threads immer wieder das Preußenproblem angeschnitten wird, soll man hier voll auf das Thema Preußen einsteigen dürfen. Das Thema soll natürlich auf rein geistiger Ebene abgehandelt werden, denn Rassismus ist dem Einwanderungsland Bayern fremd. Niemand soll sich einem Gentest unterziehen müssen. Aber Antikörper gegen Militarismus, Autoritarismus, Wilhelminismus und Dummheit sind durchaus erwünscht.
Für mich sind Vertreter des typischen Saupreußen
- Wilhelm I (1797 - 1888), Hohenzoller, erster deutscher Kaiser neuerer Zeit, genannt Kartätschenprinz, weil er 1848/49 eine Revolution in Preußen blutig niederschießen ließ. Zur gleichen Zeit ließ Ludwig I. von Bayern Freibier auffahren, um demonstrierende Münchner zu beruhigen.
- Otto von Bismarck (1815 - 1898), klassischer Saupreuße, aber für einen Preußen relativ intelligent. Tat gelegentlich etwas Sinnvolles, machte aber auch viel Mist.
- Wilhelm II (1859 - 1941), deutscher Kaiser, unterbelichteter Hohenzoller und Holzfäller. Einer der dümmsten Regenten aller Zeiten und N*zisympathisant.
- Axel Springer (1912 - 1989), Erfinder der BILD-Zeitung. Soll angeblich Schwierigkeiten gehabt haben, deren Inhalten intellektuell folgen zu können. Freimaurer und Mitglied der Hamburger Großloge.
- Franz Josef Strauß (1915 - 1988), eigentlich Kreuzung aus Franke (Vater) und Baierin (Mutter), aber nach eigenem Bekenntnis der letzte Preuße. Lärmte jahrzehntelang im Bundestag und bayerischen Landtag herum, ohne je irgendetwas politisch auf die Beine gestellt zu haben. Sammelte während seiner Lebenszeit ein privates Milliardenvermögen an.
- der anonyme Saupreuße, der zufällig nach Bayern, besonders München, kommt und einfach hierbleibt, indem er Asyl begehrt und aus humanitären Gründen auch bekommt. Ist Protestant und wählt SPD, was dazu führt, dass München traditionell einen SPD-Oberbürgermeister hat. Trinkt fades Pils aus 0,3 l-Zahnputzbechern und weigert sich, Bairisch zu lernen. Seine Kinder sprechen ebenfalls Preußisch und bezeichnen sich als Münchner, aber nicht als Baiern. Das Schlimmste, was man ihm antun kann, ist ihm seinen Trachtenazug zu verstecken, den er zur Tarnung trägt. Angeblich wollen 70% aller Preußen gerne in München leben.
__________________

Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.03.2017, 01:39   # 112
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 6.164


DirtyDiddy ist offline
@coyote

... womit bewiesen wäre (q.e.d ... sic!!!) ... dass mia in "Bayern" ... seit vielen Jahrhunderten ...
... "multikulti" san!
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Tipps zum Bilder einfügen (klick) und weitere Tipps (klick) ...

Antwort erstellen         
Alt  07.03.2017, 00:30   # 111
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 864


el_coyote ist offline
Lightbulb

Aber das Bewusstsein, dass man als Frangge eigentlich kein Bayer ist, schwindet unter jüngeren Franggen immer mehr.

hehe, @ yossarian !

natürlich bleiben auch mir diese faden bayernmünchenfahnen zwischen bayreuth und ansbach, ja sogar in der hersbrucker schweiz nicht verborgen, eine seuche, fürwahr ! ich will das auch nicht mit sympathie fürn höneßuli seiner wurstfabrik in nämberch am hafen abtun, das liegt schon am niedergang vom glubb.

aber sei dir sicher, dass ich noch jeden hier gestrandeten fremden der mir unterkam, egal ob aus der karibik, saggsn, dem donbass oder dem maghreb, sehr genau darin unterwiesen hab, dass wir nicht brezeln, bratwürstl und schweinshaxn, sondern brezen, leberkäs- oder brodworschdwegglä und knöchlä essen. oder halt bizza marcheridda. und wenn du dann hören tätst, wie schön das gesungene "zum heilgen veit von staffelstein" oder "wou is denn des gerchlä" mit slawischem akzent klingt, wüsstest du, dass meine bemühungen nicht vergeblich sind.

und dann die vielen rubus im palmas und heaven, die das brünftig gepresste "edzerdlä" längst völlig selbstverständlich als synonym für orgasmus adaptiert haben....
Antwort erstellen         
Alt  06.03.2017, 23:33   # 110
tannhäuser
 
