HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur


+++ 10 Jahre FKK Hawaii Party am Freitag den 21.09.2018 +++
Jede Menge Spaß, leckeres Essen, Drinks, 10er/5er Kartenverlosung, sexy Samba Tänzerinnen, und fi**** bis zum Umfallen...


   
Meine Frau, die Hure ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

07


08


09


10














Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.11.2017, 17:55   # 1
Rubber_Duck
Ente süß/sauer & scharf!
 
Benutzerbild von Rubber_Duck
 
Mitglied seit 20. August 2011

Beiträge: 372


Rubber_Duck ist offline
LIBIDO Sauna Club Donaustrasse 105 Nürnberg - Berichte

Halöööla...
am 17.11.2017 eröffnet in Nürnberg ein neuer Club.
In der Donau Str. 105 neben dem Laufhaus gibt es auf 1200m2 pure Elegance.
Der Eintrittspreis soll 40€ betragen. Der Club wird von Dienstag bis Sonntag abends von 18.00 Uhr bis 3.00 Uhr, Freitags und Samstags bis 5.00 Uhr geöffnet sein.
Ein Whirlpool und eine Sauna mit Blick auf den ganzen Club werden wohl die Highlights werden.
Die Zimmer werden klimatisiert und sind mit Duschen ausgestattet.
Somit entsteht eine weitere Alternative in Nürnberg.

Man darf gespannt sein....
Gruss duck

Club LIBIDO
Donaustrasse
90451 Nürnberg
www.libido-saunaclub.com
(Webseite ab 17.11. aktiv)
__________________

Die Ente gibt keine noten, und findet das auch irgendwie dooooof...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.04.2018, 19:08   # 48
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 851


Gwambada Uhu ist offline
Zitat:
überall Bewegungsmelder sogar in der Dusch neben der Sauna.
das ist löblich. Energie sparen. Wenn da eh keiner drin ist schaltet sich wenigstens das Licht automatisch aus
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2018, 18:52   # 47
Hobbyfotograf36
 
Benutzerbild von Hobbyfotograf36
 
Mitglied seit 22. November 2007

Beiträge: 256


Hobbyfotograf36 ist offline
A-Probe

War an einem Donnerstag im März dort, zuerst im Palmas gewesen und 20 € + 5 Bademantel gesetzt, die Damen dort Lustlos also Sauna und essen und wieder gegangen den Gutschein den ich erhalten habe weg geschmissen.
Dann in das LIBIDO, bei mir 15 € Eintritt da ich noch so auf dem letztn drücker gekommen bin, Bademantel für free so wie es auf der Webseite steht, ausreichend Handtücher und alle sehr nett und freundlich.
Von den 10 Damen auf der Webseite waren 5 anwesend, 2 haben sich garnicht vorgestellt, 2 weoter sprachen nur gebrochen englisch wobei eine davon in mein Beuteschema gepasst hätte, eine sprach deutsch und war sehr nett mit ihr ging es aufs Zimmer.
Sehr wenig los an Männern an diesem Abend insg. 5 Männer wobei im schnitt nur 2-3 immer da waren, sehr sauber, überall Bewegungsmelder sogar in der Dusch neben der Sauna.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.04.2018, 16:03   # 46
Lakandon
 
Mitglied seit 6. October 2014

Beiträge: 136


Lakandon ist offline
Thumbs down Homepage

Zitat:
Die Damen, die laut der Homepage hätten da sein sollen, habe ich entweder nicht erkannt, oder waren einfach nicht da.
Im Palmas und Venezia ist das gleiche, die Homepage sind "für die Katz“.
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2018, 15:08   # 45
DJHolliday
Geniesser
 
Benutzerbild von DJHolliday
 
Mitglied seit 18. September 2002

Beiträge: 235


DJHolliday ist offline
Aus reiner Neugier wollte ich doch mal den Sunaclub "Libido" mal suprobieren. Man hat in der letzten Zeit nichts mehr davon im Form hier berichtet.

Der Club:
Eintritt in der Happy-Hour nur 15€, sonst 30€. 5€ extra für einen Bademantel. Der ist aber sauber und hat keine Löcher.
Der Club ist nicht sehr groß mit einer netten Bar in der Mitte. Sitzgelegenheiten am Rand sind bequem.
Der Wellnessbereich ist gleich dem Clubraum angeschlossen. Die Sauna funktioniert gut, der Whirlpool scheint das gleiche Modell wie im Venezia zu sein.

Der gesamte Club (Duschen, Toiletten, Barraum, Wellness) ist sehr sauber und es liegen auch überall Handtücher aus.

Damen:
Oh weh - 5 Damen waren während meines Besuches da.
2 zeigten nun so gar ken Interesse an mir, eine sagte auch gleich "Nein".
Mit einer Dame (Rosa) bin ich dann doch noch auf Zimmer und habe dort eine lustige halbe Stunde verbracht.
Die Damen, die laut der Homepage hätten da sein sollen, habe ich entweder nicht erkannt, oder waren einfach nicht da.

So schön der Club ist, wenn aber die Damen fehlen, oder nicht interessiert sind, dann wird das nix.
Schade...
__________________
"Sed Quis Custodiet Ipsos Custodes?"
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.03.2018, 11:03   # 44
-
 

Beiträge: n/a


Dafür zahlt man doch Eintritt. Ein verpflichtender Zimmerbesuch in einem FKK Club. Dann sollten sie das beim Eintritt gleich ganz deutlich drauf schreiben. Sowas kann man nur boykottieren und am Besten gar nicht mehr dort reingehen.

