HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Umfrage: WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 00:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.110


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
http://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.03.2012, 18:01   # 212
bobby0506
Joystick controlled .i.
 
Benutzerbild von bobby0506
 
Mitglied seit 9. December 2007

Beiträge: 400


bobby0506 ist offline
Thumbs up Update Palmas 7.3.2012

Nach 3 Wochen Abstinenz war ein Besuch im Palmas für mich mehr als überfällig. Letzten Mittwoch (7.3.) ergab sich endlich wieder mal die Gelegenheit dazu.

Ich war erstaunt über den nun überaus erfolgreich umgebauten Duschbereich im Kellergeschoss. Nunmehr vier Duschen, jeweils mit Regenschauer-Duschkopf an der Decke sowie zusätzlicher Handbrause in einem komplett neu gefliesten Bereich. Auch ein Waschbecken gibt es jetzt und eine Toilette soll wohl auch noch im Kellergeschoss eingebaut werden. Endlich löst sich damit ein Großteil meiner bisherigen Kritikpunkte auf.

Wie der Zustand des Wellnessbereiches aktuell ist, konnte ich wegen zu eng frequentierter Damenwahl meinerseits diesmal nicht abchecken. Die Damenauswahl wahr mehr als verlockend gut und reichhaltig. Während meiner Anwesenheit waren recht wenig Dreibeiner da, was natürlich meine Auswahlmöglichkeiten weiter perfektionierte.

Ich begann wie bei mir üblich mit einer wie immer wunderbar perfekten Stunde mit Diana.

Danach musste ich für einige Stunden auschecken, da ich noch ein dienstliches Date zu absolvieren hatte.

Vorher habe ich aber schnell noch mit Sabine ein Date für abends ausgemacht. Nach meinem (wie üblich dann kostenlosen) Wieder-Einchecken gegen 21:30 Uhr war Sabine aber zunächst belegt, weshalb ich dann endlich mal Gelegenheit fand für ein gemütliches Halb-Stunden-Meeting mit Vanessa. Geliebäugelt hatte ich schon seit langem mal mit ihr, aber es hatte nie geklappt. Nun war es endlich soweit und es wird einer Wiederholung bedürfen so gut war es.

Zum Abschluss dann noch eine ebenfalls wie immer wunderbare Kuschelzeit mit Sabine, die mich trotz aller Schwächen meinerseits nochmal zum Gipfel der Lust brachte - einfach paradiesisch! Leider werde ich sie wohl frühestens im Mai wieder buchen können, da sie ja immer nur die ersten 10 Tage im Monat da ist.

Alles in allem ein mehr als gelungener Tag, weshalb schon jetzt mein nächster Besuch sichergestellt ist, sobald ich Zeit und Geld dafür gleichzeitig habe.

Bobby
__________________
Es gibt nichts Schöneres, als mit einer Frau zu schlafen, ausgenommen mit Zweien ...
Ausserdem:
Es kommt nicht darauf an, was eine Frau anzieht, sondern wie sie es auszieht!
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2012, 13:05   # 211
gunni_12
Dran-Drauf-Drüber
 
Benutzerbild von gunni_12
 
Mitglied seit 19. July 2007

Beiträge: 449


gunni_12 ist offline
Nachdem mir auf Dauer der Eintrittspreis im Hawaii zu hoch ist wollte ich mal Neuland erkunden. So zog es mich nach Norden ins schöne Nürnberg. Meine Tour begann ich im Palmas. 15 Euro Eintritt sind schon mal ein Argument für 40 Minuten längere Anfahrtszeit. Der Rest muß aber natürlich auch passen. Der erste Eindruck des Clubes ist positiv. Alles sauber und ansprechend. Auch der Wellnessbereich ist voll in Ordnung. Auch wenn die Sauna ein paar Grad mehr vertragen könnte.
Die Mädels machten ebenfalls einen guten Eindruck. Durchwegs hübsche Bräute die sich da tummeln. Meine erste Wahl fiel auf Julia mit der ich bereits in der Sauna ein nettes Gespräch hatte. Auf der Couch setzten wir die Unterhaltung später dann fort. Dabei griff sie mir immer wieder unters Badetuch und spielte mit meinem kleinen Kämpfer. Der drängte mich dann auch schon sie mit aufs Zimmer zu schleppen. Der Service von Julia war allerdings nicht gerade berauschend. Bei weitem kein FKK-Club-Standart.
Anschließend wieder Wellness und Relaxen. Dabei fiel mein Blick auf Emma, die sich sofort zu mir gesellte. Auch hier netter Smalltalk und hoch auf die Matratze. Doch leider war sie nicht besser als Julia.
Bei beiden besteht eigentlich keine Wiederholungsgefahr. Obwohl mir der Club eigentlich ganz gut gefiel werde ich vermutlich nicht mehr vorbei schauen. Die beiden Mädels lieferten bestenfalls Münchner Laufhaus-Standart ab. So zog ich weiter zu meinem nächsten Ziel ......
Antwort erstellen         
Alt  26.02.2012, 08:48   # 210
wenzman
 
Mitglied seit 12. October 2005

Beiträge: 183


wenzman ist offline
Zitat:
Daher an die besondere Strategie gedacht und eine Dame gebucht, die ich in freier Wildbahn nicht beachtet hätte. Und siehe da, Alexa war sehr dankbar.
Irgendwie blöd, so nett und serviceorientiert wie die war, aber eine Wiederholung wird es aus optischen Gründen (KF38/40 und max. 155cm groß) nicht geben
Moin,

ja, Alexa ist servicetechnisch eine sichere Bank ... allerdings waren ihre Diätversuche vom letzten Jahr wohl zum scheitern verurteilt Kenne sie noch aus Zeiten, als sie ein paar Kilo weniger auf den Rippen hatte, aber mittlerweile hat sie wohl wieder zugelegt.

