HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  18.02.2004, 19:28   # 1
williwutz
Der vom Chiemsee...
 
Benutzerbild von williwutz
 
Mitglied seit 10. March 2003

Beiträge: 357


williwutz ist offline
Hotel-Club Pascha Salzburg - TESTBERICHTE

Tja, es ist zwar nun schon wieder zwei Wochen her, aber berichten sollte man es trotzdem...
Also, nachdem ich das Happy Relax (bzw dessen Eingang) nicht gefunden hatte, bin ich an einem Mittwoch nachmittag ( so um 15:30) im Pascha aufgekreuzt. Erfreulich: Der Eintritt kostet um die Zeit nur 30 Eur. Weniger erfreulich: Der Barbereich war total verwaist, ausser mir nur ein weiterer "Leidensgenosse", der einsam an einem Bier nuckelte. Die Chefin kam dann kurz darauf und erklärte mir, dass um die Zeit nicht allzuviele Mädchen da seien, und dass sie mir dann eine schicken wird Wenn mir die aber nicht gefallen würde, bräuchte ich es nur zu sagen....
Einige Minuten später kam sie dann tatsächlich mit einem Mädchen wieder. Auch der andere Besucher bekam sein Mädel zugeführt. Tja, was macht man(n) nu? Mein Mädel war ja ganz nett, nicht unbedingt mein Traumtyp, aber doch zutraulich. "Verstossen" wollte ich sie daher nicht, und wer weiss, was ich dann bekommen würde? Wenn mir die dann noch weniger zusagen würde: Würde ich dann nochmal ne andere bekommen? Und wenn da doch Mädchen da sind: Warum sind die dann nicht zumindest kurzzeitig an der Bar, damit man ungedrängt seine Auswahl _selber_ treffen könnt? Nach kurzer Abwägung (ich hatte auch nicht ewig Zeit), fasste ich den Entschluss und blieb bei "meinem" Mädchen. Tschechin, blondes, mittellanges Haar, schlank: wär nicht schlecht gewesen, wenn sie zumindest etwas gestylt gewesen wär. So aber sagte sie dann auch noch zu mir: Tagsüber schminkt sie sich nicht, es reicht schon, wenn sie das abends machen muss... Hmm. ja, "aber das Auge isst mit"... Auf dem Zimmer war sie schon nett, nicht unbedingt voller GFS, etwas FO am Anfang, aber das wars dann schon. Zusammen duschen war auch nicht... Unterm Strich nix Besonderes; ich hab zwar schon Schlimmeres erlebt aber für das Geld war's unbefriedigend.

Der Stundensatz hat sich deswegen aber nicht erniedrigt. Wenn ich mich recht erinnere, waren es trotz "null Auswahl" immer noch stolze 260 Euronen für die Stunde.

Fazit: Das nächste Mal bin ich schlauer....

Willi der Wutz
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  28.07.2005, 13:16   # 26
-
 

Beiträge: n/a


Talking Katja & Jana - zwei Traumfrauen zum Heiraten !!!

Katja und ihre blonde Kusine Jana - mit idealer Modellfigur- sind absolut das Gegenteil, was man sich von einer Nutte vorstellt: zwei einfühlsame, intelligente, wunderschöne Frauen mit gutem Charakter , die nur das wirtschaftliche Elend in der Ukraine und die Sorge um Kind und Familie nach Salzburg verschlagen hat. Bitte, liebe Lusthäusler, behandelt diese Juwelen gut, ebenso wie Mona aus der CS, Olga und Ludmilla aus Rußland und Gabi aus Ungarn . Ich wette, dass binnen Jahresfrist der eine oder andere Kollege die wahren Qualitäten dieser liebreizenden Geschöpfe entdeckt und sie dem sie langfristig ruinierenden Puffmilieu entkommen können. Wer wagt es , Rittersmann oder Knapp` - bin leider selber verheiratet , sonst ...
Antwort erstellen         
Alt  24.07.2005, 20:06   # 25
loveme
4ever.¸¸.·´¯`*©*
 
Benutzerbild von loveme
 
Mitglied seit 30. December 2003

Beiträge: 15.475


loveme ist offline
Diverse Umstände und auch ein Schuss Neugier lockten einen alten Freund und mich in den Club in der Eberhard-Fugger-Strasse. Wir haben also beide 80 Euro Eintritt bezahlt, beide einen blauen Gutschein bekommen und wir waren beide schon sehr neugierig als wir die leider viel zu dunkle Bar betraten.