Ist ziemlich das letzte dort rausgeworfen zu werden... noch dazu wenn man ein schlechtes Lineup dort hat.
Antwort erstellen         
Alt  05.03.2018, 09:45   # 43
andie37
Ich esse gerne Gulasch
 
Mitglied seit 31. August 2010

Beiträge: 497


andie37 ist offline
Zitat:
.....
Wir wurden nach ca. 6 Stunden (unter Berufung auf das Hausrecht) aus dem Club geschmissen...
Weil es angeblich VERPLICHTEND ist mindestens einmal auf Zimmer zu gehen.
Egal ob man ein passendes Mädel findet oder nicht.
.....
Frage an den Betreiber: Wo hängt denn die Hausordnung aus? Zum Nachlesen, bevor Mann Eintritt bezahlt?

Ich bin ja damals nicht wegen den Mädels rein, sondern mir den Club mal anzugucken.
Das Line-Up ist dort eine Katastrophe, halt Geschmachsache. Ich habe mir gedacht,
für 15,00 € plus Freikarte kannste nix falsch machen. Eingelöst habe ich diese Karte
nicht, habe sie verschenkt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.03.2018, 18:45   # 42
Maddin1984
 
Mitglied seit 23. April 2016

Beiträge: 6


Maddin1984 ist offline
Libido (Saunaclub Nürnberg )

Hallo,

gestern den 03.03.2018 habe ich mit einem Kollegen das Libido (Saunaclub Nürnberg ) besucht.

Es waren ca. 7 Frauen anwesend. Ich war mit keiner dieser Damen auf dem Zimmer.
Deshalb kann ich über den Service wenig erzählen.

Für mich persönlich waren die Damen optisch nicht ansprechend, hierfür würde ich keine 50 Euro bezahlen....
Desweiteren waren die Mädels eher gelangweit herumgesessen... Von 2 Damen wurde ich angesprochen. Eine davon hatte Mundgeruch die andere war eigentlich ganz nett.

Da erst umgebaut wurde, ist der Wellnessbereich sehr gut. ( Venezia Niveau )

Wir wurden nach ca. 6 Stunden (unter Berufung auf das Hausrecht) aus dem Club geschmissen...
Weil es angeblich VERPLICHTEND ist mindestens einmal auf Zimmer zu gehen.
Egal ob man ein passendes Mädel findet oder nicht.

Der Barmann meint: Der Club verdient mit, wenn man auf Zimmer geht. Es wird auch Buch geführt. ( Welche Schlüsselnummer mit welcher Dame ) auf Zimmer war.

Ich bin ein großer Fan von Saunaclubs ( Palmas, Venezia, Heafen... ) Hoffentlich bessert sich das Libido.
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2018, 23:50   # 41
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 772


Prisma ist offline
Dieser Betreiber ist halt einfach ein Schlamper. Auch im Palmas standen immer wieder mal andere Öffnungszeiten auf der Homepage als an der Haustür.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.01.2018, 13:33   # 40
hotbull
 
Mitglied seit 17. November 2009

Beiträge: 11


hotbull ist offline
Thumbs down Öffnungszeiten

Ja, so war es, ich ging auf die Website und es war gleich zu sehen ganz unmissverständlich das täglich geöffnet ist und da ich auch selbst noch mit der angegebenen Telefonnummer telefoniert habe ist es eine Frechheit sich so die Leute zu verschenken, der vorschreiben, keine Ahnung steckt ja sicherlich mit im geschehen, denn so dumm wie er argumentiert will er nur ablenken, und interessant, jetzt wurde die Homepage auch aktualisiert und es ist richtig dargestellt, Mann sieht hier doch das es einigen schwer fällt was richtig ins Netz zu stellen.
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2018, 07:57   # 39
andie37
Ich esse gerne Gulasch
 
Mitglied seit 31. August 2010

Beiträge: 497


andie37 ist offline
Zitat:
Meintest du jetzt durchklicken oder durchblicken.
Beides!

Kann Mann nicht richtig durchklicken,
dann gibt es auch nix zum Ficken

Das reimt sich ja. Und alles was sich reimt ist gut.
Zitat vom Pumuckl.

Antwort erstellen         
Alt  25.01.2018, 07:26   # 38
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 851


Gwambada Uhu ist offline
Da denkt doch wirklich niemand dran das der Laden Montag und Dienstag komplett dicht ist und ansonsten auch erst um 17 Uhr öffnet. Dann fragt man nach und kriegt noch eine falsche Auskunft am Telefon. Wenn ich dran denke das da jemand massig Kohle investiert hat. .

Da helfen wohl nur noch die Ideen des Karpfen mit den 50 Euro all inclusive blonden Schwedinnen durch Prämienzahlungen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.01.2018, 02:45   # 37
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 772


Prisma ist offline
Also so wie ich es verstanden habe hat er AM TAG DES BESUCHS MIT DEM CLUB TELEFONIERT.
Da müsste dann eigentlich schon für Klarheit gesorgt werden, Website hin oder her.

Zitat:
Meintest du jetzt durchklicken oder durchblicken.
Er meinte wahrscheinlich durchFicken
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.01.2018, 11:00   # 36
OldSepp1
der alte Grantler
 
Benutzerbild von OldSepp1
 
Mitglied seit 28. November 2003

Beiträge: 2.713


OldSepp1 ist offline
Zitat:
Zitat von andie37

Wie Mann sieht, können einige nicht alles durchklicken, ...
Meintest du jetzt durchklicken oder durchblicken.