Gruß
wenzman
Antwort erstellen         
Alt  25.02.2012, 17:28   # 209
Hanjo
Biergartenbesucher
 
Benutzerbild von Hanjo
 
Mitglied seit 24. April 2002

Beiträge: 823


Hanjo ist offline
Schon letzte Woche:
Sehr viele neue Rumäninnen, teilweise recht hübsch.
Service war aber sehr unterschiedlich, von gut bis grottenschlecht.
Lästig ist das in Bayern immer wieder zu erlebende Nachgekobere. ??? (den Namen kann ich verständlicherweise wegen der LH-Vereinbarung nicht nennen) wollte für FO doch glatt einen Zuschlag (ich gab ihr 10€, weil ich sie erleben wollte; war dann überraschend gut), andere (Name daher gleich verdrängt, eine davon war vorher sogar im Artemis) boten nur FM (ich hätte vorher fragen sollen; aber es war so auch nichts) usw.
Daher an die besondere Strategie gedacht und eine Dame gebucht, die ich in freier Wildbahn nicht beachtet hätte. Und siehe da, Alexa war sehr dankbar.
Irgendwie blöd, so nett und serviceorientiert wie die war, aber eine Wiederholung wird es aus optischen Gründen (KF38/40 und max. 155cm groß) nicht geben.
Danach noch die Bewegungskünstlerin Veronika. Immer wieder ein Genuss, ihr bei den Tanzeinlagen zuzuschauen und sie dann mit aufs Zimmer einzuladen, guter Clubstandard, die frühere Hektik ist endlich weg.
__________________
Jede hat ihre Zeit
Antwort erstellen         
Alt  25.02.2012, 05:38   # 208
-
 

Beiträge: n/a


Thumbs up Palmas Party war super

Heute gegen 19 Uhr eingecheckt, hab so um die 29 Cdl im Palmas gezählt, einige neue Gesichter. Die Show war zwar nicht der Brüller aber die Stimmung war einfach nur Super. Buffet war sehr lecker.

Kim Note 1
Emma Note 2
Gala Note 1

Palmas ich komme wieder...weiter so. Hoffe das die 20 € Eintritt bleiben.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.02.2012, 20:27   # 207
mifffl
 
Benutzerbild von mifffl
 
Mitglied seit 17. June 2008

Beiträge: 909


mifffl ist offline
Laut telefonischer Auskunft 28 Mädels am Start heute...
Des glaube ich erst wenn ich es sehe

Bin dann mal weg
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2012, 12:31   # 206
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 454


vagabontule ist offline
Kim - FKK-Palmas - Nürnberg - BERICHT

Bild - anklicken und vergrößern
Kim1.jpg   Kim2.jpg  
Kim - FKK-Palmas
Zitat:
Kim, 22 Jahre, RO


-

Nürnberg

Bayern
DE - Deutschland
Am Freitag war ich zuerst im Palmas dass ich die neuen Mädels erkunde.
Ein Paar neue dabei, aber nichts was mich umhaut.
Dan sehe ich an einem Sofa die Emma ( kenne sie vom Heaven als Rosa )
und gehe ich hin um sie zu begrüssen.
Was sehe ich dann auf dem benachbarten Sofa: ein Engel die mich so süß anlächelt.
Gleich stürmte ich mich auf dem Platz neben Ihr. Sie heisst Kim, 22 Jahre und kommt aus RO. Wir haben uns lange Zeit auf dem Sofa unterhalten. Dabei hat sie meinen Freund erkundet und ihn die ganze Zeit o´gwichst.
Ich habe auch alle ihre wichtigen Stellen erkundet und wir haben den Zimmergang
schon auf dem Sofa mit tiefen Küssen angefangen...
Im Zimmer hatten wir ein super süsses gf6 Nummer der gleich danach nach Wiederholung
schreite...
Die kleine ist zuckersüß, ihren Job macht sie ordentlich und mit mir hat sie es so getrieben, als ob ich ihr Freund wäre. Note 1.
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2012, 00:05   # 205
-
 

Beiträge: n/a


Miss Penthouse 2011 im Palmas

Vanessa war gestern im Palmas, sie hat Ihren Geburtstag gefeiert.

Hab das neue Zimmer auch mal getestet, Bett ist um einiges besser als das alte. Deko fand ich auch gut. Die Im Palmas bemühen sich wirklich sehr.

Die Party am 24.2 werd ich besuchen immerhin Miss Penthouse 2011.
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2012, 16:04   # 204
mifffl
 
Benutzerbild von mifffl
 
Mitglied seit 17. June 2008

Beiträge: 909


mifffl ist offline
Noargalnudeln sozusagen
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2012, 13:30   # 203
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 579


Uhrmacher66 ist offline
Fastenparty?

Ja mei, da werden halt die Reste aufgegessen, und danach gibt´s nix mehr zu
__________________
Es reicht nicht, dumm zu sein, man muß es auch bleiben wollen!
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2012, 01:08   # 202
mifffl
 
Benutzerbild von mifffl
 
Mitglied seit 17. June 2008

Beiträge: 909


mifffl ist offline
Baustelle

Hallo Leute,

das Palmas ist momentan Großbaustelle. Die zwei neuen Zimmer sind mehr oder weniger fertig. Ich habe eines heute mit Veronica eingeweiht . Gleichzeitig wird das am Ende des Ganges links hinten renoviert.
Bei den Umkleiden wird der Duschbereich komplett erneuert. Ob da ein WC kommt wage ich aber aufgrund des Platzes zu bezweifeln. Mädeltechnisch waren es sicherlich heute auch um die 15, wobei ich einige neue Gesichter gesehen habe. Whirlpool und Sauna waren in Funktion



Auf der Internetseite hat sich Mädeltechnisch auch was getan, von den aufgelisteten waren alle da bis auf Vanessa. Deren Fotos sind aber auch nicht aktuell. Sie hat eine Kurzhaarfrisur und ist von der Figur her weiblicher

http://fkk-palmas.de/de/girls.html

Eintritt ist momentan noch bei 20,- (abzüglich 5,- Gewinnspiel )


Und am 24.02 gibt es eine Fastenparty zu beginn der Fastenzeit . Was ist denn des für ein bescheuerter Termin

Antwort erstellen         
Alt  12.02.2012, 16:13   # 201
bobby0506
Joystick controlled .i.
 
Benutzerbild von bobby0506
 
Mitglied seit 9. December 2007

Beiträge: 400


bobby0506 ist offline
Thumbs up Palmas am 10.2.2012

So war nach ein paar Wochen Abstinenz endlich mal wieder im Palmas. Ich hatte mal wieder Glück mit einer Freikarte aus dem Glücksspiel. Ansonsten ist der Eintrittspreis momentan bei 20,- EUR, wobei beim Glücksspiel wohl ein 5,-EUR Gutschein quasi sicher zu sein scheint. Also real eher 15,- EUR Eintritt.
Im Club habe ich mich dann wie des öfteren Freitag nachmittags schon dem Kollegen 616532 getroffen. So langsam entwickelt sich der Freitag als Quasi-Stammtischtag für uns. Nicht jede Woche aber so jede 2.-3. Woche.

