HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Sachsen (Berichte)
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?























Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  08.02.2018, 20:30   # 1
peter4
 
Benutzerbild von peter4
 
Mitglied seit 28. October 2008

Beiträge: 1.543


peter4 ist offline
Lightbulb Dresden - von Touristen für Touristen

Bild - anklicken und vergrößern
dd.jpg  
Ich hatte vor einger Zeit zwei Abende in Dresden zu tun. Die Informationen im Forum waren leider viel zu spärlich, um einen Überblick zu bekommen oder gar einen Plan zu entwickeln.

Also nutzte ich die Zeit für eine ausgiebige Tour durch Dresden. Keine Angst, die wurde größtenteils zu Fuß absolviert - wird als Fitness abgerechnet. Ich möchte Kollegen, die sich eventuell nach DD verirren, darauf einstellen, was sie hier erwartet. Mag sein, dass es das bereits gibt oder ich einen falschen Eindruck habe - ich lasse mich gerne korrigieren.

Vorab: ich bin möglicherweise etwas verwöhnt. Die letzten >10 Nummern waren - bis auf zwei lediglich passable Pflichtnummern mit alten Bekannten - allesamt Top-Optik mit klaglosem Service, und zwar als Basisnummer 30=50 oder Wohlfühlpaket für 80 mit ZK usw., wo dann die halbe Stunde schon mal 50 min hat, wenn es so viel zu erzählen gibt. Alter durchschnittlich 23, kinderlos und allesamt persönlich per Telefon oder Messenger zu erreichen.

Zielstellung war also, einen mehrtägigen Aufenthalt mit einem passablen Fick zu versüßen. Da es hier nicht um Anbahnung einer neuen Stammi gehen konnte, sollte eine Top-Optik Priorität haben. Wie immer war ich bereit, hier Abstriche zu machen, wenn sie ein anderes Pfund (Service, Witz..) in die Waagschale werfen konnte.

Dresden bietet ja nahezu optimale Voraussetzungen für ein florierendes Horizontales Gewerbe: Bei aller Konjunktur gibt es noch reichlich günstige Gewerberäume zu mieten, die Stadt ist nicht wie etwa München von reichen Schnöseln dominiert, und sie liegt direkt an einer der wichtigsten Hureneinflugschneisen - knappe 2 h von Prag, mit 5 h Anreisevorteil ggü. Norddeutschland.

Der erste Eindruck ist vielversprechend: Auf http://m.escort24-dresden.de/unsere-damen.html findet sich eine schier unendliche Galerie der tollsten Gazellen. Ein Anruf ergibt 30=120 und 60=160 für Outcall. Da ich ungern die Katze im Sack kaufe (man kann natürlich Escorts wieder nach Hause schicken, aber das Gezeter im Hotel!), strich ich diese Variante. So ziemlich alle Modelle sind auch besuchbar sind, allerdings in verschiedenen Locations. Und hier fängt das Elend an:

Schon vor 10 Jahren war es in HH problemlos möglich, sich anhand der Parametersuche bei Modelle-HH einen Tourplan mitsamt Ausweichzielen zusammenzustellen, und die Angaben waren zu 90% korrekt.

In DD sind bei Weitem nicht alle Angebote in den überregionalen Portalen ladies und erotikum vertreten. Die aus dem Norden bekannten Fickbutzen mit 1 oder 2 Zimmern sind nämlich in DD kaum zu finden. Es spielt sich alles größtenteils in aus Berlin bekannten Etagenbordellen oder Ähnlichem ab. Diese haben diverse sich überlappende Betreiberportale, auf dene wiederum wahrscheinlich alle Mädchen auftauchen, die mal am jeweilige Puff vorbeigeschlendert sind. Eine vernünftige Suchfunktion ist natürlich Fehlanzeige. Adressen stehen auch nicht drin.

Es heißt also: Bilder durchklicken, anrufen, Adresse erfragen, Vereinbarkeit mit Tourplan checken, Anwesenheit erfragen.. Es drängt sich der Verdacht auf, dass es einige schicke Mädelz gibt, die trotz erfragter Anwesenheit immer gerade zufällig auf Hausbesuch sind. Es wurde dann mehrfach versucht, das Interesse auf gerade anwesende B-Sortierung umzuleiten.

Erschreckend ist auch das Preisniveau: Die günstigsten Angebote gehen bei 70 Eur die halbe Stunde los; es werden aber auch mal 100 ausgerufen, und da ist eigentlich nie ein besonderer Service enthalten: Von FO möchte in der aktuellen Situation niemand reden, aber z.B. ZK sind absolute Mangelware.