Ich denke das liegt dann ofmals an der eindimensionalen Arbeitsweise mechanischer Gehirne.
__________________


Vielen Dank für die gezeigte Aufmerksamkeit!
Antwort erstellen         
Alt  24.01.2018, 07:48   # 35
andie37
Ich esse gerne Gulasch
 
Mitglied seit 31. August 2010

Beiträge: 497


andie37 ist offline
Öffnungszeiten

Bild - anklicken und vergrößern
Screenshot 2018-01-24 06.40.01.jpg  
Hier nochmal für alle. Ein bisschen genauer gucken, kann helfen.

https://fkk-libido-de5.webnode.com/kontakt/

Kleiner Tip an die Geschäftsführung. Die Öffnungszeiten vielleicht
auf der Startseite bekanntgeben. Wie Mann sieht, können einige
nicht alles durchklicken, da das Gehirn schon beim ersten Anblick
abschaltet.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.01.2018, 23:43   # 34
hotbull
 
Mitglied seit 17. November 2009

Beiträge: 11


hotbull ist offline
Thumbs down Libido Saunaclub Nürnberg

https://fkk-libido-de5.webnode.com/
Ich kenne nur diese Seite, da steht nichts von besagten Zeitraum

Antwort erstellen         
Alt  23.01.2018, 17:08   # 33
OldSepp1
der alte Grantler
 
Benutzerbild von OldSepp1
 
Mitglied seit 28. November 2003

Beiträge: 2.713


OldSepp1 ist offline
Auf der Homepage des Clubs steht klar und deutlich geschrieben:

Zitat:
Geöffnet :

Mittwoch - Sonntag
17 Uhr - 03 Uhr

Freitag & Samstag bis 04 Uhr

Und der 22.01.2018 war doch wohl ein Montag.

__________________


Vielen Dank für die gezeigte Aufmerksamkeit!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.01.2018, 14:03   # 32
hotbull
 
Mitglied seit 17. November 2009

Beiträge: 11


hotbull ist offline
Exclamation Libido Saunaclub Nürnberg

Hallo, ich dachte gestern 22.01.2018 mal den neuen Club zu besuchen, ich schaute kurz ins Internet und wurde schnell fündig.
Positiv überrascht war ich das es jetzt Angebote gibt die den Clubs in Nürnberg angepasst sind.
Ich telefonierte mit dem Club und erkundigte mich über die Anzahl der anwesenden Mädels, welche mir mit ca. 5 Stand ca. 17 Uhr versichert wurde.
Ich sprach dies mit meinen Kumpel ab und wir fuhren dann so um 21 Uhr in die Donaustraße.
Schon am Parkplatz sahen wir das es sehr gute Möglichkeit gibt hier zu parken, aber mal sehen was drinnen los ist. Parkplatz ist ja leer.
Wir klingelten und uns wurde die Türe von 3 Mädels geöffnet und uns sofort mitgeteilt das dieser Club gar nicht geöffnet ist und auf weitere Anfrage den ganzen Tag über auch nicht geöffnet war.
Soviel zu dem neuen Club in Nürnberg, frage mich jetzt nur warum Leuten die sich um einen Club interessieren so angelogen werden ?
Im Nachhinein haben wir uns auch die Frage gestellt warum die Mädels es nicht nutzten dies zu ihren Vorteil zu nehmen.
... tut uns Leid, aber Club ist keiner da
... auf wiedersehen, aufwiedersehn wird wohl heißen aufnimmerwiedersehn

Euch viel Erfolg auf der suche nach einen Club
Antwort erstellen         
Alt  17.01.2018, 23:45   # 31
Hobbyfotograf36
 
Benutzerbild von Hobbyfotograf36
 
Mitglied seit 22. November 2007

Beiträge: 256


Hobbyfotograf36 ist offline
Wie sind die Preise für ein standard Zimmer, also eine Dame 30 min und Normal?
50 wie im Palmas und Venzia oder?
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2018, 20:15   # 30
Sarrazin
 
Mitglied seit 6. December 2009

Beiträge: 237


Sarrazin ist gerade online
Sicherlich aufgrund des enormen Andrangs......
Antwort erstellen         
Alt  15.01.2018, 18:41   # 29
super2014
 
Benutzerbild von super2014
 
Mitglied seit 10. July 2014

Beiträge: 94


super2014 ist offline
Post Libido Sauna Club Winter Aktion 2018

Libido Sauna Club Winter Aktion 2018

Täglich von 17 bis 19 Uhr nur 15 € Eintritt inklusive alle Softdrinks, Badeutensilien und Wellness Nutzung.

Samstag Vip Tag Eintrittpreis 30 € gibts eine Freikarte für nächsten Besuch.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.12.2017, 00:30   # 28
Luckycookie
 
Mitglied seit 19. March 2012

Beiträge: 287


Luckycookie ist offline
Erstbesuch, Donnerstag, 30.11.2017

Hallo Leute,

hatte heute in Nürnberg zu tun und da wollte ich eigentlich ins Palmas, aber dann habe ich vorsichtshalber mich nochmal hier im LH informiert und bin dann auf diesen Thread gestoßen und wurde demnach neugierig. Bin dann ins Libido gegangen, 40 Euro Eintritt. Das Ambiente ist wirklich nicht schlecht, alles spielt sich quasi in einem Stockwerk ab, so eine Mischung aus Viva Würzburg und Artes Bayreuth, denn eine CDL teilte mir mit, dass das Libido auch zum Palmezia-Imperium gehört, würde sagen, könnte hinkommen. Zu futtern gab es Würstchen mit Brot, Aufstrich etc. und im Kühlschrank nochmal Milchschnitte und Joghurt etc.

