HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern
  Login / Anmeldung  



SB
































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.11.2008, 03:04   # 1
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
Talking Heia Safari - TEST BERICHTE aus dem FKK Safari (Neu-Ulm)

Große Fische, kleine Fische, frühe Vögel, späte Vögel, leise Katzen, laute Katzen, Tiere mit großen Ohren, kleinen Ohren, langen Hälsen, kurzen Hälsen,
großen Beuteln, kleinen Beuteln, großen Tatzen, kleinen Tatzen, großen Schwänzen, kleinen Schwänzen, großen Augen, kleinen Augen, Adleraugen,
blinde Kühe, stolze Schwäne, blonde Gänse - all die und noch viel mehr gibt es nicht nur in der Tierwelt sondern auch als Besucher im neuen Safaripark in Neu-Ulm.
Der neue FKK-Club eröffnete am 20.11. ohne großes Brimborium seine Pforten
für alle Arten von Gästen: für Romeos, für Genießer, für Anfänger, für Clubgänger, für Akteure, für Zuschauer, für Saunierer, für Whirler und für alle, die in keine Schublade passen.

Der neue Club liegt in einem Neu-Ulmer Industriegebiet, soll 1200 qm groß sein
und hat als direkten Nachbarn ein Eroscenter. Parkplätze gibt es im Hof, als auch abends genügend an der Strasse.
Der Aufgang zum Club auf Kunstrasen führt an einigen aufgeblasenen/ausgestopften/künstlichen Vögeln vorbei und zeigt dem Besucher schonmal hier die Vielzahl an schrägen Vögeln - oder soll man sich hier schonmal vorneweg das "Vögeln" in seine Gedanken holen - nicht, daß das der eine oder andere noch vergisst!
Im 1. Stock angelangt betritt man den Club durch eine nicht abgeschlossene
Tür und steht - am Empfangstresen und Raucherlounge, die durch ein paar Kunstpflanzen voneinander getrennt sind, aber möglicherweise später doch
deutlicher getrennt werden. (wünschenswert)
Die Frage der Empfangsdame, ob ich schon einmal in einem FKK Club war kann
ich mit gutem Gewissen mit "Ja" beantworten. Daraufhin bekomme ich für den Obulus von 30 Doppelmark (gültig bis Ende Dezember) ein Handtuch ausgehändigt sowie den Spintschlüssel. Die Dame weist mir den Weg - nach links durch die Tür und schon bin ich mitten unter Tausenden von nackten
Mädels! Nee, ist gelogen, aber als Neuling könnte man sich hier schon
wie Ali Baba und die 40 Haremsdamen oder so ähnlich fühlen. 6 oder 7 Mädels,
nackt wie Gott sie schuf, sind gerade dabei, sich für die Arbeit fertigzumachen. Es gibt nur einen gemischten Umkleideraum, der in L-Form
die Spinte auf beiden Seiten, oben und unten hat und ein paar Bänke dazwischen. Dazu einen großen Spiegel mit Haarfön.
Nebenan gleich die Dusche, alles neu gemacht, wo Männlein und Weiblein
zusammen duschen. Die Duschköpfe für mich ein bißchen zu weit streuend
und die Duschintervalle zu kurz.
Raus durch die "Raucherlounge", die mit ein paar Cafetischen und Stühlen
für mich sehr ungemütlich wirkt, und rein in die "gute Stube".
Links gleich ein WC, dahinter ein großer Tisch mit einer Essensdurchreiche, darüber ein großer Flat-TV, 2 Tische zum Essenfassen, rechts die große Bar. Der übrige Kontaktraum ist mit schwarzen Sofas (ca. 10 - 12) ausgestattet, die für 2-3 Personen ausreichen.
An der Bar vorbei geradeaus nach hinten geht`s zum Wellnessbereich, den
14 Zimmern und dem Kino. Rechts gleich 2 "normale" Zimmer, die alle sehr schön zum Thema Safari gestylt sind - jedes Zimmer hat einen Namen nach
Safaritieren: Giraffe, Leopard, Tiger, Zebra usw. Links befinden sich 2 Saunen und ein weiterer großer Duschbereich - alles nagelneu und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Z. Bsp. die kleinen Regalablagen mit Elefantenköpfen als Träger, 2 mannshohe afrikanische Schnitzereien von schwarzen Einwohnern oder die Riesenechsen an einem Baumstamm.
Daneben befindet sich der VIP-Room, der wohl extra kostet. Er hat einen eigenen Whirlpool, Sauna und Dusche.
Danach dann der für mich beste Teil des Clubs: ein großer Whirlpool für ca.
8 Personen in einer künstlichen Felslandschaft, in wechselndem Rot-Grün-Blaulicht, daneben 2 Leoparden auf einem Baumstamm als Wächter, ein künstlicher großer Gorilla, ein ca. 1 Meter großer Kopf, aus dessem Mund Wasser rinnt, eine weitere Großechse, 2 beheizte Steinliegen und dazu der Masseur Udo mit seiner Massageliege, den viele aus dem FKK Haus Fellbach kennen.
Vom Whirlpool hat man einen perfekten Überblick über die Mädels, die alle nach dem Zimmer am Pool vorbeikommen, zu den Spinten zum Bezahlen
gehen und wieder zurückkommen zum Frischmachen.
Vom Wellnessbereich geht`s nun noch links zu den weiteren Zimmern, WC´s
und zu dem großen Pornokino mit großer Leinwand. Die WC`s nagelneu und sehr sauber, die Suiten groß und teilweise mit 2 großen ( einer davon gekippt) Spiegeln, alle voll dem Thema gerecht durchgestylt. Das Kino hat 2 große Liegeflächen mit Platz für mindestens 25 Personen.
Soviel mal zum Ambiente - die HP des Clubs hat ja einige Bilder eingestellt, die einen guten Eindruck vermitteln.

