HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.11.2012, 22:46   # 1
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
PARADISE - Premium Saunaclub for Men, Graz, Am Engelsdorfgrund 4 - TESTBERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Fkk Club Paradise
Zitat:
Premium Saunaclub for Men - Paradise Graz

http://www.the-paradise.at/
+43(0)316-40 32 33 - office@the-paradise.at
Am Engelsdorfgrund 4
8041 Graz

Steiermark
AT - Österreich
So ich war jetzt (auch) im Paradies

Um wie in der Werbung einer Elektronikkette zu sprechen. "So muss Saunaclub"
Hier wurde wirklich kaum was falsch gemacht, lediglich die fehlenden Aufhängemöglichkeiten in den Nassräumen bei der Garderobe fallen ins Gewicht, und die Gardrobekästchen sind rel. klein.
Tolles Ambiente, sehr gute Küche, erstklassiges Service.
Auch die Mädels sind gut gecastet, keine Zicken, in den 50 Euro Clubeinheit ist lecken Küssen und NF inkludiert und die Mädels wissen was von ihnen erwartet wird.
Ich hab mich von einer Serbin durchs Lokal führen lassen.
Später kamen verschiedene Mädels zu mir bis dann Vanessa (eine Bulgarin) zu mir kam. Ich hab sie zuerst mal weggeschickt weil ich ich erst mal auch die anderen Mädels kennenlernen wollte.
Sie akzeptierte das und kam aber dann nach einem Saunagang, den ein Saunawart durchführte, wieder zu mir.
Ich hab mich mit ihr dann etwas zurückgezogen und bekam dann gleich die Zunge in den Hals gesteckt.
Sie ging auch nicht gleich an den Schwanz sondern hat richtig schön die sexuelle Spannung aufgebaut.
Zum Schluss gabs von ihr noch ein "Du bist ein Profi" als Lob angemerkt, eine richtig süsse Maus.
Der Weg zum Club schaut nur am Stadtplan schwierig aus, einfach in Raaba runterfahren und bis zum Billa und dann links abbiegen. Ich war bestimmt nicht das letzte Mal dort.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.03.2014, 11:09   # 15
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Paradise Besuch am 28.1.2014

Sehr viele Besucher scheint das Paradise ja wohl nicht zu haben, zumindest schreibt kaum wer etwas über diesen Club im Forum... Also schreibe ich mal wieder einen halbwegs aktuellen Bericht von unserem Besuch Ende Jänner 2014! Es hat sich einiges seit unserem letzten Besuch im August 2013 verändert.
Allen voran die ÖFFNUNGSZEITEN!! Endlich ist der Club nun schon FRÜHER nämlich ab 15h geöffnet!!! Eine sehr positive Veränderung, da mir persönlich ein Club der erst um 18h aufsperrt, deutlich zu spät ist und schon an einen Nachtclub, anstatt einen FKK Saunaclub erinnert.

Wir nützten die letzte Januar Aktion mit den 49,- Eintritt an jedem Dienstag und die Mädels hatten im Januar eine Aktion mit 50,- die halbe Stunde im Angebot.
Für das, dass niemand im Forum über diesen Club etwas schreibt, war an diesem Abend erstaunlich viel los in Bezug auf die anderen Eisbären(ca.25-30 waren anwesend).

Das Buffett wurde auch etwas bei der Besetzung umgestaltet, der a-la-carte Koch wurde ersetzt und nun liegt eine kleine Menge an Essen immer warmgestellt in den üblichen Küchengeschirren am Buffett und wird bei Bedarf aufgefüllt, so wie es in den anderen FKK Clubs eigentlich üblich ist. Dies ist natürlich eine etwas schlechtere Veränderung, aber der a-la-carte Koch wird wohl zu teuer gewesen sein, daher ist man dann doch in die Massenproduktion umgestiegen.

Während der Saftltrinker mit seinem Mädchen eine bessere Wahl getroffen hatte, entschied ich mich nach dem Essen für Linda, eine lange schwarzhaarige Ungarin die mich optisch ansprach und mit der ich mich vorerst gut am Sofa unterhalten habe. Sie versprach mir am SOFA dann GFS am Zimmer, doch am Zimmer angekommen dann leider die negative Überraschung: kein NF, keine ZKs...so stelle ich mir keinen GFS vor. Dies gab ich Ihr auch deutlich zu verstehen, und drohte mit einem Abbruch des Zimmerganges. Plötzlich ging es dann doch oberflächliche Zks und ein wiederwilliges NF folgten.
Ich bemühte mich daher nur möglichst rasch dieses TRAUERSPIEL zu beenden. Dies gelang mir aufgrund Ihrer tadellosen Optik dann auch recht schnell. Emotionslos übergab ich Ihr im Spindraum dann die 50,- und dachte mir: Aufnimmerwiedersehen du TRAMPEL!

Bewertung LINDA aus Ungarn:
Optik: 1 (schwarzhaarige Cleopatra)
Service: 5 (kaum schlechter möglich, nur nach langem überreden gab es NF und zaghafte Zks)
Unterhaltung/Symphatie: 3
Wiederholungsgefahr: 0%


Danach habe ich noch einen Welness Abend gestartet, mit einigen Whirlpool und Sauna Runden, ehe wir wieder die Heimreise nach Wien angetreten haben. Zu allem Unglück begann es dann in der Nacht auch noch stark zu schneien, wodurch wir auf der Autobahn bei der Heimfahrt "heisse" 30km/h fahren konnten.

Fazit: Ein leider durch und durch VERKORKSTER ABEND im Paradise, der eine Wiederholungsgefahr in unmittelbarer Zeit defintiv ausschliesst. Wir warten auf besseres Wetter und vor allem auf BESSERE MÄDELS die einen BESSEREN SERVICE anbieten!

Bis dahin, Euer Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.09.2013, 08:46   # 14
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
ACHTUNG KAMERA + BONUSNIGHT AM 28.8.2013

Nach langer Zeit haben der Safti und ich es endlich mal geschafft, ins Paradise nach Graz zu fahren. Wir waren um PUNKT 18h zum AUFSPERREN im Club! Die Öffnungszeit finde ich etwas UNPASSEND und könnte von mir aus ruhig etwas früher, so wie nach WIENER oder DEUTSCHEM Modell gegen ca.11-13h sein.
Am Empfang erstmal 69,- gelöhnt, dafür bekamen wir einen Bademantel sammt Handtuch, 2 Getränke Jetons(für die Biere bzw. Wein) und die Freikarte fürs Mädchen überreicht.

Rein in die recht große und modern gestaltete Umkleide wo man den Spind bequem mittels eines automatischen Schlüsselbandes nur durch anhalten an den Sensor öffnen konnte. Während sich der Safti mit dem SAFE herumspielte und ich ihn da bereits vor einer Wiederholung des Missgeschicks vom FKK CLUBS MYSTIC warnte(dort hat der Safti mal in seinen Safe seine Geldbörse eingesperrt und konnte dann den Safe nur mehr mit Hilfe des Securitiys öffnen lassen), zog ich mich seelenruhig um und ging gleich mal duschen und mich stylen.