Ich habe 7 CDLs (alle in Dessous gekleidet) gesehen und weniger Dreibeiner...

...Da die meisten Mädels mit Kaffeekränzchen untereinander beschäftigt war, kam dann Jacqueline auf mich zu. Dachte zuerst, dass es Marcella wäre, denn das Gesicht und der Body ähneln sich. Sie kommt aus Bulgarien, ca. 1,65m, Kf 36, dunkelbraunes Haar, helle Haut mit sehr vielen Tattoos. Spricht aber fließend Deutsch. Feste A-B Cups. Service kurz abgeklärt. Oben dann in ihrem individuell eingerichteten Zimmer gab es ein paar Zungenküsse, aber die muss Mann sich schon einholen, von selbst gibt sie da nur spärlich Knutscherei, hatte das Gefühl, dass sie sich nicht wirklich fallen ließ beim Küssen. Der Blowjob nach Verordnung war naja...nicht sooo besonders. Beim Ficken ging sie gut mit, Doggy war da bei ihrem geilen Hinterteil ein Leckerlie...Insgesamt aber geht da deutlich mehr denke ich, und da ich wieder in Nürnberg mal war, so vergebe ich wieder Noten wie damals! Note 3! 1 CE.

Fazit: Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Eintritt leider zu hoch, und auch die Öffnungszeit erst ab 18 Uhr ist auch kein Wettbewerbsvorteil. Da es doch recht einsam dort zugehen könnte, kann sich der Club doch Aktionen ausdenken, wie ein Kurztarif und oder 40 Euro zahlen und eine Freikarte bekommen. Und falls der Club wirklich zum Palmezia gehört, warum nicht Palmasbesucher am Mittwoch statt einer Palmasfreikarte auf den Eintritt, einfach eine Libidofreikarte geben? Denn 40 Euro für so ein mickriges Line Up und dann noch das Heaven nicht allzuweit entfernt, das wird eng...

Aber OK, mal schauen, wie sich der Club entwickelt, Pozential hat es, bis dann! Ich grüße alle geschätzten Kollegen aus Nürnberg!
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2017, 13:26   # 27
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.029


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Mein Zweitbesuch

Zitat:
Zitat von olaf Beitrag anzeigen
Desi hatte ich Mal vor laaaaanger Zeit in der Adolf Braun oder Brettergarten Straße...
War gestern wieder Vorort. Desi liest hier mit, spricht übrigens sehr gut deutsch wie auch andere Girls dort und ist stets kontaktfreudig, kurzweilig unterhaltsam und nett. Habe zufällig mitbekommen, wie sie von sich aus über diese zitierte Aussage redete (offensichtlich kurz nach dem Lesen) und dabei nicht sehr glücklich war. Sie bestritt energisch, jemals an diesen Adressen gearbeitet zu haben. Wäre wohl irgendwann mal wenige Tage bei Franzis, sonst aber immer von Anfang an Laufhaus Donaustr. gewesen...

Ob das wirklich stimmt, ich weiß es nicht. Viel interessanter für uns Männer, fand ich etwas ganz anderes in ihren Aussagen: dabei zeigte sie sich einerseits sehr von sich überzeugt, dass ihre Gäste stets wiederkommen würden, wenn sie einmal mit ihr gewesen wären. Und andererseits, dass sich die aktuellen Girls im Libido untereinander einig darüber wären, dass diese Adresse nur funktionieren kann, wenn die Girls ihre Gäste gut behandeln und sie sich darum immer wieder aufs Neue bemühen. Sehr bemerkenswert ist dabei, in welcher Nachdrücklichkeit Desi diese Überzeugung bzw. Einstellung äußerte. Das war nicht nur Geplapper oder Selbstvermarktung für die anwesenden Männer (tatsächlich waren da mehr die anderen Girls mit ihr am Quatschen auf Deutsch). Ich nehme ihr das jedenfalls voll ab, dass sie das ernst meint und ihre Kolleginnen das ebenso angehen möchten!


Was kommt dabei rum? Wie sieht das im Ergebnis dann wirklich aus?

Mit ihr war ich nicht, der Kollege bobby0506 sah für sich im Bericht "Wiederholung gerne".

Diese Aussagen bestätige ich bei den beiden anderen Girls, die ich bislang dort ausprobiert habe: Alexandra und Roxana. Bei denen habe ich definitiv gespürt, dass sie sich im Service und auch im Kontakt, wenn ein erstes Interesse von mir absehbar war, weit überdurchschnittlich herzlich und lieb um mich bemüht haben. Das fiel mir definitiv schon sehr deutlich auf. Denn anderswo ist das für mich nicht so ausgeprägt spürbar. Kann natürlich Zufall sein, weil ich auch immer sehr lieb zu den Girls bin und hier momentan noch nicht so viele Gäste sind, oder auch damit zusammenhängen, dass ich zur Eröffnung mit Brause spendabel war, aber das ist jedenfalls herausstechend und kommt bei mir sehr gut an. Ich will mich entspannen und eine schöne Zeit, die hatte ich zweimal von zwei Besuchen.


Es mag den Girls im objektiven Ergebnis bei mir nicht der einzigartige, technisch perfekte Service gelungen sein, aber das ehrliche Bemühen, mir eine harmonische, schöne Zeit zu bieten, wird mich tatsächlich zum Wiederkommen bringen. Und so eine sympathische, kuschelige Wohlfühlnummer ist mir persönlich sowieso viel wichtiger als alles andere. Ich habe mich beide Male sauwohl gefühlt, alles bekommen was ich mir von Clubgirls wünsche. Beide machten mir anderseits NICHT den Eindruck, dass sie das generell immer so mit ihren Gästen von sich aus machen würden, aber sie sich relativ schnell und gerne auf meine unausgesprochenen Wünsche einliessen. Ich investierte im Zimmer daraufhin am Ende einmal 2 CE und einmal 3 CE. Vor und nach der Servicezeit wurde jeweils nicht so genau auf die Uhr geschaut, weil man sich offensichtlich sympathisch war und es deswegen nicht eilig hatte mich loszuwerden. Fein das!