An der Bar bekommt man diverse Getränke, u.a. auch Cappuchino, Espresso
oder Orangensaft. Alkoholische Getränke kosten extra und gibt es ab 4 Euro (Bier), ein großes Weizen kostet 5 €, Wein 6 € und Longdrinks 7 € . Sekt und Champagner ein "bißchen" mehr.
Des weiteren gibt es eine Speisekarte für die clubeigene Küche mit ca. 15
Angeboten: von der Suppe für 3 € über Wiener Würstl für 4 € und Toast Hawaii (5 €) bis zum Wiener Schnitzel (8 €) und dem teuersten Rahmschnitzel
für 9 €.

So, nun zu dem allerwichtigsten in einem Club - den Mädelz!
Zum Start waren 14 - 16 CDL anwesend, die ich allesamt aus diversen Clubs schon kannte - die Mehrheit aus dem Haus in Fellbach (u.a. Christina, Laura, Erika und Luisa), die anderen aus der World in Pohlheim-Garbenteich (u.a. Lucy). Hauptsächlich Rumänien und Bulgarien und, ich glaube, eine Türkin.

Mit den für mich beiden schönsten, Christina und Laura, hatte ich bereits das Vergnügen. Mit Optikqueen Christina war`s für mich damals ein persönlicher Flop - aber als wir uns nett auf den "heißen Steinen" unterhielten (auf Deutsch!!), war ich nahe dran, sie noch einmal zu buchen. Laura versuchte mich mehrfach zu becircen, aber ich wollte eigentlich Servicegranate Lucy
buchen, die mich anfangs auf dem "heißen Stein" gekonnt angemacht hatte - ich aber noch in der Relaxphase war.
Später im Kino konnte ich eine gute öffentliche Nummer direkt neben mir mit Christina bewundern, die mit FT abschloß.
Kurz nacheinander erschienen dann Lucy, die leider nicht reinkam, Laura und Luisa. Laura ging zum Nebenmann, Luisa machte mich gekonnt rallig, die Test-ZK waren okay und wir verschwanden in einer der Suiten mit den Spiegeln.
Eine insgesamt klasse Nummer über knapp 30 Minuten, mit allen wichtigen Features außer Fingern.

Fazit: der Club gefällt mir von der Ausstattung recht gut. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Extracash fürs Essen. Mädelmäßig für mich noch steigerungsfähig. Werde wohl ab und zu mal wieder vorbeischauen.

Negativ für mich: für eine Cluberöffnung völlig ungewöhnlich, daß es kein Buffet und keinen Premierensekt gab. Da hab ich schon ganz andere Cluberöffnungen erlebt.

ajax69


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  12.12.2017, 00:09   # 674
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 179


2sexy-4u ist offline
Wink Regionale Vorteile

Zitat:
Zitat von auszeitenday
war Freitag abend, so gegen 18 Uhr - leider war dann auch die Abendbesetzung nicht besser. Momentan sind wirklich nur wenige hübsche, aber wer mehr auf "fülligere" steht kommt sicher auf seine kosten. Da ist die Auswahl bestimmt um die 20 Frauen - Alexa, Lisa, Larissa, Andreea, ... waren alle nicht anwesend, von früher eine Loredana vermisse ich schon.
Nett ist der Abend meistens, was aber weniger an den Damen liegt.
Was mir persönlich gut gefällt ist, dass man dort meistens Bekannte trifft mit denen man sich sehr gut austauschen kann.

Die Euphorie über das Line Up kann ich aktuell aber leider nicht ganz teilen.
Die Andreea ist ja leider nicht mehr da, die Loredana fehlt ja schon viel länger und kommt auch nicht wieder.
Und sowohl Alexa als auch Lisa spielen beide nicht in der höchsten Liga mit - und danach kommt ja leider nicht mehr viel

Im Prinzip ist der Club überteuert, leider fehlt es an der örtlichen Konkurrenz
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.12.2017, 11:48   # 673
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 46


auszeitenday ist offline
war Freitag abend, so gegen 18 Uhr - leider war dann auch die Abendbesetzung nicht besser. Momentan sind wirklich nur wenige hübsche, aber wer mehr auf "fülligere" steht kommt sicher auf seine kosten. Da ist die Auswahl bestimmt um die 20 Frauen - Alexa, Lisa, Larissa, Andreea, ... waren alle nicht anwesend, von früher eine Loredana vermisse ich schon.
Aber nett war der Abend auch so und mit einem klaren Nein bei den Mädels war bei mir auch die Sache erledigt. Sieht nach schweren Zeiten aus, die Frauen waren zwischen 18-22 Uhr in der Überzahl, vielleicht lag es auch nur am Wetter oder Vorweihnachtszeit
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2017, 15:05   # 672
raswell
 
Mitglied seit 18. October 2017

Beiträge: 8


raswell ist offline
Freitag Mittag im Safari eingescheckt. Laut Service schon 12 Damen anwesend und noch mehr Dreibeiner. Leider nur Unförmigkeit und wenig Charme in Angebot. Die Top Acts lassen erscheinen vermutlich erst gegen Abend.