Es war schon einiges los und zu unserer großen Überraschung waren uns doch einige der Gäste sehr gut bekannt. Auch die holde Weiblichkeit war schon recht zahlreich vertreten und es waren sogar ein paar wenige optisch ansprechende Frauen darunter. Ansonsten natürlich auch viel Durchschnitt und Damen welchen ich, von der Optik her, nicht einmal dieses Prädikat zugestehen würde .
Während ich schon ein Mädchen aus Weißrussland ausgemacht und zu uns an den Tisch gebeten hatte, versorgten uns unsere Bekannten mit heißen Tipps und das Ganze hörte sich nicht schlecht an .
Katharina aus Minsk hatte es mir angetan. Wunderschöne Augen strahlten mich an und wenn sie lachte bildeten sich reizende Grübchen um ihren Mund. Ein ganz liebes Girl. Freund Sturzpilot war inzwischen auch bestens versorgt und so schickten wir uns an unsere Gutscheine einzulösen .
Am Zimmer angekommen erwies sich Katharina als wahrer Glücksgriff. Tiefe ZK und traumhaftes FO machten mich sofort richtig heiß und auch beim GV blieben keine Wünsche offen. Wenn es dieser Maus nicht richtig Spaß gemacht hat, dann hat sie den Oscar verdient. Für meine Anstrengungen belohnt wurde ich mit einem nochmals mit gekonnten FO, welches mit FOT endete .
Die 30 Minuten waren zu Ende, also wieder zurück in die Bar und auf Sturzpilot gewartet.
Der hatte zwar die Verlängerungshalbestunde, was für ein Wort , um 120 Euro Aufpreis in Anspruch genommen, aber die Zeit in der Bar verging sehr schnell.

So begaben sich dann sechs Bekannte zum gemeinsamen Abendessen ins Restaurant und die positiven Erlebnisse setzten sich fort. Gleich vorweg, ich habe selten so gut und abwechslungsreich gegessen. Alles vom Feinsten .

Als wir nach fast zwei Stunden in die Bar zurückkehrten war es dort plötzlich nicht mehr so voll, die Musik viel angenehmer und es herrschte eine sehr gute, lockere und entspannte Atmosphäre . Nach einigen weiteren Drinks mit Katharina im Arm, befiel mich aber die Müdigkeit, ich hatte einfach zu viel gegessen, und ich verabschiedete mich.

Ein toller Abend um 80 Euro, unglaublich. Wahrscheinlich hatte ich bei diesem Erlebnis viel Glück und es ist nicht immer so. Das Publikum war jedenfalls sicher nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Das soll aber ja leider nicht immer so sein. Die verschiedenen Aktionen machen den Club für einen Besuch interessant, der "Normalpreis" wäre für das Ambiente und das Angebot an Frauen aber ganz sicher überzogen .

Beste Grüsse an Sturzpilot und natürlich auch an die anderen bekannten Mitstreiter .

Schnäppchenjagd im Pascha. Nicht nur Geiz ist geil !
__________________
let's talk about sex...

Le Comte de la Revue.

"Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst." Platon
Antwort erstellen         
Alt  11.07.2005, 09:23   # 24
-
 

Beiträge: n/a


Besuch im Pascha aus der Sicht eines Münchners

hallo gemeinde,

wie ihr ersehen könnt bin ich bereits sehr lange im forum angemeldet ohne bis dato einen erstbericht geschrieben zu haben. dies ändert sich hiermit.

vor 3 wochen haben wir (ein freund und ich) in münchen zwei mädels kennen gelernt. nach einem sehr feuchten und erlebnisreichen abend hatten wir vier dann noch richtig schön spaß. auf die frage was denn die mädels arbeiten würden, antworteten sie, dass sie sich in salzburg in einer erlebnisgastronomie ihr taschengeld aufbessern würden. hab natürlich sofort kombiniert und recherchiert. bin dann aufs pascha gestoßen.

alles klar dachten wir, den mädels statten wir mal einen besuch ab.

gesagt getan. haben uns über hrs das hotel stein direkt am fluß für 160 € das doppelzimmer inkl. frühstück gebucht, da im hotel auf dem 7.stock eine supergeile bar mit dachterasse mit blick über salzburg und auf die burg ist.

samstag in münchen auf die autobahn und um 18 uhr im hotel angekommen. kurz frisch gemacht und sofort mit dem taxi ins pascha. 80 euronen abgedrückt (sind seit 01.07.05 nicht mehr 60€ sondern 80€), einen blauen gutschein für ne 1/2 stunde bekommen und gleich an die bar auf einen gin-tonic und einen überblick verschafft. ca. 25 damen aus allen herren ländern waren anwesend. leider nicht unsere zwei hasen.

da wir aber nach der fahrt hunger hatten sind wir erst mal ins restaurant und haben uns den bauch vollgeschlagen. das essen ist super. ich habe ein supergeiles hirschfilet gegessen. dazu selbstverständlich ein bis drei gepflegte gläschen wein.

jetzt mussten wir natürlich unsere angefressenen kalorien wieder weg bekommen. da liegt es sehr nahe wieder an den eigentlichen ort des geschehens zurück zu kehren. rüber an die bar und nach 10 min hatte ich mir das objekt meiner begierde ausgewählt. - laura, eine 22jährige slowakin mit schöner naturbrust.

rüber ins rosenzimmer mit rundbett und spiegeln. gutschein abgedrückt und schon hatte ich ihre zunge bis zum anschlag in meinen mund. ab unter die dusche sagte sie, wo mein b69 erstmal schön von ihr gewaschen wurde.

was dann geschah hab ich in meiner doch jetzt schon 10jährigen zeit noch nicht erlebt. gfs vom allerfeinsten, den ich so nur von einer freundin kenne und da nicht immer (die chemie stimmte aber auch von anfang an).

nach einer abschließende dusche wieder an die bar und noch 3 gin-tonic in den rachen, bevor wir uns dann auf den weg zur steinterasse machten. was wir dort mit einer peruanerin und einer venezuanerin erlebten gehört hier nicht her.