Ich musste dann noch einige Zeit auf den HERRN SAFTLTRINKER warten, bis dieser den KAMPF mit dem SAFE gewonnen hatte. Nach der kleinen Verzögerung, ging es schliesslich gemeinsam auf Club ERKUNDUNG!
OOHHH SCHRECK DER CLUB WAR NAHEZU LEER UND WIR KONNTEN BEIDE NUR 5 MÄDELS ZÄHLEN!!! Lag wohl an der Uhrzeit, dachten wir uns und glaubten zu dem Zeitpunkt, dass später noch weitere Mädels hinzukommen würden. LEIDER WEIT GEFEHLT!!! 2 Mädels waren zwar noch vom Zimmer gekommen, danach war die VOLLBESETZUNG ABER LEIDER AUCH SCHON ERREICHT!!! Satte 7 MÄDCHEN waren an dem Abend anwesend! Ich denke ich kann sogar fast alle Namen auflisten da ich mit so gut wie allen gesprochen habe:
1) Monique (blondes Mädel aus Rumänien hat vorher im FKK MYSTIK gearbeitet)
2) Jasmin (blond gefärbter LOCKENKOPF aus Rumänien mit einigen Tattoos)
3) Adele (hübsches nettes brünettes Mädel aus Rumänien)
4) Sabina (sehr groß und einziges deutsches anwesendes Mädel)
5) Vanessa (brünette Schönheit aus Rumänien, die meiner Meinung nach HÜBSCHESTE an diesem Abend!)
6) Eine großbusige BLONDE mit vielen Tattoos und einem vorlauten Mund, hat vorher im Andiamo gearbeitet und spricht gut Deutsch, aber absolut nicht mein BS!
7) Silvia (blonde mit sehr kurzem Pagenhaarschnitt, eher schon älter und hat vorher im Donaudreams in Wien gearbeitet, der Safti hatte sie dort schon gehabt)

Für mich war Vanessa die SCHÖNSTE an diesem Abend, aber leider DAUERND am ZIMMER, durch die VIELZAHL an Männern, die nach und nach im Club eintrafen!!!
Wir beschlossen auf den Schock hin erstmal etwas essen zu gehen. Kaum am Buffett angekommen, kam ein 3 Mann Kamerateam aus der Küche und fragte uns, ob sie uns beim essen filmen und interviewn dürften.
Wie von der Tarantel gestochen, verzog ich mich gleich vom Buffett!! Es wollen eben nicht alle gerne gefilmt werden, schon gar nicht in solch einem Club! Der Safti hingegen erbarmte sich und gab dem Kamerateam geduldig auskunft und lies sich beim Essen filmen. Sehr cool, unser SAFTI ist nun ein echter FERNSEH STAR!!!

Zum Essen sei gesagt: WOW, ein echt toller Club mit einem eigenen A LA CARTE Koch, der einem FRISCH und nur auf BESTELLUNG die gewünschte Speise zubereitet!!! Die Beilagen, Suppe, Dessert und Kaffee kann man sich selbst am Buffett nach Lust und Laune nehmen! Ich bestellte mir eine frisch gebratene Forelle! Nach ca. 8 Minuten Wartezeit, in der ich inzwischen als Vorspeise Melone mit Prosciutto gegessen habe, kam die leckere frische Forelle vom Koch persönlich serviert an den Tisch zu uns.

Nach dem Essen wurden wir beide(obwohl ich mich gar nicht filmen lies) vom Kamerateam auf ein großes Bier eingeladen! Wir bedankten uns und unterhielten uns angenehm mit dem gesammten Team über den Club und unser Hobby!

Ich gesellte mich dann zu dem blonden Lockenschopf Jasmin, die ein wirklich hübsches Gesicht hat und zusammen mit Vanessa so ziemlich die einzigen beiden, für mich in Frage kommenden Mädels für einen Zimmergang waren. Leider wollte der Funke bei der Unterhaltung nicht so recht überspringen und vom Service machte sie auch ein Geheimniss, welches sie mir erst am ZIMMER mitteilen wollte. Auf solche Spiele wollte ich verzichten! Ich möchte gerne VORHER wissen, was mich am Zimmer erwartet!!!

Da an Vanessa kein RANKOMMEN war und sie von einem Gast zum nächsten ging und die Zimmer im Akkord absolvierte, gab ich die Hoffnung auf einen Zimmergang an diesem Abend auf und machte aus dem Besuch einen WELLNESSABEND mit SAUNA, DAMPFBAD und WHIRLPOOL, die ich in dieser Reihenfolge alle einweihte.

Der Safti erbarmte sich und nahm mir meine Karte ab und fand mit Adele auch eine zumindest optisch recht gute 2.Wahl! Gegen Schluss begleitete uns beide das Kamerateam dann noch eine Runde durch den Club und ich lies mich diesmal auch filmen, mit der Bemerkung, dass mein Gesicht und die Stimme unkenntlich gemacht werden.

Fazit vom Paradise in Graz:
Ein wirklich sehr SCHÖNER CLUB, EDEL eingerichtet und alles sehr sauber und gepflegt. Das Essen ist ein Meilenstein und ist wohl so ziemlich dass BESTE, was ich in einem Saunaclub je bekommen habe. Vom Wellnessfaktor gibt es auch nichts zu bemängeln, es ist eine Sauna, ein Dampfbad, ein Whirlpool und sogar ein Hamam da! Alles was man zum entspannen braucht!

Was als einziges und wichtigstes Element für einen guten Club leider fehlt sind die Mädels!!! 7 Mädels bei einer Bonusnight anwesend zu haben, grenzt schon an eine FRECHHEIT bzw. VERARSCHUNG der BETREIBER!!! Es gibt ja auch an die 20 Zimmer im 1.Stock, wer bitte soll diese 20 Zimmer denn füllen, wenn nur 7 Mädels anwesend sind??? VIEL ZU WENIG MÄDELS, SO WIRD DAS PARADISE NICHT LAUFEN!!! Eigentlich sehr schade um den schönen Club mit dem tollen Essen und er wäre auch recht nahe bei Wien, aber für 7 Mädels extra nach Graz fahren tun wir beide uns so schnell nicht mehr an!