Es war ein Tag mit zahlreicher Top-Besetzung (ca. 15 Damen) und wenig Dreibeiner - wenn ich mehr Zeit gehabt hätte dann hätte ich zwischendurch mal zum Geldautomaten gehen müssen.
Von meinen Top-Favoritinnen waren anwesend:

Diana
Marcella
Maleika
Sabine
Veronica

aber noch weitere Schönheiten, die es gilt demnächst mal auszuprobieren...

Um meine Liste in der Zeit von 15-19Uhr möglichst vollständig abarbeiten zu können, habe ich diesmal mal wieder Marcella und Diana 45 Minuten lang gemeinsam "verarztet". Wie immer für mich eine perfekte Session. Die zwei harmonieren einfach sehr gut miteinander und mit mir.

Nach nur sehr kurzer Pause (ein Weizen lang), bin ich dann mit Maleika abgezogen und auch bei ihr wie immer voll auf meine Kosten/Wünsche gekommen. Einfach pure Leidenschaft in jeder Hinsicht - Körper, Stimme, Bewegung, usw. Diesmal hat sie mich an der Bar mit einem tollen Tanz richtig heiss gemacht. Sie könnte ihr Geld auch mit Singen und Tanzen verdienen denke ich. Aber ihr Job scheint ihr auch einfach Spaß zu machen. Falls dem doch nicht so sein sollte, was ich mir einfach nicht vorstellen kann, dann beherrscht sie es auf jeden Fall, einem die perfekte Illusion zu geben!

Nun der Fehler war, mich dann nicht sofort auf Sabine zu stürzen, die schon wieder ihren letzten Tag für diesen Monat hatte, aber nach den ersten beiden Nummern war erstmal ein bisschen Ruhe angesagt, was Veronica nicht hinderte sich neben mich zu legen. Diana und Monica kamen dann auch noch dazu und es war eine Zeitlang richtig lustig und gemütlich, wobei Veronica dann langsam aber sicher körperlich zudringlicher wurde, sodaß ich mich zu einer entsprechenden Zähmung auf dem Zimmer mit ihr genötigt sah. Und wieder einfach perfekt. Ihr jugendlicher Körper mit den zierlichen Brüsten und Brustwarzen einfach ein Traum und eng ist sie und das dann kombiniert mit ihrer sportlichen Ausdauer ...

Danach musste ich dann leider (oder zum Glück) gehen und Sabine war natürlich besetzt. Allerdings hat sie mir an der Bar wo sie mit einem Gast saß, versichert, dass sie wieder ab 1.März dasein wird. Ich habe dann freudig geantwortet, dass ich das natürlich im Kopf behalten werde. Damit ist klar, wann ich spätestens wieder im Palmas aufschlagen werde.

Zum Sonstigen:
Oben bei den Zimmern war grad Großbaustelle, dafür gibt es dann bald insgesamt 6 Zimmer oben, wenn ich richtig gezählt habe. Die Sauna unten war schön warm/heiss. Whirlpool habe ich vergessen zu checken - einfach zu wenig Zeit gehabt. Das Buffet war wie eigentlich immer gut. Der Ankleideraum hat durch den letztlich erfolgen Umbau mit neuen Schrankverkleidungen und Beleuchtung deutlich gewonnen. Duschen unten aber leider noch wie gehabt, was mir dort am meisten fehlt, ist eine Toilette.

Aber ich werde dem Club wohl treu bleiben.

Ciao,
Bobby
__________________
Es gibt nichts Schöneres, als mit einer Frau zu schlafen, ausgenommen mit Zweien ...
Ausserdem:
Es kommt nicht darauf an, was eine Frau anzieht, sondern wie sie es auszieht!
Antwort erstellen         
Alt  23.01.2012, 19:52   # 200
blackrider
 
Mitglied seit 8. August 2006

Beiträge: 177


blackrider ist offline
frage fkk

Hallo beinander,

ist es im Palmas immer noch Usus, dass am Samstag Bikinitime ist? War schon ne ganze Zeit nimmer dort, daher hab ich selbst keine aktuellen Erkenntnisse.

Schönen Abend noch.
__________________
Der Beitrag stellt meine Meinung dar. Sollte diese jemandem missfallen, möge er mich auf seine Ignorierliste setzen.
Wenn Freikarte, dann bitte fürs Hawaii.
Antwort erstellen         
Alt  22.01.2012, 15:30   # 199
bobobob
 
Mitglied seit 18. May 2007

Beiträge: 147


bobobob ist offline
Alexandra + Malaika + Diana

Januareintritt 2012 nur 20,--- €. Gut angelegt!
16 Frauen anwesend, etwa 12 Männer. Somit keine Hetze, gemütliche Auswahl.

http://fkk-palmas.de/de/girls.html

Bar, Sauna zu Beginn. In die Sauna kam ein neues Gesicht. Alexandra, neu im Palmas, 25jährige Rumänin, schlank, langbeinig, min. Speckansatz am Bauch, lange (gefärbte) blonde Haare.
Angenehme Kontaktaufnhame auf Sofa mit Händen an den richtigen Stellen. Kein Zimmergedränge. Spricht kein Wort deutsch.
Auf dem Zimmer dann voller Körpereinsatz, keine ZK, kein FO. Angenehmes Gespräch. Sie ist noch aufbaufähig und birgt gewisses Zukunftspotential, wenn sie einige Hemmungen ablegt!
Bodynote: 1
Servicenote: 3

Dann Farbwechsel zur schwarzen Perle Malaika. Kein Gramm Fett zu viel. Harte Muskulatur, insbesondere zwichen Taille und Fußsohle. Feinste tiefe feuchte ZK. Auch sonstige Einschränkungen nicht vorhanden.
Geile Pornonummer mit Stellungswechseln und immer wieder ZK dazwischen. Gut Deutschkonversation, sofern es beim wilden Bettkampf dazu überhaupt Zeitpausen gab.
Bodynote: 2
Servicenote 1

Dann wieder Wechsel von black zu white.
Daniela, spricht mitlerweile ausreichend deutsch. GFS und Porno im Wechsel. Wir sind inzwischen ein gespieltes Team. ZK nur angedeutet, kein FO.
Bodynote: 2
Servicenote: 2.

Sauna heute gut aufgeheizt, Pool nicht eingelassen.