so long

brandix69
Antwort erstellen         
Alt  27.06.2005, 07:45   # 23
lazio
geile Spinne
 
Benutzerbild von lazio
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 435


lazio ist offline
So, wie versprochen 3 Wochen später mein Bericht (Lazio hält immer was er verspricht ):
Also um ca. 16.00 hinein - 60 Euro bezahlt, blaue Karte bekommen und ab ins Lokal. Vielleicht 8 Mädchen im Moment anwesend, doch wirklich nichts aufregendes. Versuche mit meinen Nachbar einen kleinen Small-Talk zu starten, doch er gehört zu den 2% Männern die fast nie so ein Lokal besuchen und das letzte Mal schon 6 Jahre her war.
Eine kleine Kölnerin (vom dortigen Pascha) gesellt sich zu mir, Small Talk aber die Chemie paßt einfach nicht und Sie geht Abendessen......
So inzwischen ist schon 18.30 und schön langsam kommen auch die anderen Mädchen an die Bar, wo mir 2 Stück aufgefallen sind (Skala 7-8 von 10) ehrlich gesagt richtigen Feger hatte Ich am ganzen Abend keinen gesehen.
Eine war sofort in Arbeit also ein Herz genommen und sofort zur anderen "Schönheit" gestartet, da sich schon wieder 3-4 neue Gäste anmeldeten......
Eher eine kühle Blondine, Name Janette, aus Österreich, schlank mit recht interessanten Augen. So richtige Konversation wollte nicht aufkommen, auch wurde es nicht gewohnt locker, eher sehr steif und befremdend. Jedoch aufgrund der Tatsache, da sich im Moment (und auch später) keine Obligation auftat, ich hundsmüde von der Fahrt aus München war, entschied ich mich für Sie.
Am Zimmer wurde Sie etwas aufgelöster, jedoch nie die Distanz verlierend, ZK gibt es scheinbar eher selten im Pascha, bei Ihr sowieso nicht, NF war guter Durchschnitt jedoch nichts wirklich aufregendes, so landeten meine Kaulquappen anschliesend auf meinem Bauch, (gegen NF total hat Sie sich gewehrt), 10 min. waren noch übrig, die wir bei einer Zigarette und etwas Smal -Talk verbrauchten. Bussi links und rechts und Tschüß zum Essen.
Hier halte ich mich kurz. Es war wirklich vom Allerfeinsten. Dann noch ein Blick in die Bar - immer noch kein wirklicher "Schreier" so gesellte sich Müdigkeit zu mir und ich zog von dannen........

Resümee:
Bedienpersonal: sehr freundlich und bemüht - doch gemerkt gespielt
Ambiente: Irgendwie gemütlich, jedoch leicht ins grindige, im Zimmer leicht modrig störende Gerüche, und die Sauberkeit ist gut jedoch nicht ausgezeichnet
Mädchen: Von 15 verdienen für meinen Geschmack 3 das Prädikat optisch empfehlenswert- der Rest mittlerer bis schwacher Durchschnitt. Konversation eher auf schnelle Entscheidungen aus und immer etwas unterkühlt. Stimmung kommt wenn überhaupt nur gekünstelt auf....
Gäste: Für mich erschreckend durchwegs Gäste in ärmellosen T-shirts, Sandalen, kombiniert mit teilweisen Trauerrändern an den Zehennägeln und ausgeleierten Shorts. Auch beim Dinner setzte man mich - da ich alleine war zu einem Tisch, wo ich versuchte wieder etwas Konversation mit den Mitsteitern zu starten, jedoch wirklich auch hier unterkühlt - wie schon das Lokal selber. Mein Tischnachbar war (man staune) der 2. der nie so ein Lokal bevor besucht hat und rechts von mir auch so ein ganz komischer Kauz der es vorzog cool zu wirken, was Ihm jedoch nicht wirklich schon an seinem Getue und Outfit nicht abzunehmen war.......später hatte ich auch ganz das Interesse an irgendeiner Konversation verloren......
Preis/Leistung: Für 60 Euro gut speisen und trinken + 30min inkl.NF mit einer Dame deiner Wahl sensationell! Der normale Zimmerpreis am Abend ist jedoch nicht gerechtfertigt (60 Euro entry + dinner and drinks finde ich ok)
Es kratzt in keinem Punkt nur im entferntesten an anderen (Luxus)Tempeln - so gesehen für meinen Eindruck ein Normalopuff.....
Wiederholungsgefahr: für 60 Euro Aktion am Nachmittag 80%
Normalpreis inkl. Dame von den gestern anwesenden 0%