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Alt  29.08.2013, 09:18   # 13
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Wink Erstbesuch im Grazer "Paradise" - Achtung Kamera! ;)

So, nun haben wir es auch "endlich" mal geschafft, uns das (mittlerweile bereits seit fast einem Jahr geöffnete) "Paradise" in Graz anzuschauen, nachdem wir ja sonst immer gleich weiter nach Kärnten gefahren sind (z.B. ins "Andiamo" oder "Casa Carintia") - ein zusätzlicher Ansporn dafür war übrigens die sog. "Bonus Night" (ähnlich den Parties im Wiener "FunPalast" oder "DonauDreams"), bei der in den (in dem Fall) 69,- Eintritt auch bereits ein 50,- Gutschein für einen halbstündigen Zimmergang inkludiert war (neben den beiden Getränkejetons). An diesem Abend kosteten übrigens auch alle eventuellen weiteren Zimmergänge lediglich 50,- (statt 60,-) je halbe Stunde. Da es erst um 18 Uhr aufsperrte (wir kamen zufällig genau um 18 Uhr am "Paradise"-Parkplatz an ), reichte es diesmal, am (späteren) Nachmittag von Wien wegzufahren.
Ähnlich wie etwa im "Andiamo" werden auch dort die Spinde elektronisch (mittels eines im Armband integrierten Chips) geöffnet, nur mit dem Unterschied, dass die (Wieder-)Versperrung im "Paradise" automatisch erfolgt, sodass die Spindtür anschließend nur mehr zugedrückt (und nicht mehr extra mit dem Chip versperrt) werden muss.
Lediglich mit dem im Spind intergrierten Safe fand ich mich (trotz Bedienung laut Anleitung) nicht ganz zurecht (so wie damals im "Mystic", wo ich mir "versehentlich" mein eigenes Geld weggesperrt hatte und sich dann der Safe aber nicht mehr öffnen ließ - zumindest nicht ohne fachmännische Beiziehung... ), nachdem sich dieser trotz wiederholter Eingabe des zuvor eingegebenen eigenen Codes dennoch nicht mehr öffnen ließ - als ob ich sowas schon "geahnt" hätte , hab ich es diesmal "clevererweise" erstmal am noch leeren Safe getestet...
Nach einer Weile Herumprobieren (verschiedene Kombinationen etc. - vielleicht hatte ich mich ja vertippt o.ä. ) gab ich es dann schließlich auf und zog mich fertig aus, um auch endlich mal unter die Dusche zu kommen...
Drinnen dann gleichmal die nächste "Ernüchterung": Es waren nämlich nur wenige Mädels da (und es kamen auch später keine mehr dazu ), davon die Hübschesten natürlich gleichmal besetzt, darunter auch eine Blonde mit langen Haaren, die ich gleich zweimal "verpasst" habe , ehe ich dann später auch mal ins Gespräch mit ihr kommen konnte.
Gerade bei einer "Bonus Night" sollten schon mehr als nur 7 Mädels anwesend sein (zumal ja der Club auch genug Platz dafür bieten würde), da ja hier üblicherweise auch mehr Männer kommen, die so aber schon fast "Nummern ziehen" (bzw. mitunter halt längere Wartezeiten in Kauf nehmen) mussten, vor allem, wenn man(n) ein bestimmtes (und nicht gleich das "nächstbeste" ) Mädel wollte.
Also beschlossen wir zunächst mal was zu essen, da für uns momentan ohnehin kein "passendes" Mädel frei war. Dort kam dann plötzlich ein Kamerateam aus der Küche , das gerade dabei war, ein paar Filmaufnahmen vom Club (bzw. mitunter auch von weniger "kamerascheuen" Gästen) zu machen. Da ich ohnehin keine Frau (o.ä.) daheim hab, der das eventuell stören könnte , wenn sie ihren Mann dann im TV beim Saunaclub-Besuch "ertappt" , hab u.a. ich mich halt mal zur Verfügung gestellt - wohlgemerkt aber (natürlich) auch nur für Aufnahmen außerhalb des Zimmers , zumal ich schließlich auch keinesfalls wollte, dass die Privatsphäre der mich später ggf. begleitenden Mädels dadurch u.U. in Mitleidenschaft gezogen wird (manche haben vielleicht Familie daheim, die ja schließlich nicht alles so genau wissen muss , was ja sowohl auf Gäste, als auch zumindest manche Mädels zutreffen kann).
Dennoch wurde dann die eine (größere) Blonde (ebenso mit langen glatten Haaren) "misstrauisch", mit der ich dann nach dem Essen halt auf's Zimmer gehen wollte (die andere, zuvor gesichtete, war nämlich offenbar noch besetzt) und machte plötzlich wieder kehrt , ehe wir oben angekommen waren - dabei sind die mit der Kamera eh unten stehen geblieben und uns nicht nach oben gefolgt...
Danach verschwand sie außerdem für eine Weile, worauf wir schon dachten, sie würde heimgehen, als sie angezogen bei der Rezeption stand. Zwar kam sie später wieder, dennoch traf ich halt inzwischen eine andere Wahl, welche dann auf eine gewisse Sabine (oder dem Vorbericht nach womöglich auch Sabina?) fiel, die gegenüber an der Bar stand.
Diese kommt aus Stuttgart und war davor zwei Jahre im dortigen "Paradise" beschäftigt, in dem wir übrigens auch schon mal vor einiger Zeit waren. Da sie eben ein bisschen Abwechslung wollte (wieder andere Gäste usw.), ist sie dann eben nach Graz gewechselt. Nachdem sie mein Vorposter ohnehin bereits ganz treffend beschrieben hat, brauche ich ja nur noch meine Erfahrung mit ihr zu ergänzen.
Geküsst wurde ihrerseits zwar nur am Körper (für die 1.Runde war aber auch das schon ok ), aber sie machte gutes NF und ließ sich darüberhinaus auch gerne lecken. Als sie dann zum Abschluss auf mich kam, dauerte es nicht mehr lange, bis ich (in den Gummi) "kam"... (aber so ist das nunmal bei der 1.Runde )

Bewertung von Sabine (oder Sabina):
Optik,Ges.: 1
Optik,Haar: 2+
Opt.,Körp.: 1- (etwas zu groß für mein BS)
Entspr. BS: 85 %
St.Service: 2
Erotikfakt.: 2
Sympathie: 2
Preis/Wert: 2+
Wh.Gefahr: 70 %


Inzwischen hab ich dann eine kleine Zwischenmahlzeit eingenommen, da ich ja ohnehin ein wenig Pause auch brauchte.
Irgendwann kam ich dann mit der anderen Blonden (Monique) ins Gespräch, wobei sich allerdings herausstellte, dass sie nicht küssen würde, womit sie für die zweite Runde schonmal ausschied.
Schade, denn auch sie hätte mir halt gut gefallen...
Zwar gab es auch noch eine brünette Bulgarin, die angeblich küssen soll, allerdings fand ich sie vom Gesicht her nicht so hübsch und die kurzhaarige Blonde war mir zu burschikos (aufgrund ihrer Frisur), abgesehen davon, dass ich sie ohnehin bereits vom DD kannte, wo ich schonmal am Zimmer mit ihr war - für alljene, die also nicht nur auf GF6, sondern auch auf kurzhaarige Mädels stehen ist sie jedenfalls eine sehr gute Wahl!
Während sich mein Begleiter inzwischen mit einem blonden "Wuschelkopf" unterhalten hatte (ich steh halt mehr auf glatte und längere Haare), hab ich mich dann für eine andere Brünette entschieden, die nicht nur von den Haaren her meinem BS entsprach, sondern noch dazu ein liebes Gesicht hat, vor allem wenn sie lächelt(e). Ihr Name erinnert(e mich) irgendwie an eine britische Sängerin : Adele. Allerdings kommt diese Adele, mit der ich das Vergnügen hatte, aus Rumänien - auch schön.
Wir machten uns bekannt und klärten ein paar Details bezüglich des Service ab. Schließlich begaben wir uns auf's Zimmer, wo es in ihrem Fall zwar auch lediglich Körperküsse gab (offenbar meinte sie also die mit "küssen", aber immerhin ) - dafür ließ aber auch sie sich ausgiebig lecken, was ebenso auch für mich ein erhebliches Vergnügen darstellte.
Ansonsten gab es an ihr eigentlich nichts zu bemängeln, weder von der Optik, noch vom (übrigen) Service her (abgesehen davon, dass es halt auch bei ihr leider keine ZK gab). Auch ihr NF war sehr gut, während wir uns gegenseitig ein wenig am Körper streichelten - danach war ich definitiv auch so einmal mehr bereit zum , also wurde mal kurzerhand das Kondom angebracht und dann ging's auch schon los...
Dabei ließ ich gleichmal sie auf mich kommen - und noch bevor wir in eine andere Stellung wechseln konnten (bzw. "mussten" ), war es auch hier schon soweit und ich konnte meinen Höhepunkt nicht mehr länger hinauszögern.
Fazit: Natürlich geht es so auch, wenn alles andere passt - aber mit ZK wäre es halt trotzdem noch schöner gewesen (keine Frage )...

