HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
Meine Frau, die Hure ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.11.2015, 11:04   # 1
joki70
 
Mitglied seit 17. November 2014

Beiträge: 2


joki70 ist offline
Straßenstrich Malaga

Hallo, ich hatte vor kurzem die Gelegenheit in Malaga den Straßenservice der Damen im Gewerbeviertel Guadalhorce zu testen. Bis auf wenige Ausnahmen verlangen die Damen dort für einen Quickie mit Blasen und Ficken im Gebüsch üder im Auto 20 Euro. Und für die 20 Euro ist der Service im Vergleich zu Deutschland echt gut. Ich hatte zwei Nummern mit Afrikanerinnen. Hammergeräte ich teilweise gesehen, aber eine Schwarze, dei ich ansprach, wollte 30 Euro und fing an zu diskutieren wegen Titten auspacken und so. Da habe ich lieber abgewunken. Für Zickereien habe ich keine Zeit und kein Geld. Also wenn sich die Gelegenheit mal wieder bieten würde, dann würde ich in Spanien jederzeit wieder zuschlagen. Wer auf Straßenstrich steht wird dort richtig gut bedient.

Bei meiner zweiten Nummer dort hatte ich mit einer 22-jährigen Nigerianerin fast schon GF-Sex. Bei der Rückfahrt vom Verrichtungsort zu ihrem Standort hielten wir noch bei einer Tanke, wo sie Feuchttücher nachkaufen wollte. Ich habe ihr für die Rückfahrt nen Fünfer in die Hand gedrückt um mir dabei noch den Schwanz zu wichsen. Sie hörte garnicht mehr auf damit und als wir an ihrem Standort ankamen, wollte sie das unbedingt noch beenden. Das hat sie auch geschafft. Ich habe ihr dann nochmal einen Zehner gegeben, den sie garnicht annehmen wollten. Hätte ich es nicht erlebt, würde ich es nicht glauben.

Übrigens kann man(n) per Google Streetview die Gegend (grob zwischen Calle de la Azucarera Intelhorce, Calle Herman Hesse, Calle Castelao und den Bahngleisen) sehr gut virtuell abfahren. Da sieht man schon ein paar Nutten stehen. Ich weiß nicht ab wann die da ihren Service anbieten, aber auf jeden fall nicht erst mit Einbruch der Dunkelheit.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.04.2018, 23:59   # 4
bananiberlin
 
Mitglied seit 10. November 2015

Beiträge: 4


bananiberlin ist offline
Wer auf Schokocrossies steht,landet im Paradies.

Ich bin seit 1 Woche in der Region und nachdem ich vor 2 Tagen zu Fuß von der Bahnstation mehrere Kilometer Strasse absolviert habe, musste ein Mietwagen her. Was ich an schwarzen Granaten gesehen habe,meist aus Nigeria, kann ich kaum beschreiben. Bj 20 € , Ficken 30 € ,oder die Frage ,wieviel hast Du . Ich habe noch nie so viele hübsche Blackies gesehen. Es ist wirklich ein Paradies für Fans der Afrofraktion. Naturtitten und Traumärsche ,das ist nicht zu toppen. Kommunikation in Englisch oder Spanisch. Auch ohne Auto wird man gut versorgt. Das Industriegebiet bietet genug Plätzchen. Da es hier fast immer warm ist entfällt lästige Zimmermiete. Das ganze Areal bietet sich sogar als Sexurlaubsort an . Vom guten Hotel Nostrum ist alles fußläufig erreichbar. Da muss keiner nach Kenia oder in die Dom Rep fliegen. Als Vergleich kostet eine schwarze Perle in Torremolinos, Malaga oder Benalmadena locker das 4 fache und bei weitem nicht so hübsch. Overnight gibt es ab 150 €. Ein Schnäppchen in Anbetracht der Qualität. Perfekter Tag ist Sonntag ,weil keine industriellen Abläufe stören. Polizei ist kaum zu sehen und wenn, wird kein Stress gemacht. Eine klare Empfehlung für Exotikfans. Vielleicht noch erwähnenswert. Ich habe mich auch zu Fuß im Dunkeln ( es gibt außerdem Strassenbeleuchtung ) sicher gefühlt.
Antwort erstellen         
Alt  24.01.2018, 10:37   # 3
Teststecher
 
Mitglied seit 23. January 2018

Beiträge: 3


Teststecher ist offline
P.s. Fotografieren lassen die ueberaus huebschen Maedels sich leider nicht. Schade!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.01.2018, 10:31   # 2
Teststecher
 
Mitglied seit 23. January 2018

Beiträge: 3


Teststecher ist offline
Thumbs up Joki70 Strassenstrich Malaga

James Joki70.
Ich kann deinen Bericht nur bestaetigen! Am Faerhafen richtung Westen (bei Nebel Meer links). Da kommen 2 Tankstellen in den kleinen Strassen rechts im Industiegebiet laufen einem die huebsche Maedels direkt in die Arme . Aber auch mindestens 2 Transen, also wer nicht auf Wuerstchen mit Titten steht sollte aufpassen mit wem er sich einlaesst! Ich habe mir fuer 80€ eine 27jaerige die ganze Nacht mit aufs Zimmer genommen. Und die war richtig fleissig...
Durch Jahre langes training dauert es etwas laenger bei mir doch das hat sie nicht im geringsten gestoert. Also an schlafen war nicht im geringsten zu denken.
Fazit : Der bereich von Malaga ist der Geilste! Nur der Club : Nuevo Scandalo. Ist etwas teuer. 200€ fuer eine Stunde??? Dann lieber 80(Maedchen) +60 (Zimmer) fuer eine ganze Nacht!
Geile Gruesse
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City