Lg Lazio
Antwort erstellen         
Alt  05.06.2005, 16:37   # 22
Testficker
 
Benutzerbild von Testficker
 
Mitglied seit 1. March 2005

Beiträge: 22


Testficker ist offline
Bin gegen halb sieben eingetroffen und habe eine blaue karte bekommen. Mit der blauen karte darf ich mir die gespielin selber aussuchen. Was für ein glück.
Das lokal war auch schon um diese zeit ganz gut besucht, die aktionspreise sorgen scheinbar durchgehend für ein volles haus. Eine russische schönheit wurde von mehreren männern belagert, keine chance an sie heranzukommen. Eine hübsche ukrainerin, nicht mehr ganz jung, brachte mir meinen drink. Nachdem die meisten anderen frauen nicht meinen vorstellungen entsprachen, bat ich die ukrainerin zu mir. Wir unterhielten uns ein wenig und machten uns dann auf den weg nach oben Nach der gemeinsamen dusche begaben wir uns auf das bett und ich wurde gekonnt französisch natur verwöhnt. Küsse scheinen nicht zum standardprogramm zu gehören, jedenfalls wurden meine dahingehenden versuche geschickt abgeblockt. Nachdem sie mir ein kondom übergezogen hatte, schwang sie sich auf mich und ab ging die post. Wir variierten die reiterstellung mehrmals und auf bitte meiner gespielin wechselten wir später in die hündchenstellung. Auch dort hielt sie richtig gut dagegen und wir verschärften das tempo bis zum absch(l)uss.

Danach genehmigten wir uns noch einen gemeinsamen drink in der bar und ich verabschiedete mich anschließend zum abendessen. Dieses war ausgezeichnet und entsprach durchaus meinen vorstellungen.

Wenn die blonde russische schönheit frei gewesen wäre, hätte ich mir noch einmal eine halbe stunde um 120,- euro genehmigt. Da dies leider nicht der fall war, beließ ich es bei weiteren drinks und hatte einen befriedigenden spätnachmittag um 60,- euro.
Antwort erstellen         
Alt  25.05.2005, 08:15   # 21
lazio
geile Spinne
 
Benutzerbild von lazio
 
Mitglied seit 13. February 2003

Beiträge: 435


lazio ist offline
War vorgestern auch vorm Pascha
Hineingehen wollte Ich aus diesem Grund nicht, da gezählte 14 Autos davor parkten, zwei Autos suchten vergeblich nach Parkmöglichkeiten, da beim Japaner unten sich um dies Zeit noch keiner unbedingt hinstelen wollte.
Es war 17.30 Uhr
So gesehen bin ich ohne Besuch wieder weitergezogen, da Ich nicht glaube um diese Zeit vielleicht noch freie Mädchen zu finden, bzw. warten bis eine vom Zimmer "frisch" kommt ist auch nicht so meins.....

Verschiebe den nächsten Besuch auf drei Wochen, wo ich wieder in Slbg zu tun habe
Antwort erstellen         
Alt  22.05.2005, 22:38   # 20
xlman
 
Mitglied seit 16. August 2003

Beiträge: 40


xlman ist offline
Thumbs up gratis ficken!

Hallo Gemeinde,
um die teilweisen traurigen Missstände zu sehen, war ich letzten Donnerstag
im Pascha.
Zur 14 Stunde betrat ich jenen Club, am Eingang wurde ich von „Bobby“
als Pascha verkleidet, mit Turban und langen Gewande, begrüßt
Mit dem Hinweis, dass mit 60€, Essen, alle Getränke, sowie eine halbe
Stunde mit der Dame meiner Wahl inklusive ist!!
Das Restaurant ist erst ab 19h geöffnet, aber ein Gulasch, oder belegte
Brötchen standen zur Auswahl.
In der Bar, wirklich sehr duster, nahm ich das Gulasch mit Semmelknödeln,
welches vorzüglich war, um nun gestärkt mich den weiteren schönen Dingen
zu widmen.
Mehrere Jever vom Fass, begleiteten mich bei der Wahl der anwesenden
Damen. Zuerst zählte ich vier Mädels, die durchaus akzeptabel waren.
Alle aus dem Osten, aufgefallen war mir eine Blonde kleine Ungarin mit
gewaltigen Titten, bei der Frage nach der Echtheit, kam aus ihren kindlichen
Lolitamund, natürlich sind die echt!!!! Wahu…..was für zwei Argumente,
bis plötzlich eine brünette, große und schlanke Schönheit mir die Augen verdrehte!
Dann noch Zwei, die zumindest für einen „Optikfick“ prädestiniert wären, groß,
schlank und jung, sehr hübsch, jedoch hat sich Monika aus Polen als Favorit
durchgesetzt.
Nun, am Empfang bekam ich eine „BLAUE“ Karte ausgehändigt, die als Gutschein
für eine halbe Stunde auf dem Zimmer bedeutet.
Mit Monika besuchte ich Zimmer Nr. 1, klein aber fein, großes rundes Bett mit
Säulen am Kopfende und eine große Dusche, lediglich das große
Loch im Lacken trübte im ersten Moment den anfänglich guten Eindruck.
Das große Frottiertuch lies den Mangel verstecken und Monika hat alles getan,
dass ich ins schwärmen kam.
NF vom feinsten, auch sie genoss ausgiebig meine Zunge und wieder hatte
sie meine besten Freund tief in ihren Mund und so hab ich ihr auch meine
Sahne verabreicht.
Zärtliche Rücken- Massage, inniges Küssen, es war vom feinsten!!!
Das Service konnte nicht besser sein, hab ihr noch den Vorschlag gemacht, sich
doch im Babylon zu bewerben, da sie dort bestens aufgehoben wäre!!!
Nach diesen eindrucksvollen 30 Minuten zurück an die Bar.
Was dann sich da anbot, war erschreckend, es war ca. 16 h und einige
„Fregatten“ sorgten für einen schnellen Abzug!
Für mich war es trotzdem ein supergeiles Erlebnis und das für 60€ inkl.!!!
Werde bald wieder dieses Angebot nützen.
Grüße
xlman
__________________
essen und trinken, sind die "DREI"
schönsten dinge!
Antwort erstellen         
Alt  21.05.2005, 20:38   # 19
Rosenheimer
 