Bewertung von Adele (RO):
Optik,Ges.: 1
Optik,Haar: 1
Opt.,Körp.: 1
Entspr. BS: 90 %
St.Service: 2+
Erotikfakt.: 1-
Sympathie: 2+
Preis/Wert: 2+
Wh.Gefahr: 75 %


Zu guter Letzt löste ich noch meine Getränkejetons gegen zwei "G'spritzte" ein (zur Abwechslung, nachdem wir anfangs ohnehin bereits vom Kameramann auf ein Krügerl Bier eingeladen wurden ) und bestellte mir auch noch eine Forelle.

Das Essen war übrigens sehr gut und auch mit der Auswahl war ich sehr zufrieden!

Auch der Club selbst ist sehr schön gestaltet, nur leider sind halt für einen größeren Club (zumindest derzeit) nicht sehr viele Mädels dort - vielleicht liegt das aber auch an der (Noch-)Urlaubszeit...
Nachdem sich mein Begleiter noch einen Kaffee (vom Automaten) besorgt hatte, machten wir noch einen abschließenden Rundgang in Begleitung des Kamerateams...
...und uns schließlich fertig für die Heimreise...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.08.2013, 10:00   # 12
Sepp1964
 
Mitglied seit 5. August 2013

Beiträge: 189


Sepp1964 ist offline
Talking Sabina, blonder Lockenkopf aus Deutschland

Kurzer Abstecher nach Graz, gut dass ich am Abend dort ankam, die sperren erst um 18 Uhr auf, wusste ich vorher nicht. Der Club ist leicht zu finden, gleich neben der Autobahn, ideale Lage, man kann diskret hinter dem Haus parken, Platz war genug. Die Männerwelt kennt den Club noch nicht, etwas mehr Werbung würde nicht schaden, es waren kaum Gäste da, vielleicht 10-15 Dreibeiner, und max. 10 sehr hübsche Damen. Der Club ist sehr schön, gefällt mir, und das Personal ist auch bemüht, inkl. nettem Security-Mann, ist nicht überall so. Essen war auch sehr gut, Masseur war keiner da, aber deswegen war ich auch nicht dort.

Sabina, geschätzte 185 hoch, schlank, blond, Lockenkopf, wunderschöner Po, wunderschöne Titten, aus Deutschland, mit leichtem Akzent, ist auch im Paradise Stuttgart anzutreffen; die nette Dame gesellte sich zu mir an die Bar, bot mir einen Rundgang an, was ich gerne annahm; danach zogen wir uns zu einer kleinen Einführung zurück, Preis € 60,- die 1/2 Stunde, inkl. Küssen und NF; der Highlight war aber ihr scharfer Rodeo-Ritt und ihre scharfen baumelnden Prachttitten, so gut abgespritzt habe ich schon lange nicht mehr!

Wiederholungsgefahr 100% +

Leider hatte ich nicht so viel Zeit und musste weiter, aber ich komme gerne wieder.

@ Paradise: Bitte Fotos für die Homepage von den Damen machen, das wäre eine große Erinnerungshilfe, gerne auch mit verpixeltem Gesicht oder von hinten
Antwort erstellen         
Alt  03.08.2013, 22:15   # 11
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gleich 3x gehuntert.

Zitat:
So, nach meinem Besuch vor etlichen Wochen war ich unlängst das zweite Mal in der Paradies-Sauna. Immer noch von den Räumlichkeiten der schönste Club, den ich kenne. Essen auch echt super, besser als in den Wiener Clubs.
Von den Mädchen her hat sich die Situation auch deutlich gebessert. Es waren ca. 12 Mädchen da, altersmäßig zwischen 20 und 30 Jahre, überwiegend Rumäninnen. Vom Aussehen ziemlich unterschiedlich. Die waren allesamt ziemlich hübsch, und die Stimmung war auch gut. Es wurde animiert, aber nicht zu aufdringlich. Ich war recht schnell mit einer Brünetten im Zimmer, Vicky, Service war echt gut. Sie ging sehr gut auf mich ein, null Zeitdruck, bester GFS.
Die Stimmung war sogar so fein, das ich mich später noch auf eine zweite Runde einließ. - mach ich inb meinem Alter eigentlich sonst nicht mehr, ich bin nicht so der Bulle. Blondes Mädel, Name hab ich vergessen. Service auch wirklich gut, Allerdings diesmal ohne ZKs. Ich war trotzdem sehr zufrieden.
Einziges, allerdings großes Manko: An diesem Wochenende-Abend hat die Anzahl Männer zu Mädchen einfach nicht gepasst, es kamen bis in der Früh neue Männer und die Mädchen waren alle ständig besetzt bzw. gar nicht sichtbar da gerade am Zimmer.
An dem Abend hätte der Club doppelt so viel Mädchen vertragen.
Nun denn, die Mädchen die da waren, haben alle gut verdient. Also werden wohl bald mehr Mädchen anheuern.

Zitat:
Urlaubsgeld sei Dank - so konnte ich letzten Sonntag noch eine "Bonusnight" besuchen!
Nach den zwei durchaus tollen Besuchen davor mit meinen Jungs - "musste" ich diesmal leider alleine eine Qualitätskontrolle im Paradise abstatten. Da ich Montags wieder meinen Dienst versehen musste, bin ich schon recht zeitig angereist, damit ich nicht all zu spät wieder zuhause bin.
Da ich den ganzen Tag nicht zum Essen kam, gleich eine Stärkung am Büffet eingenommen (wieder alles in Ordnung), rein in Sauna und Dampfbad und einfach schön relaxed. Der Herrenbesuch für einen Sonntag war recht gut, ein permanentes Kommen und Gehen. Ich würde so auf 8 anwesende Damen tippen - allerdings war mir der Großteil nicht bekannt - lediglich die Violetta und noch 2 Girls kamen mir bekannt vor. Dafür erblickten meine erfreuten Augen eine tätowierte, größere Blonde mit gut gemachten Sillis. Wenige Sekunden später, saß ich bei ihr und sofort spürte man eine Routine und irdendwie leuchteten bei mir alle Alarmglocken. Sie hieß Ewa - war eine Schönheit um die 30+ und war redegewand/verführerisch. Den einen oder anderen Typen hätte sie sicher auch noch eine Lebensversicherung und oder einen Bausparer angedrehen können wenn sie wollte - bei einem Vertreter würde man es "Abschlusssicher" nennen ;-) - und gegen solche Mädels hab ich einfach eine Allergie...Dennoch war sie mit Abstand die verlockenste Dame.

