HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > Sexgeschichten, Erotische Geschichten
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.09.2013, 14:55   # 1
loverboy45
 
Mitglied seit 27. September 2013

Beiträge: 6


loverboy45 ist offline
Die geile und versaute Pflegerin

Bild - anklicken und vergrößern
image011.jpg   image013.jpg   image015.jpg  
Die versaute Pflegerin

Vor einiger Zeit suchte ich für meine Mutter eine kleine Wohnung und es ergab sich die Möglichkeit, das sie in ein betreutes Wohnen einziehen konnte. Sofort machte ich einen Termin zur Besichtigung und ein paar Tage später machte ich mich dann auf den Weg.

Als ich dort ankam, befand ich es schon als sehr gut und das Haus lag etwas abseits vom sogenannten Haupthaus. Ich meldete mich an und eine junge, hübsch anzusehende Pflegerin ging mit mir dann rüber und zeigte mir die Wohnung. Ihr Name war Jana, so stand es auf dem Schild an ihrem Shirt. Jana schloß dann die Wohnung auf und sagte, “ So, da sind wir. Hier der kleine Flur und hier das Schlafzimmer, hier der Wohnbereich mit kleiner Küchenzeile und hier drüben das Bad, alles ebenerdig und mit den Griffen zum Festhalten. Ihre Mutter darf natürlich ihre eigenen Möbel mitbringen und sie können es ihr so gestalten, wie sie möchten. Und hier kann man dann auch auf den kleinen Balkon gehen, das ist der einzigste zu dieser Seite, dafür hat man aber seine Ruhe und kann die Nachmittagssonne geniessen. “

Mir gfiel die Wohnung sehr gut und ich nahm sie dann auch. Jana wollte alles soweit vorbereiten und ich sollte ein paar Tage später wiederkommen, “ Dann machen wir den Mietvertrag soweit fertig und Sie bekommen dann auch gleich die Schlüssel, damit Ihre Mutter dann in drei Wochen einziehen kann.”