Benutzerbild von Rosenheimer
 
Mitglied seit 13. October 2004

Beiträge: 42


Rosenheimer ist offline
Hab mir jetzt mal das Pascha in Salzburg angeschaut. In der Bar war es mir viel zu dunkel und es waren auch nicht so viele Madln da. Noch am Besten gefallen hat mir die Simone und mit der bin ich auch aufs Zimmer. Nettes junges Madl, aber schmusen und küssen mag sie nicht. Blasen ohne tut sie gut, mundspritzen mag sie aber wieder nicht. Ich hab mich dann von ihr reiten lassen, des hat gepaßt. Bei den Preisen im Pascha sollte der Service schon besser sein. Immerhin hab ich 60 Euro Eintritt und 190 Euro für eine Stunde bezahlt. Essen und alle Getränke waren dabei.
__________________
Da legst di nieder!
Antwort erstellen         
Alt  28.04.2005, 08:18   # 18
peter25
 
Benutzerbild von peter25
 
Mitglied seit 15. December 2002

Beiträge: 412


peter25 ist offline
kann die Angie nur empfehlen!

Super Mädel!
Antwort erstellen         
Alt  26.04.2005, 19:32   # 17
floo33
 
Mitglied seit 16. December 2002

Beiträge: 95


floo33 ist offline
Die Mädels aus dem Pascha

Lucia


merkwürdig, daß hier so wenig konkrete Erfahrungen mit den Paschagirls gepostet werden.

War gestern bei Lucia, recht nett, wenn auch am Zimmer ein bischen zu prof., aber wirklich eine Top-Figur.

Vielleicht hat ja einer der Mitstreiter noch weitere Erfahrungen!!!

Gruß floo33
Antwort erstellen         
Alt  29.03.2005, 21:35   # 16
floo33
 
Mitglied seit 16. December 2002

Beiträge: 95


floo33 ist offline
Alexandra

Vielen Danka an durtynumberone,
habe mich heute mit Alexandra getroffen, war jedoch nach Ihrem Kursurlaub in der Heimat nach eigenen Angaben etwas Müde. Trotzdem nochmals Danke.
Gruß floo33
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2005, 00:54   # 15
dirtynumberone
Vollkoffer
 
Benutzerbild von dirtynumberone
 
Mitglied seit 8. August 2003

Beiträge: 544


dirtynumberone ist offline
Empfehlung für´s Pascha

.... Gina - Ungarin, ~25 Jahre, mind. 1,85 groß, schlank, schwarzhaarig und -
-total lieb.

....Alexandra - Slowakin, ~22 Jahre, ca 1,65 groß, ebenfalls schlank, braunes Haar, anfangs zurückhaltend-
-aber dann!!


fg.
dn1
NS: Eine weitere Empfehlung gilt der vorzüglichen Küche.
NSS: Gina würde ich mal als Emfehlung für flicflac betrachten........
__________________
Ich mag kein Wiener und ähnliches Zeug´s.

Wienerinnen??
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2005, 20:10   # 14
floo33
 
Mitglied seit 16. December 2002

Beiträge: 95


floo33 ist offline
Empfehlung für Pascha?

hat jemand ene Empfehlung fürs Pascha?
Gruß floo33
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2005, 09:50   # 13
Hans the dog
insider
 
Benutzerbild von Hans the dog
 
Mitglied seit 4. June 2002

Beiträge: 33


Hans the dog ist offline
Pascha holt auf

Ich war in letzter Zeit auch des öfteren im Pascha und kann nur gutes darüber berichten.
Die Meinung das es dort keine vernünftigen Mädchen gibt kann ich nicht teilen. Natürlich gibt es Mädchen die nicht so hübsch sind, aber die gibt es im Babylon genauso. Und der Service selbiger ist auch nicht anders als im Babylon. Jedenfalls habe ich persönlich keine Unterschiede feststellen können. Habe jedes Mal den selben Service bekommen wie im Babylon.

Das Essen ist im Pascha sogar besser und die anderen Gäste die im Pascha verweilen sind mir eigentlich egal. Aufgrund der jetzigen Aktion ist das Pascha für mich die klare Nr. 1 in Salzburg.

Das Babylon ist momentan wie Designer-Klamotten: Man bezahlt schon viel für den Namen.
Auch hat es nicht mehr die Klasse, die es noch vor einigen Jahren gehabt hat.
Kaum ein Wechsel bei den Frauen, teilweise unfreundlich.................
Aber mit dieser Meinung bin ich nicht der einzige. Zum Glück gibt es Alternativen.

Jedem das seine.
Hans
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2005, 23:55   # 12
derwisch
liebt das Besondere
 
Benutzerbild von derwisch
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 773


derwisch ist offline
es ist doch so einfach....