Sie machte mir auch gleich ungefragt ein tolles Angebot: 100 € für die Stunde (nur bei ihr gibt es richtig guten Sex bla bla bla und es muss mindestens eine Stunde sein da 30 min viel zu wenig sind, bla bla bla) - sie kommt nur richtig beim Analsex (100 € Aufpreis) und sie hätte auch einen Eiweißmangel - deswegen sollte ich unbedingt für 50 € meinen Saft in ihren Mund abfüllen! Und mit einer Flasche Prosecco würde es dann richtig geil werden.

Naja - da ich nicht im Lotto gewonnen habe, habe ich abgelehnt und mich auf die Terrasse begeben. Am Weg dorthin noch im Kino vorbei geschaut - da wurde gerade geil gevögelt - weder wollte ich stören, noch spannen - bin ich wieder weiter.
Meine 2 Biere gezischt, mit ein paar Mädels geplaudert - aber irgendwie kam bei mir keine Stimmung auf - oder es fehlten einfach meine zwei Kumpels. Ebenso hat mich auch kein Mädel richtig fasziniert. Ich spielte mit den Gedanken, meinen Gutschein/Bon einem Gast zu verkaufen und wieder heim zu fahren. Da aber recht viel los war, hat die Geschäftsführung einfach noch Mädels angerufen, damit das Verhältnis wieder passt. Ich spaziere beim Eingang vorbei - und ich sehe gerade 2 neue Mädels: eine kleine - fast etwas unschuldig wirkendes Mädchen und Vicky - mit der ich letztens eine schöne Zeit hatte. Sie hat mich gleich erkannt - und so war der Gedanke meiner verfrühten Abreise auch sofort verflogen. Auch sie musste sich noch am Büffet stärken - dannach kam sie zu mir und hat mich schon herunten bestens verwöhnt. Wieder rauf ins gleiche Zimmer - wieder eine furiose halbe Stunde erlebt. Ich wollte zuerst ins Kino - auch diesmal war wieder besetzt
Diesmal mehr Smalltalk - es war ihr letzter Abend im Paradise für sie - seit Montag ist sie in Weitendorf im Studio 6. Für sie persönlich hat sich das Abenteuer Paradise wirtschaftlich nicht sonderlich gerechnet! Nichts desto trotz ein schönes Erlebnis - aber ich bin eher der Streuner als der Stammkunde (immer Angst etwas zu versäumen ) und zufrieden und erleichtert wollte ich dann die Heimreise antreten.

Die blonde EWA kam auch gerade vom Zimmer mit einem Herrn - und konnte es nicht unterlassen, mir davon zu berichten, wie geil ihre Stunde war und ich warscheinlich keine so geile Zeit im Zimmer gehabt hätte. Mild lächelnd erwiderte ich, dass ich sehr zufrieden war....und steuerte dirket den Herrn an, mit dem sie am Zimmer war
Hab mich mit ihm gleich unterhalten und er hat mir genau das mitgeteilt was ich befürchtete: Absolut professionel - eine Fickmaschine - allerdings wollte er ihr nicht in den Mund spritzen - sie hat aber seine Nudeln nicht losgelassen und ihm zum Reinspritzen gezwungen - und somit um 50€ mehr verlangt. Zwar war er etwas sauer und überlegte, der Geschäftsführung diese Aktion mitteilen, unterliess es aber. Er meinte es würde nur den Abend versauen - und ihm tun die 50 nicht so weh...und erzählte darauf von seinen Erfahrungen in Wien (Funpalast und Goldentime)! Für mich stand die Heimreise am Programm - ich wollte noch einen Abschlussdrink nehmen. Wie konnte es auch anders sein - die oben erwähnte kleinen Süsse kreuzte meinen Weg. Ich wollte sie noch kennenlernen, wir setzten uns auf einen Tisch - und wie der Teufel so will - herrschte bald erhöhter Blutdruckalarm in der unteren Region - den ihre frechen Finger auslösten. Es folgte wieder eine fette halbe Stunde GFS vom Allerfeinsten - ach ja - sie hieß Elisa und ist mit Vicky gemeinsam ins Studio 6 nach Weitendorf gezogen!

Nach der Dusche raus aus dem Laden - heim ins Bettchen und mit einem fetten Lächeln eingedöst - und einer Mörderlatte aufgewacht.....

Zitat:
Letzten Samstag musste ich leider arbeiten - dummerweise auch gleich 12 Stunden und es war nicht gerade kühl.....!
Bei meiner Heimfahrt ist mir noch eingefallen, dass ja wieder Bonusnight sein müsste - hab dies am Smartphone gecheckt und da ich Zeit hatte, wurde gleich das Paradise angepeilt. Ich war einer der ersten Gäste und doch waren schon einige Girls anwesend - wie immer ein paar bekannte Gesichter und ein paar Newcomer. Auch diesmal wollte ich zuerst etwas zur Ruhe kommen - die Außenterrasse war perfekt - etwas in den bequemen Liegestühlen herumschauckeln, und zusehen wie die Sonne schön langsam über dem Plabutsch runtergeht. Angenehme Temperaturen - dezente Musik - einfach lässig! Wenn da oben auch noch eine Bar und ein Outdoorwhirlpool wären....

Ein Mädel (July - super Naturhupen!!) kam sogar auf einen Besuch vorbei - allerdings war die von der hellen Sonne halb blind und hat sich bald wieder verdrückt. Dann eben in den Whirlpool nach unten - ein paar Drinks gezischt - und dann sind eben die Mädels unaufdringlich angetanzt. Eine neue Dame - Vanessa - wurde bei mir vorstellig. Von der Optik her nicht mein Typ - aber sie schaffte es mich neugierig zu machen. Sie teilte mir mit, dass sie keine Tabus kenne - und irgendwie war es dann um mich geschehen - und sie schaffte es auch mich restlos zu begeistern. Nein keine Angst, ich bin kein Perversling aber man merkte jede Sekunde mit ihr, dass sie gerne Sex hat und sie es wirklich drauf hat. Der Sex kann das Niveau von Szeneköniginnen wie Ariel, Cherise oder Mimi (Insidern dürften diese Namen geläufig sein ) Und wieder: KEIN ZEITDRUCK und kein nachverhandeln oder sonstiges! Danach war wieder Stärkung an der Bar und im Restaurant (wieder sehr gute Küche und zuvorkommendes Personal im ganzen Haus!!!)

Dann die Frage der Fragen - noch eine Runde oder noch ein bisschen Dortmund : Bayern?? Naja Fußball ist eh öfters und wenn du schon mal da bist...