So fuhr ich einige Tage später wieder hin und nahm auch gleich meinen Anhänger mit einigen Sachen mit. Es war an diesem Tag sehr warm, um nicht zu sagen heiss, das Thermometer zeigte 38° Celsius, was mir im Auto dank Klima nicht viel ausmachte. Zum Glück konnte ich bis dicht an die Tür fahren und meine Sachen ausladen, nach nur wenigen Minuten klebte alles an mir und ich zog mich in der Wohnung erst mal komplett aus. Nach einer Pause werkelte ich nackt herum und am frühen Nachmittag setzte ich mich auf den Balkon um eine zu rauchen. Es fühlte sich gut an, die Sonne auf der nackten Haut zu spüren. Irgendwann hörte ich, das die Tür aufgeschlossen wurde und wie aus dem Nichts stand Jana plötzlich vor mir, “ Hallo, wie siehts aus, “ lachte sie, während ich mir schnell die Hände vors Gemächt hielt. “ Gut gut, “ erwiderte ich, “ ich hätte nur daran denken sollen, das Du nen Generalschlüssel hast. “
Jana grinste und meinte, “ Ist schon ok, bei dem geilen Wetter habe ich schon irgendwie damit gerechnet, das Du nackt bist. “ Sie trug einen weissen Schwesternkittel und ich feixte, “ Du bist unterm Kittel nackt, gib es zu. “
Jana nickte und gurrte, “ Mhh ja fast, hab nur nen Tanga an. “
Ich wollte dann schnell ins Bad, um mir wenigstens Shorts anzuziehen, doch Jana stellte sich mir in den Weg und liess den Kittel zu Boden fallen, ebenso streifte sie den Tanga ab. Wow, was für ein Anblick, sie sah hinreissend knackig aus, ganz rasiert und wunderschöne feste Brüste. “ Mhh es scheint Dir zu gefallen, was Du siehst, “ hauchte sie, “ der kleine wird ja ganz wuschig da unten. “ Sogleich kniete sie vor mir und er wuchs in ihrem Mund zu voller Größe an. Sie packte mich rechts und links an den Pobacken und mein Schwanz wurde von ihr verwöhnt, ganz sanft und langsam. Dabei schaute sie mir lasziv in die Augen und dieser “ Fick mich jetzt sofort “ - Blick machte mich tierisch an. Ich keuchte, “ Jana, ich will Dich lecken, ich will Deine Muschi schmecken und Dich richtig geil lecken. “
Wir legten uns mangels Gelegenheit auf den Boden und in der 69 verwöhnten wir uns gegenseitig. Bei Jana stellte sich nach kurzer Zeit eine gewisse Feuchte ein und sie stöhnte leise, zuckte ein paarmal und sie war nass, richtig nass.
Jana keuchte, “ Ohh jaa, das tut so gut, lass uns jetzt ficken, ich bin so geil. “
Sie drehte sich um und küßte mich und wir stellten dann fest, das keiner von uns nen Gummi hatte. Jana wichste meinen Schwanz mit der Hand nochmal an und gurrte, “ Scheiss drauf, ohne Tüte ist eh geiler. “ Sie liess sich auf meinem Schwanz nieder und begab sich in die Hocke. Zuerst langsam, dann legte sie richtig los, immer schneller klatschten unsere Körper aneinander und so langsam floss der Schweiss in Strömen. Sie beugte sich immer wieder zu mir, wir küßten uns und ich konnte ihre Titten dabei richtig kneten.
Ich spürte, wie der Saft in mir brodelte und keuchte atemlos, “ Ich schiesse gleich ab, ich spritz Dich gleich richtig geil voll. “
Jana stoppte ihren Ritt und zog mich ins Bad, lehnte sich auf die Fensterbank und ich drang von Hinten ein. Sie stöhnte immer heftiger und ich erhöhte das Tempo, zog sie immer fester an mich und kurz vor der Explosion zog ich raus, Jana drehte sich um und ich verteilte meine Nachkommen in ihrem hübschen Gesicht, was sie wohlwollend vernahm.
Wir waren beide schweissnass und Jana wischte sich kurz übers Gesicht, das restliche Sperma liess sie einfach da, wo es gelandet war. Wir saßen nun beide auf dem Boden und erholten uns ein wenig, “ Das war echt nen hammergeiler Fick, “ stellte Jana fest, “ ich bin saugut gekommen. “ Ich stimmte ihr zu, “ Ja das bist Du, Du warst echt richtig nass und Dein Vötzchen ist echt schön eng, genau wie ich es mag. “
Jana griff nach der Brause und drehte das Wasser auf, nicht kalt, aber auch nicht warm, genau richtig, um uns abzukühlen. Sie hielt sich den Strahl direkt zwischen die Beine und sah mich an, grinste dabei, “ Muschi kühlen. “ Wir mussten beide lachen und ich küßte sie zärtlich.
Nach einer Weile hauchte sie, “ Lass uns auf den Balkon gehen und eine rauchen, ausserdem habe ich Durst. “

Nackt und nass wie wir waren gingen wir auf den Balkon, rauchten und tranken Wasser, dann läutete Jana die zweite Runde ein. Wieder blies sie ihn an und diesmal kniete ich vor ihr, leckte sie wieder schön feucht, was sie lustvoll stöhnend vernahm, wobei sie wieder ziemlich nass wurde. “ Ohh Gott, “ stöhnte sie, “ ich koooooooomme. “ Ich leckte sie immer weiter und sie zuckte unkontrolliert auf dem Stuhl herum. Es dauerte eine ganze Weile, sie gurrte dann atemlos, “ Komm, fick mich jetzt. “
Jana kniete vor mir und ich drang ein, stiess langsam zu und erhöhte schnell das Tempo, ich klatschte die kleine Maus einfach nur durch, genauso wie sie es wollte. Jana stöhnte dabei ziemlich heftig und es war richtig schlüpfrig nass in ihr. Diesmal dauerte es länger, ich fickte dieses Luder fast 20 Minuten von Hinten durch und pumpte ihr die zweite Ladung auf den Rücken. Wir sanken auf den Boden und sie hauchte leise, “ Oh man, war das geil. Das habe ich echt gebraucht. “
Ich nickte, “ Ja das war es, Du bist ein richtig geiles und versautes Luder. Hat echt super Spass gemacht. “

Ich ging raus und holte was zu trinken, ging kurz auf den Balkon um eine zu rauchen. Als ich wieder ins Bad kam, duschte Jana und ich bat sie um ein paar Fotos, “ Klar, sehr gerne. “

Ich machte dann ein paar Bilder und sie ging danach noch mit auf den Balkon, wir rauchten nochmal eine und sie zog sich ihrem Kittel wieder an, “ Das war echt supergeil mit Dir, wenn Du die Tage wieder mit Klamotten kommst, bring ne Decke mit. “ Und sie zwinkerte mir zu, “ Übrigens, ich stehe auch auf knallharte Arschficks. “ Sie hauchte mir noch einen Kuss zu und verschwand wieder.