Nach wie vor hasse ich es, wenn nach einer möglichst freundlichen Ablehnung "nein, danke" oder "ich mache noch Pause" meinerseits ewig lange mit "warum???" und "komm schon!" nachgebohrt wird. Am Ende dann noch halb beleidigt abziehen. Kann ich mir nicht vorstellen, dass das den Damen irgend etwas bringt.

Anmachen verstehe ich ja, aber ein freundliches "nein, danke" sollte ebenso freundlich akzeptiert werden.
Antwort erstellen         
Alt  06.12.2017, 13:24   # 671
markhi
Weltkulturerbe
 
Benutzerbild von markhi
 
Mitglied seit 6. February 2016

Beiträge: 58


markhi ist offline
Amalia

Für einen Wochentag war der Club gut besucht. Beim Fußball schauen auf der Couch stellte sich Amalia bei mir vor. Mit 173cm ohne Stelzen eher großgewachsen. Schlank mit B-Cups, schöner Arsch, 23 Jahre alt. Lange leicht gelockte schwarze Haare mit dunkelblonden Spitzen. Bachnabelpiercing, keine Tattoos, kaum Make-up, sehr hübsche und natürliche Frau. Anscheinend seit 3 Monaten in GER, spricht dafür schon sehr ordentlich deutsch. Geduldig aufmirliegend wartete sie bis das Fußballspiel vorbei war. Dabei sehr netter ST mit Zärtlichkeiten.
Auf dem Zimmer entwickelte sich Amalia zu einem absoluten Top-Act. Geknutscht wurde von Anfang bis zur Geldübergabe wobei sie immerwieder mehr Zunge von mir einforderte. Meine Lippen fühlten sich zum Ende total pelzig an. Französische sehr gefühlvoll nicht zu fest, so wie ich es liebe, alles komplett ohne Handeinsatz. Reiter, Doggy und Missio perfekt mit viel Leidenschaft! Ich habe auf jeden Fall eine neue Fave!
__________________
Frauen verlieben sich in das, was sie hören. Männer verlieben sich in das, was sie sehen.
-Darum lügen Männer und Frauen schminken sich
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2017, 22:55   # 670
Kumperan
 
Mitglied seit 19. August 2012

Beiträge: 45


Kumperan ist offline
Thumbs up Mia

Nach längerer Pause mal wieder auf Safari gewesen. Es war normal viel los. Das Verhältnis Mann Frau hat meiner Meinung nach gepasst. Ungefickt musste keiner den Laden verlassen, da für jeden was dabei war. Jung, älter, dick, dünn, zu dünn, blond, brünett, schwarzhaarig. Die Stimmung war gut.

Mit Amanda (blond) Isabella (rot) Sophie (schwarz) Vicky (blond) Mia (blond) Samira (blond) und noch vier anderen kurz gequatscht und weiter Runden gedreht um das gesamte Line Up zu kennen. Carmen (brünette), Christina (schwarz) und eine junge Latina waren auch noch ein Hingucker.

Erste Safari-Zimmer-Runde dann mit Alexa gedreht. Es wurde schon viel über sie hier geschrieben.

Das Essen (10 Euro) kann man leider nicht mehr bar bezahlen, sondern man muss sich eine Gutschriftkarte (20 Euro) an der Rezeption holen. Eher umständlich. Essen war okay.

Später dann im Pool relaxt und von Mia angesprochen worden. Wahnsinnsblondine mit einem Hammerblick. Wir haben dann gleich wild im Pool geknutscht. Im Zimmer ging es weiter heiß her. Nippel lecken beidseitig und schön ihre Muschi geleckt. In der Missionar ging es weiter, jedoch nur kurz da ich sonst gleich gekommen wäre. Mia ist dann auf mir geritten und ich konnte schön ihre Titten kneten. Nach dem Abschluss und sauber machen haben wir noch ein paar Minuten gekuschelt. Zeit wurde voll eingehalten, kein schnelles Abfertigen um möglichst schnell im Club den nächsten Freier zu suchen.
Auch später hat sie mich noch angelächelt, angequatscht oder Luftküsse verschickt. Genau das macht den Unterschied zwischen FKK Club und Laufhaus für mich aus.

Die Bardame Laura war neben den nackten Schönheiten ebenfalls ein toller Anblick und eine freundliche, schnelle Bedienung. Pluspunkt für das Safari

Später noch eine schlanke, zierliche, junge, lockige Blondine gesehen. War jedoch dauerbesetzt. Kennt jemand den Namen? Hat sehr lange Haare und ein hübsches Gesicht.

Die fehlende Anwesenheitsliste sowie die uralten Filme geben einen Minuspunkt, welcher jedoch leicht zu beheben wäre. Z.B. mit einem offiziellen Safari Account im Lusthaus Forum und 10 DVDs Produktion 2017 statt 1990.

Antwort erstellen         
Alt  10.11.2017, 20:51   # 669
Vagisil
she is my muse
 
Benutzerbild von Vagisil
 
Mitglied seit 8. January 2015

Beiträge: 43


Vagisil ist offline
Dazu gibts doch eine Passwort vergessen Funktion
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2017, 06:57   # 668
Il_Vincente
 
Mitglied seit 10. November 2017

Beiträge: 1


Il_Vincente ist offline
Hey Paulchen,

deine Antwort-Post "fraid mi".