Nach der Reihe die restlichen Mädels kennengelernt, aber der Funke ist nie richtig übergesprungen...Vanessa war die Fleißigste des Abends, aber irgendwann saß sie halt wieder bei mir - und ich bald unter ihr im Zimmer. Nochmals eine affengeile Zeit - sicherlich an die 40 Minuten, interessante Gespräche über ihre Kunden und ihren Job - und ich dachte, ich hätte außergewöhnliche Wünsche - und natürlich geilen Sex! Es folgte eine dringende Flüssigkeitszufuhr und ein feines Backhenderl!

Wieder rundum zufrieden ausgecheckt - und glücklich heimgefahren.
Ich hatte den Eindruck, dass der Laden schön langsam ins Laufen kommt - ich konnte leider nicht in Erfahrung bringen ob es im August weitere Aktionen geben wird.

Fazit: Selbst wenn mich jemand bezahlen würde - ich würde nichts zum Kritisieren finden (kleinere Verbesserungsvorschläge sind immer möglich) - aber es passt einfach alles. Vor allem muss ich allen einzelnen Damen, die ich bis jetzt betten durfte, ein großes Kompliment machen: Sie haben mir immer das Gefühl gegeben, sie wollen mir das Beste für mein Geld bieten. Keine Abzocke, keine plötzlichen Stimmungsschwankungen, kein Zeitdruck und alles was unten ausgemacht wurde, wurde oben anstandslos geboten - Das ist leider in anderen Häusern nicht immer so - klar Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ich darf einen Freund zitieren der auch eine halbe Stunde "oben" war: Bist du deppat - die hats mir besorgt als ob sie mich heiraten möchte..
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.05.2013, 14:57   # 10
Stuggi75
 
Mitglied seit 16. July 2009

Beiträge: 11


Stuggi75 ist offline
Paradise Graz - , Graz

Paradise Graz
Zitat:
Hi zusammen,
ich war vor ein paar Tagen geschäftlich in Graz und habe mir zu später Stunde noch das Paradise angeschaut. Es ist eine etwas kleinere Kopie der Einrichtung in Stuttgart am Flughafen aber durchaus sehenswert. Die Leute sind sehr nett und es ist auch sehr sauber. Das Buffet reichhaltig und genügend reizende Damen waren für einen Montag Abend auch da. Ich hatte das Vergnügen mit einer kurzhaarigen Tschechin. Den Namen habe ich leider vergessen. Aber den Akt mit Ihr ..der war unvergesslich. Ein Traumkörper mit super Brüsten ( Silikon aber gut gemacht) und einer traumhaften Pussy. Sie war sehr nett, wie alle Ihre Kolleginnen übrigens auch.
Wenn ich mal wieder in Graz sein sollte, werde ich dort auf alle fälle wieder vorbei schauen. Die Preise waren auch ok, wobei ich , vielleicht war es Sympathie, einen 10er weniger bezahlen musste als normalerweise.

Viele Grüße, Stuggi


http://www.the-paradise.at/
-

Graz

ÖSTERREICH:
CH - Schweiz
Hi zusammen,
ich war vor ein paar Tagen geschäftlich in Graz und habe mir zu später Stunde noch das Paradise angeschaut. Es ist eine etwas kleinere Kopie der Einrichtung in Stuttgart am Flughafen aber durchaus sehenswert. Die Leute sind sehr nett und es ist auch sehr sauber. Das Buffet reichhaltig und genügend reizende Damen waren für einen Montag Abend auch da. Ich hatte das Vergnügen mit einer kurzhaarigen Tschechin. Den Namen habe ich leider vergessen. Aber den Akt mit Ihr ..der war unvergesslich. Ein Traumkörper mit super Brüsten ( Silikon aber gut gemacht) und einer traumhaften Pussy. Sie war sehr nett, wie alle Ihre Kolleginnen übrigens auch.
Wenn ich mal wieder in Graz sein sollte, werde ich dort auf alle fälle wieder vorbei schauen. Die Preise waren auch ok, wobei ich , vielleicht war es Sympathie, einen 10er weniger bezahlen musste als normalerweise.

Viele Grüße, Stuggi
Antwort erstellen         
Alt  06.05.2013, 20:36   # 9
-
 

Beiträge: n/a


...aus dem EF kopiert!

Anstatt mit meinen beiden Freunden eine Nachtclubtour zu drehen, entschlossen wir uns, das Paradise zu besuchen. Zwar waren wir von diesem Thread gewarnt, bezüglich der Damenanzahl - aber an der Rezeption des Clubs versicherte man uns, das ca. 10 - 12 Hasen anwesend sein sollten, bei ca. 5 Besuchern. Zwar war ich noch immer etwas spektisch, aber als eine Dame nackt bei uns vorbeihuschte und die schon dem Beuteschema meiner zwei Kumpels entsprach, gab es keine Möglichkeit mehr zu "fliehen". Den Eintritt bezahlt - umgezogen (ja die Spinde sind schon klein - vorallem waren es über 200 Spinde - es wären 100 doppelt so große auch noch immer mehr als genug gewesen!!!) und schon erwartete uns eine Dame (Name vergessen - aber ihren süßen Arsch gemerkt ;-) ) und führte uns durch das Haus! Und ja - es sieht alles toll aus, alles tipp topp gepflegt und sauber. Die Sauna, das Dampfbad und der Whirlpool in einer für die gestrige Besucheranzahl optimalen Größe - sollten allerdings einmal mehr als 20 Männer anwesend sein, so könnte es "eng" werden. Im ersten Stock sind die Zimmer (so an die 20) + VIP-Bereich und ein Erotikkino. An der Bar erstmal ein Bierchen gezischt (0,2l) im GLAS! (Da vorher die Plastikbecher kritisiert worden sind - in Bädern und Wellnessbereichen ist dies so üblich - wer will schon barfuß auf Scherben treten) und das Büffet abgecheckt. Es war für jeden etwas dabei - teilweise frisch zubereitet (der liebenswerte Koch hat uns die Garnelen vorher ausgelöst und ein Tellerchen davon serviert). Salatbüffet, Suppe, Fleisch, Fisch, Gemüse, Dessert, Obst und Kuchen. Die AF-Getränke nimmt man sich von der Schankanlage. Die Tische sauber und schön aufgedeckt. Das Essen war sehr gut. Bevor die Küche schloss, wurde noch ein kaltes Büffet aufgebaut.

Und dann zum eigentlich Wichtigsten - zu den Mädels. Ich gebe zu, daß ich am Anfang schon etwas über die Anzahl der Girls enttäuscht war. Andererseits waren für uns jeden 2 bis 3 Damen dabei, die durchaus zu gefallen wußten ;-)

Ich finde es auch ganz gut, daß die Damen relativ zurückhaltend waren und du nicht alle 5 Minuten nervten: Ich kann diese" Woher kommst du, wieoft warst du schon hier, welches Sternzeichen, darf ich was trinken, gemma Zimmer - Fragen schon fast nicht mehr hören. Zwar gehört dies dazu, aber manchmal ist es mir zuviel.
Im Paradise wird hie und da mal dezent nachgefragt, ob Gesellschaft erwünscht ist - wir wollten aber erstmal unter uns sein und die relaxte Atmosphäre genießen und "Ankommen".
Und das ist das ganz große Plus des Hauses: Ich war schon lange nicht mehr so entspannt und locker wie gestern - du sitzt im Pool triffst andere Jungs und tauscht dich über erotische Erlebnise und Erfahrungen aus - du sitzt am Tisch beim Essen und quatscht mit den Mädels ganz zwanglos über Gott, die Welt und Analverkehr ;-) (100€ extra) man verliert fast etwas die Zeit - rums war es fast 3:00 Uhr.