Benutzerbild von tannhäuser
 
Mitglied seit 11. September 2009

Beiträge: 997


tannhäuser ist offline
Zitat:
Aber das Bewusstsein, dass man als Frangge eigentlich kein Bayer ist, schwindet unter jüngeren Franggen immer mehr.
Mitte der 80er legte meine damalige fränkische Freundin (19 J.) äußersten Wert auf: "Wir sind Beutebayern!"
__________________
Armsel'ge, die ihr Liebe nie genossen, zieht hin, zieht in den Berg der Venus ein! (R. Wagner: Tannhäuser, 2. Aufzug)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.03.2017, 16:08   # 109
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 866


Yannik ist offline
Zitat:
Ich würde sofort für ein Bundesland Franggen eintreten. Nicht zuletzt, weil dann die CSU noch mehr geschwächt würde und vielleicht gar nicht mehr in den Bundestag käme
Ich gehe eher davon aus, dass sich die CSU dann auch im Frankenland breitmachen würde, schwer vorstellbar, dass der Franke CDU wählen würde...
Antwort erstellen         
Alt  06.03.2017, 15:13   # 108
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Ein Herz für Franggen

Zitat:
... die Abneigung für alles Bayerische saß tief in Franken ...
saß ???

Ich lebte ja auch neun Jahre unter den Franggen und lernte sie schätzen.
Besonders Ludwig I spielte denen übel mit. Dabei waren die Franggen damals viel liberaler, fortschrittlicher und mehr in der Moderne angekommen als die stumpsinnig-katholischen Südbayern. Ich könnte euch da ein paar Geschichten erzählen.
Dass man ihnen die Dürer-Apostel klaute, werden sie nie vergessen.
Aber das Bewusstsein, dass man als Frangge eigentlich kein Bayer ist, schwindet unter jüngeren Franggen immer mehr.
Aber Strauß, Sohn eines middelfränggischen Metzgers kittete da Einiges. Schon alleine sein Schädel verriet seine Herkunft.
Viele der besten bayerischen Biere kommen inzwischen aus Franggen, weil man im Süden immer mehr dem Pils-Trend folgt.
Ich würde sofort für ein Bundesland Franggen eintreten. Nicht zuletzt, weil dann die CSU noch mehr geschwächt würde und vielleicht gar nicht mehr in den Bundestag käme. Des waar a Gaudi.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  06.03.2017, 10:45   # 107
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 864


el_coyote ist offline
Thumbs up ludwig, der wahlfranke

http://www.nordbayern.de/region/fast...Vybi5kZQ%3D%3D



"In Nürnberg ist, wie ich sicher glaube, selbst der Pöbel intelligenter und gutwilliger als in München", schrieb Ludwig im Dezember 1866 an Cosima von Bülow, die Partnerin von Richard Wagner und spätere Cosima Wagner.


wenn da bei der montagmorgendlichen zeitungslektüre dem franggen nicht das herz aufgeht

ich werd beim nächsten spaziergang am ludwigskanal innehalten und ein papierschiffchen zu seinen ehren vom stapel laufen lassen !

@yossarian: leg doch bitte bei den guglmännern ein gutes wort für mich ein, ich verspüre tiefe rojalistische wallungen in mir...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.02.2017, 02:04   # 106
ralf1912
 
Mitglied seit 29. May 2009

Beiträge: 60


ralf1912 ist offline
Kein Wunder ...

Närrische Herrschaftskritik
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2017, 23:25   # 105
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Preußen und der Fasching

https://twitter.com/BVG_Kampagne/sta...27451343958016
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.12.2016, 01:07   # 104
voltaire
 
Benutzerbild von voltaire
 
Mitglied seit 19. April 2015

Beiträge: 69


voltaire ist offline
Thumbs up Servus

Lieber Yossarian,
Die letzten vier Jahre sprang ich bis auf nicht deutsche Frauen, hauptsächlich auf preußische Weiber drauf und da muss ich sagen Ihre Weiber sind hervorragend und vor allem willig.
Was die Breissischen Männer anbelangt kann ich natürlich nicht mitreden.
Gruß
Franzose
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.12.2016, 21:50   # 103
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Wie dumm Preußen sein können

Aus dem SPIEGEL-Forum, Nutzer germ
Zitat:
Ist den Bayern eigentlich nicht klar, dass auch sie aus einem anderen Kulturkreis kommen und anders sprechen?
Es gibt ja die Anekdote, das Hannibal bei der Überquerung der Alpen seine fußkranken Syrer dort zurückgelassen haben soll. ;-)
Hannibal war kein Syrer, sondern Karthager bzw. ethnischer Phönizier. Er überquerte auch nie den Alpenhauptkamm, sondern nur südwestliche Ausläufer der Alpen. Bayerisches Territorium betrat er nicht einmal näherungsweise.
Aber man weiß ja, was man an preußischen Schulen lernt.
Eigentlich sind Preußen zu dumm, dass man sie hassen könnte. Man kann sie nur bemitleiden. Aber Dummheit tut bekanntlich nicht weh.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2016, 08:24   # 102
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Chaos in Berlin