Dummerweise habe ich mein Passwort nicht notiert und bin jetzt bei
mit dem aktualisierten Nick "Il_Vincente" hier angemeldet.
So long Il_Vincente
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2017, 18:39   # 667
paulchen13
 
Benutzerbild von paulchen13
 
Mitglied seit 28. August 2015

Beiträge: 5


paulchen13 ist offline
Vorbildlich

Vielen Dank Il Vincente,

super aufschlussreicher Post von Dir , weiter so.
Werde aufgrund deines Berichts meine To-Do List entsprechend
anpassen. Alexa hab ich eben gestrichen.

Grüssle Paule
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.11.2017, 08:29   # 666
Il Vincente
 
Mitglied seit 9. November 2017

Beiträge: 1


Il Vincente ist offline
Mein Besuch im FKK Safari in NU.

Beim Betreten des Gebäudes kommt einem schon ein leichter Puffgeruch entgegen. Eine Mischung aus Parfum und kaltem Zigarettenrauch zog durch meine Nase. Beim Betreten des Clubs
hat man direkt einen kleine Ausschau auf das anstehende Line-Up. Die Dame am Empfang knöpfte mir die 40 Tacken ab und man fragt sich: „Hey gute Frau, warum lächelst du eigentlich nie und schaust immer so grantig drein“. Ehrlich gesagt find ich das als Besucher echt nervig und ich wünsche mir einen angenehmen und herzlichen Empfang. Das ist sicherlich, je nach dem welche Dame am Empfang arbeitet, ein Minuspunkt im Safari NU. In jeder Bäckerei wird man freundlicher behandelt und lasse um einiges weniger Geld liegen.

Dann das Übliche: Duschen, umschauen, was trinken.

Nach einer Weile wurde ich von Alexa angesprochen als ich auf einer Liege döste. Sie schaut schon
echt scharf aus und mir war klar, dass wenn ich die Alexa buche, es ein reiner Optikfick werden würde ohne viel GFS Feeling. Im Zimmer war es dann so ähnlich wie ich es erwartet hatte. Das Blasen war in Ordnung, nicht schlecht aber auch nix besonderes. Der Körper ist der Hammer und so vögelte ich die Kleine in 3 Stellungen durch. Genervt hat mich dann, dass Alexa nach gefühlten 20 min mich schon zum Abspritzen animieren wollte und was faselte von „Zeit gleich zu Ende“, „du müssen jetzt kommen“. So ein Gezicke während des Akts ist ein echter Abtörn jedes Zimmergangs,
und vor allem dann, wenn man selbst weiss, dass die 30 min bestimmt noch nicht annähernd zu Ende sind. Ein echter Grund für mich die Dame nie wieder zu buchen. Das Positive an dem Zimmer war das Erlebnis eine scharfes Girl zu haben und die weiche Haut sowie eine geile Optik genießen zu können. Für mich ist deswegen der Wiederholungsfaktor recht gering und der Zimmergang ergibt eine Schulnote mit Einbezug all meiner persönlichen subjektiven Faktoren von 3,0.

Etwas später dann mit Anais aufs Zimmer. Beim Anbandeln war sie sehr freundlich, lächelte viel und nahm sich Zeit. Optisch gesehen war sie nicht mein Favorit, der Hintern für meinen Geschmack etwas arg groß und die Brüste in Relation zu klein. Aber die nette Art der Dame überzeugte mich.
Ich fasse mich kurz: Das Zimmer war schlecht. Blasen wollte Anais nur kurz, dann ging schon das erste Gezicke los „komm lass uns jetzt ficken“. Ich stehe am Anfang des Zimmers auf ausgiebiges Blasen, das sagte ich der Dame auch schon im Vorfeld, „Aber gerne“ war Ihre Antwort. Im Zimmer war davon nix mehr zu spüren. Dann wollte ich die Dame wenigsten im Stehen schon von Hinten begatten. Daraus wurde nix, sie hatte es nicht drauf sich so zu positionieren dass ein Liebesspiel möglich war. Und auch immer wieder zickige Bemerkungen. Dann hab ich halt so gut es möglich war, es im Bett versucht. Dann kam der Gipfel Ihrer Bemerkungen: „Zeit gleich zu Ende“. Wir waren gerade mal 15 mins im Zimmer. Wie bei Alexa im vorigen Zimmergang kam der absolute Abtörn. Ich gab Ihr verbal contra und vögelte bis zu meinem Abschuss weiter. Wenigstens das konnte ich noch durchziehen. Anais WDH-Faktor: 0%, Schulnote: 5,0.

Nun zum Highlight des Besuchs im Safari: Monika.
Mein letzter und dritter Zimmergang war der Beste. Schönes Blasen, gutes Gepoppe, kein Gezicke,
korrekte Einhaltung der Zeit, schöne Optik, Freundlich. Sicherlich gibt es in einigen Punkten noch Luft nach oben, doch im Großen und Ganzen war es richtig gut. Monika WDH-Faktor: 95%, Schulnote: 2+

Fazit: Alexa und Anais dürfen gerne noch dazulernen was das Thema Kundenbehandlung und Fairness angeht. Monika war dafür prima.
Antwort erstellen         
Alt  06.11.2017, 23:27   # 665
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 694