Insgesamt positver Abend, komme wieder.

Gruß

bobobob
Antwort erstellen         
Alt  14.01.2012, 11:37   # 198
Hanjo
Biergartenbesucher
 
Benutzerbild von Hanjo
 
Mitglied seit 24. April 2002

Beiträge: 823


Hanjo ist offline
Von Pamela habe ich jetzt die B-Probe genommen.
Ergebnis: Noch besser als erwartet.
Von der Optik her ist sie bestimmt nicht der Überflieger, aber ich fühle mich bei ihr so gut aufgehoben.
Die Chemie machts.

Melissa aus Rumänien war dann die nächste Auserwählte. Seit langer Zeit wieder einmal Flop.
Und dabei war das Vorgespräch sehr erwartungsfördernd. Melissa drückte keinesfalls aufs Tempo, gab die interessierte Gesprächspartnerin und wollte unbedingt noch länger schwätzen. Vielleicht ist sie sich auch ihrer Defizite bewusst, denn Blasen kann sie nicht wirklich, trotz FM . So mechanisch wie langweilig war es noch nie, mit der Hand versuchte sie nachzuarbeiten, was mündlich kaum gelang. Dabei waren die ZKs schon jenseits von gut und böse. Sie wusste nicht wohin mit der Zunge und meinte dann, als sie anscheinend überfordert war, dass sie nicht so gern küsse, sondern lieber ficke.
Überraschend hat das dann recht gut geklappt, aber es kam keine Stimmung mehr auf. Es war eher eine Bestrafung, ich nagelte sie die volle Zeit her. Hat ihr das jetzt wirklich gefallen, sie gab sich zumindest so

Jetzt brauchte ich etwas Verlässliches und das war Veronika aus Rumänien.
Alles passte bestens, einfach nur schön. Das Weib mit der Skinny-Figur ist total durchgeknallt. Aber andere haben auch einen Schneewittchen-Tick.
__________________
Jede hat ihre Zeit
Antwort erstellen         
Alt  02.01.2012, 16:43   # 197
Hanjo
Biergartenbesucher
 
Benutzerbild von Hanjo
 
Mitglied seit 24. April 2002

Beiträge: 823


Hanjo ist offline
Der früher Vogel ...

Keine besonders guten Berichte in letzter Zeit über den Laden in N-Südost.
Dann gehe ich lieber mal ins Heaven, dort war ich noch nie. Anscheinend haben sich die Mädels dort jetzt wirklich dem hessischen Niveau angenähert.
Doch ein Problem, die machen erst um 14 Uhr auf.
Das geht nun gar nicht, da ich üblicherweise um 11 Uhr die Arbeit einstelle.

Also doch ins Palmas.
Zwar dünn besetzt, aber fast nur neue Gesichter.
Die Mädels wollen Englisch sprechen, können nur gebrochen Deutsch, aber immerhin ..., das ist ein deutlicher Hinweis, dass sie schon in einem deutschen FKK-Club gelernt haben.

Zum Einstieg gönnte ich mir dann Emma aus Spanisch-Rumänien, die ich schon mal dort gesehen hatte. Leidenschaftliches Anbahnungsgespräch, solide Nummer auf dem Zimmer und als sich das Ganze endlich aufschaukelte der Abtörner. Sie schaut auf die Uhr und sagt: "Noch 9 Minuten oder bleiben wir eine Stunde?" Ich hatte gerade darüber nachgedacht, über die Zeitgrenze zu gehen, aber so, nein!
Wir brachten es etwas leidenschaftsloser über die Runde.
Fazit: Nicht schlecht, wenn sie nicht plötzlich den Profi hätte heraushängen lassen. Service insgesamt hat mir imponiert, aber dann ...
Gegen "Zeitgeld" geht bei mir da gar nichts, immerhin wird sie verwöhnt.

Die Blondine, die ich in der Umkleide gesehen hatte, war verschollen. Ihre Freundin hätte mir auch zugesagt, aber die wanderte mit einem anderen Gast ab. Daher mal dem Treiben nur zugeschaut. Manchmal habe ich das Gefühl, manche Damen bleiben unbestochen und verbringen den Tag nur deshalb im Club, damit die Zeit vergeht. Eine mit nettem Gesicht, aber der von Frauen gefürchteten "Reiterhose" an den Oberschenkeln hätte doch animieren müssen, wie soll sie sonst an einen Gast kommen? Vielleicht ist sie vom Wesen her so nett, dass ...
Ist nicht mein Problem, denn jetzt kommt die Blonde.
Sie stellt sich als Natascha aus Bulgarien vor, ca. 28/170/36, natürliche B-Cups, auf der Couch fast so wie im legendären Atlantis, knutschen, fingern, sie geht runter und deutet FO an, ist aber vernünftig, in Bayern öffentlich kann zu Problemen führen, daher jetzt nach oben.
Sie wippt aufreizend ihren Arsch, als sie vor mir die Treppe hochsteigt, bleibt stehen, dreht sich um und grinst. Sie ist sich also ihrer Wirkung bewusst.
Daher stelle ich mich innerlich schon mal auf die grüne Nummer ein. Doch was kommt jetzt? Aus der innigen Kuschelnummer, die sie auf dem Sofa andeutete, wird in wenigen Sekunden ein geiler Pornoact garniert mit frechen Sprüchen.
Sie bläst herrlich, ausdauend, gummiert auf und sitzt oben. Klasse, so muss das sein, das ist beim Normalbürger Illusion pur. Danach reitet sie mich spektakulär ab, dreht sich oben, aber ich wehre mich nicht mehr, schon nach guten 20 Minuten habe ich fertig.
Innerhalb von Sekunden stellt sie um, jetzt habe ich wieder meine Kuschelmaus, schön.
50€ werden fällig. Plus Trinkgeld, das hat sie sich wahrlich verdient.
Mädels, die nicht in bayerischen Clubs groß geworden sind, arbeiten einfach besser, müssen wir das wirklich auf uns sitzen lassen?

Ich komme vom Duschen zurück, hole mir an der Bar einen Kaffee und sehe sie sitzen, die Dame mit den wunderschönen blauen Augen. Sofort ein bißchen Smalltalk und ihr zu verstehen gegeben, dass ich nur wegen ihr noch bleibe, aber vorher erst eine Pause einlegen muss.
"Ob sie für mich auch bleiben würde?"
Was für eine blöde Frage, aber Frauen stehen auf so was, na dann.
Ich lege mich in eine der Liegen neben der Sauna und stelle plötzlich fest, mir fehlen die letzten 30 Minuten meines Lebens.