Berlin wurde gerade zur fünftschlechtest verwalteten Großstadt Europas gekürt. Dahinter kamen nur Palermo, Neapel, Catania und Rom. Ich weiß von Berliner Bekannten, dass es dort in der Verwaltung drunter und drüber geht,
Aber irgendwie finde ich Berlin schon interessant. Die Zuwanderer bringen´s.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  30.08.2016, 17:01   # 101
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Wilhelm der Saupreiß in der Julikrise 1914

Zitat:
Es muss denn nun das Schwert entscheiden. Mitten im Frieden überfällt uns der Feind
Das sagte Wilhelm der Letzte, nachdem er Russland am 1. August den Krieg erklärt hatte.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.07.2016, 10:03   # 100
wacki
Old Tomcat
 
Benutzerbild von wacki
 
Mitglied seit 14. September 2009

Beiträge: 1.710


wacki ist offline
1866...Deutscher Krieg...

...ein lesenswerter Artikel aus der SZ.mir megn ned preissisch wern
__________________
__________________________________________


Und: Bitte keinen Fick-Gutschein!...Ich war immer schon ein arrogantes Arschloch..!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.06.2016, 08:34   # 99
sar30
---
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 531


sar30 ist offline
wir preussen hätten vor 150 jahren bayern (ohne franken) gegen böhmen tauschen sollen, dann wär ruhe im karton.
Antwort erstellen         
Alt  24.06.2016, 20:53   # 98
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Wann kommt der Preuxit?

Mir veranstalten jetzt eine bayerische Volksabstimmung, ob de Preißn aus Deutschland austreten sollen. Preißn, die mindestens 10 Jahre unbescholten hier leben und für ihren eigenen Lebensunterhalt aufkommen, erhalten eine Duldung.
Meckerer an bayerischen Zuständen und Eigenheiten werden deportiert.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  29.04.2016, 00:54   # 97
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Mir Nettozahler

Endlich hab i a zuverlässige Zahl gfunden, wiaviu Geld mir de Breißsn scho in eanane Kartoffelärsch geschoben hamm.
Mia hamm dreiahalb Mliiarden kriagt und 38 zahlt. Die Bremer hamm 50 Millionen zoit und 1o Milliarden kriagt. Des san nacha 500.000 Euro für an jedn Bremer.
Blos de Hessn und Schwobn hamm no mera zoit als wia mir.
http://wirtschaftsthemen.net/finanze...50/009692.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.02.2016, 16:15   # 96
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Erneute preußische Provokation

Bild - anklicken und vergrößern
Bayerische Vertretung.jpg  
Da haben unsere Berliner Finanzausgleichempfänger doch glatt "Komische Oper" unter den Hinweis auf die Bayerische Vertretung in der Behrenstraße geschrieben. Unverschämtheit! (U-Bahn Französische Straße)

Zitat:
Wenn der Bayer nicht in der Lage ist, seine Wirtschaft mit qualifiziertem Personal am Laufen zu halten, dann hilft der Preuße gern. Wir sehen uns hier als Entwicklungshelfer.
Na gut, mein brandenburgischer Kammerdiener macht gerade in Abendkursen seinen bayerischen Sonderschulabschluss nach, weil sein preußischer Dr. habil. mult. in Soziologie hier nicht anerkannt wird.
Thema einer seiner Dissertationen: Der triumphale Sieg der preußischen Hinterlader über die mit Dreschflegeln und Mistgabeln bewaffneten bayerischen Soldaten bei Bayreuth 1866.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.01.2016, 23:11   # 95
Veigl Melchior
a.D. - desweg'n grüabig
 
Benutzerbild von Veigl Melchior
 
Mitglied seit 23. January 2016

Beiträge: 86


Veigl Melchior ist offline
Zitat:
Und so benehmt ihr euch dann auch gegenüber uns zurückgebliebenen Eingeborenen...
jawoi, des is' mir in meiner jahrzehntelangen Ermittlungsarbeit auch aufgefallen...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.01.2016, 16:28   # 94
Strider
 
Benutzerbild von Strider
 
Mitglied seit 16. September 2003

Beiträge: 165


Strider ist offline
Zitat:
Wir sehen uns hier als Entwicklungshelfer.
Und so benehmt ihr euch dann auch gegenüber uns zurückgebliebenen Eingeborenen, die "nich ma chüchtüch Doitsch spchechön könn"...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.01.2016, 10:06   # 93
Knallkopp
Der größte Knall im All
 