Auch wenn es momentan leider schon deutlich weniger Girls sind (gestern sieben im Club und zwei weitere, die abreisten), sind derzeit tatsächlich alle für mich eine Überlegung wert, sympathisch und attraktiv. Zur Eröffnung ging mir das in der Tat noch nicht so, da waren zwar weitere richtige Optikkracher dabei, aber von der Ausstrahlung nicht wirklich mein Beuteschema. Die momentane Auswahl finde ich für mich recht gut. Also ungefickt müsste ich den Club wohl sicher nicht verlassen, obwohl mehr Girls natürlich wünschenswert wären.


Und auch im Club selbst, scheint man für die Kritik offen zu sein. Die Abläufe und Zuständigkeiten wirken deutlich geordneter als noch am Eröffnungtag. Etliches wurde inzwischen nachgeholt: z.B. Papiertücher, Mülleimer in den Club-Zimmern (Ich war diesmal aber wiederum in einem absolut sauberen, sehr liebevoll und gemütlich eingerichteten Laufhausgemach. Die Girls haben es da recht ansprechend.) oder die Tanzstange eingebaut, das Buffet klein, aber fein mit heißen Bockwürsten, Wiener, sowie Wurstaufschnitt, Käse, Obst, Tomaten, Eier etc. Für meinen Geschmack lecker und effektiv gegen den kleinen Hunger. Passt mir so. Der Essensraum wirkt weiterhin noch zu kahl, aber ist zweckmässig und von der Größe ideal. Außerdem ein neuer Tischkühlschrank mit Milchschnitten, Jogurts und andere Snacks. Verhungern muss man also nicht.

Das Kino diesmal in Betrieb. Irgendwie fühlt man sich da aber schon auf dem Präsentierteller. Etwas mehr Intimität wäre wünschenswert. Da ich recht schnell kurzweilige Begleitung hatte (diesmal kein Schaumwein) und auch nicht alleine kam, war mir das Kino und auch leider wieder Sauna und Whirlpool herzlich egal. Vor allem das Wellnessangebot werde ich beim nächsten Besuch genauer unter die Lupe nehmen müssen...

Diesmal ein anderer DJ mit angenehmer und nicht lauter Musik, er hat am Anfang sogar gefragt, ob die Lautstärke OK ist.

Ich komme gerne wieder, solange die Girls im Zimmer stets so lieb mit mir sind! Aber Vorzugsweise mit Kumpel, das gefällt mir momentan doch besser als alleine dort aufzuschlagen, obwohl die Girls wirklich aufgeschlossen nett sind und einen nicht bedrängen. Die achten offensichtlich genau darauf, ob du in Ruhe gelassen werden möchtest oder nicht. Das lädt mich zum gemütlichen Verweilen ein. Wenn das so beibehalten wird: perfekt!

Licht und Musik strahlten diesmal eine recht angenehme Entspannungsatmosphäre aus. War die Eröffnungsfeier noch eine ausgelassene Partyzone, so stand diesmal nun mehr der Relax Faktor im Vordergrund.

Die stets nette Milena von der Bar ist auch auf Zack und lässt einen nicht unnötig warten, stresst aber auch nicht rum. Ich finde, sie macht hier im Libido einen guten Job und auch einen glücklicheren Eindruck als im Venezia.


Sobald sich der Clubraum mit ein paar Gästen füllt, gefällt es mir gut, ab ca. 20 Uhr war das diesmal der Fall. Gegen Mitternacht leerte sich der Club dann rapide, das war dann auch meine Aufbruchzeit.

Aller Anfang ist schwer, eine abschließende Meinung habe ich noch nicht vom Libido, aber ich komme gerne wieder. Bislang gefällt es mir dort und ich merke, dass sich alle Mitarbeiter und Girls um ein einladendes, exklusives Ambiente bemühen. Die Situation würde ich dir noch als fragil und nicht gefestigt sehen. Doch dem eigenen Anspruch scheint man dort tatsächlich gerecht werden zu wollen! Und das nehme ich als zufriedener Gast auch wohlwollend an.

Sicher könnte ich noch einige Dinge bemängeln, aber was für mich wirklich zählt: es war schön sowohl im Club als auch im Zimmer mit Roxana - Maya beim Kumpel ebenso lieb - und die Zeit verging wie im Fluge.


Deswegen: Daumen hoch!