Zurück an die Bar, der angestrebten Dame zugelächelt und erst eine Kleinigkeit zum Essen geholt. Da steht sie auf und geht.
Später erfahre ich, sie wollte jetzt keine Zwischenbuchung, da ich doch so nett sei und ihr nach mir war. Vielleicht interpretiere ich das auch nur (selbstbewusstseinfördernd) so, denn wir konnten nur auf Englisch miteinander, Deutsch geht noch kaum. Sie ist erst zwei Monate in Deutschland.
Pamela, braune langgelockte Haare, ca. 28/165/36, ist aus Bulgarien und eine ganz Liebe, die Chemie stimmte von der ersten Sekunde an.
Auf dem Sofa war sie sehr anschmiegsam und forderte innige ZKs ein, das kann ja heiter werden.
Ja, die Gänsehaut konnte ich erfühlen, jetzt ist es Zeit fürs Zimmern.
Noch im Stehen fielen wir übereinander her. Wir brauchten wenige Worte, um uns blendend zu verstehen.
Leidenschaft sieht so aus. Küsse, Schlabbern und mit den Schenkeln aneinander gerieben. Ich kniee über ihr, rutsche hoch und lasse sie blasen, herrlich. Heraus aus dem Mund, ihre Brüste verwöhnt, sie geht ab wie ein Zäpfchen.
Jetzt wird sie auf den Bauch gedreht, nach unten, von hinten durch die Beine schon etwas an ihrer Pflaume gelutscht. Das schien ihr zu gefallen.
Sie dreht sich und bereitet mich vor. Jetzt kann es also losgehen
Muschi frisst Schwanz, anders kann ich das nicht mehr beschreiben ... und wir haben herrlich miteinander gefickt, nun brauchte es wirklich keiner gegenseitigen Erklärungen mehr.
Nur mehr sie stand im Vordergrund, ich brachte es zumindest so rüber, zumindest habe ich so getan.

So positiv hatte ich meinen Besuch nicht erwartet!
Die Besetzung war nämlich sehr dünn, aber alle hätte ich sowieso nicht geschafft.
__________________
Jede hat ihre Zeit
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2011, 13:19   # 196
bobobob
 
Mitglied seit 18. May 2007

Beiträge: 147


bobobob ist offline
Thumbs up 7.12.2912: Veronika-Monika und Sabine

Am Mittwoch 15 Damen anwesend, etwas weniger Männer.
Umbau in Umkleide erscheint gelungen. Umbau der Dusche sicher sinnvoll und geplant.

Ruhige Atmosphäre. Kilt um den Bauch. Getränk an der Bar. Sauna-Time.

Entspannung auf der Liege neben Sauna.

http://www.fkk-palmas.de/de/girls.html

Dann Schwestern-Dreier mit Veronika und Monika. Einmalig. Wiederholung folgt sicher. Gutes Zusammenspiel.

Danach Sauna, Liege und eigentlich hatten mich die beiden geschafft..............

Aber dann erblickte ich Sabine. Heißer Feger aus Prag. Zur Begrüßung wildes Geknutsche. Zwei Zigarettenlängen Fummeln/ZK auf einem Sofa. Dabei bot uns die schwarze Perle Malaika einen Traum-Po-Wackel-Samba-Tanz.
Im Zimmer dann: Ein ständig wechsendes Spiel aus GFS und PORNO. Und Sabine schaffte es wieder, mich nochmals zu entsaften. Abgeschlafft bekam ich noch eine angenehme Rückenmassage.
Sie ist einfach die Top-Frau des FKK-Palmas, noch bis zum 11.12.11 im Lande, dann wieder in Prag.

Dann zurück auf die A9.

Bis bald
bobobob
Antwort erstellen         
Alt  04.12.2011, 01:20   # 195
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Palmas, Stand 1.12.11

Ich war gestern nach einigen Wochen Pause wieder einmal im Palmas. Der Eintritt war diesmal umsonst Dank der VIP-Karte, die mir ein netter Forumskollege überlassen hat (vielen Dank!).
In Fortsetzung/Ergänzung zu den bereits vorliegenden Berichten an dieser Stelle ein kurzes Resümee:

1) Ich war von 13.30-19.00 da; in dieser Zeit waren 11 Mädchen und im Schnitt immer 5 Gäste vor Ort. Einige der Mädchen gehören zur Stammbelegschaft, einige neue sind hinzugekommen. Insgesamt keine schlechte Auswahl für einen kleinen Club, keines der Mädchen ist unansehnlich, dass man gar nichts Passendes findet, halte ich für unwahrscheinlich. Die Atmosphäre ist fränkisch-beschaulich, animiert wird nicht, wer nicht nur Deutsch kann, ist im Vorteil.

2) Zur Abwechslung funktioniert einmal alles, die Sauna schafft es bei geschlossener Tür, mich zum Schwitzen zu bringen, der Whirlpool läuft auf Hochtouren und ist im Vergleich zur Sauna schon fast etwas zu warm. Selbst der Umkleideraum wurde mit neueren Schränken etwas aufgepeppt. Insgesamt ist die Baustellenatmosphäre früherer Tage fast verschwunden.

3) Man trifft immer wieder nette Kollegen aus diesem und anderen Foren und kommt leichter ins Gespräch, als ich es aus Großclubs kenne. Dazu passt die im Vergleich dezente Hintergrundmusik.

4) Bei der Umsetzung des bayr. Nichtraucherschutzes ist noch Spielraum; das finde ich ganz toll,- und sehr mutig! Bitte weiter Widerstand leisten!

5) Das Essen wird nach wie vor selbst zubereitet (und nicht vom Caterer bezogen). Es ist O.K., bemüht und irgendwie putzig.

6) Das Rabattsystem über das Gewinnspiel funktioniert nach wie vor, damit reduziert sich der Preis für die Tageskarte auf 20€; man „gewinnt“ praktisch immer.


Zu meiner Auswahl:
Bereits hinreichend bekannt und beschrieben, daher nur der Vollständigkeit halber:

1) Veronika, eine Rumänin, die schon fast zum Inventar gehört, schlank, fast titless, mit einem nuttigen und doch herzlichen Auftreten; sie spricht mittlerweile sehr gut deutsch. Ich war,- wie bisher auch,- sehr zufrieden (ZK,F...?,Fingern,GV).