Zu den Mädchen: von meinen Jungs wurde Nathalie und Violetta "getestet"! Nathalie eine kleine Süße Blonde - sehr engagiert - und Violetta - eine größere mit langer dunkler Mähne und Silis - laut meinen Jungs eine Sexgöttin. Sie war auch so etwas wie der Star des Abends!

Mir gefiel eine gewisse Klara - eine blonde Dame mit schönen C-Naturdingern. Ich hab sie zu mir an den Tisch geholt, mit ihr einen Spritzer getrunken ( um € 3,50) und da ich nun schon mal da war - sollte ich wohl auch die Qualität der Betten testen ;-)
Zu den obligatiorischen € 60,00 wollte die Gute noch 20 € für ZK haben - da sie aber wirklich sehr hübsch war, mein Untermieter auch schon Männchen machte, stimmte ich zu, obwohl ich in diesem Moment etwas Abzocke befürchtete.

Rauf in den ersten Stock - gemeinsame Dusche (sehr toll finde ich die Mundspülungen in den Sanitärbereichen) und dann erlebte ich eine halbe Stunde GFS vom Allerfeinsten. Es haben schon ein paar Ladies an meinem Ding gelutscht - aber so toll wie gestern durfte ich das noch nie erleben! Und als die Gute aufgeritten ist, wurde mir klar - YEZZZ - I´M IN PARADISE!!! Im wahrsten Sinne des Wortes ;-)) Und die 20 € Aufpreis für ZK waren jeden Cent wert. Mit Freude erlaubte ich mir sogar ein Trinkgeld zu geben...ich war einfach glücklich und zufrieden!!!

Im Laufe des Abends noch ein paar Spritzer gezupft (heute KEIN Kopfweh) - auch sogut sie keine Belästigung durch Rauch - in den meisten Puffs bekommt man ja schon eine leichte Rauchgasvergiftung beim Hereinkommen! Abgesehen davon stinkt am nächsten Tag das ganze Haus nach Tschik.Wir haben um kurz vor 3:00 den Laden verlassen - es sind noch ein paar Männergruppen gekommen - allerdings haben um diese Zeit schon ein paar Damen den Laden verlassen.

Mein Fazit:
Gestern hat einfach alles gepasst - Zwar befinden sich heute 180 € weniger unter meinem Kopfpolster - für nur 1/2 Stunde Sex - aber insgesamt geht die Rechnung gebenüber einem Puffbesuch auf:
90 - 95 € Zimmer, 20 - 30 € Piccolo + 15 € eigene Getränke sind auch gleich mal 130 - und gehst vorher was essen und trinkst in anderen Lokalen auch was, kommst gar nicht mit den 180 aus!
Und wenn wir zu dritt unterwegs waren, so hat es selten geklappt, das alle in einem Haus "fündig und erleichtert" wurden.
So haben wir gestern um 21:00 eingecheckt und fast 6 Stunden später die Hütte begeistert und lächelnd verlassen!

Am Heimweg haben wir noch diskutiert, ob es besser wäre, wenn mehr los gewesen wäre: Aber es ist eben ein Kreislauf: am Anfang viele Mädels, wenige Männer da der Laden noch nicht bekannt ist, weniger Geschäft, deswegen weniger Mädels, deswegen werden wieder einige Männer abgeschreckt und so wird sich das wohl noch etwas hinziehen, bis der Laden richtig läuft.
Ich persönlich kann das Haus nur in höchsten Tönen loben - ich werde wiederkommen. Zwar ist dies finanziell nur einmal pro Quartal möglich - aber ich freue mich jetzt schon wieder darauf.


70 Eintritt
60 die halbe Stunde
20 Aufpreis
10 Trinkgeld
20 5 x Spritzer (3,50 + 0,50 Trinkgeld)

für 30 min Sex und 5,5 Stunden essen, trinken, saunieren, dampfbaden, Häschengucken, relaxen und wohlfühlen!
Antwort erstellen         
Alt  25.01.2013, 17:33   # 8
popbub
 
Mitglied seit 26. September 2005

Beiträge: 14


popbub ist offline
The Paradeis Saunaclub Graz

Hallo Mitstreiter
Ich habe die letzten 2 Wochenede den Club besucht und kann mich meinem Vorposter in seiner Meinung nur anschließen.
Tolles Ambiente, gute Küche, Hammermädchen die wissen was Papi mag.
Ausprobiert habe ich 3 Nette und alle habens voll gebracht.
GFS,NF und bumbum mit Condi selbtverständlich und alles ohne rumgezicke !
Ich habe schon etliche europäische Clubs besucht und diese Art des Vergnügens in Graz vermisst.
Die Kombination aus Wellnes und gutem Sex bringts voll.
Eintritt € 69 + 50 macht 119 € fürs Menü und Getränke inklusive bum bum !
Da können sich so manche Bars in Graz eine Scheibe abschneiden.
Erhaltet ihn am Leben !!!!

Gruß
popbub
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.01.2013, 00:27   # 7
pauloffroad33
 
Mitglied seit 9. June 2008

Beiträge: 12


pauloffroad33 ist offline
1. Besuch

Also Top, so soll ein Saunaclub aussehen !

Gut gelungen, hier mein posting:

Essen 1+ / Sofern das ein Ziel ist

Die Mädchen bieten GFS vom feinsten, und das zu vernünftigen Preisen.

Alles Sauber und gepflegt, ist ja auch NEU ! Aber das Personal ist TOP und bemüht.

Mein Favorit für diesen Abend, und die Zukunft:

Vicky aus RU / Blond : ~1111:

ca. 175 / 85 C / GFS / FO / CIM / KÜ und noch vieles mehr ( wie bei einer Hochzeitsnacht )

Also es gab nichts zu meckern, jedoch ein paar Mädchen sollten noch kommen !

Aber, aller Anfang ist schwer.

Auf alle Fälle ein gelungener Abend.