Role1 ist offline
Willi ausprobiert und schon bald kamen immer wieder Damen und fragte ob sie mich beglücken dürften im waren Wasser was ich ablehnte da ich gerade von einem Date kam.
Auf der Liege davor bekam ich auch Besuch wobei 2 Damen sehr forsch vorgingen und als erstes mein Handtuch entfernten und den schlafenden wecken wollten aber leider hatte in dem Moment keine Erfolg , waren auch nicht mein Beuteschema.
Im Raucheraum dann mit einer ganz schlanken Lisa oder Lissie zu sprechen gekommen.
Ganz lustige freche und sie versprach einiges .
Auf meine Frage nach dem Kino war sie nicht überrascht und meinte das sie bei meinem vorherigen Date im Kino eine weile zugeschaut hat und dann aber mit einem Gast aus dem Kino ins Zimmer abgezogen ist .
Laut ihr war der gast durch das zuschauen im Kino geil geworden und deshalb mit ihr aufs Zimmer.
Wir machten dann aus das ich dusch und im Kino dann darauf warte das sie mich ansext.
Geduscht und im Kino an der Wand gestandne und einem aktiven Paar zugeschaut .
Da kam sie rieb ihren Arsch an meinem Schwanz und Grieg unters Handtuch da dann auf den Boden rutschte.
Mein bestes Stück stand schon senkrecht und wurde gekrault .
Neben uns standen noch 2 Herren die aber auch bald Besuch bekamen.
Wir begrabschten uns und knutschten und dann ging auf die Liegewiese.
Geiles Blaskonzert während ich dem anderen Paar beim pappen zuschaute und sah das die 2 anderen paare auch total nackt an der wand standen . Die 2 Damen Wixten den Herren während alle 4 uns 2 Paaren zuschauten.Nun drehte ich sie und ich leckte die nasse Uschi richtig geil durch und sie etwas lauter und wilder wurde. Ein Paar verschwand das andere legte sich unten auf die Wiese.
Das Paar neben uns war fertig und schaute uns zu.
Sie kam hoch und setzte sich rücklings auf mich und begann einen wilden Ritt der leider schnell zum Erfolg führte.
Das Paar unten war noch aktiv und es war einer der Herren mit denen ich vorher mal gesprochen hatte wegen einer Kinonummer, er hat es nun auch mal getestet und hatte glaub Spaß daran
Antwort erstellen         
Alt  06.11.2017, 23:10   # 664
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 694


Role1 ist offline
Später noch Alexa angesprochen die leider meistens in Damengruppen beim ratschen ist.
Sie trägt einen Brille und ist echt hübsch.
Kino ist nicht ihres meinte sie so ging es ins Zimmer wo wir einen geile halbe Stunde hatten und ich werde sie wieder buchen und kann sie empfehlen.
Wenn sie etwas weniger in den damenrunde wäre und auch mal alleine an der Bar oder auf Blickkontakte reagieren würde wäre es für die Gäste sicher besser.
Für ihren Umsatz auch
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.11.2017, 23:05   # 663
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 694


Role1 ist offline
Nach längerer zeit wieder mal unter der Woche da gewesen .
Andreaa war nicht da und Ihre Freundinnen sah ich auch nicht, leider.
Vicky war aber da und sie ist eine sicher Nummer.
Geile Nummer wieder im Kino gehabt mit einigen Zuschauern was sie nicht störte.
Wurde später von Gästen darauf angesprochen und der eine oder andere probierte es dann tatsächlich auch noch aus und ich schaute dabei dann kurz zu.
Diesmal waren die Damen nicht so auf die Stammgäste fokussiert wie bei meinen letzten Besuchen, gut für mich.
Angenehme animation von verschiedenen Damen war super und die Stimmung war auch recht locker.
Im Raucherraum bandelte einer gleich bei 2 Damen recht forsch an und er zog dann mit beiden ab.
Eine Dame kam sogar mal in die Sauna und setze sich zu uns Gästen dazu und es war sehr unterhaltsam und einer griff gleich an und die 2 zogen dann auch direkt ab aufs Zimmer.
Ich setzet mich an die Bar hinten und bekam bald Besuch von einer schwarzhaarigen sehr schlanken kleinen Dame , Name leider vergessen, kommt glaube ich aus Ungarn hat sie gesagt.
Echt sehr offen und ihre Hand war schnell unter dem Handtuch welches dann zur Seite rutschte , meine Hände gingen auch auf Erkundung und wir einigten uns dann auf meinen Wunsch auf das Kino.
Sie meinte dann das sie vorher schon mitbekommen hat das ich das Kino bevorzuge.
Geile ausgelassene Nummer mit Eierlecken ohne Berührungsängste erlebt.
Auch die paar Zuschauer störten sie nicht , neben uns war noch ein Paar aktiv und als wir auszuschelten schauten wir den 2 noch etwas zu und hatten es lustig.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.11.2017, 22:47   # 662
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 694


Role1 ist offline
Also wenn Andreas wirklich weg ist wird sich da wohl einiges ändern weil sie die heimliche Chefin war unter den Damen . So hatte ich zumindestens den Eindruck.
Wäre echt schade darum weil sie oft für gute Stimmung im Laden gesorgt hat .
Ich vermute wenn sie weg ist werden andere auch noch abdüsen.
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2017, 21:05   # 661
markhi
Weltkulturerbe
 
Benutzerbild von markhi
 
Mitglied seit 6. February 2016

Beiträge: 58


markhi ist offline
Mona im Mola

Andreea arbeitet derzeit nirgends. Ihre Freundin Mona werkelt im Mola.
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2017, 20:26   # 660
Bava Ria
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 10. November 2016