P.S.: und wenn man Geschichten von den Besuchern des Laufhauses vom Tage hört oder deren Gebahren mitbekommt, dann wundert mich nicht, dass die Girls sich vernünftigen Gästen gegenüber sehr dankbar und zugeneigt zeigen. Hier geht es wie so oft nicht nur um Geld, sondern auch um Respekt, Sauberkeit und angemessenes Auftreten. Diese Währung tauscht oft mehr als ein Geldschein alleine es könnte. Traurig, dass das tatsächlich so oft ein Thema der Girls ist und nicht selbstverständlich von allen Gästen erwartbar ist.
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2017, 14:05   # 26
Paulchen Panter
 
Mitglied seit 4. September 2017

Beiträge: 8


Paulchen Panter ist offline
Libido

Nach den Berichten von Zungenschlag und Lex (inkl. der angebrachten Kritik) bin ich doch sehr neugierig geworden und werde den Club bei nächster Gelegenheit auch mal besuchen.
Ich kann mir gut vorstellen dass die Verantwortlichen diese Kleinigkeiten abstellen und schnell reagieren werden auf so manchen Kritikpunkt, denn ich gehe einfach mal davon aus dass die ein gesundes Interesse daran haben uns als Besucher zu gewinnen (oder/und zu halten).
Und wenn dann am Schluss alles passt (ich meine damit die Auswahl der Frauen, die Servicequalität, die Zimmer, Essen, Musik usw.), dann hab ich auch keinerlei Probleme damit 40 € Eintritt zu blechen.
PP
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2017, 04:39   # 25
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.105


nachtbar ist offline
Eröffnungsfeier im Libido

Ich war auch dabei, vielen Dank für die Einladung, die Kollegen haben ja schon treffend berichtet, von mir noch ein paar Anmerkungen.

Erstmal bei der Metro getankt, dann den Club gesucht, zweimal am Laufhaus vorbeigefahren, nix zu sehen. Meine Befürchtungen gingen dahin, dass die Eröffnung erneut verschoben wurde. Ein Taxifahrer hilft mir den Eingang zu finden, es ist der LH-Eingang.

Am Outfit der Mädels merkt man gleich, dass es kein FKK-Club ist, sondern ein Sauna-Club. Das Ambiente hat Potential, wenn noch bei einigen Dingen nachgebessert wird. Haken und Brillenablage bei der Sauna wäre mir wichtig. Der Whirlpool hat zwar ein Geländer zum Aufstieg, aber nicht zum Einstieg, genau wie im Venezia, das muss dringend geändert werden, sonst sind Unfälle vorprogrammiert! Von den Bedienungsfunktionen des Whirlpools geht nur eine, der andere Knopf ist wohl nur ne Attrappe. Die Sauna hat getönte Scheiben, schon komisch in einem Sauna-Club, da will man doch die Aussicht genießen, wenn es schon baulich so gestaltet ist.

Für mich waren 5 Mädels aufgrund der Optik buchbar, von denen kannte ich Tina aus dem Venezia, die spät kam und dann leider von den Ehrengästen vereinnahmt wurde. Eine Zweite war fest an den Kollegen Zungenschlag vergeben, machte aber beim Tanzen einen guten Eindruck.

Schließlich sprach mich eine Bulgarin an, die vorher fast unnahbar gewirkt hatte. Im Gespräch war sie dann sehr freundlich. Sie erinnert mich an eine Andare, die früher zu meinen Lieblingen gehörte. Noch kurz ein Service-Detail geklärt, dann ging es nach oben in ihr Laufhauszimmer! Dort wurde ich wunschgemäß vom Druck befreit, ein Quickie halt, aber nicht mehr.

Fazit: Ich bin gespannt, wie sich der Club entwickelt!
__________________
Lächle, es könnte schlimmer kommen!
Antwort erstellen         
Alt  19.11.2017, 14:17   # 24
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 4.029


Zungenschlag ist offline
Natürlich war ich auch vor Ort. Wurde schon vielfach gefragt, wie es mir gefallen hat...

Dann also mal für alle: ich fand die Eröffnung richtig gut, denn ich hatte einen tollen Abend!
Wer mich kennt und beobachtet hat: definitiv hatte ich sehr viel Spaß, das wird niemand ernsthaft bestreiten können.

Nun sind aber die besseren Fragen: warum hat es mir gefallen, was war gut, was nicht, und zieht es mich in Zukunft öfter ins Libido? Und da muss ich dann schon eher kritische Worte verlieren...

Zunächst mal habe ich die beste Stimmung, wenn ich mich wohlfühle, nette Leute um mich herum sind, ich mich gut unterhalten fühle und dabei nicht durch etwas gestört bin. Zudem hatte ich sehr viel Feierlaune mitgebracht, was nicht immer so bei mir ist. Viel schief gehen konnte deshalb am Freitag eigentlich mit mir als Party-Clubgast nicht.

Die netten Leute waren fast allesamt Freunde von mir oder gut bekannte und gern getroffene Clubgäste des Palmezia. Nur ganz wenige andere oder unbekannte Gesichter. Das ist dann schon fast wie ne sehr gut besuchte Party daheim: kann einfach nicht schief gehen, denn die Unterhaltung sind wir schon optimal untereinander. Solange die Bar läuft, die Musik etwas gefällt und die Partygirls nicht total dämlich sind: ein Selbstläufer!

Die Bar läuft tatsächlich gut: die blonde Milena als Blickfang und nettes Girl noch in der Lernphase als Bardame, hatte ihre ersten Bewährungsproben schon seit Oktober(?) im Venezia und die dunkelhaarige, erfahrene Profi-Barfrau... hmm, Mensch, das Gesicht kenne ich doch irgendwoher...? Die Auflösung bekam ich am Tag darauf erzählt: Viva, Würzburg, Bardame. Na dann, die macht das schon seit Jahren super. Auch wenn ich sie noch nicht oft gesehen habe, aber die bleibt positiv in Erinnerung...

Bei der Musik sind wir dann schon kritischer. Der DJ war wohl eh nur zur Eröffnung gebucht. Dem einen ist es zu laut (mir auch, denn ich will mit meinem Girl ohne Schreien kommunizieren!!! Neben der Box unmöglich, aber hier ist nunmal heute unser Tisch und die Getränke. Heute ist Eröffnungsfeier, üblicherweise soll das dann aber überwiegend deutlich ruhiger laufen. Nun gut...), dem anderen zu leise und definitiv immer, gefällt es irgendwem nicht. Mir zunächst auch nicht übermäßig und auch nicht meinem Girl. Als es dann mal passt, zeigen wir dies gerne dem DJ: wir beginnen zu tanzen und er kapiert den Stil beizubehalten. Viel besser!