Ich erholte mich auf dem Balkon und duschte dann. Am späten abend fuhr ich wieder los und am Tag darauf brachte ich weitere Sachen her. Diesmal behielt ich meine Shorts an und werkelte los. Ich hatte gerade mein Bett soweit aufgebaut, ich hatte es mitgebracht, um ab und zu auch bei meiner Mutter übernachten zu können. Es klopfte an der Tür und es war Jana, sie trug zivil, enges Top und Mini, “ Hey, ich habe Feierabend, darf ich reinkommen, “ säuselte sie und trat ein. Sie sah sich um und nickte zustimmend, “ Hast ja schon einiges hier, das wichtigste steht da ja auch schon. “
Wir gingen auf den Balkon um eine zu rauchen, Jana sagte dann, “ Du, ich hätte echt Lust darauf, heute wieder mit Dir zu ficken, aber ich habe keine Zeit. “
“ Schade, “ entgegnete ich, “ dann nen andermal. “

Nach ein paar Tagen hatte ich die Wohnung soweit fertig und ich ging rüber ins Haupthaus, um die restlichen Papiere zu erledigen. Da das Schwesternzimmer nicht besetzt war, ging ich wieder rüber und Jana kam mir auf dem Flur entgegen. “ Komme gleich mal zu Dir, “ sagte sie und ich nickte, “ Ok. “
Sie erschien kein fünf Minuten später bei mir und liess den Kittel zu Boden fallen, ich sah sie an und sagte, “ Na Süße, scheinst ja mächtig Spass gehabt zu haben heute, oder wie sehe ich das ? Hast Dich schön vollrotzen lassen. Zieh Dich einfach wieder an und geh, auf Schlammschieben stehe ich nicht. Es war eh nur nen ONS für mich. “
Ohne etwas zu sagen verschwand sie dann aus der Wohnung und ich suchte dann die Cafeteria auf. Mir gegenüber saßen zwei Männer meines Alters, die auch eine Wohnung einrichteten, wir kamen ins Gespräch und als Jana sich einen Kaffee holte, sagte der eine, “ Na da ist das Luder ja wieder. Bei der musste aufpassen, die kommt einfach in die Wohnung. Die kam vorhin bei uns rein und wollte mit uns poppen. Mein Bruder hat sie dann durchgezogen und tschüß. Das ist nen ganz versautes Luder, aber uns echt to much. “ Ich nickte, “ Stimmt, sie war gestern bei mir und ich hatte Sex mit ihr, habe das aber schon abgehakt. “

Ein Pfleger bekam unser Gespräch mit und klinkte sich ein, “ Das stimmt genau, ich hatte sie auch schon. Die Jana treibt es mit jedem hier, ok, sie sieht gut aus und ist sehr offen, aber sofort in die Kiste muss nicht sein. Man sieht auch sehr oft, das sie aus dem Zimmer kommt und ihr der Saft im Gesicht klebt und an den Beinen runterläuft. Nee, nee, sowas muss man nicht haben. “

Nun, die Zeit verging, meine Mutter zog ein und ich traf Jana manchmal auf dem Flur. Sie machte mich jedesmal an und zog mich beiseite, doch so sehr sie es auch darauf anlegte, es lief nichts mehr. Eines Tages war Jana dann verschwunden und es hiess, das sie ihr Hobby zum Beruf gemacht hätte. Dennoch war es damals geil mit ihr.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  17.12.2017, 16:07   # 2
i_love_rabbits
 
Benutzerbild von i_love_rabbits
 
Mitglied seit 25. October 2017

Beiträge: 131


i_love_rabbits ist offline
Sorry , für's Aufwärmen !

Tolle Geschichte ! Ob wahr oder nicht , sei dahingestellt . Aber ein sexy Mädel , auf den Pics !

Solche junge Damen , braucht die Welt !


good fuck !
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)