Beiträge: 20


Bava Ria ist offline
Re: Andreea

@dirk

Deine Info ist richtig, Andreea arbeitet nicht mehr im Safari Neu-Ulm.
Ihre neue Wirkungsstätte kenne ich nicht, ihre ehemalige Mitbewohnerin tippt aufs Morgenland, muß aber nicht stimmen.

gruß BR
Antwort erstellen         
Alt  03.11.2017, 10:12   # 659
dirk struan
 
Mitglied seit 22. July 2016

Beiträge: 1


dirk struan ist offline
Andreea blau oder pink

Hallo zusammen,
habe hier gelesen das die blauhaarige Andreea nicht mehr im Safari arbeitet
Ist das immernoch Stand der Dinge, oder weiß jemand wo man Sie sonst findet?
Antwort erstellen         
Alt  02.11.2017, 21:02   # 658
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 179


2sexy-4u ist offline
Nette Party

Stimmt, die Halloween Party im Safari war wirklich ein netter Abend
Die Mädels waren alle nett kostümiert und sahen sehr sexy aus

Am schönsten war natürlich, wie könnte es auch anders sein, die hübsche super sexy Alexa
Endlich hat es auch mit ihr einmal geklappt. Eine Hochzeitsnacht wurde es zwar nicht, trotzdem bin ich mit der Nummer zufrieden und sehr gespannt, ob es beim nächsten mal noch besser wird.
Auf jeden Fall freue ich mich schon darauf

Die Laura hinter der Theke macht auch eine sehr gute Figur und sieht aus wie in ihren besten Zeiten. Vor allem machte sie einen gut gelaunten Eindruck, was man früher nicht immer von ihr behaupten konnte.
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Alt  02.11.2017, 16:45   # 657
zerstoerer
 
Mitglied seit 2. November 2017

Beiträge: 2


zerstoerer ist offline
Helloween Party

super Stimmung, sehr voll, die Mädels tanzten teilweise auf der Bar

Mit Lisa, hammergeiler Körper eine top Stunde verbracht - bei allem einzigartig, küssen blasen sex in allen Stellungen
Antwort erstellen         
Alt  01.11.2017, 12:36   # 656
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 16


Saubär64 ist offline
Hallo, zusammen.

Bin am gestrigen Dienstag wieder im Safari gewesen. An diesem Feiertag war recht viel los dort. Leider habe ich nicht viel Neues zu berichten, da mich vorwiegend "altbekannte Girls" angesprochen haben. Ich kann somit nur mit einigen Ergänzungen dienen.

Beim Durchgang Raucherecke/Barbereich sprach mich auch schon Monika an, die gerade beim Rauchen war. Wir vereinbarten für später einen Zimmergang. Aus dem Später wurde allerdings ein Früher, da sie mich doch recht scharf gemacht hat. Auf dem Zimmer war Monika recht nett. Ihr blasen war 1a und der anschließende Ritt super. Zungenküsse gabs zwar auch, jedoch waren sie knapp dosiert. Die Stimmung auf dem Zimmer war allerdings ziemlich gedämpft. ich denke, daß sich dies ändert, wenn man sich besser kennt.
Daher Wiederholungsfaktor bei Monika: 80-90%

Nach einer Kaffeepause ging ich dann in die Sauna. Dort traf ich dann ein hübsches Mädel, das sich gerade dort aufwärmte. Wir kamen ins Gespräch und sie stellte sich als Marianna vor. Sie schlug vor, daß wir uns im Kino treffen. Nachdem sie mich schon in der Sauna zärtlich geküsst hatte, konnte ich es kaum erwarten, sie dort zu treffen! Im Kino ging das Kuscheln und Küssen dann unvermindert weiter. Ein Drängen auf ein Zimmer fand nicht statt. Erst als das Kino immer voller wurde wechselten wir aufs Zimmer. Auf dem Zimmer ging die Kussorgie dann auch weiter. Der Sex mit ihr war wunderschön und sie gab sich alle Mühe mich als Gast zufriedenzustellen! Da störte auch das ständige Nachfragen, ob alles recht sei, nicht. Natürlich habe ich dann auf 1 Stunde verlängert, um diesen hervorragenden Service länger genießen zu können. Nach dem Akt unterhielten wir uns noch länger auf dem Zimmer. Ein "herausdirigieren", wie man es sonst von anderen Girls gewohnt ist, fand somit nicht statt!
Die Zeit wurde mehr als korrekt eingehalten!
Eine Beschreibung von Marianna wurde bereits von anderen Kollegen erwähnt. Hinzufügen möchte ich noch, daß sie ein Tattoo an der linken Pobacke in Form einer Pflanze hat. Sie ist übrigens ihren Angaben zufolge seit etwa 7 Wochen im Club.
Ach,ja. Wiederholungsfaktor bei Marianna: 1000%


Die Stimmung im Club war heute super. Der Laden war schon am Nachmittag voll. Sowohl was Herren als auch Damen betrifft. Animiert wurde oft, aber nett und verbunden mit guter Laune. Einzige Ausnahme war Flavia ( mit weißen halterlosen Strümpfen ) die sich mir aufdrängen wollte. Jedoch ohne Erfolg!!
An der Bar sprach mich noch eine hübsche Blondine an. Auf Nachfrage stellte sie sich als Amanda vor. Wow, sehr hübsches Gesicht! Ich werde sie mir für nächstes Mal vormerken. Für heute bin jedenfalls fertig.
Nach einem Freibier ( gibt es scheinbar auch Dienstags ) gings dann nach Hause.