2) Sabine, eine blonde tschechische Ausnahmehure, die in diesem Club eine Art Kultstatus hat,- und zwar zu Recht. Man muss zwar nicht gleich das Glas aus der Hand fallen lassen, wenn sie „frei“ wird, aber schnell abstellen und hinlaufen ist eine gute Idee (sonst ist sie wieder weg). (ZK,F...?,Fingern,GV).

3) Alexa, eine kleine Rumänin mit einem kleinen Bäuchlein und ernsthaften Diätabsichten,- aber v.a. bemerkenswert großen Labien. Ich weiß nicht wie sie es macht, aber sie wird immer feucht, es scheint schon zu reichen, wenn man ihr nur über den Arm streicht,- erstaunlich. Ich war wieder sehr zufrieden (ZK,F...?,Fingern,GV).

Für mich neu und daher ein paar Beschreibungen mehr:

1) Antonia aus RO; ca. 21 Jahre; spricht gebrochen Deutsch, ansonsten nur Rumänisch; ca. 170 cm groß; dunkelblonde halblange Haare; dunkler Teint; Konf. 36; B-Cup; sie hat bisher im FKK Heaven gearbeitet,- dort war ich Anfang des Jahres genau einmal und habe mich ziemlich geärgert (und beschwert) über die m.E. verfehlte Geschäftsstrategie; das wusste sie noch und scheint mich wiedererkannt zu haben (ich sie nicht). Das Heaven-typische Gebaren hat sie zum Glück nicht mitgebracht, keine Bettelei um einen Piccolo, „Kennenlernen“ in Ruhe und ohne Druck eine halbe Zigarre lang. Im Zimmer dann sehr anschmiegsam, schöne ZK, engagiertes F...?, tiefes Fingern möglich, GV in mehreren Stellungen. Ich war sehr zufrieden und nehme sie in meinen Favoritenkreis auf.


2) Alina aus der Türkei; ca.21 Jahre; spricht gebrochen deutsch ; ca. 165 cm groß; schwarze halblange Haare; sehr dunkler Teint; Konf. 38, leichtes Bäuchlein; keine postpartalen Stigmata; B-Cup; sie hat bisher in Berlin gearbeitet, angeblich auch im Artemis; typisches Kennenlern-Procedere ohne Probleme; im Zimmer dann eine gewichtige Einschränkung: nur FM!; das mag ich nicht so und habe dann ganz auf diesen Teil verzichten wollen- interessanterweise ist sie dann auf so eine Art Kompromiss eingeschwenkt, so etwas wie vorsichtiges Nuckeln; war irgendwie sympathisch-drollig. Der Rest war gut (ZK, Fingern, GV); Im Gespräch danach schien sie mir etwas verunsichert zu sein, wollte herausfinden, was die „Anderen“ so machen und wie sie im Vergleich abschneidet. Der Punkt FM muss überdacht werden, darauf haben wir uns dann geeinigt. Ich bin vorsichtig optimistisch…


Fazit: Ich war gut 4 Stunden da , wurde satt in jeder Hinsicht und bin zufrieden nach Hause gefahren. Die 250€ insgesamt fand ich gut angelegt, ich werde weiter hingehen.

Antwort erstellen         
Alt  03.12.2011, 13:11   # 194
topster69
 
Benutzerbild von topster69
 
Mitglied seit 5. March 2007

Beiträge: 154


topster69 ist offline
Wink Kurzbesuch am Dienstag

Auf der Durchreise in Nürnberg eine kleine Pause eingelegt und im Palmas eingekehrt und im nachhinein nichts falschgemacht.

Laut Empfangsdame (eine junge freundliche) sollen zehn Damen anwesend sein, ich hab nur acht gezählt aber was solls vielleicht waren zwei dauergebucht.(Ich kannte Diana, Marcella und Veronica, lt. Hp erkannte ich Monika, Gala und Carla)

Nach dem obligatorischen Duschen wollte ich erstmals meine Ruhe und hab mich nach einem Kaffee erstmal in die Sauna gesetzt(leider immer noch, nur im 70Grad Modus) und der Whirlpool war wie immer sehr warm.

Dann aufs Sofa und erstmal alle CDls beobachtet, von den acht waren drei am Spielautomaten, drei "beschäftigt" und der Rest war an der Bar zu finden.

Nach reichlich Relaxen (was die Damen garnicht verstehen wollten) bin ich dann mit Alexa auf Zimmer verschwunden und wurde von Kleinen doch sehr positiv überrascht da sie anscheinend richtig Lust hatte.

Was mir positiv aufgefallen ist, die Musikrichtung hat sich total geändert seit meinem letzten Besuch.

Für einen kurz Aufenthalt ist der Club zuempfehlen, für einen längeren Aufenthalt fehlen leider die richtige Wellnesseinrichtungen.

Gruß aus Franken


Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.11.2011, 01:08   # 193
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.110


nachtbar ist offline
Quickie-Time

Ja, für nen Quickie kann man schon mal hingehen.

Die Sauna: Endlich wurde der Boden erneuert, das Problem ist, daß nur ein Drittel der Heizstäbe des Ofens funktionieren, so erreicht man nur 60 Grad, obwohl sie auf 80 Grad eingestellt ist. Lustig find ich , daß das Thermometer jetzt über dem Ofen hängt!

Bei den Mädels bevorzuge ich z. Z. Melli vor Sabine!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.11.2011, 23:57   # 192
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 915


el_coyote ist offline
des balmas bassd scho....

für ortsfremde oder zugereiste: obige beurteilung wird gemeinhin als fränkischer superlativ, ja geradezu hymnischer ausruf höchster vollkommenheit herangenommen. warum ich mich zu solcher wertschätzung aufraffe:

19 € eintritt. wer zu faul ist, das mit dem gewinnspiel durchzuexerzieren: mein gott, der zahlt dann halt 39€. die zeit der seriengratiseintritte ist im moment rum, was aber auch irgendwie klar war: wäre ein draufzahlgeschäft. beim drittletzten besuch bekam ich aber -als kleine aufmerksamkeit- von der jungen ausgesucht hübschen und freundlichen kassierein nen gutschein, "weil du so nett bist". recht hat se !