Geografisch scheint sich das Angebot auf Friedrichstadt zu konzentrieren - optimal mit dem Fahrrad abzugrasen. Auf meinem Streifzug fiel nur der Laden in der Reicker Str. 87 aus der Reihe (12 Stationen westlich vom HBf).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass unter den ca. 25 angesehen Frauen nicht eine offensichtliche Optikgranate war, die man ohne Rücksicht auf Service und Preis gebucht hätte. Ca. 5 wären vom Aussehen her machbar gewesen, aber hier scheiterte es dann an falschen Serviceangaben, gelogener Herkunft oder absurden Preisvorstellungen (also über 80 Eur).

Die Wahrscheinlichkeit, das bei Outcall alles besser gewesen wäre und tatsächlich die angepriesene holde Fee erschienen wäre, halte ich für gering.

Reisetipp: Wer die Chance dazu hat, sollte seine Dienstgeschäfte von DD nach Berlin verlegen!

(Fortsetzung folgt - zu einzelnen Clubs und Girls)
__________________

Hall Of Fame / Refererenzen
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.02.2018, 18:17   # 7
Sunshine-Lover
"Technik durch Vorsprung"
 
Benutzerbild von Sunshine-Lover
 
Mitglied seit 7. September 2017

Beiträge: 63


Sunshine-Lover ist offline
Guter Pay-Sex in Dresden - etwas schwierig, aber machbar.

Liebe Lusthäusler,
im letzten Jahr war ich allein in Dresden und habe sehr ähnliche Erfahrungen gemacht wie "peter4".
Leider lassen sich nicht alle Dienstgeschäfte beliebig verlegen....
Nach zwei sehr grottigen Besuchen einschlägiger Häuser (die ich sofort fluchartig wieder verließ) war dann die wirklich hübsche und sehr geile Susi meine Rettung - wir trafen uns in meinem Hotel an der Bar und dann ging's auf's Zimmer.
Hier der Link zu meinem damaligen Bericht:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=228071

Für den Erstbesuch hatte ich nur eine halbe Stunde angesetzt - bei meinem nächsten Besuch im Frühjahr buche ich Susi sicher länger.
In meinem WhatsApp Account sehe ich, dass sie weiterhin aktiv ist.

Danke, "DDresden" auch für Deine Tipps - auch wenn Du sie nicht alle gevögelt hast, bin ich Dir für die Links zu den Bunnies dankbar.

Ach ja - ich komme übrigens aus München, der Weltstadt mit Herz und einem riesigen Angebot an SDL.
Hier kosten 30 Minuten idR 100 €, für 60 Minuten zahlt man bei einigen (guten!) Damen aber dann nur 150 €.
Wenn "peter4" mal nach München kommt, wird er feststellen, dass seine Aussage über Dresden
Zitat:
die Stadt ist nicht wie etwa München von reichen Schnöseln dominiert,
nur bedingt zutrifft.
Angeberische Idioten gibt es überall - und genauso ganz normale nette Menschen.
Schönen Sonntag!
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2018, 19:45   # 6
peter4
 
Benutzerbild von peter4
 
Mitglied seit 28. October 2008

Beiträge: 1.543


peter4 ist offline
Red face zur DDresden-Werbung

na prima, dass man mit einer allgemeinen Analyse gleich die Werbe-Accounts auf den Plan ruft. DD, wie wäre es, wenn du statt der Werbung Berichte schreibst? Nur zu!
__________________
Hall Of Fame / Refererenzen
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2018, 18:24   # 5
leckerschlecker79
 
Benutzerbild von leckerschlecker79
 
Mitglied seit 2. October 2013

Beiträge: 166


leckerschlecker79 ist offline
kann #peter4 nur zustimmen

War dienstlich auch schon öfters in der schönen Sachsenstadt an der Elbe. Leider verlief auch meine Suche nach einer schönen "Feierabendbeschaeftigung" stets im Sande, nichts aber wirklich nichts Passendes gefunden, da schaut es in Meck-Pomm oder in der Hauptstadt wirklich besser aus. Schade für Dresden, bleibt mehr Zeit zum anschauen der wunderbaren Stadt
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2018, 11:49   # 4
DDresden
 
Mitglied seit 14. February 2018

Beiträge: 2


DDresden ist offline
Smile

zunächst mal was die Weißen Schwäne betrifft:

Wer da herum kritisiert, dem ist auch nicht zu helfen
http://www.weisser-schwan-dresden.de/hannah.html
http://www.weisser-schwan-dresden.de/cora.html
http://www.weisser-schwan-dresden.de/anni.html
superhübsche Mädels um die 27 Jahre... perfekt eigentlich,

Wer unbedingt Teenies haben will (DEUTSCHE!)
https://www.bunnys-dd.de/Damen/8218864
https://www.bunnys-dd.de/Damen/8218868
https://www.bunnys-dd.de/Damen/8218821

auch gute Adresse!!!