Wenn es hier weder Disco noch langweiliger Fahrstuhlmusikbeschallungsraum werden soll, ist das richtige und flexible (Uhrzeit, Personenanzahl, Gäste Reaktion) Musikkonzept nicht nur eine Nebensache. Licht und Hintergrundmusik sind definitiv Atmosphäre bestimmend und entscheiden ganz massiv, welches Publikum sich hier künftig wohlfühlen wird...
Ein exklusiver Club MUSS hier wegweisend sein, sonst ist er NICHT exklusiv!
Ich bin daher sehr gespannt, wie das an normalen Tagen aussehen wird!


Meine Damenwahl war auch nicht verkehrt, darüber werde ich vielleicht ein andermal mehr schreiben, absichtlich an dieser Stelle ohne Namensnennung: sympathisch, hübsch, aufgeschlossen und sie gerne mit mir getanzt, gelacht und getrunken, daher alles gut im Kontaktraum. Prinzipiell ebenso auch später im Zimmer. Doch von "exklusiv" spreche ich hier mal lieber nicht. Erfahren im Job definitiv. Der Laufhausstyle steckt zwar nicht im Kontaktgebahren, aber in der Serviceofferierung und -v.a. umsetzung, auch wenn sie sehr bereitwillig und sichtlich etwas verunsichert, auf mich einging. Mit mir hatte sie offenbar einen für sie völlig unüblichen Zimmergast. Für die Club Girls anderswo bin ich jedoch "Business as usual", noch dazu pflegeleicht und durchschnittlich veranlagt. Die kann sich bestimmt schnell umgewöhnen, aber von exklusiv kann ich da derzeit im Girlfriendsex Service noch nicht sprechen! Ich habe uneingeschränkt alles bekommen, was ich im Club von einem Girl erwarte. Habe sie jedoch charmant und ohne Worte dahin geführt und sie ist sehr lieb und bereitwillig darauf eingegangen und hat eigene Ideen eingebracht (Dirty Talk). Da hab ich Glück und das richtige Bauchgefühl gehabt. Von ihr alleine wäre es definitiv nicht gekommen. Natürlich ist sie eine, der momentan vielleicht 8 (?) Laufhausgirls der Donaustr...

Exklusiver Club braucht exklusive Girls! Optisch war das teilweise ganz sicher vertreten, da gabs wenig zu motzen. Auch wenn ich mir schwer getan hätte, eine zweite zu finden, die ich genauso begehrenswert und sympathisch gefunden hätte wie meine Wahl. Aber da bin ich immer sehr eigen. Für den durchschnittlichen Männergeschmack zur Eröffnung aber null Problem, auch perfect slim body / Hardbody Fetischisten oder reifere, runde Formenliebhaber hätten sich wohl gefühlt. Welche Girls davon länger bleiben werden, wird sich zeigen.

Die manchmal von einigen gewünschten Latinas, Russinnen und Asiatinnen, die Club tauglich sind, sind derzeit eben kaum auf dem "Markt" also auch schwierig ins Angebot zu bekommen. Die vorhandenen Bulgarinnen, Ungarinnen, Rumäninen und Deutsche waren schon so, dass fast jeder optisch angesprochen werden konnte und auch von der Anzahl ausreichend, sowohl am Anfang als auch zu späterer Stunde als Nachschub aus dem Venezia herbeieilte oder wieder vom Zimmer zurück kam. Freilich ist nicht vorher planbar, wieviel Bedarf bei so einer Eröffnung besteht und diese Lösung fand ich zweckmäßig.


Da dieser Club in Nürnberg der Kleinste ist: Naheliegenderweise sollten es Gesellschafterinnen sein, also charmant, redegewandt, am Besten fließend Deutsch UND Englisch. Darunter, ist nicht exklusiv!! Und vor allem sonst langweilig, weil ich künftig vermutlich nicht so viele Freunde mit im Club dabei habe. Die vorhandenen Girls, können das zumindest teilweise leisten, ob das jedoch ausreichend ist, um "Einzelgänger"-Stammkunden für den Club angenehm zu unterhalten und zum Verweilen einzuladen?

Herausragende Gesellschafterinnen und/oder weibliches Unterhaltungsprogramm (z.B. Stangentanz non stop) finde ich daher extrem wichtig. Ein spannendes Unterhaltungskonzept, gibt es das für normale Tage? Ich würde dort sonst nicht alleine aufschlagen...


Und überhaupt:

Zitat:
Zitat von Lex Beitrag anzeigen
Wenn ich das gestrige Erlebnis bewerten soll, dann empfand ich es nicht als Neueröffnung sondern eher als Generalprobe. Da wirkte noch einiges unfertig und vom Ablauf her etwas holprig. Wahrscheinlich hat man sich auch mit der Anzahl der weiblichen Gäste etwas verschätzt.
Schön und sauber wirkt der neue Club, aber ob er wirklich "exclusiv" werden wird und die 40 € Eintritt gerechtfertig sind, bleibt abzuwarten.

Das ist die große Frage. Momentan sehe ich eine hervorragende Substanz (Räumlichkeiten, Aufteilung, Sauna, Whirlpool, öffentliche Liegespielfläche, professionelle Bar, Teppich im Club...), aber deutliche Mängel in der (eigentlich einfachen) Kür. Zudem die exklusiven Besonderheiten, die es nur hier gäbe? Hmm...