essen, trinken: keine überbordende vielfalt, aber selbst (!) gekocht, frisch und schmeckt (mir) hervorragend. wer den piccolodödel geben will: bitte sehr. die meisten damen fragen gar nicht, wenn dann mal auf den versuch ein klares aber bestimmtes "nein, will mein geld lieber verficken" kommt: da war kein unfriede gesät.

sauna: in der tat dauert das stunden, bis ne passable betriebstemperatur erreicht ist. ich glaube der ofen ist unterdimensioniert, die sauna mit geschätzten 20³m ist ja nicht klein. vielleicht liest der investor mit: da wäre mit wenig geld ein 15 kw teil ne gute investition. ausgetauscht ist das in nullkommanix.

whirlpool: der blubbert, ist heiß und erfüllt genau die erwartungen die zwecks aufgeil-anbahnung in diesen feuchtkontaktraum gesetzt werden. manche zieren sich, manche gehn gern mit rein -> wers mag: fragen

zimmer: nichts dran auszusetzen. mal eins mit säule, wo man die frau anlehnen kann, podeste, die fantasievollere positionen ermöglichen, keine der damen hinterlässt nen saustall. kein unterschied zu den hochpreiseintrittshäusern in ingolstadt und augsburg.

frauen: es gibt sowas wie eine stammbelegschaft, einige richtige schönheiten, keine unansehnlich. die bilder sind nicht aufgemotzt, sondern authentisch. über manche ist ja schon viel geschrieben, brauch ich nix zu sagen. wenn die mädels nicht überarbeitet sind und der gast sich anständig benimmt: prima sex bei guter laune in derselben statistischen wahrscheinlichkeit wie woanders. weil ich auch schon so fragen nach aufpreis (zumindest verschlüsselt) gelesen hab: kam mir noch nie unter, habe aber auch keine exotischen wünsche.

resümmee für den anrainer mit kurzem anfahrtsweg (beispielsrechnung): zweimal sex, essen, saunen, rumblödeln und gut gelaunt nach drei stunden wieder weiter ziehen: 119€. der frangge sagt zu dieser kosten-nutzen analyse:

siehe oben
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.11.2011, 10:10   # 191
wenzman
 
Mitglied seit 12. October 2005

Beiträge: 183


wenzman ist offline
Palmas am 19.11.2011

Moin,

gestern habe ich beim Gewinnspiel auf der Website vom FKK Palmas mal wieder einen freien Eintritt gewonnen … also kann man nichts verlieren … außer Zeit.

Da ich die Servicequalität der meisten DL’s dort mittlerweile kenne, bin ich vorsichtshalber vorher ins KLH und dort von Maya sehr befriedigend bedient worden … ist was für Liebhaber von großen Naturtitten:

http://www.privathaus-4-you.de/cms/i...&id=20&Itemid=

Danach also entspannt ins Palmas gefahren und freundlich von der Empfangsdame begrüßt worden.

Der Whirlpool hatte warmes Wasser und funktionierte gut, die Sauna allerdings nur ca. 50 Grad … also mehr was zum Aufwärmen. Das Essen schmeckte gut, und ansonsten vom Ambiente nichts auszusetzen.

Es waren 10 DL’s vor Ort … neu ist Monika (die Schwester von Veronika) … anscheinend ist sie schlecht angelernt worden, jedenfalls hat sie ca. 15 Minuten lang versucht mir einen Piccolo raus zu leiern. Irgendwann wurde es mir dann zu dumm und sie ist abgezogen … eigentlich schade, sie hat deutlich mehr Oberweite, als ihre Schwester die ja servicetechnisch nicht die schlechteste ist. Aber wenn eine das Gespräch schon mit der Forderung nach einem Piccolo beginnt, ist bei mir der Ofen aus.

Ansonsten die kleine Alexa anschmiegsam wie immer, ernährt sich lt. eigener Aussage seit einer Woche nur von Salat um ein paar Kilo loszuwerden. Sie ist in dem Laden eine sichere Bank … ist halt leider in letzter Zeit etwas unförmig geworden.

http://www.fkk-palmas.de/de/sc-girls-86.html

Bin dann mit Bianca aufs Zimmer … die vorher abgesprochenen ZK’s hat sie nicht eingehalten und bei ihrem lustlosen Gebläse fiel mir irgendwie ein, dass ich vor ein paar Wochen schon ein mieses Erlebnis mit ihr hatte. Anscheinend hatte ich das erfolgreich verdrängt, jedenfalls bin ich prompt wieder auf sie reingefallen. Das kommt davon, wenn man beim Gespräch nur auf die Titten schaut. Jedenfalls habe ich dann das Kopfkino eingeschaltet und sie erst mal hart durchgerammelt. Das hat ihr nicht besonders gefallen und sie wurde zunehmend trocken … also abgespritzt und das Drama beendet. Auf dem Weg zur Bezahlung am Spind hat sie noch mehrfach versucht nach zu kobern … unterstes Laufhausniveau.

http://www.fkk-palmas.de/de/sc-girls-96.html

Beim Umziehen vor dem nach Hause gehen ist dann eine Horde eingefallen, die in dem Umkleideraum in Sekundenschnelle eine nach alten Schweiß stinkende Wolke hinterlassen haben. Von der ganzen Truppe hat nur einer geduscht, bevor er in den Bar Raum hoch ist … vielleicht eine Erklärung für das Serviceniveau mancher DL’s im Palmas.

Gruß
wenzman
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2011, 16:46   # 190
bigdickxxl
 
Mitglied seit 12. April 2011

Beiträge: 27


bigdickxxl ist offline
Thumbs up Gala im Palmas

Bild - anklicken und vergrößern
Gala1.jpg   Gala2.jpg   Gala3.jpg  
Lieber Bobby0506, Liebe andere Mitstecher