Und der Geheimtipp aller Dresdner
https://www.kaufmich.com/Rubingirl.Mona
allerdings aus Osteuropa!

Zugegeben, im Vergleich zu vor 5-10 Jahren hat das Angebot / Niveau nachgelassen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.02.2018, 21:53   # 3
peter4
 
Benutzerbild von peter4
 
Mitglied seit 28. October 2008

Beiträge: 1.543


peter4 ist offline
Red face Fortsetzung 1

Bild - anklicken und vergrößern
friedrichstadt.jpg  
Danke erst mal, schön, dass ich nciht der Einzige bin, der das so sieht.

Nun aber noch die Einzelheiten:

Das Babylon: Der Laden macht auf Nachtclub und liegt an einer verödeten dunklen Straße, wo es aussieht wie vor 30 Jahren. Am Eingang drückten sich gleich 3 anscheinend bulgarische Karussellbremsertypen herum - sehr einladend. Auf meine Frage nach etwas Schlankem wurde ich wegen “noch beim Umziehen” vertröstet, dann kam eine kleine passable bulgarische Jungmutti auf mich zu und tätschelte unsicher mein Gesicht. Sie sagte 100 für die halbe Stunde zu teuer - was zahlst du - 70 - ok (alles auf panslawisch). Dann aber intervenierte ein freundlicher säggsische Hüne und beschied, dass es mit 80 für den Quicki losginge und ich froh sein könne, wenn er mir die 10 Eur Eintritt erlässt. Die 60, an die ich mich erinnerte, seien der Tagespreis für den Quicki. Und tschüß!

In einem ähnlichen Nachtjackenviertel liegt der Jagdweg 15, wo der Puff im OG eines 2-stöckigen Plattenbaus mit der Aufschrift “Pension” liegt. Hierher hatte mich die Annonce von Sara bei Ladies geführt: 19, 32, 65a, ZK. Wow! Real waren es eher 29 Jahre, 34-36, 75a und keine Spur von ZK, nette routinierte Tschechin, vermutlich Jungmutti. Außerdem waren da noch die mittelprächtige deutsche Empfangsdame und eine Frau mit völlig verkorkster Figur und Zombiewalk - nicht gerade üppig.

Viele der Annoncen führen zu “Süße Engel Dresden”, ein hauptsächlich tschechisch besetzter Laden mit zwei Filialen: Die Pension in der Pennricher Str. ist ein gepflegter Etagenpuff mit riesigem Aquarium, großen Fischen und Badewanne im FZ. Hier war ich wegen einer Grazie, die dann auf einmal gar nicht da war, und im zweiten Anlauf wegen Sani http://m.escort24-dresden.de/sani.html . Die Frau, die mir vorgestellt wurde, hatte wenig Ähnlichkeit mit dem Bild, sah aber noch machbar aus und wirkte freundlich und aufgeschlossen - allerdings ein dunkler Typ mit Schatten unter den Augen. Sie gab ungeniert Russland als Herkunft an. Wow, das ist eine Arbeitsgrundlage, Deal! Beim Vorzählen der Scheine verplapperte sie sich aber schon: Bulgarisch! - Ja, ähm.. Und tschüß!

Der andere Laden ist in der Hamburger Str. 87. Hier machte eine freundliche junge Tschechin mit Normalfigur den Empfang, die sich redliche Mühe gab, ihre Mädel an den Mann zu bringen. Am realsten von den Anpreisungen war Lea http://m.escort24-dresden.de/lea.html, bei der wenigstens die Figur stimmte, wenn auch das Alter eher 26 als 18 ist. Internet und Anruf ergaben ZK; real: No way! Und tschüß!

Michell https://www.erotikum.de/sachsen/dres...ements/michell wurde mir auch vorgestellt (zu der gibt es wohl einen positiven Bericht), aber sie ist einfach nur klein, aber weder jung noch zierlich.

Asja https://www.erotikum.de/sachsen/dres...tisements/asja hätte ich auch einen Versuch gegeben - unscheinbar, offensichtlich neu, aber nicht sonderlich interessiert und Null Kommunikation, auch keine ZK. Irgendwas muss der Mund doch machen.. Lecken war immer dabei, aber dafür zahle ich nicht!

Zu den schicksten und immer nur theoretisch anwesenden Damen gehörten Nicky Https://www.erotikum.de/sachsen/dres...isements/nicky und Nicol..