Fazit: Ich habe mich heute sehr wohl im Safari gefühlt. Es gab heute fast nur hübsche Mädels im Club. Die Auswahl fällt da einem schon schwer. Die Dame an der Rezeption könnte allerdings noch etwas an ihrer Laune verbessern. Die gute Laune der anderen Mädels ist scheinbar nicht ansteckend.


Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Alt  30.10.2017, 19:34   # 655
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 173


Freddy Fartface ist offline
Talking Black is sexy

Monat ist Dessous-Tag - und Freikartentag. Zwei gute Argumente, um dort mal wieder vorbei zu schauen.
Da ich recht früh dort war (bin gegen 16 Uhr wieder gegangen), waren einige der top Ladies noch nicht da. Aber Marianna und Alexa waren schon anwesend und die beiden Ladies haben mir eine sehr schöne Zeit beschert.
Beide waren wie Vamps ganz in schwarzen Dessous bekleidet, die ihre knackigen Figuren bestens betonten - und beide mit halterlosen Strümpfen (Ich liebe es!). Alexa zunächst auf 20cm Stelzen, Marianna noch mit sexy Halsband. Beide schon optisch eine Augenweide, die Zimmergänge waren zudem einfach top, klasse GF6. Mit Marianna muss ich das ganze diese Woche noch vertiefen, sie hat mich doch sehr überrascht, es ging sehr intensiv zur Sache.

Mir ist aufgefallen, dass wirklich alle Ladies, bis auf eine Blondine die in roten Dessous rumlief, in schwarz gekleidet waren. Marianna hat mir erklärt, dass schwarz, weiß und rot erlaubt seien. Und weiß sei eben nicht pflegeleicht und schwarz halt sexy. Dem konnte ich nicht widersprechen. Und bei der einen oder anderen Dame machte schwarz dann auch ein wenig schlanker.

so long


__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2017, 19:52   # 654
Riley75
 
Mitglied seit 14. March 2011

Beiträge: 5


Riley75 ist offline
Alexa Traumfrau in Strümpfen

Diesmal unter der Woche am späten Nachmittag angekommen. Es war schon einiges los, doch Alexa zum Glück frei. Wir sind uns gleich bei der Tür zwiscchen Bar/Raucherecke begegnet. Während dem Duschen schaute Sie auch kurz vorbei. Das erste Zimmer war somit ausgemacht und startete mit viel Zärtlichkeit und Küssen, gefolgt von einem super Blow-Job.
Sex folgte in der Missionar-Stellung und zum Abschluss von Hinten. Alexa ist immer der Hammer.

Danach ging ihr zur Massage, welche sehr gut war und somit sehr zu empfehlen ist. Wäre Schade, wenn die Dame wieder gehen würde. 1 Minute = 1 Euro
Im Kino liefen 90er Jahre Big-Butts Pornos und immer wiedermal vergnügten sich Pärchen dort. Zur späteren Stunde auch mehrere, leider fehlte mir der Mut.

Mit Alexa hatte ich mich später auch zur zweiten Runde verabredet, welche im Pool startete und im Zimmer endete. Endlich mit 69, was wir schon lange geplant hatten und dann in der Reiter und Missionar-Stellung zum Höhepunkt gekommen.
Wieder ein gelungener Club-Besuch mit einer Top-Frau. Die anderen x Berichte, der Kollegen kann ich alle nur unterschreiben und es gibt auch nichts mehr hinzuzufügen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.10.2017, 18:01   # 653
Bava Ria
 
Benutzerbild von Bava Ria
 
Mitglied seit 10. November 2016

Beiträge: 20


Bava Ria ist offline
Happy Safari

Nachdem ich mir am Montag die gähnende Langeweile des Augsburger Autistentreffs Colosseum gegeben hatte, war am Dienstag Kontrastprogramm angesagt. Und was für ein Kontrast das Safari im Vergleich ist! Die Mädels tanzen, reiben sich nackig an mir, wenn ich an der Bar stehe, plötzlich knabbert was an meinem Ohr, selbst Zungenküsse bekomme ich bereits beim Kaffeetrinken. Die ganze Stimmung ist irgendwie ausgelassen, die Mädels machen viel Quatsch untereinander und mit den Gästen. Ab und zu geht mir eine weibliche Hand unters Handtuch, sozusagen statt Händeschütteln ... ;-) Mir gefällts! Das hat was von Party, so wird einem auch beim Pausemachen nicht langweilig. Die Anmache der weitaus meisten DLs ist sexy, lustig, sinnlich, ganz selten mal platt oder doof, und dann kann man ja immer noch "Nein, danke" sagen ... also von mir ein "Advantage Safari" für die lustige Animation. Das macht richtig Spaß so.

Zimmer 1 geht an Larissa, wir waren schon öfters. Sie ist 20, sehr schlank und zart, Brüste etwas flach, alles andere mädchenhaft knackig. Wirklich niedliches, hübsches Gesicht mit tollen Augen, weißen perfekten Zähnen, außerdem immer lustig und frech, lacht und lächelt viel. Sie mag auch selbst ihren Spaß, beim Lecken rubbelt sie sich oft gern schnell fertig, find ich schön, macht mich auch an. Nach etwas ziellosem Slow-Sex in 2 Stellungen Finale mit Extra, 2 CE Zeit + 1 CE, gern geschehen, Schatz. Jederzeit wieder.