LG, RENE
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.01.2013, 23:24   # 6
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Also ich war heute zum ersten mal im Paradise und war aus mehreren Gründen schwer überrascht. Nun gut in einem neuen Haus kann man davon ausgehen dass noch nichts abgewohnt ist und noch recht frisch strahlt. Das Essen ist zwar nicht das primäre Ziel eines solchen Besuchs, aber mir hat es erstklassig geschmeckt (wobei ich sagen muss auch im FP oder Gt bin ich noch nie hungrig rausgegangen). worin sich dieser club von den anderen unterscheidet ist (rein subjektiv betrachtet) die Freundlichkeit des Personals, und die unaufdringlich präsente art der Mädchen, die auch ein "du bist leider nicht mein Typ" akzeptieren ohne dann etwas in ihrer Landessprache zu murmeln. Ich hatte dann das Vergnügen mit Cora (das erste mal dass ich mir den Namen des Mädchens merkte). Es ist schon eine Zeit her dass eine halbe Stunde gute 30 Minuten waren. GFS vom feinsten und kein Entsaften auf Teufel komm raus. Den Namen des anderen Mädels hab ich nicht gemerkt, war aber auch voll o.K.
In Summe ist es für mich eine gute Alternative zum GT, die paar Kilometer mehr nehm ich gerne in kauf. Bin gespannt ob es nach einiger Betriebszeit immer noch diese entspannte Atmophäre vermittelt, und vor allem die einstellung der Mädels nicht abdriftet wie anderswo..
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.12.2012, 19:05   # 5
volpe44
 
Mitglied seit 1. May 2009

Beiträge: 29


volpe44 ist offline
Smile paradise graz eine neue erfahrung


nachdem nun auch in graz ein saunaclub existiert, war ein besuch meinerseits unausweichlich. ich wählte donnterstag nachmittag weil das zeitlich so gerade in ein zeitfenster bei mir passte. ich ließ mich also mit dem navi nach graz liebenau leiten, was sich als fehler erwies, da ich nach dem weblingergürtel nach graz ost geleitet und über die landesstrassen das einkaufszentrum und das paradise erreichte, hier wäre selbst nachdenken und bei graz raaba abfahren, wie schon berichtet wurde, die intelligentere entscheidung gewesen. nach dem überwinden der verstopften straßen erreichte ich das paradise. am eingang schon ein freundlicher empfang. nach bezahlen der eintrittstaxe hinein ins geschehen. der club ist sehr schön und auch sehr sauber. ich entschied vorerst die sauna zu besuchen und hatte mit einem österreichischen gast sowie mit zwei italienern einen smalltalk. alle kannten das goldentime bzw. andiamo etc. und man sprach, wie soll es auch anders sein, über diesen club dem paradise. alle stellten wir fest, dass die anzahl der frauen, beim eintreffen waren es vier teilweise war keine einzige frau verfügbar, als sehr mager angesehen werden muß. ich drehte also meine runden um einen überblick zu bekommen, besuchte das kleine erotikkino etc. und wartete vorerst auf eine freiwerdende dame. endlich kam eine vom zimmer zurück. ich sprach sie an, ihr name ist neia eine deutsche. aussehen, titten, arsch sind okay und ich besuche mit ihr das erotikkino. siehe da die dame hat keine berührungsängste, läßt sich fingern (vaginal als auch anal), küssen etc. währenddessen stecke ich ihr mein rohr blank tief in ihre kehle, sie würgt nicht, sondern krault genüßlich meine hoden dabei. mir geht beinahe einer ab, ich unterbreche daher und wir suchen das zimmer auf. sofort legt sie sich auf das bett und wir starten einen geilen 69-er. wie gesagt: lecken, fingern überall kein problem. jetzt setze ich mich auf, mache einen mundfick und fingere sie anal und vaginal gleichzeitig wie ein verrückter. ich bin begeistert von der vorstellung. schließlich sage ich zu ihr, daß wir ein wenig ficken sollen. sie setzt sich sofort auf mein rohr und ich kann es nicht mehr länger zurückhalten und schieße eine gewaltige ladung ins condome. die ganze sache hatte rund 45 minuten in anspruch genommen, ich bezahle € 75,00 beim spind und wir gehen uns duschen. danach wieder saunabesuch, diesmal alleine, nach rund 20 minuten besuche ich wieder die leider leeren räumlichkeiten. ich warte, da ich sehe, dass drei damen gerade im speisesaal ihr essen einnehmen. an der bar sehe ich 2 italiener die eine vollbusige nicht übertrieben hübsche blondine bezirzen. endlich erheben sich die damen vom tisch im speisesaal, neia ist auch dabei, ich spreche jedoch eine weitere blonde dame an, deren namen ich leider vergessen habe. wir besuchen das zimmer, sofort klärt sie mich über die preise auf, normal mit naturfranzösich eine halbe stunde kosten € 50,00, cim + € 50,00, anal + € 100,00. ich entscheide mich vorab für eine normale runde, obwohl sie so einen geilen arsch hatte, dass ich kurz mit anal spekulierte. am zimmer dann auch wieder wunderbare bedienung von tiefen zungenküssen bis deepthroat geht alles, außer fingern ließ sie sich nicht. ich lecke sie lange ausgiebig und sie bläst gekonnt mein rohr. alles in allem eine supervorstellung.

facit:
superclub
zu wenig mädchen, allerdings jene die hier waren machten einen superjob (besser als im andiamo da sie nicht so von den italienern verwöhnt sind)
essen und hygiene top

....wie gesagt dem club fehlen nur ausreichend mädchen, ich habe diesen wunsch beim verlassen des clubs bei der dame an der reception deponiert, sie antwortete mir recht freundlich, dass sie meinen festgestellten mangel gerne und verlässlich weiterleiten wird...
Antwort erstellen         
Alt  24.11.2012, 11:39   # 4
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Thumbs up Seline

Nicht nur von hinten, von allen Seiten mehr als ansehnlich. Die ist schlichtweg ein oberknaller. Meine Zunge hat immer noch einen Krampf meine Ohren glühen noch von der Hitze der Oberschenkel! Normal wollte ich meine puffkarriere beenden, aber diese Dame verdient einen Aufschub. Mann o mann da hab ich wieder was zum Grübeln jetzt. Seine Seline Seline

Edit: ganz vergessen. Meine Bierchen waren kostenlos
__________________
finito LH Karriere beendet

Antwort erstellen         
Alt  24.11.2012, 11:30   # 3
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 649


stiller Geniesser ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
m15.jpg  
Jetzt gibt es sogar Bilder von den Mädels.

Zitat:
Meine Auserwählte: Seline, Rumänin, 22 Jahre, Piercing am Bauchnabel, kleines tattoo am Handgelenk, Super Body, Super Service
Zumindest von Hinten macht sie eine gute Figur.
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.11.2012, 11:22   # 2
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Auch mal wieder unterwegs gewesen

Sollte mal der Chef von Innsbruck hier vorbei schauen für einen schnellkurs "wie leite ich einen FKK Club". 18,5 cm ist nichts hinzu zu fügen. So sollte ein Club aussehen
Meine Auserwählte: Seline, Rumänin, 22 Jahre, Piercing am Bauchnabel, kleines tattoo am Handgelenk, Super Body, Super Service, 2 h im Zimmer, macht bei 4 Einheiten a 50 Euro 200. das kann man lassen. Dieser Club und ganz besonders diese Mega hübsche und süße junge Dame haben mich bestimmt nicht das letzte Mal gesehen )))))
Kleine Anmerkung: als nicht ortsansässiger sollte man(n) einen Navi haben, ist dann ganz einfach zu finden
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:13 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)