@Club-Bub
was küssen nicht erwünscht...... war wohl nicht Dein Glückstag...... hättest halt die Martina buchen sollen anscheinend soll sie wieder da sein???!!
Nehme doch nächstes Mal eine bekannte Dame

Essen ..... habe ich irgendwie gehört... soll nicht schlecht sein.... okay gegenüber früher etwas abgespeckt..... muss nun halt auch hier etwas gespart werden... ja und die Frauen -übers Publikum muß ja nicht unbedingt diskutiert werden, da eigentlich weniger wichtig - eher uninteressant (um es mal höflich zu sagen) stopp: 2-3 Damen fallen nicht durch.... kommen aus der Ukraine und bieten das normale Programm wie z.B. im Babylon.....

Wie heisst das Motto im März: erwarte wenig, etwas Geduld mitbringen... evtl. kurz zuschlagen.... ansonsten trinken, essen und dann nach Hause gehen!
Noch etwas: als gestandene Cavaliere gelingt es Euch bestimmt, die besten Damen an Euren Tisch zu locken... auch wenn sie bereits an den Tischen der genannten Soldaten stehen...... denn die Damen fühlen sehr wohl, wo bessere Geschäfte warten (also nicht nur 30 Min. Termine) und ich bin mir sicher, daß die Damen bei wirklich zahlenden Kunden trotzdem mehr kassieren..... oder täusche ich mich so gewaltig???
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2005, 20:52   # 11
Wayne
Lounge-Türsteher
 
Benutzerbild von Wayne
 
Mitglied seit 2. October 2004

Beiträge: 576


Wayne ist offline
Der Saloon war düster. Das Klavier verstimmt und zu laut. Man mußte schon zu den Unerschrockenen gehören, um die Bar des Hotel Pascha zu betreten. Das Haus der sieben Sünden lockte dennoch. Für eine Handvoll Euros, 60 an der Zahl, sollte man in das El Dorado kommen. Doch der Weg ist steinig. So wie in der Hölle von Oklahoma. Die vielen Companeros und Wegelagerer, die den Saloon bevölkerten, sahen nicht vertrauenerweckend aus. Teilweise waren sie gerade der Minderjährigkeit entsprungen. Ich faßte unwillkürlich an meinen Patronengurt und widmete mich dem Personal. Dem weiblichen. Draußen hörte ich mein Pferd wiehern. Kein Wunder. Es fühlte sich nicht wohl. So wie ich. Kein einziges weibliches Rassepferd zu sehen. Eher zuschande gerittene Ackergäule. Mit ein, zwei Ausnahmen. Eine dieser Ausnahme kam auf mich. Ich tippte an meinen Stetson und zeigte ihr meinen Colt. Dann verabschiedete ich mich. Wenn ich länger geblieben wäre, wäre ich zum Mann geworden, der Liberty Valence erschoß. Ich machte mich wieder auf den Weg. Und auf die Suche. Hier habe ich mein Glück nicht gefunden. Nicht mein Ding. Ich nenne diesen Saloon eher die Stadt der Verlorenen.
__________________
Es ist so einsam im Sattel, wenn das Pferd tot ist.
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2005, 00:08   # 10
Club-Bub
 
Benutzerbild von Club-Bub
 
Mitglied seit 12. December 2004

Beiträge: 41


Club-Bub ist offline
Die aktionspreise im pascha locken natürlich ein mehr als vielschichtiges publikum an. Was sich da derzeit am frühen abend rumtreibt, ist sicher nicht jedermanns sache. Wir gäste haben ja die möglichkeit einfach zu gehen, aber die frauen dort kann man jetzt wirklich nur bedauern und die eine oder andere ist auch schon sichtlich genervt. Die viel zu dunkle bar und die viel zu laute musik dort verstärken das unbehagen noch und wirklich schöne frauen sind eher mangelware. Nach einer halben stunde am zimmer (küssen nicht erwünscht, ansonsten ganz in ordnung) habe ich auf das viel gepriesene abendessen lieber verzichtet und den mir eher nervigen ort fluchtartig verlassen.
__________________
Club-Bub
Antwort erstellen         
Alt  20.12.2004, 16:27   # 9
bettenabenteuer
 
Mitglied seit 7. December 2004

Beiträge: 334


bettenabenteuer ist offline
Thumbs down

Tja , war jetzt auch mal im Pascha habe mir das Speiseangebot leider nicht angesehen! bin gleich in den Barbereich gegangen, der sehr voll war, aber leider mit nur sehr durchschnittlichen Damen Nach dem ich mir 2 Flaschen Barcadi - Cola gegeben habe und mein Platznachbar immer meindte er hätte paar tolle Frauen hochgehen sehen, genehmigte ich mir noch die dritte Flasche *grins* Nun die tollen Damen kamen leider nicht mehr, jedoch ein sehr netter Herr vom Empfangsbereich der mir klarmachte das ich jetzt eine 1/2 Stunde buchen würde mit einer Dame Worauf ich Ihm klarmachte wenn er mir in der nächsten Minute eine bringen würdr die mir gefällt,dann wäre das kein Problem *grins* Nun der gute Herr fühlte sich dann auf den Schlips getreten und meindte es wäre hier ein Puff und man müße hier auch mal eine Dame buchen ( frage was ist hier mit der Werbung 60,-€ so lange bleiben wie man will???? ) Ja ,damit hatte er keinen Erfolg bei mir und mir wurde promt die Tür gewissen Nun war ich woll das letztemal im Pascha, nicht weil ich nicht mehr reindürfte, sondern weil ich nicht mehr reingehe