Benutzerbild von Knallkopp
 
Mitglied seit 6. February 2002

Beiträge: 2.171


Knallkopp ist offline
Wenn der Bayer nicht in der Lage ist, seine Wirtschaft mit qualifiziertem Personal am Laufen zu halten, dann hilft der Preuße gern. Wir sehen uns hier als Entwicklungshelfer.
__________________
Knallkopp
Antwort erstellen         
Alt  07.01.2016, 05:53   # 92
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.250


yossarian ist offline
Bayern und die Einwanderung

Besonders ab den 70er Jahren verzeichnet Bayern eine massive Einwanderung aus Preußen. Unbehindert und unregistriert überquerten sie die bayerischen Grenzen und bekamen sofort unbegrenztes Aufenthaltsrecht und Sozialhilfe, auch ohne Integrations- und bairische Sprachkurse absolviert zu haben. Nicht einmal die katholische bayerische Religion brauchten sie annehmen. Diese Migranten, meistens Wirtschaftsflüchtlinge aus Deutschlands Norden, führten zu markanten Veränderungen in der bayerischen Gesellschaft. Man sagt jetzt nicht mehr Servus, wenn man sich verabschiedet, sondern Tschüss, trinkt stark gehopftes Pils statt süffigem Dunklem, Märzen oder Export, und die CSU erreichte traumhafte Mehrheiten dank der SPD-Strategie, nur mehr zugewanderte Preußen für politische Ämter kandidieren zu lassen. Die zugewanderten Preußen belebten das Tragen von Lederhosen und Trachtenjankern neu, das beinahe ausgestorben war. Dies Alles führte zur langen Besetzung des Amtes des Ministerpräsidenten durch den letzten Preußen (eigene Bezeichung) und Nordbayern Franz Josef Strauß, der einen Nürnberger Vater hatte und nie in Lederhosen gesehen wurde.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  25.12.2015, 18:06   # 91
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.212


Slicker69 ist offline
Wink @yossarian

Zitat:
Preußenhasser
Ist das nicht etwas zu derbe?
Antwort erstellen         
Alt  25.12.2015, 11:51   # 90
sar30
---
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 531


sar30 ist offline
preussisch blau

jörg thadeusz in der mark brandenburg

http://www.rbb-online.de/preussischblau/index.html
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2015, 20:36   # 89
sar30
---
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 531


sar30 ist offline
deutschlandradio kultur 14.11.15 00:05
deutschlandfunk 14.11.15 23:05

Lange Nacht

Danke, Berlin!
Die Lange Nacht der Preußen im Rheinland
Von Rüdiger Heimlich
Regie: Claudia Mützelfeldt

Sie galten als schroff, stocksteif und humorlos, und außer Drill und Marschmusik konnten die Rheinländer bei den Preußen zunächst keine höhere Kulturmission erkennen. Die Preußen verdächtigten die Rheinländer dagegen des politischen Franzosentums, ja, sie empfanden ihre Lebensart als liederlich. Es ist dann doch noch eine passable Vernunftehe geworden, für die das Rheinland 200 Jahre nach der Gründung der preußischen Rheinprovinz 1815 sogar mit einer Fülle von Jubiläumsveranstaltungen "Danke Berlin!" sagt. Die 'Lange Nacht' geht den Spuren nach, die Preußen im Rheinland hinterlassen haben, so u.a. die Kölner Domvollendung, die Rettung von Drachenfels und Siebengebirge, Deutsches Eck und Burgenromantik, die Bonner Universität oder die Düsseldorfer Kunstakademie. Ein indirektes Verdienst ist die Beförderung sozialer und demokratischer Ideen und des rheinischen Stunk-Karnevals. Zeitzeugen wie Otto von Bismarck, Theodor Fontane, Heinrich Heine, Karl Marx, Kurt Tucholsky, Clara Viebig erzählen, wie nach 1815 zwei Mentalitäten aufeinanderstoßen - Katholiken und Protestanten, rheinische Lebenslust und preußische Disziplin, Eigensinn und Gottesgnadentum - wie es in der Revolution von 1848 zur offenen Konfrontation kommt und sich beide im patriotischen Jubel der Reichsgründung von 1871 dann doch noch in die Arme fallen. Historiker und Denkmalpfleger sprechen über die Verdienste Preußens und erzählen, wie das Erbe heute im Rheinland gepflegt wird.
Antwort erstellen         
Alt  27.09.2015, 23:36   # 88
E.B.
 
Benutzerbild von E.B.
 
Mitglied seit 19. October 2014

Beiträge: 1.156


E.B. ist offline
Zitat:
festungshaft. eine besonderheit in der strafvollstreckung, ich glaub erst in den 50er jahren abgeschafft
Wow, mal wieder was gelernt heute! https://de.wikipedia.org/wiki/Festungshaft
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:04 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)