Es drängt sich tatsächlich der Verdacht auf, dass hier nur männliche Macher mit dem Blick fürs Wesentliche am Werk waren, aber der meist weibliche Blick für abgerundete, einfach umzusetzende Details bislang fehlte oder noch nicht zufriedenstellend und dauerhaft umgesetzt wurde. Also 92% gemacht, aber 8% noch zu tun...

Zum Beispiel?
Nicht alle Girls sind vom Laufhaus und mit eigenem Zimmer (welche von denen selbst sehr schön wohnlich gemacht wurden), den Club Zimmern fehlte dagegen zur Eröffnung noch einiges für perfektes Ambiente, nicht mal Standard wurde erreicht: Mülleimer, Papertücher, Bilder an den Zimmerwänden, Stuhl, Ablage (z.B. Nachtkästchen),...
Und warum nicht etwas anderes als andere Clubs bieten? Denn sonst gehen alle lieber dahin wo es mehr Girls gibt und der Eintritt sogar noch günstiger...
Vielleicht ne Liebesschaukel oder andere, noch kreativere Dinge auf Zimmer?

Da gibt es in Nürnberg, Fürth, Erlangen eine pompöse Kette, die sicher deutlich mehr Flair in die Zimmer zaubert und das ist die direkte Konkurrenz, weniger die grösseren FKKs. Zumal man ja hier nicht FKK hat, sondern Dessous trägt. Üblicherweise ist das gar nicht meines, hier passt es jedoch besser zum Ambiente und war auch sehr schön anzuschauen! Passt also.

Mir fehlt hier ein(e) Detail- und Eventmanager(in), der/die täglich auf Details achtet und sich in die Lage der Gäste und Girls versetzt, sowie die konsequente Umsetzung und Aufrechterhaltung kontrolliert.
Ja, Mundwasser und Co wurden nachgereicht (warum nicht aus einem großen Spender an der Wand? Ist hygienischer und seltener leer!), auch die Zahnbürste auf Nachfrage. Die Dinge waren also eigentlich bedacht, aber verfügbar waren sie zunächst nicht. Das darf einfach nicht passieren. Nicht bei 40 Euro Eintritt und dem "Exklusiv" Anspruch. Den ersten Eindruck gibt es genau nur einmal und der muss gerade bei einer Eröffnung passen.

Wo ist der Wow-Effekt, wenn ich in einen schönen Club komme, aber es letztlich noch zu viele offene Baustellen gibt? Er verpufft recht schnell.

Tanzpodest mit vorgesehener Stange (Halterung im Boden), doch selbige fehlt und das choreographierte und stetige Unterhaltungsprogramm (z.B. tanzende Girls!) ebenso. Auf unsere Initiative ließ sich das für diesen Abend schnell ändern. Wie sieht es künftig damit aus?

Kino, das mittlere Licht schon kaputt. Dimmschalter, aber Lampen unterstützen das nicht. Insgesamt also dort zu hell und deswegen wenig gemütlich. Intimität so schon gar nicht. Tolle Leinwand und Vorführungstechnik verbaut, aber kein Film eingelegt? Hallo? Damit ist der Raum nicht für den angedachten Zweck nutzbar. Schade und ärgerlich.

Es ließe sich vieles mehr aufzählen, was in einem halben Tag oder mit stündlicher Checkliste (z.B.: noch Knabbereien am Tisch?) locker zur besten Zufriedenheit gelöst werden könnte. Es ist mir nichts "schlimmes" aufgefallen, aber so momentan leider noch etwas dilettantisch. Das stört meinen eigentlich sehr guten ersten Eindruck doch ziemlich...

Bei konsequenter Umsetzung in einer oder zwei Wochen sind sogar richtig tolle Details möglich, um sich von der Konkurrenz exklusiv abzuheben. Teilweise ist erkennbar, dass dies auch eingeplant wurde (siehe Tanzstange), doch es muß auch konsequent angegangen und umgesetzt werden. Jemand der sich verantwortlich dafür fühlt und das auch wirklich drauf hat... gibt es den? Ich hoffe es.


Ja, die üblichen Meckerfranken! Ich hatte dort am Freitag viel Spaß, der allerdings mitgebracht wurde. Klappt da auch, wenn ich dort einfach nur alleine vorbeischneie? Der Club hat zweifellos Potential. Ob das jedoch ausgeschöpft werden kann und 40 Euro Eintritt bei starker Club-Konkurrenz in der selben Stadt gerechtfertigt sind und gezahlt werden? Da muss schon noch was passieren, sonst klappt das eher nicht. Allerdings glaube ich nach meinem Eindruck von dort durchaus, dass man hier wirklich was auf die Beine bringen könnte und auch will, was tatsächlich sehr gut gefallen kann!
Meiner Meinung nach, muß hier aber der Schwung einer Ersteröffnung und die Neugier des interessierten Publikums optimaler genutzt werden, um rasch erfolgreich werden zu können. Ein Konzept des "langsam reifen und besser werden" fände ich deutlich schlechter, als jetzt einfach nochmal diesen Monat einen fulminanten, Kräfte zehrenden Endspurt hinzulegen und dann ab Dezember viel klarer und nachhaltiger ohne Schönheitsfehler zu begeistern!



P.S.: auch wenn noch nicht selbst ausprobiert: Sauna und Whirlpool sind wohltemperiert und werden durch neueste Technik sicher besser überzeugen als bislang andernorts. Da ist man also sicher von Anfang an Spitze!
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City