Tja, liebe Besitzer vielleicht hättet Ihr noch nee 1/2 std. länger gewartet und Ihr hättet einen Stammgast gehabt
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2004, 16:22   # 8
Dr. Brinkmann
Frauenkenner
 
Benutzerbild von Dr. Brinkmann
 
Mitglied seit 27. July 2004

Beiträge: 67


Dr. Brinkmann ist offline
Pascha im Test

Die Bar :
Rustikal, aber nett eingerichtet. Leider keine Ecken, wo man sich zurückziehen kann. Zu wenig Licht.

Bewertung 2-

Die Zimmer :

Sauber, aber spartanisch. Reichen nicht an die Zimmer der anderen Nobelclubs heran.
Duschen und Toiletten in den Zimmern OK.

Bewertung 2-

Das Restaurant :

Das eigentliche Prunkstück des Pascha. Man besucht das Restaurant dort ohne Damen und betritt damit eine eigene Welt. Der liebevoll eingerichtete Raum erinnert ein bisschen an die alten englischen Clubs, ein dort tätiger Klavierspieler verstärkt diesen Eindruck. Der Service und die Beratung von Kellner Bobby ist sensationell, eine absolute Spitzenkraft auf diesem Gebiet.
Es wird dort täglich ein anderes, vielfältiges, Menü angeboten. Dieses kann man komplett genießen, oder individuell auf den eigenen Geschmack abstimmen und zusammenstellen. Meeresfrüchte aller Art, Suppe, Fleisch, Dessert – alles von ausgezeichneter Qualität und hervorragend zubereitet .

Bewertung 1 (eine glatte 1+++, obwohl auch dieser Raum ein wenig mehr Licht vertragen könnte)

Die Frauen

Bei meinem Besuch waren ungefähr 25 Damen vor Ort. Optikfreaks kommen sicher zu kurz, ich habe nur zwei, drei echte optische Leckerbissen orten können. Dazu gesellen sich jede Menge recht hübscher Mädchen, die man schon aus den diversen Clubs kennt und deren Service auch absolut OK ist. Ja, und andere sind dann auch noch ein paar da .

Bewertung 2-

Die Preise

Der Eintritt beträgt Euro 60,- und ist immer fällig . Damit sind alle Speisen und Getränke in der Bar und im Restaurant bezahlt. Wenn man die Damen in der Bar zu Champagner einladen will oder im Restaurant exklusive Flaschenweine genießen möchte, sind diese natürlich extra zu bezahlen.

Vorsicht – diese Preise haben es in sich.

Die halbe Stunde am Zimmer kostet Euro 180,- , wenn man gleich eine Stunde bucht sind Euro 280,- zu bezahlen (es ist zu bezahlen bevor man auf das Zimmer geht – Verlängerung ist möglich).
Sollte man später noch einmal auf das Zimmer gehen – gleiche Prozedur, gleiche Preise.

Bewertung 2

Der Service der Frauen

Dieser ist natürlich individuell. Was in diesem Club Standard ist und was nicht – ich weiß es nicht. Ich habe mich auf die sichere Seite begeben und ein Mädchen gebucht, dass ich schon aus einem anderen Club kannte.
Dascha, aus Weißrussland, bietet alles was man sich wünschen kann. Spitzenservice .

Fazit

Das Pascha ist eine interessante Alternative. Wenn der Standardservice bei allen Frauen passt, sind auch die Preise in Ordnung.
Dort kann man aber auch mit Freunden hingehen und „nur“ hervorragend speisen und sich danach in der Bar vergnügen. Das ist allemal die Euro 60.- Eintritt wert.
Das Restaurant ist ab ca. 19:00 Uhr geöffnet, wie lange ist mir unbekannt. Etwas zu essen bekommt man aber rund um die Uhr.
__________________
DIE NÄCHSTE BITTE.
Antwort erstellen         
Alt  17.08.2004, 22:46   # 7
chief6
she love me bec. i´m sexy
 
Benutzerbild von chief6
 
Mitglied seit 29. June 2003

Beiträge: 2.404


chief6 ist offline
puffmontagsexkursion die zweite

am frühen morgen läutet das telefon, wer nicht ab´hebt - ich

beep beep - neue nachricht - message auf der mobilbox - widerwillig abgehört - sieh an mein nächtlicher mitstreiter ist nicht wie gesagt nach hause in oösterreichische gefahren sonder als pascha im salzburger 6-sterne-hotel verblieben - er lädt ein zum gb in den uriigen hotelstube - da kommt dann doch ein gutemorgenlächeln in mein gesicht

also rein in die hose - auschecken und rein ins pascha - rauf ins zimmer und da warten sie schon auf mich

mein freund und 2 forschungsassistentinnen - eine ist ungarin und riesengroß 1.92cm und superschlank (aber meine devise lautet im liegen sind alle damen ahnlich hoch ) - die 2te ist eine halbjapanerin

habe mich sofort um mein frühstück gekümmert (in form der großen ungarin) nachdem ich sie ian meiner morgeneuphorie teilhaben ließ und ihre letzten energiereserven vebrauchte begab ich mich zum frühstückskaffee.