letzten Freitag hab ich wieder ne Stunde Zeit gehabt und also ab ins Palmas zu Gala! Bin eh schon längere Zeit spitz auf Sie und traf Sie auch wirklich an. An der Bar angekommen hab ich sie allein auf nem Sofa sitzen sehen. Bin sofort zu Ihr rüber bevor sie mir jemand wegschnappt. Gala ist noch 24 Jahre alt (nächste Woche wird se 25) ist 177 cm groß hat ein kleines Bäuchlein (was Ihr aber sehr gut steht) und herrliche Brüste.
Am Sofa hat Sie sich auch ziemlich schnell mit meinem Willi angefreundet und nach ner viertel Stunde sind wir gleich ab aufs Zimmer. Dort angekommen ham wir erst mal heftigst rumgeknutscht, gefummelt und viel gelacht - Sie spricht ziemlich gut Deutsch!
Anschließend hat Sie mich mit Ihrem Französisch überzeugt. Hab wirklich gedacht Jetzt saugt Sie mir die Nudel gleich leer. Dabei ständiger Augenkontakt. Dann Wechsel in die 69er was Sie sehr genossen hat. Sie hat wahnsinnig gestöhnt und war tropfnass.
Anschließend ein Ritt vom Feinsten. Sie schaut einfach wahnsinnig geil aus wenn Sie auf Dir sitzt und sich dabei leicht nach hinten lehnt. Traumtitten sag ich da nur.
Dann von Hinten und Abschluß in der Missio... Dann blieben wir noch ein bischen auf dem Sofa liegen und haben uns wieder richtig verquatscht - und was macht die Lady? Fängt wieder an an meinem Schw...z rumzufummeln so daß er Runde 2 einläuten wollte! Hab dann auch nachgegeben und gleich nochmal nachgestoßen. Alles in allem würde ich sie wiederbuchen, es waren 2 super Nummern wenn ich im Palmas aber auch schon bessere hatte!
Sie ist wohl noch diese Woche da und dann geht se wieder in einen Club nach Berlin - kommt aber wieder!
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2011, 17:00   # 189
Roaring
Roaring
 
Benutzerbild von Roaring
 
Mitglied seit 19. October 2001

Beiträge: 2.808


Roaring ist offline
@bobobob
Was ruft Sabine denn fuer einen so umfaenglichen Service als Taschengeld auf?

Roaring
__________________
I don't pay them for sex. I pay them to leave.
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2011, 16:24   # 188
bobobob
 
Mitglied seit 18. May 2007

Beiträge: 147


bobobob ist offline
Thumbs up fkk-palmas am 9.11.11

sabine - gala
Heiße FKK-Gemeinde!
Langsam entwickelt sich das Palmas zu einer echten Alternative zu den anderen großen bayerischen FKK-Clubs.
Am 9.11.11 Parkplatz draußen fast gefüllt. Innen - wie telefonisch vorher korrekt angekündigt - 14 Damen und geschätzt ca. 6 Männer. Kein Gedränge.
Im Keller schnell unter die Dusche, Kilt um den Bauch und die Treppe hinauf. Von "der Empore auf Empfangshöhe" guter Überblick über das Geschehen. Auf der Treppe nach unten Veronika mit ihrer Schwester begegnet, kurze Baci im Vorbeigehen. Dieses Schwesternpärchen steht bei mir für einen baldigen Dreier bald wieder einmal auf dem Programm. Dieses sollte sich allerdings heute nicht ergeben. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben. Ist aber auch für jeden anderen zu empfehlen!

Kurzes Getränk an der Bar, Begrüßung von Sabine, die allerdings mit einem anderen Zielobjekt beschäftigt war. Dann in die Sauna. Dort saß, bzw. lag bereits Gala mit ihrer üppigen Oberweite und ihrem festen Sitzapparat, der bekannterweise nicht nur dem Sitzen dient. Kürzes Gespräch mit Hinweis auf ihren 24. Geburtstag Anfang Dezember 2011. Sie saß schnell neben mir und ihre Hände fanden ein Spielzeug, dass schnell zwischen diesen an Aufrichtigkeit und Härte gewann. Dann verabschiedigt sie sich und wackelte mit ihren beiden strammen Po-Backen zur Dusche. Ich blieb noch einige Minuten in der Saua und kehrte zur Bar zurück, vorbei an Gala zu Sabine, die mit ihren blonden Haaren mich mit ihren Augen anzog. Da sie bekannterweise nur die ersten Tage des Monats im PALMAS ist, musste diese Möglichkeit genutzt werden. Auf dem Sofa dann ein Gläschen und eine Zigarettenlänge miteinander gespielt, tiefe feuchte ZK, weitere feuchte heisse Zugänge öffneten sich für meine Finger. Ohne Eile dann aufs Zimmer. Nach Trennung vom Kilt, der sowieso nicht mehr frei hang, festes Geknutsche. Dann auf dem Bett drängte sie ihrern gespreizten Feucht-Vulkan an mein Gesicht und meine Zunge fand die Tiefe, während sich meine Finger in das kleine Loch daneben vertieften. Dann stülpte Sie Lippen und Rachen über mein inzwischen härtestes Körperteil, leckte, saugte, lutsche an diesem, sowie meinen Hoden und von dort fand ihre Zunge den Weg zu meinem Analbereich. So war ich schon lange nicht mehr aufgegeilt worden. Aber so war und ist es einfach immer mit Sabine. Wir fielen praktisch übereiander her, Arme, Beine, Lippen, Zungen, meine Zauberstab, meine Hoden, mein Analbereich, ihre drei Eingänge, alles wurde zufriedengestellt, bis wir erschöft aufeinander lagen. Sabine, Anfang Dezember bin ich wieder in Bayern und will ich dich wieder voll und ganz haben!!
Danach Dusche, Getränk, Sauna, auf Liege im Ruhebereich neben Saune gelegt und die Augen geschlossen.
Geweckt wurde ich durch die Lippen Galas, die schnell einem erschlafften Körperteil wieder zur Festigkeit verhalfen. ZK. Fast hätten wird auf der Liege uns "vereint", aber auf dem Zimmer ist es doch bequemer. Beim Treppenaufwärtsweg legte ich meine Hand nicht um ihre Hüfte, sondern meine Finger in Ihre feuchte Vulva und führte sie so gefühlsam und zielsicher nach oben. Sie schien es zu genießen. Auf dem Zimmer mit Spiegel dann sofortiger porno-Sex mit Doggy, 69 und anschließend ließ ich mich auf dem Rücken liegend ab-reiten bis zum befreienden finalen Absch(l)uß!
Für eine dritte Zimmerrunde war ich an diesem Tag nicht mehr in der Lage und die BAB rief mich zurück.

Liebes PALMAS-Team macht weiter so und ich komme bald wieder.

Ab ich auf der Rückfahrt von München den gewohnten Zischenstopp im HAWAI in Ingolstat mache, werde ich spontan entscheiden, vielleicht bin ich auch in wenigen Tagen bereits wieder in der Saganerstrasse.

Euer Bobobob

P.S.: Eine HAWAI-Freikarte wäre einmal schön!

http://www.fkk-palmas.de/de/girls.html

************************************************** ******************************
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:16 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City