Weil es schon in der Nähe lag, war auch noch das Haus Hamburg dran. Auf dem Hof befinden sich neben eine wohl geschlossenen Tabledancebar, einem abgesperrten Trakt mit Fickbutzem im Hinterhaus sowie einer kleinen, hoffnungslos nach Urin stinkenden Spielhalle ca. 8 Schaufenster, von denen 4 besetzt waren. Die sind alle in ungarischer Hand; die Mädelz waren allesamt halbwegs jung und hübsch und leicht speckig. 30=70 wurden ausgerufen.

Das Haupthaus soll ein Laufhaus mit 2 Etagen darstellen, also alles St. Pauli nachempfunden. Dort scheint die eine nette Deutsche auch 20 Jahre gearbeitet zu haben. Sie klärte mich darüber auf, dass in den 4 belegten von ca. 8 Zimmern nichts Schlankes zu finden sein würde.

Beim Weißen Schwan wird ehrlicherweise schon bei der Startseite klar, dass hier eher die reifere Generation bedacht wird (aber Butze im Dachgeschoss!). Dort war allerdings kurz nach 22 Uhr bereits Nachtruhe.

Geografisch und preislich aus der Art schlägt der Laden in der Reicker Str. (Wohl identisch mit 24-h-Girls). Hier werden am Telefon bereits 100 als Minimum ausgerufen. Wenn ich mich recht entsinne, steht auch schon Boarding House an der Villa. Ich wurde von eine spitznäsigen Sächsin freundlich und bestimmt gebeten, die Schuhe im Treppenhaus auszuziehen. Von den 3 anwesenden Frauen war die “Chefin” noch die dünnste. ZK wurden im wenig überzeugenden Tonfall zugesichert. Als Arbeitsgrundlage würde ich hier Lokalkolorit und burschikosen Umgang als Argument gelten lassen. Für 80 wäre es ok gewesen.
__________________
Hall Of Fame / Refererenzen
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2018, 19:04   # 2
Leocadio
 
Mitglied seit 26. September 2017

Beiträge: 86


Leocadio ist offline
Das Tal der Ahnungslosen

Tja, Dresden. Hätte allein durch die Grenzlage auch angenommen, da müsste doch was gehen.

Bez. P6 ist DD m.E. aber eine große Enttäuschung.

"Das Tal der Ahnungslosen", so bezeichnete ein sehr geschätzter und auf dem LF ebenfalls mittlerweile gesperrter FK* die Stadt (@Moos&Möse), die er sicher besser kennt, als ich.
https://www.ladies-forum.de/showthre...570#post658570
* EDIT: War wohl nur eine temporäre Sperre.


Der Vorzeigeladen ist der "Weiße Schwan", aber da wird eine 21+ Jahre alte Provinztante mit KF 42 als "Schulmädchen" verkauft und die restliche Belegschaft, meistens ü30 bei KF36++, vom immer gleich klingenden Schwanengesang ein und desselben "Freiers" – zeitgleich Admin oder wenigstens Mod - bei den Sachsen gefeiert: @Rosenkavalier.
http://www.weisser-schwan-dresden.de/

Die Fakes von EscortDD & Co. sind unerträglich, jedenfalls für Freier. Praktisch alle Angaben der Anzeigen sowie die telefonischen Auskünfte sind vorsätzlich gelogen. Für ein und dieselbe DL finden sich oft drei bis vier unterschiedliche Namen/Profile, wobei falsche Altersangaben noch das geringste Problem darstellen. Die Bilder sind z.B. stark verfälscht. Und ist die vermeintliche Wunschdame nicht anwesend, wird eben eine andere für sie verkauft.

Weiteres Problem, die Luden haben sich in der Stadt wohl abgesprochen, so ein richtiger Konkurrenzdruck scheint in der Stadt nicht oder nur kaum existent.

Entsprechend sollte man auch das Areal auf der Hamburger meiden. Das ist maximal durchschnittliches Laufhaus-Niveau bei völlig überzogenen Preisen (80430, i.d.R. ohne beispielsweise ZK).

Ein Musterbeispiel für die Abzock-Mentalität der Stadt bildet der Jagdweg ("Pension 15"). Einfach mal googlen.


Ab und an - aber selten (!) - verirren sich doch mal recht gute Freelancer in die Stadt (ab 70430). Und ein paar wenige Empfehlungen von fest in DD arbeitenden DL könnte ich sogar auch aussprechen.

Die eine arbeitet auf dem Kirchberg 6 (ca. 25, DE, 130-150460, i.d.R. nur Mo.-Do., 9-21 Uhr), die andere feierte nach ihrem endgültigen Karriereende im Oktober 2017 bereits mehrere Comebacks (Mona, ca. 28, SK, 120430). Mehr dazu siehe mein Link 1 oben im Text.

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:05 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)