dort viel mein blick auf die kleine geisha - ich mußte mich einfach sofort um ihr und mein wohlergehen kümmern. habe prächtig mit ihr harmoniert - unser liebesgeflüstwer (oder war es doch gebrüll) lies diwe räumlichkeiten und mein innerstes selbst erklingen. die große ungarin unterstützte sie so gut es nur ging. habe also wirklich viel spaß gehabt.

nach ca. 3 h sind wir dann in die innenstadt aufgebrochen - nachdem wir eine stunde späterzurückkehrten wurden 2 junge mädchen unserem tische zugeführt (slowakinen glaube ich) - aber allses andere als interessant - der koch war auch noch nicht da - und so kamm es qwie es kommen mußter ab gings ins babylon, da das ja neuerdings schon 14.00 geöffnet ist

fortsetzung folgt
__________________
gruß
chief6
Antwort erstellen         
Alt  17.07.2004, 14:26   # 6
NOAL
How Bizarrrr...
 
Benutzerbild von NOAL
 
Mitglied seit 18. January 2003

Beiträge: 161


NOAL ist offline
hallo,

war vor ein paar wochen mal da...sehr gepflegter club...super zimmer!!! eintritt kostet glaube ich so 60 euro...alle getränke frei...1 stunden mit einer dame auf den zimmer kam auf 260 euro...also ich muß sagen auch wenn es teuer war...was ähnliches habe ich in salzburg noch nie erlebt...es war einfach fantastisch!!! im barbereich waren so um die 15 girls, von denen ich wiederrum 10 als top bezeichnen würde,zur auswahl. ich entschied mich für eine dunkelhaarige rumänin. was die mit mir auf dem zimmer anstellte war erste sahne!!! gfs...fo...usw!!!
top....wenn es nicht sooooooo teuer wäre...aber ich sag immer lieber einmal absolut geil ...als dreimal in den dreck greifen!!!

gruß

noal
Antwort erstellen         
Alt  16.07.2004, 21:03   # 5
Silberner Surfer
S/W Ritter
 
Mitglied seit 22. November 2003

Beiträge: 11


Silberner Surfer ist offline
Pascha

was ist eigentlich los in Pascha?
Kann mir jemand Berichten?
Wieviele Frauen sind dort? Wie sind die Zimmerpreise? Eintritt?

Danke
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2004, 21:08   # 4
champus
feeling 4 passion!
 
Benutzerbild von champus
 
Mitglied seit 3. February 2004

Beiträge: 5.280


champus ist offline
@michael2004

hab meine erfahrung ende märz schon mal im 'babylon - pascha - roma' thread gepostet!

kannst dir aber einen nachschlag ersparen, mein bericht ist küchen- & mädchenmässig identisch mit deinem!

so long & good n8

dc
__________________
liebe tief und leidenschaftlich. es kann sein, dass dir dabei weh getan wird, aber es ist der einzige weg, dein leben vollständig zu leben!
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2004, 20:45   # 3
michael2004
 
Mitglied seit 15. December 2003

Beiträge: 34


michael2004 ist offline
Pascha

Eines sei mal deutlich gesagt - was die Küche betrifft ist das Pascha - NUMMER 1. Je nach Koch - sogar an der Haubengrenze.
Die Weine sind vorzüglich und die Mitarbeiter des Hauses supernett und freundlich. Klar - wie immer hängt es schon auch davon ab - wie man sich verhält - aber wenn jemand nicht meint mit 70 Euro Eintritt hätte er den Laden gekauft - dann kann eigentlich nix schiefgehen. Bei den Mädels ist das eher sehr tagesabhängig. Eine TRAUM-PERSERIN war nur wenige Tage hier - und kaum zu buchen - da ständig - wirklich die ganze Nacht - ausgebucht ...... es gibt schon nette und auch sehr hübsche Ladies - aber man muß im Gegensatz zum Babylon - schon selbst sehr aktiv sein. Gespräche - Sympathie usw. - NUR wenn die Chemie stimmt - stimmt auch das Erlebnis. TIPP: auch wenn man das nicht immer so gern mag in einer erotischen "Vorbesprechung" sollte es aber unbedingt stattfinden - das Fragen - was machst DU gern und was nicht.
Denn ersteinmal am Zimmer gibts möglicherweise nur ein Standardprogramm. War ja auch nicht anders ausgemacht .......
Also vorher ausreden - dann gibts kaum Enttäuschungen. Alles in allem - die gute Nummer 2 in Sbg als Club - die Küche Nr. 1 - so gut dass sich hier manches Restaurant eine Scheibe abschneiden sollte. UND EURE AKTUELLEN ERFAHRUNGEN ZUM PASCHA!!?????
Antwort erstellen         
Alt  18.02.2004, 19:34   # 2
-
 

Beiträge: n/a


ist eigentlich Vivien noch im pascha??
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:41 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)