Nach zwei Stunden Pause, in denen ich mir unter anderem mit den Mädels am Tisch das Abendessen teile (hat auch was, mit 6 nackigen 20jährigen zu dinieren!), gehe ich schließlich mit Isabell. Sie hat kurze, violett gefärbte Haare, ist Anfang 20, sehr sportliche schlanke Figur mit kleinen spitzen Brüsten, über der linken ein großes kreisförmiges Tattoo. Gefallen hatte sie mir schon bei meinen letzten Besuchen, heute ergibt es sich endlich. Und wie! So ein Kussgewitter ist noch in keinem Club auf mich niedergegangen, das war mehr ein Auffressen als ein Küssen, unglaublich. Die Süße ist regelrecht über mich hergefallen, eine Stunde lang hat sie ihre Zunge aus meinem Mund kaum noch herausbekommen. Ich hatte weder danach gefragt noch probiert, ob Kusstechnisch überhaupt was geht ... das kam einfach so ungefragt, was natürlich gleich viel geiler ist. Zum Verlieben! Nach kleiner Zwischenreinigung die letzten 10 Minuten gemütlich ausgekuschelt, selbst dabei wollte sie mit dem Küssen gar nicht aufhören. Ich weiß, es ist alles nur gute Show, aber so fühlte es sich früher an, wenn man privat jemand ganz Heisses aufgerissen hatte und dann wie von Sinnen übereinander hergefallen ist. Das ich das nochmal erleben darf. Multumesk! Sehr gern übergebene 3 CE.

Grundsätzlich zur Location, weil schon öfters Thema: Ja, das Safari ist etwas schmuddelig. Und die Zimmer muß man zuerst immer mal schnell durchlüften, bevors auf die Matratze geht. Und frische Laken gibts auch nicht, stattdessen nimmt man halt 4 Handtücher.
Aaaaber ... im Vergleich z.B. zum Colosseum, wo man sich endlos sprachlos anstarrt (und mit kleinen Abstrichen auch im Hawaii, wo es nicht gern gesehen wird, wenn man ohne feste Zimmerabsicht flirtet), vergeht die Zeit im Safari wie im Fluge. Die Ladies sorgen für gute Stimmung und sind auch nicht gleich genervt, wenn man mal nur ein paar Worte miteinander redet oder etwas kuschelt. In anderen Clubs verpflichtet sowas gleich zum Zimmer, im Safari nicht, da gehört das zur normalen Akquise. Zur guten Stimmung trägt sicher auch bei, dass fast ausschließlich rumänische Popmusik gespielt wird, die Mädels singen mit, tanzen und gackern rum. Statt typischer FKK-Wellnessoase ist das Safari somit eher rumänischer Nachtclub mit Sauna, aber macht mir zumindest so auch viel mehr Spaß. Und allein den Figurwundern Lisa und Alexa beim Herumtanzen zuzusehen, ist schon mehr als die 40 Euro Eintritt wert!

Antwort erstellen         
Alt  16.10.2017, 15:45   # 652
taubenfuß
 
Mitglied seit 28. April 2017

Beiträge: 20


taubenfuß ist offline
Heute eine Runde mit Marianna gedreht. Sehr aufgewecktes und sympathisches Mädchen. Ca. 170 groß, schulterlange brauen Haare, ein Piercing in der Lippe und ein Tatoo iirc rechts oben an der Schulter. Sehr gut drauf und mit Freude bei der Sache. Blasen hervorragend, beim Sex mitgegangen, super Zungenküsse. Note 1-2 mit starker Wiederholungsgefahr.

Zweites Date ging an Monika. Schwarze schön gepflegte Haare, blaue Augen. War etwas stärker geschminkt. Körper 1A. Wirkte von weitem etwas strenger und dachte schon vielleicht etwas kühl. Dann aber im Gespräch und im Zimmer eine ganz Liebe und sensible Frau.

Hochzufrieden verließ ich das Safari. Das war schon ganz großes Tennis, was da von einigen geboten wird. Von den Unförmigen Dienstleisterinnen und wenig engaierten bis hin zu halben Abzockerinnen muss man sich einfach fern halten, dann hat kann man herausragenden Service im Safari erleben.
Antwort erstellen         
Alt  09.10.2017, 22:02   # 651
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 694


Role1 ist offline
Mir viel auf das die Stammkunden überschwänglich betreut wurden und die andern darunter leiden müssen.
Hätte gerne noch einen3. Runde gedreht aber von den mindestens der Hälfte der Damen die ja gut aussehen und ins Beutechema gepasst hätten wurde man ignoriert.
Isabella hab ich nicht gesehen , leider.
Andreaa dauerbelegt.
Einige Damen waren immer in größeren Damenrunden am ratschen und hatten kein Geschäftsinteresse.
Antwort erstellen         
Alt  09.10.2017, 21:57   # 650
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 694


Role1 ist offline
Mein 2. date gehörte diesmal Vicky mit ihr hatte ich schon beim letzten mal viel Spaß.
So war es auch diesmal wieder .
Echt geile Nummer mit super Blaskonzert inclusive der Kronjuwelen .
Beim lecken ging sie richtig gut mit bis zum Orgasmus und das alles im Kino mit Zuschauern .
Ficken war dann nicht sehr lange da ich so geil war das der Gummi schnell gefüllt wurde.
Gerne wieder bei meinem nächsten besuch , kann sie jedem empfehlen.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:21 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)